Sie sind auf Seite 1von 23

Jumbo-Test 1

Ergänze sinngemäß!

1. Heute hat es wieder Erbsensuppe gegeben. Danach hat Klaus wieder einen ............
lassen.

2. Susi ist rasch .... die Tür zugegangen.

3. Die USA .......... erklärt, dass sie sich ....... die Beschleunigung der Reformen
einsetzen ............ .

4. Zuerst ...... meine Rose erblüht, dann ...... sie einige Tage geblüht, zuletzt ...... sie
verblüht.

5. Die Suppe ...... mir nicht gut bekommen.

6. Die Krawatte wird oft als Kultur............ bezeichnet.

7. Auf dem Tanker hat es ein ........ gegeben, wodurch mehrere Tonnen Erdöl ins Meer
gelangt ........ .

8. Auf ihn kann man sich jederzeit verlassen, ich bürge ...... ihn.

9. Ein Schiff, auf dem Flugzeuge landen können, wird einen ............... genannt.

10. Folge ...... , ich zeige dir unseren Dachboden.

11. Er hat ihr das .... angeboten. Seitdem duzen sie sich.

12. Alle gut.... Firmen werben ständig ...... neue Kunden.

13. Die jungen Rowdys sind ........ einen alten Mann hergefallen.

14. Ich beneide dich ...... dein schönes neues Haus.

15. Wie heißen Sie? Ich komme im Augenblick nicht ...... Ihren Namen.

16. Warum hast du nicht ...... meinen Rat gehört?

17. ...... Taschendieben wird gewarnt!

18. Viele Personen sind bei diesem Unfall ums .......... ............... .

19. Herr Meier ist in seiner Firma inzwischen ...... Abteilungschef aufgerückt.

20. Der Chef ist ...... meinen Vorschlag eingegangen.

21. Ich falle nicht mehr ...... dein... Versprechungen herein.

22. Eben ist ein Auto um die Ecke .............. .


23. Die Probleme des Umweltschutzes sind bei den Besprechungen nicht zur ..............
gekommen.

24. Diese Tür geht ...... Hof.

25. Der Autofahrer hat seine Fahrlässigkeit ...... seinem Leben .............. .

26. Heute Nacht sind mir einige Probleme .......... den Kopf gegangen.

27. Das Museum ist .... nächsten Montag wieder geöffnet.

28. Das Flugzeug ist pünktlich um 18 Uhr in München-Riem ................ .

29. Die Party dauerte ...... .... ...... späte Nacht.

30. .............. der Pause darf geraucht werden.

31. Wir müssen ...... ...... Einbruch der Dunkelheit wieder zu Hause sein.

32. Im .......... des Jahres haben wir sehr gut Deutsch gelernt.

33. Im Winter wird hier sehr viel Ski ................ .

34. ...... lang.... zäh.... Verhandlungen ist der Vertrag endlich doch noch
zustande ............... .

35. .... Urlaub haben wir schönes Wetter gehabt.

36. ...... ...... Großfeuer wurden .... ..... vergangenen Nacht mehrere Personen verletzt.

37. Der Zug aus Berlin fährt ...... Gleis 3 ein.

38. Auf der schneeglatten Straße kamen einige Autofahrer ins .................... .

39. ...... wo ...... fahren die Schiffe nach Helgoland?

40. Das Motorboot fuhr mit voll.... Geschwindigkeit .......... den starken Seegang an.

41. Der Bus kam mit ein..... halb.... Stunde Verspätung an.

42. Unser Plan konnte .......... all.... Schwierigkeiten realisiert werden.

43. Die Diebe sind ........ das Fenster in das Haus ......gestiegen.

44. Der Drucker wurde an den Computer .......................... .

45. Ich konnte .......... des starken Nebels auf der Autobahn nur sehr langsam fahren.

46. Der Gast überreichte der Gastgeberin ...... Begrüßung einen Strauß Rosen.

47. Das Geschäft ist .......... Erkrankung des Inhabers vorübergehend geschlossen.
48. Das Auto geriet wegen zu hoh.... Geschwindigkeit in der Kurve von der Straße .... .

49. Die letzte Ernte konnte wegen der starken und ....haltenden Regenfälle im Sommer
erst spät eingebracht ............ .

50. Da es einen Krach zwischen dem Intendanten und dem Regisseur gegeben hatte, war
die ganze Premiere ins ............ gefallen.

51. Der Minister war es nicht gewohnt, dass seine Referenten ihm die .......... zeigten.

52. Drei Tage lang wird nun wieder der Karneval das Zepter ................ .

53. Der Fürst hat jahrzehntelang mit eisern..... Zepter regiert.

54. Dir fällt doch kein Zacken ...... der Krone, wenn du deine Nachbarn ein bisschen
freundlicher grüßt.

55. Mit dieser scheußlichen Jacke sieht der Moderator wie eine Vogel................ aus.

56. Es war in Hollywood ein offenes Geheimnis, dass die Dreharbeiten unter
keinem .................. Stern standen.

57. Seine Amtszeit als Präsident stand von vornherein unter einem .................. Stern.

Er hatte Pech.

58. Das ganze Gartenfest .......... von Anfang an unter einem Unstern : erst ......brannten
die Würstchen, dann fiel die Bowle ...... Tisch und schließlich begann es auch zu ............ .

59. Sie muss noch ein , zwei Wochen das Zimmer .......... , denn sie ist krank.

60. Wenn man ehrgeizig ist, kommt man mal auf einen grünen .......... - dann hat man viel
Geld.

61. Der Rücksitz im Auto wird manchmal als ........ bezeichnet.

62. Der Zug ................. durch die Landschaft.

63. Der Arzt .................. sich durch die neugierige Menschenmenge, um dem in Ohnmacht
gefallenen Greis zu helfen.

64. Er ...... ihr zu Hilfe geeilt.

65. "Die Fische ............ heute gut an" - sagte der Angler.

66. Er hat sich auf die Zunge ................ , um das Geheimnis zu bewahren.

67. Er hat die Zähne ................................ , um nicht vor Schmerzen aufzuschreien.

68. Ich liebe weder Susi, ........ Rosi, ........ Helga, sondern dich.

69. Stehen die Menschen Schlange? Nein, sie stehen ........ Schlange.
70. Sex ..... viert macht mir keinen Spaß.

71. Das Kind hat ........ eigenes Zimmer.

72. .............. ihr eure Katzen mit "Whiskas"?

