Sie sind auf Seite 1von 17

Nebensätze

und
Konjunktionen
IKONJUNKTIONEN UND NEBENSÄTZE

Konjunktionen verbinden Hauptsätze, Nebensätze oder


Haupt- und Nebensätze miteinander.
Dabei können sie eine nebenordnende oder eine
unterordnende Funktion haben.

Nebenordnende Konjunktionen verbinden zwei


Hauptsätze, zwei Nebensätze oder Aufzählungen
miteinander.
Unterordnende Konjunktionen leiten einen Nebensatz
ein, der in einem bestimmten Bezug zum Hauptsatz
steht.
IKONJUNKTIONEN UND NEBENSÄTZE

Je nach Konjunktion gibt es

• Temporalsätze (Zeit)
Beispiel: Das Walross nutzt seine Stoßzähne, wenn es sich verteidigen muss.
• Konditionalsätze (Bedingung)
Beispiel: Falls das Walross sich verteidigen muss, nutzt es seine Stoßzähne.
• Kausalsätze (Begründung)
Beispiel: Das Walross hat Stoßzähne, da es sich gegen Feinde verteidigen muss.
• Konzessivsätze (Einräumung)
Beispiel: Das Walross verliert den Kampf, obwohl es Stoßzähne hat.
• Konsekutivsätze (Folge)
Beispiel: Das Walross gewinnt den Kampf, ohne dass es seine Zähne nutzen
musste.
• Finalsätze (Absicht)
Beispiel: Das Walross hat Stoßzähne, damit es sich verteidigen kann.
• Modalsätze (Art und Weise)
Beispiel: Das Walross verteidigt sich, indem es seine Stoßzähne nutzt.
IKONJUNKTIONEN UND NEBENSÄTZE

Setze in die folgenden Sätze eine passende Konjunktion ein, so dass ein
Modalsatz entsteht(der also die Art und Weise im Bezug zum Hauptsatz erläutert) !

______ der Polarfuchs im Winter weiß ist, kann er sich im Schnee


besser tarnen.

Chamäleons verändern ihre Farbe, ______ die Zellen ihrer Haut


ihre Anordnung verändern.

Das Wandelnde Blatt ähnelt der Gestalt eines Blattes, ______ ist es
vor Feinden besser geschützt.

Der Doktorfisch wird gefährlich, ______ er die scharfen Dornen an


seinem Schwanz ausklappt.
IKONJUNKTIONEN UND NEBENSÄTZE

Setze in die folgenden Sätze eine passende Konjunktion ein, so dass ein
Modalsatz entsteht(der also die Art und Weise im Bezug zum Hauptsatz erläutert) !

Dadurch dass der Polarfuchs im Winter weiß ist, kann er sich im


Schnee besser tarnen.

Chamäleons verändern ihre Farbe, indem die Zellen ihrer Haut ihre
Anordnung verändern.

Das Wandelnde Blatt ähnelt der Gestalt eines Blattes, dadurch ist es
vor Feinden besser geschützt.

Der Doktorfisch wird gefährlich, indem er die scharfen Dornen an


seinem Schwanz ausklappt.
IKONJUNKTIONEN UND NEBENSÄTZE

Setze in die folgenden Sätze eine passende Konjunktion ein, so dass ein
Finalsatz entsteht(der also eine Absicht im Bezug zum Hauptsatz erläutert) !

Auf der Unterseite des Seesterns befinden sich kleine Füße, ______ er sich
fortbewegen kann.

______ seine Beute ______ fassen, besitzt der Weiße Hai ein Revolvergebiss
aus nachladenden Zähnen.

Krokodile fressen Steine, ______ sie an der Wasseroberfläche für ihre Beute
nicht zu sehen sind.

Bäume der gleichen Art teilen über die Wurzeln Zucker, ______ sich
gegenseitig ______ unterstützen.
IKONJUNKTIONEN UND NEBENSÄTZE

Setze in die folgenden Sätze eine passende Konjunktion ein, so dass ein
Finalsatz entsteht(der also eine Absicht im Bezug zum Hauptsatz erläutert) !

