Sie sind auf Seite 1von 19

Tonsillitis

 Der Patient kam zu uns durch Überweisung vom Hausarzt in Begleitung seines Vaters wegen seit 5 Tagen.
bestehender Halsschwellung, Halsschmerzen und schleichender Schluckstörung
 Diese Schmerzen seien plötzlich aufgetreten und nach dem Essen schlimmer geworden.
 Er leide seit 5 Tagen unter Müdigkeit und Appetitlosigkeit.
 Ferner klagte er seit gestern über Fieber bis 39°C, dass er selbst gemessen habe und Mundgeruch, der
für den Patienten peinlich ist.
 Er habe schmerzhafte Halsknoten bemerkt.
 Die Fragen nach Husten, Luftnot, Gewichtsverlust sowie Knoten in anderen Körperteilen wurden
verneint.
DD
- Pfeiffer-Drüsenfieber (Mononucleosis infektiosa),
- Pharyngitis, Laryngitis und Epiglotitis
- Hodgkin Lymphom
Untersuchung
- Körperliche Untersuchung
- Blutabnahme BB/ serologisch EBV
- Hals Sonographie
Anforderung
- HNO Kosil --- Hodgkin-Lymphom ? Lymphadenopathy? Epiglotitis?
- B.B ---- Leukozytose ?
Hodgkin-Lymphom / LarynxKarzinom = Kehlkopfkrebs
 Die Patientin kam zu uns nach Einweisung vom Hausarzt wegen seit 6 Wochen
bestehender beidseitiger (einseitiger) schmerzloser Schwellung im Halsbereich.
 Sie könne den ersten Knopf ihrer Bluse nicht mehr zumachen.
 Sie klagte seit einer Woche über Müdigkeit, Abgeschlagenheit, Appetitlosigkeit und Nachtschweiß
 Der Nachtschweiß sei in den letzten Tagen schlimmer geworden.
 Sie müsse jede Nacht ihre Kleidung 2 Mal wechseln, deswegen habe sie Durchschlafstörung
 Ferner habe sie innerhalb von 3 Wochen ca. 5 kg abgenommen.
 Die Fragen nach Schluckstörung und Stimmstörung wurden verneint.

DD
- Ösophagokarzinom
- Larynxkarzinom
- Thyroidkarzinom
Untersuchung
- Körperliche Untersuchung
- Laboruntersuchung BB Lymphozyten / Ep / TSH, Frei T3,4/ Sereologie EPV,HIV
- Hals Sonographie CT/MRT Hals
- Abdomenosonographie (metastasen Leber/Milz/peripheren LK regionen)
- FNP
Anforderung
- HNO Knosil --- Lymphadnopathie?
- Rö-Thorax ------ Lymphadenopathie ?

Ahmed Ezz Mahmoud 2020 1


Hypothyreose + Mumps
 Die Patientin kam zu uns in Begleitung ihrer Mutter wegen seit 4 Monaten bestehender, zunehmender
Müdigkeit und Konzentrationsstörungen.
 Das Anamnesegespräch wurde mit der Mutter durchgeführt.
 Sie sei in letzter Zeit unkonzentriert und apathisch geworden.
 Ihr Lehrer habe bemerkt, sie sei in der Schule teilnahmslos und antriebslos.
 Sie müsse seit 3 Monaten viel Wasser trinken und müsse häufig (tagsüber und nachts) 2 mal auf die
Toilette gehen.
 Darüber hinaus erzählte die Mutter, sie leide unter Verstopfung und Gewichtverlust von ca. 2,6 kg
innerhalb von 2 Monaten, trotz guten Appetits.
 Sie sei vor 3 Monaten beim Kinderarzt gewesen, der Arzt habe sie gewogen und damals habe sie 31 kg
gewogen, jetzt wiege sie 28,6 kg.
 Sie sei gestern aufgrund dieser Beschwerden beim Kinderarzt gewesen und er habe sie zu uns
überwiesen.
 Die Fragen nach Kälteunverträglichkeit, Haarausfall, trockene Haut, Herzrasen, Herzklopfen, Husten und
Luftnot wurden verneint
 Ferner sei die Patienten nicht geimpft, weil ihre Eltern denken, es sei besser/nicht gesund für das
Immunsystem.

DD
- D.M
- Schilddrüsenkarzinom
- Jod Mangel
Untersuchung
- Körperliche Untersuchung
- Laboruntersuchung (BB, TSH , Frei T3 T4 ,Blutzuckerspiegel)
- Schilddrüse Sonographie
Anforderung
- ÖGD ----- (Zöliake)
- Schilddrüse Sonographie ----- RF. ? Vergrößerung ? Knoten ?

