Sie sind auf Seite 1von 55

Michael Beil

BLACKJACK
für Ensemble
mit Live-Video und Zuspiel

Auftrag der Kunststiftung NRW


und des Ensemble musikFabrik

Partitur in C

Oktober 2011
2

Besetzung
Flöte
Klarinette in B (auch Dirigat)
Oboe (auch Dirigat)
Fagott

Doppeltrichter-Trompete in C
Doppeltrichter-Horn in F
(Doppeltrichter-)Posaune
Tuba

2 Schlagzeuger
2 Klaviere (beide auch Handbecken)

2 Violinen
Viola (auch Dirigat und Handbecken)
Violoncello
Kontrabass (auch Pistole)

Schlagzeuginstrumente
links (Perc 1)

Fingerzimbeln mit Fingerschlaufen


Bing es3 (wie Rezeptionsklingel o. ä.)
großes Beckenpaar
Becken zum Streichen
Tamtam
kleine Trommel
große Trommel
Peitsche
große Trommel (mit Tsching) zum Umschnallen

rechts (Perc 2)

Bing g4 und fis2 (wie Rezeptionsklingel o. ä.)


4 Beckenpaare (sehr klein, klein, mittel, groß)
Becken zum Streichen
Hihat (nur geschlossen)
grooooßes Tamtam
kleine Trommel
große Trommel
Peitsche
2 kleine Trommeln zum Umschnallen

Zusätzlich: 3 verschiedene Beckenpaare für die Pianisten und die Viola


1 Pistole (ohne Klang)
3

Bühnenaufbau
Die Bühne ist in zwei Bereiche aufgeteilt:

1. Innerhalb der markierten Linien (in der Skizze sind die Linien rot) ist der
Aufnahmebereich für die Kamera. Hier wird nur tonlos gespielt.
(In der Partitur steht entsprechend: Fake / Rauten als Notenköpfe)

2. Ausserhalb der Linien wird normal gespielt

Im Bühnenbereich stehen vier gleiche Hocker (möglichst unauffällig / ohne Lehne!) auf
einer Linie (B1 - B4 in der Skizze), geeignet zum Spielen im Sitzen, mit etwas Abstand
dazwischen. Der Abstand der Hocker von der Leinwand hängt von der Beleuchtung und
vom Kaerabild ab. Je näher an der Leinwand umso besser, allerdings sollten die
Spielorte, also auch die "Stehplätze" hinter den Sitzen für die Videoaufnahme gut
beleuchtet sein während die Projektionsfläche nicht beleuchtet sein darf. (Vorsicht auch
mit Reflektionen von Instrumenten). Die Leinwand (6 Meter breit) hängt dahinter mit
etwa 1 Meter Abstand zum Boden.
Während des Stückes bewegen sich die Spieler in den mittleren Bühnenraum, um dort
lautlose Aktionen zu spielen. Wichtig ist deshalb:

Notenständer und Mikrofone dürfen nicht den Weg versperren oder das Aufstehen
umständlich machen.

Schlagzeug und Klaviere sollte so aufgestellt werden, dass der Weg zur Linie
möglichst kurz ist.

Die Dirigentenpulte dürfen nicht im Kamerabild stehen.

Die Stimmen müssen wegen der Seitenwechsel der Spieler entsprechenden auf die
Positionen verteilt werden.

Die Positionen außerhalb sind als L1 - L7 und R1 - R7 (links/rechts jeweils von


vorne nach hinten) angegeben

Wichtige Informationen zur Aufführung


Für alle:
Alle Aktionen im Kamerabereich werden lautlos und auswendig gespielt (Fake). Andere spielen die Klänge dazu wie ein
Playback. Aktion und Playback müssen exakt synchron gespielt werden.
An den entsprechenden Stellen steht für die Playbackspieler bspw. der Hinweis für Kl in einem Kästchen.
Die Positionen außerhalb des Kamerabereichs sind in der Partitur als L1 - L7 und R1 - R7 (links/rechts jeweils von vorne nach hinten) in Kreisen angegeben.
L1 ist also links der vorderste (Vl 1 am Anfang), Platz R7 rechts der hinterste (Kb immer).
Von Ziffer 22 bis 27 gibt es keinen Subdirigenten rechts, dafür wenn nötig Unterstützung für die linke Seite durch die Rechten wie in der Partitur notiert.
Von Ziffer 34 bis 39 kommt das Dirigat aus dem Video

Für den Dirigenten


1. Es gibt drei Subdirigenten aus dem Ensemble, die abwechselnd auf der rechten Seite mitdirigieren (Ob, Kl und Vla)
2. Die Takte 246 bis 308 werden auswenig dirigiert im Kamera-Bereich.
3. Transponierende Instrumente sind in der Partitur in C notiert

Für die Instrumentalisten


Neben dem normalen Spielen gibt es szenische Aktionen. Alle Anweisungen dafür sind nicht kursiv notiert
Fast alle Aktionen sind mit einem Auftritt im mittleren Bühnenbereich (Kamera-Bereich) verbunden. Für diese Auftritte gibt es zwei Grundversionen:
1. Über die Linie: Die Anweisung zur Linie bedeutet: Aufstehen, auf der jeweiligen Seite zur markierten Linie gehen und außerhalb der Markierung warten. Der Aufenthalt an
der Linie sollte möglichst kurz sein, im optimalen Fall fast direkt zum Auftritt führen. Wichtig: Auftritte zu den Sitzplätzen (B1-B4) werden an der Linie vor den Sitzplätzen
vorbereitet und Auftritte zu den Stehplätzen (S1-S4) dahinter (kürzester Weg zum Platz).
Die Anweisung rein zu B4 bspw. bedeutet dann: die Linie überschreiten und vor B4 stehen bleiben. Alles weitere steht in der Partitur an den entsprechenden Stellen.
2. Direkt: Die Anweisung direkt zu L2 bspw. bedeutet: Auf dem direkten Weg zu L2 (linke Seite, der zweite Platz von vorne) gehen quer über die Bühne.

Andere Aktionen
Auch hier gibt es zwei Grundtypen
1. lautlose Aktion im mittleren Bereich: der angegebene Platz (bspw. B3 oder S1, in der Partitur in Kreisen) wird aufgesucht (über die Linie oder direkt s.o.) und die beschriebene
die Aktion (Fake-...) ausgeführt. Anschließend geht es entsprechend der nachfolgenden Anweisung entweder weiter zur anderen Seite zum angegebenen Platz oder zurück zum
Ausgangsplatz. Einzelheiten in der Partitur.
2. Gänge: hier wird nur die Bühne überquert zur anderen Seite. Selten sind dabei Aktionen auszuführen (Ausnahme: Schlagzeug), Einzelheiten auch hier an den entsprechenden
Stellen in der Partitur.

Wichtig: Alle szenischen Aktionen sind im zeitlichen Ablauf genau notiert! Das gilt auch und besonders für den Moment, an dem die Linie
überschritten wird, weil man sich dann im von der Kamera aufgenommenen Bereich befindet. Beim Auftreten darf die Linie nicht vor
Taktanfang überschritten werden und beim Abtreten muss die Linie vor Taktende ganz überschritten sein.
4

Seitenwechsel / Dirigate / Positionen

1. Seitenwechsel / Dirigate nach Ziffer 2. Positionen nach Instrument

Ziffer 1 Perc 1 nach rechts / Oboe am Dirigentenpult Perc 1: ab Ziffer 2 rechts, ab 23 links, ab 37 rechts
Ziffer 5 Perc 2 nach links Perc 2. ab Ziffer 5 links, ab 15 rechts, ab 40 links
Ziffer 7 Fagott nach rechts zu R1 Pianisten: ab Ziffer 18 links, ab 29 rechts
Ziffer 8 Klarinette nach rechts und zum Dirigentenpult Flöte: ab 29 R2
Ziffer 11 Oboe zu R2 / Dirigat Klarinette Klarinette: ab Ziffer 8 Dirigat, ab 21 R3, ab 26 L6
Ziffer 14 Perc 2 zurück nach recht Horn: in Ziffer 30 zu R4
Ziffer 15 Fagott zurück zu L3 Tuba bleibt
Ziffer 17 Pianisten nach links Fagott: ab Ziffer 8 R1, ab 15 L3, ab 24 R1, ab 32 L3
Ziffer 18+19 Trompete nach links zu L6 Viola: in Ziffer 29 R6
Ziffer 22 Perc 1 zurück nach links / Klarinette zu R3, evtl. Dirigat Kl/Ob bis Ziffer 27 Violine 1: in Ziffer 32 R1
Ziffer 23 Fagott wieder nach rechts zu R1 Kontrabass: bleibt
Ziffer 29 Flöte nach rechts zu R2 und Oboe nach links zu L7 (Platztausch) Posaune in Ziffer 29 L2
Ziffer 29 Viola nach rechts zu R6 und Posaune nach links zu L2 (Platztausch) Violoncello: bleibt
Ziffer 29 Horn nach rechts zu R4 und Violine 2 nach links zu L5 (Platztausch) Violine 2: ab Ziffer 30 L5
Ziffer 30 Pianisten zurück nach rechts Trompete: ab Ziffer 19 L6, 32 R3
Ziffer 31 Trompete nach rechts zu R3 und Klarinette nach links zu L6 (Platztausch) Oboe: ab Ziffer 1 Dirigat, ab 11 R2, ab 29 L7
Ziffer 31+32 Violine 1 nach rechts zu R1 und Fagott wieder zurück nach links zu L3
Ziffer 36 Perc 1 nach rechts
Ziffer 39 Perc 2 nach links / Viola dirigiert bis zum Ende

Aktionen

Ziffer 1 Perc 1 S2 Fingerzimbel weiter nach rechts Ziffer 29 Flöte/Oboe Gang Platztausch ab T 250
Ziffer 2 Kontrabass S4 Glissando aufwärts Viola/Posaune Gang Platztausch ab T 255
Ziffer 3 Tuba B1 Staccato Horn/Violine 2 Gang Platztausch ab T 260
Ziffer 4 Violoncello B3 Glissando abwärts Ziffer 30 Pianisten S3/S4 Schunkeln weiter nach rechts
Ziffer 5 Perc 2 S2 Kleines Beckenpaar weiter nach links Ziffer 31 Kl/Trp Gang Platztausch
Ziffer 6 Posaune B3 Tenuto Ziffer 31/32 Fagott/Violine 1 Gang Platztausch ab T 286
Ziffer 7 Fagott B4 Staccato weiter zu R1 Ziffer 33-35keine Aktion
Ziffer 8 Klarinette S1 Tenuto weiter zum Dirigieren Ziffer 36 Kontrabass/Tuba S4/B3 Pizzikato / Staccato
Ziffer 9/10 Violine 1+2 S4/S4 Pizz + Glissando Perc 1 Gang große Umschnalltrommel weiter nach rechts
Ziffer 11 Viola B3 Kleines Beckenpaar Dirigat Kl / Ob zu R2 Ziffer 37/38 keine Aktion
Ziffer 12 Flöte S1 Tenuto / Schwenk Ziffer 39 Perc 2 Gang kleine Umschnalltrommel
Ziffer 13/14 Horn B1 Schwenk / Akzent / Tenuto / Staccato Violoncello B3 Pizzikato / Staccato
Ziffer 14 Perc 2 Gang: Kleines Beckenpaar nach rechts Viola Dirigat bis Ende
Ziffer 15 Fagott B3 Fake-Multiphonic 6 Mal/ Schwenk weiter zu L3 Ziffer 40/41 keine Aktion
Ziffer 16 Vl 1 + Kb S1/S4 Kb: Skala / Vl:Tenuto Ziffer 42 Perc 2 S4 Große Handbecken, bis Ende
Ziffer 17 Pianisten B2/B3 Klatschen / Schunkeln weiter nach links Kontrabass S1 Handbecken, bis Ende
Ziffer 18/19 Trompete S4 Skala / Bisbigliando weiter zu L6 Ziffer 43/44 Pianisten S2+3 Handbecken, bis Ende
Ziffer 19/20 Oboe S4 Tenuto / Bisbgliando
Ziffer 21 keine Aktion
Ziffer 22 Perc 1 Gang: Kleine Umhängetrommel nach links
Ziffer 22 Klarinette Dirigat Ende / zu R3
Ziffer 23 Holz B1-4 Klatschen / Schunkeln / Tenuto Fg weiter zu R1
Ziffer 24 keine Aktion
Ziffer 25 Blech B1-4 Klatschen / Schunkeln / Tenuto
Ziffer 26 Kontrabass B3 Schuss / Streicher in Position für 27
Ziffer 27 Streicher (-Kb) B1-4 Gliss. / Pizz. / Klatschen / Schunkeln / Tenuto
Ziffer 28 alle Video ansehen / 28/2: Dirigent ansehen
Ziffer 28/2 Dirigent B2
Partitur 5

Technik

1. Allgemeines

Zur Realisierung von BLACKJACK ist es notwendig während der Aufführung Video aufzunehmen (derzeit PAL-Auflösung) und
bei einer Aufführung mit Live-Audio auch Audio synchron zum Video (wie in der Partitur notiert).
Dazu exisitiert eine Patch für PDextended (DIVA) auf MacOS X und eine Liste mit Textbefehlen, die von der Patch ausgeführt
werden. Die Umsetzung mit MaxMSP ist zur Zeit leider nicht möglich (11/2011). Die Patch ist getestet bis MacOS X 10.6.1. Apple-
Rechner mit 32-bit-Begrenzung liefern bessere Ergebnisse, Intel ist Voraussetzung.

2. mit Live-Audio

Wenn die Vorbereitungszeit im Saal ausreicht (je nach Personal 4-6 Stunden) können alle Instrumente mikrofoniert (was für jede
Aufführung zu empfehlen ist) und eine Stereosumme zu PD geschickt werden. Zusätzlich zum Videodalay muss dann auch relativ
dazu das Audiodelay kompensiert werden, damit Ton und Bild synchron laufen. Außerdem muss der aus PD zurückkommende
Pegel unbedingt in der Lautstärke identisch mit dem Pegel im Saal sein. Dazu exisitiert eine Testpatch.
Zusätzlich gibt es für einige Stellen ein vorproduziertes Zuspiel!

3. mit Fixed-Audio

Audio wird nicht aufgenommen und eine vorproduzierte Aufnahme wird abgespielt. Dazu müssen die Ziffern 1 bis 28, sowie 40 und
42 vorher aufgenommen werden.

4. Video

Die Kamera schickt das Live-Bild der Mittelbühne zu PD. Das Kamerabild endet unten mit den Füßen der sitzenden Akteure und
oben mit der Oberkante der Projektionsfläche. Am rechten und linken Ende des Bildes werden auf dem Bühnenboden die
Auftrittslinien für die Musiker markiert (siehe Aufbauskizze), so dass sie im Bild gerade nicht mehr zu sehen sind.
Wenn die Projektionsfläche ganz im Kamerabild ist und zusätzlich kleiner als das Kamerabild, ergibt sich folgendes Videofeedback:
Der aufgenommene Bühnenausschnitt erscheint mehrmals in der Projektion und wird zunehmend kleiner. Dabei ist auf folgendes zu
achten:
- die Kamera muss höher stehen als die horizontale Bildmitte, damit das Feedback sich nach oben verschiebt.
- die Kamera muss exakt in der vertikalen Bildmitte stehen, damit das Feedback nicht zur Seite wandert.
- Dabei sollten mindestens 4 Feedbacks gut zu sehen sein und 4 weitere Feedbacks noch zu erkennen, lieber mehr.
- Der manuelle Weissabgleicht ist sehr wichtig, weil Farbverschiebungen im Feedback immer stärker werden.
- Lässt sich das gewünschte Feedback durch das Verschieben der Kamera nicht realisieren, sollte zuerst die Postion der Sitzplätze
und erst dann die Position der Leinwand verändert werden (Am besten man justiert zuerst die Kamera in Relation zur Leinwand und
stellt dann die Sitze auf).

5. Geräte

- SD-Videokamera (manueller Weissabgleich, manuelle Belichtung, gute Low-Light-Eigenschaften, abschaltbarer Autofokus und
abschaltbares Auto-Standby) über dem Horizont der Projektionsfläche, Stativ mit entsprechender Höhe (stabil, gut fixierbar, mit
Wasserwaage)
- Beamer, je nach Bühnensituation Rück- oder Frontprojektion, auf 4:3 umschaltbar (1024*768), lichtstark (unter 3000 lumen nur
in kleinen Sälen) und leise.
- Projektionsfläche 4 auf 6 Meter, am liebsten eine Wand oder auch ein Vorhang (kleine Unebenheiten stören nicht). Nur wenn das
nicht möglich ist eine Leinwand (keinesfalls gestellt, immer gehängt!)

- Computer (Macbook oder Mac Pro, Intel, möglichst 32-bit, Mac OS X 10.5 oder 10.6) mit PDextended, 2 Firewireanschlüssen
und mindestens 4 GB RAM.
- Audio-Interface 2 in / 6 out.
- Mischpult (ausreichend Kanäle für die Mikrofonierung + 6 Kanäle vom Rechner, Stereo-Out, Aux-Wege für Click und evtl. Live-
Audio zum Rechner).
- Mikrofonierung für alle.
- Stereo-PA.
- 4 mal In-Ear, drahtlos mit 1 Sender für die Dirigenten.

6. Routing und PA

- Kamera über Firewire zum Rechner (oder component zu Blackmagic-Wandler).


- Video über DVI vom Rechner zum Beamer (Ausgabe 1024*768, evtl. per Adapter zu HDMI oder VGA/BNC).

- bei Live-Audio: Stereosumme der Instrumente zum Interface (fix und unabhängig von der PA)
- Click und Zuspiel zum Mixer (4 Kanäle).
- Bei Live-Audio zusätzlich 2 Kanäle zum Mixer.
- Click zu 4 Empfängern.
- Stereosumme zur PA (leichte Verstärkung zur besseren Mischung mit dem Zuspiel).
- Bei der Stereosumme:
bis Ziffer 28 und ab Ziffer 40: Panning aufweichen: die Seite der Instrumente nicht ganz beibehalten.
ab Ziffer 29: hartes Panning / Seite der Instrumente beibehalten oder Verstärkung ausschalten/stark absenken.

- Lautsprecher (stereo) möglichst nah bei Leinwand und Ensemble, evtl. 2 Standorte pro Seite.
- Evtl. Monitore für die Musiker.
BLACKJACK
Michael Beil 2011
Perc 1: Fingerzimbel
1 kein Video
q = 60 (immer gleich durch alle Taktwechsel)
3
&4 ∑ ∑ ∑ ∑ ∑ ∑ ∑
Zuspiel
Dirigent

{
?3
4 ∑ ∑ ∑ ∑ ∑ ∑ ∑

L7
° 3
Flöte &4 ∑ ∑ ∑ ∑ ∑ ∑ ∑

Oboe : Dirigieren am
Dirigierpult 2 bis T 66/1
Oboe
3
&4 ∑ ∑ ∑ ∑ ∑ ∑ ∑

L6
Klarinette in B
3
&4 ∑ ∑ ∑ ∑ ∑ ∑ ∑

L3
?3 ∑ ∑ ∑ ∑ ∑ ∑ ∑
Fagott ¢ 4

L5
° 3
Horn in F &4 ∑ ∑ ∑ ∑ ∑ ∑ ∑

R3
Trompete in C
3
&4 ∑ ∑ ∑ ∑ ∑ ∑ ∑

R6
?3 ∑ ∑ ∑ ∑ ∑ ∑ ∑
Posaune 4

L4
?3 ∑ ∑ ∑ ∑ ∑ ∑ ∑
Tuba ¢ 4

Spieler 1 links nach rechts : Fingerzimbeln Fake-Zimbelschlag


S2 rein zu S2* Arm heben Arm senken weiter und raus*
zu Perc rechts
° 3 zur Linie Œ Œ Œ Œ Œ Œ O Œ Œ Œ Œ Œ Œ Œ Œ
Perc 1 /4 ∑ ∑
* nicht zufrüh!! / dann zum Publikum wenden *über die Linie vor Taktende

Spieler 2 rechts : “˙”


Bing / g4 "
3 ∑ ∑ ∑ Œ /
Perc 2 ¢& 4 & ∑ ∑ ∑

für Perc 1:

die Aufteilung ist freigestellt


◊ÿ œ+
rechtes Klavier* ged.
3
&4 ∑ ∑ ∑ Œ Œ ∑ ∑ ∑
Klavier
4hdg.
?3
{4 ∑
*beide Pianisten sind immer am selben Flügel
∑ ∑ ∑ ∑ ∑ ∑

1 q = 60 (immer gleich durch alle Taktwechsel)

L1
° 3 ∑ ∑ ∑ ∑ ∑ ∑ ∑
Violine 1 &4

R4

Violine 2
3
&4 ∑ ∑ ∑ ∑ ∑ ∑ ∑

L2

Viola B 43 ∑ ∑ ∑ ∑ ∑ ∑ ∑

R5
?3 ∑ ∑ ∑ ∑ ∑ ∑ ∑
Violoncello 4

R7
?3 ∑ ∑ ∑ ∑ ∑ ∑ ∑
Kontrabass ¢ 4
3

Kb: Glissando
2 Video Ziffer 1
8 œ
Audio Ziffer 1
& ∑ ∑ ∑ Œ Œ ∑ ∑ ∑
Zsp

{
? ∑ ∑ ∑ ∑ ∑ ∑ ∑

œ
8 pizz
° J
Vl. 1 & ∑ ∑ ∑ ‰ Œ Œ ∑ ∑ ∑
ff

œ
pizz
Vl. 2 & ∑ ∑ ∑ J ‰ Œ Œ ∑ ∑ ∑
ff


pizz
Vla. B ∑ ∑ ∑ J ‰ Œ Œ ∑ ∑ ∑
ff

für Kb:
gliss* #œ

Vc.
? ∑ ∑ Œ Œ Œ Œ ∑ ∑ ∑
˙˙
fff *mechanisches Gissando:sofort beginnen,
gleichmäßig, Zielnoten nicht halten

S4 Fake-Gliss
rein* zu S4 , zum Publikum
über ganze Saite
zur Linie wenden und Kb absetzen verharren aufnehmen, zurück + raus* zurück zum Platz
?
¢ Œ
Kb. Œ Œ Œ Œ Œ Œ OO ∑ Œ Œ Œ Œ Œ Œ ∑
*nicht zu früh! *über die Linie vor Taktende

