Sie sind auf Seite 1von 112

Waugh Thistleton Bernardo Bader 1/2.

2018
Fabrikgebäude in Warwickshire Kapelle im Bregenzerwald
Factory Building in Warwickshire Chapel in Bregenz Forest

Zeitschrift für Architektur + Baudetail Review of Architecture + Construction Details


Bauen mit Holz Timber Construction

Neue
Gestaltung
New
Design
cero öffnet Räume in beeindruckender Dimension: Glasflächen bis zu 15 m² lösen die
Grenzen zwischen innen und außen auf. Präzision und intelligente technische Details
garantieren trotz schmaler Ansichten optimale Wärmedämmung, höchste Sicherheit
und ein flexibles Systemdesign. cero – für größte Gestaltungsfreiheit. www.cero.de.

cero by Solarlux
Editorial 1

Zur Renaissance von Holz Dieter Rams und Mark


Adams in der neuen
Werkhalle der Möbel-

The Renaissance of Wood ÀUPD 9LWV± 'HU +RO]-


bau in England über-
trägt den Systemge-
danken des Regals
606, einer Ikone der
Designgeschichte, auf
die Architektur. Mehr
dazu in unserer Doku-
mentation ab Seite 68.

Dieter Rams and Mark


Adams at the new
workshop of the
furniture company
Vitsœ. The timber
construction reflects in
its architecture the
systems approach that
underlies the 606
Universal Shelving
System – an icon in
the history of design.
Discover more in our

© 9LWV±
documentation on
page 68ff.

Holz als Baustoff hat eine lange Geschichte, deren letztes Kapi- Wood has a long history as a building material, and for a
tel in den 1950er-Jahren bereits aufgeschlagen schien. Doch while it seemed as if its final chapter ended during the 1950s.
es kam anders. Heute gibt es eine regelrechte Renaissance But things turned out differently. Today a true renaissance in
des Holzbaus, der vielerorts auch Einzug in Städte hält. Immer timber construction is underway, and in many places it is
mehr und immer höhere Gebäude werden aus Holz gebaut. finding expression in urban contexts. Wood buildings are
Außerdem entstehen die unterschiedlichsten Gebäudetypolo- appearing in ever-greater numbers, heights and typologies,
gien aus dem nachwachsenden Material – auch Industriebau- from industrial buildings and museums to sports halls. Timber
ten, Museen oder Sporthallen. Vom Klischee kleiner Einfamili- construction has long since liberated itself from the cliché
enhäuser auf dem Land haben sich Holzbauten jedenfalls of single-family countryside cottages. Thanks to new tech-
längst befreit. Dank neuer Technologien und Konstruktionsme- nologies and methods, wood has become a popular building
thoden ist Holz zu einem sehr beliebten Baustoff geworden – material – conserving resources and offering a promising
ressourcenschonend und mit einer vielversprechenden future.
Zukunft. Given these circumstances, it made perfect sense to start
Nichts lag vor diesem Hintergrund näher, als mit einer off the new year with an issue dedicated to timber construction.
Ausgabe zum Bauen mit Holz ins neue Jahr zu starten. Mit dem The topic we address in our January / February issue has long
Schwerpunkt in unserem Januar / Februar-Heft greifen wir ein interested us; in May the “Manual of Multistorey Timber
Thema auf, das uns schon länger beschäftigt – zum Beispiel im Construction” will be published in English by Edition Detail.
Rahmen des „Atlas Mehrgeschossiger Holzbau“, der kürzlich Our current issue is dedicated to further facets of timber con-
bei Edition Detail erschien. Die aktuelle Ausgabe widmet sich struction. An essay by editor Jakob Schoof examines its preva-
weiteren Facetten des Holzbaus: Unser Redakteur Jakob lence and tradition in European cities as well as in Canada
Schoof erläutert in einem Essay seine Verbreitung und Tradition (page 24ff.). The technology feature (page 74ff.) provides
in europäischen Städten sowie in Kanada (Seite 24ff.). Der insights into a research project investigating the processes
Technik-Beitrag (Seite 74ff.) gibt Einblicke in ein Forschungs- involved in prefabricated timber construction. A total of seven
projekt, das die Prozesse des vorgefertigten Holzbaus unter- project documentations, compiled by editor Heide Wessely
sucht. Insgesamt sieben Dokumentationen, die Heide Wessely (who oversaw the entire issue), show the construction details
ebenso wie das gesamte Heft für Sie zusammengestellt hat, of timber construction projects currently underway in Japan,
zeigen die Konstruktionsdetails zu aktuellen Holzbauprojekten Chile and elsewhere.
in Japan, Chile und anderen Ländern. With our focus on timber construction in this first issue
Mit dem Holzbau-Schwerpunkt in der ersten Ausgabe of 2018 we engage with a tradition – and address its aspects
2018 greifen wir eine Tradition auf – und zeigen neue Aspekte in an issue that sports a new look. As of this issue, our maga-
in einem Heft mit neuem Gesicht. Ab sofort ist unsere Zeit- zine is entirely bilingual, with all texts including the product
2 Editorial 1/2.2018 ∂

schrift durchgängig zweisprachig, alle Texte samt den Produkt- pages in both German and English. Detail is now even more
meldungen sind deutsch und englisch. Detail wird also interna- international – our subject matter has been so for a long time
tionaler – unsere Themen sind dies ohnehin längst. Im neuen already. An additional highlight awaiting you in 2018 is our
Jahr erwartet Sie außerdem ein green Special, das zweimal green Special, which will be integrated into the magazine
jährlich im Heft integriert ist. Außerdem möchten wir Sie gerne twice a year. Furthermore, we would like to draw your attention
auf eine neue Fachzeitschrift unseres Verlags hinweisen: Die to the new trade journal by our publishing house. Launching
erste Ausgabe von structure gibt es im März – das zweispra- in March is the first issue of structure – a bilingual subscription-
chige Abo für Tragwerksplanung und Ingenieurbau erscheint based review of structural design and engineering, issued four
mit vier Ausgaben im Jahr. times a year.
Am auffälligsten von allen Veränderungen, die Sie erwar- The most noticeable change you’ll discover in this issue
ten, ist die überarbeitete Grafik von Detail. Was es damit auf of Detail is our overhaul of its graphic design. An in-depth
sich hat, ist im Einzelnen auf Seite 18ff. erläutert. Nur soviel description of what this entails can be found on page 18ff. In
kurz vorweg: Detail wird seit vielen Jahren international short: Detail has been appreciated internationally for many
geschätzt. Diese Wertschätzung möchten wir gerne an Sie, years. We would now like to show our appreciation to you in
liebe Leser, zurückspiegeln. return, dear readers.
Viel Spaß beim Lesen – wir freuen uns auf Ihr Feedback. Happy reading – and we look forward to your feedback.
Sandra Hofmeister / redaktion@detail.de Sandra Hofmeister / redaktion@detail.de

1961 1964 1984 1988

2018
Detail-Titel im Spiegel Detail in the mirror
1.18
Waugh Thistleton Bernardo Bader 1/2.2018 Logistik eines neuen Konferenzsaal mit weit

GHU=HLW'LH&RYHU
Fabrikgebäude in Warwickshire Kapelle im Bregenzerwald Großbrückenbaus gespannter Holzkonstruktion
Factory Building in Warwickshire Chapel in Bregenz Forest Logistics of a new large
bridge building
Conference room with
wide wooden structure
of time: During the
der ersten Jahrzehnte first decades, its
waren als farbige, covers featured a
JUDÀVFKH)OlFKHQ- colourful play of
spiele angelegt. Ab graphic surfaces.
Zeitschrift für Architektur + Baudetail Review of Architecture + Construction Details
Bauen mit Holz Timber Construction
Zeitschrift für Tragw
Review of Structural den 1980er-Jahren From the 1980s on-
wurde Detail techni- wards, Detail became
Neue
Gestaltung
scher und die Zeich- more technical and
New
Design nungen kamen auf featured drawings on
den Titel. Das aktuelle the cover. Both the
&RYHULVW]ZHLVSUD- front and back covers
chig, genau wie der of our current issue
Heftrücken. Am Mar- are bilingual. Aligning
kenauftritt von Detail itself with Detail’s
orientiert sich auch strong brand identity
GDV&RYHUYRQVWUXF- is the cover of struc-
ture, unserer neuen ture, our new subscrip-
Abonlinie für Trag- tion-based review of
werksplanung und In- structural design and
genieurbau (structure- engineer ing (structure-
magazin.de). magazin.de).
LED-Kompakttiefstrahler mit rotationssymmetrischer Licht-
stärkever teilung, Schutzart IP 65. Farbtemperatur wahlweise
3000 K oder 4000 K, lieferbar in fünf Größen. Erhältlich
als klassischer Tiefstrahler oder mit teilmattiertem Kristallglas,
das durch einen zusätz lichen vertikalen Lichtanteil ein
facetten reiches Lichtspiel erzeugt. Mehr auf www.bega.de

'DVJXWH/LFKW
Für die bessere Architektur.
4 Inhalt Contents 1/2.2018 ∂

1 Editorial

22 Impressum
Imprint

82 Projektbeteiligte / Hersteller
Project Participants / Manufacturers

108 Contributors

Archiv Bernardo Bader


54
Mit Lärchenholzschin- With larch wood shin-
deln und einem Natur- gles and a natural
Magazin steinsockel nimmt die stone base, Salgen-
Kapelle Salgenreute in reute Chapel in Krum-
Reports Krumbach Bezug auf bach references
die Bautraditionen im building traditions
Bregenzerwald. in Bregenz Forest.
6 Gestapelte Freizeit
Das neue Sesc in São Paulo
Stacked Leisure
The New Sesc in São Paulo

8 Ruine in schwarzem Wellblech


Ruins in Black Metal

12 Bücher
Books

14 DETAIL Research
Computational Wood Architecture

18 Detail 2018: Was ist neu?


Detail 2018: What’s New?

20 Architektur im Dialog
34
Architecture in Dialogue

Produkte
Die hölzerne Trag-
Products struktur im Museum
Poissy Galore macht
das Konzept aus inein-
86 Konstruktion und Material ander verschränkten
Baukörpern sichtbar.
Construction and Material
Timber frames at the
Iwan Baan

Poissy Galore Museum


98 Heizung, Sanitär, Klima reveal its concept of
Heating, Cooling, Ventilation interlocking volumes.
1.2/2018 5

Bauen mit Holz


Timber Construction

Essay

24 Der Holzbau kehrt in die Stadt zurück


Timber Construction Returns to the City
Jakob Schoof

Dokumentation
Documentation
34 Insektenmuseum bei Paris (FR)
Insect Museum near Paris (FR)
AWP+HHF, Basel Basle

42 Multifunktionsraum in Kanagawa (JA)


© Vitsœ

Multifunctional Space in Kanagawa (JA)


Aki Hamada Architects, Tokio Tokyo

68
Beim neuen Firmensitz At the new headquar-
des Möbelherstellers ters of furniture manu-
48 Wohnanlage in Garmisch-Parten- Vitsœ setzten Waugh facturer Vitsœ, Waugh
kirchen (DE) Thistleton Architects Thistleton Architects
und Martin Francis auf and Martin Francis opt-
Housing Development in Garmisch- eine klassische Fab- ed for a classic factory
Partenkirchen (DE) rikhallentypologie und typology and modern,
moderne, hoch belast- heavy-duty engineered
Beer Bembé Dellinger, Greifenberg bare Holzwerkstoffe. timber.

54 Kapelle im Bregenzerwald (AT)


Chapel in Bregenz Forest (AT)
bernardo bader architekten, Dornbirn

58 Ferienhaus bei Coquimbo (CL)


Holiday House near Coquimbo (CL)
Cristián Izquierdo, Las Condes

63 Maggie’s Krebszentrum in Oldham (GB)


Maggie’s Centre Oldham (GB)
dRMM, London

68 Fabrikgebäude in Leamington Spa (GB)


Factory Building in Leamington Spa (GB) Räumliche Schichten:
Die Ausstellung
Waugh Thistleton Architects, London „Koexistenzen“ des
Fotografen Walter
Niedermayr ist derzeit
im Tiroler Architektur-
zentrum in Innsbruck
Technik zu sehen – wir berich-
ten online.
Technology
Spatial Layers:
The “Coexistencies”
74 Optimierte Planungsprozesse für exhibition by photo-
grapher Walter
den vorgefertigten Holzbau – ein Niedermayr can be
Forschungsbericht seen at the Tirolean
Walter Niedermayr, Predazzo 2015
Architecture Centre
Optimized Planning Processes for in Innsbruck. See our
© Courtesy Walter Niedermayr, Galerie Nordenhake, Berlin/Stockholm &
Galerie Johann Widauer, Innsbruck
Prefabricated Timber Construction – review online.
a Research Project detail.de/
Sandra Schuster, Manfred Stieglmeier 1-2-2018-niedermayr
6 Magazin Reports 1/2.2018 ∂

Paolo Mendes da Rocha und Mmbb Arquitetos setzen


Gestapelte Freizeit soziale Maßstäbe im Zentrum von São Paulo.
Stacked Leisure Paulo Mendes da Rocha and Mmbb set social standards
in the heart of São Paulo.

Text: Sandra Hofmeister

All photos: Nelson Kon


Es gibt kaum einen Freizeitwunsch, der im neuen Nearly every leisure activity imaginable can be under- Nach acht Jahren Bau-
zeit wurde das Sesc
Sesc 24 de Maio im historischen Zentrum von São taken at the new Sesc 24 de Maio in the historic cen- 24 de Maio im Zentrum
Paulo nicht in Erfüllung geht. Paolo Mendes da tre of São Paulo. Paolo Mendes da Rocha and von São Paulo im
Spätsommer eröffnet.
Rocha und Mmbb Arquitetos haben in dem kürzlich MMBB Arquitetos stacked spaces for music, sports,
eröffneten Gebäude des Serviço Social do Comércio theatre, exhibitions, a library and a restaurant within After eight years of
construction, the Sesc
(Sesc) Räume für Musik und Sport, Theater und the Serviço Social do Comércio (Sesc). Wide con- 24 de Maio opened its
Ausstellungen sowie eine Bibliothek und ein Restau- crete ramps at its rear connect its 14 levels into a doors this summer in
the heart of São Paulo.
rant auf 14 Geschossen übereinander gestapelt. lively public urban landscape for up to 5,000 visitors
Die großzügige Betonrampe an der Gebäuderück- daily. Here fitness fans young and old commingle
seite verbindet die einzelnen Etagen zu einer beleb- with newspaper readers, capoeira groups and con-
ten öffentlichen Stadtlandschaft für täglich bis zu cert goers. Swimming lessons for children and aqua
5000 Besucher. Hier begegnen sich junge und alte
Fitness-Fans, Zeitungsleser, Capoeira-Gruppen Schwimmbad Swimming Pool
Schwimmbad-Bereich
oder Konzertgäste. Auf dem Dach mit Blick über die Umkleiden Changing rooms
Swimming area
Garten Garden
Skyline der Megametropole treffen sich Kinder zum
Tanz Dance
Schwimmkurs und Seniorinnen zur Aquagymnastik. Sportbereich
Normalerweise ist so ein exklusiver Rooftop-Pool im Sports area Sport Sports
Stadtbild ein Privileg der reichen Paulistas. Doch im Zahnklinik Dental clinic
Sesc ist das anders – hier sind in einigen Bereichen Büros Offices
Kultureller Bereich
nur die Mitglieder der Non-Profit-Einrichtung zugelas- Cultural area Ausstellung Exhibition hall
sen, die ihr Programm nach sozialen Gesichtspunk- Bibliothek Library
Aufenthaltsräume Common spaces
ten ausrichtet. Deshalb wird zusätzlich zum Sport-
Restaurant
und Kulturprogramm im 8. Geschoss die kostenlose
Verwaltung Management
zahnärztliche Behandlung angeboten – für viele
Platz Plaza
Brasilianer ein ansonsten kaum bezahlbarer Luxus. Theater Theatre
Das berühmte Sesc Pompéia – eine ehemalige
Fassfabrik, die nach Lina Bo Bardis Umbau 1986
Gestapelte Freizeit Stacked Leisure 7

gymnastics for seniors take place in the rooftop pool


overlooking the skyline of the Brazilian megacity.
W
Alle Grundrisse des
Such an exclusive location would normally be Gebäudes:
All floor plans:
reserved for wealthy Paulistas. But this is not the detail.de/
case at the non-profit Sesc (Social Service for 1-2-2018-sesc
Commerce Workers), whose programme focuses on
social inclusion and the common good. In addition to
sports and cultural offerings, on the 7th floor mem-
bers can receive free dental treatment, a luxury that
is barely affordable for many Brazilians. The famous
Sesc Pompéia, a former barrel factory that opened in
1986 following its conversion by Lina Bo Bardi,
stands as a model of success for the sociocultural
institution that unites education, leisure, culture and
health under one roof.
Located just a few steps away from the Theatro
Die Möbel für das Ge- The furniture for the Municipal, the glass colossus makes a statement in
bäude entwarf der Pritz- building were designed
ker-Preisträger Paolo by Paolo Mendes da
the densely-built area with its entirely mirrored
Mendes da Rocha. Rocha. facade, which at night allows views of its inner work-
ings. “São Paulo is a disaster,” says Pritzker Prize
winner Mendes da Rocha. “The metropolis has
20 million inhabitants but no urban planning.” The
architects’ thoughtful redesign of the ground floor –
as both a foyer and a public passageway that diago-
nally crosses the corner property – only hints at its
history as a department store from the last century.
The structure integrates the urban space around it,
its ramps invite visitors to explore inside, and the res-
taurant and many other areas are open to the gen-
eral public. Although the current crime situation in
São Paulo has caused public space to languish, here
it is being deliberately upgraded. “A place with great
character and diversity,” says Mmbb partner Marta
Moreira. For anyone looking to experience São
Paulo’s vibrant life, the building is the right address.

eröffnet hatte – steht Pate für das Erfolgsmodell des


sozialen Trägers, der ähnlich wie eine Art Volkshoch-
schule agiert.
Von Außen präsentiert sich der gläserne Koloss
im dicht bebauten urbanen Gefüge unweit des
Theatro Municipal mit einer durchgängig verspiegel-
ten Fassade. So wird das lebendige Innenleben
des Gebäudes nachts auch im Straßenraum ables-
bar. „São Paulo ist ein Desaster“, meint der Pritzker-
Preisträger Mendes da Rocha. „Die Metropole hat
20 Millionen Einwohner aber keine Stadtplanung.“
Mit Bedacht gestalteten die Architekten das Erd-
geschoss des Umbaus, der kaum noch etwas von
dem früheren Kaufhaus aus der Zeit der vorletzten
Jahrhundertwende erahnen lässt, als Passage. Sie
durchquert das Eckgrundstück diagonal und dient
gleichzeitig als Foyer. Der öffentliche Raum wird in
das Gebäude integriert, die Rampe lädt zusätzlich
zum Flanieren ein, und das Restaurant sowie viele
andere Bereiche sind für alle Besucher offen. Auf-
grund der Sicherheitslage verkümmert der öffentliche
Raum derzeit in São Paulo, doch hier wird er gezielt
aufgewertet und erweitert. „Das neue Sesc ist ein Ort
mit viel Charakter und Vielfalt“, so Marta Moreira,
Partnerin von Mmbb. Wer erfahren will, wie sehr das
Leben in der Megacity pulsiert, ist hier genau am
richtigen Ort.
8 Magazin Reports 1/2.2018 ∂

Ruine in schwarzem Wellblech


Ruins in Black Metal

Ein 300 Jahre altes Cottage als Ruine


konservieren und in einen Neubau
integrieren – aus dieser Idee entstand
ein einzigartiges (Bau)-Kunstwerk.
The idea of preserving a 300-year-old
cottage as a relic and integrating it
into a new building gave rise to a unique
work of (architectural) art.

Text: Roland Pawlitschko

Wahrscheinlich wäre kaum jemand überrascht gewe-


sen, wenn Kate Darby und David Connor die Über-
reste dieses Cottages 70 Kilometer westlich von Bir-
mingham einfach abgerissen hätten. Schon seit
langem lag die Holzkonstruktion unter einer dicken
Schicht aus Efeu und anderen Pflanzen – ohne Fens-
ter und Türen, und mit einem fast komplett offenen
Dach. Zwar stand das Haus aus dem 18. Jahrhun-
dert auf der Denkmalschutzliste, die Behörden hatten
wegen seines schlechten Zustands aber bereits

All photos: James Morris


grünes Licht für den Abriss signalisiert. Die Entschei-
dung, es dennoch als Gästehaus und Atelier für ihr
Design- und Architekturbüro auszubauen, trafen die
Bauherren aus zwei Gründen. Einerseits hatten sie
die Ruine direkt gegenüber ihres Wohnhauses, der
Croft Lodge, fest in ihr Herz geschlossen. Anderer-
seits wäre ein Ersatzneubau aus baurechtlichen No one would likely have been surprised had Studio mit Blick auf
eine Seitenwand des
Gründen nur mit deutlich kleinerer Grundfläche reali- Kate Darby and David Connor simply torn down alten Cottages
sierbar gewesen. the remains of the cottage, located 70 km west of
Studio with view of
Birmingham. The wooden construction had been a side wall of the old
Wie eine zweite Haut buried under a thick layer of ivy and other plants cottage
Ihr Entwurfskonzept für das Croft Lodge Studio ver- for ages – without windows and doors, and with
folgt einen Ansatz, der auf beeindruckende Weise a roof that was almost completely open. Although
Architektur, Design, Kunst, Handwerk und Bauge- the 18th-century building was listed, the authori-
schichte verschmilzt: Anstatt das Cottage zu restau- ties had already given the green light for its
rieren und um fehlende Bauteile zu ergänzen, ließen demolition on account of its derelict condition.
Darby und Connor die Ruine nahezu unberührt und Nevertheless, the owners decided to develop it
stülpten ihr eine neue, eng anliegende Gebäudehülle into a guest house and studio for their design
über. Dieser Schutzmantel überspannt sowohl das and architecture business, for two main reasons.
Bestandsgebäude als auch die Fläche einer einst For one, they had grown quite fond of the Croft
direkt anschließenden, nicht erhaltenen Scheune. Lodge ruins, situated directly across from their
Die dabei entstandene Kubatur erscheint wie selbst- family home. Secondly, building regulations meant
verständlich in die örtliche Wald-, Wiesen- und Wei- that had they decided to erect an entirely new
delandschaft integriert, nicht zuletzt wegen einer building, it could only have a much smaller foot-
Bekleidung von Fassaden und Dach aus Wellblech, print.
Ruine in Wellblech Ruins in Black Metal 9

wie sie ähnlich auch bei vielen landwirtschaftlichen


Gebäuden dieser Region zu sehen ist. Eher unge-
wöhnlich sind jedoch die schwarze Pulverbeschich-
tung, die großen flächenbündigen Fenster und die
eleganten Details, die den Bau unverkennbar in der
heutigen Zeit verankern.

Sinnlich inszenierte Vergänglichkeit


Konstruktiv besteht die neue Außenhülle aus fünf
Stahlrahmen, die in geringem Abstand vor den alten
Außenwänden stehen. Zwischen den Stahlprofilen
befinden sich Holzrahmen und Holzsparren, die mit
Wärmedämmung gefüllte Wand- und Dachflächen
ausbilden. Die Hülle sollte nicht nur technisch und
bauphysikalisch zeitgemäß, sondern auch problem-
los und kostengünstig von lokalen Handwerkern her-
zustellen sein. Zugleich durfte sie sich nicht allzu
weit in den Vordergrund drängen, am allerwenigsten
im Innenraum. Schließlich dient sie in erster Linie als
ästhetische Hülle und neutraler Hintergrund für die
umbaute Ruine und die sinnliche Inszenierung seiner Like a second skin Fassaden und Dach-
ÁlFKHQ EHVWHKHQ DXV
Vergänglichkeit. Their design concept for Croft Lodge Studio follows schwarz pulverbe-
Die Idee, das alte Cottage nicht in seine Entste- an approach that blends architecture, design, art, schichtetem Wellblech
hungszeit zurückzuversetzen oder als Ausgangs- craftsmanship and building history in an impressive Facades and roof sur-
punkt einer ergänzenden Sanierung zu nutzen, son- way. Instead of restoring the cottage and adding faces in black powder-
coated corrugated iron
dern seinen Zustand zu Beginn des 21. Jahrhunderts missing parts, Darby and Connor left the ruins virtu-
einzufrieren, hat ein einzigartiges (Bau-)Kunstwerk ally untouched, enclosing it within a new, tight-fitting
geschaffen. Erhalten geblieben sind nämlich keines- envelope. This protective cover spans both the exist-
wegs nur die konstruktiven Bauteile, sondern auch ing structure and the area of a formerly adjacent
alles andere, was sich an oder im Gebäude befand: barn that was not preserved. The resulting cubature
Putz- und Farbreste, alte Kabel, ja sogar abgestor- effortlessly integrates into the surrounding land-
scape of woods, meadows and pastures, not least
Grundrisse Layout plan thanks to the corrugated metal cladding on the
Maßstab 1:250 scale 1:250
facades and roof – a material that can be found on
1 Studio 1 Studio many agricultural buildings in the region. The only
2 Küche 2 Kitchen
3 Eingangsbereich 3 Hall
unusual features are the black powder coating, the
4 Wohnzimmer 4 Living room large flush windows and the elegant details, which
5 Luftraum 5 Void
6 Schlafzimmer 6 Sleeping area
together unmistakably anchor the building in the here
and now.

Sensually staged transience


In terms of construction, the new outer shell consists
of five steel frames that are placed at a short dis-
5 6 tance from the old outer walls. Between the steel pro-
files are wooden frames and rafters filled with thermal
5 5 insulation and sheeted to form the interior wall and
roof surfaces. Not only did the couple want the shell
to be technically and physically up-to-date, but also
easy and inexpensive to produce by local craftsmen.
They also did not want the new structure to be too
Obergeschoss
First Floor prominent, least of all in the interior. The shell serves
primarily as an aesthetic envelope and a neutral
background for the inbuilt ruin and the sensual stag-
ing of its transience.
The idea to not return the old cottage to its
original condition or use it as the starting point for a
1 2 3 4
complementary renovation, but instead to freeze its
state at the start of the 21st century, has resulted in a
unique work of (architectural) art. For not only have
its structural components been preserved, but also W
everything else found on or in the building: plaster Weitere Fotos:
Further photos:
Erdgeschoss
and paint residues, old cables, even dead ivy, dust detail.de/
Ground Floor and cobwebs. It almost goes without saying that 1-2-2018-croft
10 Magazin Reports 1/2.2018 ∂

bene Efeupflanzen, Staub und Spinnweben. Und so the old structure can only carry dead loads, and
versteht es sich fast von selbst, dass die alte Konst- then only when reinforced with clearly recognisable
ruktion fast nur Eigenlasten trägt und auch nur dort metal components, where it was unavoidable. For
mit klar erkenntlichen Metallbauteilen ertüchtigt example, there are some structural connections
wurde, wo es unvermeidbar war. Beispielsweise between the old roof truss and the new building
gibt es einige konstruktive Verbindungen zwischen envelope, without which many of the historical ele-
altem Dachstuhl und neuer Gebäudehülle, ohne die ments could not have been maintained in their
viele historische Bauteile ansonsten nicht an ihrer original place. Other new components, such as
ursprünglichen Stelle hätten platziert werden kön- the stairs, railings and vinyl floors, are subdued in
nen. Weitere neue Bauteile wie etwa Treppen, Gelän- design and coloured black. For heat and electricity,
der oder Vinyl-Fußböden sind gestalterisch zurück- Croft Lodge Studio has two wood-burning stoves
as well as photovoltaic panels and a solar thermal
system on the roof.

A successful experiment
The architect and designer couple worked calmly
and carefully for a total of four years on the plan-
ning and implementation of Croft Lodge Studio
before they could move into the house over a year
ago and outfit it with their own sculptures. Kate
Darby and David Connor already had a great deal
of experience in old building renovations and
interior fittings before they began, but this project
has been an open-ended experiment for them.
Today, Croft Lodge Studio is an impressive example
of just how much architecture can bring the past
to life.

Schematicher konst-
ruktiver Aufbau der
neuen Außenhülle

Schematic of the new


outer shell

haltend in Schwarz ausgebildet. Zur Wärme- und


Stromversorgung erhielt das Croft Lodge Studio zwei
Holzöfen sowie eine PV- und eine Solarthermiean-
lage auf dem Dach.

Ein geglücktes Experiment


Insgesamt haben die Architektin und der Designer
vier Jahre mit großer Sorgfalt und Ruhe an der Pla-
nung und Realisierung des Croft Lodge Studios
gearbeitet, bevor sie das Haus vor gut einem Jahr
bezogen und mit eigens gestalteten Skulpturen aus-
gestattet haben. Kate Darby und David Connor ver-
fügten zwar auch vor Planungsbeginn schon über
sehr viel Erfahrung im Umgang mit Altbausanierun-
gen und Innenausbauten, dieses Projekt war jedoch
selbst für sie ein Experiment mit offenem Ausgang.
Heute macht Croft Lodge Studio ebenso eindrucks-
voll wie modellhaft sichtbar, wie lebendig gebaute
Vergangenheit sein kann.
Systemdesign
Barrierefreiheit ohne Kompromisse

Systemdesign ohne Kompromisse – dafür steht HEWI. Als Marktführer im Be-


reich Care setzt HEWI Maßstäbe. Langjährige Erfahrung hat HEWI zum Experten
für Barrierefreiheit werden lassen.

Armaturen | Mobiliar | Waschtische | Accessoires | Barrierefrei | Beschläge www.hewi.com


12 Magazin Reports 1/2.2018 ∂

Bücher X Neue Holztragwerke. Architektonische Entwürfe und


digitale Bemessung
Unsere Buch-
Mit seiner Spannweite von 21 m ist der stützenlose temporäre
Books HPSIHKOXQJHQ ÀQGHQ
Sie auch online:
Our book recommen-
Auditorium-Pavillon für das Vidy Theater in Lausanne das bis-
dations can also her größte realisierte Projekt des Forschungslabors für Holz-
be found online:
detail.de/shop2018
konstruktionen Ibois an der EPFL Lausanne. Wie bei einem 3D
Puzzle sind die Holzplatten des Faltwerks über CNC-gefräste
Zinken ineinandergesteckt und können bei Rückbau wieder
voneinander gelöst werden. Der Bau ist der momentane Höhe-
punkt einer jahrelangen intensiven Forschung, die Yves Wein-
and, der Leiter des Ibois, in dieser Publikation detailliert und
zugleich übersichtlich und gut verständlich präsentiert.
Anhand von Diagrammen, Fotos von Messständen, Modellen
und Mockups wird der Leser von den theoretischen Grundlagen
zu Topologie, Konstruktion und Berechnung über Belastungs-
versuche, Montagelogistik bis hin zum fertigen Bauwerk in eine
Baulicher Holzschutz. Grundlagen, Planung, Ausführung Welt versetzt, in der Holzkonstruktionen und deren Verbindun-
Der konstruktive Holzschutz ist annähernd so alt wie das Bauen gen völlig neu gedacht werden. Prinzip der wissenschaftlichen
mit Holz selbst. Und so sind viele der beschriebenen Erkennt- Arbeit ist es, die Ergebnisse so unmittelbar wie möglich für die
nisse zwar nicht neu, in diesem Buch jedoch detailliert und über- Praxis verfügbar zu machen. Die Forschungen im Kapitel Falt-
sichtlich zusammengefasst. Neuer hingegen sind die ausführlich werke münden in der 2010 fertiggestellten Kapelle der Diakonis-
beschriebenen Methoden der Modifikation – Hitzebehandlung, sen von Saint-Loup bei Pompaples. Aktiv gebogene und verwo-
Acetylierung oder Verwendung anderer Chemikalien – um das bene Tragwerke aus Platten oder gesteckten Kastenelementen
Holz. Einen wichtigen Teil nimmt die fachgerechte Umsetzung der stellen eine weitere Forschungslinie des Ibois dar. Deren Poten-
überarbeiteten DIN 68 800 „Holzschutz” ein. Bei diesem Buch zial zeigt sich an der Entwicklung einer 170 m langen und 13 m
handelt es sich um ein Nachschlagewerk mit dichten technischen hohen Halle mit Spannweiten zwischen 32 und 52 m. FK
Informationen, auch in Form von Grafiken, Tabellen und Bildern,
die zwar informativ aber nicht besonders ansprechend sind. Auf- With its span of 21 metres, the timber constructions and their
geteilt in verschiedene Bauteile werden jeweils die Aspekte Kons- temporary Vidy Theatre pavilion joints are completely rethought.
truktion, Feuchte, Insektenbefall und Gebrauchsklassenzuord- in Lausanne is the largest pro- This scholarly work aims to
nung abgehandelt. Im Anhang ist eine Übersicht aller holzbau- ject ever realised by IBOIS, the make its findings as accessible
relevanten DIN-Normen und Rechtsvorschriften aufgeführt. HW Laboratory of Timber Construc- as possible for practical imple-
tion at the Swiss Federal Insti- mentation. The research in the
tute of Technology of Lausanne chapter on folding structures
(EPFL). Similar to a 3D puzzle, culminates in the Chapel for the
the timber panels used for the Deaconesses of Saint Loup near
folded structure are connected Pompaples, completed in 2010.
by integrated CNC-milled tenons Actively bent and interwoven
and can be taken apart again load-bearing structures made
for dismantling. The building is of timber plates and interlocking
the current highlight of many box-like elements are another
years of intensive research, which line of research at IBOIS. To
IBOIS director Yves Weinand demonstrate their potential a
Ulrich Arnold, presents in this publication in pavilion 170 m long and 13 m
Rudolf Müller Verlags-
detail, in a clear and easy-to- high was developed, with a
gesellschaft, Köln
2016, understand way. variable span between 32 and
238 Seiten pages,
With the help of numerous dia- 52 metres. FK
Text deutsch German,
€ 59,– grams, photos of temporary
exhibition halls, prototypes and
Structural wood preservation is Preservation”. This book is a models, the reader is transported
nearly as old as building with reference dense with technical from theoretical foundations to
wood itself. Although these find- information, also presented in topology, construction and cal-
ings are not new, in this book the form of graphics, tables and culation, through load tests and
they are summarized clearly and pictures, which are informative assembly logistics to the finished
in detail. New, however, are the but not particularly appealing. building, into a world in which
extensive descriptions of other Aspects such as construction,
methods for modifying timber – moisture content, insect infesta- Ives Weinand (ed.),
Birkhäuser, Basel
using heat treatments, acetyla- tion and the allocation of use 2016,
tion or use of other chemicals. classes are addressed in various 240 Seiten pages,
Editionen auf deutsch,
A significant part of the book units. The appendix lists an over- englisch, französisch
addresses the professional view of all DIN standards and German, English
and French editions
implementation of the revised regulations relevant to timber available,
DIN 68 800 standard on “Wood construction. HW € 69,95
N I C H T S G E H T Ü B E R E I N E I N F A C H E S T E C H N I S C H E S G R U N D P R I N Z I P, S E L B S T W E N N
S E I N E U M S E T Z U N G K O M P L E X I S T.

D A S V I T R O C S A - S C H I E B E F E N S T E R S Y S T E M I S T F Ü R J E D E A N W E N D U N G S S I T U AT I O N
G E E I G N E T, W E I L E S I N N O VAT I V E W E I T E R E N T W I C K L U N G E N I N U N B E G R E N Z T
V I E L E N VA R I AT I O N E N E R M Ö G L I C H T.
w w w .v i t r o c s a . c h
14 DETAIL research 1/2.2018 ∂

Hightech-Architektur aus Holz: Digitale Planungs- und Herstel-


Computational lungstechnologien wandeln Holz zum Werkstoff der Zukunft.
Wood Architecture High-tech architecture made of wood: Digital planning and
production technologies turn wood into the material of the future.

Text: Bettina Sigmund

SSV Architekten, IBA Heidelberg


Die Wissenschaftler des Institute for Computational Scientists at the Institute for Computational Design Das Forum am
Adenauerplatz des
Design and Construction (ICD) in Stuttgart haben and Construction (ICD) in Stuttgart have their own Deutsch-Amerikani-
ihre ganz eigene Art, den Holzbau der Zukunft voran- unique way of advancing the timber construction schen Instituts in Hei-
delberg hat zum Ziel,
zutreiben. „Wir versuchen nicht, bestehende Kon- of the future. “We're not trying to improve existing robotische, additive
struktionstypologien oder Fertigungsprozesse zu construction typologies or manufacturing processes, Fertigungsprozesse
im Holzbau zu erpro-
verbessern, sondern Architektur grundsätzlich als but to see architecture as the result of the interplay ben, die eine automa-
Resultat des Zusammenspiels zwischen dem Physi- between the physical – the material – and the digital tisierte Herstellung
eines schaumartigen
schen – dem Material – und dem Digitalen – dem – the design. Digital manufacturing is crucial for what Holzbausystems aus
Entwurf – zu sehen. Die digitale Fertigung ist aus- can be designed and built, and is therefore the basis dünnen Stäben er-
möglichen.
schlaggebend für das, was entworfen und gebaut of our research,” explains Oliver David Krieg, Head
werden kann und somit die Grundlage unserer For- of Computational Wood Architecture. To this end, the The forum of the
Deutsch-Amerikani-
schung“, erläutert Oliver David Krieg, Leiter des ICD, led by Achim Menges, cooperates with the sches Institut (DAI) at
Bereichs Computational Wood Architecture. Dazu Institute of Building Structures and Structural Design Adenauerplatz in
Heidelberg aims to test
kooperiert das ICD, geleitet von Achim Menges, mit (ITKE), headed by Jan Knippers, as well as materials robotic, additive manu-
dem Institut für Tragkonstruktionen und Konstruk- researchers, biologists and computer scientists. facturing processes in
timber construction
tives Entwerfen (ITKE) unter Leitung von Jan Knip- that enable the auto-
pers sowie Materialforschern, Biologen und Prototypes of a new era mated production of a
foam-like timber con-
Computerwissenschaftlern. Two prototypes will demonstrate what form this new struction system from
understanding of timber construction can take archi- thin poles.
Prototypen einer neuen Ära tecturally. The prototypes are currently being planned
Wie dieses neue Verständnis des Holzbaus archi- and will combine the results of different approaches
tektonisch aussehen kann, werden zwei Prototypen to timber construction research. For the Federal
demonstrieren, die derzeit in Planung sind und die Horticultural Show (Bundesgartenschau) Heilbronn
Ergebnisse verschiedener Holzbau-Forschungsan- 2019, a study has been proposed for a 500 m²
sätze bündeln. Zur Bundesgartenschau Heilbronn wooden pavilion, which will test a new lightweight
2019 wurde eine Studie für einen etwa 500 m² großen construction method in the form of a segmented
Holzpavillon vorgeschlagen, der eine neue Leicht- wooden shell. The second spectacular demonstrator
bauweise in Form einer segmentierten Holzschale is intended to act as a forum for the Deutsch-
erprobt. Der zweite spektakuläre Demonstrator soll Amerikanisches Institut (DAI) at Adenauerplatz during
als Forum des Deutsch-Amerikanischen Instituts the IBA Heidelberg. For this purpose, a completely
am Adenauerplatz im Kontext der IBA Heidelberg new type of wooden structure is being developed,
Computational Wood Architecture 15

W
Besuchen Sie unsere
Online-Plattform
Visit our online platform
detail.de/research/
bauteil-material
ICD Universität Stuttgart

Mit fast 30 Metern With a span of almost which is characterised by an unfocused spatial sup-
Spannweite soll die 30 metres, the structure
Konstruktion des Holz- of the wooden pavilion
porting structure and the use of small and inferior
pavillons zur Bundes- for the Heilbronn wooden elements. “The main focus is on the robotic
gartenschau Heilbronn Federal Horticultural
2019 nicht nur ein Mei- Show in 2019 is not
assembly of unprocessed wooden poles whose
lenstein in weitspan- only intended to be a orientation and density can be controlled using
nenden Tragwerken milestone in wide-
darstellen, sondern span structures, but
digital design tools. The aim is to create a redundant,
auch einem sehr brei- also to show a very but material-saving design that allows for a very high
ten Publikum das broad public the
Potenzial digitaler potential of digital
degree of adaptability,” says the scientist.
Technologien für be- technologies for partic- The fundamentals for this are also being devel-
VRQGHUV HIÀ]LHQWH ularly efficient light-
Leichtbauweisen unter weight timber construc-
oped at the Institute: The Holzbau 4.0 research pro-
Verwendung des regi- tion methods using ject is transferring fundamental aspects of Industry
onalen und nachhalti- the local and sus-
gen Werkstoffs Holz tainable material of
4.0 and the associated digitalization of production
zeigen. wood. and logistics to prefabrication in timber construction.
“The focus is on all aspects of cyber-physical pro-
duction: subtractive production of the individual
parts; additive assembly of the components into pre-
fungieren. Hierzu wird eine völlig neue Art von Holz- fabricated assemblies; digitalized identification, han-
konstruktion entwickelt, die sich durch ein ungerich- dling, placement and joining of components; intelli-
tetes räumliches Tragwerk und durch die Verwen- gent logistics; as well as feedback and quality
dung von kleinen und minderwertigen Holzele- assurance,” explains Achim Menges. The aim is not
menten auszeichnet. „Dabei steht vor allem der to achieve full automation, but a combination of the
robotische Zusammenbau von unbearbeiteten Holz- strengths of craftsmanship and robotics. The
stäben im Vordergrund, deren Orientierung und research project “Man-robot cooperation in timber
Dichte mithilfe von digitalen Entwurfswerkzeugen construction” analyses the possibilities of direct
kontrolliert werden kann. So soll eine redundante, cooperation between man and machine. While pro-
aber materialsparende Konstruktion entstehen, die duction of the individual parts in timber construction
ein sehr hohes Maß an Anpassungsfähigkeit erlaubt“, has already largely been digitalized, for example
so der Wissenschaftler. through CNC milling, the joining of these parts to
Am Institut werden dazu auch die Grundlagen assemblies is still carried out by hand. The research
erarbeitet: Das Forschungsprojekt Holzbau 4.0 project aims to show how innovative approaches to
überträgt wesentliche Aspekte der Industrie 4.0 und human-robot cooperation also enable a higher
der damit einhergehenden Digitalisierung der Ferti-
gung und Logistik auf die Vorfertigung im Holzbau.
„Im Fokus stehen dabei alle Aspekte der cyber-phy-
sischen Produktion: Subtraktive Fertigung der Ein-
zelteile; additive Montage der Bauteile zu vorgefer-
tigten Baugruppen; digitalisiertes Identifizieren, DETAIL Research ist einen Fachbeitrag, Would you like to be-
eine Vermittlungs- den Sie veröffentli- come a member of this
Handhaben, Platzieren und Fügen von Bauteilen; plattform, die Entwick- chen möchten? network or do you have
intelligente Logistik; sowie Feedback und Qualitäts- lungsfragen und an interesting article
Szenerien zur Zukunft DETAIL research is an that you would like to
sicherung“, erläutert Achim Menges. Ziel soll dabei des Bauens betrach- intermediary platform publish?
nicht die Vollautomatisierung werden, sondern eine tet. Im Netzwerk von for development ques-
DETAIL research tau- tions and scenarios on
Kombination der Stärken von Handwerk und Robo- schen sich Architekten the future of construc-
tik. Speziell die Möglichkeiten der direkten Koopera- und Beteiligte aus tion. Within the DETAIL
Industrie, universitärer research network, ar-
tion von Mensch und Maschine analysiert das For- Forschung und Politik chitects exchange ide-
schungsprojekt „Mensch-Roboter-Kooperation im persönlich aus. Sie as with representatives
möchten Bestandteil from industry, universi-
Holzbau“. Während die Fertigung der Einzelteile im dieses Netzwerkes ty research, and poli-
Holzbau bereits stark digitalisiert ist, etwa durch werden oder haben tics. zresearch@detail.de
16 DETAIL research 1/2.2018 ∂

Digitale Fräsbearbei- Digital milling with an


tung mit einem Indust- industrial robot: The re-
rieroboter. Das For- search project Wood
schungsprojekt „Holz R3 – Regional, Roboti-
R3 – Regional, Robo- cally-manufactured,
tisch gefertigt, Res- Resource-saving, fo-
sourcenschonend“ cuses on the further
beschäftigt sich mit development of struc-
der Weiterentwicklung tures for segmented
von Konstruktionen für wooden-shell construc-
den segmentierten tion and its application
Holzschalenbau und in existing buildings.
dessen Anwendung
für das Bauen im Be-
stand.