Auf der Unterseite des Seesterns befinden sich kleine Füße, damit er sich
fortbewegen kann.

Um seine Beute zu fassen, besitzt der Weiße Hai ein Revolvergebiss aus
nachladenden Zähnen.

Krokodile fressen Steine, damit sie an der Wasseroberfläche für ihre


Beute nicht zu sehen sind.

Bäume der gleichen Art teilen über die Wurzeln Zucker, um sich
gegenseitig zu unterstützen.
IKONJUNKTIONEN UND NEBENSÄTZE

Setze in die folgenden Sätze eine passende Konjunktion ein, so dass ein
Konsekutivsatz entsteht(der also eine Folge im Bezug zum Hauptsatz erläutert) !

Die Flügel des Atlasspinners ähneln zwei Schlangenköpfen, ______ er


Feinden geschützt ist.

Manche Meerestiere nehmen so viel Plastik auf, ______in ihren Mägen


kein Platz mehr für Nahrung ist.

Der Fennek hat sehr große Ohren, ______ er überschüssige Wärme abgeben
kann.

Igel rollen sich bei Gefahr zusammen, ______ ihre spitzen Stacheln sie vor
Angreifern schützen.
IKONJUNKTIONEN UND NEBENSÄTZE

Setze in die folgenden Sätze eine passende Konjunktion ein, so dass ein
Konsekutivsatz entsteht(der also eine Folge im Bezug zum Hauptsatz erläutert) !

Die Flügel des Atlasspinners ähneln zwei Schlangenköpfen, sodass er


Feinden geschützt ist.

Manche Meerestiere nehmen so viel Plastik auf, sodass in ihren Mägen


kein Platz mehr für Nahrung ist.

Der Fennek hat sehr große Ohren, sodass er überschüssige Wärme abgeben
kann.

Igel rollen sich bei Gefahr zusammen, sodass ihre spitzen Stacheln sie
vor Angreifern schützen.
IKONJUNKTIONEN UND NEBENSÄTZE

Setze in die folgenden Sätze eine passende Konjunktion ein, so dass ein
Konzessivsatz entsteht(der also eine Einräumung im Bezug zum Hauptsatz erläutert) !

Die Hummel fliegt, ______ sie angeblich zu schwer dafür ist.

______ der Pfeilgiftfrosch sehr klein ist, sollte man ihn und vor allem sein
Gift nicht unterschätzen.

______ die Bienenelfe nur ganz klein ist, schlägt ihr Herz 300 – 500 Mal
in der Minute.

Rund 70% der Erdoberfläche ist mit Wasser bedeckt, ______ ist der
Großteil davon Salzwasser.
IKONJUNKTIONEN UND NEBENSÄTZE

Setze in die folgenden Sätze eine passende Konjunktion ein, so dass ein
Konzessivsatz entsteht(der also eine Einräumung im Bezug zum Hauptsatz erläutert) !

Die Hummel fliegt, obwohl sie angeblich zu schwer dafür ist.

Auch wenn der Pfeilgiftfrosch sehr klein ist, sollte man ihn und vor
allem sein Gift nicht unterschätzen.

Obwohl die Bienenelfe nur ganz klein ist, schlägt ihr Herz 300 – 500 Mal
in der Minute.

Rund 70% der Erdoberfläche ist mit Wasser bedeckt, jedoch ist der
Großteil davon Salzwasser.
IKONJUNKTIONEN UND NEBENSÄTZE

Setze in die folgenden Sätze eine passende Konjunktion ein, so dass ein
Kausalsatz entsteht(der also eine Begründung im Bezug zum Hauptsatz erläutert) !

Die Haut der Orang-Utans bleibt bei Regen trocken, ______ das Wasser an
ihrem struppigen Fell abläuft.