73. Die Straßenbahn nähert sich ...... Haltestelle.

74. Sie eignen sich nicht ...... diese Aufgabe.

75. Ende gut, .......... gut.

76. Statt "Sandkasten" kann man auch "............kasten" sagen.

77. Der Freigesprochene bedankte sich ...... seinem Anwalt.

78. Entspannt ........ !

79. Da musste ich mich ...... der Klemme retten.

80. Eine Sperre aus Stacheldraht wird auch einen Stacheldraht............ genannt.

81. .......... dich mein Schnarchen?

82. Hans .................. auf der Straße seiner Lehrerin.

83. Ein Frühjahrsputz findet immer im ................ statt und beruht darauf, dass man die
Wohnung gründlich ................ .

84. Seit einiger Zeit gibt es in den polnischen Schulen ein neues ....... - die Sexualkunde.

85. Er ist mit seinem Wagen in einer großen Schneewehe stecken .................. .

86. Er ist ...................... ohne anzuklopfen.

87. Der Schreck ........ ihm durch alle Glieder.

88. Er ...... mit ihm nicht gerade kollegial verfahren.

89. Sie ........ an das andere Ufer gerudert.

90. Pass auf, dass du nicht in Not .............. !

91. Diese Technologie ist bei uns längst ein alter ....... .

92. Er ist ........ eine Baumwurzel gestolpert und fiel ...... .

93. Das Betriebssystem hat sich auf.............. .

94. Er nimmt sich zu viel ...... das heißt - er belastet sich mit zu vielen Aufgaben.

95. Hat ein begründeter Verdacht gegen ihn vor.............. ?


96. Sie sind ....... Möglichkeit aus dem Weg gegangen.

97. Sie fielen sich .... den Rücken.

98. Er hat das Steuer herunter................ und ist in die Feldstraße eingebogen.

99. Die Alliierten .......... Fallschirmjäger hinter den deutschen Linien gelandet.

100. Die Gewinne sind vergangenes Jahr erheblich ............gegangen.

101. Es ist ihm ein Fehler ...................... .

102. Sie hat meine Bitte ab...................... .

103. Der Frachter ........ den Hafen von Rotterdam an.

104. Schwermütig heißt .............. .

105. Nach der Operation trat eine merkliche Besserung des Gesundheitszustandes .... .

106. Er ...... seinen Schimmel geritten.

107. Plötzlich sprang ihn ein zottiger Hund .... .

108. Sie bog den Draht ............ und er war nicht mehr krumm.

109. Diese Unsitte riss mehr und mehr ...... .

110. Sie .......... sich immer wieder in die Quere, das heißt - sie trafen sich oft zufällig.

111. Unsere Soldaten .............. auf verbitterten Widerstand.

112. Die Sekretärin ...... ihr Höschen ...... .

113. Auf Reisen widerfuhren ...... immer merkwürdige Dinge. Er ließ sich jedoch nicht
entmutigen.

114. Der Clown ............ die Arena.

115. Er hat seinem Boss 50.000 Mark unter................ und musste sich vor Gericht
verantworten.

116. Der Vergewaltiger stieg in sein Privatflugzeug ...... , floh nach Libyen und konnte von
Justitias Arm nicht .............. werden.

117. Die Abkürzung DOS steht ...... "Disc Operating System".

118. ...... Euro soll bald ein neues Zahlungsmittel werden .

119. Dieser Computer ist IBM-.................... .

120. Ich möchte dich nicht beleidigen, aber ich .......... dein Benehmen einfach lächerlich.
121. Sein Bruder sprach nicht mehr mit ihm, weil er ihm ........ geknallt hatte, das heißt - er
hat ihm die Fresse poliert.

122. Der Februar wird in Österreich auch als .......... bezeichnet.

123. "Ein Bier zum Mitnehmen, bitte" - sagt man meistens, aber in Süddeutschland heißt
es: "Ein Bier über die ............ , bitte".

124. Vor meinen Verfolgern ...... ich in ein Haus geflüchtet.

125. Er hat sich erboten, diese Sache in Ordnung zu .............. .

126. Die beiden haben sich verlobt und bald hat man sie in der Kirche ......geboten.

127. Im Treppenhaus stank es ....... Pisse und Kacke.

128. Meine Nachbarn lieben Tiere, sie sind also tier........ .

129. Sie hat einen ....geborenen Herzfehler und muss ins Krankenhaus.

130. Wenn jemand DM 2,95 bezahlen muss und einen Hundertmarkschein hinlegt, sagt
man ihm oft : "Haben Sie es nicht .............. ?"

131. Die Gitarre hat sechs ............ .

132. Hoch und .......... flog die Schaukel.

133. Wenn du zu lange in der grellen Sonne sitzt, kriegst du einen Sonnen.......... .

134. Sehr .............. Damen und Herren!

135. Der Schalter befindet sich .... der Vorderseite des Monitors.

136. Deine Worte haben ihn in Verwirrung ................ .

137. Hast du dich bereits um eine ..............stelle beworben ?

138. Helga hat sich ......gebildet, dass sie die Schönste ist.

139. Der Direktor ........ seine Brille .... und lächelte freundlich.

140. Die Partisanen haben die Brücke in die Luft .................. .

141. ............ gestrichen!.

142. Was gewesen ist, soll man .......... lassen.

143. Hier ist alles beim .......... geblieben.

144. Die Kinder schweigen - sie ........ vor einer halben Stunde verstummt.

145. Bei einem Autounfall sind vier Leute ....gekommen.


146. Er kann 300 Kilo heben - ist also ein ..........mensch.

147. Das Brautpaar ...... durch den Saal getanzt.

148. Die Bremer Stadtmusikanten waren der Esel, der Hund , die Katze und der ........ .

149. Als er mich erblickte, ........ er Reißaus.

150. Die Frau hat ihr ganzes Geld dieser komischen Sekte ......macht.

151. Die Fotze wird auch als ............ bezeichnet.

152. Der Penner ist einfach ein ........................ .

153. Ich habe gestern ein hübsches ............... aufgerissen.

154. Uschi hat die .................. Zunge in der Klasse. Mit ihr nimmt keiner auf.

155. In den .............. Klassen rauchen schon einige Schüler.

156. Die ........ Zukunft wird es zeigen.

157. August Heinrich Hoffmann von ........................ ist Autor der deutschen
Nationalhymne. Die Musik stammt dagegen von ............ .......... .