ICD Universität Stuttgart / JHS Oldenburg


ICD/ITKE/IIGS Universität Stuttgart

Fertigung einer Mas- Manufacture of a solid


sivholz-Bauweise aus wood structure made of
Konstruktionsvollholz: solid structural timber:
Durch die Schlitzun- Due to the slits in the
gen in den Balken beams, the insulation
kann die Dämmwir- effect can be increased
kung erheblich erhöht considerably, and de-
werden, lösbare Ver- tachable connections
bindungen optimieren optimize the module
das Modulsystem. system.

CNC-Fräsen, erfolgt deren Fügung zu Baugruppen degree of automation, quality and economy within
weiterhin durch händische Arbeit. Das Forschungs- timber-construction prefabrication assembly work.
projekt soll zeigen, wie neue Ansätze der Mensch- The aim is to maintain the existing SME structures in
Roboter-Kooperation auch für die Montage in der timber construction and to develop possible syner-
Holzbau-Vorfertigung ein höheres Maß an Automati- gies between robotics and craftsmanship.
sierung, Qualität und Wirtschaftlichkeit ermöglichen.
Dabei sollen die bisherigen KMU-Strukturen im Insulating construction
Holzbau bestehen bleiben und mögliche Synergien While many of the ICD’s research pavilions aim at
von Robotik und Handwerk entwickelt werden. achieving the highest-possible material and energy
efficiency in terms of static performance as lightweight
Dämmende Konstruktion constructions, scientists are investigating the possibil-
Während viele der Forschungspavillons des ICD zum ity of designing solid wood structures as insulating
Ziel haben, als Leichtbau möglichst material- und structures without the need for additional materials.
energieeffizient ein Höchstmaß an statischer Leis- The low thermal conductivity and the cost-effective use
tungsfähigkeit zu besitzen, untersuchen die Wissen- of solid wood offer ideal conditions for this. In cooper-
schaftler im Vorhaben „Hochdämmende Holzmassiv- ation with the Jade University of Applied Sciences,
konstruktionen“ die Möglichkeit, Holz in Massiv- the research project is developing a single-variety
bauweise ohne zusätzliche Materialien als däm- construction system out of basic solid wood, which,
mende Konstruktion auszubilden. „Die niedrige Wär- thanks to high-precision digital CNC processing, is
meleitfähigkeit und der günstige Einsatz von Vollholz both highly insulating and also fulfils the constructional
bieten dabei ideale Voraussetzungen. Im For- and structural-physical requirements of energy-efficient
schungsprojekt wird in Kooperation mit der Jade and sustainable construction,” says Oliver Krieg.
Hochschule ein sortenreines Konstruktionssystem These and other wood research projects show
aus einfachem Massivholz entwickelt, das durch how, using innovative processing techniques, wood
hochpräzise digitale CNC-Bearbeitung sowohl höher succeeds in being a promising high-tech material of
dämmend wird als auch durch Form und Fügung the future without sacrificing its characteristic sen-
konstruktive und bauphysikalische Anforderungen sual qualities.
des energieeffizienten und nachhaltigen Bauens
erfüllt“, sagt Oliver Krieg. z icd.uni-stuttgart.de Partner von DETAIL research
Partner of DETAIL research
Diese und weitere Holzforschungsprojekte
zeigen, wie das traditionsreiche Material Holz durch
neuartige Verarbeitungstechniken den Spagat
schafft, zum vielversprechenden Hightech-Material
der Zukunft zu werden, ohne seine charakteristi-
schen sinnlichen Qualitäten einzubüßen.
Advertorial supported by MINI

Kreative Co-Living-Konzepte für den urbanen Raum


Creative co-living concepts for urban spaces

Immer mehr Menschen zieht es in die Stadt, attrakti- More and more people are moving to cities,
ver Wohnraum hingegen wird zunehmend knapper. while attractive living space is becoming
Getreu dem Motto der Marke MINI „Creative Use of increasingly scarce. True to MINI's brand motto
Space“ setzt sich die Initiative MINI LIVING seit 2016 “Creative Use of Space”, the MINI LIVING
kreativ mit dieser Entwicklung auseinander. In initiative has since 2016 been dealing creatively
Kooperation mit internationalen Architekten entstan- with this development. In cooperation with inter-
den unterschiedliche Co-Living-Konzepte. Sie alle national architects, it has developed various
beschäftigten sich mit der Frage, wie Architektur co-living concepts, all of which focus on how
zu einem besseren urbanen Leben beitragen kann. architecture can contribute to improved urban life.
Die Installation „Do Disturb“ zeigte im Rahmen The installation “Do Disturb” at the Salone del
des Salone del Mobile 2016 ein Apartment, das sich Mobile 2016, showed an apartment that could
durch herausklappbare Wände mit anliegenden be connected to adjoining apartments using
Wohnungen zu einer Mikronachbarschaft verbinden fold-out walls in order to create a micro-neighbour-
ließ. Auf dem London Design Festival konnten die hood. At the London Design Festival, visitors were
Besucher drei Interpretationen der sogenannten able to experience three interpretations of so-
„Third Places“, Räume zwischen dem Zuhause und called “third places” – spaces between home and
dem Arbeitsplatz, erleben. In diesem Jahr folgten the workplace. This year, there followed the installa-
die Installation „MINI LIVING – Breathe“ in Mailand, tion “MINI LIVING – Breathe” in Milan, which
mit der das Thema ressourcenbewusstes Zusam- explored the theme of resource-conscious coexist-
menleben ausgelotet wurde und verschiedene „Cab- ence, and various "Cabins" – publicly accessible
ins“, öffentlich zugängliche Micro-Apartments für micro-apartments for communal activities and
gemeinschaftliche Aktivitäten und individuellen Rück- individual retreat. Now MINI is taking the next step
zug. Nun geht MINI den nächsten Schritt und vereint and combining the different approaches in a real
die verschiedenen Denkansätze in einem realen Co- co-living project in the heart of Shanghai.
Living-Projekt im Herzen Shanghais. Mit intelligent With intelligently-designed spaces for working,
konzipierten Räumen zum Arbeiten, Networken und networking and living, a former and unused indus-
Leben wird ein ehemaliger und ungenutzter Indust- trial complex is being transformed into an
riekomplex in einen urbanen Hotspot verwandelt. urban hotspot. In addition to apartments, work-
Zum Konzept gehören neben Apartments, Arbeits- places and services, the concept also includes
plätzen und Dienstleistungen auch digitale Services digital services and a small car-sharing fleet. The
und eine kleine Carsharing-Flotte. Die Idee dahinter: idea behind it is, whoever shares, receives more –
wer teilt, erhält mehr – mehr persönliche Flexibilität more personal flexibility and more space.
und mehr Raum. MINI LIVING möchte damit eine MINI LIVING wants to offer a real alternative in
echte Alternative auf dem immer enger werdenen the increasingly tight rental market in international
Mietmarkt der internationalen Metropolen bieten. cities. zmini.com/living

Das clevere Co-


Living-Konzept
von MINI LIVING in
Shanghai bietet
mehr Raum für alle.
(Planungsstand
November 2017)

MINI LIVING's clever


co-living concept in
Shanghai offers more
space for everyone.
(Planning status
November 2017)
18 Magazin Report 1/2.2018 ∂

Ab der aktuellen Januar / Februar-Ausgabe


Detail 2018 Was ist neu? präsentiert sich Detail mit neuem Gesicht.
What’s New? Was wir überarbeitet haben und was uns dabei
umgetrieben hat, erfahren Sie hier.
Starting with this current January / February issue,
Detail has a new face. Find out here what’s been
reworked and why.

Text: Sandra Hofmeister

All photos: strobo B M


Vor etwa acht Monaten haben wir uns gemeinsam mit About eight months ago, the Detail editorial team, Wir freuen uns auf Ihre
Kommentare und Ihre
den Grafikdesignern Matthias Friederich und Julian together with graphic designers Matthias Friederich Meinungen. Schreiben
von Klier von strobo B M an die Arbeit gemacht, and Julian von Klier of strobo B M, started working Sie uns:
refresh@detail.de
über ein neues Layoutkonzept nachzudenken, um die on a new layout concept to take the magazine’s
stringente Gestaltung unserer Zeitschrift weiterzuent- stringent design to the next level. This design update We welcome your com-
ments and opinions.
wickeln. Das Grafik-Update, das wir im Zuge dieser was developed and implemented with three core Write us at:
Überarbeitung im Sinn hatten, sollte drei Kernaspekte aspects in mind: readability, the consistent bilingual- refresh@detail.de
berücksichtigen: die Lesefreundlichkeit, die durch- ism of German / English from cover to cover and the
gängige Zweisprachigkeit deutsch / englisch vom integration of additional content from other media –
Cover bis zum Heftende sowie die Einbindung von be it online, in book form or from our congresses and
zusätzlichem Content aus anderen Medien – sei es other activities.
online, in Buchform oder von unseren Kongressen The conceptual orientation of Detail remains
und sonstigen Aktivitäten. untouched: the main theme section – supported
Die inhaltliche Ausrichtung von Detail bleibt by project documentations and detailed drawings –
unangetastet – der Thementeil mit den Dokumentati- remains the heart of the magazine. However, the
onen und Detailzeichnungen ist das Herzstück der packaging of our contents now enjoys some new
Zeitschrift. Die Verpackung der Inhalte jedoch hat aspects. What exactly have we changed? The font is
einige neue Aspekte. Was wir im Einzelnen verändert now larger and thus more legible. A short introduc-
haben? Die Schrift ist größer und damit leserlicher tion below each headline gives you rapid insight into
geworden. Kurze Intros nach Artikelüberschriften what awaits you in the article. Diagrams and addi-
geben Ihnen einen schnellen Einblick, was Sie im tional information complement what is provided in
Text erwartet. Diagramme und Zusatzinfos ergänzen the written article.
die Informationen im Text. Das Ergebnis unserer You are now holding the fruit of our efforts
Überarbeitung halten Sie nun in der Hand und kön- in your hands and can examine the results for your-
nen es erstmals selbst unter die Lupe nehmen. self, starting with this issue. We hope you enjoy
Wir hoffen, dass Ihnen das Grafik-Update der Detail the design update of Detail – and welcome your
gefällt – und freuen uns auf Ihre Meinung. feedback.
Was ist neu? What’s New? 19

Zwei Sprachen – gleichberechtigt


Two Languages – Treated Equally
Mit der aktuellen Aus- With the current issue,
gabe wird Detail inter- Detail has become
nationaler. Denn alle more international.
Inhalte und auch unse- This is because of our
re Produktseiten sind content as well as our
ab sofort zweisprachig product pages are
und werden durch- now bilingual – pub-
gängig auf Deutsch lished in both German
und Englisch publiziert. and English. Both lan-
Beide Sprachen sind guages are treated
gleichberechtigt, sie equally; they run paral-
laufen parallel und un- lel to one another yet
terscheiden sich klar are clearly distinct.
voneinander. Dank Thanks to this consist-
dieses konsequenten ent design principle,
Prinzips können Fotos, all photos, plans and
Pläne und Diagramme diagrams can now
nahe an den Textpas- be shown close to
sagen gezeigt werden, the text passages in
in denen sie im Deut- which they are men-
schen und Englischen tioned in German and
erwähnt sind. English.

Inhalt und Heftaufbau


Content and Structure
Unser zweisprachiges habt einem konstrukti- ports covering current
Inhaltsverzeichnis ven Schwerpunkt, projects, exhibitions
ist als Doppelseite den die Redaktion mit and books. A regular
konzipiert. Neben der Dokumentationen column called Detail
Übersicht zu Artikeln, samt Detailzeichnun- research is part of this
Architekten und Auto- gen, mit Essays und reports section, bring-
ren zeigen wir dort Beiträgen zur Technik ing news on research
auch eine kleine Aus- aufbereitet. Der Pro- projects at the intersec-
wahl an Fotos zu span- duktteil am Heftende tion between industry
nenden Projekten der ist künftig zweispra- and implementation.
jeweiligen Ausgabe. chig und stellt eine The centre of every
Am Heftanfang im Auswahl an internatio- issue is dedicated to
Magazin sind Beiträge nalen Produkten zu- our main theme. As
zu aktuellen Projekten, sammen. before, this part focus-
Ausstellungen oder es on a given architec-
Büchern zusammen- Our bilingual table of tural topic that is ex-
gestellt. Auch die Rub- contents is designed plored by our editorial
rik „Detail research“ as a double page. In team through project
ist künftig im Magazin addition to providing documentations with
integriert und berich- an overview of articles, detailed drawings,
tet über Forschungs- architects and authors, opinion pieces and
projekte an der this part will also fea- technology reviews.
Schnittstelle zwischen ture photographic high- The product section at
Industrie und Anwen- lights from the exciting the end of the maga-
dung. Im Zentrum projects presented in zine is also bilingual
jeder Ausgabe ist the issue. The front of and presents a compi-
unser Thementeil. Er the magazine includes lation of select interna-
widmet sich wie ge- a compilation of re- tional products.

Statt der strikten Auf- Instead of the previous


Aus drei mach zwölf teilung in drei Spalten strict division into three
liegt dem Layout im columns, the layout
From Three to Twelve gesamten Heft nun of the entire magazine
HLQ ÁH[LEOHV HU is now arranged ac-
Raster zugrunde. Je cording to a a flexible
nach Heftteil sind die 12-column grid.
Spalten auf dieser Depending on the
Grundlage neu kom- section, the columns
biniert für unter- can be variously com-
schiedliche Seiten- bined for different
gestaltungen und page layouts and
Schriftbilder. Während typefaces. While the
im Magazin eine seit- reports offer space
liche Marginalspalte for additional informa-
Platz für zusätzliche tion in the side margin
Infos bietet, rücken column, the text-domi-
Zusatzinfos in den nated essays will
textdominierten Es- include additional
says in die Mitte – zwi- information in the mid-
schen die beiden dle – between the two
Sprachen. language versions.
20 Magazin Reports 1/2.2018 ∂

Die Zukunft hat bereits begonnen


Architektur im Dialog Bewegung, Umbruch, Erneuerung – Transformation bestimmt
unser Denken und Handeln in immer stärkerem Maß und
Architecture in Dialogue immer kürzeren Intervallen. Ob bewusst oder unbewusst,
gewollt oder nicht – entziehen kann man sich als Architekt und
Planer dieser Entwicklung nicht. Mit dem Kongress „Transforma-
tion – Architektur im Wandel“ gab DETAIL den rund 150 Teilneh-
mern wertvolle Denkanstöße und Diskussionsgrundlagen.
Auslobungsstart DETAIL Preis 2018 Einen ungewöhnlichen Einstieg ins Thema bot bereits der Aus-
Zum achten Mal lobt DETAIL 2018 den internationalen DETAIL stellungsraum Portikus in Frankfurt am Main, der sich in eine
Preis aus. Gesucht werden Realisierungen, die sich durch inno- eindrucksvolle Eventlocation verwandelte. Das Programm
vative Details innerhalb eines schlüssigen Gesamtkonzepts aus- umfasste 13 Vorträge mit unterschiedlichen Schwerpunkten.
zeichnen. Neben dem DETAIL Preis werden die Sonderpreise Die Beiträge reichten von der Präsentation gelungener Transfor-
DETAIL inside und structure – powered by DETAIL ausgelobt. mationsprojekte in der aktuellen Architektur z.B. von COBE oder
Zudem vergeben die Leser von DETAIL via Online-Voting ihre Lacaton & Vassal, über Partizipationsprojekte von Teleinternet-
Stimme für den DETAIL Leserpreis. Aus allen Einsendungen café Architektur und Urbanismus und Gehl Architects bis hin zu
nominiert die Redaktion zunächst die überzeugendsten Pro- den städtebaulichen Visionen von Alexander Rieck, Arup und
jekte. In einem zweiten Schritt wählt eine renommierte Fachjury Mitchell Joachim, die in mitreißenden Vorträgen ihr sehr eigenes
daraus die Preisträger. Diese werden dem interessierten Fach- Bild von der Entwicklung urbaner Räume zeichneten. Neben
publikum im Rahmen eines Symposiums im November 2018 in den renommierten Protagonisten kamen auch Newcomer zu
München präsentiert. Am gleichen Abend findet auch die Preis- Wort und überraschten mit neuen Geschäftsideen und originel-
verleihung statt. Eine Ausstellung des DETAIL Preis 2018 auf der len digitalen Experimenten. Der Kongress wurde unterstützt von
Weltleitmesse BAU 2019 rundet die Präsentation der Projekte BASF, MDT-tex, Rieder, Sedak und ThyssenKrupp.
ab. Der Preis wird im Zweijahresrhythmus von DETAIL in Koope-
ration mit Partner der Bauindustrie sowie ideellen Partnern aus
der Politik vergeben. Die Einreichung für den DETAIL Preis 2018
erfolgt vom 1. bis 30. April 2018 über die DETAIL websites.

Competition announcement – in Munich in November 2018.


DETAIL Prize 2018 The award ceremony will also
For the eighth time, DETAIL 2018 take place on the same evening.
is awarding the international A DETAIL Prize 2018 exhibition
DETAIL Prize. Detail is looking for during BAU 2019, the world's
realizations that are characterized leading trade fair for architecture,
by innovative details within a co- materials and systems, will round
herent overall concept. In addition off the presentation of the pro-

Gina Hartwich
to the DETAIL Prize, two special jects. The prize is awarded every
prizes will also be awarded – two years by DETAIL in coopera-
the DETAIL inside Prize and the tion with partners from the con-
DETAIL structure Prize – powered struction industry and conceptual
by DETAIL. Moreover, readers of
DETAIL will be able to vote online
partners from the field of politics.
Entries for the DETAIL Prize
The future has already begun
Movement, change, renewal –
W
Informationen
for the winner of the DETAIL 2018 are to be submitted from transformation determines our zu allen Vorträgen
und Referenten
Readers' Prize. The DETAIL edito- 1 to 30 April 2018 via the DETAIL thinking and acting in ever shorter Information
rial team will choose the most websites. intervals. Whether consciously about all the talks
impressive projects from all the W or unconsciously, intentionally or and speakers
detail.de/
entries. In a second step, a jury of Alle Informationen zu unintentionally – as an architect detailkongress
dem Wettbewerb
renowned experts will select the detail.de/detailpreis
you cannot escape this develop-
prize winners. These will be pre- All information about ment. At the congress DETAIL Vassal, through participation pro-
the competition
sented to an interested audience detail-online.com/
provided the participants with jects by Teleinternetcafé Architek-
of professionals at a symposium detailprize valuable food for thought and a tur und Urbanismus and Gehl
basis for discussion. The Portikus Architects, to the urban develop-

y 21.02.2018
Forum – Zukunft Dach
22.02.2018
Diskussionsforum
gallery in Frankfurt am Main,
which was transformed into an
ment visions of Alexander Rieck,
Arup and Mitchell Joachim, who in
DETAIL Dach + Holz Internati- supported by
Veranstaltungen onal, Köln DETAIL zur bautec impressive event location, itself enthralling talks presented their
Februar 2018 Forum – The future 2018 Internationale
DETAIL of roofs Messe für Bauen provided an unusual introduction own personal impressions of the
Events February Dach + Holz Interna- und Gebäudetechnik, to the topic. The programme development of urban areas.
2018 tional, Cologne Messe Berlin
detail.de/ Panel supported included 13 talks with different Newcomers also had their say
dach-holz-forum by DETAIL at focal topics. The contributions and surprised those present with
bautec 2018,
International Trade ranged from the presentation of new business ideas and original
Fair for Building successful transformation pro- digital experiments. The congress
and Construction
detail.de/ Technology, jects in contemporary architec- was supported by BASF, MDT-tex,
veranstaltungen Messe Berlin ture, e.g. by COBE and Lacaton & Rieder, Sedak and ThyssenKrupp.
PRIZE 2018

CONVINCING
DETAILS WANTED!
The DETAIL Prize competition aims to award ground-
breaking and architecturally- and technically-convincing
details within a coherent overall concept.

DETAIL Prize
DETAIL Readers’ Prize
Special Prizes
DETAIL inside
DETAIL structure
DATES
3 to 30 April 2018
Competition announcement and online submission

June 2018
Jury meeting and online voting
For more information, visit:
detail.de/detailpreis November 2018
detail-online.com/detailprize Awards ceremony and gala, Munich
22 Impressum Imprint 1/2.2018 ∂

Impressum Autoren dieser Ausgabe


Authors of this issue:
Roland Pawlitschko,
Abonnementverwaltung und
Adressänderungen
Subscriptions and address changes:
The entire content of DETAIL is pro-
tected by copyright. Reproduction
only with permission. No guarantee

Imprint Sandra Schuster, Manfred


Stieglmeier
Vertriebsunion Meynen,
Grosse Hub 10, 65344 Eltville,
Deutschland Germany
can be given for the completeness or
correctness of the published contri-
butions.
Übersetzungen Tel. +49 (0) 61 23-92 38-211,
Translations: Fax: -212 Die Beiträge in DETAIL sind urhe-
Roderick O’Donovan, Julian Jain, berrechtlich geschützt. Eine Verwer-
Alisa Kotmair, Marc Selway Abonnentkontakt tung dieser Beiträge oder von Teilen
Subscriptions contact: davon (z. B. Zeichnungen) ist auch
Redaktion Produktinformation mail@detail.de oder or im Einzelfall nur in den Grenzen der
∂ Product information Editors:
produkte@detail.de
detailabo@vertriebsunion.de gesetzlichen Bestimmungen des
Urheberrechtsgesetzes in der je-
Zeitschrift für Architektur + DETAIL erscheint 10× jährlich am weils geltenden Fassung zulässig.
Baudetail Katja Reich (V. i. S. d. P.), 29. Dezember / 1. März / 3. April / Sie ist grundsätzlich vergütungs-
Review of Architecture + Thomas Jakob, Sabina Strambu 2. Mai / 1. Juni / 16. Juli / 3. Septem- SÁLFKWLJ =XZLGHUKDQGOXQJHQ
Construction Detail ber / 1. Oktober / 2. November / unterliegen den Strafbestimmungen
ISSN 0011-9571/B 2772 Brigitte Bernhardt 3. Dezember / plus 2 × jährlich das des Urheberrechts.
(freie Mitarbeit free lance) Sonderheft DETAIL inside Any use of contributions in whole or
DETAIL appears in 2018 on in part (including drawings) is per-
DETAIL Business Information GmbH Verkauf und Marketing 29 December /1 March / 3 April / mitted solely within the terms of rele-
Messerschmittstr. 4, Sales & Marketing: 2 May / 1 June / 16 July / 3 September / vant copyright law and is subject to
80992 München Munich, Germany Claudia Langert 1 October / 2 November / 3 December fee payment. Any contravention of
Tel. +49 (0)89 38 16 20-0 (Verlagsleitung Publishing Director, plus 2 special issues of DETAIL inside these conditions will be subject to
Fax: +49 (89) 38162066 V. i. S. d. P.) penalty as defined by copyright law.
www.detail.de www.detail-online.com Bezugspreise: Abonnement 10 Aus-
Hon. Prof. Meike Weber, Senior Vice gaben zzgl. 2 Sonderhefte DETAIL Wissenschaftliche Partner von
Postanschrift President Business Development inside DETAIL Research academic partners
Postal address: Prices for 10 issues DETAIL plus of
Postfach PO Box: 20 10 54, Medialeistungen und Beratung 2 special issues DETAIL inside Bergische Universität Wuppertal
80010 München Munich, Germany Media Services & Consulting: Inland Germany: € 192 Eidgenössische Technische
Annett Köberlein Ausland Other countries: € 192 / Hochschule Zürich
Geschäftsführung (Leitung Manager), CHF 251 / £ 134 / US$ 248 Hochschule für angewandte
Managing Director: Tel. +49 (0)89 381620-49 Für Studenten For Students: Wissenschaft und Kunst
Karin Lang Inland Germany: € 102 Hildesheim/Holzminden/Göttingen
Anzeigendisposition Ausland Other countries: Karlsruher Institut für Technologie
Redaktion Advertisement Scheduling: € 102 / CHF 137 / £ 74 / US$ 131 Rheinisch-Westfälische Technische
Editorial Team: Claudia Wach (Leitung Manager), Hochschule Aachen
Tel. +49 (0)89 381620-84 Tel. +49 (0)89 381620-24 DETAIL Einzelheft Technische Universität
redaktion@detail.de Tel. +49 (0)89-38 16 20-0 DETAIL single issues: Braunschweig
€ 18,90 / CHF 28 / £ 15 / US$ 24,50, Technische Universität Dortmund
Dr. Sandra Hofmeister (Chefredak- Detail Transfer: DETAILinside Einzelheft Technische Universität Dresden
teurin Editor-in-Chief, V. i. S. d. P., Marion Arnemann, Tina Barankay, DETAIL inside single issue: Technische Universität
SaH), Sabine Drey (SD), Andreas Heike Kappelt, Birgit Wöhrle, € 18.90 / CHF 28 / £ 15 / US$ 24.50 Kaiserslautern
Gabriel (GA), Frank Kaltenbach Martina Zwack Technische Universität München
(FK), Julia Liese (JL), Peter Popp Ausland zzgl. MwSt., falls zutref- Universität Stuttgart
(PP), Jakob Schoof (JS), Edith Eva Maria Herrmann, Bettina fend. Alle Preise zzgl. Versand- Weißensee Kunsthochschule Berlin
Walter (EW), Heide Wessely (HW) Sigmund, Tim Westphal kosten. Abonnements 6 Wochen vor
(freie Mitarbeit freelance contribu- Ablauf kündbar. Für Studenten-
Roland Pawlitschko (RP) tors) abonnements gilt: Studien-
(freie Mitarbeit freelance contributor) bescheinigung erforderlich.
Vertrieb und Marketing Other countries plus VAT, if applicable.
Assistenz Distribution & Marketing: All prices plus postage/packing.
Editorial Assistants: Kristina Weiss (Leitung Manager) Proof of student status must be provi-
Michaela Linder, Maria Remter Irene Schweiger (Vertrieb Distri- ded to obtain student rates.
bution),
Gestaltung Tel. +49-(0)89-38 16 20-37 Konto für Abonnementzahlungen
Design: Bank details for subscriptios:
strobo B M, München Munich, CAD-Zeichnungen Deutsche Bank München
Germany CAD drawings: BLZ 700 700 10 · Konto 193 180 700
Alle CAD-Zeichnungen, die im IBAN: DE24700700100193180700
Herstellung, CAD Dokumentationsteil der Zeitschrift SWIFT: DEUTDEMM
Production, DTP: veröffentlicht werden, wurden mit
Peter Gensmantel (Leitung dem Programm erstellt. Bei Nichtbelieferung ohne Ver-
Manager), Michael Georgi, All CAD drawings contained in the schulden des Verlages oder infolge
Cornelia Kohn, Andrea Linke, “Documentation” section of the journal von Störungen des Arbeitsfriedens
Roswitha Siegler, Simone Soesters were produced with VectorWorks®. bestehen keine Ansprüche gegen
den Verlag.
Dejanira Ornelas Bitterer, Marion Auslieferung an den Handel No claims can be accepted for non-
Griese, Barbara Kissinger, Martin Delivery to trade: delivery resulting from industrial dis-
Hämmel, Emese M. Köszegi VU Verlagsunion KG putes or where not caused by an omis- Waugh Thistleton
Fabrikgebäude in Warwickshire
Factory Building in Warwickshire
Bernardo Bader
Kapelle im Bregenzerwald
Chapel in Bregenz Forest
1/2.2018

(Zeichnungen drawings) Meßberg 1, 20086 Hamburg, sion on the part of the publishers.
Deutschland Germany
Ralph Donhauser Zurzeit gilt Anzeigenpreisliste Nr. 50 Zeitschrift für Architektur + Baudetail Review of Architecture + Construction Details

(freie Mitarbeit freelance contributor) Repro 9HUEUHLWHWH $XÁDJH ,,, 4XDUWDO  Bauen mit Holz Timber Construction

Reprographics: 20 211 Exemplare + 3745 Exemplare Neue


Gestaltung
New
Design

Fotografen dieser Ausgabe Martin Härtl OHG, München Munich, aus früheren Berichtszeiträumen
Photographers of this issue: Germany Current valid advertising rates are
Iwan Baan, Tony Barwell, Adolf listed on Rate Card No. 50.
Bereuter, Takehiro Goto, Kenta Druck Circulation 3rd Quarter 2017: 20 211
Hasegawa, Bert Heinzlmeier, Printers: copies + 3745 copies from previous
Ole Jais, Simon Kennedy, Nelson W. Kohlhammer Druckerei GmbH + reporting periods.
Kon, Julien Lanoo, Clive Little, Co. KG, Stuttgart, Germany
James Morris, Stefan Müller- Augsburger Straße 722 Dieses Heft ist auf chlorfrei-
Naumann, Walter Niedermayr, 70329 Stuttgart gebleichtem Papier gedruckt.
Philipp Peter, Norman Radon, This journal is printed on chlorine- Cover 1/2.2018:
Alex de Rijke, Tomás Rodríguez, Auslandsversand über IMX free bleached paper. Wohnanlage in Garmisch-
Daniel Shearing, Pete Sieger, International distribution by IMX Partenkirchen
Tord-Rikard Söderström, Jasmin Alle Rechte vorbehalten. Housing Development in Garmisch-
Sohi, Martin Tessler Nachdruck nur mit Genehmigung. Partenkirchen
Für Vollständigkeit und Richtigkeit
aller Beiträge wird keine Gewähr Architekten Architects:
übernommen. Beer Bembé Dellinger, Greifenberg
1/2.2018
Bauen mit Holz
Timber Construction
Iwan Baan

24 Essay
Der Holzbau kehrt in die 34 Dokumentation
Documentation
AWP + HHF
Stadt zurück
Timber Construction Returns Aki Hamada Architects
to the City Beer Bembé Dellinger
bernardo bader architekten
Cristián Izquierdo
74 Technik
Technology
Optimierte Planungs-
dRMM
Waugh Thistleton Architects
prozesse für den
vorgefertigten Holzbau
Optimized Planning
Processes for Prefabricated
Timber Construction
24 Essay 1/2.2018 ∂

Der Holzbau kehrt in die Stadt zurück


Timber Construction Returns to the City
Text: Jakob Schoof

62 Meter hoch soll


dieser 18-geschossige
Wohnturm werden,
den das österrei-
chisch-chinesische
Architekturbüro Penda
in Toronto konzipiert
hat. Inspiriert von
Moshe Safdies Wohn-
komplex Habitat 67
planten die Architek-
ten eine modulare
Struktur aus Raumzel-
len, die ihrerseits aus
Brettsperrholztafeln
vorgefertigt werden.
Eine Baugenehmigung
für das Hochhaus
steht noch aus.

With a planned height


of 62 metres, this
18-storey housing
tower was conceived
for Toronto by Penda,
an Austrian-Chinese
architecture practice.
Inspired by Moshe
Safdie’s Habitat 67
housing complex, the
architects designed
a modular structure of
spatial cells that are
prefabricated from
cross laminated timber.
This high-rise has
Penda

yet to obtain a building


permit.
Holzbau in der Stadt Timber Construction in the City 25

Rund um den Globus erlebt der mehrgeschossige Canada: bringing the forests into the city
Holzbau derzeit eine Renaissance. Ein großer Teil des Canada has the world’s third-largest amount of
forests after Russia and Brazil and just ahead of the
Aufschwungs vollzieht sich buchstäblich im Verbor- USA. Yet in recent years it has produced only half
genen. Trotz aller regionalen Unterschiede sind die as much timber and timber-based material as its
Triebkräfte und Hemmnisse der Entwicklung vieler- southern neighbour. One reason is that Canada pro-
tects far larger areas of woodland than the USA.
orts ähnlich, wie der folgende Ausblick nach Kanada, There is however, a clear need to catch up as regards
England und Skandinavien zeigt. making use of wood. In recent years many provincial
Currently multi-storey timber construction is experiencing governments have passed laws and launched initia-
tives to increase the use of timber also in the field of
something of a renaissance all around the globe. building. Here Canada’s westernmost province British
A sizable part of this upswing is, quite literally, hidden from Columbia plays a pioneering role.
view. Despite regional differences, the motors that drive Canada and the northern states of the USA can
look back on a long tradition of multi-storey timber
development and the obstacles that hinder it are similar building. At the end of the 19th century industrial and
in many places, as the following look at the situation in storage buildings up to nine storeys high were
Canada, England and Scandinavia reveals. erected in the big North American cities using what is
known as brick and beam construction. The external
walls consist of solid brickwork, the internal load-
bearing structure is a timber frame with heavy beams.
This construction method allows maximum flexibility
in dividing up the space and offers external fire pro-
tection and a representative appearance. A study
Kanada: Die Wälder in die Stadt holen made several years ago identified almost 20 brick
Kanada besitzt nach Russland und Brasilien die dritt- and beam buildings more than five storeys high still
größten Waldflächen der Erde, noch knapp vor in existence in Vancouver and nearly 40 in Toronto.
den USA. Dennoch wurden hier in den vergangenen The most impressive examples of this method
Jahren nur rund halb so viel Nutzholz und Holzwerk- include The Landing (1905) and the Leckie Building
stoffe erzeugt wie im südlichen Nachbarland. Ein (1908) in Vancouver as well as Butler Square (1908)
Grund ist, dass in Kanada größere Waldflächen unter in Minneapolis. Most of these buildings have been
Schutz stehen als in den USA. Dennoch besteht converted into high-price office blocks.
Nachholbedarf bei der Waldnutzung. Viele Provinz- It was only in 1941 that a national law was
regierungen haben daher in den letzten Jahren passed in Canada based on similar legislation in the
Gesetze erlassen und Initiativen gestartet, um die USA. Timber building was restricted to seven storeys
Holznutzung auch im Bauwesen zu stärken. Eine and later, in response to calls by the fire brigade,
Vorreiterrolle spielt dabei vor allem Kanadas west- to just four storeys – the maximum height easily
lichste Provinz British Columbia. reachable by the fire engines of the time. But in any
Beim mehrgeschossigen Holzbau können case concrete or steel frame buildings offered an
Kanada und die nördlichen US-Bundesstaaten auf economic advantage. Towards the end of the 20th
eine lange Tradition zurückgreifen. Um die Wende century the emergence of new materials such as tim-
vom 19. zum 20. Jahrhundert entstanden in den ber I-joists, cross laminated timber and glulam made
Großstädten bis zu neungeschossige Industrie- multi-storey timber building economically attractive
und Lagergebäude in der sogenannten Brick-and- again and introduced a new dynamic. In 2009 the
Beam-Konstruktion. Ihre Außenwände bestehen
aus massivem Ziegelmauerwerk, die innere Trag-
X Provincial Government of British Columbia made two
pioneering decisions: it permitted timber buildings
Edition ∂
konstruktion jedoch aus einem Holzskelett aus up to six storeys and also passed the Wood First Act.
schweren Balken. Diese Bauweise gewährleistete Atlas Mehrgeschos-
This decrees that in all new buildings erected by the
größte Flexibilität bei der Raumaufteilung und siger Holzbau state timber is to be used as a structural material
Manual of Multistorey
zugleich Brandschutz nach außen sowie ein reprä- Timber Construction
wherever technically and economically reasonable.
sentatives Erscheinungsbild. Eine Studie zählte In 2013 the province of Québec also introduced
Das neue Standard-
vor einigen Jahren fast 20 noch bestehender Brick- werk vermittelt alles
the relaxation of fire protection legislation and in
and-Beam-Gebäude mit mehr als fünf Geschossen notwendige Fachwis- 2016 these laws were passed throughout the country.
sen für die Planung
in Vancouver und fast 40 in Toronto. Zu den ein- und den Bau zeitge-
Estimates from Initiative Wood Works show that
drucksvollsten Vertretern der Bauweise gehören The mäßer, mehrgeschos- in British Columbia alone more than 300 five and six-
siger Holzbauten.
Landing (1905) und das Leckie Building (1908) in This new standard
storey timber residential buildings have been erected
Vancouver sowie Butler Square (1908) in Minneapolis. work contains all the since 2009 – mostly using timber frame construction.
specialised knowledge
Die meisten der Gebäude wurden inzwischen zu needed for the design
In recent years the universities and the state have
hochpreisigen Bürogebäuden umgenutzt. and construction of also emerged as timber building clients: in 2012 the
contemporary multi-
Erst 1941 wurde in Kanada das erste nationale storey timber buildings.
Earth Sciences Building of the University of British
Baugesetz verabschiedet, das auf den entsprechen- The English edition Columbia (UBC), a five-storey timber frame office,
will be published in
den US-amerikanischen Regelungen basierte. Darin May 2018.
seminar and lab building, was completed in Vancouver
wurde der Holzbau pauschal auf sieben, später auf detail.de/shop2018 to plans by Perkins + Will. Two years later Michael
26 Essay 1/2.2018 ∂

Betreiben der Feuerwehr auf vier Geschosse redu- :DOGÁlFKH QDFK Green Architects erected the seven-storey Wood
Ländern in Mio. Hektar
ziert – die größte Höhe, die sich mit damaligen Innovation and Design Centre in Prince George
Löschfahrzeugen noch gut erreichen ließ. Ohnedies Forested area in differ- entirely without concrete elements, using a bracing
ent countries, in millions
hatten inzwischen die Beton- und Stahlskelettbau- of hectares
cross laminated timber core and an external timber
weise auch wirtschaftlich die Nase vorn. Erst als frame construction. Computer assisted fire simula-
gegen Ende des 20. Jahrhunderts neue Werkstoffe tions and over-dimensioned building elements
wie Holzstegträger, Brettschichtholz und Brettsperr- made it possible to expose the timber surfaces in
holz den mehrgeschossigen Holzbau erneut wirt- the interior of the building.
schaftlich attraktiv machten, kam wieder eine neue Brock Commons student residence by Acton
Dynamik in die Entwicklung. 2009 fällte die Provinz- Ostry Architects on the campus of the University of
regierung von British Columbia schließlich zwei British Columbia is also a timber frame building. Its
wegweisende Entscheidungen: Sie erlaubte wieder 18 storeys make it the tallest timber building in the
Holzbauten bis zu sechs Geschossen und verab- Russland world so far. As it is outside the framework covered
Russia
schiedete außerdem den Wood First Act. Dieses by the building regulations it required a special
Gesetz besagt, dass bei allen Neubauten der öffent- permit which involved fire protection expert reports
lichen Hand Holz als tragender Baustoff verwendet and tests. In this case the structure was clad inter-
werden soll, sofern dies technisch und wirtschaftlich nally with plasterboard and a sprinkler system was
vertretbar ist. fitted throughout the building.
2013 wurde die Lockerung der Brandschutz- The most recent height records have inspired
vorschriften auch in der Provinz Québec und 2016 other architects and investors. Shigeru Ban is cur-
schließlich im ganzen Land nachvollzogen. rently designing the Terrace House, a 19-storey
Nach Schätzungen der Initiative Wood Works
sind allein in British Columbia seit 2009 über 300
fünf- und sechsgeschossige Wohnhäuser aus Holz
810 apartment building with a hybrid construction of
steel, timber and concrete for a site in Vancouver’s
inner city. The planned height is 71 metres. For
entstanden – die meisten in Holzrahmenbauweise. Toronto the Chinese-Austrian architecture office
Aber auch die Hochschulen und die öffentliche Penda together with the timber building consultants
Hand haben sich in den letzten Jahren als Bauherren Kanada Tmber have conceived the 18-storey Toronto Tree
Canada
hervorgetan: 2012 wurde nach Plänen von Perkins + Tower. This building’s animated external volume
Will das Earth Sciences Building der University of is somewhat reminiscent of Moshe Safdie’s “Habitat
British Columbia (UBC) in Vancouver fertiggestellt, 67” in Montreal. In contrast to the earlier building the
ein fünfgeschossiges Verwaltungs-, Seminar- und individual prefabricated spatial cells use cross lami-
Laborgebäude in Holzskelettbauweise. Zwei Jahre nated timber rather than concrete.
später errichteten Michael Green Architects in Prince
George das siebengeschossige Wood Innovation
and Design Centre ganz ohne Betonbauteile, mit
310 London: pioneer thanks to imported timber
Until the early modern period London was also a city
aussteifendem Brettsperrholzkern und außen umlau- built of timber, more precisely of oak. The half-timber
fender Holzskelettkonstruktion. Mithilfe computer- buildings were generally made from native hardwood.
gestützter Brandsimulationen und einer entsprechen- Schweden
Softwood (usually from the Baltic) only appeared in
den Überdimensionierung der Bauteile gelang es Sweden Great Britain in the 17th century, when the building
sogar, die Holzoberflächen im Gebäudeinneren weit- of the fleet consumed increasing amounts of timber.
gehend sichtbar zu belassen.
Ebenfalls ein Holzskelettbau ist das Studenten-
wohnheim Brock Commons von Acton Ostry
28 However, the London Building Act of1667 had
already severely restricted timber construction. In
reaction to the disastrous conflagration a year earlier
Architects auf dem Campus der University of British which destroyed 80 % of the city, it decreed wider
Columbia, mit 18 Geschossen das bislang höchste streets and a new construction method: the external
Holzhaus der Welt. Weil es sich weit außerhalb des Deutschland
walls of all buildings were to be made of brick or stone
gesetzlich geregelten Rahmens bewegt, war für Germany and fire walls had to be continued above the roof.
den Bau eine Sondergenehmigung erforderlich, die From the 1920s onwards, starting from Sweden,
Brandschutzgutachten und -tests voraussetzte. In
diesem Fall erhielt die Konstruktion innen eine mehr-
lagige Verkleidung mit Gipskarton und im ganzen
11,4 modern timber frame construction began to establish
itself in Great Britain, too. Initially confined to single-
family houses, timber building experienced a small
'DWHQTXHOOHQIU*UDÀN  Data sources for graphics: FAO, Eurostat

Haus wurde eine Sprinkleranlage installiert. boom in the 1970s until in 1984 a critical TV report
Die jüngsten Höhenrekorde haben auch die about poor quality and the danger of fire in timber
Fantasie anderer Architekten und Investoren be- Großbritannien houses caused the market to practically collapse.
feuert. Für einen Bauplatz in der Innenstadt von Great Britain Nevertheless, fire safety restrictions were gradually
Vancouver plant Shigeru Ban derzeit das Terrace eased in the following years: from 1988 four-storey
House, einen 19-geschossigen Wohnungsbau mit
Hybridkonstruktion aus Stahl, Holz und Beton. Er soll
voraussichtlich 71 Meter hoch werden. Für Toronto
3,1 timber buildings were permitted and from 1991
five-storey. At the end of the 1990s further relaxa-
tions were introduced as a result of tests carried out
hat das chinesisch-österreichische Architekturbüro on a six-storey Building Research Establishment
Penda gemeinsam mit der Holzbau-Beratungsfirma (BRE) test building. However, the discussion about
Tmber den 18-geschossigen Toronto Tree Tower fire safety continued, above all when a year later it
konzipiert. Äußerlich erinnert das Hochhaus mit was revealed that the BRE test had not been as
Holzbau in der Stadt Timber Construction in the City 27
Canadian2006 (https://commons.wikimedia.org/wiki/File:The_Landing_
Vancouver.jpg), „The Landing Vancouver“, colour, CC BY-SA 3.0

Innen Holz, außen Timber inside, brick-


Ziegelmauerwerk – work outside – a com-
diese Materialkombi- bination of materials
nation ist an vielen to be found in many
älteren Industriebau- older industrial build-
ten in Kanada und ings in Canada and
dem Norden der USA the northern USA. The
]X ÀQGHQ 7KH /DQGLQJ Landing in Vancouver
in Vancouver entstand was built as a ware-
Photo: Martin Tessler / Courtesy: Perkins+Will

Anfang des 20. Jahr- house at the beginning


hunderts als Lager- of the 20th century.
haus. 1987 wurde es Following renovation in
saniert und zum Büro- 1987 it was converted
haus umgenutzt. into an office building.

