Sie sind auf Seite 1von 2

Übersetzung aus dem Rumänischen

DER RAT DES KREISES PRAHOVA


Die Kinderschutzkommission
Aktenzeichen 244H / 2003

Entscheidung Nr.. 6489


Die Sitzung vom 12.08.2014
Vorsiteznder: Mihail PAVEL
Vizepraesident Viorel CALIN
Mitglieder Claudia GOCIU Roxana-
Florentina ARDELEANU
Bogdan MORARU
Constanta - Camelia
Sekretaer BACIU Cristian ROMAN

Bis zum Abschluss der Sache auf FLOREA ABEL kleinen Sohn des FLOREAS
GHEORGHES und: STEFAN PERSIDAS, geboren am 01.11.2000 in Mizil, Prahova, CNP / PKZ
5001101295596, wohnhaft in Mizil, Horia Str, Nr. 6, Prahova Kreis Prahova.
Beim gemachten Aufruf der Sache in der Sitzung , antwortete: Mutter -STEFAN PERSIDA
und der Vertreter von DGASPC -Die Allgemeine Direktion fuer Sozialen Kinderschutz Prahova.
Hinsichtlich :
- Der Antrag Nr. 1471 / 2014.07.08, formuliert von Stefan Persida als Elternteil
eingereicht, mit der Bitte um die komplexe Beurteilung des Kindes um den Behindertenausweises
nach der Einstufung in einer Kategorie von Leuten mit Behinderungen, die besonderen Schutz
benötigen zu erhalten;
- ärztliche Bescheinigung.Nr 5614 / 2014.07.31 ausgestellt durch die Kinderklinik , Ploiesti
basiert suf den Bericht der Aertzin Dr Tuchel Mariana.
- Der Grad der Einschränkung der Aktivität und Teilnahmenbeschränkungen ;
- Der Bericht der komplexen Beurteilung vorschlägend die Einstufung des Kindes in einem
schwerwiegenden Behinderungsgrad mit der Anwendung der Kriterien einem Grad der
Behinderung;
- Erholungsplan für Kinder mit Behinderungen.
Basierend auf:
,,. - Gesetz Nr. 272/2004 über den Schutz und die Förderung der Rechte des Kindes; Art. 2 Abs.
(1) a) / Buchstabe. c) der Regierungsbeschluss Nr. 1437/2004 in Bezug auf die Organisation und
Methodik der Arbeitsweise der Kommission zum Schutz des Kindes; Bestell-Nr. 725/12709 vom
01.10.2002 über die Kriterien verwendet, um den Grad der Behinderung für Kinder zu schaffen und
wendet sie besondere Schutzmaßnahmen; 26.02.2 methodischen Leitfaden ": 3: die Bewertung von
Kindern mit Behinderungen und die Einstufung in einem Grad der Behinderung,
Die Kinderschutzkommission
entscheidet:
Die Einstufung des Kindes FLOREA ABEL in einer Kategorie von Personen mit Behinderungen,
die besonderen Schutz benötigen, nach dem Zertifikat Nr. 1451 / 2014.12.08 umfasst im Anhang. 1 als
Integranten Bestandteil dieses Beschlusses.
Die Genehmigung des Sanierungsplans des Kindes FLOREA ABEL umfasst im Anhang. 2,
alsTeil dieses Beschlusses.
VOLLSTRECKBARKEIT
Die Entscheidung der Kommission kann an den Gerichtshof beim Wohnort des Kindes nach
besonderen Geschäftsordnung vorausgesehendurch das Gesetz 272/2004.
Die Entscheidung wird dem Kind: ABEL FLOREA , den Eltern FLOREA GHEORGHE und
STEFAN PERSIDA, dem Oberbuergermeistersamt Mizil , der Direkion fuer Fachbereich Sozialwesen
DGASPC Prahova - Auch unterzeichnet

Sekretaer Cristian Roman,


gez. unleserlic

gestempelt ,

h
gezeichnet unleserlich
Die Unterzeichnete, Budianu-Marcu Alina - Viorica, Übersetzer und Dolmetscher für die Sprachen
Englisch und Deutsch, laut der Zulassung Nr.20199 am 13.09.2007 ausgestellt vom Justizministerium
von Rumänien , hiermit bestätige ich die Übereinstimmung der vorstehenden Übersetzung aus
rumänischer Sprache in die deutsche Sprache des Dokuments, dass der vorgelegte Text komplett, ohne
Auslassungen, übersetzt wurde ohne den Inhalt und die Bedeutung des ursprünglichen übersetzten
Dokuments zu aendern. Das Schriftstück um dessen Übersetzung in der vollständig / im Auszug
gebeten wurde, hat in seiner Ganzheitlichkeit eine Anzahl von _1__Seite(n), und den Name/die
Bezeichnung Entscheidung, wurde von Kinderschutzkommission des Rates des Kreises Prahova aus
Rumänien ausgestellt und mir vollständig vorgelegt. Die Übersetzung hat ..1 Seite(n), und es wurde
auf den schriftlichen Antrag Nr. ..173../ 16.06. 2015. gemacht, die im persönlichen Archiv der
Unterzeichneten eingeheftet wurde. Es wurde das Honorar von . ......lei bezahlt mit der Quittung.
Nr. ..... / ..........................2015 ,
ermaechtigte Uebersetzerin/ Dolmetscherin