Sie sind auf Seite 1von 8

Projekt Nr.

3: MAZINGA
1. RanG | 1. pREIS (Antrag zur Weiterbearbeitung)

Architektur: Das neue Gebäude für die Wache Nord tritt aus der Reihung der
Enzmann Fischer Partner AG Gewerbebauten entlang der Binzmühlestrasse hervor und stösst mit
Seebahnstrasse 109, 8003 Zürich seiner Südfassade bis an die Baulinie. Innerhalb des Konglomerats von
Verantwortlich: Philipp Fischer, sehr unterschiedlichen Nutzungen und Architektursprachen in diesem
Martin Bucher Abschnitt der Binzmühlestrasse positioniert es sich damit als öffentliches
Mitarbeit: Danilo Anchora, Gebäude, wobei die geforderte Bezugnahme auf die nachbarlichen
Sebastian Ritter Gebäude vernachlässigt wird. Gegen aussen zeigt das Projekt eine ru-
hige Silhouette und eine klar gestaltete Fassade. Im Arealinneren ist das
Bauingenieurwesen: Volumen differenzierter: mit seiner L-förmigen Anlage formuliert es einen
Schnetzer Puskas Ingenieure AG, Zürich grosszügigen Aussenbereich, der als Zufahrt, Anlieferung und Manö-
Verantwortlich: Stefan Bänziger vrierfläche dient, jedoch auch als Übungsplatz genutzt werden kann.
Die Einfahrt in die unterirdische Einstellhalle erfolgt am nördlichen Rand
Baumanagement: dieses Platzes, Kreuzungen können somit weitgehend vermieden
ffbk Architekten AG, Zürich werden. Gleichzeitig werden die Bereiche des ewz-Unterwerks und der
Wache Nord auf selbstverständliche Art zoniert. Neben den Einsatzfahr-
HLKS-Planung: zeugen befinden sich auch die Containerstellplätze im Untergeschoss,
s3-engineering, Dübendorf wobei die grosszügig dimensionierte Erschliessungshalle auch dort ein
Verkehrsplanung: konfliktfreies Manövrieren ermöglicht und als weitere Übungshalle dienen
Enz & Partner GmbH, Zürich kann. Das eigentliche Herz des Projekts «Mazinga» stellt die grosse
Bauphysik und Akustik: stützenfreie Übungshalle dar, die unmittelbar an den genannten Aus-
BAKUS Bauphysik & Akustik GmbH, senbereich anschliesst und auch einen direkten betrieblichen Bezug zur
Zürich Fahrzeughalle, zu den Werkstätten und zur Anlieferung aufweist. Auch
Landschaftsarchitektur: die Nutzungen in den oberen Geschossen sind rund um die Übungshalle
SMLXL Landschaft + Städtebau, Zürich organisiert. Zwischengeschosse innerhalb der Hallenteile, die mit ein-
läufigen Treppen angebunden werden, ergänzen die nutzbaren Flächen
des Erdgeschosses wie auch des ersten Obergeschosses. Lichthöfe
über die ganze Höhe setzen die Aufenthalts- und Büroräume in Bezug
zur Übungshalle und gewährleisen sehr schöne Sicht- und Lichtbezie-
hungen zwischen den verschiedenen Nutzungseinheiten.
Vorbild und Inspiration für den Entwurf stellen die teilweise heute noch
bestehenden grosszügigen und funktionalen Industriehallen Oerlikons
dar. Die Aufnahme und Weiterentwicklung von typischen architekto-
nischen und konstruktiven Merkmalen des industriellen Bauens ist
interessant. Das Gebäude ist geprägt von seiner klaren und kräftigen
Konstruktion und Tragstruktur aus Beton. Es ist als Betonskelettbau mit
einer selbsttragenden Hülle aus Trapezblech und Glas konzipiert. Die
vorfabrizierten Rippendecken werden mit Überbeton zu einem Verbund-
system vergossen. Das geschosshohe Fachwerk im 1. Obergeschoss
erlaubt den stützenfreien Übergang zwischen Übungshalle und Hof: bei
aufgezogenen Hubtoren kann ein riesiger Übungsplatz genutzt werden.
Die Südfassade ist als Solarfassade mit Solarpaneelen ausgebildet und
vermittelt damit den Nachhaltigkeitsgedanken auch gegen aussen.
Der hohe Anteil an Wiederholungen und an Vorfabrikation dürfte sich
auf die Bauökonomie und die Bauzeit vorteilhaft auswirken. Die Seiten-
Erweiterung 2. Etappe fassaden bieten Potenzial, die Einbindung in den Stadtraum und die