158. Die Schuld für dieses Unwetter ................ die Meteorologen dem Orkan "Pia" zu .

159. Im Laufe der Zeit ................... die Farben der Vorhänge.

160. Er ist Alkoholiker und ................ sein ganzes Geld.

161. Der Papst miss............. das Benutzen der Kondome.

162. Die Kugeln ........................ seinen Kopf.

163. Der Vater legte mich .......... Knie und ich kriegte eine ............ .

164. Er .................. meine Frage - benahm sich also so, ...... ..... er mich nicht gehört hätte.

165. Auf dem Bürgersteig gab es eine Pfütze und ich ............ sie, um in sie nicht
einzutreten.

166. Das Schiff wurde versenkt. Es .............. innerhalb von 10 Minuten.

167. Die Tatsachen .......................... seiner Behauptung, denn es war ganz anders.

168. Diese Wurst .................... mir - nimm sie weg, weil es mir kotzübel ist.

169. Der .............. kommt beim Essen.

170. Er .............. mir ein Bein und ich fiel hin.


171. Erst die Arbeit, dann das .................. .

172. Wir müssen aufpassen, dass wir nicht dem Direktor auf der Straße in die
Arme ............ .

173. Weißt du was, dein Freund verschlang mich den ganzen Abend mit den ........... .

174. Tut mir leid, Schatz. Ich wollte dich doch nicht anbrüllen. Ich habe einfach
die ........................ verloren.

175. Als sie nach Hause kam, sah sie schrecklich aus. Ein Bild des .............. .

176. Viele Söhne und Töchter dieses Landes waren in der .......... ihrer Jahre im
Kampf .......... den Aggressor gefallen.

177. Wenn es euch bei mir nicht gefällt, könnt ihr ja jederzeit euer .............. schnüren und
gehen.

178. In seiner Aufregung fiel er von einem ............ ins andere - erst versuchte er die
Chefin mit Komplimenten einzuwickeln, dann brüllte er sie an und beschimpfte sie.

179. Jedes Ding hat zwei ............ .

180. Schließlich wurden die Bemühungen des Kanzlers von ............ gekrönt.

181. Ich fühle mich nicht wohl und will mich von einem Arzt ...................... lassen.

182. Herr Doktor, wann haben Sie ............stunde?

183. Heute .......... im Kino "Continental" ein sehr guter Film .

184. Der Ballon zerplatzte mit einem lauten .......... .

185. Wenn du es erledigen willst, musst du zuerst einen Antrag ............ .

186. .............. , die gemeinsam ein Musikstück spielen, bilden ...... Orchester.

187. Die Musikinstrumente kann man .... drei Gruppen einteilen.

188. Die Pauke gehört zu den ..........instrumenten.

189. Die Geige ist dagegen ein ............instrument.

190. Die Flöte oder die Trompete sind ........instrumente.

191. Du bist im ............ . Das ist nicht so.

192. Wenn ich mit meiner Freundin schlafe, bekomme ich keinen Orgasmus. Nur, wenn
ich mich selbst .................... , kommt er.

193. Du musst endlich aus diesem ..............kreis herauskommen.


194. In diesem Winter musste man die Tiere des Waldes füttern, sonst .......... sie
verhungert.

195. Er kam bei mir kurz ............ .

196. Die Mathematikaufgabe war zu schwierig, ...... ......... die Schüler sie hätten lösen
können.

197. Der Mond ........ so hell, dass man die Zeitung ........ lesen können.

198. Sie waren hier in Warschau, ohne dass sie uns ein einziges mal besucht ............ .

199. Ist er verhaftet worden? Nein, aber er ........ beinahe ................ ............ .

200. Er ist jetzt sehr verärgert. An ............ ............ wäre ich auch verärgert.

201. Er hat meinen Vorschlag ....gelehnt.

202. Daraufhin ...... sie sofort abgereist.

203. Sie .......... sich das nicht gefallen.

204. Auf die überzogenen Forderungen ........ sie nicht ein.

205. Er ließ sich auf keinerlei Diskussion ...... .

206. Er behält sich ein Mitspracherecht in finanziellen Fragen ...... .

207. Auf ein paar Tage mehr oder weniger ........... es ihr jetzt nicht mehr .... .

208. Niemand lässt sich gern ........sagen, dass er unordentlich sei.

209. In der ...... denkt jeder zuerst an sich.

210. Niemand bringt den Mut ...... , immer die Wahrheit zu sagen.

211. .......... sind alle betroffen.

212. Was ............ Sie gemacht, wenn es Ihnen passiert ........ .

213. Zum Glück ist der Unfallwagen sofort gekommen, aber wenn er
nicht .................. ......... , ......... wir an der Unfallstelle verblutet.

214. Er hat sich auf dem ............ rumgedreht und ist rausgegangen.

215. Hunde, die bellen , ............ nicht.

216. Mein Sekretär bestiehlt mich, aber ich ........ mir das nicht anmerken und versuche ihn
auf frischer Tat zu ................ .

217. Die Bank hat ihm weiteren Kredit .............. .


218. Ich wurde von einem Hund ................ und ließ mich sofort .......... Tollwut impfen.

219. Er hat eine Anzeige gegen den betrunkenen Fahrer .................. und will ihn auf
Schmerzensgeld .................. .

220. Es war zwar unangenehm, aber ich machte daraus keine große .................... , denn
ich nahm es nicht ernst.

221. Plötzlichh hatte ich den Eindruck, als .......... mich jemand beobachtet.

222. Jeder Sammler kauft dir diese Briefmarken mit ........kuss ab - sie sind eine Rarität.

223. Peter hat seinen BMW aus zweiter ........ gekauft.

224. In den ersten Nachkriegsjahren lebten die meisten Menschen von der Hand in
den ........ .

225. Das Publikum saß wieder auf den ............ - es klatschte niemand.

226. Er wehrte sich mit Händen und .......... dagegen, zu Hause bleiben zu müssen.

227. Die Genehmigung ist kein Problem, wenn man den richtigen Leuten die
Hände .............. .

228. Wenn meine Mutter diese Flecken sieht, wird sie bestimmt die Hände über dem
Kopf ................. .

229. Der schweizerische Nationalfeiertag findet alljährlich am ..... August statt und wird
dadurch auch August......... genannt.

