Sie sind auf Seite 1von 3

Anleitung

Mehrere Dateien zu einem PDF zusammenfügen

Wenn Sie noch nicht wissen, wie Sie ein PDF erstellen können, finden Sie auf unserer
Website im Wissensbereich den Artikel "Plattformübergreifende Dateiformate (PDFs)
auf dem Computer erstellen": www.startsocial.de/wissen/plattformuebergreifende-
dateiformate-pdfs-auf-dem-computer-erstellen-eine-schritt-fuer.

Um mehrere Dokumente zu einem PDF zusammenzufügen, können Sie den


PDFCreator verwenden. Die Dokumente können dabei sogar in unterschiedlichen
Dateiformaten vorliegen.

Laden Sie sich die kostenfreie Software PDFCreator unter


http://de.pdfforge.org/pdfcreator/download herunter.

Beim Installieren ist es wichtig, dass Sie keine Dateien des PDFArchitect
herunterladen, da dieses Programm den Vorgang kompliziert gestaltet.

Leider sind diese Dateien beim Download des PDFCreator miteinander verknüpft. Mit
einfachen Schritten kann man diese Verknüpfung umgehen. Beim Installieren der
Software werden Sie gefragt, welche Komponenten Sie installieren möchten. Hierbei
ist es wichtig, die schwarze Markierung aus dem PDFArchitect durch zwei Klicks zu
entfernen (erster Klick = Häkchen, zweiter Klick = leeres Feld.)
Anleitung
Mehrere Dateien zu einem PDF zusammenfügen

So erscheint das Installationsfenster.

So sollte es bei Ihnen aussehen, wenn


Sie den PDFCreator ohne den
PDFArchitect installieren.

Nun sollten Sie den PDFCreator erfolgreich installiert haben. Sie können mehrere
Dokumente auf folgende Weise zusammenfügen:
Schritt 1:
Öffnen Sie die zu konvertierenden Dokumenten in Ihrer gewohnten Anwendung.
Schritt 2:
Drucken Sie das erste Dokument wie gewohnt aus.
Schritt 3:
Wenn der Dialog "Drucken" erscheint, wählen Sie den PDFCreator-Drucker aus. Wenn
PDFCreator bereits der Standarddrucker ist, muss nichts geändert werden.
Anleitung
Mehrere Dateien zu einem PDF zusammenfügen

Schritt 4:
Ein weiteres Fenster wird erscheinen, in dem Sie verschiedene Angaben zur PDF-Datei
machen können. Dort Drücken sie auf den Knopf "Warten-Sammeln". Jetzt erscheint
der Druckermonitor und das Dokument ist in der Warteschlange.
Schritt 5:
Jetzt drucken Sie das nächste Dokument auf dem PDFCreator-Drucker aus. Achtung:
Die Dokumente werden in der Reihenfolge gespeichert, in der Sie sie drucken.
Schritt 6:
Nun sind zwei Dokumente in der Warteschlange. Wählen Sie beide Dokumente aus
und drücken auf "Zusammenfügen" im Menü "Dokument". Anschließend sind beide
zusammengefasst.
Schritt 7:
Jetzt klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das neue Dokument und wählen
"Drucken" aus. PDFCreator fragt noch einige Angaben zur Datei ab. Dort können sie
auswählen, ob die Datei gespeichert oder als E-Mail verschickt werden soll.
Schritt 8:
Die PDF-Datei wird erstellt und anschließend im Standardprogramm für PDF-Dateien
oder dem E-Mail-Programm geöffnet.

Hier gibt es ein gutes Video mit Tipps und Hinweisen für die Verwendung des
PDFCreators:
http://www.chip.de/video/PDF-Creator-blitzschnell-PDFs-erstellen-
Video_48351708.html
Quelle: Chip.de

Stand: 16.11.2015