Sie sind auf Seite 1von 30

Unverhofft

kommt oft –
Staatliche
Ansprüche
Bedarf und Potential

1/4 der Angestellten und 1/3 der Arbeiter scheidet wegen gesund-
heitlicher Beeinträchtigungen vorzeitig aus dem Berufsleben aus

die häufigsten Ursachen für Verlust der Arbeitskraft:


Unfälle
Krankheiten

Folgen:
Beruf kann nicht mehr ausgeübt werden
Lebensstandard sinkt – sozialer Abstieg droht
Aufbau der Altersvorsorge gefährdet

besonders dramatisch für Selbständige, Freiberufler und Hausfrauen


 oft kein gesetzlicher Anspruch auf EU
Staatliche Leistungen /
Wer ist versichert, wer nicht?
Berufsanfänger
gesetzl. Erwerbsunfähigkeitsschutz nach 60 Monatsbeiträgen in die GRV
die ersten 5 Jahre kein Anspruch auf staatliche Unterstützung
Ausnahme: Im ersten Berufsjahr gilt der Schutz für Arbeitsunfälle, ab dem zweiten
Jahr mit Pflichtbeiträgen auch für Freizeitunfälle und Krankheiten.

Schüler und Studenten


in der GRV nicht versichert  kein Schutz bei Erwerbsminderung
Ausnahme: Studenten, die während des Studiums einer regelmäßigen
sozialversicherungspflichtigen Tätigkeit nachgehen

Selbstständige und Freiberufler


in der GRV häufig nicht versichert  kein Schutz bei Erwerbsminderung

vor dem 2. Januar 1961 geborene Arbeitnehmer


„Berufsschutz“  halbe Erwerbsminderungsrente als BU-Rente, wenn sie den aktuell
ausgeübten Beruf nicht mehr ausüben können
map - report special -4- Risiko: BU

Rente reicht kaum für die Miete


Durchschnittsmiete für 75 m² im Vergleich zur GRV-Rente
Ort Kaltmiete in € Ort Kaltmiete in €
München 826 Ravensburg 474
Bad Homburg 684 Troisdorf 471
Frankfurt 683 Bergheim 470
EU-/BU-Rente 634 Berlin 470
Hamburg 608 Hattingen 469
Heidelberg 605 Unna 469
Köln 601 Essen 467
Wiesbaden 587 Kerpen 465
Tübingen 582 Lübeck 464
Stuttgart 582 Hanau 462
Darmstadt 578 Regensburg 461
Norderstedt 571 Ingolstadt 461
Konstanz 569 Jena 460
Düsseldorf 568 Baden-Baden 460
Ratingen 564 Kiel 458
Freiburg 557 Mannheim 453
Offenbach 557 Lüneburg 451
Mainz 555 Gießen 450
Meerbusch 549 Nürnberg 447
Seevetal 548 Dinslaken 444
Bonn 541 Bremen 444
Rosenheim 539 Langenhagen 443
Neuss 530 Aschaffenburg 443
Hilden 527 Solingen 443
Bergisch Gladbach 526 Ulm 442
Waiblingen 521 Bottrop 441
Ludwigsburg 518 Karlsruhe 440
Esslingen 515 Hannover 440
Leverkusen 506 Wismar 438
Potsdam 503 Stade 438
Münster 496 Ludwigshafen 436
Reutlingen 494 Mönchengladbach 435
Erlangen 494 Göttingen 434
Velbert 482 Heilbronn 433
Mülheim 478 Aachen 432
Krefeld 477 Viersen 432
Lörrach 477 Bielefeld 431
Marburg 474 Frankfurt/Oder 431
Bundesdurchschnitt 456

Die bislang an unter 40-jährige Berufs-oder Erwerbsunfähige gezahlte GRV-Rente reicht in


München, Bad Homburg und Frankfurt nicht für die Kaltmiete einer 75 m²-Wohnung

Datenquelle: Immobiliendatenbank map - report


Ursachen und
Risiken für
eine Berufs-
unfähigkeit
map - report special -9- Risiko: BU

Auch in jungen Jahren


Verteilung der EU/BU-Renten auf die Altersgruppen bei Rentenbeginn 1993-1999
25.000

