Sie sind auf Seite 1von 33

Deutsch

INHALTSVERZEICHNIS
Allgemeine Informationen S1
Haupteigenschaften S1
Sicherheitshinweise S2
Auspacken S3
Grundfunktionen S3
Fernbedienung S4
Vorderansicht S5
Rückansicht S5

Installation S6
Anschluss Antenne und Fernsehgerät S6
Anschluss Fernsehgerät und Videorecorder über Scart Anschluss S6
Anschluss Fernsehgerät über Videorecorder S6
Anschluss Fernsehgerät über RF S7
Anschluss an andere SVR S7

Menü Informationen S8

Benutzereinstellungen S9
Einrichten der Antenne 1) DiSEqC 1.2 S10
Einrichten der Antenne 2) festgelegt S10
Kanalsuche 1) DiSEqC 1.2 S10
Kanalsuche 2) festgelegt S14
Systemeinstellungen S14
Kindersicherung S15
Rücksetzen auf Werkseinstellungen S16

Hauptansichtsfunktionen S17
Kanalliste S17
Verlassen des Auswahlmenüs S17
Aufrufen des vorherigen Kanals S17
TV&Radio Modus S17
TV&VCR Modus S18
Informationen zu den Kanälen S18
Regelung der Lautstärke und Bildeinstellungen S18
Favoritenliste S19
Kanäle verwalten S20
Auswählen des gewünschten Kanals S20
Favoritenkanal S20
Kanäle verschieben S21
Kanäle sichern S22
Kanäle umbenennen S22
Kanäle löschen S23
Kanäle sortieren S23

EPG (Elektronischer Programmführer) S24


Timer S25

Hinweise zur Ausrichtung der Antenne S26


Conditional Access S27
Common Interface S28
Displayanzeigen S29

Fehlerbeseitigung S30
Inhaltsverzeichnis
ALLGEMEINE INFORMATIONEN
Ein digitaler Satelliten Receiver ist ein komfortables Produkt, welches den Empfang
einer grossen Zahl von Satellitenprogrammen ermöglicht. Dieses Handbuch erklärt
die Installation des Gerätes und erläutert die Nutzung der technischen Möglichkeiten.
Weiterhin werden Anwendungen detailliert erklärt, die nur das vorliegende Produkt
bietet und somit wird ermöglicht, alle technischen Vorzüge voll anzuwenden.

Änderungen der in diesem Handbuch enthaltenen Informationen bleiben vorbehalten.


Wir behalten uns weiterhin das Recht vor, ohne vorherige Ankündigung Änderungen
i m D e s i g n o d e r t e c h n i s c h e n Sp e z i f i k a t i o n e n , d i e s i c h a u s t e c h n i s c h e r
Weiterentwicklung ergeben, vorzunehmen.

Haupteigenschaften

High Quality Video & Audio & Digital Audio


Voll MPEG-2, DVB kompatibel
Einfaches und bedienungsfreundliches Menüsystem
Verschieden Editierfunktionen (Favoriten, Verschieben, Sichern, Umbenennen,
Löschen und Sortieren)
Vom Benutzer programmierbare Satelliten- und Transponder-Informationen
Automatische Suche nach neu addiertem Transponder
Speicherung von bis zu 4000 Kanälen
Einfaches und schnelles Software-Update durch RS-232 Port
Plug-and-Play Data Transfer System (DSR to DSR)
Timer-Funktion, schaltet automatisch AN/AUS, Einstellmöglichkeiten (täglich,
monatlich, jährlich)
Automatische Reservierung
Elektronischer Programmführer (EPG)
Unterstützt Videotext
Verschiedene Schalterarten, LNB-Typen und NTSC/PAL Monitorart stehen zur Auswahl
Empfang von SCPC/MCPC über C/Ku Band Satellit
Unterstützt DiSEqC 1.2 Positioner für Multi-Satelliten-Empfang
256 Farben On-Screen-Display
Automatische PAL/NTSC Umschaltung
Automatische Speicherung des letzten Kanals

1
Haupteigenschaften
ALLGEMEINE INFORMATIONEN
Zu Ihrer Sicherheit

Bei Öffnen des Gerätes besteht die Das Gerät darf nicht in Kontakt mit
Gefahr eines Stromschlags. Wasser kommen. Stellen Sie z.B. keine
Reparaturen sollten nur durch Blumenvasen auf das Gerät.
technisches Fachpersonal erfolgen.

Setzen Sie das Gerät nicht Um eine reibungslose Luftzirkulation


Sonneneinstrahlung aus. Halten Sie zu gewährleisten, verschließen Sie
es fern von jeglichen Wärmequellen. nicht die Ventilationsöffnungen.

Beim Auftreten unvorhergesehener Berühren Sie den Receiver nicht bei


technischer Probleme, ziehen Sie Gewitter, dies kann zu Stromschlägen
sofort den Netzstecker. führen.

Wenn der Receiver längere Zeit nicht Um das Gerät zu reinigen, schalten Sie
benutzt wird, setzen Sie ihn außer es aus und ziehen den Netzstecker.
Betrieb. Reinigen Sie die verschmutzte
Oberfläche mit einem Tuch, das in
milde Seifenlösung getaucht und gut
ausgewrungen wurde. Reiben Sie das
Gerät mit einem trockenen Tuch nach.

2
Zu Ihrer Sicherheit
ALLGEMEINE INFORMATIONEN
Auspacken

Fernbedienung Batterien

Benutzerhandbuch

Audio / Video Kabel

Grundfunktionen

Dieses Handbuch wird Ihnen zeigen, wie einfach der tägliche Gebrauch des Gerätes
anhand einer Reihe benutzerfreundlicher Bildschirmfenster und Menüs ist. Diese
Menüs werden Ihnen helfen, die technischen Möglichkeiten Ihres Gerätes effektiv zu
nutzen, Sie durch den Installationsvorgang führen, Ihnen helfen, die Kanäle zu
organisieren und viele andere Funktionen erklären.

