Sie sind auf Seite 1von 65

Magazin für Phantastik

www.fantasyguide.de
www.lesehoehle.de
sonnensturm-media.de
www.wodportal.de
w w w . x - z i n e . d e

Portale - Wege in andere Welten

Portale in der Phantastik - Quantensprünge - Star-Gate aus Deutschland - Trivocum


Stargate die Serie - Portale im Internet - Das dunkle Museum - Autorenspezial: Markus K. Korb
Die Wasserhexe - Apokalypse 3 - Autor und Buch: Ein verlorener Traum - Kritiken zu Produkten
Impressum EDITORIAL
Redaktion
Chris Weidler
Matthias Deigner

Cover Herzlich Willkommen zu der Inhalt


Stefan Raatz Erstausgabe unseres Fanzine "SONO".

"SONO" versteht sich als ein Crossover- Portale in der Phantastik


Layout Fanzine, das für die unterschiedlichen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .3
Jens Peter Kleinau Bereiche aus Phantasie, Horror,
ScienceFiction und FanFiction als
Fanweb: Quantensprünge
Knotenpunkt dient. Eine Kreuzung, ein . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .5
Te x t b e i t r ä g e
Tor mit Wegen in die verschiedenen
Michel Bernhardt
Welten. Auf dieser Basis haben wir
Dominik Cenia Star-Gate aus Deutschland
unserer Erstausgabe ganz dem Thema
Jan Dotzlaw . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .6
"Portale - Wege in andere Welten"
Roland Heddergott
gewidmet.
Markus K. Korb Trivocum und die Höhlenwelt
Stephanie Raatz Es gibt unzählige Welten zu entdecken. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .14
Michael Schmidt Einige liegen fern im Weltall, andere in
Uwe Voehl einer Parallelwelt oder fremden Fanweb: Stargate
Dimension, einige liegen verborgen in . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .25
Gastbeiträge einer anderen Zeit und wieder andere
Alisha Bionda (BLITZ) sind tief in uns vergraben, die Welt der
Portale im Internet
Margret Schwekendiek (BLITZ) seelischen Abgründe.
. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .27
Auf der Reise, welche wir Ihnen hier in
Grafiken dieser Ausgabe anbieten, werden Sie Story: Das dunkle Museum
Michael Mittelbach auf das Star Gate treffen, eine unbe- . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .34
Jens Peter Kleinau kannte Welt im ewigen Eis kurz besu-
Stephanie Raatz chen und dann zurück in die Spezial: Markus K. Korb
Marlies Krummen Vergangenheit reisen um anschließend . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .38
einen Stop in der Höhlenwelt zu
Kontakte machen. Während diesen kurzen
Story: Die Wasserhexe
Jens Peter Kleinau Ausflug haben Sie die Möglichkeit . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .48
redaktion@x-zine.de interessante Menschen wie z.B. Volker
Krämer, Markus K. Korb, Uwe Voehl
Chris Weidler Story: Apokalypse 3
und Harald Evers zu treffen und sie alle
wanderer@fantasyguide.de . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .55
werden Ihnen einen kleinen Eindruck
über ihre Welten geben.
Mammuts Kolumne
Wir möchten Ihnen hier in unserer . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .57
Erstausgabe einen kleinen Einblick in
die unterschiedlichen und phantasti- Buch und Autor:
schen Welten bieten, und hoffen Sie Ein verlorener Traum
werden die eine oder andere Anregung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .58
und für Sie interessante Information für
sich mitnehmen können.

Begleiten Sie uns nun durch diese Tore


und magischen Portalen zu anderen
Welten, Dimensionen und
Paralleluniversen. Ich wünsche Ihnen Produktvorstellungen
bei der abenteuerlichen Reise viel
Vergnügen. Buch: GEA, vergessene Welt . . . .13
Kartenspiel: Trivocum . . . . . . . . .19
Ihr CD: A la Via! - A la Via! . . . . . . . . .33
Chris Weidler Rollenspiel: Die Hohen . . . . . . . . .44
Rollenspiel: Arcane Codex . . . . . .52
Buch: Verlorener Traum . . . . . . . .62
repräsentative n (Palast,
PORTAL

3
e i n m o n u m e n t a l e r, a r c h i t e k t o n i s c h u n d
dekorativ umrahmter Eingang zu einem
Rathaus) oder
s a k r a l e n G e b ä u d e ( K i r c h e , Te m p e l ) . D i e
Portale mittela lterlicher Kirchen sind meist
reich mit plas tischen Figuren geschmückt,
deren Programm a u f i h r e F u n k t i o n h i n w e i s t :
Darstellungen des Jüngsten Gerichtes bei
Portalen, die als Gerichtsstätte dienten;
d i e K l u g e n u nd die Törichten Jungfrauen
ü b e r d e r s o g e n a n n t e n B r a u t t ü r.

Portale sind ein wichtiger Transmitter sind ein beliebtes ziert. Ein düsteres und erschrecken-
Bestandteil der phantastischen Thema in der SF. Egal ob die des Bild eines sehr faszinierenden
Literatur. Oft beginnen die Fernsehserie "Star Gate", das allseits Romans.
Romane in unserer Welt und erst bekannte "Beamen" bei Raumschiff (Marge Piercy; Frau am Abgrund der Zeit; SF
durch ein Portal oder Tor wird der Enterprise oder der Materietrans- Social Fantasies 2015; ariadne)

Leser in die bizarre, traumhafte mitter bei Perry Rhodan. Der Traum Ein wesentlich profanere Art des
oder furchterregende Welt geführt. von Reisen in Nullzeit bewegt Zeitreisen bemächtigt sich Charity
Autoren wie Leser gleichermaßen. Laid. Sie ist Captain der US-Space
In Michaels Ende "Unendliche
Geschichte" ist die Märchenwelt das Eine etwas andere Variante sind die Force. Als die Erde im Jahr 1988 von
Buch und ihr Portal der Glaube des Regenbogenblumen der Professor Außerirdischen angegriffen wird,
Jungen Bastian, der es ihm ermög- Zamorra- Serie, die Reisen zur begibt sich Charity in einen
licht, Phantasien zu betreten. Portale Nullzeit ermöglichen. Was passiert, Tiefkühlschlaf, um im Jahre 1998
sind aber auch Hilfsmittel zur Reise, sollten sie ihr Ziel nicht erreichen? wieder zu Erwachen und den
nehmen wir nur H.G. Wells Time (Volker Krämer; Verdammte der Ratenwelt; Kampf fortzusetzen.
Professor Zamorra 2; Zaubermond) (Wolfgang Hohlbein; Charity - Die beste Frau
Machine, in welcher der Leser in der Space Force; Bastei Lübbe; 23096).
eine ferne, fremdartige Zukunft Ein gleichfalls beliebtes Thema ist
geführt wird. Nehmt Platz für einen die Reise durch die Zeit. In "Der Einen längeren Schlaf hatte Charles
kleinen Streifzug durch die Sohn des Hexers" von Wolfgang D. Forrester hinter sich, als er nach
Literatur, der euch Beispiele von Hohlbein werden wir in die Stadt 550 Jahren in einer vollständig ver-
Portalen zeigt, ohne den Anspruch am Ende der Zeit geführt, eine änderten Zukunft erwacht. Die
auf Vollständigkeit zu erheben. Hommage an H.G.Wells Vorlage. Verwicklungen seines unbedarften
(Woflgang Hohlbein: Der Sohn des Hexers; Wesen sind teilweise komisch, teil-
1986 erschien im Merkur Verlag der Bastei Lübbe 28209) weise bitter. Nicht nur sein ver-
erste Band der Heftserie "Star Gate". meintliches Vermögen stellt sich in
Der Auftaktband "Das Transmitter- Bei Marge Piercys "Frau am Frage, sondern sein ganzes Sein.
Experiment" von Werner Kurt Giesa Abgrund der Zeit" ist der Ansatz ein (Frederik Pohl; Die Zeit der Katzenpfoten;
beginnt so: Im Jahre 2063 gelingt anderer. Connie Ramos lebt in den Fischer Orbit 13).
einem Team von Wissenschaftlern Slums von New York. Als sie ver-
eine phantastische Erfindung: Der sucht, ihre Nichte vor einem Nicht viel besser ergeht es Alp, dem
Transmitter - die Überbrückung von Zuhälter zu schützen, wird sie Sohn eines Uighurenhäuptlings, als
Räumen in Nullzeit! Als jedoch am bewußtlos geprügelt und erwacht er gegen seinen Willen in die
15.7 dieses Jahres eine Gruppe von im Irrenhaus. Doch da ist jemand, Zukunft gebracht wird. Eine
Spezialisten den Schritt durch das den Anstaltsmauern nicht fernhal- Gruppe Menschen nehmen am Spiel
"Star Gate" macht, geschieht das ten können : ein geheimnisvolles "Steppe" teil und erhoffen sich
furchtbare: Sie treffen nicht auf der Wesen namens Luciente. Luciente durch den Barbaren Vorteile beim
Transmitterstation des Mondes ein - aus der Zukunft. Im Roman wird Verlauf des Spieles, dass auf den
wie es geplant war - sondern finden nie klar, ob die unter Drogen gestell- historischen Fakten der Zeit vom
sich auf einer völlig fremden Welt te Connie sich die Ereignisse einbil- 9.-13. Jahrhunderts spielt.
wieder... det, oder tatsächlich mit einem
(Das Transmitter-Experiment; Blitz-Verlag; Wesen aus der Zukunft kommuni-
1401)
4
PORTAL

Sie bauen auf seine Kenntnisse,


doch Alp denkt gar nicht daran, sich
ausnutzen zu lassen. Mit seiner
Schutzmechanismus, der ihn vor
den persönlichen Schrecken der
Zukunft schützt. Ein gewissenloser
Dagegen benötigt der Student
Felton ein Drogenexperiment, um
zu dem Feenreich der Alfar zu
ureigensten Art nimmt er den Geschäftsmann versucht ihn für gelangen. Fortan pendelt er zwi-
Verlauf des Spieles selbst in die seine Zwecke auszunutzen, doch schen Traum und Wirklichkeit, doch
Hand. kommt es anders, als er denkt. wo wird er seine Heimat finden?
(Piers Anthony; Steppe; Heyne SF 3756) (Philip K. Dick; Mozart für Marsianer; (Marion Zimmer Bradley; Das Haus zwi-
Phantastische Bibliothek Band 70; Suhrkamp) schen den Welten; Bastei; 26063).
Ein weiterer Barbar namens Flint
reist ebenfalls durch Zeit und In Hugh Walkers Magira Zyklus ist Eine ebenfalls beliebte Variante des
Raum. Die Ausbreitung der es Franz Landmann, der seinen Tores findet man in der
Menschen ausgehend von der Erde Geist auf Reisen schickt und in eine Horrorliteratur. Drehbuchautor
hat ergeben, dass sich die weiter Figur der Welt Magira eintaucht. Martin Williams kauft sich einen
entfernten Planeten zurück entwik- Dies ist im Prinzip die Spiegel, doch zeigt sich die Welt
kelt haben. Je nach Entfernung Niederschreibung des hinter den Spiegeln als Alptraum.
befinden sich die Zivilisationen im Rollenspieles, in dem der Spieler (Graham Masterton; Der Horror Spiegel;
industriellen Zeitalter, im Mittel- eben dies tut, das Portal ist das Bastei; 13362).
alter oder in der Steinzeit. Eine neu Vorstellungsvermögen des Spielers.
Was Lilith Eden in der Welt "Hinter
entwickelte Art des Reisen transfe- Der Protagonist lebt zweimal.
den Spiegeln" findet, kann in dem
riert die Kirlian-Aura ( Der Geist ) Einmal in der Realität, einmal in der
Band "Die Spiegel der Nacht" nach-
eines Wesens in eine andere Person. erschaffenen Welt. Wobei sich die
gelesen werde. Ein Abenteuer, dass
So wird er Barbar Flint in die entle- Realitäten vermischen.
(Hugh Walker; Die Welt des Spielers; Terra
auch für Nichtkenner der Serie von
gensten und weit entwickelten
Fantasy Band 5 und folgende; Moewig- Interesse sein dürfte.
Gebiete des Universums transfe- (Das Volk der Nacht; Classic Band 2)
riert. Geradezu komisch mutet es Verlag; 1986)
an, wenn ein Wesen mit der Dagegen brauchte John Kenton Und letztendlich erwacht Ulthar,
Beschränktheit eines Neandertalers schon einen realen Gegenstand, um der Meister der Spiegelschatten, um
auf die absonderlichsten Kulturen in eine andere Dimension zu kom- New York zu beherrschen. Kann die
trifft. . Doch Flint wäre nicht Flint, men. Ein geheimnisvoller Block magiebegabte Vivian ihn aufhalten?
wenn sich die Ereignisse nicht dient als Portal und führt ihn in eine Man darf gespannt sein, doch vor-
anders als üblich entwickeln. Auch Welt, die voll Zauber und Magie ist. her muß auch sie in die Welt hinter
anders, als er eigentlich plant. (A.Merrit; Schiff der Ischar; Terra Fantasy den Spiegeln.
(Piers Anthony; Flint von Außenwelt; Heyne; 35,36; Pabel Verlag; 1977) (Wolfgang Hohlbein; Die Schatten des Bösen;
SF 3784). Bastei; 20172 )
Robert Wolff besichtigt gerade eine
Eine geistige Reise ganz anderer Art Immobilie, als er ein rätselhaftes Wie anhand der Beispiele zusehen ist,
macht Jack Hamilton. Bei der Horn findet. Er bläst hinein und es gibt es die verschiedensten Portale. Ob
Explosion eines Protonenstrahl- öffnet sich eine neue Welt. Eine Spiegel, Zeitmaschinen, Transmitter,
detektors werden mehrere Personen Welt, in der geheimnisvolle Herren Explosionen oder das innere Ich, eine
verletzt und in ein Koma versetzt. herrschen. Und Robert Wolff wird Vielzahl an Möglichkeiten führt uns in
Doch ihr Bewußtsein findet sich in immer jünger. Auf der Suche nach eine andere Welt. Einzig im wahren
einer anderen Welt wieder. Eine den Herren findet er zu sich selbst Leben sind es allein die Geschichten, die
Welt, die sie selbst erschaffen haben und alles was er bisher geglaubt hat, uns fort von der Realität führen, jedes
und aus der sie sich nur selbst wie- wird in frage gestellt. Mal anders, aber immer wieder faszi-
der befreien können. Jeder der (Philip Jose Farmer; Meister der nierend.
Protagonisten erschafft nach und Dimensionen; Knaur; 5715).
nach eine eigene Welt, in denen Michael Schmidt
seine seelischen Abgründe zur
Realität werden.
WERBUNG
(Philip K. Dick; Und die Erde steht still;
Goldmann; SF 0123)

Eine Vermischung der Zeitreise mit


dem Bewußtseinsthema gelingt in
Mozart für Marsianer. Der Junge
Manfred lebt in einer eigenen Welt,
er ist autistisch. Doch wie sich her-
ausstellt, kann er in die Zukunft
sehen, sein Krankheitsbild ist ein
QUANTENSPRÜNGE

5
Stephanie Raatz bringt uns eine verlo-
ren geglaubte Fernsehserie wieder und
kommt zu dem Schluss, dass
Totgesagte länger leben. Quantum
Leap ist eine Kreation von Donald P.
Bellisario. Am 26. März 1989 begann die
Serie mit dem Pilotfilm und endete am
5. Mai 1993 nach 95 Folgen.

Vor ein paar Jahren, sah ich fast dort gebildet hatte, noch immer den Diskussionen über den knackigen
regelmäßig eine Serie, in der ein Folgen frönte, Fanfictions schrieb Po des Hauptdarstellers konnten
Wissenschaftler sich in der Zeit und Collagen bastelte. Nicht, dass sich doch auch nicht Jahre lang hin-
fortbewegte, um Schicksale von ich mich nochmals für diese Serie ziehen.
anderen Menschen in der im gleichen Maß hätte erwärmen
Vergangenheit zu korrigieren. Er können, aber es war schön zu sehen, Aber das war es. Diese Leute, die
machte es nicht freiwillig, sondern dass sie nicht in Vergessenheit gera- ich dort traf, die waren wirkliche
suchte einen Weg zurück aus die- ten war. Fans. Fans wie sie nicht treuer und
sem Kreislauf. Einen Weg nach ergebener sein konnten. Keine fana-
Hause, der ihn jedoch ständig in Von Neugier gepackt, rief ich die tischen, die ihren Idolen hinterher
neue Körper transportierte. Diese erstbeste Suchmaschine auf und gab reisten, aber Fans, die jeden
Serie hieß "Zurück in die den Serientitel ein. Voller Überra- Schnipsel ihres Stars sammelten
Vergangenheit". schung stellte ich fest, dass die und Freude daran hatten. Die diese
Community sowohl im deutsch- Serie auf ihre spezielle Art und
Nun war es für mich fast eben sprachigen als auch im englisch- Weise weiterleben ließen, indem sie
genau so eine Reise in die sprachigen Raum noch immer sehr Collagen und Wallpaper erschufen
Vergangenheit, als ich eines Tages groß war. Halt, eigentlich über- oder ihre Protagonisten in einer
durch den Hinweis einer Freundin raschte es mich weniger, aber es war Fanfiction auf neue Abenteuer
auf eine kleine nette Internetseite schon ein verblüffendes Phänomen, schickten.
aufmerksam gemacht wurde. Als gerade nach der Ernüchterung, dass
Fan der neuen Enterprise-Serie und die Akte X - Community so kurz Es war etwas, was Zusammenhalt
des Hauptdarstellers Scott Bakulla nach dem Ende der Serie scheinbar und Beständigkeit symbolisierte
war ich stets auf der Suche nach zu schrumpfen begann. und mich dazu brachte, Mitglied
Bildern und Infos, um sie in dieser Community zu werden.
Fanfictions oder Collagen zu ver- Nicht, weil ich ein maßloser Fan
wenden. Und sie riet mir www.lea- dieser Serie bin oder war. Nein, weil
per.de zu besuchen, da ich dort es Spaß macht, sich mit ihnen zu
Unmengen an Fotos finden würde. unterhalten. Weil es mir das Gefühl
gibt, auch wenn ich eine Collage zu
Gesagt getan, ich öffnete meinen Scott Bakula mache und mich über
Browser, begann die Adresse einzu- seinen attraktiven Oberkörper in
tippen und landete in einem Forum, einer Star Trek Folge auslasse, dass
dass sich ganz und gar mit Scott ich nicht verrückt bin.
Bakula befaßte. Nicht, dass mich Was also brachte diese Menschen
das überrascht hätte. Nein, überra- dazu, sich nach all den Jahren noch Und weil sie noch immer an etwas
schend war vielmehr die Tatsache, immer die Folgen anzusehen? glauben, woran die Produzenten
dass es sich um ein Forum zur Serie Vielleicht zum hundertsten Male? nicht mehr glaubten: an die Fans
"Quantum Leap" handelte (deut- Was gab es noch zu diskutieren? und Zuschauer, die noch immer
scher Serientitel: "Zurück in die Welche Fragen stellten sie sich? Es ihrer Serie treu sind und sie lieben.
Vergangenheit"). konnte doch nicht sein, dass der Egal wie alt sie ist. Egal, wann sie
Charme Sam Beketts so lange endete.
Neugierig wie ich war, begann ich anhielt, wogegen der Charme eines
zu stöbern und mußte feststellen, Stephanie Raatz
Fox Mulders rapide nachließ. Und
dass die kleine Community, die sich
6
SPEZIAL

Die Erde in einer fernen Zukunft. außerdem muß deren Technologie der
Im Jahre 2063 erfindet der geniale irdischen ebenbürtig, wenn nicht gar
Wissenschaftler Professor Bryan überlegen sein.
Holmes ein sensationelles Gerät. Das
STAR-GATE, wie es genannt wird, ist Unvermeidlich erfolgt der erste
ein Transmitter, der es den Menschen Zusammenstoß mit den Fremden, die
ermöglicht, ohne die Hilfe von sich Kyphorer nennen, und deren
Raumschiffen Reisen durch das Hilfsvolk, den Craahls.
Weltall zu unternehmen. Im Laufe der Zeit stellt sich heraus, daß
Natürlich wird zunächst eine auch die Kyphorer, die eine große
Gegenstation gebraucht, die erst einmal Abneigung gegen Reisen mit
mühselig mit Raumschiffen transpor- Raumschiffen haben, selbst nicht die
tiert und von Menschen installiert wer- Erbauer der STAR-GATES sind. Doch
den muß. Doch es bieten sich phantasti- sie sehen sich als Monopolisten und
sche Möglichkeiten, quer durch die verlangen eine Art Zoll oder Tribut,
Das Transmitter-Experiment Milchstraße eine Kette von STAR- welchen die Erde und ihre Bewohner
Werner K. Giesa GATES aufzubauen, um fast zeitlos selbstverständlich nicht zu zahlen
Frank Rehfeld Reisen zu unternehmen, wenn erst ein- bereit sind. Immerhin hat man eigen-
Volker Krämer mal auf vielen anderen Planeten die ständig den Transmitter erfunden, den
Paperback, 176 Seiten Geräte aufgebaut sind. Kyphorern steht also nichts zu. Aber es
BLITZ-Verlag gibt noch ein weiteres Volk im
ISBN 3-932171-55-1 Die erste Gegenstation wird auf dem Hintergrund - die Duuhls.
Mond installiert, eine logische
Entscheidung. Doch schon beim ersten Gehört der Fremde mit den außerge-
Probelauf kommt es zu einem Desaster; wöhnlichen Fähigkeiten zu diesem
die von der Erde abgeschickten mysteriösen Volk? Er scheint den
Personen landen nicht wie vorgesehen Menschen helfen zu wollen, doch seine
auf dem Mond, sondern auf einem Beweggründe, wie auch seine Herkunft
fremden Planeten, der Phönix genannt bleiben im Dunkeln.
wird - und der ebenfalls über ein STAR- Bei einem erneuten Fehlsprung durch
GATE verfügt, das eindeutig nicht von ein STAR-GATE wird eine Gruppe von
Menschen erbaut wurde. Menschen aufgeteilt, und es vergehen 4
Auf der Erde haben große lange Jahre, in denen sich die
Wirtschaftskonzerne die Macht in den Verhältnisse auf der Erde grundlegend
Händen, sie finanzieren nicht nur die ändern, bis die Verschollenen wieder
Wissenschaftler, kostspielige auftauchen.
Experimente und Raumschiffe, son- Doch gerade die Gruppe um
dern auch Exkursionen ins All, um letz- Commander Ken Randall bringt Hilfe
tendlich davon wirtschaftlich zu profi- mit, ohne von der akuten Gefahr für die
tieren. Diese Konzerne konkurrieren Erde zu wissen. Dort, wo sie materiali-
untereinander mit harten Bandagen, siert sind, können sie nach schier
wobei die gegenseitige Abwerbung unglaublichen Abenteuern fremde
und Sabotage noch die harmlosesten Raumschiffe erobern.
Wasser für Shan Mittel sind. Die Konzerne sehen unge-
Uwe Anton ahnte Möglichkeiten in dem so unver- Während sie in das irdische System
Volker Krämer mutet aufgetauchten Transmitter - wo einfliegen, stellen sie fest, daß die Erde
Paperpack, 176 Seiten einer ist, sind sicher auch noch mehr - von den Kyphorern erobert wurde. Die
BLITZ-Verlag dabei übersehen sie aber zunächst die Wirtschaftskonzerne sind zerschlagen,
ISBN: 3-932171-35-7 volle Tragweite dieses Kontaktes. Ein und die Menschen leiden unter der
anderes Volk muß die Möglichkeiten Besatzung, was jedoch nicht heißt, daß
der STAR-GATES schon länger nutzen, sie diese einfach hinnehmen. Die Über-
SPEZIAL

7
raschung, aber auch die Feuerkraft und Di e E rd e, 15 Ju l y 2063.
andere technische Möglichkeiten der
eroberten Raumschiffe sind jedoch Die Menschen haben eine phanta-
groß genug, um die Kyphorer in einem stische Erfindung gemacht. Sie haben
verzweifelten Kampf vorerst zu vertrei- einen funktionierenden Transmitter -
ben - was auch daran liegt, daß dieses das Star Gate - gebaut.
Volk nur ungern Raumschiffe benutzt
und deren Potential längst nicht aus- Nach anfänglichen Versuchen,
schöpft. Gegenstände und Personen über
kurze Entfernungen zu transportieren,
Um weitere Invasionen durch die war vor drei Tagen ein Mensch durch
Transmitter auszuschließen, erfindet das Star Gate getreten; und in der
Professor Holmes zusammen mit Station auf dem Mond angekommen.
Kollegen eine Art Sperre, die verhin-
dern soll, daß die Kyphorer unberech- Heute ist es soweit, eine Gruppe von
tigt die irdischen Transmitter überren- sieben Menschen wird durch den
nen. Aber die Gefahr ist natürlich noch Transmitter treten, um die gigantische
Botschafter von den Sternen
nicht vorbei. Auf der Heimatwelt der Entfernung in einer nicht messbaren
Frank Rehfeld
Kyphorer werden neue Invasionspläne Zeitspanne zurückzulegen.
geschmiedet. Werner K. Giesa
Wird alles gut gehen? Wird - das Tor Volker Krämer
Unterdessen hat ein Team mutiger zu den Sternen - Wirklichkeit? Paperback, 176 Seiten
Raumfahrer unter Ken Randall die BLITZ-Verlag
Suche nach den Duuhls aufgenommen. So beginnt der Roman "Das Trans- ISBN: 3-932171-37-3
Es kommt zu einer denkwürdigen mitter-Experiment". Der Auftaktband
Begegnung mit einer ebenso schönen der Serie "Star Gate" aus dem Merkur-
wie skrupellosen Unbekannten. Sind Verlag. Ein Team von Wissenschaftlern
sie und der geheimnisvolle Xybrass, und Survivial-Spezialisten wagt den
der zu den unmöglichsten Zeiten auf- Schritt durch den Transmitter. Doch sie
taucht, Angehörige des verschollenen kommen nie auf dem Mond an. Sie lan-
Volkes der Duuhls? den in einem Transmitter unbekannter
Bauart, die Welt, die sie erreichen, nen-
Eine Menge ungelöster Fragen und nen sie Phönix. Wie sich herausstellt,
einige Überraschungen erwarten die sind sie in ein bestehendes
Menschen auf ihrem Weg ins Innere der Transmitternetz eingedrungen. Und
Milchstraße. Was verbindet die haben somit zwei Probleme:
Cheekah, ein künstliches Volk mit
unglaublichen Fähigkeiten, mit dem Wie können Sie zur Erde zurückkeh-
verschollenen Volk, das allem Anschein ren? Und sind die geheimnisvollen
nach einer Katastrophe zum Opfer Erbauer freundlich oder feindlich
gefallen ist? Wie läßt sich dauerhaft gesonnen? Und welche Rolle spielt
verhindern, daß die Kyphorer die Erde Xybrass, der geheimnisvolle Fremde?
überrennen?
Im April 1986 erschien "Das
Das ist der Beginn einer phantasti- Transmitter-Experiment" und eröffnet
schen, ungewöhnlichen Space-Opera, eine Erde, in denen Konzerne über die Zeitsprung
die den Leser in eine fremdartige Welt Welt herrschen. Der Held der Serie, Ken Werner K. Giesa
entführt, die er sich rasch zueigen Randall, ist Survivial-Spezialist des Paperback, 176 Seiten
macht. Konzern Mechanics, Inc., ein BLITZ-Verlag
Technologiekonzern mit Sitz in Detroit. ISBN: 3-932171-38-1
STAR-GATE - das Tor zu den Sternen,
eine faszinierende Vorstellung. Auf der Vorderseite des Romans wird
das Titelbild von einem Tor begrenzt,
Alisha Biondo, Margret Schwekendiek
der Rand und die Rückseite ist in einem
Blitz-Verlag
8
SPEZIAL

Farbverlauf von hellblau nach schwarz Neben dem schon fertig gestellten aber
gezeichnet. Die Rückseite ist werbfrei. nie vertriebenen Band 12 : Planet der
Zwei Seiten Leserforum erzählen die Götter erscheint der Roman Zeitsprung
Entstehung der Serie. Der Mittelteil von Kurt Carstens im Direktvertrieb.
beinhaltet jeweils eine Kurzgeschichte,
die Anfangs von den Verlegern Volker Auf der Leserseite findet man die
Krämer und Werner Wylbert verfasst Erklärung für die plötzliche
werden, ab Band 10 erscheinen Einstellung:
Leserstories.
"Romanhefte werden über den
Autoren sind Kurt Carstens (Werner Pressegroßhandel vertrieben. Das bedeutet :
Kurt Giesa), Frank Rehfeld, Carsten der Verlag lieferte sein Produkt an die
Meurer (Uwe Anton) und Wilfried A. Großhändler, und diese verteilen es dann an
Hary. Am Ende jeden Romans erscheint den Einzelhandel. Nur funktionierte dies
ein Datenblatt, dass dem Leser die Welt bei Star Gate meist nicht! Entweder wur-
von Star Gate näher bringt. Verfasser ist den die Roman nicht pünktlich in den
W.A.Hary. Handel gebracht, oder sie wurden gar nicht
Vorstoß zur Erde verteilt...
Werner K. Giesa Romane im Merkur-Verlag Das konnte der Merkur-Verlag nicht ver-
Paperback, 176 Seiten April 1986-Juni 1986 kraften. Die Serie wurde eingestellt, der
BLITZ-Verlag 1. Das Transmitter-Experiment Verlag hörte auf zu existieren"
ISBN: 3-932171-39-X Kurt Carstens (Volker Krämer).
2. Flucht von "Phönix"
Frank Rehfeld So wurde die Serie fortgesetzt, ein
3. Höllenkommando "Phönix" Handlungssprung brachte den Leser
Frank Rehfeld vier Jahre in die Zukunft. Alleiniger
4. Geheimcode Alpha Autor war Werner Kurt Giesa. Die
Carsten Meurer geplante Handlungslinie wurde verän-
5. Wrack aus der Vergangenheit dert. Randall und seine Crew kehren
Wilfired A. Hary zur Erde zurück, doch wurde die Erde
6. Ende eines Quellenherren von den Erbauern der Transmitter ver-
Carsten Meurer sklavt. Wie wird die Zukunft der Erde
7. Stadt der Illusionen aussehen?
Carsten Meurer
8. Wasser für Shan Doch der Direktvertrieb brachte nicht
Carsten Meurer genügend Leser, so wurde die Serie im
9. Das Geheimnis der Staue Februar 1988 mit Band 21 : Planet der
Frank Rehfeld Cheekah ein zweites Mal eingestellt.
10. Botschafter von den Sternen Romane im Verlag Volker Krämer
Frank Rehfeld
Juni 1987-Februar 1988
11. Das Transmitterinferno
Kurt Carstens 13. Zeitsprung
12. Planet der Götter 14. Station im Nichts
Kurt Carstens 15. Die Rebellen von Terra
Überraschender Weise wird die Serie 16. Testflug der Excalibur
Die 2. Basis im Juni 1986 eingestellt. Schlusspunkt 17. Welt der bunten Drachen
Werner K. Giesa ist Band 11 : Das Transmitterinferno.
Paperback, 176 Seiten 18. Die kyphorischen Jäger
Ein Jahr geht ins Land, bevor die Serie
BLITZ-Verlag weitergeführt wird. Auf Grund der 19. Vorstoß zur Erde
ISBN: 3-89840-150-2 Leserresonanz beschließen Volker 20. Flucht in die Galaxis
Krämer und Werner Wylbert die Serie 21. Planet der Cheekah
in Eigenregie weiterzuführen und
gründen den Verlag Volker Krämer.
SPEZIAL

9
Parallel erschien im Verlag Hary- Wieder ging einige Zeit ins Land, bis
Production die schon geschriebene / der Blitz-Verlag sich entschloss, die
geplante Fortsetzung des vorgesehenen Serie im Paperback nachzudrucken,
Handlungsverlauf als Diskoman ( = wobei der Roman "Wrack aus der
Exklusive Spannungsromane auf Vergangenheit" weggelassen wurde:
Disketten):
1401 Das Transmitter-Experiment
Diskoman Nr. 22: Giesa W. & Rehfeld, F. :
Der verrückte Computer 1402 Wasser für Shan
Diskoman Nr. 24: Anton, Uwe
Gestrandet zwischen den Sternen 1403 Botschafter von den Sternen
Diskoman Nr. 4: Giesa W. & Rehfeld, F.
Martha 1404 Giesa, Werner
Diskoman Nr. 1: Zeitsprung
Menschen unerwünscht 1405 Vorstoß zur Erde
Diskoman Nr. 2: Giesa, Werner Experimente der Dhuuls
Der Clan der Rebellen 1406 Die 2. Basis Hoffmann&Schwekendiek
Diskoman Nr. 3: Giesa, Werner Paperback, 176 Seiten
Unter fremder Sonne BLITZ-Verlag
Diskoman Nr. 5 :Erfolgsaussichten : Nach anfänglichem Erfolg (Band 1401 ISBN 3-89840-151-0
Null Prozent! erreichte mindestens die 5. Auflage)
Bei den zweimaligen, plötzlichen ließ das Leserinteresse nach, die ange-
Einstellungen blieben schon geschrie- dachte Fortsetzung entfiel. Doch die
bene Roman auf der Strecke und wechselhafte Geschichte setzte sich
erschienen nie bzw. nur als Diskette. fort. Werner Wylbert gründete den
Diesen nahm sich der "Erste Deutsche gleichnamigen Verlag und die langer-
Fantasy Club e.V." an. Die Publikation sehnte Fortsetzung erschien (Margeret
"Die verschollenen Abenteuer" Schwekendiek, Experimente der
erschien 1995 und enthielt 9 Romane: Dhuuls)

Aus dem Merkur Verlag: Doch mit Auflösung des Wylbert-


Verlages blieb auch die weitere
13. Die Rebellen von Moran -Dur
Fortsetzung aus. Mittlerweile hat sich
Frank Rehfeld
der Blitz-Verlag wieder der Serie ange-
14. "Menschen unerwünscht" nommen. Als erstes soll eine Überarbei-
Wilfried A. Hary tung bzw. Neuschreibung des Wylbert
15. Der Clan der Rebellen Bandes erscheinen, der neben der In Vorbereitung:
Wilfried A. Hary Autorin Schwekendiek von Horst
16. Unter fremder Sonne Hoffmann ( u.a. Perry Rhodan) verfasst Die letzten ihrer Art
Wilfried A. Hary wird. Auch die Weiterführung ist ange- Hoffmann&Schwekendiek
17. Erfolgsaussichten : Null Prozent! dacht, Erscheinungstermine sind noch Paperback, 176 Seiten
Wilfried A. Hary unklar. ISBN 3-89840-152-9
18. Gestrandet
Wie die Zusammenfassung zeigt, darf Schach der Kyphoren
Uwe Anton
man gespannt sein, ob und wann die Hoffmann&Schwekendiek
Aus dem Verlag Volker Krämer : Bände erscheinen. Für ein Überra- Paperback, 176 Seiten
22. Die zweite Basis schung ist die Serie immer gut. ISBN 3-89840-153-7
Kurt Carstens
Ein Opfer für die
23. Herrin der Unterwelt Menschheit
Kurt Carstens Michael Schmidt Hoffmann&Schwekendiek
24. Die Zwerge von Yoron Paperback, 176 Seiten
Kurt Carstens ISBN 3-89840-154-5
10
VOLKER KRAEMER

S T E C K B R I E F Als Volker Krämer vor vielen habe mich mit einem Freund gemein-
Jahren diese Idee entwickelte, ahnte er sam selbstständig gemacht. Frag jetzt
sicher nicht, welch eine wundervolle nicht, in welcher Branche. Frag besser
Weltraumsaga sich daraus weiter for- in welcher Branche wir nicht gewurstelt
men würde. Aus der anfänglichen haben.
Geschichte ist mit Hilfe weiterer
Verheiratet bin ich seit 1982 mit Bärbel -
Kollegen mit wahrhaft blühender
hey, dass sie mir über den Weg gelaufen
Phantasie ein eigenes Universum ent-
ist, halte ich noch heute für den größten
standen. Der Leser wird auf eine Reise
Glücksfall meines Lebens. Ich wohne
zu den Schönheiten und
nach wie vor in Gelsenkirchen - mitten
Absonderlichkeiten des Weltalls mit-
im Ruhrgebiet also. Ehrlich gesagt
genommen. Er lernt andere Völker
möchten Bärbel und ich auch nirgend-
und fremde technische Errungen-
wo anders leben. Einen "zweiten
schaften kennen. Kann miterleben
Wohnsitz" haben wir auch: Im
und mit den Menschen fühlen, die mit
Volker Krämer Hochsauerland, ganz in der Nähe von
diesen fremden Dingen konfrontiert
Schmallenberg, haben wir gemeinsam
Geboren 1955 Gelsenkirchen werden - er begleitet die Menschheit
mit meinem Schwager und einem
Zuletzt ebendort gesehen. der Zukunft auf einer Reise durch Zeit
gemeinsamen Freund ein Haus gemie-
Verheiratet (seit 21 Jahren, und Raum.
tet, in dem wir oft an den
mit Bärbel) Längst hat die STAR-GATE-Serie ihre Wochenenden WG spielen. Aber leben
Buch-, Offset-Drucker. Anfänge hinter sich gelassen. Aus der könnte ich dort nicht so wirklich - ich
Tätig als Lektor und Autor ursprünglichen Idee ist eine Vision bin Städter durch und durch.
geworden, an der mehrere Autoren
1986 gründete er den Sono: Zusammen mit Werner Wilbert
beteiligt sind, die alle ihre Gedanken
Merkur-Verlag mit "STAR gründetest Du 1986 den Merkur Verlag
mit einbringen und so für eine
GATE - Tor zu den Sternen" und brachtest die Heftserie Star Gate
abwechslungsreiche Vielfalt sorgen.
2001 erschien beim Verlag heraus. Wie kam es dazu, welche
Der Initiator war, wie schon erwähnt,
Wilbert in der SF-Reihe Voraussetzungen hattet Ihr und wie
Volker Krämer. Seiner Phantasie ist es
"John Coan" sein erstes Buch siehst Du diese Zeit im Abstand von 17
zu verdanken, daß wir alle dieses
Jahren betrachtet?
Vorlieben: Günther Grass, großartige Weltraumepos erleben dür-
Paul Auster, John Irving, fen. Er selbst hat sich von STAR- Volker Krämer: Werner Wilbert und
Javier Marias oder Rilke GATE etwas zurückgezogen, weil ihn ich sind Schulfreunde. Als SF-Fans
Musik: Bach, Yes, Tom Waits, andere Aufgaben in Anspruch neh- haben wir oft unsere Ideen gesponnen.
Led Zeppelin oder Dream men, doch es wird immer sein Kind Da Wilbert schon immer einen Drang
Theater bleiben, dessen Weiterentwicklung er zum Unternehmertum hatte, träumte er
- hoffentlich - wohlwollend zusieht. immer von einem eigenen Verlag. Na
ja, 1986 haben wir den Traum halt
Volker Krämer: Hallo Volker, stell Dich
umgesetzt. Unsere Startvoraus-
doch unseren Lesern kurz vor. Wer ist
setzungen kann ich rasch beschreiben:
der Mensch hinter dem Namen Volker
Wir hatten beide Null-Ahnung von der
Krämer?
Materie! Klasse, nicht wahr? Aber ich
Volker Krämer: Das ich ein Mensch bin ja als hartnäckig verrufen, habe
bin, hast DU jetzt gesagt. Wollte ich nur mich also eingearbeitet, habe Kontakte
festhalten. Also ... geboren 1955, norma- gesponnen. Irgendwie ging es dann ja
ler Hauptschulweg bis zur 10. Klasse auch los. Das STAR GATE schon so
(inklusive der damals eingestreuten bald wieder eingestellt werden musste,
Kurzschuljahre...so ein Blödsinn!), mit hatte ganz andere Gründe, denn ich
14 in die Buchdruckerlehre. Dann eini- habe es schon vor 17 Jahren gesagt und
ge Jahre als Buch-, später wiederhole es auch heute noch: Wir
Offsetdrucker-Geselle bei mehreren wurden von den Pressegrossisten in
Druckereien. Irgendwann hatte ich Deutschland boykotiert. Punkt und
dann die Nase davon gestrichen voll, aus! Entweder nahmen sie STAR GATE
erst überhaupt nicht in ihr
Programm auf, wenn doch, dann
wurden die Romane ganz einfach
nicht verteilt. Die wenigen, die das
doch gemacht haben - und dort
wurde STAR GATE auch ausge-
zeichnet verkauft - haben unsere
Rechnungen dann meist einfach
nicht bezahlt. Das hält keine Firma
lange durch.
Romanhefte - bzw. Den Nachdruck
beim Blitz-Verlag. Jeder soll sich da
eine eigene Meinung bilden.
Sono: Meines Wissens nach waren
Deine

dazu?
ersten größeren
Veröffentlichungen im Wilbert-
Verlag ( John Coan) . Wie kam es

