Sie sind auf Seite 1von 3

Deutsche Sprachprüfung für den Hochschulzugang (DSH)

an der
TU Kaiserslautern

- Anmeldung zum DSH-Kurs -

Liebe Studentin, lieber Student,

Sie haben eine Zulassung zum Studium an der TU Kaiserslautern erhalten.

Für eine Teilnahme an der DSH-Prüfung am 23.09.2020 reichen Ihre Deutschkennt-


nisse aber noch nicht aus. Sie wollen deshalb noch einen Intensivkurs zur Vorberei-
tung auf die DSH-Prüfung an der TUK besuchen. Wenn Sie an dem Kurs teilnehmen,
sind Sie auch bereits Student oder Studentin der TU Kaiserslautern – nur eben im
Deutschkurs und noch nicht im Fachstudium.

Was müssen Sie tun, um an dem DSH-Kurs im WS 20/21 an der TUK teilzunehmen?

- Sie füllen das Anmeldeformular für den Kurs aus.

- Sie schicken uns das Anmeldeformular per E-Mail bis zum 14.09.2020, 12 Uhr
(deutsche Zeit): deutschkurse@uni-kl.de

- Sie nehmen an dem schriftlichen Einstufungstest am 18.09.2020 um 9.30 Uhr


teil. Der Test umfasst die Fertigkeiten Schreiben, Grammatik und Hören.

- Die Ergebnisse werden am 21.09.2020 per E-Mail veröffentlicht.


Wenn Sie in dem Test mindestens 40 % der möglichen Punkte erreichen,
bezahlen Sie die Kursgebühr für den DSH-Kurs auf das Konto des VKB e.V.

- Sie immatrikulieren sich an der TU Kaiserslautern bis zum 22.09.2020.

Wenn Sie in dem Einstufungstest weniger als 40 % der möglichen Punkte erzielen,
haben Sie leider von Ihren bisherigen Deutschkenntnissen zu viel vergessen und
sollten noch einmal die Stufe B1 wiederholen. Einen B1-Kurs bietet der VKB e.V. an
der TU Kaiserslautern leider nicht an.

In diesem Fall können Sie sich also nicht für das WS 20/21 immatrikulieren.

Kontaktadresse:
TU Kaiserslautern / Internationale Angelegenheiten: ISGS
z. Hd. von Marcus Amberger (Geb. 47, 610)
Postfach 3049
67653 Kaiserslautern
Fax: +49 – (0) 631 – 205 3599
Telefon: +49 – (0) 631 – 205 3598
amberger@isgs.uni-kl.de
Anmeldung
Intensivkurs zur Vorbereitung auf die DSH-Prüfung
23.10. 2020 bis 13.02.2021 (Termin der DSH-Prüfung)

Anmeldeschluss für Teilnehmer(innen) an der DSH im Juli 2020: 28.08.2020


Anmeldeschluss für Neuanmeldungen ohne DSH im September 2020: 22.09.2020
Anmeldeschluss für Teilnehmer(innen) an der DSH im September 2020: 09.10.2020

Obligatorischer Einstufungstest für die Teilnahme am Kurs: 18.09.2020, 9.30 Uhr, Raum 42-115

 Frau
 Herr

Nachname: _________________________________________
Foto

Vorname: _________________________________________

Geburtsdatum: __.__.____ Nationalität: ____________

Geburtsort: __________________________________________________________

Studienfach: __________________________________________________________

Straße: __________________________________________________________

PLZ / Ort __________________________________________________________

Telefonnummer: __________________________________________________________

E-Mail: __________________________________________________________

Kursgebühr: о 760.-- € (mit Immatrikulation an der TU Kaiserslautern)


o 1.060.-- € (ohne Immatrikulation an der TU Kaiserslautern)

BITTE BEZAHLEN SIE DIE KURSGEBÜHR ERST NACH DEM BESTEHEN DES
EINSTUFUNGSTESTS.