Alle Funktionen können mit der Fernbedienung ausgeführt werden, einige durch
Tasten auf der Vorderseite des Gerätes.

Der Receiver ist einfach zu bedienen und ist in der Lage, sich zukünftigen
technischen Fortschritten anzupassen.

Bitte beachten Sie, dass der Einsatz neuer Software die Funktionsweise des
Receivers verändern kann.

Im Fall von Rückfragen zu dem Gerät oder Schwierigkeiten bei der Bedienung, lesen
Sie bitte das entsprechende Kapitel des Handbuchs durch oder kontaktieren Sie
Ihren Händler.

3
Auspacken Grundfunktionen
ALLGEMEINE INFORMATIONEN
Fernbedienung

Taste Funktion
Power Ein / Aus

Ton Ein / Aus


Nummer des gewünschten Menüpunktes
0~9 oder Kanals eingeben
TV/RADIO Wechseln zwischen TV und Radio Modus

PR Wechseln zum vorherigen Kanal

FAV Favoritenlisten anzeigen

SAT Programme über den Satelliten auswählen

AUDIO Sprachauswahl

INFO Informationen über den aktuellen Kanal anzeigen

MENU Auf Menümodus umstellen

In der Liste der Kanäle bewegen

OK, LIST Favoritenmodus / Menümodus beenden

PR+, PR- Einen Kanal vor- oder zurückblättern

Lautstärkenregelung
Rückkehr zum vorherigen Menü / Verlassen
EXIT des Menüs
EPG Elektronischen Programmführer aufrufen
L
R
Audiomodus wählen

TV/AV Wechseln zwischen TV und Audio Modus

Zwischen Teletext und Untertiteln wechseln

UHF Zum UHF Modus wechseln

PAUSE Pausentaste

PAL/NTSC Zwischen PAL und NTSC wechseln

POSITION Steuerung der Antennen-Ausrichtung

4
Fernbedienung
ALLGEMEINE INFORMATIONEN
Vorderansicht

Taste Funktion
Ein- / Ausschalten des Receivers.

(PR+) Zum nächsten Kanal wechseln.

(PR-) Zum vorherigen Kanal wechseln.

(VOL+) Lautstärke erhöhen.

(VOL-) Lautstärke vermindern.

Rückansicht
Rear Panel

LNB IN: Anschluss Satellitenantenne


LNB OUT: Anschluss zu einem anderen Receiver

RS-232 Port / PC Anschluss zum Upgrade der Software

Antennenanschluss für POWER Ein / Aus


TV oder Video

Scartkabelanschluss
für TV und Video
Dolby Digital / optischer Ausgang (AC3)
12V Anschluss zu einem externen Gerät
Videoanschluss zum TV Gerät mit RCA Stecker

Audioanschluss R/L für TV oder Audio

5
Vorderansicht Rückansicht
INSTALL ATION
Anschluss an Antenne und Fernsehgerät

Sat-Antenne DSR

Anschluss an Fernsehgerät und Videorecorder über Scart-Anschluss

Kabel oder
terrestrische Antenne
Sat-Antenne
IN FROM ANT VCR
VIDEO IN

OUT TO ANT VIDEO OUT

DSR

IN
TV
SCART

Anschluss an Fernsehgerät über Videorecorder

IN VIDEO AUDIO
Sat-Antenne TV
R L

DSR

6
Anschluss
INSTALL ATION
Anschluss an Fernsehgerät über RF

Kabel oder
Terrestrische Antenne
Sat-Antenne
IN FROM ANT VCR
VIDEO IN

VIDEO OUT
OUT TO ANT

DSR

IN
TV
SCART

Anschluss an andere DSR

Sat-Antenne

Anderer
DSR

DSR

IN
TV
SCART

7
Anschluss
MENÜ INFORMATION
Wenn das Gerät angeschlossen ist, wird ein Menü angezeigt.

Dieses Menü beinhaltet folgende fünf


Hauptauswahlmenüs:

- Kanalmanager
- Programmführer
- Timer
- Einrichten des Anwenders
- Informationen über den Receiver

Benutzen Sie während der Installation die OK Taste, um eine Auswahl zu bestätigen.
Die List Taste ruft die Down List Box auf. Wenn die Menüpunkte mit Symbol
gekennzeichnet sind, können Sie auch die Zahlentasten auf der Fernbedienung
benutzen, um Zahlenwerte einzugeben.

Benutzen Sie die PR+ / PR- Tasten, um eine Zeile höher oder tiefer zu gehen und
benutzen sie die Tasten, um vom Hauptmenü zu einem Untermenü zu wechseln
oder von rechts nach links und umgekehrt zu gehen.

Wenn Sie zwischenzeitlich das Menüsystem verlassen wollen, drücken Sie die EXIT-
Taste auf der Fernbedienung.

8
Menü Informationen
EINRICHTEN DES ANWENDERS
Dieses Menü beinhaltet nachfolgende
Untermenüs:

- Antennen Setup
- Kanalsuche
- Systemeinstellungen
- Kindersicherung
- Rücksetzen auf Werkseinstellung

Antennen Setup 1) DiSEqC 1.2

1) Antenne: Sie können bis zu maximal 16


Antennen auswählen.
2) Typ: Legen Sie den Typ Ihrer Antenne mit
DiSEqC1.2. fest.
3) Satellit: Wählen Sie Ihren ersten
Satelliten aus.
4) LNB Typ: Wählen Sie Ihren LNB Typ aus.
Falls Sie über Universal LNB verfügen,
wähnlen Sie Univ.
5) LNB Frequenz: Geben Sie über die
Zahlentasten auf der Fernbedienung die korrekte LNB Frequenz ein oder benutzen
Sie das KeyPad/Tastenfeld, das angezeigt wird, wenn Sie die OK Taste drücken.
6) Schalter (0/12 Volt, 22KHz Tone, DiSEqC): Hier können Sie die Schalter
auswählen, mit denen Sie die Antenne konfigurieren wollen.
7) C/Ku Bandkontrolle: Hier wählen Sie das C/Ku Band aus.

