Sie sind auf Seite 1von 3

2.

Komisches Wetter
a) Lesen Sie den Text.

6. Komisches Wetter heute, fi nd en Sie ni chl?


O Ja, das muss ich. auch sagen. Es ist ni cht richt,g wa rm und nicht ri chtig ka l t
6. Man weií3 ga r n1 cht, wo man dran ist.
O Und was man eig entli ch anzie hen soll be i solchem Wettcr.
6. lch personlich empfinde das ja ais sehr un ange nehm.
O lch auch . Mir ware ein ordentlicher Regen li eber.
6. Eben ! Da kbnnte man mit gutem Gewissen sa gen : es reg net.
O Aber so kann man überhaupt nichts sag en'
6. Es regnet nicht, es schneit nicht, es hagelt ni cht ...
O Wind gibt's keinen ...
6. Und die Sonne kommt auch nich t durch.
O Nein, denn sonst würde manja sagen: es ist schon.
L. Genau! Aber ais schon kann man dieses Wetter wirklich nicht bezeichn en!
Helmut Müller

'b) as soll der Text in a) deutl ich machen?


e) W~~e Ãqui~alente für die Antwortj a finden Sie im Text. Was drücken sie aus?
d) Spndi~ an in lhrem Land oft über das Wetter? Wann und warum?
e) Sa,rme Sie Gesprachsfloskeln zum Wetter. Vergleichen Sie.
Beis e f' iches Wetter heute! Furchtbar kalt, nicht wahr? ...
f) alten Sie sich über das gegenwartige Wetter am Kursort.

2
3. Schõ s Wetter - schlechtes Wetter
1 Gr 1.-2. >
a) 01'1 en Sie zu wie im Beispiel und vergleichen Sie.

SOVIYl/g , trübe,

b) Was bedeutet für Sie .. schõnes" Wetter?

4. Zeitungswettervorhersage
a) Lesen Sie die folgende Wettervorhersage.

.. ze itweise geringer Niederschlag. Am Nachmitta~


Ostdeutschland : Vormittags stark bewo lkt, h .. h ttemperatur um 22 Grad, nachts frostfre,.
Nordwest.
auszum
aufklarend , st arkerMWind ns Tagesdoc s d Bodennebel , im weiteren Tagesverlauf
____ Te il langer an auern er
Süddeutschland: orge . H" hsttemperaturen 16-18 Grad.
veranderl ich, mitunter aufgeh e,tert. oc
hunderteins 101
Situationen •
Sie sie in dem Tele fong ..
b) ln a) slnd e ·ge Wo rter unt erst rich en. Ers etze n end e Red emi
h
ttel tspr ac ZWischeri
(M) in_ Leip zi~ dur ch folg
Philipp (P) un~ sein er Mu tter
e neb lig.
sonnig, windig, t rüb e, regn erisch, son mg, bew olkt, long
P: Wie war eigentlif h das Wetter heu te bei euch?
.... Am Nac hmi ttag
M: Nicht bcsondcrs.11-leute Vormi ttag war es ... und
r es war den
wurdc es ... und ' twas warm er. So um die 10 Grad. Abe
ganzen Tag setJ. ... . Und bei euch?
... ,
P: Hicr war es ht ute Morgen .... Danach war es mal
mal ... . Ab/ hier ist es kalter ais bei euch ...

5. We tferwortschatz ohne We tter


Sch reib en Sie die Adjektive stürmisch, eisig,
frostíg, heíB, sonníg, hitzig unte r
tere pas sen de Nom en hinz u.
die Zeic hnu nge n, und füg en Sie eve ntue ll wei

_ __ _ __ __ Lacheln - - -- - - - BegrüBung

_ _ __ _ _ __ Mus ik Diskussion
- - - - - -- - - Typ - - -- - - -
7 . Freizeit und Ferien - aber wie?
a) Erganzen Sie die vorgegebenen Wor
. . ter aus 7 . b) in dem f
_ ln den Feri en o1genden
1
wollen d1e me1s t en Leute absch alte n un d sich
Text,
__ . 2. Ein ige finden es besonders _ __
h k..
es sich zu Hause mac en onnen, wenn sie z . ., VVenn 51.e
e1t fur d' 1

mit ihren Hobbys haben, wenn sie im Wald


ie
bzw. machen ko nnen
, vvenn
sie t reiben oder be i Freun den Oder
Verwand t en machen konnen. 3. Ande re wollen
in ihrem Urlaub etwa s 1
ernen
und sich . 4. Der groí3te Teil der Deutsche n will aber
eine machen und fern vom Allta g etwas
. 5. Sie wollen Spaí3 und
haben
oder einfach nichts tun und
b) Erganzen Sie die entsprechenden Nom
en, Verb en und Adjektive .
Nomen Verb e n Adjektive
l
1. die Reise, -n
-----
---
~
2.
erholsam
--- · 1

3.
4. faulenzen
--=----- gemütlic h

1
5. sich entspannen
1

6. der Besuch, - e -====----

-- --- J
1

~
7. der Sport
-
1

8.
spazieren gehen
e) Wie ist die Verk ehrs situa tion 9. die Wanderung, -en
~ -
in der Feri enze it in lhrem 10. die Unterhaltung, -en
Heim atla nd?
11.
(etw.) erleben
----
-~
12. die Beschafti gung , en
-----
13. ---------== ~
sich weit erb ilden
----=== ~

122


hun dert zweiundzwa nz ig
Sit uat ionen
~