25.000

20.000

20.000
Zahl der Fälle 1993-1999

15.000
15.000
Zahl der Fälle 1993-1999

10.000
10.000

5.000
5.000

0 0
Alter 21 21 22 22 23 23 24 24 25 25 26 26 27 27 28 28 29 29 30 30 31 31 32 32 33 33 34 34 35 35 36 36 37 37 38 38 39 39
Alter
Fälle 1.543 1.964 2.523 3.147 3.841 4.650 5.479 6.454 7.491 8.568 9.478 10.486 11.430 12.446 13.830 16.634 18.515 20.861 22.045
Fälle 1.543 1.964 2.523 3.147 3.841 4.650 5.479 6.454 7.491 8.568 9.478 10.486 11.430 12.446 13.830 16.634 18.515 20.861 22.045

Datenquelle: VDR-Statistik Rentenzugang, diverse Bände, eigene Berechungen

© map - report 2000

Probleme der jungen Invaliden


Anteil an Invaliditäten bis 39 in %
40,00%
40,00%

35,00% 1993
35,00% 1996 1993
1999 1996
30,00% 1999
30,00%

25,00%
25,00%

20,00%
20,00%

15,00%
15,00%

10,00%
10,00%

5,00%
5,00%

0,00%
0,00%
P sPsyche
y c he Nerven
Nerven Skelett
S k elett K rebsKrebs Unfall Unfall Herz Herz
1993
1993 31,45%
31,45% 13,72%
13,72% 11,65%
11,65% 11,61%
11,61% 6,98% 6,98% 7,02% 7,02%
1996
1996 36,88%
36,88% 11,88%
11,88% 9,61%
9,61% 9,19%9,19% 6,22% 6,22% 5,26% 5,26%
1999
1999 38,50%
38,50% 11,89%
11,89% 10,74%
10,74% 9,74%9,74% 6,11% 6,11% 5,09% 5,09%

Datenquelle: VDR-Statistiken Rentenzugang, eigene Berechungen

© map - report 2000


map - report special -5- Risiko: BU

Risiko nach Berufen


Beruf Risiko Beruf Risiko
Abgeordnete 10,95% Bürofachkräfte 18,71%
Agraringenieure 14,71% Bürohilfskräfte 25,69%
Altenpfleger 40,66% Bürokaufleute 21,70%
Ambulante Händler 29,89% Chemiebetriebswerker 31,35%
Angehörige geistlicher Orden 8,57% Chemielaboranten 20,86%
Apothekenhelfer 19,54% Chemielaborwerker 31,87%
Apotheker 9,66% Chemietechniker 15,45%
Arbeiter Bergbau unter Tage 91,05% Chemiker 11,53%
Arbeiter Bergbau über Tage 63,19% Consultants 17,82%
Arbeitskräfte ohne Berufsangabe 17,39% Dachdecker 63,76%
Arbeitssuchende ohne Beruf 24,09% Darstellende Künstler 20,51%
Architekten 11,36% Datentypisten 32,18%
Archivare 18,59% Datenverarbeitungsfachleute 28,95%
Artisten 27,71% Decksleute in der Seeschiffahrt 34,24%
Ärzte 8,92% Detektive 26,38%
Aufseher 35,98% Dolmetscher 16,71%
Augenoptiker 20,91% Drahtverarbeiter 49,36%
Backwarenhersteller 49,64% Dreher 39,04%
Bankfachleute 20,05% Drogisten 18,45%
Bauhilfsarbeiter 57,85% Druckerhelfer 44,41%
Bauingenieure 11,36% Druckstockhersteller 34,94%
Baumaschinenführer 55,51% Edelmetallschmiede 40,73%
Bauschlosser 44,90% Edelsteinbearbeiter 43,51%
Bausparkassenfachleute 22,24% Einkäufer 20,01%
Bautechniker 26,28% Einzelhandelskaufleute 20,01%
Berechner 19,08% Eisenbahnschaffner 84,40%
Bergbauingenieure 16,23% Eisenerzeuger 39,29%
Bergbautechniker 42,06% Elektriker 41,23%
Berufsberater 20,00% Elektrogerätebauer 46,47%
Berufsfeuerwehrleute 20,88% Elektrogerätemonteure 43,77%
Berufsschullehrer 14,89% Elektroingenieure 11,54%
Berufssportler 27,71% Elektroinstallateure 46,61%
Beschäftigte Behindertenwerkstatt 98,46% Elektromotorenbauer 33,33%
Betonbauer 57,45% Emaillierer 44,54%
Betriebsschlosser 43,87% Energiemaschinisten 71,65%
Bibliothekare 18,59% Erdbewegungsmaschinenführer 57,30%
Bildende Künstler 18,92% Erden-, Kies-, Sandgewinner 44,58%
Binnenschiffer 49,76% Estrichleger 71,02%
Biologisch-technische Fachkräfte 24,84% Fahrbetriebsregler 67,55%
Blechpresser 44,35% Fahrzeugreiniger 89,68%
Blechschlosser 57,00% Feinlederwarenhersteller 34,97%
Bohrer 38,59% Feinmechaniker 36,12%
Böttcher 20,70% Fellverarbeiter 28,24%
Brauer und Mälzer 42,94% Fernmeldemonteure 53,60%
Buchbinder 35,53% Fertiggerichtehersteller 36,11%
Buchdrucker 43,13% Fertigungsingenieure 10,23%
Buchhalter 17,57% Fertigungstechniker 25,98%
Buchhändler 18,57% Filzmacher 42,11%
map - report special -6- Risiko: BU