Ost West Begrenzung :


Wenn Sie den Limit Setup Button betätigen,
öffnet sich das Limit Setup Menü. Drücken
Sie die E-Taste auf der Fernbedienung bis
Sie den am östlichsten liegenden Punkt
erreicht haben. Bestätigen Sie dies über die
OK Taste. Die Meldung “Wollen Sie das Ost
Limit des DiSEqC-Motors speichern?”
wird zur Bestätigung angezeigt. Drücken Sie
OK auf der Fernbedienung.
Um die westliche Begrenzung festzulegen,
führen Sie die gleichen Schritte durch.

9
Antennen Setup 1) DiSEqC 1.2
EINRICHTEN DES ANWENDERS
Antennen Setup 1) DiSEqC 1.2
Zurücksetzen der DiSEqC Begrenzung:
Wenn Sie die östliche oder westliche
Begrenzung zurücksetzen wollen, setzen
Sie den Cursor auf das Reset-DiSEqC-Limit-
Feld und drücken dann die OK Taste auf der
Fernbedienung. Die Meldung "Wollen Sie
d a s We s t L i m i t d e s D i S E q C - M o t o r s
zurücksetzen?" erscheint zur Bestätigung.
D r ü c k e n S i e d i e O K Ta s t e a u f d e r
Fernbedienung.
Analog verfahren Sie mit der Zurücksetzung
der östlichen Begrenzung.
Wenn Sie die gewünschten Einstellungen vorgenommen haben, gehen Sie auf EXIT,
um das Antennen Setup Menü zu verlassen. Die Meldung "Wollen Sie die
Änderungen im Antennen Setup Menü speichern?" erscheint. Wählen Sie das OK
Feld auf dem Bildschirm und warten Sie, bis die Daten gespeichert sind.
Antennen Setup 2) festgelegt
1) Antennen: Sie können bis zu 16 Antennen
auswählen.

2) Typ: Wählen Sie den Antennentyp aus.

3) Satellit: Wählen Sie den Satelliten aus.

4) LNB Typ: Wählen Sie den LNB Typ aus.


Verfügen Sie über einen Universal LNB,
wählen Sie Univ.

5) LNB Frequenz: Geben Sie mit den


Zahlentasten auf der Fernbedienung die
korrekte LNB Frequenz ein. Falls Sie über
einen dualen LNB verfügen, geben Sie die
korrekten Daten in beiden Feldern ein.

6) Schalter (0/12 V, 22KHz Tone, DiSEqC):


Hier können Sie die Schalter auswählen, mit
denen Sie die Antenne konfigurieren
möchten.

7) C/Ku Bandkontrolle: Hier wählen Sie die


C/Ku Bandkontrolle aus.
Wenn Sie die gewünschten Einstellungen vorgenommen haben, gehen Sie auf EXIT
um das Antennen Setup Menü zu verlassen. Die Meldung "Sind Sie sicher, die
voher eingestellten Parameter zu ändern?" erscheint. Wählen Sie das OK Feld auf
dem Bildschirm und warten Sie, bis die Daten gespeichert sind.

10
Antennen Setup 1) DiSEqC 1.2 Antennen Setup 2) fest
EINRICHTEN DES ANWENDERS
Kanalsuche 1) DiSEqC 1.2

1) Antenne: Wählen Sie die entsprechende


Antenne aus.

2) Satellit: Wählen Sie den gewünschten


Satelliten über die Tasten aus oder
drücken Sie die OK Taste. Dann wird eine
Liste der Satelliten angezeigt, aus der Sie
einfach auswählen können. Informationen
zum ausgewählten Satelliten sehen Sie an
der rechten Seite.
Edit Modus: Wenn Sie vorprogrammierte
Daten wie Transponder, Frequenz, Symbol
Rate, PoIarisation anzeigen lassen wollen,
drücken Sie bitte die Edit Modus Taste (rote
Taste) auf der Fernbedienung. In dem dann
angezeigten Fenster können Sie die
gewünschten Werte eingeben.

3) Position: Nachdem Sie den Satelliten


ausgewählten haben, klicken Sie auf den
Position Button. Nun drücken Sie die E oder
W Taste auf der Fernbedienung solange, bis
der ausgewählte Satellit eingestellt ist. Ist
der Satellit korrekt eingestellt, wechselt die
Farbe der Anzeige zu gelb.

Drücken Sie dann die OK Taste auf der


Fernbedienung und die Meldung "Wollen
Sie den aktuellen Wert des Positoniers
ändern?" wird angezeigt. Bestätigen Sie
diese Meldung mit OK.

4) Transponder: Über die Tasten


können Sie den gewünschten Transponder
auswählen oder drücken Sie die OK Taste.
Aus der angezeigten Liste können Sie noch
einfacher auswählen.

5) Frequenz & Symbol Rate: Wählen Sie die Frequenz und die Symbol Rate aus.

6) Polarisation: Wählen Sie Hor oder Ver.

7) 22KHz: Wählen Sie AN oder AUS.

11
Kanalsuche 1) DiSEqC 1.2
EINRICHTEN DES ANWENDERS
Kanalsuche 1) DiSEqC 1.2

8) Suchen: Mit dieser Funktion können Sie


über die Pfeiltasten folgende Optionen
wählen:
-Suche 1 SAT: Sucht Kanäle für den in der
Liste gewählten Satelliten.
-Suche TP: Sucht Kanäle auf einem in der
Liste ausgewählten Transponder (TP).
-Suche Netzwerk: Sucht Kanäle für den mit
dem Netzwerk verbundenen TP.
-Suche alle SAT: Sucht alle Kanäle der
zuvor markierten Satelliten.

Hinweis: Mit der Suche 1 SAT und Suche TP Funktion können Sie FTA (Free To Air)
und kostenpflichtige Kanäle auswählen.

Der Receiver sucht automatisch die TV- und


Radio-Kanäle und zeigt die gefundenen
Kanäle sogleich in der TV/Radio-Liste an.