230. Die Stadt Bern wird auch ............stadt genannt.

231. Er kommt aus ...... Aargau.

232. Die Stadt Genf wird auch ..........stadt genannt.

233. Zürich liegt an der Limmat und wird dadurch ............stadt genannt.

234. Die Kinder ........ durch das Zimmer galoppiert.

235. Die Mädchen gehen .... ...... Strand.

236. Letzten Endes sind wir ...... Ziel gelangt.

237. Der Ritter band sein Pferd .... einen Baum, dann kam er zurück und band es ...... .

238. Sie haben ihn ....... seinem Eid entbunden.

239. Die Krankenschwester ......band den Verletzten.

240. Er hat den Finger mit einem Taschentuch ........bunden.


241. Die Köchin hat sich eine saubere Schürze ........bunden.

242. Der Nachbar ..........band seinen Kindern den Umgang mit meinem Sohn.

243. Thomas versuchte die junge Kellnerin ........binden.

244. Er wollte mich belügen - versuchte mir also einen Bären ...................... .

245. Die Comics werden manchmal als .................. bezeichnet.

246. Die Kindergärtnerin bindet dem Kind die Schuhe .... , weil es gleich abgeholt wird.

247. Sie hat sich die Haare .... einem Pferdeschwanz zusammengebunden.

248. Dann wurde meine Mutter schwanger ...... mir.

249. Die Frau hat das Bettlaken .... der Wäscheleine ........geklammert.

250. Er stülpte eine Haube ........ die Schreibmaschine, um sie vor Staub zu schützen.

251. Paola hat sich im Karneval ...... Hexe verkleidet.

252. Da ich zu spät aufgestanden war, .................. ich den Zug.

253. Statt "rund 200 Leute" kann man auch " ........ 200 Leute" sagen.

254. Er hat einen Liter Wodka getrunken, ist also kornblumen........ .

255. Ab und .... tanzten wir eine Polka.

256. Wir können mit dem Vertrag alles in ........ zufrieden sein.

257. Peter ist .... sich ein anständiger Kerl.

258. Die Premiere des Stücks war alles ............ als ein Erfolg.

259. Als die Polizei kam, waren die Diebe längst auf und .......... .

260. Vergeblich zermarterten wir uns den ........ , wir wussten weder aus noch ........ .

261. Der Traum vom Pokalsieg war aus und ............ .

262. Verkauf nur gegen ...... , keine Schecks oder Kreditkarten!

263. Er singt gut, aber er ist bei ............ kein zweiter Pavarotti.

264. Ich muss jetzt gehen, also bis ....... .

265. Also was nun? Ent oder ......... ?

266. Da und ........ blühten schon die ersten Krokusse.


267. Dann und ...... treffen wir uns noch auf dem Tennisplatz.

268. Wenn wir mehr Geld hätten, könnten wir uns mal dies und ...... kaufen.

269. Der kleine Junge war durch und .......... nass .

270. Seit eh und .... läuft sie in diesem roten Hut herum.

271. Ich lebe ...... mich - ich bin ganz allein.

272. Thomas hat ganz und ...... versagt.

273. Bis zum nächsten Dorf sind es gut und ........ zehn Kilometer.

274. Die Sanitäter liefen aufgeregt hin und ...... .

275. Still waren die Straßen, hin und .......... rollte lautlos ein Auto vorüber.

276. Zwanzig Mark hin und ...... spielen jetzt keine Rolle mehr.

277. Die Kinder waren .... Hui an der Tür. Das war aber kein Nikolaus.

278. Ich habe mir diese Verkäuferin angesehen. Mit der ist nichts los. Oben hui,
unten ........ .

279. Wir kennen uns von klein ...... .

280. Ich habe ihm klipp und ........ gesagt, dass ich .......... interessiert bin.

281. Die Brücke ist ........ kurzem wieder durchfahrbar.

282. Dafür war bis ...... kurzem Herr Müller verantwortlich.

283. Sie ist ....... langem krank.

284. Es ist schon ein halbes Jahr ...... , als wir uns gesehen haben.

285. Die Altstadt wird nach und ........ renoviert.

286. Obwohl er schon dreiundzwanzig ist, wird er nach wie ...... "der Kleine" genannt.

287. "Wer den Dichter will verstehen, muss in Dichters .......... gehen". (J. W. Goethe)

288. ....... mir bitte nicht böse - ich habe es nicht gewollt.

289. Dieses Gerät ist TÜV-.............. - also absolut sicher und ungefährlich.

290. Dieser Motor verfügt über .......... Hubraum von 2 Litern.

291. Zwei und zwei ist nicht fünf, sondern vier - ich habe mich ver.............. .

292. Erst 1923 konnte die 1914 zerfallene 2. Internationale neu gegründet werden, um
sich im Zweiten Weltkrieg ...... Neue aufzulösen.

293. Am Waldrand gibt es Pilze noch und .......... .

294. Deine Eltern werden nie und ............ dulden, dass du ohne Abi von der Schule
abgehst.

295. -"Darf ich dich zu einem Glas einladen?"

-" ...... ob!"

296. Sie lud uns ........ weiteres zu einem Kaffee bei sich zu Hause ein.

297. Ich habe die alten Zeitungen samt und .............. weggeworfen.

298. Auf ............ der Wähler herrschte große Enttäuschung.

299. Das Regal ist ganz ...... selbst umgefallen.

300. Hier werden Sie weit und ......... kein besseres Hotel finden.

301. So oder .... - wir müssen das Haus verkaufen.

302. Sein Koffer war über und ........ mit bunten Hotelplaketten beklebt.

303. Ich bin mein Leben lang unterwegs gewesen, meine Heimat ist überall und ................
.

304. Die Geschichte mit ihrer kranken Mutter war von vorne bis ............ gelogen.

305. Die SPD wird sich wohl oder ........ nach einem neuen Kanzlerkandidaten umsehen
müssen.

306. Ich habe meinen Hund ...... den Dieb gehetzt.

307. Warum ........ du nach Amerika emigriert?

308. Ich bin noch nicht einmal Karussell ................ .

309. Das Unternehmen hat schon von vornherein den ........ des Scheiterns in sich
verborgen.

310. Sie konnte ihre Erregung nicht .................. .

311. Wir sind vor Lachen fast .................. .

312. Der Saal birst ........ Menschen.

313. Sie ist zum Fenster ............ gesprungen.

314. Das LIcht ................ bei ihm bis tief in die Nacht hinein.
315. Das Blut .......... in Strömen.

316. Der Drache ........ täglich drei Jungfrauen.

317. Sonja brachte ein Töchterchen zur ........ .

318. Die Verstorbene glich ihr.... Schwester.

319. In ihren Augen glomm ........ . Er hat ja ihre Tochter vergewaltigt.

320. James Steward ......... unerwartet nach seinem Revolver, aber John Wayne war
schneller.

321. Mein Großvater ........ jeden Tag Mittagsschlaf.

322. Als sie bei mir wohnte, .......... sie stundenlang .... Telefon.

323. Der Zeuge ...... die Hand zum Schwur.

324. Um sich zu überzeugen, ob es kein Traum ist, kniff er sich ...... den Arm.

325. Sie öffnete zwanzig Flaschen Bier, die Kronen............ warf sie weg.

326. Die Oboe begann etwas zu spät zu spielen - sie hat also zu spät ......gesetzt.

327. Die Frist für die Anmeldung des Schadens ist inzwischen .................... .

328. Auch während des Krieges setzte die Zufuhr wichtiger Güter nie völlig ...... .

329. In dem Erdbebengebiet .......... eine Typhusepidemie ...... .

330. Der Kuchen ist mir heute völlig miss............ .

331. Was ich auch angepackt habe, ist es mir miss............ .

332. Deine Papiere kotzen mich .... .

333. Die Häftlinge versuchten zu fliehen. Ihr ..........versuch ist aber missglückt .

334. Wir müssen bekennen, dass das Experiment ........geschlagen ist.

335. Die Soße ist mir ....gebraten.

336. Die Winteräpfel sind ver.......... , obwohl wir sie im Keller aufbewahrt .......... .

337. Die Tomaten ........ dieses Jahr sehr schnell gereift.

338. Der Winter war äußerst streng. Zuerst fror unser See .... , dann kam es ........ , dass
auch die Wasserleitung im Keller .............. .