Tuba: Staccato
3 Video Ziffer 1+2
15 Audio Ziffer 2
œ
& ∑ ∑ ∑ Œ Œ ∑ ∑ ∑
Zsp

{
? ∑ ∑ Œ ˙˙ ∑ ∑ ∑ ∑

für Tuba
°?
Fg. ¢ ∑ ∑ ∑ ∑ Œ ‰™ r Œ ∑ ∑
n œ.
ff

für Tuba
°?
Pos. ∑ ∑ ∑ ∑ Œ ‰™ r Œ wawa ∑ ∑
b œ.
f

B1 Fake-Stacc
zur Linie rein zu B1* setzen Luft holen auf + zurück* zurück zum Platz
? ‰™
Tuba ¢ Œ Œ Œ Œ Œ Œ Œ Œ Œ Œ Œ Œ Œ r Œ Œ Œ Œ ∑
*nicht zu früh!! b ‚. *über die Linie vor Taktende
dann zum Publikum wenden / stehen bleiben

Spieler 1 rechts : gr. Trommel


° Œ
für Tuba
‰™ r "
Perc 1 ¢/ ∑ ∑ ∑ ∑ œ. Œ ∑ ∑
p

15 gliss* b œœ
°? ∑ ∑ Œ Œ Œ Œ ∑ ∑ ∑
Kb. ¢ # ˙˙
*mechanisches Gissando:sofort beginnen,
gleichmäßig, Zielnoten nicht halten
4
Vc: Glissando
4 Video Ziffer 1-3
22 œ
Audio Ziffer 3
& ∑ ∑ ∑ Œ Œ ∑ ∑ ∑
Zsp
? ‰™
{ ∑ ∑ Œ
˙
# ˙˙˙
∑ Œ r
# œœ
Œ ∑ ∑

B3 Fake-Glissando
22 ‚‚ über die ganze Saite
zur Linie rein zu B1* setzen auf + zurück* zum Platz
°? Œ
Vc. ∑ ∑ ∑ Œ Œ ‰™ R ∑ ∑
*nicht zu früh!! dann zum Publikum wenden / ff *über die Linie vor Taktende
stehen bleiben

œœ glissando*
für Vc:
? R Œ
Kb. ∑ ∑ ∑ Œ Œ ‰™ bœ ∑ ∑
¢ œ
ff
*mechanisches Gissando:sofort beginnen, gleichmäßig,
Zielnoten nicht halten

Perc 2: Becken
5 Video Ziffer 1-4 / keine Videoaufnahme

29 Ziffer 4 rückwärts œ
∑ ∑ ∑ Œ Œ ‰™ R ∑ ∑ ∑
&
Œ
Zsp ## œœœ Œ
? ‰™
{ ∑ ∑ Œ r
# œœ˙˙
Œ Œ bœ
R
Œ ∑ ∑

Spieler 2 rechts nach links / sehr kleines Beckenpaar


Fake-Schlag
S2
rückwärts rein zu S2* Arme heben dämpfen* rückwärts weiter* zu Perc links
° zur Linie Œ Œ Œ Œ Œ Œ j Œ Œ Œ Œ Œ
Perc 2 ¢/ ∑ ‚ ‰ ∑ ∑
*Becken unten, *am Körper wie üblich *über die Linie vor Taktende
stehen bleiben / zum Publikum wenden

für Perc 2:
“”˙ ™ œ
#˙ ™ œ
∑ ∑ ∑ R ≈ ‰ Œ Œ ∑ ∑
Klav. {&
mf

für Perc 2:
29 #œ
pizz
° ∑ ∑ ∑ Œ Œ ∑ ∑ ∑
Vl. 1 &
f

für Perc 2:
pizz
∑ ∑ ∑ #œ Œ Œ ∑ ∑ ∑
Vl. 2 & #œ
f

Bartok- pizz
für Perc 2:
»
Vla. B ∑ ∑ ∑ œ Œ Œ ∑ ∑ ∑
f

œœ
gliss*
Vc.
? ∑ ∑ Œ Œ Œ Œ ∑ ∑ ∑
¢ b˙˙
fff *mechanisches Gissando:sofort beginnen,
gleichmäßig, Zielnoten nicht halten

Pos: Tenuto
6 kein Video
“” œ.
36 œ
Audio Ziffer 5
∑ ∑ ∑ ∑ #œ Œ ‰™ R ∑ ∑
& #œ

Zsp Œ
## œœœ Œ
{ ? ∑ ∑ ∑ Œ b r ˙˙
# œœ˙˙
Œ Œ ‰™ bœ
R Œ ∑

für Pos >.


° ? r
Hn. (F) & ∑ ∑ #œ ≈ ‰ Œ ∑ ∑ ∑
mf #˙ ™ œ

B3 nicht zum Publikum


wenden !! Fake-Akzent
rein zu B3* Pos ansetzen Fake-Ton langs. Pos. absetzen rückwärts zurück*
? r
Pos. ¢ Œ Œ Œ Œ Œ Œ #‚. ≈ ‰ Œ Œ Œ Œ Œ Œ Œ Œ Œ Œ
* nicht an der Linie warten, #O ™ ‚ > *über die Linie vor Taktende
bei B3 stehen bleiben,
Posaune unten (auch die Posaune:-)

Spieler 1 rechts : mittleres Beckenpaar "


° Œ Œ ‰™ r Œ Œ Œ
Perc 1 ¢/ ∑ ∑ ∑ ∑ œ ∑
mf
5

Fg: Staccato
7 Video Ziffer 6
43 œ. œ
Audio Ziffer 6 rückwärts

& ∑ ∑ ∑ Œ ‰™ #œ ∑ ∑

Zsp R
n œœ Œ ‰™
{ ? ∑ ∑ Œ

# ˙˙˙
Œ Œ ‰™
œœ
R #œ
r
#>œœ # œ ˙™

S1
° zur Linie
Kl. & ∑ ∑ ∑ ∑ ∑ Œ Œ Œ

B4
Luft Fake- rückwärts weiter
zur Linie rein zu B1* setzen holen Staccato aufstehen zur rechten Linie*
? Œ Œ Œ ∑ ∑ Œ Œ Œ Œ ‰™ ‰ ‰ Œ Œ Œ
Fg. ¢ r
*zum Publikum wenden / stehen bleiben ‚. *über die Linie
vor dem Taktende

zum Platz
°?
Pos. ∑ ∑ ∑ ∑ ∑ ∑

für Fg:
? ∑ ∑ ∑ ∑ Œ ‰™ Œ ∑
Tuba ¢ r
"f"
œ.

Spieler 2 links : Tamtam für Fg: r "


° langsam dämpfen
Perc 2 ¢/ ∑ ∑ ∑ ∑
Œ ‰™ œ œ ˙™
pp

für Fg:

& ∑ ∑ ∑ ∑ ∑ ∑
Klav.
ged. / Saitenanfang
+
{ ? ∑ ∑ ∑ ∑ Œ ‰™
p
r
œ œ
°
˙™
Ped. allm. wegnehmen

Kl: Tenuto
8 Video Ziffer 6+7

49 œ. œ
Audio Ziffer 7 rückwärts #œ
& ∑ ∑ Œ ‰™ R ∑ ∑ ∑ 3
#œ 8
Zsp
nœ Œ
>. ## œœœ Œ
{ ?
b˙™ bœ
r
bœ ˙˙
bb œœœ˙
˙
Œ Œ ‰™ bœ
R
Œ ∑ ∑ 3
8

für Kl: # ˙- ™
Flatterzunge
° ∑ ∑ ææ ∑ ∑ ∑ 3
Fl. & 8
mf

Fake-Ton
S1 rein zu S1, zum Publikum Klarinette Luft #O ™ zum Dirigierpult 2
wenden und stehen* ansetzen holen langsam absetzen und rückwärts weiter* setzen und warten
& Œ Œ Œ Œ Œ Œ ∑ Œ Œ Œ ∑ 3
Kl. 8
*Instrument unten *über die Linie vor dem Taktende

zu R1
R1
? ∑ ∑ ∑ ∑ ∑ ∑ 3
Fg. ¢ 8

49 S2
° zur Linie
Vl. 1 & ∑ ∑ ∑ ∑ ∑ ∑ 3
8

S4
zur Linie
∑ ∑ ∑ ∑ ∑ ∑ 3
Vl. 2 ¢& 8
6
Vl1+2: Pizz + Gliss
9 Video Ziffer 6-8 Kr Kr
55 # œœ™ œ
Audio Ziffer 8 / doppeltes Tempo ‹ æ #œ
&8
3 ∑ ∑ & ∑ ∑

Zsp
Kr
bœ. ‰
{ ?3
8 bœ ™ bœ bbœœœ
œœ
œœ Œ ≈™

&#bœ
œœ
‰ ‰ ∑ ?

R1 für Vl 1: Flatterzunge
°? 3 æ æ
≈™
Ͼ
∑ ∑ ∑ ‰
Fg. ¢ 8 œ œæ™
fp

° 3 œ.
∑ ∑ J ‰ ‰ ∑ ∑
Trp. (C) &8
f
Flatterzunge
Dämpfer con sord. + +
?3 ∑ ∑ ∑ ‰ ‰ ææj ææ
Tuba ¢ 8
"f"
œ œ™

für Vl1:
3
&8 ∑ ∑ ∑ ∑ ∑
Klav. gedämpft / Saitenanfang +
{ ?3
8 ∑ ∑ ∑ ‰ ≈™
p
œ œ œ™
9 °
Fake-Pizz
55 S2 eilig rein zu S2* ‚ Fake-Pizz nicht bewegen
° 3‰
Vl. 1 & 8 ‰ ‰ ∑ ‰ ‰ ≈™ RÔ ‰ ≈™ Kr ‰ ∑
*am Platz gleich zum Publikum wenden und Instr. ansetzen ‚
Fake-Glissando
S4 eilig rein zu S4* ‚ bis Saitenende nicht bewegen
Vl. 2
3
&8 ‰ ‰ ‰ ∑ ‰ ‰ ‰ ‰ ∑
*am Platz gleich zum Publikum wenden und Instr. ansetzen

für Vl 1:
Bartok- pizz »Kr
Vla. B 83 ∑ ∑ ∑ ‰ ≈™ œ ‰ ∑
ff
für Vl 1:
Bartok- pizz »K
?3 ∑ ∑ ∑ ‰ ≈™ r ‰ ∑
Vc. 8 œ
ff
für Vl 1:
Bartok- pizz »K
?3 ∑ ∑ ∑ ‰ ≈™ r ‰ ∑
Kb. ¢ 8 œ
ff

Vl1+2: Pizz + Gliss weiter


10 Video Ziffer 6-9 / keine Videoaufnahme
æ
60
‹ # œæ™ >œ
Audio Ziffer 9 / rückwärts
∑ ∑

Œ ≈™ ∑ ∑ 3
& & RÔ &2
Zsp Kr
#œœ ‰ ≈™ Kr › 3
{ ?
Ϫ
Ϫ
œ
œ
j >¿ ‰ ‰ ≈™ #
& bœ œ ?
bœ.
>
œ
j
Ϫ
?
2

° œ. 3
∑ ∑ J ‰ ‰ ∑ ∑
Trp. (C) ¢& 2
f

Spieler 1 rechts Bing / fis2


° ∑ ∑ #œ ™ " 3
Perc 1 ¢& / ∑ ∑ 2
f

10
60 nicht bewegen Vl absetzen eilig zurück
° ∑ ∑ ‰ ‰ ‰ ∑ ‰ ‰ ‰ 3
Vl. 1 & 2
*über die Linie vor dem Taktende

nicht bewegen Vl absetzen eilig zurück

& ∑ ∑ ‰ ‰ ‰ ∑ ‰ ‰ ‰ 3
Vl. 2 2
*über die Linie vor dem Taktende

#œ Beckenpaar B3
arco gliss* #œ Vla ablegen aufnehmen! zur Linie und ganz umdrehen
B ∑ ‰ ‰ ‰ ‰ ∑ ∑ 3
Vla. 2
## œœ *mechanisches Gissando:sofort beginnen, falls es zeitlich zu knapp wird T 61 weglassen
gleichmäßig, Zielnoten nicht halten

gliss* # œœ
arco
? ∑ ‰ ‰ ‰ ‰ ∑ ∑ 3
Vc.
#œœ 2
*mechanisches Gissando:sofort beginnen, gleichmäßig ,Zielnoten nicht halten
œ
arco gliss* œ
? ∑ ‰ ‰ ‰ ‰ ∑ ∑ 3
Kb. ¢ œœ 2
*mechanisches Gissando:sofort beginnen, gleichmäßig ,Zielnoten nicht halten
7

Vla: Becken
11 kein Video / Videoaufnahme

65 Audio Ziffer 10 / viertel Tempo / rückwärts æ


3 #w ™ 3
&2 ∑ ∑ ¿ ∑ ∑ 4
œ œJ
Zsp ΠJ
›3 >j ‰ ¿¿¿ Ó

{?
2 bw ™ ˙ ¿ Ó Ó Œ™ ¿
J Ϊ ? j
¿> ˙ w™
?3
4

S1 zur Linie
° 3 3
Fl. &2 ∑ ∑ ∑ ∑ Ó Ó Ó 4

Dirigat endet langsam zum Platz R2


3
&2 ∑ Ó Ó Ó ∑ ∑ ∑ 3
Ob. 4

ans Pult Dirigieren bis T 153


3 ∑ ∑ ∑ ∑ ∑ 3
Kl. ¢& 2 4

Spieler 2 links : Bing / es3 für Vla/Becken:


° 3 bœ " 3
Perc 2 ¢& 2 ∑ ∑ Œ Ó Ó / ∑ ∑ 4

65 zurück zum Platz


° 3 3
Vl. 1 &2 ∑ ∑ ∑ ∑ ∑ 4

zurück zum Platz


3
&2 ∑ ∑ ∑ ∑ ∑ 3
Vl. 2 4

kleines Beckenpaar Becken hoch Fake- langsam im


B3
rückwärts langsam rein zu B3* setzen* Becken Kreis runter aufstehen rückwärts langsam zurück*
3 3
Vla. ¢B 2 Ó Ó Ó Ó Ó Œ Œ ‚ Œ Ó Ó Ó Ó Ó Ó Ó Œ Œ 4
*zum Publikum wenden *Becken unten *über die Linie vor dem Taktende
und stehen bleiben

Fl: Tenuto / Schwenk


12 Video Ziffer 11
æ
70Audio Ziffer 11 / doppeltes Tempo / rückwärts # ˙æ™ >¿
&4
3 ∑ ∑ œ ‰™ œ ∑ ∑
R R
Zsp
‰ Œ ¿¿ Œ ‰™
¿¿
{?3
4
˙™ œ ¿
j Œ Œ ‰™
R

r
¿. b œ ˙™

S1 Fake-Flatterzunge
Fake-
rein zu S1* Luft holen Farbwechsel rückwärts zurück*
° 3Œ Schwenk*
¢& 4
Œ Œ Œ Œ Œ æ æ Œ Œ Œ
# Oæ™ # Oæ™
Fl.
*und zum Publikum wenden, Blick nach links *Kopf von links nach rechts *über die Linie vor dem Taktende

Dämpfer auf con sord + Flatterzunge für Fl:


B1
° 3 + zur Linie
&4 ∑ ∑ æ ∑ Œ Œ Œ
# ˙æ™
Hn. (F)

mf

wawa auf wawa offen + Flatterzunge für Fl: + wawa weg


3 ∑ ∑ ∑ æ ∑
Trp. (C) ¢& 4 # ˙æ™
p

70 zum Platz
°B 3 ∑ ∑ ∑ ∑ ∑
Vla. ¢ 4
8

Hrn: Staccato / Schwenk


13 Video Ziffer 11+12
75 Ziffer 12 rückwärts æ >r
#nœ˙æ™
& ∑ æ œ¿ ∑ ∑
# ˙æ™ #R˙ ™
Zsp Œ
n¿¿¿¿
‰ Œ
{ ?
b˙™ œ ¿.
>
j Œ Œ ‰™
R
‰™
¿>
r
œ ˙™

zurück zum Platz


°
Fl. & ∑ ∑ ∑ ∑ ∑

für Horn
? r
Fg. ∑ ∑ ∑ Œ ‰™ œ œ ˙ Œ
¢ >
p

B1
Luft Fake-Akzent / -Tenuto
schnell zu B1* Fake-Staccato langsam setzen* Schwenk* holen nicht bewegen!!
° ? ‚r
Hn. (F) & ∑ j ‰ Œ Œ ∑ Œ ‰™ ‚ O Œ
*stehenbleiben vor B1
# ‚. >
*Blick nach links *Kopf von links nach
und zum Publikum wenden. rechts und bleiben
Falls die Zeit zu knapp ist,
erst nach dem Staccato

+
wawa closed für Hrn: # œ. harmon
Pos.
? ∑ J ‰ Œ Œ ∑ ∑ ∑
¢
f

für Horn:
75 arco secco
°B
Vla. ∑ #œ. ‰ Œ Œ ∑ ∑ ∑
J
f
>œo œ ˙
mit Fg für Hrn:

Kb.
? ∑ ∑ ∑ Œ ‰™ Oœ Oœ O˙ Œ
¢
p R

Hrn: Staccato / Perc 2: Becken / T82


14 Video Ziffer 11-13
æ
80 Ziffer 13 / rückwärts # ˙æ™
>¿
˙ œ œ >œ œ æ æ
& Œ ‰ Œ ∑
J # R ˙. ™ R # ˙æ œæ™ œ
>.
Zsp Œ
j ‰ ¿¿¿ Œ
{ ? Œ
˙™
˙ œ
œ
œ
>¿
Œ Œ ‰™ ¿
R
‰™ bœ.
r
bœ ˙™

°
Fl. & ∑ ∑ ∑ ∑ ∑

B3
zur Linie und ganz umdrehen*
Fg.
? ∑ ∑ ∑ ∑ Œ Œ Œ
¢
*Achtung: Horn geht
vorher ab

überraschend
Fake-stacc aufstehen + zurück zurück zum Platz
°? Œ ‰ Œ Œ Œ Œ ∑ ∑ ∑
Hn. (F) j
‚.
*über die Linie vor dem Taktende

für Hrn: ord

Trp. (C) & Œ œ.


j ‰ Œ ∑ ∑ ∑ ∑
f

für Hrn: ord


Tuba
? Œ j ‰ Œ ∑ ∑ ∑ ∑
¢ #œ.
f

Spieler 1 rechts : großes Beckenpaar "


° œ Œ Œ
Perc 1 / ∑ ∑ ∑ ∑
mf
Spieler 2 links :
kleines Beckenpaar
S Durchlaufen*
zur Linie* ΠΠΠzu Perc rechts
Perc 2 ¢/ ∑ ∑ ∑ ∑
*hinter den Sitzen *schnell und genau innerhalb
dieses Taktes, Becken oben halten.
9

Fg: Tenuto / Schwenk / 5 Mal


15 Video Ziffer 11-14 / ab T87 für jede Wiederholung eine Schicht mehr (taktweise aufnehmen und abspielen)

85 Audio Ziffer 14 rückwärts / T3 6 Mal (5 Wiederholungen) æ >r æ >r æ >r


#n>œ˙æ™ ≈ ≈ #>œ˙æ™ ≈ ≈ #n>œ˙æ™ ≈ ≈
& ∑ æ ‰ Œ ‰ œ¿ ‰ Œ ‰ œ¿ ‰ Œ ‰ œ¿
#>˙æ™ #R˙ ™ #R˙ ™ #R˙ ™
Zsp Œ

{ ?
b˙™ œ ¿.
>
j ∑ ∑ ∑

für Fg: Flatterzunge


gespielt
-˙ ™ -˙™
° # ˙™ ææ æ
Fl. & ∑ ∑
gesungen -G™p

Multiphonics*
R2 für Fg Bµ˙-˙ ™™ # 361
˜n ˙-˙ ™™ # 98!
B ˙- ™ # 58?
oder 95
Ob. & ∑ ∑ b˙ ™
p *möglichst leise, weicher Klang,
µ˙™
die Nummern beziehen sich auf Veale/Mahnkopf

B3
Luft Fake-Multiphonics mit
rückwärts rein setzen* holen Fake-Permanentatmung*
? -O ™ -O ™ -O ™
¢ Œ
Fg. Œ Œ Œ Œ Œ
*Fagott ganz nach
rechts halten *in jedem Takt: komplizierter Griffwechsel auf die Eins und
Fagott im Taktverlauf langsam zur anderen Seite schwenken

Video aus / keine Aufnahme


90 ææ > æ > æ >
# >˙ ™ ≈ ‰ Œ ‰ ≈ ¿r #n>œ˙æ™ ≈ ‰ Œ ‰ ≈ ¿r #n>œ˙æ™ ≈ ‰ Œ ‰ ≈ ¿r >œ. 3
& #nœR˙ ™ œ œ œ Œ ‰™ nœ œ
R
œ œ™ Œ ∑ 8
#R˙ ™ #R˙ ™
Zsp
¿¿ Œ >.
{ ? ∑ ∑ Œ Œ ‰™ ¿¿
R
‰™ r
œ œ
>¿ œ
œ
˙™
œ™ œ Œ ∑ 3
8

Flatterz. Flatterzunge
gespielt ˙™ æ
° -˙™
Fl. & ææ b˙-æ™ ∑ ∑ ∑ 3
8
gesungen -G™
p

µ ˙- ™ # 83 Bµ˙-˙ ™™ # 361
µ ˙- ™ # 345?
Ob. & Bb ˙˙ ™™
Bb ∑ ∑ ∑ 3
8
Bb ˙ ™
*as sehr leise,
p as und es tief, f hoch,
klingt nach Quinte im Bass

Fake-Multiphonics mit Fake-Permanentatmung*


aufstehen rückwärts weiter* zu L3
? -O ™ -O ™ -O ™ Œ Œ Œ Œ Œ Œ ∑ 3
Fg. ¢ 8
*in jedem Takt: komplizierter Griffwechsel auf die Eins und *über die Linie
Fagott im Taktverlauf langsam zur anderen Seite schwenken vor dem Taktende

90 S1
Zur Linie rein zu S1* Vl und Bogen ansetzen* nicht bewegen
° ∑ ∑ ∑ ∑ Œ Œ Œ Œ Œ Œ 3
Vl. 1 & 8
*am Platz gleich *für T98
zum Publikum wenden

S4 Bogen
rein zu S4* Kb abstellen ansetzen* nicht bewegen
Zur Linie
? ∑ ∑ ∑ ∑ Œ Œ Œ Œ Œ Œ 3
Kb. ¢ 8
*am Platz gleich *für T96
zum Publikum wenden
Kb: Skala
16 10
kein Video / Videoaufnahme 6 Oboen-Multiphonics ganztaktig
Audio Ziffer 15 rückwärts / doppeltes Tempo æ æ æ
96 >œ œ œ #>¿ œæ™ n>œ #>¿ œæ™ n>œ #>¿ œæ™ n>œ
3 œ œ œ
&8 ‰ ‰ # œ™ # œ™ # œ™
> RÔ ® ≈ ‰ ≈™ RÔ RÔ ® ≈ ‰ ≈™ RÔ RÔ ® ≈ ‰ ≈™ RÔ
Zsp œ œj œj
?3 ‰
{ 8 œ™ œJ ¿J
>.