Das Earth Science The Earth Science


Center der University Center of the University
of British Columbia of British Columbia in
in Vancouver von Vancouver by Perkins +
Perkins + Will zählte Will was one of the first
zu den ersten fünf- five-storey office build-
geschossigen Büro- ings to be built of
gebäuden aus Holz timber after the relaxa-
nach der Lockerung tion of the regional fire
der regionalen Brand- protection regulations
schutzvorschriften in 2009. In the load-
2009. Für die Tragkon- bearing structure the
struktion kombinierten architects combined
die Architekten Brett- cross laminated timber
sperrholzelemente, elements with glulam
Brettschichtholzträger beams, and wood
und Holz/Beton- and concrete compos-
Verbundelemente. ite elements.

Das ehemalige Lager- Originally a warehouse,


haus Butler Square Butler Square in
in Minneapolis (Harry Minneapolis (Harry
Wild Jones 1908) Wild Jones 1908) is
zählt bis heute zu den today still one of the
größten Holzbauten largest timber buildings
in Nordamerika. Beim in North America.
Umbau zu einem When converted into
Bürogebäude wurde an office building the
die Skelettkonstruktion skeleton frame struc-
mit den bis zu 61 cm ture with Douglas fir
Pete Sieger

dicken Douglasienholz- columns up to 61 cm


stützen weitgehend thick was left exposed
sichtbar belassen. for the most part.
28 Essay 1/2.2018 ∂

seiner bewegten Kubatur ein wenig an Moshe Saf-


dies Habitat 67 in Montreal. Anders als beim Vorbild
W successful as originally reported: hours after the fire
appeared to have been extinguished the fire brigade
Sieben Geschosse,
sollen die einzelnen Raumzellen hier jedoch nicht davon sechs in Holz- had to return. Apparently, the timber construction
bauweise:
aus Beton, sondern aus Brettsperrholz vorgefertigt Bürogebäude T3 von
in the wall cavities had continued to smoulder and
werden. Michael Green Archi- ignited again some time later.
tecture in Minneapolis/
USA
Today timber frame construction has a market
London: Vorreiter dank Importholz Seven storeys high, share of around 15 % in single-family and apartment
of which six were built
Bis in die frühe Neuzeit hinein war auch London in timber construction:
building in Britain, although there are sizable regional
eine Stadt aus Holz, genauer: aus Eichenholz. T3 office building by differences: in Scotland 75 % of all new residential
Michael Green Archi-
Die Fachwerkhäuser wurden in der Regel aus tecture in Minneapolis,
buildings are erected of wood, in England only 9 %.
einheimischem Laubholz errichtet. Nadelholz USA The timber construction industry hopes to
detail.de/
(zumeist aus dem Baltikum) kam in Großbritan- 1-2-2018-green
defuse the fire safety discussion somewhat by the
nien erst auf, als der Flottenbau im 17. Jahrhundert use of solid timber panels. The relatively poor urban
immer größere Holzmengen verschlang. Zu die- district of Hackney in north-east London is playing
sem Zeitpunkt hatte jedoch der London Building a pioneering role here. At the instigation of the lobby-
Act von 1667 die Holzbauweise bereits stark ein- ist Wood for Good (and with reference to British
geschränkt. Das Gesetz wurde als Reaktion auf Columbia’s Wood First Act) in 2012 the district
den verheerenden Großbrand im Jahr zuvor erlas- administration wanted to pass a regulation requiring
sen, in dem 80 % der Stadt niederbrannten. Es all new buildings to be built of wood – wherever
schrieb unter anderem eine Verbreiterung der economically reasonable. Objections to this proposal
Straßen sowie eine neue Bauweise vor: Die Außen- were soon raised by the cement and brick industry
wände aller Häuser mussten fortan aus Ziegeln and some planners and even the UK Green Building
oder Naturstein bestehen und die Brandwände bis Council also voiced opposition. Fearing the threat of
über das Dach geführt werden. legal action the administration backpedalled and
Ab den 20er-Jahren des letzten Jahrhunderts since then has attempted to encourage timber
begann die moderne Holzrahmenbauweise aus- construction in more informal ways – through infor-
gehend von Schweden auch in Großbritannien Fuß mation campaigns and discussions with investors
zu fassen. Zunächst beschränkte sie sich auf den who wish to build. The success is undeniable:
Einfamilienhausbau und erlebte vor allem in den Banyan Wharf by Hawkins\Brown (2016, 50 dwelling
70er-Jahren einen kleinen Boom, bis 1984 ein kriti- units) and Dalston Lane by Waugh Thistleton
scher Fernsehbericht über Qualitätsmängel und Architects (2017, 121 dwelling units), the country’s
Brandgefahren in Holzhäusern den Markt praktisch
zum Erliegen brachte. Dennoch wurden in den Bis zu 10 Geschosse
hoch ist der Wohn-
Folgejahren die Brandschutzbestimmungen sukzes- und Bürokomplex
sive gelockert: Ab 1988 waren viergeschossige, ab Dalston Lane (Waugh
Thistleton Architects
1991 fünfgeschossige Holzbauten erlaubt. Weitere 2017) im Osten von
Erleichterungen brachten Ende der 90er-Jahre London. Von der Mas-
sivholzkonstruktion
Brandschutztests an einem sechsgeschossigen ist nach der Fertigstel-
Versuchsgebäude des Building Research Establish- lung nichts mehr zu
sehen, weil die ört-
ment (BRE). Die Diskussionen um die Brandsicher- liche Baubehörde eine
heit gingen dennoch weiter, vor allem als Jahre Ziegelfassade forderte.
später bekannt wurde, dass der Test des BRE
Waugh Thistleton Architects

Situated in east London,


keineswegs so positiv gelaufen war wie ursprünglich Dalston Lane housing
and office complex
angegeben: Stunden nachdem der Brand bereits (Waugh Thistleton
gelöscht schien, musste die Feuerwehr aufs Neue Architects 2017) is up
to 10 storeys high.
anrücken. Offenbar hatte die Holzkonstruktion in den In the completed build-
Wandhohlräumen weitergeglommen und sich nach ing nothing can be
seen of the solid timber
einiger Zeit erneut entzündet. construction, as the
Heute hat die Holzrahmenbauweise im briti- local building authority
called for a brick
schen Ein- und Mehrfamilienhausbau einen Markt- facade.
anteil von 15 %, wobei es starke regionale Unter-
schiede gibt: In Schottland werden 75 % aller neuen
Wohngebäude aus Holz errichtet, in England dage-
gen nur 9 %.
Mit der Verwendung von Plattenwerkstoffen aus
Massivholz hofft die Holzbaubranche außerdem,
der Brandschutzdiskussion die Spitze nehmen zu
können. Eine Vorreiterrolle nimmt dabei ausgerech-
net der eher arme Stadtbezirk Hackney im Nordos-
ten von London ein. Auf Betreiben der Lobbyorgani-
Daniel Shearing

sation Wood for Good (und in Anlehnung an den


Wood First Act in British Columbia) wollte die Bezirks-
verwaltung 2012 eine Bestimmung erlassen, dass
Holzbau in der Stadt Timber Construction in the City 29

Simon Kennedy
Nur ein Jahr betrug die A planning and con-
Planungs- und Bau- struction period of
zeit beim Schulungs- just one year was all
gebäude des Bezahl- that was required
senders Sky von Arup for Arup Associates’
Associates westlich training building for
von London. Das regel- the pay TV company
mäßige Brettschicht- Sky, to the west of
holzskelett erlaubt London. The regular
HLQH ÁH[LEOH $XIWHLOXQJ glulam frame allows
GHU *HVFKRVVÁlFKHQ a flexible layout of
Die über alle vier spaces. Extending
Geschosse reichende, through all four storeys,
verglaste Haupttrep- the glazed main stair-
pe kragt aus dem case projects out of
Gebäude Richtung the building towards
Vorplatz aus. the forecourt.

alle Neubauten – soweit wirtschaftlich vertretbar –


aus Holz errichtet werden mussten. Dagegen formierte
sich indes rasch der Widerstand der Zement- und
Ziegelindustrie, aber auch von Planern und sogar
des UK Green Building Council. Um drohenden
Klagen zuvorzukommen, machte die Verwaltung
einen Rückzieher und sucht seither die Holzbau-
weise auf eher informellem Wege – durch Infor-
mationskampagnen und Gespräche mit bauwilligen
Investoren – zu fördern. Die Erfolge sind unverkenn-
bar: Mit Banyan Wharf von Hawkins\Brown (2016,
50 Wohneinheiten) und Dalston Lane von Waugh
Thistleton Architects (2017, 121 Wohneinheiten)
entstanden im Bezirk die bisher größten Holz-
bauten im Land. Beide wurden von der Wohnungs-
baugesellschaft Regal Homes finanziert und sind
bis zu zehn Geschosse hoch. Während Dalston largest timber residential buildings to date were
Lane bis auf das Erdgeschoss, aber einschließlich both erected in this district. Both financed by the
der Aufzugskerne komplett aus Brettsperrholz housing company Regal Homes they are up to ten
errichtet wurde, kamen bei Banyan Wharf auch storeys high. While Dalston Lane was built entirely of
Stahlträger zum Einsatz, um größere Decken- cross laminated timber – apart from the ground floor
spannweiten zu realisieren und damit flexibler für but including the lift core, in Banyan Wharf steel
spätere Grundrissänderungen zu sein. Mit seiner beams were used to achieve greater ceiling spans
Lärchenholzverschalung deutet der Neubau von that would facilitate later changes to the floor plans.
Hawkins\Brown immerhin an, dass er aus Holz With its larch cladding the new building by Hawkins\
besteht. Sonst sind bei den zeitgenössischen Lon- Brown at least suggests that it is made of wood,
doner Holzbauten Vormauerungen aus Ziegel die whereas in most other contemporary timber buildings
Regel – aufgrund von Vorschriften der örtlichen in London brick facing walls are the rule. This is due
Behörden, aber auch im vorauseilenden Gehorsam to local authority regulations but also because devel-
der Bauträger, die ihre Neubauten in das tradierte opers, eager to avoid controversies, attempt to inte-
Londoner Stadtbild einzufügen suchen. grate their new buildings in London’s traditional
Laut Andrew Waugh von Waugh Thistleton appearance.
Architects hat die Holzbauweise nicht nur ökologi- According to Andrew Waugh from Waugh
sche, sondern auch ganz alltagspraktische Vorteile. Thistleton Architects the advantages of timber are
Dank der Vorfertigung erlaubt sie geringere Maßtole- not only ecological but also very practical. Thanks
ranzen, verursacht bis zu 80 % weniger Baustellen- to prefabrication it allows lower dimensional toler-
verkehr als ein traditioneller Ortbetonbau und geht ances, creates up to 80 % less building site traffic
außerdem schneller vonstatten. Bei Dalston Lane than a traditional in-situ concrete building, and can
betrug die errechnete Zeitersparnis für den Rohbau be erected more quickly. In the case of Dalston Lane
rund 25 %. Zeit war auch der Hauptgrund für den the time saved in erecting the building shell was
Bezahlsender Sky, sein neues Büro- und Schulungs- calculated as around 25 %. Time considerations also
gebäude im Westen von London nahezu komplett played the major role in the decision by the pay TV
aus Holz errichten zu lassen. Für Entwurf und Pla- company Sky to have its new office and training
nung benötigte der Generalplaner Arup ganze drei building in west London erected almost entirely of
Monate. Die Konstruktion basiert auf einem Brett- timber. The general planner Arup required just a three
schichtholzskelett im Raster von 6 × 8 Metern, in das month design and planning period. The construction
Deckenelemente aus Brettsperrholz eingehängt wur- is based on a glulam frame with a 6 × 8 metre grid, in
30 Essay 1/2.2018 ∂

den. Die Fassaden bestehen aus vorgefertigten Holz- Marktanteil des Holz- which the cross laminated timber ceiling elements
baus bei Einfamilien-
tafelelementen. Durch die Überdimensionierung der häusern (2015)
are hung. The facades use prefabricated timber
Holzbauteile war es möglich, auf Gipskartonver- panel elements. By over-dimensioning the timber
Market share of timber
kleidungen und eine Sprinklerung zu verzichten. construction in the area
structure the need for plasterboard cladding and a
Eine Besonderheit des Londoner Holzbau- of single-family houses sprinkler system could be obviated.
(2015)
Booms ist, dass das benötigte Baumaterial zu A special aspect of London’s timber building
großen Teilen aus Österreich und Skandinavien boom is that most of the material needed is imported
importiert wird. Bis heute gibt es in Großbritannien from Austria and Scandinavia. As yet Great Britain
keine Fertigungsstätte für Brettsperrholz. Und auch has no production facilities for cross laminated tim-
die Holzvorräte sind begrenzt. Nur 13 % der Land- ber. Timber supplies are also limited, as only 13 %
fläche sind bewaldet. Zwar hat sich die Holzproduk- of the land area is forested. Although timber produc-
tion seit den 1980er-Jahren fast verdreifacht, doch tion has almost tripled since the 1980s the country
noch immer führt das Land vier Fünftel seines Schweden still imports four-fifths of the timber it needs. And
Sweden
Holzbedarfs aus dem Ausland ein. In den kommen- this figure could well increase in the years to come,
den Jahren könnte es noch mehr werden, weil in as a lot of woodland is being cleared in Great Britain
Großbritannien zwar viel Wald abgeholzt, aber nur with little reforestation which, where carried out,
wenig wieder aufgeforstet wird – und wenn doch, generally employs hardwoods, which are difficult to
dann mit für den Holzbau schwer nutzbaren Laub- use in timber building. More than 40 % of British for-
hölzern. Mehr als 40 % der britischen Wälder werden ests are not managed, as there are no incentives
überhaupt nicht bewirtschaftet, weil den (meist priva-
ten) Eigentümern dafür die Anreize fehlen. Die holz-
verarbeitende Industrie hofft daher auf den Brexit:
85% for the (mostly private) owners. The timber process-
ing industry is therefore placing its hopes on Brexit:
leaving the EU would allow the British government
Danach wäre es der britischen Regierung erlaubt, to pay direct subsidies to the forestry sector. At pre-
direkte Subventionen an die Forstwirtschaft zu zahlen. sent the EU forbids the use of agricultural subsidies
Bisher ist die Verwendung von EU-Agrarsubventionen Schottland in this area.
Scotland
in diesem Bereich ausgeschlossen.
Sweden: sleeping beauty awakens
Schweden: aus dem Dornröschenschlaf erwacht Today the EU’s most heavily forested country, in the
Ausgerechnet Schweden, heute das waldreichste 19th century Sweden passed the world’s most
Land der EU, erließ im 19. Jahrhundert eines der res- restrictive fire protection legislation. After a number
triktivsten Brandschutzgesetze weltweit. Nach meh- of disastrous city fires, in 1875 the construction of
reren verheerenden Stadtbränden wurde 1875 der timber houses more than two-storeys high was com-
Bau von Holzhäusern mit mehr als zwei Geschossen
komplett verboten. Das änderte sich erst mit dem
EU-Beitritt der Schweden 1994 wieder. Seither
75% pletely forbidden. This only changed when Sweden
joined the EU in 1994. Since then, instead of stipulat-
ing non-flammable materials in taller buildings, the
schreiben die Brandschutzbestimmungen nicht mehr fire protection regulations impose fire resistance
die Nichtbrennbarkeit der Baumaterialien in höheren Dänemark requirements. However the Swedish building industry
Denmark
Gebäuden vor, sondern machen Vorgaben zur einzu- (which is dominated by a few large companies) has
haltenden Feuerwiderstandsdauer. Doch die Reak- responded only sluggishly to this change. After the
tion der (von wenigen Großkonzernen dominierten) long prohibition there was a lack of design compe-

'DWHQTXHOOHQIU*UDÀN  Data sources for graphics: Statistics Finland, Progonsesenteret, TMF Sweden, NHBC Foundation
schwedischen Baubranche auf die Neuerung war tence in the area of multi-storey timber building and
schleppend. Nach dem langen Verbot mangelte es of processing capacity for the material needed. The
an Planungskompetenz für mehrgeschossige Holz- building firms began only gradually to develop the
baukonstruktionen und Verarbeitungskapazitäten für
die dafür notwendigen Werkstoffe. Erst nach und
nach (und oft in Zusammenarbeit mit Hochschulen)
10% requisite construction systems (often in collaboration
with the universities). In Sweden today timber build-
ing has a market share of 80 – 85 % in the area of
begannen die Baufirmen, entsprechende Bausys- single-family housing, in multi-storey housing the
teme zu entwickeln. Heute hat der Holzbau bei figure is (still) less than 10 %.
schwedischen Einfamilienhäusern einen Marktanteil England Timber building methods have enjoyed success
von 80 – 85 %, bei den Mehrfamilienhäusern sind es above all in Växjö in southern Sweden. In 1996 this
(noch) unter 10 %. city (population 80,000) decided that it wished to be
Auf fruchtbaren Boden fiel die Holzbauweise completely CO2-neutral by 2050. The country’s first
vor allem im südschwedischen Växjö. Die 80 000- five-storey residential building had been erected in
Einwohner-Stadt hatte schon 1996 beschlossen, bis Växjö one year earlier, but was not followed by many
2050 komplett CO2-neutral werden zu wollen. Ein others. A new dynamic emerged in 2005, above all
Jahr zuvor war in Växjö das landesweit erste fünf-
geschossige Wohnhaus aus Holz entstanden, das
9% in connection with the Välle Broar district in the south
of Växjö. In 2009 four eight-storey apartment build-
jedoch in der Folge kaum Nachahmer fand. Erst ings built of cross laminated timber were erected in
um 2005 setzte eine neue Dynamik ein, vor allem im the city’s new build district of Limnologen followed in
Zusammenhang mit dem Stadtteil Välle Broar im 2010 by two further eight-storey passive house build-
Süden von Växjö. 2009 entstanden dort im Neubau- ings in nearby Portvakten. The Vallen housing com-
quartier Limnologen vier achtgeschossige Wohn- plex, completed in 2015, is nine storeys high and has
hochhäuser aus Brettsperrholz, 2010 zwei weitere a timber frame structure in which hollow box floor
Holzbau in der Stadt Timber Construction in the City 31

Achtgeschosser in Passivhausbauweise im nahe slabs are hung. In 2013 a decision by Växjö town
gelegenen Quartier Portvakten. Sogar neun Ge- council confirmed the direction taken: by 2020 25 %
schosse hoch ist der Wohnkomplex Vallen, der and by 2035 half of all new buildings erected by
2015 fertiggestellt wurde und aus einer Holzskelett- the state and communal housing companies are to
konstruktion mit eingehängten Hohlkastendecken be timber built.
besteht. 2013 untermauerte Växjö den eingeschlage- In Sundbyberg west-
Today several housing construction companies
nen Kurs mit einem Stadtratsbeschluss. Ihm zufolge lich von Stockholm are also boosting timber construction in cities. In
plante das Architek-
sollen bis 2020 25 % und bis 2025 die Hälfte aller turbüro Wingårdhs
2013 and 2014 in Sundbyberg on the periphery of
Neubauten der öffentlichen Hand und der kommuna- 2013 zwei achtge- Stockholm the firm Folkhem, together with the archi-
schossige Wohnriegel
len Wohnungsbauunternehmen in Holzbauweise für das Wohnungs-
tecture practice Wingårdhs, erected two eight-storey
errichtet werden. bauunternehmen apartment buildings in solid timber construction with
Folkhem. Weil das
Mitunter betätigen sich aber auch einzelne Woh- Gewicht der Häuser
a distinctive wood shingle cladding. The walls and
nungsbauunternehmen als Antreiber für den urbanen nur rund ein Drittel roofs of the tall, narrow residential blocks are of
eines gleich großen
Holzbau. In Sundbyberg am Stadtrand von Stockholm Betonbaus beträgt,
cross laminated timber, the ribbed ceiling slabs are
etwa realisierte die Firma Folkhem gemeinsam mit sind sie mit langen made from cross laminated timber and glulam.
Zugstäben im Funda-
dem Architekturbüro Wingårdhs 2013 und 2014 zwei ment verankert.
Whereas previously Folkhem had used timber
achtgeschossige Wohnhäuser in Massivholzbauweise only for single-family houses, it now decided to con-
In 2013 the architects
mit charakteristischer Holzschindelverkleidung. Die from Wingårdhs
centrate exclusively on timber building, also for multi-
hohen, schmalen Wohnscheiben besitzen Wände und designed two eight- storey housing. By 2030 the company intends to
storey housing blocks
Dächer aus Brettsperrholz sowie Plattenbalkendecken for the housing con-
build 18 housing projects in and around Stockholm
aus Brettsperr- und Brettschichtholz. struction company with a total of 6000 apartments, each project to be
Folkhem in Sundbyberg,
Zuvor hatte Folkhem lediglich Einfamilienhäuser west of Stockholm.
designed by a different architecture office. These
in Holzbauweise errichtet. Nun hat das Unternehmen As their weight is only plans include rather unassuming six-storey inner
about a third that of a
den Beschluss gefasst, auch im Mehrfamilienhaus- similarly sized concrete
city buildings as well as the new build complex
bau nur noch Holzhäuser zu bauen. Bis 2030 will es building, long tension Loudden by Tham Videgård, which will consist of
rods were used to
in und um Stockholm 18 Wohnungsbauprojekte mit anchor the timber build-
four 20-storey timber high-rise buildings offering a
insgesamt 6000 Wohnungen errichten, von denen ings in the foundations. total of 220 apartments. Construction will start in
2025 at the earliest. In contrast two eight-storey
buildings designed by Petra Gipp Arkitektur are
already under construction in a new build district on
the urban periphery. The client came up with an unu-
sual PR campaign to market these buildings: these
apartment blocks were the first buildings worldwide
to receive an environmental product declaration.
Usually this document is issued for individual prod-
ucts and provides detail of the ecological balance of
the materials contained in the product and of the
production processes.

Regulations and Laws


The experience In Hackney illustrates the difficulty of
formulating legally watertight regulations that favour
timber building and then pushing these through politi-
cally. In 2010 the French government had a similar
experience with a decree imposing the use of 0.2 m³
of timber-based materials per square metre floor area
in all new public buildings. In 2013 in response to legal
action by the cement and concrete industry the French
constitutional court declared the regulation anti-com-
petitive and in 2015 the decree was annulled.
The municipal government of Helsinki met with
greater success at local level. It is planned that the
city will grow by more than a third by 2050. To facili-
tate this, following completion of a new industrial port
in the east of the city in 2007, large areas of the
old port around the inner city were cleared. For three
of the new build areas Helsinki inserted clauses in the
development plan explicitly requiring the use of timber
construction. Here, too, the Finnish concrete industry
Tord-Rikard Söderström

lodged a complaint in 2015 but the highest adminis-


trative court declared the regulation legal.
On the site of a former barracks in the north-east of
the city Munich is currently developing a model resi-
32 Essay 1/2.2018 ∂

Ole Jais
Im schwedischen Växjö In Växjö in Sweden
sind in den letzten several large timber-
zehn Jahren mehrere built housing complex-
größere Wohnanlagen es have been erected
in Holzbauweise ent- during the last ten
standen. Den Auftakt years. A start was
machte Limnologen made in Limnologen
(Arkitektbolaget, (Arkitektbolaget, 2009)
2009) mit vier bis zu with four to eight-storey
achtgeschossigen, L-shaped blocks.
L-förmigen Geschoss-
wohnungsbauten.

dential development with 500 dwelling units. Multi-


storey buildings provide three-quarters of the total
amount of housing space, with courtyard and row
houses making up the remainder. Alongside energy-
efficient construction timber building is also to be
encouraged here. The project is interesting above all
on account of the pragmatic assessment standard.
In all new buildings a certain amount of renewable
raw materials is to be used per square metre living
space. For single-family houses the minimum
requirement is 150 kg/m2, in the multi-storey housing
only 50 kg/m2. While this means that the smaller
houses on the site have to be built in timber frame or
solid timber construction, in principle the figure for
jedes von einem anderen Architekturbüro geplant the apartment buildings could be achieved by a con-
wurde. Darunter sind eher unscheinbare innerstädti- crete building in which only the facades are made
sche Sechsgeschosser, aber auch der Neubau- from timber elements. It seems, however, that the
komplex Loudden von Tham Videgård, der vier amount of wood used in building is considerably
20-geschossige Holzhochhäuser und insgesamt 220 more than the required minimum. In the framework of
Wohnungen umfassen soll. Baubeginn dürfte frühes- a concept award system most of the sites were allo-
tens 2025 sein. Bereits im Bau sind hingegen zwei cated to clients whose applications were successful
Achtgeschosser nach Plänen von Petra Gipp Arkitek- partly due to their intensive use of timber.
tur in einem Neubaugebiet am Stadtrand. Für ihre
Vermarktung ließ sich der Bauherr eine ungewöhnli- Hidden revolution
che PR-Aktion einfallen: Als erste Gebäude weltweit The examples cited above show that the renaissance
erhielten die Wohnhäuser eine Umweltproduktdekla- of urban timber building depends on numerous fac-
ration. Dieses Dokument wird üblicherweise nur für tors. New technical developments and a growing eco-
einzelne Bauprodukte ausgestellt und macht detail- logical awareness among the population are important
lierte Angaben zur Ökobilanz der darin enthaltenen motors. In addition the legal framework, above all in
Materialien und der Herstellungsprozesse. the area of fire protection, is most important. However,
the decisive measures to be taken are at local level –
Vorschriften und Gesetze with the clients and municipal administrations who
Die Erfahrungen aus Hackney zeigen, wie schwer es must make timber building one of their concerns.
ist, juristisch wasserdichte Regelungen pro Holzbau The keepers of the Holy Grail of architecture
zu formulieren und diese dann auch politisch durch- need not feel uneasy due to these new tendencies:
zusetzen. Ähnliche Erfahrungen musste auch die in contrast to many other ecologically motivated
französische Regierung machen, die 2010 in einem innovations in building technology timber building
Dekret für alle öffentlichen Neubauten die Verwen- does not threaten to radically alter the appearance of
dung von 0,2 m3 Holzwerkstoffen pro Quadrat- our cities and buildings. A tendency to use this
meter Geschossfläche vorschrieb. 2013 urteilte das construction material as a visible facade cladding is
französische Verfassungsgericht auf eine Klage der discernible only in Scandinavia.
Holzbau in der Stadt Timber Construction in the City 33

Zement- und Betonindustrie hin, dass die Vorschrift Ländervergleich:


So hoch darf man
wettbewerbswidrig sei. 2015 wurde das Dekret außer mit Holz bauen.
Kraft gesetzt.
Permitted heights for
Mehr Erfolg hatte auf lokaler Ebene die Stadt- timber building in
regierung von Helsinki. Die Stadt soll bis 2050 um different countries
mehr als ein Drittel wachsen und hat dafür unter

30 m
30–100 m
anderem große Hafenareale rund um die Innenstadt
freigeräumt, nachdem 2007 weit im Osten von
Helsinki ein neuer Industriehafen fertiggestellt wurde.

13–22 m (GK 5)
In drei der Neubaugebiete schreibt Helsinki durch

≤ 30 m
entsprechende Klauseln im Bebauungsplan explizit

≤ 30 m
7–13 m (GK 4)
eine Holzbauweise vor. Auch hiergegen klagte
2015 die finnische Betonindustrie, das höchste Ver-

≤ 7m (GK 3)
waltungsgericht des Landes befand die Vorschrift
jedoch für rechtmäßig.
Die Stadt München entwickelt derzeit auf einem
ehemaligen Kasernengelände im Nordosten der
1) 2) 3) 3)
Stadt eine ökologische Mustersiedlung mit 500 Wohn-
einheiten. Drei Viertel der Wohnfläche entfallen auf
Geschosswohnungsbauten, der Rest auf Atrium- und
Reihenhäuser. Neben einer energieeffizienten Bau- Deutschland Schweiz Großbritannien
Germany Switzerland UK
weise soll hier auch der Holzbau gefördert werden.
Interessant ist das Projekt vor allem aufgrund des ” P 5  ”  P 5  4) ” P 5 
7 – 13 m R 60, K 260 11 – 30 m R 60 4) 6 – 18 m R 60
pragmatischen Bewertungsmaßstabs. In allen Neu- 13 – 22 m R 90 A2 30 – 100 m R 60 6) 18 – 30 m R 90 5)
bauten muss eine bestimmte Menge an nachwach- > 30 m R 120
senden Rohstoffen pro Quadratmeter Wohnfläche
verbaut werden. Für die Einfamilienhäuser beträgt
die Mindestanforderung 150 kg/m2, im Geschoss- > 8 Geschosse

≤ 16 Geschosse

> 16 Geschosse
wohnungsbau dagegen nur 50 kg/m2. Während die
kleinen Wohnhäuser auf dem Areal somit in Holz-
> 8 floors

≤ 16 floors

> 16 floors
rahmen- oder Massivholzbauweise errichtet werden
müssen, lässt sich der Wert für die Mehrfamilien-
häuser prinzipiell auch mit einem Betonbau erreichen,
3–8 Geschosse

28–50 m
bei dem lediglich die Fassaden aus Holztafelelemen-
ten bestehen. Der tatsächlich erreichte Holzanteil
3–8 floors

< 28 m

in den Konstruktionen dürfte jedoch um einiges über


≤ 2 Geschosse

den Mindestvorgaben liegen. Denn der größte Teil


der Grundstücke ging im Rahmen einer Konzept-
≤ 2 floors

vergabe an die späteren Bauherren. Dabei konnten


diese unter anderem mit verstärktem Holzeinsatz
punkten.
3) 2) 2)

Eine Revolution im Verborgenen


Die diskutierten Beispiele zeigen, dass die Renais-
sance des urbanen Holzbaus von zahlreichen Rand- Finnland Frankreich Schweden
Finland France Sweden
*UDÀNDGDSWLHUWQDFK  Graphics adapted from: proHolz Austria: Zuschnitt 59 „In Zukunft Stadt“

bedingungen abhängt. Technische Neuentwicklun-


gen und ein gestiegenes ökologisches Bewusstsein 1–2 m R 30 < 28 m R 60 ” P 5 
3–8 m R 60, 28 – 50 m R 90 5 – 15 m R 90
in der Bevölkerung sind wesentliche Triebkräfte. K 210/K 2 30
Wichtig sind außerdem die gesetzlichen Rahmen- >8m R 120
bedingungen, allen voran beim Brandschutz. Die
entscheidenden Stellschrauben liegen jedoch auf
lokaler Ebene – bei den Bauherren und den Kommu-
nalverwaltungen, die den Holzbau zu ihrem Anliegen 1 Kapselung erforder- 4 bei Sprinklervoll- 6 lineare Bauteile
lich schutz Reduktion normal brennbar,
machen müssen. Encapsulation required um 30 Min. ÁlFKLJH %DXWHLOH
Die Gralshüter der Baukultur brauchen sich ob  REMHNWVSH]LÀVFKHV With full sprinkler schwer brennbar
Brandschutzkon- protection, reduction Linear building parts:
der neuen Tendenzen jedenfalls nicht zu beunruhi- zept erforderlich by 30 minutes normal flammability,
gen: Im Gegensatz zu manch anderen ökologisch Building-specific fire 5 bei Sprinklervoll- parts with large
protection concept schutz Reduktion surface area: flame
motivierten Neuerungen in der Bautechnik droht der required um 30 Min. retardant
Holzbau nicht, das Erscheinungsbild unserer Städte 3 Sprinklervollschutz (gilt nicht für Wohn-
erforderlich gebäude)
und Gebäude von Grund auf zu verändern. Einzig Full sprinkler protec- With full sprinkler pro-
in Skandinavien zeichnet sich derzeit die Tendenz tion required tection, reduction
by 30 minutes (does
ab, das Konstruktionsmaterial auch als Fassadenver- not apply to residen-
kleidung sichtbar zu machen. tial buildings)
34 Dokumentation Documentation 1/2.2018 ∂

Insektenmuseum bei Paris


Insect Museum near Paris 1

AWP + HHF

aa

8
3
5 11

a 10 a
9
4 6
11 5 9
11

Lageplan 1 Museum 7 Auditorium Site plan 1 Museum 7 Auditorium


Maßstab 1:10 000 2 Aussichtsturm 8 Seminarraum scale 1:10 000 2 Lookout tower 8 Conference room
6FKQLWW ‡ *UXQGULVV 3 Eingang 9 Insektenzucht 6HFWLRQ ‡ )ORRU SODQ 3 Entrance 9 Insect breeding
Maßstab 1:500 4 Information 10 Innenhof scale 1:500 4 Information 10 Courtyard
5 Ausstellung 11 Büro 5 Exhibition 11 Office
6 Schmetterlingshaus 6 Butterfly house
Iwan Baan
AWP + HHF 35
36 Dokumentation Documentation 1/2.2018 ∂

Einfache, ineinander verschachtelte Volumen bestimmen den Simple, interlocking volumes determine the design of the
Entwurf für das Insektenmuseum in Carrières-sous-Poissy am Insect Museum in Carrières-sous-Poissy, on the perimeter of
Rand der Metropolregion Paris. Hier sind nicht nur Ausstellungs- the Paris metropolitan region. As well as the exhibition spaces
räume für die Sammlung aus lebenden und konservierten Insek- for the collection of live and preserved insects the building
ten untergebracht, sondern auch Seminar- und Arbeitsräume also houses the seminar rooms and work spaces of the institute
des dazugehörigen Instituts. Darüber hinaus fungiert der Neu- attached to the museum. In addition the new building also
bau als Entree und Besucherzentrum eines neu angelegten, functions as the entrance and visitor centre for a recently laid-
113 ha großen Landschaftsparks an der Seine. out 113 hectare landscape park on the Seine.
Flache Rampen ziehen die Besucher aus dem weitläufigen Gently inclined ramps draw visitors from the extensive
Gelände in das aufgeständerte Gebäude. Durch die fünf mit- grounds into the building that is raised above the ground. The
einander verschränkten Baukörper entstehen fließende Innen- five interlocking volumes create flowing interior spaces, their
räume, die allesamt durch tragende Holzrahmen sowie die stets character shaped by the structural timber frames and the reoc-
wiederkehrende Satteldachform geprägt werden. Durch die Ver- curring pitched roofs. The way in which the individual volumes
schneidungen der einzelnen Volumen ergeben sich ungewöhn- intersect produces unusual spatial geometries and unexpected
liche Raumgeometrien und unerwartete Gruppierungen von groupings of columns, which at places even evoke the legs of
AWP + HHF 37

'DV *HElXGH VHW]W VLFK The building is made


aus fünf einzelnen up of five individual,
Baukörpern mit Sattel- pitched roofed volumes
GlFKHUQ ]XVDPPHQ that interlock spatially
GLH UlXPOLFK PLWHLQDQ- with each other. Rigid
GHU YHUVFKUlQNW VLQG timber frames form the
Biegesteife Holzrahmen structure.
bilden das Tragwerk.

Iwan Baan

Stützen, die an manchen Stellen Assoziationen an Insekten- insects. The gable ends open in various directions to the land-
beine wecken. Die Giebelseiten öffnen sich in verschiedene scape, allowing plenty of light to enter the spaces – through
Richtungen zur Landschaft und lassen viel Licht in die Räume – translucent polycarbonate or through glass veiled by an external
teils durch transluzentes Polycarbonat, teils durch Glas mit curtain of wooden louvers. In contrast the long sides of the
einem feinen Vorhang aus Holzlamellen. Die Längsseiten der individual volumes are mostly closed and clad with wooden
einzelnen Baukörper sind dagegen überwiegend geschlossen boarding that covers both the facades and the roof. Naturally
und mit einer gleichmäßig über Dach und Fassade gezogenen coloured boards are interrupted by random strips in white-
Holzschalung versehen. Dabei wechseln sich naturfarbene und glazed boarding of different widths.
weiß lasierte Bretter in unterschiedlich breiten Streifen ab. The architects’ original concept for the landscape park
Ursprünglich sah das Konzept der Architekten für den envisaged more than one dozen simple small buildings
Landschaftspark vor, mehr als ein Dutzend einfacher Mini-Bauten distributed across the former industrial site. Ultimately it was
über das ehemalige Industrieareal zu verteilen. Letztendlich decided that the Museum should combine several of the func-
fasst das Museum mehrere Nutzungen dieser Folies in einem tions of these follies in a larger building volume. A lookout
größeren Baukörper zusammen. Daneben wurde lediglich ein tower was the only other structure erected but there are plans
Aussichtsturm realisiert; ein Restaurant soll später folgen. JL to build a restaurant at a later stage. JL
38 Dokumentation Documentation 1/2.2018 ∂

Vertikalschnitt Vertical section


Horizontalschnitt Horizontal section
Maßstab 1:20 scale 1:20
1
1 Dachaufbau: 1 roof construction:
6FKDOXQJ /lUFKH  PP 70/200 mm larch boarding,
zum Teil weiß lasiert white-stained in areas
Lattung 40/20 mm + 40/30 mm 40/20 mm + 40/30 mm battens
Befestigungswinkel fixing angle
Trapezblech trapezoidal metal
Unterspannbahn roofing underlay
Holzschalung 20 mm 20 mm timber boarding
3IHWWH  PP 60/200 mm purlin,
GD]ZLVFKHQ :lUPHGlPPXQJ with thermal insulation between
Dampfsperre vapour barrier
Holzwerkstoffplatte 15 mm 15 mm wood-based panel
Unterkonstruktion substructure
Akustikpaneel Brettsperrholz 33 mm acoustic panel cross lami-
geschlitzt 33 mm nated timber with slits
2 Fassadenaufbau: 2 facade construction:
6FKDOXQJ /lUFKH  PP 70/200 mm larch boarding,
zum Teil weiß lasiert white-stained in areas
2 Lattung 25/50 mm + 50/50 mm 25/50 mm + 50/50 mm battens
Befestigungswinkel fixing angle
3 Fassadenbahn facade underlay
Holzwerkstoffplatte 15 mm 15 mm wood-based panel
+RO]VWlQGHUNRQVWUXNWLRQ 40/200 mm timber stud
 PP GD]ZLVFKHQ:lUPH- construction with thermal
GlPPXQJ insulation between uprights
Dampfsperre vapour barrier
Holzwerkstoffplatte 15 mm 15 mm wood-based panel
Unterkonstruktion substructure
Akustikpaneel Brettsperrholz 33 mm acoustic panel cross
geschlitzt 33 mm laminated timber with slits
3 Brettschichtholzrahmen biege- 3 480/200 mm glued-laminated
steif 480/200 mm timber frame
4 Beschichtung Kunstharz 4 synthetic resin coating
 6FKDOXQJ /lUFKH  PP 5 70/200 mm larch boarding,
zum Teil weiß lasiert white-stained in areas
4

2
Iwan Baan
Iwan Baan
AWP + HHF 39

W
Weitere Fotos von
Insektenmuseum und
Aussichtsturm
)XUWKHU SKRWRV RI WKH
Insect Museum
and its lookout tower
detail.de/
1-2-2018-awp-hhf
Julien Lanoo
40 Dokumentation Documentation 1/2.2018 ∂

Horizontalschnitt Horizontal section 3 Pfosten-Riegel-Konstruktion and beam structure


Vertikalschnitt Vertical section Aluminium 230/50 mm 4 80/30 mm larch louvers
Maßstab 1:20 scale 1:20  /DPHOOH /lUFKH  PP 5 thermal glazing
5 Isolierverglasung 6 synthetic resin coating
1 Dachaufbau: 1 roof construction: 6 Beschichtung Kunstharz 7 50/50 mm square section
6FKDOXQJ /lUFKH  PP 70/200 mm larch boarding, 7 Stahlrohr | 50/50 mm steel tube
zum Teil weiß lasiert white-stained in areas 8 Fassadenaufbau: 8 facade construction:
Lattung 40/20 mm + 40/30 mm 40/20 mm + 40/30 mm battens 6FKDOXQJ /lUFKH  PP 70/200 mm, larch boarding,
Befestigungswinkel fixing angle zum Teil weiß lasiert white-stained in areas
Trapezblech trapezoidal metal sheet Lattung 25/50 mm + 50/50 mm fixing angle
Unterspannbahn roofing underlay Befestigungswinkel facade underlay
Holzschalung 20 mm 20 mm timber boarding Fassadenbahn 15 mm wood-based panel
3IHWWH  PP 60/200 mm purlin Holzwerkstoffplatte 15 mm 40/200 mm timber stud
GD]ZLVFKHQ :lUPHGlPPXQJ with thermal insulation between +RO]VWlQGHUNRQVWUXNWLRQ structure
Dampfsperre vapour barrier  PP GD]ZLVFKHQ:lUPH- with thermal insulation between
Holzwerkstoffplatte 15 mm 15 mm wood-based panel GlPPXQJ vapour barrier
Unterkonstruktion substructure Dampfsperre 15 mm wood-based panel
Akustikpaneel Brettsperrholz 33 mm acoustic panel, Holzwerkstoffplatte 15 mm substructure
geschlitzt 33 mm cross laminated timber with slits Unterkonstruktion 33 mm acoustic panel,
2 Brettschichtholzrahmen biege- 2 200/750 mm glulam beam Akustikpaneel Brettsperrholz cross laminated timber
steif 200/750 mm 3 230/50 mm aluminium post geschlitzt 33 mm with slits
AWP + HHF 41

7 4 5

7
Julien Lanoo
42 Dokumentation Documentation 1/2.2018 ∂

Multifunktionsraum in Kanagawa
Multifunctional Space in Kanagawa
Aki Hamada Architects

aa

Lageplan Schnitt 1 Eingang Site plan Section 1 Entrance


Maßstab 1:3000 Grundrisse 2 Küche scale 1:3000 Floor plans 2 Kitchen
Maßstab 1:200 3 Multifunktionsraum Scale 1:200 3 Multifunctional room
All photos: Kenta Hasegawa
Aki Hamada Architects 43

Für den Erweiterungsbau einer Leiterplattenfabrik hatten die For the extension to a circuit board factory the architects pro-
Architekten eine offene Holzkonstruktion im Kopf. Das Gebäude posed an open timber construction. Located near a large mili-
mit multifunktionaler Nutzung liegt in der Nähe eines großen tary base, the multifunctional structure stands in a heterogene-
Militärstützpunkts in einer heterogenen Struktur aus Wohn- ous neighbourhood whose character is shaped by small
häusern und kleineren Fabriken – beides Gebäudetypen mit factories and houses, both of which are essentially building
eher introvertiertem Charakter. Dem wollten die Architekten types with an introverted character. As they wanted their building
einen einladenden, offenen Bau entgegensetzen. Die Idee ent- to offer a contrast, the architects endeavoured to make it both
spricht auch der vielfältigen Nutzung. Das Haus ist einerseits inviting and open, an aim also suggested by the variety of differ-
Gemeinschaftsraum für die Fabrikarbeiter, dient als Ausstellungs- ent functions it houses. On the one hand it is a social space
fläche, und auch Besprechungen finden dort statt. Andererseits for the factory workers, is used for exhibitions, and meetings are
ist die Gemeinde eingeladen, das obere Stockwerk für unter- also held there. On the other hand the community can use the
schiedlichste Zwecke zu nutzen. Das breit gefächerte Angebot upper floor for a range of very different functions. This made it
machte eine flexible Raumaufteilung nötig, welche die Architek- essential to be able to divide the space flexibly, a requirement
ten auf die Spitze trieben. Sämtliche hölzerne Innenwände lassen the architects then took to extremes. All the wooden internal
sich zur Seite schieben, sodass ein großer zusammenhängender walls can be slid aside to create a large continuous space. It can
44 Dokumentation Documentation 1/2.2018 ∂