Ahmed Ezz Mahmoud 2020 2


Zöliakie + Exanthem (Glutenunverträglichkeit +Hautausschlag)
Autoimmunkrankheit
 Der Patient kam zu uns in Begleitung seines Vaters wegen seit 6 Monaten bestehender wässriger
unblutiger Durchfälle 2-3 Mal in der Woche.
 Das Anamnesegespräch wurde mit dem Vater durchgeführt.
 Der Patient habe diffuse krampfartige Bauchschmerzen.
 Diese Schmerzen seien nahrungsabhängig besonders nach Essen von Nudeln.
 Er esse kein Gemüse, Obst, Salat oder Kartoffeln.
 Er habe seit 2 Wochen einen Hautausschlag am rechten Arm / an beiden Oberarmen
 Er habe schon lange dem Vater über die Beschwerden erzählt, aber er habe es nicht ernst genommen
 In den vergangenen 3 Monaten habe er 3 kg abgenommen.(Er habe seit einem Jahr nicht mehr
zugenommen)
 Die Fragen nach Fieber, Schüttelfrost, Erbrechen, sowie Blut im Stuhl wurden verneint

DD
- Gastroenteritis
- Kolon irritable (Reizdarmsyndrom)
- Morbus Crohn , Colitis ulcerosa = Chronisch-entzündliche Dickdarmerkrankung (CED)
Untersuchung
- Körperliche Untersuchung
- Laboruntersuchung : BB(Anämie), Entzündungparameter
- Abdomen Sonographie
- ÖGD ---- Probe ---- Labor --------- Zöliake
Anforderung
- ÖGD Gastroskopie und Dünndarm Biopsie ---- Entzündung ? Der Dünndarmschleimhaut ?
- Biopie -- Zottenatrophie und Kryptenhypertrophie
- Labor --- (Immunfluoreszenz , Immunelektrophorese ) – Zöliakie IgA Antikörper ?
Gewebsglutaminase?

Ahmed Ezz Mahmoud 2020 3


TvT + Lungenembolie (tiefe Venenthrombose = Phlebothromose)
 Die Patientin kam zu uns durch Einweisung vom Hausarzt wegen seit 3 Tagen
aufgetretener Schwellung, Überwärmung, Rötung und dumpfer schmerzen im rechten Bein
bestehenden, dumpfen, Beinschmerzen im Unterschenkel rechts.
 Die Schmerzen seien beim Stehen (z.B bei der Arbeit) schlimmer und bei der Hochlagerung besser
geworden.

 Außerdem erwähnte sie, sie müsse lange Zeit bei der Arbeit stehen
 Sie sei vor Kurzem von einem 3 wöchigen Urlaub zurückgekommen / vor einer Woche aus Thailand
mit dem Flugzeug zurückgekommen
 Die Schmerzen seien von Schwellung, Rötung und Überwärmung begleitet.
 Zudem klagte sie über Spannungsgefühl und sie könne nicht auf den Zehenspitzen stehen.
 Die Schwellung sei im Verlauf der Zeit größer geworden.

 Sie habe bemerkt, die Strümpfe (Socken) hinterlassen am rechten Bein eine Druckstelle
(Einschnürung)
 Seit 3 Tagen leide sie unter trockenem Husten.
 Sie sei beim Hausarzt gewesen, und er habe ihr gesagt, sie müsse ins KH kommen.
 Die Fragen nach Brustschmerzen, Luftnot sowie Fieber wurden verneint. ((((Lungenembolie))))

DD
- pAVK
- Erysipel
- Zellulitis
Untersuchung
- Körperliche Untersuchung
- Laboruntersuchung ---- BB, Entzündungsparameter, Gerinnungsparameter, D-dimer
- Duplexsonographie
- CT, MRT Angio
- Phlebographie
Anforderung
- Phlebographie ---- Thrombose ?
- Duplex Sonographie ----- Thrombose ?
- CT, MRT Thorax ------ Lungenembolie??
- Rö. Thorax ----- Pneumonie ? Lungenembolie? EKG ----- MI? HRS?

Ahmed Ezz Mahmoud 2020 4


Phlebitis
 Die Patientin kam zu uns wegen seit einigen Wochen (plötzlich oder langsam) aufgetretener, bestehender,
zunehmender Schwellung am rechten Arm
 Die Schwellung sei von Schmerzen, praller, glänzender Haut, Rötung sowie Überwärmung am Arm
begleitet.
 Außerdem klagte sie über Spannungsgefühl und sie könne (den Ellenbogen /den Arm ) sowie die Schulter
nicht (bewegen/beugen)
 Zudem habe sie Bewegungseinschränkung am Ellenbogen.
 Ferner habe sie in den vergangenen 8-10 Wochen 1-2 kg zugenommen.
 Die Fragen nach Verletzung, Zuckerkrankheit, Hautverfärbung, Luftnot, Husten, Taubheitsgefühl sowie
Kribbeln wurden verneint.