Gebühr komplett
bezahlt am:
(inklusive 200.-- € Anmeldegebühr)

Bitte beachten Sie: In der Kursgebühr sind 200.-- € Anmeldegebühr enthalten. Bei einem
Rücktritt von der Anmeldung können Sie diese Anmeldegebühr nicht
zurückbekommen.
Die Anmeldung ist erst gültig, wenn die Kursgebühr komplett bezahlt ist.

Die weiteren Kündigungs- und Teilnahmebedingungen (s. Rückseite) habe ich gelesen und
akzeptiert.

Datum: Unterschrift:

__.__.____ _______________________________________________

Konto des Vereins zur allgemeinen Förderung von Völkerverständigung, Kultur und Bildung an der Technischen Universität Kaiserslautern e.V.:

Stadtsparkasse Kaiserslautern BIC MALA DE 51 KLS IBAN DE62 5405 0110 0000 5169 48 Ust.-IdNr. DE234809839
Teilnahmebedingungen für die Deutschkurse

Gültigkeit Kündigung

 Die Teilnahmebedingungen gelten für alle Deutschkurse des Wenn nicht anders vereinbart, gelten die folgenden Regelungen:
Vereins zur allgemeinen Förderung von Völkerver-  Bei Lehrgängen mit einer Dauer von mehr als 4 Wochen
ständigung, Kultur und Bildung an der TU Kaiserslautern kann die Kündigung bis zum letzten Werktag vor Kursbeginn
e.V. im folgenden VKB e.V. genannt. ausgesprochen werden. Bei Lehrgängen von kürzerer Dauer
muss die Kündigung spätestens 7 Tage vor Kursbeginn
 Sind einzelne Teilnahmebedingungen ganz oder teilweise vorliegen.
außer Kraft gesetzt, wird hierdurch die Wirksamkeit der
übrigen nicht berührt.  Die Kündigung erfolgt schriftlich gegenüber dem VKB e.V.
Mündliche Absprachen sind wirkungslos.
Lehrgangsangebot
 Im Fall der Kündigung wird die Teilnahmegebühr abzüglich
 Die Unterrichtsinhalte entsprechen dem zu Beginn des der Anmeldegebühr zurückerstattet. Ohne ordnungsgemäße
Lehrgangs gültigen Lehrgangsangebot. Gesetzliche Bestim- Kündigung bleibt die Verpflichtung zur Bezahlung der vollen
mungen und Vorgaben für öffentlich-rechtlich anerkannte Teilnahmegebühr.
Abschlüsse (Rahmenlehrpläne und Prüfungsordnungen)  Das Recht zur außerordentlichen Kündigung wegen eines
werden eingehalten. wichtigen Grundes im Sinne der einschlägigen Rechtspre-
 Örtliche und terminliche Veränderungen der Lehrgangs- chung bleibt unberührt.
abschnitte sowie zweckmäßige Änderungen und Ergän-
zungen des Lehrgangsablaufs bleiben vorbehalten. Vor-  Eine Kündigung nach Kursbeginn ist ausgeschlossen.
rangig und maßgeblich ist das Erreichen des Lehrgangs-
zieles.
Pflichten der Teilnehmer/Teilnehmerinnen
 Bei zu geringer Beteiligung oder aus anderen wichtigen
Gründen, die der VKB e.V. nicht zu vertreten hat, können  Oberstes Ziel aller Mitarbeiter und Lehrbeauftragten des
ausgeschriebene Lehrgänge abgesagt werden. Bei Absage VKB e.V. ist der Erfolg jedes Teilnehmers. Deshalb sind
eines Lehrgangs werden die Teilnehmer/Teilnehmerinnen deren Anweisungen zu befolgen.
benachrichtigt und bereits bezahlte Teilnahmegebühren in
voller Höhe zurückerstattet.  Die Teilnehmer/Teilnehmerinnen verpflichten sich, am Un-
terricht regelmäßig teilzunehmen. Der Stundenplan ist für
 Schadensersatzansprüche sind ausgeschlossen. die Teilnehmer/Teilnehmerinnen verbindlich. Entschuldigun-
gen sind durch ein offizielles Dokument zu belegen.