Volker Krämer: Ich habe für den


11
RA schreiben? Als Gastautor, meine
ich?" Mir ist damals beinahe der
Hörer aus der Hand gefallen, aber
so hat das tatsächlich angefangen.
Es ist sicher nicht so einfach in eine
Serie einzusteigen, bei der man
mehr als 700 Romanhefte "im
Nacken" hat, aber ich bin - wie
schon erwähnt - hartnäckig. Okay,
ich habe meinen ersten ZAMORRA
Verlag Wilbert einen John Coan-
Es ist jetzt tatsächlich schon beinahe geschrieben, mir mehr als einen
Band geschrieben. Nicht mehr und
17 Jahre her, aber wenn ich mir das Rüffel abgeholt und gedacht, das
nicht weniger. Mit dem
Jahr 1986 so rückblickend betrachte, war es jetzt. Aber dann wollte
Serienkonzept hatte ich
dann hatte es für mich nur ein posi- Werner ein zweites Manuskript von
nichts zu schaffen.
tives Ergebnis. Und damit meine ich mir haben. Mehr noch - er bot mir
Das war alles
ein paar Freundschaften, die durch das zweite Buch der beim ZAU-
ganz allein
STAR GATE entstanden sind. Äh ... BERMOND-VERLAG erschei-
H e r r n
ein paar Feindschaften übrigens nenden Hardcover-Ausgabe
Wilberts
auch. Es gibt immer wieder des guten Professors an. MIR!
D i n g .
Menschen, die einen völlig falsch Das dritte Romanheft folgte
Warum er
verstehen WOLLEN. Was soll's - ich dann ... usw...usw... Wenn
die Serie
kann damit leben. Aber die Werner heute sagt, der olle
nicht fort-
Freundschaften, die ich angespro- Volker Krämer ist Stammautor
setzt wird
chen habe, halten bis heute. beim Zamorra, dann schwillt
sicher die
mir der Kamm, das sage ich Dir.
Sono: Als Ihr auf Grund von nächste Frage
Und meine Frau befestigt regelmä-
Vertriebsproblemen Star Gate ein- sein, oder? So wie ich
ßig Bleigewichte an meinen Füßen,
stellen musstet, war das ein harter es weiß, hat er auch nicht mehr
damit ich nicht vor Stolz den Boden
Schlag. Trotzdem hast Du danach ansatzweise die Zeit sich darum zu
unter den Beinen verliere. Würde
den Verlag Volker Krämer gegrün- kümmern. Mehr kann ich da auch
Beulen am Kopf geben, denn die
det und einen zweiten Anfang ver- nicht sagen.
Wohnungsdecke ist relativ niedrig.
sucht? Heutzutage ist es ja üblich,
Wie es zu meinem COAN-Buch Du darfst mir glauben, dass ich
über den Direktvertrieb zu gehen!
kam? Ganz einfach - Wilbert hat damit nie gerechnet hätte.
Bist Du so etwas wie ein Vorreiter
mich gefragt, ich habe genickt -
für die Branche? Und wie waren Und mein Einfluss auf die Serie - oh,
fertig.
Deine Erfahrungen? eigentlich bin ich ja inzwischen der
Sono: Mittlerweile gehörst Du zum Chef dort...äh...Werner liest das hier
Volker Krämer: Erfahrungen - die
Stamm der Professor Zamorra- womöglich...
interessieren sicher heute nieman-
Autoren. Ist es schwer in eine schon
den mehr. Ich habe irgendwie auch Ernsthaft: Werner freut sich über
so lange bestehende Serie einzustei-
schon zu oft darüber berichtet. Nur Co-Autoren, die eigene Ideen ein-
gen? Wie groß ist Dein Einfluss auf
soviel will ich sagen. Neben meiner bringen, die aber gleichzeitig team-
die Serie?
Firma, die ich damals betrieben fähig arbeiten können. Natürlich ist
habe, wurde die Arbeit an STAR Volker Krämer: Siehe meine letzte er der Boss - überhaupt keine Frage!
GATE irgendwann ganz einfach Antwort: Ganz einfach - Werner Soll auch so bleiben - und niemand
zuviel. Ich konnte damals ganz ein- Giesa hat mich gefragt, ich habe möchte es anders haben. Und er ist
fach nicht mehr. Heute gibt es da ja genickt - fertig. Klingt unglaubwür- alles andere als ein Tyrann (dafür
auch ganz andere Möglichkeiten. dig? Es war aber tatsächlich so. 1986 erwarte ich von ihm eine gute
Und ob ich Vorreiter war? Mich habe ich für STAR GATE vier Flasche Kettenöl - wird von man-
würde keine Pferderücken tragen ... Autoren zu einer ersten Konferenz chen Menschen auch Whiskey
ich bin Tierfreund. Nein,- so sehe geladen. Dabei war (neben Frank genannt). Den besten aller
ich das überhaupt nicht. Rehfeld, W. Hary und dem heutigen Kommentare, den man von ihm
RHODAN-Autor Uwe Anton) bekommen kann, ist ein kurzes aber
Sono: Immer wieder kommen
Werner Giesa, der ja auch die herzliches "mach mal", wenn man
Gerüchte auf, dass Roland
Folgeromane von STAR GATE nach ihm ein Exposé eingereicht hat. Das
Emmerich für seinen Film Star Gate
Heft 12 geschrieben hat. Von diesem ist so etwas wie der "Ritterschlag".
Deine Heftserie als Vorbild genom-
Tag im Februar vor 17 Jahren sind
men hat. Was ist an dieser These Sono: Du warst Verleger und
Werner und ich Freunde. Mit dem
dran und inwieweit gibt es Ähnlich- Lektor, jetzt bist Du Autor. Ist diese
Wort "Freund" ist man oft vor-
keiten? Reihenfolge ein Vor- oder Nachteil?
schnell bei der Sache, aber in diesem
Kannst Du davon profitieren?
Volker Krämer: Also ich habe nicht Fall darf ich es wirklich verwenden.
das Geld um mich gegen etwaige Bei einem Telefonat im Dezember Volker Krämer: Möchte ich nicht
Klagen von gewissen Seiten wehren 2001 hat Werner so ganz beiläufig behaupten. Vielleicht ist es besser,
zu können. Von mir also keinen zu mir gesagt: "Wie wäre es - möch- wenn man nicht alle Seiten des
Kommentar dazu. Lest die test Du nicht einmal einen ZAMOR- Geschäfts kennt. Vielleicht grübelt
12
VOLKER KRAEMER

man ab und an zu sehr - was wäre wird. Dummheit und Machtmiss-


wenn...und überhaupt... - besser, man brauch kotzen mich an. Entschuldige
konzentriert sich auf eine Sache. Aber die harten Worte, aber so sehe ich das.
auch das kann ich nur von meiner Offensichtlich glauben einige wenige
Warte aus sagen. Jetzt bin ich Autor - Menschen, sie wüssten was für die
mehr möchte ich auch nicht mehr sein. gesamte Menschheit gut ist und wollen
Einen Krämer-Verlag, oder so ähnlich, es mit Gewalt in die Realität umsetzen.
wird es sicher nicht noch einmal geben. Die Machtblöcke werden von den
Erstarrten regiert. Und wir alle haben
Sono: In früheren Zeiten warst Du im
zu leiden, wenn die es so wollen. Ich
Fandom aktiv. Ist das immer noch so?
finde das schier unerträglich.
Volker Krämer: Nein, irgendwann sind
Sono: Als letzte Frage, was würdest Du
die allermeisten Kontakte abgebrochen.
als alter Hase den jungen Verlegern
Ist aber nicht außergewöhnlich, denn
und Autoren mit auf den Weg geben?
im Fandom wächst immer wieder eine
neue Generation nach. Kontakt zu eini- Volker Krämer: Alter Esel würde die
Professor Zamorra Band 2 gen der "alten Recken" besteht jedoch Sache besser treffen. Will wirklich
Verdammte der Rattenwelt noch immer - zu Dir etwa, zum Olaf irgendjemand einen Rat von einem, der
Volker Krämer Menke gelegentlich. Und natürlich seinen Verlag - wodurch auch immer -
Zaubermond Verlag meine wirklich enge Freundschaft zu in den Sand gesetzt hat? Bestimmt
Hardcover, 254 Seiten Stefan Bayerl, dessen "MERLINS nicht.
ISBN 3-936558-02-7 STERN"-Zines damals Top waren. Aber
Ohne mutige Menschen, die sich ins
auch Stefan hat keinen Fandom-
kalte Wasser des Verlagwesens wagen
Kontakt mehr.
(in dem es von Haien nur so wim-
Sono: Was erwartet uns von Dir neben melt...), würde irgendwann alles stag-
deinen Romanen zur Professor nieren. Einziger Rat - Risiko gut kalku-
Zamorra - Serie noch in der Zukunft? lieren! Nicht die Existenz aufs Spiel set-
zen. Alles, nur das nicht! Mut ist eine
Volker Krämer: Sag Du es mir, denn ich
prima Sache, doch er darf nicht die
habe jetzt noch keine Ahnung. Also los
Vernunft verdrängen.
- heraus damit. Du weißt es auch nicht?
Mist ... Und jungen Autoren kann man doch
nur Durchhaltewillen, echte Hart-
Sono: Wenn Du für deine berufliche
näckigkeit, Kreativität, Neugier und
Zukunft einen Wunsch frei hättest, wie
eine große Portion Glück wünschen.
würde dieser aussehen?
Du liebe Zeit ... ich rede hier genau wie
Volker Krämer: So etwas soll man ja
die Menschen, die ich früher immer
eigentlich nie öffentlich von sich geben,
zum Asmodis gewünscht habe. Also
sollte es für sich behalten. Aber gut, ich
halte ich jetzt meinen Schnabel. Danke
will es Dir verraten. Da ist und bleibt
für Deine freundlichen Fragen, lieber
der Traum, irgendwann einmal vom
Michael.
Schreiben leben zu können. Träumen
darf jeder. Das Gespräch führte Michael Schmidt. Die
Einleitung schrieben Alisha Biondo,
Professor Zamorra Heft 736 Aber meine Träume kreisen nicht nur
Margret Schwekendiek, BLITZ-Verlag.
Tod in der Blauen Stadt um den Beruf, denn ich wünsche mir
Volker Krämer nichts mehr, als dass mein Umfeld so
Bastei, 2002 bleibt, wie es jetzt ist. Familie und
Heft 736 Freunde ... ich träume, dass sie gesund
bleiben. Und davon, dass wir alle in
einer Welt leben dürfen, die nicht von
Truppenaufmärschen, UN-
Resolutionen und Krieg beherrscht
Alles in allem fängt das Buch sehr
viel versprechend an und steigert
sich zunehmend.
REZENSION

13
Im Alaska der achtziger Jahre las- GEA - Die vergessene Welt erinnert
sen rätselhafte >>Ruinen<< von phan- teilweise sehr stark an Stargate, nur
tastischem Alter und spurlos ver- dass das Tor im Buch der nordischen
schwundene Wissenschaftler den Mythologie entstammt und nicht der
amerikanischen Geheimdienst aktiv ägyptischen. Rainer Castor lässt einen
werden. Durch die Artefakte - eine Art sehr schnell in das Geschehen einstei-
Tor - gelangt ein Einsatztrupp zur gen, die Erklärung was vorher gesche-
Anderen Welt. hen ist, erfolgt erst in Rückblicken, die
Ende des ersten Drittels des Buches
Doch das Unternehmen gerät zu beginnen.
einem Desaster, und der Physiker
Marek Dillinger muss sich allein auf Alles in allem fängt das Buch sehr viel
der Welt GEA durchschlagen. Nur versprechend an und steigert sich
langsam kommt er dahinter, was sich zunehmend. Ich war nahezu gefesselt
hinter dem Weltentor verbirgt, um das von der Schreibweise des Autors, der
verschiedene Machtgruppen kämp- einen wirklich das Gefühl vermittelt,
fen. mitten im Geschehen zu stehen. Doch GEA - Die vergessene
als er mit den Rückblicken begann, Welt
Seine nüchtern-wissenschaftliche begann er auch Szenen von einem der Rainer Castor
Sicht bereitet ihm zunächst auf der Völker von GEA zu erzählen. Gerade Limitierte Sammlerausgabe
wilden, barbarischen Welt GEA das machte es schwer, den Überblick zu mit Numerierung und
beachtliche Probleme. Erst als er sich behalten, da man plötzlich mit speziel- Autogrammeindruck
auf die Weltsicht der GEA-Bewohner len, teilweise nicht aussprechbaren Paperback - 352 Seiten
einlässt, verbessert sich sein Wörtern überflutet wurde. Das ständi- BLITZ-Verlag
Verständnis. Doch es könnte tödlich ge nach hinten blättern, denn dort fin- ISBN: 3-932171-11-X
enden, die Geheimnisse der anderen det sich ein kleines Lexikon welches die
Welt zu enträtseln... Wörter erklärt, hat meinen Lesefluss Im Alaska der achtziger Jahre
massiv gestört, so dass ich irgendwann lassen rätselhafte "Ruinen" von
Nach dem Marek Dillinger mit einem phantastischem Alter und
reichlich genervt war. Also überblätter-
Team durch das Tor schreitet, findet er spurlos verschwundene
te ich einen Teil der Seiten und stellte
sich in einer riesigen Pflanze wieder. Wissenschaftler den amerika-
glücklich fest, dass ich trotz allem noch
Sie werden angegriffen von merkwür- nischen Geheimdienst aktiv
in die Geschichte hineinfand und der
digen Wesen und einem wahnsinnig werden. Durch die Artefakte -
überschlagene Teil keine maßgeblichen eine Art Tor - gelangt ein
machendem Gas. Als sie registrieren,
Lücken in der Geschichte hervorrief. Einsatztrupp zur Anderen
dass es keinen Rückweg mehr gibt, ist
es auch schon fast zu spät. Der Großteil Welt. Doch das Unternehmen
Wenn ich also die Seiten außen vor gerät zu einem Desaster, und
des Teams ist tot. Übrig sind nur noch lasse, die mich fast vom Weiterlesen der Physiker Marek Dillinger
vier Personen, von denen zwei dem Gas abgehalten hätten, ist GEA ein wunder- muß sich allein auf der Welt
erlegen sind. Marek und Cynthia ver- volles und spannendes Buch. Ich kann GEA durchschlagen. Nur lang-
suchen sich zurecht zu finden, schlagen zwar nicht sagen, dass Marek Dillinger sam kommt er dahinter, was
sich durch die unwirkliche Welt und mit seiner nüchternen Art sich hinter dem Weltentor ver-
versuchen sich den Gefahren zu stellen. Schwierigkeiten hatte. Eher bin ich der birgt, um das verschiedene
Als sie auf andere menschliche Wesen Ansicht, dass sie ihm anfangs sogar Machtgruppen kämpfen.
treffen, wird Marek klar, dass alles auf geholfen hat zu überleben, doch sicher-
dieser Welt mit einer alten mystischen Seine nüchtern-wissenschaftli-
lich sind die Meinungen hier getrennt. che Sicht bereitet ihm zunächst
Sage auf der Erde zu tun hat.
auf der wilden, barbarischen
GEA - Die vergessene Welt ist für
Sie schließen sich der Gruppe an, doch Welt Gea beachtliche
Science Fiction Liebhaber eine wun- Probleme. Erst als er sich auf
Cynthia wird bei einem Angriff getötet. derbare Lektüre. Wen es nicht stört, die Weltsicht der GEA-
Allein auf sich gestellt und nur ahnend, sich die "GEA-Sprache" einzuprägen, Bewohner einläßt, verbessert
was die Worte bedeuten, die seine dem kann ich nur empfehlen das Buch sich sein Verständnis. Doch es
Begleiter von sich geben, versucht er zu zu kaufen. könnte tödlich enden, die
überleben. Geheimnisse der Anderen
Steffi Raatz Welt zu enträtseln...
14
TRIVOCUM

In TRIVOCUM geht es um Magie.


Zwei Spieler sitzen sich an einem
Tisch gegenüber, jeder mit einem
In TRIVOCUM gibt es 6 unterschied-
liche Kartentypen jeder Typ mit sei-
nen ganz speziellen
Deck á 60 Karten (Normal-Spiel) oder Grundeigenschaften. Nur eine gute
700 - 800 Arbeitsstunden, 72 Karten (Feldzug-Version) ausgestat- Balance zwischen diesen sechs Typen
120 Liter Tee, 2 Canon-i850- tet, und versuchen sich gegenseitig ergibt ein schlagkräftiges TRIVO-
Drucker, 3 Hebelschneider, Mithilfe von Magien zu besiegen. CUM-Kartendeck, mit dem man auch
1 Laminiergerät, , 2 Lineale, wirklich gewinnen kann.
Es gibt drei Hauptelemente: Das erste
1.200 Laminierfolien und
sind die 7 Karten, die jeder Spieler in Doch keine Sorge: Das Starter-Deck
1.200 Blatt 160g-Karton,
der Hand hält, und die den Spielfluss repräsentiert ein solches, gut ausbalan-
ca. 2.000 ml Druckertinte,
darstellen. Denn es werden ständig ciertes Deck. Damit kann man getrost
ein unbekanntes Maß
neue Karten aufgenommen und... ange- eine Weile spielen, ohne fürchten zu
Strom (2 Computer liefen
legt. Dies ist das zweite Hauptelement müssen, dass man jedem 'Profi' gleich
ständig),diverses Büro-
des Spiels: Das Zusammenlegen von ins Messer rennt.
material und einen Betrag X
Magien auf dem Tisch. Das sind
(über den der Gentleman Hier die sechs Kartentypen und ihre
Kartenreihen, deren einzelne Karten
schweigt). Funktionen (bezogen auf Standard-
zusammen eine mächtige Magie erge-
ben, die man seinem Gegner entgegen- 60er / 72er Deck):
So beschreibt Harald Evers schleudern kann. Das dritte Element ist 1. Magier & Helden (4 bzw. 7)
kurz den Aufwand für sein das Trivocum selbst: ein dreifacher
neues handgearbeitetes Kartenstapel, von dem Karten gezogen, Magier & Helden sind die
Kartenspiel "TRIVOCUM". abgelegt oder (im 'Stygium') 'beerdigt' Hauptdarsteller im Spiel. Im 60er-
werden. Normal-Spiel sind es vier, im 72er-
Feldzug-Spiel normalerweise sieben.
Sie haben neben ihrer
Hauptrollenfunktion auch noch etliche,
manchmal höchst raffinierte
Spezialfähigkeiten. Ach ja: Es gibt auch
Helden der dunklen Seite, der
Bruderschaft. Wer mag, kann ein Spiel
auch ganz und gar von der Gegenseite
her aufziehen, und Rohe Magie ver-
wenden.

2. Drachen & Dämonen (5)

Klar: Die Drachen dürfen nicht fehlen.


Ganz entsprechend ihres Naturells
haben sie auch übergeordnete
Funktionen, es sind häufig
Spezialfähigkeiten, ähnlich denen der
Magier & Helden. Alternativ können
Drachen & Dämonen auch in Magien
eingebaut werden. Dämonen hingegen
TRIVOCUM lehnt sich sehr stellen die dunkle Seite dieses
Der Brennpunkt aller Aktivitäten ist
eng an Harald Evers Kartentyps dar können dabei aber
der Anführer eine der Heldenkarten,
Romane der Höhlenwelt- ebenso nützlich sein wie Drachen. Im
die Dein Kartendeck enthält. Jeder
Sage und bietet sowohl TRIVOCUM-Kartenspiel sind wir nicht
Spieler sucht sich vor Spielbeginn sei-
Anfängern wie auch fortge- so absolut wie in den Romanen: Hier
nen Lieblingshelden als Anführer aus
schrittenen Spielern durch soll alles möglich sein, und jeder
seinem Kartenstapel heraus und legt
das einfache und übersicht- Spieler kann, wie oben schon erwähnt,
ihn - anfangs verdeckt - auf den Tisch.
liche Regelwerk einen auch im Namen der Bruderschaft
Dieser Held ist es, den es zu schützen,
schnellen Einstieg in das kämpfen.
bzw. zu besiegen gilt. Schaffst Du es,
Spiel und viele interessante den Anführer Deines Gegners zu besie-
Partien. gen, bevor er Deinen besiegt, hast Du
das Spiel gewonnen.
3. Aurikel (9 bzw. 12)

Nun wird's spannend. Aurikel sind die


besitzen Kreaturen häufig spezielle
Fähigkeiten, die sich in einem Spiel
nutzbringend einsetzen lassen.
15
TRIVOCUM

eigentlichen Träger und Auslöser von


Magien. Wer 5. Artefakte (9 bzw. 12)
auf dem Tisch Der Kenner der Romanserie
Artefakte sind Gegenstände, "Höhlenwelt-Saga" wird in
eine Magie
die ein magisches Potenzial dem Spiel viele bekannte
zusammenlegt, Gesichter, Orte und
MUSS zuletzt besitzen. Über Dinge wie die
Landschaften aus den
ein passendes Jambala oder den Pakt brau-
Romanen wiederfinden und
Aurikel drau- chen wir sicher nicht zu reden, kann sich über die sehr gute
flegen. Dann aber auch 'Victors Mistgabel' Darstellung auf den Karten
erst ist die hat eine Bedeutung erlangt, als freuen.
Magie kom- er die potenziell größte Heldin
der Höhlenwelt damit rettete. Sammler werden von TRIVO-
plett, und wird CUM angetan sein. Die Karten
sofort dem Artefakte haben die außerge-
sind handgefertigt aus festen
Feind entgegen wöhnliche Eigenschaft, andere
Karton, laminiert und mit viel
geschleudert. Magien blockieren zu können. Liebe zum Detail umgesetzt.
Aurikel haben Zugleich haben sie auch die Neben dem Starterdeck (60
außerdem die Fähigkeit, Blocks aufzulösen Karten 9,95 Euro) gibt es noch
Macht, eigene oder Magien gegen Blocks zu das Upgrade Feldzugspiel (12
Helden zu ver- schützen. Karten 1,80 Euro) und
Boosterpacks (9 zufallsbe-
stärken, (zu decken) d.h. ihnen mehr 6. Elementare (24) stimmte Erweiterungskarten
Lebenspunkte zu verleihen. Nur der 1,50 Euro).
Anführer darf nicht extra noch gedeckt An der Anzahl dieser Karten sieht man
werden, dafür aber hat er noch eine bereits, dass es sich hier um 'Brot und Auch in diesem Spiel gibt es
andere Möglichkeit des Überlebens. Butter' des Magiers handelt. Karten welche seltener als
Elementare sind grundsätzliche andere vorkommen. So haben
4. Kreaturen (9 bzw. 12) Magiequellen, und davon braucht man
schon jetzt Karten wie
"Leandra" oder "Zarkos" einen
Hier finden wir alles wieder, was in der m a s s i g . hohen Seltenheitswert
Höhlenwelt so kreucht und fleucht. Elementare haben und sind bei den
Kreaturen können Menschen sein, kaum besondere Sammlern begehrt.
Tiere, Pflanzen, natürlich auch Drachen Fähigkeiten außer
ihrem blanken, Besonders sind hier
und Dämonen, letztere gehören dann noch die Karten der
jedoch nicht der Fraktion der m a g i s c h e n
Erstausgabe zu erwäh-
Hauptdarsteller an. Jede Kreatur besitzt Potenzial, aber
nen. Die Karten der
ein gewisses magisches Potenzial, das das ist die Erstausgabe haben alle
der Spieler nutzen kann, um es in eine Grundlage eige- einen schwarzen Rand
Magie einzubauen. Darüber hinaus ner Magien. Wer und unterscheiden sich
sein Deck mit zu so von allen weiteren
w e n i g e n Ausgaben, welche einen
Elementaren aus- weißen Rand haben.
stattet (das darf Somit ist die
man), weil er auf Erstausgabe schon jetzt,
ein begehrtes
die Fähigkeiten
Sammlerobjekt.
a n d e r e r
Kartentypen spe-
kuliert, wird schnell auf dem
Trockenen sitzen.
16
TRIVOCUM
S P I ESLP IR EE GGE LEN L N
ELR
Bevor Du ein Spiel beginnst (im
nächsten Kapitel "Spielbeginn" geh-
t's los) solltest Du einige wichtige
Anführer angelegt werden). Diese
Gefährten beschützen ihn, und jeder
Gefährte selbst kann noch durch
Dinge über das Spiel erfahren. Aurikelkarten geschützt werden
Nämlich: (dazu später mehr).

Spielvorbereitung Was ist ein Spielzug? Wie besiegt man Helden?

Ein Spielzug umfasst all das, was Jeder Held hat eine Anzahl von
In TRIVOCUM geht es um Du tun darfst, wenn Du dran bist. Lebenspunkten, die rechts oben
Magie. Du kannst Dir Dein Du kannst: neben seiner Farbe stehen. Es gilt,
Kartendeck nach eigenem mithilfe einer Magie der gleichen
Geschmack zusammenstellen - nur · Karten auf dem Tisch auslegen - Farbe (Erde, Himmel, Wasser oder
ein paar kleine Regeln sind zu z.B. um Deine Helden- Rohe Magie) diese Lebenspunkte
befolgen. Jedes Starter-Deck mit Mannschaft aufzubauen, oder um eines gegnerischen Helden zu errei-
seinen 60 Karten enthält 4 Helden Magiekartenreihen zu erzeugen) chen oder zu übertreffen. HIN-
& Magier. Es gilt, die 4 · Block-Aktionen ausführen - (mehr WEIS: Rohe Magie kann jeden
Hauptfiguren des Gegners mithil- dazu später; verzichte in den Helden angreifen. Ein Held der
fe von Magie zu besiegen, wäh- ersten ein, zwei Spielen erst ein- Rohen Magie kann von jeder belie-
rend dessen er versucht, Deine 4 mal darauf - blocken ist leichter, bigen Magie angegriffen werden.
zuerst zu besiegen. Die Helden & wenn Du erst mal das Spiel etwas
Magier werden während des kennen gelernt hast.) Die Macht (oder die Stärke) einer
Spiels auf dem Tisch aufgelegt, Magie errechnet sich aus der
· Helden decken - ihre Lebens-
während Du an anderer Stelle aus Addition der Punkte einer
punkte durch Aurikelkarten ver-
Deinen Karten mächtige Magien Magiekartenreihe. Zur Addition
stärken
zusammenlegst (als Kartenreihen), dürfen jedoch nur die Punkte der
und sie dann Deinem Gegner ent- · Magien wirken - aus Magie- Farbe dieser Magiekartenreihe her-
gegenschleuderst. Du kannst auch kartenreihen, auf die Du zuletzt, angezogen werden (manche Karten
Magien aus der Hand spielen und wenn sie stark genug sind, ein haben nämlich mehrere Farben).
vieles mehr. Im Spiel findet ein 20- Aurikel auflegst. Dann musst Du Die Farbe einer Magiekartenreihe
seitiger Würfel Verwendung. noch mit einem W20 würfeln, und wird durch die erste Elementarkarte
Wenn Du keinen hast, kannst Du wenn Du Erfolg hast, wird die bestimmt, denn jede Magie muss
ihn mit (behelfsmäßig) mit vier 6- Magie gegen einen gegnerischen mit zwei Elementaren gleicher
seitigen Würfeln simulieren, Helden abgefeuert. Farbe beginnen (oder wenigstens
wobei Du nach erfolgtem Wurf Zuletzt vervollständigst Du Deine mit einem normalen Elementar und
immer 3 abziehst. Aber es ist nicht Hand wieder auf 7 Karten (aus dem (ersatzweise) einem der Rohen
das gleiche - versuche, Dir bald- Vorratsstapel) und gibst danach den Magie.)
möglichst einen 20er Würfel im Spielzug an Deinen Gegner ab. Nun
Spielwarenhandel (oder über ist er dran und geht nach dem glei- Wie gewinnt man das Spiel?
www.trivocum.de) zu besorgen. chen Muster vor. Während er dran
Indem Du ganz zuletzt, nachdem
ist, darfst Du nichts an Deinen
Du brauchst einen freien Tisch, Du die gegnerischen Gefährten aus-
Karten oder Deiner Hand verän-
einen Gegner, einen 20er Würfel geschaltet hast, den gegnerischen
dern.
und zwei TRIVOCUM-Spiele á 60 Anführer mit einer Magie besiegst.
Karten. Jedes Spiel hat folgende Worin liegt das Spielziel? Der Anführer darf nicht durch
Kartenzusammenstellung: 4 Magier Aurikel-Karten geschützt werden
& Helden, 5 Drachen & Dämonen, 9 Jeder Spieler sucht sich vor (denn für seinen Schutz sind seine
Aurikel, 9 Artefakte, 9 Kreaturen Spielbeginn seinen Lieblingshelden Gefährten zuständig), dennoch hat
und 24 Elementare. Diese Mischung aus seinem Kartendeck und legt ihn er als Anführer die besondere
ist recht ausgewogen, doch Du (zunächst) verdeckt als Anführer Macht, Magien abwehren zu kön-
kannst sie verändern (das aber soll- rechts auf den Tisch. Nun geht es nen. Überwindest Du diese letzte
test Du erst nach ein paar darum, diesen Anführer des Barriere und besiegst ihn, hast Du
Probespielen angehen). Näheres Gegners zu besiegen. Das kannst Du gewonnen.
dazu auf der Trivocum-Website. erst, wenn Du zuvor all seine vor-
handenen Gefährten ausgeschaltet
hast, (das sind die anderen 3 Karten
des Typs "Helden & Magier", die im
Laufe des Spiels links neben dem
S P I ESLP IR
Spielbeginn
EE GGE LEN L N
ELR

Bevor Du nun richtig beginnst, sieh Dir bitte die sche-


17
TRIVOCUM

· Hast Du Drachen & Dämonen auf der Hand? - Dann


lege sie ganz links außen auf dem Tisch offen aus.
Dein Gegner kann nun zwar sehen, was Du "in petto"
matische Darstellung des Spieltischs in der Heftmitte an hast, aber Deine Hand wird frei für mehr
und lies Dir bitte die Texte dort durch. Es ist wichtig, die Kartendurchsatz. Das ist immer wichtig.
Positionen der Karten auf dem Tisch zu kennen. Danach · Hast Du zwei Elementare gleicher Farbe auf der Hand
dürfte der Spielbeginn kein großes Problem mehr sein. (zum Beispiel ERDE)? - Dann beginne mit ihnen eine
Magiekartenreihe auszulegen. Auf diese Erd-
Bist Du nun so weit? Dann geht's los: Elementare kannst Du nun alle Karten der Typen
Artefakte, Kreaturen, Elementare, (und auch Drachen
· Suche Dir Deinen Lieblingshelden aus Deinem Spiel
& Dämonen, wenn Du willst) welche die Farbe ERDE
heraus - er ist nun Dein 'Anführer' - und lege ihn ver-
besitzen, anlegen. Achte nun auf die Summe aller
deckt rechts vor Dir auf den Tisch.
ERD-Punkte dieser Reihe. Erreicht sie eine ausrei-
· Mische den Kartenstapel gründlich und nimm Dir die chend hohe Zahl, könntest Du einen Helden Deines
obersten 7 Karten. Das ist Deine Hand - mit diesen Gegners angreifen.
Karten spielst Du.
· Hast Du Artefakt-Karten auf der Hand? - Diese Karten
· Die restlichen 52 Karten legst Du verdeckt oberhalb haben unter anderem Block-Fähigkeiten. Das aber
des Anführers auf den Tisch. Dieser Stapel ist der solltest Du erst nach ein paar anfänglichen Spielen
Trivocum-Vorratsstapel. (Vergleiche: Spieltisch-Bild). ausprobieren. Zu viel Neues zu Beginn dürfte verwir-
Von diesem Stapel nimmst Du nach jedem Spielzug rend sein. Um zu Blocken, sieh Dir die beiden beilie-
neue Karten auf, bis Du wieder 7 hast. Abzulegende genden Referenzkarten an, bzw. die ausführliche
Karten platzierst Du in einem offenen Stapel gleich Spielanleitung, die Du von www.trivocum.de her-
links davon (zu Spielbeginn noch nicht vorhanden). unterladen kannst.
Dieser ist dann der Trivocum-Ablagestapel. Der dritte
· Hast Du Aurikel-Karten auf der Hand? - Aurikel erfül-
Stapel (verdeckt) entsteht rechts vom Vorratsstapel:
len drei Hauptaufgaben: a) sie bilden den
Das ist das Stygium, sozusagen der Friedhof, auf dem
Schlusspunkt einer Magiekartenreihe, und feuern die
besiegte Karten der Magier & Helden,
Magie auf den Gegner ab. (Aurikel-
Drachen & Dämonen, sowie ein
Punkte hinzuzählen, gegen das
paar andere, besondere Karten
Handicap in dem goldenen
landen. Was dort liegt, ist
Würfel würfeln, und im
zumeist endgültig aus dem
Erfolgsfall auf einen passen-
Spiel.
den Gegner (gleiche Farbe!)
· Nun wird ausgewürfelt, wer abfeuern.) b) sie können einen
beginnen darf. gegnerischen Helden ganz
allein angreifen, um ihn zu
Die ersten Spielzüge 'demaskieren'. (Dein
Gegenspieler muss den noch
Wenn Du dran bist, untersuche die verdeckt liegenden Helden
7 Karten Deiner Hand. (HIN- umdrehen, falls er die gleiche
WEIS: Manche der nun Farbe wie das angreifende
beschriebenen Aktionen erge- Aurikel hat. HINWEIS: Helden
ben sich womöglich erst im der Rohen Magie müssen dabei
Laufe des Spiels...) immer umgedreht werden!) und c)
Aurikel können einen eigenen
· Sind Helden & Magier darunter?
Helden decken (seine
- Dann lege sie (zunächst verdek-
Lebenspunkte verstärken). (Gegen
kt) links neben Deinem Anführer
das Handicap auf dem goldenen
an, um ihn zu decken. Sobald er
Würfel würfeln, und im Erfolgsfall
gedeckt ist, solltest Du ihn herumdre-
die Aurikelkarte auf den Helden
hen. Das nämlich erlaubt Dir, ab dem
legen. So verstärkt man dessen
nächsten Spielzug Magien zu wirken
Lebenspunkte um den Wert des
bzw. gegnerische Magien zu blocken.
Aurikels (rechts oben neben ihrem
Vorher darfst Du das noch nicht - gleichzei-
Farbsymbol). HINWEIS: Decken will
tig aber ist Dein Anführer auch noch nicht
geübt sein! Es gibt 'Wenns' und 'Abers'. Außerdem: Du
angreifbar.
darfst nur Deine Gefährten durch Aurikel decken,
nicht Deinen Anführer!)
18
TRIVOCUM
S P I ESLP IR
Hast Du all diese Dinge erwogen,
solltest Du entsprechende Taten fol-
gen lassen, und versuchen, so zu
EE GGE LEN L N
ELR
3. Karten, die Du auf dem Tisch
angelegt hast, dürfen nicht wieder
in die Hand zurück.
Hand wieder auf 7 vervollständi-
gen, und den Spielzug an Deinen
Gegner abgeben.
gewinnen. Aber es gibt eine
Handvoll wichtiger Regeln, die 4. alle aktiven Aktionen (Magien 10. Wer vergisst, Karten zu ziehen,
befolgt werden müssen. wirken, Block-Aktionen ausführen, hat Pech gehabt! Kein Nach-Ziehen!
Helden decken, Abwehr, (Währt ja nur für einen Spielzug!)
Die wichtigsten Regeln Spontanmagien) dürfen nur aus der
Hand getätigt werden. Ausnahme: 11. Wenn Du in einem Spielzug
Beachte bitte folgendes: TRIVO- Die Magiefähigkeiten der Helden & (schlechte Karten) gar nichts tun
CUM ist ein variables Spiel, denn Magier, sowie der Drachen & kannst, darfst Du eine Karte ablegen
Du kannst Karten Dämonen. Diese und eine Neue ziehen.
nachkaufen und Dein Kartentypen können auch
Deck verändern. Es ist 12. Du darfst, wenn Du dran bist,
vom Tisch aus ihre Deine Helden beliebig mithilfe von
sozusagen kreativ, Fähigkeiten einsetzen.
und deswegen sind farblich passenden Aurikeln dec-
die Regeln nicht völlig 5. Du darfst nur EINE ken. Vorsicht: wenn diese Aurikel
starr. Manchmal kom- Magie pro Spielzug wir- liegen, werden sie erst wieder ver-
men sogar ken. Alles, was die fügbar, wenn der Held stirbt. Der
Diskussionen auf - das Markierung (Mag) Anführer darf nicht durch Aurikel
ist nun mal der Preis, (Magie) oder (SpM) gedeckt werden, kann sich aber im
den man für ein (Spontanmagie) trägt, ist Angriffsfall (siehe Kartentext) ver-
Spielprinzip wie die- eine Magie. teidigen.
ses zahlen muss. Um 13. Jede Magiekartenreihe MUSS
diese kreative Seite 6. Block-Aktionen
sind keine Magien und können mit zwei gleichfarbigen
des Spiels abzudecken, existiert die Elementaren beginnen (oder aus-
Website www.trivocum.de, die Du beliebig oft während eines
Spielzugs angewendet werden. hilfsweise mit einem Rohe-Magie-
hin und wieder mal besuchen soll- Elementar (was aber die Magie
test, um Dich über neue Aspekte des Natürlich nur, solange
unrein macht - jede Rohe Magie-
Spiels zu informieren. Dort findest 7. Wenn Du NICHT dran bist, Karte in einer Elementarmagie
Du auch die aktuellsten Revisionen darfst Du Dich, wenn Du angegrif- erhöht das Würfel-Handicap des
(Überarbeitungen) der Spielregeln. fen wirst, wehren. Das geht mit Aurikels um +1).
Im Folgenden jedoch findest Du Abwehr-Magien, die durch (Abw)
markiert sind. Manchmal gibt es Abschließende Hinweise:
einen Satz von Regeln, die (höchst-
wahrscheinlich) für immer festste- richtige Abwehrgefechte, denn man In naher Zukunft wird es eine
hen, und die Du fürs Spielen benö- kann auch "Abwehrmagien abweh- Vielzahl an Erweiterungen zum
tigst. (Dennoch: Es gibt einzelne ren" und so weiter. Spiel geben, und auch Regeln dazu.
Karten - wir haben es ja mit Magie 8. So lange Du Deinen Die Höhlenwelt-
zu tun! - (lies deren Texte), welche Anführer noch nicht Saga umfasst bereits
die hier stehenden, festen Regeln umgedreht (demaskiert) 5füng Bände und
manchmal umgehen können.) Hier hast (Spielbeginn), darf über 3.700
die Regeln: der Gegner ihn nicht Druckseiten
angreifen. ABER: Du umfasst. Es werden
1. alle Karten verbrauchen sich. noch 7 weitere
Wendest Du sie an, verschwinden darfst so lange auch
selbst noch keine Magien Bände erscheinen,
sie aus dem Spiel. Helden & Magier, und zu all diesen
sowie Drachen & Dämonen landen wirken, bzw. Block-
Aktionen tätigen! Drehe Bänden soll das
auf dem Stygium-Stapel, womit sie Magiekartenspiel
tot und aus dem Spiel sind. Die ihn herum - im folgenden
Spielzug darfst Du losle- TRIVOCUM letzt-
anderen Karten enden auf dem lich parallel laufen.
Trivocum-Ablagestapel. gen.
Es gibt also viel zu
2. ist der Trivocum-Vorratsstapel 9. Reihenfolge im entdecken - wegen
erschöpft, wird der Ablagestapel Spielzug: Block-Aktionen + Karten schau bitte hin und wieder auf der
gemischt, herumgedreht und dient auslegen sind beliebig. Die letzte Trivocum-Website vorbei (www.tri-
wieder als neuer Vorratsstapel. Aktion eines Spielzuges ist das vocum.de).
Magie-Wirken (falls möglich).
Danach darfst Du nur noch Deine
TRIVOCUM bietet genügend
taktische Möglichkeiten um auch
bei längeren Partien aufkommen
keine Langeweile zu lassen.
REZENSION

