Sie sind auf Seite 1von 5

DAS VOKABULAR

1. Der: Arm, Arzt, Bauch, Busen, Doktor, Durchfall, Finger, Fuss, Fussknöchel, Hals,
Husten, Krankenschein, Kopf, Magen, Mund, Rat, Rücken, Rumpf, Schmerz,
Schulter, Schnupfen, Tropfen, Zahn, Zeh…
2. Die: Apotheke, Ärztin, Brust, Cholesterin, Erkältung, Stirn, Gesundheit, Grippe,
Hand, Krankheit, Luft, Nase, Tablette, Verstopfung, Zunge…
3. Das: Auge, Bein, Fieber, Gesicht, Grad, Haar, Knie, Knierohr, Medikament, Ohr,
Verbandzeug…
4. Adjektiv: arm/reich, krank/gesund, dick/dünn, erkältet, gebrochen, gefährlich,
müde, nervös, heiss/kühl…
5. Verben: wehtun, bleiben, dauern,helfen, hinfallen, ausschlafen, aufwachen,
mitnehmen, einpacken, passieren, stehen/stellen, sitzen/setzen, liegen/legen, hängen,
stecken…
6. Adverbien: vorgestern/gestern/heute/morgen/übermorgen, früher/jetzt, oben/unten,
links/rechts, hinten/vorn…
7. Conectores al narrar: dann, danach, zuerst, später, plötzlich, schliesslich, zum
Schulss, am Ende…

IMPERATIV

1. El imperativo se usa con las siguientes personas: Sie, du y ihr. El imperativo con
“Sie” se forma poniendo el verbo en infinitivo y acompañándolo del pronombre. El
imperativo con “du” se construye conjugando el verbo en segunda persona del
singular del presente y eliminando tanto la terminación en “st” como el pronombre.
El imperativo con “ihr” se hace colocando el verbo en segunda persona del plural
del presente y eliminando el pronombre.

Imperativo Imperativo Imperativo Imperativo Imperativo


verbos verbos verbos con verbos con verbos
regulares irregulares “e” cambio separables
vocal

kommen sein warten nehmen anfangen

Sie Kommen Seien Sie! Warten Sie! Nehmen Fangen Sie


Sie! Sie! an!

du Komm! Sei! Warte! Nimm! Fang an!

ihr Kommt! Seid! Wartet! Nehmt! Fangt an!


PERFEKT

1. El pasado, que más se utiliza en el lenguaje coloquial y hablado, se forma con un


verbo auxiliar conjugado (Hilfverb: haben/sein) y el participio de pasado del verbo
que se conjuga (Partizip II). La traducción sería “he cantado” o “cantaba” y funciona
como nuestro pretérito perfecto compuesto o nuestro pretérito imperfecto (acción
pasada que guarda relación con el presente).
2. Orden en la oración siguiendo la estructura del paréntesis del verbo: sujeto+Hilfverb
conjugado+(complementos)+Partizip II. Ich habe Deutsch gelernt.
3. El Hilfverb (verbo auxiliar) es sein, si el verbo implica movimiento o cambio de
estado o es intransitivo. Ich bin mit meinen Freunden gereist. / Ich bin nach
Deutschland gefahren.
Verbos con sein: aufstehen, aufwachen, bleiben, einschlafen, eintreten, einziehen,
fahren, fallen, fliegen, gehen, hinfallen, kommen, laufen, passieren, radfahren,
reisen, schwimmen, sein, spazierengehen, springen, stehen, steigen, umziehen,
werden, wandern…
4. El Hilfverb (verbo auxiliar) es haben, si el verbo implica acción (especialmente
principio o fin) o es transitivo o intransitivo sin noción de movimiento o reflexivo o
impersonal o modal. Ich habe ein Auto gekauft. / Ich habe einen Brief
geschrieben.
5. Si es un verbo débil o regular, el Partizip II se crea con “ge”+ raíz+ “t”. Ich habe
etwas gefragt./ Was ist passiert?
6. Si es un verbo fuerte o irregular, el Partizip II se hace con “ge”+…+”en” (aunque
hay excepciones). Ich habe Spanisch gesprochen. / Ich bin ins Kino gegangen.
7. Si es un verbo al que se le añade “e” por acabar en t/d/m/n, es igual que los
regulares pero con la “e”. Wir haben viele Stunden gearbeitet.
8. Si es un verbo que acaba en “ieren”, se elimina el “ge” y se pone la raíz+ “t”. Sie
haben das Kind fotografiert.
9. Si es un verbo separable, el “ge” se introduce entre medias y se pone en infinitivo o
la raíz+ “t”. Er hat die Übung angefangen. / Du hast im Supermarkt eingekauft. /
Ich bin einen Spazieren gegangen.
10. Si es un verbo no separable (er, be, ver), se suprime el “ge” y se deja en infinitivo o
la raíz+ “t”. Ihr habt alles vergessen. / Die Lehrerin hat die Lektion erzählt.
11. Si es un verbo modal solo, se pone “ge”+raíz+ “t”. Er hat Deutsch gekonnt. Si es
un verbo modal asociado con otro verbo en infinitivo, primero, va el verbo auxiliar,
luego, el otro verbo en infinitivo y al final, el verbo modal en infinitivo. Sie hat
nicht helfen wollen.

