Sie sind auf Seite 1von 3

Impfkritische Runde Wien, 11. Okt.

2012

Pro und contra Impfungen –


Entscheidungshilfe für Eltern und ZweiflerInnen

Prof. (FH) Mag. Dr. Helmut Siller, MSc

INHALT

1. Vorwort

2. Das Bakteriozentrische Weltbild (BW)

3. Die Theorie des Impfens aus Sicht des BW - und was sie bei genauem Hinsehen wert ist
3.1 Impftheorie
3.2 Zweck der Impfung
3.3 Impfstoff
3.4 Impferfolg
3.5 Impfversager
3.6 Impfdurchbruch
3.7 Impfschaden
3.8 Impfstatistiken
3.9 Hygiene
3.10 Ansteckung
3.11 Homöopathie
3.12 Auffrischungsimpfung
3.13 Mutierende Viren
3.14 Impfpropaganda
3.15 Impfen als Geschäft

BW: Erreger IW:

Erreg
er

4. Das Immunitäts-zentrische Weltbild (IW)

5. Zusammenfassung

„Schwerpunkt unserer Arbeit ist es, zu erklären, warum Impfungen sinnlos sind. Die
Entscheidung zu treffen, ob Impfen oder Nicht Impfen kann ja nur ein Mensch treffen, der
sich über dieses Thema ausführlich informiert und gründlich nachgedacht hat.“ (AEGIS)

1
Zusammenfassende Gegenüberstellung von BW und IW (IS = Immunsystem):

Pos Text BW IW
.
1 Wissenschaftliche „Henle-Koch“ - Postulat “Erreger-IS-Kooperations”-
Grundlage Postulat
2 Erreger ist … ein böser Eindringling ein Teil des IS
3 Aufgabe des Erregers Auslösen einer Krankheit Auslösen einer vom IS
gesteuerten, entzündlichen
Aktion
4 Charakter des IS gut, aber schwach von Natur aus stark; wird erst
mit dem Erreger eine intakte
und funktionstüchtige Struktur
5 Starkes IS besitzt genügend Anti- von Natur aus stark und
Körper gegen Erreger vollkommen
6 Funktion des IS dient der Abwehr von dient der Wahrung der indi-
Erregern viduellen Autonomie und
Ganzheit, d.h. unserer Integrität
7 Feind Erreger Verletzung der individuellen
Autonomie und Ganzheit
8 Auftreten des Erregers Ursache einer Krankheit Folge der Verletzung der
eigenen Integrität
9 Impfung vorsorglicher Schutz schadet; zerstört die Integrität
des IS
10 Logischer Grund für Furcht vor dem Erreger Es gibt keinen logischen Grund
Impfung
11 Wirkung einer Impfung Antikörperbildung Verschmutzung, Behinderung
des IS, Gefährdung
12 Impfen = naturwissen- Ja, obwohl die Wirkung Nein, will die Wirkung
schaftliche Methode ? unbeweisbar bleibt unbeweisbar bleibt
13 Behandlung erregervernichtende Anti- Aktionen zur Stärkung des IS
biotika; IS im Kampf ge-
gen Erreger unterstützen
14 Schutz der Impfung Antikörperspiegel = Nur Wirkung, kein Schutz
Schutzschild
15 Bester Schutz vor Impfung Intaktes IS; keine Impfung
Infektionskrankheit

Literaturverzeichnis

Buchwald, G.: Impfen – Das Geschäft mit der Angst, München 2000
impf-report Nr. 76/77 (März/April 2011) und Nr. 84/85 (Nov./Dez. 2011)

http://www.impfkritik.de/themeneinstieg/
http://impfentscheid.ch/
http://www.libertas-sanitas.de/main/framebrowser.php?urlnav=http://www.libertas-
sanitas.de/main/html/impfnachrichten.html

2
Zoebl, A.: Lesen Sie dieses Buch bevor Sie Impfling. Aufbruch aus dem bakteriozentrischen
Weltbild, AEGIS Schweiz, Littau 2005