Sie sind auf Seite 1von 100

!

workshop Fix it in the Mix teil 4: eFFekte sinnvoll einsetZen

nr. 01/2020

01
B 1977 E
Deutschland EUR 5,90

4 197277 005909
Österreich EUR 6,70
Schweiz sfr 10,90
Luxemburg EUR 7,20
Italien EUR 8,30

www.facebook.com/
soundcheckmagazin
www.soundcheck.de

da s B a n d M aGaZ i n

gearcheck
Mackie DRM12A &
MarathonlÄufer
DRM18S
Mit wechsel-akku
iM test
Yamaha Stagepas 1K

workshop
AdventskAlender mit großem Gewinnspiel

8 11 16 22
Tribute-Band:
Show & Sound 21 19 13 6

authentisch umsetzen
9 14 3 2

20 10 24 17

12 1 7 15

4 23 18 5

KlicKen & gewinnen www. .de

top-Gewinnspiel
mit preisen im wert von
insgesamt 5.400 euro

dermot kennedy
das erfolgsgeheimnis des
irischen singer/songwriters
editorial

a tribute
to ...
G
erade nach den Feiertagen locken Club- und
Kneipenbetreiber weihnachtsmüde, aber
dafür Partywillige Gäste in ihre Schänken.
Anlass für den Umtrunk sind dann oftmals Bands, die
mit teils kreativen und zum Schmunzeln anregenden
Verballhornungen ihrer Band-Namen wie „ABCD”,
„Die Toten Ärzte”, „Heilige Bruehder”, „Fünf Lloyd”
oder „Nutellica” für Stimmung sorgen. Auch wenn
bei einigen Tribute-Bands der Spaß an erster Stelle
steht, so nehmen viele die Sache deutlich ernster
und spielen die Hits ihrer Vorbilder so gut nach, dass
man den Unterschied zum Original manchmal kaum
noch merkt.
Unser Autor Mark Schwarzzmayr hat siich h dem Thema
angenommen und gibt euc ch Tipps, wie ihr mit eurer
Tribute-Band so nah wie möglich an eure Vorbilder
rankommt.

An dieser Stelle möchten wir auf unseren


SOUNDCHECK-Adventskalender hin-
weisen. Auch dieses Jahr isst der wieder
pickepackevoll mit schicke
en Preisen ge-
nau richtig fürs Weihnachtssfest. Mit etwas
Glück könnt den einen odeer anderen Preis
in unserem Gewinnspiel errgattern. Klickt
euch durch auf www.sound dcheck.de oder
schreibt uns eine Postkartee. Wie die Teil-
nahme funktioniert, erfahrtt ihr auf Seite 19.

Im Namen der Soundcheck k-Redaktion wün-


sche ich euch eine besinnliche Adventszeit
und frohe Weihnachten.

lukas Freitag
Chefredakteur SOUNDCHE
ECK
inhalt

Januar

2020

Foto: Shutterstock
Editorial 3

40
News 8

Events & interviews

musicpark Leipzig 16
workshop
Mark Tremonti / Alterbridge

Dermot Kennedy
22

26
Tribute-Band

Workshops tests

Fix It in the Mix Teil 4: Effekte 32 effektpedal


Pushking Ironfinger 46
Tribute-Band: Hommage in Perfektion 40
e-gitarre
Gibson Firebird 2019 48

gitarrenamp
Synergy SYN-50/Synergy OS/
Friedman BE-BB 50

bass
Ovation Elite B7785TX-5 54

effektpedal
DigiTech Trio+ Band Creator 56

instrumentenzubehör
K&M Hardware & Licht 58

pa-system
Mackie DRM12A & DRM 18S 62

26 Mikrofon
JTS CX-500 & MA500

Mischpult
Bose T4s & T8s
68

72
Foto: Universal

Interview säulen-pa
Yamaha Stagepas 1K 76
Dermot Kennedy
AdventskAlender mit großem Gewinnspiel
in-ear-hörer
Fostex TM2 82
8 11 16 22
audionetzwerk
Unika NBB-System 84

titel-test – licht
21 19 13 6 Eurolite AKKU IP UP-4 Plus HCL
Spot WDMX 88

9 14 3 2
Gewinnspiel

Soundcheck-Adventskalender 19
20 10 24 17

Service
12 1 7 15
Händlerverzeichnis 94

4 23

KlicKen & gewinnen www.


18

.de
5
19 Vorschau

Funkstörung & Impressum


96

98

62
Gewinnspiel
Soundcheck-Adventskalender

72 Test: PA-System
Mackie DRM12A &
Test: Mischpult DRM 18S

Bose T4s & T8s


news
8
Fox Gear
frontstaGe

Poly
yphones Stimmgerät
Ein innovatives polyphones Stimmgerät mit ana-
logem Sig gnalverlauf verspricht Fox Gear mit dem
Multitunne. Im Zentrum ist ein kontrastreiches
Displayy untergebracht. Die Notenerkennung wird
über einen DSP-Prozessor von Analog Devices
durchggeführt. Für ein verlässliches Ergebnis ist
noch ein Kompressor eingebaut. Der Standardtu-
ne ist auf A4=440 Hz eingestellt. Das Pedal lässt sich
zwischen dem „Finetune”-spezifischen, chromati-
schhen und polyphonen Modus umschalten. Der Preis
liegt bei ca. 89,- USD.

info www.foxgeardistribution.com

Alcons
Audio
Dr. Z
Kompakte es

öhren-Combo
12-zoll Sub
b-
Ve
erstärker
woofersystem
Einen kompromisslos wahren Gitarren-
sou
und verspricht Dr. Z allen Hobby- und Als druckvolles und leistungsstarkes Subwoofersys-
Pro
ofi-Gitarristen mit dem neuen Röh- tem präsentiert Alcons Audio das BF121. Im Inneren
ren--Amp Jetta. Am Ausgang des 12 Zoll ist ein 12-Zoll Tieftöner mit doppelter Spinne und 4
großen Combo-Verstärkers sind zwei 7591 Zoll Schwingspule untergebracht. Die Box wird mit-
Röhren untergebracht. Im Vorverstärker wollen zwei 12AX7-Röhren zum hilfe eines ALC (Amplified Loudspeaker Controllers)
Glühen gebracht werden. Zudem gibt es eine 5AR4-Röhre, die den kraft- angetrieben, die sich in einer präzisen Basswieder-
vollen Overdriveklang verstärken soll. Der robuste 30 Watt-Verstärker gabe und durch sehr geringe Verzerrungen wider-
bietet zudem die Parameter Volume, Tone und Master. Hinzu kommt der spiegeln sollen. Das Frequenzspektrum erstreckt
hauseigene Metro „Zero-Loss“ FX-Loop. Als Preis werden etwa 1261,39 sich von 40 Hz bis 300 Hz. Der maximale Schall-
Euro veranschlagt. druckpegel beträgt 133 dB, die Impedanz ist auf vier
Ohm taxiert.
info http://drzamps.com
inffo www.alconsaudio.com

Fender
Erweiterung der Rarities-S
Serie
Die Rarities-Serie von Fender wird mit der Pickup; ein Filtertron-SStyle-Tonab-
neuen E-Gitarre „Flame Koa Top Stra- nehmer ist an der Brücke angebracht.
tocaster” ausgebaut. Das Modell zeichnet Zudem gibt es zwei „Hot 59 Sttrat”-Sing-
sich durch einen Eschekorpus, einer le-Coils, die allesamt für einen prässenten
Koadecke und einen Ahornhals samt und klaren Sound sorgen sollen. Der
Ahorngriffbrett aus. Der Sattel ist aus Kno- Preis beträgt 2599,- EUR.
chen hergestellt. Zu den Besonderheiten
zählt zudem der von Tim Shaw gestaltete info https://shop.fender.com
9

frontstaGe
QSC
Bassbox mit 3600 Watt
Erweiternd zur KS Subwoofer Serie hat der US-ame- ben wird. Das Frequenzspektrum deckt maximal
rikanische Hersteller QSC das aktive Modell KS118 den Bereich von 35 Hz bis 111 Hz ab. Der maximale
veröffentlicht, das vorzugsweise für Entertainer, Schallpegel umfasst 136 dB. Als erweiternde Bass-
Clubs und Eventveranstaltungen geeignet ist. Die wiedergabe dient der anwählbare Deep-Modus. Die
auf geräuscharmen Rollen untergebrachte Box ist Bassbox kostet 1699,- EUR.
mit einem 18-Zoll-Langhub-Treiber ausgestattet, die
mithilfe einer 3600 Watt Class-D-Endstufe angetrie- info www.qsc.com
news
10
PRS
frontstaGe

Se
echs Modelle für das
Jahr 2020
Für einen gelungenen Start ins neue Jahr-
zehnt erweitert PRS seine SE-Serie um die
Gitarrenmodelle SE Starla Stoptail, SE Mira,
SE Hollowbody Standard, deren Körper alle
aus Mahagoni geschnitzt sind. Die Mira
verfügt über einen 85/15 S Tonabnehmer, die
Starla verwendet einen DS-02 Pickup. Des Weiteren
gibt es das Modell „SE Hollowbody II” mit Ahornde-
DSM & Humboldt cke, und die Modelle SE Custom 24 Poplar Burl und
Burled Ash mit Pappel- und Eschenholz. Auch diese
Multitalent für Modelle vertrauen auf 85/15 S als Treble und Bass-
Tonabnehmer.
Gitarristen
info www.p
prsguitars.c
com
Simplifier heißt das Multitalent aus dem Hause DSM & Hum-
boldt für das Pedalboard, das eine Mischung aus Vorverrstär-
ker, einem 0 Watt Power Amp und Cab-Simulator in
sich vereint. Es lässt sich zwischen den drei Röhren-
modis 6L6, KT66 und EL34 wählen. Hinzu kommt ein
3-Band-Equalizer. Für die Boxensimulation hat man die
Auswahl zwischen 1×12, 2×12 und 4×12. Die Schaltkrei-
se der Box verlaufen analog. Ein FX-Loop mit Send-
weg und dualem Returnweg, sowie ein Aux-Eingang
erhöhen die Flexibilität. Simplifier kostet 259,- EUR
(zzgl. MwSt.).

info www.simplifieramp.com

Tech 21
FGN Guitars
Bass-Pedal für iron-Maiden-
Jubiläums-
Legende
Gitarre
Die Iron Maiden Bassisten-Legende Steve Harris hat mit dem SH1 San-
samp sein Signature Bass-Pedal veröffentlicht. Der Sansamp basiert auf Anlässlich des zehnjährigen Jubiläums haben
analoger Schaltung und will den klassischen Iron Maiden-Klang reprodu- FGN Guitars das Gitarrensondermodell LS-20 in
zieren. Im SH1 ist ein Zweikanal-Modi und ein Vier-Band-Equalizer integ- streng limitierter Auflage veröffentlicht. Die Decke
riert. Der Blend-Regler bestimmt das Mischungsverhältnis zwischen der besteht aus massivem, kanadischem Ahorn, der
emulierten Röhren-Verstärkung und dem Direktsignal. Ein Bite-Schalter Korpus und Hals aus Mahagoni und das Griffbrett
sorgt für einen klareren und knackigener Sound. Ein XLR-Ausgang führt der 22-Bund Gitarre ist aus Palisander geformt.
direkt zum PA-System. Erhältlich für etwa 272,- EUR. Optisch sticht die schwingungsfreudige Open-
Pore-Lackierung hervor. Als Tonabnehmer gibt es
info www.tech21nyc.com Seymour Duncan SH-18 Pickups. Hinzu kommen
je zwei Lautstärke- und Toneregler, als auch ein
3-Weg Umschalter. Das Modell kostet 1599,- EUR.

info www.fgnguitars.de
11

frontstaGe
Bowers & Wilkins
Kabelloser Mussik-
genuss
Für optimalen mobilen Klang wo ollen Bowwers & Wilkins mit der
kabellosen Kopfhörer-P-Serie sorrgen. Diese umfasst
die Modelle PX7, PX5, PI3 und PI4
4. Die bluetoothfä-
higen Over-Ears PX7 und die On-Eaars Kopfhörer PX5 sind
mit einer Technologie zur aktive
en Geräuschunterdrückung ausgerüstet. Hinter dem PI3
und PI4 verbergen sich In-Ear-Kopfhörer mit magnetischen Ohrstöpseln, die sich durch
das Noise-Cancelling (PI4) und getrennte Verstärker (PI3) auszeichnen. Verfügbar in
mehreren Farben ab 199,- EUR (PI3) bis 399,- EUR (PX7).

info www.bowerswilkins.com

Zoom
8-Kanal-Mixer für Bands
Bands und Podcaster die auf der Suche nach einem kompakten
8-Kanal-Mixer sind, haben mit dem LiveTrak L-8 von Zoom die
Möglichkeit, professionelle Aufnahmen mit bis zu 12 Spuren an-
zufertigen. Diese können direkt auf SD-Karte oder per USB-Ver-
bindung am Rechner aufgezeichnet werden. Das auch als
Audio-Interface nutzbare Gerät mit Batteriebetrieb bietet einen
3-Band-Equalizer mit Low-Cut-Funktion und sechs zuweisbare
Sound-Pads. Vier Kopfhörerausgänge und sieben Speicherplät-
ze für verschiedene Mixe sind auch integriert. LiveTrak L-8 soll
449,- EUR kosten.

info www.zoom.co.jp

Cordial
instrumentenkabel für Bassiste
en
Der amerikanische Bassist Andrew Gouche hat gemeinsam mit Co ordial
das Signature Kabel CSI PP Andrew Gouche entwickelt. Anhand der Me-
terware CGK 175 und dem Kupferquerschnitts von 0.75 mm² soll sic ch
das Instrumentenkabel durch eine niedrige Störungsempfindlichkeit
und einen bestmöglichen Signalfluss auszeichnen. Das koaxial auffge-
baute, bordeaux-purplefarbene Kabel wird in den Längenmaßen drrei,
sechs, 7.5 und neun Metern angeboten. Das mit vergoldeten Neutrik
Klinkenstecker betückte Kabel ist ab 28,- EUR (für 3 Meter) erhältlich.

info www.cordial-cables.com
news
12
Joyo
frontstaGe

Preiswertes Hallpedal
Zur Erweiterung des heimischen Effektpedalarsen-
als hat Joyo für alle Gitarristen das neue digitale
Hallpedal R-14 Atmosphere vorgestellt. Insgesamt
verbirgt die kompakte Box neun Effektprozessoren
(Plate, Church, Spring, Eko-Verb, Shimmer, Comet,
Rewind, Forest und Pulse) zwischen denen sich über
den Reverbschalter umschalten lässt. Ein Mix- und
Decay-Regler, sowie ein kleiner Tone-Parameter sind ebenfalls vor-
handen. Mit dem Mod-Regler wird der Modulationsanteil justiert. Ein
Trail-Umschalter kommt auch hinzu. Das Pedal kostet 89,- Euro.

info http://joyoaudio.com

Vo
oicce-Accousticc
Niedrigster 15-zoll-Subwo
oofer
Voice-Acoustic will mit dem Paveosub-115sp den
kompaktesten 15 5-Zoll-Subwoofer weltweit erschaf-
fen haben. In der nur 36 cm hohen Box ist ein 3-Ka-
nal-Verstärker mit 4000 Watt verbaut (1 x 2400 Watt
und 2 x 800 Watttt). Das DSP gestützte Lautsprecher-
tt
system erlabt diee Speisung von bis zu vier Topteilen
und kann manue ell über das Display samt-Encoder-
regler gesteuert werden. Der Tieftöner mit Bi-Amping
Funktion gestattet einen maximalen Schalldruck-
pegel von bis zu 135 dB SPL. Ferner lassen sich 80
Presets als Werksseinstellungen aufrufen.

info www.voic
ce-acoustic.de

Gibson
Signature-Gitarre für Alvin Lee
e
In Ehren des vergangenen 50-jährigen Woodstock-Jubiläums hat Giibson die
auf 50 Einheiten begrenzte Signature-Gitarre Alvin Lee ES-335 veröff ffentlicht.
Das rotlackierte Instrument mit C-Halsprofil des einstigen Ten-Years Af-
ter-Gitarristen, dessen originale Vorlage er 1964 für nur 45,- GBP erwarrb, ist
aus einer Ahorn/Pappel/Ahorn-Decke gefertigt. Zu den weiteren Merkm malen
zählen eine No-Wire ABR-1-Bridge und drei Pickups (zwei Custombuckerr Alnico
III und einem Seymour Duncan SSL-1 Single Coil). Der Preis beträgt stolze e
7299,- EUR.

info www.gibson.com
13

frontstaGe
Fend
der
Edle Bass- und E-Gitarrenserie
Fender erreicht mit der American-Ultra-Serie die und ein verschlanktes „Modern D“ Halsprofil ein-
nächste Entwicklungsstufe für hochwertige E-Gitar- gesetzt, die beide für ein verbessertes Spielgefühl
ren und Bässe auf dem Markt. Dazu zählen die Stra- sorgen sollen Neu sind neben der Farbgebung auch
tocaster HSS, Stratocaster, Telecaster, Jazzmaster, die Ultra Noiseless Pickups in den Varianten Vintage
Precision Bass, Jazz Bass und Jazz Bass V. und Hot.
Neben dem ansprechenden Design wurde insbeson-
dere die Ergonomie der Body-Konturen verbessert info https://shop.fender.com
news
14
frontstaGe

Omnittro
onicc
Mobiles Aktiv-System mit Subwoofer
Für kleine Gigs oder Proberäume genügt zur Frequenzspektrum von 35 Hz bis 120 Hz ab. Hinzu
Beschallung vielfach ein kompaktes 2.1 PA-Sys- kommen zwei Topteile mit je einem 8-Zoll-Lautspre-
tem. Omnitronic hat dazu das Set Maxx 1508DSP cher und einem 1 Zoll großen Hochtöner. Boxen-
inklusive Aktiv-Subwoofer veröffentlicht. Das hochständer samt Lenkrollen werden mitgeliefert.
DSP-gestützte Tieftöner verfügt über einen 15 Zoll Erhältlich für 599,- EUR.
großen Class-D-Verstärker und erlaubt einen ma-
ximalen Schalldruck von 120 dB. Die Box deckt ein info www.steinigke.de

G&&L Motu
Ba
ass mit 30 USB-Audio-
zolll Mensur interfaces im
Unter dem Namen „Launch Doppelpack
Edition““ präsentiert G&L allen
Ba
assisten das Fallout Short M2 und M4 sind die Neuzugänge
Sccale Bassmodell. Der 30 der USB-Audio-Interfaces von
Zooll große Mensurbass gibt Motu. Während das M2 über je-
ess in den Farbausführungen weils zwei Ein- und Ausgänge mit
Racing Yellow, Miami Blue XLR-Klinkenbuchsen verfügt, bie-
und British Racing Green. tet das M4 die doppelte Anzahl.
Der Körper ist aus Erle und Dank des hochwertigen ESS-Sab-
deer Hals aus Ahorn ge- re32-Wandlers soll eine Auflösung
schnitzt, während das bis zu 192 kHz möglich sein. Aus-
Griffbrett aus karibischem Palisander besteht. Als Pickup wartet ein Magnetic Field gangsseitig wird ein Dynamikbe-
Design Humbucker, ein Ultra Lite Tuner ist ebenfalls an Bord. Ein Dreifachumschal- reich bis zu 120 dB erreicht. Eben
ter zwischen den Modi Parallel, Split und OMG ist gegeben. Nicht zuletzt gibt es die der USB-C-Schnittstelle wird auch
Regler Volume und Tone. MIDI unterstützt. Zum jeweiligen
Lieferumfang gehört auch die Pro-
info http://glguitars.com ducer-Software Performer Lite mit
diversen Effekten, Instrumenten
und mehr als 6 GB Soundmaterial.