Raum entsteht. Er kann sich bis in den Stadtraum öffnen, denn open up to the city outside, as all the glass facade elements and
auch die gläsernen Fassadenelemente und die vor den Balkonen the external metal shutters can also slide open. These shutters
angeordneten Schiebeläden aus Metall lassen sich verschie- are made of vertical louvers in three different widths, which,
ben. Sie bestehen aus drei unterschiedlich breiten Vertikal- depending on what they are used for – to protect against the
lamellen, die je nachdem ob sie dem Sonnen- oder Blickschutz sun or to provide privacy – are placed at different angles. When
dienen, in verschiedenen Winkeln angeordnet sind. Sind alle all the elements are open the entire building transforms into a
Elemente geöffnet, wandelt sich das gesamte Haus in einen free, open space through which the wind can gently blow. With
freien, offenen Raum, durch den der Wind weht. Sind alle all the walls are closed the building presents a very different pic-
Wände geschlossen, bietet sich ein komplett anderes Bild: Von ture: it then appears introverted from outside and cannot be seen
außen wirkt das Gebäude dann introvertiert und ist nicht einseh- into. All that remains visible behind the fixed glazing is the timber
bar. Nur das hölzerne Tragwerk und die abgehängten translu- structure and the fixed pieces of translucent fabric resembling
zenten Deckensegel, die das einfallende Sonnenlicht filtern, sails, which filter the sunlight as it enters the building.
bleiben hinter der Festverglasung sichtbar. A space frame built of pine sections – the sliding ele-
Das Raumfachwerk aus Kiefernstäben, an dessen unteren ments hang from its lower chord – allows the space to be
Gurten die Schiebeelemente hängen, ermöglichten den kom- kept completely free of columns. On the floor the geometry of
plett stützenfreien Raum. Die Geometrie des Tragwerks zeichnet the loadbearing structure is echoed by the changes between
sich auch auf dem Boden ab, als Materialwechsel verschiedener the different flooring materials. The air conditioning and ventila-
Bodenbeläge. In die Decke über dem Erdgeschoss sind die Kli- tion ducts encased in aluminium are integrated in the ceiling
maanlage und mit Aluminium ummantelte Lüftungsrohre integ- above the ground floor and can be read as a reference to the
riert. Sie bilden eine Referenz zu den benachbarten Fabriken. neighbouring factories. In contrast the ceiling space above the
Dagegen ist die Decke über dem Obergeschoss frei von Tech- upper floor is free of technology. Here the skewed roof, which
nik. Hier vermittelt das windschiefe Dach, das sich nach Nordos- rises towards the northeast, conveys a spatial impression of a
ten aufweitet, einen ganz eigenen Raumeindruck. HW very special kind. HW
Aki Hamada Architects 45

Das Raumfachwerk The three-dimensional


über dem Erdgeschoss framework directly
nimmt die komplett above the ground floor
sichtbare Haustechnik incorporates all the vis-
auf. Im Gegensatz dazu ible building services.
ist das Tragwerk über In contrast the structure
dem Obergeschoss above the upper floor
frei davon. Stattdessen is free of service ducts.
ÀOWHUQ SDUWLHOO HLQJH Instead textile “sails”
zogene textile Segel are fitted to the struc-
das Sonnenlicht. Die ture in places to filter
Asymmetrie des Trag the sunlight. The asym-
werks entsteht durch metry of the structure
die windschiefe Dach results from the warped
schicht. roof plane.
46 Dokumentation Documentation 1/2.2018 ∂

Schnitt Section
Maßstab 1:20 scale 1:20
1
1 Deckung Zinkblech 0,4 mm 1 0.4 mm zinc sheet
Dichtungsbahn sealing membrane
Sperrholzplatte Lärche 12 mm 12 mm larch plywood sheet
Lattung Hemlocktanne 45/60 mm 45/60 hemlock battens
Wärmedämmung XPS 45 mm 45 mm XPS thermal insulation
Sperrholzplatte Lärche mit 28 mm larch plywood sheet with
Schutzanstrich 28 mm protective coating
Balken Kiefer 150/300 mm 150/300 mm pine beam
2 Aluminiumblech 0,4 mm 2 0.4 mm zinc sheet
Lattung 45/27 mm 45/27 mm battens
3 Float 5 mm + SZR 12 mm + Float 3 5 mm float glass + 12 mm cavity + 2
5 mm in Aluminiumrahmen 5 mm float glass in aluminium
4 Bekleidung Zinkblech 0,4 mm frame
5 Schiebeelement Isolierglas 4 0.4 mm zinc sheet cladding 3
Float 5 mm + SZR 12 mm + Float 5 sliding element 5 mm float glass +
5 mm in Holzrahmen 12 mm cavity + 5 mm float glass
6 Holzdielen Zypresse 20 mm in wood frame
Lattung 45/45 mm 6 20 mm cypress boards
Zinkblech, Dichtungsbahn 45/45 mm battens
Sperrholzplatte 15 mm zinc sheet, sealing membrane
Lattung im Gefälle 15 mm plywood sheet
Sperrholzplatte 28 mm battens cut to falls
7 Schiebeelement Stahl verzinkt 28 mm plywood sheet
8 Geländer Flachstahl 6/50 mm 7 sliding element galvanised steel
YHU]LQNW DXI .RQVROH 6WDKOSURÀO 8 railing 6/50 mm galvanised flat 4
110/120/8 mm an Stirnbalken steel on 110/120/8 mm steel angle
geschraubt screwed to ends of beams
9 Zinkblech 0,4 mm 9 0.4 mm zinc sheet
10 Parkett Birke 15 mm 10 15 mm birch parquet
Sperrholzplatte 12 mm 12 mm plywood sheet
Kantholz 45/105 mm dazwischen 45/105 mm timber section
Installationsraum space for service runs between
Sperrholzplatte 28 mm 28 mm plywood sheet
11 Holzbalken 150/300 mm 11 150/300 mm pine beam
12 Holzplatte Kiefer 15/250 mm 12 15 mm pine panel
5 7
 +RO]SURÀO .LHIHU JHIUlVW 13 pine profile, milled
14 Schiebeelement Japanpapier in 14 sliding element Japan paper
Rahmen Kiefer in pine frame
15 Auslass Heizung / Lüftung 15 heating / ventilation outlet

8
10 10
6

11 11
9

12
13

14

15
Aki Hamada Architects 47
48 Dokumentation Documentation 1/2.2018 ∂

Wohnanlage in Garmisch-Partenkirchen
Housing Development in Garmisch-Partenkirchen
Beer Bembé Dellinger

Bert Heinzlmeier

Lageplan Site plan


1 Maßstab 1:2500 scale 1:2500

6FKQLWWH ‡ *UXQGULVVH 6HFWLRQV ‡ )ORRU SODQV


1 1 Maßstab 1:400 scale 1:400

1 erhaltener 1 Existing buildings,


%HVWDQG retained
2 neue Wohnhäuser 2 New dwelling
2 3 Gemeinschafts- houses
1 garten 3 Communal garden
3 4 Hotel 4 Hotel
4
5 Zufahrt 5 Driveway under-
Tiefgarage ground garage
2 6 Eingang 6 Entrance
2
1 7 Essen / Kochen / 7 Eating / Cooking /
5 Wohnen Living
8 Loggia 8 Loggia
9 Zimmer 9 (Bed)room
10 Technik / Hauswirt- 11 Services / Utility
schaftsraum room
11 Abstellraum 11 Storage room
Beer Bembé Dellinger 49

In der Nähe des historischen Ortskerns von Garmisch ist ein A new residential district of timber houses organised in rows
neues Wohnquartier aus aneinandergereihten Holzhäusern has been created close to the historic centre of Garmisch. A
entstanden. Ursprünglich sollte auf dem Areal ein großer Hotel- large hotel complex was originally planned for this site, but a
komplex entstehen, doch ein eigens gegründeter Verein wehrte specially founded association objected to the investors’ plans
sich gegen die Investorenpläne und setzte sich für den Erhalt and called for the preservation of a number of typical old
einiger ortstypischer Altbauten sowie eine neue kleinteilige houses and the erection of a new, small-structured housing
Wohnbebebauung für junge Familien ein. Dabei war eine nach- development for young families. A sustainable, timber-based
haltige Bauweise aus Holz von Anfang an festgeschrieben. construction system was stipulated from the very start. Erected
Die von einer Baugruppe errichteten Wohnhäuser orientieren by what is known as a building group, the houses draw on local
sich an der lokalen Bautradition. Mit flach geneigten Satteldä- building traditions. The architects used typical elements of
chern und giebelseitigen Loggien unter großen Dachüber- Alpine houses such as shallow pitched roofs and, at the gable
ständen greifen die Architekten typische Elemente alpenländi- ends, loggias under widely projecting roofs. Two house types of
scher Wohnhäuser auf. Zwei unterschiedlich breite Haustypen different widths arranged in shorter and longer rows enclose an
sind zu kürzeren und längeren Zeilen gruppiert und umrahmen elongated communal garden laid out above the underground
einen langgestreckten Gemeinschaftsgarten, unter dem die Tief- garage. To the south a hotel closes the district off from the
garage liegt. Ein Hotel schließt das Quartier nach Süden zur main road.
Hauptstraße hin ab. )or the building group the architects developed a versa-
Für die Baugruppe entwickelten die Architekten einen viel- tile basic floor plan that was adapted individually to suit the
seitigen Basis-Grundriss, der individuell an die Wünsche der requirements of different clients. All options are possible: from
einzelnen Bauherren angepasst wurde. Vom offenen Loft-Wohnen open, loft-style living to simple division into separate rooms,
bis zur Einteilung in einzelne Zimmer ist alles möglich, ebenso while separate granny flats can also be made. The narrow
die Abtrennung von Einliegerwohnungen. Während der schmale type reflects the typical single-family house with three floor
Haustyp ein klassisches Einfamilienhaus über drei Etagen dar- levels, whereas the wide house type can be divided vertically
stellt, lässt sich der breite Haustyp entweder vertikal in ein into a pair of houses, or separated horizontally into two apart-
Doppelhaus oder horizontal in zwei übereinander liegende Woh- ments, one above the other. Apart from the basement, the
nungen teilen. Bis auf das Untergeschoss wurden die Häuser houses were built in wood panel construction using pre-
in Holztafelbauweise mit vorgefertigten Brettsperrholzelementen fabricated cross laminated timber elements. They line the
errichtet. Sie bilden den raumseitigen Abschluss und verleihen spaces inside, giving the rooms a warm and friendly atmos-
den Innenräumen eine warme, freundliche Atmosphäre. Große phere. Large areas of glazing at both gable ends allow plenty
Verglasungen auf beiden Giebelseiten lassen viel Licht nach of light to enter, while also offering views of the surrounding
innen und geben den Blick auf die umliegenden Berge frei. JL mountains. JL

8 8 8 8

9 9 9 9

9 9 9 9 9 7 9

Obergeschoss 8 8
Upper floor

b
6 6 6 6 6

aa
9

a 7 7 a

7 9
(UGJHVFKRVV
Ground floor

10 10 10 10

bb 11 11 11 11

9 9 9 9
Untergeschoss
Basement
50 Dokumentation Documentation 1/2.2018 ∂

%LV DXI GDV 8QWHU Apart from the base-


JHVFKRVV ZXUGHQ ment the houses were
GLH +lXVHU LQ +RO] erected using a wood
tafelbauweise mit panel construction sys-
vorgefertigten Brett- tem with prefabricated
sperrholzelementen cross laminated timber
HUULFKWHW $X‰HQ VLQG elements. Externally
sie mit einer säge- these were clad with a
rauen Lärchenholz- rough cut larch board-
VFKDOXQJ YHUNOHLGHW ing, in the area of the
LP %HUHLFK GHU /RJJL- loggias a system of
HQ ELOGHQ KRUL]RQWDO horizontal timber sec-
DQJHRUGQHWH .DQWK|O- tions form a permeable
]HU HLQH GXUFKOlVVLJH layer, part of which
6FKLFKW GLH WHLOV serves as a parapet,
DOV %UVWXQJ WHLOV DOV while part screens the
6RQQHQ XQG 6LFKW- residents from the sun
VFKXW]GLHQW and enquiring gazes.
Beer Bembé Dellinger 51

7
W
Weitere Fotos von
GHQ +RO]KlXVHUQ XQG
GHP EHQDFKEDUWHQ
Hotel
More photos of the
timber houses and the
neighbouring hotel
GHWDLOGH
1 EHHUEHPEHGHOOLQJHU

2 2

4
8

Schnitt Section
Maßstab 1:20 scale 1:20

1 Kantholz Lärche 60/60 mm 1 60/60 mm larch timber section


2 Zugstab Flachstahl 60/10 mm 2 60/10 mm tie rod flat steel
3 Brüstungsabschluss Lärche 3 270/60 mm larch rail to parapet
270/60 mm 4 160/80 mm notched larch upright
9 4 Brüstungsstütze Lärche als to take parapet sections
Zahnleiste 160/80 mm 5 floor 60/40 mm larch
 %RGHQEHODJ /lUFKH  PP 60/40 mm larch section
Kantholz Lärche 60/40 mm PU-rubber bearing
$XÁDJHU 38.DXWVFKXN 120 mm UPE beam
Träger UPE 120 mm  WULSOHJOD]HG )UHQFK ZLQGRZ
6 Fenstertür Lärche mit Dreifach- larch
Isolierverglasung 7 57.5 mm fibre cement corrugated
 'DFKGHFNXQJ :HOOSODWWH )DVHU- sheet roofing
]HPHQW  PP 60/40 mm spruce battens
Lattung Fichte 60/40 mm 60/40 mm spruce counter-battens
Konterlattung Fichte 60/40 mm roofing membrane
Unterspannbahn 24 mm spruce boarding
Schalung Fichte 24 mm 60/200 mm rafters with
6SDUUHQ  PP GD]ZLVFKHQ 2× 100 mm wood fibre insulation
6 :lUPHGlPPXQJ +RO]IDVHU between, vapour barrier
ð  PP 'DPSIVSHUUH 80 mm cross-laminated timber
Brettsperrholz 80 mm 8 16 mm ash parquet glued
8 Parkett Esche geklebt 16 mm 67 mm heated cement screed
Heizestrich 67 mm 30 mm PS rigid foam board as
7ULWWVFKDOOGlPPXQJ +DUW footfall sound insulation
schaumplatte PS 30 mm PE-foil, 100 mm Perlite fill
10 PE-Folie trickle protection
Schüttung Perlite 100 mm 100 mm cross laminated timber
Rieselschutz ceiling
11
%UHWWVSHUUKRO]GHFNH  PP 9 floor construction ground floor:
 %RGHQDXIEDX (UGJHVFKRVV see page 53
s. Seite 53 10 35 mm three-ply panel
10 Dreischichtplatte 35 mm 11 16 mm ash parquet, glued
11 Parkett Esche geklebt 16 mm 67 mm heated cement screed
Heizestrich 67 mm 30 mm PS rigid foam board as
7ULWWVFKDOOGlPPXQJ +DUW footfall sound insulation
schaumplatte PS 30 mm PE-foil
PE-Folie 60 mm EPS thermal insulation
Bert Heinzlmeier

:lUPHGlPPXQJ (36  PP bituminous membrane


Bitumenschweißbahn 250 mm waterproof concrete
%RGHQSODWWH :8%HWRQ  PP floor slab
:lUPHGlPPXQJ ;36 PP 80 mm XPS thermal insulation
0DJHUEHWRQ.LHV lean concrete, gravel hardcore
52 Dokumentation Documentation 1/2.2018 ∂

13

14

8
5

1 6

2
10 9
3
4

11

12
Philipp Peter

Schnitt Section ]ZLVFKHQ +RO]VWlQGHUQ 7 external wall, ground floor:


Maßstab 1:20 scale 1:20 Brettsperrholz lasiert 100 mm 25 mm larch boarding
 $X‰HQZDQG (UGJHVFKRVV 30/50 mm battens
1 Kantholz Lärche 60/60 mm 1 60/60 mm larch rail Schalung Lärche 25 mm 30/50 mm counter battens
 6WlQGHU /lUFKH DOV =DKQOHLVWH 2 60/40 mm notched larch upright Lattung 30/50 mm prefabricated insulation element:
60/40 mm 3 100/80 mm larch construction Konterlattung 30/50 mm 35 mm wood fibre insulation panel
3 Konstruktionsvollholz Lärche timber vorgefertigtes Dämmelement: 185 mm loose wood fibre between
100/80 mm 4 60/40 mm larch timber section +RO]IDVHUGlPPSODWWH  PP timber uprights as insulation
4 Kantholz Lärche 60/40 mm 60/40 mm larch substructure Dämmung Holzfaser lose 175 mm reinforced concrete wall
Unterkonstruktion Lärche PU-rubber bearing  PP ]ZLVFKHQ +RO]VWlQGHUQ 15 mm internal plaster
60/40 mm 120 mm UPE beam 6WDKOEHWRQZDQG  PP 8 200/520 mm cross-laminated
$XÁDJHU 38.DXWVFKXN 5 240/30 mm spruce three-ply panel Innenputz 15 mm timber beam
Träger UPE 120 mm 6 external wall, first floor: 8 Träger Brettschichtholz 9 80/80 mm steel tube column
5 Dreischichtplatte Fichte 25 mm larch boarding 200/520 mm 10 floor construction, upper floor:
240/30 mm 30/50 mm battens 9 Stütze Stahlrohr R 80/80 mm 16 mm ash parquet, glued
 $X‰HQZDQG 2EHUJHVFKRVV 30/50 mm counter battens  %RGHQDXIEDX 2EHUJHVFKRVV 67 mm heated cement screed
Schalung Lärche 25 mm prefabricated insulation element: Parkett Esche geklebt 16 mm 30 mm PS rigid foam board
Lattung 30/50 mm 60 mm wood fibre insulation panel Heizestrich 67 mm as footfall sound insulation
Konterlattung 30/50 mm 240 mm loose wood fibre between 7ULWWVFKDOOGlPPXQJ PE-foil, 100 mm Perlite fill
vorgefertigtes Dämmelement: timber uprights as insulation Hartschaumplatte PS 30 mm trickle protection
+RO]IDVHUGlPPSODWWH  PP 100 mm cross laminated timber PE-Folie 100 mm cross laminated timber
Dämmung Holzfaser lose 240 mm glazed Schüttung Perlite 100 mm ceiling plate
Beer Bembé Dellinger 53

Beer Bembé Dellinger


15

16

10
Beer Bembé Dellinger

17

12
Beer Bembé Dellinger

Rieselschutz 11 160 mm HEA steel beam ð  PP 'DPSIVSHUUH 80 mm cross laminated timber
%UHWWVSHUUKRO]GHFNH  PP 12 floor construction, ground floor: Brettsperrholz 80 mm 15 double layer bitumen membrane
11 Stahlträger HEA 160 16 mm ash parquet, glued  $EGLFKWXQJ ELWXPLQ|V ]ZHLODJLJ continued up at sides of roof
 %RGHQDXIEDX (UGJHVFKRVV 67 mm cement screed incorporat- VHLWOLFK DQ GHU 'DFKÁlFKH KRFK- 16 party wall, upper floor:
Parkett Esche geklebt 16 mm ing heating gezogen 80 mm cross laminated timber
Heizestrich 67 mm 30 mm PS rigid foam board as  :RKQXQJVWUHQQZDQG 2* 2 × 15 mm gypsum fibreboard
7ULWWVFKDOOGlPPXQJ +DUW footfall sound insulation Brettsperrholz 80 mm 50 mm rock wool insulation
schaumplatte PS 30 mm PE-foil Gipsfaserplatte 2× 15 mm 2 × 15 mm gypsum fibreboard
PE-Folie 40 mm EPS thermal insulation Dämmung Steinwolle 50 mm 30 mm rock wool insulation
:lUPHGlPPXQJ (36  PP 270 mm reinforced concrete slab Gipsfaserplatte 2× 15 mm 80 mm cross laminated timber
6WDKOEHWRQGHFNH  PP 10 mm internal plaster Dämmung Steinwolle 30 mm wall
Innenputz 10 mm 13 one piece corrugated ridge cap %UHWWVSHUUKRO]ZDQG  PP 17 party wall, ground floor:
 :HOOÀUVWKDXEH HLQWHLOLJDXI on distance piece  :RKQXQJVWUHQQZDQG (* 15 mm internal plaster
$EVWDQGVKDOWHU 14 roof construction: Innenputz 15 mm 175 mm reinforced concrete wall
14 Dachaufbau: 57.5 mm fibre cement corrugated 6WDKOEHWRQZDQG  PP 30 mm rock wool insulation
'DFKGHFNXQJ :HOOSODWWH sheet roofing Dämmung Steinwolle 30 mm 80 mm cross laminated
)DVHU]HPHQW  PP 60/40 mm spruce battens %UHWWVSHUUKRO]ZDQG PP timber wall
Lattung Fichte 60/40 mm 60/40 mm spruce counter-battens
Konterlattung Fichte 60/40 mm roofing membrane
Unterspannbahn 24 mm spruce boarding
Schalung Fichte 24 mm 2 × 1100 mm wood fibre insulation,
:lUPHGlPXQJ+RO]IDVHU vapour barrier
54 Dokumentation Documentation 1/2.2018 ∂

Kapelle im Bregenzerwald
Chapel in Bregenz Forest
bernardo bader architekten

Die Kapelle Salgenreute am Rand des Vorarlberger Dorfs Located outside the small village of Krumbach in Vorarlberg,
Krumbach ersetzt einen verfallenen Vorgängerbau, der an der Salgenreute Chapel replaces an earlier dilapidated building
selben Stelle auf dem Felsrücken stand. Mit seiner vollflächigen that once stood in the same position on this rocky ridge. As
Bekleidung aus Lärchenholzschindeln erscheint der Neubau von all the external surfaces are covered with larch shingles the
außen monolithisch, während der Innenraum hinter dem mes- new building looks monolithic from outside, but in fact the
singbeschlagenen Portal zweigeteilt ist. Sämtliche Oberflächen space beyond the brass-lined portal is divided into two. In the
des vorderen Bereichs mit insgesamt 24 Sitzplätzen bestehen main space, which can seat 24, all the surfaces are of untreated
aus unbehandelter Tanne, die leicht erhöhte, trapezförmige fir, whereas the fir panelling in the triangular, slighly elevated
Apsis hingegen ist mit weiß gekalktem Tannenholz vertäfelt. apse is white-limed. The window with fixed glazing in the back
Durch das festverglaste Fenster in der Apsisrückwand fällt der wall of the apse allows the gaze to roam across the expansive
Blick auf die weiten Felder, Hügel und Wiesen des Bregenzer- fields, hills and meadows of the Bregenz Forest. At the
walds. Zugleich sorgt das einfallende Tageslicht für eine erha- same time the daylight entering the space creates a sublime
bene Atmosphäre. atmosphere.
Konstruktiv ist die Kapelle als Faltwerk aus Kreuzlagen- In structural terms the chapel is a folded plate made of
holzplatten konzipiert, deren Durchbiegung von zwölf dünnen cross-laminated timber panels, their deflection restricted by
bernardo bader architekten 55

W
:HLWHUH )RWRV
der Kapelle
More photos
of the chapel
detail.de/
1-2-2018-bader

aa

Adolf Bereuter

6FKQLWWH ‡ *UXQGULVV
0D‰VWDE 

 *ORFNH
2 offener Vorraum
bb 3 Sitzbänke
4 Altar
 0DULHQVWDWXH

a 6HFWLRQV ‡ )ORRUSODQ
scale 1:200

1 Bell
2 5 2 Open porch
3 Pews
Archiv Bernardo Bader

b 3 b 4 Altar
4 5 Statue of
Adolf Bereuter

Blessed Virgin

Spanten reduziert wird – die Gebäudeaussteifung erfolgt durch twelve thin ribs – the building itself is stiffened by the polygo-
die polygonale Dachform. Eine offene Fuge zwischen dem Sockel nal shape of the roof. An open joint between the plinth of
aus Bregenzerwälder Sandstein und dem Holzbau ermöglicht Bregenz Forest sandstone and the timber building allows air
die natürliche Luftzirkulation im unbeheizten Innenraum und to circulate naturally in the unheated interior and inside the
innerhalb der Holzkonstruktion und verhindert so die winterliche timber structure, which prevents the formation of condensa-
Kondensatbildung. Feinsinnige Details sowie die Überlagerung tion in winter. Sensitive details such as the way the spatial
aus räumlicher Symmetrie und Asymmetrie von Altarblock, symmetry is overlaid with the asymmetry of the altar block, the
Kerzenständer und Marienfigur sorgen mit einfachen Mitteln für candlestick and the statue of the Virgin Mary create a beguiling
eine spannungsvolle, sakrale Stimmung. sacred mood.
Errichtet mit Geld- und Materialspenden aus dem Dorf und Built with donations of money and materials from the village
der Region sowie mit günstig bzw. kostenlos von Planern, Hand- and the region and with services provided cheaply or free of
werkern und anderen Beteiligten erbrachten Arbeitsleistungen, charge by the designers, craftspeople and others involved, from
förderte die Kapelle von Anfang an das vertrauensvolle Miteinan- the very start the chapel encouraged feelings of trust and collab-
der und wurde dadurch rasch zum identitätsstiftenden Gemein- oration and quickly became a communal, identity-building pro-
schaftsprojekt aller Krumbacher. RP ject for all the people of Krumbach. RP
56 Dokumentation Documentation 1/2.2018 ∂

Adolf Bereuter
bernardo bader architekten 57

1 X
Edition ∂

6DQGUD +RIPHLVWHU (G


Holzbauten in
Vorarlberg
2 Timber Structures in
Vorarlberg

'LH 1HXHUVFKHLQXQJ
zeigt zahlreiche
DNWXHOOH +RO]EDXWHQ ²
unter anderem von
Bernardo Bader.
This new publication
shows numerous
different kinds of tim-
ber buildings – by,
among others, Bernardo
Bader
GHWDLOGHVKRS

3
4

9HUWLNDOVFKQLWWH Vertical sections


+RUL]RQWDOVFKQLWW Horizontal section
0D‰VWDE  scale 1:20

1 Kupferblech gekantet 1 mm 1 folded copper sheet


PLW %RKUXQJHQ IU )LUVWHQWOIWXQJ with 1 mm bored holes
 'UHLVFKLFKWSODWWH IU YHUJU|‰HUWHQ to ventilate ridge
/IWXQJVTXHUVFKQLWW  PP 2 15 mm three-ply panel for 5
 /lUFKHQVFKLQGHO JHVSDOWHQ larger ventilation cross section
9 mm, dreifache Deckung 3 9 mm split larch shingles,
+RO]VFKDOXQJ  PP triple layer
+LQWHUOIWXQJ  8QWHUNRQVWUXNWLRQ 30 mm timber board
Holz 100 mm 100 mm back ventilation /
8QWHUVSDQQEDKQ substructure
.UHX]ODJHQKRO] PLW UDXPVHLWLJHU roofing membrane
Decklage in Weißtanne 78 mm 78 mm cross laminated timber,
Spant Weißtanne 180/60 mm silver fir cover layer internally
4 Schalung Tanne weiß gekalkt 180/60 mm silver fir frame
24 mm 4 24 mm fir boarding,
 (LQIDFK)HVWYHUJODVXQJ H[WUDZHL‰ white limed
19 mm 5 19 mm single fixed glazing,
6 Dielen Tanne natur 30 mm extra white
Archiv Bernardo Bader

Blindboden Holz 24 mm 6 30 mm fir boards, natural finish,


8QWHUNRQVWUXNWLRQ +RO]  PP 24 mm wooden subfloor
$XVJOHLFKVODWWXQJ  ²  PP 100 mm substructure
ELWXPLQ|VH $EGLFKWXQJ 20 – 30 mm levelling battens
Stahlbetonplatte 250 mm bituminous seal
 'LHOHQ 7DQQH JHNDONW XQG YHUVLH- 7 30 mm pine floorboards limed
gelt 30 mm and sealed
Blindboden Holz 24 mm 24 mm wooden subfloor
8QWHUNRQVWUXNWLRQ +RO]  PP 250 mm wood substructure
$XVJOHLFKVODWWXQJ  ²  PP 20 – 30 mm levelling battens 7
ELWXPLQ|VH $EGLFKWXQJ bituminous seal
Stahlbeton 250 mm 250 mm reinforced concrete
8 Trockermauer Bregenzwälder 8 dry stone wall Bregenz Forest 6
6DQGVWHLQ sandstone
Stahlbeton 250 mm 250 mm reinforced concrete
 /lUFKHQVFKLQGHO JHVSDOWHQ 9 7 mm split larch shingles
7 mm, dreifache Deckung triple layer
+RO]VFKDOXQJ  PP 30 mm timber board
+LQWHUOIWXQJ  8QWHUNRQVWUXNWLRQ 100 mm back ventilation /
Holz 100 mm wood substructure 8
Winddichtung windproof paper layer
.UHX]ODJHQKRO] PLW UDXPVHLWLJHU 78 mm cross laminated timber,
Decklage in Weißtanne 78 mm silver fir cover layer internally
Spant Weißtanne 180/60 mm 180/60 mm silver fir frame
58 Dokumentation Documentation 1/2.2018 ∂

Ferienhaus bei Coquimbo


Holiday House near Coquimbo
Cristián Izquierdo

All photos: Tomás Rodríguez

In der Dünenlandschaft der chilenischen Küstenwüste steht In the dune landscape of Chile’s coastal desert stands this
dieses Holzhaus für bis zu sechs Personen, bei dem ein unge- wooden house for up to six persons, where an unusual spa-
wöhnliches Raumkonzept mit sparsamen Mitteln in eine tial concept was realised as a construction of exemplary
Konstruktion von beispielhafter Klarheit umgesetzt wurde. Der clarity using economical means. The ground plan resem-
Grundriss gleicht einem Kreuz, das einem Quadrat aus geschoss- bles a cross set inside a square consisting of storey-high
hohen, hölzernen Doppeltüren einbeschrieben ist. Mit ihnen wooden double doors which can be used to either com-
lässt sich das Gebäude wahlweise komplett öffnen oder herme- pletely open or hermetically close off the building. When
tisch verschließen. In geschlossenem Zustand entsteht zwischen closed, a narrow passage that runs around the house is
der äußeren Holz- und der inneren Glasfassade ein schmaler created between the outer wooden and the inner glazed
Umgang rund um das Haus. Drei der vier Kreuzflügel umfassen facade. Three of the four wings of the cross each accommo-
jeweils ein Schlafzimmer mit Bad, das sich zu einem Patio öffnet. date a bedroom with a bathroom which opens to a patio.
Jedes dieser privaten Refugien wird von außen über eine eigene Each of these private refuges is accessed from the outside
Rampe erschlossen. Der vierte Flügel dient als Wohn- und Ess- via its own ramp. The fourth wing serves as living and dining
bereich, während in der von oben belichteten Mitte des Hauses area while the open kitchen is housed in the top-lit centre of
die offene Küche untergebracht ist. the house.
Cristián Izquierdo 59

6FKQLWWH ‡ *UXQGULVV 6HFWLRQV ‡ )ORRUSODQ


Maßstab 1:400 Scale 1:400

1 Patio 1 Patio
2 Schlafzimmer 2 Bedroom
3 Bad 3 Bathroom
4 Wohn- / Essbereich 4 Living / Dining area
5 Küche 5 Kitchen

aa

bb

1 2 1

4 3

b 5 4 2 b

1 2 1
a a

Für die Konstruktion verwendete Cristián Izquierdo ausschließ- )RU WKH FRQVWUXFWLRQ &ULVWLiQ ,]TXLHUGR H[FOXVLYHO\ XVHG SLQH
lich Kiefernholz, das im waldreichen Süden Chiles wächst. Ein wood which grows in well forested southern Chile. An outer
außen umlaufender Stützenkranz mit 1,90 m Achsraster sowie rim of columns with a 1.90 m grid as well as four walls
vier wie Windmühlenflügel angeordnete Wände tragen die Dach- arranged like windmill vanes carry the roof construction which
konstruktion. Sie setzt sich aus insgesamt drei Balkenlagen consists of a total of three beam levels. With the exception
zusammen. Mit Ausnahme der vier Hauptträger rund um die of the four main girders around the kitchen, the laminated
Küche sind die Brettschichtholzbalken nur 42 mm breit, was wooden beams are only 42 mm wide which gives the support
dem Tragwerk eine sehr filigrane Ästhetik verleiht. In Querrich- structure a very delicate aesthetic. Narrow pinewood laths
tung aufgeschraubte, schmale Kiefernholzlatten auf ihrer Ober- screwed on transversely on their upper sides are meant to pre-
seite sollen verhindern, dass sich die Träger unter Last verwinden. vent warping of the girders under load. The closed walls and
Die geschlossenen Wände und das Dach bestehen aus the roof consist of load-bearing sandwich panels with an insu-
tragenden Sandwichpaneelen mit Dämmstoffkern und Deck- lated core and a surface layer of OSB which received a
schichten aus OSB, die bauseits eine Kiefernholzschalung erhiel- pinewood casing on site. All wooden surfaces were treated
ten. Alle Holzoberflächen wurden dreifach mit einem Mix aus threefold with a mix of 50 % colourless oil and 50 % white-
50 % farblosem und 50 % weiß pigmentiertem Öl behandelt. JS pigmented oil. JS
60 Dokumentation Documentation 1/2.2018 ∂

c
4
5

2 c 1 2
Cristián Izquierdo 61

Horizontalschnitt Horizontal section 9


Vertikalschnitt Vertical section
Maßstab 1:20 Scale 1:20

1 Türblatt Kiefer 1 19 mm knotless pine


astfrei 19 mm door leaf 8
2 Türpfosten Kiefer 2 50/100 mm pine 6
50/100 mm doorpost
3 Stütze Brettschicht- 3 138/138 mm pine
holz Kiefer laminated timber 7 7
138/138 mm column 8
 *ODVIDVVDGH 4 Glass facade:
Isolierverglasung Insulating glazing
in Kiefernholz- in pinewood frame
rahmen 5 19 mm knotless pine
5 Schalung Kiefer casing
astfrei 19 mm Sandwich panel
Lattung 30 mm made of 11.1 mm 1
Sandwichpaneel OSB board +
aus OSB-Platte 94 mm EPS thermal
11,1 mm + insulation +
Wärmedämmung 11.1 mm OSB board
EPS 94 mm + 7 mm tongue
OSB-Platte 11,1 mm and groove pine
Schalung Kiefer casing
7 mm 6 50/100 mm pine
6 Kantholz Kiefer square timber
50/100 mm 7 18 mm pine plywood
7 Sperrholz Kiefer 8 42/250 mm pine
18 mm laminated timber
8 Träger beam
Brettschichtholz 9 bituminous sheet
Kiefer 42/250 mm sealing
9 Abdichtung 18 mm plywood
Bitumenbahn sheet to falls
Sperrholz 18 mm battens / rear venti-
LP *HIlOOH lation 3
Lattung/Hinterlüf- sandwich panel
tung Sandwich- made of 11.1 mm
paneel aus OSB- OSB board +
Platte 11,1 mm + 94 mm EPS thermal
Wärmedämmung insulation +
EPS 94 mm + 11.1 mm OSB board
OSB-Platte vapour barrier
11,1 mm 7 mm tongue and 4
Dampfsperre groove pine casing
Schalung Kiefer 50/50 mm pine bat-
7 mm tens 11
Lattung Kiefer 42/250 mm pine
50/50 mm laminated timber
Träger Brett- beam
schichtholz Kiefer 10 40 mm pine floor-
42/250 mm boards
7
10 Dielen Kiefer 11 14 mm prefabricat- 10
40 mm ed oak parquet,
11 Fertigparkett Eiche glued 8
14 mm verklebt 8 mm cement
Zementestrich mit screed with floor
Fußbodenheizung heating (electric)
(elektrisch) 8 mm 2 mm liquid poly- 6
Abdichtung Flüs- mer sealing
sigkunststoff 2 mm 120 mm rein-
Bodenplatte Stahl- forced concete floor
beton 120 mm slab cc
62 Dokumentation Documentation 1/2.2018 ∂

Das Dachtragwerk
besteht aus vier weit-
Wänden und auf dem
äußeren Randträger
sponding to the four
wings of the building. W
gehend voneinander auf. Die Lattung in der The laminated timber Weitere Fotos vom
getrennten Einheiten, oberen Ebene soll die beams at middle level Haus in der Wüste
GLH GHQ YLHU *HElXGH- Träger lediglich gegen respectively rest on the More photos of the
ÁJHOQ HQWVSUHFKHQ Verwindung schützen. load-bearing walls and house in the desert.
Die Brettschichtholz- the outer edge beam. detail.de/
träger der mittleren The roof construction The upper-level laths are 1-2-2018-izquierdo
Lage liegen jeweils consists of four largely only meant to protect the
auf den tragenden separated units corre- beams from warping.

1+4
1
2
1 3 5

3
1+4

1+4
2 3 *UXQGULVV 'DFKWUDJZHUN Layout roof construction
Maßstab 1:200 Scale 1:200
2 1 Lattung 50 / 50 mm 1 50 / 50 mm battens (upper level;
(obere Ebene; UK = +295 cm) lower edge = +295 cm)
2 Träger Brettschichtholz 2 42/250 mm laminated timber beam
5 42/250 mm 3 closed wall
1 3 geschlossene Wand (sandwich panel) or
3
(Sandwichpaneel) bzw. Träger 100/250 mm cross laminated tim-
Brettsperrholz 100/250 mm ber beam (lower level;
(untere Ebene; UK = +245 cm) lower edge = +245 cm)
4 Randräger Brettschichtholz 4 Edge beam 42/250 mm laminated
1+4 42/250 mm (untere Ebene; timber (lower level;
5
UK = +245 cm) lower edge = +245 cm)
5 Stütze Brettschichtholz 5 138/138 mm laminated timber
138/138 mm column

Tomás Rodríguez
Dokumentation Documentation 63

Maggie’s Krebszentrum in Oldham


Maggie’s Centre Oldham
dRMM

Alex de Rijke

Lageplan
Maßstab 1:2000
Site plan
scale 1:2000

Die dunkle Holzbox auf Stützen aus Stahl liegt auf dem Gelände The dark wooden box on steel columns stands in the grounds
des Royal Hospital Oldham, einem großen Krankenhauskomplex of the Royal Hospital Oldham, a large hospital complex on the
am Stadtrand von Manchester. outskirts of Manchester.
Mittlerweile sind 19 Maggie’s Centres in Betrieb, sie sind in Today, there are 19 Maggie's Centres in operation through-
ganz Großbritannien verteilt, auch in Hong Kong gibt es eins. out the UK with a further one in Hong Kong. In these centres,
In den oft von namhaften Architekten gestalteten Zentren erhal- many of which were designed by leading architects, cancer
ten Krebspatienten kostenfrei emotionale und praktische Hilfe. patients are provided free of charge with emotional and practical
Das Konzept geht auf Maggie Keswick Jencks zurück, die selbst assistance. The concept came from Maggie Keswick Jencks,
einem Krebsleiden erlag und stark an die Wirkung des gebauten who herself died of cancer and who believed strongly that the
Umfelds auf die seelische Verfassung kranker Menschen glaubte. built environment could have a positive effect on the mental well-
Diesem Erbe verpflichtet setzten die für ihre experimentellen being of sick people. Conscious of their commitment to this con-
Holzbauten bekannten Architekten in Oldham einen in Europa cept, in Oldham the architects dRMM, who are known for their
bislang unbekannten Baustoff ein: laminiertes Tulpenholz. experimental timber buildings, used a material previously
Im Osten Amerikas sind die schnell wachsenden Bäume, die unknown in Europe: laminated tulipwood. Widespread in eastern
zur Familie der Magnolien zählen und Baumhöhen bis zu 40 m North America, the rapidly growing tulip tree belongs to the
64 Dokumentation Documentation 1/2.2018 ∂

Jasmin Sohi
erreichen, weit verbreitet. Die weiche, ebenmäßige Faser und magnolia family and can reach a height of up to 40 metres. The
die homogene Struktur eignen sich gut für die maschinelle soft, regular fibres of the wood and its homogeneous structure
Verarbeitung. In den USA wird das leichte, harte Holz häufig für make it eminently suitable for machine processing. In the USA
Innenausbauten und Möbel verwendet. Auch im Maggie’s this light but hard wood is often used for interior fittings and fur-
Centre bestehen Wände und Decken der Innenräume aus Tulpen- niture. In Maggie’s Centre, too, the walls and ceilings in the
holz. Dort wurden die Oberflächen lediglich farblos geölt. Der interior are of tulipwood. The bottom of the walls were simply
helle, bis ins rötlich gehende Farbton schafft eine warme Atmo- treated with colourless oil. The bright, slightly reddish shade cre-
sphäre. Türgriffe und Handläufe sind ebenfalls in Holz gefertigt, ates a warm atmosphere. The door handles and handrails are
weil die oftmals gereizten Nervenenden der Patienten warme also of wood, as patients affected by the neuropathies resulting
Materialien besser ertragen. Ein weiterer wichtiger Aspekt für die from chemotherapy find wood more pleasant to use. In the
Innenraumgestaltung waren Privatheit und Offenheit. Für Men- design of the interior a further important aim was to provide
schen, die sich zurückziehen möchten, sind kleine Räume und both privacy and openness. Small rooms and niches are avail-
Nischen vorhanden. Der Bereich auf der Nordseite kann sich able for people who want to withdraw. By drawing a heavy
durch einen schweren Vorhang in einen geschützten Raum ver- curtain around an area on the north side it can be transformed
wandeln. Ansonsten ist der Grundriss offen gestaltet, mit großen into a protected space. Otherwise the interior is open-plan,
Panoramafenstern, einer ausladenden Terrasse im Süden und with large panorama windows, a cantilevered terrace in the
dem gleich ins Auge fallenden gewellten gläsernen Lichthof. south, and a light-well enclosed by an undulating glass wall
Von dort aus kann man einen Blick in den japanischen Garten that immediately catches the eye. In the Japanese garden
werfen, der sich unterhalb des Gebäudes ausbreitet. Eine Birke beneath the elevated building a birch tree grows through the
streckt sich von dort durch den verglasten Hof in den Himmel. glazed light-well and into the open sky. The facade of milled,
Die Fassade legt sich in Wellen aus gefräster Nut- und Feder- wavy tongue and groove boarding is wrapped around the
schalung um den Baukörper. Durch ihre Thermobehandlung building. It is a somewhat darker colour as the result of heat
erhielt sie eine dunklere Farbe. HW treatment. HW
dRMM 65

W 6FKQLWWH ‡ *UXQGULVV
Maßstab 1:250
6HFWLRQV ‡ )ORRUSODQ
scale 1:250
Weitere Fotos
zu Maggie’s 1 Eingangsbrücke 1 Entrance bridge
Krebszentrum  *UXSSHQUDXP 2 Group room
)XUWKHU SKRWRV RI 3 Mitarbeiter 3 Staff room
Maggie’s Centre 4 Sitznische mit Info- 4 Seating niche with
detail.de/ material information material
1-2-2018-drmm 5 WC 5 WC
6 Beratungsraum 6 Consultation room
7 Terrasse 7 Terrace
8 Küche 8 Kitchen
9 Sitzgelegenheit mit 9 Seating area with
Kaminofen stove

aa

bb

2 3 4 5 6

7
b b

9 8

a
Tony Barwell
66 Dokumentation Documentation 1/2.2018 ∂

Vertikalschnitte Vertikalschnitte Sperrholzplatte lackiert 18 mm breather membrane