19
Trivocum ist ein neues deutsches Kartenreihen (je nachdem wie umfang-
Traiding Card Game, welches aus der reich sie sind), kann man verschiedene
schöpferischen Ader des Game- Magien auf seinen Gegner wirken, die
designers und Buchautors Harald eigenen Helden mittels Aurikels schüt-
Evers stammt. Das Spiel ist eine zen, oder mit Artefakten gegnerische
Umsetzung der Ereignisse, Orte, Magien blocken.
Personen und Dinge aus dem
Romanen der Höhlenwelt-Saga. Außerdem gibt es noch Drachen &
Dämonen sowie Kreaturen, die zusätz-
Wem das nichts sagt: Vor vielen Jahren liche magische Angriffe oder andere
brachte einmal die Firma Software 2000 nützliche Fähigkeiten besitzen. Hat
ein gleichnamiges anspruchsvolles man nicht genügend Karten auf der
Adventure PC-Spiel heraus. Leider Hand, um eine "reine" Magie eines
wurde aus dem geplanten Mehrteiler Elements zu erschaffen, so hat man die
TRIVOCUM
jedoch nur ein Soloauftritt. Der Möglichkeit mittels Karten von "roher
Magie-Kartenspiel der
"Macher" Harald Evers, lies allerdings Magie" seine Reihe zu vervollständi-
Höhlenwelt
nicht locker und setzte schließlich eini- gen. Dies führt jedoch zu einem gewis-
ge Jahre später seine weiteren Ideen in sen Handicap auf folgende Harald Evers
Romanform um. Würfelwürfe. www.trivocum.de
Dabei ist in den Romanen das TRIVO- Was? Wie bitte? Würfeln? In der Tat!
CUM eine Art Grenzlinie zwischen Wobei doch sehr ungewöhnlich für ein
dem Dies- und dem Jenseits. Bildlich TCG.
gesprochen handelt es sich in dem Spiel
um jenen Kartenstapel von dem neue In TRIVOCUM muss man nämlich stets
Karten auf die Hand gezogen werden würfeln um zu sehen ob eine Magie
können. Außerdem werden hier auch wirklich wirkt, ein Block funktio-
gebrauchte Karten abgelegt oder niert oder ein Artefakt wirkungsvoll ist.
besiegte Karten "beerdigt". Das Element des Würfelns macht aus
TRIVOCUM eine kleine Besonderheit.
Aber worum geht es in TRIVOCUM? Denn gerade wenn die Würfel einmal
nicht so gut fallen, so ist es gerade
Das Kartenspiel ist für zwei Spieler dadurch für einen Spieler mit "schlech-
festgelegt, die wahlweise mit 60 oder 72 teren" Karten möglich sie irgendwie
Karten das Spiel bestreiten. Anfangs über Wasser zu halten. Damit wird das
wählt man aus seinen vier oder sieben Spiel nicht zu 100% von der richtigen
Helden einen Anführer aus. Dabei ist Zusammenstellung des Decks (ähm des
die Gesinnung des Anführers für die TRIVOCUMS) sowie der Reihenfolge
späteren Spieltaktik entscheidend. Ziel der gezogenen Karten abhängig.
des Spiel ist es nun, den Anführer des
Gegners auszuschalten. Dieser steht Während man manche Karten wie z.B.
jedoch nicht alleine da, sondern kann einfache Elemente (z.B. "Frühnebel")
von weiteren Helden geschützt wer- mehrfach in seinem Kartenstapel haben
den. Wer als erster alle gegnerischen darf, gibt es besondere (mächtige oder
Helden und den Anführer besiegt hat, einzigartige) Karten, die man nur ein-
gewinnt das Spiel. mal mit sich führen kann.

Dies ist auf mehrere Arten möglich. Bei meinen Testspielen war das
Kern des Spiels besteht im sogenannten Ergebnis stets sehr unterschiedlich und
"auslegen von Magien". Dabei handelt vielseitig. Hat man Anfangs nicht genü-
es sich um Kartenreihen die einem gend Elementare auf der Hand um
gewissen Element der Höhlenwelt seine ersten Magien zu spielen, wird
zugeordnet sind (Himmel, Erde, man bereits nach wenigen Zügen von
Wasser, rohe Magie). Mit Hilfe dieser seinem Gegner überrannt, und das
20
REZENSION

Spiel nimmt nur einen sehr kurzen


Verlauf. Andererseits kann sich eine
einzelne Partie teilweise bis zu zwei
Spiel nur eine notdürftige
Anleitung in Form von zwei
Referenzkarten beiliegt, för-
Stunden hinziehen, wenn beide dert nicht gerade das
Spieler ihre Helden so gut geschützt Verständnis.
haben, das die meisten Angriffe nur
geringen oder gar keinen Schaden Zwar gibt es im Internet auf der offi-
anrichten. ziellen TRIVOCUM-Webseite eine
ausführliche Spielanleitung, doch
TRIVOCUM bietet jedoch genü- dieser merkt man an das sie sich
gend taktische Möglichkeiten um noch in der Entwicklung befindet.
die Romane der Höhlenwelt-Saga.
keine Langeweile auch bei längeren Als erfahrener TCG Spieler hatte ich
Freunde der Bücher werden also
Partien aufkommen zu lassen. So anfangs so meine Probleme mit die-
zahlreiche Orte, Personen und
kann man z.B. seine Drachen & ser Spielanleitung. Schade, denn so
Gegenstände wiedererkennen kön-
Dämonen oder Magier & Helden werden potentielle Neueinsteiger in
nen. Und vielleicht sogar die ein
erst in einem späteren Spielverlauf die TCG Szene doch ein wenig abge-
oder andere Handlung über die
ausspielen, um den Gegner zu über- schreckt. Doch hat man aber erst
Karten weiterführen...
raschen, oder nur darauf zu warten einmal hinter den Mechanismus
selbst genügend Magien auf dem geschaut, so offenbart sich ein viel- Doch für alle die denken das man
Spieltisch zu haben. Fast alle Karten seitiges und fesselndes Spielprinzip. dieses Spiel als "Höhlenwelt-
verfügen über mehr als eine Unwissender" nicht spielen kann:
Funktion. Man muss nur stets abwä- Nächster Punkt: Das Material.
Keine Sorge! Wer die Höhlenwelt
gen, ob es sich lohnt die entspre- Ungewöhnlich wirken die Karten,
nicht kennt hat noch immer ein sehr
chende Karte für einen Angriff oder wenn man sie in der Hand hält.
gelungenes Fantasy-Kartenspiel. Ich
als Block auszuspielen. Bekommt Doch immerhin handelt es sich hier-
persönlich bin z.B. sogar erst über
man jedoch die falschen Karten zu bei um ein "selfmade" Produkt, wo
das Spiel erst auf die Romane auf-
falschen Zeit, dann retten auch noch jede Karte einzeln mehr oder
merksam geworden. Die ersten
keine Würfelwürfe mehr vor der weniger von Hand ausgeschnitten
Bände habe ich mir bereits bestellt.
totalen Vernichtung durch den wird (zumindest hat man mir das
Gegner. erzählt). Dies führt jedoch dazu, Sieht man von dem recht mühsa-
dass der Kartenrand teilweise sehr men Einstieg in die Spielregeln,
grob...ja sogar Scharfkantig ist. sowie in die materiellen
Außerdem ist der farbige Druck auf Unregelmäßigkeiten ab, so hat man
manchen Karten sehr viel stärker, mit TRIVOCUM mit Sicherheit ein
auf anderen wiederum deutlich TCG der anspruchsvolleren Sorte.
blasser ausgefallen. Eine optische Ab und hat hatte ich zwar das
Unregelmäßigkeit, die es natürlich Gefühl das der Spielmechanismus
nicht mit professionelleren Karten- noch etwas ausgearbeitet werden
produktionen aufnehmen kann muss (so hatten wir Partien die nach
(doch dafür sind die Karten von 15 Minuten vorbei waren, oder die
TRIVOCUM aufgrund ihrer Größe sich nach zwei Stunden einfach
und Beschichtung deutlich wider- "festgefahren" hatten). Doch glaube
standsfähiger). ich, dass gerade ein Kartenspiel in
seiner Anfangsphase noch sehr viel
TRIVOCUM ist gut. Ich habe in
Platz für eine detaillierte
meiner Laufbahn schon sehr viele
Ausarbeitung aller Regeln übrig
TCG kommen und gehen sehen.
lässt.
Doch TRIVOCUM hat das Zeug
dazu, bei der richtigen Vermarktung Dominik Cenia
sich auch länger halten zu können.
Bei den Bildern auf den Karten, han-
Trotz meiner jetzigen Erklärung des delt es sich durchgehend um schik-
Spiels muss ich sagen, dass es doch ke und gelungene
ein sehr langer Weg bis dahin war. Computergrafiken. Und auch sonst
Denn die Spielregeln von TRIVO- kann man das Layout der Karten als
CUM sind wahrlich nicht einfach "übersichtlich" bezeichnen.
bzw. einsteigerfreundlich. Auch die Außerdem verfügt das Spiel über
Tatsache, dass dem eigentlichen eine tiefe verwurzelte Einbettung in
HARALD EVERS

21
acht Jahre in meiner Schublade. 2003 S T E C K B R I E F
sattelte ich um: Auf ein Leben allein
von der Schriftstellerei. Aber die
Finanzen sind nun so knapp, dass ich
irgendetwas Zusätzliches brauchte -
und da kam mir die Idee, das Spiel wie-
der auszugraben. Inzwischen hatten
Harald Evers scheint für immer in sich die technischen Möglichkeiten so
der Höhlenwelt gefangen und das verbessert (Rechner, Drucker,
schlimme daran, es gefällt ihm so gut, Laminierer), dass an eine
dass er gar nicht raus will. Eigenproduktion zu denken war. Ich
präsentierte das Spiel auf meiner
Sono: Harry, angelehnt an deine Höhlenwelt-Website und bekam in
Romanreihe "Höhlenwelt-Saga" hast du wenigen Tagen glatt an die 80
nun das Trading Card Game "TRIVO- Vorbestellungen und noch einmal an
CUM" erstellt und auf den Markt die 100 Booster. Da machte ich mich ans Harad Evers
gebracht. Wie kam es zu der Idee zu Werk. Rückblickend muss ich sagen, auch bekannt als Harry
"TRIVOCUM"? ich kann mich nicht erinnern, je in mei- Krüger.
nem Leben schon einmal so viel und so
Harald Evers: Die Idee ist fast noch ein
hart gearbeitet zu haben. Es waren Geboren 1957 in München
bisschen älter als die Romanserie. Ich
gewissermaßen zweieinhalb Monate
begann im Herbst 1995 die ersten Seiten Erste Schreiberfahrung mit
Tag und Nacht.
des 1. Höhlenwelt-Romans "Die 11 Jahren.
Bruderschaft von Yoor" zu schreiben, Sono: Kannst du uns kurz "TRIVO-
während ich schon im Mai des gleichen CUM" einmal vorstellen? 1982 Teilzeitarbeit in der
Jahres in den USA war, und dort den Redaktion einer Musiker-
riesigen Magic-Boom mitbekam. In Harald Evers: Tja - wie gesagt, ein zeitschrift.
meinem direkt anschließenden Trading Card Game, in dessen
Teneriffa-Urlaub kaufte ich mir, ganz Hintergrund meine Höhlenwelt-Saga Autor von Computer-
begeistert von der Idee, ein paar steht. Es dreht sich natürlich um Magie. spielen der Welten-
Filzstifte und Karteikärtchen, und ent- Das Wort TRIVOCUM stammt aus der schmiede: Das Stundenglas
warf den ersten Prototyp von Terminologie der Magie meiner Saga. (1990), Die Kathedrale
'Trivocum'. Wieder zuhause, fertigte ich Das Trivocum ist die stabile Grenzlinie (1991), Hexuma: Das Auge
einen ordentlichen Prototypen an (nur zwischen den Sphären der Ordnung des Kal (1992),
für mich) - lauter aus Fantasybüchern und des Chaos. Magier der Höhlenwelt Hoehlenwelt-Saga (1994).
geklaute Bilder, ein einfaches Layout haben gelernt, diese Grenze mit den
1992 erschien die
mithilfe des MS Publisher, dann mit Kräften ihres Willens zu öffnen (so eine
Kathredrale auch als
Tintenstrahl gedruckt und mit Öffnung nennt man 'Aurikel' - ein
Roman bei Herbig.
Schulbuch-Plastikfolie überzogen - und Begriff der wiederum im Spiel vor-
ich spielte es immer wieder mit kommt), und die Kräfte fließen zu las- Übersetzer von Computer-
Freunden und sogar meinem Sohn Eric, sen. Dieses Phänomen eignete sich her- spielen.
damals noch erst fünf Jahre alt war vorragend als Aufhänger für das Spiel.
(allerdings: ich gewann damals Verfasser der Höhlenwelt-
Ich habe damals, als ich das Spiel Saga, von der bisher 5
IMMER, heute nicht mehr... ;-)
erfand, etwas halsbrecherisch die Bönde erschienen sind.
Anschließend versuchte ich einen
Struktur von Magic abgekupfert,
Produzenten zu finden, hatte aber kei-
(Artefakte, Kreaturen, Elementare Armalion Roman "Das
nen Erfolg. Der Markt war voll von sol-
usw.) ohne überhaupt zu wissen, wie Dämonenschiff" bei Phönix
chen Spielen, und ich hatte nicht viel als
Magic richtig funktioniert. Ich muss
Rückgrat zu bieten, der erste
gestehen, dass ich Magic bis heute nicht
Höhlenwelt-Roman erschien ja erst
spielen gelernt habe, ich habe es mehr-
2001. Eine Eigenproduktion war
fach (allein) versucht, habe aber einfach
damals technisch einfach noch nicht
nie begriffen, wie es funktioniert. Erst
möglich. So schlummerte das Spiel fast
22
HARALD EVERS

als ich viel später das sind. Ich habe nicht deren etwas, wo man Musik hören und die
Computerspiel "Etherlords" gespielt Regelwerk kopiert (denn ich beherr- Phantasie schweifen lassen kann,
habe, ist mir eine Ahnung gekom- sche keines), sondern damals schon und sehr oft hat das, was heraus-
men, wie das so ungefähr laufen etwas ganz eigenes erfunden. Ein kam, meine eigenen Erwartungen
muss. Inzwischen aber hatte mein paar Anleihen habe ich bei Canasta übertroffen. Was mich an dem
TRIVOCUM schon feste Formen und Rommé genommen: die Projekt am meisten stolz macht, ist
erlangt. Hier eine Kartenreihen, die man auf dem die organisatorische Seite.
Kurzbeschreibung der Regeln: Tisch anlegen muss. Niemand, der so etwas noch nicht
gemacht hat, kann auch nur ahnen,
Jedes Spiel hat 60 Karten, bestehend Es funktioniert sehr gut, und es wie unzählig viele Stolpersteine
aus den Kartentypen: Magier & scheint, als hätten die Leute tatsäch- und Probleme es gibt. Es gibt derar-
Helden (4), Drachen & Dämonen lich Spaß daran. Das Schöne ist, tig viel zu organisieren, dass einem
(5), Aurikel (9), Artefakte (9), dass es viele Möglichkeiten der schwindelig wird. Allein die
Kreaturen (9) und Elementare (24). Erweiterung bietet (auch regel-tech- Zusammenstellung von Papier,
Vor Spielbeginn sucht man sich sei- nisch). Aber das ist ein weites Feld, Laminierfolien und Druckertinte,
nen Lieblingshelden aus dem Stapel da muss ich auf die Trivocum- sodass zuletzt eine gute Karte dabei
und legt ihn verdeckt als Anführer Website verweisen. Einer der ent- herauskommt, hat mich viele Tage
auf den Tisch. Dann geht's los, man scheidenden Unterschiede ist natür- gekostet, Hunderte Ausdrucke und
muß Magiekartenreihen auf dem lich das "Handmade-Flair". Als das Testmuster... und das ist nur ein
Tisch aufbauen, um den Gegner Spiel zur Auslieferung anstand, winziger Bruchteil der
angreifen zu können, man deckt den hatte ich schwere Zweifel, ob die Entwicklungsarbeit. Dennoch ist es
eigenen Anführer mit den übrigen Leute es akzeptieren würden. Die mir gelungen, alles so gut zu pla-
Magiern & Helden, deckt diese Karten sind schön, kein Zweifel, nen, dass ich diesen Job quasi im
wiederum mit Aurikeln, versucht aber es ist einfach eine andere Art Alleingang bewältigen konnte.
den Gegner zu blocken und Blocks Karte, als die aus einem
des Gegners zu verhindern. Man Druckbetrieb. Doch dann, als die Was die Probleme anging, gab es
kann eine Vielzahl von Magien aus Spiele bei meinen Fans ankamen, eigentlich nur eine Sache, die wirk-
der Hand wirken, die Drachen & waren sie allesamt hellauf begei- lich schwierig war und extrem viel
Dämonen zum Einsatz bringen und stert. Ich war völlig platt, denn ich Nerven gekostet hat: das Drucken.
noch vieles, vieles mehr. Übrigens hatte so gezweifelt. Ich kannte jede Ich habe mir für diesen Job zwei
kommt im Spiel ein W20-Würfel Winzigkeit, jeden krummen Pixel, hochklassige Canon-Drucker ange-
sehr oft zum Einsatz, um bestimmte sozusagen, aber die Leute fanden schafft, und obwohl die beiden
Aktionen auszuwürfeln. Letztlich das Spiel super. Es waren regelrech- eigentlich prima funktioniert haben,
geht es darum, den gegnerischen te Begeisterungsstürme, die man ging dauernd etwas schief, so schief,
Anführer zu besiegen. Schafft man noch heute im Forum meiner dass ich öfters glaubte, das gesamte
das, ehe der eigene besiegt ist, hat Website nachlesen kann. Projekt abbrechen zu müssen. Allein
man gewonnen. das Tinten-Nachfüllen in die
Sono: "TRIVOCUM" ist von dir in Patronen (so ein Projekt mit
Sono: Was unterscheidet aus deiner Eigenarbeit mit einem sehr hohen Original-Canon-Tinte durchzuzie-
Sicht "TRIVOCUM" von anderen Arbeitsaufwand erstellt worden. hen, ist unbezahlbar), ist eine
Trading Card Games? Das Ergebnis kann sich sehen las- Wissenschaft für sich. Ich habe mir
sen, liebevoll detaillierte handgear- das halbe Haus dabei koloriert.
Harald Evers: Ich habe von Anfang beitete Karten zeichnen das Spiel
an vorgehabt, die Erlernbarkeit mei- Dann verstopften die Druckerköpfe,
aus. Wenn du ein wenig auf die die Rückseiten waren falsch
nes Spiels einfacher zu gestalten, als Entwicklung und Erstellung von
die der anderen Produkte dieses bedruckt, die Druckqualität
"TRIVOCUM" zurückblickst, was schwankte... und vieles, vieles mehr.
Genres. Laut der Meinung der waren die großen Probleme und
Trivocum-Spieler ist mir das auch Nun ja, ich habe eine Menge
persönlichen Erfolge bei der Erfahrung gesammelt, und glaube,
gelungen. Obwohl ich es nicht wirk- Umsetzung von "TRIVOCUM"?
lich weiß, gehe ich davon aus, dass dass ich in Zukunft besser damit
die Regeln von TRIVOCUM ziem- Harald Evers: Am meisten Spaß hat zurande komme.
lich unterschiedlich zu den gängi- das Malen, Rendern und die
gen Regeln anderer Cardgames Grafikbearbeitung gemacht. Das ist
HARALD EVERS

23
Sono: Harry, welche Erweiterungen mehr an meinen Romanen geschrie- gesamten Umsatz auffrisst. Dabei
sind für "TRIVOCUM" zukünftig ben, und das fehlt mir mehr und aber ist der allergrößte Teil der
geplant? mehr. Kosten noch gar nicht bestritten.

Harald Evers: Eine ganze Menge. Sono: Wird es bei handgearbeiteten Sono: Dein Sohn Eric ist sehr stark
Zunächst erscheint nun das Karten bleiben, oder spielst du mit an der Umsetzung von "TRIVO-
Starterdeck noch einmal neu - aber den Gedanken zukünftig die CUM" beteiligt. Wie kam es zu die-
mit weißem Rand, da sich die Erstellung an eine Druckerei zu ser gemeinschaftlichen Umsetzung?
Schwarzrand-Version als drucktech- geben?
nisch zu problematisch herausge- Harald Evers: Och... nicht, dass wir
stellt hat. Dann gibt es ein "Starter- Harald Evers: Beflügelt vom einen Vertrag hätten oder so. Eric ist
Booster"-Set, drei verschiedene anfänglichen Erfolg habe ich bereits talentiert, wie sich gezeigt hat, und
Upgrades (Feldzuspiel, Rohe Magie, einen Kostenvoranschlag eingeholt. er spielt schon seit Jahren mit der
Stygische Magie) und dann das "1. Leider aber hat sich gezeigt, dass Software herum, die wir nun zum
Booster-Set BvY", welches thema- das so gut wie unbezahlbar ist. Erstellen der Grafik verwenden.
tisch zum ersten Höhlenwelt- Ulkigerweise kann ich in Nun, da es ein echtes Ziel gab, hat er
Roman zählt. Das ist es, woran im Eigenproduktion die Karten ums einfach mal angefangen (beflügelt
momentan arbeite. Danach wird zu fünffache günstiger herstellen. So durch meinen Arbeitseifer), und
jedem der Folgeromane ein weiteres gesehen bin ich zuversichtlich, denn siehe da: es kamen erstaunliche
Booster-Set erscheinen. Die Sets die Qualität meiner Bilder dabei heraus. Sie wurden
sind nicht einfach nur Eigenproduktion ist nur unwesent- immer besser, und ich bin wirklich
Ansammlungen von Karten, son- lich geringer als die von stolz auf ihn. Manchmal helfe ich
dern sie begleiten thematisch die Druckerzeugnissen. Dafür sind ihm noch, aber inzwischen produ-
Romane. In ihnen findet man alles meine Karten zum Beispiel deutlich ziert er eigene Ideen und
aus der Höhlenwelt wieder, was in strapazierfähiger und... nun ja, sie Problemlösungen, auf die ich nicht
den Romanen von Bedeutung ist. haben wirklich den Flair von: gekommen wäre. Was die
Im Moment schwirrt mir eine Idee 'Handmade' im positiven Sinn. So Zusammenarbeit angeht, so ist sie
im Kopf herum, wie man die wie es aussieht, wird TRIVOCUM völlig zwanglos. Er sucht sich aus
Romane mithilfe der Karten (und für mindestens ein Jahr 'Handmade' der Liste der zu machenden Bilder
vielleicht einem zusätzlichen bleiben. Sollte dann das Interesse diejenigen aus, die ihn interessieren
Spielbrett) nachspielen könnte. Viel eine größere Auflage rechtfertigen, und legt los. Was er produziert,
über diese Themen findet man muss ich zu einem professionellen übernehme ich - manchmal müssen
natürlich auch auf der Trivocum- Spieleverlag gehen, der die nötigen wir noch kleine Änderungen vor-
Website. Ressourcen hat. Im Eigenverlag ist nehmen. Als Belohnung für seinen
der Druck so teuer, dass er fast den Eifer habe ich ihm kürzlich einen
Sono: Welches Ziel hast du dir mit dicken Rechner spendiert, den
"TRIVOCUM" gesteckt? braucht er nun auch für seine

Harald Evers: Nun, ich würde mich


freuen, wenn ich für's Erste eine
kleine bis mittlere Fangemeinde
bedienen könnte. Wenn es ein paar
Hundert Höhlenwelt-Fans gäbe, die
das Spiel gerne spielen würden,
wäre ich glücklich und zufrieden,
denn das Spiel zu produzieren
macht wirklich Spaß. Falls es einmal
größere Dimensionen erlangen
würde - nun ja, ich bin zu allen
Schandtaten bereit. Aber ich muss
auch wieder Zeit für anderes finden.
Ich habe seit Monaten keine Zeile
24
HARALD EVERS

Projekte. Unlängst hat er eine Phiole Eric Evers: Gefallen hat mir eigent- die einen gegnerischen weiblichen
mit einem Elixier entworfen (frag lich alles, das Bildermalen, das Helden (keinen männlichen) verja-
mich nicht, wie er dieses Ding hin- Testspielen und helfe Papa auch gen kann. Man muss natürlich wür-
gekriegt hat, es ist einfach klasse, zu immer beim Erfinden von neuen feln, ob's klappt. Aber wenn einer
bewundern auf der Trivocum- Regeln und so. Ich bin ja nicht von uns diese Karte zückt, wird's
Website...), und die hat danach zum immer bei ihm, nur am echt lustig. Wir haben noch viele
Rendern 10 Stunden Rechenzeit Wochenende. Sonst lebe ich bei mei- andere Karten, die so sind. Wir
gebraucht (über Nacht, mit einem ner Mama. Aber wenn ich bei ihm lachen uns manchmal einen Ast bei
Athlon 2000+ und einem halben bin, mache ich viel an den Bildern. Spielen.
Gigabyte RAM). Das einzige, was bisher blöd war,
war das lange Warten, wenn der Sono: Harry, mit welchen Projekt
Sono: Wird man zukünftig mehr Computer die Bilder gerendert hat. kann man zukünftig von dir rech-
Vater-Sohn Projekte erwarten kön- nen?
nen?
Harald Evers: Natürlich Höhlen-
welt-Romane (da habe ich noch viel
vor), dann wird es eine komplett
und sehr intensiv überarbeitete
Neuauflage meines Roman-
Klassikers 'Die Kathedrale' geben
(mein Agent ist begeistert von dem
Roman), und dann... natürlich noch
TRIVOCUM & more. Ich freue mich
wirklich darauf, meine Romane auf
diese Weise "sichtbar" machen zu
können, und ich habe schon einige
weiterführende Ideen, die über das
reine Kartenspiel hinausgehen. Ich
arbeite an einer Spielidee, in wel-
cher das Kartenspiel einen Teil ein-
nimmt. Es soll quasi ein großes TRI-
VOCUM-Spiel sein, in dem man an
einem Tisch mit einem Trivocum-
Spielbrett und dem Trivocum-
Cardgame ein Trivocum-Rollenspiel
Harald Evers: Kann ich noch nicht Aber jetzt hat mir Papa einen besse- abhalten kann. Aber jedes der drei
sagen. Ich verstehe mich mit Eric ren Computer gekauft. Jetzt geht's Spiele soll auch einzeln funktionie-
sehr gut und nehme mal an, dass viel schneller. ren, oder in jeder Kombination mit
wir weiter miteinander 'herum- Sono: Spielt ihr "TRIVOCUM" auch einem der anderen. Jeder so, wie er's
wurschteln' werden. Aber ich drän- Zuhause, oder kann man eher sagen gern mag. Wichtig ist mir dabei,
ge ihn in keine Richtung. Vielleicht nach der vielen Arbeit mögt ihr es dass alles leicht und unkompliziert
hat er in einem Jahr andere momentan lieber in der Schachtel bleibt, aber trotzdem Spieltiefe bie-
Interessen. Dennoch: ich werde alles anstatt auf dem Spieltisch sehen? tet. Also kein Regelwerk, das
tun, um ihm eines Tages, wenn er schwer im Magen liegt. Das
erwachsen ist, ein mögliches Eric Evers: Wir spielen es schon seit Wesentliche, gewürzt mit vielen
'Höhlenwelt-Imperium' vererben zu vielen Jahren immer und immer erzählerischen Dingen, und einem
können. Sofern es mir gelingt, das wieder, es macht wirklich Spaß. Vor möglichst großen Spaßfaktor. Man
aufzubauen. ;-) allem ist es witzig. Wir haben uns in sehen, ob mir das gelingt.
letzter Zeit ein bisschen darauf ver-
Sono: Eric, was hat dir bei der legt, nicht nur so ganz ernste Das Gespräch führte Chris Weidler.
Arbeit an "TRIVOCUM" am meisten Magien zu erfinden, sondern auch
und was am wenigsten gefallen? welche, die ein witzig sind. Zum
Beispiel gibt's eine Riesenhornisse,
25
FANWEB

schickte man eine Serie rund um das Chevron26


Stargate auf die Reise durch die
Galaxis. Anfangs ein wenig gewöh-
nungsbedürftig, avan-
cierte Stargate zu WWW
einer der besten
Science-Fiction- dot S T A R G A T E -K
KOMMANDO
Serien unserer Zeit. DE
Und mit mittlerweile sie-
ben Staffeln ist Stargate neben Akte X Chevron26 ist eine qualitativ
oder Star Trek auch eine der erfolg- ansprechende Seite, die jedem
Goa'uld, Tokra und Asgard reichsten Serien geworden. Fan oder Nicht-Fan als her-
Eine Reise durch die Galaxien vorragende Informations-
Stargate erzählt von den Konflikten
quelle dienen kann.
und Problemen unterschiedlicher
Wie Goa'uld, Tokra oder Asgard sind Rassen und Planeten, von Menschen,
ihnen gänzlich unbekannt? Dann haben Chevron werden die Symbole
die sich gegen Vorurteile durchsetzen auf dem Stargate genannt. Ein
sie wohl auch noch nichts vom Stargate und Bündnisse mit anderen Lebewesen
gehört. Einem Tor, das Anfang des 20. außergewöhnlicher Name für
eingehen. Und es erzählt von den eine ausgesprochen gute Seite.
Jahrhunderts in Ägypten gefunden Goa'uld. Wesen, die sich für Götter hal-
wurde und Ende des 20. Jahrhundert ten und die Menschheit und andere Wer mehr über Stargate wis-
endlich seine Bestimmung fand. Spezies über Jahrtausende diesen sen möchte, der ist hier genau
Daniel Jackson, von seinen Professoren Glauben aufzwangen. SG-1, das erste richtig.
an der Uni für verrückt erklärt, weil er Team im Stargate-Projekt bereist
an einen anderen Ursprung der Planeten, fliegt mit fremden
Pyramiden glaubte, entschlüsselte die
Zeichen am Stargate und öffnete damit
das Tor zu einer Vielfalt an Planeten
und anderen Rassen. Streng geheim
und von der Außenwelt abgeschirmt
wurde das Stargate in Cheyenne
Mountain aktiviert und ein Trupp
Soldaten unter Kommando von
Colonel Jack O'Neill durchschritt das
Tor, welches wie ein Wurmloch funk-
tionierte. Daniel Jackson folgte ihnen,
um sie wieder nach Hause bringen zu
können, aber dann ging einiges schief.

Der Kinofilm Stargate, ein Low-


Budget-Film, von Roland Emmerich,
schien zum Scheitern verurteilt, doch
dank einem hervorragendem Team und
exzellenten Schauspielern wurde der
Film zu einem Kassenmagneten. Und
einige Zeit später flimmerte die erste
Folge einer neuen Serie über den Raumschiffen und rettet so manches
Bildschirm: Stargate. mal die Welt vor der Vernichtung, nicht
jedoch aber, ohne einen sarkastischen
Besetzt mit neuen Schauspielern, wie Spruch von O'Neill oder die trockene
Richard Dean Anderson als Jack O'Neill Art von Teal'C. Sie sind die Kämpfer (c) Star Gate Bilder - MGM, MGM
oder Amanda Tapping als Major des Teams. Samantha Carters scharfer Global Television Inc. und
Samantha Carter und vielen mehr, Verstand und Daniel Jacksons unglaub- Showtime Networks Inc.
26
FANWEB

Stargate-Palace liches Wissen über Schriften vereinen


die Logik und das Wissen der Einheit.
Nach Daniels Aufstieg in eine höhere
Ebene nimmt Jonas Quinn,
WWW seinen Platz ein. Ein junger
Mann, der nicht minder
S T A R G A T E -P
P A L A C E dot intelligent ist und ein
DE Gespür für Einzelheiten hat.

Zusammen sind sie unschlagbar und Episodenguide und einer kurzen


Wer viel und gern liest, Einführung in Stargate finden sich
trotzdem keine Überhelden. Ihr
besonders zu Stargate, der ist zudem noch die besten Sprüche von
Vertrauen ineinander, ihre langjährige
hier genau richtig! Jack O'Neill aufgelistet. Ein kleines
Freundschaft macht sie zu Personen,
die jeder mag und die einen trotz all der Schmankerl für alle, die seinen
Das Archiv ist übersichtlich, Sarkasmus genauso lieben wie ich.
alle Seiten bauen sich recht Jahre noch immer an den Fernseher
schnell auf - UND - was anzu- locken. Des weiteren gibt es eine riesige
merken ist - alle Geschichten Bildergalerie mit qualitativ hochwerti-
Chevron26
sind in Deutsch geschrieben. gen Bildern der Darstellern und
www.stargate-kommando.de Screenshots, eine Downloadarea mit
Viele qualitativ hochwertige Soundfiles, Videos uvm. sowie selbster-
Fanfictions und Non- Chevron26 enthält so ziemlich alles, stellte kleine Games, einen Shop und
Fanfictions reihen sich anein- was man über Stargate wissen muss. vieles mehr.
ander. Ein wirklicher Ob es sich um Informationen über den
Lesegenuss für Fans. Film handelt oder die Serie. Hier ist Stargate-Palace
alles aufgelistet. Die Webmaster von
Chevron26 haben sich wirklich Mühe www.stargate-palace.de
gegeben. Die Seite ist ansprechend auf- Stargate-Palace ist eine hervorragend
gebaut, einfach zu navigieren, auch strukturierte und optisch einfach gehal-
wenn es hier und da einige kleinere tene Fanfictionseite. Doch gerade das
nervige Programmierungsfehler gibt. einfache Layout macht hier das gewisse
Etwas aus. Bei mehr als 1.200
Geschichten und über 240 Autoren
benötigt diese Webseite auch keine
großartige Verkleidung.

Neben Heliopolis (englisches


Fanfictionarchiv: http://www.sg1-helio-
polis.com) ist Stargate-Palace eines der
besten Fanfictionarchive das ich zur
Serie Stargate kenne.

Nebenbei bemerkt arbeiten sie mit der


offiziellen GateCon zusammen,
Europas größter Stargate-Convention.