in
nfo
www.klemm-music.de
www
15
PreS
Sonus

frontstaGe
Blue
etooth Studiokopfhörer
PreSonus liefert mit dem Eris HD10BT einen Studiokopfhörer, der
mithilfe
e der Active-Noise-Canceling-Technologie (ANC) störende
Umgebungsgeräusche um bis zu 18 dB reduziert. Der Eris HD10BT
verspicht ein lineares Frequenzverhalten mit einem klaren Klang-
bild. Außerdem deckt er ein Frequenzbereich von 20 Hz bis 20 kHz
ab. Das Modell kann wahlweise drahtlos via Bluetooth bis zu 16
Stunden oder mit Verkabelung genutzt werden. Auch als Headset ist
der Koppfhörer einsetzbar. Ab sofort erhältlich für etwa 117,67 EUR.

info www.presonus.com

MIPRO
Drahtlossystem für die
Bühne
Als weltweit erstes Funksystem, dessen Frequenz-
band im lizenzfreien 5 GHz - Band überträgt, präsen-
tiert MIPRO das innovative ACT-5800. Zu der ACT-
5800 Serie gehört das digitale Funkmikrofonsystem
mit Doppelantennen-True-Diversity-Technik, mit dem
sich eine Reichweite von bis zu 80 Metern störungsfrei erzielen lässt.
Sowohl der Einkanalempfänger (ACT--5801) als auch der Zweikanal- Tascam
modell (ACT-5802) sind nutzbar in Kombination mit dem Handsender
ACT-58H oder Taschensender ACT-58T. Das Anfang 2020 erhältliche Audiorecorder mit
ACT-5800-System wird 399,- EUR kosten.
Restaurationssoftware
info www.mip
pro.com.tw
Tascam hat mit dem kompakten, batteriebetrie-
benen Au udiorecorder DR-10L zuzüglich eines
Lavaliermmikrofons und des Softwarebundles
iZotope RX7 Elements ein interessantes Bundle
für mobile Aufnahmen geschnürt. Die Aufnah-
men, bei Bedarf auch dual, können in 24 Bit
direkt auf eine SD-Karte aufgezeichnet werden.
Zudem isst per USB-Buchse auch eine Rechne-
ran
nbindung möglich. Mit dem Reparatur-
und Rauschunterdrückungsprogramm
RX7 Elements lassen sich z.B. aus
Proberaumaufnahmen Brummen,
Rauschen oder mögliche Übersteue-
run
ngen entfernen.

info www.tascam.eu
report musikpark leipzig
16
frontstaGe

musicpark leipzig

die Messe zum


anfassen
200 aussteller, 350 Musiker und jede Menge live-action – der musicpark leipzig
überraschte besucher und aussteller gleichermaßen. und das überaus positiv.

E
ine gelungene Premiere feierte der musicpark Über 350 internationale und nationale Musiker
Fotos: musicpark Leipzig/Tom Schulze

Leipzig am ersten Novemberwochenende. Die sorgten mit verschiedenen Live-Performances für ein
neue Messe für Musikinstrumente lockte bis ausgiebiges Entertainmentprogramm.
zu 11.200 Besucher in die Hallen auf dem Messege- Insgesamt rund 200 Marken und Aussteller zeigten in
lände der sächsischen Großstadt. Das Konzept der den verschiedenen Abteilungen Präsenz. Neben den
dreitägigen Veranstaltung als Musik-Erlebnismesse Bereichen Gitarre, Tasteninstrumente und Musikalien
zeigte sich einerseits durch den Hands-On-Charakter gab der Drum-Bereich ein beherztes Lebenszeichen
In den Playzones mit Fokus auf Instrumenten. Diese konnten nicht nur von sich. Mehrere renommierte Schlagzeugherstel-
und Probierberei- ausprobiert und angetestet, sondern auch teilweise ler wie etwa Sonor, Tama, Pearl, Mapex, Ludwig und
chen durften die an Ort und Stelle zu speziellen Messepreisen gekauft auch Beckenschmieden wie Meinl Cymbals, Sabian
Besucher munter
werden. und Zildjian, die allesamt der Musikmesse in Frank-
drauflos spielen
17
Shred in schick:
Gitarrenhersteller

frontstaGe
Ibanez hatte für
die Metal-Fraktion
scharfe „Bretter“
am Start.

furt im April noch den Rücken


gekehrt hatten, platzierten an zwar
nicht üppig bestückten, dafür gut
sortierten Ständen ihre aktuellen
Produkte. Die eine oder andere
Neuheit wurde bei dieser Gelegenheit auch präsen- Local Heroes
tiert. Auch lokale Aussteller, wie die Leipziger Trommel-
manufaktur Rockstroh Drums, die im nächsten Jahr
Mitmachprogramm überzeugt ihr zehnjähriges Jubiläum ansteuert, gewährten
Im Gegensatz zu ähnlichen Messeveranstaltungen Einblicke in ihre Handwerkskunst und zeigten die
legten die Veranstalter bei der Planung großen Wert einzelnen Arbeitsschritte beim Bau einer Snare.
auf den „Mitmach-Aspekt”. In sogenannten Playzones Ebenso vertreten, wenn auch mit kleinerer Standflä-
und Probierarealen konnten beispielsweise Einstei- che, zeigte der sächsische Hersteller für Drumsticks
ger unter Anleitung erste Basistechniken eines Ins- und Taktstöcke, Rohema Percussion eine Auswahl
truments erlernen. Neben dem munteren Antesten seines Portfolios.
von Drums, Becken und Stöcken an den Ständen Wenn am ersten Messetag der Zuschauerandrang
konnten sich Trommelbegeisterte am Yamaha-Stand noch etwas verhalten gewesen sein mag – anders als
in einer gruppendynamischen Runde an E-Drumsets in vielen Bundesländern ist der 1. November in Sach-
auslassen. DTX-Vorführer Ralph Mersch gab der sen ein Werktag und hielt möglicherweise manche
trommelwütigen Meute den Takt vor und sorgte mit Interessierte vom Besuch ab – so konnte am Sams-
fetzigen Klassikern wie „Back in Black“ von AC/DC tag, dem zweiten Messetag, ein deutlicher Anstieg in
und „Billy Jean“ von Michael Jackson für gute Laune puncto Besucherzahlen verzeichnet werden.
bei den Beteiligten. Auf große Resonanz stießen die Auftritte einiger
Für fortgeschrittene Musiker standen zahlreiche Drum-Größen in den Sweat-Blood-Tears-Boxen. Die
Workshops mit hochkarätigen Musikern in College schalldichten Kabinen brachten ein Stück Live-At-
und Academy zur Verfügung. mosphäre in die ansonsten überwiegend mäßig
laute Halle 2, in der größtenteils
die Schlagzeug- und Gitarren-
hersteller zu finden waren. Dicht
gedrängt standen Musikbegeister-
te in den rund 15 mal 15 Meter gro-
ßen Kabinen und lauschten fast
schon ehrfürchtig den Schlägen
und Tritten ihrer Trommelhelden.
Ein paar Meter weiter, umringt von
den Ausstellerständen, waren auf

Viel Betrieb in
der Playzone am
Yamaha-Stand.
report musikpark leipzig
18
einer breiten Fläche die einzelnen
frontstaGe

Drumkits der Stars für jedermann


zu bestaunen. Diese waren auf
fahrbaren Untersätzen positioniert
und, je nachdem welcher Drum-
mer gerade in der Box schwitzte,
klaffte an jener Stelle, wo vorher
noch deren Kit stand, eine entspre-
chende Lücke.
Aussteller zufrieden
Positives Feedback gab es auch
von den Ausstellern zu vermelden.
Einerseits wurde der Erlebnischa-
rakter gelobt sowie auch die
Möglichkeit des Direktverkaufs
an Endkunden. Auch die lockere
Atmosphäre während der drei
Messetage wurde als äußerst posi-
tiv aufgefasst, wie Dr. Klaus Dieter
Anders, Vorsitzender des Landes-
verbandes der Musikschulen in

Die Drumsets,
der Stars aus den
SBT-Boxen: vorne
rechts das Gretsch-
Set von Robbie-
Williams-Drummer
Karl Brazil

Gerade auch
im Tasten und
DJ-Bereich war
„Hand-Auflegen”er-
wünscht.

Sachsen betont. „Die Stimmung ist


gelöster, als man es von anderen
Messen kennt. Wir sind nächstes
Jahr sicher wieder mit dabei.” Für
alle, die dieses Jahr in Leipzig noch
nicht dabei sein konnten – der
nächste musicpark findet vom 6.
bis 8. November 2020 statt.
lukas freitag

Live-Musik gab es
unter anderem in
den SBT-Boxen:
hier zu sehen
Yamaha-Endorser
Dennis Hormes
ver
rlosung adventskalender
19

service
preise im wert von
über 5.400 euro!
Die große Adventsverlosung

die strümmpfe sind


gefüllt! teilnahMe-
BedinGunGen
bis der christbaum steht, die plätzchen gebacken sind und alle vier Die 24 Gewinne werden einzeln
verlost. An der Verlosung des
lichtlein auf dem adventskranz brennen, dauert es noch ein paar jeweiligen Tagesgewinns
nimmt jeder teil, der am
wochen. Mit unserem gewinnspiel wird die Zeit bis zu den Feier- entsprechenden Tag das On-
line-Formular unter
tagen garantiert nicht langweilig. Jeden ta
ag gibt es einen gewinn! www.soundcheck.de aus-
füllt oder uns eine Postkarte
schickt. Der Gewinner wird
jeweils aus allen Formularen

W
ährend der Weihnachtsmann und seine den entspprechenden Tag. Postkar- und Einsendungen gezogen,
Wichtel noch fleißig damit beschäftigt ten adresssiert ihr an: bei denen der entsprechende
sind, Geschenke zu verpacken und den Tagesgewinn (Text hinter dem
großen Sack zu befüllen, ist unser Adventskalender redaktio
on soundcheck jeweiligen Türchen) richtig
schon voll bestückt. 24 Türchen warten darauf, von kennworrt des jeweiligen tages angegeben ist.
euch geöffnet zu werden. Hinter jedem verbirgt postfach 57 Einsendeschluss ist für jeden
sich ein Gewinn. Logistisch betrachtet haben wir es 85230 be
ergkirchen Gewinn jeweils das Datum
etwas leichter als der bärtige Schlittenfahrer: Nur ein des Tagesgewinns (hier gilt
Geschenk pro Tag haben wir zu verteilen. Brav sein ist Wir bedan nken uns bei allen Her- das Datum des Poststempels).
bei uns aber keine Voraussetzung. Teilnehmen kann stellern und Vertrieben, die uns Mitarbeiter der PPVMEDIEN
jeder – und das jeden Tag! für unseree Gewinnspielaktion die GmbH sowie deren Angehörige
tollen Pre
eise zur Verfügung ge- dürfen nicht teilnehmen;
In unsere Lostrommel gelangt ihr, indem ihr unser stellt hab
ben und wünschen allen der Rechtsweg ist ausgeschlos-
Online-Formular unter www.soundcheck.de ausfüllt, Teilnehmern viel Glück. sen. Die Gewinner werden
oder uns eine Postkarte schickt, auf der ihr den aktu- schriftlich benachrichtigt.
ellen Tagesgewinn notiert. Jede Teilnahme gilt nur für
adventskalender verlosu
ung
20
Die Preise
ervice

Shure Stagecaptain sE Electronics


se

SE215 Wire- Sherpa SCS-60 V7 Chrome -


less Ohrhörer transportwagen Gesangsmikrofon
(Mid)
Die kabellosen Ohrhörer SE215 Das Billy-Gibbons-
kommen im Set mit Hartscha- Der klappbare Transportwagen aus Signature-Modell.
len-Case und USB-Ladekabel. Stahl trägt bis zu 100 Kg Equipment.
der preis im wert von
der preis im wert von der preis im wert von 73,99 eur 119 eur wurde von

1 2 3
169 eur wurde von wurde von Musikhaus Mega audio
shure gestiftet. kirstein gestiftet. gestiftet.

Tube Amp Showtec Yamaha


Manufactur X-termi- HPH-Mt5
ORGAN DRiVE nator
Ein ohrumschließender,
Röhren-Verzerrer für Hochwertiger geschlossener Studio-
Keys und Orgel im Stahlgehäuse. 3-in-1-Effektstrahler mit 12 leis- kopfhörer.
tungstarken, weißen Blitz-LEDs.
der preis im wert von 418 eur der preis im wert von 118 eur
wurde von mobile der preis im wert von wurde von yamaha

4 5 6
sound-werkstatt 195 eur wurde von gestiftet.
gestiftet. highlite gestiftet.

IMG Shure MUSIKUS


STAGELINE SE215 Wireless- Musiksessel und
FLAt-M200 Ohrhörer Orchesterstuhl

Klassischer Bühnenmonitor mit SE215 Ohrhörer Das ergonomische


4x4-Zoll-Bestückung und 200 Watt im Set mit Hartscha- Sitzmöbel für Musiker im Orchester,
Leistung. len-Case und USB-Ladekabel. Proberaum oder zu Hause.

der preis im wert von 299 eur der preis im wert von der preis im wert von

7 8 9
wurde von Monacor 169 eur wurde von 500 eur wurde von
international gestiftet. shure gestiftet. Musikus gestift
gestiftet.
et.

Sennheiser Gravity Omnitronic


XS Wireless LtS 01 B UHF 304
Digital Vocal
Set Der Gravity LTS 01 B ist Vier Funkmikrofone und eine
ein Laptopständer aus Vier-Kanal-Empfangseinheit.
Drahtloses dynamisches Mikrofon Aluminium mit zusätzli-
im Komplettset für Sänger. cher Ablagefläche. der preis im wert von
308 eur wurde von
der preis im wert von 349 eur der preis im wert von 44 eur steinigke showtechnic

10 11 121
wurde von sennhei- wurde von adam hall gestiftet.
ser gestiftet. gestiftet.
e f ü r m ehr
pr e i s
5 . 4 0 0 eur g 21
al s s ve rlo s u
t
n
e A dven
D ie g r oß

ce
servic
beyerdynamic Shure KLANG Pefo-
Dt 1 770 PRO SE215 Wireless- mance-
Ohrhörer Bundle
Hochwertige
Studiokopfhörer in geschlossener Die kabellosen Ohrhörer SE215 kom- Ein Gesangs-, ein Instrumentenmik-
Bauweise mit Tesla-Neodym-Treiber. men im Set mit Hartschalen-Case rofon und ein 8-Kanal-Mixer im Set.
und USB-Ladekabel.
der preis im wert von 599 eur der preis im wert von 196 eur
wurde von beyerdynamic der preis im wert von 169 eur wurde von session gestiftet.

13 14 15
gestiftet. wurde von shure
gestiftet.

IMG DJ-Power Eurolite


STAGELINE Schneemaschine LED
MX-2iO S-1250 KLS-190

USB-Audio-Interface von IMG Ein 2,5-Liter-Tank wird mit wasserba- Kompakt-Lichtsystem mit vier
Stageline mit XLR- und Klinkenein- siertem Fluid befüllt. Die Ausstoß- LED-Spots, das RGB-Farben
gängen. weite ist bis 5 Meter regulierbar. verwendet. Betrieben über DMX.

der preis im wert von 109 eur der preis im wert von der preis im wert von 355 eur

16 17 18
wurde von Monacor international 199 eur wurde von wurde von steinigke
gestiftet. b&k braun gestiftet. showtechnicgestiftet.

Benne & Ross Mollenhauer Bose


BB-820 Sopranblockflöte S1 Pro
Blackmore Junior
Sopranflöte „Adri‘s Traumflöte“ Komplettes PA-Sys-
Akkubetriebener aus Birnbaum, gebaut nach Art tem in nur einer Box,
Bluetooth-Laut- klassischer Renaissance-Flöten. bluetooth-fähig und mit
sprecher mit 20 Watt. integriertem Akku.
der preis im wert von 135
der preis im wert von 69,90 eur eur wurde von Mollenhauer der preis im wert von 649 eur

19 20 21
wurde von Musikhaus gestiftet. wurde von bose
kirstein gestiftet. gestiftet.

Showlite Yamaha Shure


SN-1200 HPH-Mt5W SE215 Wireless-Ohrhörer

Diese Nebelmaschine mit 1200 Geschlossener, ohrum- Die kabellosen Ohrhörer


Watt kann per Funk- oder Kabelfern- schließender Studio- SE215 kommen im Set mit
bedienung gesteuert werden. kopfhörer. Hartschalen-Case und
USB-Ladekabel.
der preis im wert von 99,90 eur der preis im wert von 118 eur
wurde von Musikhaus kirstein wurde von der preis im wert von 169 eur

22 23 24
gestiftet. yamaha gestif- wurde von
tet. shure gestiftet.
intervew mark tremonti/alter bridge
22
mark tremonti/alter bridge
onstaGe

„ich bin ein echter


amp-nerd“

seit dem debüt one day remains 2004 hat das Quartett um drei ehemalige
creed-Musiker und Myles kennedy beachtliche 1,5 Millionen alben verkauft.
das ist unter anderem emsiger livearbeit, vor allem aber dem immensen
potenzial von Mark tremonti geschuldet, der mit Myles kennedy einen kon-
genialen partner gefunden hat. Mit walk the sky erscheint nun das sechste
studioalbum von alter bridge ...