339. Unser Plan ....... völlig gescheitert.


340. Der Mann wurde in die Notaufnahme des Krankenhauses ........................ .

341. Sein recht.... Auge war ........unterlaufen.

342. Der Arzt hat dem Verletzten ein Krankenzimmer zu................ .

343. Nach langem Hin und ...... ließ ihn der Arzt endlich auf ............ Verantwortung gehen.

344. -Ei, Großmutter, was hast du für große Ohren!

- ........ ich dich besser hören kann.

345. Für diese Frau hat er sich mehrmals lächerlich .............. .

346. Eine Fälschung erkennt man .... dem fehlenden Wasserzeichen.

347. SOS heißt : "Rettet unsere ............ !"

348. Kreide............. unterbricht der Bräutigam ...... Pfarrer bei der Trauung:

-"Moment mal, wie lange sagten Sie?"

349. Der leicht betrunkene Georg hat die Kellnerin ...... den Popo ................ .

350. Der Polizist hat mir mit dem Finger .............. .

351. Warum hast du mich im Stich ................ .

352. Ich war down - also ................ .

353. Am nächsten Morgen ............ mich meine Mutter nicht wach - so stark wirkten die
Drogen.

354. Das ging mir ....... ...... Nerv - es machte mich nervös.

355. Er duzt mich - ist also per .... mit mir.

356. Sie .......... seit langem mit der Polizei auf dem Duzfuß. Mein Strafmandat konnte also
rückgängig .............. werden.

357. Wo man gerade ......spuckt, macht gerade wieder eine neue Großhandlung auf.

358. Wenn sie das hört, .......... sie bestimmt eine Maulsperre.

359. Die Operation war riskant, aber er ist dem ...................... noch mal von der Schippe
gehüpft.

360. Er hat ganz willkürlich die Rote Armee bombardieren lassen - das machte er
auf ............ Faust.

361. Weiß der ............ , woher sie all die französischen Lieder konnte.
362. Mit diesen alten Aktien kannst du dir den Hintern .............. .

363. Es war dunkel wie im Neger.......... .

364. Wie immer ............ im Frühling die Kleingärtner ihre Beete .... .

365. Wir haben uns 30 Jahre nicht gesehen. Trotzdem habe ich ihn gleich ............ .

366. Gestern ...... hier ein Unfall ................ .

367. Ein Auto ...... gegen einen Baum ................ .

368. Man hat es bis zur Hauptstraße krachen .......... .

369. Glücklicherweise sind alle Insassen mit dem Leben .......................... .

370. Die Polizei wollte wissen, wer den Wagen zur Unfallzeit ................ hat.

371. Die Ausdrücke "Klinke", "Schloss" , "Angeln" oder "Schwelle" haben alle
etwas.mit .......... zu tun.

372. In Deutschland ist ein "Groschen" ein umgangssprachliches Wort für


ein ................................ .

373. Wir waren im Nu, also sehr .............. , mit der Arbeit fertig.

374. Ich bin aufgestanden, weil mich das Gewitter .............. hat. Sonst .......... ich heute am
Sonntag sicher länger geschlafen.

375. "Meinetwegen kannst du den Schmuck kaufen." Das heißt: Mir ist es ............ , ob du
den Schmuck kaufst oder nicht.

376. Letztes Jahr waren wir ...... Zypern.

377. Nachdem ich schwanger ................ ...... , ......... ich zu meiner Mutter.

378. Die Fallschirmjäger haben ...... unbewaffnete Zivilisten geschossen.

379. ........ Anfang ist schwer.

380. Er musste dringend.... Geschäfte halber nach London fliegen.

381. Er hat mir vorgehalten, ich hätte ihm seinen schönen Plan ......masselt.

382. Dieses neue Gesetz ist für alle ...... Nutzen.

383. Er versicherte, seinen ganzen Einfluss .............. zu machen, um uns zu Helfen.

384. Sie haben mir in die ........ versprochen, über dieses Gespräch strengstens
Stillschweigen zu bewahren.

385. Er schwor an ihrem Sterbe........ , sich ihrer Kinder anzunehmen.


386. ........ ihn in Ruhe! Das ist nicht seine Schuld.

387. Du sollst daraus keine voreiligen ................ ziehen.

388. Du sollst die Finger davon............ , misch dich einfach nicht ...... .

389. Chemnitz hieß einmal ................................ .

390. Die Jungen sind ...... Blaue gefahren.

391. Wenn du dich langweilst, kannst du auch ...... die Donau gehen.

392. Morgen fliegen wir ........ Kreta. Warst du schon einmal ...... Kreta?

393. Morgens war ich ...... ...... Post.

394. Mein Sohn ist ...... ...... Bundeswehr.

395. .......... der Woche hat dieses Geschäft bis 18 Uhr auf. Am Wochenende ist es jedoch
zu.

396. Ich habe ihn ...... ...... Ecke getroffen.

397. Zehn Jahre werden oft ein .................. genannt.

398. Heute ...... zehn Tagen fahren wir ...... die Ostsee.

399. Er ist ...... 5 Uhr .......... gestorben.

400. Er wollte ...... einer Stunde zurück sein, aber jetzt, ........ fünf Stunden, ist er immer
noch nicht zurück.

401. Er hat ihm ...... Freundschaft geholfen.

402. Sie zitterte ...... Kälte.

403. Ich lese das nur ...... Langeweile.

404. Ich sterbe ...... Langeweile.

405. Ich konnte ...... Hitze nicht schlafen.

406. Wie ist das geschehen? Nicht ...... Absicht, sondern ...... Versehen.

407. Wie gewonnen, so .................. .

408. Zuwiderhandlungen werden ................ .

409. Und sie wurde rot ...... Zorn.

410. ........ keine Witze! Haben wir wirklich dieses Haus geerbt?
411. Nie zuvor haben wir so einen grässlichen Schrei gehört. Wir .................. wie
Espenlaub.