∑ ∑ ∑

für Kb abgesetzt, aber nicht staccato


Dämpfer + +3 + + +3 + + 3
+ +
°? m.
3‰ œ bœ nœ nœ+ ≈ ‰ ∑ ∑ ∑
Hn. (F) 8 #œ #œ #œ œ #œ
œ
p f

für Kb abgesetzt, aber nicht staccato


harmon + +3 + + +3 + + +3 + straight
?3 ‰ ‰ ‰ ∑ ∑ ∑
Pos. 8 #œ œ œ #œ œ #œ
œ œ œ
f p

für Kb abgesetzt, aber nicht staccato


3 3 3
?3
¢ 8‰
Tuba nœ ‰ ‰ ∑ ∑ ∑
œ bœ œ #œ œ
bœ bœ œ
f p

° 3 Spieler 1 rechts : gr. Trommel "


Perc 1 ¢/ 8 ∑ ‰ œ ∑ ∑ ∑
ff

für Kb gedämpft am Saitenende +


3
&8 ∑ ‰ #œ ∑ ∑ ∑

Klav. mf pp mf
+ +3 + + +3 + + +3 + +
{ ?3 ‰
8
“‘ b œ.
œ.
gedämpft am Dämpfer
œ. œ. œ. œ. #œ. œ. nœ. #œ

°
∑ ∑ ∑

16
Fake-Flageolets (künstliche)*
arco ‚o ™ b ‚o ™
96 S1 nicht bewegen # ‚o ™
° 3
Vl. 1 &8 ∑ ∑
b -œo ™
*schnelle und große Striche
œ-o ™ für Vl 1:
für Vl 1: arco
Vl. 2
3
&8 ∑ ∑ ‚œ ™™ ∑ bb‚œ ™™
p # -œo ™
für Vl 1: arco
Vla. B 83 ∑ ∑ ∑ ##‚œ ™™ ∑ &
p
für Kb:
?3 ‰
glissando*
œ.
Vc. 8 œ œ ‰ ∑ ∑ ∑
œ ff
p
*mechanisches Gissando:sofort beginnen, gleichmäßig ,Zielnoten nicht halten oder betonen

S4 Fake-Staccati aufrichten,
arco 3
#‚. ‚. b‚. b‚. Bogen unten ohne Bewegung stehen bleiben
Kb.
?3
¢ 8‰ ‚. ‚. #‚. #‚. ‚. ‰ ‰ ∑ ∑ ∑
3
3

ææ æ æ
101#>¿œœ ™ n>œ #>¿ œæ™ n>œ #>¿ œæ™ n>œ
œ œ
& #R œ ™ # œ™ # œ™ œ œ™ #>œ ∑ 3
2
Ô ≈ ‰ ≈™ RÔ RÔ ≈ ‰ ≈™ RÔ RÔ ≈ ‰ ≈™ RÔ R RÔ
Zsp
® ® ® ¿¿
¿¿ ‰
? ≈™ ≈™ 3
{ ∑ ∑ ‰ ‰ RÔ b>¿ œ œ™ 2

Alle Anweisungen für beide:


Spieler 1 geht zur Linie vor den Sitzen, so dass sie am Ende von
T 105 erreicht wird, Spieler 2 folgt mit 2 Schritten Abstand
& ∑ ∑ ‰ ‰ ‰ ‰ ‰ ‰ ‰ ‰ ‰ 3
2
Klav.
? 3
{ ∑ ∑ ∑ ∑ ∑ 2

o o
‚™
101 ‚™ # ‚o ™ rückwärts zurück
° 3
Vl. 1 & ‰ ‰ ‰ ‰ ‰ ‰ 2
p *über die Linie vor
dem Taktende
œo ™
für Vl 1:
‚œ™™ 3
Vl. 2 & ∑ ∑ ∑ ∑ 2
p
für œo ™ # œo ™
Vl 1:
für Vl 1:
‚œ™™ ∑ B ##‚œ ™™ ∑ ∑ 3
Vla. & 2
p

Kb aufnehmen rückwärts zurück


? ∑ ∑ ‰ ‰ ‰ ‰ ‰ ‰ ‰ ‰ ‰ 3
Kb. ¢ 2
*über die Linie vor
dem Taktende
11

pno: Schunkeln
17 Video Ziffer 16 rückwärts / viertel Tempo

# wæ ™ # >¿ wæ ™ # >¿ wæ ™
106 Audio 16 rückwärts / viertel Tempo
3 n >¿œ n>¿œ œ nn>¿œ œ nn>¿œ
∑ ? #w ™
&2 # w™ # w™ # w™
> J ‰ Œ Ó Œ™ J J ‰ Œ Ó Œ™ J J ‰ Œ Ó Œ™ J
Zsp Œ™ Ó
?3
{2
bw™ ˙ ¿>
j ∑ ∑ ∑

“‘

Spieler 1 rechts : großes Beckenpaar


° 3
Perc 1 ¢/ 2 ∑ ∑ ∑ ∑ ∑

B2+3 gemeinsam die


gleichzeitig langsam setzen,
Hände auf die Beine Hände heben
ohne Eile zu B2+3 zum ganz langsam leicht schunkeln,
Publikum wenden und stehen ohne Bewegung sitzen synchron, aber nicht im Takt
3
&2 Ó Ó Ó Ó Ó Ó Ó Ó Ó Ó Ó Ó Ó Ó Œ Œ
Klav.
?3
{2 ∑ ∑ ∑ ∑ ∑

æ # >¿ wæ ™ # >¿ wæ ™
111# >¿œw ™ nn>¿œ œ nn>¿œ œ nn>¿œ œj ˙ ˙ œ™ œj
? # w™ # w™ # w™ Ó Œ™ Ó 3
Ϊ Ϊ Ϊ
& 4
J ‰ Œ Ó J J ‰ Œ Ó J J ‰ Œ Ó J œ ˙ ˙ >œ


Zsp
Ó 3 3 3
? Ó Ó 3
{ ∑ ∑ Ó Ó Œ™ ¿¿
¿¿
J
Ϊ
¿J
œ bœ
˙
œ # œw™ œ # œ # œ
#œ nœ
4

“‘
für die Pianisten: Klatschen
° 3
Ob. ¢& ∑ ∑ ∑ ¿ Œ Ó Ó ∑ 4
ff

S4
° zur Linie
∑ ∑ ∑ ∑ Ó Ó Ó 3
Trp. (C) ¢& 4

Spieler 1 rechts : großes Beckenpaar


Klatschen
"ΠSpieler 1 rechts : Klatschen
für die Pianisten:
° œ Ó Ó ¿ Œ Ó Ó 3
Perc 1 / ∑ ∑ ∑ 4
mf ff
halb ganz
Spieler 2 rechts : großes Tamtam " " 3
Perc 2 ¢/ ∑ ∑ ∑ ˙ ˙ Ó ∑ 4
mf

Alle Anweisungen für beide:


Fake-Klatschen* langsam
Fake-Klatschen* aufstehen
(weiter schunkeln wie vorher)
rückwärts weiter*
& ‚ Œ Ó Ó ∑ ∑ ‚ Œ Ó Ó Ó Ó Ó 3
4
*Klatschen ohne Geräusch, *Klatschen ohne Geräusch, *beide über die Linie
Klav. aber täuschend echt vor dem Taktende
aber täuschend echt

{
? ∑ ∑ ∑ ∑ ∑ 3
4

111 für die Pianisten: Klatschen


° 3
Vl. 1 & ∑ ∑ ∑ ¿ Œ Ó Ó ∑ 4
ff

für die Pianisten:


Klatschen
& ∑ ∑ ∑ ¿ Œ Ó Ó ∑ 3
Vl. 2 4
ff

für die Pianisten:


Klatschen
3
Vla. ¢B ∑ ∑ ∑ ¿ Œ Ó Ó ∑ 4
ff
12
Trp: Skala / Bisbigl.
18 Video Ziffer 16+17 doppeltes Tempo

116 Audio Ziffer 17 rückwärts / doppeltes Tempo æ > æ > æ >


3 >˙ ˙ #>œ˙æ™ ≈ ‰ Œ ‰ ≈ ¿r #n>œ˙æ™ ≈ ‰ Œ ‰ ≈ ¿r #n>œ˙æ™ ≈ ‰ Œ ‰ ≈ ¿r
&4 Œ Œ œ œ œ
#R˙ ™ #R˙ ™ #R˙ ™
Zsp
3 3 3
Œ

{ ?3 Œ
4
˙™ œ
œ
¿J
>.
j ∑ ∑ ∑

L3 für Trp œ bœ nœ #œ
°? 3 ∑ Œ œ #œ œ œ nœ nœ nœ œ n œ R ≈ ‰ Œ Œ ∑ ∑
Fg. ¢ 4 œ #œ #œ #œ
p f

Doppeltrichterhorn: Dämpfer gestopft


+ +
°? 3
Hn. (F) 4 ∑ ∑ ∑ Œ & œ œ Œ ∑
>-
p
>-

S4 Trp immer angesetzt!! Luft Fake-Bisbigliando: für jede


Fake-Tonleiter zu jeder Eins hin einen Schritt Achtelnote anderer Griff/Ansatz
rein zu S4* holen . . . weiter bis zur Mitte in T124 Schritt Schritt
3
&4 Œ Œ Œ Œ . n‚. ‚. n‚. ‚. b‚ n‚ #‚R ≈ ‰ Œ Œ Œ Œ Œ Œ Œ
Trp. (C)
‚ # ‚ ‚ ‚. n‚. n‚ -‚ -‚
* nicht zum Publikum
# ‚
‚. # ‚. # ‚. . . . .
wenden !!

>-œ+
für Trp
+ + + + + + + + + + +. +. n œ+. œ+. b œ+. n œ+. # œ+. für Trp
straight mute . . nœ œ wawa closed*
Pos.
?3
¢ 4
∑ Œ
#œ #œ œ #œ. œ. œ. nœ nœ R ≈ ‰ Œ Œ Œ J ‰ Œ ∑

œ. . . . . p
f *wenn die Zeit reicht, sonst straight lassen
p oder Doppeltrichter

zum linken Flügel


3
&4 ∑ ∑ ∑ ∑ ∑
Klav.

{ ?3
4 ∑ ∑ ∑ ∑ ∑

121 ææ >r æ >r æ >r


# >˙ ™ ≈ ‰ Œ ‰ ≈ ¿œ #n>œ˙æ™ ≈ ‰ Œ ‰ ≈ ¿œ #n>œ˙æ™ ≈ ‰ Œ ‰ ≈
œ¿ > 3
& #nœR˙ ™ #R˙ ™ #R˙ ™ #œ œ œ™ œ
∑ 8
Zsp
¿¿
¿¿
{ ? ∑ ∑ Œ Œ ‰™
R Œ
‰™ r
b>¿ œ ˙™
3
8

Flatterzunge bœ bœ bœ bœ
° œ œ bœ bœ œ ≈ ‰ 3
Fl. & ∑ ∑ Œ Œ Œ Œ ∑ 8
R
ff

S4 zur Linie
∑ ∑ ∑ ∑ Œ Œ Œ 3
Ob. ¢& 8

° simile >-+ >-+ >-+ >-+


& Œ œ œ Œ ∑ Œ œ œ Œ ∑ ∑ 3
Hn. (F) 8
p

ruhig stehen bleiben, Trp nicht absetzen


Fake-Bisbigl. Fake-Bisbigliando
Schritt Schritt Schritt
& ΠΠΠΠΠΠΠΠΠΠΠΠΠ3
Trp. (C) -‚ -‚ -‚ -‚ 8

>-œ+ >-œ+
wawa closed für Trp
harmon wawa Dämpfer ab
? Œ J ‰ Œ ∑ Œ ‰ J Œ ∑ ∑ 3
Pos. ¢ 8
p

121 s.p. bœ gliss*


° ∑ ∑ Ó œ Œ Œ ∑ 3
Vl. 1 & Π8
f *mechanisches Gissando:sofort beginnen, gleichmäßig,
Zielnoten nicht halten oder betonen

s.p. bœ gliss*
∑ ∑ Ó Œ Œ Œ ∑ 3
Vl. 2 ¢& œ 8
f *mechanisches Gissando:sofort beginnen, gleichmäßig,
Zielnoten nicht halten oder betonen
13
Ob: Tenuto
19 Video Ziffer 16-18
æ æ æ
126
Audio Ziffer 18 / doppeltes Tempo
>œ œ œ #>¿ œæ™ n>œ #>¿ œæ™ >œ >œ n>œ #>¿ œæ™ n>œ
3 œ œ œ
&8 ‰ ‰ # œ™ ™ # œ ™ ≈™ ≈™ # œ™ ™
œ œ œ RÔ ≈ ‰ ≈™ RÔ RÔ RÔ RÔ ≈ ‰ ≈™ RÔ
Zsp
3 3 ‰
{ ?3 ‰
8 Ϫ
3

œJ
~~ ~~
~
>. ~~~~~ Glissandi+Skalen
~~~~~~~~~~~~
¿J ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
∑ ∑

ord

Flatterzunge
-œ µ -œ
° 3 ∑ ∑ ∑ -œ ‰ J ∑
Fl. &8 æ æ
Viertelton höher
f
S4 Fake-

&
3 ‰ rein zu S4*
‰ ‰ ‰ ‰ ‰ ∑ ∑ ?
Tubaton
Ob. ¢ 8 &
*dort zum Publikum wenden
und stehen bleiben
-‚ ™

zu jeder Eins hin einen kleinen


Schritt weiter bis zur Linie auf der anderen Seite
Schritt Schritt Schritt Fake-Bisbigl. Schritt Schritt
° 3‰
Trp. (C) &8 ‰ ‰ ‰ ‰ ‰ ‰ ‰ ‰ ‰ -‚ -‚ ‰ ‰ ‰ ‰

Flatterzunge und etwas


zu hoch wenn möglich
?3 ∑ ∑ ∑ ∑
Tuba ¢ 8 ææ
œ- ™
ffff

Spieler 2 rechts : großes Tamtam


° 3 œ™ "
Perc 2 ¢/ 8 ∑ ∑ ∑ ∑ pp

œ œ
linkes Klavier œ œ
3
&8 ∑ ∑ ∑ œ ‰ ≈ R ∑
mp f
Klav. gedämpft am Dämpfer
+
{ ?3
8 ∑ ∑ ∑ ∑
mp
“‘
Ϫ
Ϫ

Glissandi+
ææ æ æ ~~~~~~~~ Skalen
131#>¿œœ ™ >œ >œ n>œ #>¿ œæ™ n>œ #>¿ œæ™ >œ >œ
~~~~~ >

œ œ >œ
& #R œ ™ ≈ ™ ≈™ RÔ
# Ϫ
RÔ ≈™ ‰ ≈™ RÔ
# œ ™ ≈™
RÔ ≈™ RÔ
#œ œ™
R RÔ

Ô
Zsp
¿¿ ‰
{ ? ∑ ∑ ‰ ‰ ≈™ ¿¿

≈™
b>¿ œ œ™

ord
-œ Flatterzunge µ -œ Flatterzunge
-œ µ -œ Viertelton tiefer
° -œ J -œ J Bœ -œ ™
Fl. & æ æ ‰ ∑ æ æ ‰ ‰ ‰ ≈™ RÔ
Viertelton höher Viertelton höher mf
f f

Luft Fake- Luft


holen* nicht bewegen Tubaton holen* nicht bewegen
‰ ‰ ‰ ? ‰ ‰ ‰ ∑ ∑
Ob. ¢& &
*kommt später rückwärts, ‚™
deshalb Luft holen danach.

Fake-Bisbigl. Fake-Bisbigl. L6
Schritt Schritt Schritt und raus* zu L6
° ‰ ‰ ‰ ‰ ‰ ‰ ‰ ‰ ‰ ‰ ∑
Trp. (C) & -‚ -‚ -‚ -‚
*über die Linie vor
dem Taktende
Flatterzunge und etwas
zu hoch wenn möglich
? ∑ ∑ ∑ ∑
Tuba ¢ ææ
œ- ™
ffff
Wirbel sehr dicht
Mitte Rand
Spieler 1 rechts : kleine Trommel ohne Schnarrsaiten æ
Perc 1
°/ ∑ ∑ ∑ ∑ œæ™
pp

Spieler 2 rechts : Spieler 2 rechts : allm. dämpfen


großes Tamtam mittleres Beckenpaar "
Perc 2 ¢/ ∑ œ™ " ∑ ∑ œ™
pp pp

œ œ œ œ
œ œ œ œ
& œ ‰ ≈ R ∑ œ ‰ ≈ R ‰ ‰ ≈™ #œ œ™

mp f mp f p
Klav. gedämpft am Dämpfer
+
{ ? ∑
mp
Ϫ
Ϫ
“‘
∑ ∑ ∑
14

Ob: Bisbigl. / Schwenk Glissandi+


20 Video Ziffer 16-19 / keine Aufnahme Skalen
~~~~~~~~ æ
136 Audio Ziffer 19 rückwärts œ ~~~~~~~~~œ~~~~~ nœ
#>œœæ™ œ œ nœ
> œ œ œ nœ œ n>œ œ œ œ nœ œ
& #œ ™ #>œ ™ nœ RÔ # œ™ ™ nœ RÔ
RÔ ≈ ‰ ≈™ RÔ
Zsp ‰
?
{ bœ ™ œ œ
>. Glissandi+Skalen
∑ ææ
œ- ™

spielen + singen mit Flatterzunge, Tonhöhe instabil


°
& ∑ ∑ æ æ æ
# gæ™ gæ™ # gæ™
Fl.

mp mp

(nicht bewegen)
nach links wenden Fake-Bisbigliando und Schwenk* wieder nach links wenden Fake-Bisbigliando und Schwenk*
Ob. & ∑ ∑ ∑
‚ ‚ ‚ ‚ ‚ ‚
*demonstrativ für jeden Ton den Griff wechseln,
dabei für jeden Ton eine andere Blickrichtung
(links-Mitte-rechts)

lieber nicht ganz einen


µ -œ ™ Viertelton zu hoch µ -œ ™
Fg.
? ∑ ∑ ∑
¢
p

Doppeltrichterhorn-Bisbgliando:
gestopft / Dämpfer / cuivré
für Ob
° + + simile + +
∑ ∑ ∑
Hn. (F) ¢& n œ- œ- œ- n œ- œ- œ-
mf (mf)

Spieler 1 rechts :
großes Beckenpaar "
° ‰ œ
Perc 1 ¢/ ∑ ∑ ∑ ∑
mf

136 gliss* j
°? ‰ œ
œ
Vc. ‰ ∑ ∑ ∑
# œœ ‰
f *mechanisches Gissando:sofort beginnen, gleichmäßig,
p Zielnoten nicht halten oder betonen

gliss* œ
Kb.
? ‰ #œ J ‰ ‰ ∑ ∑ ∑
¢
p f
*mechanisches Gissando:sofort beginnen, gleichmäßig,
Zielnoten nicht halten oder betonen

Glissandi+
ææ nœ æ ~~~~~~~~Skalen
141#>œœ ™ œ œ #>œœæ™ ~~~~~~
nœ ™ œ™ >œ
n>œ œ œ œ nœ œ >œ >œ n>œ œ
& #RÔ œ ™ ≈ ™ ‰ ≈™
nœ RÔ # œ ™ ≈™
RÔ ≈ ™ RÔ œ™ œ œ™ œ


Zsp
¿¿¿ ‰ ≈™ >K
¿r
{ ?
ææ
œ- ™
∑ ‰ ‰ ≈™ ¿ ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
RÔ ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Glissandi+Skalen
j
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~ bœ~~~~~~~~ œ™
~~~~~~~~~~~~~~~~~~ ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

(spielen + singen, Tonhöhe instabil)


°
Fl. & <#> gææ™ æ
# gæ™
æ
gæ™
∑ ∑
mp

Fake-Bisbigliando
nach links wenden und Schwenk* zurück und raus* zum Platz zurück
Ob. & ∑ ‰ ‰ ‰ ‰ ‰ ‰ ∑
‚ ‚ ‚
*über die Linie
vor dem Taktende

? µ -œ ™ lieber nicht ganz einen Viertelton zu hoch

Fg. ¢ ∑ ∑ ∑ ∑
p

° simile + +
Hn. (F) & ∑ ∑ ∑ ∑
n œ- œ- œ-
mf (mf)

ord (Pedal) harmon


Pos.
? ∑ ∑ ∑ ∑
¢
b œ- ™
mf

Spieler 1 rechts : Wirbel sehr dicht


kl. Trommel ohne Schnarrsaiten Mitte Rand
Perc 1
°
¢/ ∑ ∑ œ™ ∑ ∑
æ
pp

141 non vibr.


