Sie sind auf Seite 1von 3

KIT (Uni Karlsruhe) | STUDIENKOLLEG Berufstätigenprüfung

Mathematik – Klausur Beispiel

Name, Vorname, Geb.datum ……………………………………………………………..

Hilfsmittel : Taschenrechner (nicht progammierbar, keine Graphik, keine Lösung von Gleichungen)

Bewertung : Note = 6 – (Punkte / 10) ; insgesamt 65 Punkte !

Dauer : 180 Minuten

Aufgabe 1 (5 P.)
n−2
k2 n2 + 2
∑ 2k + 2
9
Zeigen Sie: a) für alle n ≥ 5 : = −
k =3
8 2n
n


1
b) für alle n ∈ IN : 2 ⋅ n +1 − 2 ≤
k
k =1

Aufgabe 2 (6 P.)
2x
Gegeben ist die (reelle) Funktion g mit g( x ) = .
x +1
a) 1. Bestimmen Sie für den Graphen von g alle Asymptoten.
2. Zeichnen Sie sorgfältig den Graphen von g für |x| ≤ 7 .
3. Skizzieren Sie den Graphen der Umkehrfunktion g*
(im gleichen Diagr. wie der Graph von g , andere Farbe !) .
4. Bestimmen Sie alle Schnittpunkte der Graphen von g und g* .
3
b) 1. Für welche x ∈ IR gilt g(x) ≤ x ? 2. Für welche x ∈ IR gilt | g(x)| ≤ ?
2

Aufgabe 3 (7 P.)
n+7
a) Gegeben ist die Zahlenfolge (an) mit a n = , n ∈ IN .
n2 + 3
1. Berechnen Sie die ersten 7 Glieder der Folge.
2. Untersuchen Sie (an) auf Monotonie, Beschränktheit und Konvergenz.
3. Bestimmen Sie eine Zahl K so, daß für alle n > K gilt : a n < 0,07 (“abschätzen“) .
b) Untersuchen Sie folgende Zahlenfolgen auf Monotonie, Beschränktheit
und Konvergenz / Divergenz [ auch Grenzwert, Häufungswert(e), ...] .
3 n+ 4
− e 4n
1. b n =   2. dn =
 π  3 + 2 ⋅ n ⋅ cos(n ⋅ π)

1/3
Aufgabe 4 (10 P.)
a) Berechnen Sie die erste Ableitung folgender Funktionen (vollständig gekürzt / vereinfacht !) :

x2  1
1. 2. x ⋅ cos   3. arctan ln ( ( x +1 ))
(x 2
+a 22
) x

b) Bestimmen Sie folgende Integrale exakt :


4
x 2 dx
∫x ∫x
2
1. ∫ [Substitution] 2. ⋅ e − x dx 3. 3
⋅ ln x dx
3
1 x −1

e 2 x − 1 − sin (2 x )
c) Berechnen Sie 1. lim 2
2. lim ( arc tan x ) tan x
x →0 x − 1 + cos x x →0

Aufgabe 5 (7 P.)
4x
Gegeben ist die (reelle) Funktion f mit f ( x ) = . Der Graph von f sei G .
x2 + 4
a) 1. Bestimmen Sie die Koordinaten des Hochpunktes von G .
2. Bestimmen Sie die Koordinaten aller Wendepunkte von G .
3. Zeichnen Sie sorgfältig den Graphen von f für |x| < 7 .
4. Best. Sie alle Schnittpunkte samt Schnittwinkel der Geraden h : y = x/2 mit G.
b) Die positive x-Achse, die Gerade x = 2 und G begrenzen (im ersten Quadranten)
die (dreiecksähnliche) Fläche A . Bestimmen Sie den Inhalt der Fläche A .

Aufgabe 6 (8 P.)

Gegeben ist die (reelle) Funktion f mit f ( x ) = x 2 ⋅ e − x . Der Graph von f sei G .
a) 1. Berechnen Sie lim f(x) .
x→ ∞
2. Bestimmen Sie die Koordinaten aller Extrempunkte von G .
3. Bestimmen Sie die Koordinaten aller Wendepunkte von G .
4. Zeichnen Sie sorgfältig den Graphen von f für |x| < 5 .
b) Die positive x–Achse und G begrenzen (im ersten Quadranten) die Fläche A,
die nach rechts ins Unendliche reicht . Bestimmen Sie ihren Inhalt !

Aufgabe 7 (7 P.)

x3 1
Gegeben ist die (reelle) Funktion f mit f ( x ) = + x2 + . Der Graph von f sei G .
3 3
a) 1. Bestimmen Sie die Koordinaten aller Extrempunkte von G . (Art und Nachweis !)
2. Bestimmen Sie die Koordinaten des Wendepunktes von G .
3. Zeichnen Sie sorgfältig den Graphen von f für |x| < 5 .
4. n sei die Normale in P(-1|1) an G. Finde alle Schnittp. von n und G samt Winkel .
b) Die Koordinatenachsen, die Gerade x=1 und G begrenzen (im ersten Quadranten)
die Fläche A. Bestimmen Sie ihren Inhalt !

2/3
Aufgabe 8 (7 P.)
a) Bestimmen Sie die Lösung des folgenden Gleichungssystems für r ≠ 0 :
3x − 10 y +z = 5
2x +2z = r
x +r y +z = 2
b) Welche Lösung hat das obige Gleichungssystem für r = 0 ?

 1 1 b
 
c) Matrix M =  1 0 1  , b≠1 Bestimmen Sie M2 und M−1 .
 b 1 1
 

Aufgabe 9 (8 P.)
2  0  1
  r r    
Im Euklidschen Raum sind die Ebenen E1 :  − 1 ⋅ x = 0 und E 2 : x = r ⋅  0  + s ⋅  2 
2  1  0
     
0  1  1
r     r  
sowie die Geraden gq : x =  0  + t ⋅  2  und k : x = u ⋅  2  gegeben .
 1  − q  0
     
a) 1. Bestimmen Sie (für allgemeines q) den Schnittpunkt Sq von gq und E1 .
2. Zeigen Sie, daß Sq auf k liegt .
3. Für welchen Wert von q ist gq parallel zu E1 ?
b) 1. Zeigen Sie, daß alle Geraden gq in E2 liegen .
2. Welchen Winkel bilden E1 und E2 ?
3. Bestimmen Sie die Gleichung der Schnittgeraden h von E1 und E2 .
4. Welche gegenseitige Lage haben h und k ?
c) 1. Welchen Abstand hat go von E1 ?
2. Welchen Abstand haben go und k ?

Hinweis : bei wolfram alpha (Internet) finden Sie gute Unterstützung !

3/3