So gibt es als besonderes Schmankerl


im Mai für die beste Fanfiction VIP-
Karten für die GateCon zu gewinnen.
Chevron26 stellt unter anderem die
Schauspieler und die Charaktere dar,
(c) Star Gate Bilder - MGM, MGM
Global Television Inc. und
wirft einen genaueren Blick auf die Stephanie Raatz
Showtime Networks Inc. Teams und auch auf die anderen
Charaktere der Serie. Neben einem
PORTALE IM INTERNET

27
Das X-Zine entstand in seiner Ab Februar 2001 begann die Zeit der X - Z I N E
ersten Fassung im Dezember 1999 als programmierten Seiten im X-Zine. Mit
schlichte Version mit einem blauen so genannten Server-Side Includes wur-
Titelbalken und einem ziemlich seriö- den Inhalte und Design getrennt. Die WWW
sen Aussehen, das an Papiertages-zei- Dateien befanden sich in neutralen
tungen erinnern sollte. Dreispaltig- HTML Dateien und wurden in ein dot X -Z
ZINE
keit war damals noch nicht so häufig Template geladen. Damit war mit der DE
und die Macher mussten sich schon Mehrspaltigkeit der einzelnen Artikel
bei den großen Tageszeitungen jen- Schluss und nur noch die Titelseite
seits des Pazifiks umschauen, bis sie erschien in drei Spalten.
ein geeignetes Design für eine
Homepage gefunden hatten. Die
Original Erstausgabe gibt es leider
nicht mehr, die einzige noch existente
Ausgabe stammt vom Februar 2000.
Ab diesem Zeitpunkt hatte das X-Zine
nämlich eine eigene Domäne.

Konzipiert war das X-Zine als monat-


lich erscheinende Zeitung mit Titelbild,
Titelstory, Nachrichten, festen
Kolumnen und allem was dazu gehört.
Von vorneherein war das X-Zine als
übergreifendes Magazin gedacht. Es
sollte all das mit aufnehmen, was
Rollenspieler interessieren könnte - also
Rollenspielprodukte, Fantasy- und
Science-Fiction Literatur. Bereits im
April 2000 bestand das X-Zine aus 37
Dateien mit über 40 Artikeln, in Form Die blaue Ära im X-Zine hielt ein Jahr Auf der Suche nach Portalen
von Tipps, Gewinnspiel, Kurzge- lang. Der Aufwand für die einzelnen die qualitativ hochwertig sind
schichten, Rezensionen und Seiten reduzierte sich stark. Das war und bei denen man auch
Nachrichten. auch notwendig, da die monatlich neu immer aktuelle Informationen
erschienenden Artikel die Zahl 100 findet, wird der Fantasy,
Eine kurze Pop-Art Ära durchlebte das überschritten hatte. Horror und Science Fiction
X-Zine im Herbst 2000 mit einem Begeisterte, ebenso wie der
Bonbon-Design, das bei den Lesern lei- Neben dem Online Magazin wurde ein Rollenspielfan schnell feststel-
der durchfiel. Der Versuch ein bisschen Papier-Magazin ins Leben gerufen, das len, dass es zwar viele Seiten
mehr Farbe in das Magazin zu bringen, zusammen mit der Redaktion der gibt, aber eben nur wenige die
das inzwischen über 166 Dateien "dick" Anduin gestaltet worden war. Die "X- dem entsprechen! Eines dieser
war, scheiterte am Wunsch der Leser, Zine Anduin" erschien zum ersten mal Portale das diesem Anspruch
ein gewisses "Fantasy" Flair auch im im Juni 2000. Der Erfolg der Zeitschrift aber voll entspicht wollen wir
Aussehen des Magazins wieder zu fin- war sehr gut und die Leserzahl erreich- hier vorstellen, dabei haben
den. te die 600er Marke an verkauften wir mit der Person hinter dem
Exemplaren. Portale gesprochen und einige
Weiterhin wurde an der
mit Sicherheit interessante
Mehrspaltigkeit einzelner Texte festge- Im April 2001 ging auch ein weiteres
Fragen gefunden. Weitere
halten. Dies erforderte allerdings, dass Projekt des X-Zine online. Das
interssante Portale werden im
jede einzelne Seite, wie eine Schwesterprojekt "Krimizeit", das sich
Rahmen unserer Artikelserie
Zeitungsseite gestaltet werden musste allein der Kriminalliteratur widmen
"Portale im Internet" folgen.
und der Layout-Prozess sehr aufwen- sollte. Das Projekt wuchs von da an
dig war.
28
PORTALE IM INTERNET

deckt einen Themenbereich im X-


Zine ab. Dieser kann so "groß" wie
der gesamte Bereich der Fantasy-
Literatur sein, aber auch so "klein"
wie der Produkt- und Artikelkreis
eines einzigen Rollenspielsystems.
Diese Channels werden seit Anfang
2003 mit verantwortlichen
Redakteuren besetzt.

Kooperationen und Partnerschaften


waren seit jeher das Credo des X-
Zine, das sich immer noch als Teil
einer Szene und Gemeinschaft ver-
steht - im Sinne des Internets als Teil
einer Community. So unterstützt
das X-Zine mehrere Seiten mit den
Inhalten des X-Zines, tauscht
Artikel mit anderen Magazinen und
Homepages, gibt die Software des
gemeinsam mit dem X-Zine und Das X-Zine entwickelte sich lang- X-Zines weiter und versucht durch
entwickelte sich zu einem eigen- sam aber stetig zu einer der größten Artikel und Aktionen auf Projekte
ständigen Auftritt. Rezensionsdatenbanken und ver- aufmerksam zu machen.
fügte bereits Anfang 2002 über mehr
Schließlich wurde ein anderer als 20 Helfer, die regelmäßig Stand Mai 2003 hat das X-Zine über
Vertrag mit dem Provider ausge- Beiträge beisteuerten. Durch die 2100 Rezensionen und eine Vielzahl
handelt und die Inhalte des X-Zines aktuellen Nachrichten lohnte es sich an Artikeln, Kurzgeschichten und
wurden in eine MySQL Datenbank nun täglich für die Surfer, das X- Informationen. Dies verdankt das
eingetragen. Ein selbstentwickeltes Zine zu besuchen. Magazin den über 50 Helfern und
Content-Management-System in den über 10 Kooperationspartnern,
PHP stellt die Technik des X-Zine, Die Menge der Informationen erfor- aber auch den Verlagen und
zu dem auch ein umfassendes derte im Herbst 2002 eine weitere Herstellern. Ohne eine
Redaktionssystem gehört. Im Juni Neuerung. Das X-Zine wurde zu Gemeinschaft von Freunden, wäre
2001 ging das neue Layout "Dark einem Portal, das sich in mehreren ein solches Projekt nicht möglich.
Machine" online und stellte das "Channels" den verschiedenen
neue datenbankgestützte X-Zine Aspekten widmete. Ein Channel
vor. Von nun an konnte das X-Zine
täglich aktualisiert werden und die
Zeiten der monatlichen Ausgaben
waren vorbei.

Das Printmagazin "X-Zine Anduin"


wurde im Juli 2001 eingestellt. Die
letzte Ausgabe erschien in
Schwarz/Weiß. Der Erfolg bei den
Lesern konnte nicht in die notwen-
digen Anzeigenschaltungen umge-
setzt werden, um das Magazin
weiterhin finanzieren zu können.
Die Anduin lebt nun weiter als
eigenständiges und sehr erfolgrei-
ches PDF Magazin im Internet.
PORTALE IM INTERNET

29
Sono: Seit wann ist das X-Zine DSA-Ring hat über 200 Mitglieder und S T E C K B R I E F
Online? nimmt garantiert nicht jede Seite auf.
Ich finde es ziemlich bedauerlich, dass
Jens Peter Kleinau: Seit Dezember
sich diese 200 Seiten nicht zusammen-
1999.
tun und eine einzige wirklich gute,
Sono: Welche Intension hattest du beim rundum informative DSA-Homepage
Start des X-Zine? herstellen, anstatt etwa 100 akzeptable,
rund 60 durchschnittliche, vielleicht 30
Jens Peter Kleinau: Ich wollte eine
bessere und 10 recht gute. Ich kenne
echte Zeitung, die ganz weit über den
bisher noch keine einzige DSA-Seite,
Tellerrand des Rollenspiels hinaus
die ich als wirklich gut designed und
schaute und in einem vernünftigen
umfassend empfunden habe - meine
Layout herauskam.
eigene eingeschlossen. Aber aufgrund
Sono: Hattest du mit dem derzeitigen der Fülle von Seiten, hat es jemand sehr
Erfolg gerechnet oder kam es doch eher schwer, der tatsächlich mal eine gute
überraschend? Idee hat und eine wirklich gute Seite Jens Peter Kleinau
Jens Peter Kleinau: Nein, das kam baut. Er wird einfach nicht besucht, er
geht in der Masse unter. auch bekannt als JPK
wenig überraschend, nachdem ich erst
einmal feststellte, dass eine solche Art Sono: Dein Beispiel mit den DSA- Geboren 1964 in Frankfurt
von Homepage zu der Zeit absolut fehl- Seiten ist wohl wie auch in vielen ande-
te. Mich hat eher überrascht, dass es so ren Bereichen zutreffend, doch das X- Erstes Rollenspiel mit 16
was noch nicht gab. Es gab immer wie- Zine hebt sich davon ja entscheidend Jahren.
der vereinzelte Homepages, die sich ab. Denkst du der Erfolg ist allein auf Rollenspielsystem YARG
dem Rollenspiel widmeten (beispiels- die Menge an Artikeln und die seit 1996 in Internet
weise der beeindruckende Midgard Aktualität zurückzuführen? Oder ist es
Digest), aber ein echtes Cross-Over war auch die Mischung an Themen? Oder Seit 2000 Webmaster des
eigentlich selten. Das X-Zine brachte doch auch die Qualität der Artikel? Drachenritter Webrings.
zum Beispiel gleich zu Anfang eine Oder von allem etwas?
Serie über Grenzwissenschaften her- Dezember 2000 Gründung
Jens Peter Kleinau: Vier Fragen auf des X-Zine.
aus. Wir haben auch selber viel für den
einmal, nicht schlecht. Nein, das X-Zine
Bekanntheitsgrad getan und eine
hebt sich nicht davon so furchtbar ab Seit 2001 Redakteur beim
außerordentlich hohe Online-Präsenz
aber wir fangen damit an. Die Bereiche Envoyer.
gezeigt und sogar einen Con in
außerhalb der Fantasy und des
Frankfurt am Main organisiert. Zum
Fantasy-Rollenspiels nehmen immer 2001-2002 Kooperation
Beispiel arbeiten wir gerne mit Print-
mehr zu. Wir haben ja bereits sehr gute Unabhängiger Rollen-
Magazinen zusammen. Dort erscheinen
und aktive Freunde gewonnen, die uns spielautoren.
Artikel von uns und somit verbreiten
helfen, die einzelnen Bereiche aufzu-
wir unseren Namen. Wer sich beispiels- 2001 und 2002 Envoyer
bauen.
weise die aktuellen Mephisto, Dragon, Sonderbände für Rollen-
Envoyer holt, der wird öfter die Namen Woher der Erfolg? Glaubt denn spiel Einsteiger.
von X-Zine Redakteuren lesen. jemand, dass sich Rollenspieler nur mit
einem System zufrieden geben, nur mit Seit 2003 freier Autor für
Sono: Würdest du aus heutiger Sicht
einer Sorte Buch oder niemals ein Cthulhu.
ein solches Projekt nochmals starten?
Comic oder ein Computerspiel anrüh-
Jens Peter Kleinau: Nein, inzwischen ren? Nein, nein, Rollenspieler tun so Freier Mitarbeiter bei ver-
gibt es 100te von solchen Seiten. Das was nicht - oder doch? schiedenen Magazinen.
wäre mir zuviel Aufwand für zu wenig
Ich persönlich informiere mich gerne
Akzeptanz. Wenn wir zum Beispiel das
über alle Bereiche der Phantastik und
Rollenspiel "Das Schwarze Auge" neh-
genau das, soll das X-Zine ausdrücken.
men (dieses eignet sich am besten als
Ein anderer Aspekt des Erfolgs bei
Beispiel, da die Verbreitung sehr hoch
Lesern und bei Herstellern ist, dass wir
ist) und auf den geeigneten Webring
auch keine Skrupel haben, ein Produkt
schauen, dann sehen wir eines. Der
30
PORTALE IM INTERNET

als nicht gelungen zu bewerten,


wenn wir das so empfinden. Klar
freuen sich die Autoren nicht über
Magazin ein Gemeinschaftsprojekt
zu machen, ganz im Sinne meiner
Worte über DSA. Warum sollte man
vorbei ist. Es würden sich sicherlich
ein paar Leute finden, die es über-
nehmen werden.
Verrisse - ich kann mich da gut an nicht einfach versuchen EIN wirk-
Sono: Liest du selbst auch noch im
einige Mails erinnern - und Verlage lich gutes Projekt mit vielen Leuten
X-Zine oder hast du dazu viel zu
fragen sich dann, ob es richtig war, auf die Beine zu stellen, und mit der
wenig Zeit?
das Produkt an uns zu senden. Wir restlichen Freizeit was nettes
denken, dass die Verlage und machen, wie Trinken, Sex oder mal Jens Peter Kleinau: Ich lese so viel
Autoren ein ehrliches Feedback Ausschlafen. ich schaffe, aber manch ein Artikel
brauchen, bevor sie es an den oder Kurzgeschichte geht an mir
Sono: Eigentlich erübrigt sich meine
Verkaufszahlen merken. Und jedes vorbei. Es kommt ja vor, dass es
Frage nach weiteren
Lob von uns, wirkt dann auch wirk- rund 20 neue Texte an einem Tag
Freizeitbeschäftigungen, du sagtest
lich als Multiplikator und sehr ver- gibt. Dann wird es knapp.
Trinken, Sex und Ausschlafen oder
kaufsfördernd. Im Schnitt machen
machst du doch noch mehr, wenn Sono: Aus eigener Erfahrung kann
die Hersteller mit uns ein gutes
du mal nicht mit dem X-Zine ich dir sagen, das Rollenspieler
Geschäft und die Leser sowieso.
beschäftigt bist, in deiner Freizeit? mehr machen als nur ein System zu
Sono: Oder denkst du dir manch- spielen. Und ja sie lesen auch
Jens Peter Kleinau: Oh, ich lerne
mal "Hätt ich nur nicht..."? Comics und auch Bücher und spie-
Französisch (eine Sprache, die sich
len Brettspiele. Nun denn welche
Jens Peter Kleinau: Ja, das denke mir nie erschließen wird), lerne
Rollenspielsysteme spielst du denn
ich oft in letzter Zeit. Es fällt mir Vater zu werden, treibe mich in
so? Bzw. welche hast du früher
schwer vom X-Zine loszulassen. Ich Fitnessstudios rum, fahre in
gerne gespielt und welche wolltest
habe aber schon öfters ans Aufhören Urlaube, klettere, radle und dann
du schon immer mal gerne spielen?
gedacht. Es gibt weitaus wichtige- die oben genannten drei noch.
rens als das Internet im Leben. Ich Jens Peter Kleinau: Eine ganze
Sono: Aufhören? Ich hoffe doch
hoffe, dass es mir gelingt, aus dem Menge, dass liegt daran, dass ich
nicht! Nein, lass uns das mal weiter
versuche für jedes Grundregelwerk,
durchdenken, wür-
das ich rezensiere eine Proberunde
WERBUNG dest du das wirklich
zu drehen. Historisch habe ich in
machen, wenn du
D&D 1st, AD&D, Midgard, DSA,
keine andere Chance
Shadowrun und Cthulhu ein paar
sehen würdest, oder
längere Runden gedreht. Dann
doch eher versuchen
natürlich das eigene System Yarg,
das X-Zine am Laufen
das immer noch unter
zu halten?
www.yarpg.de auf die neue Version
Jens Peter Kleinau: Ja, wartet. Bis vor Kurzem spielte ich
klar würde ich das. das System eines Freundes mit der
Ohne mit der Wimper netten Abkürzung BUM für "Blut
zu zucken. Es ist bei und Magie", ein ziemlich fetziges
aller Gigantomanie - Levelsystem. Nun spiele ich ein
der Spiegel hat 20 neues von mir entwickeltes mit der
Jahre gebraucht um Abkürzung R.I.B. (Rollenspiel in
etwa das Dreifache Bearbeitung).
des X-Zine
Sono: Nun denn, von der Auswahl
Rezensionsvolumens
deiner Rollenspiele kommen wir
zu erreichen und wir
mal zu den Charakteren, was spielst
holen auf - immer
du bevorzugt? Und bist du lieber
noch ein
Spieler oder doch eher doch der
Hobbyprojekt und mit
Spielleiter? Und wann hast du mit
genau dieser Priorität
diesem Drogenkonsum Rollenspiel
versehen. Dass ich viel
angefangen?
dafür arbeite, bedeutet
nicht, dass es mir das Jens Peter Kleinau: Ich bin sehr oft
wichtigste im Leben Spielleiter und als Spieler trete ich
ist. Aber ich glaube meist als
nicht, dass irgendje-
Fähigkeiten-Charakter auf. Eine
mand fürchten muss,
Zeit lang habe versucht eine
dass dann das X-Zine
Kriegerin mit
fast klingonischem Ehrenkodex
gespielt. Das war aber sehr schwie-
rig und zeigt, dass ich wohl nie zu
PORTALE IM INTERNET

striert. Wer hätte dann noch Lust,


sich in ein großes Projekt einzubrin-
gen?
31
für ihre eigenen Seiten zu nutzen. Es
soll eine echte Kooperation sein und
auf gegenseitigen Nutzen beruhen.
der Kategorie "Frauenversteher"
Ich glaube, dass sich eher Sono: Wie du sagtest ist es wirklich
gehören werde, so sehr ich auch ver-
Webmaster dazu entscheiden, sich so, dass viele Webseiten im Internet
suche mich in eine weibliche Rolle
in eine Gemeinschaft zu bewegen, mehr oder weniger "zusammenge-
reinzudenken. Es funktionierte kei-
die vorher bereits die für sie wichti- klaut" sind. Sicherlich fallen dir sol-
neswegs gut, war aber sehr lustig.
ge Menge Erfolg hatten und nun die che Seiten auch immer wieder auf,
Sono: Was persönlich würdest du Grenzen erreicht haben, die ihnen doch auch du hast bestimmt so die
am X-Zine gerne weiter verändern ein Hobbyprojekt nun mal setzt. eine oder andere Lieblingsseite im
wollen? Was stört dich am X-Zine Wer gerne einen Teil des X-Zines Netz, welche sind es, welche
persönlich? übernehmen will und mitmachen besuchst du oft oder regelmäßig?
will, ist jedenfalls herzlich eingela- Sag uns mal deine Surftipps!
Jens Peter Kleinau: Das Design - es
den.
wurmt mich zutiefst, dass Microsoft Jens Peter Kleinau: Google und was
für den Apple es immer noch nicht Sono: Einige Webmaster, wenn ich dort in meinen Suchanfragen rau-
geschafft hat, einen funktionieren- mir das anschaue, eine ganze Reihe, skommt. Ich könnte dir eher die
den Internet Explorer herzustellen. sind ja schon mehr oder weniger mit Seiten nennen, die ich nicht besu-
Ich fürchte, ich werde dieses Jahr chen würde obwohl sie
das Design noch mal umstellen auch bei meinen
müssen. Suchanfragen auftau-
chen, als dass ich dir
Sono: Wenn ich die Zeit habe,
Seiten nennen kann, die
manchmal nehme ich sie mir
ich regelmäßig besuche.
auch einfach, dann stöbere ich
Dies liegt daran, dass
gerne im X-Zine und das auch
ich recherchierend im
schon seit einigen Jahren. Doch
Netz unterwegs bin. Ich
ich will behaupten, dass ich es
suche eine bestimmte
niemals schaffen werde alles zu
Information - wie zum
lesen. Du selbst sagst dass du
Beispiel den Lebenslauf
auch nicht alle neuen Sachen
eines Autors oder
immer lesen kannst. Somit ist
Produktinformationen -
das X-Zine schon ein Gemein-
und finde sie dann in
schaftsprojekt wie du es dir für
Teilstücken in jeweils
andere Bereiche wünschen wür-
einer anderen Sprache.
dest. Wenn ich sehe wie viele
“Es gibt weitaus wichtigeres als das Internet im Leben.” Diese Informationen
Seiten auch so schnell wie sie
sammele ich, verglei-
auftauchen wieder versinken,
che sie und trage sie als
gebe ich dir hier nämlich recht,
dem X-Zine verbunden und dieser konsolidierten Text ins X-Zine oder
meinst du die Einsicht wird so man-
Kreis nimmt auch zu. Siehst du für einen Rezensenten als Startinfor-
chen Webmaster irgendwann errei-
darin auch Gefahren für das mation in unser Redaktionssystem.
chen?
Hobbyprojekt X-Zine? Dabei treffe ich immer wieder auf
Jens Peter Kleinau: Das ist schwie- Seiten, die zu 90% lediglich
Jens Peter Kleinau: Es ist eher eine
rig zu beurteilen. Derjenige, der eine Klappentexte oder nur Verkaufs-
Gefahr für die Webseiten der
Homepage ins Web stellt, bezeich- links beinhalten, die meide ich wie
Mitmacher. Denn in einer
net sie auch als seine Visitenkarte. die Pest.
Gemeinschaft kann man auch als
Oft steht sogar der persönliche
Einzelperson viel mehr erreichen, Ich würde lieber in den Laden
Name als Titel drin. Verzweifelt ver-
als alleine mit einem HTML Editor. gehen, als eine solche Seite zu besu-
sucht der neue Webmaster nun die
Wenn man in der Gemeinschaft die chen. Da habe ich das Produkt
Aufmerksamkeit auf sein virtuelles
Million Pageview Grenze sprengt, wenigstens in der Hand und
Alter Ego zu ziehen und es aufzu-
ist das einfach etwas ganz anderes, bekomme von dem Fachverkäufer
werten. Dabei werden oft illegale
als wenn man alleine die Tausend ein paar Zusatzinformationen. Mit
Methoden, wie geistiger Diebstahl
Pageview Grenze erreicht. Aber viel Pech treffe ich auch noch die
und Copyright-Verletzungen, ver-
damit die Mitmacher auch was üblicherweise dort rumlungernden
wendet. Am Ende steht in 90% der
davon haben, erhalten sie die Gestalten und die haben es schon
Fälle ein halblegales und schlecht
Option, die Software des X-Zines gespielt und ich garantiere dir, sie
besuchtes Ergebnis bereit. Das fru-
halten dir einen widersprüchlichen
32
PORTALE IM INTERNET

aber endlosen Vortrag, warum du es


unbedingt kaufen, aber besser nicht
spielen solltest. Die Rollenspiel-
Jens Peter Kleinau: Auf jeden Fall.
Jedes Magazin, das sich jetzt noch
auf dem Markt hält verdient die
Jens Peter Kleinau: Wir fördern
gerne. Autoren haben
Möglichkeit bei uns zu veröffent-
die

laden-Experience ist mit nichts ver- volle Unterstützung. Wir liefern lichen, als Kurzgeschichte oder als
gleichbar. zum Beispiel gerne unsere e-Book. Wir rezensieren auch
Rezensionen auch erst einmal Kleinst- und Selbstverleger, aber das
Sono: Google, ja eine schöne
exklusiv an ein Magazin und schal- ist nicht zwingend fördernd. EinE
Erfindung! Nervt dich das nicht
ten sie später online. Oder erhöhen AutorIn sollte schon von der eige-
auch manchmal, wenn du Seiten
eine Online Rezi in der Qualität, so nen Leistung überzeugt sein, wenn
siehst, zu dutzenden, hunderten,
dass sie für das Printmedium ange- er oder sie das Buch bei uns zur
die doch immer irgendwie die glei-
messen ist. Rezension einreicht. Wir sind auch
chen Inhalte haben und eben diese
bei förderungswürdigen Projekten
nichts aussagen? Würdest du gegen Sono: Wollen wir einen Blick in die
inhaltlich kritisch. Es nutzt unseres
solche Gedankendiebe nicht manch- Zukunft wagen, wie denkst wird
Erachtens niemanden was, wenn
mal auch härter vorgehen wollen? das X-Zine in 20 Jahren aussehen?
wir ein schlechtes Buch hochloben,
Jens Peter Kleinau: Ich glaube es Jens Peter Kleinau: In 20 Jahren nur weil es ein engagierter Klein-
reicht, wenn die Surfer gegen diese schauen nur noch die Leute verlag oder der Autor selber heraus-
Seiten vorgehen - genauer gesagt Internetseiten an, die heute noch gebracht hat. Ich beobachte das bei
weggehen. Die Suchmaschinen wer- keinen Anschluss haben. Das anderen Seiten und finde es falsch.
den ja immer intelligenter und Internet mit bunten Seiten wird ein Es gibt keine Möglichkeit für den
gehen solchen Seiten mit vermehrt Dritte Welt Produkt werden. Falls Autor sich zu verbessern, wenn man
gleichen Inhalt aus dem Weg. Meist das X-Zine dann noch existiert wird sich nicht kritisch mit dem Produkt
steckt ja keine böse Absicht, sondern es als Service für irgendwelche auseinandersetzt. Auch wenn ein
Unwissen gepaart mit Unfähigkeit Portables da sein und dann noch Verriss des einzelnen Produkts
dahinter, schnell genug eigenes viel größer als jetzt. schmerzhaft ist, so kann es für das
Gedankengut in präsentabler Form folgende durchaus gut sein.
Sono: Stell dir das X-Zine einmal
zu formulieren.
nicht in 20 Jahren sondern in ver- Sono: Der Hafen, ein guter
Sono: Kooperation ist ein weiteres schiedenen Rollenspielen vor, wel- Vergleich muss ich sagen! Also ich
Stichwort, du siehst hier sicherlich che Institution wäre es da? Die bedanke mich recht herzlich für die-
auch das Internet als große Magiergilde, eher der Tempel oder ses Interview und wünsche weiter-
Möglichkeit. Wie steht es mit fremd- der Marktplatz? hin viel Erfolg und Spaß mit dem X-
sprachigen Seiten? Kannst du dir da Zine!
Jens Peter Kleinau: Du verlangst
auf Dauer solche Kooperationen
Sachen. Aber so schwierig ist es Jens Peter Kleinau: War mir ein
vorstellen?
nicht. Das X-Zine ist der Hafen. Vergnügen, zu selten bekommt man
Jens Peter Kleinau: Ja, ich hatte Ankommende Boote enthalten die eigenen Gedanken so klar vor
schon mal eine mit einer Waren oder Personen. Die Waren Augen, wie in einem Interview.
Australischen! Seite. Die sprachliche werden begutachtet und bewertet Habe ich schon die nette
Barriere ist weniger das Problem, und die Personen bekommen jede Hafenkneipe erwähnt? Vielleicht
als dass die kulturellen Unterhaltung, die sie wünschen. Es sehen wir uns dort ja mal.
Unterschiede, die Bewertungen der ist immer eine Menge los und am
Produkte ganz anders ausfallen las- spannendsten sind oft die exoti-
sen. Illustrationen und äußere schen und seltenen Waren. Das Gespräch führte Matthias Deigner
Aufmachung und sprachliche und brachte nachfolgend Jens Peter
Sono: Neben den Magazinen die es
Qualität sind in den Staaten oft Kleinau auf die Idee bei dieser
sicherlich zu fördern gilt, wie
zweitrangig, da zählt oft mehr die Zeitschrift als Layouter mitzumachen.
denkst du über Kleinst-Verlage und
Action und die Storyline.
auch begabte Schriftsteller im
Sono: Das Thema lässt mich nicht Bereich Fantasy, Horror, Science
los, du sprachst auch von Fiction? Auch etwas bei dem das X-
Kooperationen zu Magazinen, willst Zine gerne fördern würde?
du hier auch weiter ausbauen, ver-
tiefen?

WERBUNG
Die CD ist in jedem Fall das Geld
wert und ein wahrer Schatz in
jedem CD-Regal.
REZENSION

33
Auf ihrer ersten CD bestechen die selbst) ist zu hören, das allerdings kei-
Musikerinnen und Musiker von A la neswegs nach 20tem Jahrhundert
Via! mit romantischen, beschwingten klingt!
und insgesamt eher fröhlichen
Traditionals aus ganz Europa. Die Mit Schreyerpfeife, Dudelsack,
Stücke gehen bis auf eine Gemshörnern, Querflöten, Laute, Harfe
Neukomposition (Elfentanz) allesamt und noch vielen anderen authentischen
auf Originale aus dem 13. bis 16. Musikinstrumenten gelingt es der
Jahrhundert zurück, die musikalisch Musikern den Flair der vergangenen
liebevoll, traditionell eingespielt und Jahrhunderten einzufangen, als der
höchst professionell abgemischt wur- stolze Ritter seiner Herzdame die
den. Komplimente noch vorsang und die A la Via! - A la Via!
Poesie die Flügel gab, dem Alltag der "A La Via"
Die stimmungsvolle instrumentale kargen Burgen zu entfliehen.
Umsetzung wird durch die klaren Mittelaltermusik
Gesangsstimmen von Cornelia Fuchs Die Musik beeindruckt neben ihrer Gesamtzeit: 51:24 min
und Roland Kempen unterstützt, deren Vielfalt aber auch durch die klare Preis: 15,- Euro
Stimmen ohne viel sängerischen Brillanz und das technische Können der
Musiker. Man hat bei keinem der 1. Morisca 3:13
Schnickschnack daherkommen, son- 2. Douce Dame Joly 4:22
dern leicht, klar und gleichzeitig prä- Instrumente das Gefühl, es würde halb- 3. Maid,
sent sind, ohne den fiepsigen Charakter herzig oder laienhaft gespielt, der When You´re Young 1:58
sogenannter Originalmusik zu besit- Gesang ist klar und besticht durch seine 4. La Filhou Dou Ladre 2:23
schlichte, schnörkellose Eleganz. Selbst 5. Elfentanz 4:10
zen, welcher in letzter Zeit die Klassik 6. Ai Vist Lo Loup 4:58
leider immer mehr beherrscht. nach mehrmaligem Anhören fiel mir 7. Goeden Avond /
kein Fehler in der Abmischung, dem La Cucharra 2:51
Schon das Cover der CD beeindruckt Gesang oder der instrumentalen 8. Janoscha /
mit einem außergewöhnlich Begleitung auf. Beda Venerabilis 4:24
9. Unser Lieber Frauen 4:12
geschmackvollen und stilistisch pas- 10. Lhandinis Fantasia /
senden Design. Die Gestaltung passt zu Von verträumten Stunden bei
Bärentanz 2:35
der Musik und macht neugierig auf die Kerzenlicht bis zu spannenden 11. Ay Linda Amiga 3:43
Lieder der Gruppe "A la via!". Rollenspielabenden, diese CD hat 12. Propinan De Melyor /
bestimmt viele Einsatzmöglichkeiten. Sciaranzula Marazula 2:36
13. A La Via!
Besonders gelungen finde ich auch die Gerade für Live-Rollenspiele, die in
Bilder und Photos der Bandmitglieder, dieser Zeit beheimatet sind ist die Die CD ist zu beziehen bei
auf denen sie originalgetreue Kleidung Scheibe bestens geeignet, aber auch als Mondschatten.de.
und Instrumente tragen. Hintergrundmusik für gemütliche Musik und Tanz,
Abende, selbst zur Entspannung nach Kempen/Rühling GbR
Ein Abdruck der Texte im Booklet wäre der Arbeit im Büro oder auch zum
zwar wünschenswert gewesen, das Einschlafen sei sie dem Kenner wärm-
Fehlen derselben ist aber keine stens empfohlen. Die über 51 Minuten
Tragödie, da die meisten Lieder sowie- Musik entführen den geneigten Hörer
so nicht auf deutsch sind und man bei in andere Zeiten und Welten.
einer CD ja bekanntlich den Hörgenuss
sucht und nicht den Lesegenuss. Man kann nur hoffen, das dieser Band
nie der Schwung und die Inspiration
Von "sanft und beruhigend" bis "sprit- ausgehen wird. Ich erwarte bereits
zig und energiegeladen" findet jeder heute voll Vorfreude weitere Werke aus
Liebhaber mittelalterlicher Musik hier ihrer Feder. Die CD ist in jedem Fall das
sein Lieblingslied. Die Auswahl reicht Geld wert und ein wahrer Schatz in
von Irland über Frankreich bis nach jedem CD-Regal - nichts, was man
Italien und Spanien, vom 13. bis zum leichthin verleiht!
16. Jahrhundert, und auch ein Lied aus
dem 20. Jahrhundert (von der Gruppe Deborah Kreß
34
DAS DUNKLE MUSEUM

Auf dem nichtssagenden Plakat


direkt vor dem alten
Fachwerkhaus, das sie soeben mit
wurde. Der Soundtrack dazu kam
aus versteckten Lautsprechern.
Doch ebenso wie die verwackelten
"Tja dann. Kann man wohl nichts
machen. Schade."

der Reisegruppe besichtigt hatte, Schwarz-Weiß-Bilder, auf denen Sie konnte es kaum glauben, dass er
stand: "GEWALT Manifestationen - kaum etwas Konkretes zu erkennen sie so einfach aus seinen Fängen ent-
Entstehen einer Ausstellung". war, waren auch die Stimmen zu ließ. Und sie hatte schon befürchtet,
Doch sie hatte den Namen des verzerrt, um sie zu verstehen. Allein sich auf irgendeine langatmige
Künstlers bereits vergessen, als sie die Schreie waren unmissverständ- Diskussion mit ihm einlassen zu
den Eingang betreten und vor der lich. müssen. Andererseits: So einfach
menschenleeren Kasse stand. entlassen zu werden, gefiel ihr auch
Freier Eintritt. Auch gut, wo alles Kunst oder nicht, derartige nicht. Ihr fiel etwas an ihm auf, und
und jedes teurer geworden war. Sie Widerwärtigkeiten wollte sie sich sie sagte es:
steckte die VOGUE, mit der sie nicht anschauen. Sie drehte sich um
sich draußen Luft in der flimmern- und suchte den Ausgang, als eine "Wie ein Künstler sehen Sie gar
den Sommerhitze zugewedelt Stimme sie aufhielt: nicht aus."
hatte, zurück in ihre Shopping-
Bag. Hier drinnen herrschte eine "Sie wollen doch nicht schon wieder "Wie sehen denn Künstler - Ihrer
angenehme Kühle, wie sie sie seit gehen?" geschätzten Meinung nach - aus?"
Stunden nicht erfahren hatte. Sie
"Wenn Sie nichts dagegen haben." Nahm er sie auf den Arm? Ihr fiel
war nassgeschwitzt bis auf den
Ihr forscher Ton war einstudiert. In ihr eigener Widerspruch auf: Wenn
BH. Es war eine blöde Idee gewe-
Wahrheit war sie irritiert. Sie konnte sie behauptete, nichts von Kunst zu
sen, sich der Reisegruppe anzu-
den Mann, der sie angesprochen verstehen, wie sollte sie dann wis-
schließen, anstatt auf Siegmar im
hatte, in dem diffusen Dunkel kaum sen, wie ein Künstler aussah?
Hotel zu warten, bis der seinen
ausmachen. Er stand im Schatten, Jedenfalls nicht wie er: Sein Anzug
noch blöderen Geschäftstermin
doch im nächsten Moment trat er war mindestens von BOSS. Seine
erledigt hatte.
vor, so dass der Film teilweise auf Krawatte war eindeutig Hermès
Zögernd machte sie ein paar ihn drauf projiziert wurde. Die sich und seine wildledernen leichten
Schritte vorwärts. Vielleicht war die bewegenden, schwarz-weißen Schuhe irgendein italienisches
Ausstellung noch gar nicht eröffnet. Filmbilder vermischten sich mit sei- Fabrikat. Künstler hatte sie sich
Jedenfalls war kein Mensch zu nen Konturen. immer in ölfarbenverschmierten
sehen. Aber dann hörte sie von Overalls vorgestellt. Mit langen
irgendwoher Stimmen. Sie ging den "Schade", sagte der Mann. "ich hätte Haaren oder kahlgeschorenem
Stimmen nach, wobei sie das Gefühl sie gern durch meine Ausstellung Schädel, während ihr Gegenüber
hatte, etwas Verbotenes zu tun. Die geführt." einen modischen Kurzhaarschnitt
Stimmen schienen zu streiten. Sie bevorzugte. Er erinnerte sie an
"Ihre Ausstellung?" George Clooney.
hörte eine sehr laute, männliche
Stimme heraus, und eine zweite, die Er machte eine weitausholende Das sagte sie ihm natürlich nicht. Sie
von einer Frau zu stammen schien. Geste. "Alles noch im Aufbau. Sie fühlte sich nicht wohl. Vielleicht
Vielleicht der Künstler, der mit wird erst in ein paar Tagen eröffnet. war es die Kälte. Sie spürte, wie sie
irgend jemanden stritt. Die Frau
fast ein wenig taumelte. Nicht auch
schrie auf, doch der Schrei ging Na prima, dann hatte sie ja wenig- das noch!
augenblicklich in ein fast lustvolles stens einen Grund, gleich wieder zu
Stöhnen unter. Ellen spürte, wie ihre verschwinden. "Geht es Ihnen nicht gut?", fragte er
Erregung wuchs. besorgt.
"Ich - ich interessiere mich nicht für
Die Erregung fiel in sich zusammen, so etwas", sagte sie. Das Wort Kunst "Doch, es geht schon. Bloß die Hitze,
als sie in einen Raum trat und den wollte ihr nicht über die Lippen wissen Sie. Sie würde doch hier kei-
Ursprung der Stimmen erkannte. kommen. Sollte er sie meinetwegen nen Schwächeanfall kriegen. Das
Auf der Betonwand lief ein flim- für eine dumme Kuh halten, aber sie hätte ihr gerade noch gefehlt. "Und
mernder Schwarz-Weiß-Film. Er setzte hinzu: "Mein Kunst- hier drinnen ist es so kühl." Wie in
zeigte eine auf einem Bett gefesselte verständnis hört bei den einem Leichenschauhaus, setzte sie
Frau, die von zwei maskierten Impressionisten oder so auf." in Gedanken hinzu.
Männern in die Mangel genommen
DAS DUNKLE

35
MUSEUM

fühlte sie einen Einstich im


Oberarm, dann umfing sie dunkel-
ste Nacht.

Sie schlug die Augen auf und glaub-


te einen Moment, sie hätte dies nicht
getan. Um sie herum war Schwärze
von einer Intensität, die an
Absolutheit grenzte. Doch langsam
schälten sich Umrisse aus dem
Dunkel: ein grünes Leuchten drang
von oben herab durch das
Glasfenster einer Tür vor ihr, wo
draußen ein Notausgangsschild
hing. Das Licht umspielte einen
schrankartigen Gegenstand unge-
fähr einen Meter vor ihr, der mit
einem Tuch verhüllt war. Daneben
stand ein Tisch mit metallisch glän-
zender Oberfläche, auf dem die
Schatten von medizinischen
Werkzeugen lagen. Sie unterschied
eine halbmondförmige Knochen-
säge und ein Skalpell. Der Rest war
ihr unbekannt.