Horizontalschnitt Horizontalschnitt 5 Schiebetür Isolierverglasung in 12 mm suspended fireboard
Maßstab 1:20 Scale 1:20 Rahmen Eiche 18 mm plywood varnished
6 Dichtungsbahn einlagig 5 sliding door thermal glazing in oak
1 Dichtungsbahn EPDM einlagig 1 single layer EPDM roofing Sperrholzplatte 18 mm frame
+DUWVFKDXPGlPPXQJ LP *HIlOOH membrane Lagerholz 6 single ply membrane
min. 90 mm, Dampfsperre min. 90 mm tapered rigid Träger BSH 140/240 mm 18 mm plywood sheet
Sperrholzplatte 18 mm insulation Lattung Tulpenholz 25 mm sleeper
Träger BSH 120/440 mm vapour barrier Schalung Tulpenholz 20 mm 140/240 mm glulam beam
Lattung 25 mm 18 mm plywood sheet 7 Schalung Tulpenholz gewellt, 25 mm tulipwood battens
Reststücke Tulpenholz 20 mm, 120/44 mm glulam beam WKHUPLVFK PRGLÀ]LHUW YHUGHFNW 20 mm tulipwood slats
Breite variiert 25 mm timber battens geschraubt 7 tongue and groove thermally
2 Ringträger Stahlrohr gebogen tulipwood off-cuts different widths, Lattung / Konterlattung modified tulipwood cladding
R 100 mm t = 20 mm Dichtungsbahn battens / counter-battens
3 Isolierglas gebogen, im Decken- 2 R 100 mm curved box section ring Kantholz 100/50 mm membrane
bereich opak schwarz beam to undulating lightwall Sperrholzplatte 18 mm 100/50 mm timber section
4 Bodenbelag Kunstharz 3 curved thermal glazing, Dichtungsbahn PPC 18 mm plywood sheet
Sperrholzplatte Nut- und Feder opaque black to ceiling space 8 Handlauf Birke naturbelassen PPC membrane
22 mm, Fußbodenheizung / 4 seamless resin floor finish T 100 mm 8 T 100 mm handrail birch, untreated
Wärmedämmung 25 mm, Dampf- 22 mm tongue and groove plywood 9 Nut- und Feder Tulpenholz 9 tongue and groove tulipwood
bremse, Sperrholzplatte 21 mm underfloor heating Lattung / Konterlattung battens / counter-battens
Holz-/ Stahltragwerk vapour control Winddichtung diffusionsoffen breathable windproof membrane
Steinwolle 660 mm 21 mm plywood sheet Kantholz 100/50 mm, Holz- 100/50 mm timber section
Unterspannbahn timber joists / steel structure faserdämmplatte 100 + 120 mm 100 + 120 mm wood-fibre insulation
Brandschutzplatte 12 mm 660 mm rock wool BSP Tulpenholz 100 mm 100 mm tulipwood CLT

4
Jasmin Sohi
dRMM 67

c
5
9

7
1

5 8
Alex de Rijke

cc
68 Dokumentation Documentation 1/2.2018 ∂

Fabrikgebäude in Leamington Spa


Factory Building in Leamington Spa
Waugh Thistleton Architects

All photos: © Vitsœ


Waugh Thistleton Architects 69

Lageplan 1 Haupteingang 6 Ladebucht Site plan 1 Main entrance 6 Loading bay


Maßstab 1:5000 2 Montage / Versand- 7 Archiv scale 1:5000 2 Assembly / 7 Archive
6FKQLWW ‡ *UXQGULVVH vorbereitung 8 Küche 6HFWLRQ ‡ )ORRU SODQV Packing zone 8 Kitchen
Maßstab 1:750 3 Kantine 9 Technikraum scale 1:750 3 Dining area 9 Plant room
4 Fahrräder 10 IT-Raum 4 Bike storage 10 IT room
5 Duschen / WCs 11 Hausmeister / 5 Showers / WCs 11 Caretaker /
Gästezimmer Guest rooms

aa

11 11 11 10 9

Mezzaningeschoss
Mezzanine floor

8 7 6 7 4 1
5 5 5

a a

3 2 2

Erdgeschoss
Ground floor

Ein Regalsystem, ein Sesselprogramm und ein Tisch: Genau A shelving system, a chair programme and a table: the furniture
drei, alle von Dieter Rams vor über 50 Jahren entworfene Pro- manufacturer Vitsoe currently offers exactly these three product
duktfamilien bietet der Möbelhersteller Vitsœ derzeit an. Reduk- groups, all designed by Dieter Rams over 50 years ago.
tion auf das Wesentliche, Langlebigkeit und Systemdenken soll- Reduction to essentials, longevity and system-based thinking
ten auch den neuen Hauptsitz des Unternehmens in den were also to characterize the company's new headquarters in the
britischen Midlands auszeichnen. Die 1959 in Frankfurt am Main British Midlands. Founded in 1959 in Frankfurt, Vitsoe had moved
gegründete Firma hatte ihren Standort schon 1995 nach London to London back in 1995. The aim of the recent relocation to
verlagert. Mit dem neuerlichen Umzug nach Leamington Spa Leamington Spa is to bring the company closer to its suppliers.
verfolgt sie das Ziel, ihren Zulieferern näher zu sein. The 136-m long, relatively narrow factory building for
Das 136 m lange, relativ schmale Fabrikgebäude für derzeit currently about 40 employees, is located on the site of a for-
rund 40 Mitarbeiter steht auf dem Gelände einer ehemaligen mer foundry within walking distance of the city centre. It was
Gießerei in fußläufiger Entfernung vom Stadtzentrum. Geplant designed by an interdisciplinary team, which as well as the
wurde es von einem interdisziplinären Team, dem neben den architects, structural engineers and building services planners,
Architekten, den Tragwerks- und TGA-Planern auch der Yachtde- also included yacht designer Martin Francis. A total of 16 saw-
signer Martin Francis angehörte. 16 Sheddächer mit Nordfenstern tooth north-light roofs bring daylight into the factory hall, while
70 Dokumentation Documentation 1/2.2018 ∂

bringen Tageslicht in die Fabrikhalle, während zwei Panorama- two panorama windows at the ends of the buildings offer views
fenster an den Gebäudeenden Blicke ins Freie ermöglichen. Der outside. The open central area of the hall is designed not only
offene Zentralbereich der Halle ist nicht nur für die Endmontage for the final assembly and dispatch of the furniture, but also as a
und Versandabfertigung der Möbel, sondern auch als Kantine und cafeteria and events venue. The loading bays for trucks, the
Veranstaltungsort konzipiert. In den teils zweigeschossigen Sei- company archives, a kitchen as well as four guest rooms and a
tenschiffen sind die Ladebuchten für Lkws, das Firmenarchiv, eine caretaker‘s apartment are all accommodated in the bays of the
Küche sowie vier Gästezimmer und eine Hausmeisterwohnung side aisles, some of which have two levels. Slender posts and
untergebracht. Schlanke Stützen und Träger aus Buchen-Furnier- beams made of beech laminated veneer timber form the facto-
schichtholz bilden das Haupttragwerk der Fabrik; für die Sekun- ry’s primary structural system, while steel sections were used for
därträger in den Sheddächern griffen die Planer auf Stahlprofile the secondary beams in the saw-tooth roofs. Due to its greater
zurück. Aufgrund seiner höheren Festigkeit ermöglicht Buchen- strength, to handle tension and compression stress beech
Furnierschichtholz bei Druck- und Biegebelastung eine Material- veneer laminated timber requires around 60 % less material than
ersparnis von rund 60 % gegenüber Nadel-Brettschichtholz. pine glulam.
Die Stützen haben im unteren Bereich gefaste Kanten, um The posts have chamfered edges in the lower part to make
unempfindlicher gegen Stöße zu sein. In der Mitte jeder Seite them less vulnerable to impact damage. The grooves running up
verläuft eine Längsnut, die als offener Kabelkanal oder Trenn- the middle of each face of the posts can be used as open cable
wandanschluss dient. Auch in die Bodenplatte ist auf Höhe jeder ducts or to connect partition walls. A cable duct with a plywood
Stützenachse ein Kabelkanal mit Sperrholzabdeckung integriert. cover is also integrated in the floor slab along each structural
Die geschlossenen Dach- und Fassadenflächen bestehen aus axis. The closed surfaces of the roof and walls consist of cross
Brettsperrholz in unterschiedlicher Stärke mit Außendämmung, laminated timber in different thicknesses with the insulation fixed
die Fassadenverkleidung aus großformatigen Faserzementtafeln. to the outer face, while the facades are clad with large fibre
Um auf Pfahlfundamente verzichten zu können, wurde der Bau- cement panels. To avoid having to use pile foundations, the
grund 2,5 – 3,5 m tief durch Zugabe von Kalkzement verfestigt. ground was consolidated to a depth of 2.5 – 3.5 metres by the
In der Halle ist eine Fußbodenheizung, aber keine aktive Küh- addition of lime cement. The hall has underfloor heating, but no
lung oder mechanische Lüftung installiert. Allein die manuell zu active cooling or mechanical ventilation. The windows that can
öffnenden Außenfenster und die motorisch gesteuerten Dach- be opened manually and the motor-controlled roof lights should
oberlichter sollen den notwendigen Luftwechsel sicherstellen. JS ensure the necessary air exchange rate. JS

Schnitt Section
Maßstab 1:20 scale 1:20

1 Abdichtung Kunststofffolie 1 sealing layer synthetic roofing foil


Wärmedämmung PIR 200 mm 200 mm PIR thermal insulation
Dampfbremse vapour barrier
2 Brettsperrholz Fichte 90 mm 90 mm spruce cross
2 Unterzug Furnierschichtholz laminated timber
Buche 280/600 mm 2 280/600 mm downstand beam
3 Stahlträger IPE 240 beech laminated veneer timber
4 Modulares Oberlichtsystem 3 240 mm IPE steel beam
Isolierverglasung 4 modular roof-light system thermal
Modulgröße 2400/1000 mm glazing module size 2400/1000 mm
5 Photovoltaikmodul 5 photovoltaic module
Waugh Thistleton Architects 71
72 Dokumentation Documentation 1/2.2018 ∂

1
Waugh Thistleton Architects 73

+RUL]RQWDOVFKQLWW ‡9HUWLNDOVFKQLWW 6HFWLRQV KRUL]RQWDO‡YHUWLFDO  %RGHQSODWWH 6WDKOEHWRQ ÁJHO 7 220 mm trowel-finished reinforced
Maßstab 1:20 scale 1:20 geglättet 220 mm mit Fußboden- concrete ground slab,
heizung, Trennlage PE-Folie with underfloor heating
1 Stütze Furnierschichtholz Buche 1 280/280 mm column beech Wärmedämmung 50 mm PE-foil separating layer
280/280 mm laminated veneer timber Abdichtung 50 mm thermal insulation
2 aussteifende Trennwand 2 160 mm stiffening wall spruce 8 Kabelkanal sealing layer
Brettsperrholz Fichte cross laminated timber with birch 9 Abdeckung Sperrholz 35 mm 8 cable duct
mit Deckschicht Birke facing layer 10 Stahlwinkel 9 35 mm plywood cover
160 mm 3 sealing layer synthetic roofing foil  $XÁDJHU 1HRSUHQ 10 steel angle
3 Abdichtung Kunststofffolie 200 mm PIR thermal insulation 12 Verkleidung Faserzement 8 mm 11 neoprene bearing
Wärmedämmung PIR 200 mm vapour barrier, 90 mm spruce Lattung 50 mm 12 8 mm fibre cement cladding
Dampfbremse cross laminated timber Unterspannbahn diffusionsoffen 50 mm battens
Brettsperrholz Fichte 90 mm 4 plastic sheeting sealing layer Wärmedämmung Holzfaser breathable underlay
4 Abdichtung Kunststofffolie PIR thermal insulation to falls 160 mm 160 mm wood fibre thermal
Wärmedämmung PIR im Gefälle vapour barrier Brettsperrholz Fichte mit Deck- insulation
Dampfbremse 140 mm spruce cross laminated schicht Birke 125 mm 125 mm spruce cross laminated
Brettsperrholz Fichte 140 mm timber 13 Außenverkleidung Klinker timber with birch facing layer
5 Unterzug Furnierschichtholz 5 280/280 mm downstand beam 103 mm 13 103 mm clinker external cladding
Buche 280/280 mm beech laminated veneer timber Wärmedämmung XPS 40 mm 40 mm XPS thermal insulation
6 Unterzug Furnierschichtholz 6 280/600 mm downstand beam Abdichtung seal, 200 mm reinforced concrete
Buche 280/600 mm beech laminated veneer timber Aufkantung Stahlbeton 200 mm upstand

12

11 9 10 8 7
13
74 Technik Technology 1/2.2018 ∂

Optimierte Planungsprozesse für den vorgefertigten


Holzbau – ein Forschungsbericht
2SWLPL]HG 3ODQQLQJ 3URFHVVHV IRU 3UHIDEULFDWHG7LPEHU
&RQVWUXFWLRQ²D5HVHDUFK3URMHFW
Text: Sandra Schuster, Manfred Stieglmeier

Der vorgefertigte Holzbau erfordert


neue Strategien, um Planungsprozesse
und die Zusammenarbeit zwischen den
Planungsbeteiligten zu verbessern. Die
Forschungsergebnisse von leanWood
zeigen auf, wie diese aussehen können.
New strategies for planning and cooper-
ation can improve both organization and
processes in the area of prefabricated
timber construction. The results of the
research by leanWood show how these
might look.

Building elements with a high degree of prefabrica-


tion, produced in a workshop are typical characteris-
tics of modern timber construction. While to build
economically and to improve quality prefabrication
is essential, it demands greater planning effort,
as the production of components, their transport
logistics and the assembly process must all be taken
Stefan Müller-Naumann

into account. For decades traditional construction


methods have shaped the development of projects
and legislation. Standardorganization based on
separate, consecutive steps – planning, specifica-
tions, production and construction – seriously
Bauelemente mit hohem Vorfertigungsgrad, in der Montage der vorgefer- restrict prefabricated timber construction; the requi-
tigten Innenwände des
Werkstatt produziert – das sind die typischen Merk- Gymnasiums Diedorf,
site timber building expertise is integrated in the
male des modernen Holzbaus. Um wirtschaftlich zu Architekten Hermann planning process at too late a stage and the knowl-
Kaufmann und Florian
bauen und die Qualität zu steigern, gilt die Vorferti- Nagler.
edge needed for detail planning is lacking. A timber
gung als Voraussetzung. Das erfordert allerdings ei- contruction specialist is often indispensable for
Fitting the prefabricat-
nen höheren Planungsaufwand, denn die Fertigung ed internal walls in
complex multi-storey timber buildings. It would
der Bauelemente, deren Transportlogistik und die 'LHGRUI VHFRQGDU\ be advantageous to work from the start on a con-
school, architects
Montage müssen berücksichtigt werden. Seit Jahr- Hermann Kaufmann
struction project in a production-oriented way
zehnten prägen traditionelle Bauweisen den Projek- and Florian Nagler. with a team of architects, engineers and timber con-
tablauf und die Gesetzgebung. Die gängige Organi- struction planners. This is where the international
sation mit separierten Einzelschritten – Planung, research project leanWood begins, with the following
Ausschreibung, Produktion und Bau – schränkt den objectives:
vorgefertigten Holzbau stark ein; die notwendige ‡ 2SWLPL]LQJ RUJDQL]DWLRQDO DQG SURFHVVPRGHOVIRU
Holzbaukompetenz wird zu spät in den Planungs- prefabricated timber construction
prozess eingebunden und das nötige Wissen für eine ‡ 'HYHORSLQJ LQQRYDWLYH SURFXUHPHQW DQG FRRSHUD-
komplette Ausführungsplanung fehlt. Besonders der tion models based on existing national legal frame-
NRPSOH[H PHKUJHVFKRVVLJH +RO]EDX LVW KlXÀJ QXU works
durch die Einbeziehung eines Holzbauspezialisten zu ‡ &ODULI\LQJ LQWHUIDFHV DQG UHVSRQVLELOLWLHV EHWZHHQ
lösen. Von Vorteil wäre, ein Bauprojekt von Anfang an the experts involved in the planning process.
leanWood 75

produktionsgerecht von einem Team aus Architekten, ‡ ,GHQWLI\LQJ UHVRXUFHV IRU FRPSHWHQFH LQ ZRRG
Ingenieuren und Holzbauplanern zu bearbeiten. Hier construction and integrating these in the planning
setzt das internationale Forschungsprojekt leanWood process.
mit folgenden Zielsetzungen an:
‡ 2SWLPLHUHQ YRQ 2UJDQLVDWLRQV XQG 3UR]HVV The international research team consisted of Finnish,
modellen für den vorgefertigten Holzbau French, Swiss and German universities and institutes
‡ (QWZLFNHOQ LQQRYDWLYHU 9HUJDEH XQG .RRSHUDWLRQV- as well as the respective practitioners from planning
modelle basierend auf den existierenden nationalen and production.
gesetzlichen Rahmenbedingungen After exchanging knowledge, the individual
‡ .OlUHQ YRQ 6FKQLWWVWHOOHQ XQG 9HUDQWZRUWOLFKNHLWHQ countries drew their own conclusions based on their
zwischen den am Planungsprozess beteiligten Fach- particular national situations and reached results with
leuten a national stamp.
‡ $XI]HLJHQ YRQ 5HVVRXUFHQ IU +RO]EDXNRPSHWHQ- Das Forschungsprojekt
7KH 5HVHDUFK 3URMHFW
zen und deren Implementierung in den Planungs- Planning process suited to timber construction
prozess. leanWood ist ein In terms of planning prefabrication and timber’s
internationales For-
schungsprojekt. Es
properties as a building material are the main differ-
Das Forschungsteam bestand aus finnischen, franzö- wurde durch das ences to conventional massive construction.
Bundesministerium für
sischen, schweizerischen und deutschen Univer- Ernährung und Land-
3UHIDEULFDWLRQ UHTXLUHV FORVH H[DPLQDWLRQ RI WKH
sitäten und Instituten sowie deren jeweiligen Praxis- wirtschaft unter Pro- construction process at an earlier stage. Building
jektträgerschaft der
partnern aus Planung und Fertigung. Fachagentur Nach-
component and assembly procedures must be taken
Nach gemeinsamem Wissensaustausch zogen wachsende Rohstoffe into account, as they impact design, construction
e.V. (FNR) gefördert.
die einzelnen Länder entsprechend ihrer nationalen Die Koordination über-
and choice of material. Any alterations made during
Besonderheiten ihre eigenen Schlüsse. nahm der Lehrstuhl the course of planning affect deadlines, quality and
Entwerfen und Holz-
bau von Hermann
costs. The complexity of timber construction means
Holzbaugerechter Planungsprozess Kaufmann an der that all components must always be viewed together
Technischen Universi-
Die speziellen Eigenschaften des Baustoffs Holz und tät München.
with all layers: above all protection of internal ele-
die Vorfertigung sind in der Planung die wesent- ments from fire and noise, as well as protection
leanWood is an interna-
lichen Unterschiede zum konventionellen Massivbau. tional research project.
against moisture and heat in the envelope, are
Die Vorfertigung erfordert eine frühere tiefe Aus- It was funded by the almost always provided jointly by the shell and the
Federal Ministry of
einandersetzung mit dem Bauprozess. Elementie- Food and Agriculture
ILWRXW &RQVHTXHQWO\ DOO WKH OD\HUV PXVW EH FRQ-
rung und Montageablauf müssen bedacht werden (BMEL) under project FHLYHG WRJHWKHU &RQYHQWLRQDO VWHSE\VWHS SODQQLQJ
management by the
XQG KDEHQ $XVZLUNXQJHQ DXI *HVWDOWXQJ .RQVWUXN specialist agency
of shell, facade and fit-out simply does not work in
WLRQ XQG 0DWHULDOZDKO bQGHUXQJHQ EHHLQÁXVVHQ 5HQHZDEOH 5HVRXUFHV timber construction.
H 9 )15 
mit fortschreitendem Planungsprozess Termine, &RRUGLQDWLRQ ZDV XQ-
Unlike the countries of the other research partic-
4XDOLWlW XQG .RVWHQ 'LH 9LHOVFKLFKWLJNHLW GHV +RO]- GHUWDNHQ E\ WKH &KDLU ipants, in the German-speaking world procurement
RI 'HVLJQ DQG 7LPEHU
baus bewirkt, dass sämtliche Bauteile immer integral &RQVWUXFWLRQ 3URIHVVRU
directives have established the separation of plan-
mit allen Schichten betrachtet werden müssen: Hermann Kaufmann) at ning and execution, which guarantees independence
Technical University of
Vor allem Brand- und Schallschutz in den Innenbau- Munich
from economic interests. In a series of phases – pre-
teilen, aber auch Feuchte- und Wärmeschutz in der liminary design, design and execution planning – a
Hülle werden fast immer von Rohbau und Ausbau team of separately commissioned architects and
gemeinsam geleistet. Daher müssen auch alle specialist planners produces planning that becomes
Schichten zusammen konzipiert werden. Das kon- increasingly concrete and can be implemented by
ventionelle, schrittweise und baubegleitende Planen the firms. The task of the individual company is then
von Rohbau, Fassade und Ausbau funktioniert im confined to organising and later implementing these
Holzbau nicht. requirements in planning their production and
Anders als in den Ländern der übrigen For- assembly work. According to Hoai 2013 the initial
schungsteilnehmer hat sich im deutschsprachigen architect-contractor contact takes place after the
Raum aufgrund der Vergaberichtlinien die Tren- seventh of the nine phases of the planner’s services.
nung von Planung und Ausführung etabliert, was By this stage the architect has already delivered 66 %
die Unabhängigkeit von wirtschaftlichen Interessen of his work.
garantiert. Ein Team aus jeweils einzeln beauftragten If expertise in wood construction is lacking at
Architekten und Fachplanern erstellt in aufeinander the early design stage, a “re-design” phase is
aufbauenden Phasen – Vorentwurf, Entwurf und often required after awarding the contract. A further
Ausführungsplanung – eine sich stetig konkretisie- complication is that timber construction compa-
rende Planung, die für die Firmen umsetzbar ist. Die nies often have specific characteristics such as
Aufgabe der Firma beschränkt sich darauf, diese production method, level of experience, planning
Vorgaben in ihrer Werk- und Montageplanung zu competence and the supply network that can influ-
organisieren und danach umzusetzen. Der Erstkon- ence the construction. A certain standardization in
takt zwischen Architekten und ausführender Firma wood construction, as in the Austrian building
ÀQGHW VR JLEW HV GLH +2$,  YRU QDFK GHU component platform dataholz.at, would help reduce
siebten von neun Leistungsphasen statt. Zu diesem such restrictions and lead towards a neutral plan-
Zeitpunkt hat der Architekt bereits zwei Drittel seiner ning. Within the context of separation of planning
Leistung erbracht. and execution, there are two possible strategies for
76 Technik Technology 1/2.2018 ∂

Projektverlauf konventionell (Theorie)


&RQYHQWLRQDOSURMHFWIORZ WKHRU\

Übergabe Handover
Vertrag Holzbauunternehmer
&RQWUDFWWLPEHUFRQVWUXFWLRQFRPSDQ\
Planung Architekt + Ingenieure
3ODQQLQJ DUFKLWHFW  HQJLQHHUV

Werkstattplanung
Workshop planning

Vorfertigung 3UHIDEULFDWLRQ

Montage Assembly

Projektverlauf konventionell (Praxis)


&RQYHQWLRQDOSURMHFWIORZ SUDFWLFH

Übergabe Handover
Vertrag Holzbauunternehmer
&RQWUDFWWLPEHU FRQVWUXFWLRQ FRPSDQ\

Re-Design = Verzögerung
Planung Architekt + Ingenieure Input 5HGHVLJQ 'HOD\
3ODQQLQJ DUFKLWHFW  HQJLQHHUV

Verzug
Werkstattplanung Holzbauunternehmer 'HOD\
Workshop planning timber construction
company
Verzug
Vorfertigung 3UHIDEULFDWLRQ 'HOD\

Montage Assembly

Projektverlauf mit Holzbaukompetenz im Planungsteam


3URMHFWÁRZZLWKWLPEHUEXLOGLQJH[SHUWLVHLQWKHSODQQLQJ WHDP

Übergabe Handover
Vertrag Holzbauunternehmer
&RQWUDFWWLPEHUFRQVWUXFWLRQFRPSDQ\

Planung Architekt + Ingenieure


3ODQQLQJ DUFKLWHFW  HQJLQHHUV

Holzbau- Werkstattplanung
kompetenz Workshop planning
Timber
building Zeiter-
expertise Vorfertigung 3UHIDEULFDWLRQ sparnis
Time
Montage Assembly savings

Ohne die spezialisierte Holzbaukompetenz in Gegenüberstellung organizing the planning process to better suit timber
eines konventionellen
der frühen Planungsphase wird nach der Vergabe Planungsprozesses
construction.
daher häufig eine Re-Design-Phase notwendig. und einer Planung In the first the planning team brings with it the
mit kooperativem Pla-
Erschwerend kommt hinzu, dass Holzbauunterneh- nungsteam
necessary competence – through the consultancy of
PHQ RIW HLJHQH 6SH]LÀND DXIZHLVHQ GLH (LQÁXVV DXI a timber construction firm or an independent expert,
&RPSDULVRQ RI D FRQ-
GLH .RQVWUXNWLRQ QHKPHQ ZLH 3URGXNWLRQVZHLVH ventional planning pro-
e.g. a timber construction engineer, as is done in
Erfahrungsschatz, Planungskompetenz oder das cess and planning with Switzerland, where this profession has been estab-
a cooperative planning
Zuliefernetzwerk. Eine gewisse Standardisierung im team
lished for years. The role of the timber construction
Holzbau, in Anlehnung an die österreichische engineer differs, depending on the competence of
Bauteil-Plattform dataholz.at, wäre ein Schritt zum the others involved in the planning. As a rule he or
Abbau dieser Einschränkung hin zu einer neutralen she deals with the structural design and the specifi-
Planung. cations, works on the detailing and is often also
Um den Planungsprozess im Rahmen der Trennung trained to carry out the plant and assembly planning
von Planung und Ausführung holzbaugerecht ge- for the construction firm. The engineer may also
stalten zu können, bieten sich zwei unterschiedliche offers planning services for fire protection and build-
Strategien an. ing physics. The remuneration depends on the ser-
Im ersten Fall bringt das Planungsteam vices that the engineer is actually commissioned to
GLH QRWZHQGLJH .RPSHWHQ] HLQ ² HQWZHGHU ber die provide.
Beratungsleistung eines Holzbauunternehmers In the second case competence is ensured by
oder einen unabhängigen Fachmann, z. B. einen awarding the contract for timber construction ser-
Holzbauingenieur, wie es in der Schweiz praktiziert vices at an earlier stage. In the public sector this is
wird. Dort hat sich dieses Berufsbild seit Jahren only possible in exceptional cases and is described
etabliert. Der Leistungsanteil des Holzbauingenieurs LQWKHVHFWLRQ´$ZDUGLQJ&RQWUDFWVIRU6HUYLFHVµ
leanWood 77

GLIIHULHUW MH QDFK .RPSHWHQ] GHU ZHLWHUHQ 3ODQXQJV Clarifying of interfaces in planning and execution
beteiligten. In der Regel übernimmt er die Tragwerks- Architects and planners should always provide their
planung und die Ausschreibung, wirkt an der Detail- services in harmony with the project phases and in
lierung mit und ist oft auch ausgebildet, die Werk- good time. Unclear allocation of responsbilities often
und Montageplanung für die ausführende Firma zu leads to gaps in planning and misunderstandings,
erstellen. Zum Teil bietet er auch Planungsleistungen particularly at the interface between timber construc-
zu Brandschutz und Bauphysik an. Die Honorierung tion, fire protection and building technology.
ist abhängig von den Leistungen, die dem Holzbau- &XUUHQWO\ WKH DUHDV RI UHVSRQVLELOLW\ RI DUFKLWHFW
ingenieur im Einzelfall tatsächlich übertragen werden. structural engineer, technical services and fire pro-
,P ]ZHLWHQ )DOO ÁLH‰W GLH )DFKNRPSHWHQ] EHU tection planners are often not precisely defined.
die frühere Vergabe der Holzbauleistung ein. Diese Methods developed within the framework of lean-
Variante ist im öffentlichen Vergaberecht nur in Aus- Wood allow planning processes to be visualized
nahmefällen möglich und wird im Abschnitt „Vergabe and responsibilities to be clearly allocated. In
der Ausführungsleistungen“ beschrieben. addition to determining timber-specific plan con-
WHQWV DQG GHILQLQJ WKH OHYHO RI GHWDLO /2'  WKH
Schnittstellen in Planung und Ausführung responsibilities of the individual actors have been
In jedem Fall sind Architekten und Planer aufgefor- formulated and will be available as an Excel check-
dert, ihre Leistungen diszipliniert und phasengerecht list and a web-based application. A matrix offering
abzuliefern. Insbesondere an der Schnittstelle von a detailed description of the component hierarchy
.RQVWUXNWLRQ %UDQGVFKXW] XQG +DXVWHFKQLN NRPPW facilitates cooperation between architects, struc-
HV KlXÀJ ]X 3ODQXQJVOFNHQZHJHQXQNODUHU=XVWlQ- turalengineers and specialist planners in timber
digkeiten. Planungsphasen am
construction projects.
Die Zuordnung, wer wann welche Leistungen Beispiel Gymnasium
Diedorf, Architekten
zu erbringen hat, ist derzeit nicht ausreichend Hermann Kaufmann
Awarding contracts for planning services
geklärt, das Aufgabenfeld zwischen Architekt, Trag- und Florian Nagler. In awarding planning contracts public authorities
a Konzept Tragwerks-
werksplaner, technischer Ausrüstung und Brand- planung
must comply with procurement law, which in recent
schutz oft nicht eindeutig definiert. Im Rahmen von b Werkplandetail Ar- years has become increasingly complex. The devel-
chitekt
leanWood wurden Methoden entwickelt, mit denen c Ausführungsdetail
opment on the basis of European law and the appli-
Planungsabläufe visualisiert und klare Zuordnungen Holzbauunterneh- cation to national law has focussed largely on the
men
von Zuständigkeiten definiert werden können. Neben demands of conventional construction, without con-
der Bestimmung holzbauspezifischer Planinhalte und 3ODQQLQJ SKDVHV XVLQJ sidering the different design types, construction and
WKH H[DPSOH RI 'LHGRUI
GHU )HVWOHJXQJ GHU 'DUVWHOOXQJVWLHIH /2' /HYHO RI secondary school, ar-
planning processes involved in prefabricated timber
'HWDLO ZXUGH HLQ 3IOLFKWHQKHIW IU GLH HLQ]HOQHQ chitects Hermann building.
Kaufmann and Florian
Akteure erarbeitet, das als Excel-Checkliste und als Nagler
leanWood describes the implementation of a
webbasierte Anwendung zur Verfügung stehen wird. a Structural design prefabricated timber building on the basis of current
concept
Eine Matrix in Form einer detaillierten Beschrei- E 'HWDLO GHVLJQ GUDZ-
public procurement law. A negotiation procedure pre-
bung der Bauteilhierarchie unterstützt die Zusam- ing by architect ceded by an (architectural) competition was chosen,
F 3URGXFWLRQ GUDZLQJ
menarbeit von Architekten, Tragwerksingenieuren by timber construc-
as (among other advantages) this system ensures
und Fachplanern. tion company better architectural quality.
© 0HU] .OH\3DUWQHU D $UFKLWHNWHQ+HUPDQQ.DXIPDQQ E .DXIPDQQ%DXV\VWHPH F

a b c
78 Technik Technology 1/2.2018 ∂

Status quo Strategie 1 Strategie 2


Strategy 1 Strategy 2

Planung Ausführung Planung Ausführung Planung Ausführung


3ODQQLQJ Execution 3ODQQLQJ Execution 3ODQQLQJ Execution

Architekt Holzbau-

Tendering and awarding of contract

Tendering and awarding of contract


Tendering and awarding of contract

Architect unternehmer
Timber construc-
Ausschreibung + Vergabe

Ausschreibung + Vergabe

Ausschreibung + Vergabe
tion company

&RRSHUDWLYHSODQQLQJ
kooperatives Planen
Input,
holzbau-
Koordination / weitere Ausfüh- VSH]LÀVFKHV
Synthese rende Fachwissen
Input, coordina- 2WKHU H[HFXWLQJ Specialist
tion / synthesis firms timber con-
struction
Tragwerks-, knowledge
Haustechnik-,
Brandschutz-,
Bauphysikplaner
Structural engi- umsetzbare
neer, services, Planung
fire protection, feasible
building physics planning
planner

Vergabe von Planungsleistungen Status quo und mög- The description is accompanied by an example
liche Strategien für
Bei der Vergabe von Planungsleistungen ist der Planung und Ausfüh- of how a competition is organised. The measures
öffentliche Auftraggeber an die vergaberechtlichen rung required to prepare the project and describe the
Vorschriften gebunden. In den vergangenen Jahren Status quo: various tasks are explained and the creation of an
LVW GLH .RPSOH[LWlW GHV 9HUJDEHUHFKWV VWDUN JHVWLH- Kommunikations- interdisciplinary planning team is outlined. Important
hürde Vergabe,
gen. Die Gesetzgebung hat sich in ihrer Entwicklung Trennung von Pla- aspects include integrating timber construction
aus dem europäischen Recht und der Umsetzung in nung und Ausfüh- expertise and interdisciplinary know-how, not only in
rung
nationales Recht am konventionellen Bauen orien- Strategie 1: the planning team, but also in the preliminary phase
WLHUW 8QWHUVFKLHGOLFKH %DXSUR]HVVH .RQVWUXNWLRQV Integration von holz- and in forming the jury. The aim of the model is to
EDXVSH]LÀVFKHP
arten und Planungsabläufe, die das vorgefertigte Fachwissen in die assist authorities responsible for public procurement
Bauen mit Holz verlangt, blieben unberücksichtigt. Planung procedures in implementing a prefabricated timber
Strategie 2:
leanWood beschreibt die Umsetzung eines vor- Vergabe in früher building. Here it is essential that the client should
gefertigten Holzbaus auf Grundlage der gültigen Ver- Projektphase have a basic understanding of the specific require-
JDEHJHVHW]JHEXQJ 'LH :DKO ÀHO DXI HLQ 9HUKDQG- Status quo and possi- ments of prefabricated timber construction.
OXQJVYHUIDKUHQ PLW YRUJHVFKDOWHWHP $UFKLWHNWHQ ble strategies for plan- 3UHIDEULFDWHG EXLOGLQJ UHTXLUHV DGDSWDWLRQV RI
ning and execution
Wettbewerb anstelle eines Verhandlungsverfahrens services as formulated in the specifications. In the
mit Teilnahmewettbewerb. Unter anderem damit status quo: Hoai (German Fee Structure for Architects and
awarding as commu-
wird ein architektonisch hochwertigeres Ergebnis nication hurdle, sep- Engineers), these are based on the principles of con-
gewährleistet. aration of planning ventional construction, which envisages in-depth,
and execution
Der Beschreibung des Verfahrens liegt eine strategy 1: detailed planning only at Stage 5 and, partly, in
exemplarische Wettbewerbsauslobung bei. Es wer- integration of timber- accordance with the progress of the construction
specific expertise in
GHQ GLH QRWZHQGLJHQ 0D‰QDKPHQ EHL GHU 3URMHNW planning work. In contrast, prefabricated timber building
vorbereitung und Aufgabenbeschreibung erläutert strategy 2: requires detailed plans by the end of the design
awarding of con-
und die Umsetzung eines interdisziplinären Planungs- tracts at early project phase. However, Hoai does allow a response to plan-
teams beschrieben. Wichtige Bestandteile sind dabei phase ning procedures specific to timber building. In lean-
die Einbindung notwendiger Holzbaukompetenz Wood, the descriptions of the services provided by
XQG IDFKEHUJUHLIHQGHQ .QRZKRZV QLFKW QXU LP 3OD- all planners (based on the existing hoai) were formu-
nungsteam, sondern auch in der Vorprüfungsphase lated so as to ensure the necessary level of detail in
und bei der Besetzung des Preisgerichts. Das Modell good time.
soll Auslober, die öffentliche Vergabeverfahren betreu- The individual descriptions of services, in partic-
en und kontrollieren, bei der Umsetzung eines vorge- ular the percentage allocation of basic services
fertigten Holzbaus unterstützen. Voraussetzung ist ein among the planning team, are specific to each pro-
Grundverständnis des Auftraggebers für die speziel- ject and should be examined when the contract is
len Anforderungen eines vorgefertigten Holzbaus. awarded and agreed upon contractually.
So verlangt das vorgefertigte Bauen eine An-
passung von Leistungen innerhalb der Leistungs- Awarding contracts for construction-related
ELOGHU 1DFK +2$, EDVLHUHQ VLH DXI GHQ *HVHW]Pl‰LJ- services
keiten der konventionellen Bauweise, die eine tiefe There are two ways to award construction services:
und detaillierte Ausarbeitung der Planung erst in the service description with specifications, which, as
der Leistungsphase 5 und teilweise baubegleitend well as a general description of the building also
leanWood 79

vorsieht. Im Gegensatz dazu ist beim vorgefertigten includes detailed descriptions of individual services,
Bauen mit Holz eine vertiefte Ausarbeitung der Pla- or service specifications with a performance pro-
nung bereits zum Ende der Entwurfsphase nötig. Die gram, often called a functional specification. With
+2$, ELHWHW GLH 0|JOLFKNHLW DXI GLH KRO]EDXVSH]LÀ- this form of specification tenders are submitted on
schen Planungsabläufe zu reagieren und lässt not- the basis of a detailed description of the building.
wendige Verschiebungen zu. In leanWood wurden This system entails certain risks: often construction
GLH /HLVWXQJVELOGHU DOOHU 3ODQHU DXI *UXQGODJH GHU work is optimised in economic terms at the expense
EHVWHKHQGHQ +2$, VR JHVWDOWHW GDVV VLH UHFKW]HLWLJ of design and construction quality, or interfaces and
die erforderliche Planungstiefe sicherstellen. responsibilities may not be precisely clarified.
Die individuelle Gestaltung des jeweiligen Leis- However, if the timber construction firm is involved at
tungsbilds, insbesondere die prozentuale Zuordnung an early stage this method can make sense for less
der Grundleistungen in den Planungsablauf des complex buildings. A further advantage is that it
7HDPV LVW SURMHNWVSH]LÀVFK XQG EHL $XIWUDJVHUWHLOXQJ leanWood-Matrix allows bidders to offer solutions optimised for their
3ÁLFKWHQKHIW
zu überprüfen und vertraglich festzulegen. ]XU 'HÀQLWLRQ GHU
particular company.
Zuständigkeiten Unlike private clients, public authorities must
(Auszug)
Vergabe der Ausführungsleistungen abide by public procurement regulations. Function-
Für die Vergabe von Ausführungsleistungen stehen leanWood matrix based specifications are permitted only under certain
functional specification
zwei Methoden zur Verfügung: die Leistungs- for the definition of re-
conditions. In prefabricated timber construction there
beschreibung mit Leistungsverzeichnis, die neben sponsibilities (excerpt) is an undeniable need to deviate from conventional

OZ Ebene darzustellendes Bauteil Plan- 6SH]LÀNDWLRQ verantwortlich Bemerkung


Level Building part to be depicted darstellung 6SHFLÀFDWLRQ 5HVSRQVLEOH Note
3ODQYLHZ

2 Bauteil Wand
Building part Wall

21 Element Holztafelbauwand × × × × Dimension (l × b × h) + Bauwerksachsen + ggf. allgemeine bau-


Element Timber panel construction Öffnungen + Systemgrenze aufsichtliche Prüf-
'LPHQVLRQ O ð E ð K EXLOGLQJD[HVRSHQLQJV zeunisse beachten
V\VWHPERXQGDU\ where relevant ob-
serve building ap-
SUDLVDOFHUWLÀFDWH
211 Teilelement Konstruktion × × × Vermaßung + Bauteilachsen + Schnittverlauf +
3DUWHOHPHQW &RQVWUXFWLRQ Höhenangaben + Zulassung
'LPHQVLRQLQJ  EXLOGLQJSDUWD[HVVHFWLRQOLQHV
 OHYHOV  DSSURYDO

2111 Komponente Raster Ständer × × × × Abstand + Rasterachsen Anschlagpunkte für


&RPSRQHQWV Grid of uprights 'LVWDQFHJULGD[HV Bauteile (z. B. Treppe)
&RQQHFWLQJ SRLQWV IRU
building parts (e.g.
staircase)
2112 Komponente $XÁDJHUVFKZHOOH × × × × Material + Dimension + Verankerung + ggf. Quellmörtel
&RPSRQHQWV Bearing plate Abdichtung where necessary
0DWHULDO  GLPHQVLRQ  DQFKRULQJ  VHDO expanding mortar

2113 Komponente Rippe (Ständer, Schwelle, × × × × Material + Dimension + Verbindung (Zapfen,


&RPSRQHQWV Rähm) Schraube etc.)
5LEV VWXGVVLOOSODWHWRSSODWH 0DWHULDO  GLPHQVLRQFRQQHFWLRQ WHQRQ
screw etc.)

2114 Komponente Verbindungsmittel Schrauben × × × Typ + Dimension + Abstand + Zulassung


&RPSRQHQWV Screw connections 7\SH  GLPHQVLRQ  GLVWDQFH  DSSURYDO

2115 Komponente Verbindungsmittel Bleche / × × × Typ + Dimension + Abstand + Schrauben +


&RPSRQHQWV Winkel Zulassung
&RQQHFWLRQV PHWDO  DQJOH 7\SH  GLPHQVLRQ  GLVWDQFH VFUHZV  DSSURYDO

2116 Komponente Stahlteile (Zuganker, Konso- × × × Typ + Dimension + Abstand + Schrauben +


&RPSRQHQWV len usw.) Zulassung
Steel parts (tie rod, brackets, 7\SHGLPHQVLRQGLVWDQFHVFUHZVDSSURYDO
etc.)