24 Neubau | Wache Nord mit Zentraler Einsatzlogistik Schutz & Rettung | Zürich-Oerlikon
Projekt Nr. 3: Mazinga
Situationsmodell 1:500

Adressierung weiter zu verbessern. Das Betriebskonzept wird insgesamt sehr positiv bewertet, insbesondere stellt der
grosszügig bemessene multifunktionale «Innenhof» ein hervorragendes Raumangebot dar. Ein gewisser, wenn auch ge-
ringer Konflikt besteht mit dem Werkstattbetrieb. Auch die Anordnung der Einsatzräume im Erdgeschoss ist noch nicht
ganz zufriedenstellend gelöst. Aus logistischer Sicht müsste der zweite Lift als Warenlift dimensioniert sein. Die Räume
für die Metallbearbeitung sind deutlich zu klein geraten. Die Wohn- und Aufenthaltsgeschosse für das Einsatzpersonal
sind sehr angenehm, hell und wohnlich. Über die gut platzierten Rutschstangen ist die Fahrzeughalle schnell erreichbar.
Die Geschossflächen liegen insgesamt über dem Durchschnitt der eingereichten Projekte; die Untergeschosse bergen
noch Optimierungspotenzial. Das vorgeschlagene Tragwerkskonzept ist gut konzipiert und weist eine sowohl in verti-
kaler als auch horizontaler Richtung logische Lastabtragung auf. Die Tragstruktur ist in Massivbauweise hergestellt und
besteht grösstenteils aus vorfabrizierten Betonelementen, welche mit den Ortbetonkonstruktionen zu einer effizienten
Einheit vergossen werden. Das Tragwerk positioniert sich eindeutig im Raumgefüge und verstärkt den industriellen
Charakter des Gebäudes.
Die Verfassenden haben sich sehr intensiv mit den Eigenheiten des Orts wie auch den Anforderungen des Raumpro-
gramms beschäftigt, was sich im stimmigen Gesamtkonzept und im betrieblich, konstruktiv und räumlich sehr durch-
dachten und ausgereiften Projektvorschlag ausdrückt. Nebst seiner guten Funktionalität zeichnet sich das Projekt
«Mazinga» auch durch das kohärente Energiekonzept und die glaubwürdige Auseinandersetzung mit Themen der
Nachhaltigkeit aus. Der Vorschlag für die Erweiterung überzeugt nicht gleichermassen, verändert er doch die Silhouette
des Baukörpers gegen aussen massgeblich. Ebenso überzeugt die Bezugnahme zu den Nachbarsbauten an der Binz-
mühlestrasse noch nicht vollumfänglich. Als schönes abschliessendes Detail sei die zeichenhafte bewegliche Montage-
und Unterhaltstreppe entlang der Südfassade erwähnt, die gleichzeitig funktionell und verspielt wirkt: Sie unterstützt die
Präsenz und Dynamik der Wache Nord, die in diesem durchdachten und attraktiven Projekt zum Ausdruck kommt.

Neubau | Wache Nord mit Zentraler Einsatzlogistik Schutz & Rettung | Zürich-Oerlikon 25
       
     
 

.  ""&%&&     "",%-& 


   

 !
 
 
  ! 

    "#$%&&'


! ' (!  
   

 

     "#)%#&%


! ' (!  
! 

    "#"%&&'


! ' (!  

*(    "+&%&&

           


              

& @& #&



  

Visualisierung / Situation 1:2000

26 Neubau | Wache Nord mit Zentraler Einsatzlogistik Schutz & Rettung | Zürich-Oerlikon
Projekt Nr. 3: Mazinga
. 

 ??' A
& + !"
 