Ist die Suche beendet, wird dies angezeigt.


Bestätigen Sie mit OK.

9) Set PID: Wenn Sie den PID (Packet


Identifier) manuell einstellen wollen, wählen
Sie TP im Kanalsuche-Menü und drücken
Sie die MENU Taste auf der Fernbedienung.
Ein Auswahlmenü wird angezeigt.

Wählen Sie den SET PID Befehl und drücken


Sie OK, gelangen Sie ins PID Menü. Geben
Sie den korrekten Wert ein und bestätigen
Sie mit OK.

10) SAT Name ändern: Wenn Sie die


Bezeichnung eines Satelliten ändern wollen,
wählen Sie den Satelliten aus und drücken
die SAT-Name-Ändern-Taste (gelbe Taste) auf der Fernbedienung. Wählen Sie im
angezeigten Menü den entsprechenden Satelliten aus und geben die neue
Bezeichnung ein. Benutzen Sie dazu die Pfeiltasten auf der Fernbedienung.

12
Kanalsuche 1) DiSEqC 1.2
EINRICHTEN DES ANWENDERS
Kanalsuche 1) DiSEqC 1.2

11 ) T P l ö s c h e n : We n n S i e e i n e n
Transponder löschen möchten, wählen Sie
den entsprechenden Transponder aus und
drücken dann die MENU Taste auf der
Fernbedienung. Die entsprechenden
Befehle werden angezeigt. Wählen Sie den
Delete TP Befehl und eine Anzeige zur
Bestätigung erscheint.

12) Re-Sync: Wenn die Speicherung der


gefundenen Kanäle nicht funktioniert hat,
können Sie die ursprüngliche Speicherung
für alle Satelliten wieder herstellen.

13) Go to 0 for DiSEqC 1.2: Mit dieser Funktion können Sie festlegen, dass bei der
Installation und Einrichtung eines DiSEqC 1.2-Motors der Mittelpunkt der Antenne 0
ist.

14) Such-Optionen: Der Receiver


ermöglicht die Kanalsuche mit folgenden
Optionen:

- nur FTA Programme


- nicht abgesuchte Transponder
- Sortierung nach Verschlüsselung

Wenn Sie Sortierung nach


Verschlüsselung" auswählen, sortiert der
Receiver automatisch diese Kanäle.
Wenn Sie "nicht abgesuchte Transponder"
gewählt haben, sucht der Receiver Kanäle in
den Transpondern, die noch nicht
gespeichert wurden, oder er sucht neue
Transponder.

13
Kanalsuche 1) DiSEqC 1.2
EINRICHTEN DES ANWENDERS
Kanalsuche 2) Feste Antenne

1) Antenne: Wählen Sie die entsprechende


Nummer der Antenne aus.

2) Satellit: Über die Tasten wählen


Sie den Satelliten aus oder drücken Sie die
OK Taste. Aus der dann angezeigten Liste
können Sie den entsprechenden Satelliten
wählen.
Informationen über den ausgewählten
Satelliten sehen Sie auf der rechten Seite.

3) Edit Modus: Wenn Sie vorprogrammierte


Daten wie TP, Frequenz, Symbol Rate,
Polarisation anzeigen lassen wollen,
drücken Sie die Edit Mode Taste (rote Taste)
auf der Fernbedienung. In dem dann
angezeigten Fenster können Sie die
gewünschten Werte eingeben.

4) ~ 14) Die weiteren Punkte entsprechen


denen der DiSEqC 1.2 Antenne Hinweisen.
Systemeinstellungen

Im Menü Systemeinstellungen können Sie die Hauptoptionen ändern und andere


Ihren Anforderungen entsprechende Optionen festlegen. Hierfür drücken Sie die OK
Taste auf der Fernbedienung.

1) OSD Sprache: Wählen Sie die


gewünschte Sprache für die Menüs aus.

2) Audio Sprache: Auswahl der


gewünschten Sprache unter der
Voraussetzung, dass diese vom Kanal
unterstützt wird.

3) Ortszeit: Einstellen der Ortszeit

4) Sommerzeit: Umstellen auf Sommerzeit


5) LNB Spannung: Ist Ihr Receiver direkt am LNB angeschlossen, wählen Sie JA. Ist
Ihr Receiver jedoch über einen anderen Receiver (über Loop Through Support)
angeschlossen, sollten Sie überprüfen, welcher Receiver direkt an dem LNB
angeschlossen ist. Falls der andere Receiver direkt angeschlossen ist, wählen Sie
hier OFF.

14
Kanalsuche 2) Fest Systemeinstellungen
EINRICHTEN DES ANWENDERS
Systemeinstellungen

6) Bildschirmformat: Wenn Ihr Fernseher


das 16:9 Bildschirmformat unterstützt, und
der ausgewählte Kanal 16:9 anbietet,
wählen Sie hier 16:9 aus.
7) Video Ausgang: Wählen Sie RGB, wenn
das angeschlossene Gerät dies unterstützt.
Anderfalls nehmen Sie CVBS.
8) TV Typ: Hier können Sie den TV Typ
wählen.

9) Display Info: Legen Sie hier die


Anzeigedauer des Menüs fest. Sie könne
zwischen 2 und 12 Sekunden wählen.

10) Startkanal: Wenn Sie die OK Taste


drücken, wird die Liste der Kanäle angezeigt.
Sie können einen Kanal auswählen, der
beim Einschalten des Receivers angezeigt
werden soll.

11) UHF Standard: Auswahl des UHF Typ.

12) UHF Kanal: Auswahl des gewünschten UHF-Kanals für den Satellitenmodus.

Hinweis: Bei Receiver für Länder, in denen keine UHF Unterstützung angeboten wird,
sind die Optionen 11) und 12) nicht vorhanden.

Kindersicherung
Mit dieser Funktion können Sie einen Kanal
mit einem Passwort schützen, um den
Zugriff von Kindern oder anderen Personen
zu verhindern.
Ebenso können Sie Ihre eingestellten Daten
und Informationen auf diese Weise schützen.