°? ∑ ∑ ∑ ∑
Kb. ¢ œ- ™
ff
15

keine Aktion
21 kein Video / keine Aufnahme
Audio Ziffer 20 rückwärts æ >K æ
œœ r
146 >œ œ œ #>¿ œ™æ >œ œ œ
œ œ
nœ #>œæ™ n>œ
œ œ œ œ
≈™ ≈™ J œ # œ™ ™
& ‰ œ œ œ



RÔ RÔ ≈ ‰ ≈™ RÔ
Zsp Glissandi+
3 3 Skalen ‰ b œœ œœ œœ
{ ? ‰
Ϫ
3

œJ
~~ ~~
>. ~~~~~~~~
~~~~~~~~~~~~~
¿J ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
b œ- ™
ææ
œ- ™

Flatterz.
° ææ
Fl. & ∑ ∑ ∑ ∑ œ™
-
f

Ob. & ∑ ∑ ∑ ∑ ∑

nach der "Eins" Dirigieren


beenden und zu R3 gehen
∑ ∑ ∑ ∑ ∑
Kl. ¢&

L6 cup harmon cup


Doppeltrichter m. harmon und cup + + +
°
Trp. (C) ¢& ∑ ∑ ∑ ∑ œ œ œ
f

Spieler 1 rechts :
°/ großes Beckenpaar " kleine Trommel umschnallen*
Perc 1 ∑ ‰ œ ∑ ∑ ∑
mf *möglichst versteckt, soll eine Überraschung sein.

Perc 2 ¢/ ∑ ∑ ∑ ∑ ∑

21 kein Bogenwechsel Dirigat rechts endet,


Bœ œ™ >œ. bis T 153 unisono mit
146 arco non vibrato Vl 2 gegenüber
° ∑ ∑ ∑ ∑
Vl. 1 &
p mp ff

kein Bogenwechsel
Bœ œ™ >œ. Einsätze für Vl 1
arco non vibrato geben bis T 154

Vl. 2 & ∑ ∑ ∑ ∑
p mp ff

kein Bogenwechsel Dirigat rechts endet,


bis T 154 rhytmisch
arco non vibrato µœ œ™ >œ. unisono mit Vl 2 gegenüber

Vla. B ∑ ∑ ∑ ∑
p mp ff

arco non vibrato kein Bogenwechsel


? µœ œ™ >œ.
Vc. ∑ ∑ ∑ & ∑ &
p mp ff

arco -œo ™
? ∑ ∑ ∑ ∑
Kb. ¢ &
mf
16

Glissandi+

>K ~~~~~~~~Skalen
~~~~~~~~~~~~~~ >K
n œœ r æ n œœ œ ~~~~~ r
151 œ œ
œ œ
nœ #>œæ™ >œ >œ n>œ œ œ
œ

œ œ œ œ œ œ >œ 3
& J nœ # œ ™ ≈™
RÔ ≈™ RÔ
J nœ #œ œ™
R RÔ
Ϫ 4

Zsp
bœ œœ œœ b œœ œœ ¿¿¿ ‰ >
? œ ≈™
{ ææ
œ- ™
≈™ ¿

Glissandi+
Skalen
¿ bœ œ œ
j 3
4

Flatterz.
° ææ 3
Fl. & ∑ œ™
- ∑ ∑ ∑ 4
f

& ∑ ∑ ∑ ∑ ∑ 3
Ob. 4

wenn nötig, vom Platz


R3 dirigieren für die linke
Seite bis T 165*
∑ ∑ ∑ ∑ ∑ 3
Kl. ¢& 4
* mit dem Instrument unauffällig,
wenn das Zuspiel als
Orientierung für die Spieler
links nicht ausreicht

harmon cup harmon


+ + +
° ∑ ∑ ∑ ∑ 3
Trp. (C) ¢& œ œ œ 4
f

°/ ∑ ∑
zur Linie hinter den Sitzen
∑ ∑ ∑
3
Perc 1 4

Spieler 2 rechts : langsam dämpfen


großes Beckenpaar
‰ ‰ j " 3
Perc 2 ¢/ ∑ ∑ ∑ œ ∑ 4
mf

kein Bogenwechsel
” loco
151 B“œ œ™ >œ. Bœ œ >œ.
° 3
Vl. 1 & ∑ ≈™ ∑ ∑ 4
p mp ff p mp ff

kein Bogenwechsel loco


“” >œ. >œ.
Bœ œ™ Bœ œ
& ∑ ≈™ ∑ ∑ 3
Vl. 2 4
p mp ff p mp ff

kein Bogenwechsel
>œ. #œ œ >œ.
nœ œ™
B ∑ ≈™ ∑ ∑ 3
Vla. 4
p mp ff p mp ff

kein Bogenwechsel
>œ. #œ œ >œ.
& nœ œ™ ∑ ≈™ ∑ ∑ ?3
Vc. 4
p mp ff p mp ff

-œo ™
∑ ∑ ∑ ∑ ?3
Kb. ¢& 4
mf
17

Perc 1 Umhängetrommel
22 kein Video / Videoaufnahme
~~~~~
~~~~~~~~~~~~
Audio Ziffer 21 rückwärts / Glissandi+
Skalen
~~ ~~~ ~~~ ~~
156
3
halbes Tempo
œ ~~~~~~~ j r œ
& 4#˙ ™ œ œ œ œ œ
> ‰ Œ ‰™ œ œ œ œ œ
™ >
>˙ ~~~~
œ œ
~~~~~~~~~~~~~~~~
Zsp Glissandi+Skalen
~~ ~~ ~~~~ ~~ ~~ loco œ œ œ
{
?3
4
b˙™ ~~~~~~~~ ~~ ~~~~ ~~ ~~~~~~œ~~~~~~~~~~~~~~
~~~~~~~~~~~~~~~~
¿
>
~~ Œ ∑
“‘
˙- ™

bisbigliando*
ord. alt.*
œ- œ- -œ1 -œ2 -œ3 -œ4 -œ1 -œ2 -œ3 -œ4 -œ1 -œ2 -œ3 -œ4
° 3
Fl. &4 ∑ ∑ Œ ∑
mf *Alternativgriff mit anderer Farbe/ f *ord. und möglichst 3 Alternativgriffe
leicht abweichender Tonhöhe

alt.* ord. espr.


-œ -œ
3 œ
∑ ∑ Œ ‰ J ‰ J ∑ œ Œ
Ob. &4
mf f
*Alternativgriff mit anderer Farbe/
leicht abweichender Tonhöhe

ord.
-œ alt.*
-œ espr.

Kl.
3
&4 ∑ ∑ Œ J ‰ J ‰ ∑ Œ œ œ
mf
œ
*Alternativgriff mit anderer Farbe/ f
leicht abweichender Tonhöhe

?3 ∑ ∑ ∑ ∑ ∑
Fg. ¢ 4

Doppeltrichterhorn-Bisbgliando:
1 Dämpfer / 2 gestopft / 3 "cuivré" simile

° 3 1 2 3 1 2 3 1 2 3 1 2 3
Hn. (F) &4 ∑ ∑ ∑
# œ- œ- œ- œ- œ- œ- œ- œ- œ- œ- œ- œ-
mp
mf

cup harm cup harm cup harm


cup
+ harm
+ cup
+ harm
+ cup
+ harm
+ cup
+ harm
+ cup
+ harm
+ cup
+ harm
+ + + + + + +
Trp. (C)
3
&4 ∑ ∑ œ- œ- œ- œ- œ- œ-
# œ- œ- œ- œ- œ- œ- œ- œ- œ- œ- œ- œ-
f mf

harmon
+ + wawa
?3 ∑ ∑ ∑ ∑
Pos. 4
œ ˙
f

?3 ∑ ∑ ∑ ∑
Tuba ¢ 4
µœ ˙
f

Spieler 1 rechts nach links : kl. Trommel umgehängt


Fake-Wirbel* beim Spielen im gleichen
langsam rückwärts rein und Schritt für Schritt bis zur Mitte æ Tempo weiter gehen
Perc 1
° 3
/4 ∑ ∑ ∑ ∑ Oæ™
*im Notfall hilft ein evtl. weicher Belag

Spieler 2 rechts :
kl. Trommel mit Schnarrsaiten æ
Perc 2
3
¢/ 4 ∑ ∑ ∑ ∑ ˙æ™
mf

für Perc 1
˙™
3
&4 ∑ ∑ ∑ ∑ ææ
mf
Klav.

{
?3
4 ∑ ∑ ∑ ∑ ∑

22
156 pizz I. œ II. œ I. œ II. œ I. œ
° 3 ∑ ∑ Œ ‰ J ‰ J ‰ ‰ ‰ ‰ J ‰ J ‰ J
Vl. 1 & 4 j j j
ff f œ œ œ ff

poco s.p.
arco ord œ. œ. œ. œ. œ. œ. œ. œ. œ. œ.
Vl. 2
3
&4 ∑ ∑ Œ ≈ R ≈ R ≈ R ≈ R ≈ r ≈ r ≈ r ≈ r ≈ r ≈ r ≈ R ≈ R ≈ R ≈ R ≈ R ≈ R
f mf œ. œ. œ. œ. œ. œ. f

sempre pizz
arco Bartok
» pizz ord nœ œ IV. III. IV. œ œ œ
Vla. B 43 ∑ ‰ #œ. ≈ ‰ œ ‰ œ Œ & B œ œ œ & B
ff
R J J

Bartok pizz ord arco arco s.t. ohne Vibrato

?3 # œ» œ œ. # -˙ ™ ord IV.
œ. ‰ ™ III.
œ. ‰ ™ II.
œ.
Vc. 4 ∑ R ≈ ‰ ‰™ R R R ∑
ff f f

pizz
?3 ∑ ∑ ∑ ∑
Kb. ¢ 4 ˙™
ff
18

161 j
r œ j
& >œ ‰ Œ ‰™ œ œ œ œ œ >œ ‰ Œ ‰ ™ œr ?
˙™ œ œ™ œ Œ ?
> œ > >.
Zsp

?locoœ œ œ ~~~~~~~~~~~~~~ Glissandi+Skalen


{ “‘ -
˙™

b ˙- ™
Œ ~~~~~~~~~~~~~~ ™
~~~~~~~~~~‰~~~~
~~~~~~~~~~~~~~ ¿ œ
r
~~~ ~~~~~~~~~~~~~~~~ ˙™
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~Glissandi+Skalen
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

bisbigliando*
1 2 3 4 1 2 3 4 1 2 3 4 B2
° œ- œ- œ- œ- œ- œ- œ- œ- œ- -œ -œ -œ zur Linie
Fl. & ∑ ∑ ∑ Œ Œ Œ
f

ord.
-œ alt.*
-œ ord.
-œ B3 zur Linie
∑ ‰ J ‰ J ‰ J ∑ ∑ Œ Œ Œ
Ob. &
mf *Alternativgriff mit anderer Farbe/
leicht abweichender Tonhöhe

alt.* ord. alt.*


œ- œ- œ-
∑ J ‰ J ‰ J ‰ ∑ ∑ ∑
Kl. &
mf *Alternativgriff mit anderer Farbe/
leicht abweichender Tonhöhe
bisbigliando
1 2 3 2 3 1 3 1 2 1

Fg.
? ∑ ∑ ∑ œ- œ- œ- œ- œ- œ- œ- œ- œ- œ- Œ
¢
*ord. und möglichst 2 Alternativgriffe

Dämpfer ab
° 1 2 3 1 2 3
∑ ∑ ∑ ∑
Hn. (F) & #œ
- œ- œ- œ- œ- œ-

cup harm cup harm cup harm


+ + + + + +
Trp. (C) & ∑ ∑ ∑ ∑
f œ- œ- œ- œ- œ- œ-
offen geschlossen
wawa + + + + harmon

Pos.
? ∑ ∑ ∑ Ó œ œ™ œ œ Œ
p ff

Tuba
? ∑ ∑ ∑ ∑ ∑
¢

Fake-Klatschen mit großer Geste (ohne Klang)


für ff-Tamtamschlag
Sticks wegwerfen*, langsam rückwärts weiter
° Œ ‰™ ‚ Œ Œ Œ Œ
Perc 1 / ∑ ∑ ∑ R
*gut sichtbar seitlich zur Leinwand, sodaß sie später nicht im Weg sind *über die Linie vor
dem Taktende

ganz dämpfen
Spieler 2 rechts : gr. Tamtam "Œ
Œ ‰™ r
Perc 2 ¢/ ∑ ∑ ∑ œ Œ Œ Œ
ff

>œ œ œ >œ œ œ œ >œ œ œ >œ œ œ >œ œ œ >œ >œ


ææ ææ ? æ æ æ æ
& ∑ ∑ œ> œ œ >œ œ œ œ >œ œ œ >œ œ œ >œ œ œ >œæ œ>æ >œ œ œ >œ œ œ œ >œ œ œ >œ œ œ >œ œ œ >œæ œ>æ
mf pp
Klav.
gedämpft am Saitenanfang +
{ ? ∑ ∑ ∑ ∑ Œ Œ
66
mp 6
◊Ÿ 6
°

161 pizz I. œ II. œ I. œ


° J J J
Vl. 1 & ‰ j ‰ j ‰ j ‰ ‰ ‰ ∑ ∑ ∑
f œ œ œ ff

molto s.p.
ord œ. œ. œ. œ. œ. œ.
Vl. 2 & ≈ r≈ r≈ r≈ r≈ r≈ r ≈ R ≈ R ≈ R ≈ R ≈ R ≈ R ∑ ∑ ∑
mf œ
. œ. œ. œ. œ. œ. f

pizz
IV. III. IV. œ œ œ
Vla. B œ œ œ & B ∑ ∑ ∑

kein Bogenwechsel
arco IV. III. II. arco s.t. s.p. s.p. obertonreich
? ‰™ œ. ™ œ. ™ œ.
Vc. R ‰ R ‰ R ∑ ∑ ˙™ œ œ™ œ Œ
>.
f o mf ff

kein Bogenwechsel
arco s.t. s.p. s.p.obertonreich

Kb.
? ∑ ∑ ∑ Œ ˙ œ œ™ œ Œ
¢ >.
o mf ff
19

alle Holzbläser
23 Video Ziffer 22 rückwärts
Glissandi+
166 Audio Ziffer 22 rückwärts Skalen æ æ æ
œ œ œœ ™ r
? Πr r
œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ & œ ‰™ Œ ‰ œ œ
> œ œ œ œ œ ‰™ Œ ‰™ œ
> > œ
Zsp ~~~
Glissandi+Skalen
~~ ~~~ ~~ ~~~~~ ~~~ ~~ ~~~ ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~ loco
æ æ æ
{ ?
˙™ ~~~ ~~ ~~~ ~~ ~~~~~ ~~~ ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
~~~~~~~~~~~~
œ
~~

>¿
Œ
b ˙- ™
bœœ bœœ bœœ
“‘
œ
˙- ™
œ œ

Tamtam rückwärts

leichte
B2 Schunkelbewegung *
rein zu B2* setzen Fl ablegen Fake-Klatschen
° Œ
Fl. & Œ Œ Œ Œ Œ ∑ Œ Œ Œ ¿ Œ Œ
*zum Publikum wenden *1 Mal hin und her pro Takt,
und stehen bleiben (Instrument unten) zuerst nach rechts

leichte
Schunkelbewegung *
B3 zu B3* setzen Ob ablegen Fake-Klatschen
Ob. & Œ Œ Œ Œ Œ Œ ∑ Œ Œ Œ ¿ Œ Œ
*zum Publikum wenden *1 Mal hin und her pro Takt,
und stehen bleiben (Instrument unten) zuerst nach rechts

leichte
B4 Schunkelbewegung *
zur Linie zu B4* setzen Kl ablegen
Fake-Klatschen
Kl. & ∑ Œ Œ Œ Œ Œ Œ Œ Œ Œ ¿ Œ Œ
*zum Publikum wenden *1 Mal hin und her pro Takt,
und stehen bleiben (Instrument unten) zuerst nach rechts

leichte
B1 Schunkelbewegung *
zur Linie zu B1* setzen Fg ablegen* Fake-Klatschen
Fg.
? ∑ Œ Œ Œ Œ Œ Œ Œ Œ Œ ¿ Œ Œ
¢
*zum Publikum wenden *wenn möglich *1 Mal hin und her pro Takt,
und stehen bleiben (Instrument unten) zuerst nach rechts

° ∑ ∑ ∑ ∑ ∑
Hn. (F) &

Trp. (C) & ∑ ∑ ∑ ∑ ∑

Pos.
? ∑ ∑ ∑ ∑ ∑

Tuba
? ∑ ∑ ∑ ∑ ∑
¢

zu Perc. links Spieler 1 wieder links : Peitsche für Hbl-Klatschen:


Perc 1
°/ ∑ ∑ ∑ ∑ œ Œ Œ
ff

Spieler 2 rechts : Peitsche


für Hbl-Klatschen: Œ Œ
Perc 2 ¢/ ∑ ∑ ∑ ∑ œ
ff
20

~~~~~~ Glissandi+
kl. Trommel ~~ Skalen
171 Yæ™ æ æ æ ~~~~~~~~~~~
œ™ r œ œ œœ ™ ~~
r 3
& œ œ œ œ œ ‰™ Œ ‰™ œ œ œ œ œ &8
œ œ bœ œ œ œ œ œ ˙™
Zsp
æ æ æ ~~~~~~~~~~~~~~
œ œ œ ~~~~~~~~~~~~~ Glissandi+Skalen
{ ? bœœ bœœ bœœ
“‘
˙- ™
bœœ bœœ bœœ Œ ~~~~~~~~~~~~~
‰™ ~~~~ n ¿ œ
~~~
˙™
R ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~ Œ
3
8

~~~~~

Fake-Töne
Instrument Luft Griff wechseln
ansetzen holen b -‚ ™ -‚™ nicht bewegen aufstehen und zurück
° Œ 3
Fl. & ΠΠΠΠΠΠΠΠΠΠΠ8
ff *über die Linie vor
dem Taktende

Instrument holen Fake-Töne


ansetzen Luft b -‚ ™ -‚™ nicht bewegen aufstehen und zurück*

& ΠΠΠΠΠΠΠΠΠΠΠΠ3
Ob. 8
ff Griff wechseln *direkter Weg zu R2, nicht über die Linie

Instrument holen Fake-Tenuto


ansetzen Luft Griff wechseln aufstehen und zurück zurück zu R3

& Œ Œ Œ Œ Œ Œ Œ Œ Œ ∑ 3
Kl.
b-‚ ™ 8
-‚™ *über die Linie vor
ff
dem Taktende

Instrument holen
Fake-Töne
ansetzen Luft Griff wechseln aufstehen und weiter!*** zu R1

Fg.
? Œ Œ Œ b-‚ ™ -‚ ™ Œ Œ Œ Œ Œ Œ ∑ 3
8
¢
ff ***direkter Weg zu R1, nicht über die Linie!!

cuivré gestopft
für Ob: +
°
& ∑ b-œ ™ b-œ ™ ∑ ∑ ∑ 3
Hn. (F) 8
f gleich laut

harmon cup
+ +
Einsatz geben
für Horn und Tuba für Fl: b œ- ™ b œ- ™ wawa
& ∑ ∑ ∑ ∑ 3
Trp. (C) 8
ff

harmon alt*
für Fg: + + wawa
? ∑ œ™ œ™ ∑ ∑ ∑ 3
Pos. - - 8
ff
*entweder ein anderer Dämpfer
(Doppeltrichter)
oder etwas zu hoch

für Fg: Flatterzunge


? ææ ææ 3
Tuba ∑ œ™
- Ϫ
- ∑ ∑ ∑ 8
¢
ff

°/ ∑ ∑ ∑ ∑ ∑
3
Perc 1 8

Perc 2 ¢/ ∑ ∑ ∑ ∑ ∑
3
&8
21

keine Aktion
24 Video nochmal Ziffer 22 rückwärts / doppeltes Tempo
Peitsche
æ >
176 Audio Ziffer 23 / doppeltes Tempo
>¿ >œ œæ™ œ™ ¿™
3
&8 ‰ œ ≈ ‰ ≈™ œ œ œ œ œ œ œ
œ™ R RÔ æ æ æ
>œ œ
Tamtam
œ
Zsp

¿j ~~
~~~~~~~~~~~~~~~~ œ ™
b œœ œœ œœ
{
?3
8 nœ ™
‰ ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
j >
~~~œ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~ ~~
Glissandi+Skalen
~~ ~~ ~~~~~~ ~~ ~~ ~~

b œ- ™ œ- ™

zurück zum Platz


° 3
Fl. &8 ∑ ∑ ∑ ∑ ∑

zurück zum Platz (R2)


3 ∑ ∑ ∑ ∑ ∑
Ob. ¢& 8

° 3
Trp. (C) &8 ∑ ∑ ∑ ∑ ∑

?3 ∑ ∑ ∑ ∑ ∑
Pos. 8

?3 ∑ ∑ ∑ ∑ ∑
Tuba ¢ 8

Spieler 2 rechts : Bing


° 3 #œ
Perc. 2 ¢& 8 ∑ ∑ J ‰ ‰ / ∑ ∑
ff

“” 6 ™
◊ÿ loco ff
666™™™
œ™ æ
?3
8 ∑ ∑ & œ™æ
ff pp
Klav.
+ + + loco ord

{
?3
8 ∑ ∑ ∑
gedämpft am Dämpfer
“‘
œ-
mf
œ- œ-
f Ϫ

° ø

24
te
aitenmit
176 II. liss ab S
° 3
∑ ‰ ‰
arco j Flag. - ™G ∑ ∑
Vl. 1 & 8 œ
"ff"
so laut wie möglich

itte
Saitenm
Einsatz für Violine 1 Gliss ab

III. Flag. -
œo
geben ord
Vl. 2
3
&8 ∑ ‰ ‰ ∑ ∑
J
"ff"
so laut wie möglich
itte
Saitenm
Gliss ab
arco III. Flag. - ™
œo
Vla. B 83 ∑ ‰ ‰ J ∑ ∑
"ff"
so laut wie möglich
itte
Saitenm
Gliss ab

Flag. -
arco III. œo
?3 ∑ ‰ ‰ J ∑ ∑
Vc. 8
"ff"
so laut wie möglich

nmitte
b Saite
arco Gliss a
IV. o Flag. - ™
?3 ∑ ‰ ‰ œ ∑ ∑
Kb. ¢ 8 J
"ff"
so laut wie möglich
22

æ
kl. Trommel
æ ~~~~~~~~~ Glissandi+
181 ¿æ™ ~~~~~~Skalen
œ™ b œ- ™ œ- ™ œæ™ œ™ ~~~~~~~~~
œ bœ ™ œ™ œ bœ ™ œ™ 3
& œ œ œ œ œ œ æ 4
œ œ
~~~~~~~~~~
Zsp ~~~~~~~~~~~
bœ ~~~~~~~~~~~
œœ œœ b œœ œœ œœ
? œ ~~~~
{ Ϫ
- Ϫ
- ‰ ≈™
Glissandi+Skalen
¿ œ
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Ϫ
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
~~~ ~~
3
4

° 3
Fl. & ∑ ∑ ∑ ∑ ∑ 4

wenn nötig, vom Platz


mitdirigieren für die linke
Seite bis T 189*

∑ ∑ ∑ ∑ ∑ 3
Ob. ¢& 4
* möglichst unauffällig,
wenn das Zuspiel als
Orientierung für die Spieler
links nicht ausreicht

B2
zur Linie ganz umdrehen
° 3
Trp. (C) & ∑ ∑ ∑ ‰ ‰ ‰ ‰ ‰ ‰ 4

B3
zur Linie ganz umdrehen
? ∑ ∑ ∑ ‰ ‰ ‰ ‰ ‰ ‰ 3
Pos. 4

? ∑ ∑ ∑ ∑ ∑ 3
Tuba ¢ 4

°
¢/ ∑ ∑ ∑ ∑ ∑
3
Perc 2 4

#œ œ
#œ œ
& ∑ ≈ R ‰ R ≈ ∑ ∑ ∑ 3
4
mf
Klav.
mp
bœ œ œ
{ ? ∑ œ œ œ ∑ ∑ ∑ 3
4

181 s.p.
° #-œ ™ 3
Vl. 1 & ∑ ∑ ∑ ∑ 4
f

& ∑ ∑ ∑ ∑ ∑ 3
Vl. 2 4

Zeichen geben für gemeinsamen s.p.


Einsatz für Violine 1 nach Click # œ- ™
B ∑ ∑ ∑ ∑ 3
Vla. 4
f

? ∑ ∑ ∑ ∑ ∑ 3
Vc. 4

? ∑ ∑ ∑ ∑ ∑ 3
Kb. ¢ 4
23

alle Blechbläser
25 Video 23 rückwärts Glissandi+
~~~~
Skalen
~~~~~~~ ~~~ ~~~~~~~~~~~~
186 Audio Ziffer 24 rückwärts œ ~~~~~~~~~~~ œ
3 > œ œ œ œ bœ ™ œ™ œ œ œ œ
& 4 b˙ ™ ¿ œ œ œ œ œ bœ- ™ œ- ™
œ œ
Zsp kl. Trommel
~~~~~~~~ ~~~~~~~
~~~~~~~~~~~~Œ~~~~~~~~~~
{?3
4
Glissandi+Skalen
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
˙ ™ ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~ œ
~~ ~~ ~~~~
>¿
~~ ~~ ~~ ~~~~ ~~ ∑
œ- ™ œ- ™
Y™
æ

° 3
Fl. &4 ∑ ∑ ∑ ∑ ∑

Ob.
3
&4 ∑ ∑ ∑ ∑ ∑

Kl.
3
&4 ∑ ∑ ∑ ∑ ∑

?3 ∑ ∑ ∑ ∑ ∑
Fg. ¢ 4

leichte
B1 Schunkelbewegung *
° 3 Œzur Linie Œ Œ Œ
zu B1*
Œ Œ Œ Œ Œ
setzen
Œ
Hrn fixieren*
Œ Œ
Fake-Klatschen
Œ Œ
Hn. (F) &4 ¿
*zum Publikum wenden *Hände zum Klatschen *1 Mal hin und her pro Takt,
und stehen bleiben (Instrument unten) frei machen zuerst nach links

leichte
B2 Schunkelbewegung *
rückwärts zu B2* setzen Trp ablegen Fake-Klatschen
Trp. (C)
3
&4 Œ Œ Œ Œ Œ Œ ∑ Œ Œ Œ ¿ Œ Œ
*zum Publikum wenden *1 Mal hin und her pro Takt,
und stehen bleiben (Instrument unten) zuerst nach links

leichte
Schunkelbewegung *
B3
rückwärts zu B3* setzen Pos fixieren* Fake-Klatschen
?3 Œ Œ Œ Œ Œ Œ ∑ Œ Œ Œ ¿ Œ Œ
Pos. 4
*zum Publikum wenden *Hände zum Klatschen *1 Mal hin und her pro Takt,
und stehen bleiben (Instrument unten) frei machen zuerst nach links

leichte
Schunkelbewegung *
B4
zur Linie zu B4* setzen Tuba fixieren* Fake-Klatschen
?3
Tuba ¢ 4Œ Œ Œ Œ Œ Œ Œ Œ Œ Œ Œ Œ ¿ Œ Œ
*zum Publikum wenden *Hände zum Klatschen *1 Mal hin und her pro Takt,
und stehen bleiben (Instrument unten) frei machen zuerst nach links

Spieler 1 links : Peitsche für Bbl-Klatschen:


°/ 3 ∑ ∑ ∑ ∑ œ Œ Œ
Perc 1 4
ff

Spieler 2 rechts : Peitsche


für Bbl-Klatschen:
Perc 2
3
¢/ 4 ∑ ∑ ∑ ∑ œ Œ Œ
ff

186
°? 3 ∑ ∑ ∑ ∑ ∑
Kb. ¢ 4
24

Peitsche
> > ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~Flag.-Gliss
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
191 j œœ¿ œ œ œ œ œ >œ >¿
& >œ ‰ Œ Œ œ œ œ ‰ Œ ‰ ™ R ? ˙™ œ œ™ œ Œ 3
&8
>
>
œ J >.
Zsp ~~~~~~~~~~~~
~~~~~~~~~~~~
b˙ ™ ~~~~~~~~~~~Glissandi+Skalen
{ locoœ
?