Brustentfernung ? Kanüle, Röhrchen, Hohlnadel, Zugang?

DD
- TVT
- Lymphödem wegen Metastasen
Untersuchung
- Körperliche Untersuchung
- Laboruntersuchung ---- BB, Entzündungsparameter, Gerinnungsparameter
- Duplexsonographie
- CT, MRT Angio
- Phlebographie
Anforderung
- Phlebographie ---- Thrombose ?
- Duplex Sonographie ----- Thrombose ?
- Röntgen-Arm

Ahmed Ezz Mahmoud 2020 5


pAVK + Rückenschmerzen (Peripheren Arteriellen Verschlusskrankheit =
Schaufensterkrankheit)
 Der Patient kam zu uns wegen seit 12 Monaten bestehenden zunehmenden drückenden starken
Beinschmerzen im Unterschenkel rechts.
 Der Patient berichtete, die Schmerzen seien seit 3 Tagen in den Oberschenkel gewandert
 Außerdem erwähnte er,
 er sei vor einem Jahr mit seinem Hund über 1 km ohne Pause spazierengegangen
 dann, habe er die Schmerzen nach 800 m gespürt
 aber seit 3 Tagen könne er wegen der Schmerzen nicht mehr als 100 m ohne Pause gehen
 Die Schmerzen seien von Überwärmung, Kribbeln, Taubheitsgefühl sowie Hautveränderungen? im
betroffenen Bein begleitet.
 Ferner leide er seit einigen Monaten unter Rückenschmerzen
 Die Fragen nach Schwellung, Rötung und Fieber wurden verneint.

Knie Problem?? Rückenschmerzen? Bandscheibenvorfall


Hautveränderung Hautschuppung /Haarausfall /brüchige Nagel

DD
- TVT
- Gonarthrose (Kniegelenksarthrose)
- Diskcusprolaps
Untersuchung
- Körperliche Untersuchung
- Laboruntersuchung
- CT, MRT Arteriographie
- Duplexsonographie
- MRT LWS
Anforderung
- Duplex Sonographie ----- Emboli ? Thrombose ?
- Arteriographie
- EKG ------ HRS? Ischämie ?
- Echokardiographie ----- Klappeninsuffizienz

*** Ursache
Gefäß Erkrankungen Atherosklerose Ablagerung= Gefäßverkalkung/ Arterienverkalkung
Oder Verstopfung eine Arterie Blutgerinnsel Thrombus oder Embolus
Risikofaktoren
Familiengeschichte
Alt über 55
Alkohol, Rauchen, Hyperlipidämie, Adipositas, DM, Hypertonie
Hormonpräparat für Verhüten und die Frauen Hormon in Wechseln Jahren

Ahmed Ezz Mahmoud 2020 6


KHK Koronare Herzkrankheit (stabil Angina Pektoris)
 Die Patientin kam zu uns durch Einweisung vom Hausarzt wegen seit heute Morgen plötzlich
aufgetretenen, bestehenden, ziehenden belastungsabhängigen Brustschmerzen in der Mitte hinter dem
Brustbein mit Ausstrahlung in den Halsbereich, den Nacken, den Unterkiefer den linken Arm und die
linke Schulter.
 Die Schmerzen seien (belastungsabhängig) nach Anstrengung - beim Heben schwerer Sachen
schlimmer und in der Ruhe besser geworden.
 Ferner seien die Schmerzen von trockenem Husten begleitet
 Zudem klagte sie über häufiges nächtliches Wasserlassen 2-3 Mal in der Nacht
 Des weiteren leide sie unter Verstopfung
 Die Fragen nach Luftnot, Herzrasen, Herzklopfen, Erbrechen, Sodbrennen, saurem Aufstoßen und
Gewichtsverlust wurden verneint.