412. Mathematische Probleme löste er wie kein .............. .

413. Einiges hätte ich dem Großmaul gern erwidert, aber ich ........ mir/mich auf die Zunge
und schwieg.

414. Diese Vase ist ........ Zweifel beim Transport beschädigt worden.

415. Der .............. gibt nach.

416. Seit zwei Jahren schreibt der Konzern ........ Zahlen - alles was er verdient, muss er
gleich ausgeben, um den Kredit zurückzuzahlen.

417. Ich habe ...... dir geträumt.

418. Der Betrieb wurde saniert und schreibt jetzt ............. Zahlen - in diesem Jahr hat er
zum Beispiel mehrere Millionen Mark verdient.

419. Es ist doch .......... , wer gewinnt. Hauptsache, es macht Spaß.

420. Strengt euch noch mal an, Jungs! Die Endrunde haben wir erreicht, jetzt ......... es um
die Wurst.

421. Der Rechtsanwalt begab ...... zu seinem Klienten.

422. Der Hausherr bemühte sich ...... die Tür, um die Gäste zu begrüßen.

423. Der Mond .......... sich um die Erde.

424. Der Zug hat sich langsam von der Stelle ............ .

425. Das Schiff fuhr langsam ...... Richtung Hafen.

426. Das Auto ...... in die Querstraße gebogen.

427. Pass auf ihn gut auf! Du musst dich vor ihm ......sehen.

428. Er ist ............ , also homosexuell.

429. Der General befahl .......... seine Armee.

430. Man befahl ihn ...... Rapport.

431. Sie befahl ihre Kinder der Obhut der Großeltern ...... .

432. Ihr Name beginnt ...... A, daher ist sie an der Spitze der Teilnehmerliste.

433. Der Hund scheint durstig zu ...... .

434. Mein Freund fährt nächste Woche .... ...... Sahara.


435. Das Auto kostet ........ .......... Geld.

436. Otto bestellt für seine Freunde ein .............. Bier und fünf ............ Schnaps.

437. In manchen fällen ist es besser, den Mund zu ............. .

438. Ich würde ...... Vergnügen mit dir tanzen.

439. Um Mitternacht kommen die ............ der Verstorbenen und ............ .

440. Hans und Uschi ................ Purzelbäume.

441. ............ du Ski? Nein, ich .......... nur Schlittschuh.

442. Ich brauche heute keine Hausaufgaben zu machen, denn wir haben nichts ...... .

443. Die Diebe haben sein Auto .................... .

444. ...... lauter Arbeit vergaß ich meine Tochter vom Turnen abzuholen.

445. Es wurde Mitternacht, bis sie zu einem Entschluss .......... .

446. ...... dieser Stelle darf man die Straße nicht überqueren.

447. Er stellt zu hohe Anforderungen ..... seine Leute.

448. Das Taxi ...... ....... Rot über die Kreuzung gerast.

449. Der Dollarkurs ...... gestern auf den diesjährigen Tiefstand.

450. Sie .......... bis nach Mitternacht getanzt.

451. In der zwanzigsten Spielminute gab es einen Freistoß. Gleich danach kam ein
Eck........ .

452. Er hat sich das rechte Bein gebrochen und geht jetzt ...... Krücken.

453. Was hast du denn da geschrieben? Ich kann es nicht ablesen. Solch ein
Krickel............ !

454. Er isst viel - ist also ein Fress........ .

455. Statt "in diesem Jahr", sagt man in Österreich und Süddeutschland ".........." .

456. Das Konzert war super, daher wollten die Fans noch mehr und riefen: "Zu........ !"

457. Das rote Haar habe ich von meinem Vater - es ist also eine ......anlage.

458. Dann haben sie einen Toast auf Peter ...................... .

459. Die Schmuggler flohen ...... den Grenzern.


460. Als er das hörte, musste er sich vor Lachen ............ .

461. Hau .... ! Ich will dich nicht mehr sehen.

462. Sie bog das Gespräch geschickt .... , um darüber nicht zu sprechen.

463. Wir sind ...... der Hauptstraße abgebogen.

464. Der Sklave hat seine Fesseln ..............bissen und floh in den Wald.

465. Meine Nachbarin hat mir diese Nachricht hinter.......... .

466. Mein Onkel hat sich .... einem Baum erhängt.

467. Die Schüler haben die junge Lehrerin ......arscht, indem sie sich mit ihr einen Spaß
erlaubten.

468. Der Mathelehrer hat 14 ...... 13 multipliziert.

469. Die Schülerin hat 13 ...... 117 subtrahiert.

470. Er spielt Trompete. Sein verstorbener Vater hat auch .................. .

471. Die Division ........ Null ist grundsätzlich verboten.

472. Max lehnte .... Türrahmen und lächelte.

473. Wenn es um Schraubenzieher (auch Schraubendreher genannt) geht, da gibt es


mindestens zwei Arten : Schlitz- und ........schlitzschraubenzieher.

474. Sie schrieb den Eltern, dass die Sache mit der Beendigung des Studiums auf dem
besten ........ sei.

475. Er wird sich zum Strauchdieb auswachsen und am Galgen .......... .

476. Wenn du dich weiter zu Tode .................. , kriegst du bestimmt


Gesundheitsprobleme. Das Geld ist ja nicht am wichtigsten.

477. Früher kannten nur wenige diesen Schauspieler, aber seit der letzten Premiere ist er
in ........ Munde.

478. Ich glaube, er wird in die Fuß.............. seines Vaters treten und auch Schauspieler
werden.

479. Seitdem ich ihn kenne, sitzt er in der ............ : entweder hat er kein Geld oder ist
hoffnungslos verliebt.

480. Ich schlage mich ...... die Brust - das ist mein Fehler gewesen.

481. Wir hatten noch viele Kilometer zurückzulegen, daher machten wir uns
frühmorgens ...... den Weg.
482. Bei seinem Einkommen hat er es wirklich nicht nötig, mit dem Pfennig zu .......... .

483. Karl hat mich sehr enttäuscht. Er konnte sich nicht beherrschen, argumentierte
schreiend - er fiel einfach aus der .......... .

484. Er flattert von .......... zu .......... , lebt unbekümmert und denkt überhaupt an die
Gründung einer Familie.

485. Beinahe wäre er vor Stolz .............. , als man ihm noch eine Funktion anbot.

486. Statt gegen Wind............. zu kämpfen und zu versuchen, das zu ändern, was sich
nicht ändern lässt , beschäftige dich mit einer Arbeit, die im Rahmen der dir gegebenen
Möglichkeiten liegt.