“‘ -
˙™
œ œ œ œ œ

b ˙- ™
Œ ~~~~~~~~~‰~~™~~~~~~~~~~ r
Tamtam
>¿ œ ˙™
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~ Glissandi+Skalen
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
~~~~~~~~
3
8

alt*
-Ϫ Flatterzunge
Für Trp: # -œ ™
° ææ 3
Fl. & ∑ ∑ ∑ ∑ 8
ff *Alternativgriff mit leicht
abweichender Tonhöhe

alt*
Für Hrn: Flatterzunge
& ∑ æ œ™ ∑ ∑ ∑ 3
Ob.
# œ-æ™ - 8
*Alternativgriff mit leicht
ff abweichender Tonhöhe

ord.
Flatterzunge -
Ϫ
Für Trp: # œ- ™
∑ æ ∑ ∑ ∑ 3
Kl. & 8
ff

alt*
R1 -Ϫ Flatterzunge
Für Tuba:
# œ- ™ 3
? ∑ æ ∑ ∑ ∑
Fg. ¢ 8
ff
*Alternativgriff mit leicht
abweichender Tonhöhe

Instrument Luft
ansetzen holen Fake aufstehen und zurück* zum Platz
° Œ 3
& Œ Œ -‚™ æ Œ Œ Œ Œ Œ Œ ∑ 8
#-‚æ™
Hn. (F)
*über die Linie vor
dem Taktende

Instrument Luft Fake


ansetzen holen -‚ ™ aufstehen und zurück (L6)*

Trp. (C) & Œ Œ Œ #-‚ ™ ∑ Œ Œ Œ Œ Œ Œ 3


8
æ
*über die Linie vor
dem Taktende

Fake -‚™
Instrument Luft
ansetzen holen #-‚ ™ aufstehen und zurück*
Pos.
? Œ Œ Œ ææ ∑ Œ Œ Œ Œ Œ Œ 3
8
*über die Linie vor
dem Taktende

Instrument Luft Fake


-‚ ™ aufstehen und zurück* zum Platz
ansetzen holen æ
Tuba ¢
? Œ Œ Œ #-‚æ™ Œ Œ Œ Œ Œ Œ ∑ 3
8
*über die Linie vor
dem Taktende

° 3
Perc 1 / ∑ ∑ ∑ ∑ ∑ 8

¢/ ∑ ∑ ∑ ∑ ∑
3
Perc 2 8

191 Kb ablegen
°? ∑ ∑ ∑ ∑ ∑ 3
Kb. ¢ 8
25
Kb: Pistole
26 Video aus / Aufnahme T 191 / 7 Mal
T 191 im halben Tempo / 3 Mal
Audio : Ziffer 25 rückwärts / vierfaches Tempo dieser Takt 12 Mal
196 Audio : Ziffer 25 rückwärts / doppeltes Tempo

&8
3 ∑ ∑ ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~∑~~~~~~~~~~~~~~~~
~~~ ∑ ~~~~~~~~~~ ∑
~~~~~~~~~~ ∑ ∑ ∑ ∑
~~~~~~ ~~~ ~~~ ~~~ ~~~ ~~~ ~~~~~~~~~~
Zsp
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~ ~

{ ?3
8 ∑ ∑ ∑ ∑ ∑ ∑ ∑ ∑ ∑

wenn nötig, vom Platz


mitdirigieren für die linke
Seite bis T 221*
° 3
∑ ∑ ∑ ∑ ∑ ∑ ∑ ∑ ∑
Ob. ¢& 8
* möglichst unauffällig,
wenn das Zuspiel als
Orientierung für die Spieler
links nicht ausreicht

zurück zu L6
° 3
Trp. (C) &8 ∑ ∑ ∑ ∑ ∑ ∑ ∑ ∑ ∑

zum Platz
?3 ∑ ∑ ∑ ∑ ∑ ∑ ∑ ∑ ∑
Pos. ¢ 8

B3 direkt reingehen zu B3, Zum Publikum wenden Pistole langsam


196 nicht warten an der Linie und stehen bleiben* nach rechts oben heben
°? 3 ‰Pistole nehmen*
‰ ‰ ∑ ‰ ‰ ‰ ∑ ∑ ‰ ‰ ‰ ∑ ∑ ‰ ‰ ‰
Kb. ¢ 8
*Pistole in der rechten Hand *Pistole unten

T 190 im halben Tempo


T 191 / 3. Mal von 7
T 191 im halben Tempo / 3. Mal von 4
205 weiter Loop aus T 201 Ziffer 25 / doppeltes Tempo / Ende
>¿ ‰ ‰ ∑ ∑ ∑ ∑ ∑ ∑ ∑ ~~~~~~~~~~∑~~~~~~~~~~~~ ?3
Zsp { & ~~~~~~~~~~~~~~~~~~∑~~~~ ∑ 4
J ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
~~~~~~~~~

Spieler 1 links : Peitsche


für Kb/Schuss:
°/ œ ‰ ∑ ∑ ∑ ∑ ∑ ∑ ∑ ∑ ∑ ∑
3
Perc 1 4
ff

Spieler 2 rechts :
Peitsche
für Kb/Schuss:
¢/ œ ‰ ∑ ∑ ∑ ∑ ∑ ∑ ∑ ∑ ∑ ∑
3
Perc 2 4
ff

dann z. Publikum wenden, kurz


205 B1 reingehen zu B1 ohne Warten an der Linie stehen, setzen + Vl ansetzen nicht bewegen
° ∑ ∑ ∑ ‰ ‰ ‰ ‰ ‰ ‰ ‰ ‰ ‰ ‰ ‰ ‰ ‰ ‰ ‰ ‰ ‰ ‰ ∑ ‰ ‰ ‰ 3
Vl. 1 & 4

B3 reingehen zu B3 ohne Warten an der Liniedann zum Publikum wenden, kurz stehen, setzen + Vl ansetzen nicht bewegen
& ∑ ∑ ‰ ‰ ‰ ‰ ‰ ‰ ‰ ‰ ‰ ‰ ‰ ‰ ‰ ‰ ‰ ‰ ‰ ‰ ∑ ∑ ∑ 3
Vl. 2 4

B2
rein zu B2 ohne Warten a. d. Linie, zum Publikum wenden, kurz stehen, setzen + Vla ansetzen nicht bewegen
B ∑ ‰ ‰ ‰ ‰ ‰ ‰ ‰ ‰ ‰ ‰ ‰ ‰ ‰ ‰ ‰ ‰ ‰ ‰ ∑ ∑ ∑ ∑ 3
Vla. 4

B4 reingehen zu B4 ohne Warten an der Linie,


dann z. Publ. wenden kurz stehen, setzen,Vc spielbereit nicht bewegen
? ∑ ∑ ∑ ∑ ‰ ‰ ‰ ‰ ‰ ‰ ‰ ‰ ‰ ‰ ‰ ‰ ‰ ‰ ‰ ∑ ∑ 3
Vc. 4

abdrücken*
oben halten Arm langsam senken stehen bleiben langsam zurück
? ¿ ‰ ‰ ‰ ‰ ‰ ‰ ‰ ‰ ‰ ‰ ‰ ‰ ‰ ‰ ‰ ‰ ‰ ‰ ‰ ‰ ‰ ‰ ‰ ‰ ‰ ‰ ‰ ‰ ‰ ∑ 3
Kb. ¢ J 4
*weil man den Finger u.U. zu wenig sehen kann:
kleine verdeutlichende Bewegung mit der Hand
26

Streicher: Gliss
27 Video 25 rückwärts Glissandi+
Skalen
216 Audio Ziffer 25 rückwärts
?3 Œ ˙ œ œ œ œ œ œ
4 > &

Zsp
Glissandi+Skalen
Glissandi+Skalen ~~~~~
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
{?3
4
˙™ ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~ ~~~~~~~ ~~~~~~~~ ~~~~~~~ ~~~~~~~ ~~~~~~~ ~~~~~~~ ~~~~~~~ ~~~~~~~~
œ Tamtam rückwärts
~~~~~~~ ~~~~~~~ ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~Œ~~~~~~~~~~~~~~
>¿

° 3
Fl. &4 ∑ ∑

wenn nötig, vom Platz weiter mitdirigieren für die linke Seite bis T 221*

Ob.
3
&4 ∑ ∑

Kl.
3
&4 ∑ ∑

Für Streichergliss:
œ. œ.
?3 œ. œ. œ. J
¢ 4 bœ. œ. œ.
Fg. œ. œ. œ. œ. œ. œ. ‰ ∑
ff œ. œ. œ.

ohne Dämpfer
Flatterzunge
Für Streichergliss:
# œ. æj
°? 3 . œ. œ. œ. ‰ ∑
Hn. (F) 4 œ nœ.
œ.
œ. & œ
f

geschlossen
wawa + +
Trp. (C)
3
&4 Ó œ ˙™

offen

?3 Ó
wawa # œ+ ˙+ ™
Pos. 4

für Streichergliss:
Flatterzunge
?3 œ. æ æ
Tuba ¢ 4 œ. œ. œ. œ. œ. #œ. #œæ ˙æ™
# œ.
f

Spieler 1 links : gr. Beckenpaar

°/ 3 ∑ Œ œ Œ "
Perc 1 4
ff

Spieler 2 rechts : halb abdämpfen und


gr. Tamtam weiter klingen lassen Spieler 2 rechts :
" gr. Beckenpaar
3 ΠΠΠΠ"
Perc 2 ¢/ 4 œ œ
ff ff

œ bœ b œ
3
&4 Œ Œ #œ Œ Œ nœ nœ œ b œ bœ nœ nœ bœ
#œ nœ
für Streichergliss: nœ nœ nœ #œ
Klav. p loco sfz p
nœ nœ bœ n œ Œ
{?3
4
“‘
bœ œ œ œ
œ œ bœ bœ # œ # œ # œ #œ #œ nœ nœ nœ

°
nœ nœ #œ
œ œ œ nœ œ œ b œ œ #œ #œ #œ #œ #œ
#œ nœ #œ Œ

°
27
216 IV.arco Fake-Gliss bis Griffbrettende
° 3
Vl. 1 & 4 ™
O™ *in T 216-219 sollte sich ein kontinuierlicher Bewegungsablauf ergeben:
Glissandi entlang der ganzen Saite hoch und wieder runter in ein Pizz mündend

arco Fake-Gliss bis Griffbrettende

Vl. 2
3 IV.
&4 ™
O™ *in T 216-219 sollte sich ein kontinuierlicher Bewegungsablauf ergeben:
Glissandi entlang der ganzen Saite hoch und wieder runter in ein Pizz mündend

Fake-Gliss bis Griffbrettende


IV.arco
Vla. B 43 ™
O™ *in T 216-219 sollte sich ein kontinuierlicher Bewegungsablauf ergeben:
Glissandi entlang der ganzen Saite hoch und wieder runter in ein Pizz mündend

arco Fake-Gliss bis Griffbrettende


? 3 IV. ™
Vc. 4
O™ *in T 216-219 sollte sich ein kontinuierlicher Bewegungsablauf ergeben:
Glissandi entlang der ganzen Saite hoch und wieder runter in ein Pizz mündend

?3 ∑ ∑
Kb. ¢ 4
27

Glissandi œ™ œ ™™ æ æ æ Peitsche
218 >œ #œ ™ œ Peitsche œ œ œœ ™
¿œ
& œR ‰ ™ Œ ‰ œ œ
> ¿
R
‰™ Œ ‰™ nœ
R œ œ œ
œ
Zsp

{ ?
b ˙- ™
bœœ œœ œœ
œ
æ
œ
æ
œ
æ bœœ œœ œœ

alt* Flatterzunge alt* Flatterzunge


für Pizz Klatschen
für Vl: # -œ ™ <#> -œ ™ # -œ ™ <#> -œ ™
° æ æ
Fl. & ∑ ¿ Œ Œ
ff *Alternativgriff mit leicht
ff abweichender Tonhöhe

wenn nötig, vom Platz mitdirigieren für die linke Seite bis T 221* für Pizz Klatschen für Vl: Flatterzunge alt* Flatterzunge alt*
∑ ¿ Œ Œ æ #-œ ™ æ #-œ ™
Ob. & œ-æ™ *Alternativgriff mit leicht
œ-æ™
* ab T 220 mit dem Instrument ff ff abweichender Tonhöhe

Flatterzunge alt* Flatterzunge alt*


für Pizz Klatschen für Vl: # -œ ™ <#> -œ ™ # -œ ™ <#> -œ ™
∑ ¿ Œ Œ æ æ
Kl. &
ff *Alternativgriff mit leicht
ff abweichender Tonhöhe

Klatschen für Vla: # -œ ™ Flatterzunge # -œ ™ Flatterzunge


für Pizz -œ ™ -œ ™
Fg.
? ∑ ¿ Œ Œ B
æ æ ?
¢
ff ff

für Vla: gestopft gestopft


für Pizz Klatschen cuivré
° + cuivré +
& ∑ Œ Œ
Hn. (F) ¿ œ- ™ -œ ™ œ- ™ -œ ™
ff mf mf
gleich laut gleich laut

harmon cup harmon cup


+ + + +
+ offen + Dämpfer wechseln* für Vl: # -œ ™ # -œ ™ # -œ ™ # -œ ™ cup weg

Trp. (C) & œ œ Œ ∑


*wenns knapp wird,
a kürzer ff
oder Tripeltrichter kaufen :-)

geschlossen harmon
+ œ+ für Vc: + +
? <#> œ
harmon* + +
Pos. Œ ∑ #-œ ™ #-œ ™
*wenns knapp wird,
œ- ™ œ- ™
cis kürzer oder Doppeltrichter ff

für Pizz für Vc: Flatterzunge


Klatschen
? ∑ ¿ Œ Œ æ #-œ ™ æ #-œ ™
œ-æ™ œ-æ™
Tuba ¢ ææ ææ
ff
ff

Kl. Trommel o. Schn.


Klatschen
æ
Perc 1
°
/ ∑
für Pizz
œ Œ Œ ˙æ™ ∑
ff f

Klatschen
Kl. Trommel m. Schn. æ
Perc 2 ¢/ ∑
für Pizz
œ Œ Œ ∑ ˙æ™
ff f

“” œ œ
nœ œ œ für Pizz
œ œ œ œ œ
nœ ™ œ œ œ œ œ Klatschen (beide) #œ #œ
® ?œ œ
≈™ ¿ Œ Œ #œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ #œ œ œ œ‰
& nœ œ œ œ nœ &œ #œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ #œ œ œ œ œ
nœ #œ œ œ œ #œ œ
sfz pp
Klav. für Pizz mf
nœ œ œ
Klatschen (beide) ord ged. am Saitenanfang +ged.+ am
+ Dämpfer
+ + + + + + + + + + + + + + + + + ord.