M
ark, inwieweit haben du und Myles begrenzt, sodass jeder von uns für sich komplette
gemeinsam an den neuen titeln gearbei- Songideen ausgearbeitet hat. Myles und ich haben
tet? jeweils acht, neun Songs komponiert, von denen
Foto: Dan Sturges

Bisher haben wir unsere Ideen immer gemeinsam wir die besten ausgewählt haben. Das Ergebnis
ausgearbeitet. Ein neuer Song bestand damit aus sind 14 Titel, etwa gleichwertig verteilt. Genauer ge-
Parts von Myles und mir, die letztlich zusammen- sagt eher 13 Titel, denn „One Life“ ist eher ein Intro.
wuchsen. Diesmal jedoch war unsere Studiozeit Das Album empfanden wir so als stimmig.
23
wie dokumentierst du deine ideen? niert, während Myles viel improvisiert. Ich gehe nicht

onstaGe
In zwei Stufen: Die allerersten Einfälle zeichne ich in unvorbereitet in die Aufnahme, denn ich möchte be-
einfachster Form in GarageBand auf, eventuell zu ei- stimmte Elemente oder Themen auftauchen lassen.
nem Drum-Loop. Da will ich schnell sein und sicher- Dennoch gibt es Raum für kleine Improvisationen.
stellen, nichts zu vergessen. Die eigentlichen Demos
nehme ich in Pro Tools auf. In diesem Fall komplette ich nehme auch an, dass du mit unterschiedlichen
Arrangements mit programmiertem Schlagzeug, stimmungen arbeitest?
Bass, Gesang und Texten. Das Ergebnis habe ich der Oh ja, wir haben wieder mit diversen Stimmungen
Band dann auf unsere Dropbox hochgeladen. gearbeitet. Auch ein Grund, warum ich mich auf
meine Soli vorbereiten muss.
aber es gab schon auch eine phase mit der band, um
die songs wachsen zu lassen? lass uns ein wenig über deine instrumente und
In der Tat, ungefähr neun Tage. In dieser Zeit haben verstärker sprechen.
wir uns soweit vorbereitet, dass wir die Songs in ei- Auf dem Album ist meine PRS-Signature zu hören,
nem Take spielen konnten. Das war nötig, denn Scott bei einigen tiefer gestimmten Titeln alternativ mein
(Phillips, Schlagzeug) musste im Studio die Basis für Signature-Baritonmodell. Myles hat neben PRS-Gitar-
die finalen Aufnahmen legen. ren auch mit Strats und Les-Paul-Modellen experi-
Teils haben sich die Titel in dieser Phase kaum mentiert.
verändert, wie etwa „Godspeed“.
Teils gab es deutliche Änderungen:
So basiert „Dying Light“ auf einer „wir hatten fünf wochen studiozeit,
älteren Idee, erwachte aber erst im
Team mit der Band wirklich zum was für uns recht kurz ist“
Leben. Auch „Take The Crown“ hat
in dieser Phase eine neue Strophe und Melodie im
Refrain erhalten. Wir haben die Songs also im Prinzip setzt du immer noch auf rectifier- und über-
fertig eingebracht, waren aber für Verbesserungen schall-Modelle?
jederzeit offen. Ich bin ein echter Verstärker-Nerd! Mein Bogner
Überschall mit 6L6-Bestückung ist auf diesem Album
wie sieht es bei den texten aus? gar nicht zu hören. Und selbst mein bevorzugtes
Ein wichtiges Thema von Walk The Sky ist Achtsam- Dual-Rectifier-Modell, die Revision F, kam eher selten
keit – Themen aus der Feder von Myles, die etwa ein zum Einsatz – ich spiele ihn aber auf Tour. Fast alle
Drittel des Albums ausmachen. „In The Deep“ oder meine Sounds auf diesem Album kommen aus dem
„Wouldn‘t You Rather“ befassen sich mit innerem Frie- PRS MT-15 – Clean, Dirty, Lead. Gelegentlich kamen
den und fernöstlicher Philosophie. In dieser Hinsicht auch mein Cornford RK100, ein Fender Twin und
stellt das Album einen Gegenpol zum dunklen AB III ein Victory V40 zum Einsatz. Meinen Dumble und
dar. Die anderen Titel stehen eher für sich. die Bludotones nutze ich zuhause, für die muss erst
noch der richtige Song kommen.
wie teilt ihr euch die gitarrenparts auf?
Zunächst einmal haben Myles und ich ja auf unse- unterscheidet sich denn die verstärker-Zusammen-
ren Demos alle Parts allein gespielt. Für das Studio stellung pro song?
ergänzen wir dann unsere Ideen über die vorhandene Teils wollten wir einen leicht angerauten Sound. Da
Basisstruktur des anderen. Es gibt aber Fälle wie haben wir etwas experimentiert. Aber für den Groß-
„In The Deep“, wo es sich aufgrund der Riffs einfach teil der Heavy-Sounds kommt bei mir eine Mischung
anbot, dass ich die Gitarren einspiele, obwohl die aus MT-15 und Cornford RK100 zum Einsatz. Die
Komposition von Myles stammt. Ich habe also die EQ-Einstel-
Heavy-Riffs gespielt, während er neben Riffs ästheti- lungen haben
sche Elemente beisteuerte. Diese Verteilung ändert wir dabei dem
sich aber mit jedem Song. Wir waren da sehr offen. Song ange-
passt. Elvis (Mi-
albumrelease

wie lange watd ihr dann noch im studio? chael Baskette),


Wir hatten fünf Wochen Aufnahmezeit, was für uns unser Produ-
relativ kurz ist. Schlagzeug und Bass benötigen zent arbeitet
jeweils etwa eine Woche. Dann pro Song etwa an- sehr genau und
derthalb Tage für die Gitarren, wobei Myles und ich je kennt sich bes-
zwei Gitarrenspuren aufnehmen, und nochmals die
gleiche Zeit für den Gesang. Fehlen noch die Soli. alter bridge – walk the sky
Gleichberechtige Arbeitsteilung von
wie geht ihr soli an? Mark & Myles – beim Songwriting und
Meine Soli sind zu einem guten Teil vorab kompo- den Gitarrenparts
intervew mark tremonti/alter bridge
24
Alter Bridge (v.l.): Mark Tremonti (g), Brian
Marshall (b), Scott Phillips (dr) & Myles
onstaGe

Kennedy (g, voc)

tens aus. So manches Mal hat er meine Verstärker


vor der Aufnahme klanglich angepasst. Und tatsäch-
lich machte das in der späteren Mischung immer
Sinn. Die Aufnahmen fanden auch in seinem Studio
in Orlando statt (Studio Barbarossa South).
Live sieht es bei mir ganz anders aus: Ich nutze tat-
sächlich nur einen einzigen Sound
– von Clean bis zum Solo. Die
Zerrintensität variiere ich allein mit
dem Lautstärkeregler der Gitarre.
Ich gebe aber zu: Ich wünsche
mir eine 100-Watt-Version meines
Fotos: Dan Sturges
Topteils. Bei den Boxen setze ich
seit jeher auf die allererste gerade
4x12“-Box, die Mesa Boogie jemals
gebaut hat. Als wir damals erst-
mals in größeren Hallen spielten, meine, einen Unterschied zu
fragte ich danach, denn ich mag hören. Dazu liebe ich es einfach,
die angewinkelten Boxen nicht. echte Verstärker und Boxen zu
Boogie produzierte keine solchen spielen. Der komplette Signalweg
Langjähriges Song-
Modelle, also bauten sie mir welche. writer-Duo: von meiner Gitarre zu den Boxen ist analog. Ich nutze
Myles Kennedy keine Sender und auch keine digitalen Effektpedale.
wie sieht es bei Myles aus? (links) und Mark Meine Echos stammen beispielsweise aus einem
Tremonti
Myles setzt inzwischen auf eine Mischung aus Diezel G-Lab Analog Delay.
VH-4 und Herbert. Er kommt dabei ohne Mikrofonie-
rung aus und setzt stattdessen das Ox von Universal gelten live andere regeln für die aufteilung der
Audio ein. gitarrenparts?
Teils verändern wir die Zuordnung der Studioaufnah-
hast du das für den live-einsatz jemals auch erwo- men. Es kann also sein, dass ich einen komplizierte-
gen? ren Teil spiele, weil Myles dabei auf der Bühne gerade
Nein, mir gefallen die echten Geräte. Kemper und singen muss. Umgekehrt wusste ich aber auch wäh-
Modeling-Amps sind ja sehr verbreitet, aber ich rend der Gitarrenaufnahmen zu „Waters Rising“ (vom
Album Fortress) noch nicht, dass ich diesen Song

„live nutze ich nur einen sound


für alles – von clean bis zum solo“
singen würde. Hier spielt Myles nun die Parts, die ich
aufgenommen habe, während ich mir ein einfache-
res Pattern ausgedacht habe, dass ich während des
Singens gut spielen kann.

wie regelmäßig spielst du abseits der bühne?


Ich spiele ständig und versuche dabei auch, von an-
deren Gitarristen zu lernen. Dazu bemühe ich mich,
zwischen verschiedenen Techniken zu wechseln.
Derzeit höre ich viele progressive Blues-Gitarristen
wie Josh Smith oder Shawn Tubbs. Aber natürlich
liebe ich auch die alten Aufnahmen von BB King.
Wir haben um die 100 Gigs pro Jahr. Aber wenn es
freie Zeit gibt, dann versuche ich definitiv, noch tiefer
Mark hält sein in die improvisierenden Genres einzusteigen.
Signal komplett
ulf kaiser
analog.
365 Tage Die Geschenk-abos
für Musiker

Wissen verschenken

Das Geschenk-Abo ist auf ein Jahr beffriisttet


Sie erhalten vorab einen Gutschein zum Überreichen
Die / Der Beschenkte bekommt die Ausgaben
bequem nach Hause geliefert
Vorteilspreis mit ca. 10 % Ersparnis
gegenüber Eiinzelheftkauf Jetzt gleich bestellen
www.ppvmedien.de/geschenkabo
www.ppvmedien.de +49 8131 565568 bestellung@ppvmedien.de
interview dermot kennedy
26
onstaGe

Fotos: Universal
interview dermot kennedy

„ich liebe
hip-hop aus
der distanz“
der Musiker dermot kennedy ist die vielleicht
vielversprechendste irische pop-hoffnung der
letzten Jahre. ein gespräch über das ewige
songwriting-thema liebe, prahlerei im hip-hop
und das herz der iren für ihre künstler.

z
unächst geschult am akustischen Sound von Musikern wie
Glen Hansard oder Ray LaMontagne hat Dermot Kennedy
inzwischen zu seinem eigenen Stil gefunden. Er verbindet
Folk mit elektronischen Elementen.
Im Oktober ist Kennedys erstes Album „Without Fear“ erschie-
nen – mehr als 120 Millionen Streams kann „Power Over Me“,
27

onstaGe
die Lead-Single dieses Debüts, bereits auf Spotify ständnisvoll. Und jetzt kommen wir langsam mit der
verbuchen. Viel besser könnte es im Moment für den Situation klar.
jungen Singer-Songwriter nicht laufen. Die altehrwür-
dige „New York Times“ bescheinigte dem Iren jüngst begleitet deine Freundin dich auf tour?
eine „raue, melancholische Stimme, die es vermag, Anders geht es nicht. Man kommt sonst irgendwann
in einem heulenden Raspeln zu gipfeln“. Wir haben an den Punkt, wo es – egal wie verständnisvoll die
Kennedy in Berlin zum Interview getroffen. andere Person auch sein mag – einfach nicht mehr
fair ist.
dermot, wie so viele Musiker beschäftigst auch du
dich in deinen texten fast ausschließlich mit dem du bist ein großer hip-hop-Fan. im gegensatz zu
thema liebe. was macht dieses Motiv für die pop- vielen anderen sparten der popmusik, sieht es im
musik so interessant? hip hop, was das thema liebe betrifft, eher dünn
Jeder kennt das Gefühl, jemanden zu lieben. Und wer aus.
es noch nicht erlebt hat, hofft zumindest darauf. Zwei Das stimmt, und mir ist auch klar, dass es in diesem
Themen bestimmen meine Songs: Liebe und Verlust. Genre sehr viele Leute gibt, die nur noch über Kohle
Da steckt keine Absicht dahinter. Ich schreibe ein- rappen. Häufig spielt der Text gar keine Rolle. Die
fach aus autobiografischer Perspektive. Drei Viertel Raps sind nicht mehr so gut wie früher. Aber Leute
der Songs jedes Folkmusikers handeln von Liebe. Es wie Kendrick Lamar versuchen
ist nun mal eines der schönsten Gefühle, die wir als gerade, einen neuen Standard zu
Menschen erleben dürfen. etablieren und die Menschen da-
ran zu erinnern, dass Hip Hop viel
und oft eines der traurigsten. mehr kann. Kendrick ist so etwas
Ja, aber wenn du ganz unten bist, ist das genau wie ein Wächter, der aufpasst,
der Moment, in dem du einen wirklich guten Song dass diese Form des Hip Hops
schreibst. weiterlebt. Das inspiriert mich.
Der alte Geist existiert noch. Als
liebe ist ein gefühl, das fast jeder kennt, aber das- Singer-Songwriter versuche ich
selbe gilt für hass, Freude, stolz, neid und so weiter mich aber auch immer daran zu
… erinnern, dass mich zuerst Folk-
Stimmt. Ehrlich gesagt, weiß ich auch nicht, warum musiker wie David Gray und Ray
Liebe so präsent in meinen Texten ist. Wenn ich an LaMontagne beeinflusst haben.
einem Song arbeite, denke ich nicht intensiv darüber
nach, was er bedeutet. Mir kommt eine Zeile in den im Folk wird deutlich weniger
Sinn, die mir gefällt, und davon ausgehend arbeite geprahlt.
ich dann weiter. Aber wohin das alles führen könnte Klar, aber manchmal steckt hinter
oder worum es wirklich geht, beschäftigt mich gar dem Protzen der Rapper auch
nicht so sehr. Es verwirrt mich auch total, wenn man eine andere Erklärung, als man
mit einem professionellen Songwriter im Studio sitzt zunächst vermutet. Nehmen wir
und Sachen gefragt wird wie: „Worüber möchtest du Meek Mill: Der postet ständig Bilder
schreiben? Über deine Ex-Freundin?“ Moderner Orpheus: von seinem Privatjet, seinem Rolls-Royce und all dem
Hip-Hop-Fan Zeug. Er sagt aber, dass er das nicht tut, um anzu-
Dermot Kennedy
was antwortest du dann? geben. Seine Erklärung lautet, dass er in einem sehr
Ich sage: „Lass uns Musik machen und schauen, wo schlechten Viertel von Philadelphia aufgewachsen ist
das hinführt.“ Warum sollte ich mich einschränken? und jetzt andere ermutigen will, auch zu versuchen,
Am Ende kann man sich immer noch überlegen, aus solchen Gegenden auszubrechen.
worum es in einem Lied geht. Bestimmt generiert
diese Art von durchgeplantem Songwriting für viele einer deiner lieblingsrapper ist drake …
Musiker Hits, aber ich arbeite lieber anders. … Drake ist großartig, aber ich weiß auch, dass viele
Leute ihn nicht besonders cool finden. Ich denke,
deine karriere hat gerade enorm Fahrt aufgenom- Drakes Talent als Songwriter wird nicht ausreichend
men. es ist sicher schwierig, eine beziehung mit gewürdigt. Seine Lyrics sind nicht im herkömmlichen
deinem derzeitigen leben als Musiker zu vereinba- Sinn schön – Rapper reden schließlich über eine
ren, oder? Menge verrücktes Zeug. Aber wenn es darum geht,
Meine Freundin und ich finden gerade heraus, wie
es funktionieren könnte. Ich habe ja kein wirklich
verrücktes Leben, sondern reise einfach nur viel.
Die letzten zwei Jahre war ich 90 Prozent des Jahres
unterwegs. Zum Glück ist meine Freundin sehr ver-
interview dermot kennedy
28
onstaGe

Texte zu schreiben, die zur Musik passen,


gehört er zu den Besten überhaupt.

inwiefern?
Als jemand, der selbst Texte zu Musik verfasst,
weiß ich, wie viel Talent es braucht, um so
schreiben zu können wie Drake. Außerdem hat
er schlicht phänomenal viele Songs herausge-
bracht. Was soll ich sagen? Ich mag den Kerl
halt. Aber wer weiß, vielleicht gehört er auch
zu der Art von Helden, die man besser nicht
persönlich treffen sollte.

du kommst aus einer ganz anderen welt, bist


in einem irischen dorf aufgewachsen. wäre
es für dich überhaupt möglich gewesen, ein
glaubwürdiger hip-hopper zu werden?
Auf keinen Fall, und dessen bin ich mir
bewusst. Ich achte auch immer darauf, den
Leuten zu erklären, dass ich Rapper zwar
bewundere, aber nie versuchen würde, da
selber mitzumischen. Ich liebe Hip-Hop aus
der Distanz.

irland hat zwar nicht viele rapper hervorge-


bracht, dafür aber eine ungewöhnlich hohe
Zahl an hervorragenden dichtern und song-
writern …
Ja, wenn man bedenkt, wie klein Irland ist,
finde ich das auch erstaunlich. Vielleicht hat
es damit zu tun, dass man in Irland als Künst-
ler einfach nicht gefragt wird, wann man sich
endlich einen richtigen Job sucht. Wir Iren
unterstützen unsere Künstler und sind stolz
auf sie. Mir ist aber nicht wirklich klar, woher
unser außergewöhnliches Gefühl für Songs
herkommt. Egal, in welchen Pub du in Irland
gehst, irgendwann im Laufe des Abends wird wirst du manchmal nostalgisch, wenn du an
ein alter Mann in einer Ecke anfangen, ein Lied deinen heimatort denkst?
zu singen. Die Iren hatten es nicht einfach. Ich Absolut. Rathcoole, mein altes Dorf, wäre der
vermute, als Irland harte Zeiten durchgemacht perfekte Ort, um vor der Hektik des Stadtle-
hat, waren die Leute auf Lieder angewiesen, bens zu fliehen. Und genau genommen lebe
und das wurde dann sehr wichtig für sie. Als ich ja immer noch dort, aber ich bin halt nie da.
ich mich mit 17 entschieden hatte, Musiker zu Als Berufsmusiker ist man im Grunde obdach-
werden, gab es jedenfalls niemanden, der mich los.
davon abhalten wollte.
hattest du eine andere beziehung zur Musik,
auch nicht deine eltern? bevor sie zu deinem beruf wurde?
Nein. Ein Grund dafür war aber wohl auch, Als sich noch niemand meine Sachen ange-
dass ich als Straßenmusiker Geld verdienen hört hat, fühlte ich mich als Künstler so erfüllt
konnte und also keinem geregelten Acht-Stun- wie seitdem nicht mehr. Weil ich einfach nur
den-Job nachgehen musste. Die Idee stammte Songs schrieb, um mich besser zu fühlen.
von meinem Vater. Ich muss allerdings zuge- Mehr als fünf, sechs Lieder im Jahr waren das
ben, dass ich ziemlich faul war und gar nicht auch nicht. Die Songs tauchten von selbst auf.
Foto: Universal

so oft auf der Straße gespielt habe. Ich wollte Jetzt denke ich manchmal schon: Hoffentlich
lieber ins Studio oder auf Tour gehen – was gefällt das, was ich hier schreibe, den Leuten.
aber gar keine Option war, weil ich noch keine Was ja auch verständlich ist, wenn du Jahre
Karriere hatte. darauf warten musstest, bis überhaupt jemand
auf deine Musik reagiert hat. Als der Moment
29
dann kam, fühlte es sich nach einer Riesensache

onstaGe
an. Ich hätte gleich wissen sollen: Wenn die Leute
mögen, wer du bist, dann mögen sie vermutlich auch, Komponisten lernt, die ihr ganzes Leben der Musik
was dein Gehirn sich so an Musik ausdenkt. gewidmet haben, behält man das bei sich. Es hilft
dir, deinen eigenen Standard höher zu legen. Ich
du hast Musik studiert. wie wertvoll habe während des Studiums
war das für dich im rückblick? Menschen kennen gelernt,
Ich wünschte, ich wäre auf dem die dir tatsächlich auf fast
College besser gewesen. In meinem mechanische Weise sagen
Studiengang drehte sich alles um können, was als nächstes in
klassische Musik. Ich wusste aber, einem Stück eine gute Idee
dass ich Folkmusiker werden wollte wäre. Menschen, die einen ma-
und passte deshalb im Unterricht thematischen Geist in Sachen
nicht auf. Ich hielt mich für zu cool albumr-release Musik besitzen. So werde ich
fürs College. Dabei war ich umgeben vermutlich nie funktionieren,
von großartigen Geistern! Es gab da aber es ist trotzdem interes-
wirklich tolle Vorlesungen, aber ich sant, zu sehen, dass Musik sich
wollte nur nach Hause und Gitarre dermot kennedy – without Fear auch viel bewusster schreiben
spielen. Das Debütabum des 27 Jahre alten Iren lässt. Als würde man ein Haus
zeugt von ungeahnter Reife und Tief- konstruieren. Im Gegensatz zu
hast du trotzdem etwas aus dieser gang. Der Mix aus Folk, Pop und R&B meiner Methode, die sich am
Zeit mitnehmen können? kam sowohl bei Kritikern und Publikum Gefühl orientiert und immer
Ich denke schon – Ehrfurcht vor gut an. Vier Singles aus dem Longplayer ein bisschen Rätselraten ist.
Musik und generell eine andere wurden bereits veröffentlicht, darunter florian friedman
Wertschätzung für Kunst. Wenn man „Outnumbered” und „Power Over Me”.
Dinge über all diese großartigen
1. Work out your voice
1. 2. 3. iSBN 978-3-95512-133-4
29,90 eur
2. Guitar Step By Step
iSBN 978-3-95512-137-2
24,90 eur
3. Guitar HeroeS
iSBN 978-3-937841-65-6
19,90 eur
4. GiBSoN LeS pauL
MytHoS & tecHNik
iSBN 978-3-941531-56-7
34,95 eur
5. HarMoNieLeHre
für Gitarre
iSBN 978-3-95512-093-1
22,95 eur
6. ukuLeLe fitNeSS
4. 5. 6. iSBN 978-3-95512-095-5
24,95 eur
7. piaNo fitNeSS
iSBN 978-3-941531-75-8
19,95 eur
8. DruM fitNeSS
iSBN 978-3-941531-34-5
19,95 eur
9. fuNky Sax SoLoS
iSBN 978-3-937841-93-9
22,95 eur
10. Die Neue praxiS iM
MuSikBuSiNeSS
iSBN 978-3-95512-179-2
30,00 eur
11. MoDerNe MuSik-
proDuktioN iN Der praxiS
iSBN 978-3-95512-094-8
7. 8. 9. 34,95 eur

Mehr Geschenkideen findet ihr auf www.ppvmedien.de/geschenkideen


GABENTISCH 2.0
Die Soundcheck-redaktion empfiehlt:
Geschenkideen für den perfekten Sound!