487. Wie ist es möglich, dass man unter einem ........ wohnt und so wenig voneinander
weiß?

488. Sie hat die Apotheke vor der ........ , aber sie bittet mich, ihr eine Medizin in der Stadt
zu kaufen und mitzubringen.

489. Einige der jüngeren Lehrer haben versucht, .......... den Strom zu schwimmen, aber
viel konnten sie nicht erreichen.

490. Das Spiel musste abgebrochen werden, weil kein Ersatzball ...... Hand war.

491. Allerdings, das ........ zu denken , dass er nicht gekommen ist.

492. Evas Mutter ist ein voller Pflegefall und ist ans Bett ................. .

493. Bewahren Sie diese Papiere ..... einem sicheren Ort auf, denn sie sind sehr wichtig.

494. Die Computerindustrie ist eine Gold........ für die Hersteller von Pappschachteln.

495. Diese Stereoanlage hat sich als Krücke ................ . Es war einfach ein
Schundprodukt.

496. Dieser Basketballspieler ist fast 2 Meter ........ .

497. Ich wusste nicht, wie ich diese schwere Mathematikaufgabe lösen soll, aber mein
Vater ...... mir schnell zu Rate.

498. Da sind meine Urlaubspläne wie ...................... geplatzt.

499. Sein Vater ist letzte Woche .... Nordkap gewesen.

500. Sie war so schön, dass ich es nicht in Worte ............ konnte.
Lösungsteil

1. fahren / gehen ; 2. an ; 3. haben, für, werden ; 4. ist, hat, ist ; 5. ist ; 6. -strick ; 7. Leck,
sind ; 8. für ; 9. Flugzeugträger ; 10. mir ; 11. Du ; 12. -en, für ; 13. über ; 14. um ; 15. auf ;
16. auf ; 17. Vor ; 18. Leben gekommen ; 19. zum ; 20. auf ; 21. auf, -e ; 22. gebogen ; 23.
Sprache ; 24. auf den / zum; 25. mit, bezahlt ; 26. durch ; 27. ab ; 28. eingetroffen /
gelandet / angekommen usw. ; 29. bis in die ; 30. Während / In ; 31. bis zum ; 32. Laufe ;
33. gelaufen / gefahren ; 34. Nach, -en, -en, gekommen ; 35. Im ; 36. Bei dem, in der ; 37.
auf ; 38. Schleudern ; 39. Von, aus ; 40. -er, gegen ; 41. -er, -en ; 42. trotz, -er ; 43. durch,
ein- ; 44. angeschlossen ; 45. wegen ; 46. zur ; 47. wegen ; 48. -er , ab ; 49. an- , werden ;
50. Wasser ; 51. Zähne ; 52. schwingen ; 53. -em ; 54. aus ; 55. -scheuche ; 56.
glücklichen; 57. schlechten ; 58. stand ; 59. hüten ; 60. Zweig ; 61. Fond ; 62. donnerte /
fuhr ; 63. drängelte ; 64. ist ; 65. beißen ; 66. gebissen ; 67. zusammengebissen ; 68.
noch, noch ; 69. nicht ; 70. zu ; 71. sein ; 72. Füttert ; 73. der ; 74. für ; 75. alles ; 76.
Buddel- ; 77. bei ; 78. euch ; 79. aus ; 80. -verhau ; 81. Stört ; 82. begegnet(e) ; 83.
Frühling / Frühjahr ; 84. Fach ; 85. geblieben ; 86. eingetreten ; 87. fuhr ; 88. ist ; 89. ist /
sind ; 90. gerätst ; 91. Hut ; 92. über, hin ; 93. -gehängt ; 94.vor; 95. -gelegen ; 96. nach ;
97. in ; 98. -gerissen, ein ; 99. haben ; 100. zurück- ; 101. unterlaufen ; 102.
...gelehnet / ...geschlagen ; 103. lief ; 104. traurig ; 105. ein / auf ; 106. hat ; 107. an ; 108.
gerade 109. ein ; 110. kamen ; 111. stießen ; 112. zog, aus / zog, an (auch Präsens) ; 113.
ihm ; 114. betrat ; 115. -schlagen ; 116. ein, belangt ; 117. für ; 118. Der ; 119.
kompatibel ; 120. finde ; 121. eine ; 122. Feber ; 123. Straße ; 124. bin ; 125. bringen ;
126. auf- ; 127. nach ; 128. -lieb ; 129. an- ; 130. kleiner ; 131. Saiten ; 132. höher ; 133.
-stich ; 134. geehrte ; 135. an ; 136. gestürzt ; 137. Arbeits- ; 138. ein- ; 139. nahm, ab /
setzte, auf ; 140. gesprengt ; 141. Frisch ; 142. ruhen ; 143. Alten ; 144. sind ; 145. um- ;
146. Kraft- / Pracht- ; 147. ist ; 148. Hahn ; 149. nahm ; 150. ver- ; 151. Muschi / Vagina ;
152. Landstreicher ; 153. Mädchen / Girl / Weib / Ding usw. ; 154. spitzeste ; 155. höheren
; 156. nahe ; 157. Fallersleben, Joseph Haydn ; 158. schreiben / schrieben ; 159.
(v)erblichen ; 160. versäuft ; 161. -billigt(e) ; 162. durchbohrten / trafen ; 163. übers, Haue ;
164. überhörte, als ob ; 165. umging ; 166. versank ; 167. widersprechen ; 168.
widersteht / stinkt ; 169. Appetit ; 170. stellte ; 171. Vergnügen / Spiel ; 172. laufen ; 173.
Augen ; 174. Beherrschung ; 175. Jammers ; 176. Blüte, gegen; 177. Bündel ; 178. Extrem
; 179. Seiten ; 180. Erfolg ; 181.untersuchen ; 182. Sprech- ; 183. läuft ; 184. Knall ; 185.
stellen / schreiben ; 186. Musiker, ein ; 187. in ; 188. Schlag- ; 189. Streich- ; 190. Blas- ;
191. Irrtum ; 192. befriedige ; 193. Teufels- ; 194. wären ; 195. vorbei ; 196. als dass ; 197.
schien / leuchtete, hätte ; 198. hätten ; 199. wäre, verhaftet worden ; 200. seiner Stelle ;
201. ab- ; 202. ist ; 203. lässt / ließ ; 204. ging ; 205. ein ; 206. vor ; 207. kommt, an ; 208.