Bein Schwellung??, nächtliches Wasserlassen ---- Herzinsuffizienz als Folge einer KHK *erstes Mal?
‫الحظ كمان لو الرجل مورمه لجلطه تبعت شاور للقلب وتعمل جلطه او جلطة رئويه‬
(GERD, LE , spontan Pneumothrax) er hat ihr Medikamente gegeben, die wirken seit gestern nicht mehr
MI
 Der Patient kam zu uns durch Einweisung vom Hausarzt wegen seit heute Morgen plötzlich aufgetretenen,
bestehenden, zunehmenden, ziehenden Brustschmerzen hinter dem Brustbein in der Mitte mit
Ausstrahlung in den Hals, den linken Arm und den Unterkiefer
 Die Schmerzen seien in Ruhe aufgetreten und im Verlauf der Zeit schlimmer geworden.
 Die Fragen nach Luftnot, Herzklopfen, Herzrasen, Sodbrennen, saurem Aufstoßen sowie Beinschwellung
wurden verneint

DD
- Koronare Herzkrankheit
- Pneumothorax (Luftnot, Herzrasen, Herzklopfen)
- Lungenemboli (Husten ? Luftnot? Zeichen Bein Emboli )
- akutes Perikarditis
- Herzinsuffizienz
Untersuchung
- Körperliche Untersuchung
- Laboruntersuchung: BB, Entzündungsparameter,
Herzenzym(CK gesamt, Ck-MB, CK-MM, Troponin, LDH)
- EKG
- ECHO
- Kornarangiographie ‫( عندها حساسيه‬Herzkatheter)
- Herzkatheter PTCA Goldener Standard diagnostische und therapeutische rekanalisation und Sten
implantiert
Anforderung
- Röntgen-Thorax ---- Pneumothorax ?
- Belastungs-EKG --- Angina Pektoris
- Kornarangiographie ‫( عندها حساسيه‬Herzkatheter)
 Echokardiographie

Ahmed Ezz Mahmoud 2020 7


Hypoglykämie (erniedrigter Blutzuckerspiegel, Unterzuckerung)
 Die Patientin wurde von ihren Freunden zu uns wegen seit heute Morgen plötzlich aufgetretenen
Schweißausbruchs gebracht.
 Diese Beschwerden seien von Herzrasen und Herzklopfen begleitet.
 Sie habe heute Morgen sehr wenig gefrühstückt und ein Medikament gegen Zuckerkrankheit
eingenommen.
 Sie sei mit ihren Freunden zum Fahrradfahren gegangen und habe sie sich nach einiger Zeit unruhig
gefühlt.
 Diese Beschwerden seien im Verlauf der Zeit schlimmer geworden.
 Zudem klagte sie über Handzittern sowie Kribbeln in den Armen und in den Beinen.
 Ferner sei ihr schwarz vor den Augen geworden und sie habe alles verschwommen gesehen, außerdem
habe sie die Namen ihrer Freunde/in vergessen (nicht erinnern)
 Die Schwester in der Notaufnahme habe ihr eine Cola gegeben, seitdem fühle sie sich besser
 Die Zuckerkrankheit sei seit 3 Monaten festgestellt worden, und dagegen nehme sie Metformin ein.
 Die Fragen nach Kopfschmerzen, Brustschmerzen, Sprach ≠ , Lähmung und wurden verneint

Haben Sie Verstärkten Durst bemerkt?


Müssen Sie Nachts auf die Toilette gehen (nächtliches Wasserlassen)
DD
- Myokardinfarkt
- Apoplexie (Schlaganfall)
Untersuchung
- Körperliche Untersuchung
- Labor Untersuchung (BB , Blutzuckerspiegel)
- EKG
- CT, MRT Schädel
Anforderung
- EKG ---- HRS?
- Blutzuckerspiegel ---- Labor
- CT-Schädel

Ahmed Ezz Mahmoud 2020 8


Migräne + Aura
 Die Patientin kam zu uns durch Überweisung vom Hausarzt wegen seit 6 Wochen plötzlich
aufgetretenen bestehenden rezidivierenden hämmernden /pulsierenden halbseitigen unerträglichen
Kopfschmerzen links mit Ausstrahlung in den Hinterkopf.
 Die Schmerzen seien auf der linken Seite und manchmal auf der rechten Seite aufgetreten.
 Die Schmerzen haben zuerst im Alter von 14 Jahren begonnen, allerdings seien sie in letzter Zeit öfter
als 1-3 Mal pro Monat aufgetreten.
 Die Schmerzen seien alkoholabhängig und seien besser geworden, wenn sie im dunklen Zimmer
bleibe. (die Schmerzen seien im dunklen Zimmer erträglicher)
 Die Schmerzen (manchmal) von Übelkeit, Erbrechen sowie Sehstörung (Lichtempfindlichkeit)
(verschwommenes Sehen) begleitet.
 Die Fragen nach Bewusstseinsverlust, Krampfanfälle, Fieber, Nackensteifigkeit, Sprach-,
Schluckstörung, Lähmung und Gewichtsverlust wurden verneint.

