Sie sind auf Seite 1von 4

Dr.

Eike Clausius, D – 10781 Berlin, mobil: 0 17 65 120 65 27

Das 4-statt-40-Jahre-Konzept
–- eine Fertigexistenz zum eigenen Erfolg nutzen!

In der gegenwärtigen Wirtschaftswelt werden Geschäfte


aufgebaut und dazu werden Menschen benutzt,
mit dem 4-statt-40-Jahre-Konzept werden Menschen
aufgebaut und dazu wird ein Geschäft genutzt.
Rich de Vos

Wie soll Ihre Zukunft aussehen?


Haben Sie schon mal darüber nachgedacht im Mittelpunkt Ihres Lebens zu
stehen? Selbst entscheiden zu können wo, mit wem, wann und wieviel Sie
arbeiten, Zeit für Ihre Familie, Freunde, für sich zu haben, sich eine Karriere
ohne Kapitaleinsatz aufbauen zu können, mit Ihren Talenten und Fähigkei-
ten, unabhängig vom Alter, Geschlecht und Hautfarbe, mit einem globalen
Team sich finanziell unabhängig machen zu können, mit einer Schritt-für-
Schritt-Anleitung mit einem Mentor, ein gleichmäßig wachsendes Einkom-
men wie eine „Ren(di)te“ in vier statt in 40 Jahren zu schaffen, das Sie
vererben können?

Sie meinen, das kann es nicht geben? ... und wenn doch?

Die Arbeitswelt hat sich grundlegend weltweit verändert. Einem dauerhaften


Arbeitsplatz wird es in der Zukunft nicht mehr geben, um ein eigenständiges
unabhängiges Leben führen zu können. Was wäre, wenn Sie erfolgreich
sein könnten, jedoch neue Wege einschlagen sollten und nicht auf den aus-
getretenen Wegen des gemeinhin akzeptierten Erfolgs laufen würden?
Seien Sie ehrlich zu den Menschen in dieser Welt, denn es geht immer
zuerst um sie! Wenn Sie Menschen helfen, das zu erreichen, was sie wol-
len, wird für Sie auch alles erreichbar sein.

Ich habe lange nach beruflichen Möglichkeiten gesucht, bei denen Men-
schen nicht ausgenutzt werden, nicht Lebenszeit gegen Geld tauschen zu
müssen, sondern ein Konzept nutzen zu können, um sich persönlich aufzu-

1
Dr. Eike Clausius, D – 10781 Berlin, mobil: 0 17 65 120 65 27

bauen und wachsen zu können. Dazu biete ich Ihnen ein Konzept an, das
Sie nutzen könnten.
4-statt-40-Jahre-Konzept
Haben Sie schon mal über einen Film, ein Buch enthusiastisch berichtet? Be-
stimmt! ... und war das schwer? ... Bestimmt nicht! ... dann haben Sie mit Ihrer
Begeisterung Empfehlungsmarketing betrieben.
Das 4-statt-40-Jahre-Konzept unterscheidet sich signifikant im Vorgehen
gegenüber der klassischen Wirtschaftswelt1, da Sie lediglich Begeisterung,
ein systematisches Vorgehen und Empathie,2 jedoch keine Verkaufsfähig-
keiten brauchen. Sie geben einfach ein systematisches Vorgehen weiter,
um ein erfolgreiches und großes Netzwerk aufzubauen.

Nutzung eines virtuellen Kaufhauses mit dem 4-statt-40-Jahre-Kon-


zept
Wir stehen heute vor großen Herausforderungen wie Kurzarbeit, Zweit- o-
der Dritt-Jobs um „über die Runden zu kommen“ oder sogar dem Verlust
beruflicher und persönlicher Perspektiven. Dennoch möchte jeder Mensch
seine drei großen Grundbedürfnisse abgedeckt bekommen:
1. Grundbedürfnis - die finanzielle Gesundheit - unsere wirtschaftliche
Freiheit
Finanziell gesund zu sein ist eine Erfahrung, die ich jedem Menschen,
jedem Einzelunternehmer bis zum Großunternehmer wünsche. Men-
schen, die ihre Arbeit verloren haben, ängstigen sich um die eigene und
um die Zukunft ihrer Kinder. Wäre es wichtig, dass es Lösungen dafür
gäbe, gerade für die finanzielle Gesundheit? Dazu kommt das
2. Grundbedürfnis - die körperliche Gesundheit - unsere Vitalität.
Gäbe es etwas Schlimmeres als gesundheitliche Einschränkungen zu
haben? Gesundheit ist zwar nicht alles, aber ohne Gesundheit ist alles
nichts. Sowie das
3. Grundbedürfnis - die psycho-soziale Gesundheit - unser Miteinander.
Einsamkeit macht krank. Viele Menschen suchen Menschen, um in Ge-
meinschaft noch mehr Lebensqualität zu erleben.
Was ist Ihnen in Ihrem Leben wichtig?