Die Tür ging auf und der


Lichtklecks einer Taschenlampe gei-
sterte über medizinische
Die Schreie der Frau in dem Film Richtung. Meine Angestellten wer- Apparaturen an den Wänden,
waren inzwischen verstummt. den Sie begleiten. Auf merkwürdig verbogen und
Gottseidank. Aber dann begann der Wiedersehen!" gekrümmt, deren Sinn unentschlüs-
Film von Neuem. Widerwärtig. selbar war.
Sie wehrte sich verbissen, schrie
"Ich gehe jetzt", sagte sie. und trat mit den Füßen, aber sie Das Taschenlampenlicht bildete
kam nicht gegen die beiden Männer helle Koronen um sein rundes
"Ich denke, sie haben Recht. Gehen an. Diese zogen sie in einen schat- Zentrum, so dass sie die Augen
Sie!", sagte ihr Gegenüber und tendurchwobenen Seitengang, wo zusammenkneifen musste. Irgend-
lächelte freundlich. ein Schild mit der Aufschrift etwas stimmte damit nicht.
"Notausgang" in der Ferne leuchte-
Sie drehte sich um und suchte den te. Es roch nach Alkohol, dem ein Ein Mann trat auf sie zu - der
Ausgang. Geruch beigemischt war, der in ihr Künstler sprach mit leiser Stimme:
die Erinnerung an ein
In diesem Moment fühlte sie, wie "Schön, dass Sie uns nicht verlassen
Krankenhauszimmer wachrief.
ihre Arme von vier starken Händen haben. Leider ist die Ausstellung
gepackt wurden. Links und rechts Das grünleuchtende Notausgangs- noch nicht komplett, aber ich samm-
von ihr tauchten maskierte Männer schild rückte immer näher. Sie le schon, wie Sie gleich sehen kön-
auf. schöpfte Hoffnung, dass sie von den nen. Hier hinter dem Tuch verbor-
beiden Begleitern in der Tat dem gen ist das erste Exponat."
"Nicht so schnell, meine Dame" Ausgang zugeführt wurde und
hörte sie den Künstler von hinten Der Mann richtete den Strahl der
wehrte sich nicht mehr. Als die
rufen. "Sie gehen ja in die falsche Taschenlampe auf das Tuch. Die
Männer stoppten und einer in seiner
Frau wunderte sich, dass der ver-
Hosentasche kramte, war es bereits
hüllte Schrank, insofern es sich um
zu spät. Sekundenbruchteile später
36
DAS DUNKLE MUSEUM

einen handelte, kaum Tiefe besaß.


Der Künstler griff in die Falten des
Tuches, ließ sie aber sofort wieder
los.

"Oh, fast hätte ich Ihre Frage verges-


sen, die Sie nicht stellen können, da
ich ein Relaxans benutzt habe, wel-
ches ihre Muskeln lähmt."

Sie glaubte ein leises Lachen zu


hören.

"Versuchen Sie nicht den Mund zu


bewegen, es ist sinnlos. Ich musste
ihn eng zunähen. Aber davon spü-
ren Sie nichts: Morphium wirkt
Wunder.

Nun war sie sicher, dass er kicherte.

"Vom Hals abwärts sind Sie paraly-


siert - mit Ausnahme der
Brustmuskeln natürlich, sonst könn-
ten Sie nicht atmen. Keine Angst,
die Wirkung des Mittels lässt alle
zwölf Stunden nach und daher
muss die Injektion wiederholt wer-
den. Falls das nicht geschieht, kön-
nen Sie wieder sprechen, laufen,
was immer sie wollen. Aber ich "Bis auf eines sind die glaubte. Doch eine innere
brauche Sie noch. Sie sollen als Ausstellungsstücke noch nicht Faszination am Schrecklichen,
erster Besucher den Auftakt meiner angekommen. Aber das werden sie Monströsen behielt die Oberhand
Ausstellungs-Performance sehen. sicherlich. Bald schon. Und auch die und sie blickte auf das, was hinter
Drehen Sie ruhig Ihre Augen ein Besucher werden kommen. Wer dem Stofflaken aufrecht im
wenig zu mir, so ist es gut. Danke!" kann schon diesem kleinen Halbdunkel stand.
Schwarz-Weiß-Film entgehen, den
Sie verfolgte die Bewegungen des ich im Foyer zeige?" Es war eine Art Schrank, wie sie
Künstlers, der zum Tisch ging und richtig vermutet hatte. Hinter einer
das Skalpell aufhob. Nachdenklich Seine Stimme schien zu lächeln. Glasplatte schwappte eine dickflüs-
drehte er es in der Hand und sige Substanz. Es war aber kein Öl,
betrachtete es. "Auch Sie sind ja dem lustvollen da die Flüssigkeit halb durchsichtig
Stöhnen gefolgt. Für Sie habe ich war. Irgendwie milchig, fand die
"Das ist mein Pinsel. Sie müssen etwas ganz Besonderes: Sie dürfen Frau. Darin stand ein Schatten.
wissen, dass ich Arzt war. Leider hat als erste Besucherin das Exponat
man mir auf Grund einiger...bedau- bewundern. Zu schade, dass Sie Im ersten Moment erschrak sie und
erlicher Zwischenfälle die Ap- nicht applaudieren können. Ich glaubte, dass der Arzt-Künstler
probation entzogen. Jetzt bin ich glaube, mir ist da etwas ganz einen menschlichen Leichnam kon-
Künstler und male mit dem Skalpell Besonderes gelungen, finden Sie serviert habe und nun der Öffent-
meine dreidimensionalen Bilder." nicht auch?" lichkeit präsentierte. Sie sah genau-
er hin.
Sie glaubte den Verstand zu verlie- Mit einem Schritt trat er an das
ren. Was hatte dieser "Künstler" mit Tuch. Die Frau wollte nicht hinse- Es musste ein Affe sein, oder etwas
ihr vor? hen, wollte dem Grauen entgehen, Vergleichbares, dem die Flüssigkeit
das sie hinter dem Tuch verborgen bis knapp unter die Nase ging.
DAS DUNKLE MUSEUM

Lange Haare trieben wie ein flüssiges


Spinnennetz um einen Kopf, der in
einem Geschirr festgeschraubt war, so
einer winzigen Operation trenne ich die
schmerzleitenden Nervenbahnen zum
Gehirn. Dann befestige ich
37
Markus K. Korb
wurde 1971 in Werneck
( U n t e r f r a n k e n / B a ye r n )
dass er nicht herabfiel und so dem Nährschläuche mit dem Magen, geboren, ist verheiratet
Betrachter stets das Gesicht zuwandte. Abfuhrschläuche mit den und hat zwei Kinder. Er
Wegen des Halbdunkels konnte die Ausscheidungsorganen - beides habe veröffentlichte bislang in
Frau nicht erkennen, welchen ich übrigens diskret im unteren deutschen und englischen
Ausdruck dieses menschenähnliche Abschnitt des Schaukastens verborgen Literaturmagazinen und
Antlitz hatte. - und voilá: das Exponat lebt!" Anthologien. Als Einzel-
publikation liegt „Träume
Der Rest des Körpers wirkte merkwür- Er schwieg einen Moment lang, ehe er vom Abgrund. Verstörende
dig derangiert, verformt. Schwarze weitersprach. Geschichten“ im Rough Art
Schatten schoben sich aus dem Verlag vor. Das Werk
Brustkorb wie die Lamellen eines "Aber leider ist meine Kunst nicht von erschien im Dezember 2002
Fächers, zwischen denen die milchige Dauer. Bislang sind alle und beinhaltet sechs
Ausstellungsstücke nach und nach ver- Phantastik - Erzählungen,
Flüssigkeit durchschimmerte. Andere
storben. Ich weiß nicht, woran das liegt. welche die Frage nach dem
Stellen des Bauchraums wiesen klum-
wahren Wesen der Realität
penartige Wucherungen auf, die in der Können Sie mir einen Tipp geben? Ach
stellen (Autorenspezial auf
ölartigen Substanz schwammen, von so - Sie können ja nicht reden.
den folgenden Seiten).
Schnüren gehalten, die aus dem Körper Entschuldigen Sie bitte meinen
selbst herauszuragen schienen. Ab dem Zynismus."
Bauchnabel steckte das Wesen in einem
schwarzen Kasten. Er lachte. Uwe Voehl
debütierte 1979 mit der von
"Tata - ich nenne es: "Von der Raupe "Oh!" Der Arzt-Künstler sah von der ihm herausgegebenen
zum Schmetterling". Einst war es häss- Seite her auf den Glasschrank. "Da ist Horror-Anthologie „Die
lich, doch durch meine Hand wurde es ein unschöner Fleck. Den werde ich Galgenpuppe“. Seine acht-
zu etwas Besonderem verwandelt. entfernen, damit Sie einen perfekten bändige Henker-Serie star-
Blick auf das Exponat haben können!" tete im Vampir-Horror-
Betrachten Sie die beiden fächerartigen
Roman und wurde unter
Flügel, die ich aus dem Fleisch der
Er trat vor den Glasschrank und wisch- dem Pseudonym Logan
Brustmuskeln tranchiert habe. Sind sie
te mit dem Ärmel seiner Jacke über die Derek im Gespenster-Krimi
nicht wunderschön? Oder hier vor dem fortgesetzt. Uwe Voehl ist
Bauch - die einzelnen Organe, welche glattpolierte Oberfläche eines glänzen-
den Spiegels... außerdem Gastautor bei
noch mit Blut und Sauerstoff versorgt „Das Volk der Nacht“,
werden, da ich sie der fleischigen wobei er schon bei der
Uwe Voehl
Höhle entnahm und die Gefäße nicht Vorgängerserie „Vampira“
Markus K. Korb
kappte." als Gastautor tätig war.
Grafiken: Michael Mittelbach Auch war er an der Serie
Sie erschrak. Er musste es an ihrem „Die Ufo-Akten“ beteiligt.
Gesicht gesehen haben, denn er flüster- Der Part von Uwe Voehl hat in abgewan-
te: delter Form auch in seinem demnächst
"Ja, Sie haben die richtigen Schlüsse
erscheinenden Buch "AXINUMS SCHAT- Michael Mittelbach
TENHEER" (COCO ZAMIS 6) wurde am 01.10.1968 gebo-
gezogen - das Exponat lebt noch. So wie
Verwendung gefunden. ren, Illustrator und
alle meine Ausstellungsstücke leben
Grafiker von diversen
werden. Das ist ja der Clou daran!"
Buchcovern, CD-Covern
und Illustrationen. Er arbei-
Sie fühlte, wie ein Schauer über ihre
tet hauptsächlich im
Wangen rann.
Fantasy - und Horror
Bereich.
"Egal, wie sehr ich den Körper verfor-
me, zerstückele, neu ordne, verdrehe",
fuhr der Arzt-Künstler fort. "Sie alle
leben noch. Niemand wird getötet. In
38
MARKUS K. KORB

S T E C K B R I E F Die Ängste und der Horror, welche deutscher Autor sein; eine zu Unrecht
tief in den Wurzeln der Menschen ver- vergessene Perle der deutschen
graben sind öffnen uns ein weiteres Phantastik".
Portal in eine andere Welt. Eine Welt
Die Coverillustrationen der Reihe
der menschlichen Abgründe und tief
"Edgar Allan Poes Phantastische
verborgenen Ängste.
Bibliothek" werden von Mark Freier in
Ein Autor, der dieses dunkle seinem bekannten sehr guten "unheim-
Handwerk der Literatur äußerst gut lichen" Design erstellt und sorgen so
beherrscht und mit den Ängsten und für ein einheitliches Erscheinungsbild.
den Horrorvorstellungen der Leser
Mit "Edgar Allan Poes Phantastische
vorzüglich spielt ist Markus K. Korb.
Bibliothek" verfolgt Markus K. Korb ein
In unserem Spezial "Markus K. Korb"
hohes Ziel in dem er den literarisch
möchten wir Ihnen einen kleinen
anspruchsvollen Lesern gerecht wer-
Eindruck zu diesem Autor und
den möchte. Vor allem jene die sich von
Markus K. Korb Herausgeber und zu seinen Werken
unheimlicher Literatur mehr verspre-
geben.
chen, als King und Koontz einhalten
Geboren 19971 in Werneck
Die neueste Veröffentlichung von können und bildet als Autor mit dem
(Unterfranken/Bayern)
Markus K. Korb ist die Konzeptan- ersten Band "Grausame Städte" auch
Zuletzt gesehen in der thologie "GRAUSAME STAEDTE", wel- den Anfang in dieser sehr interessanten
Nähe von Schweinfurt in che im BLITZ-Verlag erscheint. In zwei Reihe. In diesem Roman wechseln sich
Begleitung seiner Frau und Zyklen vereinen sich Kurzgeschichten die Geschichten in den beiden Orten
seinen beiden Kindern. zu einem Gewebe aus unheimlichen Berlin und Venedig als Handlungsorte
Städtebildern (Venedig und Berlin), ab und jedes Schicksal weiß durch sei-
Tätig als Autor ist er seit ca. welche durch die Jahrhunderte bis in nen düsteren Charme zu überzeugen.
1981. archaische Zeiten hinabreichen. Mit
Als wir Markus K. Korb fragten wie er
"Grausame Städte" erschien unter der
Spezialitäten sind Kurz- zu der Idee zu den acht Geschichten
Federführung von Markus K. Korb im
geschichten, Essays und aus "Grausame Städte" kam, antwortete
Blitz-Verlag der erste Band aus der
graphischen Gedichte. er uns:
Reihe "Edgar Allan Poes Phantastische
Vorbilder sind Edgar Allen Bibliothek". Markus K. Korb: Oftmals, wenn ich gewis-
Poe, Howard Phillips se Orte und Landschaften besuchte, habe
Die Reihe ist dem Autoren Edgar Allan
Lovecraft, Franz Kafka und ich mich gefragt, was wohl den eigenartigen
Poe gewidmet und soll seinem Vorbild
Thomas Ligotti. Reiz dieser Lokalitäten ausmache. Bei
mit literarisch anspruchsvollen, innova-
Landschaften fiel es mir leicht, eine
tiven, unheimlichen Werken vielschich-
Veröffentlichungen in deut- Antwort auf die Frage zu finden: es waren
tig gerecht werden. Hierbei beschränkt
schen und englischen die Farben des Himmels, der sich über saf-
Markus K. Korb sich als Herausgeber
Literaturmagazinen und tig grünem Grasland spannte im Verbund
nicht rein auf zeitgenössische anglo-
Anthologien. mit den sanften Bewegungen der Bäume
amerikanische Autoren, sondern auch
des Hains, wo die Vögel miteinander im
"Jenseits des Hauses Usher" vergessene Perlen der älteren deut-
Gesangswettstreit lagen. Dies alles verwob
, Eigenverlag 2002 schen Phantastik, sowie neue deutsche
sich zu einem Gesamtbild, das sich ein
Autoren, die noch relativ unbekannt
Maler nicht besser hätte ausdenken können,
Dezember 2002 “Träume sind, werden in dieser Reihe zu finden
der bestrebt ist, alle Sinneseindrücke, derer
vom Abgrund. Verstörende sein. Autor des ersten Bandes
der Mensch fähig ist, zeitgleich in einem
Geschichten” im Rough Art "Grausame Städte" ist Markus K. Korb
übergreifenden Kunstwerk vereinen und
Verlag. selber, für Band 2 "Das Albtraum-
bannen zu wollen.
Netzwerk" konnte er Thomas Ligotti
Anthologie “Grausame Doch wie stand es mit den Orten, den
gewinnen und Autor des Band 3, wel-
Städte” im BLITZ-Verlag Städten? Die Gesamtheit eines Stadtbildes
cher gerade in der Vorbereitung ist
www.markus-k-korb.de wird laut Markus K. Korb "ein älterer mit dem Labyrinth aus Gassen, Häusern
und Plätzen war mir unübersehbar und
fremd. Selbst von einem erhöhten Platz aus
MARKUS K. KORB

39
konnte ich keinen einheitlichen Eindruck Der Schlafgänger
aus dem Gewirr von moosfleckigen
(Leseprobe aus der Konzeptanthologie:
Dächern und Gauben gewinnen. Alles blieb
GRAUSAME STAEDTE; Bezugsquelle:
sonderbar verschwommen und diffus.
www.blitz-verlag.de)
Glaubte ich anlässlich eines Spaziergangs
eine bestimmte Straße mit ihren Häusern, [...]
Menschen und Gerüchen genügend in mich Die Tage zwängen sich in niedre Stuben,
aufgesogen zu haben, um daraus Wo heisres Feuer krächzt in großen Öfen.
Rückschlüsse auf die gesamte Stadt ziehen Wir stehen an den ausgefrornen Scheiben
zu können, so stellte ich beim Einbiegen in Und starren schräge nach den leeren
eine nächste Gasse fest, dass sie sich in Höfen.
wesentlichen Elementen von der vorherigen Georg Heym "Der Winter"
unterschied. Somit wollte sich kein einheit-
liches Bild einstellen. Ich erinnere mich derartig genau an
jedes Detail des Abends, an dem ich
In den Städten interessierte mich außerdem den Schlafgänger zum ersten Mal sah,
weniger die pompöse Architektur in ihrer als ob sich jeder einzelne Gedanke und Grausame Städte
Selbstgefälligkeit, sondern eher die in jede einzelne Wahrnehmung wie mit Markus K. Korb
Ungunst gefallenen Zweckbauten: verlas- einem glühenden Eisen in mein Edgar Allen Poes
sene Wohnhäuser und aufgegebene Gedächtnis eingebrannt habe. Dieses Phantastische Bibliothek
Fabriken - von den Menschen abfällig als Wissen um jede Facette der Begeben- Blitz-Verlag
Ruinen bezeichnet. Beim Anblick ihrer zer- heit aus meinen Kindertagen, als das Paperback, 176 Seiten
bröckelnden Fassaden glaubte ich die Kaiserreich schon langsam alt wurde ISBN 3-89840-921-X
Geister der ehemaligen Bewohner in den und meine männlichen Sinne gerade zu Wenn das Licht des Tages stirbt
Räumen umgehen zu sehen. Ich konnte ihre erwachen begannen - dieses Wissen und sich das Totenhemd der
Gefühle wahrnehmen, ihre Liebe und lässt mich Nacht für Nacht schreiend in Nacht auf Pflastersteine und
Eifersucht, aber auch ihren Zorn und ihren die monochrome Dunkelheit meines Asphaltstraßen herabsenkt, geht
Hass. Und da wusste ich, was die Zimmers erwachen und jagt mich im ein Raunen durch alte
Atmosphäre einer bestimmten Stadt aus- schweißnassen Zustand hinaus auf die Ziegelmauern. Es ist die Zeit des
machte: es waren die Geschichten ihrer knöcheltief mit Pferdedreck be- Zwielichts, in welcher die
Bewohner. Mal eindringlich und leise, mal schmutzten Straßen. Ich lehne mich Gebäude im Mondlicht zu träu-
laut und auf geradezu obszöne Weise plaka- gegen den stürmischen Wind, wandere men beginnen...
tiv. Wenn ich die Augen schließe, kann ich scheinbar ziellos durch das schwarz Die schiefen Palazzi von
sie jetzt noch hören - die Geschichten, wel- verschleimte Labyrinth der Gassen, um Venedig flüstern einander längst
che sich die Häuser zuraunen, wenn es dann doch wieder im Hafenviertel vergessene Geheimnisse zu. In
Abend wird und die Welt zwischen Tag und Moabit zu landen, wo mich der faulige den verfallenen Häuserblocks
Nacht in einem Schwebezustand verharrt. Geruch des Brackwassers angenehm von Berlin ertönt ein Wispern.
Das ist die Zeit, in der die Häuser zu träu- betäubt. Und hier suche ich in den Beide Städte erzählen dem Leser
men beginnen und sich Geschichten zuflü- fleckigen Armen einer asthmatischen unheimliche Geschichten.
stern, welche zurück in archaische Zeiten Dirne das gnädige Vergessen, welches Grotesk, bizarr, durchwoben
mir das gestreckte Opium schon nicht von Schmerz und Angst...
reichen. Dort wo bleiche Schädel ihre blek-
kenden Zähne entblößen. mehr zu geben vermag. Auf dem Markus K. Korb führt den Leser
Heimweg steige ich wieder angeekelt durch düstere Labyrinthe aus
Diese Erzählungen habe ich in dem vorlie-
über den Pferdemist und torkele in Gassen und Hinterhöfe, bis hin-
genden Band zusammengefasst. Dass sie mein Bett, wo ich die feuchten Laken ein in die modrigen Herzen von
zumeist phantastische Schrecken enthüllen, weit über meinen Kopf ziehe. Sobald Venedig und Berlin. Beide
ist nicht weiter verwunderlich, denn tief mich Morpheus mit gnädigen Armen Städte sind Schauplätze phan-
verborgen in ihrem zentralen Kern steht umfängt, ist sie wieder da - die tastischer Ereignisse, welche von
eine Kreatur, welche zu den abscheulichsten Erinnerung an eine ferne Kindheit im der Gegenwart bis in archaische
Gräueltaten fähig ist, die man sich vorstel- Zeiten hinabreichen. Dorthin,
Arbeiterviertel Wedding, der ich mich
len kann - der Mensch. wo fleischlose Schädel ihre ewig
tagsüber durch meinen Beruf entron- bleckenden Zähne entblößen...
nen wähne. Aber wenn die Schatten der
Schornsteine lang wie Spinnenbeine
40
MARKUS K. KORB

über die Dächerlandschaft staksen


und die unwirkliche Zeit zwischen
Tag und Nacht herandämmert,
Meine große Schwester Anna würde
ihn verpassen, soviel stand fest. Sie
war vor zwei Stunden "spazierenge-
mit unseren Nasen an die Scheibe,
wobei Josef von Mutter hochgeho-
ben wurde, um besser sehen zu kön-
dann löst das orangerote Licht der gangen", wie meine Eltern dazu sag- nen.
untergehenden Sonne die ten. Sie ging meist abends um sie-
Und tatsächlich - da unten war er,
Schutzschicht des Erwachsenen in ben Uhr und kam erst spät in der
der Schlafgänger.
groben Schlackestreifen von meiner Nacht wieder heim. Ich habe sie ein-
Seele und offenbart eine verborgen mal gesehen, als sie leise die Zunächst hatte ich ihn gar nicht
gehaltene Kindheit - nackt, frierend Wohnungstüre aufsperrte und auf gesehen, doch dann erkannte ich,
und hilflos gegenüber einer feind- Zehenspitzen an der Wohnküche dass sich dort unten ein Schatten im
lichen Welt, von der ich geglaubt vorbei in ihre kleine Kammer Hof bewegte. Ein Stück Mantelstoff
hatte, dass sie sich mir in einem der schlich - sie hatte blaue Flecken wogte aus dem Schlund des
zahllosen Hinterhöfe Berlins in unter den Augen und lange Hofbogens wie eine zischelnde
menschlicher Gestalt manifestiert Tränenspuren glänzten im Schein Schlangenzunge hervor, welche die
habe - heute bin ich mir da nicht des Lichtes, das aus dem Ofen fiel. Luft nach Gefahren abschmeckte.
mehr so sicher. Doch damals wusste Und dann legte sie einige Dann löste sich eine dunkle Gestalt
ich nichts. Ich ahnte nur etwas - an Geldscheine in unsere Vase, die im ruckartig aus den Schatten und
einem kalten Abend im Dezember Flur auf einem hohen Regal stand. betrat mit langsamen Schritten
des Jahres 1892... Doch mit welch bittertraurigem unseren Innenhof.
Ausdruck sie das tat, das werde ich
LZ Ein langer, schwarzer Mantel flatter-
nie in meinem Leben vergessen.
te um schwere Lederstiefel, die bis
Der Winter hätte seine Zeichen nicht
Mutter sah vom Herd zu mir herü- knapp an die Knie reichen mussten,
deutlicher als in den gefrorenen
ber und ließ ihren Kochlöffel für wie ich aus dem etwas steifen Gang
Eisblumen an dem kleinen Fenster
einen Moment sinken. Er schlug des Mannes schloss. Er schien auch
unserer Wohnung hinterlassen kön-
sanft gegen den großen Topf mit ein wenig zu hinken, doch das
nen. Meine Nase war schon ganz
den Kartoffeln. Mutter wusste konnte täuschen, da der Schnee
kalt vom ewigen An-die-Scheibe-
immer, wie sie uns glücklich mehr als knöcheltief lag und so das
pressen. Wo sie das Glas berührte,
machen konnte - so auch heute, an Gehen erschwerte.
schmolz ein Kreis aus warmen
dem Tag, an welchem unser neuer
Dunst die Blumen zu Wasser Ich kniff die Augen zusammen, um
Schlafgänger kommen sollte. Sie
zusammen, das tränengleich zur den Schlafgänger durch das wilde
raffte ihre Schürze, griff darunter
Fensterbank rann, wo es jedoch nie Schneetreiben besser erkennen zu
und holte zwei leuchtende Äpfel
ankam, da es der unbarmherzige können. Etwas flatterte um seinen
hervor - unsere Münder blieben
Frost sofort wieder zu eisigen Hals wie eine zerfetzte Fahne - aber
staunend offen.
Diamanttropfen erstarren ließ. zu mehr Beobachtungen kam ich
Josef biss herzhaft in seinen Apfel, nicht, denn da hob die Gestalt den
Mein kleiner Bruder Josef zwängte
so dass es krachte, Vater lachte Kopf und blickte uns geradewegs in
sich gegen meinen ausgemergelten
einen seiner seltenen Lacher und ich die Augen.
Körper und versuchte durch
stieg gutgelaunt darauf ein.
Hüpfen wenigstens ab und zu ein Eine nie gekannte Furcht fraß sich in
Während wir dastanden und uns
Stück Ausblick auf den von Schatten meine Eingeweide. Ein unbekann-
gegenseitig anlachten, blickte
erfüllten Hof zu erhaschen. ter, schmerzhafter Schrecken durch-
Mutter über unsere Köpfe hinweg
Unablässig fiel aus eisiger Höhe der zuckte mich bis in das Innerste mei-
auf den Hof und für einen Moment
Schnee in dieses dunkle Viereck und ner Seele und krallte sich dort fest.
huschte ein Schatten über ihr
breitete einen weißen Teppich aus. Und ich ahnte, nein ich wusste - die-
Gesicht.
ser Mann war anders als alle ande-
"Wann kommt er denn endlich?",
"Er kommt!" ren Schlafgänger, die wir jemals
war meine immer wiederkehrende
beherbergt hatten.
Frage an den Vater, der neben dem Diese zwei Worte genügten, um die
Fenster saß und Löcher in die Luft Atmosphäre in der Stube völlig zu
starrte. So konnte er stundenlang verwandeln. Wir Kinder schossen
dasitzen, nur vom Seufzen
WERBUNG
unterbrochen, das sich lang-
sam und von weit her aus den
Untiefen seines frühzeitig geal-
terten Körpers heraufquälte.
"Ach ja, er wird schon noch
kommen."
Dabei war an seinen Augen nichts
Auffälliges, oder gar etwas
Erschreckendes, nein. Ich konnte sie
MARKUS K. KORB

Das Fass Brouilly im Hospitalkeller

(Leseprobe aus der Poe-Hommage


Anthologie (herausgegeben von Markus K.
41
gar nicht sehen. Da war nur dieses dun-
kle Loch, wo seine Augen sein mussten Korb): Jenseits des Hauses Usher;
- ein großes ovales Loch, als wäre dort Bezugsquelle: www.blitz-verlag.de)
gar nichts. Und direkt darunter verbarg
Die Fehde zwischen den Familien Zorn
ein Schal den größten Teil seiner Nase
und Mühlenheim währte nun schon
und die gesamte untere Gesichtshälfte.
über ein Jahr. Der Magistrat der Stadt
Der herabfallende Schnee fiel in das
Straßburg hatte ihnen mehrfach die
Loch unter der Kapuze des
Waffen abnehmen lassen und harte
Schlafgängers und hörte dort auf zu
Strafen verhängt. Doch nichts schien
sein. Von oben sah es so aus, als wür-
der Wut von M. Zorn Einhalt gebieten
den die Schneeflocken auf geradezu
zu können, der seine Verwandten
magische Weise davon angezogen und
immer wieder gegen die Mühlenheims
aufgesogen.
anstachelte. Schwerter krachten gna-
Der Mann wandte den Blick wieder zu denlos auf Schilde und Schädel.
Boden und bewegte sich mit seinem Ungezählte Tote und Verwundete Jenseits des Hauses Usher
seltsamen Gang über den Hof hinweg. waren zu beklagen und nur der wis- Markus K. Korb, Thomas
Und obwohl unser Hof kaum so breit send lächelnde Tod stand breitbeinig Ligotti u.a.
war, dass ein Feuerwehrwagen hinein- auf einem Berg von Leichen und "Magic Collection"
fahren und wenden konnte, kam mir schwang seine breite Sichel. Blitz-Verlag
die Strecke bis zur Haustüre wie eine Paperback, 352 Seiten
Ewigkeit vor. Mit offenem Mund stand Aber im Dezember ritt ein Bote der
Familie Zorn durch Straßburg, das im ISBN 3-89840-852-3
ich da und beobachtete sprachlos jede
einzelne seiner Bewegungen. wilden Schneetreiben erstarrt war. Es Das berühmteste Haus der
war eine derart frostkalte Nacht, dass Literaturgeschichte steht Pate
Dann wurde der Mann eins mit den sogar das Gefieder der Raben im Flug für den Band "Jenseits des
Schatten, die den engen, schlecht gefror und sie tot auf die Straßen fielen. Hauses Usher" mit über 20
durchlüfteten Hauseingang ausfüllten Der Bote erreichte die Stadtfestung der Kurzgeschichten und
und ich wartete darauf, die schweren Mühlenheims und überbrachte die Gedichten, die alle dem Leben
Lederstiefel auf der Holztreppe zu Nachricht, dass M. Zorn wünsche die und Werk von Edgar Allan Poe
hören. Da waren sie. Langsam und Fehde zu beenden. Als Zeichen seiner verpflichtet sind. Die Autoren
gleichmäßig. Bedächtig stieg der Aufrichtigkeit würde er anlässlich begeben sich in menschliche
Schlafgänger durch das Haus. Abgründe und bergen aus den
eines Festes im Hospitalkeller den
klammen Klüften der Seele
Die Schritte stoppten vor unserer Tür - Sohn von M. Mühlenheim freilassen,
teils makabre, teils groteske,
eine kleine Pause, so, als ob er sein der sich seit einem Monat in der zumeist unheimliche
Aussehen noch einmal kontrollieren Gewalt der Zorns befand. Man werde Begebenheiten.
würde - dann pochte es laut. sogar einen Becher des berühmten
Weines von 1497 zapfen lassen und als Die Sammlung stellt die Besten
Ich erschrak und zitterte leicht. Krönung der Verbrüderungsfeier ein der besten deutschen
Fass Brouilly öffnen. Kurzgeschich-tenautoren des
Vater erhob sich langsam und schritt Genres neben hoffnungsvolle
gebeugt zur Tür. Er arbeitete eine Elf- Newcomer - Eddie M.
M. Mühlenheim, ein dem Wein mehr
Stundenschicht in der großen Angerhuber, Myra Çakan,
als wohl gesonnener Mann, dachte
Eisenfabrik außerhalb Berlins - das Boris Koch, Michael Siefener,
sich: "Wer würde schon einem Feind
viele Bücken hatte ihn krumm gemacht. Malte S. Sembten u.v.m.
diesen besonderen Wein von 1497 ein-
Vater griff zur Klinke und öffnete die in schenken? Und am Ende das Fass Als deutsche Erstveröffent-
sich verzogene Tür einen Spalt breit. Er Brouilly - schwer zu bekommen in die- lichung präsentiert die
blickte kurz nach draußen. ser Jahreszeit!" Sammlung eine neue
Geschichte der amerikani-
"Hallo. Kommen Sie rein!" Er nahm das Angebot mehr als nur schen Phantastik Legende:
Dann öffnete er die Tür ganz und ließ begierig an. Thomas Ligotti.
damit die Gestalt herein, die noch heute
meine Albträume heimsucht - den
Schlafgänger [...]
42
MARKUS K. KORB

Sono: Markus, du bist ein großer


Freund der Literatur von Edgar
Allan Poe, was fasziniert dich an sei-
vertieften Lesen bringen können, so
dass er Aspekte der Erzählung ent-
deckt, welche beim "oberfläch-
Sono: Beim Blitz-Verlag ist nun der
erste Band "Grausame Städte" dei-
ner neuen Reihe "Edgar Allen Poes
nen Werken? lichen" (nicht negativ gemeint), Phantastische Bibliothek" erschie-
unterhaltsamen Lesen übersehen nen. Was kann man als Leser hier
Markus K. Korb: Poe fasziniert
werden. Ich möchte niemanden zukünftig erwarten und wie kam es
mich durch seine Absolutheit. Er ist
zwingen, diese Anker zu finden zu der Zusammenarbeit mit dem
ein Autor, dem es in seinen besten
(das wäre für mich eine Gängelung Blitz-Verlag?
Geschichten mühelos gelingt, eine
des Lesers). Es gibt meist zwei
Atmosphäre des Grauens zu Markus K. Korb: Was man erwarten
Lesarten meiner Geschichten: 1.
erschaffen, ohne dabei auf Klischees darf? Auf keinen Fall Mainstream.
unterhaltsam 2. literarisch,
zurückzugreifen. Diese Atmosphäre Das machen schon die "großen"
anspruchsvoll.
hat er im Verlauf der Storys konti- Verlage mit ihren überwiegend auf
nuierlich gesteigert und zu einem Massengeschmack getrimmten
bitterbösen Ende geführt. Wenn ich anglo-amerikanischen Autoren wie
es schaffe, einmal in meinem Leben King oder Koontz. Die Poe-Reihe im
derart perfekte Erzählungen zu BLITZ Verlag soll eine Plattform für
schreiben, fahre ich zu seinem Grab innovativen und literarischen
und zünde eine dicke Kerze an! Horror werden, wie es die
Buchreihe "Bibliothek des Hauses
Sono: Wo und wie fandest du für
Usher" (Insel Verlag) in den 70er
dich die Faszination an dem
Jahren war. Ich weiß, dass dies ein
"unheimlichen" Genre, und was fes-
hochgestecktes Ziel ist und dass
selt dich als Autor daran?
viele es belächeln werden. Dennoch
Markus K. Korb: Schon sehr früh. ist es das einzige Ziel, das mir inter-
Als ich ungefähr zehn Jahre alt war, essant genug erscheint, damit ich
erzählte mir mein Lehrer anlässlich viel Zeit investiere. Zu der Reihe
eines Schullandheimaufenthalts die kam es, als mich nach dem
erste literarische Gespensterge- Erscheinen der Poe-Anthologie der
schichte - E.F. Benson: Das Turm- Sono: Markus K. Korb, Autor und Verleger des BLITZ Verlages - Jörg
zimmer. Die Erzählung hat mich Herausgeber. Zwei doch völlig Kaegelmann - anmailte und fragte,
dermaßen geängstigt, dass ich die unterschiedliche Seiten, wie kam es ob ich Interesse daran hätte, eine
halbe Nacht nicht schlafen konnte. dazu und was von beiden macht dir Reihe herauszugeben, für die Poe
Später lieh ich mir aus der am meisten Spaß? als geistiger Pate fungieren solle. Ich
Bibliothek alle nur denkbaren überlegte mir die Sache gründlich
Markus K. Korb: Zum Herausgeber
Anthologien mit Gruselgeschichten und bat mir aus, dass ich weitge-
kam ich durch das Fakt, dass es eine
aus und habe sie regelrecht ver- hende Freiheiten bei der Auswahl
Vielzahl von Lovecraft-Epigonen
schlungen. Auch die DC-Comics der Texte haben solle. Das wurde
gab und gibt, sich aber niemand
"Horror" trugen ihren Teil dazu bei. mir gewährt und ich bin sehr zufrie-
traute, dem Meister des Grauens,
Es ist die Freiheit der Phantasie, die den mit der Zusammenarbeit mit
der die Grundlagen der modernen
mich an dem Genre reizt. Darüber BLITZ.
Horrorgeschichte quasi im
hinaus kann ich unterhaltend
Alleingang schuf, ein literarisches Als nächster Band erscheint von
schreiben, tiefenpsychologische
Denkmal im deutschen Sprachraum Thomas Ligotti "Das Alptraum-
Tendenzen einbauen und sogar
zu setzen. Ich wollte aber keine Netzwerk". Ein - ich hoffe, dass ich
philosophisch werden, ohne dass es
plumpen Nachahmungen, sondern das sagen darf ohne überheblich zu
aufgesetzt oder gar aufdringlich
originelle literarische wirken - wirklich geniales Buch die-
wirkt.
Verbeugungen vor Poe. Ich fragte ses Autoren, der schon zu einer
Sono: Markus, welche Motivation einige befreundete Autoren, sie hat- modernen Legende der Phantastik
hast du beim Schreiben, überwiegt ten Interesse an dem Projekt. Dann geworden ist - ein Kultautor. Die
der Anspruch oder die machte ich die Ausschreibung im Storyzusammenstellung entspricht
Unterhaltung, oder ist es eine Internet publik. So entstand die zum ersten Mal in Deutsch dem
Gratwanderung zwischen beiden? Anthologie "Jenseits des Hauses amerikanischen Original und es
Usher" im BLITZ-Verlag. Beides wurde von Eddie M. Angerhuber
Markus K. Korb: Es ist für mich
macht Spaß. Beides ist harte Arbeit. übersetzt, welche den Deutschen
keine Gratwanderung, sondern eine
Aber das Schreiben eigener Storys Phantastik Preis in der Kategorie
Symbiose. Ich setze in fast jeder
hat für mich einen besonderen Reiz, "Übersetzung" erhalten hat. Ich
Geschichte bestimmte Anker, wel-
den ich nicht missen möchte. freue mich sehr auf das Buch! :-)
che den interessierten Leser zum
Sono: Wie kamst du an die unter-
schiedlichen Autoren zu der Reihe
und wer außer Thomas Ligotti ist
MARKUS K. KORB

