Sie sind auf Seite 1von 1

Ein Blick in die

Diamant-Schleiferei …
handwerk und handarbeit haben bei Diamant eine lange Tradition.
Eine 120 Jahre lange Tradition, um genau zu sein. Denn auch heute noch werden
Diamant Fahrräder von A – Z in Handarbeit gefertigt – vom Metallrohr bis zum
fix und fertigen Rad. Auf dieser Seite können Sie Schritt für Schritt verfolgen wie
aus einem „roh-diamant “ ein echtes fahrrad-juwel entsteht …

01 02 03 04

....................................

....................................

....................................
köpfchen, köpfchen… manche mögens heiss farbenfroh und … das kann keine maschine!

Das Herz eines jedes Fahrrades – Eine Besonderheit unserer Rahmen … umweltfreundlich: Nach dem Bevor der Rahmen seine letzte
der Rahmen – entsteht nicht im ist, dass sie nicht geschweißt, son- Löten wird der Rahmen gründlich schützende Beschichtung erhält,
Bauch, sondern im Kopf. Und von dern – mit über 850° C – gelötet gesandstrahlt, zweimal umwelt- werden die individuellen typen-
da wandert es erst einmal in den werden. Die Kontaktflächen zwischen freundlich grundiert und anschließ- dekors mit äusserster Sorgfalt per
computer, wo sämtliche Rahmen- den Bauteilen sind dadurch größer end mit einer wasserlöslichen Hand aufgeklebt. So erhält jeder
und Geometriedaten hundertstel- und die Verbindung ist dauerhafter. Acrylfarbe lackiert. Rahmen sein individuelles Gesicht.
millimetergenau entwickelt und Auf diese Qualität und Stabilität
berechnet werden. gewähren wir 10 Jahre Garantie.