Sie sind auf Seite 1von 1

Landtagsklub

An den Präsidenten Süd-Tirol, am 15. Februar 2021


des Süd-Tiroler Landtages

Schriftliche Anfrage
Mögliche Einsparungen

Die Corona-Pandemie hat deutlich gezeigt, dass die Geldmittel auch in einem Land
wie Süd-Tirol endlich sind und Einsparungen angedacht und unnötige Institutionen
abgeschafft werden sollten. Deshalb stellt die Süd-Tiroler Freiheit folgende Fragen:

1. Was will die Landesregierung unternehmen, um die Region


„Trentino/Südtirol“ abzuschaffen, wie im Autonomiekonvent von der
Bevölkerung gefordert?

2. Was will die Landesregierung unternehmen, um den Regionalrat


abzuschaffen?

3. Was will die Landesregierung unternehmen, damit das


Regierungskommissariat abgeschafft wird?

4. Will die Landesregierung dahingehend arbeiten, die Kompetenz für die


Diäten der Abgeordneten vom Regionalrat auf die Landtage zu übertragen?

5. Falls Nein, warum nicht? Falls Ja, was werden die nächsten konkreten
Schritte sein?

L.-Abg. Sven Knoll L.-Abg. Myriam Atz Tammerle

[Hier eingeben]
Süd-Tiroler Freiheit - Landtagsklub | Südtiroler Straße 13 | 39100 Bozen
Telefon +39 0471 946170 | landtag@suedtiroler-freiheit.com