212 Teilelement Beplankung Ständerwand


3DUW HOHPHQW &ODGGLQJ WLPEHU VWXG ZDOO
*UDÀNDGDSWLHUWQDFK  Graphics adapted from: Frank Lattke

2121 Komponente Beplankung außen × × × Material + Dimension + Elementierung ggf. Brandschutz


&RPSRQHQWV External cladding 0DWHULDOGLPHQVLRQGLYLVLRQLQWRHOHPHQWV ZKHUH DSSOLFDEOHÀUH
protection
A B C D E 1 2 3 4 5 6 7

Legende
&DSWLRQ

Plandarstellung
3ODQ YLHZ
D 3D
'
verantwortlich
5HVSRQVLEOH
4 Elektroingenieur
Electrical engineer
hauptverantwort-
licher Planer W
A Grundriss E Beschreibung (Text) 1 Architekt 5 Brandschutzplaner 3ULQFLSDO SODQQHU Die vollständige
Floor plan 'HVFULSWLRQ WH[W Architect Fire protection planner Mitwirkung 7DEHOOH ÀQGHQ 6LH
B Schnitt 2 Tragwerksplaner 6 Bauphysiker &ROODERUDWLRQ online unter
Section Structural engineer Building physics expert You can find the com-
C Ansicht 3 TGA-Ingenieur 7 Holzbauer plete table online at
Elevation Services engineer Wood building expert leanwood.eu
80 Technik Technology 1/2.2018 ∂

der allgemeinen Baubeschreibung eine detaillierte Fügung der verschie- methods: in addition to the growth of knowledge on
denen vorgefertigten
Beschreibung von Teilleistungen beinhaltet, oder Bauelemente beim
the bidder’s side and the existence of numerous
das Leistungsverzeichnis mit Leistungsprogramm, Gymnasium Diedorf, technical solutions, transferring parts of the (works)
Architekten Hermann
oft funktionale Leistungsbeschreibung genannt. Kaufmann und Florian
planning to the contractor can also make sense.
Bei dieser Ausschreibung wird auf Grundlage einer Nagler. 2QWKHEDVLVRIDVSHFLILFDWLRQV\VWHPOHDQ:RRG
detaillierten Baubeschreibung ein Angebot abge- Fitting the various pre-
describes what is needed to ensure that functional
geben. Diese Form birgt Risiken: Die wirtschaftliche fabricated construction specifications work.
HOHPHQWVLQ'LHGRUI
Optimierung von Ausführungsseite kann zu Lasten secondary school,
In choosing a building firm the themes of as-
der Gestaltungs- und Ausführungsqualität gehen architects Hermann sessing and awarding are often neglected. According
Kaufmann and Florian
oder Schnittstellen und Zuständigkeiten sind nicht Nagler.
WRWKH*HUPDQ3XEOLF3URFXUHPHQW2UGLQDQFHWKH
präzise geklärt. Dennoch kann diese Vergabeme- contract be awarded to the most economical rather
thode für wenig komplexe Gebäude durch die frühe than the lowest bidder. With prefabricated timber con-
Einbeziehung des Holzbauunternehmens sinn- struction, the quality assessment criteria applied to
voll sein. Gleichzeitig hat sie den Vorteil, dem Anbie- the implementing company are of particular impor-
WHU5DXPIUÀUPHQRSWLPLHUWH/|VXQJHQ]XELHWHQ tance. The advantages of prefabricated construction
Während der private Auftraggeber frei entschei- can only be exploited fully if all processes, from work-
den kann, welche Art der Ausschreibung er wählt, un- shop planning to prefabrication to assembly, are im-
terliegt der öffentliche Auftraggeber auch hier den plemented in an optimal way. leanWood here provides
Regeln der Vergabeordnung. Funktional ausge- a criteria matrix for weighting price and quality of exe-
schriebene Bauleistungen sind nur unter bestimmten cution: topics such as providing the quality required
Bedingungen zulässig. Die notwendige Begründung by the specifications or executing the work on time
einer Abweichung vom konventionellen Verfahren are already familiar. For prefabricated timber building
ist beim vorgefertigten Bauen mit Holz unstrittig: Ne- several other aspects such as the quality of workshop
ben dem Wissensvorsprung auf Bieterseite und planning, the experience of the technical office, the
der Existenz mehrerer technischer Lösungen kann building component concept, the logistics concept,
VLFKDXFKGLH9HUODJHUXQJYRQ7HLOHQGHU :HUN  phasing delivery of modules, and the assembly con-
Planung auf den Auftragnehmer als sinnvoll erwei- cept are also important.
sen. leanWood beschreibt auf Grundlage einer 3XEOLFDXWKRULWLHVDUHUHTXLUHGE\ODZWRDZDUG
Ausschreibungssystematik die Voraussetzungen, FRQWUDFWVLQVHSDUDWHVSHFLDOLVWRUSDUWORWV5HDVRQV
die zum Gelingen einer funktionalen Ausschreibung for not complying with this requirement must be
notwendig sind. stated in the contract report. In modern timber con-
Ein oft unterschätzter Punkt bei der Auswahl struction it makes sense to combine the trades “con-
des Bauunternehmers ist das Thema Wertung und struction-related carpentry work” and “building enve-
Zuschlag. Nach Vergabeverordnung ist der Zuschlag lope (facades, windows and temporary roof)”. Issues
nicht dem billigsten Anbieter zu erteilen, sondern such as responsibility and liability make combining
dem wirtschaftlichsten. Beim vorgefertigten Holzbau the specialist trades that produce the “weatherproof
sind die qualitativen Wertungskriterien der ausfüh- shell” unavoidable. The technical reasons for com-
renden Firma dabei von besonderer Bedeutung. Erst bining contract units lie in prefabrication.
durch die optimale Umsetzung aller Prozesse, von
der Werkstattplanung über die Vorfertigung bis hin Awarding planning and execution contracts –
zur Montage, lassen sich die Vorteile der vorgefertig- alternative cooperation models
WHQ%DXZHLVHHIÀ]LHQWQXW]HQOHDQ:RRGOLHIHUWKLHU- The leanWood interviews and discussions showed
füUHLQH.ULWHULHQPDWUL[]XU*HZLFKWXQJYRQ3UHLVXQG that traditional contract award and cooperation mod-
Umsetzungsqualität: Themen wie die Lieferung der els do not always adequately support interdiscipli-
geforderten Qualitäten laut Leistungsverzeichnis und nary and cross-sector cooperation.
termingerechte Umsetzung sind bekannt. Weitere The research project examines different con-
Themen wie die Qualität der Werkstattplanung, die tract award and cooperation models, some of which
Erfahrung des technischen Büros, Elementierungs- can be applied in the area of public procurement,
konzepte, aber auch Logistikkonzepte, Taktung der some only by private clients. It looks at the extent to
Modulanlieferung und Montagekonzeption sind für which these models provide a legally secured area
den vorgefertigten Holzbau wichtig. for trust, reliability and a sense of mutual responsibil-
Die Vergabegesetzgebung schreibt dem öffent- ity among cooperating teams of planners and exe-
lichen Auftraggeber vor, seine Aufträge in einzelnen cuting firms.
Fach- oder Teillosen zu vergeben. Weicht er davon For example: what is called the building team
ab, müssen die Gründe im Vergabevermerk darge- model can offer private clients an alternative. This
legt werden. Es ist im modernen Holzbau sinnvoll die model means equal collaboration between client,
*HZHUNHÅ.RQVWUXNWLYH=LPPHUPDQQVDUEHLWHQ´XQG architect, specialist planners and executing firms at a
Å*HElXGHKOOH )DVVDGH)HQVWHUXQG1RWGDFK ´ very early stage. An approach based on partnership
zu verbinden. Verantwortung und Haftung machen contributes to cost and deadline certainty, combined
die Zusammenfassung von Fachlosen zur „dichten with high execution standards. To optimise the pro-
Hülle“ unumgänglich. Die technischen Gründe für ject continuous, monitored dialogue is essential.
die Zusammenfassung von Vergabeeinheiten liegen Here contractual and liability agreements play an
damit in der Vorfertigung. important role.
leanWood 81

Vergabe von Planung und Ausführung – Montage der vorgefer-


tigten Module bei der
(alternative) Kooperationsmodelle Europäischen Schule
In Interviews und Diskussionsrunden zeigte sich, in Frankfurt, Architek-
ten NKBAK
GDVV GLH WUDGLWLRQHOOHQ 9HUJDEH XQG .RRSHUDWLRQV-
modelle die disziplinen- und gewerkeübergreifende Assembling the prefab-
ricated modules for the
.RRSHUDWLRQ QLFKW LPPHU DXVUHLFKHQG XQWHUVWW]HQ Europäische Schule in
Das Forschungsprojekt untersucht unterschied- Frankfurt, architects:
NKBAK
OLFKH 9HUJDEH XQG .RRSHUDWLRQVPRGHOOH GLH WHLO-

RADON photography / Norman Radon


weise für den Anwendungsbereich des öffentlichen
Vergabewesens umsetzbar sind, teilweise nur für den
privaten Auftraggeber. Es wird untersucht, inwieweit
diese Modelle rechtlich abgesichert Raum für Ver-
trauen, Zuverlässigkeit und gegenseitiges Verantwor-
tungsbewusstsein von kooperierenden Teams aus
Planern und Ausführenden bieten.
So kann zum Beispiel das sogenannte Bau-
teammodell eine Alternative für private Auftraggeber
darstellen. Dieses Modell bedeutet eine sehr frühe,
gleichberechtigte Zusammenarbeit von Bauherr,
Architekt, Fachplanern und ausführenden Unterneh-
men. Die partnerschaftliche Vorgehensweise unter-
VWW]W .RVWHQ XQG 7HUPLQVLFKHUKHLW EHL KRKHU $XV-
führungsqualität. Ein andauernder, moderierter
Dialog ist die Grundvoraussetzung zur Projekt-

RADON photography / Norman Radon


optimierung. In diesem Zusammenhang spielen die
vertraglichen und haftungsrechtlichen Vereinbarun-
gen eine bedeutende Rolle.
'LH IUKH JOHLFKEHUHFKWLJWH .RRSHUDWLRQ DOOHU
beteiligten Akteure ist grundsätzlich auch für den
öffentlichen Auftraggeber machbar, nämlich im Rah-
men des sogenannten wettbewerblichen Dialogs:
„Beim wettbewerblichen Dialog führt der Auftrag-
geber, nachdem eine unbeschränkte Anzahl von Essentially, public clients can also avail of early
Unternehmern öffentlich zur Abgabe von Teilnahme- cooperation between all actors involved, namely within
anträgen aufgefordert wurde, mit ausgewählten the framework of what is called “competitive dialogue”:
Bewerbern einen Dialog über alle Aspekte des Auf- “In the case of competitive dialogue, the client,
trags. Ziel des Dialogs ist es, eine oder mehrere den after publicly inviting an unrestricted number of con-
Bedürfnissen und Anforderungen des Auftraggebers tractors to submit applications for participation,
entsprechende Lösunge oder Lösungen zu ermitteln, engages in a dialogue with selected candidates about
auf deren Grundlage oder Grundlagen die jeweiligen all aspects of the contract. The aim of this dialogue is
Bewerber zur Angebotsabgabe aufgefordert wer- to identify the solution or solutions that best meet the
GHQ´ VLHKH †  $EV  6  *:% client’s needs and requirements, on the basis of
leanWood untersucht dieses Verfahren anhand which the respective applicants are then invited to
eines für den vorgefertigten Holzbau geeigneten submit a tender.” (See § 97 Abs. 3 S. 2 GWB)
Szenarios: im wettbewerblichen Dialog mit einem Die Ergebnisse von leanWood examines this process with the help
leanWood sind in ei-
„innovativen Bauteam“ optimale Lösungen im Team nem Forschungsbe-
of a scenario appropriate to prefabricated timber
aus Planenden und Ausführenden zu erarbeiten richt zusammenge- construction: to develop optimal solutions with
fasst. Die Publikation
und dabei einen hohen Wettbewerb hinsichtlich des Lehrstuhls für Ent-
the team of planning and executing companies
Gestaltung und Umsetzung zu gewährleisten. Dies werfen und Holzbau through competitive dialogue, and to ensure real
Hermann Kaufmann
könnte durchaus eine Möglichkeit für die öffentlichen wurde im Herbst 2017
competitiveness in terms ofdesign and implementa-
Auftraggeber sein, allerdings ist das Verfahren herausgegeben und tion. This represent an opportunity for public clients
steht auf der Internet-
für alle Beteiligten aufwendig und erfordert viel Zeit. seite zum kostenlosen
but the procedure is complex and time-demanding
Download zur Verfü- for all involved.
gung.
Ausblick
Entscheidend für den Erfolg eines Holzbauprojekts The results of lean- Outlook
Wood have been
LVW OHW]WHQGOLFK GLH JHHLJQHWHQ 0D‰QDKPHQ Iür summarised in a re-
To ensure a successful timber construction project it
GDV 3URMHNW XQG GHQ MHZHLOLJHQ %DXKHUUQ ]X ÀQGHQ search report. The pub- is imperative to find and apply measures suitable for
OLFDWLRQ E\ WKH &KDLU IRU
und anzuwenden. Aus diesem Grund sind die Ergeb- 'HVLJQ DQG 7LPEHU
both project and client. For this reason the results of
nisse von leanWood als eine Art Werkzeugkasten zu &RQVWUXFWLRQ 3URIHVVRU leanWood can be seen as a toolbox that offers tools
Hermann Kaufmann)
VHKHQ GHU :HUN]HXJH IU XQWHUVFKLHGOLFKH .RQVWHO- can be downloaded
for different constellations in the planning process
lationen im Planungsprozess anbietet und sich free of charge on the and represents a kind of decision-making aid for
website.
als eine Art Entscheidungshilfe für Planer, öffentliche planners, public and private building clients as well
und private Bauherrn sowie Unternehmer versteht. zleanwood.eu as businesses.
82 1/2.2018 ∂

Projektbeteiligte & Hersteller


Project Teams & Suppliers

Baumeister Master builder: Lichtplaner Lighting design: Haustechnik Bulding techniques:


Etpo, Nantes 6LULXV /LJKWLQJ 2IÀFH HT-Plan,
etpo.fr Tokio/Tokyo (JP) Garmisch-Partenkirchen (DE)
und and: sirius-lighting.jp ht-plan.de
Britton, Plabennec (FR)
Landschaftsplaner Landscape Brandschutz Fire engineering:
Estrich Screed: architecture: Dehne, Kruse Brandschutzingeni-
Julien Lanoo

Chapes 75, Argenteuil (FR) SfG Landscape Architects, eure, Gifhorn (DE)
chapes-75.fr Tokio/Tokyo (JP) kd-brandschutz.de
sfg-landscape.jp
Erdarbeiten Earth works: Schallschutz und Bauphysik
Colas, Boulogne-Billancourt (FR) Umwelttechnik Noise protection and building physics:
Seite 34 page 34 colas.com Environment engineering: Lothar Künz, Hard (AT)
DE.lab bauphysik-kuenz.at
Insektenmuseum Glasfassaden Glass facades:
DAT Verrières, EnEV:
bei Paris Saint-Pryvé-Saint-Mesmin (FR)
datverrieres-france.com
Andreas Kaufmann,
Germaringen (DE)
Insect Museum ib-kaufmann.eu
Elektrik Electricity:
near Paris Eiffage Énergie, Holzbau-Planer Timber construction

Bert Heinzlmeier
Vélizy-Villacoublay (FR) engineering:
78955 Carrières-sous-Poissy, eiffageenergie.com Bautechnisches Büro Huber,
Paris (FR) Seeg (DE)
Sanitär Sänitary:
Bauherr Client: Guiban, Caudan Baumeister Master builder:
Communauté d’Agglomération Deux guiban.com M. Haseitl Baugesellschaft,
Rives de Seine, Schongau (DE)
Carrières-sous-Poissy (FR) Landschaftsbau Landscaping: Seite 48 page 48 haseitl-bau.de
Prettre, Méré (FR)
Architekten Architects:
AWP (Armengaud, Armengaud,
prettre.fr Wohnanlage Holzbau Timber construction:
Schmid Holzbau, Bobingen (DE)
Cianchetta), Paris (FR)
Alessandra Cianchetta
Tischlerarbeiten Joinery:
PRM, Gournay-sur-Marne (FR)
in Garmisch- schmid-holzbau.de

awp.fr
und and: Kunstharzböden Resin floors:
Partenkirchen Dachabdichter Roof sealing:
Bobinger+Sohn, Oberau (DE)
HHF (Herlach, Hartmann, Résine 2000, Elancourt (FR) Housing dachdecker-bobinger.de
Frommenwiler), Basel (CH) resine2000.com
hhf.ch Development Dacheindecker Roofing:
Malerarbeiten Painting: Wilhelm Wachter Jr., Übersee (DE)
Projektleitung Project architects: Zone Batiment in Garmisch-
Miguel La Parra Knapman (AWP), Fenster und Außentüren
David Gregori Y Ribes (HHF) Partenkirchen Windows and exterior doors:
:LSÁHU )HQVWHU)DVVDGHQ
Mitarbeiter Team: Altes Krankenhausareal, Wörleschwang (DE)
Gemma Guinovart (AWP), Helena 86467 Garmisch-Partenkirchen (DE) ZLSÁHUIHQVWHUGH
Frigola (AWP), Juan Garrido (AWP),
Ruth Grande (AWP), David Perez Bauherr Client: Estrich Screed:
Kenta Hasegawa

(AWP), Aleris Rogers (HHF), VEHBL Baugemeinschaft GbR, UNGER Thermo-Boden,


Philippe Guillod (HHF), Camille Münsing/Starnberger See (DE) Donauwörth (DE)
Aïssaoui (HHF) XQJHUÀUPHQJUXSSHGH
Architekten Architects:
Tragwerksplaner Structural engineer: Beer Bembé Dellinger Architekten Sichtestrich View screed:
Grontmij, De Bilt (NL) und Stadtplaner, Greifenberg (DE) Singhammer Bodensysteme,
sweco.nl Seite 42 page 42 bbdarch.de Rimsting (DE)
und and: singhammer-bodensysteme.de
evp ingénierie – paris
evp-ingenierie.com
Multifunktionsraum Mitarbeiter Team:
Clemens Comanns, Dennis Trockenbau Dry construction:

Berater Tragwerk Structure


in Kanagawa Vesenberg, Karl Bachhammer,
Daniele Capra, Patrik Freund,
Baierl & Demmelhuber,
Pähl (DE)
consultant: Multifunctional Space Carolin Mayer, Daniel Sauter, baierl-demmelhuber.de
Schnetzer Puskas Ingenieure, Felix Huber, Thomas Kastl,
Basel (CH) in Kanagawa Michael Maier Putz Render:
schnetzerpuskas.com FD Bau, Wolfratshausen (DE)
Kanagawa (JP) Tragwerksplaner
Visualisierung Rendering: Structural engineer: Malerarbeiten Painting:
SBDA (Saida Dalmau) Bauherr Client: Merz Kley Partner, Dornbirn (AT) Malermeister Pieper,
sbda.cat Y.K. Electronics Corporation, mkp-ing.com Garmisch-Partenkirchen (DE)
London (GB) fdbau.de
Bauleitung
Architekten Architects: Construction management: Parkett Parquet floor:
Aki Hamada Architects, Jana Klingelhöffer, Naturbau Ammersee,
Tokio/Tokyo (JP) Thomas Schleich Raisting (DE)
Herstellernachweis aki-hamada.com naturbau-ammersee.de
Contractors and suppliers Stätdtebaulicher Ideenwettbewerb
Mitarbeiter Team: Freianlagen
Die Nennung der Hersteller und aus- Aki Hamada, Ryo Saito Urban planning competition outdoor
führenden Firmen erfolgt nach areas:
Angabe der jeweiligen Architekten. Tragwerksplaner Structural engineer: Heiner Luz
Details of contractors and suppliers Konishi Structural Engineers,
are based on information provided by Tokio/Tokyo (JP) Modellbau Model making:
the respective architects. konishi-se.jp C.A. Bembé
Projektbeteiligte & Hersteller Project teams & suppliers 83

Berater Holz Timber advice:


AHEC, London (GB)
americanhardwood.org

Landschaftsarchitektur

Tomás Rodríguez
Landscape design:

Adolf Bereuter
dRMM
und and:

© Vitsœ
Rupert Muldoon
rupertmuldoon.com

Kostenplaner Quantitiy surveyor:


Seite 54 page 54 Seite 58 page 58 Robert Lombardelli Partnership, Seite 68 page 68
Hitchin (GB)
Kapelle in Ferienhaus bei rlpsurveyors.co.uk Fabrikgebäude in
Bregenzerwald Coquimbo Generalunternehmer
General contractor:
Leamington Spa
Chapel in Bregenz Holiday House near F Parkinson, Blackpool (GB) Factory Building in
fparkinson.co.uk
Forest Coquimbo Leamington Spa
Haustechnikplaner
6942 Krumbach, Vorarlberg (AT) Ruta 5 Norte, km 451, Morrillos, Building services engineer: Old Warwick Road, Royal
Región de Coquimbo (CL) Atelier Ten, London (GB) Leamington Spa, CV31 3 NT (GB)
Bauherr Client: atelierten.com
privat private Bauherr Client: Bauherr Client:
privat private Holzkonstruktion Structural timber: Vitsœ, Royal Leamington Spa (GB)
Architekten Architects: Züblin Timber, Aichach (DE) vitsoe.com
bernardo bader architekten, Architekten Architects: zueblin-timber.com
Dornbirn (AT) Cristián Izquierdo, Las Condes/ Gebäudekonzept und Entwurf
bernardobader.com Santiago, (CL) Tulpenholz Tulipwood: Building concept and design:
cristianizquierdo.cl Middle Tenessee Lumber, Burns/ Vitsœ
Projektleiter Project architects: Tennessee (US) mit with: Martin Francis,
Joachim Ambrosig Tragwerksplaner Structural engineer: midtnlumber.com London (GB)
Cristián Izquierdo francisdesign.com
Mitarbeiter Team: mit with: Osvaldo Peñaloza Vorfertigung Fassadenpaneele
Andreas Rosian, Jomo Zeil Machining of facade panels: Ausführende Architekten
Generalunternehmer Morgan Timber, Rochester (GB) Executive architects:
Tragwerksplaner Structural engineer: General Contractor: morgantimber.co.uk Waugh Thistleton Architects,
Merz Kley Partner, Dornbirn (AT) Danilo Saldibar London (GB)
mkp-ing.com Schreinerarbeiten Internal joinery: waughthistleton.com
Uncommon Projects, London (GB)
Baumeister Master builder: uncommonprojects.co.uk Tragwerksplaner Structural engineer:
Feuerstein der Bau, Eckersley O’Callaghan,
Andelsbuch (AT) Spezialvorhang Special curtain: London (GB)
feuerstein-derbau.com Inside Outside, Amsterdam (NL) eocengineers.com
insideoutside.nl
Mauerwerk Masonry: Landschaftsarchitekten
Raid Reinhard Garten und and Landschaftsbau Landscaping: Landscape architects:
Alex de Rijke

Landschaftsbau, Krumbach (AT) Hultons, Lymm (GB) Kim Wilkie, Bishop’s Waltham/
raid-gartenbau.at hultonslandscapes.com London (GB)
kimwilkie.com
Zimmererarbeiten Carpentry: Verglasung gebogen mit with: Wilder Associates,
Holzbau Hirschbühl, Curved glazing: London (GB)
Riefensberg (AT) Seite 63 page 63 IPIG wilder-associates.com
holzbau-hirschbuehl.com

Schindeln Shingles:
Maggie’s Krebs- Holzfenster Timber framed windows:
Aresi, Treviglio (IT)
TGA- und Energieplaner
Building environment and building
Peter Lässer, Lingenau (AT) zentrum in Oldham falegnameriaaresi.com services engineers:
Skelly & Couch, London (GB)
Verglasung Glazing: Maggie’s Centre Möbel Furniture: skellyandcouch.com
Glas Marte, Bregenz (AT) Coexistence, London (GB)
glasmarte.at Oldham coexistence.co.uk Nachhaltigkeitsberater
Industrial sustainability consultants:
Möblierung Furniture: At The Sir Norman Stoller Building, Türklinken Holz EPSRC Centre for Innovative
Holzig Möbel Walter Steurer, Royal Oldham Hospital, Wooden door handles: Manufacturing in Industrial
Krumbach (AT) Rochdale Road, Oldham OL 2 JH, Mowat & Co, London (GB) Sustainability, University of
holzigmoebel.at Manchester (GB) mowatandco.com Cambridge, Cambridge (GB)
und and: Allgood, London (GB)
Türen Doors: Bauherr Client: allgood.co.uk Bauleitung Construction management:
Raum in Form Raimund Fink, Maggie’s, Edinburgh (GB) JCA Concept Construction,
Krumbach (AT) Alcester (GB)
rauminform.at Architekten Architects: amad.co.uk
dRMM (de Rijke, Marsh, Morgan),
Schlosserarbeiten Metal work: London (GB) Holzbau Timber construction:
Josef Eberle Metall, Hittisau (AT) drmm.co.uk Hess Timber, Kleinheubach (DE)
eberle-metall.at hess-timber.com
Projektleiter und and:
Malerarbeiten Painting: Project representative: Plotform, Stone (GB)
Malerei Jürgen Raid, Krumbach (AT) Alex de Rijke plotform.uk

Mitarbeiter Team:
Jasmin Sohi, Tom Etchells

Tragwerksplaner Structural engineer:


Booth King, Manchester (GB)
booth-king.co.uk

Finanzierung Funding:
Stoller Charitable Trust,
Manchester (GB)
STIPENDIUM
2 0 18 / 2 0 19

POWERED BY

WIR FÖRDERN
ARCHITEKTURTALENTE!

DAS STIPENDIUM DETAIL Business Information GmbH

Ein Jahr lang wirst du mit 500 Euro Stichwort: DETAIL Stipendium
monatlich unterstützt. Ein DETAIL-Abo,
Postfach 201054
die Inspirationsdatenbank und unser
Netzwerk bekommst du dazu. 80010 München

DEINE BEWERBUNG
Du studierst Architektur an einer W EI T E R E IN F O R M A T IO N E N Z U M
Hochschule in Deutschland, Österreich
S T IP E N DIU M U N D U N T E R L A G E N
oder der Schweiz? Du absolvierst
oder beginnst dein Masterstudium? Z U R B E W E R B U N G U N T E R:

DANN S C HIC K UNS D EIN E


V O L L S T Ä N DIG E BEWERBUNG w w w.detail.de/
stipendium
BIS Z U M 1 9. F E B R U A R 2 0 1 8 .
Produkte 86 Konstruktion + Material
Construction + Material

Products 98 Heizung, Klima, Lüftung


Heating, Cooling, Ventilation

Kenta Hasegawa
86 Produkte Products 1/2.2018 ∂

Konstruktion + Material Holz, Holzwerkstoffe W


Wohngesundheit Weitere Informationen

Construction + Material Feuchte- und Wärmeschutz


zum Thema
Further information
about the topic
Brand- und Schallschutz detail.de/produkte

Wood, wood materials


Healthy living
Moisture and heat protection
Fire and noise protection

Stahl und Holz im Verbund Für die Dachgeschosswohnungen waren großzügig dimen-
sionierte, unterzugsfreie Wohnräume vorgesehen. Der Trag-
Composite of steel and wood werksplaner erarbeitete gemeinsam mit dem Technischen
Decken in Holz-Beton-Verbundbauweise haben sich vor allem Support von Peikko eine Lösung mit möglichst schlankem
im Neubau etabliert. Aus statischer, konstruktiver, bauphysi- Deckenquerschnitt. Als primäre Tragkonstruktion wurden
kalischer und wirtschaftlicher Sicht verfügen sie über zahlrei- Peikko Deltabeam verwendet, die gemeinsam mit Massivholz-
che positive Eigenschaften. Für sehr große Spannweiten ohne decken die oberste Geschossdecke bilden. Holz und Stahl
Stützmöglichkeiten sind spezielle Verbundträger nötig, wie wurden mit Dübeln und Beton verbunden. Mit dieser Bauweise
sie etwa Peikko anbietet. Der Architekt Heinrich Trimmel aus lassen sich Stützweiten bis und – je nach Konstruktion –
Neunkirchen und der Tragwerksplaner Markus Kuhlang aus über 10 m mit einer Schlankheit von ca. L/30 und Massen von
Wiener Neudorf setzten beim Wohn- und Freizeitprojekt See- etwa 50 % der Massivbauweise erreichen. Der Holz-Beton-
park Thürnthal in Niederösterreich auf Peikkos Deltabeam- Verbund wird mit dem Stahl-Beton-Verbund vereint, um die
Verbundträger als primäre Tragkonstruktion sowohl für die Vorteile beider Konstruktionen zu nutzen. Auf diese Weise
Dachgeschosswohnungen als auch für das stützenfrei aus- entsteht ein Hybrid, der die Anforderungen an eine Tragstruktur
kragende Vordach. erfüllt.

zpeikko.com

Wood-concrete composite-con- tic apartments and the unsup-


struction ceilings have become ported cantilevered canopy.
established, especially in new Together with Peikko's Technical
buildings. From a static, con- Support team, the structural en-
structional, structural-physical gineer developed a solution with
and commercial point of view, the thinnest-possible ceiling
they have numerous positive cross-section. Peikko Delta-
properties. For very large spans beams were used as the primary
without support possibilities, supporting structure, which to-
special composite beams such gether with solid wood ceilings
as those offered by Peikko are form the uppermost floor slab.
required. Architect Heinrich Wood and steel were bonded
Trimmel from Neunkirchen and with dowels and concrete. With
structural engineer Markus this construction method, spans
Kuhlang from Wiener Neudorf of up to and over 10 m can be
chose Peikko's Deltabeam com- achieved with a slenderness of
posite beams for the residential approximately L/30 and masses
and leisure project Seepark of around 50 % of the solid con-
Thürnthal in Lower Austria. They struction method. The wood-
were used as the primary sup- concrete composite is combined
porting structure for both the at- with the steel-concrete compos-
ite in order to exploit the advan-
tages of both structures. This re-
sults in a hybrid that meets the
Jeder Deltabeam- Each Deltabeam of
Träger ist eine Einzel- Peikko is a custom-
demanding requirements of a
anfertigung. made product. load-bearing structure.
Advertorial supported by LIGNOTREND

Große Spannweiten
mit Brettsperrholz-
Rippenelementen
Beim Bau der Werkstatt für behinderte Menschen in
Berlin, WfB, führten Bernd Zimmermann Architekten
die großen Spannweiten der Decke im Speisesaal
mit Lignotrend-Brettsperrholzbauteilen ohne zusätz-
liche Unterzüge aus. Je nach Last können diese
Decken- und Dachbauteile 7 bis 8 m und mehr über-
brücken. Wo solche Konstruktionen aus Aspekten
der Gebrauchstauglichkeit in Holzbauweise bisher
untypisch waren, erfüllen Architekten mit dem multi-
funktionalen Lignotrend-Gesamtpaket zugleich sogar
noch weitere Anforderungen: Die innovativen Bau-
teile bringen nicht nur hochwertiges, endfertiges
Echtholz-Design mit, sie gewährleisten außerdem
besten Schallschutz und optimieren auf Wunsch die
Raumakustik. Dabei spielen sie ihre vielen Vorteile
unabhängig davon aus, ob sie in einem reinen Holz-
bau oder in einem Gebäude in Hybridbauweise ein-
gesetzt werden.
Die massiven Lignotrend Rippen- bzw. Kasten-
elemente bestehen aus kreuzweise zu formstabilen
Scheiben verbundenen Holzschichten. Besonders
dabei ist: Sie übernehmen statische Funktion und
bringen bereits im „Rohbau“ ihre endfertige Ansicht
mit. Innenarchitektonisch attraktiv ist das edle Schwarz-
wälder Weißtannenholz, das sogar astfrei verarbeitet
© Lignotrend

wird. Wo es die Raumnutzung erfordert, wie z. B. in


Aufenthaltsräumen, Mensen oder in großvolumigen
Hallen, ist auch die raumfertige Akustik-Oberfläche
aus feinen Holzprofilen mit hinterlegtem Holzfaser- herrenwünsche sowie der baulichen und bau- Lignotrend-Decken-
bauteile überspannen
Absorber schon ab Werk integriert. Ausbauarbeiten physikalischen Anforderungen individuell konfigu- den großen Speise-
und Kosten für ein zusätzliches Gerüst zum Anbrin- riert, um beim Einsatz den bestmöglichen Nutzen saal der WfB Berlin
ohne Unterzüge.
gen additiver Akustikelemente entfallen somit. zu gewährleisten. Kommen Lignotrend-Elemente Gleichzeitig gewähr-
Architekten und Fachplaner erhalten von Ligno- mit einer vollflächigen Aufdachdämmung zum leisten sie beste
Raumakustik.
trend kompetente Beratung bereits im frühen Ent- Einsatz, vereinfachen sich die bauphysikalischen
wurfsstadium, denn die Elemente werden entspre- Verhältnisse im Dachaufbau: Durch die eindeutige
chend der tatsächlichen Bedürfnisse und Bau- Trennung von Tragkonstruktion, Dämm- und Ab-
dichtungsebene entsteht ein bauphysikalisch un-
problematisches Bauteil, das sicheren Feuchte-
schutz garantiert – auch als Warmdachaufbau im
Flachdach.
Lignotrend-Bauteile sind von einwandfreier bau-
biologischer Qualität: Sie erfüllen die besonders
strengen Grenzwerte für das natureplus®-Qualitäts-
zeichen und gehören damit zu den umweltver-
träglichsten und gesundheitlich unbedenklichsten
Baustoffen Europas. zlignotrend.com

Lignotrend-Dach-
bauteile mit Raum-
DNXVWLN2EHUÁlFKH
überbrücken große
© Lignotrend

Spannweiten und
zeigen im „Rohbau“
bereits die end-
fertige Untersicht.
1/2.2018 ∂

Einlaminiertes Holz für die Fassade


Laminated wood for the facade
Mithilfe eines speziellen Laminationsverfahrens realisierte Sedak
eine Holz-Glas-Hybridkonstruktion für Teile der Fassade eines
24-stöckigen Büro-Hochhauses in Salt Lake City, USA. Die

Steel Encounters Inc., Salt Lake City, US


Architekten von SOM Skidmore, Owings & Merrill LPP aus San
Francisco sahen im Entwurf eine repräsentative Lobby vor, an
Hochwertiges Echtholz deren Außenhülle die Holzbauteile scheinbar fließend in Glasele-
für Terrasse & Fassade mente übergehen sollten. Diesen Effekt erzielte das auf Glas-
veredelung und Überformate spezialisierte Unternehmen durch
Extrem pflegeleicht
die Verschmelzung der beiden Materialien zu Scheiben mit einer
Höhe von 7 m. Dabei wurde in das Fassadenglas Echtholzfur-
Lange Lebensdauer mit
nier aus Eukalyptus integriert. Der organische Rohstoff eignet
30 Jahren Garantie
sich aufgrund seiner Härte für die Lamination, dennoch reagiert
er in der Regel auf den Brennprozess, der bei ca. 100 °C im
Autoklaven durchgeführt wurde. Die größte Herausforderung lag

t ist z! TM demnach darin, die Dreischichtfurniere maßhaltig zu integrieren,


f l
k un Ho perfekt parallel aussehen zu lassen und somit einen exakten
Zu em Anschluss an die aus der Fassade herausragenden Holzbalken
Die dies zu ermöglichen. Die ansonsten im Möbelbau und dadurch nur
W
s
au in viel kleinerem Maßstab angewendete Technologie ließ sich in Ein Kurzinterview zum Pro-
enger Zusammenarbeit mit dem deutschen Hersteller auch für jekt mit Maic Pannwitz,
Executive Vice President
die Hochhausfassade realisieren. Neben dem Vorteil einer origi- von Sedak in New Jersey
nalen Optik ist das Holz so vom Glas dauerhaft geschützt. Ins- ist online abrufbar unter
A short interview on the
gesamt war Sedak am Projekt mit 940 m2 Glasfassade der project with Maic Pannwitz,
Lobby beteiligt, darunter zusätzlich zu den 7 m hohen Holzlami- Executive Vice President of
Sedak in New Jersey can
naten auch 57 Fassadenscheiben und 46 Glasfins und -beams be found online at
von jeweils knapp 11 m Höhe. detail.de/1-2-2018-sedak

zsedak.com
Steel Encounters Inc., Salt Lake City, US

Sedak used a special lamination


process to create a wood-glass
hybrid construction for parts of
the facade of a 24-storey office
building in Salt Lake City, USA.
The design proposal put forward
by architects SOM Skidmore,
Owings & Merrill LPP from San
Francisco included a representa-
tive lobby, on whose outer-shell ness, but generally reacts to the smaller scale, was also able to
wooden components were to firing process, which was carried be used for the high-rise facade
transition smoothly into glass out in an autoclave at approx. thanks to the close cooperation
elements. The company, which 100 °C. The greatest challenge with the German manufacturer. In
specializes in glass refinement was therefore to integrate the addition to the advantage of an
and oversize formats, achieved three-layer veneers with the cor- original look, the wood is thus
this effect by merging the two rect dimensions, to make them permanently protected by the
materials into panes with a height look perfectly parallel and thus to glass. Sedak's overall contribu-
www.kebony.de
of 7 m, with real-wood veneer allow precise connection to the tion to the project was 940 m 2
made of eucalyptus being inte- wooden beams protruding from of the glass facade in the lobby,
grated into the facade glass. The the facade. The technology, oth- the 7-m-high wood laminates,
organic raw material is suitable erwise used in furniture construc- 57 facade panes and 46 approx.
@kebonywood for lamination due to its hard- tion and thus only on a much 11-m-high glass fins and beams.
Konstruktion + Material Construction + material

Tragende Holzplattensysteme HolzBauWerke


Load-bearing wood panel systems
Um die Entwicklung flächig tragender Holzplatten und damit
Geschossdeckensysteme bzw. ganze Skelettbauten aus Holz
zu realisieren, entstand ein Forschungsprojekt in Zusammen-
arbeit der Schweizer Ingenieurfirma Timbatec und der Timber
Structures 3.0 AG mit der BFH Biel, der ETH Zürich sowie dem
Mitglied der Henkel-Gruppe Purbond und Schillinger Holz. Das
Deckensystem besteht aus flachen Platten mit stirnseitig ver-
klebten Holzelementen wie CLT, die vertikale Lasten biaxial
abtragen. Hauptmaterial ist Furniersperrholz aus Buche, die
stirnseitige Verklebung wird mit einem 2-Komponenten-Polyure-
than-Klebstoff als stumpfe Fuge ausgeführt. Im Laufe der Studie
wurde das inzwischen patentierte System Timber Structures 3.0
auf Feuchtigkeitsveränderungen, Langzeitbelastungen, Biege-
festigkeit der stirnseitigen Verbindung sowie auf Brandverhalten
geprüft, weitere Test laufen. Die bisherigen Ergebnisse bestätig-
ten die Konstruktion von Holz-Flachdecken mit einem Stützen-
raster bis 8 x 8 m und einer Nutzlast von 5 kN/m2. Das entwickelte
Geschossdeckensystem soll für Wohn-, Gewerbe- und Industrie-
bauten zum Einsatz kommen. Bereits 2015 ist ein Mehrfamilien-
haus unter dem Einsatz der TS3-Technologie im Schweizer Thun
realisiert worden. Ein aktuelles, dreijähriges Forschungsprojekt
hat das Ziel, bis 2019 die Technologie zur Marktreife zu bringen.

zts3.biz

?FCQ98L
@JKLEJ<I<
Roland Trachsel

In order to realise the develop- blunt joint. During the course of


G8JJ@FE%
ment of two-dimensional load-
bearing wood panels and thus
ceiling systems or entire skeleton
the study, the now patented
Timber Structures 3.0 system
was tested for changes in humid-
;8JB8EE
structures made of wood, a col-
laborative research project was
ity, long-term stress on the flex-
ural strength of the frontal con-
D8E
established between the Swiss nection, and fire behaviour. Fur-
engineering company Timbatec
and Timber Structures 3.0 AG,
ther investigations are ongoing.
The results to date have shown
J<?<E%
together with BFH Biel, ETH that it is possible to realise wood
Zurich, the Henkel Group com- flat ceilings in a support grid up
pany Purbond and Schillinger to 8 x 8 m in size and with a pay-
{Ç]]\ekc`Z_\9Xln\ib\
Holz. The tried-and-tested ceiling load of 5 kN/m 2. The developed
{>\n\iYc`Z_\9Xln\ib\
system consists of flat panels ceiling system is intended for use
with wooden elements such as in residential, commercial and in- {Nf_eYXln\ib\
CLT glued to the front, which re- dustrial buildings, and an apart-
move vertical loads biaxially. The ment building in Thun, Switzer- {Jfe[\iYXln\ib\
main material is beech veneer land, has already been built using
plywood, with the front-side glue- TS3 technology. A current project
ing carried out using a 2-compo-
nent polyurethane adhesive as a
aims to make the technology
market-ready by 2019.
nnn%dl\cc\iYcXljk\`e%[\
90 Produkte Products 1/2.2018 ∂

Rundbau mit markanter Stütze Holzkonstruktionen im Industriehallenbau


Round building with a striking column Timber constructions in industrial halls
Im elliptischen Bau einer neuen Kantine für das Musikhaus Tho- Als Alternative zu Stahl und Beton nimmt die Nachfrage nach
mann in Burgebrach werden durch einen sogenannten Königs- Holz für Hallentragwerke laut Derix-Gruppe zu. Nachhaltigkeits-
stiel die vertikalen Lasten aus den Pfetten wie auch die horizon- aspekte, eine hohe Tragfähigkeit bei geringem Eigengewicht,
talen Einwirkungen der komplett verglasten Fassade zentral kurze Bau- und Montagezeiten sowie die Möglichkeit, große,
abgetragen. Acht Hauptbinder aus Brettschichtholz spannen stützenfreie Spannweiten zu realisieren, zählen zu den Argumen-
dabei von einer nach außen gekippten Pendelstütze zur 6 m ten für die Materialwahl. Das Holzbauunternehmen weist eine
hohen Tragwerksmitte, die auf einem Betonsockel fußt. Archi- 2830 m2 große Salzlagerhalle in Sondershausen als Referenz auf,
tektur und Tragwerk plante das Büro Blum Diez aus Kitzingen, bei der das Holztragwerk aus einer Dreigelenkrahmenkonstruk-
Holzbau und Detailplanung übernahm Schaffitzel Holzindustrie. tion besteht.

zVFKDIÀW]HOGH In the elliptical building of a new zderix.de


canteen for the Musikhaus Tho-
mann in Burgebrach the vertical
loads from the purlins as well as
the horizontal impacts of the com-
pletely glazed facade have been
centrally removed using a central
support. Eight main trusses made
of glued laminated timber extend
from an outwards tilted pendulum
support to the 6-m-high central According to the Derix Group, the possibility of realising large, col-
supporting structure, which rests demand for timber constructions umn-free spans are among the
on a concrete base. Blum Diez for hall structures as an alternative arguments in favour of choosing
from Kitzingen planned the archi- to steel and concrete is increas- timber. The company cites a
tecture and structural design, ing. Sustainability aspects, a high 2830 m2 salt-storage hall in
while Schaffitzel Holzindustrie car- load-bearing capacity with a low Sondershausen as an example
Oliver Heinl

ried out the timber construction dead weight, short construction of a timber framework consisting
and detailed planning. and assembly times as well as the of a three-joint frame structure.

Schnell nachwachsender Rohstoff


Rapidly-renewable raw material
Mit einem neuen Zentrum für Krebspatienten in Oldham setzt
sich die Reihe der in Großbritannien initiierten Maggie’s Centres
fort. Dem menschlichen Wohlbefinden dienende, einzigartige
Architektur teils namhafter Büros ist ein wichtiger Bestandteil
des Konzepts. Das neue Gebäude in Oldham entwarf das Lon-
doner Architektur- und Designstudio dRMM als offene Einheit
aus Glas und Holz. Für die Massivholz-Konstruktion kam vorwie-
gend Brettsperrholz American Tulipwood von AHEC zum Ein-
satz, einem sehr schnell nachwachsenden Rohstoff aus
Alex de Rijke

amerikanischen Laubwäldern. Neben dem ökologischen Aspekt


punktet das Material durch ein hohes Verhältnis von Stärke zu
Gewicht, sodass es sich speziell für bautechnische Anwendun-
gen eignet. Im zentralen Esstisch, der aus recyceltem CLT aus The new centre for cancer pa- mainly American tulipwood from
Tulipwood gefertigt wurde, wiederholt sich der allgegenwärtige, tients in Oldham is the next AHEC, a very fast renewable raw
natürliche Werkstoff. Lesen Sie eine ausführliche Dokumentation Maggie's Centre to be opened material from American decidu-
zum Projekt auf Seite 63 in diesem Heft. in Great Britain. The centre's ous forests, was used. In addi-
unique architecture, which is in- tion to the ecological aspect,
zamericanhardwood.org tended to promote well-being the material also has a high
and is partly the work of re- strength-to-weight ratio, making
nowned architects, is an impor- it particularly suitable for struc-
tant component of the concept. tural engineering applications.
CONSTRUCT IT
bringt Sie zum Ziel! Essen - Stand F36
The new building in Oldham, The omnipresent natural mate-
located on the grounds of a spe- rial is used once again in the
Ausschreibung Kostenmanagement cial clinic, was designed by central dining table, which is
Vergabe London-based architecture and made of recycled CLT from
Abrechnung ratis design studio dRMM as an tulipwood. Read the detailed
jetzt g !
testen
open unit of glass and wood. documentation on this project
orca-software.com/ava
For the solid wood structure, on page 63 of this latest issue.
Konstruktion + Material Construction + material

Raum-in-Raum-Holzkonstruktion in Zürich
Room-in-room wooden construction in Zurich
In der Nähe des Bahnhofs Oerlikon wurde die Halle 622, eine
stillgelegte Industriehalle der ABB Hochspannungsapparaturen,
in eine Event- und Konzertlocation verwandelt. Nach dem Kon-
zept von Spillmann Echsle Architekten sollte ein „Haus in Holz“
innerhalb der bestehenden Halle entstehen. Dabei unterstützte
Hübscher Holzbau den Generalunternehmer Expomobilia in der
Planung und Konstruktion, bis hin zu statischen Optimierungen
und schallschutztechnischen Detaillösungen. Die Holzkonstruk- Das Beste aus Holz.
tion mit einer Höhe von 13 m musste in die bestehende, nur
13,9 m hohe Halle eingepasst werden. Das statische Gerüst bil-
den 23 Hauptbinder mit rahmensteifen Ecken und einer Spann-
weite von 20,5 m. Nahezu ein Viertel der 2250 m2 großen
Wandflächen sind als Akustikelemente ausgeführt. Eine 20 mm
starke Holzfaserdämmplatte hinter der Schalung nimmt auf-
grund ihrer offenporigen Struktur den Schall auf und absorbiert
ihn. Ebenso ist im Trapezblech des Dachs eine Akustiklochung
eingearbeitet, eine darüber liegende Dämmmatte mindert ihrer-
seits die Schallbelastung. Der gesamte Brettschichtholzaufbau
dient als Klangkörper und Resonanzraum, was eine gute Akustik
bei Konzerten fördert und nach außen den Schall effizient
dämmt. Der kassettenartige Aufbau mit sichtbaren Stützen und
Trägern bilden ein dekoratives Element; um Lichteffekte besser
zum Ausdruck kommen zu lassen, wurden die Holzbauteile
schwarz angestrichen.

zhuebscher-holzbau.ch

Hall 622 near Oerlikon railway faces are designed as acoustic


station, a disused industrial hall elements. A 20-mm-thick wood-
previously used by ABB Hoch- fibre insulation board behind the
spannungsapparaturen, has formwork absorbs the sound due
been converted into an event to its open-pored structure. An
and concert location. According acoustic perforation is also in-
to the concept by Spillmann corporated into the trapezoidal
Echsle Architekten, a "wooden sheet-metal of the roof, and an
building" was to be built within insulation mat above it reduces
the existing hall. Hübscher the noise level. The entire glulam
Holzbau supported the general- structure serves as a sounding

HOLZSYSTEME
contractor Expomobilia with the board and resonance chamber,
planning, construction, structural which promotes good acoustics

& HOLZFASER-
optimisation and detailed sound- at concerts and efficiently atten-
insulation solutions. The 13-m- uates the sound that is transmit-

DÄMMSTOFFE
high wooden structure had to be ted externally. The cassette-like
fitted into the existing hall, which structure together with the visible
was only 13.9 m tall. The static supports and beams form a
frame consists of 23 main decorative element, while the
trusses with frame-stiff corners wooden components are painted
and a span of 20.5 m. Almost a black in order to enhance the
quarter of the 2,250-m 2 wall sur- light effects.

www.schneider-holz.com
92 Produkte Products 1/2.2018 ∂

Emissionsarme Böden und Decken Bau GmbH in Holzhybridbauweise erstellten Gebäude sollten für
die Mitarbeiter ein raumgesundes Arbeitsumfeld und möglichst
Low-emission floors and ceilings viele Sichtbezüge zum Außenraum entstehen. Die Lindner
Die Seestadt Aspern zieht als nachhaltiges Stadterweiterungs- GmbH beteiligte sich am Projekt mit Trockenbauarbeiten in
gebiet im Großformat derzeit weit über die Grenzen Wiens Form von emissionsarmen Decken- und Bodensystemen. Dabei
hinaus Aufmerksamkeit auf sich. Wohnungen, Arbeitsplätze, kamen die Heiz- und Kühldecken Plafotherm sowie das Cradle-
Einkaufsmöglichkeiten, Freizeitangebote, Erholungsraum und to-Cradle-zertifizierte Metalldeckensystem LMD zum Einsatz. Für
Mobilität stehen im Zeichen des Konzepts einer umweltgerech- den Boden lieferte die österreichische Tochtergesellschaft der
ten, heterogenen und lebenswerten „Stadt in der Stadt“. Lindner Group das baubiologisch empfohlene und ebenfalls
In unmittelbarer Nähe zum See entstand ein Bürogebäude C2C-zertifizierte Doppelbodensystem Nortec sowie das fugen-
namens Seeparkcampus West mit Platz für 330 Arbeitsplätze freie Hohlbodensystem Cavopex, das aus nicht brennbarem
und einem großzügigen Servicebereich. Im von der Handler Calciumsulfat hergestellt ist und guten Schallschutz bietet.