:Ändern des Passwortes:


1) Geben Sie das bisherige Passwort ein.
2) Wählen Sie ON bei Parental Lock.
3) Geben Sie das neue Passwort ein.
4) Bestätigen Sie durch nochmaliges Eingeben das neue Passwort.

Hinweis: Werksseitig ist das Passwort 0000 eingestellt.


Warnung: Wenn Sie das Passwort geändert haben, sollten Sie es nicht vergessen
und gegebenenfalls sicher aufbewahren.
15
Systemeinstellungen Kindersicherung
EINRICHTEN DES ANWENDERS
Kindersicherung
Die Kindersicherung wird wie folgt benutzt:
1) Wenn Sie Kindersicherung aktivieren
wollen, gehen Sie zum TV Kanalmanager.
2) Drücken Sie die Lock Taste (blaue Taste)
auf der Fernbedienung.
3) Wählen Sie den Kanal, den Sie sperren
wollen.
4) Drücken Sie OK, und das Symbol
erscheint.
Wie Sie Install Lock benutzen:

1) Geben Sie das Passwort ein.

2) Wählen Sie ON bei Install Lock.

3) Neues Passwort eingeben.

4) Passwort bestätigen durch nochmaliges


Eingeben.

5) Verlassen Sie das Menü.

6) Wählen Sie ein beliebiges Menü und


drücken Sie OK auf der Fernbedienung.
7) Das Eingabefeld für das Passwort wird angezeigt.

8) Bei falscher Eingabe des Passwortes wird kein Menü angezeigt.

Hinweis: Werksseitig ist das Passwort 0000 eingestellt.


Warnung: Wenn Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie das Gerät nicht
mehr benutzen.

Werkseinstellungen

Wenn Sie das Gerät auf Werkseinstellung


zurücksetzen wollen, wählen Sie
Werkseinstellung und drücken die OK Taste.

E i n Wa r n h i n w e i s w i r d a n g e z e i g t . Z u r
Bestätigung wählen Sie OK.

Wa r n u n g : S i e v e r l i e r e n d u r c h d i e s e n
Vo r g a n g a l l e e i n g e s t e l l t e n D a t e n u n d
Informationen.

16
Kindersicherung Werkseinstellungen
HAUPTANSICHTSFUNKTIONEN
Kanal Auswahl
Sie können einen Kanal auswählen, indem
Sie die CH Taste auf der Vorderseite des
Receivers oder die PR+ / PR- Tasten auf der
Fernbedienung drücken bzw. indem Sie die
Zahlentasten auf der Fernbedienung
benutzen und anschliessend die OK Taste
betätigen. Zusätzlich zu den genannten
Funktionen bietet der Receiver weitere
Möglichkeiten den Kanal zu wechseln.

Drücken Sie bei laufendem Kanal die OK


Taste auf der Fernbedienung. Auf der rechten Seite des Bildschirms erscheint die
Liste der Kanäle. Mit der EXIT Taste schliessen Sie dieses Menü.

Um einen Kanal auszuwählen, platzieren Sie den Cursor auf den gewünschten Kanal
und bestätigen Sie mit OK.

Über die Tasten auf der Fernbedienung können Sie in der Liste auf- und ab,
Seite für Seite durchscrollen.

Pause
Drücken Sie die PAUSE Taste auf der Fernbedienung, um den Bildschirm bzw. das
laufende Programm anzuhalten. Wenn Sie die Taste erneut drücken, kehren Sie zum
normalen Modus zurück.
Aufrufen des vorherigen Kanals
Drücken Sie die PR Taste, um zum vorherigen Kanal zurückzukehren.

TV & Radio Modus


Wenn Sie während des Fernsehens die
TV/RADIO Taste auf der Fernbedienung
drücken, wechseln Sie in den Radio Modus.
Nochmaliges drücken bringt Sie zurück in
den TV Modus.

17
Kanal Auswahl Pause Vorheriger Kanal TV & Radio Modus
HAUPTANSICHTSFUNKTIONEN
Fernseher und Videorecorder Modus
Durch Drücken der TV/AV Taste auf der Fernbedienung können Sie zwischen den
Satelliten-, Fernseh- oder Videorecorder-Modus wechseln. Drücken Sie einmal um
den Fernseher auszuwählen.
Mit 2 mal Drücken der TV/AV Taste gelangen Sie in den Videorecorder-Modus.
Mit 3 mal Drücken wechseln Sie in den Satelliten-Modus.
Die LEDs zeigen den jeweiligen Modus an.
Informationen zu den Kanälen
Bei jedem Kanalwechsel werden für einige
Sekunden Informationen zum Kanal
angezeigt.

Während eines laufenden Kanals können


Sie jederzeit Informationen zum Kanal durch
D r ü c k e n d e r I N F O Ta s t e a u f d e r
Fernbedienung erhalten.

Hinweis: Informationen über den Kanal


werden 6 Sekunden lang angezeigt. Diese
Anzeigedauer kann verändert werden auf einen Wert zwischen 2 und 12 Sekunden.

Regelung der Lautstärke

1) Lautstärke
Über die Tasten der Fernbedienung
oder die Vol Tasten auf der Receiver-
Vorderseite können Sie die Lautstärke
verändern.
Hinweis: Der Receiver hat 18 Lautstärke-
Level. Die Lautstärke sollte durch den am
Fernseher eingestellten Lautstärke-Level
geregelt werden.

2) Stummschaltung: Um den Ton auszu-


schalten, drücken Sie die Taste auf der
Fernbedienung. Um den Ton wieder anzuschalten, drücken Sie die Taste erneut.
3) Audio Einstellungen
L
Drücken Sie die Taste R wiederholt, um eine der drei Einstellungen (links, rechts

und stereo) auszuwählen. Die aktuelle Audio Einstellung wird in den


Kanalinformationen angezeigt.
4) Auswahl der Sprache: Drücken Sie die AUDIO Taste auf der Fernbedienung
wiederholt, um die Sprache auszuwählen. Das ist abhängig von der Übertragung des
Audiosignals, welches mehrere Sprachen unterstützen sollte.