10. geheim t ipp

11. SyNtHeSizer
iSBN 978-3-941531-70-3
29,00 eur

Jetzt gleich bestellen


www.ppvmedien.de +49 8131 565568 bestellung@ppvmedien.de
workshop fix it in the mix! teil 4
32
onstaGe

effekte

Zerren bis
es fetzt

willkommen zum vierten teil unserer workshop-reihe. wir möchten euch


diesmal einen wegweiser durch den effekt-dschungel geben und einige
wichtige werkzeuge zeigen, mit denen ihr audio-signalen den besonderen
schliff verpasst. denn erst effekte verleihen eurem Mix das gewisse etwas.

B
islang haben wir bei „Fix It In The Mix“ die Lautstärkepegel, manche die Frequenz, einige
Mixdowns der Stimme, der Gitarre und der die Struktur des Audio-Materials, andere die Zeit
Drums thematisiert und im Zuge dessen und wieder andere das räumliche Empfinden. In
auch eine Handvoll passende Effekte im jeweili- den meisten Fällen erzeugt ein Effekt mehrere der
gen Kontext erklärt. Doch damit ist noch längst genannten Resultate gleichzeitig.
nicht das Ende der Fahnenstange erreicht. Zu den Effekten, die den Pegel verändern, gehören
Oftmals werden Effekte unterschiedlichen Kate- vor allem Kompressoren, Gates und Limiter.
gorien zugeordnet und das funktioniert in vielen Equalizer, Pitch Shifter und Phaser beeinflussen
Fällen sehr gut. Einige Effekte beeinflussen den Teilspektren oder das ganze Spektrum des Audio-
33
Das Wort „Effekt“ ist etwas schwammig, denn jeder

onstaGe
Eingriff in ein aufgenommenes Signal hat mindestens
eine Auswirkung auf den gesamten Mixdown. Ob
wir die Lautstärkeverhältnisse, das Panorama, eine
Zeitverzögerung durch Delay, einen verstimmenden
Effekt oder gar die Sample-Rate beim Bouncen än-
dern – alles hat einen Effekt auf das Ursprungssignal.
Man sollte vor allem zwischen technisch „notwendi-
gen“ Effekten und künstlerischen Eingriffen unter-
scheiden. Die Einteilung kann je nach Musikstil und
Instrumentierung variieren. Das sei an einem Beispiel
erklärt: Wenn ihr eine Metal-Produktion macht, dann
sind durchsetzungsstarke Drums und Gitarren sehr
wichtig. Das erreicht man auf technischer Seite vor
allem durch EQs, Kompressoren und Saturatoren.
Diese Arbeitswerkzeuge sind nahezu unumgänglich
und erfüllen damit schon annähernd „technischen“
Charakter. Ob ihr daraufhin beispielsweise dem
Schlagzeug Nachhall oder der Lead-Gitarre Delay
verleiht, liegt in eurem künstlerischen Ermessen und
ist weniger ein technisch notwendiges Mittel.

EQ
Der Begriff „Equalizer“ bedeutet im Deutschen so viel
wie „Ausgleicher“. Häufiger nutzt man aber die deut-
schen Bezeichnungen Filter und Entzerrer für den
EQ. Der Einsatz des Equalizers bedingt das Absenken
oder Anheben gewisser Frequenzen. Warum will man
Frequenzen anheben („boosten“) oder absenken
(„reduzieren)? Natürlich, um das Klangbild insgesamt
zu verbessern. Dies macht man üblicherweise in zwei
Arbeitsschritten: Zunächst versucht man, „technisch“
zu filtern, um nur störende Frequenzen zu reduzieren.
Selbst wenn man dabei versucht, sehr analytisch und
möglichst objektiv zu sein, sind als störend empfun-
dene Frequenzen zu einem großen Anteil subjektiv
und zudem vom Genre abhängig.
Der zweite Arbeitsschritt ist der eher künstlerische
Einsatz des EQs, bei dem man ganz bewusst ge-
wisse Frequenzen boostet oder reduziert, um den
gewünschten Sound zu erreichen. Beispielsweise
ist die sogenannte V-Stellung des EQs bei einem
Gitarrenverstärker / -Plug-In ein klar künstlerisches
Stilmittel. Hier positioniert man einen meist fünfbän-
digen grafischen EQ die Werte so, dass ein optisches
V mit dem tiefsten Punkt um die 1000Hz entsteht.
Das Ergebnis ist eine breitbandige Absenkungen des
Mittenbereichs um 1kHz. Doch auch weniger extreme
Settings, wie das Betonen des Präsenzbereichs und
das Absenken gewisser Tiefbassanteile der Gitarre,
sind beispielsweise künstlerischer Natur.
signals. Gerade der EQ verändert das Ursprungssig- Die meisten EQs umfassen einen Bereich von 20Hz
nal genau genommen auch in der Lautstärke – aber bis 20kHz. Theoretisch hört der Mensch ja auch 20Hz
eben nur in Anteilen. bis 20kHz, tatsächlich sind es aber eher 40Hz bis
Verzerrer und Saturatoren beeinflussen unter ande- circa 18kHz. Dies hängt maßgeblich vom Alter ab und
rem die Struktur des Audiosignals durch harmoni- davon, wie gut man auf seine Ohren aufpasst.
sche Vielfache. Delay- und Reverb-Effekte vermitteln Eher selten trifft man in der Studiowelt auf grafische
Räumlichkeit und beeinflussen das Gefühl für Zeit. Equalizer, die eine festgelegte Anzahl an Bändern
Chorus und Flanger sorgen durch zeitliche Verzöge- und fixe Bandbreiten verfügen. Die Einteilung dieser
rungen für mehr Stereobreite und Tonverstimmung. Frequenzen passiert oftmals entsprechend gewissen
workshop fix it in the mix! teil 4
34
onstaGe

alle Frequenzbereiche abgesenkt


und entsprechend auch die
unerwünschten nicht wieder mit
angehoben werden. Durch die
eingebauten Verstärker werden
nur die gewünschten Frequenzen
im Gain verändert.
Allerdings kommt es bauartbe-
dingt zu mehr Phasenverschie-
bungen, was man positiv als
färbenden Charakter und negativ
als veränderte Transienten und
Amplituden bezeichnen kann.

Kompressoren
Der FabFilter Pro
musikalischen Prinzipien oder Intervallen. Meist sind Mit dem Kompressor im Kontext der
Q3 ist ein hoch-
hier Anhebungen beziehungsweise Absenkungen wertiger paramet- Audio-Bearbeitung grenzt man die Dynamik eines
im Bereich von +/- 15dB möglich. Ein renommierter rischer EQ, dermit Signals ein.
Studio-EQ in grafischer Form ist der API-560, den es bis zu 24 Bändern Praktischer ausgedrückt werden Unterschiede zwi-
arbeitet.
natürlich als Plug-In (u.a. von Waves und UAD) gibt. schen leisen und lauten Passagen von zum Beispiel
Hauptsächlich nutzt man grafische EQs zum Kalibrie- Sprache oder E-Gitarre verringert. Manchmal sagt
ren von PA-Anlagen bei Live-Events. Nichtsdestotrotz man auch „verdichtet“ oder häufiger „komprimiert“.
können grafische EQs auch im Studio gut eingesetzt Genau genommen reduziert der Kompressor den
werden, wenn sie aufgrund ihrer Funktionsweise Signalanteil, der über den Threshold steigt. Je
und der ausgewählten Frequenzen ganz besondere niedriger der Schwellenwert (Threshold) gesetzt
Wirkung beispielsweise auf die Gitarre haben. wird, desto größer der Signalanteil, der komprimiert
Mit einem parametrischen Equalizer kann man wird. Je höher die Ratio, desto stärker wird zunächst
einzelne Frequenzen auswählen und diese absenken reduziert und verdichtet. Dies geschieht nach einem
oder verstärken. Dessen übliche Parameter sind die bestimmten mathematischen Verhältnis wie 1:1, 2:1,
Frequenz in Hz, der Verstärkungsfaktor in dB und die 4:1, 8:1 und so weiter.
Güte (Bandbreite, Q-Wert). Grundsätzlich hat der Kompressor zwei unterschied-
Der semiparametrische Equalizer ist nahezu iden- liche Anwendungsbereiche. Zum einen komprimiert
tisch zum parametrischen, nur dass man den Q-Wert man aus rein technischen, analytischen Gründen,
nicht variieren kann. Dieser ist bauartbedingt festge- um die Dynamik einzugrenzen. Zum anderen nutzt
legt. man den Kompressor aber auch aus künstlerischen
Passive EQs funktionieren so, dass es zunächst eine Gründen, um das Signal zu färben.
ständige Absenkung über das gesamte Frequenz- Die Grenzen zwischen technischem und künstle-
spektrum gibt. Dadurch entsteht quasi ein Puffer, in- rischem Einsatz sind fließend. Schließlich hat das
nerhalb dessen man gewisse Frequenzen wiederum Der Softube FET Eingrenzen von Dynamik ja auch einen künstleri-
Compressor ist
boosten kann. Anschließend findet eine Anhebung zwar ein DAW-Plu-
schen Touch.
des gesamten Frequenzspektrums statt. Gäbe es gin, aber optisch Der Gegensatz zur sinnvollen und kreativen Kom-
diese Anhebung am Ende nicht, so hätte man beim einem Hardware- pression ist die Überkompression. Zu viel ist extrem
passiven EQ einen starken Signalverlust. Der Vorteil Kompressor nach- anstrengend und wirkt vor allem leblos. Hierzu
empfunden.
ist, dass passive EQs einigerma-
ßen linear agieren. Allerdings ist
der große Nachteil, dass man,
zumindest bei analogen Geräten,
Grundrauschen „hochholt“.
Aktive EQs sind rauschärmer
gegenüber passiven, da nicht erst
35

onstaGe
Der Vertigo VSM-3
Saturator und verweise ich für alle Interessierten auf die umfangrei- auf zumeist subtile Weise Obertöne hinzugefügt.
Verzerrer der Plugin chen Themen „Loudness War“ und „Überkompressi- Enhancer beeinflussen das Signal also vor allem im
Alliance hat es in on“. Präsenz- und Höhenbereich. Typische Parameter
sich.
Die gängigen Parameter sind Input/Output, Thre- sind Drive, der die Stärke der Obertonerzeugung
shold, Ratio, Attack und Release. Die Attack-Zeit ist beeinflusst, und die Grenzfrequenz des Filters, ab
die Zeitspanne, die verstreicht, bis der Kompressor der dem Signal Obertöne hinzugefügt werden. Die
vollständig arbeitet. Bei längerer Attack-Zeit bleiben meisten Enhancer haben einen Dry-/Wet-Regler an
die ersten Transienten erhalten, bei kürzerer At- Board, sodass man das Verhältnis von Originalsignal
tack-Zeit arbeitet der Kompressor unverzüglich. Die und Effekt genau kontrollieren kann.
Release-Zeit ist die Zeitspanne, die der Kompressor
braucht, bis er vollkommen „Standby“ ist bzw. eben Delayeffekte
zu null Prozent arbeitet. Delayeffekte basieren auf zeitlichen Verzögerungen
Hier und da findet man einen Make-Up-Regler, mit ausgehend vom Ursprungssignal. Maßgeblich kann
dem man den globalen Lautstärkeverlust, der durch man die Verzögerungszeit, die Anzahl der Wieder-
die Kompression entstehen kann, wieder ausgleicht. holungen und die Lautstärke der Verzögerungen
beeinflussen. Durch Veränderung dieser entstehen
Verzerrer beim Zuhörer unterschiedliche Raum- und Zeitwahr-
Zu Verzerrer-Effekten gehören unter anderem die nehmungen – meist aber vollkommen unbewusst.
typischen Bezeichnungen Overdrive, Distortion, Zu den wichtigsten Delay-Effekten gehören das
Fuzz, Crunch und Drive. Alle haben gemeinsam, dass Stereo-Delay, das Panorama-/Ping-Pong-Delay, Ana-
durch nichtlineare Verzerrungen wahrnehmbare Ar- log-Delay, Digital-Delay und das Reverse-Delay.
tefakte verursacht werden. Die Verzerrungen werden Beim Stereo-Delay wird das Signal in einen linken
in analogen Vorverstärkern, Endstufen oder Effekt- und rechten Kanal aufgeteilt, welche mit den glei-
geräten erzeugt, indem man sie übersteuern lässt. chen Parameter-Einstellungen unabhängig vonei-
Praktisch bedeutet das, dass man beim Aufdrehen nander eingestellt werden können. Zu empfehlen
des Drive-Reglers das Signal immer weiter verformt sind Stereo-Delays bei Vocals und Gitarren, die in
und sogar abschneidet. Diese Verformungen und Vierteln und Achteln agieren und unterschiedliche
Beschneidungen sind die benannten Artefakte. Jeder Feedback-Parameter und Wiederholungen haben. So
Verzerrer-Typ hat eine andere Kennlinie, ab der er entsteht ein komplexeres Delay-Konstrukt.
Ohne optischen beginnt, zu verzerren und auch die Art der Verzerrung Bei Ping-Pong-Delays springt das Feedback-Signal
Schnickschnack, ist von jedem Bauteil abhängig. wie ein Tischtennisball von der linken zur rechten
aber mit vielen
Einstellmöglichkei-
Seite. Dieser Effekt, der zum Beispiel stark an die
ten stellt sich das Enhancer Musik von Pink Floyd erinnert, funktioniert vor allem
Valhalla Delay dar. Beim Enhancer-Effekt werden dem Originalsignal bei langsameren Songs und Passagen darin, in denen
nicht so viele andere Signale
aufkommen.
Bei Analog-Delays wird das sich
wiederholende Feedback immer
dumpfer, was sich auf physikali-
sche Grenzen von Tonbändern in
den Sechziger- und Siebzigerjah-
ren bezieht.
Gerade bei Delays sollte man
unbedingt den Dry-/Wet-Regler
nutzen. Bei Signalen, die im Mix-
down weiter vorne bleiben sollen,
workshop fix it in the mix! teil 4
36
der Raum, in dem es aufgenom-
onstaGe

men wurde, selbst nicht ausrei-


chend Nachhallzeit vorzuweisen
hatte. Viele Musikproduktionen
werden heutzutage nicht mehr in
großen und auf spezielle Raum-
sollten die Delays eher leiser effekte optimierten Räumen
sein und gegebenenfalls sogar gemacht, da die Budgets dafür
mit Filter und EQ im Klangbild nicht ausreichen. Gerade digitale
dunkler gemacht werden (Präsen- Reverb-Plugins bieten inzwischen
zen reduzieren). Der Delay-Anteil eine immens hohe Klangqua-
darf lauter und dominanter sein lität, sodass auch trockenen
bei Signalen, die im Hintergrund Recording-Signale in der DAW
des liegen und mit den Delays Räumlichkeit in jeder Art zugefügt
„verschwimmen“ sollen. werden kann.
Standardmäßig legt man für eine
Nachhalleffekte Produktionen einen kleinen,
Der Nachhall (Reverb) gehört zu mittelgroßen und großen Raum
den wichtigsten Effekten in der an und steuert die Signale via
Der Sonnox Oxford
Musikproduktion. Zunächst wählt Send-Regler im Kanalzug auf die
Reverb zeigt den
man zwischen verschiedenen Raumtypen (Hall, Verlauf des Hallef- Aux-Kanäle. Falls einige Signale einen Raumklang
Chamber, Room, Church, Bathroom etc.) aus, die fekts auch grafisch exklusiv haben, beziehungsweise für diese sehr
den Grundcharakter des Effektklangs bestimmen. Im an. spezielle Raumeinstellungen gemacht werden sollen,
nächsten Schritt kann man die Wirkungsweise durch könnt ihr von dem Standard abweichen.
die gängigen Parameter Raumgröße, Nachhallzeit, Gerade die Signale Drums und Vocals bekommen
Struktur der Early Reflections und (Reflektions-) fast immer umfangreiche Reverb-Effekte in einer Pro-
Dichte bestimmen. duktion, wohingegen Gitarren und Bass eher durch
Die Ursprünge des Effekts liegen in der Verlängerung Modulationen und Delays angereichert werden.
der Nachhallzeit beim klassischen Orchester, wenn
Wah-Wah
Der Wah-Wah-Effekt ist vor allem durch den Einsatz
an der E-Gitarre bekannt geworden. Er entstand aber
tobias Mertens ursprünglich beim manuellen Dämpfen durch Hand
Tobias Mertens arbeitet als Musiker, Dozent, zur Auf- und Abdeckung bei Blasinstrumenten in
Tontechniker und Songwriter. Er ist als multi-in- 1930er Jahren.
strumentaler Autor sowohl für DrumHeads!!, Mechanisch haben wir es bei heutigen Wah-Wahs
das guitar-, Keys-, Soundcheck und Recor- mit einem Bandpassfilter zu tun, der über eine
ding-Magazin von PPV MEDIEN aktiv. Tobias variable Mittenfrequenz verfügt. Praktisch verändert
ist Endorser für Meinl, Tama, Evans, Audix, man diese Mittenfrequenz mit einem Fußpedal. Sie
Rohema, Ibanez, Roland, BOSS und D‘Addario. erstreckt sich über einen Frequenzbereich von circa
Als Live-und Studio-Musiker, Audio-Engineer 250Hz bis 2kHz. Um den Sound wirklich authentisch
und Songwriter arbeitete er mit Künstlern und aufzunehmen, sollte der Wah-Wah-Effekt in Echtzeit
Bands wie Stahlzeit, Thomas Lang, Lord Of während des Recordings benutzt und nicht etwa
The Lost, Subway To Sally, Nachtsucher und in der Postproduktion durch manuelle Automation
vielen weiteren zusammen. Als Musiker und erzeugt werden.
Audio-Engineer arbeitet(e) er für die Studio
Blue Moon Studio, Bishop-Audio-Productions, tremolo und Vibrato
Chameleon-Studio, Braindead-Studio Beim Tremolo-Effekt wird eine Lautstärkeänderung
BioGrafie

Er ist als Clinician in ganz Europa unterwegs des Signals hörbar, beim Vibrato-Effekt eine Tonhö-
und Dozent an verschiedenen Institution in henänderung. Beides lässt sich auf sehr natürliche
Hamburg. Weise durch die menschliche Stimme erzeugen und
gehört zum festen Sprach- und vor allem Gesangs-
youtube: repertoire eines jeden (musikalischen) Menschen.
tobiasmertens1991 Die typischen Parameter sind die Modulationsfre-
instagram/Facebook: quenz (rate oder speed) und die Modulationstiefe
tobiasmertensmusic (depth).
website:
tobias-mertens.de Phaser und Flanger
Diese beiden Effekte werden erzeugt, indem das
Ursprungssignal gedoppelt wird und diese Dopplung
37
dem Originalsignal zeitlich verzögert und moduliert

onstaGe
hinzugegeben wird. Darüber hinaus kommt es durch
die zeitliche Verschiebung zu Phasenauslöschungen
bei den Signalwellen. Phaser und Flanger haben ver-
schiedene Arten der Modulation und verschiedene
Bauweisen, wodurch beide eine etwas unterschiedli-
che Effekt-Klangcharakteristik erzeugen können.
Zu den gängigen Anwendungsbereichen gehören vor
allem die auf E-Gitarre, Synthesizer und manchmal
Drums oder Vocals.