{ ? ≈ ™ nœ

œ
œ

œ
œ ® œ ?
œ‹ œ
œ
œ ™
?
œ œ ≈ ¿ Œ Œ
#œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ #œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ
mf

Fake-Arco +
III. leichte Schunkelbewegung (halbtaktig, zuerst nach rechts)
218 O™ Fake-Gliss Fake-Pizz
#-‚ ™ #-‚ ™ #-‚ ™ #-‚ ™
° Œ Œ
Vl. 1 &

Fake-Arco +
III. O™ Fake-Gliss Fake-Pizz leichte Schunkelbewegung (halbtaktig, zuerst nach rechts)
-‚™ -‚™ -‚™ -‚™
Vl. 2 & Œ Œ

III. Fake-Gliss Fake-Arco +


O™ Fake-Pizz leichte Schunkelbewegung (halbtaktig, zuerst nach rechts)
Vla. B ‚ Œ Œ #-‚ ™ #-‚ ™ #-‚ ™
-‚™

Fake-Arco +
III. O™ Fake-Gliss Fake-Pizz leichte Schunkelbewegung (halbtaktig, zuerst nach rechts)
? Œ Œ -‚™ -‚™ -‚™ -‚™
Vc. ‚

Kb.
? ∑ ∑ ∑ ∑
¢
28

Audio Ziffer 27 T 216-225 rückwärts / viertel Tempo


~
(bis Ende T239, nicht vollständig) æ æ æ~~~~~ Glissandi+
222 Blech
œ œ œœ ™ ~~~~~~~Skalen
~~
™ œ™ 3
& bbœœ ™ œ- ™
œ œ œ œ
bœ œ œ œ œ œ ˙™ &2 ∑ ∑
- œ
Zsp
~~~~~~~~
Π~~~~~~~~~~~~~~~ r
Glissandi+Skalen
{ ?
œ- ™ œ- ™
bœœ œœ œœ
™‰ ~~~~ ¿ œ
> ~~~~~~~~~~~~~~~~ ˙

~~~~~~~~~~~~~~~~ ~~~~~~
Œ
3
2 ∑ ∑

° 3
Fl. & ∑ ∑ ∑ ∑ 2 ∑ ∑

& ∑ ∑ ∑ ∑ 3 ∑ ∑
Ob. 2

& ∑ ∑ ∑ ∑ 3 ∑ ∑
Kl. 2

? ∑ ∑ ∑ ∑ 3 ∑ ∑
Fg. ¢ 2

Dämpfer auf
° 3
Hn. (F) & ∑ ∑ ∑ ∑ 2 ∑ ∑

& ∑ ∑ ∑ ∑ 3 ∑ ∑
Trp. (C) 2

? ∑ ∑ ∑ ∑ 3 ∑ ∑
Pos. 2

? ∑ ∑ ∑ ∑ 3 ∑ ∑
Tuba ¢ 2

° 3
Perc 1 / ∑ ∑ ∑ ∑ 2 ∑ ∑

Scharrsaiten ab 3
Perc 2 ¢/ ∑ ∑ ∑ ∑ 2 ∑ ∑

◊ÿ˙˙˙ ™™
˙˙˙ ™™
& ∑ ∑ ∑ 3 ∑ ∑
2
ff
Klav.
+ged.+ am+ Dämpfer
+ + + + +
{ ?
œœ b œ œœ œ œœ œ œœ œ œœ œ œœ œ œœ œ œœ œ œœ œ œœ œ œœ œœ œœ œœ
>
mp
°
b œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ
f
∑ ∑ ∑ 3
2 ∑ ∑

Fake-Pizz
zurück zum
222 # ‚ Fake-Gliss. nicht bewegen langsam raus Platz
° IV. ‚ ™ 3
Vl. 1 & Œ Œ Ó Œ Œ 2 ∑ Ó Ó Ó

Fake-Pizz Fake-Gliss. nicht bewegen langsam raus zurück zum Platz


‚ IV. ‚ 3
Vl. 2 & Œ Œ Ó ™ Œ Œ 2Ó Ó Ó Ó Ó Ó

Fake-Pizz ‚ Fake-Gliss. nicht bewegen langsam raus zurück zum Platz


IV. ™ 3
Vla. B #‚ Œ Œ Ó ‚ Œ Œ 2Ó Ó Ó Ó Ó Ó

zurück zum
Fake-Pizz ‚ Fake-Gliss. nicht bewegen langsam raus Platz
IV.
? ‚ Œ Œ Ó ™ Œ Œ 3 ∑ Ó Ó Ó
Vc. ‚ 2

? ∑ ∑ ∑ ∑ 3 ∑ ∑
Kb. ¢ 2
29

Dirigent : Pause beim Dirigieren bis T 234 (auch Video ansehen)


28 Audio Ziffer 27 T 216-225 rückwärts / halbes Tempo (bis Ende T234, nicht vollständig)
Video 27 rückwärts bis Schuss Audio Ziffer 27 T 216-225 rückwärts
(204 - 227 rückwärts)
228 Audio Ziffer 27 T 216-225
rückwärts / doppeltes Tempo
& ∑ ∑ ∑ ∑ ∑ Ó™ Ó™ ∑ 3
8
Zsp

{ ? ∑ ∑ ∑ ∑ ∑ ∑ ∑ 3
8

langsam Kopf zur


Leinwand drehen Video ansehen
° 3
Fl. & ∑ Ó Ó Ó ∑ ∑ ∑ ∑ ∑ 8

langsam Kopf zur


Leinwand drehen Video ansehen
& ∑ Ó Ó Ó ∑ ∑ ∑ ∑ ∑ 3
Ob. 8

langsam Kopf zur


Leinwand drehen Video ansehen
& ∑ Ó Ó Ó ∑ ∑ ∑ ∑ ∑ 3
Kl. 8

langsam Kopf zur


Leinwand drehen Video ansehen
? ∑ Ó Ó Ó ∑ ∑ ∑ ∑ ∑ 3
Fg. ¢ 8

langsam Kopf zur


Leinwand drehen Video ansehen
° 3
Hn. (F) & ∑ Ó Ó Ó ∑ ∑ ∑ ∑ ∑ 8

langsam Kopf zur


Leinwand drehen Video ansehen
& ∑ Ó Ó Ó ∑ ∑ ∑ ∑ ∑ 3
Trp. (C) 8

langsam Kopf zur


Leinwand drehen Video ansehen
? ∑ Ó Ó Ó ∑ ∑ ∑ ∑ ∑ 3
Pos. 8

langsam Kopf zur


Leinwand drehen Video ansehen
? ∑ Ó Ó Ó ∑ ∑ ∑ ∑ ∑ 3
Tuba ¢ 8

langsam Kopf zur


Leinwand drehen Video ansehen
° Ó Ó Ó 3
Perc 1 / ∑ ∑ ∑ ∑ ∑ ∑ 8

langsam Kopf zur


Leinwand drehen Video ansehen
¢/ ∑ Ó Ó Ó ∑ ∑ ∑ ∑ ∑
3
Perc 2 8

langsam Kopf zur


Leinwand drehen Video ansehen
& ∑ Ó Ó Ó ∑ ∑ ∑ ∑ ∑ 3
8
Klav.

{ ? ∑ ∑ ∑ ∑ ∑ ∑ ∑ 3
8

28
langsam Kopf zur
228 Leinwand drehen Video ansehen
° ∑ Ó Ó Ó ∑ ∑ ∑ ∑ ∑ 3
Vl. 1 & 8

langsam Kopf zur


Leinwand drehen Video ansehen
& ∑ Ó Ó Ó ∑ ∑ ∑ ∑ ∑ 3
Vl. 2 8

langsam Kopf zur


Leinwand drehen Video ansehen
B ∑ Ó Ó Ó ∑ ∑ ∑ ∑ ∑ 3
Vla. 8

langsam Kopf zur


Leinwand drehen Video ansehen
? ∑ Ó Ó Ó ∑ ∑ ∑ ∑ ∑ 3
Vc. 8

langsam Kopf zur


Leinwand drehen Video ansehen
? ∑ Ó Ó Ó ∑ ∑ ∑ ∑ ∑ 3
Kb. ¢ 8
30

Dirigent : geht zu B2 hinter den Musikern vorbei über die Linie, setzt sich, wartet und dirigiert mit dem Einsatz zu 246 auswendig weiter bis T 308
Audio : T 191 im halben Tempo
Audio : T 191 doppeltes Tempo / 11 Mal
235 Audio : T 191 / 4 Mal
&8
3 ∑ ∑ ∑ ∑ ∑ ∑ ∑ ∑ ∑ ∑ ∑ 6
8
Zsp

{
?3
8 ∑ ∑ ∑ ∑ ∑ ∑ ∑ ∑ ∑ ∑ ∑ 6
8

Blick auf B2
° 3 6
Fl. &8 ∑ ∑ ∑ ∑ ∑ ∑ ∑ ∑ ∑ ∑ ∑ 8

Blick auf B2
3
&8 ∑ ∑ ∑ ∑ ∑ ∑ ∑ ∑ ∑ ∑ ∑ 6
Ob. 8

Blick auf B2
3
&8 ∑ ∑ ∑ ∑ ∑ ∑ ∑ ∑ ∑ ∑ ∑ 6
Kl. 8

Blick auf B2
?3 ∑ ∑ ∑ ∑ ∑ ∑ ∑ ∑ ∑ ∑ ∑ 6
Fg. ¢ 8 8

Blick auf B2
° 3 ?6
Hn. (F) &8 ∑ ∑ ∑ ∑ ∑ ∑ ∑ ∑ ∑ ∑ ∑ 8

Blick auf B2
3
&8 ∑ ∑ ∑ ∑ ∑ ∑ ∑ ∑ ∑ ∑ ∑ 6
Trp. (C) 8

Blick auf B2
?3 ∑ ∑ ∑ ∑ ∑ ∑ ∑ ∑ ∑ ∑ 6
Pos. 8 8

Blick auf B2
?3 ∑ ∑ ∑ ∑ ∑ ∑ ∑ ∑ ∑ ∑ ∑ 6
Tuba ¢ 8 8

Blick auf B2
°/ 3 ∑ ∑ ∑ ∑ ∑ ∑ ∑ ∑ ∑ ∑ ∑
6
Perc 1 8 8

Blick auf B2
3
¢/ 8 ∑ ∑ ∑ ∑ ∑ ∑ ∑ ∑ ∑ ∑ ∑
6
Perc 2 8

Blick auf B2
3
&8 ∑ ∑ ∑ ∑ ∑ ∑ ∑ ∑ ∑ ∑ ∑ 6
8
Klav.

{
?3
8 ∑ ∑ ∑ ∑ ∑ ∑ ∑ ∑ ∑ ∑ ∑ 6
8

235 Blick auf B2


° 3 6
Vl. 1 & 8 ∑ ∑ ∑ ∑ ∑ ∑ ∑ ∑ ∑ ∑ ∑ 8

Blick auf B2
3
&8 ∑ ∑ ∑ ∑ ∑ ∑ ∑ ∑ ∑ ∑ ∑ 6
Vl. 2 8

Blick auf B2
Vla. B 83 ∑ ∑ ∑ ∑ ∑ ∑ ∑ ∑ ∑ ∑ ∑ 6
8

Blick auf B2
?3 ∑ ∑ ∑ ∑ ∑ ∑ ∑ ∑ ∑ ∑ ∑ 6
Vc. 8 8

Blick auf B2
?3 ∑ ∑ ∑ ∑ ∑ ∑ ∑ ∑ ∑ ∑ ∑ 6
Kb. ¢ 8 8
31

29 Dirigent : von B2 auswendig bis T 308


246 Vidoe fade out Kein Zuspiel, kein Video bis Ziffer 30 Videoaufnahme

&8
6 ∑ ∑ ∑ ∑ ∑ ∑ Œ™ Œ™ ∑
Zsp
?6
{8 ∑ ∑ ∑ ∑ ∑ ∑ ∑ ∑

ohne Eile direkt zu R2


viel Luft/wenig Ton (aolian) aufstehen links am entgegenkommenden Spieler vorbei
° 6 -œ ™ -œ ™
Fl. &8 Œ™ #œ- ™ Œ™ Œ™ #œ- ™ Œ™ Œ™ Œ™ Œ™ Œ™ Œ™ Œ™ Œ™ Œ™
"f"

ohne Eile direkt zu L7


gliss (klagend) simile / immer gleich! aufstehen links am entgegenkommenden Spieler vorbei
Ob.
6
&8 ‰ Œ™ ‰ Œ™ ‰ Œ™ ‰ Œ™ Œ™ Œ™ ∑ ∑ ∑
œ œ œ œ œ
mf

gliss (klagend) simile / immer gleich!


6 bœ ™ œ bœ ™ bœ ™ bœ ™ bœ ™ bœ ™ bœ ™ bœ ™
Kl. &8 Ϊ Ϊ Ϊ Ϊ Ϊ Ϊ Ϊ Ϊ
mf

simile / immer gleich!


œgliss (fragend)
œ œ œ œ œ œ œ œ
?6 ‰ Œ™ ‰ Œ™ ‰ Œ™ ‰ Œ™ ‰ Œ™ ‰ Œ™ ‰ Œ™ ‰ Œ™
Fg. ¢ 8
mf

simile / immer gleich!


Slap mit Tonhöhe
°? 6 »j »j »j »j »j »j »j »j
Hn. (F) 8 Œ™ bœ. ‰ ‰ Œ™ bœ. ‰ ‰ Œ™ bœ. ‰ ‰ Œ™ bœ. ‰ ‰ Œ™ bœ. ‰ ‰ Œ™ bœ. ‰ ‰ Œ™ bœ. ‰ ‰ Œ™ bœ. ‰ ‰
"f"

ohne Dämpfer half-valve-gliss (klagend) simile / immer gleich!


6 bœ ™ œ bœ ™ bœ ™ bœ ™ bœ ™ bœ ™ bœ ™ bœ ™
Trp. (C) &8 Ϊ Ϊ Ϊ Ϊ Ϊ Ϊ Ϊ Ϊ
mf

gliss (gleichmäßig) simile / immer gleich!


harmon œ+ Bœ œ+ œ+ œ+ œ+ œ+ œ+ œ+
?6 ‰ Œ™ ‰ Œ™ ‰ Œ™ ‰ Œ™ ‰ Œ™ ‰ Œ™ ‰ Œ™ ‰ Œ™
Pos. 8
p

immer gleich!
?6 Ϊ > Ϊ > Ϊ > Ϊ > Ϊ > Ϊ > Ϊ > Ϊ >
Tuba ¢ 8 j j j j j j j j
bœ œ bœ œ bœ œ bœ œ bœ œ bœ œ bœ œ bœ œ
pp mf pp mf pp mf pp mf pp mf pp mf pp mf pp mf
“‘

Spieler 1 links : große Trommel immer gleich! und immer sofort abdämpfen

Ϊ " Ϊ " Ϊ " Ϊ " Ϊ " " " " "


Perc 1
° 6
/8 œ ≈ ‰ ‰ œ≈‰ ‰ œ ≈ ‰ ‰ œ ≈ ‰ ‰ œ ≈ ‰ ‰ Œ™ œ≈‰ ‰ Œ™ œ ≈ ≈ œ ‰ Œ™ œ≈‰ ‰
p R R R R R R p R pp R p R

Spieler 2 rechts :
kl. Tr. o. Schnarrsaiten
rimshot*
» Œ™ » » » » » » »
Perc 2
6
¢/ 8 œ ‰ ‰ œ ‰ ‰ Œ™ œ ‰ ‰ Œ™ œ ‰ ‰ Œ™ œ ‰ ‰ Œ™ œ ‰ ‰ Œ™ œ ‰ ‰ Œ™ œ ‰ ‰ Œ™
fJ *immer gleich J J J J f
J J J

“”
mp
Ϫ immer gleich! mp Ϫ sim
Ϫ Ϫ Ϫ Ϫ Ϫ Ϫ
6
&8 Ϊ Ϫ Ϊ Ϫ Ϊ Ϫ Ϊ Ϫ Ϊ Ϫ Ϊ Ϫ Ϊ Ϫ Ϊ Ϫ
p p
Klav.
ged. am Dämpfer* + + sim + + + + + +
{
?6
8 Ϊ
*Stelle jedes Mal
leicht variieren
pp
“‘
b œ- ™
Ϊ
pp b œ- ™
Ϊ
b œ- ™
Ϊ
b œ- ™
Ϊ
b œ- ™
Ϊ
b œ- ™
Ϊ
b œ- ™
Ϊ
b œ- ™

immer bis Taktende halten


29 und plötzlich abbrechen
246 arco molto s.p. mf- -mf simile / immer gleich!
- - - - - -
° 6
Vl. 1 & 8 Œ™ bœœ™™ Œ™ bœœ™™ Œ™ bœœ™™ Œ™ bœœ™™ Œ™ bœœ™™ Œ™ bœœ™™ Œ™ bœœ™™ Œ™ bœœ™™
- mf - mf - - - - - -
mechanisches glissando mechanisches glissando mechanisches glissando
arco “” œo ™
molto s.p. œo
immer gleich!
arco
“œ”o ™ œo arco
“”œo ™ œo arco
“œ”o ™ œo
pizz molto s.p. pizz molto s.p. pizz molto s.p. pizz
Vl. 2
6
&8 ‚œ ™™ Œ™ bœ ™ Œ™ ‚œ ™™ Œ™ Œ™ ‚œ ™™ Œ™ Œ™ ‚œ ™™ Œ™ Œ™
ff
Ϫ Ϫ Ϫ
mp mp ff mp ff mp ff

Flag.-Gliss* simile / immer gleich!


arco s.p. I. œo ™ œo ™ œo ™ œo ™ œo ™ œo ™ œo ™ œo ™
Vla. B 68 Ϊ & Ϊ Ϊ Ϊ Ϊ Ϊ Ϊ Ϊ
" f " *Saitenmitte bis Ende /
regelmäßig und laut
Bartok-Pizz
» " » " » " » " pizz / gliss " » " pizz / gliss " » "
?6 Ϊ Ϊ Ϊ Ϊ Ϊ Ϊ Ϊ Ϊ
Vc. 8 œ™ œ™ œ™ œ™ œ™ ˜œ œ™ œ™ ˜œ œ™
ff f ff f ff f

Bartok-Pizz pizz / gliss Bartok Bartok pizz / gliss


» " » " » " "Œ ™ » " pizz (ord) " » " "Œ ™
?6 Ϊ Ϊ Ϊ Ϊ Ϊ Ϊ
Kb. ¢ 8 œ™ œ™ œ™ œ™ bœ œ™ œ™ œ™ œ™ bœ
ff ff f f ff
32

254 Videoaufnahme

& ∑ ∑ ∑ Œ™ Œ™ ∑ ∑ ∑
Zsp

{ ? ∑ ∑ ∑ ∑ ∑ ∑ ∑

R2
Multiphonic
° Œsetzen simile
Fl. & ™ Œ™ #œœ- ™™ Œ™ #œœ- ™™ Œ™ #œœ- ™™ Œ™ #œœ- ™™ Œ™ #œœ- ™™ Œ™ #œœ- ™™ Œ™
"f"
Multiphonic
setzen L7 B -œ ™ # 40 simile B -œ ™ B -œ ™ B -œ ™ B -œ ™ B -œ ™
Ob. & Œ™ Œ™ Œ™ µœ ™ Œ™ µœ ™ Œ™ µœ ™ Œ™ µœ ™ Œ™ µœ ™ Œ™ µœ ™
mp

simile gliss (fragend) gliss (klagend)


bœ ™ bœ ™ bœ ™ bœ ™ bœ ™ #œ ™ Bœ bœ ™ nœ
Kl. & Ϊ Ϊ Ϊ Ϊ Ϊ Ϊ Ϊ
mf mf mf

œ œ œ œ œ bœ œsimile / immer gleich! œ


Fg.
? ‰ Œ™ ‰ Œ™ ‰ Œ™ ‰ Œ™ ‰ Œ™ ‰ Œ™ ‰ Œ™
¢
mf mf

Dämpfer Slap mit Tonhöhe mit Dämpfer


»r »r »j »r »r + »r »r + aufstehen
°? Œ ™
Hn. (F) bœ. ≈ ≈ œ. ‰ Œ™ bœ. ‰ ‰ Œ™ bœ. ≈ ≈ œ. ‰ Œ ™ Œ™ bœ. ≈ ≈ œ. ‰ Œ™ Œ™ Œ™
"f" "f" b œ- ™ "f" b œ- ™
half-valve-gliss
simile bœ ™ bœ ™ bœ ™ bœ ™ bœ ™ bœ ™ bœ œ œ
Trp. (C) & Ϊ Ϊ Ϊ Ϊ Ϊ Ϊ Ϊ J
mf mf mf
simile L2
œ+ aufstehen* ohne Eile direkt zu L2 rechts am entgegenkommenden Spieler vorbei setzen harmon bereit halten
slap unpitched
alle 3 gleich laut (forte) »ord »
slap

Pos.
? ‰ Œ™ Œ™ Œ™ ∑ ∑ ∑ Œ™ Œ™ Œ™ r≈ r≈ r ≈
œ œ. œ
p *harmon wenn nötig "f" f "f"
schon rausnehmen,
harmon und wawa
mitnehmen, ggf. slaps unpitched slaps unpitched
im zweiten Trichter. loco
> > > Œ™ » » >
loco » » >
? ™ Œ™ Œ™ r ≈ Œ™ Œ™ r ≈ Œ™
Tuba ¢ Œ j j j r ≈ ‰ j r ≈ ‰ j
bœ œ bœ œ bœ œ œ œ bœ œ œ œ bœ œ
pp mf pp mf pp mf pp mf pp mf
:“; "f"
“‘
"f"
“‘

große Trommel gr. Trommel


" pp " " pp "
° œr" œr" Œ ™ œr" ‰ ‰ œr "≈ ≈ œr "‰ Œ ™ p œr ≈ ≈ œr ‰ œr "≈ ≈ œr "‰ Œ™ p œr ≈ ≈ œr ‰ œr "≈ ≈ œr "‰
Perc 1 / Œ™ ≈≈ ≈≈ ≈ Œ™ œ™ Œ™ Œ™ œ™ Œ™
p pp p p pp p pp p pp
p " p "
Tamtam
kleine Trommel
rimshot*
» ™ » » » » » »
Perc 2 ¢ / œJ ‰ ‰ Œ œ ‰ ‰ Œ™ œ ‰ ‰ Œ™ œ ‰ ‰ Œ™ œ ‰ ‰ Œ™ œ ‰ ‰ Œ™ œ ‰ ‰ Œ™
*möglichst immer gleich
J f J J J J J

“”
mp
Ϫ sim
Ϫ Ϫ mp Ϫ mp
Ϫ mp Ϫ mp
Ϫ
& Œ™ œ™ Œ™ œ™ Œ™ œ™ Œ™ œ ™™
p bœ Œ™ nœ ™ Œ™ œ ™™
p bœ Œ™ nœ ™
p mp p mp p
Klav.
ged. a. Dämpf. + sim + + + + + + + + + pp+
mf

{ ? Ϊ
pp b œ ™
“‘ -
Ϊ
b œ- ™
Ϊ
b œ- ™
Ϊ
pp b œ- ™
Ϊ
pp b œ- ™
Ϊ
pp b œ- ™
Ϊ
pp b œ- œ bœ œ œ
°

wie zuvor
254 molto s.p. sempre molto s.p.
° - - - - -mf
Vl. 1 & Œ
™ bœœ™™ Œ™ bœœ™™ Œ™ bœœ™™ Œ™ bœœ™™ Œ™ œ™ Œ™ bœœ™™ Œ™ œ™
mf #œ ™ mf #œ ™
- - - - p f - p f
arco
molto s.p.
“” œo ™ œo arco “” œo ™ œo arco
“œ”o ™ œo
pizz molto s.p. pizz molto s.p. pizz aufstehen
Vl. 2 & ‚œ ™™ Œ™ Œ™ ‚œ ™™ Œ™ Œ™ ‚œ ™™ Œ™ Œ™ Œ™ Œ™
mp Ϫ Ϫ Ϫ
mechanisches glissando ff mp ff mp ff c.l. batt
ohne Eile direkt zu R6 rechts am I. II. III.IV. etc.
R6
sim. œo ™ aufstehen entgegenkommenden Spieler vorbei setzen œ#œ œ œ œ nœ œ
Vla. & Œ™ Œ™ Œ™ ∑ ∑ ∑ Œ™ Œ™ B œ œ œ œ Œ™
" fff " œ
Bartok Bartok
pizz (ord) " " pizz / gliss " » " pizz / gliss " » " pizz / gliss "
Vc.
? Ϊ Ϊ Ϊ Ϊ Ϊ Ϊ Ϊ
œ™ œ™ œ™ ˜œ œ™ œ™ ˜œ œ™ œ™ ˜œ
ff f ff f ff