18
TV & VCR Modus Kanal Informationen Lautstärkeeinstellungen
HAUPTANSICHTSFUNKTIONEN
Favoritenliste

Wenn Sie Listen Ihrer Favoriten erstellen


möchten, drücken Sie die FAV Taste auf der
Fernbedienung.

Sie können auf die nächste Gruppe


zugreifen, indem Sie die Taste nochmals
drücken.

Wie man Favoriten-Kanallisten gruppiert,


wird in Kapital Favoritenkanal (Seite 20)
erklärt.

19
Favoritenliste
KANÄLE VERWALTEN
Der Receiver verfügt über sehr leistungsstarke und umfangeiche
Kanalverwaltungsfunktionen. Diese Funktionen erlauben interessante und nützliche
Möglichkeiten.

Kanalmanager / Auswahl eines Kanals


Den Kanalmanager gibt es für TV-Kanäle
sowie für Radio-Kanäle. Wählen Sie TV
Kanal und drücken Sie OK.
Hinweis: Da die Benutzung des Radio-
Kanalmanagers genau der des Managers für
T V- K a n ä l e e n ts p r i c h t , w i r d i n d i e s e m
Handbuch nur der TV-Kanalmanager erklärt.
Auf der linken Seite des TV-Kanalmenüs
sehen Sie die Liste der bereits gefundenen
Kanäle. Auf der rechten Seite sehen Sie in
einem Bild den gerade laufenden Kanal im Grafik Modus (PIG, 1/9 der Normalgröße)
Unter dem PIG Bild werden Kanalinformationen angezeigt. Wenn Sie einen anderen
Kanal wählen, verändert sich ebenfalls das Bild.
Folgende Funktionen haben die farbigen Tasten der Fernbedienung (i. Kanalmanager)
1. Löschmodus (Rote Taste)
2. Favoritenmodus (Grüne Taste)
3. Verschieben-Modus (Gelbe Taste)
4. Sperr-Modus (Blaue Taste)
Durch Drücken der MENU Taste auf der
Fernbedienung, werden diese Funktionen
auch angezeigt.
Im TV Kanalmanager finden Sie folgende 3
Befehle:
1. Umbenennen von Favoritengruppen
2. Umbenennen
3. Sortieren
Favoritenkanal
Wenn Sie den Kanalmanager aufrufen, wird
die werksseitig eingestellte Favoriten-Liste
auf dem Bildschirm als Favorit 1 angezeigt.

Wählen Sie Ihren Favoritenkanal und


bestätigen Sie mit OK. Ein erscheint
hinter dem ausgewähltem Kanal.

Wenn Sie den Kanal aus der Liste entfernen


wollen, drücken Sie erneut OK u. das wird
entfernt.

20
Kanalmanager Favoritenkanal
KANÄLE VERWALTEN
Favoritenkanal
Nachdem Sie die Favoritenkanäle ausgewählt haben, drücken Sie die EXIT Taste,2
mal, um die Daten zu speichern. Überprüfen Sie Ihre Auswahl, indem Sie wiederholt
die FAV Taste drücken.
bedeutet verschlüsselter Kanal.

Erstellen einer Favoritengruppe:


1) Wenn Sie den Kanalmanager aufrufen,
wird als Favorit 1 die werksseitig
eingestellte Gruppe angezeigt.

2) Durch Drücken der Favoritentaste (grüne


Taste) auf der Fernbedienung, wird eine
neue Gruppe mit der Bezeichnung Favorite 2
erstellt.
Den Namen einer Favoritengruppe
eingeben:
1) Drücken Sie im Favoritenmodus die
MENU Taste auf der Fernbedienung und ein
weiteres Menü wird angezeigt.

2) Wählen Sie "Umbenennen der


Favoritengruppe".

3) Über das Tastenfeld kann nun der Name


eingegeben werden .

Reihenfolge der Kanäle in der Liste ändern / Kanäle verschieben

Gehen Sie in den Kanalmanager und


drücken Sie die Verschieben Taste (gelbe
Taste) auf der Fernbedienung. Wählen Sie
einen Kanal aus, indem Sie OK drücken und
platzieren den Cursor an die Stelle, wohin
der ausgewählte Kanal verschoben werden
soll. Bestätigen Sie mit OK.
Auf diese Art und Weise wird der Kanal
verschoben und seine Nummerierung
entsprechend geändert.
Überprüfen Sie, ob die Nummerierung in der
Kanalliste geändert wurde.

21
Favoritenkanal Kanäle verschieben
KANÄLE VERWALTEN
Kanäle sichern / sperren

Öffnen Sie den TV Kanalmanager und


drücken Sie die Sperren Taste (blaue Taste)
auf der Fernbedienung. Der Sperr-Befehl
sichert den Kanal. Zuerst wählen Sie den zu
sichernden Kanal aus und drücken OK. Ein
Symbol markiert nun diesen Kanal.

Hinweis: Um diese Funktion zu nutzen,


sollten Sie vorher die Kindersicherung
aktivieren.

Umbenennen von Kanälen

Drücken Sie im Hauptmenü die MENU Taste


auf der Fernbedienung und wählen Sie den
Rename Befehl aus.

Dieser Befehl ermöglicht das Umbenennen


von Kanälen. Wählen Sie dazu den
entsprechenden Kanal aus und drücken Sie
OK. Es wird eine Dialogbox angezeigt.
Geben Sie die entsprechende Bezeichnung
ein. Benutzen Sie dazu das Tastenfeld.

Überprüfen Sie, ob die Änderungen korrekt ausgeführt wurden.

22
Sicherung von Kanälen Umbenennen von Kanälen
KANÄLE VERWALTEN
Löschen von Kanälen

Im Kanalmanager können Sie den Lösch-Modus CH aufrufen, indem Sie die rote
Taste auf der Fernbedienung betätigen. Wenn Sie die rote Taste mehrmals drücken,
wird der Lösch-Modus wie folgt geändert: Löschen TP -> Löschen Satellit ->
Löschen All -> Löschen CH.

