Sie sind auf Seite 1von 3

PRODUKTE & TECHNIK

Drucken ohne Schnickschnack


GROSSFORMATDRUCK ó Canon, EFI, Fujifilm, HP, Agfa Graphics, Mimaki oder Inca: Der Markt für großformatige
Inkjetdrucksysteme war vor allem im Flachbettdruck bisher von einer Handvoll bekannter Hersteller dominiert. Mit
Bigprinter aus Moskau und dem im Februar gegründeten deutschen Vertriebspartner 3C Digital kommt nun noch ein
weiterer Player auf den Markt, der vor allem durch zwei Dinge überzeugen will: mit Zuverlässigkeit und Pragmatismus.

’’
ó „Made in Germany“ gilt als Qualitätsmerkmal,
„Made in China“ streift sein Raubkopierer-Image
langsam aber sicher ab – und „Made in Russia“? Wer ist Bigprinter?
Das könnte sich dank 3C Digital bald zu einem
Etikett entwickeln, das frischen Wind in den deut- ó Bigprinter mit Sitz in der russischen Haupt-
schen bzw. europäischen LFP-Markt bringt. Denn stadt Moskau wurde 2002 als Vertriebspartner
das im Februar gegründete Vertriebsunternehmen Die Maschinen sind voll auf War- für wasserbasierte-, Solvent- und UV-Groß-
mit Sitz in Ulm, hat sich auf die großformatigen formatdrucksysteme von Herstellern aus Ja-
Flachbett- und Rollendrucksysteme, Cutter und
tungsfreundlichkeit ausgerichtet. pan, China, Südkorea und Europa gegründet.
Fräsen des russischen Herstellers Bigprinter spe- Sie sind so ausgelegt, dass der 2008 entwickelte das Unternehmen seine
zialisiert, die in Deutschland und weiten Teilen Kunde auch selber etwas daran erste eigene CNC-Fräsmaschine Bigzee, ein
Europas bislang nicht erhältlich waren. Jahr später folgte ein erster UV-Flachbettdru-
Hinter 3C Digital stehen mit Geschäftsführer machen kann. cker in Eigenregie. Das Portfolio wurde 2011
Winfried Wagner und den beiden Mit-Gesellschaf- durch den Flachbett-Schneideplotter Bigzee
tern Joachim Kuon vom grafischen Fachhändler Cutter ergänzt und umfasst inzwischen auch
Modico sowie Francisco Martinez, Vorstandsvor- Winfried Wagner, Geschäftsführer 3C Digital das großformatige Rollendrucksystem Bigjet
sitzender der Straub Druck + Medien AG, drei UV RTR. Mit seinen Druck-, Schneid- und
Branchenkenner, die nicht nur Erfahrung aus der Fräsmaschinen richtet sich der Hersteller vor
Hersteller- und Vertriebsperspektive mitbringen, gebrachten Daten und unter Umständen allem an Industriekunden und Werbetech-
sondern auch von der Anwenderseite. Schließlich auch etwas Wartezeit, bis das Drucksystem niker, sowie an Druckdienstleister, die im
„berät man seine Kunden am besten und verkauft für Demojobs frei ist. „Wir wollen nichts vir- industriellen Bereich tätig sind. In der DACH-
am ehesten, wenn man selbst Erfahrung hat“, wie tuelles aufbauen, sondern die Maschine so au- Region und den Benelux-Ländern wird das
Martinez erklärte. Authentizität ist daher für 3C thentisch platzieren, dass der Kunde ein gutes Portfolio von Bigprinter seit Februar exklusiv
Digital ein wichtiger Punkt beim Aufbau des Gefühl hat“, ergänzt Wagner. durch die 3C Digital GmbH (Ulm) vertrieben.
Deutschland- und Europageschäftes für die Druck- ∂ www.3c-digital.de
maschinen von Bigprinter. So ist etwa der Bigjet- KEEP IT SIMPEL. Doch nicht nur Authentizität
UV-Flachbettdrucker nicht in einem separierten ist es, womit 3C Digital im LFP-Markt punkten
Demoraum zu sehen, sondern in einer echten will, sondern auch mit Pragmatismus. Immerhin überrascht. „Die Maschinen sind voll auf War-
Produktionsumgebung bei Straub Druck in Schram- hatte beides Winfried Wagner bei seinem ersten tungsfreundlichkeit ausgerichtet. Sie sind so aus-
berg, inklusive Just-in-Time-Aufbereitung der mit- Besuch in Moskau im Herbst 2018 selbst positiv gelegt, dass der Kunde selbst etwas daran machen
kann. Denn im Big-Printer-Heimatmarkt Russland
mit seinen weiten geografischen Distanzen ist die
Betreuung über Service-Techniker schwierig, daher
sind die Drucksysteme robust gebaut und darauf
ausgerichtet, eine hohe Produktivität und Zuver-
lässigkeit zu gewährleisten. Und diese pragmati-
schen Lösungen, diese Einfachheit haben mich
begeistert“, erinnert sich Wagner, der von Joachim
Kuon den Kontakt zu Bigprinter vermittelt bekam
und der kurz nach seinem ersten Besuch noch
Francisco Martinez mit ins 3C-Digital-Boot holte.
Doch nicht nur die Maschinen, auch die Men-
schen hinter Bigprinter beeindruckten die drei
Gesellschafter. „Es ist schade, dass Russland oft
nur mit Putin, Korruption, Krieg oder Embargo
assoziiert und damit negativ konnotiert wird.
Dadurch wird ausgeblendet, dass es dort viele Un-
ternehmen mit jungen Menschen und dynami-
schen Teams gibt, die einfach nur erfolgreich sein
und ihre Produkte vermarkten wollen“, sagt der
3C-Digital-Geschäftsführer. Für ihn sei es eine
neue Art, Geschäfte zu machen – mit einer Firma,
„die so bodenständig, pragmatisch und vor allem
verlässlich agiert.“ Und genau das möchte auch
Francisco Martinez (li.) und Winfried Wagner (re.) sind zusammen mit Joachim Kuon (nicht im Bild) 3C Digital. 3C Digital an seine Kunden weitergeben. „Wir
Das Unternehmen vertreibt die Großformatdrucksysteme, Cutter und CNC-Fräsen von Bigprinter in Europa. wollen die Digitaldruckwelt ein bisschen besser