' 
  ),)$
!"#$
%&'() 68  
 0
3 $/ 5   5 !" 9) ), ?512,
, @512,

  H$ )$$ $"$ @@$ @)$
$&$ $%#  $%#  $%#  $%#  $%# 
 $%#  7 7 7 7 7
  7




8@ +'2)    *5


##$
. 8$>86 885 
  ) )
5 
!" @H&$ +#$
,H$ #%#  $%# 
#%&  7 7
7

$@00:
!" 8? +'2)    *5  " 
@#$ ,&$
. .

$@00:
!"

 



@#$

> >
. I  
 

$&$

$@00:
!" 8@ +'2)    *5
@#$ ##$
. .

$@00:
!"
@#$
.

$@00:
!" @/ &
8@ +'2)    
1 E )& 
$#$
@#$ *5
$%# 
. ##$

. 85    
@+&$
#%# 
$@00:
!" 7
@#$
.

""@%&&
@?  

#&$
. - 
-   
. 8 #+ 


@&"$
#%# 
7

""@%&&
K@%&&

""&%&& 66  -D  !"


3   9#:!"+  9?:% 
#)$ *  #5
$%#  $@$ ),$
=
 !  $%#  $%# 
 

1           


A
& + !"
@$-$ (!     6@9   
/5 !"2, @8)A )
#2C)
"  99A 
4 
H-$ H$# $ @##$    % 1     !   
+%&  +%#  "%# 
7 
 ! 
/% )H
7  !     2  6  
  

$?*5#00:
!" +'5  
##$
! 9%  ! ;
 !  
 (     ;! % 1
7J 1

0!    ;


 . ! 
 % 1
0!    
 !   ! 
"")%#&
!(  7  5%
@51 9/A 
4 
+$ @##$
$?*5#00:
!" +'5   +%# 
)%&  ##$
7 7
7J 1  !

?51,
+$
)%& 
7

$51
+$
)%& 
7

1 @51,
+$
980 
.!B0%+ &
@##$
1
)%& 
+%# 
7
7

9-= 
+$
)%& 
  !
/% @@+

51*
6 &5 !"A,, $ !"
3# @8  "3
"  
* @@A )5 @?   3   /#A )  ,$
$)$ !"
 #+#$ $&$ +@$ #@$ /% @&#' 7
)%&  @@$ +%&  )%&  +%#  +%# 
7 )%&  =
 !  D 7 7 7 7 51*
7 ,$
/% @&#' 7

,  $/&- ! 



8 &5 !"A, $ !"
3#   3)
$)$ !"
, $$$
)%&  @@$ $%# 
7 )%&  
7
$9 +4 !" '
- @&$
   .  +, $%# 
-- 7

A-5 A-5 A-5 (5

"")%#& "")%#&

@9A )A, !"


@"$ $8  3
 $$  3) $@  3 $/!5 !" $6  5 !"
)%&  ""$ 
) !"
3 5 !" $,$
7 )%&  @H$ @@$ $&$ )%& 
 )%&  )%&  )%&   
     )

7 7 

@A )A, 
)


 
 #   
@"$
)%&  !$ ' 
 
7
%& (
 
   )

& @&
&!" $

. 

Erdgeschoss 1:600

Neubau | Wache Nord mit Zentraler Einsatzlogistik Schutz & Rettung | Zürich-Oerlikon 27
. 

2!   




,"$
89:% 5   # $/)5 
5 !" ) #2,  )
) $!"
34 !"

&
  ))$ $,$ ) #2,  )
$H$ $%#  $%#  @-$
$%#  7 7 $%# 
 7


 5 97 "  
,
!)"  
$)$
$%# 
7

  0 D 0

6($#
7!" 
$)$
$%# 
7

> >

8($#
7+%

$"$
$%# 



 5
"""%&&



   

"")%&& 9 ) )



@&"$
"%# 
7


 5

  0! %      D 2     (   D ;!

1 @% *(! !


 (   /  !  
!
 % *(!
 ! !   
   6+%& %%9  % 1 ! 
"")%#&
 *(! !
 