 Die Teilnahmegebühren richten sich nach dem jeweiligen
Lehrgangsangebot.  Unentschuldigtes Fernbleiben vom Unterricht wird – insbe-
sondere bei immatrikulierten Teilnehmern/Teilnehmerinnen
Voraussetzungen zur Teilnahme im Intensivkurs zur Vorbereitung auf die DSH-Prüfung – dem
Studierendensekretariat der TU Kaiserslautern und bei
 Über die Lehrgangsteilnahme entscheidet der VKB e.V. in Stipendiaten dem Stipendiengeber gemeldet und kann zur
Zusammenarbeit mit der Abteilung Internationale Angele- Exmatrikulation bzw. zur Rückzahlung von Stipendiengel-
genheiten: ISGS der TU Kaiserslautern auf Grund der für dern führen. Im Fall von Stipendienempfängern gelten die
den angestrebten Lehrgang verbindlichen Zugangsvoraus- vom Stipendiengeber festgelegten Regeln für die Kursteil-
setzungen und - soweit vorgesehen - des Ergebnisses der nahme.
Aufnahmeprüfung.
 Soweit vorgeschriebene Arbeitsmittel nicht gestellt werden,
 Kursgebühren sind vor Kursbeginn zu entrichten. Ratenzah- sind diese auf eigene Kosten zu besorgen, sofern nicht
lungen können bei einer Gebührenhöhe von mindestens anders vereinbart.
300.-- € / Kurs mit dem VKB e.V. vereinbart werden, wobei
die Gesamtgebühr spätestens bis zur Mitte des Kurses zu  Zur Verfügung gestellte Arbeitsmittel sowie die Unterrichts-
zahlen ist. Diese Vereinbarung hat schriftlich durch Antrag räume sind pfleglich zu behandeln.
des Kursteilnehmers zu erfolgen, wobei insbesondere die  Teilnehmer/Teilnehmerinnen, die nachhaltig gegen die Teil-
Form der Ratenzahlung festgelegt werden muss. nehmerpflichten verstoßen, können von dem Unterricht
Bei noch ausstehenden Gebührenzahlungen nach Kursmitte ausgeschlossen werden. Dem VKB e.V. bleibt es vorbehal-
besteht kein Anspruch auf eine weitere Teilnahme an dem ten, Schadensersatzansprüche wegen Verstoßes gegen
jeweiligen Kurs. diese Teilnehmerpflichten geltend zu machen.
 Die Anmeldung und Zulassung zu Prüfungen kann bei Kurs-
teilnehmern nur erfolgen, wenn die Voraussetzungen zur
Kursteilnahme vollständig erfüllt wurden. Bei noch aus- Abschluss/Prüfung
stehenden Gebührenzahlungen nach Mitte des Kurses ist
die Zulassung zu einer Prüfung nicht mehr möglich.  Der Lehrgang endet, wenn die Voraussetzungen dafür erfüllt
sind, alternativ mit
- der Übergabe einer Teilnahmebescheinigung
Anmeldung und Rücktritt - der Übergabe eines benoteten Zertifikats

 Die Anmeldung erfolgt schriftlich. Die Anmeldungen werden Haftung


in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt. Dies gilt
nicht für Deutschkurse, deren Zugangsvoraussetzungen  Die Haftung des VKB e.V. für Schäden jeglicher Art –
durch die Abteilung Internationale Angelegenheiten: ISGS insbesondere Verlust, Beschädigungen oder Diebstahl von
der TU Kaiserslautern bestimmt werden. persönlichen Gegenständen – ist ausgeschlossen.
 Mit der Anmeldung erkennen die Teilnehmer/Teilnehme-  Die Teilnahme an einem Lehrgang garantiert nicht das
rinnen die Teilnahmebedingungen an. Bestehen der Prüfung.
Stand 03/2020
 Ein Rücktritt vom Lehrgang ist nur vor Lehrgangsbeginn
möglich. Er muss gegenüber dem VKB e.V. schriftlich erklärt
werden. Bereits gezahlte Teilnahmegebühren werden
zurückerstattet.