26 Deutscher Drucker | Nr. 13 | 27.6.2019 | print.de


PRODUKTE & TECHNIK

Der Bigjet UV 2031iPM (großes Bild) ist das High-End-System unter


den UV-Flachbettdruckern von Bigprinter. Mit dem System lassen
sich Schichtdicken von bis zu 0,5 cm drucken und damit besondere
Effekte erzielen, wie beispielsweise Glanz-Matt-Effekte, nachempfundene
Kieselstein- oder Holzstrukturen (oben, von links
nach rechts). Für einen gleichmäßigen Antrieb des
Druckkopfschlittens sorgen Linearmotoren und gol-
dene Linearencoder (siehe rundes Detailbild). Bigjet Flachbettdrucker
und ein bisschen einfacher machen“, ergänzt Fran- ó Bei den Bigjet-Flachbettdruckern von Big-
cisco Martinez. Dabei sei er sich bewusst, dass 3C printer handelt es sich um UV-Drucksysteme,
Digital und die Maschinen von Bigprinter durchaus die allesamt mit einem Vier-Zonen-Vakuum-
auch als Provokation im Markt empfunden werden Drucktisch für ein maximales Druckformat
könnten, denn die Preise für die Systeme sollen von 3 x 2 m ausgelegt sind. Je nach Anforde-
zum Teil um bis zu 20/25 Prozent unter denen rung sind sie mit Druckköpfen für 6 pl oder
anderer Anbieter liegen. Doch, davon ist Martinez 13 pl kleine Tintentröpfchen und mit vier bis
überzeugt: „Wir gehen nicht mit Billigprodukten acht Druckköpfe ausgestattet. Die Druckauf-
in den Markt, sondern mit guten Produkten zu lösung liegt je nach Modell zwischen 1016 x
einem fairen Preis“. 1440 dpi und 1270 x 1440 dpi, während die
Die Maschinen sind nach Aussage von Wagner Druckgeschwindigkeit in echter Produktions-
und Martinez in erster Linie robust, verlässlich – qualität je nach Druckermodell und Tröpf-
und eben pragmatisch. Das zeige sich schon allein chengröße zwischen 28 und 43 m2/h liegt.
darin, dass beispielsweise der UV-Flachbettdrucker Für die hohe Druckgeschwindigkeit und einen
gerade so groß ist, dass er auf den Zentimeter gleichmäßigen Antrieb des Druckkopfschlit-
genau und am Stück in einen LKW passt und da- tens sorgen bei den Professional-Systemen
durch nicht nur Transport- und Montagekosten, Linearmotoren sowie goldene Linearencoder
sondern vor allem Zeit bei der Inbetriebnahme in X- und Y-Richtung. Das High-End-Modell
gespart werden könne – und Zeit ist bekannter- unter den Big-Printer-Flachbettdruckern ist
maßen Geld. „Im Prinzip ist die Maschine in zwei der Bigjet UV 2031iPM.
Tagen komplett installiert“, so Wagner, „hinzu Dank der UV-härtenden Tinten lassen sich
kommen drei weitere Tage für die Schulung der die unterschiedlichsten Materialien bedrucken:
Mitarbeiter. Der Aufbau der durch 3C Digital ver- Neben Papier, Klebe- und Lentikularfolien
kauften Big-Printer-Maschinen sowie die Schulung oder Bannersubstraten auch Verbundmate-
erfolgen durch das Techniker-Team von Modico. rialien, Sperrholz, PVC-Fliesen, Aluminium-
platten, Leder sowie Stein und Glas. Das beson-
ROBUST, UND TROTZDEM FLEXIBEL. Doch was dere daran: Die maximale Bedruckstoffhöhe
macht die Druckmaschinen made in Russia aus, beträgt anders als bei den meisten Flachbett-
sobald die Installation abgeschlossen ist und der druckern 100 bzw. 105 mm, was beispielsweise
„normale“ Betriebsalltag beginnt? „Was mich sehr den Druck auf Pflastersteinen ermöglicht.
fasziniert hat, war, dass man Schichten von bis Darüber hinaus lassen sich Schichtdicken von
zu einem halben Zentimeter und mehr aufbauen bis zu einem halben Zentimeter aufbauen.
und damit dreidimensional drucken kann“, erklärt