______ Krähen so intelligent und sozial sind, werden sie auch als die
Affen der Lüfte bezeichnet.

______ wir so stark wären wie Ameisen, könnten wir 8000kg schwere
Dinge tragen.

Die Schwebfliege wird oft mit der Wespe verwechselt, ______ sie ebenfalls
schwarz und gelb gestreift ist.
IKONJUNKTIONEN UND NEBENSÄTZE

Setze in die folgenden Sätze eine passende Konjunktion ein, so dass ein
Kausalsatz entsteht(der also eine Begründung im Bezug zum Hauptsatz erläutert) !

Die Haut der Orang-Utans bleibt bei Regen trocken, weil das Wasser an
ihrem struppigen Fell abläuft.

Da Krähen so intelligent und sozial sind, werden sie auch als die Affen
der Lüfte bezeichnet.

Wenn wir so stark wären wie Ameisen, könnten wir 8000kg schwere
Dinge tragen.

Die Schwebfliege wird oft mit der Wespe verwechselt, da sie ebenfalls
schwarz und gelb gestreift ist.
IKONJUNKTIONEN UND NEBENSÄTZE

Setze in die folgenden Sätze eine passende Konjunktion ein, so dass ein
Temporalsatz entsteht(der also einen zeitlichen Bezug zum Hauptsatz hat) !

Der Tiger wartet meist am Ufer eines Flusses, _____ er seine Beute mit
einem einzigen Sprung angreift.

______ der Oktopus zubeißt, warnt er seine Feinde mit einer


aufleuchtenden Farbe.

Der Bombardierkäfer mischt in seinem Hinterleib eine Substanz, ______ er


seinem Feind damit beschießt.

______ der Eisbär am Eisloch auf eine auftauchende Robbe wartet, hält er
sich mit den Pfoten die schwarze, auffällige Nase zu.
IKONJUNKTIONEN UND NEBENSÄTZE

Setze in die folgenden Sätze eine passende Konjunktion ein, so dass ein
Temporalsatz entsteht(der also einen zeitlichen Bezug zum Hauptsatz hat) !

Der Tiger wartet meist am Ufer eines Flusses, bis er seine Beute mit einem
einzigen Sprung angreift.

Bevor der Oktopus zubeißt, warnt er seine Feinde mit einer


aufleuchtenden Farbe.

Der Bombardierkäfer mischt in seinem Hinterleib eine Substanz, bis er


seinem Feind damit beschießt.

Während der Eisbär am Eisloch auf eine auftauchende Robbe wartet, hält
er sich mit den Pfoten die schwarze, auffällige Nase zu.
IKONJUNKTIONEN UND NEBENSÄTZE

Setze in die folgenden Sätze eine passende Konjunktion ein, so dass ein
Konditionalsatz entsteht(der also eine Bedingung im Bezug zum Hauptsatz erläutert) !

______ mehrere Zebras beieinander stehen, kann der Löwe das einzelne
Tier nicht mehr erkennen.

Der Panda frisst fast den gesamten Tag, ______ sein Tagesbedarf liegt bei
10 – 40 Tonnen Bambus.

______ der Kugelfisch bei Gefahr Wasser in seinen Magen pumpt, wird er
kugelrund.

Meisen nehmen gerne ein Bad in Pfützen oder Teichen, ______ es ihnen im
Sommer zu heiß wird.
IKONJUNKTIONEN UND NEBENSÄTZE

Setze in die folgenden Sätze eine passende Konjunktion ein, so dass ein
Konditionalsatz entsteht(der also eine Bedingung im Bezug zum Hauptsatz erläutert) !

Wenn mehrere Zebras beieinander stehen, kann der Löwe das einzelne
Tier nicht mehr erkennen.

Der Panda frisst fast den gesamten Tag, denn sein Tagesbedarf liegt bei
10 – 40 Tonnen Bambus.

Wenn der Kugelfisch bei Gefahr Wasser in seinen Magen pumpt, wird er
kugelrund.

Meisen nehmen gerne ein Bad in Pfützen oder Teichen, falls es ihnen im
Sommer zu heiß wird.

Powered by TCPDF (www.tcpdf.org)