Markus K. Korb: Zuerst dachte ich


mir: "Wow! So habe ich die
Geschichte noch nie gesehen!
43
Sono: Wie muss man sich einen
"typischen" Tag von Markus K. Korb
vorstellen?
hier noch zu erwarten? Genial!". Ich mag Bennos
Markus K. Korb: Aufstehen, miss-
Zeichenstil. Er ist sehr künstlerisch
Markus K. Korb: An viele ältere mutig Kaffee trinken (bin ein ziem-
und immer entdecke ich neue
Autoren kam und komme ich durch licher Morgenmuffel), zur Arbeit
Nuancen beim Betrachten seiner
meine eigene kleine Bibliothek, in fahren, nach Hause kommen, Essen,
Bilder. Es ist nicht einfach "hinge-
der viele antiquarische Bücher und arbeiten, Emails beantworten, ab ca.
klatscht", sondern jedes Bild ist
seltene Werke der deutschen 23 Uhr recherchieren und
sorgfältig gezeichnet und überarbei-
Phantastik stehen im Verbund mit Kurzgeschichten schreiben bis in
tet. Dabei ergeben sich Effekte, die
Recherchen in Universitätsbiblio- die frühen Morgenstunden (ca. 3-4
mir weitere Tiefen der Story aufge-
theken in ganz Deutschland, weiter- Uhr). Ziemlich normal, finde ich. ;-)
zeigt haben und die beim Lesen
hin durch Buchrecherche auf dem
nicht leicht zu finden sind. Sono: Kannst du uns verraten
englischsprachigen Markt, und
Inzwischen arbeitet Benno an einer woran du gerade arbeitest und
durch persönliche Kontakte mit
weiteren Story von mir: "Schatten". womit deine Leser rechnen dürfen?
Autoren (wobei mir immer wichtig
Vielleicht wird ja sogar ein ganzes
ist, zu erwähnen, dass niemand Markus K. Korb: Es sind viele
Album daraus?
durch Vitamin B verlegt wird, son- Projekte in Arbeit. Zunächst läuft
dern, dass der Text das alleinige Sono: Du selber sammelst ja die alte die Poe-Reihe bei BLITZ ja weiter
Entscheidungskriterium darstellt). Comicreihe "Horror" aus dem und da möchte ich als nächstes
Wer noch kommt? Hehe, lass dich Bildschriften/Williams Verlag. Was einen älteren deutschen Autoren zu
überraschen. ;-) Band 3 wird - damit ist aus deiner Sicht das Besondere seinem Recht verhelfen, nachdem er
auch das Konzept der Reihe ver- an dieser Comicreihe und was ver- lange Jahrzehnte vergessen war.
deutlicht ist - ein älterer deutscher bindet dich mit diesen Comics? Dann bereite ich mit Denis Vidinski
Autor sein; eine zu Unrecht verges- (Inhaber des Roughart-Verlages)
Markus K. Korb: Da steht ein klei-
sene Perle der deutschen Phantastik. einen neuen Band aus meiner Feder
ner Junge an einem Kiosk und
Ich freue mich sehr darauf, diesem vor (nachdem der erste "Träume
fürchtet sich fast zu Tode. Ein
Herrn posthum eine Verbeugung zu vom Abgrund" restlos vergriffen ist)
andermal liest er bei einem Freund
zollen, die ihm seit über 50 Jahren randvoll mit neuen Erzählungen.
heimlich ein Comic und stirbt in der
verwehrt wurde. Die Arbeit mit Bennos Comics läuft
Nacht tausend Tode. Beides war ich.
auch weiter und ich denke, dass da
Sono: Gibt es ein festes Ziel an der Diese Comics waren für mich mit-
noch einiges zu erwarten sein wird.
Anzahl der Bände zu der Reihe unter die ersten Erfahrungen mit
Momentan arbeit ich (wie immer)
"Edgar Allen Poes Phantastische dem Horror (neben Gespensterge-
an neuen Geschichten. Auch ein
Bibliothek"? Wenn ja, wie viele sind schichtenanthologien). Besonders
Romanprojekt harrt seiner Überar-
es? die Titelbilder haben mir Angst ein-
beitung.
gejagt und noch heute verspüre ich
Markus K. Korb: Nein. Ich und der
eine Art positive Beklemmung, Sono: Wenn du drei Wünsche frei
Verleger wollen solange die Reihe
wenn ich daran zurückdenke. Zu hättest, wie würden sie lauten?
herausgeben, solange es dafür eine
einigen dieser Bilder habe ich
genügende Anzahl von Lesern gibt, Markus K. Korb: Weltfrieden,
Geschichten geschrieben. Vielleicht
die sich für anspruchsvolle unheim- Gesundheit und nochmals drei
bringt ein Verlag diese einmal
liche Literatur abseits des Wünsche. ;-)
zusammen mit den Titelbildern her-
Mainstreams interessieren.
aus? Mal sehen. Das Gespräch führte Chris Weidler
Sono: Benno Schlünder ist derzeit
dabei auf der Basis deiner Story
"Der Kuss des Wurms" ein Comic
herauszubringen. Es ist ja doch ein
großer Unterschied, die eigene
Story zu lesen und dann zu erken-
nen wie ein anderer seine
Sichtweise hierzu als Comic
umsetzt. Wie waren deine
Gedanken, als du die ersten Bilder
des Comics sahst und was hältst du
persönlich von dem Comic?
44
REZENSION

Das Rollenspiel Exalted ist in der Verteidigungsanlangen des Reiches zu


deutschen Übersetzung "Die Hohen" aktivieren, und den Feind zurückzu-
beim Verlag Feder & Schwert erschie- schlagen.
nen. Schon in den USA ist Exalted
binnen kürzester Zeit eines der erfolg- Doch das Alte Reich war vergangen,
reichsten Erzählspiele aus dem Hause große Teile der Schöpfung auf immer
White Wolf geworden. Mit der Über- verwüstet und unbewohnbar.
setzung des Grundregelwerkes steht Diese Tage des bitteren Triumphes, da
dem Erfolg nun auch in Deutschland das Lichte Volk zurückgeschlagen
nichts mehr im Wege. Nun ist die Zeit ward, liegen nun etwa achthundert
für epische Abenteuer angebrochen, Jahre zurück. Seitdem herrschte das
von denen die Nachwelt noch in Paradigma des Zweiten Zeitalters, und
Hunderten von Jahren mit Staunen die Macht über die Welt lag in den
erzählen wird. Händen der Drachenblütigen unter der
Das Alte Reich des Ersten Zeitalters Führung der Scharlachroten Kaiserin.
war ein güldener Ort voller Pracht und Jener Heldin der es damals gelungen
Die Hohen war das Lichte Volk zurückzuschlagen.
Wunder. Helden der Mythen - die
Bryan Armor, Andrew Die alten Helden, die Hohen der Sonne,
Hohen der Sonne - wandelten unter
Bates, Kraig Blackwelder waren indes vollständig von der
den Menschen, und sorgten als Diener
Feder & Schwert Bildfläche verschwunden, und die
der Götter selbst für Wohlergehen auf
376 Seiten, Hardcover wenigen die im Lauf der Jahre in die
Erden. Doch zerfressen von Hybris und
F&S 16500 Welt zurückkehrten, wurden von den
Korruption, wurde das Alte Reich
ISBN: 3-935282-59-1 Drachenblütigen der Wilden Jagd gna-
durch den Verrat der Drachenblütigen
zu Fall gebracht. Die Hohen der Sonne denlos verfolgt und hingerichtet. Die
Das Reich der Drachen-
blütigen erhebt sich auf den wurden gnadenlos gejagt und erschla- Welt selbst hatte sich von ihren alten
Ruinen des Ersten Zeitalters - gen - verschrieen als Dämonen und Heroen abgewandt und sie schließlich
ein unbesiegbarer Koloss. Tyrannen. Gerade hatte sich der erste vergessen. Die Drachenblütigen waren
Jahrtausendelang hielt die Sturm gelegt, und die Drachenblütigen die neuen Herrscher der Schöpfung
Scharlachrote Kaiserin die und sind es noch heute... Noch bis vor
sich zu ihrer neuen Herrschaft aufge-
Welt in ihrem eisernen Griff. fünf Jahren war dies der Stand der
schwungen, da wurde das Reich völlig
Nun, da die Kaiserin nicht Dinge - doch dann verschwand die
mehr ist, treibt das Reich mit unvorbereitet von einer bösartigen
Pestilenz heimgesucht und verwüstet. Scharlacherote Kaiserin urplötzlich von
jedem weiteren Tag tiefer ins
Niemand hatte auch nur erwartet, dass der Bildfläche und ließ die Welt in
Chaos und einem Bürgerkrieg
entgegen. In dieser Zeit des es noch schlimmer kommen würde. Unsicherheit und Verstörung zurück.
Haders erscheinen die Hohen Doch nachdem große Teile der Welt Die Adelhäuser der Drachenblütigen
der Sonne, legendäre Helden, entvölkert lagen, kamen Schrecken von
wiedergeboren in einer Zeit kämpfen um die Vormacht der
jenseits der Schöpfung über das gepei- Kaiserwürde, die Länder abseits des
der Wehklagen. Künden diese
nigte Land, um einen letzten Sturm von Mittelpunkts der Erde werden langsam
fleischgewordenen Legenden
Chaos und Zerstörung zu entfesseln. Es aufmüpfig, Barbarenhorden kommen
von der Rückkehr eines neuen
goldenen Zeitalters oder vom war das Lichte Volk, groteske aus der Wildnis und ziehen plündernd
Ende der Schöpfung? Feenwesen die seit Anbeginn der und brandschatzend durchs Land,
Zeiten außerhalb der Welt der während sich an den Rändern der
Menschen gelauert hatten, und nun die Schöpfung abermals das Lichte Volk
Gelegenheit beim Schopf ergriffen, sich sammelt und selbst die Unterwelt in
die Menschen Untertan zu machen. Aufruhr gerät. Und zu allem Überfluss,
Kurz bevor diese Kreaturen des Chaos kehren die Hohen der Sonne seit acht
den Mittelpunkt der Welt erreichen Jahrhunderten das erste Mal in größe-
konnten, gelang es jedoch einer toll- ren Scharen in die Welt zurück.
kühnen Heldin der Drachenblütigen in
letzter Sekunde die mächtigen
In dieser Zeit des Aufbruchs und
des Durcheinanders beginnt die
Geschichte. Die Spieler schlüpfen in
an die Thematik heran, welche ihn
auf den folgenden Seiten erwartet.
Es beginnt mit einer kurzen
45
DIE HOHEN

den einzelnen Regionen. Es beginnt


mit dem Machtzentrum des Reichs,
der Gesegneten Insel. Selbst da die
die Rolle von jungen Hohen der Erklärung worum es sich bei einem Scharlachrote Kaiserin verschwun-
Sonne und stellen sich einer Welt, Erzählspiel handelt und wie dieses den ist, herrscht hier immer noch
die sie längst vergessen hat, und vonstatten geht. Sodann folgt ein weitestgehend Ruhe und Ordnung.
deren Doktrin sie wenn dann als kurzer Überblick über die Historie Die meisten Gelehrten führen dies
verdorbene Erzdämonen und der Spielwelt, der sich ein sehr nütz- auf den Elementarpool der Erde
Schlimmeres darstellt. Dabei stehen liches Lexikon der verschiedenen zurück, der in der Mitte der Insel im
den Hohen Helden die eindrucks- Begriffe aus der Welt der Hohen Kaiserlichen Berg ruht, und tatsäch-
vollen Kräfte der Unbesiegten anschließt, was schon mal eine lich den Mittelpunkt der Schöpfung
Sonne zur Verfügung, die allgemein Menge Fragen im Voraus beantwor- darstellt. Er verströmt Kraft und
als Charismen bezeichnet werden. tet, und auch als praktisches Stabilität und um ihn dreht sich die
Die Hohen der Sonne gliedern sich Nachschlagewerk während der wei- gesamte restliche Welt. Ein weiterer
in fünf Kasten, die jeweils besonde- teren Lektüre des Regelwerkes her- Grund für die Ordnung auf der
re Vorzüge genießen. Neben den hält. Die Einleitung endet mit einer Gesegneten Insel ist die
Hohen der Sonne existieren noch kurzen Literaturliste und Filmothek Vollkommene Hierarchie die von
weitere Hohe, die der Sterne, die anhand der sich der Leser weitere der Staatsreligion des Reiches
des Mondes und die des Inspiration zum Thema gelehrt wird, und jedem Lebewesen
Abgrundes. Und gewissermaßen Heldensagen und Mangaaction ver- einen festen Stand zu weist, in den
auch die Hohen der Erde, die schaffen kann. es hineingeborenen wird, und an
Drachenblütigen, die ihre Macht den es sein Leben lang gebunden ist.
jedoch nicht von den Gestirnen, son- Kapitel Eins: Selbstverständlich stehen die
dern von den fünf Das erste Kapitel "Szenerie" Drachenblütigen an oberster Stelle,
Elementardrachen erhalten, und in beschreibt die Geschichte, die und ihre elf Adelshäuser - gemein-
ihrer Kraft nicht ganz an die Macht Geographie und die Kultur der Welt hin bekannt als Die Dynastie - schal-
der anderen Hohen heranreichen. der Hohen ausführlich im Detail. ten und walten hier vollkommen
Die ersten Seiten des Kapitels unangefochten. Einst herrschten sie
Das Grundregelwerk Die Hohen ist beschäftigen sich genauer mit dem unter der Scharlachroten Kaiserin
imposante 376 Seiten stark und im Dasein der Hohen. Der Leser erfährt über den Großteil der bekannten
Hardcoverformat erschienen. Die alles über die Aufteilung der Hohen Welt, doch nun konzentrieren sie
Qualität des Artworks reicht von der Sonne in die fünf Kasten, und ihre Kräfte hauptsächlich auf die
gut und besser bis hin zu durch- wie sich diese von einander abgren- Kaiserliche Stadt und ihre eigenen
schnittlich und fragwürdig. Da Die zen. So stellt beispielsweise die Domänen. Von den Adelshäusern
Hohen sich stark am asiatischen Kaste der Morgenröte seit jeher die der Drachenblütigen abwärts wer-
Animee orientiert, sind Manga- Krieger der Hohen, während aus den alle Stände des Reiches vorge-
Elemente selbstverständlich vor- der Nachtkaste Spione, Kund- stellt und näher erläutert, so dass
herrschend. Die Illustrationen stam- schafter und sogar Meuchelmörder der Leser ein komplettes Bild der
men aus über einen Dutzend ver- hervorgehen. Des weiteren werden Gesellschaft erhält.
schiedener Künstlerfedern, was die anderen Hohen - die des Detailbetrachtungen einzelner
dafür sorgen sollte, dass für jeden Mondes und die der Sterne, sowie Gruppen, wie zum Beispiel der
Geschmack etwas dabei und eine die Hohen des Abgrunds und die schludrigen Blut und Pisse Legion
gute Mischung getroffen worden ist. Drachenblütigen - kurz beleuchtet, die gegen alle Chancen immer wie-
Eine Überblickskarte der Welt und geben einen Vorgeschmack auf der siegreich aus ihren Schlachten
erleichtert die Orientierung für den folgende Publikationen. (Das hervorgeht, des Unbefleckten
Neueinsteiger und rundet den Regelwerk konzentriert sich auf die Ordens und seiner reichstreuen
Gesamteindruck des Werkes ab. Das Hohen der Sonne.) Anschließend Kampfmönche, sowie der weltwei-
Regelwerk gliedert sich in zehn wird erläutert wie die Hohen ihre ten Handelsorganisation namens
Kapitel, wobei jedem jeweils eine übermenschlichen Kräfte speisen in Gilde, von der sogar gemunkelt
Kurzgeschichte vorangestellt ist, die dem sie die Energie der Welt, die wird, sie verkaufe menschliche
ihr eigenes kleines Abenteuer Essenz, anzapfen, und ihre Macht Sklaven ans Lichte Volk, erfüllen die
erzählt, Ideen gibt und für die pas- weiter ausbauen können, in dem sie Welt mit Leben. Von der Gesegneten
sende Stimmung sorgt, welche den auf Tempel und mächtige Artefakte Insel wird der Leser in die Länder
Leser in Die Hohen erwartet. zurückgreifen. jenseits des Meeres geführt, die sich
Wie man es von den Weißen Der zweite Teil des Kapitels widmet über Tausende von Meilen bis zum
Wölfen/Feder & Schwert gewohnt sich dann ganz der Welt selbst. Ein Rand der Schöpfung erstrecken. Es
ist, führt eine Einleitung den Leser kurzer Geschichtsteil leitet über zu bietet sich eine farbenfrohe, vielfäl-
46
DIE HOHEN

tige Welt, von den eisigen


Landschaften des Nordens, endlo-
sen Ebenen in den östlichen
spielhafte Charaktererschaffung
verdeutlicht den Vorgang. Man
merkt deutlich das man es hier mit
entsteht, und wie ein schillerndes
Banner um es herum erstrahlt. Ein
wichtiger Punkt in diesem Kapitel
Aaslanden, die später in urwaldarti- Streitern der Götter zu tun hat, und sind die Flüche, die jedem Hohen
ge Dschungelregionen übergehen. das einer epischen Erzählung auch eine individuelle Bürde auferlegt,
Ariden Küstengebieten und feuri- vonseiten der Charakterregeln die ihn dazu zwingt nach seinem
gen Wüsten im Süden und unzähli- nichts im Wege stehen wird. eigenem Tugendkodex' zu handeln.
gen Inselstaaten und Atollen im
Westen der Schöpfung. Zum Kapitel Vier: Kapitel Fünf:
Abschluss wird auf weitere Wesen Das vierte Kapitel "Eigenschaften" Im fünften Kapitel "Charismen und
der Welt und ihrer Regionen einge- erklärt wie man seinem Charakter Hexerei" geht es dann ans
gangen; als da wären die vielen weiter ausarbeitet, um schließlich Eingemachte. Das längste Kapitel
Barbarenstämme die nun immer einen vollständigen Protagonisten des Buches schildert auf achtzig
weiter aus der Wildnis gegen die mit "Leib und Seele" in den Händen Seiten die Magie der Hohen der
Zivilisation anrennen. Die zu halten. Wie aus anderen Sonne in all ihren Ausprägungen.
Todesfürsten welche in den WW/F&S Publikationen vertraut, Charismen, das sind jene Zauber
Schattenlanden hausen, und immer werden wieder eine Reihe von durch welche die Hohen ihre über-
öfter die Grenze zum Land der Wesenstypen vorgestellt. Vom menschlichen Kräfte erlangen, in
Lebenden übertreten, wobei es dem sie sich der Essenz bedienen.
Englischsprachige Ausgabe

einem von ihnen sogar gelungen ist, Die Charismen basieren dabei
mit einer gewaltigen Festung - dem jeweils auf einer bestimmten
Kadaver eines untoten Urzeit- Fähigkeit und verbessern diese so,
wesens - eine ganze Stadt einzuneh- dass der Charakter nun geradezu
men und zu versklaven. Und phänomenale Effekte erzielen kann.
schließlich das Lichte Volk und die Charismen für Bogenschießen sor-
grotesken entstellten Reiche der gen so zum Beispiel dafür das der
Geister, die sich jenseits dem Auge Charakter problemlos blind schie-
der Normalsterblichen in die ßen, einen Pfeil in der Luft verviel-
Unendlichkeit auftun. fachen oder gar einen Bogen aus
purer Essenz erschaffen kann.
Kapitel Zwei: Wohingegen Handwerkscharismen
Das zweite Kapitel "Regeln" ist rela- ermöglichen es unter anderem
tiv kurz gehalten, und erklärt jene besonders robuste Gegenstände
Spielmechanismen die man grob Verhalten hat man in Die Hohen herzustellen, ja sie sogar gegen den
schon aus anderen System von bewusst Abstand genommen, da es verzerrenden Einfluss der Wildnis
WW/F&S gewohnt ist. So basiert das zu oft wechselt und den Spieler zu schützen oder gar mit bloßen
Rollenspiel ebenfalls auf dem eventuell in seiner Händen Stein und Holz zu bearbei-
"Kringelprinzip" und wird mit Charakterdarstellung hindert. ten als wäre es Wachs.
zehnseitigen Würfeln gespielt. Für Anschließend kommen nochmals
Die Hohen wurden die recht freien die fünf Kasten der Hohen der Während Charismen in den meisten
Regeln des Erzählspiels noch etwas Sonne zu Wort, wobei unter ande- Fällen sehr schnell und harmonisch
vereinfacht, und nach dem rem ihre jeweiligen wirken, ist die Hexerei ein langwie-
Advanced Storyteller System über- Spezialfähigkeiten vorgestellt wer- riger Prozess, der mit großen
bearbeitet. Eine besonders interes- den. Anschließend werden die ein- Anstrengungen, Ritualen und
sante Neuerung stellt die Stuntregel zelnen Werttermini eines Zeremonien verbunden ist. Der
dar, welche die Spieler ermutigen Charakters vorgestellt, angefangen Hexer bedient sich auch hierbei der
soll beeindruckende und cineasti- von bekannten Attributen, Essenz, doch die großen Mengen
sche Aktionen mit ihren Fähigkeiten und Hintergründen die dabei freigesetzt werden, und
Charakteren zu vollführen um das über Willenskraft und ihr Verhältnis nicht zuletzt die Kräfte welche
Spielgeschehen auf eine neue Ebene zum Wesen bis hin zum beschworen werden sollen, stellen
der Dramatik zu bringen. Magiepotenzial des Charakters, der immer wieder eine ernstzunehmen-
Essenz - wozu sie verwendet wird, de Gefahr für den Magier dar.
Kapitel Drei: und wie man sie wieder gewinnt, Dennoch ist es erfolgreichen Hexern
Im dritten Kapitel "Charakter- und wie sie auf die Anima des möglich Atemberaubendes zu erzie-
erschaffung" werden alle Fragen Charakters wirkt. Jener Aura der len. Sei es ein Schwarm aus messer-
beantwortet wie man sich seinen Macht die bei starkem scharfen Obsidianschmetterlingen
Helden kreiert um sich dann flugs Essenzverbrauch um jedes Wesen die in einer dunklen sirrenden
ins Abenteuer zu stürzen. Eine bei- Wolke alles in der Umgebung zu
Kleinholz verarbeiten, Dämonen
und Elementare aus anderen
Ebenen die dem Magier auf Jahr
ter zu den Bewohnern und Dienern
der Wildnis, wie den Barbaren,
Tiermenschen und dem Lichten
47
DIE HOHEN

gegenstände, sowie Waffen,


Rüstzeug, und natürlich magische
Artefakte, egal ob Daiklaiven aus
und Tag dienen, oder gar Volk. Welches angefangen von ade- Seelenstahl oder Vollrüstungen aus
Regengüsse aus puren Gift, die ligen Diplomaten oder niederen grüner Jade.
ganze Landstriche verderben kön- Hobgoblins bis hinzu den
nen. Feentieren, von denen die alten An dieses letzte Kapitel schließt sich
Legenden nur noch im Flüsterton ein mehrseitiger Index an, gefolgt
Kapitel Sechs: erzählen - aus Furcht sie könnten von einem Charakterbogen um
Das sechste Kapitel "Dramatik" eines Tages zurückkehren - ausführ- einen Hohen der Sonne zu spielen.
erklärt die Regelmechanismen um lich beschrieben wird. Hiernach
Kämpfe und Konflikte im Spiel rea- Fazit:
werden die Bewohner der Mit Die Hohen wurde ein atembe-
listisch darzustellen. Der Ablauf Geisterreiche vorgestellt, samt und
von Kampfrunden sowie die unter- raubendes und exotisches
sonders ihrer ganz speziellen Erzählspiel im Fantasy-Bereich
schiedlichsten Angriffsformen wer- Charismen. Sodann geht es weiter
den genau erläutert, ebenso wie die geschaffen. Zur besonderen
mit den scheußlichen Einwohnern Atmosphäre welche sich dem Leser
Auswirkungen von Schaden. Es fol- der Schattenlanden - den
gen weitere Erklärungen wie man präsentiert, tragen die
Wandelnden Toten und ihren düste- Mangaelemente einen ordentlichen
einzelne Fähigkeiten im Spiel ein- ren Herrschern den Todesfürsten.
setzten kann, und welche Teil bei, und machen Die Hohen zu
Danach folgen verschiedene Hohe - einer einzigartigen Erfahrung. Auf
Würfelkombinationen hierzu ver- angefangen von den
wendet werden. Das Kapitel sorgt einer Skala von Eins bis Fünf, wobei
Drachenblütigen und den Dynasten 1 miserabel und 5 sehr genial ist, hat
dafür das man für jeden über die Hohen Lunars und die der
Spielbereich - ganz gleich ob Intrige, das Rollenspiel sicherlich eine 4 ver-
Sterne bis hin zu den geheimnisvol- dient.
Spionageaktionen oder Wettkämpfe len Hohen des Abgrunds. Für jede
- die passenden Regeln parat hat, Antagonistengruppe wurden Für den eingefleischten Spieler der
und die Charaktere die Möglichkeit Beispielcharaktere mit genauen Welt der Dunkelheit ist das
haben in all ihren Talenten ordent- Werten erstellt, so dass der Erzähler Fantasysetting anfangs gewiss
lich zu glänzen. sie zügig in seine eigene Geschichte gewöhnungsbedürftig, und für den
Kapitel Sieben: übernehmen kann. Den Abschluss Rollenspielneueinsteiger aufgrund
Das siebte Kapitel "Erzählen" hält, des Kapitels machen mehrere Seiten des hohen Kräfteniveaus der
wie die Überschrift schon impli- über die Tiere von Die Hohen. Vom Charaktere vielleicht nicht ganz das
ziert, Tipps und Tricks für den Flussdrachen über den Riesenvogel richtige. Doch nachdem man sich
Erzähler bereit. Damit er in der Hybrok und die Omenhunde bis hin ein wenig in die Materie hineinver-
imposanten Welt von Die Hohen zu den echsenartigen setzt hat, sollte dem Spielspass
nicht alleine gelassen wird, haben Sandschwimmern ist alles, samt eigentlich nichts mehr im Wege ste-
die Autoren hier einiges an Werten, vorhanden, um die Welt hen. Die Hohen wartet mit einer
Handwerkszeug zusammengestellt, abseits der Städte und Strassen für Menge kreativer Ideen auf und bie-
das auch einem Neueinsteiger hel- die Charaktere in einen interessant - tet Raum für mannigfaltige
fen sollte eine packende Geschichte und gefährlichen! - Ort zu machen. Abenteuer in einer Welt mit den
für seine Spieler zu gestalten. Es Was dann natürlich nicht fehlen Helden der Mythen. Hier kann man
werden verschiedene darf, sind einige Seiten über endlich einmal das machen, was in
Genremöglichkeiten für Die Hohen Krankheiten und Seuchen die einem den meisten anderen Rollenspielen
vorgestellt, ebenso wie weitere in Die Hohen zum Problem werden "immer eine Nummer zu groß"
Vorgehensweisen zur Stuntregel können. gewesen ist.
und der Vergabe von Kapitel Neun: Schlüpfen Sie also in die Rolle der
Erfahrungspunkten. Das neunte Kapitel "Wunderwerke Heroen und werden selbst Teil der
Kapitel Acht: und Rüstzeug" bildet dann den Legende!
Im achten Kapitel "Antagonisten" Schlussteil zum Regelwerk, und
beschreibt einzelne Ausrüstungs- Michel Bernhardt
werden eine Reihe von Nicht-
Spieler-Charakteren vorgestellt, auf WERBUNG
die der Erzähler im Lauf der
Geschichten zurückgreifen kann. Es
beginnt mit normalsterblichen
Antagonisten wie Bürgern, Milizen
und Handelsherren. Geht dann wei-
48
DIE WASSERHEXE
F AFN
A NT
T AA
SY S Y

Guido Krain Ihre Schreie hallten wie sterbende


Seelen durch das Gewölbe. Doch die
ten mit einer schweren Pfanne das
Feuer und trollten sich dann in dem
schwindenden Kräfte ihres malträtier- Wissen, ihr Tagewerk für heute verrich-
Der Journalist und Autor
ten Halses erweichten die Herzen ihrer tet zu haben. Als die schwere Tür hinter
Guido Krain ist in der ham-
Peiniger nicht; reichten nicht einmal ihnen zugefallen war, wischte sie sich
burger Fantasy-Szene kein
aus, ihre Schmerzen durch die dicken tonlos weinend den Speichel aus dem
unbekannter mehr. Schon
Mauern des Kerkers zu tragen. Schon Gesicht. Vielleicht kehrten sie jetzt
seinen früheren Arbeiten
vor Tagen hatte sie aufgehört, um heim zu ihrer Familie, um ihre
wurde ungewöhnlicher
Gnade zu bitten, und sie wußte, daß sie Qualitäten als liebende Väter unter
Einfallsreichtum und
nur noch wenige Tage von dem Beweis zu stellen...
Intelligenz bescheinigt;
Augenblick trennten, an dem sie ihr
Doch Elfenmond ist der Für Cuna würde das keine Rolle spie-
letzter Verbündeter, die Hoffnung, ver-
erste Roman, der seinen len. Sie würde morgen erneut Besuch
lassen würde.
eigenen hohen Ansprüchen von Ilvas bekommen und dann würde
soweit gerecht wurde, daß Wieder ergoß der große eiserne Kessel er ihr unbeirrt all die Fragen stellen, die
er ihn einer größeren einen Schwall übelriechender sie bereits auswendig mitsprechen
Öffentlichkeit zugänglich Flüssigkeit über ihren nackten Körper. konnte. "Wo sind die anderen? Wem
macht. Die unerträglich heiße Brühe schlug dient Ihr? Wen wolltet Ihr töten?". Und
einen Herzschlag lang über ihr zusam- wieder würde sie keine Antworten
Es ist eben eine Sache, eine
men und riß ihr einen langgezogenen haben, die ihn zufriedenstellten. Dann
gute Kurzgeschichte zu
Schrei von den Lippen. Der Schmerz würde die Folter weitergehen. Erst hat-
schreiben, aber eine ganz
ebbte ab und ihr Kinn fiel unkontrol- ten sie sie geschlagen. Ihr Elfenkörper
andere, einen guten 500-
liert wimmernd auf ihre Brust. war noch immer eine einzige Landkarte
Seiten-Roman zu Papier zu
Niemand sagte etwas... Es gab nichts zu des Schmerzes. Schwellungen, ver-
bringen. Guido Krain legt
sagen, die Rollen waren verteilt. schorfte Wunden und aufgeplatzte
bei seiner Arbeit großen
Haut kündeten von gemeinen Schlägen
Wert auf Originalität, Schnaufend hievten die Männer den und dumpfer Brutalität. Als diese
Charakterführung und Kessel von der ächzenden Schiene, ent- Methode nach einer Woche keine
Geschlossenheit. fernten die schweren Ketten und stell- Erfolge erzielt hatte, wurde sie nackt
ten ihn wieder auf die Feuerstelle, die und hilflos der Kälte dieses Raumes
Email: guido@krain.de
direkt neben dem großen, brackigen ausgesetzt. Sie hatte nichts zu essen
www.Fantasy-Buch.de Wasserloch aufgeschüttet worden war. bekommen und eine weitere Woche in
Cuna hatte schon lange aufgehört zu lichtlosem, kalten Dunkel verbracht.
zählen, wie viele Kessel von der ekel- Mehr als einmal hatte sie geglaubt,
haften Flüssigkeit sie heute über ihr jeden Moment wahnsinnig zu werden.
geleert hatten. Mal war das Wasser eis-
kalt, mal brühend heiß, doch für ihr Doch nach einer Woche war die schwe-
Leid machte das kaum einen re Tür wieder aufgegangen und Ilvas
Unterschied. Sie wunderte sich, daß sie war mit seinen Schergen die schäbige
noch die Kraft zum Schreien hatte. Treppe zu ihr hinuntergekommen.
Natürlich hatte sie immer noch keine
Für heute schien die Arbeit der beiden Antworten für ihn. Sie war nur eine
getan zu sein, denn sie machten keine verstoßene Scootia, eine "Feuerelfin",
Anstalten, den Kessel erneut zu füllen. die dumm genug gewesen war, ausge-
Stattdessen riß ihr einer der beiden den rechnet bei den Menschen Zuflucht zu
Kopf in den Nacken, um ihr geräusch- suchen. Und für die Menschen waren
voll ins Gesicht zu spucken. Sie nahm ihre kurzen spitzen Hörner, ihre rote
die Erniedrigung ohne einen Laut hin Haut und ihr blaues, metallisch schim-
und schloß resigniert die Augen. Doch merndes Haar Grund genug, sie für
selbst das Ausbleiben einer weiteren irgendein bösartiges Monster zu halten.
Reaktion schien auszureichen, die Sie würde diesen Keller nie wieder ver-
Herzen der beiden Folterknechte zu lassen.
erfreuen. Beide Männer lachten, lösch-
FANTASY
ihrer Kehle.
FANTASY

Ein tiefes Schluchzen entrang sich

"Cuuunnnahhh!" Das geisterhafte


DIE WASSERHEXE

schluchzend und zusammengesun-


ken auf dem feuchten Boden
zurückließ.
49
"Aber hier ist doch niemand!",
schrie Cuna mit sich überschlagen-
der Stimme.

Flüstern schwang wie ein sanfter Da! War da nicht ein Wispern gewe- "Doch.... ich. ...wir." Sanft gluckern
Wind durch den Raum. Sie hatte es sen? Das Schluchzen zog sich wie überspülte die stinkende Brühe ihre
zum ersten Mal in ihrer lichtlosen aufgescheuchtes Wild zurück und Knie.
Einzelhaft gehört. Zuerst waren es überließ ihre Seele dem blanken
hunderte von Stimmen gewesen, Horror. Das Wasser! Cuna durchfuhr die
die wild durcheinander auf sie ein- Erkenntnis wie ein Schlag. Das
geflüstert hatten. Jetzt war es nur "Bittttttehhhh!", hauchte es aus der Wasser redete mit ihr! Das war wohl
noch eine, und sie konnte sogar ver- Dunkelheit. Wer auch immer dort der Beweis, daß sie endgültig den
stehen was sie sagte. Sie hauchte flehte, war so verzweifelt, daß er bis Verstand verloren hatte.
ihren Namen! zu den Quellen des Lozcal
geschwommen wäre, um seine Lage "Cuna?" Das geschlechtslose
Oh nein, sie weigerte sich einfach zu verändern. Es mußte ihre eigene Säuseln klang beinahe panisch. Als
wahnsinnig zu werden. Vielleicht Stimme sein... Voller Entsetzen sei das Ausbleiben ihrer Antwort
würde vieles einfacher werden, preßte sie die Hände auf die Ohren. die größte Katastrophe, die ihr pas-
wenn sie die Realität vergaß, aber sieren könnte.
niemals würde sie ihre Würde auf- Plötzlich war der brackige Gestank
des Beckens so nah, als wären ihre "Du bist das Wasser?", fragte sie
geben. Niemals! zaghaft.
Peiniger zurück, und kurz davor,
"Cuuuunnnnaaaahhhh!" Die die ekelhafte Flüssigkeit erneut über "Wir sind das Wasser, die Schrecken
geschlechtslose Stimme hatte etwas ihr auszugießen. Doch es war nur und die Toten, die die Menschen
Tastendes... etwas Verzweifeltes. eine kleine Welle, die ihr über die über Jahrhunderte in unserem
Und sie machte Cuna mehr Angst, nackten Beine schwappte und sie Becken versenkt haben. Wir sind
als die Menschen es mit all ihren schreiend auf die Füße springen unser eigener Alb." Die Stimme zer-
Foltern geschafft hatten. ließ. Hilflos angekettet stand sie in faserte jetzt wieder in
der Brühe, mit der sie schon den Einzelstimmen, die zum Teil ver-
"Laß´ mich in Ruhe!", schrie sie mit ganzen Tag gefoltert worden war
zitternder Stimme. Dann wurde ihr suchten, von eigenem Leid zu
und die einfach nicht hier sein erzählen und zum Teil wie ein
klar, daß sie mit den Stimmen zu konnte. Das Becken war beinahe
reden begann und dies der erste unheimlicher Chor mit ihr redeten.
acht Meter von ihr entfernt! Die Dunkelheit füllte sich zuneh-
Schritt zum Wahnsinn war. Zitternd
starrte sie ins Dunkel und wartete Sie konnte nichts tun als zu mend mit Wispern, Flüstern und
darauf, daß die geisterhafte Stimme schreien. Sie schrie so schrill, daß es Klagen; bis Cuna nicht mehr konnte.
sie wieder quälen würde. Doch was ihren empfindlichen Ohren wehtat, "Bitte!" schrie sie, und die Stimmen
auch immer in diesem Raum oder aber die Stimme konnte sie nicht verstummten erneut. Sanft zog sich
ihrem Kopf lauerte blieb stumm. abwehren. Sie war plötzlich in ihr. das Wasser bis zu ihren Knöcheln
"Bitte Cuna", hauchte es. Völlig zurück. Am ganzen Körper zitternd
Lange Minuten - oder waren es unbehelligt von ihrem infernali-
Stunden? - zogen vorüber. Die stand sie da und starrte in die
schen Schrei drang das geisterhafte Dunkelheit. "Warum quält Ihr mich
Stimme schien sie mit dem leisen Flüstern direkt in ihren Kopf. "Bitte
Gluckern des Beckens allein gelas- so?" Das Wasser zog sich noch wei-
nicht." Die Verzweiflung der ter zurück, bis es gerade noch ihre
sen zu haben. Konnte es so einfach Geisterstimme war beinahe beruhi-
sein? Hatte sie nur sagen müssen, Zehen berührte.
gend. Ohne, daß sie bewußt etwas
daß sie allein gelassen werden woll- dazu getan hätte, brach ihr Schrei "Wir würden Dich nie quälen, schö-
te? Würde das morgen mit Ilvas ab. Schlotternd vor Angst und mit ne Zauberin", wisperte es geradezu
auch so gehen? rasendem Herzen versuchte Cuna bestürzt.
Gegen ihren Willen wurde Cuna die Dunkelheit zu durchdringen.
"Ich bin keine Zauberin! Ich kann ja
von einem humorlosen Lachen "Ich bin hier gefangen wie Du", nicht einmal aus diesem Loch flie-
erfaßt. Ein Lachen, das ihren Körper hauchte es wieder und zog ihr eine hen."
wie Schüttelfrost erfaßte; ja gerade- Gänsehaut über den Rücken. "Ich
zu in Besitz nahm. Laut und hyste- werde gefoltert wie Du, aber ich "Doch. Du bist eine Zauberin. Du
risch wurde es von den Wänden kann nicht im Tod erlöst werden... kannst uns hören", flüsterte die
zurückgeworfen, bis es sie hilflos wie Du." Stimme überzeugt. Was würde die
Stimme tun, wenn sie herausfand,
daß sie sich irrte? Würde sie sie
50
DIE WASSERHEXE

töten? Und wäre das nicht sogar in


ihrem Sinne? Gab es die Stimme
überhaupt, oder bildete sie sich
F AFN
A NT
T AA
SY S Y