1 Vgl. (Clausius, 2018)


2 Vgl. zu Empathie (Clausius, 2015).

2
Dr. Eike Clausius, D – 10781 Berlin, mobil: 0 17 65 120 65 27

Lassen Sie uns im Folgenden den Aspekt Einkommen beleuchten und in-
wiefern das 4-statt-40-Jahre-Konzept dafür jedem eine Lösung biete. Es
beruht hat auf dem Grundgedanken einer Umsatzbeteiligung eines vir-
tuellen Kaufhauses, eines Onlineshops.

Stellen Sie sich vor, Eigentümer eines Onlineshops würden Ihnen eine Be-
teiligung am Umsatz ihres Shops anbieten. Könnte es etwas Schöneres ge-
ben als eine Umsatzbeteiligung von dem Kaufhaus zu erhalten, in dem Sie
sowieso einkaufen? Wäre das DIE Lösung?
Wenn Sie im Einzelhandel einkaufen, dann kaufen wir immer nur die Dinge,
die wir brauchen, alles andere, lassen wir im Regal. Richtig? Wenn wir als
Kunde an der Kasse stehen, sind wir der Endkunde, und wenn wir gesagt
bekommen: „Das kostet 100€“, dann bezahlen wir die 100 €. Richtig? Okay
– und, was macht der Einzelhandel mit den 100€?

GH, ZH, W, P, LM, GWS, L, V


Einzelhandel Endkunde
20% 80% 100€

Der Einzelhandel bekommt zwar vom Endkunden die 100€, muss aber da-
von bezahlen: den Großhandel (GH) und den Zwischenhandel (ZH), die
Werbung (W) sowie das Personal (P), die Ladenmiete (LM) sowie Gas-
Wasser-Strom (GWS), die Logistik (L) und Versicherungen (V). Lassen Sie
uns annehmen, dass der Einzelhandel für diese Punkte über 80% der Ein-
zahlungen wieder ausgeben muss. Was bleibt da noch übrig?

4-40-Jahre- L, V
Onlineshop Endkunde
30% 70% 100€

In einem Onlineshop, gehe ich auch nur einkaufen, was ich benötige. Bei
dem 4-statt-40-Jahre-Onlineshop ist es so, dass wir etwas bestellen, was
wir (ver-)brauchen und wir bekommen die Waren in 2 bis 3 Tagen zuge-
schickt.
Nach dem Einkauf in dem 4-statt-40-Jahre-Onlineshop bekommen Sie noch
zwei wichtige Sätze mit auf dem Weg, die Sie sonst in keinem anderen On-
lineshop oder Einzelhandel hören:
1. Satz: „Danke, dass für Ihren Einkauf und wir haben Ihnen dafür Punkte
gutgeschrieben.“

3
Dr. Eike Clausius, D – 10781 Berlin, mobil: 0 17 65 120 65 27

2. Satz: „Bitte empfehlen Sie uns weiter, denn die Käufe Ihrer empfohlenen
Folgekunden werden Ihnen auch gutgeschrieben!“

Dieser zweite Satz ist gegenüber anderen Onlineshops ganz entscheidend,


denn lediglich 30% der Einzahlungen bleiben bei dem 4-statt-40-Jahre-On-
lineshop. Er stellt beispielsweise damit (Natur-)Produkte höchster Qualität
her. Die überschüssigen 70% der Einzahlungen werden an die Empfehlen-
den verteilt! Warum bleiben diese 70% über? Weil der 4-statt-40-Jahre-On-
lineshop lediglich die Logistik und die Versicherungen übernimmt, weitere
Auszahlungen fallen nicht an. Der 4-statt-40-Jahre-Onlineshop kann somit
das erhaltene Geld denen zukommen lassen, die die Produkte weiteremp-
fehlen!
Möchten Sie die Möglichkeit nutzen, dass bis zu 70% Ihres ausgegebenen
Geldes wieder zu Ihnen zurückfließt?
Möchten Sie erfahren wie das funktioniert?

Ausblick
Lassen Sie uns fliegen lernen. Wenn Sie lernen wollten ein Flugzeug zu
fliegen, würden Sie jemanden „auf der Straße aufgabeln“, damit er Ihnen
das Fliegen beibringt? Bestimmt nicht. Da Ihr Leben von dessen Fähigkei-
ten abhängt, würden Sie sich einen Profi als Fluglehrer suchen, eine kom-
petente, qualifizierte Person, die Ihnen vorlebt wie es funktioniert. Wo er-
halten Sie Mentoren gratis in der gegenwärtigen Wirtschaftswelt(?) – nur
bei dem 4-statt-40-Jahre-Konzept.
Wenn Sie der „Kurzflug“ hier inspiriert hat, inwiefern wären Sie interessiert
sich von einem Profi das Fliegen beibringen zu lassen. Ich - Eike Clausius
- freue mich auf Sie!

Literaturverzeichnis
Clausius, E. (2015). Paradigmenwechsel in der Wirtschaft - von der
rationalen zur emotionalen Intelligenz. Norderstedt: BoD-Books on
Demand.
Clausius, E. (2018). Das Zweite Gehalt, 5. Aufl. Norderstedt: BoD-Books on
Demand.

überreicht von: