Sie sind auf Seite 1von 9

B2 08.02.

2021

Themen: Smalltalk, Funktionen des Pronomens „es“,


Zwischenmenschliche Beziehungen

UE1/2:
KB S. 30/31
das Gewitter , der Blitz, der Donner
Wahrscheinlich donnert und blitzt es.

Um was für ein Computerproblem handelt es sich?


Es geht um einen Virus. /Gibt es eine Lösung für das
Problem?/ Es hängt von vielen Faktoren ab. / Es
kommt auch auf gutes Fachwissen an.

Ich hasse es, Berichte zu schreiben. /Ich finde es


schön, dass du mich unterstützt. / Es ist schade, dass
du das nicht immer machst. / Für mich ist es ein
Rätsel, wie du das immer schaffst.
Aufgabe: Überlegen Sie sich eine weitere Situation, in der man
Smalltalk macht und entwickeln Sie zu zweit einen Dialog. Stellen
Sie ihn danach im Kurs vor.

Beispiel: Pausengespräch im Sprachkurs

UE3/4: AB S. 20, KB.S. 33 + 35, KB S. 32

Man sollte nicht schreien und brüllen, weil das die Situation
verschlimmert. Man sollte die andere Meinung nicht ignorieren,
um sich selbst korrigieren zu können. Man sollte für die andere
Meinung offen sein und zuhören, weil man die Position des
anderen nur so besser verstehen kann.
Man sollte die andere Perspektive während einer Diskussion
akzeptieren, weil das eine Lösung für den Streit sein kann.

Tanja: - zuhören, lässt Leute sprechen, kooperativ sein,


Beschimpfungen nicht persönlich nehmen, Hilfe anbieten, mit
dem Chef verbinden
Toni: - Kritik ist sein Beruf, ist wichtig, trägt Kritik oft humorvoll
vor, empfindet Kritik als etwas Notwendiges und Konstruktives,
Kritik sollte ohne Mitleid vorgetragen werden; Niemand sollte
von Kritik ausgeschlossen werden

Simone: - nicht aggressiv und mit Respekt vortragen, Kritik


notwendig, um Verbesserungen herbeizuführen,  ohne Kritik
keine Verbesserungen; Kritik sollte Schüler nicht vor anderen
blamierenüber

UE5/6:
(Aspekte neu B2,
S.177)
1)
2)

3)
Hausaufgaben zum 08.02.2021:

Arbeitsbuch Seite 27 und Seite 29 Aufgabe 2a


A23a/b