DIE UNREGELMÄSSIGE VERBEN

1. Los verbos irregulares en infinitivo y en pasado son los siguientes:


 IE-E: biegen: doblar (hat/ist gebogen), bieten: ofrecer (hat geboten), fliegen:
volar (hat/ist geflogen), fliehen: huir (ist geflohen), fliessen: fluir (ist
geflossen), frieren: helar (hat/ist gefroren), giessen: regar (hat gegossen),
riechen: oler (hat gerochen), schieben: mover (hat geschoben), schiessen:
disparar (hat geschossen), schliessen: cerrar (hat geschlossen), verlieren:
perder (hat verloren), wiegen: mecer (hat gewogen) und ziehen: tirar (hat/ist
gezogen).
 I-E: binden: atar (hat gebunden), finden: encontrar (hat gefunden), gelingen:
tener éxito (ist gelungen), klingen: sonar (hat geklungen), singen: cantar (hat
gesungen), sinken: caer (ist gesunken), springen: saltar (ist gesprungen),
trinken: beber (hat getrunken), verschwinden: desaparecer (ist
verschwunden) und zwingen: obligar (hat gezwungen).
 EI-E: beweisen: demostrar (hat bewiesen), bleiben: permanecer (ist
geblieben), leihen: prestar (hat geliehen), scheiden: separar (hat /ist
geschieden), scheinen: brillar (hat geschienen), schreiben: escribir (hat
geschrieben), schweigen: callar (hat geschwiegen), steigen: subir (ist
gestiegen), treiben: accionar (hat/ist getrieben), beissen: morder (hat
gebiessen), leiden:sufrir (hat gelitten), pfeifen: silbar (hat gepfiffen), reiten:
montar a caballo (hat/ist geritten), schneiden: cortar (hat geschnietten), und
streiten: discutir (hat gestritten).
 E-E: bewerben: solicitar (hat beworben), brechen: romper (hat/ist
gebrochen), empfehlen: recomendar (hat empfohlen), erschrecken: asustar
(ist erschrocken), gelten: valer (hat gegolten), helfen: ayudar (hat geholfen),
nehmen: tomar (hat genommen), sprechen: hablar (hat gesprochen), stehlen:
robar (hat gestohlen), sterben: morir (ist gestorben), treffen: encontrarse con
(hat getroffen), werfen: tirar (hat geworfen), beginnen: comenzar (hat
begonnen), schwimmen: nadar (hat/ist geschwommen), gewinnen: ganar (hat
gewonnen), kommen: venir (ist gekommen), heben: levantar o subir (hat
gehoben) und schmelzen: fundir (hat/ist geschmolzen).
 E-E: essen: comer para personas (hat gegessen), fressen: comer para
animales (hat gefressen), geben: dar (hat gegeben), geschehen: suceder (ist
geschehen), lesen: leer (hat gelesen), messen: medir (hat gemessen), sehen:
ver (hat gesehen), treten: caminar (hat/ist getreten), vergessen: olvidar (hat
vergessen), bitten: pedir (hat gebeten), liegen: estar tumbado (hat gelegen)
und sitzen: estar sentado (hat gesessen).
 A-E: backen: hornear (hat gebacken), fahren: ir en medio de transporte
(hat/ist gefahren), laden: cargar (hat geladen), schlagen: golpear (hat
geschlagen), tragen: llevar puesto (hat getragen), wachsen: crecer (ist
gewachsen) und waschen: lavar (hat gewaschsen).
 A-E: braten: asar (hat gebraten), fallen: caer (ist gefallen), fangen: coger (hat
gefangen), hängen: colgar (hat gehangen), halten: tener o parar (hat
gehalten), lassen: dejar (hat gelassen), raten: aconsejar (hat geraten),
schlafen: dormir (hat geschlafen), gehen: ir (ist gegangen), heissen: llamarse
(hat geheissen), laufen: correr (ist gelaufen) und stossen: empujar (hay/ist
gestossen).
 E-E: brennen: quemar (hat gebrannt), bringen: traer o llevar (hat gebracht),
denken: pensar (hat gedacht), kennen: conocer (hat gekannt), nennen: llamar
(hat genannt), senden: enviar (hat gesandt), stehen: estar de pie (hat
gestanden) und wenden: volver (hat gewandt).
 U-E/ O-E: dürfen: permitir (hat gedurft), müssen: deber (hat gemusst),
können: poder (hat gekonnt) und mögen: gustar (hat gemocht).
 Haben: tener (hat gehabt), rufen: llamar (hat gerufen), sein: ser (ist gewesen),
tun: hacer (hat getan), werden: llegar a ser (ist geworden) und wissen:
conocer (hat gewusst).

