Sie sind auf Seite 1von 2

Deutsch Aktuell

Top-Thema – Aufgaben

Politiker gegen Anonymität im Netz

Aufgaben zum Text

1. Was steht im Text?


Wähl die passenden Lösungen aus. Es kann auch mehr als eine Antwort
richtig sein.

1. Wolfgang Schäuble ...


a) glaubt, dass viele Menschen unter ihrem richtigen Namen keine Hasskommentare
schreiben würden.
b) fordert ein Ende der Anonymität im Internet.
c) ist gegen die Verwendung von Klarnamen in sozialen Medien.

2. Einige sind gegen eine Klarnamenpflicht, weil ...


a) auch die Menschen geschützt werden müssen, die Hasskommentare schreiben.
b) sie dann nicht mehr so viel Zeit in sozialen Netzwerken verbringen können.
c) mögliche Täter ihre Opfer dann auch in der realen Welt finden können.

3. Die Untersuchung der Universität Zürich hat gezeigt, dass ...


a) die Menge der Hasskommentare seit 2016 zugenommen hat.
b) Hasskommentare sogar zunehmen, wenn die Menschen ihren Klarnamen benutzen.
c) Menschen, die Hass verbreiten, fast immer einen Nickname verwenden.

Deutsch zum Mitnehmen |dw.com/topthema | © Deutsche Welle | Seite 1 / 2


Deutsch Aktuell
Top-Thema – Aufgaben

2. Übe die Vokabeln!


Welches Wort gehört in welchen Satz? Wähl das passende Verb aus.

1. Die Politikerin hat Angst um ihr Leben, seit Unbekannte sie in sozialen Netzwerken
_________________.
2. Die Polizei hatte Glück: Ein Zeuge konnte den Täter _________________.
3. Man kann Kritik _________________ und dabei trotzdem höflich bleiben.
4. Viele Menschen benutzen Tiernamen, z. B. „Du Schwein!“, um andere zu
_________________.
5. In sozialen Netzwerken kann man zum Beispiel mit anderen Menschen, die gerne
lesen, Buchtipps _________________.
6. Manche Menschen benutzen das Internet, um falsche Informationen zu
_________________.

a) beleidigen b) austauschen c) verbreiten


d) identifizieren e) bedrohen f) äußern

3. Übe die Konjunktionen!


Welche Konjunktion passt? Wähl die richtige Lösung aus.

1. Johann Kühme wurde bedroht, ___________ (weil/dass/damit) er Kritik an


einigen Politikern geäußert hat.
2. Man braucht Regeln und Gesetze, ___________ (dass/damit/wenn) das Leben in
einer Gesellschaft gut funktioniert.
3. Menschen schreiben mehr Hasskommentare, ___________ (wenn/dass/damit)
sie ihren wirklichen Namen benutzen.
4. Man darf nicht vergessen, ___________ (damit/weil/dass) Anonymität im Netz
die Bürger auch vor Gewalt schützen kann.
5. Man braucht zuverlässige Informationen, ___________ (wenn/dass/damit) man
sich ein klares Bild von der Situation machen kann.

Autorin: Anja Mathes


Redaktion: Ingo Pickel

Deutsch zum Mitnehmen |dw.com/topthema | © Deutsche Welle | Seite 2 / 2