Sie sind auf Seite 1von 6

Das Thema meiner Präsentation ist "Fremdsprachen schon im

Kindergarten".
Meine Präsentation besteht aus Folgenden Teilen:

Zuerst mochte ich Ihnen über meine persönliche Erfahrung mit


Fremdsprachen im Kindergarten erzählen.
Danach beschreibe ich etwas zur Situation von Fremdsprachen im
Kindergarten in meinem Heimatland.
Dann zeige ich einige Vorteile und Nachteile auf.
Anschließen sage ich meine Meinung dazu.
Ich habe schöne Erfahrung mit Sprachen im Kindergarten. Weil ich
mehrsprachig bin. Als ich Kind war, habe ich im französisches Kindergarten
gelernt. Das Unterrichtsprogramm war alles im Französisch mit weitere
Unterricht in Englisch. Und die Sprache des Dialogs zu Hause war Arabisch.
Das hat mir in meinem Leben sehr geholfen. Dank dessen, erhalte ich
großartige Angebote bei der Arbeit und kommuniziere ich mit verschiedenen
Leute aus Welt. Außerdem wurde ich einen Liebhaber von Sprachen.
In meinem Heimatland Marokko sind Fremdsprachen im Kindergarten
wichtig.
Viele Eltern wünschen sich, dass ihr Kind schon im Kindergarten
Fremdsprachen lernt. Sie finden es gut für ihr Kind ist, so früh wie möglich
eine Fremdsprache zu lernen.
Die meisten Kinder lernen heutzutage Zwei Sprachen Französisch und
Englisch im Kindergarten, denn so werden sie später bessere berufliche
Chancen haben.
Es gibt die Minorität der Eltern glauben, dass das früh genug ist. Es ist
wurschtig.
Von Vorteil ist, die Kinder lernen Fremdsprachen schneller und besser als
Erwachsene.
Wenn das Kind lernt neue Sprache, entdeckt neue Kultur also macht sie ihm
leichter, Leute kennenzulernen.
Außerdem erhöht ihre Chancen auf Arbeitsstelle.
Aber natürlich gibt es auch Nachteile. Es kann passieren, dass die Kinder
brauchen spielen und ihre Kindheit leben nicht den langen Tag nur lernen.
Außerdem sind die mehrsprachige Schule teurer als die anderen.
Sowie müssen die Kinder zuerst ihre Muttersprache beherrschen.
Meiner Meinung nach haben Fremdsprachen im Kindergarten sowohl
Vorteile als auch Nachteile. Ich finde es gut, wenn das Kind
mitentscheiden kann, ob es so früh eine Fremdsprache lernen möchte
oder nicht.

Jetzt bin ich am Ende meiner Präsentation und bedankte mich herzlich
fürs Zuhören.