Deutscher Drucker | Nr. 13 | 27.6.2019 | print.de 27


PRODUKTE & TECHNIK

Ebenfalls am Fespa-
Stand von Bigprinter: Der Bigjet für die Rolle
Der Rolle-zu-Rolle-
Drucker Bigjet UV RTR ó Neben den Bigjet-Flachbettdrucksystemen
besitzt eine Druckbrei- hat der russische Hersteller auch einen UV-
te von 3,2 m. Die UV- Rollendrucker im Portfolio. Der Bigjet UV RTR
Tinten der Bigprinter- bietet eine Druckbreite von 3,2 m und kann
Maschinen erfüllen die mit vier (CMYK), fünf (CMYK + W) oder sieben
Din EN71-3 und eignen Farben (CMYK, Lc, Lm, W) ausgestattet wer-
sich daher auch für den. Dank der Konica-Minolta-1024i-Druck-
Innenanwendungen köpfe und einer Tröpfchengröße von 13 pl
und Kinderspielzeug. liefert der Bigjet UV RTR Drucke mit einer
maximalen Auflösung von 1 016 x 1 440 dpi

’’
bei Druckgeschwindigkeiten, je nach Druck-
unten klappen lassen können, um das Druckgut modus, zwischen 55 m2/h und 120 m2/h. Die
hochkant zu arritieren. Intensität der beiden UV-Strahler ist in 16
Und einen Ausblick in das, was noch kommt, Stufen einstellbar, was die Substratevielfalt
gibt der 3C-Digital-Geschäftsführer auch noch: erhöht. Für eine genaue Punktpositionierung
Denn demnächst wird es die Drucksysteme von und einen flüssigen Antrieb des Druckkopfs-
Bigprinter auch mit LED- statt konventioneller schlittens sorgen auch hier Linearmotoren.
UV-Härtung geben. Wobei es hier wichtig sei, die Durch eine Zirkulationsroutine wird ein Ver-
Ich bin ein leidenschaftlicher An- Vor- und Nachteile sowie Grenzen der verschie- stopfen der Druckdüsen verhindert.
hänger des Digitaldrucks – Strei- denen Härtungs-Methoden zu kennen.
fen sind meine größten Feinde. DIE 3C-DIGITAL-GARANTIE. Einen Haken gibt spannend“, erklärt Winfried Wagner, „da treffen
bzw. gab es jedoch bei den LFP-Systemen von Big- Heads und Tinten aus Japan auf die robuste Maschi-
Francisco Martinez, Gesellschafter 3C Digital printer, denn sie entsprachen nicht den geforder- nenbauweise aus Russland und das Fine-Tuning
ten, hiesigen Sicherheitsstandards und waren aus Deutschland. Das ist eine tolle Kombination,
daher in Deutschland und weiten Teilen Europas die allen Spaß macht. Vor allem, wenn man merkt,
Wagner. „Man kann Ölgemälde oder Holz- bisher nicht erhältlich. Davon ließen sich Kuon, wie unkompliziert und flexibel das Team von Big-
maserungen nachbilden oder auch Blinden- Wagner und Martinez aber nicht aufhalten und printer mit unseren Ideen umgeht.“
schrift applizieren, ganz ohne Siebdruck.“ Be- stellten kurzerhand ein Team aus Elektronikern
sonders sei zudem die hohe Stabilität des Korpusses und Mechatronikern zusammen, das die Maschi- ZIELGRUPPEN. Alle Maschinen, die über 3C Digi-
und der Druckkopfbrücke samt Druckkopfschlitten, nen made in Russia auf die in Westeuropa vorge- tal bestellt werden, gehen zuerst von Russland
die allesamt mit Linearmotoren, Goldencodern gebenen Sicherheitsvorkehrungen bringt. So wer- nach Deutschland und von dort aus zum Druck-
und Magnetismus für einen flüssigen Antrieb aus- den beispielsweise die Elektronik, die Sensorik dienstleister – oder auch zum Werbetechniker,
gestattet sind, um eine genaue Punktübertragung sowie die Sicherungen samt Timing auf deutsche die im ersten Schritt ebenfalls eine wichtige Ziel-