DD
- Apoplexie (Schlaganfall)
- Meningitis
- Gehirntumor
- Sinusitis
- Glaukom
Untersuchung
- Körperliche Untersuchung
- Laboruntersuchung (BB , Blutzuckerspiegel)
- CT, MRT Schädel
- EEG
Anforderung
- CT, MRT Schädel ---- RF ? Ödem ?
- Ophthalmoskopie (Augenspiegelung) ---- Papillen Ödem ? Glaukom ?

Ahmed Ezz Mahmoud 2020 9


Ösophaguskarzinom (Speiseröhrekrebs)
 Der Patient kam zu uns nach Einweisung vom Hausarzt wegen seit 5 Wochen langsam aufgetretener
bestehender zunehmender Schluckstörungen sowie stechender / dumpfer/ drückender Schmerzen hinter
dem Brustbein, die auf der Schmerzskala auf 7/10 seien.
 Der Patient beschrieb diese Schluckstörung als bleibe etwas hinter dem Brustbein hängen.
 Die Beschwerden seien
nur bei festem Essen aufgetreten
oder bei fester, flüssiger Nahrung aufgetreten
oder Sowohl bei festem Essen als auch beim Trinken aufgetreten
 und seien im Verlauf der Zeit schlimmer geworden.
 Die Beschwerden seien von Erbrechen, saurem Aufstoßen, Appetitlosigkeit sowie Abgeschlagenheit
begleitet.
 Er habe innerhalb 2 Monaten 8 Kg abgenommen.
 Er leide seit 5 Jahren unter Sodbrennen, dagegen nehme er Pantoprazol, was der Hausarzt
verschrieben habe, das jetzt nicht mehr helfe.
 Die Fragen nach Stimmstörung, Herzrasen, Herzklopfen, Husten, Luftnot und Bauchschmerzen wurden
verneint
Gibt’s Krebs Fälle in Ihre Familie??
DD
- Refluxösophagitis (GERD)
- Achalasie
Untersuchung
- Körperliche Untersuchung
- Labor Untersuchung (BB ,Entzündung Parameter , Tumormarker)
- ÖGD
- Röntgen Thorax
Anforderung
- ÖGD mit Biopsieentnahme (Entzündung ?? Blutung ?? Ulcus ?? )
- CT, MRT (Thorax + Abdomen) ------ RF?
- Sonographie (Thorax + Abdomen) -------- RF?
- Bronchoskopie ------- RF?

Ahmed Ezz Mahmoud 2020 10


Magenkarzinom (Magenkrebs)
 Der Patient kam zu uns durch Einweisung vom Hausarzt wegen seit heute Morgen bestehenden ertsmals
aufgetretenen schwarzen Stuhl.
 Er habe seit 2 Wochen Druckgefühl im Oberbauchbereich (MI!!?)
 Er leide seit 2 Wochen unter zunehmendem Sodbrennen.
 Das Essen schmecke ihm nicht mehr, weil er (Widerwille) Abneigung gegen Fleisch habe.
(Er könne kein gegrilltes Fleisch essen denn er habe Widerwillen gegen Fleisch)
 Als Begleitsymptome nannte er Müdigkeit, Appetitlosigkeit sowie Erbrechen, 2 Mal

 Ferner habe er innerhalb von 6 Monaten ca. 10 Kg abgenommen


 Die Fragen nach Schluckstörung, saurem Aufstoßen, Übelkeit, sowie Blähungen wurden verneint.

kein Eisenpräparat, Schmerzmittel ?


Gibt’s Krebs Fälle in Ihre Familie???
Meläna Teerstuhl (schwarzes Blut im Stuhl)
Hämatochezie Blutstuhl (rotes Blut im Stuhl)
DD
- Ulcus ventriculi
- Kolonkarzinom
- ÖsophagusKarzniom . Ulcus duodeni – pankreatitis (Gürtelformigerschmerzen)
Untersuchung
- Körperliche Untersuchung
- Labor Untersuchung (BB ,Entzündung Parameter , Tumormarker)
- Abdomen Sonographie
- Gastroskopie (ÖGD) mit Biopsieentnahme
- CT oder MRT Abdomen und Thorax mit Kontrastmittel (Metastases,Lymphknoten)
Anforderung
- ÖGD ----- Entzündung ?? Blutung ?? Ulcus ?
- CT Oder MRT (Thorax + Abdomen) ------ RF?
- Sonographie (Thorax + Abdomen) -------- RF?
- EKG, Herz Enzym, Amylas und Lipase (Pankreatitis, MI), (Hämoccult-Test)