Bartok-Pizz Bartok Bartok


pizz / gliss "Œ ™ pizz / gliss "Œ ™
? » » »
" pizz (ord) " " " "
Kb. Œ™ Œ™ Œ™ bœ Œ™ bœ Œ™
¢ œ™ œ™ œ™ œ™ œ™ œ™ œ™
f ff f ff f
33

Videoaufnahme
261
& ∑ Œ™ Œ™ ∑ ∑ 3
8
Zsp
? 3
{ ∑ ∑ ∑ ∑ 8

chromatisch c1- es2


6 Multiphonic Multiphonic
5 wie T 261
° 5
bœ 3
& œ # œ œ#œ œ œ#œ œ#œ œ#œ œ œ#œ œ Œ ™ #nœœ- ™™ Œ™ ~~~~~~~~~~ Œ ™ #œœ- ™™ Œ™ 8
œ ™~~~~~~~~~~~
Fl.

p "f" p "f"

nur Klappen (immer gleich)


Multiphonic B -œ ™ ++ + + ++ +++ + + + Multiphonic B -œ ™ ++ + + ++ ++ + + + +
& Œ™ µœ ™ Œ™ Œ™ µœ ™ Œ™ 3
Ob. 8
mp mp
"ff" *Notation als Vorschlag: "ff"
Auf und ab so wie es gut geht.

gliss (fragend) gliss (klagend) gliss (fragend) gliss (klagend)


#œ ™ Bœ bœ ™ nœ #œ ™ Bœ bœ ™ œ
& Ϊ Ϊ Ϊ Ϊ
3
Kl. 8
mf mf mf mf

simile
? œ
œ œ œ 3
Fg. ‰ Œ™ ‰ Œ™ ‰ Œ™ ‰ Œ™ 8
¢
mf mf

ohne Eile direkt zu R4 rechts am entgegenkommenden Spieler vorbei setzen


°? 3
Hn. (F) ∑ ∑ ∑ Œ™ Œ™ 8

half-valve-gliss half-valve-gliss half-valve-gliss


half-valve-gliss
#œ œ(fragend) nœ bœ œ nœ #œ œ nœ bœ œ nœ 3
Trp. (C) & Ϊ J Ϊ J Ϊ J Ϊ J 8
mf mf mf mf

simile / immer gleich!


slap unpitched
» ord» » ord » » ord » » ord »
Pos.
? Ϊ r Šr Šr ŠΪ r Šr Šr ŠΪ r Šr Šr ŠΪ r Šr Šr Š83
œ œ. œ œ œ. œ œ œ. œ œ œ. œ
"f" f "f" "f" f "f" "f" f "f" "f" f "f"

loco loco

? Ϊ
slaps unpitched » » >
slaps unpitched » » > 3
Tuba ¢ r ≈‰ r ≈ Œ™ j Œ™ r ≈‰ r ≈ Œ™ j 8
œ œ bœ œ œ œ bœ œ
"f" pp "f" pp
mf mf
“‘ “‘

gr. Trommel p r
"≈ ≈pp r " r r r " pp r " r pp r "
°
Schlgz. / Œ
™ œ œ™ œ ‰ Œ™ œ "≈ ≈ œ "‰ Œ™
p œœ ≈ ≈ œ ‰ Œ™
p
œ "≈ ≈ œ ‰ 3
p pp
™ 8
Tamtam p " p "

kleine Trommel Wandern mit den Sticks


nur auf dunkel hell
rimshot*
Œ™ » æ Œ™
Perc 2
»
¢ / œJ ‰ ‰ œ ‰ ‰ Œ™
dem Rand!
œæ™ œ» ‰ ‰ Œ™
3
8
f *möglichst immer gleich
J p f J

“” mp œ™ œ™ mp œ™ œ™
mp mp

& Œ™ p bœœ ™™ Œ™ nœ ™ Œ™ p bœœ ™™ Œ™ nœ ™


3
8
mp p mp p
Klav. pp
ged. a. Dämpf. + + mf
+ + + + + + + + + pp+
mf

{ ? Ϊ
“‘
pp b œ- ™
Ϊ
pp b œ-
°
œ bœ œ œ
Ϊ
pp b œ- ™
Ϊ
pp b œ-
°
œ bœ œ œ
3
8

261 sempre molto s.p. -mf -mf


° ™ 3
Vl. 1 & Œ bœœ™™ Œ™ œ™ Œ™ bœœ™™ Œ™ œ™ 8
- mf # œ- ™ - mf # œ- ™
p f p f

ohne Eile direkt zu L5 rechts am entgegenkommenden Spieler vorbei setzen

& ∑ ∑ ∑ Œ™ Œ™ 3
Vl. 2 8

I. II. III. IV. c.l. batt


arco non vibrato
arco non vibrato 5:6 c.l. batt œ #œ
Œ™ œ œ œnœ œ 5:6 œ#œ œ œ œnœ œ 3
Vla. B œ œ œ œ Œ™ Œ™ œ œ œ œ Œ™ 8
œ- k œ- µ œ- # œ- ˜ œ- " fff " nœ œ- kœ- µ œ- # œ- ˜ œ- " fff " nœ
mp mp

pizz (ord) " pizz / gliss " pizz (ord) " pizz / gliss "
? Ϊ Ϊ Ϊ Ϊ 3
Vc. œ™ œ™ ˜œ œ™ œ™ ˜œ 8
ff ff ff ff

pizz / gliss Bartok-Pizz pizz / gliss


"Œ ™ » " "Œ ™ pizz (ord) "
? Ϊ Ϊ 3
Kb. ¢ œ™ bœ œ™ œ™ bœ œ™ 8
ff f ff ff
34

30 Dirigent : von B2 auswendig bis T 308

265 Videosample aus T 220 (1750ms)


3 3 4 ≈ 68 Œ ™
&8 ∑ 16 ∑ 16 ‰ ™ Œ™ ∑ ∑
Zsp

{?3
8 ∑ 3
16 ∑ 4
16 ∑ 6
8 ∑ ∑ ∑

chromatisch c1- es2 b >œ. Multiphonic simile


° 3 wie T 261 ~~~~ 3 4 R 6 œ™
Fl. & 8 œ ™ ~~~~~~~~~~~~~~ 16 ∑ 16 ‰ ™ 8 #œ- ™ Œ™ #œœ- ™™ Œ™ #œœ- ™™ Œ™
~ ff
p "f" "f"

Multiphonic nur Klappen


Bœ ™ œ™ + + + + + + + + + ++ + + + + + + + + + + + + + + +++++++++++
3 3 4 b>œ. 6 Œ ™
Ob. &8 ∑ 16 µœJ ™ 16 œ™
J R 8 Ϊ Ϊ
mp ff
"ff" *Notation als Vorschlag:
Auf und ab so wie es gut geht.

gliss (fragend) gliss (klagend) simile


3 #œ ™ Bœ
3 4 b>œ. 6 bœ ™ œ bœ ™ bœ ™
Kl. &8 16 ∑ 16 ‰ ™ R 8 Œ™ Œ™ Œ™
mf ff mf mf

simile
?3 œ
gliss (fragend) simile
3 4 r 6 nœ ™
Fg. ¢ 8
‰ 16 ∑ 16 ‰ ™ b œ. 8
œ
Ϊ
Ϫ Ϊ Ϫ Ϊ
> mf mf
ff

R4 ord
simile / immer gleich
b>œ. 68 nœ. -œ ‰ ‰ Œ ™
°? 3 cuivre ord
Hn. (F) 8 ∑ 3
16 ∑ 4
16 ‰ ™ œ. -œ ‰ ‰ Œ ™ œ. œ- ‰ ‰ Œ ™
R
ff f mf f mf f mf

h-v-gliss half-valve-gliss (klagend) half-valve-gliss half-valve-gliss (klagend)


3 3 #œ ™ 4 œ™ œ b>œ. 6 Œ ™ bœ ™ œ œ
Ϊ
bœ ™ œ œ œ bœ ™ œ
Trp. (C) &8 ∑ 16 J 16 J R 8 ®R ® ÔR ≈ ™ ‰ ‰ ® R
ff mf mf mf
mf

slap unpitched alle 3 gleich laut (forte) simile / immer gleich!


» 4 » ord. 6 » » » » » »
ord ord ord ord
?3 3
Pos. 8 ∑ 16 œ
r ≈
œ.
r 16 ≈ œr ≈ b œr 8 Œ ™ œ
r ≈ r ≈ r ≈
œ
Ϊ
œ
r ≈ r ≈
œ
r ŠΪ
œ
r ≈ r ≈ œ
r ≈
"f" f "f" >. "f" b œ. "f" "f" b œ. "f" "f" b œ. "f"
ff f f f

slap unpitched
4 » ord. 6
loco »
?3 3 > > >
Tuba ¢ 8
∑ 16 r ≈ ≈ 16 ≈ r ≈ b œr 8 Œ ™ j Œ™ j Œ™ j
œ œ >. bœ œ bœ œ bœ œ
"f" ff pp pp pp
“‘ mf mf mf

Wirbel sehr dicht


Rand Mitte simile
gr. Trommel "≈ ≈ ææ™ ææ™ ææ™
œr 4 r "
pp
° 3 3 p 6 Œ™ A
( Ϊ Ϊ
Schlgz. / 8 ∑ 16 œ™ 16 œ ≈ ‰ 8 >œ >œ >œ
Tamtam pJ " mf ppp mf ppp mf ppp

kl.Trommel
Wandern a.d. Rand rimshot
3 dunkel hell
3 4 6 œ» ‰ ‰ Œ™ œ» ‰ ‰ Œ™ » ‰ ‰ Œ™
Perc 2 ¢ / 8 æœ ™ 16 ∑ 16 Œ 8 J J
œ
J
æ f
p

:“;
mp œ ™ œ™ S3+4 S3+4
Aufstehen Ohne Eile direkt zu S3+4, hintereinander mit etwas Abstand
3
&8 ∑ 3 pbœœ ™™ 4 œœ ™™ ≈ 68 Œ ™ Œ™ Œ™ Œ™ ∑
16 J 16 J
mp
Klav.
+
{?3
8
:“;
∑ 3
16
pp
b œ
j

4
16 j
Ϫ
≈ 68 ∑ ∑ ∑

30 glissando (klagend) glissando


265 molto s.p. mf ord
° 3
∑ 3 -j 4 -j b>œ. 6 Œ ™ con sordino* bœ ™
®æ ææ
-œ ™
Ϊ
bœ ™
® æ ææ
œ™ œ bœ ™
ææ ≈ ™ ‰ ‰ ® æ ææ
Ϫ
Vl. 1 & 8 16 bœœ™™ 16 œœ™™ R 8 æ æ RÔ æ
J- J- ff *wenn die Zeit nicht reicht, mf mf mf
p mf diesen Takt weglassen

L5 b >œ. con sordino*


immer gleich!
3 3 4 arco ord R 6 Ϊ gliss (mechanisch) glissando (mechanisch)
Vl. 2 &8 ∑ 16 ∑ 16 ‰ ™ 8 bœœ ™™ œ
œ
Œ™ bœœ ™™ œ
œ
Œ™ bœœ ™™ œ
œ
ff *wenn die Zeit nicht reicht, mf
schon vorher aufsetzen mf mf

Flag.-Gliss (klagend)
arco non vibrato b œo œo b œo gliss
œo b œo gliss
œo
5:6
Vla. B 83 3
16 ∑ 4
16 Œ
6 b‚
8b œ b‚œ Œ ™ bb‚œ b‚œ Œ ™ bb‚œ b‚œ Œ ™
œ- k œ- µ œ- # œ- ˜ œ- J J J
mp mf p mf p mf p

pizz (ord) " arco arco p " simile p "™ "™


≈ ≈ ≈œ œœ ≈ pœ
Vc.
?3
8 Ϫ
3
16 ∑ 4
16 ‰ ≈ r 68 ≈ œ œœ ˜œŒ ™ Œ
˜œ
≈ œ œ
Œ
˜œ
b œ. pizz R gliss* *glissando nur beim pizz ff R gliss ff R gliss
ff > ff
ff

Bartok-Pizz simile
pizz / gliss
"3 arco f»
"
gliss* Œ ™ » gliss "Œ ™ »r gliss "Œ ™
?3 ∑ 4
16 ‰ ≈ r 8 ≈ œr œ
6 ≈ œr œ ≈
Kb. ¢ 8 œ™ bœ 16
b œ. nœ bœ
≈ œ
bœ œ œœ bœ
ff > arco ≈ *glissando nur beim pizz ≈
p p p
ff
35

Video T 252 + Aufnahme Video T 257 Video T 252 Video T 257


271
& ∑ ∑ Œ™ Œ™ Œ™ Œ™
Zsp

{ ? ∑ ∑ ∑ ∑

chromatisch c1- es2 chromatisch c1- es2


Multiphonic wie T 261 b >œ. Multiphonic wie T 261
° œ™
& #œ- ™ Œ™ ~~~~~~~~~~ ‰ ‰™ R
#œœ- ™™ Œ™ ~~~~~~~~~~ Œ ™
œ ™~~~~~~~~~~~ œ ™~~~~~~~~~~~
Fl.
p ff "f" p

+nur+Klappen
+ + + + + + + + + + Multiphonic B œ- ™ + + + + + + + + + + + + Multiphonic B œ- ™
Ob. & Œ™ Œ™ µœ ™ Œ™ Œ™ µœ ™
mp mp
"ff" "ff"

simile
gliss (klagend)
bœ ™ bœ ™ b>œ. bœ ™ bœ bœgliss
™ (klagend) nœ
Kl. & Œ™ ‰ ‰™ R Œ™ Œ™
mf ff mf mf

simile œ gliss (fragend) bœ

Fg.
? œ™ Œ™ ® rK≈ œR. ≈ ‰ ‰ ‰™ r ‰ Œ™ ® rK≈ œR. ≈ ‰ Œ ™
¢ œ. b œ. œ.
mf
mf f > f
ff

°? simile
œ. œ- ‰ œ. -œ ‰ œ. -œ ‰ œ. -œ ‰
Hn. (F) ‰ Œ™ ‰ Œ™ ‰ Œ™ ‰ Œ™
f mf f mf f mf f mf

half-valve-gliss ord.
œ bœ ™ œ œ œ bœ ™ half-valve-gliss œ b>œ. ≈ ‰ #œ œ half-valve-gliss
œ bœ œ
Trp. (C) & RÔ ® ≈ ‰ ‰ ® Œ™ R ‰ J Œ™ ≈ R
mf mf ff mf mf

slap unpitched
» ord » » . »
ord » ord » » ord
. »
Pos.
? Œ™ r ≈ r ≈ r ≈ Œ™ r ≈#œR ≈ r ≈ Œ™ r ≈ r ≈ r ≈ Œ™ r ≈ #œR ≈ r ≈
œ b œ. œ #œ #œ nœ b œ. œ #œ #œ
"f" "f" "f" f "f" "f" "f" "f" f "f"
f f
loco
? ™ > Œ™ > > Œ™ >
Tuba ¢ Œ j j b œ.
r≈ ‰ ‰ j j
bœ œ bœ œ > bœ œ bœ œ
pp pp ff pp pp
mf mf mf mf
:“; “‘

simile
Rand Mitte
°/ Œ™
große Trommel ææ Œ™ ææ Œ™ ææ Œ™ ææ
™ ™ ™ ™
Perc 1 >œ >œ >œ >œ
mf ppp mf ppp mf ppp mf ppp

kleine Trommel
rimshot Wandern mit den Sticks rimshot wandern, wie zuvor
» ‰ ‰ nur auf dem Rand! dunkel
œ™ hell Œ™ œ» ‰ ‰ Œ™ œ™ Œ™
Perc 2 ¢ / œJ Œ™ ææ J ææ
p f p

am Platz zum Publikum


wenden und stehen ein wenig, fast unmerklich Schunkeln,
bleiben synchron aber nicht im Takt
& Œ™ Œ™ Œ™ Œ™ ∑ ∑

Klav.

{ ? ∑ ∑ ∑ ∑

271 glissando glissando glissando


° œ® ≈ ‰ ‰
bœ ™
® ææ œ™ œ bœ ™
‰ ® ææ ææ æœ
™ b>œ. ≈ ‰ #œ #œ œ bœ ™
Vl. 1 & æ
RÔ æ ææ æR ® ≈ ‰ æ R ‰ æ æJ ‰ ‰ ‰ ≈
Ô ff mf mf
mf mf

glissando (mechanisch)
Vl. 2 & Œ™ bœœ ™™ œ
œ
Œ™ ˜œ ™
µ œ- ™ Œ™ bnœœ ™™ œ
œ
Œ™ ˜œ ™
µ œ- ™
mf mf mf mf

arco arco
c.l.
wie zuvor
b œo gliss
n œo c.l.
wie zuvor
b œo gliss
n œo
batt œ#œ batt
œ œ œ nœ œ œœ
≈ #œ œ œ œ nœ œ Œ ™
Vla. B ≈ œ œ œ Œ™ bb‚œ nb‚œJ
Œ™ bb‚œ nb‚œJ
Ϊ
" fff " nœ " fff " nœ
mf p mf p

≈ pœ "Œ ™ p "Œ ™ p "Œ ™ p "Œ ™


Vc.
? ≈
œ œ ˜œ
≈ ≈œ œœ ˜œ
≈ ≈œ œœ ˜œ
≈ ≈œ œœ ˜œ
ff R gliss ff R gliss ff R gliss ff R gliss

»r gliss
"Œ ™ » gliss
"Œ ™ » gliss
"Œ ™ » gliss
"Œ ™
? ≈ ≈ œr œ ≈ œr œ ≈ œr œ
Kb. ¢ œ œœ bœ bœ bœ bœ
≈ ≈ œ ≈ œ ≈ œ
p p p p
36

275 Video T 252 Video T 257 Video T 252 Video T 257 Video T 252 Video T 257 Video T 252 Video T 257

& Ϊ Ϊ Ϊ Ϊ Ϊ Ϊ 3 7 Š68
8 Œ™ 16 Œ ™
Zsp

{ ? ∑ ∑ ∑ 3
8 ∑ 7
16 ∑ 6
8

chromatisch c1- es2 chromatisch c1- es2


Multiphonic wie T 261 Multiphonic wie T 261 b >œ.
° œ™ 3 7 R 6
& #œ ™ Œ™ ~~~~~~~~~~~~~~~~ Œ ™ #œœ- ™™ Œ™ 8 œ ™ ~~~~~~~~~~~~~~~~~ 16 ‰ ™ ‰™ 8
œ ™~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Fl.
~ ff
"f" p "f" p

nur Klappen Multiphonic


+ +++++++++++ Multiphonic B -œ ™ + + + + + + + ++ + + + B -œ ™ b>œ. 6
& Œ™ Œ™ µœ ™ Œ™ 3 7 µœ ™
Ob. 8 Ϊ 16 R 8
mp "ff" mp ff
"ff"

gliss (fragend) gliss (fragend)


bœgliss
™ (klagend) œ #œ ™ Bœ bœgliss
™ (klagend) nœ 3 #œ ™ Bœ
7 b>œ. 6
Kl. & Œ™ Œ™ Œ™ 8 16 ‰ ™ ‰™ R 8
mf mf mf mf ff

? ® Kr≈ œ. ≈ ‰ Œ™ ® Kr ≈ œR. ≈ ‰ Œ ™ ® Kr ≈ œR. ≈ ‰ Œ™ 3 . 7


8 ® œKr ≈ œR ≈ ‰ 16 Œ ™ r6
b œ. 8
Fg. ¢ R
œ. œ. œ. .
f f f f >
ff

ord
°? simile
œ. -œ œ. œ- ‰ œ. œ- ‰ 3 . œ- ‰ 7 Œ™ b>œ. 68
Hn. (F) ‰ ‰ Œ™ ‰ Œ™ ‰ Œ™ 8 œ ‰ 16
R
f mf f mf f mf f mf ff
half-valve-gliss half-valve-gliss
half-valve-gliss
œ
® #œ
œ ™™ œ bœ œ œ
Ϊ
simile bœ œ œ 3 7 bœ œ œ b>œ. 6
Trp. (C) & R ≈ ‰ ‰ RÔ ® ≈‰ ‰ J J 8 ∑ 16 J R 8
mf mf ff

» ord » » ord
. » » ord » 3 7 » ord. » ord 6
? Œ™ ≈ #œR ≈ r ≈
Pos.

r ≈ r ≈ œr ≈ Œ™

r

Ϊ

r ≈ r ≈
œ
r ≈ 8 ∑ 16 ≈#œr ≈#œR ≈#œr b œr 8
b œ. b œ. . .
"f" "f" "f" f "f" "f" "f" "f" f "f" >
f f ff
loco
? Œ™ > Œ™ > Œ™ > 3 ∑ 7 > r6
j j j 8 16 j
b œ. 8
Tuba ¢
bœ œ bœ œ bœ œ bœ œ >
pp pp pp pp mf ff
mf mf mf
:“;

Mitte
ææ
Rand simile
ææ ææ
simile
ææ >.
° Œ™ große Trommel Œ™ Œ™ 3 7 r
Perc 1 / >œ




™ 8 ∑ 16 >œ
™ œ 68
f pp mf ppp f pp mf ppp f
Hihat closed
Wandern mit den Sticks
Rand Mitte Wandern mit den Sticks Rand Mitte a.d. Rand, wie zuvor rimshot
> > nur a. d. Rand! hell >œ >œ œ hell » 6
Perc 2 ¢ / æœ æœ œ
æ
œ
æ Œ™ dunkel
œ™ Œ™ æ æ æ
œ
æ Œ™ 3 dunkel
8 æœ ™
7
16 Œ ™ œ 8
mf p pp kl. Trommel æ mf p pp æ f R
p p

Spieler 2 direkt und schnell zum rechten Flügel Glisssandotöne und B


Aufhören Spieler 1 direkt und rasch zum rechten Flügel Rechtes Klavier ins 3. Pedal nehmen
∑ Œ™ Œ™ Œ™ Œ™ 3 ∑ 7 ‰™ 6
& 8 16 Π8
Klav.