In Vienna, the Seestadt Aspern terior as possible. Lindner GmbH zlindner-group.com


follows the concept of an envi- participated in the project with
ronmentally-friendly, heterogene- dry construction work in the form
ous and liveable "city in the city", of low-emission ceiling and floor
which encompasses housing, systems, using Plafotherm heat-
workplaces, shopping facilities, ing and cooling ceilings and the
leisure facilities, recreational fa- cradle-to-cradle certified LMD
cilities and mobility. In the imme- metal ceiling system. The Austrian
diate vicinity of a lake, an office subsidiary of the Lindner Group
building called Seeparkcampus supplied the Nortec raised floor-
West has been built with space ing system, which is recommen-
for 330 workplaces and a large ded for construction use for en-
service area. Inside the wood-hy- vironmental reasons and is also
brid building, built by Handler C2C-certified, as well as the
Bau GmbH, the aim was to cre- jointless Cavopex cavity flooring

Erich Reismann
ate a healthy working environ- system, which is made of non-
ment for the employees and as combustible calcium sulphate
many visual references to the ex- and offers good sound insulation.

Corporate News Advertorial


Holzschutz im Konzerthaus
Wood preservation in the concert hall
Mit La Seine Musicale auf der Île Seguin nahe Paris schufen Shigeru
Ban Architects und Jean de Gastin Architectes ein eiförmiges, glas-
gehülltes Gebäude als Krönung eines länglichen, massiven Baukör-
pers. Im runden Glasbau wurde die komplexe Holzgitterkonstruktion
von der Firma Hess Timber umgesetzt. Über 1700 individuell gefer-
tigte Holzteile aus Fichte und Buche kamen zum Einsatz, wobei die
lange Exposition einen besonderen Holzschutz erforderte. Rem-
mers übernahm die Einzelteil-Imprägnierung und Holzverfestigung
© Zumtobel

mit den Produkten Induline SW-910 und SW-900-IT sowie mit der
wasserbasierten Wetterschutz-Lasur UV als Finish.

Neue Form der kardani- zremmers.de With La Seine Musicale on the Île
Seguin near Paris, Shigeru Ban
schen Akzentbeleuchtung Architects and Jean de Gastin
Mit modernster LED-Technologie und raf- Architectes have created an egg-
finiertem Design ermöglicht das architek- shaped, glass-covered building,
tonische Einbau-Downlight CARDAN as part of a larger complex. Its
evolution von Zumtobel eine neuartige wooden lattice structure was real-
Form der kardanischen Akzentbeleuch- ised by Hess Timber. More than
tung. Dank einer asymmetrischen Ausfor- 1,700 spruce and beech wooden
mung am Gehäuse, die sogenannte parts were used, with the expo-
„Lightgroove“, wird die Selbstanstrahlung sure rendering special wood pro-
bei der CARDAN evolution verhindert tection necessary. Remmers im-
beziehungsweise minimiert. Somit kommt pregnated and solidified the prod-
Didier Boy de la Tour

bei der Leuchte der gesamte Wirkungs- ucts with the products Induline
grad der Lichttechnologie zur Geltung. SW-910, SW-900-IT and a water-
based UV weather-protection
z zumtobel.com/cardan glaze.
Konstruktion + Material Construction + material

Baukastensystem mit Steckverbindungen


Modular system with push-in connections

ENTWICKELN.
Für den ein- oder zweigeschossigen Hausbau entwickelte
Architekt Hans-Ludwig Stell von der Stellinnovation GmbH aus
Münster ein einfach und schnell zu montierendes Baukasten-
system in Holzbauweise, das auf Steckverbindungen beruht.
Für das Rahmensystem SI-Modular erwiesen sich die Holz- BAUEN.
BETREIBEN.
stegträger Finnjoist von Metsä Wood als besonders geeignet.
Vom Stahlbau inspiriert, sind die Holzstegträger nach dem
Prinzip eines Doppel-T-Stahlträgers konstruiert. Deren Gurte,
die aus hochfestem und dimensionsstabilem Furnierschichtholz
Kerto-S gefertigt sind, können dabei dauerhaft hohen Druck-
und Zuglasten standhalten. Das System basiert auf einem festen
Raster mit Abständen von 1 m. Bis zu 5 m in der Breite und
beliebige Längen sind realisierbar. Bei Putzoberflächen bei-
spielsweise kann die lichte Spannweite durch einen Zwischen-
stiel halbiert werden. Die Holzstegträger werden auf horizontale
Schwellen gesteckt, die in der Bodenplatte verankert sind.
Querverlaufende Holzbauteile in den Wandrahmen, die Schwel-
len sowie Anschlüsse sind aus tragendem und aussteifendem
Kerto-Q sowie aus Kerto-S gefertigt. Die dimensionsstabilen
Eigenschaften des verwendeten Materials, millimetergenaue
Fräsung und dadurch exakte Steckverbindungen sorgen für
eine hohe Stabilität der Konstruktion. Der bereits weiterent-
wickelte Haustyp entspricht europäischen Standards, auch
hinsichtlich EnEV.

Hoffmann Group, München; Design: Blocher Partner; Fotograf: Nicolaus Koliusis


zmetsawood.de
STELLINNOVATION GmbH

Architect Hans-Ludwig Stell from


Stellinnovation GmbH in Münster
has developed an easy and quick-
to-assemble wooden modular
system based on push-in con-
nections for one- and two-storey be halved using an intermediate
housing construction. The Finn- support. The wooden joists are
joist wooden joists from Metsä placed on horizontal sleepers
Wood proved to be particularly anchored in the base plate. The
suitable for the SI-Modular frame crosswise-running wooden com-
system. Inspired by steel con- ponents in the wall frames, the
struction, the wooden joists are sleepers and the connections
constructed according to the are all made of load-bearing
principle of a double-T steel and stiffening Kerto-Q as well
Mit über 20 Jahren Erfahrung im gewerb-
girder. Their flanges, which are as Kerto-S. The dimensionally-
lichen, öffentlichen und privaten Bereich
made of high-strength and di- stable properties of the used
realisieren wir Ihre Ideen im Bau und Innen-
mensionally-stable Kerto-S lami- material, millimetre-accurate
ausbau – zuverlässig, pünktlich und mit per-
nated veneer wood, can perma- milling and the resulting precise
nently withstand very high com- push-in connections ensure a
fektem Projekt- und Baumanagement.
pressive and tensile loads. The high degree of structural stability.
system is based on a fixed grid The building type, which has
with distances of 1 m. Widths of already been developed further,
up to 5 m and any lengths are complies with European stand- ERFAHREN SIE MEHR
possible. With plaster surfaces, ards, including with regard to
ÜBER UNS
for example, the clear span can EnEV.

GANTER-GROUP.COM
94 Produkte Products 1/2.2018 ∂

Reliefholz für Feuchtraumwände Akustik im multifunktionalen Sportzentrum


Relief wood for wet-room walls Acoustics in the multifunctional sports centre
In Räumen mit dauerhaft hoher Luftfeuchtigkeit quellen Massiv- In Frisingen, Luxemburg ersetzt ein neues Sportzentrum die alte
holzverkleidungen auf. Reichert Holztechnik hat seine Wand- Turnhalle. Der multifunktionale Gebäudekomplex dient der Schule
paneele Reliefholz by Nature Spa durch ein Thermoverfahren und den Sportvereinen als Trainingsort sowie der Gemeinde als
feuchtigkeitsbeständig gemacht. In Kombination mit einer pädagogisches und kulturelles Zentrum. Theisen Architectes
Schichtholz-Trägerplatte und ausreichender Hinterlüftung eignen aus Luxemburg setzten auf eine flexible Flächennutzung mit
sich die Elemente auch für den Einsatz in Wellness- und Poolbe- ausgeklügelter Akustikplanung. Einerseits war die Lärmkulisse
reichen sowie im nicht unmittelbar bewitterten Außenraum. Die bei Sportaktivitäten auf ein verträgliches Maß zu dämpfen, ande-
55 x 36 cm großen Platten mit spaltrauen Oberflächen werden rerseits sollte man das Geschehen auf der Bühne bis in die
aus Fichten-, Tannen- oder Eichenholz teils handgefertigt. letzte Stuhlreihe hören. Dafür wurden die Schallabsorption im
vorderen Teil des Raums minimiert und verständlichkeitsför-
zreichertht.de dernde Reflexionsflächen installiert. Die geometrische Gestal-
tung der Bühnenwände fördert zusätzlich primäre Reflexionen
in Richtung Zuschauerraum und unterstützt so die Sprachver-
ständlichkeit. Gleichzeitig nimmt die Absorptionsfähigkeit von
Wänden und Decke zu, je weiter man sich von der Bühne ent-
fernt. Als Schall absorbierende Deckenkonstruktion kamen mul-
tifunktionale Flächenelemente von Lignatur zum Einsatz. Sie
sorgen für eine gute Raumakustik mit niedrigen Nachhallzeiten
und erhöhen die Aufenthaltsqualität spürbar. Dabei dient die
perforierte Unterseite der tragenden Holzbauelemente im Zu-
sammenspiel mit integrierten Akustikmatten als Schallabsorber.
In rooms with permanently high plywood support plate and suffi- Struktur und Dimensionen der Perforation wurden individuell
humidity, solid-wood wall-cover- cient ventilation, the elements are nach dem Design von Architekt und Bauphysiker ausgeführt.
ings swell. Reichert Holztechnik also suitable for use in wellness,
has therefore rendered its Relief- pool or protected outdoor areas. zlignatur.ch
holz by Nature Spa wall-panels The panels are handmade from
moisture-resistant using a thermal spruce, fir or oak wood and have
process. In combination with a split-rough surfaces.

Holz als Raumenergiesparer bestätigt


Wood confirmed as a space energy-saver
Für ein unter anderem von der Aalto Universität koordiniertes
Forschungsprojekt zum Einfluss von Holz auf Gesundheit und
Wohlbefinden in der gebauten Umgebung beteiligte sich Kährs
Jean Theisen

Parkett als Partner. Eine der Erkenntnisse des europaweiten wis-


senschaftlichen Projekts Wood2New bestätigt den merklichen
Beitrag von Holzböden, -decken und -wänden an der Energie-
einsparung. Dies geschieht aufgrund der Tatsache, dass das In Frisingen, Luxembourg, a new ric design of the stage walls ad-
natürliche Material in der Lage ist, Wärme in eine kühlere Umge- sports centre has replaced the ditionally promotes primary re-
bung abzugeben oder Raumluft zu kühlen, wenn es warm ist. old gymnasium. The multifunc- flections in the direction of the
tional building complex serves as auditorium and thus supports
zkahrs.com both a training centre for schools speech intelligibility. At the same
and sports clubs and a peda- time, the further away from the
gogical and cultural centre for stage, the better the absorption
the community. Theisen Archi- capacity of the surfaces. Multi-
tectes opted for flexible use of functional surface elements from
space with sophisticated acous- Lignatur were used as a sound-
tic planning. On the one hand, absorbing ceiling construction.
the noise level of the sports ac- They ensure good room acous-
tivities needed to be reduced to tics with low reverberation times,
an acceptable level, and on the and noticeably increase the
other, the events on stage were amenity value. The perforated
Kährs Parkett participated in a confirmed the significant contri- meant to be clearly audible even underside of the load-bearing
research project coordinated by bution of wooden floors, ceilings in the last seating row. To this wooden elements in combination
Aalto University on the influence and walls to energy saving. This end, sound absorption in the with integrated acoustic mats
of wood on health and well-being is due to the fact that the natural front part of the space was mini- serves as a sound absorber. The
in the built environment. One of material is able to dissipate heat mized and reflective surfaces de- structure and dimensions of the
the findings of the Wood2New into a cooler environment and to signed to promote comprehensi- perforation were designed by ar-
Europe-wide scientific project cool room-air when it is warm. bility were installed. The geomet- chitects and building physicists.
Konstruktion + Material Construction + material

Fugenlose Akustikdecke
A jointless acoustic ceiling
Große, strukturlose Deckenflächen mit guter Raumakustik las-
sen sich mit AMF Tacet realisieren. Das Deckensystem zeichnet
sich durch ein homogenes, fugenloses Erscheinungsbild aus
und bietet beachtliche Schallabsorptionseigenschaften mit 0,75
(MH) und einem NRC-Wert von 0,80. Der Aufbau besteht aus
einer 24 mm starken Mineralplatte mit einer integrierten Sack-
lochung Rg 4-10, die auf eine CD-Unterkonstruktion mit Nonius-
Abhängung verschraubt wird. Zwei akustisch wirksame Putz-
Beschichtungen sorgen für eine homogene Optik.

With AMF Tacet, large, unstruc- zknaufamf.com


tured ceiling surfaces with good
room acoustics can be realised.
The ceiling system is character-
ised by a homogeneous, joint-
less appearance and offers
remarkable sound absorption
properties with 0.75 (MH) and an
NRC value of 0.80. The structure
consists of a 24-mm-thick min-
eral tile with an integrated Rg
4-10 blind bore, which is screwed
onto a CD substructure with non-
ius suspension. Two acousti-
cally-effective plaster coatings
ensure a homogeneous appear-
ance.
21.02.2018 | Halle 06, Stand 6.327
Verbesserte Wärmedämmung
Improved thermal insulation ZUKUNFT DACH
Die flexible Homatherm Holzflex Matte ist nun mit verbesserter
Architektur-Forum
www.detail.de/dach-holz-forum
Wärmedämmung mit einem Lambdawert von 0,037 W/(mK)
erhältlich. Damit können Wand- und Deckenaufbauten bei glei-
chem U-Wert schlanker ausgeführt werden. Die Qualitäten des
Dämmstoffs wie Diffusionsoffenheit, Schallschutz, sommerlicher
Hitzeschutz sowie die erhöhte Bauteil-Sicherheit durch die
feuchteausgleichenden Eigenschaften bleiben in vollem Um-
fang erhalten. Die nachhaltig gewachsenen Rohstoffe sind
durch FSC- und PEFC-Zertifikat nachgewiesen.

zhomatherm.com The flexible Homatherm Holzflex


mat is now available with im-
proved thermal insulation with a
lambda value of 0.037 W/(mK).
This means that wall and ceiling
structures can be made thinner,
with the same U-value. The quali-
ties of the insulating material,
such as diffusion-openness,
sound insulation, summer heat
protection as well as increased
component safety due to the
moisture-absorbing properties,
are fully preserved. Proof that the
raw materials have been sustain-
ably grown is given by FSC and
PEFC certificates.
96 Produkte Products 1/2.2018 ∂

PIR/PUR-Dämmstoffe im Industriebau Perimeterdämmung aus Schaumglas


PIR/PUR insulating materials Perimeter insulation made of foam glass
Der Dämmstoff der Gebäudehülle spielt auch für den baulichen Glapor bietet für die Dämmung im Erdreich eine Kombination aus
Brandschutz bei Industrie- und Gewerbebauten eine große Randdämmschalung und Schaumglasschotter an. Schalungs-
Rolle. Neben dem Brandverhalten sind auch die Rauchentwick- elemente aus Schaumglas fassen die Schüttung ein, ohne dass
lung und das Abtropfverhalten zu berücksichtigen. PIR/PUR- eine weitere Schalung oder Abspreizungen nötig sind. Die lastab-
Metallsandwichelemente von Covestro mit entsprechenden tragende, wärmebrückenfreie Dämmung unter der Bodenplatte
Verwendbarkeitsnachweisen können nach DIN EN 13501 die vermindert in Kombination mit dem Randschalungssystem den
Ansprüche an die Feuerwiderstandsklasse EI 30 (F30) und EI 60 seitlichen Feuchteeintrag in die Dämmkonstruktion und hält
(F60) erfüllen. dadurch die Wärmeleitfähigkeit nahezu konstant.

zcovestro.com zglapor.com

The insulating material of the must also be taken into account. Glapor offers a combination of or spreading. The load-bearing,
building envelope plays a major According to DIN EN 13501, PIR/ edge insulation formwork and thermal bridge-free insulation
role in the structural fire protec- PUR metal sandwich panels with foam glass gravel for ground in- beneath the floor slab in combi-
tion of industrial and commercial corresponding proof-of-suitabil- sulation. Foam glass formwork nation with the edge insulation
buildings. In addition to the fire ity can meet the requirements of elements surround the loose formwork system reduces the
behaviour, the smoke develop- fire-resistance classes EI 30 poured material neatly without lateral moisture input into the
ment and dripping behaviour (F30) and EI 60 (F60). the need for additional formwork insulation structure.

Brandschutz für Fassaden Glas für besondere Konstruktionen


Fire protection for facades Glass for special structures
Die Aluminium-Verbundplatten von Alpolic werden standardmä- Das Brandschutzglas Pyrostop von NSG bietet zuverlässigen
ßig in der Güteklasse FR (schwer entflammbar) oder A2 (nicht Schutz vor Feuer und Rauch und wirkt im Brandfall zusätzlich
brennbar) produziert. Die 4 mm starke Alpolic A2 ist weltweit die als Schutzschild gegen die Übertragung von Hitzestrahlung
einzige ACM-Platte der Brandklasse A2, die in einer Breite von auf die feuerabgewandte Seite der Verglasung. Für besondere
bis zu 2 m geliefert werden kann. Sie bietet Verkleidungslösun- Konstruktionen mit der Feuerwiderstandsklasse E 120 hat
gen für alle Gebäudehüllen mit höchsten Anforderungen an Pilkington den einschaligen Glastyp Pyrostop 120-108 entwi-
den Brandschutz, z. B. bei Hochhäusern, Verwaltungsbauten, ckelt. Mit einer Glasdicke von 47 mm konnte das Gewicht
Krankenhäusern, Hotels und Veranstaltungsstätten. gegenüber dem mehrschaligen Aufbau Pyrostop 120-10 deut-
lich reduziert werden, was neue Möglichkeiten für Feuerab-
zalpolic.com schlüsse eröffnet.

Pyrostop fire-protection glass of- znsg.com


fers reliable protection against
fire and smoke and, in the event
of a fire, also acts as a protective
shield against the transmission
of heat radiation to the fire-re-
sistant side of the glazing. For
special structures with fire-resist-
ance class E 120, Pilkington has
developed the single-skinned
Alpolic's aluminium composite fire-class ACM panel world- glass type Pyrostop 120-108.
panels are produced as stand- wide that can be supplied in With a glass thickness of 47 mm,
ard in grade FR or A2 and a width of up to 2 m. It offers the weight has been significantly
thus also meet the stringent cladding solutions for all reduced compared to the multi-
requirements of the fire-pro- building envelopes with the ple-layer Pyrostop 120-10 struc-
Pilkington

tection regulations. The 4-mm- highest fire-protection re- ture, which opens up new possi-
thick Alpolic A2 is the only A2 quirements. bilities for fire-resistant closures.
Konstruktion + Material Construction + material 97

Steinwolleplatten für den Brandschutz Iso-Element und Brandriegel


Mineral-wool panels for fire protection Insulating element and fire block
Im Zuge der Umbauarbeiten für die Bergstation der neuen Zug- Die Iso-Elemente Hit zur thermischen Trennung auskragender
spitz-Seilbahn mussten die bestehenden Stahlbau- und Stahl- Bauteile wie Balkone oder Konsolen bieten nicht nur optimalen
betonbauteile brandschutztechnisch auf F90 ertüchtigt werden. Wärmeschutz, sondern erfüllen dank eines Dämmkörpers aus
Mit den aluminiumkaschierten Steinwolle-Brandschutzplatten Mineralwolle auch die höchsten Brandschutzanforderungen. So
Conlit Steelprotect Board Alu konnten auch Profile mit teilweise können bei Wärmedämm-Verbundsystemen auf EPS-Basis auf-
schwierigen Bauteilgeometrien präzise verkleidet werden. Sämt- wendige Zusatzmaßnahmen für die durchlaufenden Brandriegel
lich profilfolgend wurden die Platten mit Schweißnägeln befes- im Balkonbereich oder bei Laubengängen entfallen. Erhältlich
tigt, die Plattenfugen mit dem zum System gehörenden Conlit sind sie in 80 und 120 mm Dämmstärke.
Fix Brandschutzkleber verklebt und anschließend mit Rockwool
Alufix Band überklebt. zhalfen.de
In the course of the conversion
zrockwool.de work for the top station of the
"Zugspitze Cable Car" (Germany)
the fire-protection system had to
be upgraded to the F90 standard
of the structural steelwork and
reinforced concrete components.
Using the aluminium-laminated
mineral-wool Conlit Steelprotect
Board Alu fire-protection panels,
it was also possible for some The Hit insulating elements for the mineral-wool insulating element.
profiles with difficult component- thermal separation of cantilevered Thus, with composite EPS-based
geometries to be precisely clad. components such as balconies thermal insulation systems,
The panels were attached with and projections not only offer complex additional measures for
welding nails, while the panel optimum thermal insulation but continuous fire blocks in the
joints were bonded with Conlit Fix also meet the highest fire-protec- balcony area or with arcades can
fire-protection adhesive. tion requirements, thanks to a be dispensed with.

Kommt gut an.


∂.de/newsletter

Well received.
∂-online.com/newsletter
98 Produkte Products 1/2.2018 ∂

Heizung, Klima, Lüftung Heizkörper W


Wärmepumpen Weitere Informationen

Heating, Cooling, Ventilation Lüftungsanlagen


zum Thema unter
Further information
about the topic
Radiators detail.de/produkte

Heat pumps
Ventilation systems

Funktionale Raumskulpturen reduzierten Objekten wie Soho oder Square bei. Die skulpturale
Wandinstallation add-On von Satyendra Pakhalé kann auch als
Functional spatial sculptures Raumteiler eingesetzt werden und das faltbare Modell Origami
Ihr Ziel sei es gewesen, etwas Selbstverständlichem wie Heiz- von Alberto Meda setzt seit der Markteinführung 2016 die Liste
körpern eine neue Identität zu geben, erklärt Cristiano Crosetta, der Designpreise ununterbrochen fort. Bei der Suche nach
Geschäftsführer und Nachwuchs der Firmengründer von Tubes neuen Lösungen für hydraulische und elektrische Heizungssys-
Radiatori. Das norditalienische Familienunternehmen stellt seit teme stehen neben dem (raum-)gestalterischen Anspruch auch
25 Jahren Designheizkörper her, die es bis in die Dauerausstel- die Reduktion von Wasserverbrauch und thermische Effizienz im
lungen des Centre Pompidou in Paris, der Neuen Sammlung in Vordergrund. Dies wird durch neuartige Konstruktionsweisen
München oder des Kunstmuseums in Montreal geschafft haben. und schnell aufheizbare Materialien wie Aluminium unterstützt.
Am Firmensitz in Resana in der Provinz Treviso, wo auch die
gesamte Produktion stattfindet, wird das Innovationsbestreben Die Murano Gallery
LUab 4.0 und restau-
deutlich. Jede Serie wird in eigens entwickelter Automations- rierte Räume einer
technologie sowie teils in Handarbeit und nach Kundenwunsch alten Glasbläserei in
Venedig stattete Tubes
maßgefertigt. Dem funktionalen Standard-Heizkörper setzt mit mehreren Heiz-
Tubes gemeinsam mit namhaften Vertretern der (meist italieni- körperkollektionen
aus. Dazu gehört auch
schen) Designerszene ungewohnte, jedoch stets schlüssige die freistehende Heiz-
Formen entgegen. Das Architektenpaar Ludovica und Roberto säule Milano nach
einem Entwurf von
Palomba beispielsweise trug zur Heizkörperrevolution mit formal Antonia Astori und
Nicola De Ponti.
ztubesradiatori.com
Tubes has fitted out the
Murano Gallery LUab
4.0 and the restored
spaces of an old
glass-blowing factory
in Venice with several
radiator collections,
including the free-
standing Milano heat-
ing column designed
Their goal was to give something by Antonia Astori and
Federico Marin

Nicola De Ponti.
as fundamental as radiators a
new identity, explains Cristiano
Crosetta, managing-director and
the son of the founders of Tubes
Radiatori. The northern Italian er's requirements using spe- Satyendra Pakhalé can also be
family-owned company has been cially-developed automation used as a room divider, and the
producing designer radiators for technology and partly by hand. foldable Origami model by Alberto
the past 25 years, some of which Tubes, together with well-known Meda has been winning design-
Zur neuen Generation have made it into the permanent representatives of the (mostly prizes since its market launch in
von Heizkörpern gehö-
ren mobile Plug&Play-
exhibitions of the Centre Pom- Italian) design scene, contrasts 2016. In the search for new solu-
Produkte wie Scaletta pidou in Paris, the Neue Samm- the functional standard radiator tions for hydraulic and electrical
von Elisa Giovannoni,
ein Handtuchwärmer
lung in Munich, and the Montreal with unusual but always coherent heating systems, the focus is on
in Form einer Leiter. Museum of Fine Arts. At the shapes. The architect couple reducing water consumption and
The new generation of
company's headquarters in Re- Ludovica and Roberto Palomba, thermal efficiency in addition to
radiators includes mo- sana in the province of Treviso, for example, have contributed to the (spatial) design requirement,
bile Plug&Play prod-
ucts such as Scaletta
where all production takes place, the radiator revolution with for- which is supported by innovative
by Elisa Giovannoni – the drive for innovation becomes mally reduced objects such as construction methods and rap-
a towel warmer in the
traditional shape of a
clear. Each series is custom- Soho and Square. The sculptural idly heatable materials such as
ladder. made according to the custom- wall installation add-On by aluminium.
Heizung, Klma, Lüftung Heating, cooling, ventilation

Schlicht und schön


Simple and beautiful
Heizkörper sind in der Regel funktional gestaltet. Das Design
spielt keine Rolle. Ganz anders ist es bei Tubone von Antrax.
Grundelement des Heizkörpers ist ein ovaler Ring, der aus
einem Rundrohr mit 60 mm Durchmesser besteht und zwei
Kurven zu je 180° zeichnet. Ein einfacher und schlichter Gegen-
stand, der zum Ausgangspunkt einer ganzen Kollektion von
Heizkörpern wird. Das Design des Heizkörpers erlaubt es, ihn
in nebeneinanderliegende oder überlappende Elemente zu ver-
wandeln. Er lässt sich sowohl senkrecht als auch waagrecht,
am Boden gegenüber einem Glasfenster oder als Sitzbank
montieren und zum Handtuchhalter machen.

The core element of Antrax zantrax.it


Tubone is an oval ring consisting
of a 60-mm-diameter round tube
and two 180°-curves. A plain and
simple item that serves as the
starting point for an entire collec-
tion of radiators. The design of
the radiator allows it to be trans-
formed into adjacent or overlap-
ping elements. It can be installed
vertically or horizontally, on the
floor opposite a glass window,
or as a bench seat. Thanks to its
flexibility it can be used in all
rooms, including in the bath-
room.

Stilvoll warme Bäder


Stylish and warm bathrooms
Ist der Heizkörper durch ein Handtuch verdeckt, kann das Bad
nicht mehr ausreichend beheizt werden. Verhindern lässt sich
dies etwa mit dem Line-Plus-Heizkörper von HSK Duschkabi-
nenbau. Die Handtücher lassen sich seitlich auf die vereinzelt
herausstehenden Heizsprossen schieben und aufwärmen.
Neben dem zeitlos-modernen Design des Line Plus ist dies
auch mit dem markanten Heizkörper Yenga Plus möglich.

zhsk.de

If radiators are covered by a isolated protruding heating bars


towel, the bathroom can no and warmed. This is possible
longer be sufficiently heated. with both the Line Plus with its
One way to avoid this is to use timeless modern design, and the
Line-Plus radiators with protrud- distinctive Yenga Plus radiator.
ing fin pairs from HSK. The tow- New in the Plus version are the
els can be slid sideways onto the notched heating fins.
1/2.2018 ∂

PLANER
+ ARCHITEKTEN
Schnelle Wärme fürs Bad Handtuchwärmer
KO N G R E S S Fast heat for the bathroom New towel warmers
Um das Badezimmer so schnell wie möglich aufzuwärmen, hat Der Badheizkörper Y Tube von
Vasco einen Blower entwickelt. Das integrierte Heißluft-Gebläse Nordholm ist ein schlanker
FASSADE verfügt über eine Leistung von 1000 W und lässt sich mit den Design-Hybrid aus Garderobe

2018
Designheizkörpern Aster, Iris, Agave, Carré und Niva kombinie- und Handtuchwärmer. Die
ren. Die Luft wird konstant an der Rückseite oben, unten, links vier Haken münden in einer
und rechts zugeführt. Fällt ein Handtuch auf oder hinter den Ypsilon-förmigen Ablage. Der
smart Blower, schaltet sich das Gerät automatisch ab. Y Tube entstand in Zusam-
grün menarbeit mit JOI Design aus
dynamisch Hamburg. Celsius ist die ele-
ganteste Variante der Hand-
22 . Februar 2018 tuchheizung von Nordholm.
von 9 – 14 Uhr Es gibt sie in vier Formen und
Palais am Funkturm, zehn Oberflächen. Shift aus
Messegelände Berlin poliertem Edelstahl wiederum
lässt sich um bis zu 180°
schwenken. Seine elektrischen
ULRICH
Heizstangen wärmen nicht
K N A AC K nur Handtücher, sondern über
TU Darmstadt + D elft
den stufenlos verstellbaren
Facade Roadmap Leistungsregler auch das
Badezimmer.
DA N I E L zvasco.eu
P FA N N E R
Bollinger + Grohmann In order to warm up the bath- and Niva. The air is constantly
Fließende Fassaden room as quickly as possible, supplied to the rear side at the
Vasco has developed a blower. top, bottom, left and right. If znordholm.de
AXEL The integrated hot-air blower can a towel falls on or behind the
MÜLLER be combined with the design ra- blower, the unit automatically
HTCO GmbH diators Aster, Iris, Agave, Carré switches itself off.
Form Follows Flow

ARNO
:lUPHGHVLJQ PLW *ODVREHUÁlFKH
LEDERER Glass-surface thermal design
LRO Der Designheizkörper Runtal Folio Glass von Zehnder ist für
Backstein Reloaded den elektrischen Betrieb konzipiert. Das Design stammt von
Perry A. King und Santiago Miranda. Kern der Technik des
L AU R A Runtal Folio Glass ist eine elektrisch betriebene Heizfolie,
F O GA R A S I - umgeben von zwei dünnen Glasplatten von je 4 mm. Diese
Konstruktion ermöglicht einen sehr dünnen und leichten Heiz-
LU D LO F F körper mit einem 10 mm flachen Korpus. Seine Oberfläche
Ludloff Ludloff
Architektur
aus Verbundsicherheitsglas bietet enorme Beständigkeit und
als Botschaft Langlebigkeit. Erhältlich ist der Heizkörper in Schwarz Glanz,
Weiß Glanz und als Spiegel. The Y Tube bathroom heater from
DA N Nordholm is a slim design-hybrid
zruntal.de The Runtal Folio Glass design of a coat rack and towel rail. The
STUBBER- radiator is designed for purely four hooks culminate in a Y-shape
GAARD electrical operation. The design – for hanging scarves, hats or
COB E
comes from Perry A. King and towels. The Y Tube was devel-
Our Urban Living Room
Santiago Miranda. The core of oped in cooperation with JOI
Runtal Folio Glass technology is Design from Hamburg. Celsius is
KO S T E N LO S E
an electrically-powered heating Nordholm's most elegant towel-
ANMELDUNG
foil surrounded by two 4-mm-thin heating variant. It comes in four
UNTER
glass panels. This structure en- different shapes and with ten dif-
fassade2018.
heinze.de ables a thin and light radiator with ferent surfaces. Shift, made of
a 10-mm-flat body. Its closed sur- polished stainless steel, can be
Die Teilnahme am face made of laminated safety swivelled by up to 180°. Its elec-
Kongress ist kostenlos glass offers enormous durabil- tric heating rods not only heat
und beinhaltet den ity and longevity. The radiator towels but also the bathroom us-
Eintritt zur Messe bautec. is available in black gloss, white ing the smoothly-adjustable
gloss and as a mirror. power controller.
Heizung, Klma, Lüftung Heating, cooling, ventilation 101

Wärmepumpe für die Sanierung Für Heizung und Warmwasser


Refurbishment heat-pump For heating and hot water
Speziell für die Gebäudesanierung hat Stiebel Eltron die Luft- Zur Warmwasserbereitung bietet Junkers Bosch die Modelle
Wasser-Wärmepumpen WPL 19/24 konzipiert. Die leistungsgere- Compress 4000 DW und 5000 DW an. Beide verfügen über
gelte Geräteserie eignet sich für die Innen- und Außenaufstel- einen integrierten Warmwasserspeicher und lassen sich an eine
lung. Die Leistungsregelung passt die Heizleistung flexibel an Gas- oder Ölheizung anschließen oder mit einer Solaranlage
den Wärmebedarf im Haus an. Eine Dampf- und Nassdampfzwi- verbinden. Das kleinere Gerät Compress 4000 DW nutzt die
scheneinspritzung stellt sicher, dass ganzjährig temporär auch Innenluft, das größere Compress 5000 DW mit seinem 270-l-
hohe Vorlauftemperaturen von bis zu 65 °C erreicht werden. Speicher wahlweise die Innen- oder Außenluft als Wärmequelle.

zstiebel-eltron.de zjunkers.com

Stiebel Eltron has designed the demand inside the building. A For hot-water production, Junkers to a solar system. The smaller
WPL 19/24 air-water heat steam and wet-steam interme- Bosch offers the Compress 4000 Compress 4000 DW uses indoor
pumps especially for building diate injection system ensures DW and 5000 DW models. Both air and the larger Compress 5000
renovation work. The output that high flow temperatures of have an integrated boiler and can DW with its 270-l-storage tank
control flexibly adjusts the up to 65 °C can temporarily be be connected to a gas or oil heat- uses either indoor or outdoor air
heating capacity to the heat achieved. ing system or can be connected as a heat source.

Zukunft
Raum.
Bauen. Visionen erschaffen.

Gemeinsam mit Ihnen, unseren Kunden,


Partnern und Mitarbeitern, gestalten wir
täglich ein Stück Zukunft – und das seit
vielen Jahrzehnten. Dass wir die Zukunft
des Bauens im Blick haben und innovativ
gestalten, beweisen wir Ihnen auf:
zukunft-raum.info
102 Produkte Products 1/2.2018 ∂

BHKW für Wohnhäuser Lüftung bis 240 m2 Lüftungslösung


CHP plant for res. buildings Ventilation up to 240 m2 Ventilation solution
Für die Heizung und Stromversorgung Für Wohnhäuser und kleinere Büros bis Pluggit hat mit PluggPlan eine Lüftungs-
von Ein- und Mehrfamilienhäusern hat 240 m2 Fläche hat Systemair das Lüf- lösung für den kosten- und energie-
RMB/Energie den neoTower Living 2.0 tungsgerät Save VTR 300/B entwickelt. effizienten Gebäudeschutz entwickelt.
und 4.0 entwickelt. Während sich das Mit seinem eingebauten Rotationswärme- Das einheitsweise Lüftungssystem mit
kleinere Gerät mit einer stufenlos modu- tauscher erreicht es einen Wärmerück- Wärmerückgewinnung eignet sich für
lierenden elektrischen Leistung von 1,1 gewinnungsgrad von über 80 %; die den Geschosswohnungsbau mit kleine-
bis 2,0 kW und einer thermischen Leis- maximal geförderte Luftmenge beträgt ren und mittleren Wohneinheiten mit drei
tung von 3,6 bis 5,3 kW für Ein- und Zwei- 300 m3/h. Ein integrierter Feuchtesensor Ablufträumen. Eingesetzt werden kann
familienhäuser eignet, ist der doppelt in der Abluft regelt die bedarfsabhängige es sowohl in Neubauten als auch in der
so leistungsstarke neoTower Living 4.0 Drehzahl der Ventilatoren und steuert den Sanierung. Führungsgröße für die voll-
für Mehrfamilienhäuser konzipiert. Wärmeübertrag. automatische Steuerung ist die relative
Luftfeuchte. Durch die vollautomatische
zneotower.de zsystemair.de Steuerung fährt das System im Durch-
schnitt weit unter der maximalen Leis-
tung. Aufgrund seiner geringen Abmes-
sungen kann das PluggPlan Lüftungs-
gerät an der Wand oberhalb des WCs
in der Vorwandinstallation oder unter
der Decke montiert werden.

Pluggit has developed PluggPlan, a ventila-


tion solution for cost-efficient and energy-effi-
cient building protection. The unitary ventila-
tion system with heat recovery is suitable for
multi-storey apartment buildings with small
and medium-sized residential units with three
RMB/Energie has developed the neoTower Systemair has developed the Save VTR 300/B return air rooms. It can be used in new build-
Living 2.0 and 4.0 for the heating and power- ventilation unit for residential buildings and ings as well as in renovations. The reference
supply of detached houses and apartment smaller offices up to 240 m 2 in area. With its variable for the fully-automatic system-control
buildings. While the smaller device, with a built-in rotary heat exchanger, it achieves is relative humidity. Residents must not and
continuously modulating electrical output of a heat recovery efficiency of more than 80 %, cannot interfere with the system. Due to the
1.1 to 2.0 kW and a thermal output of 3.6 to while the maximum conveyed air volume is fully-automatic control system, the system on
5.3 kW is suitable for detached and semi- 300 m 3/h. An humidity sensor in the ex- average runs far below its maximum output.
detached houses, the neoTower Living 4.0 haust air regulates the speed of the fans as Due to its small dimensions, the PluggPlan
is designed for apartment buildings. required, and controls the heat transfer. ventilation unit can be mounted on the wall
above the toilet or under the ceiling.

zpluggit.com

∂ Die Abonnementpreise ab 1. Januar 2018 sind:


in eigener
Sache Inland: Jahresabonnement (10 Hefte) plus 2 Sonderhefte DETAIL inside:
EUR 192,–
Für Studierende: EUR 102,–
jeweils einschließlich gesetzlicher MwSt.,
zzgl. Versandkosten: EUR 30,–
Ausland: Jahresabonnement (10 Hefte) plus 2 Sonderhefte DETAIL inside:
EUR 192,– / CHF 251,–
Für Studierende: EUR 102,– / CHF 137,–
zzgl. MwSt., falls zutreffend
zzgl. Versandkosten: EUR 43,– / CHF 73,20 / Österreich: EUR 30,–

∂ The subscription prices from 1 January 2018 will be:


Subscription
information Annual subscription (10 issues) plus 2 issues DETAIL inside :
EUR 192.– / CHF 251.– / GBP 134.– / USD 248.–
Student subscription: EUR 102.– / CHF 137.– / GBP 74.– / USD 131.–
plus postage/packing:
EUR 43.– / CHF 73.20 / GBP 30.40 / USD 70.–
plus VAT, if applicable
Advertorial supported by GDTS

Die Wärmepumpe als Designobjekt


The heat pump as a design object

Wärmepumpen holen sich bis zu 80 % der Energie, Heat pumps obtain up to 80% of the energy they
die sie zum Heizen oder Kühlen benötigen, aus der need for heating or cooling from the environment.
Umwelt. Nur für die restlichen 20 % nutzen sie Strom They only use electricity for the remaining 20% –
– mit dem sie extrem sparsam umgehen. So errei- and use it extremely sparingly. In this way, they
chen sie die höchste Energieeffizienzklasse A++. achieve the highest-possible energy-efficiency
Die meisten Wärmepumpen sind aber viel zu groß, class rating of A++. However, most heat pumps
zu unförmig und zu laut. Deshalb möchte sie kaum are much too large, bulky and noisy, with the result
jemand in seinem Garten stehen haben. Der deut- that virtually no-one wants to have one in their gar-
sche Wärmepumpen-Spezialist Glen Dimplex Ther- den. German heat-pump specialist Glen Dimplex
mal Solutions geht deshalb neue Wege: Mit dem Thermal Solutions (GDTS) is therefore breaking new
System M hat er eine Wärmepumpe entwickelt, die ground: With its System M, it has developed a heat
effizient, ästhetisch, leise und komfortabel ist. Eine pump that is efficient, aesthetic, quiet and comfort-
neue Generation Wärmepumpe, Made in Germany. able. A new generation of heat pumps, made in
Glen Dimplex Thermal Solutions (GDTS) stellte die Germany. Glen Dimplex Thermal Solutions pre-
intelligente Systemlösung erstmals auf der ISH 2017 sented the intelligent system solution for the first
in Frankfurt vor. Die minimalistische Form überzeugte time at the ISH 2017 in Frankfurt, where its minimal-
Bauherren ebenso wie Architekten. Vor Kurzem ist design impressed clients and architects alike.
erhielt System M sogar den German Design Award Recently, System M even won the German Design
2018 in der Kategorie „Energy“. Award 2018 in the "Energy" category.
System M lässt sich individuell gestalten: Stan- System M is customisable: There are three
dardmäßig gibt es drei Farbtöne und eine Variante standard colours and a variant with elegant wood
mit edler Holzverkleidung. Hinzu kommen 1625 RAL- cladding. In addition, there are 1625 RAL colours
Farben und weitere Materialien. Mit ihnen lässt sich and other materials to choose from. These can be
System M nahezu unsichtbar machen oder aber ein used to make System M almost invisible or to have
bewusster Kontrast setzen. Weiteres Plus: die geringe it deliberately contrast with its surroundings.
Grundfläche der Inneneinheit. Mit 60 x 60 cm braucht Another plus is the small footprint of the indoor unit.
sie weniger Platz als jede andere Wärmepumpe. Die At 60 x 60 cm, it takes up less space than any other
Außeneinheit ist mit 60 x 50 x 87 cm die kleinste auf heat pump. The outdoor unit, which is 60 x 50 x 87 cm
dem Markt. Den nötigen Komfort im Alltag ermöglicht in size, is the smallest on the market. Intuitive opera-
die intuitive Bedienung über ein Touch-Display oder tion via a touch-screen or smartphone or tablet app
über eine App auf dem Smart-Device. provides the necessary convenience in everyday life. zgdts.one

6FK|Q OHLVH XQG HIÀ]L-


ent: die Außeneinheit
der Wärmepumpe
© Glen Dimplex Thermal Solutions

System M von Glen


Dimplex Thermal
Solutions.