Der Lösch-Befehl erlaubt es Ihnen, den


Kanal dauerhaft zu löschen. Wählen Sie
zuerst den Kanal, den Sie löschen möchten.
Sie können auch mehrere Kanäle markieren.
Benutzen Sie dazu die OK Taste. Die
Markierung entfernen Sie wieder, indem Sie
die OK Taste noch einmal drücken.

Sie schliessen den Vorgang ab, indem Sie


die EXIT Taste auf der Fernbedienung
betätigen. Daraufhin wird ein Bestätigungsfenster angezeigt. Mit Wählen von OK
werden alle markierten Kanäle entfernt.

Überprüfen Sie in der Kanalliste, ob der Kanal / die Kanäle gelöscht wurden.
Warnung: Die entfernten Kanäle können nur über einen neuen Sendersuchlauf
wieder in die Kanalliste aufgenommen werden!

Sortieren der Kanäle

Betätigen Sie im Hauptmenü die MENU


Taste auf der Fernbedienung und wählen Sie
dann den Menüpunkt Sort.

Das Sort Menü bietet einige


Sortiermöglichkeiten. Sie können nach
Favoriten, Gesperrt, Verschlüsselt, SAT-
Name und Kanalname sortieren. Wählen Sie
die Sortierart und bestätigen Sie mit der OK
Taste.

Überprüfen Sie die Sortierung in der Kanalliste.

Hinweis: Der Radio Kanalmanager bietet die gleichen Funktionen.

23
Kanäle löschen Kanäle sortieren
EPG (Elektronischer Programmführer)
Über die EPG Funktion können Sie auf dem
Programmführer zugreifen. Hier finden Sie
die Titel und andere Informationen über den
laufenden Kanal und die nächsten
Programme bzw. Kanäle.

Für Radio Kanäle gilt gleiches.

Haben Sie EPG ausgewählt, wird das Menü


angezeigt.

Der gewählte Kanal wird Ihnen im PIG


Modus als Bild angezeigt. Auf der linken
Seite sehen Sie die Liste der Kanäle, auf der
rechten der dazugehörige Programmplan.

Wählen Sie einen Kanal aus, platzieren Sie


das Symbol auf die Zeitangabe des
Kanals, über welchen Sie detaillierte
Informationen erhalten möchten. Es erscheint ein blauer Button, wenn Informationen
verfügbar sind. Drücken Sie die Detail Taste (blaue Taste) auf der Fernbedienung
und die Informationen werden angezeigt.

Wenn Sie ältere oder neuere Informationen über den Kanal anzeigen lassen wollen,
drücken Sie bitte +6:00 Taste (gelbe Taste) oder die 6:00 Taste (grüne Taste) auf der
Fernbedienung.

Hinweis: Wenn der gewünschte Kanal keinen EPG bietet, erscheint die Meldung
"Keine Daten verfügbar".

24
EPG
TIMER
Ein weiteres herausragendes Feature dieses Receivers ist die Timer Funktion. Die
Nutzung ist auf vielfältige Art und Weise möglich.

Hinweis: Der Receiver zeigt die Zeit an, welche vom Satelliten übermittelt wird.
Daher können sich Diskrepanzen zwischen der Ortszeit und der Zeitvorgabe des
Satelliten ergeben.

Einfacher Timer

Um die Ein- und Ausschaltfunktion zu


aktivieren, wählen Sie JA und geben Sie die
gewünschte Zeit ein.

Zusätzlich können Sie einen Kanal


auswählen, der ein- oder ausgeschaltet
werden soll.

Hinweis: Der einfache Timer ist werksseitig


voreingestellt.

Ausführlicher Timer

Der ausführliche Timer bietet verschieden


Programmiermöglichkeiten.

Sie können tägliche, wöchentliche,


monatliche und jährliche Einschaltzeiten
angeben.

25
Einfacher Timer Ausführlicher Timer
AUSRICHTUNG DER ANTENNE
Es ist möglich, dass Sie trotz korrekt
eingegebener Werte im Antennen Setup
keinen Empfang haben. Eventuell ist die
Antenne nicht korrekt ausgerichtet.

Für diesen Fall bietet der Receiver eine


Hilfefunktion zur korrekten Ausrichtung der
Antenne zum Satelliten an.

Wählen Sie zunächst den entsprechenden Satelliten aus und geben dann die
korrekten Daten ein. Die Daten können bei Veränderungen jederzeit korrigiert
werden.
Geben Sie die Werte für Längen- und Breitengrad ihres Ortes ein.

Wenn die Eingabe vollständig sind, setzen


Sie den Cursor auf Compute und drücken die
OK Taste auf der Fernbedienung.

Der Receiver zeigt nun die genauen Werte


der Antennenausrichtung an.

26
Ausrichtung der Antenne
CONDITIONAL ACCESS
Nach Click auf Conditional Access Menü
erhalten Sie die weiteren Menüpunkte über
Conax CA (Conditional Access). Sie finden
dort drei Untermenüs: Informationen über
die Karte, PIN ändern und Laufzeit.

Der Menüpunkt "Karten Information" zeigt


Informationen über die Karte, wie zum
CA
Beispiel Kartenstatus, CAS System ID,
Kartennummer, Jugenschutz, etc.

Kartenstatus

Der Kartenstatus gibt an, ob eine Smartcard eingelegt ist oder nicht. Wenn eine Karte
im Steckplatz eingelegt ist, zeigt der Kartenstatus "Karte eingelgt", andernfalls "Keine
Karte" an. Wenn eine Conac Smartcard eingelegt ist, zeigt CAS System ID dies mit
"0B00(CONAX)" an.

Der Punkt Interface Version, zeigt die Version des Interface an. Card Number zeigt die
Seriennummer der Karte in Form von 10 arabischen Ziffern an.