{ ? ∑ ∑ ∑ 3
8 ∑ 7
16 Œ
3. Pedal
‰™ 6
8

275 glissando glissando glissando glissando


° œ #œ #œ œ bœ ™ nœ bœ ™ œ 3 7 bœ ™ œ bœ. 6
Vl. 1 & R ≈ ‰ ‰ æ æJ Œ™ Œ™ 8 ∑ 16 R 8
mf mf mf mf ff

glissando (mechanisch)
b œ.
& Œ™ bnœœ ™™ Œ™ ˜œ ™ Œ™ bnœœ ™™
3 7 R 6
Vl. 2 œ
œ µ œ- ™ œ
œ 8 ∑ 16 µ˜œœ ™™ 8
- ff
mf mf mf mf

wie zuvor arco arco


c.l.
batt
# œo ™ Flag.-Gliss œo c.l.
batt
I. II.III.IV.
# œo ™ Flag.-Gliss œo b œ.
œ #œ œ œ œnœ Œ ™ œ#œ œ œ œnœ 3 7 R 6
B ≈ Œ™ ≈ œ Œ™ 16 Œ ™
Vla. œ œ

œ #‚œ ™™ œ œ
œ
8 #‚œ ™™ 8
" fff " " fff " ff
mf mf

IV. Flag.-Gliss*
"Œ ™ o " "Œ ™ 7 "™
p arco s.p. f arco simile
? ≈ ≈ ≈ pœ 3 ≈ pœ
œœ ≈ ≈œ Œ™ ≈ 8 ≈ 16 ˜Œœ r6
b œ. 8
Vc. œ ˜œ œ œ ˜œ œ œ
ff R gliss pizz œ *Saitenmitte bis Ende pizz R gliss* *glissando nur beim pizz ff R gliss
f J ff ff

IV. Flag.-Gliss*
"Œ ™ o "™ "
? ≈ »r " »r »r
arco s.p. f
7 Ϊ
gliss pizz f gliss* simile gliss arco
Π3
≈ ≈œ Œ™ ≈ 8 ≈ 16 bœ r6
bœ bœ
b œ. 8
Kb. ¢ œ œœ œ œœ œ œœ
≈ pizz œ *Saitenmitte bis Ende arco ≈ ≈
p J p *glissando nur beim pizz
p ff
f
37
31 Dirigent : von B2 auswendig bis T 308

280 Videosample aus T 220 (1750ms) kein Video, kein Audio


6
& 8 Œ™ Œ™ ∑ ∑
Zsp

{?6
8 ∑ ∑ ∑

nur Klappen
Multiphonic
+ + + + + + Multiphonic
° 6 œ™
Fl. & 8 #œ- ™ Œ™ ® nœ œ bœ bœ Œ ™ #œœ- ™™ Œ™
bœ bœ
"f" " ff " "f"

+ + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + +
Ob.
6
& 8 Ϊ Ϊ Ϊ
"ff"

aufstehen ohne Eile direkt zu L6 links am entgegenkommenden Spieler vorbei


Kl.
6
& 8 Œ™ Œ™ ∑ ∑

œ. œ. œ.
œ. œ. œ.
?6 nœ. ≈™ Œ™ œ. ≈™ Œ™ œ. ≈™ Œ™
¢ 8 ® n œ. ≈
Fg. ® ® . ≈ ® ® . ≈ ®
œ œ
f

simile
°? 6cuivré
. ord
-œ œ. -œ œ. -œ
Hn. (F) 8 nœ ‰ ‰ Œ™ ‰ ‰ Œ™ ‰ ‰
f mf

aufstehen ohne Eile direkt zu R3 links am entgegenkommenden Spieler vorbei


Trp. (C)
6
& 8 Œ™ Œ™ ∑ ∑

Flatterzunge

harmon
>-œ+ ™ >-œ+ ™ >-œ+ ™
Pos.
? 6 Ϊ
8 ææ Œ™ ææ Œ™ ææ
ff ff

? 6 Ϊ > Ϊ > Ϊ >


Tuba ¢ 8 j j j
bœ œ bœ œ bœ œ
pp pp pp
mf mf mf
“‘

Mitte Rand Mitte Rand


°/ 6 Œ™ große Trommel æ Œ™ æ Œ™ simile
Perc 1 8 œ>æ™ œ>æ™ >œ ™
f pp f pp æ
f pp

Hihat closed
Rand Mitte Rand Mitte simile
Schlzg.
6
¢ / 8 æ>œ >œ œ œ Œ™ >œ >œ œ œ Œ™ >œ >œ œ œ Œ™
æ æ æ æ æ æ æ æ æ æ æ
mf p pp mf p pp mf p pp

Saitenglissando
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~ Töne abdämpfen ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~ ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
~~ ~~ ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~ n7 #7 ‰ " ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~ n7 n7 #7 " ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~ #7 "
& 8 #7 #7 ‹7#7#7 7 #7 n7
6 Œ™ #7#7 7 #7 ‰ Œ™ # 7 # 7 7 #7 n7 n7 ‰ Œ™
#7 11:8
# 7 # 7 # 7 ‹7 11:8
# 7 #7 # 7 ‹ 7
11:8
Klav. "f" "f" "f"
B abdämpfen
" " "
{?6
8
ord.

f bϪ
“‘
(3. Pedal)
Ϊ
f
ord.

bϪ
Ϊ
f
ord.

bϪ
Ϊ

31
280 senza sordino sempre col legno batt immer gleich!
° 6 ™
Vl. 1 & 8 Œ ® œ #œ #œ #œ œ nœ #œ œ Œ ™ ® œ #œ#œ#œ œ œ#œ œ Œ ™ ® œ #œ#œ#œ œ œ#œ œ

"fff"

senza sordino sempre col legno batt simile / immer gleich!


Vl. 2
6
& 8 Œ™ œ œœœ œ Œ™ œ œœœ œ Œ™ œ œœœ œ
bœ bœ œ bœ bœ œ bœbœ œ
"fff"
sempre col I. II. III. IV.
legno batt
œ #œ œ œ œ nœ œ #œ œ œ œ nœ œ #œ œ œ œ nœ
Vla. B 68 ≈ œ œ œ Œ™ ≈ œ œ œ Œ™ ≈ œ œ œ Œ™
" fff " œ œ œ
sempre col legno batt
?6 ≈ #œ#œ nœ Œ™ ≈™ #œ#œ nœ Œ ™ #œ#œ nœ
Vc. 8 bœ œ œ ≈ bœ œ œ ≈ ™ ≈ bœ œ œ ≈ Œ™
" fff "

IV. IV.
arco s.p. f
o Flag.-Gliss*
" arco s.p. f
o Flag.-Gliss
" o Flag.-Gliss*
"
?6 ≈ ≈ nœ Œ™ ≈ ≈ œ Œ™ ≈ ≈ œ Œ™
Kb. ¢ 8 œJ œ œJ
pizz *Saitenmitte bis Ende pizz pizz *Saitenmitte bis Ende
f f J f
38

Video T 273.1-3 (+253)


Video T 262 + Aufnahme Video T 273.1-3 (+253) Video T 262 Video T 273.1-3 (+253) Video T 262 Video T 262
283 +Aufnahme

& Ϊ Ϊ Ϊ Ϊ Ϊ Ϊ 3 7 Š68
8 Œ™ 16 Œ ™
Zsp

{ ? ∑ ∑ ∑ 3
8 ∑ 7
16 ∑ 6
8

ord
nur Klappen
+ + + + + + b >œ. + + + + + + + + + + +
+ + + + + +
+ ord b >œ.
° ® 3 ® 7 R 6
Fl. & bœ bœ nœ œ bœ bœ R ≈ ‰ ‰ ®
bœ bœ œ œ bœ bœ Œ ™ ® bœ œ œ bœ bœ Œ ™
bœ 8 bœ bœ œ œ bœ bœ 16 Œ ™ 8
ff ff
" ff "

ord b >œ. +nur+ Klappen


++ + +++++ ++ + +++ + +++++ ++ Multiphonic kµœ-œ ™™ # 361 k œ- ™
7 µœ ™
ord
& ‰ ‰ ≈ R Œ™ Œ™ 3 ∑ r6
Ob. 8 16 bœ. 8
ff
"ff" "ff"
mp >
ff
Flatter-
ord. zunge sim
setzen L6 œ -œ œ -œ œ -œ œ
simile
>.
Kl. & ∑ Œ™ Œ™ Œ™ æ æ 3
8 ∑ 7
16 æ R ‰ bœR 68
f f ff

œ.
œ r œ. aufstehen ohne Eile direkt zu L3
? œ. ® . ‰ bœ. ≈ ‰ nœ. ® ≈™ Œ™ Œ™ Œ™ 3 7 6
¢ ®
Fg. ≈ > ‰ ® . ≈ 8 ∑ 16 ∑ 8
œ. ff

f
f

cuivré simile ord


°? cuivré b>œ. ≈ ‰ b>œ. 68
ord cuivré ord
Hn. (F)
œ. -œ ‰ ‰ ‰ nœ. -œ ‰ ‰ Œ™ œ. -œ ‰ ‰ Œ™ 3 .
8 œ
-œ ‰ ‰ 7
16 ‰ ™ ‰™
R R
f mf f f mf f mf f mf ff
kein abgestzter Akzent

>+. >+.
Flatterzunge am Ende. Starkes simile
setzen
R3 + gliss œ
cresc. zum h. Flatter + gliss œ b >œ.
harmon #œ æJ æR ≈ ‰
bis zum Schluss.
3 # œ æJ 7 æ harmon*
Ϊ Ϊ R 6
Trp. (C) & ∑ æ ‰ 8æ 16 R ‰ ‰ ™ 8
pp p f* pp p f ff
*falls mit harmon zu hoch,
dann ohne oder oktavieren
Flatterzunge
+ +
harmon >
+ >œ- ™ >œ-+ ™ >œ-+ ™ b >œ.
Pos.
? ‰ ‰ ≈ bœR. ææ Œ™ Œ™ Œ™ æ 3
8 ∑ 7
16 æ R 6
8
ff ff ff ff ff

loco loco
? ‰ > Œ™ > Œ™ > 3 7 > r6
Tuba ¢
‰ ≈ r
b œ. b œ j j j 8 Œ™ 16 j 8
> œ bœ œ bœ œ bœ œ b >œ.
ff pp pp pp pp mf ff
mf mf mf
“‘

ganz ganz ganz ganz


dämpfen dämpfen dämpfen dämpfen
Tamtam gestrichen Becken gestrichen sehr heller Klang
"3 simile "≈ 6
°/ ‰ -œ ™ "‰ -œ ™ "‰ (Kreissäge) -œ ™ 7
Perc 1
‰ ‰ ‰ ‰ ‰ ‰ 8 ∑ 16 -œ ™ 8
f f f
f

Hihat closed sehr dicht mit weichen Schlägeln simile


gr. Trommel >æ >
3 œææ™
Rand Mitte simile
> >œ Œ™ >œ >œ Œ™ am Rand œæ™ Œ™ 7 6
Perc 2 ¢ / æœ æ
œ œ
æ æ
œ œ 8 16 ∑ 8
æ æ æ æ mf
mf p pp mf p pp

Saitenglissando ~~~~~~~~~ Töne abdämpfen Saitenglissando ~~~~~~~ œ.


~~~~~~~~ ~~~~~~
~~~~~~~~~~~~~~~~~~ n7 n7#7 " ~~~~~~~~~~~~~~~~~~ n7n7#7 " œ œ. œ.
3
œ œ. œ.
7 ‰™
& #7#7‹7#7#77#7 ‰ Œ™ #7#7 7#7 ‰ Œ™ œ. œ. ‰ œ. œ. Œ ™ 8 œ œ. œ. ‰ œ. œ. 16 ‰™ œ 68
#7 11:8
# 7 #7#7‹7 11:8
nœ œ. œ. œ. œ. R
mf
Klav. "f" "f" mf ff
B abdämpfen r
ord. " ord. " ≈ ≈™ œ. ≈ ≈™ œ. 7 œ 6
{ ?
f
:“b;œ ™
Ϊ
f bϪ
(3. Pedal)
Ϊ
f
® ≈ >œ. œ.
Ϫ
œ. mf
Ϊ 3
8 ® œ ≈ >œ. œ.
f
Ϫ
. mf
16 ‰ ™ ‰™
“‘
œ.
8

283 >. col legno batt col legno batt aufstehen ohne Eile direkt zu R1
° arco #œ œ ™ #œ œ ™
Vl. 1 & ‰ ‰ ≈ bœR ® œ #œ#œ#œ œ nœ Œ ® œ #œ#œ#œ œ œ Œ Œ™ 3
8 ∑ 7
16 ∑ 6
8
ff
"fff"
arco
sempre col legno batt ord
œ œœœ œ œ œœœ œ œ œ œ œ œ 83 7 b>œ. 6
Vl. 2 & Œ™ bœbœ œ
Ϊ
bœbœ œ
Ϊ
bœbœ œ
∑ 16 bœbœ œ œ œ œ œ ≈ R 8
"fff" "fff" ff

arco sempre col legno batt


col legno batt b >œ. arco
B ≈
œ #œ œ œ œ nœ R ≈ ‰ ‰ ≈
œ#œ œ œ œ nœ Œ ™ ≈
œ#œ œ œ œ nœ Œ ™ 3 œ#œ œ œ œ nœ 7 ‰ ™ ‰™ b>œ. 6
Vla. œ œ œ œ œ œ œ œ œ 8 ≈ œ œ œ 16 R 8
" fff " œ ff
œ œ œ
ff

sempre c.l.batt
? ≈™ #œ#œnœ Œ ™ #œ#œnœ Œ ™ #œ#œnœ Œ ™ 3 #œ#œnœ 7 Œ ™ arco ord
r6
bœ œ œ ≈ ™ ≈™ bœ œ œ ≈ ™ ≈™ bœ œ œ ≈ ™ 8 ≈™ bœ œ œ ≈ ™ 16 b œ. 8
Vc.
" fff " >
ff

IV.
arco s.p. f
o Flag.-Gliss
" simile o " o " o "7 arco ord
? ŠΪ Ϊ Ϊ 3 r6
Kb. ¢
≈ œ ≈ ≈ œ ≈ ≈ œ 8 ≈ ≈ œ 16 Œ ™ b œ. 8
pizz œ œ œ œ >
f J J J J ff
39

32 Dirigent : von B2 auswendig bis T 308 Video T286


Video T 283 (+262) (+273.1-3 + 253)
288 Videosample aus T 220 (1750ms) kein Video, kein Audio
6
& 8 Ϊ Ϊ 3 7 Š68
∑ ∑ 8 Œ™ 16 Œ ™
Zsp

{?6
8 ∑ ∑ ∑ 3
8 ∑ 7
16 ∑ 6
8

staccatissimo simile
nur Klappen
+ + + + + Bœ gliss Bœ gliss gliss b >œ.
œ. B œJ
+ n œ. œ œ œ œ. œ œ œ œ œ œ
° 6® . nœ. œ œ œ. œ. J R ≈ . œ. œ œnœ. œ. J R ≈ 3 . œ. œ 7 R ≈ R 6
Fl. & 8 bœ bœ œ œ bœ bœ Œ ™ . œ. . . n œ. . 8 . œ. n œ œ.
nœ. 16 8
" ff " f p f p f
. p ff

. nur Klappen
+ . +nur Klappen k µ-œœ ™™ œ. + + + + + + ord
œ. ® œRÔ ® œ. ≈ + + + + + ‰ ord
œ. ® œRÔ ® œ. ≈ + + + + + Œ ™ Multiphonic Nr. 361 ord
nœ.
6
&8 ‰ ‰ ≈™ RÔ ‰ ≈™ RÔ 3
8 bœr ≈ ‰ ≈ R 16 œ. ≈
7 r6
Ob.
RÔ RÔ bœ. 8
mf " ff " mf " ff " mp >. mf " ff " >
ff ff

nur Klappe
. . wie zuvor .
œ. + œ . + + simileœ. + œ . + + œ -œ œ -œ > ord
œ. + œ . + + >.
6 R œ R œ 3 bœ. R 7 ≈ bœR 68
Kl. &8 ‰ ‰ ≈
œ
r œ ≈ ‰ ‰ ≈
œ
r œ ≈ Œ™ æ æ 8 R ≈ ‰ ≈ 16 œr œ œ
mf mf " ff " œ mf mf " ff " œ f ff mf mf " ff " œ ff
" ff " " ff " " ff "

L3
?6 3 setzen 7 r6
Fg. ¢ 8
∑ ∑ ∑ 8 ∑ 16 ‰ ™ ‰™
b œ. 8
>
ff

simile simile ord.


°? 6cuivré
. ord- œ. -œ Œ ™ œ. -œ ‰ œ. -œ ‰ 3 . -œ ‰ 7 r6
8 nœ œ ‰ ‰ Œ™ ‰ Œ™ 8 œ ‰ 16 ‰ ™ ‰™
Hn. (F) & bœ. 8
f mf >
ff

wie zuvor
+ gliss
>+. + gliss
>+. + +
œ œ
6 harmon #œ
ææ æJ æR ≈ ‰ #œ
ææ æJ æR ≈ ‰ ™ b>œ. 3 7 b>œ. 6
Trp. (C) &8 ∑ ‰ R 8 ∑ 16 ‰ ™ ‰™ R 8
pp p f pp p f ff ff

>-œ+ ™
Flatterzunge
Flatterzunge
œ. œ. >. œ. b >œ.
? 6 Ϊ
harmon
ææ
Flatterzunge ohne Dämpfer ææj ord
. œ.
œ ææj
simile . œ. 3 b œR
œ æær 7 ææj . œ. œ. R 6
Pos. 8 ‰ ‰ ≈ œ™
- œ. ‰ ‰ ≈ œ™
- œ. 8 ≈ ‰ ≈ œ 16 œ œ 8
ff ff ff
p mf p p mf p p mf p

loco Flatterzunge ord œ. simile œ. . œ. b>œ. 6


?6 ∑ ‰ ‰ ≈ æj .
œ œ. ‰ ‰ ≈ æj .
œ œ. 3 b>œ. ≈ ‰ ≈
r 7 j
æ 16 æ . œ. œ
Tuba ¢ 8 œ™
- œ. œ™
- œ. 8 R œ œ œ R 8
ff ff
p mf p p mf p p mf p

Becken gestrichen
sehr heller Klang " " "3 gr. Trommel
simile
°/ 6 ‰
16 ‰ ™ ‰™
‰ ‰ -œ ™ (Kreissäge) ‰ ‰ ‰ -œ ™ ‰ ‰ ‰ -œ ™ ∑
7 A œ 6
*
Perc 1 8 8 R 8
f
f

gr. Trommel simile


>æ >æ > kl. Trommel rimshot
3 œææ™
sehr dicht mit weichen Schlägeln »
Œ™ œæ™ Œ™ œæ™ Œ™
16 ‰ ™ ‰™
6>
¢ / 8 æœ ™
7 œ 68
Perc 2 8 R
fp mf fp mf fp mf f
mf

b >œ.
œ œ. œ. œ œ. œ. œ œ. œ. r œ œ. œ.
6 œ. œ. œ. œ. Œ ™ œ. œ. œ. œ. Œ ™ œ. œ. œ. œ. ‰ ‰™ bœ 3 7 ‰™
œ. œ. œ. œ. 16 ‰™ bœ 6
&8 bœ. 8 œ R 8
œ œ. ‰ œ. œ œ. ‰ œ. œ œ. ‰ œ. > œ. ‰ œ.
mf
Klav. mf mf mf ff
mf
? 6 ® ≈ œ. ≈ œ ≈ ™ œ. ™ œ. ™ œ. ≈™ œ. 7 r
® ≈ >œ. ≈ œ. ≈ ® ≈ >œ. ≈ œ. ≈ ≈
{ 8 œ
f
Ϫ
.
> .
mf
Ϊ
f Ϫ
œ. mf
Ϊ
Ϫ
œ.
f
mf
‰ ‰™
b œ.
r 83 ® ≈ n>œ.
> nœ ™ .

f
œ.
mf
16 ‰ ™ ‰™ bœ 68
b œ.
>

32
288 setzen
R1
ord
b >œ.
° 6 3 7 R 6
Vl. 1 & 8 ∑ ∑ ∑ 8 ∑ 16 ‰ ™ ‰™ 8
ff

kein Bogenwechsel
sempre s.p. >œ. >œ. >œ.
Ϫ Ϫ Ϫ
6
& 8 Œ™ œ™ œ ≈ ‰ ‰ œ™ œ ≈ ‰ ‰ œ™ 3 œ ≈ ‰ ‰ 7 ∑ 6
Vl. 2
R R 8 R 16 8
fp sfz fp sfz fp sfz

c.l. n>œ. staccatissimo


œ. œ.
>œ. staccatissimo
œ. œ. ord
> staccatissimo
b >œ. œ. œ. . b >œ.
batt œ#œ œ œ œ nœ arco œ œ œ œ. œ œ. œ. ‰
Vla. B 68 ≈ œ œ œ Œ™ œ. œ. œ. . ‰ Œ™ œ. œ. œ. . ‰ ‰ ‰™ R 3
8
7
16 ‰ ™ ‰™ R 6
8
œ nœ. œ. œ. .
" fff " ff ff
f p f p f p

sempre c.l.batt arco


? 6 ≈™ #œ#œnœ Œ ™ #œ#œnœ Œ ™ #œ#œnœ Œ ™ 3 #œ#œnœ 7 ‰ ™ r6
8 bœ œ œ ≈ ™ ≈™ bœ œ œ ≈ ™ ≈™ bœ œ œ ≈ ™ 8 ≈™ bœ œ œ ≈ ™ 16 ‰™
b œ. 8
Vc.
" fff " >
ff

o Flag.-Gliss arco s.p. arco s.p.


arco s.p. f " p " simile p " arco ord p arco ord