    7%
6 

&  2
-!" 
),$
)%& 


1 1
/01#21-#
 
@+$
)%& 
7
0
3
+$
)%& ' 7

, + !"
$ &
&,   =     =   $+$      %   .    $512,
5 !",
@&$ )%&  @"$
)%& ' 7 7 )%& 
7
-. $ &
&
#$ @&$ $512,
5 !"
)%&  )%& ' 7 $#$
 )%& 
7
9-=  , + !"
@&$ @H$
)%&  )%& 
 7

"")%#& "")%#&

/ & $  $ 9 &


8  5 !":, !"
3# !"
3# 5 !":
$"$ ;  3)< !"
, !"
 ;  3)<
)%&  @H$ @$$ @$$ +H$ 
     )

 )%&  )%&  )%&  )%& 
7 7 7 7 

 
 #   
!$ ' 
 
%& (
 
   )

. 
& @&
'4!" !" $

. 

, + !"

@@#$
; 
=
 ! 
@65 @65 @6-2 @6, 
#  ")"%)& 
 @#N #%,&




##$ ##$ ##$ ##$


"%#  "%#  "%#  "%# 
=
 !  =
 !  =
 !  =
 ! 

@6-#-    @6-# @60- @6*5- @6*5- @60-


"&$ "&$ "&$ "&$ "&$ "&$
)%#  )%#  )%#  )%#  )%#  )%# 
=
 !  =
 !  =
 !  =
 !  =
 !  =
 ! 

")$%)& 
,%,&

> >
@6  " 
) +-,$
; 
=
 ! 

  
   


 
1%
/ 
2 0(# 

$/00= 2 @


    

  @$%HN
,+$ $&$ #&$


)%#  )%#  )%# 
=
 !  =
 !  =
 !  ")$%,& 
 ,%,&

")$%)& 6/ F


&   '
H&$
#%& 
=
 ! 

   


  /9:%  4 !"  #A 
  
 ,&$
/ % +%# 
 0(#  7
 ! /  !  .    ;! 
=  J   !  >
     @%








A !
 %         
6 &
 
$&&$ !   
 % 1 .   
      A !
  !   
#%& 
/9:%  4 !"  #A 
   =
 ! 
,&$    ! (  .  !  
 O
")$%)& +%# 
7  (   %
3 %
, + !" 3/ %
")$ 3 4
)%# 
=
 !   !

//  & A-5 //  & A-5 //  & A-5


"$$ "$$ "$$
+%#  +%#  +%# 
  

$ $
/% ,, /% ,,

1  ! 1
A-5 A-5 A-5
 E $%$#  E $%$#  E $%$#
 E +%#"  E +%#"  E +%#"
 E $%,$  E $%,$  E $%,$ , + !"
$ &' -#$
; 
3+
4", =
 ! 
$&$
)%# 
7

$ !"
3!"
H$
)%# 
7

@00 @00 @00 @00 @00 @00 @00 @00 @00 @00 @00 @00   @6= @6-#- '
")$%)& A-5 A-5 A-5 A-5 A-5 ")$%)&
 "" )  "" )  "" )  "" )  "" )  "" )  "" )   3+3   3+3   3+3   3+3   3+3   $@$ $@$
1 % 1 % )%#  )%# 
 4  4  4  4  4  4  4  ' " '  ' " '  ' " '  ' " '  ' " '  0(#   0(# 
$@$ $@$ $@$ $@$ $@$ $@$ $@$ $@$ $@$ $@$ $@$ $@$ =
 !  =
 ! 
)%# 
=
 ! 
)%# 
=
 ! 
)%# 
=
 ! 
)%# 
=
 ! 
)%# 
=
 ! 
)%# 
=
 ! 
)%# 
=
 ! 
)%# 
=
 ! 
)%# 
=
 ! 
)%# 
=
 ! 
)%# 
=
 ! 
)%# 
=
 ! 

     )



 
 #   
!$ ' 
 
%& (
 
   )

1. Zwischengeschoss und UG 1:600 & @&


'7 !" $

. 

 /  0 /   *

28 Neubau | Wache Nord mit Zentraler Einsatzlogistik Schutz & Rettung | Zürich-Oerlikon
. 

Projekt Nr. 3: Mazinga


  7C 

> >

     D 


  8
     :



1 (  *(! !


