Sie sind auf Seite 1von 4

Gentechnik

Die Gentechnik wird als Teilgebiet der Biotechnologie gesehen.


Gentechnik ist der Prozess der Veränderung der DNA eines
Organismus, um neue, wünschenswerte Eigenschaften
einzuführen. Isolierung, Charakterisierung und die
Neukombination von Erbgut sind die Anliegen der Gentechnik. Mit
Hilfe von Übertragung und Einbau von fremden Genmaterial
werden neue Kombinationen von Genen hergestellt.

Viele Organismen, von Bakterien bis zu Pflanzen und Tieren,


wurden für akademische, medizinische, landwirtschaftliche und
industrielle Zwecke genetisch verändert. Organismen die so
verändert wurden, werden als gentechnisch verändert (GVO)
bezeichnet.

Anwendungsbereich:

o Grüne Gentechnik – Agrogentechnik – Anwendung bei


Pflanzen
o Rote Gentechnik – Anwendung in der Medizin und
Pharmazeutik
o Weiße Gentechnik – Anwendung in der Industrie
o Graue Gentechnik – Anwendungen speziell in der
Abfallwirtschaft
o Blaue Gentechnik – Anwendungen auf Lebewesen des Meeres,
insbesondere Tiefseebakterien

Wirkung.

Die Bearbeitung des Genoms hat erhebliche Auswirkungen auf die


wissenschaftliche Forschung, die Landwirtschaft, die Industrie und
die Medizin. Z.B. Bakterien waren die ersten Organismen, die
genetisch verändert wurden.

Gentechnik beeinflusst die menschliche Gesundheit und das


Wohlbefinden. Eine als Gentherapie bezeichnete Technik
ermöglicht es, ein neues Gen in eine Person einzufügen, so dass
das Protein, für das es kodiert, in ihren Zellen exprimiert wird. Die
Gentherapie bietet eine Heilung oder Behandlung für bestimmte
schwere und ansonsten unheilbare genetische Krankheiten.
Gentechnik kann zwar neue Behandlungsmöglichkeiten für
Krankheiten bieten, aber auch für andere praktische Zwecke
eingesetzt werden. In der Landwirtschaft wurden einige Pflanzen
gentechnisch verändert, um Eigenschaften wie Nährstoffgehalt
und Schädlingsresistenz zu verbessern.

Die CRISPR-Technologie ist ein biologisches System zur


Modifizierung von DNA.
Ziel – Krebsbehandlung

Im Bereich der Biotechnologie gibt es mehrere neu gegründete


Unternehmen, die den Einsatz der CRISPR-Technologie in
Krankenhäusern einführen möchten.

Sie nehmen an, dass "Crisper" verwendet werden können, um die T-


Zell-Funktion des Körpers zu verbessern, was die Fähigkeit des
Immunsystems verbessern könnte, Krebszellen zu erkennen und zu
bekämpfen. Ein weiteres potenzielles Anwendungsgebiet der
Technologie ist die Behandlung von Erkrankungen des Blutes und
des Immunsystems.

Die genetische Veränderung menschlicher Embryonen kann das


In-vitro-Fertilisationsverfahren erheblich verbessern.
Ethische Aspekte

Die genetische Veränderung menschlicher Embryonen mit


unzureichender Kontrolle wird dazu führen, dass früher oder
später in einem der Laboratorien das erste gentechnisch
veränderte Baby erzeugt wird.

In Zukunft wird die medizinische Genetik nicht nur in der Lage


sein, die Geburt minderwertiger Kinder durch die Diagnose
genetischer Krankheiten zu verhindern, sondern auch eine
Gentransplantation durchzuführen, um das bestehende Problem zu
lösen.
Biotechnik

Die Biotechnologie ist eine Wissenschaft, die die Möglichkeit


untersucht, lebende Organismen oder deren Stoffwechselprodukte
zur Lösung bestimmter technologischer Probleme einzusetzen.

Mit Hilfe der Biotechnologie werden bestimmte Bedürfnisse des


Menschen erfüllt, beispielsweise die Entwicklung von
Arzneimitteln, die Modifikation oder die Schaffung neuer Pflanzen-
und Tierarten, wodurch die Qualität von Lebensmitteln erhöht
wird.

Medizinische Biotechnologie

Die medizinische Biotechnologie umfasst solche


Produktionsprozesse, bei denen biologische Objekte oder
medizinische Substanzen entstehen.

Mit ihren Wundern können Sie fast jedes menschliche Organ


nachbilden, auf einem 3D-Drucker drucken und eine große Anzahl
von Menschen, die eine Lebertransplantation benötigen, aus einer
Warteschlange retten, die keine Rettung garantiert.

Bioengineering ist die Zukunft der Medizin und Chirurgie. Von der
Möglichkeit der Programmierung des genetischen Codes bis zur
fast vollständigen Erneuerung des Organismus.

Biotechnologie in der modernen Wissenschaft

Die Biotechnologie in der modernen Wissenschaft ist von großem


Nutzen. Durch die Entdeckung der Gentechnik wurde es möglich,
neue Sorten von Pflanzen und Tieren zu entwickeln, die der
Landwirtschaft zugutekommen.

Das am weitesten entwickelte Gebiet ist der Einsatz von


Biotechnologie in der Ökologie zur Behandlung von industriellem
und häuslichem Abwasser.

Ein weiterer Grund für das aktive Studium und die Verbesserung
des Wissens in der Biotechnologie war das Problem des Mangels an
sozioökonomischen Bedürfnissen.
Es gibt solche Probleme auf der Welt wie:

 Mangel an frischem oder aufbereitetem Wasser (in einigen


Ländern);
 Umweltverschmutzung mit verschiedenen Chemikalien;
 Mangel an Energieressourcen (Saubere Energie mit
Biotechnologie gewinnen);
 die Notwendigkeit, völlig neue umweltfreundliche Materialien
und Produkte zu verbessern und zu erhalten;
 Erhöhung des medizinischen Niveaus.