Risiko nach Berufen


Beruf Risiko Beruf Risiko
Fischer 26,82% Hausgehilfe 27,80%
Fischverarbeiter 44,79% Haushandwerker 35,03%
Flachdrucker 38,97% Hausratreiniger 37,03%
Fleischwarenhersteller 40,84% Hauswarte 34,06%
Fliesenleger 66,39% Hauswirtschaftliche Betreuer 25,18%
Floristen 38,87% Hauswirtschaftsverwalter 28,83%
Flugzeugmechaniker 42,13% Heilpraktiker 25,64%
Fördermaschinisten 50,80% Heimleiter 28,42%
Former 36,84% Heizer 29,82%
Formgießer 36,94% Hilfsarbeiter 42,33%
Formsteinhersteller 42,41% Hobler 29,84%
Förster 41,50% Hochschullehrer 7,35%
Fräser 38,59% Holzaufbereiter 43,09%
Fremdenverkehrsfachleute 29,50% Holzverformer 34,79%
Friseure 38,67% Holzwarenmacher 33,18%
Funker 23,51% Hoteliers 33,28%
Funktionäre 12,72% Hutmacher 22,93%
Furnierer 38,44% Hüttenfacharbeiter 33,18%
Galvaniseure 44,33% Hütteningenieure 16,23%
Gartenarchitekten 24,78% Hüttentechniker 42,06%
Gärtner, Gartenarbeiter 41,59% Immobilienmakler 24,66%
Gästebetreuer 30,28% Industriemeister 16,91%
Gastwirte 33,28% Ingenieure 9,85%
Gebäudereiniger 59,26% Innenarchitekten 31,31%
Geisteswissenschaftler 12,25% Isolierer 54,89%
Geldeinnehmer 27,43% Journalisten 13,88%
Gerüstbauer 62,52% Kalkulatoren 19,08%
Geschäftsführer 14,76% Kapitäne 36,76%
Gesundheitssichernde Berufe 26,45% Kartenverkäufer 27,43%
Getränkehersteller 35,00% Kassierer 27,42%
Gießereiingenieure 16,23% Kaufm.Angestellte Bergbau 58,93%
Gießereitechniker 42,06% Kellner 51,23%
Glasbläser 27,67% Keramiker 36,08%
Glaser 47,44% Kernmacher 36,84%
Glasmaler 34,90% Kindergärtnerinnen 25,68%
Glasmassehersteller 39,42% Klempner 46,51%
Glasschleifer 37,90% Köche 38,13%
Gleisbauer 77,95% Konditoren 45,18%
Grafiker 18,92% Korbwarenmacher 29,07%
Graveure 27,86% Körperpfleger 30,22%
Grenzschützer 10,11% Kraftfahrzeugführer 44,75%
Großhandelskaufleute 20,01% Kraftfahrzeuginstandsetzer 49,48%
Grundstücksverwalter 24,66% Kranführer 40,60%
Gruppenleiter Behindertenwerkstatt 45,23% Krankengymnasten 38,24%
Gummihersteller 36,12% Krankenpflegehelfer 43,34%
Gymnasiallehrer 17,02% Krankenpfleger 36,69%
Halbzeugputzer 43,46% Krankenversicherungsfachleute 35,32%
Handelsvertreter 25,15% Kunststoffverarbeiter 50,14%
map - report special -7- Risiko: BU