Chorus
Der Chorus-Effekt gehört zu den gängigsten Gitar-
ren- und Vocal-Effekten und basiert wie auch Flanger
und Phaser auf der Dopplung des Originalsignals. über den Effekt und dessen Position innerhalb der
Der Valhalla Über-
Der Unterschied ist, dass es beim Chorus zu kaum Mod ist ein flexibles Signalkette.
hörbaren Phasenauslöschungen kommt, sofern man Delay-Plugin. EQs und Kompressoren liegen meist am Anfang der
es mit den Parametern nicht übertreibt. Das gedop- Effektkette an, da sie den Pegel massiv beeinflussen
pelte Signal wird um mindestens 15ms verzögert und und keinen „Add-On“-Charakter haben. Sie kom-
moduliert. men in den Insert des Channels und verändern den
Berühmte Songs, in denen der Chorus Anwendung Grundklang des gesamten Signals.
fand, sind Prince‘s „Purple Rain“ oder „Every Breath Modulations-, Raum- und Zeit-Effekte (Chorus,
You Take“ von The Police. Flanger, Phaser, Delays, Reverb etc.) werden meist
über zusätzliche Aux-Channels dem Originalsignal
transient-Shaper hinzugefahren. Über einen Send-Regler sendet man
Transient-Shaper sind meist sehr übersichtliche das Originalsignal auf einen Aux-Channel, in dem der
Tools, die maßgeblich über Attack- und Sustain-Reg- Effekt anliegt.
ler verfügen. Man verändert das Ein- und Aus- Gerade diese Effekte sollten auch meist im Frequenz-
schwingverhalten eines Audiosignals, sodass die gang bearbeitet werden, damit sie sich nicht zu
ersten Transienten mehr oder weniger betont und sehr mit dem Originalsignal überlagern und dessen
der Ausklang mehr oder weniger stark ausgeprägt Durchsetzungskraft behindern – es sei denn, das ist
erscheint. Gerade bei den Drums ist ein Transi- gewünscht. Oftmals setzt man Filter in Form eines
ent-Shaper sinnvoll, da er beispielsweise bei einer Low-Cut bei 100Hz und High-Cut zwischen 5 und
leblos klingenden Snaredrum mehr Attack erzeugen 15kHz. Gerade die High-Cut-Frequenz ist sehr davon
und gleichzeitig das manchmal starke Mitringen des abhängig, wie höhenbetont der Mixdown werden
Snareteppichs durch Sustain-Verringerung reduzie- soll. Der 100Hz-Low-Cut kommt dahingegen in den
ren kann. meisten Fällen zum Einsatz, da der Tiefbassbereich
in nahezu jedem Pop-, Rock- und Metal-Mixdown für
Die Positionierung der Effekte die trockenen Kickdrum- und Bassgitarren-Signale
In Bezug auf die Positionierung eines Effekts gibt reserviert ist.
es ein paar Standards, die aber nicht immer genau Man reduziert auch oft dezent im Mitten- und Prä-
so ausgeführt werden müssen. Denn schließlich senzbereich, um die Klangfarbe des Effekts etwas
entscheiden immer das Ohr und die klangliche Vision abzudunkeln und damit spektral die Lautstärke des
Effekts zu reduzieren. Die Mitten bei 800 bis 1200Hz
und die Präsenzen um die 4kHZ können breitbandig
mit mindestens -3dB reduziert werden.

Abschluss
Effekte sind wichtig für jede Musikproduktion und ihr
solltet auf keinen Fall auf sie verzichten. Doch verfallt
nicht einer Überbenutzung von verschiedenen Effek-
Beim Transmod
ten, sodass die Signale an Durchsetzungskraft ver-
von Sonnox Oxford lieren. Auch subtile Eingriffe können Wunder wirken.
handelt es sich um Beim Ausprobieren wünschen wir euch viel Spaß!
einen Transient- Bei Fragen und Anregungen kontaktiert mich gern
Shaper.
über meine Mail-Adresse tobiasmertensmusic@
gmail.com. Über positives Feedback würde ich mich
natürlich auch freuen.
tobias Mertens
38
Mehr Musik
advertorial

weniger Papierkram

U S IV
EX KL für 100 Tester gesucht, die sich lieber
mit Noten beschäftigen, statt mit
lästigen Office-Aufgaben. Nutzt
dieses exklusive Angebot für die
Leser von „SOUNDCHECK“.

»Man muss es halt machen«, wäre man ja Buchhalter gewor- matisch ab und ist orts- wie
sagt mancher Musiker über den. Und genau hier setzt die geräteunabhängig. Das Ziel
die Notwendigkeit der Buch- Online-Software »lexoffice« dahinter: Sonst so kompliziert
führung von Einnahmen und vom Marktführer Lexware an. wirkende Behörden-Vorga-
Ausgaben. Schließlich muss Sie soll den Musiker-Alltag ben können komfortabel er-
man irgendwann auch eine erleichtern, der Notwendigkeit füllt werden, man behält den
Steuererklärung machen (oder das Übel nehmen – und Zeit Durchblick bei den Finanzen
zumindest alle gesammelten sparen helfen. und hat mehr Zeit für das eige-
Rechnungen beim Steuerbera- ne Kerngeschäft. »Mein Büro-
ter abliefern), und man möch- kram macht sich von allein!«
Für jeden geeignet lautet der Slogan. Das klingt
te ja auch wenigstens einen
groben Überblick über seine »lexoffice« ist eine On- doch wie Musik – und wie ein
Finanzen haben. line-Software und für kleine Versprechen.
und mittlere Unternehmen
Viele Musiker kennen das: Man sowie Selbstständige und Frei- Sie musizieren: Büro-
will einfach nur Musik machen. berufler aus allen Branchen
Deswegen hat man den Beruf geeignet. »lexoffice« hilft, die
kram macht »lexoffice«
ja gewählt: Hier ein Konzert, von Behörden auferlegten un- Und das Versprechen wird ge-
dort ein Gig, auf Tour sein, ternehmerischen Büropflichten halten. Die Bedienung der On-
Workshops und Meisterklassen zu erledigen und die Buchhal- line-Software ist kinderleicht
geben, Schüler unterrichten, tung zu organisieren. Und das und der Papierkram erledigt
Musikvereine unterstützen. Die Gute an »lexoffice« ist die sich künftig tatsächlich fast
ganze Palette. »Bürokram« klare Benutzerführung– kauf- von allein. Rechnungen
gehört normalerweise nicht männisches Fachwissen ist hier lassen sich überaus schnell
dazu. Denn wenn man Buch- nicht erforderlich. Außerdem erstellen. Belege kann man
haltung gerne machen würde, läuft die Bedienung fast auto- einfach mit dem Mobiltelefon
rundv rüfungsg
z-G e sp
ut

es
Wirt haft
ro
Dat sch

ellschaft
GoBD

rdnung
DSGVO

en

sc
39
konform testiert

Immer flflexibel: Mit


der Onlinne-Software
»lexofficce« macht

advertorial
sich die Buchaltung
von selbsst.

abfotografieren, statt sie um- fene Rechnungen überwacht Möglichkeit, Dauerrechnungen


ständlich zu sammeln. Stich- »lexoffice «, bis die Zahlung – etwa für den wöchentlichen
wort: Schuhkarton. Wiederkeh- eintrifft. Und das Beste: Da- Musikunterricht – automatisch
rende Rechnungen versendet nach sortiert die Software und zu definierten Zeitpunk-
»lexoffice« automatisch und die erledigten Rechnungen ten zu versenden. Dabei wacht
überwacht, wie die Zahlungen GoBD-konform und rechtssi- »lexoffice« zugleich über die
sauber getaktet eintreffen. cher ins Archiv (hinter GoBD Zahlungsmoral. Fehlt eine
verbirgt sich das Wortungetüm Zahlung, kann man mit weni-
»Grundsätze zur ordnungs- gen Klicks eine Zahlungserin-
Finanzen immer im Blick
nerung senden. Für den guten
Um etwa aktuelle Kontostände, Ton dabei sorgen Textvorlagen.

100
fällige Zahlungen, Steuerlast
sowie die Einnahmen und Aus-
Mobil arbeiten
gaben zu überblicken, muss
man keine lange Bürozeit mehr Musiker müssen flexibel blei-
einplanen – man muss eigent- Software-Tester ben – mit »lexoffice« geht das
lich nicht einmal mehr den gesucht. auch beim Bürokram. Angebote
Probensaal verlassen. Denn und Rechnungen lassen sich
auch unterwegs hat man auf 6 Monate Gratis testen im von unterwegs schreiben, Kon-
dem Smartphone den vollen Wert von mehr als 100 € taktdaten werden verwaltet,
Überblick. und die Finanzen hat man
immer im Blick. Die »lexof-
fice«-App ist für iOS und And-
Rechnungen in 2 Minuten mäßigen Führung und Aufbe- roid verfügbar. Unterstützt
Die nächsten Rechnungen an wahrung von Büchern, Auf- wird die Apple Watch und auch
Schüler, Vereine oder Musik- zeichnungen und Unterlagen in das Unterschreiben von Aufträ-
schulen sind mit wenigen elektronischer Form sowie gen auf dem iPad oder iPhone.
Klicks geschrieben und per zum Datenzugriff«). Die Gefahr, dass die Buchhal-
E-Mail versendet. Das geht tung fehlschlägt dürfte ei-
ganz schnell nach den simplen Automatische gentlich mit »lexoffice« der
Regeln der »lexoffice«-Buch- Vergangenheit angehören. Man
Monatsrechnungen
haltungskunst: einfach Daten ärgert sich nicht mehr. Das ist
auswählen, Rechnung fertig- Eine immense Zeitersparnis gut für die Nerven und kommt
stellen und versenden. Of- und Erleichterung bringt die der Musik zugute.

Jetzt bewerben auf: www.lexoffice.de/soundcheck


workshop tribute-band
40
tribute-band
onstaGe

hommage in
perfektion

livekonzerte stehen voll im kurs. dem publikum die Musik der stars haut-
nah darbieten, ist der Job einer tribute-band. was gilt es technisch und
musikalisch zu beachten, wenn man sich in diesem segment bewegt.

E
ine Tribute-Band unterscheidet sich in ten bis zu Firmengalas. Das Spektrum umfasst
einigen Punkten von einer Cover-Band. Hobbymusiker, die „just for fun“ rocken bis
In letztgenannter besteht das Repertoire zu Profis, die ihren Lebensunterhalt damit
aus einem bunten Mix. Verschiedene Künstler, bestreiten.
Epochen und Stile treffen aufeinander. Songs Tribute-Bands positionieren sich spitzer. Eine
Foto: Shutterstock

werden für die eigene Besetzung adaptiert. Band, ein Künstler wird in den Fokus gerückt.
Das Publikum soll unterhalten werden und Diesen Act gilt es authentisch zu reproduzie-
die Auftrittsmöglichkeiten von Coverbands ren, im besten Fall bis zur perfekten Illusion.
reichen von Stadtfesten über Clubs, Hochzei-
41

onstaGe
Wer ist das Vorbild? In der Regel orientiert sich eine Tribute-Band an den
Vor dem Start einer Tribute-Band steht die Fra- bekannten Studioaufnahmen. Backingtracks sind ein
ge nach dem Vorbild. Dabei spielen verschie- möglicher Ausweg bei komplexen Arrangements.
dene Faktoren eine Rolle. Geht es vorrangig
um das eigene musikalische Interesse oder ist Backing-
ein kommerzieller Aspekt entscheidend? Eine track oder
Dream-Theater-Tribute-Band hat eine andere 100% Live
Motivation als eine Abba-Show. Wer viele Gigs Fehlende Inst-
spielen möchte, der sollte bei der Auswahl rumente oder
des Vorbildes darauf achten, dass dieses eine Chorstimmen
breite Fanbasis besitzt. Damit zieht ihr mehr können von
Publikum und Gigs. einem Backing-
Die persönlichen musikalischen Fähigkeiten track übernom-
sollten zum Vorbild passen. Wer noch nie men werden.
Backingchor gesungen hat, wird sich bei Abba In der Regel
oder Queen sicher schwer tun und der Allein- bedeutet dies
unterhalter könnte bei der Depeche-Mode-Tri- allerdings, dass
bute-Band ins Straucheln kommen. mindestens der
Attraktiv sind Acts, die selber nicht mehr aktiv Drummer nach
auf Tournee gehen, sei es weil die Musiker Click spielen
verstorben sind oder sich aus dem Tourbe- muss. Die
trieb verabschiedet haben. Der Markt ist hier einfachste Lösung ist ein Backing auf mp3 Basis. Das
jedoch oft bereits von guten Tribute-Bands kann sogar jedes Handy abspielen. Hard gepannt,
abgegrast. Kann man mit der Konkurrenz links der Click, rechts das Backing in Mono, fertig.
mithalten? Einige Stars kommen selten nach Musiker mit In-Ear-Monitoring geben sich dann, nach
Deutschland und Fans können deren Musik persönlichen Bedürfnissen, die gewünschte Menge
nur bei Tribute-Bands hören, dies unterschei- Click und Backing auf das Ohr. Eine Qualitätsstufe
det den deutschen Markt vom britischen und drüber stehen dezidierte mehrkanalige Zuspieler.
amerikanischen. Setzt man auf Dauerbrenner, Damit sind Click und Stems (Chöre, additional
also Bands die seit Jahrzehnten bestehen oder Keyboards, Effektsounds, unhörbare Ansagen für
sucht man sich Nischen, auf die Gefahr hin, die In-ears...) getrennt regelbar. Der FoH-Techniker
das bald selbst nach dem Original niemand kann die Elemente durch die Einzelausgänge an den
mehr fragt? Als Tribute-Band hängt man an der Livesound und den Raum anpassen. Möchte man
Popularität des Vorbildes. auf starre Songabläufe verzichten, bietet sich ein
Laptop mit Ableton-Live an. Vorproduzierte Loops,
Repertoire und Versionen Samples und Sounds können frei eingesetzt wer-
Jetzt gilt es die Setliste auszuwählen. Performt den. Allerdings muss ein Musiker oder Techniker die
man die „Greatest Hits“ oder die „Hidden Dia- Bedienung der Software übernehmen.
monds“. Euer Publikum hat bestimmte Erwar-
tungen. Wer AC/DC covert, sollte in der Show Kopie oder eigene interpretation
„Highway to Hell“ spielen. Genesis-Fans freuen Eine zentrale Frage ist sicherlich, wie eng man sich
sich bestimmt über ein obskures Frühwerk, an der Vorlage orientiert. Natürlich kann man ein
Helene Fischer-Fans eher weniger. Teilweise Unplugged Projekt starten oder ein individuelles
hängt es von der Orchestration der Stücke ab. Konzept probieren. Als Beispiel sei die Band Apoca-
Das Spätwerk der Beatles, mit seinen orchest- lyptica erwähnt, welche mit vier Celli die Musik von
ralen Elementen, lässt sich mit zwei Gitarren, Metallica nachspielten. Das sollte man aber klar in
Bass, Schlagzeug nicht originalgetreu nach- der Werbung kommunizieren. Die meisten Zuschau-
spielen. Vielleicht findet man eigene Interpre- er erwarten bei einer Tribute-Band einen Sound der
tationen des Song oder reduziert das Arran- stark an die Vorlage angelehnt ist.
gement. Eigene Versionen finden allerdings Das bedeutet nicht zwangsläufig eine Unmenge an
nicht immer den Anklang bei Hardcore-Fans. Vintage-Equipment. Ob der Keyboarder immer Rho-
workshop tribute-band
42
Fotos: Mark Schwarzmayr (linke Seite)
onstaGe

des, Minimoog und Konsorten mitschleppen muss


oder der Gitarrist sämtlich Gitarren und Bodeneffek-
te seines Idols einsetzt, darf von Fall zu Fall entschie-
den werden.
Soundtechnisch kommen moderne Lösung schon
sehr nahe an die Vorbilder. Den meisten Zuhörern
wird es schwer fallen diesen Nuancen über eine PA,
eingebettet in einen Livemix, nachzuspüren. Die „Mu-
siker-Polizei“, Hardcorefans mit Equipment-Wahn, su-
chen allerdings stets danach. In wieweit man dieser Kompakte Model-
Zuschauergruppe Beachtung schenkt, definiert jeder ling-Lösungen wie
selbst. Das moderne Equipment ist flexibler, wichtig das Boss GT-100
sind für Tribute-
Tribute-Band-Tools:
wenn man verschieden Epochen seines Vorbildes
abdecken will, und steckt den Touralltag besser weg.
Bands ideal
Keyboards
Manch Vintageverstärker oder Analogsynthesizer ist
schlicht zu kostbar, um ihn mit auf Tour zu nehmen. Unzählig sind die Möglichkeiten. Die Stan-
dardsounds wie Klavier, Orgel, E-Piano und
Co. finden sich leicht. Ansonsten haben es die
Keyboarder von Tribute-Bands schwer. Eine
Workstation (Roland Fantom, Korg Kronos...)
bietet sich als Kern eines Tastensetups an.
Vorteil: Alles in einem Gerät, Nachteil: Die
Bedienung über kleine Displays und manche
Soundlimitierungen.
Wer einen Laptop auf der Bühne nicht scheut,
der sollte Software in Betracht ziehen. Ein
VST-Host wie Mainstage oder Camelot dient
als Herzstück. Mit V-Collection 7 (Arturia),
Keyscape (Spectrasonics) und Komplete 12
(Native Instruments) existieren umfangreiche
Sammlungen von virtuellen Instrumenten. Für
Tribute-Bands sehr interessant, da man benö-
tigte Sounds aus Emulationen von Synthi-Klas-
sikern nachbauen kann. Speicherbar, leicht,
polyphon und immer stimmstabil. Eigenschaf-
ten, die die meisten Originale nicht bieten.
Generell kann man sagen, dass ein auf Laptop/
Audiointerface/Software basierendes Keyboar-
drig preislich (zuzüglich der Masterkeyboards)
In Digitalpulten
Bei aktuellen Gerätschaften lassen sich Sounds lassen sich über über einer High-End-Workstation liegt. Dafür
speichern und leicht Ersatzgeräte beschaffen, falls Szenen pro Song ist man klanglich flexibler und authentischer,
wirklich mal ein Teil ausfällt. entsprechende kann bei geänderten Bedürfnissen leichter
Presets abrufen.
um,- und anbauen.
Das Auge hört mit Die Bedienung erfordert Einarbeitungszeit und
Natürlich spielt die Optik eine wichtige Rolle. Ein man muss den Gedanken mit Computer auf
Livekonzert ist nie ein rein akustisches Erlebnis. der Bühne zu stehen akzeptieren.

