Sie sind auf Seite 1von 12

d) Seitenplatten mesoderm Entwicklung der Gliedmaßen

Seiten (Lateral -
) platten - Mesoderm
-
entsteht aus Zellen des posterior Primitivstreifens bilateralsymmetrisch
äußeres Blatt Somato pleura →
Gliedmaßen
-

inneres Blatt =
Splachno pleura → Herz t Blutgefäße

Differenzierung der Somatopkura

1.BE/dungder6liedmapenhnospen(limbbu-

↳ und hinreichend zur


FGF10 notwendig
Gliedmaßenentwicklung

↳ FGF ist hinreichend für die


Bildung eher

Gliedmaßen Knospe
mesenchymakr
-
Kern und ehtodermae Hülle '
der GliedmaßenKnospe
- - -
.
.
.
.
epitheliale
-
Wachstums Y Haut Federn
, Schuppen
← -

,
Zone unter -

halb AER t

proximale
Region

→ Knorpel t
Knochen t
Sehnen

↳ apikale ektodemak Rinne


( AER)

2.
Musterung der Gliedmaßen -

Knospe entlang
-

dreier

Achsen
• FGF Signale ersehen

die AER

(da diese in AER exponiert)


mehrere FGFS in AER

exprimiert und wirken


dosis -

abhängig

>
Musterung entlang der anterior
-

posterioren Achse
• Sonic
Hedgehog (SHA) stellt das aktive ZPA Signal dar

des lesenchyms der


-
wenn 4 an anterior Region Gliedmaßen -

Knospe appliziert wird →


dosis -

abhängig spiegelbildliche
Publikation der Gliedmaßen
→ SHA kopiert die Aktivität den ZPA

Polydaktylie :
ektopische Expression SHH bzw
Signalweg
°
von

in der anterior GliedmaßenKnospe als Ursache

>
Musterung entlang der dorso ventralen Achse
-
3. Wachstum der Gliedmaßen anlage

4.
Musterung der Gewebe 12dLdifferenzieren
ng
a) Skelett
entwicklung
nresenchymale Matrix → verhnorpeltkhondn.liziert)
Knochen (Ossifihation) richtung außen
→ im Zentrum
bildung
:

Knorpelmatrix bei Adulten auf Gelenke beschränkt


→ endochondrak Ossifihahion
(vs inhramembranöseldermak )
.
b) ehtoder maler
Entwicklung Anhangsorgane

Mesenchym der GliedmaßenKnospe → Entwicklung Ehtoderm


fast jeder Epithel kann Gliedmaßenehtoderm ersetzen

c) Entwicklung der Gliedmaßen muskulatur


wandern Zellen aus dem nicht aus mesoder nur Kern !
ventrolateralen Dermomyotom
der Somiten als PAX3-positive
Muskelvorläuferzellen
(Myoblasten) in die
Gliedmaßenknospe ein, spalten
sich in eine dorsale und
ventrale Population auf und
differenzieren dann durch die
Wirkung von myogenen
Transkriptionsfaktoren in
Skelettmuskelzellen.
d) Innovieren
g
der Gliedmaßen
- durch aus dem Rückenmark projizierende Spinatnerven
dorsal ( ventral
unabhängig
-
e) Seitenplattenmesoderm Csplachnopkura) -

Entwicklung des Herzens

°
Induktion der beiden Herzfehler durch endodermale Signale
-

Spezifizierung durch
Signale aus dem unterliegenden Edoderm

(BMP FGF)
,

räumliche
Beschränkung durch hemmende Signale (WNT , BMP hemmer)
-

aus der Mittellinie

Bildung Herzschlauchs

eines :

Sedierung

Bildung der Herzkammern
früher Modell der
Segmentierung :

heute : Ballon Modell :

• erstes und zweites Herzfeld :


• extrakardiale Zellen

°
Epihard