Ahmed Ezz Mahmoud 2020 11


Diskusprolaps + Ulcus ventriculi (Bandscheibenvorfall, Magengeschwür)
 Der Patient kam zu uns wegen seit 6 Monaten bestehenden zunehmenden Rückenschmerzen im
Lendenbereich ohne Ausstrahlung.
 Er berichtete die Schmerzen seien im Fitneßstudio aufgetreten.
 Die Schmerzen seien beim langen Sitzen im Auto oder beim Heben schwerer Sachen schlimmer
geworden.
 Er leide seit 3 Monaten unter dumpfen Oberbauchschmerzen, die nach dem Essen aufgetreten seien.
 Er klagte über dunklen Stuhl seit 2 Monaten.
 Er leide unter Müdigkeit und Schwindel.
 Seine Frau habe bemerkt, er sei in letzter Zeit blass geworden.
 Die Fragen nach Übelkeit, Erbrechen oder Durchfall wurden verneint.

Gewichtverlust ?Brustschmerzen ??? MI, Angina pectoris kein Eisenpräparat, Schmerzmittel


DD
- Magenkarzinom
- Cholezystitis,
- Pankreatitis
- Gastritis
- Myokardinfarkt
Untersuchung
- Körperliche
- Laboruntersuchung : BB, Ep, Cholestase Parameter, Amylase, Lipase, Herzenzym
- Abdomen Sonographie
- ÖGD ?? Magenkarzinom, H.P
- Röntgenaufnahme?? Magen perforation
- EKG
- MRT: Diskusprolaps

Ahmed Ezz Mahmoud 2020 12


Kolonkarzinom (Dickdarmkrebs)
 Der Patient kam zu uns wegen seit 3 Monaten bestehenden rezidivierenden Wechsel zwischen
Verstopfung und Durchfall.
 Er habe seit gestern schwarzen Stuhl bemerkt. (Meläna) oder dunklen Blut im Stuhl.
 Er leide seit 6 Monaten unter drückenden Schmerzen beim Stuhlgang, die auf der Schmerzskala auf
7/10 seien.
 Seine Frau/ Kollegen habe/n bemerkt, er sei seit 2 Monaten blass und müde
Oder sein Kollege habe Blässe und Müdigkeit bemerkt
 Ferner habe er innerhalb von 3 Monaten ca. 5 Kg abgenommen.
(Er klagt über Gewichtverlust von ca. 5 kg innerhalb von 3 Monaten)
 Er klagte über Appetitlosigkeit, Blähungen, Abgeschlagenheit, Herzrasen sowie Herzklopfen
 Die Fragen nach Übelkeit und Erbrechen wurden verneint

kein Eisenpräparat, Schmerzmittel ?


Gibt’s Krebs Fälle in Ihre Familie???

DD
- Diverticulose, Polypen
- Colitis ulcerosa
- Morbus Crohn
Untersuchung
- Körperliche Untersuchung
- Labor Untersuchung (BB ,Entzündung Parameter , Tumormarker)
- Abdomen Sonographie
- CT oder MRT
- Koloskopie
Anforderung
- Koloskoipe ------ RF? Drarmpolypen?
- CT oder MRT Abdomen ------ RF? Lebermetastasen ?
- Belastungs-EKG ------ HRS? Dyspnoe ? Thorax Schmerzen?
- Röntgen-Thorax ----- Lungenmetastasen ??
- Laborkontrolle B.B ------ Anämie?

Ahmed Ezz Mahmoud 2020 13


Rektumkarzinom / Mastdarmkrebs
 Der Patient kam zu uns wegen seit heute Morgen erstmals aufgetretenen hellroten Blutfäden im breiigen
Stuhl oder wegen eines schmerzhaften Stuhlgangs ®
 Er leide seit einem Jahr unter Wechsel zwischen Verstopfung und Durchfall
Oder er habe seit einem Jahr bestehenden rezidivierenden Wechsel zwischen Verstopfung und Durchfall
 Er klagte über starke krampfartige, stechende Schmerzen beim Stuhlgang
 Er habe innerhalb von 3 Monaten ca. 8 kg abgenommen
 Er berichtete von Appetitlosigkeit, Abgeschlagenheit sowie Blähungen
 Die Fragen nach Schluckstörung, Bauchschmerzen, Übelkeit und Erbrechen wurden verneint.

Tenesmus: schmerzhafter Stuhldrang


Analfissur, Hämorrhoiden: Afterjucken, Blut an dem Taschentuch nach Toilette
Gibt’s Krebs Fälle in Ihre Familie???