Die Music-Workstation Kro-


nos von Korg bietet neun
Synthesizer-Sound-Engines
mit einem Sequenzer,
einem digitalen Recorder
und weiteren Effekten.
43

onstaGe
Tribute-Band-Tools:
Gitarre
Zahlreiche Bands werden durch den
Gitarrensound geprägt. Das komplexe
Zusammenspiel aus Gitarren, Effekten,
Verstärkern und Boxen erlauben vielfälti-
ge Soundwelten. Wer keinen eigenen
LKW besitzt sucht deshalb nach einer
digitalen Alternative dafür: hochwertige
Modelling-Lösungen.

Kemper Profiler Stage oder Line 6


Helix markieren das obere Ende dieses
Lösungsansatzes. Im mittleren Preisbe-
reich spielen das TC Electronic G-Sys-
tem oder das Boss GT-100 und selbst für Das Line6 Helix
kleines Geld ist der Einstieg für jeden Saitenkünst- te-Bands haben hier einen erhöhten Bedarf. Oft bietet eine „Kom-
ler möglich. Sounds lassen sich programmieren braucht man für jeden Song explizite Presets. pakt-Lösung” an
diversen Gitarren-
und in zahlreichen Presets abspeichern. Tribu-
sounds.

Alle Sinne werden angesprochen. Als Tribute-Band


sollte man sich deshalb fragen, welche optische
Ähnlichkeit angestrebt wird. Bei einer Deep-Purp-
le-Band erwartet man eine Orgel, auch wenn der
Keyboarder vielleicht alles auf einem Masterkey-
board spielen könnte, E-Drums undenkbar. Soll der
Sänger aussehen, wie das Vorbild? Werden Gesten
(und Ansagen) kopiert? Wie sieht es mit Kostümen
aus? Ein Kiss-Tribute-Band ungeschminkt hat es
sicher schwer. Könntet ihr euch eine ZZ-Top-Show
ohne Bärte vorstellen? Nicht wenige Tribute-Bands
wählen Kleidung ganz bewusst aus oder lassen sogar
Kostüme schneidern, um die optische Ähnlichkeit zu
erhöhen. Solche Kostüme und Requisiten erzeugen
schnell enorme Kosten, heben einen aus der Masse
im Gegenzug raus.
Ähnliches gilt für Showtechnik. Ein spezielles Licht-
design hat nicht jede Combo. In kleineren Clubs oder
bei Festivals wird man selten Lampen, Moving-Lights
und Effekte nach Wunsch gehängt bekommen. Am
Anfang der Laufbahn ist also Kompromissbereit-
schaft unverzichtbar. Laser und Pyrotechnik gehen
nur bei geschultem Technikerpersonal, können aber
für ein Tribute à la Rammstein unverzichtbar sein.
Videoprojektionen und gesamplte Klangschnipsel
sind immer interessant. Leider bekommt man schnell
Foto: Shutterstock

Freddie-Mercury-
Lookalike in Aktion:
Authentische
Kleidung und Posen
sind für die Shows
von Tribute-Bands
Pflicht
workshop tribute-band
44
Der Moog Sub Phatty kann bei Bedarf auch
mal den Bass ersetzen.
onstaGe

Tribute-Band-Tools:
Bass
Bassisten haben es oft einfacher. Der
Variantenreichtum an Sounds ist
kleiner. Ein Multieffekt
Multieffekt wie das Boss
Soundpalette
Me50B erweitern die Soundpalette
für wenige Euros. 23 Effekte, ein-
fache Bedienung und geringes
Gewicht qualifizieren ihn für den
Einsatz.

Je nach Musikstil kann es nötig


sein, dass sich der Bassist noch
einen (analogen) Synthi-Bass hinstellt. Ein Arturia MiniBrute2, ein
Musikalische Zeit-
Moog Sub Phatty oder ein Korg MS-20 mini sind eine Betrachtung reise: Tribute-Bands
wert. Für die Doors-Show wäre ein Rhodes Piano Bass (Original bemühen sich um die
oder VST) authentisch. möglichst perfekte
Nachahmung.

Foto: Shutterstock
45

onstaGe
Tribute-Band-Tools:
Drums
Drums sind zwar für den Groove und den Sound
eines Tracks wichtig, selten wird man aber für
jeden Song ein eigenes Drumset aufbauen
können. Spezielle Drumsounds wie eine typi-
sche Gated-Snare á la Phil Collins, der üblich
Discohandclap oder die TR808 Bassdrum sollte
man nicht ignorieren. Ein E-Drum-Set wäre
die Lösung. Viele Drummer haben allerdings
zu E-Drums ein gespaltenes Verhältnis. Trotz
technischem Fortschritt ist das Spielgefühl ein
anderes.

Hyprid-Sets, also die Vermischung von akusti-


schem Schlagzeug mit elektronischen Elemen-
ten, sind die Lösung. Das Alesis Samplepad Pro
oder die SPD-Reihe der Firma Roland ermög-
lichen dem Drummer Abwechslung. Eigene
Speicherbare Sounds können in den Speicher geladen wer-
Drum-Sounds den. Nicht nur Drum,- und Percussionsounds
ermöglicht zum auch Samples wie Sprachfetzen oder Introsounds sind möglich.
Beispiel das Alesis Mit Triggern an den akustischen Trommeln kann das normale
Samplepad Pro.
Drumset elektronische Sounds ansteuern. Die akustische Snare
mit einem Sample aus der Drummaschine mischen und so den
Probleme mit dem Leistungsschutzrecht. Solche Sound andicken ist kein Problem. Das Spielen mit Triggern sollte
Songs filtert der Youtube-Algorithmus zuverlässig aber geübt werden, sonst kommt es zu Fehltriggern.
raus. Nachproduzieren und geschmackvoll variieren
ist rechtssicherer und ermöglicht das Teilen auf den
Sozialen Medien. Erfolgreiche Tribute-Bands erwer-
ben gegebenenfalls Lizenzen für Originalmaterial. darauf anpassen. Die Abläufe der Songs sind ihm be-
kannt. Kein Soli, kein leises Intro geht unter. Arbeitet
Die Person am Pult man mit Digitalpulten, lassen sich Szenen und Effek-
Ab einem gewissem Qualitätsanspruch ist ein te speichern – reizvoll für Hallräume und Delays. Da
Tontechniker für eine Tribute-Band unverzichtbar. Er die Musik ja recht vorhersehbar ist, kann ein fester
kennt den Klang der Vorlage und kann die Mischung Techniker gezielt einen optimierten Monitormix für
Musiker erstellen. Das erleichtert
die Arbeit auf der Bühne enorm.
Möglicherweise fällt die Bedie-
nung eines Zuspielers ergän-
zend in das Aufgabenfeld eures
Soundmannes. So ein Zuspieler
kann über Midi/DMX synchron
zu Songs Lichtstimmungen und
Effekte steuern. Damit gerüstet
steht der perfekten Tribute-Show
nichts mehr im Wege.
Mark schwarzmayr
Foto: Mark Schwarzmayr

Keyboard-Rig im
Rucksack: statt
jeder Menge Hard-
ware setzt man auf
Software.
test effektpedal
46
BackstaGe

pushking ironfinger

signaturee-
sounds füür
Metaller
distortion-pedale gibt es wie sand am
Meer. axel ritt von grave digger hat fürr
Die schwaarz-wei-
seinen signature-bodentreter einen gan
nz ßen Streife
en sind
Axels Markenzei-
chen.
neuen ansatz gewählt und ihm weitere regler
spendieren lassen, die mehr Modulationen möglich machen.

N
och ein Distortion-Pedal? Selbst Axel Ritt, der Anspruchsvolles Steuermodul
sich mit der deutschen Metalcombo Grave Einerseits schade, denn wir Gitarristen wollen spie-
Digger in der Szene einen Namen gemacht len, andererseits wird auf den ersten Blick klar: Hier
hat, weiß um die Vielzahl der auf dem Markt vorhan- hat sich jemand Gedanken gemacht. Diese wurden
den Bodentreter mit Zerr-Funktion. Dennoch hat in der für einen Bodentreter ausführlichen, aber
sich der Metaller zusammen mit Roland Schmidt von knackig formulierten Anleitung niedergeschrieben.
Pushking Pedals eingeschlossen, um seine Lieblings- In der heißt es dann auch: „Um das Pedal technisch
Metalsounds in ein analoges Pedal zu gießen. Dabei richtig und musikalisch sinnvoll einzusetzen, bedarf
ging es um nicht weniger als darum, das weltbeste es leider ein wenig Fachwissen
Metal-Pedal zu bauen. Ob das gelungen ist und, wenn ... da das Pedal sonst durch eine
ja, wie, das wollen wir im Test herausfinden. BewertunG fehlerhafte Bedienung weit hinter
Das im für Axel typischen schwarz-weiß gestreiften seinen klanglichen Möglichkeiten
Design gehaltene Pedal kommt in einem ebensol- ▲ ausgesprochen variabler eQ zurückbleibt.“ Da trennt sich nun
chen Karton und sofort fällt auf: Dieser Bodentreter die Spreu vom Weizen, die Unge-
▲ authentische Metal-presets
ist kein einfaches Plug’n’Play-Gerät. duldigen von den Soundtüftlern.
▼ gute sounds brauchen übung Wie also ist der Ironfinger aufge-
47

BackstaGe
baut? Eigentlich ganz simpel und dann wieder doch
nicht. Der Gain- und der Output-Regler erklären sich
von selbst. Bass, Mitten und Treble ebenso, aber was
bedeuten Freq und Q?

Vollparametrischer EQ
Die machen das Signature-Pedal von Axel Ritt ein- es verspricht: Panteera
zigartig. Denn sie machen den Equalizer vollparame- klingt nach Panteraa,
trisch. Das heißt: Bei einem einfachen Mittenregler mit kräftigen Höhen,
werden alle Frequenzen, also auch die, die neben ausgesparten Mitte en,
einer typischen Gitarrenfrequenz von 1 kHz liegen, richtig schön sägennd.
angehoben oder gesenkt. Mit dem Freq-Regler des Bei Rammstein verhält
Ironfinger kann nun die Frequenz ausgewählt wer- es sich ähnlich. „Du
u
den, die bearbeitet werden soll. Erst dann wird der hast“ hier einfach ein
Mitten-Regler bearbeitet, der bestimmt, wie die ge- Pedal an der Hand,
wählte Frequenz klingen soll. Und da ja nicht nur eine das nicht nur Axel
einzige Frequenz verändert werden soll, kann mit Ritts Signature-Souund in Wer hats erfunden?
Klare Antwort!
Q eingestellt werden, wie viele der rechts und links sich trägt, sondern eine ganze Metal--Armada. Die
neben der Centerfrequenz vorhandenen Frequenzen Van-Halen-Einstelluung überzeugt durch knackige,
mitreguliert werden sollen. Ein hoher Q-Wert sorgt warme Riff-Sounds der frühen Ära und auch bei
für eine schmalbandige Bearbeitung, ein niederi- Metallica wurde selbstverständlich der Sound der
ger für eine breitbandige. Ganz schön clever, denn ersten Jahre als Referenz gewählt.
so sind viele verschiedene Metalsounds möglich:
Thrash mit wenigen Mitten oder Grave Digger mit Heldensounds
satten Mitten. Die Klangregelung ist das Herzstück Es macht irre Spaß, mit diesen Sounds die Riffs der
des relativ leichten, aber robusten Pedals. Daneben Helden zu spielen und das sei jedem empfohlen,
gibt’s auch nicht viel zu sehen: Eine In- und eine der zum Ironfinger greift. Denn sie dienen als gute
Output-Buchse, den Anschluss für das 9-Volt-Netz- Orientierung zur Findung eines eigenen Tons. Der
teil sowie den Fußtaster, der grün leuchtet, wenn das ist tatsächlich aufgrund der etwas komplizierten
Pedal aktiviert ist. Wenn alle Regler in 12 Uhr-Stellung Mittenregelung nicht so leicht zu finden und klingt
stehen, wird übrigens nichts am eingehenden Gitar- je nach Amp matschig oder messerscharf. Die
rensignal verändert. Erst das Spiel mit den Reglern Kombination aus Amp und Gitarre spielt ebenfalls
sorgt für verschiedene Sounds. eine große Rolle: Ein Blues-Amp ist selbstredend
Nicht umsonst warnt Axel Ritt in der Einführung, weniger empfehlenswert als ein Full-Stack aus Eng-
dass mit dem Pedal auch total murksige Sounds land. Wenn diese Komponenten aber am Start sind, aufeinen
möglich sind, wenn es eben nicht richtig bedient zahlt der Ironfinger den Einsatz zurück – mit richtig Blick
wird. „Real men don‘t need instructions“ gilt also deftigen Sounds.
nicht. Schade, Tim Allen! Denn der erste Test ohne Pushking Axel
Anleitung klingt äußerst verwaschen. Liebenswerter- FAzit „ironfinger“
weise gibt Axel Ritt uns ein paar Presets an die Hand, Der Pushking Ironfinger mag das tausendunderste Ritt Signature
die wir sogleich ausprobieren. Pantera a, Judas Priest, Zerr-PPedal auf unserem Planeten sein. Ob Axel da- Distortion
Rammstein, Van Halen, ZZ Top, Grave Digger und Me- mitt Recht hat, dass es das Beste ist? Geschmacks-
herkunFt
tallica: Es ist wirklich die komplette sache, aber durch die ausgefuchs- China
Bandbreite vertreten. Wobei ZZ Top, te Klangregelung ist das Pedal in klasse
funktioniert das wirklich? jedem Fall äußerst vielseitig. Die Distortion-Pedal
Tatsächlich klingt der Sound wie Möglichkeit, einzelne Frequenz- regler
ein leicht ausgehöhltes Wah Wah, bänder zu regeln, gibt es eigent- Gain, Output, Bass,
„Tush“, „Gimme All Your Lovin‘“ oder lich nur im Studio – hier sind sie Mid, Treble, Freq, Q

„La Grange“ sind problemlos mit in einem Bodentreter vereint, der stroMversor-
gung
dem Pedal spielbar, auch, wenn die zu einem sehr erschwinglichen 9 Volt-Netzteil
HumbuckerAxt vielleicht zu viel Preis erhältlich ist. Metalheads
Masse
Wumms dafür hat. Passender sind kommen an diesem Pedal kaum 9,2 x 5,1 x 11,8 cm
da schon die typischen Metal- vorbei! inFo
sounds und da hält das Pedal, was Jens prüwer www.ironfinger.de
preis (uvp)
169,- EUR
test e-gitarre
48
aufei
uff ein
in
ne
en
en
Bl
Bli
lick
i
BackXstaGe

Gibson
Firebird 2019
gibson
n firebird 2019

der feuer-
body
Mahagoni
hals
9-teiliger Mahago-
ni/Walnuss Hals

vog
gel fliegt
griFFbrett
Palisander
Mensur
24,75“ (628 mm)
halsbreite
43 mm am Sattel
Mechaniken
Grover
es ist noch nicht lange her, da galt gibson als das sorgenkind der
bridge
Aluminium Nashvil-
le Tune-O-Matic gitarrenbra
anche. technische und farbliche entgleisungen waren
sattel
Graph Tech an der tages
sordnung, während gitarristen eigentlich nur ganz
pickups
2 x Firebird Mini klassische Modelle wollten. die finsteren Zeiten hat der konzern
Humbucker
poti & co
2 x Volume / 2 x
endgültig hiinter sich gelassen.
Tone / 3-Wege
Toggle Switch
Farbe

D
Tobacco Burst ie erste Firebird schlüpfte 1963 aus dem zug sieht ausgesprochen stilvoll
herkunFt Designerr-Ei und war seinerzeit eine der ersten aus und lässt die wunderschöne
USA Gitarren mit durchgehender Halskonstrukti- Maserung der Hölzer attraktiv
preis (uvp) on. Auch wenn die Form stark an eine abgerundete durchschimmern.
1549,- EUR (inkl.
Explorer erinnerrt, ist sie doch aus anderem Holz
Koffer)
geschnitzt, zumindest, was ihren klanglichen Cha- Gerade Linie
rakter angeht. Das Griffbrett ist aus Palisander
Zuallererst fällt jedoch hier auf, wie und endet – irgendwie logisch
überaus sorgfältig sie verarbeitet – unterhalb des Reversed-Head-
ist. Der neunteilige Mahagni-Nuss- stock; bei den Mechaniken fiel die
baum-Hals mit Neck-Through- Wahl auf Grover-Mini-Rotomatics.
Body-Konstruktion bildet zweifels- Die Saitenführung verläuft in
frei das Herzstück und auch das zen- beinahe gerader Linie über den
trale Erkennungsmerkmal der Gitarre. Sattel zu den Mechaniken, was sie
Dadurch sitzen sowohl die Pickups, als erstklassig stimmstabil macht. Im
auch die Bridge quasi auf dem Hals, was Griffbrett finden sich Trapezinlays
mituunter zu einem irrsinnigen Sustain aus Acryl, der Sattel ist wie bei
führtt. Die beiden Mahagoni-Flügel des Gibson üblich nicht aus Knochen,
Korpus, die perfekt an den durchgehenden sondern aus Tektoid, einem Kunst-
Hals angesetzt sind sorgen für zusätzliche stoff. Auf dem weißen Pickguard
Schwwingungsmasse und liefern so auch darf selbstverständlich die rote
die Bässe. Von der Form her ist die Feuervogel-Grafik nicht fehlen.
Firebird genauso ein Die Potiknöp-
Rieesenbrett wie eine fe sind von
Explorer, allerdings BewertunG der Form her
deutlich dünner, identisch mit
eher in Richtung ei- ▲ relativ leichtes gewicht der aktuellen
ner SG, was die Ma- Les Paul Clas-
▲ angenehmes spielgefühl
teriialstärke angeht. sic, klassisch
Das Toba acco-Burst-Finish ▲ schwingungsfreudig schwarz mit
mit dem klaren Nitrolack Über- Silver-Toping
▼ etwas enges soundspektrum
49
Der neunteilige Hals Ein passender Kof-
besteht aus einer fer ist Lieferumfang

BackstaGe
Mahagoni-Nuss- mit enthalten.
baum-Kombination

samt Benennung. Vor der Axt zu bespielen. Schließlich ist


klassischen Tune-O O-Matic- die Firebird seit jeher besonders
Bridge sitzen die beiden im Rock und Blues zuhause und
Firebird-Mini-Humbucker hat dort auch ihren Weg in Gary
und sp pätestens hie er werden Moores Zauberhände gefunden.
die Unterschiede zur Explo- Der Slim-Taper-Hals ist wunderbar
rer-Verwandtschaft ft dann
überdeutlich. Aufg grund ihrer
kompakteren Bauw weise
klingen die Mini-H Humbu-
cker naturgemäß anders,
alls normalle Humb bucker. Die
beiden Spulen lieg gen sehr
viel näher zu usammen,
wodurch h das über-
tragene e Klang-
bild etw
was enger,
sprich weniger In puncto Pickups
kommen zwei
basslasstig ist.
Firebird Mini-
Stattdesssen ist Humbucker zum
der Sound in den Einsatz
Mitten und Höhen
klarer, heller und griffig und gleitet durch die Handfläche wie Butter
mit einerr guten in der Teflonpfanne. Auch hier sind alle Übergänge
Kelle mehr Attack ausgesprochen geschmeidig, die Bundstäbchen
ausgestattet. sauber entgratet und der Übergang vom cremefar-
Das liegt benen Binding fällt vorbildlich aus. Ab Werk perfekt
ante
eilig aber eingestellt, ist die Bespielbarkeit äußerst gut, auch
auc
ch an der die hohen Lagen lassen sich bequem erreichen und
erwähn- ten
n Material- der Sound ist immer klar und präsent. Der Halspi-
sttärk
ke des Korpus, die in ckup bildet auch hier keine Ausnahme zu anderen
SG-Manier mehr Twang mitbringt, als Gitarren und klingt naturgemäß bassiger und wärmer
fülligere Klangkörper. Die Firebird klingt dad durch als der Kollege an der Bridge, was vor allem cremigen
insgesamt etwas straffffe
er, defi
fin
nierter und aggressiver. Soli äußerst gelegen kommt.