 !  !  
;
 5 %    !    
=(   %    !       
=   ;%

  <!    <!    <! 

1 1

   9 -= , +   .    &5 !": ?512,
  .% 
  & , + !"   
   &5 !": ?512,

@&$ @H$ ;,  )< 5 !" 5 !":, $#$ ;,  )< 5 !"
$%#  )-$ $$$ ;,  )< #$$ $"$
 $%#  $%#  $%#  $%# 
$)$
7  $%#  7 
7
512,

5 !",
0
3 @&$
-$ $%# '
$%#  
7

"#&%+& "#&%+&

$
+ "  8A
" 8A
" 8A
" 8A
" 8A
" 8A
" 8A
" 8A
" 8A
" $
+ "  6A
" 6A
" 6A
" 6A
" 6A
" 6A
" 6A
" 6A
" 6A
" 6A
" $
+
5 !" A, A, A, A, A, A, A, A, A, 5 !" : : : : : : : : : : 5 !"
@-$ @)$ @)$ @)$ @)$ @)$ @)$ @)$ @)$ @)$ $#$ @)$ @)$ @)$ @)$ @)$ @)$ @)$ @)$ @)$ @)$ @#$
$%#  $%#  $%#  $%#  $%#  $%#  $%#  $%#  $%#  $%#  $%#  $%#  $%#  $%#  $%#  $%#  $%#  $%#  $%#  $%#  $%#  $%#  
     )

                     


 
 #   
!$ ' 
 
%& (
 
   )

  D :   

.  & @&
$'4!" !" $

. 

 / 0!  /


  *

?/-D  2!" & -D  2A ) ?95 !" ?8:%  ?6 & ?6 &
#&#$ @H$ @H$ !" &   )   )
)%#  $%#  $%#  -$ -$ -$
7 7  $%#  $%#  $%# 
  

:


H&$

  
 ! 
 0

> I  
 

"&$
>
  
 ! 
 0

"",%+&

?/  #+ 
 @&"$

#%& 
7

:

 /?0%+ &*  
"",%+&
H&$ "$$
"%# 
7

*       !  @% <!



6?   32   8/*  
 /6A 
 8A 

= " 
 "HH$    )  2  
' 
   .     / 0! %
##-$ #%&  )&$ 

#%&  =
 !  $%#  $H$    !        =  
=
 !  7 $%# 
7 ;% 1   7  5!
 ( ! 
 
   
    % 1  
7! ;
 
(    !    
9$*
  ++) )

)#$  5!
 !     
"",%+& "%# 
 .  
  %

/@*  4


-#$
"%# 
7

  <!    <!    <! 

1 ??5 )%
@+$
$%# 
1


/
 *%!" 9 *% ?
+ "  
 9 -= @
)&
  , + !" A   

#H$ $@$ @,$ @&H$ @&$ +#$ +)$ @"#$
#%#  $%#  $%#  #%#  $%#  #%#  #%# 
  7   7 

0
3
-$
$%# 
7

"",%+& "",%+&

@:%  ?:%  ?$,   )% ?@:% :!" + ?*   ?:% 
 @!") @!") @!") @$ 3

&A 
 % 3
 !"+ $+$ -)$ $+$ @-$ ))$ @-$ @-$ @-$ $H$
$%#  $%#  $%#  $%#  $%#  $%#  $%#  $%#  $%# 
@H$

$%#          
     )




 
 #   
!$ ' 
 
%& (
 
   )

  D :   

2. Zwischengeschoss,'()!" $
&
1.OG 1:600 @&

. 