DD
- Analfissur
- Hämmorrhoiden
- Divertikulose
- chronisch entzündliche Dickdarmerkrankung (CED) = Colitis ulcerosa, Morbus Crohn
Untersuchung
- Körperliche Untersuchung
- Labor Untersuchung (BB , Entzündung Parameter , Tumormarker)
- Abdomen Sonographie
- CT oder MRT
- Rektoskopie
Anforderung
- Rektoskopie ----- RF? Entzündung? Blutung? Divertikel ? Hämorrhoiden?
- CT, MRT Abdomen ------ RF?
- Labor B.B ------ Anämie?

*** veränderte Stuhlgewohnheiten ein Wechsel zwischen Verstopfung und Durchfall


*** Durchfall im Wechsel mit Verstopfung
*** Reizdarmsyndrom (RDS) = Colon irritabile
*** chronisch entzündliche Dickdarmerkrankung (CED) = Colitis ulcerosa, Morbus Crohn
*** Melaena, Meläna = Teerstuhl
*** Hämatochezie (auch Blutstuhl oder Rektalblutung)

Ahmed Ezz Mahmoud 2020 14


Bronchialkarzinom (Lungenkarzinom, Lungenkrebs)
 Der Patient kam zu uns wegen seit 3 Monaten
bestehenden blutigen Auswurf
bestehender Schlappheit, Müdigkeit
bestehender Luftnot beim Treppensteigen
 Diese Beschwerden seien im Verlauf der Zeit schlimmer geworden.
 Er leide unter Luftnot und Herzrasen (in Ruhe/bei normaler Körperbelastung /beim Treppensteigen )
 Er habe seit 4 Jahren trockenen Husten und seit 4 Monaten habe er blutigen Auswurf bemerkt.
 Er klagte über Appetitlosigkeit und Gewichtsverlust von 6 kg innerhalb von 6 Monaten.
 Die Frage nach Stimmstörung(cx Larynx), Schluckstörung (cx Ösophagus), Brustschmerzen (LE),
Sodbrennen, saurem Aufstoßen, Erbrechen, Übelkeit sowie Bauchschmerzen (Metastasen) wurden
verneint
Gibt’s Krebs Fälle in Ihre Familie??? *nächtliches Wasserlassen = (Harnentleerung)
*Einschlafstörungen *schwitz sehr stark in der Nacht
Hämoptyse = Blut im Auswurf
Hämoptoe = Aushusten von größeren Mengen hellroten oder schaumigen Bluts
DD
- Bronchitis
- Lungen TB
- Lungenabszess
- COPD
- Pneumonie
Untersuchung
- Körperliche Untersuchung
- Labor Untersuchung (BB , Entzündungsparameter , Tumormarker, Untersuchung des Sputums)
- Röntgen Thorax
- CT oder MRT Thorax
- Bronchoskopie (Falls etwas auffälliges gibt können wir Gewebeprobe entnehmen)
Anforderung
- Bronchoskopie ----- RF?
- CT, MRT Thorax ------ RF? Pneumonie? Fibrose?
- EKG ------ HRS ? MI?

Ahmed Ezz Mahmoud 2020 15


Gastroösophageal Refluxkrankheit (saures Aufstoßen)
 Die Patientin kam zu uns wegen seit einem Monat bestehenden, zunehmenden Sodbrennen.
 Sie leide unter Stimmstörung und saurem Aufstoßen.
 Diese Beschwerden seien nach dem Trinken von Alkohol & Kaffee schlimmer und nach dem Trinken von
Milch besser geworden
 Sie sei vor 2 Wochen beim Hausarzt gewesen und er habe ihr Pantoprazol 40 mg dagegen verschrieben
 Pantoprazol habe zuerst das Sodbrennen gelindert aber jetzt habe es keinen Effekt mehr
 Die Fragen nach Schluckstörung, Husten, Luftnot, Brustschmerzen, Herzrasen, Herzklopfen und
Gewichtsverlust wurden verneint.

DD
- Ösophaguskarzinom
- Larynxkarzinom
- MI, Pankreatitis, Cholezystitis und Gastritis !!!
Untersuchung
- Körperliche Untersuchung
- Labor Untersuchung (BB , Entzündungsparameter)
- PH metrie
- ÖGD
Anforderung
- 24 PH metrie ---- in Ösophagus PH Werte? ˂ 4
- Gastroskopie ---- Entzündung ?? Blutung ?? Ulcus ??