nach- ; 209. Not ; 210. auf ; 211. Davon ; 212. hätten, wäre ; 213. gekommen wäre,
wären ; 214. Absatz ; 215. beißen ; 216. lasse, ertappen ; 217. gewährt ; 218. gebissen,
gegen ; 219. erstattet, verklagen; 220. Geschichten ; 221. hätte ; 222. Hand- ; 223. Hand ;
224. Mund ; 225. Händen ; 226. Füßen ; 227. schmiert ; 228. zusammenschlagen ; 229.
ersten, -feier ; 230. Mutzen- ; 231. dem ; 232. Rhone- ; 233. Limmat- ; 234. sind ; 235. an
den ; 236. ans ; 237. an, los ; 238. von ; 239. ver- ; 240. um- ; 241. umge- ; 242. unter- ;
243. anzu- ; 244. aufzubinden ; 245. Cartoons ; 246. zu ; 247. zu ; 248. mit ; 249. an,
fest- ; 250. über ; 251. als ; 252. verpasste / versäumte ; 253. ungefähr / etwa / so um die ;
254. -blau ; 255. zu / an ; 256. allem ; 257. an ; 258. andere ; 259. davon ; 260. Kopf, ein ;
261. vorbei ; 262. bar ; 263. weitem ; 264. dann / gleich / dahin / Montag usw. ; 265. weder
; 266. dort ; 267. wann ; 268. das ; 269. durch ; 270. je ; 271. für ; 272. gar ; 273. gern ;
274. her ; 275. wieder ; 276. her ; 277. im ; 278. pfui ; 279. auf ; 280. klar ; daran ; 281. seit
; 282. vor ; 283. seit ; 284. her; 285. nach ; 286. vor ; 287. Lande ; 288. Sei ; 289. geprüft ;
290. einen ; 291. -rechnet ; 292. aufs ; 293. noch ; 294. nimmer ; 295. Und ; 296. ohne ;
297. sonders ; 298. seiten ; 299. von ; 300. breit ; 301. so ; 302. über ; 303. nirgends ; 304.
hinten ; 305. übel ; 306. auf ; 307. bist ; 308. gefahren ; 309. Keim ; 310. verbergen ; 311.
geborsten ; 312. von ; 313. hinaus ; 314. brennt / brannte ; 315. floss ; 316. fraß ; 317.
Welt ; 318. -er ; 319. Hass ; 320. griff ; 321. hält ; 322. hing , am ; 323. hob ; 324. in ; 325. -
korken ; 326. ein- ; 327. abgelaufen ; 328. aus ; 29. brach, aus (auch Perfekt ) ; 330. -raten
; 331. -lungen ; 332. an ; 333. Flucht- ; 334. fehl- ; 335. an- ; 336. -fault, haben ; 337. sind ;
338. zu, dazu, einfror ; 339. ist ; 340. eingeliefert ; 341. -es, blut- ; 342. -gewiesen ; 343.
Her, eigene ; 344. dass ; 345. gemacht ; 346. an ; 347. Seelen ; 348. -bleich, den ; 349.
auf, geschlagen ; 350. gedroht ; 351. gelassen ; 352. gestresst ; 353. bekam ; 354. auf den
; 355. du ; 356. steht, gemacht ; 357. hin- ; 358. kriegt ; 359. Totengräber ; 360. eigene ;
361. Teufel ; 362. wischen ; 363. -arsch ; 364. graben / gruben, um (auch Perfekt ) ; 365.
erkannt ; 366. ist, passiert ; 367. ist, gestoßen / gefahren ; 368. hören ; 369.
davongekommen ; 370. gefahren ; 371. Türen ; 372. Zehnpfennigstück ;373. schnell ; 374.
geweckt, hätte ; 375. egal ; 376. in ; 377. geworden war, fuhr ; 378. auf ; 379. Aller ; 380. -
er ; 381. ver- ; 382. von ; 383. geltend ; 384. Hand ; 385. -bett ; 386. Lass ; 387.
Schlüsse ;388. -lassen, ein ; 389. Karl-Marx-Stadt ; 390. ins ; 391. an ; 392. nach, auf ;
393. auf der ; 394. bei der ; 395. Unter ; 396. an der ; 397. Jahrzehnt ; 398. in, an ; 399.
um, herum ; 400. in, nach ; 401. aus ; 402. vor ; 403. aus ; 404. vor ; 405. vor ; 406. aus,
aus ; 407. zerronnen ; 408. bestraft / geahndet ; 409. vor ; 410. Mach ; 411. zitterten ; 412.
zweiter / anderer ; 413. biss ; 414. ohne ; 415. Klügere ; 416. rote ; 417. von ; 418.
schwarze ; 419. egal / gleichgültig ; 420. geht ; 421. sich ; 422. an ; 423. bewegt ; 424.
bewegt ; 425. in ; 426. ist ; 427. vor... ; 428. schwul ; 429. über ; 430. zum ; 431. an ; 432.
mit ; 433. sein ; 434. in die ; 435. eine Menge / einen Haufen / sehr viel ; 436. Fass /
Fässchen, Liter / Flaschen ; 437. halten ; 438. mit ; 439. Geister, spuken ; 440. schlagen ;
441. Fährst / Läufst, laufe ; 442. auf ; 443. gestohlen / geklaut / geknackt / mitgehen
lassen / entwendet ; 444. Vor ; 445. kam(en) ; 446. An ; 447. an ; 448. ist bei ; 449. fiel ;
450. hat / haben ; 451. -ball ; 452. auf / an ; 453. -krakel ; 454. -sack ; 455. heuer ; 456.
-gabe ; 457. Erb- ; 458. ausgebracht ; 459. vor ; 460. biegen ; 461. ab ; 462 . ab ; 463.
von ; 464. durchge- ; 465. -bracht ; 466. an ; 467. ver- ; 468. mit ; 469. von ; 470. trompetet
; 471. durch ; 472. am ; 473. Kreuz- ; 474. Weg(e) ; 475. enden ; 476. arbeitest ; 477.
aller ; 478. -stapfen ; 479. Klemme ; 480. an ; 481. auf ; 482. rechnen ; 483. Rolle ; 484.
Blume, Blume ; 485. geplatzt ; 486. -mühlen ; 487. Dach ; 488. Nase ; 489. gegen ; 490.
zur ; 491. gibt ; 492. gefesselt ; 493. an ; 494. -mine ; 495. entpuppt ; 496. groß ; 497. zog ;
498. Seifenblasen ; 499. am ; 500. fassen .

test i klucz: Marcin Perliński

Test może być dowolnie kopiowany i rozpowszechniany, choć podanie informacji o autorze byłoby
ludzką przyzwoitością. Precz z kapitalistycznym zeszmaceniem!