zu gewährleisten, was sich in einer hohen Druck- bzw. westeuropäische Standards gebracht. Das gruppe für Wagner, Martinez und Kuon darstellen.
qualität widerspiegle. „Ich bin leidenschaftlicher heißt, wenn eine Maschine nach der Anpassung Mittel- und langfristig betrachtet, gehören aber
Anhänger des Digitaldrucks – Streifen sind daher ausgeliefert wird, ist sie damit mit allen hiesigen auch Industriekunden zum potenziellen Kunden-
meine größten Feinde. Und die haben mir Flächen Sicherheits-Richtlinien konform und besitzt die kreis für die Druck-, Fräs- und Cutter-Maschinen
gedruckt, graue Flächen in 4C, ohne Streifen. Ich „3C-Digital-Garantie“, wie Martinez es nennt. von Bigprinter und 3C Digital. Ungefähr drei
war perplex“, erinnert sich Martinez. „Der Stempel von uns bedeutet, dass für den euro- Monate vergehen momentan übrigens zwischen
Einen anderen Vorteil sehen die beiden darüber päischen Markt alles gecheckt und konform ist.“ Bestellung und Auslieferung – und auch Ersatzteile,
hinaus im Deckweiß. Nicht nur, dass durch die Die Anpassung soll dabei gerade einmal zwei Tinten und Verbrauchsstoffe liefert 3C Digital.
höhere Viskosität der weißen Tinte eine Deckkraft Tage in Anspruch nehmen. Und die Stellschrauben, Erste Interessenten gibt es nach Aussage von
erreicht werden könne, die andere Systeme oft an denen gedreht wird und die Ideen, die 3C Digi- Winfried Wagner und Francisco Martinez jedenfalls
nur mit zwei oder gar drei Durchgängen schafften tal für die Optimierung der Maschinen entwickelt, schon zahlreich. Kein Wunder, waren die Systeme
– ein Rezirkulierungsmechanismus, der dauerhaft werden zudem nach Moskau weitergegeben und von Bigprinter doch „incognito“ schon auf der
die Tinte durch die Druckköpfe und Düsen spült, fließen so sukzessive in die Erstmontage der Ma- Viscom und im Mai ganz offiziell auch auf dem
soll zudem ein Eintrocknen der Tinten, vor allem schinen mit ein. Eine klassische Win-Win-Situation Stand des russischen Herstellers auf der Fespa zu
bei Weiß oder Lack, verhindern und für eine für beide Seiten also. „Ich finde die Synergie echt sehen. [9422] Judith Grajewski
schnelle Verfügbarkeit des Systems nach einer
Produktionspause sorgen. „Wichtig ist außerdem,
dass wir standardmäßig Werkstückhöhen bis zu Zum Portfolio des
10 cm bedrucken können, während bei vielen russischen Herstellers
anderen Flachbettdruckern oft nur sechs Zenti- Bigprinter gehören
meter möglich sind“, erklärt Winfried Wagner. auch die CNC-Fräsma-
Die Bierbänke, die beim letzten Metaprint-Event schine Bigzee (vorn)
von Straub Druck zum Hinsetzen einluden, wurden sowie der Flachbett-
dementsprechend am Stück gedruckt und ohne, Schneideplotter Big-
dass zuvor die Beine demontiert wurden. Für zee Cutter. Beide
Dienstleister, die beispielsweise Fensterbänke oder Maschinen wurden
Tischplatten inklusive den Rändern bedrucken auf der Fespa in Mün-
wollen, ist mit „Edgeprinting“ zudem eine Son- chen live und in Akti-
derkonstruktion des Drucktisches verfügbar, bei on vorgeführt.
der sich einzelne Tischelemente um 90 Grad nach

28 Deutscher Drucker | Nr. 13 | 27.6.2019 | print.de