Nix mit Jazz FAzit


Obwohl ursprünglich als Jazzgitarre entworfen, Gibson zeigt mit einer herrlichen Selbstverständ-
Zeitloser Look im
verleitet der härtere Sound direkt zum Spiel härterer eleganten Tobacco lichkeit, wie guter US-Gitarrenbau auszusehen hat:
Riffs. Und dass eine Firebird auch dem ganz harten Burst Finish Top-Hölzer, erstklassig verarbeitet und zu einem
Geknüppel standhält, beweist etwa Mika Lagrén, Instrument geformt, das allen An-
Leadgitarrist der schwedischen Kult-D Deather Grave, sprüchen gerecht wird. Klang und
der bereits häufiger mit einer Firebird Bespielbarkeit sind mit Höchstno-
auf die Bühne ging. Auch weniger ten zu bewerten. Die Firebird zieht
extreme Sachen flutschen einem den Gitarristen in ihren Bann, es
aus den Fingern, fängt man an, die gibt schlicht nichts zu meckern –
so muss das sein. Man darf sich
freuen, angesichts des von Gibson
aktuell eingeschlagen Kurses. Bitte
weiter so!
Ben liepelt
test verstärker
50
BackstaGe

aufeinen
Blick
Synergy synergy syn 50
SYN-50 /

der Modul-
Synergy OS
/ Friedman
BE-BB

herkunFt
USA

Baukasten
leistung
50 Watt an 4, 8 &
16 Ohm
kanäle
4
röhrenbestü-
ckung Mit modularen verstärkersystemen besetzt der kalifornische hersteller synergy
2x 6L6 (TAD 6L6GC-
STR, 3x ECC83 (plus
je 2 ECC83 pro eine echte Marktlücke. wir haben uns den größten verstärker sowie die beiden
Modul)
regler neuesten Module näher angesehen.
Ch 1-4 modulab-
hängig
Master

D
Master, Density,
Presence Der SYN-50 ist ein Vollröhrenverstärker mit 50 Der ebenfalls vorhandene, aber nicht schaltbare
schalter
Watt Ausgangsleistung. Er kommt in einem Effekteinschleifweg arbeitet seriell und greift auf eine
Master: Power, sauber verarbeiteten Gehäuse mit traditio- Kombination aus Röhre und Operationsverstärker
Standby, Channel nellem Design daher, das auf schwarzes Tolex und zurück.
Select, Hi/Lo dekorativen Bespannstoff setzt. Die Bedienfront ist
(FX-Loop)
zum Schutz der Regler dezent zurückgesetzt. Praxis
anschlüsse
Die Verarbeitung ist tadellos, ebenso wie der Ein- Der SYN-50 dient den hauseigenen Vorstufenmodu-
Inputs: In, Return
druck beim Blick ins Innere des in den USA gefertig- len, aber auch den alten Versionen von Egnater und
Outputs: 2x Spea-
ker mit Impedanz- ten Geräts. Hier finden sich ebenfalls gut dimensio- Randall (MTS) als Heimat. Zur Verfügung stehen zwei
wahlschalter,n1x nierte Übertrager. unbestückte „Slots“, zwischen denen am Gerät, per
Send, 1x DI (XLR) In der Endstufe kommen zwei 6L6-Röhren zum Fußschalter oder MIDI umgeschaltet werden kann.
Extras: MIDI In/
Einsatz. Ein Umbau auf andere sockelkompatible Die Module selbst arbeiten mit zwei 12AX7-Röhren
Thru,bDI-Out mit
Groundlift, Röhren ist dabei aber durch einen Techniker möglich. und bieten je zwei Kanäle – ein Kanal bei Randall-
51
Modulen. Allein Synergy hat derzeit 14 Module im

BackstaGe
Angebot, von denen ein guter Teil auf zertifizierten
Schaltungen von Herstellern wie Friedman, Soldano,
Diezel oder Engl basiert. Der SYN-50 ist entspre- Auch zum SYN-50
chend für nahezu jedes klangliche Einsatzgebiet passend designe
gerüstet. Boxen hat Synergy
im Angebot.
Die Module arbeiten allesamt hinter der ersten Gain-
Abgebildet ist hier
stufe des Verstärkers. Sie lässt sich im Unterschied die 4x12er-Box. Die
zu Egnater- und Randall-Modellen modulabhängig üblichen kleineren
in drei Abstufungen im Kathodenbias anpassen, um Varianten gibt es
auch.
den Schaltungen unterschiedlicher Konstruktionen
auch in diesem Bereich gerecht zu werden. Am Ende
der Signalkette gibt es Regler für die Ausganglaut-
stärke sowie Presence- und Density-Regler zur Klang-
abstimmung der Endstufe.
Der mitgelieferte Controller ist robust, schmal
und bietet vier mit LEDs versehene geräuschlose
programmierbare Taster. Er kann wahlweise über
ein Netzteil oder 7-Pin-MIDI mit Spannung versorgt
werden. Neben der Kanalumschaltung kann der
SYN-50 auch Befehle zur Kanalumschaltung und zum
Stummschalten über den MIDI-Eingang empfangen.

Ein echter Allrounder


Schließlich findet sich eine passable integrierte
Lautsprechersimulation im Verstärker, die sich live
als Sicherheitsnetz und im Proberaum für schnelle
Demos bewähren dürfte. Bei Bedarf lässt sich der Friedman BE-BB
XLR-Ausgang aber auch ohne Simulation nutzen, um Im BE-BB vereint Dave Friedman einen Clean- und
auf externe Peripherie oder Software zurückgreifen Crunchkanal in einem Modul. Entsprechend lässt
zu können. Bezüglich der Leistungsreserven ist der sich hier bereits mit einem Slot ein breiter Klangbe- 20 dB Schalter und
SYN-50 zweifelsfrei proberaum- und bühnentauglich. reich abdecken. Der Cleankanal lehnt sich an das schaltbarer Laut-
Die Endstufe bietet reichlich Pegelreserven und Modell Buxom Betty an. Sein Klang zeigt sich über sprechersimulation
agiert hinreichend straff und mit gutem Bassdruck. weite Strecken sauber und mit amerikanisch-gla- besonderheit
Gleichzeitig ist der Nebengeräuschpegel gering sigem Grundton. Der Gainregler erlaubt es dabei, 2 MTS-Modulslots
(Dual Channel),
und es ist ohne weiteres möglich, den Amp auch im diesen Ton für unterschiedlichste Tonabnehmer an- MIDI-Fußschalter
Wohnzimmer leise zu spielen. Lediglich beim Aus- zupassen. Gleichzeitig aber kann bei höheren Werten (4 Taster)
schalten gab es teils ein merkwürdiges Abklingge- auch ein geschmackvolles Aufbrechen und leichter Masse
räusch. Jetzt aber ab zu den beiden neuen Modulen. Crunch erreicht werden, der zudem angenehm dyna- 25,4 x 64,8 x 25,4 cm
misch auf die Anschlagsstärke reagiert. gewicht
Ein Drei-Band-Equalizer, zweistufiger Bright-Schal- 19,5 kg

Das Gehäuse des SYN-50 ist gut ter und ergänzend schaltbarer Midboost sorgen für kontakt
einen variablen Klangcharakter, der gleichermaßen www.synergyamps.
verarbeitet und die Anschlüsse
com
sind übersichtlich platziert. transparent-knackige Cleansounds oder eine vari-
eMpF. vk-preis
able Pedalbasis liefern kann. 1.699,- EUR
os
Regler: Volume,
Bass, Middle.
Treble, Presence,
Volume, OD Level,
OD Ratio, Master
Schalter: Bright,
Deep, Rock/Jazz
be-bb
Regler: jeweils
Gain, Bass, Middle,
Treble, Volume
Schalter: Bright,
Midboost
eMpF. vk-preis
jeweils 399,- EUR
test verstärker
52
BackstaGe

Ein Clean- und ein Crunch-


kanal sind im Friedman
BE-BB zuhause, beide mit
eigenem Drei-Band-EQ.

Auch der Bassbereich kann füllig


ausfallen. Das gefällt mir sehr und
stellt tatsächlich keinen Kom-
promiss gegenüber dedizierten
Cleanmodulen dar. Im Gegenteil: Hier Pegelregler, der das Gain weiter erhöht. Ein weiterer
steckt sogar etwas Blues drin. Regler (OD Ratio) definiert sodann das Lautstärke-
verhältnis beider Kanäle, während der Masterregler
Aufgeräumter Crunch die Gesamtlautstärke festlegt. Gleichzeitig nimmt Ra-
Der BE-Kanal liefert aufgeräumten Crunch mit guten tio aber auch Einfluss auf den Klang. Entsprechend
Gainreserven. Auch hier gibt es einen eigenen ist eine Suche nach der richtigen Balance nötig, um
Equalizer, jedoch ohne Schaltoptionen. Dennoch beide Kanäle sinnvoll nutzen zu können.
trügt der Name nicht: Geboten wird der typische Der Leadkanal lässt sich für „schmutzige“ Rhythmus-
Friedman-Sound: Eine klare, geschmackvolle Adap- sounds nutzen, bietet aber auch genug Gainreserven
tion des britischen Marsh halllsound ds, für den Soloeinsatz. Er zeichnet sich insbesondere
allerdings in einer satteren, run- durch sein ne Mittenpräsenz und den Vintagecharak-
deren Variante mit ter aus. Der Ton setzt sich bestens durch und
mehr Gainpoten- re
eagiert angenehm dynamisch. Bei aufge-
tial. Hier sind AC/ drehtem Gainregler gelangt man tatsäch-
DC-Rhythmus- liich durchaus in die Nähe des legendären
und Solosounds „Dumble-Sustain“. Gleichzeitig ist der Kanal
möglich, wenn gefällig spielbar und vollmundig im Bass,
auch nicht mit dem m wass auch Singlecoil-Sounds und Einzelnoten
Biss eines JCM800, sondern betont. Ein weiterer Volltreffer, der sich in unter-
eben mit Friedman-Touch. Lediglich was schiedlichen Genres von Jazz bis Rock behaupten
die Dynamikumsetzzung g betrifft
fft,, isst die
fft eser Ka
ana
a l de m dürft
fte
fte.
gleichnamigen Vollverstärker nicht gewachsen. Das Modul OS von
Synergy bietet auch
ein paar speziellere
Synergy OS Möglichkeiten zur FAzit
Das OS-Modul lehnt sich an den legendären Over- Klanggestaltung. Das modulare Vorstufensystem von Synergy ist ohne
drive Special von Alexander „Howard“ Dumble an. Konkurrenz am Markt. Den in beachtlicher Auswahl
Allerdings klang kaum ein Dumble wie ein anderer, erhältlichen MTS-Modulen dient der SYN-50 als eine
da es sich um abgestimmte Unikate für den jeweili- ausgeklügelte Plattform, die je nach Bestückung
gen Auftraggeber handelte. In diesem Fall liegt dem völlig unterschiedliche Klänge erzeugt. So lässt sich
Modul eine Schaltung der Achtziger zugrunde. ein mehrkanaliger Verstärker nach eigenen Vorga-
Auch dieses Modul bietet einen Cleankanal und ben zusammenstellen und jederzeit den jeweiligen
ergänzt einen nachgeschalteten und somit interak- Bedürfnissen anpassen. Die Modulneuheiten BE-BB
tiven Leadkanal, der die gleiche dreibandige Klang- und OS überzeugen durch Klangvielfalt und hohen
regelung mit zusätzlichem Presence-Regler nutzt. Praxisnutzen. Wer Synergy noch nicht kennt, sollte
Übergreifend gibt es Bright- und Deepschalter und spätestens jetzt einen Blick riskieren.
eine Rock/Jazz-Umschaltung. Klanglich ist der Cle- ulf ka ais
ser
Die Vorstuffenmodule
ankanal eher mittenbetont als transparent. Er liefert werden von vorne in
eine angenehme Fülle bei gleichzeitiger Definition. die Bedienfront
Auch hier gelangt man im Rockmodus in eine leichte des Topteils
geschoben.
dynamische Übersteuerung. Der Overdrive-Kanal
hinter der Cleanschaltung ergänzt einen zweiten

BewertunG
▲ einzigartiges system
▲ viele kontrollmöglichkeiten
▲ zwei Modul-slots im syn-50
▲ Mitwirkung namhafter hersteller
Dein neuer
Job macht
die Musik!

Wir suchen Dich als


Mediaberater digital & print
(m / w / d)

Mehr Infos unter www.ppvmedien.de/karriere


test bass
54
BackstaGe

ovation elite b7785tx-5

finsterer
virtuose
der ovation elite b7785tx-5 e-akustikbass ist in mattem schwarz ge-
staltet, das vor allem böse buben ansprechen soll, ermöglicht mit seiner
hals- und saitenkonstruktion aber auch virtuoses spiel. unter der hau-
be stecken ein tonabnehmer und ein preamp mit vielen Funktionen.
Die deckend

O
mattschwarze vation sind in erster Linie bekannt Keine Rutschpartie
Strukturlackie-
für ihre Akustikgitarren mit der Die Decke wirkt unter dem mattschwarzen Struk-
rung verbirgt die
Tatsache, dass der ungewöhnlichen, runden Bauch- turlack wie Kunststoff, ist in Wahrheit aber massive
Bass eine massive konstruktion aus Lyrachord. Natürlich A-Grade-Sitka-Fichte. Der Hals ist aus Ahorn gefer-
Sitka-Fichtendecke wurde der B7785TX-5, dessen Vorlage tigt, dessen Maserung sich auf der Rückseite zeigen
besitzt.
ein Ovation B5768 Elite Modell aus darf, fühlt sich seidig-matt an und weist ein mittel-
den Neunzigern ist, in derselben Weise starkes, flaches Profil auf. Möchte man den Hals
konstruiert. Das neue Design setzt aber justieren, sollte man etwas Geduld mitbringen. Um
klar auf moderne Schlichtheit. Beim an den Spannstab zu kommen, muss die rückseitige
Öffnen des optional erhältlichen Koffers Serviceklappe abgeschraubt werden, die dann den
überzeugt der Fünfsaiter sofort durch ziemlich umständlichen Zugang zur entsprechenden
seine gelungene Optik. Das Inbusschraube freigibt. Da am Ende des Griffbretts
matte Schwarz von Kopf kein klassisches Schallloch vorhanden ist, bleibt nur
bis Fuß in Kombination mit dieser Weg. Der Hals war allerdings ab Werk optimal
den fast goldenen Bronze- eingestellt, so sollte einem diese Unannehmlichkeit
saiten wirkt böse und edel erstmal erspart bleiben. Hinter der Serviceklappe
zugleich. Die Kopfplatte mit zeigen sich auch die massive Fichtendecke, das
den gekapselten Ovati- sogenannte Scalloped-X-Bracing darunter und das
on-Mechaniken ist eben- sehr ordentliche Innenleben. Die Verarbeitung des
falls schwarz mit einer in Südkorea gefertigten Instruments ist generell auf
kleinen Holzkante an sehr hohem
der Oberseite, ein sehr Niveau und
elegantes Detail. Böse liefert keinen BewertunG
ist auch der chemi- Grund zur
sche Geruch, den der Beanstan- ▲ werkseitig gut eingestellt
Bass frisch aus dem dung. Die
▲ angenehme bespielbarkeit
Koffer verströmt. Die- für Ovation
ser verflüchtigt sich typische, ▲ brillant, druckvoll, ausgewogen
glücklicherweise aber bauchige
▲ eingebauter piezo und preamp
nach einiger Zeit. Korpusrück-
55
Die Schallwanne

BackstaGe
aus dem Spezialm-
aterial Lyrachord
fühlt sich ergonomi-
scher an als sie
mehr Lautstärke sein soll, zeigen der
aussieht.
integrierte OCP-1K-Piezo-Tonabnehmer
sowie der eingebaute Preamp ihr Kön-
nen. Der Ovation-OP-Pro-Vorverstärker
seite aus Lyrachord, hier in mitteltiefer Ausführung, ist geschickt in den Korpus eingelassen
fühlt sich im Sitzen wie im Stehen zunächst immer und kann mit Batterie oder Phantom-
etwas ungewohnt an, da die Auflagefläche am Körper speisung betrieben werden. Er bietet
aufeinen
rund und eher klein ausfällt. Im Sitzen hält der Bass einen praktischen, integrierten Tuner,
Blick
aber eine angenehme Position in moderner wie in Gain-Regler, 3-Band-Equalizer und eine
klassischer Haltung und dank einer aufgerauten Pre-EQ-Schaltung.
Ovation Elite
Stelle an der Korpusunterseite gibt es kein lästiges Der Klang des B7785TX-5 wird über B7785tX-5
Wegrutschen. Am Gurt zeigt sich eine konstruktions- den Vorverstärker klar und artikuliert
bedingte Kopflastigkeit, durch die geringe Kontakt- abgebildet und überzeugt sowohl am herkunFt
fläche am Körper wirkt der Bass in dieser Position Verstärker als auch beim Recording Südkorea
recht instabil. Hat man ihn aber einmal in Position durch straffe Bässe, saubere Mitten, decke
gebracht, spielt er sich erstaunlich komfortabel und angenehme, brillante Höhen und massive A-Grade-
Sitka-Fichtendecke,
ohne Anstrengung. Man sollte allerdings besser einen hohen Dynamikumfang.
scalloped X-Bracing
nicht die Hände vom Instrument nehmen. Wir ha- Der EQ mit Bass-, Mitten- und
korpus
ben ja eben auch erst angefangen zu spielen … Höhen-Regler ist musikalisch Multi-Soundhole
sinnvoll gestaltet und hilft, den (bassseitig), Mid-
Definiert … klanglichen Charakter zu for- depth
Der erste akustische Eindruck des Ovation men, ohne in Extreme abzurut- Lyrachord® GS
B7785TX-5 überzeugt auf ganzer Linie: Der schen. Der Pre-EQ-Schalter Body, mitteltief

