Sie sind auf Seite 1von 2

Frühe Hochkulturen

Welche der folgenden Aussagen sind richtig oder falsch? Kreuze an.
richtig falsch
1. Um 5 000 v. Chr. wanderten die Sumerer in Ägypten ein.  
2. Die Schriftzeichen der Ägypter nennt man Hieroglyphen.  
3. Das Nilhochwasser brachte fruchtbaren Schlamm für die Felder.  
4. Der ägyptische Pharao war immer ein Mann.  
5. Die Ägypter glaubten an einen einzigen Gott.  
6. Die Pyramiden dienten den Pharaonen als Grabanlagen.  
7. Die Frauen waren den Männern in vielen Dingen gleichgestellt.  
8. Die Ägypter mumifizierten ihre Toten aus religiösen Gründen.  
9. Das Land zwischen den Flüssen Euphrat und Tigris wurde Sumpfland genannt.  
10. Auf der Insel Kreta im Mittelmeer lebten die Minoer.  

Dieses Schaubild stellt die Rangordnung der ägyptischen Gesellschaft dar.


Wer steht an welcher Stelle in der Hierarchie?

Er
nimmt ___________________________
den ersten
Platz ein.
___________________________
Sind sind einfluss-
reiche Leute und geben ___________________________
dem Pharao Ratschläge.

___________________________
Sie überwachen die Abgaben,
erteilen Aufträge und verrichten ___________________________
Schreibtätigkeiten.

___________________________
Die einen kaufen und verkaufen Waren,
die anderen stellen verschiedene wichtige Produkte her. ___________________________

___________________________
Sie bestellen die Äcker und bringen die Ernte ein.

© Ernst Klett Schulbuchverlag Leipzig GmbH, Leipzig 2005. www.klett.de


µ Von dieser Druckvorlage ist die Vervielfältigung für den eigenen Unterrichtsgebrauch gestattet. Die Kopiergebühren sind abgegolten.
Lösung
Frühe Hochkulturen

Welche der folgenden Aussagen sind richtig oder falsch? Kreuze an.
richtig falsch
1. Um 5 000 v. Chr. wanderten die Sumerer in Ägypten ein.  
x

2. Die Schriftzeichen der Ägypter nennt man Hieroglyphen. 


x 
3. Das Nilhochwasser brachte fruchtbaren Schlamm für die Felder. 
x 
4. Der ägyptische Pharao war immer ein Mann.  
x

5. Die Ägypter glaubten an einen einzigen Gott.  


x

6. Die Pyramiden dienten den Pharaonen als Grabanlagen. 


x 
7. Die Frauen waren den Männern in vielen Dingen gleichgestellt. 
x 
8. Die Ägypter mumifizierten ihre Toten aus religiösen Gründen. 
x 
9. Das Land zwischen den Flüssen Euphrat und Tigris wurde Sumpfland genannt.  
x

10. Auf der Insel Kreta im Mittelmeer lebten die Minoer. 


x 

Dieses Schaubild stellt die Rangordnung der ägyptischen Gesellschaft dar.


Wer steht an welcher Stelle in der Hierarchie?

Er
nimmt Pharao
___________________________
den ersten
Platz ein.
Wesir
___________________________
Sind sind einfluss-
reiche Leute und geben oberste Hofbeamte
___________________________
dem Pharao Ratschläge.

Beamte
___________________________
Sie überwachen die Abgaben,
erteilen Aufträge und verrichten Schreiber
___________________________
Schreibtätigkeiten.

Händler / Kaufleute
___________________________
Die einen kaufen und verkaufen Waren,
die anderen stellen verschiedene wichtige Produkte her. Handwerker
___________________________

Bauern / Bäuerinnen
___________________________
Sie bestellen die Äcker und bringen die Ernte ein.

© Ernst Klett Schulbuchverlag Leipzig GmbH, Leipzig 2005. www.klett.de


µ Von dieser Druckvorlage ist die Vervielfältigung für den eigenen Unterrichtsgebrauch gestattet. Die Kopiergebühren sind abgegolten.