lich kleinen Kindern auf dem Schoß


ihrer Mutter vorbehalten ist. Ihre
Haut prickelte von der eisigen Kälte
und lauschte mit ihren überlegenen
Scootia-Ohren in den dahinter lie-
genden Gang hinein. Doch da war
doch nur alles ein? Alles in ihrem des Wassers, die auf geheimnisvolle nur Stille. Beißende Kälte zog wie
Kopf schien sich zu drehen. Weise nicht in ihr Fleisch vordrin- der Tod selbst über die Fußsohlen in
gen konnte. ihre Beine hinein. Auch wenn sie es
"Was wollt ihr von mir?" bisher nicht so empfunden hatte,
Dann kam die Trauer und das war ihre Zelle zwar kalt, aber der
"Freiheit!", zischte es mit zehntau- Entsetzen. Hunderte von Leben,
send Stimmen. Die Brühe stieg wie- Boden offenbar durch die täglich
tausend Bilder und Millionen brennenden Feuer einigermaßen
der über ihre Knie. Schreie der Qual zogen an ihrem warm gewesen.
"Aber... Aber ich kann mich doch inneren Auge vorbei. Sie wurde eins
nicht einmal selbst befreien", schrie mit den Toten und den Kindern des Entschieden ging sie die Treppe
sie verzweifelt. Immer mehr Flusses, die so lange schon von ihrer wieder hinunter und tauchte in die
Stimmen flüsterten wild durchein- Mutter getrennt waren. Ihr eigenes wartenden Fluten, ihre Freunde,
ander. Es dauerte mehrere Minuten, Leid wurde bedeutungslos. ein. Als bestünde ein telepathisches
bis die Stimmen wieder eins wur- Band zwischen ihnen, wußten sie
So schnell, wie es gekommen war, was zu tun war. Jede Pore ihres
den. gab das Wasser sie wieder frei und Körpers füllte sich mit Flüssigkeit.
"Wir befreien Dich, wenn Du uns... zog sich bis zu ihrem Bauchnabel Wie ein Schwamm nahm ihre Haut
annimmst." zurück. Ihre noch vor wenigen das Wasser auf und schloss es sicher
Augenblicken so unzerstörbar wir- ein. Deutlich aufgedunsen tastete
"An..nimmst?" Cuna war immer kenden Ketten fielen als bräunliche sich Cuna die Stufen wieder hinauf
mehr davon überzeugt, dem Rostklumpen von ihr ab. und begann, sich mit aller Kraft
Wahnsinn verfallen zu sein. gegen die alte Tür zu pressen. Das
Wenigstens hatte sie die Angst vor Doch es gab ein neues Band, das sie
mit diesem Ort verband. Das Wasser löste sich aus ihrer Haut und
den Stimmen aus der Dunkelheit drang mit der Hartnäckigkeit eines
verloren und so war es besser, als Wasser hatte seine beängstigende
Ausstrahlung und jede eingesperrten Tiers in das alte Holz
allein in der Finsternis zu hocken vor. Fasern, die noch Jahrhunderte
und auf den Morgen zu warten. Widerwärtigkeit verloren. Es waren
ihre Freunde und sie würde alles in vor sich gehabt hätten, wurden
ihrer Macht stehende tun, um den durchweicht, aufgelöst und wegge-
"Sei unsere Freundin, Cuna. Führe
Freundschaftsdienst zu erwidern, schwemmt. Innerhalb kürzester Zeit
uns.... Vertraue uns.... Umsorge
den das Wasser ihr erwiesen hatte. stand Cuna in einer Art Pfütze aus
uns... Befreie uns... Werde eins mit
Holzschlamm. Jeder Tropfen
uns..." Sanft und einschmeichelnd
Wie betäubt blieb sie noch viele Wasser, der seinen Teil Holz aus der
flüsterte die Stimme, und der ganze
Minuten inmitten ihrer mit tausend Tür gelöst und auf dem Boden abge-
Raum hallte wider vom leisen
aufgeregten Stimmen flüsternden setzt hatte, strömte wieder über
Plätschern des Wassers, das in
Freunde sitzen und fuhr sanft mit ihren Körper nach oben, um sein
erwartungsvollen Wellen gegen die
weit gespreizten Fingern durch sie Werk erneut zu beginnen.
Wände lief. Die stinkende, unheim-
hindurch. Doch dann erhob sie sich Schließlich durchschritt Cuna ein
liche Brühe, mit der sie seit Tagen
entschlossen und ging langsam Loch in der zentimeterdicken Tür,
gefoltert wurde, schenkte ihr eine
tastend die schäbige Treppe zu ihrer das ihrer Silhouette genau nach-
eigenartige Form von Geborgenheit,
Zellentür hinauf. Ihre Beine taten ob empfunden war. Der größte Teil des
die sie nicht verstand.
der langen Gefangenschaft nur Wassers blieb zurück - sie mußte
"Ich will gern Eure Freundin sein, widerwillig ihren Dienst und ließen ihren Körper schonen.
aber...", begann sie, doch weiter kam sie an ihren Fluchtchancen zweifeln,
aber sie verdrängte die Schwäche Ein dunkler Gang und große Kälte
sie nicht. Betäubend kalt schlug die
ihres Körpers. Mit diesem Problem empfing sie. Von weiter oben dran-
Brühe über ihr zusammen, erstickte
würde sie sich beschäftigen, wenn gen leise Geräusche zu ihr hinab.
den Rest ihrer Worte und riß sie von
es soweit war. Die Verbindung mit Irgendjemand klapperte mit
den Füßen. Sekundenlang kämpfte
dem Wasser hatte sie ein großes Geschirr...
sie gegen die Gewalt des Wassers,
um Orientierung und Luft. Doch Stück sicherer werden lassen. Unbeirrt suchte sie ihren Weg zu
dann merkte sie, daß sie auch unter- der Steintreppe, über die man sie in
getaucht atmen konnte. Der Am Kopf der Treppe versperrte ihr
eine schwere Tür aus massiver ihr Verließ gebracht hatte. Ihre
Wasserkörper umschloss sie wie Hand glitt über Dinge, von denen
eine schützende Wand. Sie genoss Eiche den Weg. Mehrere Minuten
stand sie still vor dem Hindernis sie gar nicht wissen wollte, um was
die absolute Sicherheit, die eigent- es sich handelte, und scheuchte
FANTASY FANTASY

Ungeziefer auf, aber sie fand nach


kurzer Zeit den Handlauf, der die
Stufen nach oben begleitete.
DIE WASSERHEXE

dann riß sie sich zusammen. Mit


nichts als einem freundlichen
Lächeln am Leib betrat sie den
51
keine Ahnung, woher sie plötzlich
die Kraft nahm, aber sie lief wie auf-
gezogen.
Vorsichtig begann sie den Aufstieg. Raum, nickte den beiden freundlich
zu und schritt ohne Hast an ihrem Schon sah sie den Fluß im ersten
Nach der ersten Wende der Treppe Tisch vorbei. trüben Morgenlicht vorüberfließen,
wurde die Schwäche ihrer Beine zu sah Wasservögel, die ihr Tagewerk
einem ernsten Problem. Zum Der größere von beiden sah aus, als begannen. Sie konnte das kühle
Ausgleich dafür konnte sie einen würde ihm gleich der Unterkiefer Wasser schon fast fühlen, als sie ein
Lichtschein ausmachen, der ihren vor die Füße fallen. Der andere goß furchtbarer Schlag zwischen die
an die Dunkelheit gewöhnten sich vor Schreck den eigenen Fusel Schulterblätter traf und den letzten
Augen endlich ermöglichte, ihre über die Brust. Vollkommen entgei- Meter in den Fluß schleuderte.
Umgebung wenigstens schemenhaft stert starrten sie ihr hinterher. Sie Lachend stürzte sie auf die
wahrzunehmen. Irgendwo über ihr hatte schon fast die Tür erreicht, als Wasseroberfläche zu. Ja, sie mochte
waren Menschen. sie endlich auf die Füße sprangen. tödlich getroffen sein, aber sie war
Frei! Frei! Frei.....
In einer nicht enden wollenden "He, Moment mal", rief der eine
Tortur überwand sie ungezählte lahm. Cuna startete durch. Mit Die Fluten nahmen sie auf, wie eine
Biegungen der Treppe. Ihre Beine einem Hechtsprung fischte sie eine Mutter ihre verlorene Tochter.
hätten sie schon lange im Stich Laterne von der Wand und warf sie
gelassen, wäre da nicht der süße Ruf hinter sich auf den Boden. "Guter Schuß, Herr", meinte Vicorin
der Freiheit gewesen, der ihr Herz Augenblicklich wurde das Zimmer lapidar, als die hübsche Scootia irr
beschleunigte und ihren Willen zum flammenden Inferno. Panisch lachend in den Fluten untergetaucht
stählte. Schließlich überwand sie die schrieen die Wächter auf und traten war. Wie es die Art eines guten
letzte Biegung und sah in einen mit eilig den Rückzug auf die Treppe Adjutanten war, nahm er Ilvas die
einfachen Öllampen erleuchteten an. Augenblicke später füllten dicke Armbrust ab und reichte sie einem
Raum. Durch hohe, vergitterte Rauchschwaden den Raum und ver- Lakaien weiter.
Fenster konnte sie das erste Grau bargen sie vor ihren Blicken. "Sucht ihre Leiche und schafft sie
des neuen Tages ausmachen und Dennoch mußte Cuna sich beeilen; her. Wir müssen sicher gehen, daß
schöpfte neue Kraft. Nur mit Mühe die Schreie der Wächter würden die Brut wirklich tot ist." Ilvas war
unterdrückte sie ein lautes Juchzen. nicht lange ungehört bleiben. ein mißtrauischer Mann und nicht
Alles, was sie tun mußte, war, die Hustend bekam sie endlich den für Schmeicheleien empfänglich.
Tür auf der anderen Seite des schweren Riegel gelöst und riß die "Natürlich Herr, in spätestens einer
Raumes zu erreichen und die dahin- Tür auf. Das Feuer loderte fauchend Stunde...", wollte der Adjutant
ter liegende Halle zu durchqueren. auf und verschaffte so der Scootia diensteifrig versichern, doch seine
Ihr Gefängnis lag unmittelbar am wertvolle Augenblicke. Die Wachen Stimme wurde von triumphieren-
Fluß. Ihr Hindernis bestand aus im großen Eingangssaal sahen eben dem, nichtmenschlichem Gelächter
zwei vierschrötigen Männern, die nicht jeden Tag eine nackte übertönt. Der Fluß, der die braven
hier zusammensaßen und sich mit Feuerelfin, die gemeinsam mit einer Menschen von Pergiad so lange
einem Würfelspiel die Zeit vertrie- Flammenwand in den Raum stürzt. schon ernährt und versorgt hatte,
ben. Der Tisch, an dem die beiden zog sich aus seinem Bett zurück. Er
saßen, war mit benutztem Geschirr, Einzig Ilvas, der mit seinen beiden
Schergen wohl gerade auf dem Weg bildete einen gigantischen
Ketten und Waffen geradezu über- Wasserberg, der binnen weniger
laden. Die Männer selbst rochen zu ihr gewesen war, schien sich
nicht beirren zu lassen. Augenblicke den Horizont überrag-
nach billigem Alkohol und machten te. Und oben, auf dem Scheitel der
nicht wirklich den Eindruck, ihre Geistesgegenwärtig entriß er einem
Wächter seine Armbrust, doch Cuna Wasserberges, stand Cuna, die
Sinne noch vollkommen beisammen Wasserhexe.
zu haben. Dennoch würde sie es nie war zu weit gekommen, um sich
schaffen, einfach zur gegenüberlie- jetzt noch aufhalten zu lassen. Dies war das Ende Pergiads und der
genden Tür zu laufen, den Riegel So schnell, wie noch nie in ihrem Beginn der schrecklichen
beiseite zu ziehen und zu entkom- Leben sprintete sie quer durch die Wasserhexe, die nie wieder eine
men. Halle und zum großen Portal hin- menschliche Siedlung an ihrem Fluß
aus. Behende wie ein Torinko über- geduldet hat. Von Pergiad blieb
Verdammt! Sie hatte keine Zeit! nichts als ein paar Ruinen, von
Bald würde Ilvas kommen und nach sprang sie eine kleine Mauer, meh-
rere Büsche und lief hakenschla- Cuna blieb die Legende.
ihr sehen. Kurz drückte
Verzweiflung ihre Kehle zu, aber gend an Bäumen vorbei. Sie hatte Guido Krain
52
REZENSION Die Welt von Kreijor ist einfach
faszinierend.

Auf über 375 Seiten geht es in dem Kapitel 3


Rollenspielbuch “Arcane Codex - Das Wer sofort losspielen will, kann sich
Grundregelwerk” um die Welt der einen der 24 Helden aus diesem Kapitel
Stählernen Königreiche. Dabei wird auswählen. Im Angebot stehen nicht
nicht nur auf die aktuelle Geschichte nur die Standardtypen wie Waldelf und
Rücksicht genommen, sondern ein Kampfmagier, sondern es gibt auch
genauer Blick in die Vergangenheit Archetypen wie die menschliche
gehört dazu. In insgesamt 20 Kapiteln Hofdame und den zwergischen
wird dem Leser die Welt und das Nekromanten.
Regelsystem näher gebracht.
Kapitel 4
Kapitel 1 In diesem Kapitel werden die
Das erste Kapitel ist das Grundregeln des Spiels geklärt, dabei
Standradkapitel eines jeden basiert Arcane Codex auf einem einfa-
Rollenspiels in dem geklärt wird, was chen System, alles was man braucht
Rollenspiel ist und was man im sind 2 zehnseitige Würfel. Die dann mit
Arcane Codex Besonderen braucht um in die Welt von Hilfe von festen Fertigkeitspunkten
Grundregelwerk Arcane Codex einzusteigen. zusammenaddiert, ein Ergebnis liefern.
Saskia Naescher &
Alexander Junk Kapitel 2 Kapitel 5
DarkFantasy Kapitel zwei beginnt mit einer allge- Das fünfte Kapitel verschreibt sich voll-
Verlag: Nackterstahl.de meinen Beschreibung der Welt Kreijor, kommen der Erklärung der Rassen die
Hardcover - 376 Seiten es wird dabei beschrieben, welche es auf Kreijor gibt, sowie ihren spiel-
Klimazonen vorherrschen und welche technischen Auswirkungen. Der Spieler
Das Hardcover Grundregel- Völker und Länder sich in dieser Welt kann hier aus insgesamt 8 Rassen aus-
werk beinhaltet alle befinden. Doch dies ist nicht alles, denn wählen. Menschen, Ork, Halblinge,
Informationen, die Sie benöti-
gleich an die allgemeine Beschreibung, Elfen, Zwerge, Trolle, Feen und Krask
gen, um spannende Abenteuer
in der düsteren Welt von fügt sich ein geschichtlicher Abriss über sind die Hauptgruppen. Dabei gibt es
Arcane Codex® zu erleben. 10 die letzten 4000 Jahre an. Dabei erfährt bei den Elfen nochmals eine
Rassen, über 20 Kampf- man dass die Welt Kreijor schon oft Unterteilung in Dunkelelfen, Hochelfen
schulen, über 200 Kampftech- gefährlich am Abgrund stand, bedroht und Waldelfen. Die vielleicht unge-
niken, 7 arkane Magieschulen, durch Horden von Dämonen. In die- wöhnlichsten Gruppen sind die Feen
klerikale Magie, über 500 sem Abriss wird auch gezeigt wie und die Krask, die Feen, sind dabei
Zauber, eine Vielzahl von Hochkulturen entstehen und wieder maximal 45 Zentimeter große fliegende
Fertigkeiten, individuelle versinken. Nach der Geschichte des Wesen, während die Krask zweibeini-
Vorzüge und Schwächen, frei
Kontinents bekommt der Leser einen gen Echsen ähneln.
entwickelbare Charaktere, ein
schnelles, realistisches Überblick über Geheimgesellschaften
die in der Jetztzeit auf Kreijor operie- Kapitel 6
Regelsystem, cinematische
ren. Nach diesem Überblick folgt auf 60 Nur drei Seiten umfasst die
Kampfregeln mit vielen takti-
schen Handlungs-möglichkei- Seiten eine "grobe" Beschreibung aller Charaktererschaffung. Hierbei geht
ten, ein atmosphärischer Länder die es auf Kreijor gibt. Dabei Arcane Codex eher einen ungewöhn-
Hintergrund und eine detail- reicht die Palette von naturverbunde- lichen Weg, denn zuerst sollte ein
lierte Spielwelt bieten Spielern nen Stämmen über feudale Strukturen Spieler sich ein genaues Bild von sei-
von Arcane Codex® die ulti- bis hin zu technisierten Inseln. Dabei nem zukünftigen Charakter machen,
mative rollenspielerische unterstützt wird dies durch 16 Fragen.
werden Länder beschrieben, die von
Herausforderung. Und erst danach geht es um die
Vampiren und Nekromanten regiert
werden, als auch die Ländereien von Bestimmung der Eigenschafts- und
Piraten. Zu jedem Land gibt es auch Fertigkeitspunkte.
eine Übersicht über die bevorzugten Kapitel 7
Namen. Hier werden die 7 Eigenschaften
erklärt. Eigenschaften sind Stärke,
Konstitution, Geschicklichkeit,
Die Kampfregeln sind ein-
fach und schnell erklärt.

Wahrnehmung, Intelligenz,
Willenskraft und Charisma. Zu
jeder Eigenschaft gibt es auch noch
Kapitel 12
ARCANAE CODEX

Die Welt von Kreijor ist durch und


durch magisch, damit angehende
53
Waffen. In diesem Kapitel wird
gezeigt welche magischen und
mechanischen Gegenstände es gibt
eine Übersicht in der dargestellt Zauberer wissen wie sie ihre Kräfte die einen Held noch heldenhafter
wird in wie fern sich jeder einsetzen wird ihnen dies in diesem erscheinen lassen. Auch Regeln zur
Eigenschaftspunkt auf die psychi- Kapitel erklärt. Ähnlich den Erschaffung von solchen
sche und physische Erscheinung Kampfschulen besuchen dabei die Gegenständen finden hier ihren
des Charakters ausprägt. Magier eine Magieschule. Platz.

Kapitel 8 Kapitel 13 Kapitel 16


Alle Fertigkeiten werden in diesem Dieses Kapitel beschreibt nicht nur Das sechzehnte Kapitel steht unter
Kapitel beschrieben. Es wird alle Magieschulen die es auf Kreijor der Überschrift "Dramatische
beschrieben was es für eine gibt, sondern es wird auch Systeme" dabei handelt es sich um
Fertigkeit ist und in wie fern sie sich beschrieben welche einzelnen einen Überblick über das was einem
auf das Spiel auswirkt. Dabei gibt es Zaubersprüche man in die- Charakter auf seinen Reisen
die Standradfertigkeiten, wie Lesen sen lernt. Dabei kann man zustoßen kann, von Fallen
& Schreiben, Waffenloser Kampf folgende Magieschulen über Gifte, bis zum Aspekt
und Taschendiebstahl, als auch besuchen des Reisens wird hier alles
ungewöhnliche Fertigkeiten wie Nekromantie, angesprochen.
Zechen oder Hypnose. Illusionen,
Hexerei und Kapitel 17
Kapitel 9 Das vielleicht kürzeste
Dieses Kapitel widmet sich voll und Kapitel, es hat nur
ganz dem Vor- und Nachteilsystem eine Seite,
von Arcane Codex. Dieses System beschreibt wie
ist ein Punktekaufsystem. Mit einer man die
Vielzahl von Vor- und Nachteilen Eigenschaften und
kann man hier seinem Charakter Fertigkeiten seines
noch markanter gestalten. Charakters steigern
kann.
Kapitel 10
Die Welt von Kreijor ist keinesfalls Kapitel 18
eine friedliche, um zu wissen wie In diesem Kapitel wird
man kämpft und welche erklärt wie man ein
Möglichkeiten es gibt, wir dies im Rollenspiel leitet, worauf es
zehnten Kapitel beschrieben. Neben ankommt und wie man ein
den Grundregeln für einen Kampf, Abenteuer gestaltet und wie man
wartet das Kapitel auch noch mit die Spieler in die Welt von Kreijor
einer Vielzahl an speziellen involvieren kann. Auch wird hier
Kampfmanöver auf. Das beschrieben wie man die Leistung
Verursachen von Schaden, als auch der Spieler belohnen kann.
das Heilen des selbigen findet hier
genauso eine Plattform, als auch Elementarmagie, Kapitel 19
eine Beschreibung der verschiede- jedes der 4 Elemente Dieses Kapitel ist über und über mit
nen Rüstungen und Waffen. hat dabei seine eigene Schule. allen möglichen Kreaturen, die den
Charakteren auf ihren Reisen
Kapitel 11 Kapitel 14 begegnen können. Jede Kreatur
Das elfte Kapitel verschreibt sich In dem vierzehnten Kapitel erhält wird kurz beschrieben und ihre
vollkommen den unterschiedlichen man Einblick in die Welt der spieltechnischen Werte werden auf-
Kampfschulen. Dabei ist eine Priester und Götter, sowie der von geführt. Die Palette reicht dabei von
Kampfschule auf Kreijor eine ihnen praktizierten göttlichen den normalen Tieren des Waldes
Möglichkeit spezielle Manöver zu Magie. Dabei gibt es drei Arten der über Drachen bis hin zu unbezwing-
erlernen, aber sie verkörpert auch göttlichen Magie, die Götter, die baren Dämonen.
eine Sichtweise eines Charakters. Schamanen und die Druiden.
Einige Beispiele für die Kapitel 15
Kampfschulen sind Assassinen, Ein Held zeichnet sich nicht nur
Gladiatoren, Jäger oder Ritter. durch seine Taten aus, sondern auch
durch die Einzigartigkeit seiner
54
ARCANAE CODEX

Kapitel 20
Das letzte Kapitel des Buches, ist
eine riesige Preisliste, hier wird
Die Magie ist genauso einfach
wie alles andere in diesem
Buch.

Die Kampfregeln sind einfach und


schnell erklärt, was auch an dem
gesamten 2w10 System liegt, schnell
Einzig zwei kleine Kritiken gibt es
zu diesem Buch, zum einen ist es
das Papier auf dem das Buch
gezeigt was die Waren und und intuitiv sind die Kämpfe und gedruckt ist, da es zu stark reflek-
Dienstleistungen in Kreijor kosten. durch die verschiedenen tiert und das andere ist das ein
Kampfoptionen kann man die Einstiegsabenteuer für
Gesamt betrachtung Kämpfe auch sehr realistisch dar- Rollenspielanfänger einfach fehlt.
Die Welt von Kreijor ist einfach fas- stellen. Ein Bonus dabei sind die
zinierend. Das erste das einem verschiedenen Kampftechniken die Es ist schön zu sehen was ein kleiner
sofort auffällt ist die ungewöhnliche man durch die Kampfschulen ein- Verlag aus Köln auf die Beine
Dicke des Buches, noch erstaunter bringen kann. Doch auch hier gestellt hat, nicht nur alte
schaut man, wenn man die erste schlägt wieder die Freiheit des Rollenspielhasen werden das
Seiten durchblättert und sieht wie Systems zu, denn diese System mögen, sondern auch
klein die Schrift ist. Das Ganze Buch Kampfschulen sind nur eine weitere Neueinsteiger. Wer ein neues epi-
ist förmlich mit Informationen Wahlmöglichkeit aber kein Muss. sches Rollenspielsystem haben
gefüllt und man versinkt schnell in möchte, sollte unbedingt zuschla-
der Welt Kreijor. Dabei ist die Welt Die Magie bleibt dabei genauso ein- gen.
Kreijor nicht unbedingt neu, man fach wie alles andere in diesem
erkennt viele Parallelen zu anderen Buch. Auch hier wird man erst mal Wer sich jetzt noch fragt was das
Rollenspielen. Dies ist keineswegs von der schieren Vielfalt erschlagen epische an dem System ist, dem sei
schlecht, denn so fühlt man sich die einem Arcane Codex bietet, nur gesagt einfach die Freiheit wirk-
auch gleich heimisch. Und wer neu doch dies ist nur der erste Eindruck, lich fast alles machen zu können.
in der Materie des Rollenspiels ist denn man erkennt schnell, dass man Jan Dotzlaw
merkt es sowie so nicht. Dabei ist wiederum alle Wahlmöglichkeiten
für jeden Spieler etwas dabei, es gibt hat. Denn man kann nicht nur (C) Grafiken Marko Djurdjevic,
auf Kreijor nichts was es nicht gibt. magisch begabte Charaktere spie- Michael Nothdurft im Verlag Nackter
Wenn man nur Piratenabenteuer len, nein man kann auch einen Stahl.
erleben möchte so geht es. Will man Priester spielen, wobei man hier
durch die Welt ziehen und sie zu wieder sich entscheiden muss, wel-
einem besseren Platz machen so che Gottheit man verehrt.
geht auch dies. Die einzige
Beschränkung die man hat ist die Sehr gut gefällt einem auch der
eigene Fantasie. Es fängt schon bei Charakterbogen, denn er ist einfach
den Ländern an die es auf der Welt praktisch und gut aufgebaut. Man
von Kreijor gibt. Von römisch - findet sich schnell zurecht.
ägyptischen Reichen, bis zu schotti- Das Layout des gesamten Buches ist
schen Wurzeln ist alles vorhanden, durchweg gut gelungen, denn die
man kann sogar sagen es gibt nichts, Grafiken passen in das
was es nicht gibt. Gesamtkonzept von Arcane Codex.
Doch diese Freiheit hört nicht auf. Unterschiedlich wie die Königreiche
Bei der Charaktererschaffung ste- sind auch die Bilder und schaffen
hen einem keine starren Regeln im eine stimmige Atmosphäre.
Weg, in der man nur bestimmte Und auch der Support ist gegeben,
Fertigkeiten erlernen kann, sondern denn auf der Website von www-
es ist erlaubt was Spaß macht und .nackterstahl.de wird einem schnell
den Charakter abrundet. Dabei geht und unkompliziert geholfen.
die Charakterschaffung recht flott Hierbei sei auch zu erwähnen das
von statten, einzig die genaue Regeln, für epische Schlachten, im
Eingrenzung was man will kostet Grundregelwerk nicht zu finden
Zeit. Positiv fällt hier auch auf, dass sind. Diese gibt es aber kostenlos
man in diesem Rollenspiel zuerst zum Download. Und diese sind
dem Charakter eine Geschichte und genauso gut gelungen wie alle
ein Leben gibt, bevor man ihn mit anderen Regeln des Systems.
Punkten versieht. Das Vor- und
Nachteilsystem hilft natürlich auch
und ist gut durchdacht und ausbal-
anciert.
SCIENCE-F
F ICTION
S C I E N C E - F I C T I OAN
POKALYPSE 3

55
Es sah fremd aus. Fremd und Plötzlich spürte ich etwas in meinem Michael Schmidt
scheußlich. Unnatürlich. Durfte es so Kopf. Ein dumpfes Pochen störte mein
Jahrgang 1970, Adminis-
etwas überhaupt geben? Denken. Dann vernahm ich diese laut-
trator bei Leselupe.de und
lose Stimme in meinem Kopf.
Es war nur ca. 1,20 m groß und hatte Redakteur bei
überlange Arme. Anstatt zwei gesun- "Hilf mir, liebenswerter Erdling. Mein FantasyGuide.de.
den Beinen endete sein Körper in einem Volk ist in Gefahr. Ich brauche deine Bekannt wurde er durch
sich nach unten verbreitenden Klotz. Hilfe." seine Kurzgeschichten, mit
Dieser stand auf unzähligen, kleinen denen er in allen Genren ob
Rollen. Sein Kopf war extrem länglich Damit hatte ich nicht gerechnet. Es war
Fantasy, Horror, Science-
und ziemlich flach. Es hatte eine glatte, schwer zu sagen, welche Erwartungen
Fiction oder Krimi zuhause
silbrige Haut, in der man verschwom- ich hatte, als der Außerirdische plötz- ist.
men sein Spiegelbild erkennen konnte. lich vor mir auftauchte, doch mit einer
Bitte um Hilfe hatte ich nicht gerechnet. Zu seinen Veröffent-lichun-
Solch ein Wesen war mir noch nie Was sollte ich tun. Zweifel regten sich gen zählen unter anderem
begegnet. Keiner der bei uns beheimat- in mir, ob ich ihm helfen sollte. War ich Benzin im Blut (Anthologie:
eten Spezies konnte auch nur geringe überhaupt in der Lage, ihn und sein leselupe.de - wie jetzt?),
Ähnlichkeit mit diesem Fremden auf- Volk vor irgendeiner Gefahr zu schüt- Uriel (Anthologie:
weisen. Was weiter nicht verwunder- zen? GENpest) und Drachen-
töter (Anthologie Avalon).
lich war. Es war nicht von der Erde. Es
war ein Außerirdischer. Ich tat etwas, daß ich bis heute noch
nicht verstanden hatte. Ich bot dem
Dieses Wesen stand mir jetzt genau Fremden meine Hilfe an.
gegenüber. Und das mitten im
Supermarkt. Um mich hörte ich die Unsere Umgebung verblaßte. Das
Schreckensrufe der Menschen. Wesen hatte meine Arme ergriffen und
Urplötzlich war es aus dem Nichts auf- alles wurde anders. Der Supermarkt
getaucht, mitten in der Menge. Schnell war verschwunden und wir befanden
wichen die Leute zur Seite. Sie hatten uns in einem kargen, zweckmäßigen
Angst vor diesem unbekannten Wesen. Raum. So sah es immer in den
Raumschiffen der Science Fiction
Ich hatte auch Angst. Aber ich wollte Serien aus, die immer wieder im
mich diesem Wesen stellen. Doch Fernsehen ausgestrahlt wurden. Und es
anstatt es anzugreifen, blieb ich starr war wahr. Die Stimme in meinem Kopf
vor dem Außerirdischen stehen. bestätigte meine Vermutung. Wir
befanden uns in dem Raumschiff der
Erst einmal galt es auszuloten, ob es Außerirdischen. Und sie teilte mir noch
freundliche Absichten hegte. Würde es weitere Informationen mit. Das
Aggressionen hegen, so wäre der Raumschiff hatte eine Meuterei erlebt.
Angriff schon längst erfolgt. So wartete Die Roboter, weiter entwickelt als unse-
ich ab. re primitiven Maschinen, hatten das
Irgendwie strahlte das Wesen Schiff besetzt. Nur die
Sympathie und Vertrauen aus. Ich emp- Kommandozentrale befand sich noch
fand eine Verbundenheit zu diesem in der Gewalt der Außerirdischen.
kleinen Außerirdischen, der aus dem Um uns herum befanden sich ca. zwan-
Nichts gekommen war. zig weitere Menschen.

"Wir müssen die Roboter bekämpfen,


um die Macht über das Schiff zurück zu
gelangen. Es ist auch in eurem
56 SCIENCE-F
F ICTION
APOKALYPSE 3 SCIENCE-FICTION

Interesse, da es gut möglich ist, daß her geschleudert. Ich befand mich in Und seit Anbeginn des
die Roboter auch die Erde angreifen einer Röhre auf dem Weg nach Raumfahrtzeitalter gibt es die
werden. Sie sind von einem rätsel- unten. Wo immer mich das hinfüh- Roboter. Es sind treue Diener, die
haften Virus befallen, der ihre ren würde. Schlimmer als zuvor keine Nahrung und keinen Schlaf
Schaltkreise durcheinandergebracht konnte meine Situation nicht mehr brauchen, allerhöchstens von Zeit
hat und sie zu Aggressoren werden werden. Dann nahm meine zu Zeit eine Reparatur. D
ließ. Seit ihr bereit?" Rutschpartie ein jähes Ende. Die
Landung war alles andere als sanft. Doch diese Raumfahrerei hat einen
Wir alle schrien unsere Ich schaute mich um. Mir kam ein gewaltigen Nachteil. Die
Zustimmung heraus. Waffen wur- Verdacht. Entfernungen zwischen den einzel-
den verteilt. Letzte Gespräche, das nen Sternen, insbesondere zwischen
grundsätzliche Vorgehen wurde Sollte ich mich glücklich schätzen den bewohnbaren Planeten ist
besprochen. Dann war es soweit. dem Kampf entronnen zu sein oder unvorstellbar groß. Unsere
Die erste Tür öffnete sich. Der Tanz eher mein Pech verfluchen? Ich Raumschiffe fliegen schon sehr viel
begann. befand mich in einer Müllgrube. schneller als das Licht, aber trotz-
Mein Magen revoltierte, mühsam dem dauert so eine Raumreise
Blitzende Strahlen, von fremdarti- hielt ich den Inhalt bei mir. Falls sich Generationen. Um dir ein Gefühl
gen Pistolen, schossen durch die dort überhaupt noch etwas befand. für diese Zeitspanne zu geben : Als
Luft. Kreuz und quer, eine bedrohli- Meine letzte Mahlzeit schien ein unser Schiff damals losflog, begann
ches Lichtgewitter. Wir schossen ganzes Leben her zu sein. Eine Tür in eurem Volk gerade die
zurück. Roboter gingen in Flammen öffnete sich. Ich verließ diesen Bronzezeit. In solch einer langen
auf, gingen zerstört zu Boden. Doch ungastlichen Ort, die Luft wurde Zeit kann viel passieren. Ob es ein
auch wir mußten Verwundete, ja direkt besser. Vorsichtig durchfor- elektromagnetischer Virus war oder
sogar Tote hinnehmen. Es war die stete ich die anliegenden Räume. sonst eine erst mit der Zeit auftre-
Hölle. Ein Krieg der härtesten Sorte, Nirgendwo war ein Außerirdischer tende Fehlfunktion, ist nicht fest-
mit Waffen, die uns gänzlich unbe- oder ein Roboter, geschweige einer stellbar. Auf jeden Fall startete
kannt waren, und Gegnern, die kein meiner Kampfgefährten zu sehen. irgendwann die Revolte der
Schlaf und keine Erschöpfung kann- Roboter. Waren es erst vereinzelte
ten. Alle Räume besaßen den selben, Übergriffe, so mutierte es in den
zweckmäßigen Aufbau. Wofür sie letzten Monaten zu einer organisier-
Seit anderthalb Tagen befand ich genutzt wurden, konnte ich nicht
mich schon in diesem Wahnsinn. ten Meuterei. Zuerst konnten wir
erkennen, dafür waren die noch die Oberhand gewinnen, doch
Kaum eine Stelle meiner Haut war Gerätschaften zu fremdartig. Vor
nicht zumindest angesengt. die Roboter wurden immer Überle-
mir öffnete sich ein weiteres Schott. gener.
Unzählige kleine Wunden saugten Doch was ich dann sah ließ mich
mir die Kraft aus dem Körper. Selbst unwillkürlich taumeln. Dann trafen wir auf euch. Als wir
meine empfindliche Nase nahm euch Menschen so sahen, hatten wir
kaum noch den Gestank von bren- Damit hatte ich nicht gerechnet. die Lösung für unsere Probleme
nender Luft, Exkrementen und Jetzt wurde mir einiges klar. Wenn gefunden. Roboter haben ein autar-
Schweiß war. Ich war zu Tode auch nicht der volle Umfang dessen, kes Lebenssystem, sie reparieren
erschöpft. was hier ablief. Der Raum war über- sich sogar selbst. Daher benötigen
füllt mit schlafenden Menschen. sie keine fremde Hilfe.
Knapp neben mir zerschmolz ein
Strahl den Boden. Mit letzter Kraft Plötzlich ertönte eine Stimme aus Ihr Menschen seit schwach. Euch
sprang ich in eine Nische. Doch die dem Nichts. kann man sich gefügig machen, ob
Wand, die ich gesehen hatte, war durch Abhängigkeit, Gewalt oder
auf einmal nicht mehr vorhanden. "Du bist unserem Geheimnis auf die
Spur gekommen. Na gut, ich will Drogen. Mit euch werden wir keine
Durch ein dunkles Loch fiel ich Probleme haben. Ihr seit Universal
einen Schacht hinunter. Wie auf dir alles erklären. Unser Volk ist
schon sehr alt. Seit unzähligen einsetzbar, entweder als
einer Achterbahn wurde ich hin und Reparatureinheit oder als Soldaten.
Äonen betreiben wir die Raumfahrt.
SCIENCE-F
F ICTIONS C I E N C E - F I C T I OAN
POKALYPSE 3

