Sie sind auf Seite 1von 5

Erfolgsreich im Vorstellungsgespräch

Fangfragen und Stressfragen


Warum Stressfragen im Vorstellungsgespräch?

Natürlich sind solche Stressfragen im Vorstellungsgespräch erst einmal nichts weiter als ein fieser

Rhetorik-Trick. So mancher Personaler greift bei seinen Interviews auf ungewöhnliche bis fragwürdige

Methoden zurück. Die meisten Stressfragen sollen lediglich die Belastbarkeit von Bewerbern testen und

diese aus der Reserve locken. Der Personalentscheider will Sie sozusagen ganz authentisch erleben –

zwar unter Stress, aber dafür ungeschminkt. Die erste Reaktion, die Sie nicht einstudieren konnten.

Rechnen sollten Sie aber dennoch damit!


Diese Fragen scheinen auf den ersten Blick völlig sinnlos und haben zunächst auch scheinbar nichts
mit dem Job zu tun. Scheinbar. Tatsächlich ist der Gedanke dahinter, dass Sie dabei über sich selbst
sprechen, jedoch in einem anderen Kontext. In den meisten Fällen geht es dabei um Ihre Motivation,
Ihre Werte und (beruflichen) Ziele.
Zu dieser Sorte Stressfragen gehören zum Beispiel:

• Was ist Ihr persönliches Geheimnis? • Was haben Sie heute morgen gefrühstückt?
• Wenn Sie ein Tier wären, welches wären Sie? • Was machen Sie, wenn Sie Spass haben wollen?
• Wenn Sie ein Superheld sein könnten, welche • Welche Frage möchten Sie nicht gestellt
Superkraft hätten Sie? bekommen?
• Was würden Sie tun, wenn Sie im Lotto
gewinnen?
• Welche drei Dinge würden Sie auf eine
einsame Insel mitnehmen?
Fangfragen
Bei Bewerbern sind Fangfragen besonders unbeliebt, weil sie die Chance bieten, sich mit einer
unbedachten Antwort ins Aus zu katapultieren. Schon die Art und Weise, wie Kandidaten diese
Stressfragen beantworten, verrät dem Personaler viel über Motivation, Arbeitsweisen und berufliche
Ziele des Bewerbers.
Zu dieser Art Fragen gehören wiederum:

• Woher wissen Sie, dass Sie einen guten Job • Haben Sie heute eine schlechten Tag oder treten
gemacht haben? Sie immer so auf?
• Wie würden Sie sich selbst in nur einem Wort • Was werden Ihre Kollegen hier von Ihnen lernen?
beschreiben? • Können Sie sich Gründe vorstellen, warum
• Was ist die schlechteste Eigenschaft, die jemand nicht gerne mit Ihnen zusammen
Ihnen andere nachsagen? arbeitet?
• Auf welche Ihrer bisherigen Leistungen sind • Was kann Ihnen diese Position bieten, das Ihre
Sie besonders stolz und warum? bisherige nicht kann?
Tipps von Karriereberater
TraumJob – Stressfragen
https://www.youtube.com/watch?v=vfnb3XbUw60&t=7s