Risiko nach Berufen


Beruf Risiko Beruf Risiko
Kupferschmiede 38,57% Modelltischler 26,70%
Kutscher 38,96% Montierer 44,57%
Künstlerische Bühnenberufe 20,14% Museumsfachleute 18,59%
Küster 19,28% Musiker 22,85%
Lagerarbeiter 44,31% Musikinstrumentenbauer 30,45%
Lagerverwalter 29,25% Müller 32,79%
Landarbeitskräfte 23,26% Näher 29,46%
Landmaschineninstandsetzer 41,41% Naturwissenschaftler 12,62%
Landwirte 19,20% Nautiker 36,76%
Landwirtschaftsverwalter 15,18% Oberbekleidungsnäher 21,43%
Lebens-, Sachversicherungsfachleute 23,24% Ofensetzer 48,02%
Lederbekleidungshersteller 31,51% Papierhersteller 36,77%
Lederhersteller 30,69% Papierverarbeiter 35,47%
Lehrer 15,03% Pflasterer 66,79%
Lehrer für musische Fächer 16,51% Pförtner 34,06%
Lehrer:Gymnasien 17,02% Pharmakant 31,35%
Lehrer:Hochschulen 7,35% Pharmazeutisch-techn. Assistenten 27,25%
Lehrer:Real-, Volks-, Sonderschulen 17,14% Photographen 21,31%
Lehrlinge ohne Beruf 47,98% Photolaboranten 27,13%
Leitende Verwaltungsfachleute 11,18% Physikalisch-techn. Fachkräfte 25,40%
Löter 42,31% Physiker 9,20%
Luftverkehrsberufe 29,15% Polizisten 10,11%
Maler 54,60% Polsterer 44,50%
Maschenwarenfertiger 35,22% Porzellanmaler 34,90%
Maschinenbauingenieure 12,76% Posthalter 25,33%
Maschinenbautechniker 23,61% Postverteiler 40,55%
Maschineneinrichter 41,64% Praktikanten ohne Beruf 47,65%
Maschinenreiniger 45,37% Puppenmacher 26,93%
Maschinenschlosser 45,38% Raumausstatter 45,62%
Maschinenschreiber 23,08% Raumpfleger 37,03%
Maschinenwärter 46,84% Real-, Volks-, Sonderschullehrer 17,14%
Maschinisten 43,32% Rechtsberater 10,11%
Mathematiker 9,20% Rechtspfleger 17,03%
Mathematisch-technische Fachkräfte 25,40% Rechtsvollstrecker 19,54%
Maurer 58,95% Richter 8,46%
Mechaniker 36,01% Rohrinstallateure 55,76%
Medizinallaboranten 24,39% Rohrschlosser 50,34%
Melker 33,83% Sattler 30,95%
Metallarbeiter 46,34% Schienenfahrzeugführer 57,40%
Metallfeinbauer 43,70% Schiffahrtskaufleute 26,10%
Metallpolierer 48,50% Schildermaler 30,02%
Metallschleifer 34,42% Schlachter 56,92%
Metallverformer 42,52% Schlosser 40,58%
Milchverarbeiter 38,22% Schmiede 34,06%
Minister 10,95% Schneider 23,81%
Mithelfende Familienangehörige 23,96% Schornsteinfeger 36,01%
Mithelfende Familienangehörige Landw. 23,97% Schriftsetzer 30,39%
Modellbauer 26,93% Schriftsteller 13,88%
map - report special -8- Risiko: BU