PIN ändern
Der Menüpunkt PIN ist zum verändern von Smartcard-PINs eingerichtet. Diesen PIN
benötigt man, um den Jugendschutz-Level zu ändern. Wenn die Änderung
durchgeführt wird, müssen Sie sowohl die aktuelle als auch die alte PIN wissen.
Geben Sie die aktuelle PIN (und zur Bestätigung noch einmal) ein, klicken Sie auf den
Ändern Button und es wird Ihnen angezeigt, ob die PIN erfolgreich geändert wurde
oder nicht. Beachten Sie, dass die PIN nur aus arabischen Ziffern bestehen darf.

Die Original PIN ist gesetzt als 1234.

Jugendschutz-Level
Im Untermenü Jugendschutz können Sie die folgende Einstellungen vornehmen:
- Für die Familie
- Mit Aufsicht der Eltern
- Über 18
- Erotik

Während des Vorgangs müssen Sie die korrekte PIN eingeben. Sind Sie mit den
Änderungen zufrieden, dann klicken Sie auf den Ändern Button. Auf dem Bildschirm
wird Ihnen angezeigt, ob die Änderungen erfolgreich waren oder nicht.

27
Conditional Access
COMMON INTERFACE
Der Receiver ermöglicht es Ihnen, Kanäle mit den verschiedenen Verschlüsselungen
wie Viaccess, Nagravision, Irdeto, Conax, Cryptoworks und SECA zu empfangen.

Vorbereitung

Um verschlüsselte digitale Satellitensender


zu empfangen, benötigen Sie eine
Smartcard und ein sogenanntes CA
(Conditional Access) - Modul, welche
verschiedene Hersteller anbieten.

Die Smartcard und das CA - Modul können


Zugang zu speziellen Menüs zur Verfügung
stellen, die nicht in diesem Handbuch
beschrieben werden. Die Beschreibung
dieser Menüs entnehmen Sie bitte den
Anleitungen des jeweiligen Anbieters.

Frei empfangbare Sender können ohne


Smartcard und CA - Modul betrachtet
werden.

Setzen Sie das CA - Modul in den Schlitz des


Receivers ein und schieben Sie dann die
Smartcard in das CA - Modul ein. Wurden
diese Anweisungen korrekt durchgeführt,
können Sie jetzt die angebotenen
verschlüsselten Kanäle geniessen.
Hinweis: Dieser Receiver bietet 2 Steckplätze für 2 CA - Module und ein fest eingebautes
Conax - CA - Modul. Hierfür benötigen Sie nur noch eine passende Smartcard (s.S. 27).

Check Manager

Wählen Sie CA - Menü im Hauptmenü. Der


Receiver zeigt die CA - Module mit den
Bezeichnungen an, welche sich in den
St e c k p l ä t z e n b e f i n d e n . W ä h l e n S i e
Steckplatz 1 oder Steckplatz 2 und Sie
erfahren, welche Informationen der Anbieter
zur Verfügung stellt.

Hinweis: Diese Informationen sind von


Anbieter zu Anbieter unterschiedlich.

28
Common Interface
DISPL AYANZEIGEN

UPLOAD PROZEDUR VCR MODUS

DOWNLOAD SYSTEM WAITING


PROZEDUR

ERROR BEI FLASH ROM ERROR


DATENÜBERTRAGUNG

TV MODUS SYSTEM STARTET

TIME
(STAND BY INDICATOR)
29
Displayanzeigen
FEHLERBESEITIGUNG
Problem Mögliche Ursache Was zu tun ist
Prüfen Sie, ob das Netzkabel
Das Display leuchtet nicht. Netzkabel nicht angeschlossen. eingesteckt ist.

Kein Ton o. Bild, Anzeige


Der Receiver ist im Stand by Modus. Drücken Sie den Stand by Button.
am Receiver leuchet rot.

Die Satellitenantenne ist nicht auf den Stellen Sie die Sat-Antenne ein. Über-
Satelliten ausgerichtet. prüfen Sie die Signalstärke im Set up.
Kein Ton oder Bild.
Überprüfen Sie die Kabelverbindungen,
Kein Signal oder schwaches Signal. LNB u. andere Geräte zw. LNB u. Receiver.
Richten Sie die Sat-Antenne neu aus.

Die Satellitenantenne ist nicht auf den


Richten Sie die Sat-Antenne neu aus.
Satelliten ausgerichtet.

Schließen Sie einen Signalabschwächer


Signal ist zu stark.
an den LNB an.

Schlechtes Bild / Blocking Schließen Sie eine Sat-Antenne mit


Satelliten-Antenne ist zu klein.
Error. größerem Durchmesser an.

LNB Rauschmaß ist zu hoch. Schließen Sie einen LNB mit niedrigerem
Rauschmaß an.

LNB ist defekt. Tauschen Sie den LNB aus.

Überprüfen Sie ob der UHF Kanal


Beim Einschalten wird kein Das System ist mit RF Kabeln festgelegt ist und stellen Sie diesen
Bild angezeigt. angeschlossen. gegebenenfalls korrekt ein.

Es treten Störungen bei Das System ist mit RF Kabeln ange-


digitalen Satellitenkanälen, Wechseln Sie den Ausgangskanal des
schlossen und der Output Kanal des
bestehenden terrestrischen Receivers oder verbinden Sie das System
Receivers erzeugt Störungen mit einem
Kanälen oder Videosignalen über Scartkabel.
terrestrischen oder Video-Kanal.
auf.

Batterien sind leer. Tauschen Sie die Batterien aus.


Fernbedienung
funktioniert nicht. Richten Sie die Fernbedienung auf den
Fernbedienung ist nicht
Receiver und prüfen Sie, ob die Vorder-
korrekt eingestellt.
seite des Receivers verdeckt wird.

Hinweis: Wenn Sie allen oben genannten Möglichkeiten genutzt haben und der
Fehler weiterhin besteht, wenden Sie sich an Ihren Händler oder Kundendienst.

30
Fehlerbeseitigung

Das könnte Ihnen auch gefallen