Neubau | Wache Nord mit Zentraler Einsatzlogistik Schutz & Rettung | Zürich-Oerlikon 29
1. $%   "+&%&&

(  $%  

1. @%   "#"%&&

$% *5 "#&%+&

@% <5 "",%+&

@% *5 "")%#&

5 ""&%&&
    E (!  7

@% A5 D *5 ")+%)& %& !" $

@% A5 ")$%)&

$% A5 "$+%)&

1. $%   "+&%&&

(  $%  

1. @%   "#"%&&

$% *5 "#&%+&

@% <5 "",%+&

@% *5 "")%#&

5 ""&%&&
    E (!  7

@% A5 D *5 ")+%)& ( !" $

@% A5 ")$%)&

$% A5 "$+%)&

1. $%   "+&%&&

( 

1. @%   "#"%&&
( 

$% *5 "#&%+&
 

@% <5 "",%+&
   D 
  .    1


@% *5 "")%#&

5 ""&%&&
!     D 2  =       E (!  7

@% A5 D *5 ")+%)&  !"  #$


  $%#

@% A5 ")$%)&
  "%# 
; !  >
  6+ % %9 >
  >
    )%#

$% A5 "$+%)&
      D 
 

1. $%   "+&%&&

( 

1. @%   "#"%&&
( 

$% *5 "#&%+&
 

@% <5 "",%+&
!  
  :

 7C  7C   

0
@% *5 "")%#& 0! 
5
 0!  =
  

0
   0 D 0 0! 
5 ""&%&&
0!  0!  .    ;!   =*   =*   7C      E (!  7

    
  
@% A5 D *5 ")+%)&  !"  :#:$
  $%# 3 

@% A5 ")$%)&
  )%# 3  
  ? 
  
 =    "%# 3  

$% A5 "$+%)&
 /
 
;
    

Süd- und Ostfassade, Längsschnitte A-A und B-B 1:600

30 Neubau | Wache Nord mit Zentraler Einsatzlogistik Schutz & Rettung | Zürich-Oerlikon
 

   

Projekt Nr. 3: Mazinga


 


   &'
 
 ()
 
 *
!"!  ++'
## *

 $! ,'*-+'
##"  (''
%
    

" 
 -*+. $
   

 0
  " -+'
1$*2        )'
3   &'
# )'
     )'
3"*<    +9'

<  =


>   #  )'
1$*2       
53  5%   )'
" ?  

;-'.&' $'(

@2 @2 @2 @2 @2 @2 @2 @2 @2 @2 @2 @2 @2

" 
 -*+. $
   4 

3
  -''
/ "!  9'
!"!  -''

  &'
##" %
 (''4)''
      

;8.&' '(
@2 @2 @2 @2 @2 @2 @2 @2 @2 @2 @2 @2 @2

" 
 1$

    & 
) 
   # 

 0
  " -+'
/#
"4 )'4-''
3   -&'
3"    +9'

   5!   (!  .   7     .  /
  ;! (  ),   
 (!  7     =
   5%   )'

!      


 !  

;
 . % .  %

" 
 1$4-.$
 4 #   

3
  % #  -''
  !

!"!  &'

  &'
##" %
 )''
      

:'.'' 

& #
  & !"  %&

 
  

       

   


   &' 
  
 
 ()  

 
 *  

!"!  ++' !"! 
## * ##

 $! ,'*-+' 
 $!
##"  ('' ##" 
%
     %
    

" 
 -*+. $ " 
 -*+. $

 
 
  /#    /# 

 0
  " -+'  0
  "
1$*2        )' 1$*2       
   
3   +,' 3  
3
3   8' 3
3  
 "   4  "   "   4 
  3
   3

   5%   )'    5%
"%6  3
 "%6  3

7    )' 7   
 )'' 
 

" 
 -. $ " 
 -. $
   4     4

3
  -'' 3
 
/ "!  9' / "! 
!"!  -'' !"! 

  &' 
 
##" %
 )'' ##" %

             

'(
     

" 
 1$ " 
 1$
       

 0
! -+'  0
!
/#
" )' /#
"
3   +,' 3  
3
3   8' 3
3  
 "   4  "   "   4 

" 
 1$4-.$ " 
 1$4-.$
 4 #     4 #  

3
  % #  -'' 3
  % # 
  !
  !

!"!  &' !"! 

  &' 
 
##" %
 )'' ##" %

             

:'.'' 


) 
  .  /
  ;! (  ),   
 (!  7   
. % .  %

& & # Fassadenschnitte


  & !"   &
1:150
  & !"   #

Neubau | Wache Nord mit Zentraler Einsatzlogistik Schutz & Rettung | Zürich-Oerlikon 31

Das könnte Ihnen auch gefallen