Risiko nach Berufen


Beruf Risiko Beruf Risiko
Schuhwarenhersteller 36,67% Tierärzte 10,84%
Schuster 26,65% Tierpfleger 27,68%
Schweißer 48,72% Tierzüchter 28,47%
Seelsorger 10,56% Tischler 38,19%
Sicherheitskontrolleure 19,59% Tongerätemechaniker 45,31%
Soldaten 10,11% Töpfer 36,08%
Sozialarbeiter 40,66% Transportgeräteführer 44,18%
Sozialpädagogen 28,42% Uhrmacher 22,32%
Sozialversicherungsfachangestellte 40,45% Unternehmensberater 17,82%
Sozialwissenschaftler 15,86% Unternehmer 14,76%
Spanender Berufe 38,58% Verbandsleiter 12,72%
Speditionskaufleute 26,10% Verbraucherberater 23,28%
Spezialdrucker, Siebdrucker 42,16% Verkäufer 24,56%
Spinner 31,81% Verlagskaufleute 18,57%
Sportgerätebauer 43,87% Vermessungsingenieure 16,87%
Sportlehrer 32,22% Vermessungstechniker 27,35%
Sprechstundenhelfer 30,83% Vermieter, Vermittler, Versteigerer 24,70%
Sprengmeister 44,50% Verpackungsmittelhersteller 34,04%
Spuler 30,10% Versandfertigmacher 35,87%
Staatsanwälte 8,46% Versicherungsfachleute: Leben, Sach 23,24%
Stahlbauschlosser 52,86% Vervielfältiger 40,28%
Stauer, Möbelpacker 62,91% Verwaltungsangestellte 21,70%
Steinbearbeiter 52,24% Volontäre ohne Beruf 47,65%
Steinbrecher 49,33% Vulkaniseure 48,83%
Stenografen 23,08% Wächter 35,98%
Stenotypisten 23,08% Wahlbeamte 10,95%
Steuerberater 15,74% Waldarbeiter 50,65%
Sticker 27,73% Warenaufmacher 35,87%
Straßenbauer 54,56% Warenmaler 49,58%
Straßenreiniger 62,79% Warenprüfer 29,47%
Straßenwarte 52,58% Wäscher 38,18%
Stukkateure 65,56% Wäscheschneider 29,48%
Süßwarenhersteller 28,29% Wasserbauwerker 59,79%
Tabakwarenmacher 31,68% Wasserverkehrsberufe 32,27%
Tankwarte 43,36% Weber 27,68%
Techniker 15,49% Webvorbereiter 36,86%
Techniker des Elektrofaches 31,59% Weinbauern 26,34%
Technische Schiffsoffiziere 34,53% Weinküfer 38,82%
Technische Zeichner 32,69% Werbefachleute 22,68%
Techn.Angestellte Bergbau unter Tage 81,63% Werkmeister 16,91%
Techn.Angestellte Bergbau über Tage 38,41% Werksschutzleute 26,38%
Telefonisten 28,64% Werkzeugmacher 33,59%
Textilausrüster 29,44% Wirtschaftsprüfer 15,74%
Textilfärber 29,52% Wirtschaftswissenschaftler 15,86%
Textilreiniger 36,67% Zahnärzte 7,60%
Textilverarbeiter 29,20% Zahntechniker 37,75%
Tiefbauer 54,33% Zimmerer 52,08%
Tiefdrucker 38,97% ALLE BERUFE 23,51%
Ursachen für
Unfälle
Gründe für
eine Berufs-
unfähigkeit
1.Es kann jeden treffen.
2. Die staatliche Erwerbsminderungsrente
reicht nicht.
3. Die Berufsunfähigkeitsversicherung zählt zu
den leistungsstärksten
Absicherungsmöglichkeiten am Markt.
4. Steuern sparen
5. Es gibt keine adäquaten Alternativen, um
eine Versorgungslücke im Ernstfall zu
vermeiden.
6. Eine Berufsunfähigkeit bietet
maßgeschneiderten Schutz im Gegensatz zu
der staatlichen Erwerbsminderungsrente.
7. Keine Wartezeit (Karenzzeit), d.h.
sofortigen Schutz bei Abschluss
8. Einstimmige Expertenmeinung auch bei
Versicherungsgegnern
(Verbraucherschutzzentrale):
Berufsunfähigkeitsschutz braucht jeder.
9.Leistungen auch im Pflegefall
10. Leistungen ohne Lücken (Kombination
aus Krankentagegeld- und
Berufsunfähigkeitsversicherung.