57
Aber als erstes müßt ihr eure Erste Unruhen breiteten sich aus. Denken war noch von den schrek-
Tauglichkeit im Kampf mit den Waren es erst mit kleinen klichen Bildern erfüllt, und das
Robotern nachweisen. Wenn wir Meinungsverschiedenheiten, wurde würde sich so schnell nicht ändern.
diese zusammen vernichtet haben, schnell ein Handgemenge daraus. Mir war speiübel. Ich erbrach.
werden wir als nächstes unsere Die Stimmung kochte. Mehrere Nichts festes war mehr in meinem
Flotte von ihnen säubern. Und Nasen gingen zu Bruch. Blut und Magen, nur saure Flüssigkeit. Den
zuletzt werden wir unseren Aggression erfüllte den Raum. Es Anderen erging es nicht besser.
Heimatplaneten von dieser Brut stand kurz vor der Explosion.
befreien. Ein Zischen erklang. Doch ich war
Da meldete sich die Stimme des viel zu erschlagen, als das ich zu
"Das werdet ihr nie schaffen. Wir Außerirdischen und stellte seine einer Reaktion fähig gewesen wäre.
werden uns euch widersetzen." Forderungen. Totale Unterwerfung. Nach einiger Zeit bekam ich
Plötzlich drehte sich die aggressive Atembeschwerden. Die Welt um
Ein blechernes Lachen erklang. Stimmung. Das neue Ziel lag in der mich herum drehte sich wild im
"Du wirst schon sehen. Es wird für fremden Stimme. Wir lehnten ab, Kreis. Dann kippte ich um.
uns ein Einfaches sein, euch gefügig verfluchten die Außerirdischen. Die
Stimmung heizte immer mehr auf. Bericht des Raumschiffkommandos
zu machen." Apoklaypse 3 an den maranischen
Doch nach einigen weiteren
Noch während die Stimme sprach, Stunden brach unsere Front zusam- Administrator:
wankte um mich herum der Boden. men. Der Entzug wurde immer NEUES HILFSVOLK ENTDECKT.
Mein Blick trübte sich, meine schlimmer, die körperlichen Qualen NACH ÜBERPRÜFUNG DURCH
Gedanken wurden schwer. Ein lagen am Rande des Erträglichen. DIE ROBOTERKOMMANDOS
Betäubungsgas, kam es mir noch in Wir unterwarfen uns. WURDE ES ALS TAUGLICH EIN-
den Sinn, dann sank ich zu Boden GESTUFT, DEM MARANISCHEN
und begab mich in das Vergessen. Wir bekamen Waffen. Utopische
Strahler, mit denen wir die REICH ZU DIENEN. ÜBERLEBEN-
Seit meinem Erwachen war einige Roboterarmee vernichten konnten. DE VERSUCHSWESEN WURDEN
Zeit vergangen. Der Raum war Skrupel hatten wir nicht. Es waren ELIMINIERT. BITTE UM SORG-
überfüllt von Menschen. Nach und ja auch keine lebendigen Wesen. FÄLTIGE UNTERSUCHUNG
nach wurden alle wach. Die Luft Doch auch sonst hätten wir keine DURCH EIN ZUGELASSENES
war stickig und es lag ein schaler gehabt. Wir bekamen unsere Ration PRÜFUNGSKOMMANDO.
Geruch von Schweiß in der Luft. an Drogen. Die euphorische WARTEN AUF ANKUNFT UND
Kreuz und quer lagen oder saßen Stimmung schien ein gewünschter NEUEN MARSCHPLAN.
wir herum, zum Nichtstun verur- Nebeneffekt zu sein.
teilt. GEZ.: KOMMANDANT DER
Wir waren zu allem bereit. Der APOKALYPSE 3
Es begann etwa zwei Stunden nach Kampf begann.
meinem Erwachen. Mein ganzer EURONYME BAEL
Körper zitterte. Etwas fehlte mir. Ich Der letzte Schrei erklang. Dann war
wußte auch was es war. Der es für einen kurzen Moment unna-
Außerirdische hatte davon gespro- türlich still. Ich hörte das gequälte
Wimmern meiner verletzten Michael Schmidt
chen. Ich war süchtig.
Drogenabhängig! Der Entzug Leidensgenossen. Wir hatten
beherrschte mein Denken. Und ich gesiegt.
war nicht der Einzige. Alle im Raum Gesiegt?
versammelten Menschen hatten das
gleiche Problem. Der eine früher, Die eine Hälfte war verletzt oder tot,
der andere später. Aber verschont die andere wünschte es sich zu sein.
blieb niemand. Es war schrecklich gewesen. Krieg
von seiner schlimmsten Sorte. Mein
58 MAMMUTs KOLUMNE

PORTALE - TORE ZU ANDEREN WELTEN

Für angehende meistens ist die Veröffentlichung Laßwitz-Preis und Tür und Tor öff-
Schriftsteller ist der Gnade des Herausgebers über- net sich. Doch wo ist die deutsche
das Portal zum lassen, außer dem gedruckten Antwort auf Preise wie "Bram
Erfolg vielfältig. Ergebnis des eigenen Ergusses Stoker Award"? Und wie sieht es im
Jetzt steht man bleibt nicht viel. In monitärer Form Fantasybereich aus?
da, die Geschichte eher ein Minus, schließlich müssen
begeistert einen Bekannte und Verwandte mit dem Aber zurück zur SF.
selbst, doch ist man sein einziger selbst kreirten Eguß versorgt wer- Kennt jemand Georg Zauner,
Leser. den. Doch hofft man immer noch Richard Hey, Gudrun Pausewang,
durch zahlreiche Veröffentlich- Norbert Stöber, Christian Mähr und
Was tun? ungen auf sich aufmerksam zu Herbert Rosendorfer? Immerhin alle
Moderne Technik macht es möglich. machen. Aber immer noch ist die Preisträger in der Kategorie "Bester
Das Internet. Es gibt reihenweise Tür verschlossen. Roman". Scheinbar ist es doch nicht
Seiten, in denen man seine Ein selbst verlegtes und gedrucktes das Tor zur Welt, gilt die Regel nur
Geschichten veröffentlichen kann. Buch muß weiterhelfen, BOD und für unsere ausländischen Kollegen.
Einige Beispiele gefällig? Freunde machen es möglich. Aber Aber ich habe die Lösung, die ein-
immer noch läßt der Erfolg auf sich deutig zum überwältigenden Erfolg
www.schreibwiese.de, warten und der erhoffte Geldsegen
www.leselupe.de, führt:
bleibt aus. Rezensionen setzten sich
www.kurzgeschichten.de. kritisch mit dem Werk auseinander Das Blatt mit den vier Buchstaben.
und streicheln nicht gerade die Ein Skandal, die nötige sechs
Die beiden Letzteren zählen zur Seele des Autoren. Zentimeter hohe Schlagzeile und
Gruppe der Literaturforen. Nicht der Buchverkauf läuft wie blöd.
nur der Schritt in die Öffentlichkeit Wo ist das Tor?
wird vollzogen, eine direkte Beispiele gibt es genug: Toni
Rückmeldung ist möglich. Ist man Der Preis ist heiß! Schumacher, Uli Stein, Dieter
nur niedergeschlagen, wenn man Bohlen. Die Creme de la creme der
keine Antwort bekommt, ist der Ein Blick in das Lexikon der SF- Autoren. Also gibt es nur eins.
Frust um so viel höher, wenn die Literatur zeigt: Ohne Titel keine
Autorenkollegen dein Werk in der Mittel. Bild dir deinen Erfolg!
Luft zerreißen. Aber man schult sei-
Der aufstrebende Autor muß einen Und ein letzter Tipp von mir: Mit
nen Stil und schätzt langsam ein, bei
Literaturpreis gewinnen, erst dann der "passenden" Autorenfrau dürfte
wem die Geschichte wie ankommt.
wird ihn die Erfolgswelle in den dies kein Problem sein. Dann wird
Doch auf Dauer ist eine Autorenhimmel schießen. ihnen geholfen.
Internetveröffentlichung zwar Außnahmen wie Piers Anthony, J.K.
Michael Schmidt
schön, aber nur ein Schritt auf Rowling und andere vernachlässi-
einem weiten Weg. Man schaut sich gen wir einfach, bestätigen sie doch
weiter um im WWW und trifft auf - diese Regel. Ist man jetzt Science
aktuell viele - Ausschreibungen für Fiction-Autor, ist die Sachlage recht
Anthologien. Gesagt, getan, doch einfach, man gewinnt den Kurd

WERBUNG
WER TRÄUMEN KANN,
EIN VERLORENER TRAUM

WIRFT EINEN KURZEN BLICK


INS PARADIES
59
"Ein verlorener Traum" ist nicht nur Geschichten immer die S T E C K B R I E F
ein Buch, sondern ein kleines Hauptgeschichte im Hinterkopf gehabt
Kunstwerk, das eine andere und verfolgt?
Entwicklung nahm, als es bei Büchern
gewöhnlich der Fall ist. Es handelt Angerer der Ältere: Ich glaube, jeder
sich dabei um eine phantastische Künstler hat seinen ihm gemäßen
Erzählung, welche im Laufe vieler Themenkreis, der seinem Werk die ent-
Jahre aus verschiedenen Geschichten sprechende Identität gibt.
in Zusammenhang mit wundervollen Michael Ende erzählte mir einmal, dass
Gemälden entstand. er ohne die phantastische gemalte
Erleben Sie mit dem Geschwisterpaar Bilderwelt seines Vaters Edgar Ende
Janus und Sunaj, daß Träume wahr nicht Romanautor geworden wäre.
werden können. Reisen Sie mit ihnen Angerer der Altere
Phantasie vor’s Auge gestellt, hat eben
durch verschiedene Länder, in das der sein magisches Recht : Weil es die Sinne
Elfen und des Märchenkönigs, treffen Auch bekannt unter
gefesselt hält. Ludwig Valentin Angerer
Sie Einhörner, Gralsritter und auch
üble Widersacher, die eine Mission zu Also zuerst die Vision! Geboren 1938 in Bad
verhindern versuchen, um eigene ver- Reichenhall
werfliche Interessen umzusetzen. So ranken sich zeitgleich während des
Malens geheimnisvolle Geschichten um Zuletzt gesehen auf einem
So beschreibt der Autor auf seiner Seite das entstehende Bild. Es sammeln sich Bauernhof in der Holledau
www.ein-verlorener-traum.de in kurzen mit der Zeit eine Reihe von verschiede- in Begleitung seiner seiner
Worten seinen Roman "Ein verlorener nen Geschichten an, die so den gleichen Frau und seinen beiden
Traum". märchenhaften Duktus ausdrücken. Kindern.
Der Roman erzählt die Geschichte der Einen zusammenhängenden Roman Tätig als Autor, Architekt,
Zwillinge Sunaj und Janus, über ihre daraus zu entwickeln, war nur vage in Maler, Bildhauer, Bühnen-
Trennung, die Suche nacheinander und meinem Kopf, jedoch nistete sich dieser bildner und Produktions-
ihrer Reise durch die Traumwelten. Gedanke immer mehr und mehr ein. designer.
Untermalt und begleitet wird die
Erzählung durch eine große Anzahl wun- Sono: Wann haben Sie angefangen das Verantwortlich für die
derbarer Zeichnungen und in der Buch zu schreiben und was war die künstlerische Ausstattung
Hardcoverausgabe mit zusätzlich 19 her- Idee dazu gewesen? des Films "Die unendliche
ausnehmbare Gemälde. Geschichte II" (Michael
Angerer der Ältere: Ja, wie war das mit
Ende) und erhielt dafür den
Wir wollten wissen, wie dieser Roman ent- den Ideen? Plötzlich sind sie da. Es ist
Bayerischen Filmpreis.
stand und haben hierzu den Autoren ähnlich wie bei der Geburt eines
Angerer der Ältere befragt: Menschen: ausgestattet mit allen Illustrator verschiedener
Eigenschaften, lebt er nun sein Leben, Bücher, u.a. gestaltete er die
Sono: Herr Angerer, Sie schreiben: seine Geschichte. Titelbilder einiger Romane
"Es handelt sich dabei um eine phanta- von Wolfgang Hohlbein.
Sono: Sind die Gemälde zu dem Buch
stische Erzählung, welche im Laufe vie- entstanden, oder das Buch zu den Für das Theaterstück "Der
ler Jahre aus verschiedenen Gemälden? kleine Hobbit" von J.R.R.
Geschichten in Zusammenhang mit Tolkien, Uraufführung in
wundervollen Gemälden entstand." Angerer der Ältere: Wechselweise, die
Hamburg im Februar 1994,
meisten Bilder sind wie schon erwähnt
Als Ergebnis dieser verschiedenen gestaltete er das Bühnen-
zuerst entstanden, andere sind wäh-
Geschichten liegt nun eine zusammen- bild und die Kostüme.
rend des Schreibens als Ergänzung
hängende Erzählung über die gemalt worden. Die meisten www.angerer-der-aeltere.de
Geschichte der Zwillinge Sunaj und Zeichnungen sind extra für dieses Buch www.ein-verlorener-traum.de
Janus vor. Kann man also sagen, sie angefertigt worden.
haben in all den verschiedenen
60
EIN VERLORENER TRAUM

Sono: Herr Angerer, können Sie uns


einen kurzen Überblick über die
Entstehung Ihres Buches geben?
herrschen, legitimiert durch schein-
bare rassische, gottgewollte Überle-
genheit.
Irritationen, er weiß oft nicht mehr, ob
er nur träumt oder wach ist - die
Grenzen verwischen.

Angerer der Ältere: Von Kindheit Alle Wesen, ob Elfen, ein schwarzes Auf der Suche nach seiner Schwester
an war ich immer von historischen und ein weißes Einhorn, das Volk wandert er durch verschiedene
kunstvoll-bebilderten Märchen- der Zweistädter und andere sind Phantasiewelten, trifft Einhörner, eine
und Romanbüchern fasziniert, heut- von dieser Macht bedroht, doch kluge Schlange sowie Elfen, er ver-
zutage leider ein Vakuum. ganz besonders Sunaj. bringt eine Weile im Schlaraffenland
und lernt dort den Unterschied zwi-
Nachdem mir im Traume - übrigens Um seine Schwester zu retten, schen Ernst und Spiel im Leben kennen.
fast alle meine Ideen sind erfüllt Janus eine Mission, die den
Geschehnisse der Nacht - die Jungen formt: nämlich zu einem Auszug aus Kapitel 10
Grundidee zu dem vorliegenden mitfühlenden Menschen, der aus
Märchenroman zugefallen war, ließ selbstloser Liebe zum Retter wird Während Janus traurig auf dem
mich der Gedanke, wieder einmal und sich damit selbst rettet. Rücken seines Freundes durch das
ein wert- und liebevoll gestal- heiße trockene Land ritt, dach-
tetes Buch herauszubringen, te er darüber nach, wie sehr
nicht mehr los. sich sein Leben verändert
hatte. Seit dem Verschwinden
Zur Geschichte: Die seiner Schwester war er völlig
Geschichte handelt von dem aus seinem normalen
Zwillingspaar SUNAJ und Lebensrhythmus geworfen
JANUS, die auf dramatische worden und hatte dabei schon
Art und Weise in diese die erstaunlichsten Dinge
Traumwelten hineingeraten. erlebt. Jetzt fühlte er sich allei-
Weder geht es hier wie in der ne und verlassen, große
klassischen Märchenwelt um Sehnsucht nach Sunaj und
"Wunder" und "Zauber" im Großvater überkam ihn.
vorhinein, auch ist der
Protagonist Janus nicht hop- Je länger er ritt, desto weiter
pla-pötzlich in der schien die weiße Bergspitze
Traumwelt. Der Übergang ist entfernt zu sein. Der vorher
fließend und voller Irrita- feste und steinige Untergrund
tionen, bis der 14-jährige wich einem weichen und
Junge nicht mehr weiß, nachgiebigen Wüstensand,
träumt er nur oder ist er der das Laufen sehr mühsam
wach. Die Grenzen verwi- machte. Die wenigen saftigen
schen. Früchte, die er sich zuvor in
die Hosentasche gestopft
Zuletzt entpuppt sich auch hatte, waren bereits aufgeges-
das "Böse", gegen das Janus sen. Dem Einhorn hingegen
tapfer ankämpft, nicht als die machte dieser Marsch durch
Inkarnation des Bösen, wie er die heiße Wüste nichts aus.
angenommen hatte. Erst durch die Ich habe versucht, die einfache
persönliche Bekanntschaft mit Das Ziel, das ihnen anfangs gar
Sprache der Märchen zu finden, um nicht so weit entfernt erschienen
einem Individuum, genannt "Mies- vor allem die Jugend damit zu errei-
muschler" (die übrigens nach ver- war, tauchte immer wieder hinter
chen. den hohen Dünen unter, so daß sie
dorbenem Fisch stinken und emp-
findlich gegen Zitronen sind) muss Das Gespräch führte Chris Weidler manchmal die falsche Richtung ein-
nicht nur Janus, sondern auch der schlugen und unnötige Umwege
Miesmuschler erkennen, dass sie Leseprobe: gingen. Die Verzweiflung trieb dem
eigentlich beide das Opfer der wah- Jungen die Tränen in die Augen.
Die Geschichte handelt von den Alle Gefahren, die er bis jetzt über-
ren Macht im Hintergrund sind: Zwillingen SUNAJ und JANUS, die in
der dämonischen Bösartigkeit, wunden hatte, setzten ihm nicht so
verschiedene Welten hineingeraten. zu wie diese Trostlosigkeit der
unbedingt über andere Wesen zu Während das Mädchen Sunaj entführt Wüste. Nach dem Tod seines
wird, ist der Übergang des Jungen Freundes hatte Janus auch gar nicht
Janus in andere Welten voller
EIN VERLORENER TRAUM

den Willen, diese Strapaze durchzu-


stehen. Hinzu kam dieser schreckli-
che Durst.
Im Gegensatz zu Janus versuchte
das Einhorn gar nicht erst zu trin-
ken. Auch als er es aufforderte, mit
61
Durst weckte Janus auf. Er blickte
sich um und stellte fest, daß das Zelt
und die anderen trügerischen
ins Boot zu steigen, blieb es wie Illusionen verschwunden waren.
Erst gegen Abend, während der angewurzelt stehen. Janus begann, Das vermeintliche Boot war nichts
kurzen Dämmerung, glaubte Janus heftig zu rudern, doch auch hier weiter als ein kalter Stein, auf dem
etwas zu entdecken, das sich vom geschah merkwürdiges: Je mehr er er nun frierend lag.
Wüsteneinerlei abhob. Von der ruderte, desto fester schien das Boot
Spitze einer hohen Düne konnte er an seinem Ankerplatz festzukleben. Ungerührt, ohne erkennbares
einen Lichtschein ausmachen. ›Wo Erschöpft gab er auf und blickte ver- Leiden, stand das Einhorn vor ihm
Licht ist, sind auch Menschen‹, fol- wundert zum Einhorn. Es hatte sich und sagte nur: "Weiter Janus!"
gerte Janus. Er war über sich selbst nicht wie er täuschen lassen.
erstaunt, wie gleichgültig Wenn sie hier nicht verdursten
ihm das aber war. Das wollten, mußten sie sich sofort auf
weiße Einhorn beschleu- den Weg machen, bevor die Hitze
nigte seinen Schritt. Den einsetzte. Benebelt und mit steifen
Dünenabhang konnte es Gliedern nahm Janus seinen Weg
hinunterlaufen, doch die auf. Den Kristallberg, der sich
Nachgiebigkeit des jetzt wieder in weiter Entfernung
Sandes, die ihm hier half, vor ihm aufbaute, behielt er im
erschwerte ihm den Auge und hoffte, daß ihn keine
Aufstieg zur nächsten Illusionen und Wunschträume
Düne. So stieg Janus ab mehr täuschten. Er mußte die
und beide gingen für sich, traurige Wirklichkeit so nehmen,
jeder allein die Mühe auf wie sie war.
sich nehmend. "Dein Ziel ist immer nur der näch-
Jetzt sah Janus das Licht ste Schritt und dann wieder der
wieder und stellte beru- nächste", befahl er sich selbst.
higt fest, daß es näher Stundenlang schleppte er sich so
gerückt war. Das Licht dahin, bis die Sandwüste einer
überstrahlte eine größere Steinwüste wich. Unebenes
Fläche. Nachdem sie die Lavagestein erschwerte den Weg,
letzte Düne überwunden er mußte aufpassen, wo er hintrat,
hatten, sahen sie ein gro- damit er sich nicht an den knieho-
ßes rotes Zelt, dessen hen spitzen Gesteinskanten ver-
Inneres taghell erleuchtet letzte.
war. Am Eingang blieb
Janus fasziniert stehen. Er "Du kannst jetzt wieder reiten
traute seinen Augen Janus, nur Mut", sagte das
nicht: Hier, inmitten der Wüste, Vor seinen Augen lag nun alles, Einhorn und knickte dabei etwas
eröffnete sich im Zeltinnern eine wonach er sich gesehnt hatte, und ein.
Seenlandschaft mit Palmen, doch war es eine unerreichbare
Schlössern und schneebedeckten Janus kletterte, wenn auch mit
Illusion. Wie zum Hohn leuchteten
Bergen im Hintergrund. Am Mühe, auf den Rücken des
kühl die schneeweißen Berge zu
Zelteingang lag eine schwarze Einhorns. Wortlos ging es einige
ihm herüber. In seiner Enttäuschung
Gondel im blauschimmernden Zeit dahin. Inzwischen war auch
und Hoffnungslosigkeit ließ sich
Wasser. Durstig trank Janus von das Einhorn erschöpft, Janus hinge-
Janus auf den Boden des Bootes sin-
dem Wasser. Doch sonderbar - seine gen hatte sich bald etwas erholt. Auf
ken. Es war ihm zum Weinen zumu-
Kehle blieb ausgetrocknet, als habe einmal blieb das Tier mit seinem
te, doch er konnte nicht einmal das,
er keinen einzigen Schluck zu sich rechten Huf in einem Spalt hängen -
so niedergeschlagen fühlte er sich.
genommen. Und je mehr er trank, alle Mühe, ihn zu befreien, war ver-
desto unerträglicher gierte er nach "Schwarzes Einhorn, jetzt ist es nicht gebens, der Huf blieb völlig einge-
Wasser. In Hektik stieg Janus in den mehr so weit zu dir", sagte er noch keilt.
Kahn, denn dort, wo das leise, dann übermannte ihn der
"Janus das nützt nichts, laß mich
Wasserschloß stand, würde er hof- Schlaf.
hier und rette dich, vielleicht ist es
fentlich jemanden finden, der ihm
nicht mehr weit."
half, seinen Durst zu löschen.
62
EIN VERLORENER TRAUM

Ritter als eine Art Selbstschutz. Wer


jedoch wie Sunaj befähigt ist, in das
Innere des Bauchladens zu schauen,
entdeckt wiederum seine eigene
Innenwelt.

Der Künstler ist eben kein Erfinder


völlig neuer Welten, vielmehr ist er
Schatzgräber von Phantasie, die in
vielen Menschen, wenn auch ver-
schüttet, vorhanden ist.

Bild auf Seite 61

Sono: Das zweigeteilte Schiff ... zum


einen Gut und Böse und zum ande-
ren die gedankliche und emotionale
Zweiteilung.

Angerer der Ältere: Dieses Bild ist


Symbol unserer dualistischen Welt
mit all ihren Facetten.
Janus antwortete nicht. Auf keinen Die Gemälde Jeder von uns trägt dieses System in
Fall wollte er seinen Freund allein sich, wie im Guten so auch im
lassen, lieber starb er mit ihm. Er Um einen Eindruck zu den 19 heraus-
nehmbaren Gemälden der Hardcover- Bösen.....im Bewusstsein sowie im
wollte sich auf einem dieser bizar- Unterbewusstsein usw.
ren korallenförmigen Steine nieder- ausgabe zu geben, stellen wir euch
lassen, doch zu spitz war das zusammen mit dem Künstler vertre- Bild auf Seite 62 oben
Gestein. Schmerzerfüllt fuhr er wie- tungsweise vier dieser Gemälde vor. Sie
der hoch. So blieb er teilnahmslos befinden sich auf den angegebenen Sono: Die Welt hinter einem
neben seinem Freund stehen, unfä- Seiten dieser Ausgabe als Vorhang eines Zirkuszelts. Eine
hig, irgendeinen Gedanken zu fas- Illustrationen. Welt voller Märchen und Wunder,
sen. Jedesmal, wenn er sich wie man sie nur in einem Zirkus
Wir haben den Künstler gebeten, uns findet.
erschöpft setzen wollte, rissen ihn die Eindrücke, die wir von den Bildern
die Schmerzen aus der nahenden gewonnen haben, zu kommentieren. Angerer der Ältere: Sicher, die Welt
Ohnmacht. Dabei verletzte er sich
verborgen hinter einem Vorhang,
an seinen Händen, und wie schon Bild auf Seite 60 auch die Welt als Illusion, die Welt
einmal gemahnten ihn Verwundung
Sono: Das Bild zeigt meiner als Geheimnis und Rätsel.
und Schmerz an seine Pflicht. Als er
seine blutigen Finger am Hemd Meinung nach wunderbar welche Bild auf Seite 63
abwischen wollte, sah er in der Fantasy in jedem Menschen steckt,
Spiegelfläche des Ringes das diese aber gefangen ist und wartet Sono: Die Stadt im Regenbogen ...
Gesicht seiner Schwester. Sunaj, wie aus sich rauszukommen. Ankunft bei der Sehnsucht?
konnte er sie nur vergessen! Seine
Angerer der Ältere: Sie haben das Angerer der Ältere: Der heute in
Lebensgeister kehrten zurück, er
schon richtig gesehen, äußerlich unserer manipulierten erkalteten
spürte, wie er wieder Mut und Kraft
gefangen und gerüstet wie ein Welt in den Kitschbereich verwiese-
fand. Sein Leben mußte er retten,
ne Regenbogen, ist immateriell, ört-
um Sunaj zu retten!
lich nicht fixierbar, Botschaft unse-
res Schöpfers. (siehe Seite 54 im
Buch).

WERBUNG
Die Frage ob Herr Angerer ein Maler,
Architekt, Autor oder Bildhauer ist lässt sich
nur so beantworten: "er ist all diese
Personen".

Das Buch war noch gar nicht aufge-


schlagen, da ging mein Blick schon
zur gegenüberliegenden Wand …
Die Frage ob Herr Angerer ein Maler,
Architekt, Autor oder Bildhauer ist
REZENSION

lässt sich nur so beantworten, "er ist all


63
Angerer der Ältere, den Namen sollte diese Personen".
ich doch kennen.
Schwer zu erklären, vielleicht angeregt
Kurze Zeit später stand ich vor dem durch seine Zusammenarbeit mit
Bild "Innenleben" von, man ahnt es Michael Ende und seinen Film "Die
bereits, Angerer der Ältere, ein schrei- unendliche Geschichte", erleben die
bender Maler, ein malender Schreiber? Zwillinge Sunaj und Janus, eine Reise
Zum besseren Verständnis werfen wir in eine Traumwelt. Jedoch nicht, wie in
doch zunächst einmal einem Blick auf der bekannten Filmvorlage, durch ein
den Menschen hinter all den Buch, die träumerische Sunaj
Phantasievollen Zeichnungen, wer ist "erschafft" keine eigene Welt, Sie hat
Angerer der Ältere? eher die Gabe in alltäglichen Dingen
wie einer Wasserpfütze Welten und Ein verlorener Traum
Ludwig Angerer sagte mal in einem
Abenteuer zu "sehen". Angerer der Ältere
Interview: ""Angerer der Ältere" ist
eine Referenz an die "Alten Meister", Sie fühlt, träumt, sieht Dinge die ande- Verlag Zeitenwende
die diese Namensbezeichnung gerne re Menschen nicht sehen können und broschierte Ausgabe, ca. 55
nutzten, um sich von ähnlichen Namen hat so Zugang in eine Art Parallelwelt. s/w-Abbildungen, 325 Seiten
bewusst abzugrenzen" Ihr Bruder Janus, vom Charakter her ISBN 3-934291-43-0
Geboren 1938 in Bad Die Geschichte handelt von
Reichenhall, studierte er den Zwillingen SUNAJ und
zunächst bis 1961 Architektur JANUS, die auf dramatische
in München, darauf folgte bis Art und Weise in verschiedene
1966 ein Studium an der Welten hineingeraten. Der
Akademie der Bildenden Roman handelt nicht wie die
klassischen Märchen von
Künste. Seit 1975 freier
"Wundern" und "Zauber".
Architekt, Kunstmaler und Während das Mädchen Sunaj
Bildhauer, zahlreiche entführt wird, ist der Über-
Zeichnungen, Bildbände, Filme gang des Jungen Janus in
z.B. Künstlerische Ausstattung andere Welten voller
des Films "Die unendliche Irritationen, er weiß oft nicht
Geschichte II"(Michael Ende). mehr, ob er nur träumt oder
“Innenleben” von Angerer der Ältere wach ist - die Grenzen verwi-
Erstes bekanntes Werk als schen.
Schriftsteller, "Kulturpause", das genaue Gegenteil, versteht die
Streitschrift wider den Zeitgeist. Gedankenwelt seiner Schwester nicht Auf der Suche nach seiner
Kulturkritisches Buch, erschienen1994 oder nur sehr selten und hält Ihre Schwester wandert er durch
im Nymphenburger-Verlag, München. Träume und Geschichten für reine verschiedene Phantasiewelten,
Er wirkte 1994 bei der Uraufführung in trifft Einhörner, eine kluge
Spinnerei. So leben die Zwillinge bis zu
Schlange sowie Elfen, er ver-
Hamburg "Der kleine Hobbit" von ihrem 14.Lebendsjahr zwar in verschie-
bringt eine Weile im
J.R.R.Tolkien mit, er entwarf das denen Welten, aber doch zusammen Schlaraffenland und lernt dort
Grabmal von Michael Ende, München, und verstehen sich auf eine Art und den Unterschied zwischen
Waldfriedhof 1996. Weise, wie Sie nur Zwillingen vorbe- Ernst und Spiel im Leben ken-
halten ist. nen.
Und unzählige weitere künstlerische
Projekte, allein die Person Ludwig Das ändert sich in dem Moment da Aber auch Gefahren gibt es
Angerer würde den Umfang dieser Sunaj scheinbar entführt wird und Ihr reichlich zu bestehen. Zuletzt
Rezension verdoppeln oder verdreifa- Bruder Janus sich, auf der Suche nach jedoch entpuppt sich der ver-
chen. Ihr, in Ihre Traumwelt begeben muß. meintliche Gegner, gegen den
Als Realist hat er kaum Chancen dem Janus tapfer ankämpft, nicht
Der Mann scheint ein unermüdlicher
Weg seiner Schwester zu folgen, wo als der eigentliche Feind. Erst
Quell des Schaffens, in den unter- durch die persönliche
Sunaj einen Regenbogen sieht, erklärt
schiedlichsten Gebieten, zu sein. Bekanntschaft müssen beide
Janus das physikalische Prinzip der
Neuster Spross seines Schaffens, im erkennen, daß sie das Opfer
Lichtbrechung in Spektralfarben. Erst
Februar 2003, das Märchen "Ein verlo- einer Macht im Hintergrund
mit Hilfe des sonderbaren Herrn Traum
rener Traum" sind.
64
EIN VERLORENER TRAUM

gelingt Ihm der Einstieg in die


Anderswelt, doch damit ist er noch
lange nicht am Ziel seiner Reise.
Bilder herum geschrieben, erst das
Bild, dann die Idee und letztlich das
Buch …
Das Talent zeichnen zu können und
ein Buch zu schreiben, ist ein gewal-
tiger Vorteil und doch auch einer
meiner größten Kritikpunkte. Die
Der Autor verlangt eine Menge Ob und wie es am Ende Janus
Macht der Bilder ist an einigen
Phantasie von seinen Lesern, in gelingt seine Schwester zu retten,
Stellen größer als die Kraft der
Begleitung von Janus, gerät man wie er den Elfen hilft und wer Apax
Worte, es gelingt Herrn Angerer
immer tiefer hinein in eine Welt, die 10 ist, wird an dieser Stelle natürlich
nicht immer seine Phantasien, so in
sich von allem bisher Bekannten nicht verraten.
Worte zu fassen das ich als Leser
unterscheidet.
ihm folgen kann.
Janus trifft auf seiner Reise,
Im Kopf ein völlig anderes Bild,
Zwerge, Einhörner und Elfen,
treffe ich auf der nächsten Seite,
er kämpft immer wieder gegen
auf eine Zeichnung Die alles
die Stinker oder Miesmuschler,
erklärt, die beschreibenden Worte
die lange Zeit die Seite des
sind vergessen, das Bild überragt
Bösen verkörpern. Diese
den Text. Das kann leicht dazu
Miesmuschler sind von
führen das man Landschafts-
Menschen ähnlicher Gestalt,
Beschreibungen nur noch über-
sehen ein wenig aus wie Ritter
fliegt und einfach umblättert und
in Rüstungen und machen
das "passende" Bild betrachtet.
Jagd auf alles Weiße und
Ein Sieg des Malers über den
Schöne.
Autor Angerer.
20 Kapitel lang begleiten wir
Janus gelingen viele Dinge zu
Janus in immer phantastischer
leicht, er der anfangs so gar nicht
Abenteuer, freuen und leiden
als Held erscheint, lernt in einem
mit Ihm und oft scheint es das
rasenden Tempo, spätestens in
nicht nur Janus, sondern auch
der Mitte des Buches war ich vom
der Leser aus jedem Kapitel
glücklichen Ende überzeugt. Eine
eine kleine Lehre ziehen kann,
überraschende Wende nimmt die
das uns ein Stück
Geschichte der Miesmuschler, an
Lebensweisheit angeboten
diesem Punkt kann das Buch wie-
wurde.
der einiges an Spannung aufholen
Wo die Phantasie des Lesers zu und bleibt so doch noch lesens-
versagen droht, helfen die wert bis zum Ende.
zahlreichen Zeichnungen, der Das Buch "Ein verlorener Traum"
Wer Freude an Bildern und
Spruch "ein Bild sagt mehr als 1000 ist, nach eigenen Angaben, ein
Zeichnungen hat, sollte unbedingt
Worte" trifft mehr als einmal ins Märchenbuch, im besten Sinne des
die gebundene Ausgabe mit 19 far-
Schwarze. Wortes. Kein Märchenbuch welches
bigen Gemälden und 55 s/w-
ich meiner 5jährigen Tochter vorle-
Angerer macht sich sein Multitalent Abbildungen, für stolze 39,80€ kau-
sen würde, zu komplex sind man-
zunutze und verbindet Schrift und fen. Die hier vorgestellte broschierte
che Zusammenhänge und zu grau-
Bild zu einer virtuosen Einheit, eine Ausgabe, mit 55 s/w-Abbildungen,
sam genau einige Schilderungen.
Gabe die anderen Schriftstellern sel- zum Preis: von 19,80 Euro, fällt
Selbst bei 12 Jährigen hätte ich noch
ten gegeben ist. Der Leser sieht die dagegen doch etwas ab. Ein verlore-
arge Bedenken, je nach Entwicklung
Landschaft mit den Augen des ner Traum ist ein Buch, das man
würde ich das Buch ab 14 - 16 emp-
Helden Janus, mehr als einmal las nach dem Lesen nachdenklich noch
fehlen.
ich den Text, blättert um, sah das ein Wenig festhält und über das
Bild und ein "aha" Erlebnis entstand Der Leser braucht eine gehörige gerade Erlebte nachsinnt.
vor meinen Augen. Menge des Sunaj Virus (Träumen &
Kein Nerven aufreibendes
Phantasie), es ist nicht immer ein-
Auffällig ist das einige Bilder bereits Abenteuer, keine epischen
fach sich Muscheln als Sinnbild des
in den 90er Jahren entstanden, was Hintergründe und (fast) keine
Bösen vorzustellen, das
die Frage aufwirft wie lange schon gewaltigen Schlachten.
Schlaraffenland zu verstehen und
hat Herr Angerer diese Geschichte
Dinge wie Einhörner, Zwerge und Einfach ein schönes Buch, der Weg
geplant? Für einen Zufall sind die
Riesen als selbstverständlich hinzu- in eine Traumwelt, in der Alles mög-
Zeichnungen zu detailliert, es sei
nehmen. lich ist
denn die Geschichte wurde um die
Roland Heddergott
65
VORSCHAU

So weit so gut für die- Zwei Themen werden in


GESUCHT
H I N W E I S E
ses mal. Dies ist ein- den Ausgaben den
deutig die letzte Seite jeweiligen Schwerpunkt Sono ist bestrebt, in allen
Publikationen die Urheberrechte
der ersten Ausgabe des bilden. der verwendeten Grafiken, Texte
Zeichner Magazins Sono. Und
ich nutze als Layouter DRACHEN
und sonstigen Inhalte zu beach-
ten, von Sono erstellte Grafiken,
Autoren die Chance das Nach- Diese geheimnisvollen
Texte und sonstige Inhalte zu

Layouter wort unseres Magazins und sehr mystischen


nutzen oder auf lizenzfreie
Inhalte zurückzugreifen. Alle
Redakteure zu verfassen. Kreaturen der Legenden
und der Phantastik wer-
innerhalb des Magazins genann-
ten und ggf. durch Dritte
Insgesamt hat es von der geschützten Bild- und Textzitate,
Sono ist ein Magazin Idee des Magazins bis den mal als Bestien und Marken- und Warenzeichen
von Fans für Fans und zur ersten Ausgabe ein mal als edle und weise unterliegen uneingeschränkt den
damit unterliegt es dem Geschöpfe bezeichnet. Bestimmungen des jeweils gülti-
paar Monate gebraucht, gen Kennzeichenrechts und den
typischen Problem jeden aber das Ergebnis lässt Was ist das wahre Besitzrechten der jeweiligen ein-
Hobby-Projekts. Es feh- sich sehen. Damit es Gesicht dieser Tiere, getragenen Eigentümer. Allein
len immer wieder Leute, aber nicht wieder so sofern es überhaupt aufgrund der bloßen Nennung
die dafür Sorge tragen, Tiere sind. ist nicht der Schluß zu ziehen,
lange dauert, bis Ihr das dass Markenzeichen nicht durch
dass dieses Magazin nächste Magazin in den Rechte Dritter geschützt sind.
regelmäßig erscheinen VIRTUELL
Händen haltet, wollen Das Copyright für veröffentlich-
kann. wir Euch, liebe Leser, te, von Sono selbst erstellte
Nach Matrix, dem Star Objekte liegt allein bei Sono. Eine
zum Mithelfen und Trek Holodeck entdek-
Willst du Sono Mitgestalten auffordern. ken auch wir das
Vervielfältigung oder Verwend-
ung von Inhalten in anderen
mitgestalten? Geheimnis der Virtu- elektronischen oder gedruckten
Wer sich von dem ellen Welt. Doch benö-
Medien ist ohne ausdrückliche
Kasten links neben die- schriftliche Genehmigung von
Wir suchen dringend tigt man zwingend Sono nicht gestattet.
Zeichner und Layouter, sem Text angesprochen Technik, um in einer völ-
die unser Magazin fühlt, der sollte nicht lig virtuellen Welt zu Verzicht der Garantie. Die
optisch bestimmen. zögern und uns gleich Redaktion übernimmt keine
leben. Wir überprüfen Verantwortlichkeit für Fehler
kontaktieren. das und schauen uns die
Hast du etwas Welt der Virtuellen
oder Auslassungen.
Die nächsten beiden
zu sagen? Ausgaben des Magazins Produkte und
Textbeiträge verbleiben im
Urheberrecht und Copyright der
Sono sind schon geplant Phantastereien an. Autoren. Sono übernimmt ledig-
Als Autor oder als lich das Recht, die Beiträge in
und wir freuen uns dar- Auf bald in diesem
Hobby-Journalist kannst diesem Magazin und den ange-
auf, wieder zahlreiche Magazin, schlossenen Webseiten (fantasy-
du durch deine
Informationen zu den guide.de, x-zine.de und wodpor-
Textbeiträge zu der tal.de) zu veröffentlichen.
verschiedenen Themen- Jens Peter Kleinau
Vielfalt von Sono beitra-
bereichen der Phantastik
gen.
bieten zu können.
Melde dich
noch heute!
WER BU N G IM M A G A ZIN S O NO
Unter den Adressen
chris@fantasyguide.de ko st e t ke i n G e l d.
redaktion@x-zine.de
Wir schalten Werbeanzeigen zu exklusiven Artikeln, wie
Werkstattberichte, Leseproben oder ähnliches. Kontaktieren Sie uns
Wir brauchen mit Ihrer Werbeidee und einem Artikel für unser Magazin.
deine Ideen. chris@fantasyguide.de
redaktion@x-zine.de