Beautiful, quiet and


efficient: the outdoor
unit of the System M
heat pump from Glen
Dimplex Thermal
Solutions.
Service

Aktuelle Fachinformationen rund


um das Thema Architektur & Bau
Up-to-date information on
architecture and construction

∂ Abonnement ‡ Snøhetta: Landschaft und sozialer Raum


∂ subscription
‡ Varianten der Fassadenbegrünung

Das DETAIL Abonnement umfasst zehn ‡ Dorte Mandrup: Wattenmeerzentrum in R be


DETAIL is published ten times a year
DETAIL Hefte sowie zwei Sonder ausgaben complemented by two additional issues
DETAIL inside pro Jahr. Entdecken Sie die Zeitschr ft für Architektur + Baudeta l · Review of Architecture + Construction Details
Architektur und Landschaft · Architecture and Landscape · Ausgabe · Issue · 12 · 2017
DETAIL inside. The review offers a
besten und aktuellsten Architekturprojekte unique opportunity to study the very
aus dem In- und Ausland. best in contemporary architecture.

Ihre Vorteile:
Sie sparen deutlich gegenüber dem Subscription benefits:
Einzelkauf Substantial savings on the cover price
Spezielle Angebote für Abonnenten bei Special offers for DETAIL emagazine
DETAIL eMagazine und DETAIL inspiration and DETAIL inspiration
Classic-Abo EUR 192,– CHF 251,– Classic subscription p.a. incl. VAT and postage:
p.a. inkl. MwSt. zzgl. Versand EUR 235.– GBP 164.40 USD 318.–
Studenten-Abo EUR 102,– CHF 137,– Student Subscription p.a. incl. VAT and postage:
p.a. inkl. MwSt. zzgl. Versand detail.de/abo EUR 145.– GBP 104.40 USD 201.–
DETAIL auch als eMagazine verfügbar detail.de/subscription DETAIL is also available as an emagazin

∂ inspiration ∂ inspiration database


Die Bild- und Referenzdatenbank Suchbegr ff eingeben Los
The image and reference database is a highly
Neue Inspirationen zu Ihrer Suche gefunden
Suche verfeinern

ist die hochwertige Recherche- und Gebäudetyp

Konstrukt on
valuable source of research and inspiration for
Material

Inspirationsquelle für Architekten. Thema

DETAIL Ausgabe Wohnhaus in Grândola Wohnhaus in Dub in Musikerhaus in Gaasbeek


architects.
Standort Das nied ige Hofhaus fügt sich Der extreme Zuschn tt des 53 m langen Die ehema ige Molkerei im flämischen
unaufdring ich in die karge Landschaft des und 8 3 m breiten Grundstücks bestimmt Pajo tenland fungiert nun mit H lfe
Baujahr portugiesischen Alentejo ein das außergewöhnliche Konzept eines Zubaus als Refugium

» Weiter esen PDF Down oad » We terlesen PDF Download » We terlesen PDF Download

Über 5.000 Projektdokumentationen haus in Morcote Inst tutsgebäude in Freiburg


Over 3,000 project descriptions
is für
Fi ter entfernen
ung des Hauses wird domi In seiner Maßstäblichkeit und Mate ial tät
Suchen erwerk aus Sichtbackstein setzt das Ka l Rahner Haus in F eibu g

Referenzfotos, Zeichnungen, technische Vorz n Reference photos, drawings, technical


ng einen neuen bau ichen Akzent

ri n ta b onnente PDF Download » We terlesen PDF Download

P
Produktinformationen ––– r product information
l ra te fo
Specia s
Professionelle Suchfunktion und bscriber Clearly structured search and selection
print su
Filteroptionen system
Projektbeschreibungen stehen als Download Al projets available for downloads
zur Verfügung Single-user licence – net price plus VAT:
Abo für EUR 222,– CHF 330,– p.a. inkl. MwSt. detail.de/inspiration EUR 222.– GBP 175.– USD 298.–
Kostenloser Probemonat detail-online.com/inspiration Trial month free of charge

∂ online ∂ online
Auf DETAIL.de finden Sie aktuelle Entwicklun- MENÜ NEWS SHOP SUCHE
DETAIL-online.com offers highlights, current
gen, Fachwissen für Architekten sowie ver- industry trends and delivers expert knowledge
tiefende Informationen und fundierte Inhalte for architects as well as exclusive in-depth
exklusiv aus der DETAIL Redaktion. information and valuable content from the
DETAIL editorial office.
DETAIL research für das Bauen der Zukunft
DETAIL transfer für den Wissenstransfer
zwischen Industrie und Architekten DETAIL research on the future of building
Eigener Architektur- und Design-Blog Online shop for all DETAIL publications:
Online Shop für alle DETAIL Publikationen: detail.de/shop
detail.de/shop Own architecture and design blog
kostenloser Newsletter: detail.de/newsletter detail.de Sign up to our free DETAIL newsletter:
DETAIL App (kostenlos) für Android und iOS detail-online.com detail-online.com/newsletter
Service

Buchbestellung der Edition ∂


∂ Atlas EUR CHF ∂ Praxis EUR CHF
Bücher in Softcover, wenn nicht anders angegeben.
____ Atlas Mehrgeschossiger Holzbau Hardcover 130,– 205,–
____ Atlas Fassaden Hardcover 130,– 205,– ____ Treppen Hardcover 52,90 79,–
____ Atlas Gebäudeöffnungen Hardcover 130,– 205,– ____ Fußböden – Band 1 52,90 79,–
____ Atlas Moderner Betonbau Hardcover 120,– 189,– ____ Fußböden – Band 2 52,90 79,–
____ Atlas Moderner Stahlbau Hardcover 120,– 189,– ____ Fußböden – Paketpreis: Band 1 + Band 2 89,80 134,–
____ Atlas Kunststoffe + Membranen Hardcover 120,– 189,– ____ Bad und Sanitär 52,90 79,–
____ Flachdach Atlas Softcover 89,90 136,– ____ Farbe 52,90 79,–
____ Ausbau Atlas Softcover 89,90 136,– ____ Fußgängerbrücken 39,90 59,–
____ Atlas Sanierung Softcover 89,90 136,– ____ Konstruktiver Glasbau 39,90 59,–
____ Energie Atlas Softcover 89,90 136,– ____ Akustik und Schallschutz 39,90 59,–
____ Glasbau Atlas – 2. Auflage 2006 Softcover 89,90 136,– ____ Transluzente Materialien – korr. Nachdruck 2012 39,90 59,–
____ Baustoff Atlas Softcover 89,90 136,– ____ Putze, Farben, Beschichtungen – korr. Nachdruck 2008 39,90 59,–
____ Dach Atlas – Geneigte Dächer Softcover 89,90 136,– ____ Digitale Prozesse 24,90 32,–
____ Elemente + Systeme Hardcover 84,95 126,– ____ Barrierefreies Bauen 24,90 32,–
____ Photovoltaik 24,90 32,–
Studentenausgaben online erhältlich: detail.de/buecherfuerstudenten
____ Dämmstoffe 24,90 32,–
∂ Special EUR CHF
____
____
Tageslicht – Kunstlicht
Bauen mit Stahl
24,90
24,90
32,–
32,–
____ BIM · Band 2 · Building Information Modeling Softcover NEU 39,90 59,85 ____ Großformatige Ziegel 24,90 32,–
____ Dachräume DE/EN Hardcover NEU 59,90 94,50
____ Gebäude, die Zeichen setzen / ∂ Development / Engineering EUR CHF
Landmark Buildings DE/EN Hardcover NEU 49,90 77,– ____ DETAIL engineering 1: schlaich bergermann u. partner Softcover 54,90 77,–
____ Beyond Bending DE/EN Hardcover NEU 49,90 77,– ____ DETAIL engineering 2: ARUP Building design Hardcover 54,90 77,–
____ Visionäre und Alltagshelden Hardcover NEU 39,90 59,– ____ DETAIL engineering 3: Bollinger + Grohmann Hardcover 54,90 77,–
____ Holzbauten / Timber Structures in Vorarlberg ____ DETAIL engineering 4: SOM EN Hardcover 54,90 77,–
DE/EN Hardcover NEU 39,90 59,– ____ Innovativ Konstruieren Softcover 19,90 32,–
____ DBU Bauband 2: Zukunftsfähiger Schulbau Softcover NEU 59,90 94,50
____ Habitat: Traditionelle Bauweisen für den
globalen Wandel Hardcover NEU 99,00 149,–
im ∂ Alle Bücher in Hardcover. EUR CHF
____ Herzog & de Meuron Hardcover DE/EN 49,90 77,– ____ Erschließungsräume 74,95 110,–
____ Wohnkonzepte in Japan Hardcover 39,90 59,– ____ Einfach Bauen Zwei 74,95 110,–
____ Landschaftsarchitektur gestern und heute Hardcover 79,90 102,– ____ Arbeitswelten 74,95 110,–
____ Neue Pavillons in der Architektur Hardcover 39,90 59,– ____ Mikroarchitektur 74,95 110,–
____ Bauen zwischen Welten · ____ Ausstellen und Präsentieren 74,95 110,–
Architekten von Gerkan, Marg und Partner Hardcover 59,90 94,50 ____ Material im Innenraum 74,95 110,–
____ Museumsbauten Hardcover 78,– 122,– ____ Kosteneffizient Bauen 74,95 110,–
____ Martin Rauch: Gebaute Erde Hardcover – 2. korr. Auflage 2017 59,– 88,50 ____ Integriertes Wohnen 74,95 110,–
____ Perfect Scale Hardcover – 2. Auflage 2016 39,90 60,– ____ Gebäudehüllen – 2. Auflage 2006 74,95 110,–
____ DBU BauBand 1: Schmuttertal Gymnasium Softcover 49,90 77,– ____ Reihen- und Doppelhäuser 74,95 110,–
____ BIM · Building Information Modeling Softcover 39,90 59,85 ____ Solares Bauen 49,95 69,90
____ Generationen Wohnen Hardcover 55,– 87,– ____ Bauen im Bestand 49,95 69,90
____ Asiatisch genießen Hardcover 39,– 58,50
____ Frei Otto Hardcover 34,– 51,– best of ∂ EUR CHF
____ Hermann Kaufmann IZM Hardcover 49,– 77,– Alle Bücher in Softcover. Alle Bücher zweisprachig DE/EN.
____ AlpenOrte / AlpineRetreats Hardcover 49,– 77,– ____ best of DETAIL: Urbanes Wohnen / Urban Housing 49,90 77,–
____ Wein und Raum Softcover 39,– 61,– ____ best of DETAIL: Landschaft / Landscape 49,90 77,–
____ Le Corbusier Hardcover PREISREDUZIERT 89,90 117,– ____ best of DETAIL: Material u. Oberfläche / Materials a. Finishes 49,90 77,–
____ Wärmedämmverbundsystem Hardcover 39,– 61,– ____ best of DETAIL: Bauen für Kinder / Building for Children 49,90 77,–
____ Architekten zwischen Konzept und Strategie Hardcover 39,– 61,– ____ best of DETAIL: Beton/Concrete 49,90 77,–
____ Gebäudehüllen für das 21. Jhd. DE/EN Hardcover 69,90 110,– ____ best of DETAIL: Sanierung / Refurbishment 49,90 77,–
____ Signaletik – Orientierung im Raum Softcover 59,– 95,– ____ best of DETAIL: Einfamilienhäuser / Single-Family Homes 49,90 77,–
____ Nachhaltige Wohnkonzepte Softcover 49,– 77,– ____ best of DETAIL: Holz / Wood 49,90 77,–
____ DETAIL kids – Anna, Felix, das Haus und die Energie Hardcover 18,– 28,– ____ best of DETAIL: Glas / Glass 49,90 77,–
____ Hyperbolische Stabwerke Softcover 39,– 61,– ____ best of DETAIL: Büro / Office 49,90 77,–
____ DETAIL – Beiträge aus 20 Jahren DE/EN Softcover 25,– 34,– ____ best of DETAIL: Wohnen / Housing 49,90 77,–
____ Architektur auf den zweiten Blick DE/EN Softcover 20,– 31,–
____ Positionen zur Zukunft des Bauens Softcover 25,– 34,– ∂ Green Books EUR CHF
____ Wein und Architektur Softcover 29,90 50,– ____ Gebäudeintegrierte Solartechnik Hardcover 59,90 94,50
____ Sandwichbauweise Softcover mit CD 54,90 86,– ____ Nachhaltig konstruieren Hardcover 59,90 94,50
∂ Pocket Alle Bücher in Softcover. EUR CHF
____
____
Passivhäuser entwerfen Hardcover
Energetische Sanierun Hardcover
59,90
59,90
94,50
94,50
____ Taschenhandbuch Maßtoleranzen 2013 39,90 63,– ____ Zertifizierungssysteme für Gebäude Hardcover 59,90 94,50
____ Taschenhandbuch VOB 2012 39,90 63,– ____ Nachhaltige Gebäudetechnik Hardcover 59,90 94,50
____ Taschenhandbuch Brandschutz 39,90 63,– ____ Lebenszyklusanalyse in der Gebäudeplanung Hardcover 59,90 94,50
____ Taschenhandbuch Baupraxis 39,90 63,– ____ Nullenergiegebäude Softcover 49,90 78,90

Versandkosten pro Bestellung: EUR 3,50 innerhalb Deutschlands, EUR 6,50 bei Lieferungen ins Ausland, CHF 9,90 in die Schweiz. Preisstand: Januar 2018

Fax +49 (0)89 38 16 20 77 · mail@detail.de · detail.de/shop


Absender Gewünschte Zahlungsweise (bitte ankreuzen)

Vorname Name ¥ Kreditkarte ¥ VISA ¥ Eurocard, Mastercard

¥ Diners ¥ American Express


Firmenname
Karten-Nr.

Straße Hausnummer

PLZ, Ort Land Gültig bis Monat _________ Jahr _________________

Betrag ______________________________________
Telefon Fax

E-Mail (für Rückfragen und weitere Informationen) ¥ Rechnung

VAT-Nr. (EU-Länder) _______________________________


Datum / Unterschrift (B267)

Ihre Daten sind in sicheren Händen. Die Weitergabe Ihrer persönlichen Daten ist grundsätzlich ausgeschlossen. Ihre Daten werden ausschließlich zur Auftragsabwicklung verwendet.
GARANTIE: Sollte Ihnen ein Buch nicht zusagen, können Sie dieses in Deutschland innerhalb von 14 Tagen zurücksenden (in einwandfreiem Zustand, mit Originalrechnung). Preise inklusive 7 % MwSt.
Bei Lieferung in EU-Länder, ohne VAT-Nr. zzgl. 7 % MwSt. * Unverbindliche Preisempfehlung.

DETAIL Business Information GmbH · Postfach 20 10 54 · D-80010 München · Tel.: +49 (0)89 38 16 20-0 · Fax: +49 (0)89 38162077 · E-Mail: mail@detail.de
Service

Edition ∂ order form


∂ Construction Manuals in ∂ All books bound with dust jacket.
All books in hardcover unless otherwise stated.
English EUR* GBP* USD CHF
English EUR* GBP* US D CHF ____ Designing Circulation Areas 74.95 60.– 105.– 110.–
____ Facade Construction Manual NEW 99.90 80.– 140.– 150.– ____ Building Simply Two 74.95 60.– 105.– 110.–
____ Building Openings Construction Manual 99.90 80.– 140.– 150.– ____ Work Environments 69.95 56.– 98.– 110.–
____ Modern Concrete Construction Manual 130.– 108.50 175.50 205.– ____ Small Structures 69.95 56.– 98.– 110.–
____ Flat Roof Construction Manual paperback 79.90 66.50 106.– 126.– ____ Exhibitions and Displays 74.95 60.– 105.– 110.–
____ Interiors Construction Manual 129.95 104.– 182.– 189.– ____ Housing for People of all Ages 74.95 60.– 105.– 110.–
____ Refurbishment Manual 129.95 104.– 182.– 189.– ____ Building Skins Reprint of the 2nd edition 2008 74.95 60.– 105.– 110.–
____ Energy Manual 129.95 104.– 182.– 189.– ____ High Density Housing 74.95 60.– 105.– 110.–
____ Glass Construction Manual 2nd edition 2007 129.95 104.– 182.– 189.– ____ Interior Spaces 49.95 40.– 70.– 72.90
____ Components and Systems 84.95 68.– 119.– 126.–
French EUR* GBP* USD CHF
French EUR* GBP* US D CHF
____ Construire dans l’existant 69.95 60.– 98.– 72.90
____ Rénover le bâti paperback 99.– 70.30 135.– 125.–
____ Construire en verre 2ème édition 105.– 74.55 147.– 130.– ____ Maisons individuelles 74.95 60.– 105.– 72.90
____ Construction et énergie 99.50 70.65 140.– 129.50 ____ Architecture Solaire 44.90 32.71 57.– 72.90
____ Atlas des matériaux de construction 98.– 69.58 138.– 125.– ____ Intérieurs 49.95 40.– 70.– 72.90
____ Construire des façades paperback 99.50 70.65 140.– 129.50
____ Construire en bois paperback 95.– 67.45 133.– 120.–
____ Construire en acier paperback 113.– 80.23 150.– 120.– ∂ Green Books All books in hardcover unless otherwise stated.
English EUR* GBP* USD CHF
Special prices for students online: detail.de/booksforstudents
____ Building Integrated Solar Technology 59.90 48.– 84.– 94.50
∂ Special 59.90
59.90
48.–
48.–
84.–
84.–
94.50
94.50
German/English EUR* GBP* US D CHF ____ Energy efficiency refurbishments 59.90 48.– 84.– 94.50
____ Landmark Buildings NEW 49.90 40.– 70.– 77.– ____ Net zero energy buildings paperback 49.90 40.– 70.– 78.90
____ Beyond Bending NEW 49.90 40.– 70.– 77.– ____ Green building certification systems 59.90 48.– 84.– 94.50
____ Timber Structures in Vorarlberg NEW 39.90 32.– 55.– 59.– ____ Sustainable Building Services 59.90 48.– 84.– 94.50
____ Herzog & de Meuron 49.90 40.– 70.– 77.– ____ A life cycle approach to buildings 59.90 48.– 84.– 94.50
____ Housing in Japan hardcover 39.90 32.– 55.– 59.–
____ Perfect Scale hardcover 39.90 32.– 56.– 59.–
____
____
Frei Otto hardcover
Hermann Kaufmann IZM hardcover
34.–
49.–
27.–
40.–
48.–
69.–
51.–
77.–
∂ Engineering / Development
____ AlpineRetreats hardcover 49.– 40.– 69.– 77.– English EUR* GBP* USD CHF
____ Architecture and the Test of Time paperback 20.– 16.– 28.– 24. ____ SOM hardcover 54.90 42.– 74.– 77.–
____ Bollinger + Grohmann hardcover 54.90 42.– 74.– 77.–
English EUR* GBP* US D CHF ____ Building design at Arup paperback 54.90 42.– 74.– 77.–
____ Museum Buildings hardcover 78.– 62.– 110.– 122.– ____ schlaich bergermann und partner paperback 54.90 42.– 74.– 77.–
____ Martin Rauch: Refined Earth hardcover 59.– 42.– 82.– 94.– ____ Innovative Design + Construction paperback 39.90 32.– 53.– 63.–
____ Building Across Worlds · Architekten ____ Featuring Steel hardcover 65.– 52.– 91.– 102.50
von Gerkan, Marg und Partner hardcover 59.90 48.– 84.– 94.50
____ Asian Flavours hardcover 39.– 31.– 55.– 61.–
____ Wine + Space paperback
____ Signage – Spatial Orientation paperback
39.–
59.–
32.–
49.–
55.–
83.–
61.–
94.–
∂ Practice All books in paperback.

____ Holistic Housing paperback 49.– 40.– 69.– 77.– English EUR* GBP* USD CHF
____ Wine and Architecture paperback 29.90 24.– 49.– 50.– ____ Flooring Volume 2 52.90 42.– 74.– 79.–
____ DETAIL kids hardcover 18.– 15.– 26.– 28.– ____ Flooring Volume 1 52.90 42.– 74.– 79.–
____ The Future of Building: Perspectives hardcover 36.– 29.– 51.– 56.– ____ Set of Flooring Volume 1 + Volume 2 89.90 72.– 125.– 134.–
____ Bathrooms and Sanitation 52.90 42.– 74.– 79.–
best of ∂ All books in paperback. ____ Colour 52.90 42.– 74.– 79.–
____ Pedestrian Bridges 39.90 32.– 55.– 59.–
German/English EUR * GBP* US D CHF
____ best of DETAIL: Urban Housing 49.90 40.– 70.– 77.– ____ Digital Processes 42.95 35.– 60.– 63.–
____ best of DETAIL: Landscape 49.90 40.– 70.– 77.– ____ Barrier-Free Design 42.95 35.– 60.– 63.–
____ best of DETAIL: Materials + Finishes 49.90 40.– 70.– 77.– ____ Photovoltaics 42.95 35.– 60.– 63.–
____ best of DETAIL: Building for Children 49.90 40.– 70.– 77.– ____ Glass in Building 42.95 35.– 60.– 63.–
____ best of DETAIL: Concrete 49.90 40.– 70.– 77.– ____ Dry Construction 42.95 35.– 60.– 63.–
____ best of DETAIL: Refurbishment 49.90 40.– 70.– 77.– ____ Insulating Materials 42.95 35.– 60.– 63.–
____ best of DETAIL: Single-Family Homes 49.90 40.– 70.– 77.– ____ Concrete – 2nd edition 42.95 35.– 60.– 63.–
____ best of DETAIL: Wood 49.90 40.– 70.– 77.– ____ Lighting Design 42.95 35.– 60.– 63.–
____ best of DETAIL: Glass 49.90 40.– 70.– 77.– ____ Building with Large Clay Blocks 42.95 35.– 60.– 63.–
____ best of DETAIL: Office 49.90 40.– 70.– 77.– ____ Timber Construction 42.95 35.– 60.– 63.–
____ best of DETAIL: Housing 49.90 40.– 70.– 77.– ____ Translucent Materials Reprint 2012 42.95 35.– 60.– 63.–
Flatrate for postage/packing: EUR 6.50 / £ 4.50 / US$ 7.– / CHF 9.90 * Prices plus VAT, if applicable. Prices: January 2018. Subject to alteration of prices.

Fax +49 (0)89 38 16 20 77 · mail@detail.de · detail.de/shop


From Form of payment
¥ I wish to pay via credit card
First name Last name ¥ VISA ¥ Eurocard, Mastercard
¥ Diners ¥ American Express
Company name
Card-No.

Street, No

City, Post / ZIP code, State Country Expiry date of card month _________ year ____________

Total amount ______________________________________


Telephone Fax

¥ On receipt of your invoice, I will pay by bank transfer


Email (for enquiries and more information)
VAT-No. (companies in the EU) _________________________
Date, Signature (B268)

Your information is in safe hands. The transmission of your personal information is categorically forbidden. Your information will be used only to process your order. For advertising purposes, product
and market research your information will be used only with your explicit consent. If you do not want your information used for advertising purposes you can at any time refuse your consent.

DETAIL Business Information GmbH · P.O. Box 20 10 54 · 80010 Munich · GERMANY · T: +49 89 38 16 20-0 · F: +49 89 38 16 20 77 · E: mail@detail.de
Edition

best of DETAIL:
Holz / Wood
Christian Schittich (Hrsg.), 2014.
200 Seiten. Zweisprachig DE/EN.

Holz Format 21 × 29,7 cm.


Softcover: EUR 49,90
ISBN 978-3-95553-214-7

best of DETAIL: Wood


Christian Schittich (Ed.), 2014.
200 pages. Bilingual EN/GER.
Format 21 × 29.7 cm.
Paperback:
EUR 49.90 / GBP 40.– / USD 70.–
ISBN 978-3-95553-214-7

Traditioneller Baustoff für die Architektur der Zukunft


Traditional construction material for the architecture of the future
Holz kann mit positiven Eigenschaften With its positive qualities and wide range of
und vielfältigen Einsatzmöglichkeiten in applications, wood excels in several areas: It
ver schiedener Hinsicht punkten: Es erfüllt meets the holistic evaluation criteria of sustain-
die ganzheitlichen Bewertungskriterien able construction and is perfect for outdoor use
des nachhaltigen Bauens, es eignet sich in sophisticated designs and facades, as well
für den Außenraum, für anspruchsvolle as for use in interiors. “Best of DETAIL: Wood”
Konstruk tionen und Fassaden ebenso wie brings together highlights from DETAIL about
im Innenbereich. »Best of DETAIL: Holz« wood as a material. Besides a theoretical basis,
bündelt die Highlights aus DETAIL zum Ma- the publication also offers a comprehensive
terial Holz. Die Publikation bietet neben der section on projects, ranging from experiments
theoretischen Basis einen umfangreichen to elaborate details, which provides abundant
Projektteil, der vom Experiment bis zum inspiration and examples of successful archi-
ausgeklügelten Detail jede Menge Inspira- tectural design using wood.
tionen und konstruktive Lösungsbeispiele
liefert.

5 nnenansicht einer Büroebene m Rohbau 5 Interior view of an off ce floor dur ng construction
6 B ick in den Insta lat onshoh raum einer Decke 6 G impse into a f oor nstal at on cavity
7 Schn ttperspekt ve einer Büroebene 7 Sect on perspect ve of an o fice f oor
8 Querschnitt Systemdecke mit Trennwandan 8 Cross section of f oor and part tion wall
sch uss Maßstab 1:20
a Betonfert gteil 80 mm
b Instal ationshohlraum
c Heiz /Kühldecke (rev sionierbar)
d Unterzug Bre tschichtho z 24 ≈ 28 mm
Sca e 1 20
a Precast concrete element 80 mm
b Technical nstal at ons in floor cav ty
c Heating and cool ng cei ing (access ble)
d Glued am nated t mber beam 24 x 28 mm
Architekturhighlights rund
9 Montage der Fassadenelemen e m t Stützen 9 Assemb y of a facade element with columns
10 Hor zontalschn tt Gebäudeecke Maßs ab 1:50
11 Vertikalschn tt Geschossdecke/Fassaden
1 ²7 Obergeschoss Maßstab 1:50
a Systemfassade im Bürobere ch (Ho zrahmen
10 Plan of corner junct on Scale 1:50
11 Vert cal section of floor/facade leve s 1 7
Sca e 1 50
a Off ce facade (timber frame construction)
um das Material Holz
konstrukt on) b Corr dor (suspended p asterboard cei ing)
b F urzone (abgehäng e Decke m t un erse tiger c Exter or wa l sta r shaft (reinforced concrete with
Gipskartonverkleidung) external wall insu at on )
c Außenwand Erschließungskern (Stahlbeton
wand mit Wärmedämmverbundsystem)

5 6 9 Traditioneller Baustoff in
vorgefertigten Plattenbalken zusammenge zenpaare zu einem Element vereint und ge dem Innenausbau begonnen werden tionell errichteten Gebäude in Stahlbeton ner besitzen die Decken keine Hohlräume, register der Lüftungsanlage mit Wärme Im
setzt (Abb 14) Jedes dieser 2,70 m ≈ 8,10
m großen Elemente besteht aus einer acht
Zentimeter dicken Betonplatte sowie vier
meinsam mit der Fassade montiert werden
Diese Verbindung von Primär und Sekun
därkonstruktion erlaubt einen schnelleren
Die elementierte Bauweise der Tragkon
struktion und Fassade setzt sich in der Ge
bäudetechnik fort Deckensegel werden an
bauweise mit gleicher Nutzung
Über seine gesamte Lebensdauer setzt das
Gebäude som t 340 Tonnen CO2 weniger
in denen sich ein Brand ausbreiten könnte
Die Fassadenstützen sind durch rechneri
sche Nachweisverfahren für einen Brandwi
Foyer im Erdgeschoss ist zusätzlich eine
Fußbodenheizung installiert
Kälte für das Gebäude erzeugt eine zwei
modernem Einsatz
Längsbalken aus Brettschichtholz (Quer Baufortschritt als bei herkömmlichen Syste der Unterseite der Hybriddecke passgenau frei Dies ist in etwa so viel, wie ein VW Golf derstand R 90 bemessen Obwohl sie nur stufige, wassergekühlte Kompressionskälte
schnitt je 24 ≈ 28 cm), die als Unterzüge men Zudem sind bei dieser komplett tro zwischen die Holzbalken eingebaut Diese im Laufe von 60 Erdumrundungen ausstößt dreiseitig sichtbar und auf der vierten Se te maschine mit integrierter freier Kühlung
wirken An den Schmalseiten des Gebäu ckenen Bauweise keine Aushärtungszeiten Segel dienen zur Heizung, Kühlung, Lüf Allein 200 Tonnen CO2 Einsparung entfallen durch die Fassade abgedeckt sind, muss (Nennleistung 85 kW) Analog zur Wärme
des schließen die Längsbalken an höhen zu berücksichtigen tung und Verbesserung der Raumakustik auf die Holz Hybridkonstruktion (Abb 16) te hierbei ein allseitiger Abbrand berück verte lt sich auch ihre Leistung auf die Kühl
gleiche Querträger aus Stahlbeton an (Abb Optional können darin auch Brandmelder, Doch auch die Ausbauleistungen wurden sichtigt werden Die rund 10 M llimeter brei decken der Büroräume und die Nachküh
13) Der Bauprozess Präsenzmelder, Tageslichtsensoren, Strom mithilfe von Ökobilanzvergleichen optimiert te Fuge zwischen den beiden Einzelele lung der Lüftungsanlage (Abb 20) Ferner
Jedes Deckenelement muss an den vier Um die Einwirkung von Feuchtigkeit und versorgung für die Fassade sowie Feuer So wurden etwa die ursprüng ich geplanten menten der Doppelstützen ist mit nicht verfügt jede Büroetage über ein separates
Eckpunkten gestützt werden Am Kern wer Feuer aus der unmittelbaren Gebäudeum löschanlagen und Beleuchtung ergänzt Natursteinbeläge im Foyer und im Treppen brennbarem Material verschlossen Kaltwassernetz zur Kühlung von möglichen
den die Deckenplatten auf geschwe ßte gebung auf das Holztragwerk auszuschlie werden Somit lässt sich fast die gesamte haus durch einen ökologisch weniger be Das Gebäude ist mit einer automatischen Serverräumen Zur Kältespeicherung ist ein
Stahlkonsolen aufgelegt Entlang der Fas
saden bilden die Fassadenstützen aus
Brettschichtholz das Auflager Nach der
ßen, wird das Erdgeschoss (und eine even
tuelle Unterkellerung) eines LifeCycle Tower
stets in konventione ler Massivbauweise er
Gebäudetechnik in die Decke integrieren

Ökobilanzierung
denk ichen, oberflächenveredelten Estrich
ersetzt In der Systemfassade kam ein Mi
neralwo l Dämmstoff mit hohem Recycling
Brandmeldeanlage ausgestattet, die auf die
Feuerwehrleitstelle aufgeschaltet ist
Pufferspeicher an die Kältemaschine ange
schlossen Wood as a material:
Montage werden die Deckenelemente mit richtet Die Fassaden und Hybriddecken Um die ökologischen Vorteile der Verbund gehalt und umweltfreund ichem Bindemittel Heizung, Lüftung und Kühlung Heizungs und Lüftungssteuerung
tels Fugenverguss kraftschlüssig zu einer
aussteifenden Deckenscheibe verbunden
Die Decken sind für eine Nutzlast von 4 kN/
elemente der Obergeschosse werden ge
schossweise in direkter Folge versetzt
Grundsätz ich sind bei den Fassadenele
konstruktion auch zahlenmäßig zu ermitteln,
erstellte der Bauherr nach der Baufertigstel
lung des Pilotprojekts eine Ökobilanz nach
zum Einsatz, und in den Büroräumen liegen
nun Bodenbeläge mit »Cradle to Cradle«
Zertifikat
Zur mechanischen Be und Entlüftung der
Räume dient eine zentrale Lüftungsanlage
mit Wärmerückgewinnung (inklusive Bypass
Heizung und Kühlung werden über die Ge
bäudeleittechn k abschnittsweise (das heißt
in der Regel raumweise im Raster von 2,70
architectural highlights
m2 ausgelegt menten Vorfertigungsgrade bis zu 100 % den Kriterien der Deutschen Gesellschaft für Zeiten m t moderaten Außentemperatu Meter) gesteuert Hierzu wird die Raumtem
Die Fassadenstützen bestehen aus zwei je möglich Um Beschädigungen bei Trans für Nachha tiges Bauen (DGNB) Sie erfasst Brandschutz ren) Die Anlage verfügt über ein Nachheiz peratur in der Abluft gemessen und die
24 ≈ 24 cm starken Brettschichtholz Recht port und Montage zu vermeiden, wurde die die Umweltwirkungen aus der Errichtung, Alle tragenden Elemente im Gebäude sind register und eine Nachkühlung, um auch Heiz bzw Kühlleistung entsprechend an
eckprofilen (Abb 9 und 10) Jedes der bei äußerste Fassadenoberfläche beim LCT dem Betrieb, der Instandsetzung und dem auf einen mindestens 90 minütigen Feuer bei sehr hohen oder tiefen Außentempera gepasst Dabei sind zwei unterschiedliche
den Stützenteile trägt ein angrenzendes
Deckenelement Die Stützen sind reine Pen
delstützen und werden nur durch Normal
ONE jedoch erst an der Baustelle aufge
bracht (Abb 2)
Am Ende jeder Arbe tsetappe ist das gera
Rückbau des LCT ONE während einer an
genommenen Lebensdauer von 50 Jahren
Bezogen auf den Quadratmeter Nettoge
widerstand bemessen Für die Verbundde
cken wurde dieser Nachweis
(REI 90 gemäß EN 13501 2) mittels eines
turen komfortable Zulufttemperaturen zu
gewährleisten
Das Gebäude ist an das örtliche Nahwär
So ltemperaturen für besetzte und nicht be
setzte Räume vorprogrammiert Die Raum
regelung erkennt automatisch (z B anhand
Multi-faceted material
kraft beansprucht Sie stehen stumpf gesto de fertiggeste lte Stockwerk und damit die schossfläche em ttiert das Gebäude 27 kg Brandversuchs nach DIN EN 1365 2 er menetz angeschlossen, das seine Wärme von Präsenzmeldern, Bedienung der Licht
ßen auf den darunterliegenden Deckenele
menten, und diese wiederum iegen über
einen stumpfen Stoß auf den Stützen des
feuchtigke tssensiblen Holzoberflächen im
Inneren durch die oben aufgelegten Hyb
riddecken vor Witterung geschützt Durch
CO2 Äquivalente pro Jahr, wovon rund zwei
Drittel auf den Gebäudebetrieb entfa len
und ein Dr ttel auf die Konstruktion (Abb
bracht (Abb 12) Die Geschossdecken
sind auch insofern brandschutztechnisch
günstig zu bewerten, als sie eine unterbre
aus regenerativen Quellen (Biomasse m t
Kraft Wärme Kopplung) bezieht (Abb 19)
Die Übergabestation (Leistung 80 kW) ver
schalter und sogar Mausbewegungen am
Computer), ob sich Personen im jeweiligen
Büro aufhalten
with future potential
folgenden Geschosses auf die trockene Bauweise kann in den bere ts 15) Das sind rund 32 % weniger CO2 Emis chungsfreie Brandabschn ttstrennung zwi sorgt sowohl die Deckenstrahlungsheizung Der Nutzer wird jedoch auch aktiv einbezo
Über Rahmenhölzer können mehrere Stüt montierten Gebäudebereichen sofort mit sionen als bei einem gleich großen, konven schen den Geschossen gewährleisten Fer in den Büroräumen als auch das Nachheiz gen, um unnötige Energieverluste zu ver

c d

8
7 10 11 a b c

4 5

detail.de/b-holz
detail.de/b-wood
108 Contributors 1/2.2018 ∂

Alex de Rijke
Contributors Erst dieses Jahr hat Alex de Rijke zusammen mit seinen Büro-
partnern Philip Marsh und Sadie Morgan (dRMM) den renom-
mierten Stirling-Preis für den Hastings Pier gewonnen. Das 1995
gegründete Büro stellt Innovation, Qualität und soziale Aspekte
bei ihren Entwürfen in den Vordergrund. Für den Bereich Holz-
bau ist Alex de Rijke zuständig. Er betreut Konzeptfindung,
Planung und Ausführung. Außerdem ist er laufend mit der Ent-
Beer Bembé Dellinger wicklung neuer Baumaterialien, Technologien und Konstruktions-
In einem historischen Getreidespeicher in Greifenberg, westlich weisen befasst und hat sein Büro im Bereich des Konstruierens
von München, liegen die Arbeitsräume von Anne Beer, Felix mit tragenden Holzwerkstoffen zu einem Vorreiter in Großbritan-
Bembé und Sebastian Dellinger. Geprägt von der ländlichen nien gemacht. Rundeskogen in Norwegen, Sliding House, End-
Umgebung entstanden am Anfang kleine Bauaufgaben in der less Stair, Tower of Love in Blackpool und Kingsdale School Hall
Region, im Laufe der Zeit ist sowohl der Aktionsradius als auch sind Beispiele dafür. Zudem lehrt Alex de Rijke an diversen
die Größe der Gebäude gewachsen. Inzwischen betreiben die Schulen weltweit und repräsentiert seinen Beruf im Fernsehen,
Architekten auch ein kleines Stadtbüro in München. Bei ihrer im Radio und als Autor für verschiedene Publikationen.
Arbeit spielen Atmosphäre, räumliche Qualität und Materialien
eine entscheidende Rolle. Jede Bauaufgabe wird neu betrach-
tet; die für den Ort richtige bauliche Lösung steht stärker im Vor- in 1995, dRMM aims to create
dergrund als die eigene Handschrift. innovative, high quality and
socially useful architecture. Alex
de Rijke is responsible for the
firm’s timber projects, overseeing
their concept, construction and
delivery. In addition, he conducts
ongoing research into new build-
ing materials, technologies and
construction methods. Under his
leadership dRMM has become
small building projects in the re- recognised as pioneers in the
gion; over time, their radius of field of engineered timber archi-
action as well as the size of their tecture and construction in the
Beer Bembé Dellinger

buildings have grown. Today, the UK. Their expertise is exemplified


architects also have a small city by projects such as Rundesko-
Clive Little

office in Munich. Considerations gen in Norway, Sliding House,


of atmosphere, spatial quality Endless Stair, Tower of Love in
and materials play a decisive role Blackpool and Kingsdale School
The offices of German architects in their work. Every project is Just this year, Alex de Rijke of Hall. Alex de Rijke teaches at
Anne Beer, Felix Bembé and Se- approached in a unique way, in dRMM, together with founding various architectural schools
bastian Dellinger are located in a which finding the right architec- partners Philip Marsh and Sadie around the world and represents
historic granary in Greifenberg, tural solution for the given situa- Morgan, won the renowned Stir- his profession on television, radio
west of Munich. Within this rural tion has more of a priority than ling Prize for their redevelopment and as an author in various pub-
setting, the firm started out with asserting a signature style. of Hastings Pier. Established lications.

Aki Hamada
Architektur, Möbeldesign und Videokunst – so breit gefächert ist
das Tätigkeitsfeld von Aki Hamada. Sein großes Interesse gilt der
Frage, wie digital entworfene Elemente zu technologischen Wei-
terentwicklungen führen können. So sucht der japanische Archi-
tekt, der an der Metropolitan University und der University of
Tokyo studierte, stets nach Strukturen und Systemen für seine
Entwürfe statt nach Formen. Neben seinem eigenen Büro Aki
Hamada Architects ist er seit 2014 Partner von teamLab, einer
Takehiro Goto

Gruppe, die digitale Kunstwerke schafft. Zusammen mit Alex


Knezo gründete er studio_01, deren Projekte Architektur und
Lichtdesign ebenso umfassen wie Möbelentwürfe und Branding.

Architecture, furniture design ments can lead to technological Hamada studied at the Tokyo group that creates digital works
and video art – Aki Hamada’s advancements. In developing his Metropolitan University and the of art. Together with Alex Knezo
areas of activity are broad in projects the Japanese architect University of Tokyo. In addition to he also founded studio_01,
scope. He is particularly inter- focuses less on forms and more leading his own studio, Aki Ham- whose projects range from archi-
ested in exploring the ways in on understanding and establish- ada Architects, since 2014 he tecture, lighting and furniture
which digitally designed ele- ing structures and systems. has been a partner at teamLab, a design to branding.
JETZT KOSTENLOS TESTEN! TRY NOW FREE OF CH ARGE detail.de/inspiration

Neu
L ayo e s
ut
Ne
d e s i gw
n

Foto: © Frank Kaltenbach


DIE DATENBANK
FÜR ARCHITEK TEN
THE ONLINE DATABASE
FOR ARCHITECTS

Wir haben über 5.000 DETAIL Projekte für Sie online gestellt. We have made over 3,000 DETAIL projects available for you
In unserer Bild- und Referenzdatenbank wnden Sie alle Projekt- online. Project information from more than 30 years of DETAIL
dokumentationen aus mehr als 50 Jahren DETAIL. Ob Sie sich can be found in our image and reference database. Whether
primär für Tragwerkskonstruktionen interessieren oder ganz you are interested in supporting structures or speciwc building
gezielt nach einem Gebäudetyp in einem speziellen Land types in certain countries, the DETAIL inspiration database
suchen, mit der DETAIL inspiration Datenbank wnden Sie contains all the reference photos, drawings and technical
genau die Referenzfotos, Zeichnungen und technischen Infor- information you need. A professional search function and
mationen, die Sie suchen. Durch eine professionelle Such- Ƃlter options with key words such as building type, material,
funktion und Filteroptionen nach Hauptschlagwortbegriffen, build year or DETAIL magazine topic help you to search for
wie Gebäudeart, Material, Baujahr oder DETAIL Heftthema solutions in your everyday work. The database design is opti-
unterstützt DETAIL inspiration Sie bei der Suche nach Bau- mised for your smart phone, tablet and desktop. All project
lösungen und in Ihrer alltäglichen Arbeit. Die Datenbank ist descriptions are available for download. Register for a free
auch für Tablet und Smartphone optimiert. Alle Projekt- trial access now: detail-online.com/inspiration
beschreibungen stehen Ihnen als Download zur Verfügung.
Fordern Sie jetzt Ihren Test zugang an: detail.de/inspiration

detail.de/inspiration
detail-online.com/inspiration
Weniger
ist mehr!

Weniger Aufwand
Mehr Gestaltungsfreiheit
Planen Sie Ihre Wohnprojekte ganz einfach ohne Dachaufbau.
Dank des äußerst kurzen Schachtkopfs des Schindler 3300 müssen
Sie jetzt bei der Aufzugsplanung auch für niedrige Raumhöhen keine
Kompromisse mehr eingehen. Mehr Spielraum für Ihre Ideen, weniger
Aufwand in der Umsetzung. Sprechen Sie uns an, gerne beraten wir Sie
persönlich: www.schindler.de/kontakt

www.schindler-3300.de