Ahmed Ezz Mahmoud 2020 16


Cholezystolithiasis
 Die Patientin kam zu uns wegen seit gestern Abend plötzlich aufgetretenen bestehenden, wellenförmigen,
krampfartigen Oberbauchschmerzen rechts, unter dem Rippenbogen mit Ausstrahlung in den Rücken
und in die rechte Schulter.
 Diese Schmerzen seien nahrungsabhängig besonders nach fettigem Essen.
 Sie beschrieb die Schmerzen als sehr stark.
 Die Beschwerden seien von Übelkeit, Appetitlosigkeit sowie Fieber bis 38°C begleitet
 Weiterhin berichtete sie von Erbrechen 3-4 Mal, mit hellrotem Blut.
 Seine Frau habe seit/vor ein paar Tagen gelbe Augen / Gelbverfärbung der Augen bemerkt .
 Zudem erwähnte er, der Urin sei dunkelrot/dunkl verfärbt.
 Die Fragen nach Schlückstörung, Sodbrennen, saurem Aufstoßen, Völlegefühl, Blähungen,
Brustschmerzen, Gewichtsverlust, Juckreiz und Hautverfärbung wurden verneint.

DD
- Cholezystitis
- Cholangitis
- Pankreatitis (Gürtel förmige Schmerzen)
- Ulcus ventriculi
- Myokardinfarkt
Untersuchung
- Körperliche Untersuchung
- Laboruntersuchung BB, EP, Amylase und Lipase
- Abdo. Sonographie – ERCP - MRT
Anforderung
- Labor (Bilirubin)
- Abdo. Sonographie --- Gallensteinleiden ? Cholezystitis?
- ÖGD ---- Ulcus ? Entzündung ?
- EKG --- Angin?

Ahmed Ezz Mahmoud 2020 17


Mammakarzinom (Brustdrüsekrebs)
 Die Patientin kam zu uns nach Überweisung vom Hausarzt wegen eines
seit drei Wochen bestehenden, festen, schmerzhaften kleinen Knotens im oberen äußeren Viertel der
linken Brustdrüse.
 Der Knoten sei so groß wie eine Kirsche
 Sie habe 3 Knoten in der linken Achselhöhle bemerkt.
 Sie klagte über Hautspannung, Rötung, Überwärmung an der Stelle des Knotens.
 Sie sei vor 10 Monaten beim Frauenarzt gewesen, die Untersuchung sei unauffällig gewesen.
 Ferner berichtete sie von Blähungen seit 2 Monaten.
 Die Fragen nach Appetitlosigkeit, Gewichtsverlust, Husten, Luftnot, Ausfluss aus der Brustwarze,
sowie Knoten in anderen Körperteilen wurden verneint.

Gibt’s Krebs Fälle in Ihre Familie???

DD
- Mastitis, Mammaabszess (Brustabzess)
- Mammazyste
- Mammillenekzem
Untersuchung
- Körperliche Untersuchung
- Laboruntersuchung : BB, CRP
- Mammographie
Anforderung
- Mammographie ----- RF? Nodi?
- Sonographie der Brust ---- Nodi ? Zysten?
- CT, MRT Thorax ---- Nodi? Zysten?
- Röntgen Thorax

Ahmed Ezz Mahmoud 2020 18


LWS Metastasen
 Die Patientin kam zu uns nach Einweisung vom Hausarzt wegen seit 3 Monaten bestehenden
rezidivierenden bohrenden Rückenschmerzen im Lendenbereich mit Ausstrahlung ins rechte Gesäß / ins
rechte Bein / in den hinteren Oberschenkel
 Die Schmerzen seien im Verlauf der Zeit schlimmer geworden.
 Sie könne heute Morgen nicht auf den Zehnspitzen stehen
 Weiterhin könne sie ihr Bein nicht mehr bewegen
 Darüber hinaus habe sie 10 kg innerhalb von 3 Monaten abgenommen.
 Ferner fügte sie hinzu, sie sei vor 10 Jahren wegen Brustkrebs operiert worden
 Die Fragen nach kribbeln, Taubheitsgefühl, Lähmung sowie Schwäche wurden verneint.

Haben Sie Beinschmerzen?


wie weit können Sie gehen ohne Schmerzen zu bekommen?

DD
- Discusprolaps
- pAvk
Untersuchung
- Körperliche Untersuchung
- Laboruntersuchung BB Tumormarker
- MRT LWS
Anforderung
- CT, MRT LWS ---- Metastase?
- Neurologischs Konsil ----- Radikulopathie ? Rückenmarkkompression? Bandscheibenvorfall?
- Skelettszintigraphie ----- Metastasen ?

Ahmed Ezz Mahmoud 2020 19

Das könnte Ihnen auch gefallen