DIE PRÄPOSITIONEN

1. Las preposiciones que pueden ir tanto con dativo ( wo?: quietud con stehen, liegen,
sitzen, hängen y stecken) como con acusativo (wohin?: movimiento con stellen,
legen, setzen, hängen y stecken) son las siguientes: an (en: rozando), auf (sobre:
contacto), in (en: dentro), neben (cerca), vor (delante), hinter (detrás), unter
(debajo), über (encima: a través de) y zwischen (entre).
2. Das Bild hängt an der Wand. / Michael hängt das Bild an die Wand.
Die Kinder liegen im (in dem) Bett. / Die Mutter legt die Kinder ins (in das) Bett.
Die Bücher liegen auf dem Tich. / Er legt die Bücher auf den Tisch.
Das Flugzeug ist über der Stadt. / Er fliegt über die Stadt mit dem Flugzeug.
Der Kuli steckt unter dem Stuhl. / Sie steckt den Kuli unter den Stuhl.
Der Hund sitzt vor dem Haus. / Hans setzt den Hund vor das Haus.
Der Ball steht hinter dem Auto. / Rita stellt den Ball hinter das Auto.
Hans ist neben dem Garten. / Hans geht neben den Garten.
Die Mikrowelle ist zwischen dem Elektroherd und der Waschmaschine./ Stellen
Sie die Mikrowelle zwischen den Elektroherd und die Waschmaschine!

WOHIN? PRÄP+AKK (movimiento) WO? PRÄP+DAT (quietud)

Er stellt das Radio auf den Tisch Das Radio steht auf dem Tisch

Sie legt das Buch auf das Regal Das Buch liegt auf dem Regal

Die Mutter setzt das Kind auf den Stuhl Das Kind sitzt auf dem Stuhl

Er hängt das Bild an die Wand Das Bild hängt an der Wand

Sie steckt den Kuli in die Tasche Der Kuli steckt in der Tasche

ZUM ARZT GEHEN

-Guten Morgen!

-Guten Morgen! Kann ich Ihnen helfen?


-Ja, mein Kopf tut weh, ich habe Kopfschmerzen. Was soll ich machen?

-Sie sollen eine Tablette nehmen.

-Wie viele Mal pro Tag?

-Zwei mal pro Tag, morgens und abends.

-Können Sie mir etwas noch raten?

-Ja, natürlich…Trinken Sie keinen Kaffee und keinen Wein, essen Sie nicht fett,
machen Sie eine Diät, rauchen Sie nicht, treiben Sie Sport, gehen Sie spazieren und
meditieren Sie. Das sind die beste Räte.

-Ich weiss nicht…

-Eine gute Besserung!

-Vieln Dank!

DIE TEXTEN

Der Tag hat angefangen. Um acht Uhr bin ich aufgestanden, dann habe ich Getreide
gefrühstückt. Von Viertel nach acht bis neun Uhr habe ich geduscht und ich bin
angezogen. Danach bin ich einen Spazieren zur Akademie gegangen. Dort habe ich
Unterricht von Philosophie, Sprache, Literatur und Spanisch gegeben. Am Mittag bin
ich geschwommen und ich habe Meditationsübungen gemacht. Später habe ich etwas
gegessen und ich bin ruhig geblieben. Am Mittwoch habe ich Deutschunterricht in
Torrejón gegeben. Zum Schluss habe ich zu Abend gegessen und ich habe um zwölf
Uhr geschlafen.

Am Wochenende bin ich später aufgestanden und ich habe ruhig gefrühstückt. Am
Morgen bin ich geschwommen oder ich bin durch den Fluss radgefahren. Dann habe ich
mit meinem Vater gegessen und wir haben viel gesprochen. Danach habe ich etwas
kulturell mit Freunden gemacht, zum Beispiel: Kino, Theater, Konzert…Schliesslich
haben wir eine Pizza in Tribunal gegessen und wir waren glücklich zusammen.