Sie sind auf Seite 1von 1

Ap po s i ti o n

(Informationsquelle: "Duden – Richtiges und gutes Deutsch")


ein Glas Wein / Weines usw.

Substantivierte Adjektive und Partizipien nach Mengenangaben stehen gewöhnlich im Genitiv:


 eine große Zahl (klagender) Industrieller,
 in einer Menge (tanzender) Jugendlicher,
 aus Rücksicht auf eine Gruppe (raunender) Neugieriger,
 den Ansturm eines Pulks (aufgebrachter) Protestierender.

Dagegen weisen singularische Substantive nach Mengen- und Maßangaben heute gewöhnlich denselben Kasus wie diese auf
(= appositionelles Verhältnis):
 Mit einer / jeder Menge Süßem, mit einer Unmenge Papier.

Der früher übliche Genitiv wird nur noch vereinzelt bei solchen Substantiven im Singular verwendet, die durch ein Adjektiv
näher bestimmt sind; der Genitiv gilt als gehoben oder sogar gespreizt:
 ein Glas Wein / guter Wein (geh.:) guten Wein(e)s;
 von den zwei Glas Rotwein / schwerem Rotwein / (geh.:) schweren Rotweins;
 ein Pfund Fleisch / schieres Fleisch / (geh.:) schieren Fleisches;
 für einen Zentner Weizen / kanadischen Weizen / (geh.:) kanadischen Weizens;
 bei einer Tasse Kaffee / duftendem Kaffee / (geh.:) duftenden Kaffees;
 eine Schüssel Wasser / frisches Wasser / (geh.:) frischen Wassers;
 mit einer Menge Geld / großem Geld / (geh.:) großen Geldes;
 zwei Tropfen Öl / erstklassiges Öl / (geh.:) erstklassigen Öls;
 bei einem Stück Kuchen / frischem Kuchen / (geh.:) frischen Kuchens;
 für zehn Jahre treue / (geh.:) treuer Mitarbeit;
 mit einem Strauß weißem Flieder / (geh.:) weißen Flieders;
 mit 30 Fässern hochprozentigem Rum / (geh.:) hochprozentigen Rums;
 vier Tage absolute (geh.:) absoluter Ruhe;
 auf einem Block weißem Papier / (geh.:) weißen Papier(e)s.

Pluralische Substantive nach Maß- und Mengenangaben im Dativ stehen gewöhnlich im Genitiv (oder Nominativ):
 mit einem Korb reifer (reife) Äpfel (statt: mit einem Korb reifen Äpfeln),
 von einem Strauß roter (rote) Rosen,
 mit einem Dutzend frischer (frische) Eier,
 aus vier Zentnern neuer (neue) Kartoffeln,
 von zwei Kisten geräucherter (geräucherte) Flundern.

Dagegen weisen pluralische Substantive nach festen, häufig mit Zahlen gebrauchten Mengen- und Maßangaben im
Nominativ, Genitiv oder Akkusativ fast immer denselben Kasus wie diese auf (= appositionelles Verhältnis):
 ein Dutzend frische (selten: frischer) Eier,
 sie liefern vier Zentner neue (selten: neuer) Kartoffeln,
 wegen zweier Kisten geräucherter Flundern.

Nach unbestimmten Maß- und Mengenangaben wie Strauß, Schar, Reihe wird allerdings auch hier häufig der Genitiv
bevorzugt:
 ein Strauß duftender (seltener: duftende) Rosen,
 ein Schwarm wilder (seltener: wilde) Tauben,
 eine Schar spielender (seltener: spielende) Kinder,
 eine Reihe wichtiger (seltener: wichtige) Themen,
 ein Haufen neugieriger (seltener: neugierige) Menschen,
 eine Menge hübscher (seltener: hübsche) Sachen.