Klang ist brillant, druckvoll und ausgewogen. fungiert wie ein Preset, das hals
Ahornhals, flaches
Über alle Saiten und Bünde hinweg liefert er eine Bassanhebung und Profil
sauber definierte Töne mit beeindrucken- Mittenabsenkung erzeugt.
sattelbreite
dem Sustain. Hier gibt es keine sogenann- In ausgeschaltetem Zu- 42,8 mm
ten „dead spots“, an denen Töne dumpf stand lässt der B7785TX-5 griFFbrett
oder nur kurz klänge. Dieser Sound macht ein schönes Knurren Pau-Ferro-(Eisen-
wirklich Freude! Die hochwertigen, ab mit druckvollen Bässen holz)-Griffbrett und
Steg
Werk aufgezogenen Adamas-Saiten tragen vernehmen. Aktiviert man
ihren Teil dazu bei. Der B7785TX-5 bietet den Pre-EQ verschwindet griFFbrettra-
dius
einen hohen Dynamikumfang, der Anschlag das Knurren fast vollständig 11,81“
der Finger wird artikuliert und detailreich wiederge- und die Bässe werden weich und Mensur
geben, es klingt druckvoll und klar, wie man es sich rund. Beide Varianten klingen überzeugend und 34“/86,4 ccm
wünscht. Selbst die tiefe H-Saite, die Achillesferse praxistauglich. hardware
vieler Fünfsaiter, bringt straffe Bässe und saubere Der Output ist im Vergleich zu anderen Instrumen- Ölverkapselte Ova-
Intonation, und das bis in hohe Lagen. Hier scheint ten eher niedrig und so wird man den Gainregler tion-Mechaniken,
schwarz
die wissenschaftliche Herangehensweise der Ova- wohl meist auf Vollanschlag drehen. Warum auch
tion-Ingenieure wirklich ihre Früchte zu tragen. nicht? Dank der speziellen Ovation-Multihole-Schall- elektronik
OCP-1K Pickup,
Die Bespielbarkeit ist für einen akustischen Bass lochtechnik mit mehreren kleinen, nicht-mittigen OP-Pro Preamp mit
exzellent. So lädt er mit seiner niedrigen Saitenlage Schalllöchern ist dieser E-Akustikbass übrigens we- Stimmgerät
durchaus zu schnellen, virtuosen Passagen ein und niger anfällig für Feedback, was den Bühneneinsatz saiten
ist in der Lage, diese auch klanglich wiederzugeben. deutlich erleichtert. Originalbesaitung
Ein Pluspunkt ist dabei die gute Erreichbarkeit der ab Werk: Adamas
Nuova Coated
hohen Bünde auf der D- und G-Saite. Mit maximal FAzit Phosphor-Bronze
24 Bünden bestückt, sind alle bis zum 22. Bund Ovation wollten einen fünfsaitigen E-Akustikbass 5300NU-M Medium
komfortabel erreichbar. Es macht enorm Spass den in modernem, schlichtem Design entwickeln, der .045 – .125
B7785TX-5 zu spielen! ordentlich Druck liefert und auch auf der tiefen Zubehör
H-Saite noch satten Bass erzeugt. Und kurz gesagt: passender Ova-
tion Holz-Koffer
… und artikuliert Das ist ihnen wirklich gelungen! Sowohl akustisch als
OV351.420 optional
Die akustische Lautstärke ist auf gesundem Niveau, auch verstärkt klingt der Elite-B7785TX-5-Fünfsaiter
inFo
aber natürlich können auch Ovation die Physik ausgewogen und druckvoll und bietet eine exzellen- www.ovati-
nicht außer Kraft setzen. Mit einer kräftig gespielten te Spielbarkeit, an der auch Virtuosen ihre Freude onguitars.com
Akustikgitarre kann auch dieses Schmuckstück haben werden. preis (uvp)
unverstärkt nur schwer mithalten. Wenn es etwas Michael poganiatz 1.250,- EUR
test effekt
56
BackstaGe

digitech trio+
band creator

aufeinen
Begleiter
im pedalformat
Blick
Digitech
trio+ Band
Creator

herkunFt
digitale looper verleihen solomusikern die Fähigkeit, ihre eigenen klänge auf
China
klanggestal-
kreative art zu vervielfältigen. der trio+ band creator geht noch einen schritt
tung
Band-Creator mit weiter als andere Modelle. dank fertiger bass- und schlagzeug-styles lässt sich
Looper
stroMversor- mit ihm eine virtuelle band erzeugen.
gung
Netzteil
akkorde, 3/4- und 4/4-Takte sowie auf einen Akkord
regler
pro Takt beschränken. Man muss weder auf ein

D
Tempo, Genre,
Style, Loop, Bass, er Trio+ liefert Bass- und Schlagzeugbeglei- exaktes Tempo, noch auf einen taktgenauen Einstieg
Drums, Kopfhörer tung zu einer Akkordfolge, die man ihm live achten. Die Aufnahme startet beim ersten Ton. Trio+
schalter vorspielt – und das in einer äußerst variablen analysiert diese Vorgabe hinsichtlich Akkordfolge
2x Fußschalter, 5x Art und Weise. Zusätzlich kann man eine Live-Spur und Tempo und kreiert daraus eine Schlagzeug- und
Part, Sequencer,
Guitar Fx, Alt Time,
aufnehmen. Für all dies verfügt das kleine Bodenpe- Bassbegleitung. Für Jazzer ist die Einschränkung
Song, Simple Bass dal über zwei Fußtaster, sieben Drehregler, zehn Mini- auf Dur, Moll und Sept sicherlich ein No-Go, bei den
anschlüsse taster sowie eine Reihe von Anschlussbuchsen. Das meisten anderen Stilrichtungen kann man mit diesen
Guitar-In, Amp-Out, klingt erst mal recht kompliziert, ist es aber nicht. Kompromissen jedoch gut leben, schließlich wird
Mixer-Out, Fx Denn eines sei schon jetzt verraten: Der Trio+ ist daraus ja nur die Bass- und Schlagzeugbegleitung
Send, Fx Return,
Kopfhörer, USB,
trotz seiner vielseitigen Möglichkeiten total einfach abgeleitet. Das in der Lernphase Eingespielte selbst
Fußschalter, Micro- zu handhaben. Um dies zu erreichen, hat DigiTech wird nicht widergegeben.
USB, Netzteil der kleinen Dosen-Band eine gan-
besonderheiten ze Menge Intelligenz eingetrich- Clevere Kiste
Vielseitige Bass-/ tert. Wie lernt man Trio+ also an? Nach der Anlernphase wählt man
Drums-Styles mit
BewertunG
Im ersten Schritt spielt man ihm einen Musikstil aus, der zu dem
Looper & Sequen-
zer auf einer angeschlossenen Gitarre ▲ intelligente band-erzeugung eingespielten Stück am besten
inFo eine Akkordfolge im gewünschten passt. Hierfür verfügt Trio+ über
▲ eQ für gesamtmix
www.digitech.com Tempo vor. Dabei sollte man allzu die zwölf Genres Blues, R&B, Rock,
preis (uvp) viele Synkopen vermeiden und ▲ unbegrenzte loops Alternative-Rock, Metal, Pop,
179,- EUR sich auf Dur-, Moll- und Sept- E-Pop, Hip-Hop, Country, Folk,
▲ sequenzer fürs songwriting
57
Die Bedienung
des Digitalgeräts auszusetzen, die Styles sind

BackstaGe
erfolgt vollständig praxisgerecht und universell
über analoge Reg- einsetzbar.
ler und Taster.

Effekte inklusive
Die eingebauten Effekte peppen
Latin und Jazz. Zu jedem Genre den Gitarrensound auf. Man hat
stehen zwölf Styles zur Aus- die Wahl zwischen einem Rhyth-
wahl, die unterschiedliche, aber musgitarren-Effekt, der dem
genre-gerechte Bass- und Drum- Clean-Sound etwas mehr Brillanz
Variationen anbieten. Die Styles 1 verleiht, und einem Leadgitarren-
bis 9 sind im 4/4-Takt angelegt, die Effekt, einem einfachen Verzerrer.
Styles 10 bis 12 im 3/4-Takt. Falls Einstellbare Parameter gibt es
der Bass mal zu hektisch ist, sorgt nicht, die Effekte ändern jedoch
der „Simple Bass“-Taster für eine ihren Charakter in Anhängigkeit
ruhigere Bassbegleitung. Das vom eingestellten Genre. Wem
Songtempo kann zwischen dem die eingebauten Effekte nicht
0,5- und zweifachen verändert genügen, der kann auch über den
werden. Man hat also jede Menge Send/Return-Loop sein Lieb-
Möglichkeiten, die Begleitung lingseffektgerät einschleifen. Fürs
zu gestalten. Für weitere Band- Üben im stillen Kämmerlein ist ein
Parts wie etwa die Rhythmusgi- Kopfhörerausgang mit Lautstär-
tarre oder eine Keyboard-Fläche keregler vorhanden, auf dem eine
verfügt Trio+ über einen Looper. Stereo-Abmischung aller Signale
Hier kann man beliebige Akkordvariationen, Licks zu hören ist. Zwei weitere Ausgänge versorgen
und Soli einspielen. Auch kann man einen Bass-Part wahlweise Amp oder Mixer mit dem monophonen
einspielen, falls einem die angebotenen Styles nicht Mix von Bass, Drums, Loop und Live-Gitarre. Der
gefallen. Im Looper lassen sich beliebig viele Auf- Mixer- und der Kopfhörerausgang werden mit einer
nahme-Schichten übereinander legen. Bass, Drums zusätzlichen Lautsprechersimulation aufgepeppt.
und Loop verfügen über eigene Lautstärkeregler, Interessant ist, dass man auch beide Ausgänge
sodass man die Begleitband nach Bedarf abmischen gleichzeitig nutzen kann. In diesem Fall wird das
kann. Die Lautstärkeverhältnisse der einzelnen Lo- Loop- und das Live-Gitarrensignal an den Amp gelei-
oper-Schichten sind nicht veränderbar. tet, Bass und Schlagzeug an den Mixer. Da man am
Trio+ zumindest beim Einspielen und Arrangieren viel
Loops ganz ohne Fruit einstellen kann, wird man ihn gerne auf dem Tisch
Der Trio+ verfügt weiterhin über einen Sequenzer, stehen haben. Da ist der optionale Fußschalter FS3X
der bis zu fünf Parts verwaltet, die man in beliebiger unverzichtbar, mit dem man den Trio+ fernsteuern
Reihenfolge und mit beliebigen Wiederholungen zu kann.
einem Song verknüpfen kann. Hierfür drückt man im
Sequenzer-Modus lediglich die Part-Tasten in der ge- FAzit
wünschten Reihenfolge – fertig. Man kann also einen Natürlich kann und soll der Trio+ keine Band aus
Song aus mehreren separat eingespielten Teilstü- Fleisch und Blut ersetzen. Er ist vielmehr ein erfreu-
cken wie Intro, Strophe, Bridge, Refrain und Ending lich unkomplizierter und kompetenter Begleiter im
zusammensetzen. Jeder Part wird einzeln in der oben Wohnzimmer, im Übungsraum und auf der Bühne,
besprochenen Vorgehensweise erstellt, wobei das der ohne Widerrede genau das tut, was man ihm vor-
Der FS3X Fußschal-
Tempo von einem zum nächsten Part übernommen gibt. Zumindest für Songs im 3/4- und 4/4-Takt bietet
ter liegt dem Set
wird. Bis zu 12 Songs kann Trio+ verwalten und auf bei. Er ist auch mit er vielseitige Möglichkeiten der Songgestaltung. Der
der mitgelieferten 16GB-Micro-SD-Karte speichern. anderen Geräten Looper und der Sequenzer erweitern die Gestal-
Man muss also nicht bei jedem Neustart des Trio+ kompatibel. tungsmöglichkeiten noch einmal enorm. Der Trio+
sämtliche Parts neu einspielen. Dies ist wichtig, Band Creator ist ein tolles Gerät zum Üben,
wenn man mit dem Trio+ täglich üben, eigene Songs zum Entwickeln von Ideen, zum Jammen und
entwickeln oder live auft
auftreten
reten möchte. Außerdem als Live-Begleitung für Solointerpreten,
gibt’s für Windows- und OS-Computer die das man vom ersten Moment an nicht
kostenlose Trio-Manager-Software, mehr missen möchte.
mit der man beliebig viele Songs
über die eingebaute USB-Schnitt- dr. hans Joachim schäfer
stelle auf den Rechner auslagern
kann. An der Klanggüte von Bass,
Drums und Looper gibt es nichts
Gear-check zubehör
58
advertorial

könig & meyer

die gewiissen
extras
das Zubehör von könig & Meyer gilt unter
Musikern als zweckmäßig und zuverr-
lässig. neben dauerbrennern wie Miik-
rofonstativen und notenständern ha
at
die Firma auch einige weniger bekan
nn-
te, aber ebenso praktische gadgets im
sortiment, die den alltag im probera
aum
und auf der bühne erleichtern. eine kleine
auswahl stellen wir euch hier vor.

M
anche Hilfsmittel sind für Musiker unab--
dingbar. Der Gitarrist braucht einen Gita
ar-
renständer, um sein Instrument abstelle en
zu können, eine Schlagzeugaufnahme mit acht
MIkros geht nicht ohne Stative und Notenblätter hat
man lieber auf Augenhöhe, als auf dem Fußboden n.
niel Schmitt
tt

Viele Zubehörteile gehören neben den eigentlichen Die Lösung zeiigt das Prob
blem
Instrumenten längst zur Grundausstattung professsi- Sicher hat manch einer schon einmal die Erfahrung gemacht,
oneller wie auch privater Proberäume und Studios. ein Problem erst zu erkennen, wenn ihm die Lösung in die Hän-
Fotos: Dan

Doch das Musikmachen lässt sich in mancherlei Hin- de fällt. Es gibt Dinge, von denen man lange gar nicht wusste,
sicht weiter vereinfachen, viele Abläufe bieten noch dass man sie gebrauchen kann. Nachfolgend einige „Heilmittel”
Optimierungspotenzial. Der deutsche Hersteller für die kleinen Zipperlein, die erst jucken, wenn jemand den Fin-
König & Meyer hat diesen Ansatz weiterverfolgt und ger drauf hält.
Produkte entwickelt, die über die bloße Notwendig- Und schließ-
keit hinausgehen. Wir haben etwas gründlicher durch lich ein paar
das Portfolio des Traditionsunternehmens geblättert erfinderische
und ein paar praktische Helferlein unter die Lupe Finessen, die
genommen, die bisher vielleicht zu Unrecht unter ungeahnte Vor-
dem Radar geblieben sind. teile bringen.

DIe Rollschlitten kom-


men einsatzbereit aus
dem Karton.
59
aufeinen
Notenpultleuchte Double4 Blick

advertorial
LED t-Model FlexLight
Double4 LED
Die zwei Spots dieser LED-Leuchte, die an beweglichen Schwa- t-Model Flex-
nenhälsen angebracht sind, erlauben dem Musiker, die Be- Light
leuchtung seines Spielbereichs ganz nach seinen Wünschen
kategorie/ typ
zu gestalten. Die zwei Köpfe enthalten jeweils vier LEDs, die ein Beleuchtung
warmes Licht mit einer Farbtemperatur von 3000 Kelvin spen- produkt-nr.
den. Die Köpfe können über die integrierten Knöpfe unabhängig 12273
voneinander bedient werden. Beide haben einen breiten, weich Material
konturierten Lichtkegel. Jede Leuchte bietet zwei Helligkeitsstu- Kunststoff Notenpultleuchte
fen, sodass das Licht jedem Bedarf angepasst werden kann. Die Farbe „Dimmer Light“
erste Stufe gibt eine angenehm milde Helligkeit ab, die zum No- Schwarz
tenlesen ausreicht und Reflexionen minimiert. Mit der zweiten gewicht Diese dimmbare Leuchte
Stufe lässt sich auch großflächig leuchten – oder in zwei Rich- 0,1 Kg mit zwölf LEDs bietet für
tungen strahlen, etwa auf Notenpult und Instrument zugleich. lieFeruMFang Musiker in jeder Situation
Leuchte, 3 x
Die Montage per Clip, der sich bis 25 Millimeter weit öffnen lässt, 1,5V-AAA-Batterie
die nötige Beleuchtung.
ist auch an dickeren Oberflächen möglich, beispielsweise einer Ob für die großflächige
preis (uvp)
Tischplatte. Dank LED-Technologie ist eine lange Lebensdauer 17,10 Euro Ausleuchtung eines Tech-
gesichert, außerdem erlaubt nikerpults oder unauffäl-
der geringe Energieverbrauch liges Notenlesen beim
bis zu zehn Stunden Leucht- schummrigen Unplugged-
dauer im Batteriebetrieb. Das Konzert – die optimale
reicht für jeden Auftritt. Drei Anpassung
1,5V-Batterien (Typ AAA) sind ist immer
im Lieferumfang enthalten. gewährleis-
Der Betrieb über ein externes tet und kann
Netzteil ist ebenfalls möglich. per Drehreg-
ler einfach
gesteuert
werden. Ein
kraftvoller
Clip ermög-
licht die
komfortable
und stabile
aufeinen Montage an
Blick Platten bis
Rollschlitten für Keyboardständer aufeinen 25 Millimeter Stärke, von
Rollschlitten Blick der dünnen Platte eines
für Keyboard-
Dieser einzigartige Rollschlitten macht Keyboard- Notenständers bis hin zur
ständer Notenpult-
ständer mobil. Tragen war einmal: ab jetzt rollt das massiven Tischplatte. Der
Keyboard. Geeignet sind die im Zweierpack erhältli- leuchte „Dim- flexible Schwanenhals
kategorie/ typ
chen Rollschlitten für alle Standard-Keyboard- und mer Light“ erlaubt eine freie Ausrich-
Zubehör Keyboard
produkt-nr. -Geräteständer aus dem König-&-Meyer-Programm tung des breiten Leuchtke-
kategorie/ typ
18806 sowie verschiedene weitere Modelle. Die beiden Beleuchtung gels. Sowohl drei AA-Batte-
Material Schlitten sind in der Länge ausziehbar. Die Füße des produkt-nr.
rien als auch ein Netzteil
Stahl jeweiligen Ständers werden einfach in die durchge- 12295 mit Drei-Meter-Kabel
Farbe hende Rinne des Schlittens eingesetzt. Ein Kippen Material werden mitgeliefert, so-
schwarz des fahrbaren Untersatzes ist durch seine Gabelform, Stahl dass sowohl unterwegs als
gewicht auf der die vier Rollen angeordnet sind, auch bei Farbe auch in Innenräumen die
7,1 Kg
Ladung mit hohem Schwerpunkt praktisch ausge- schwarz jeweils optimale Strom-
länge
564 – 787 mm
schlossen. Die Stahlkonstruktion hält auch dem gewicht versorgung gewährleistet
wuchtigsten Tasten-Arrangement stand. Ebenfalls 0,4 Kg ist. Die hier verbaute
breite lieFeruMFang
183 mm bequem: sobald der gewünschte Standort auf Bühne, LED-Technologie bietet
Leuchte, Netzteil
lieFeruMFang im Proberaum oder zu Hause gefunden ist, können (3m-Kabel), 3 x
lange Lebensdauer bei
2 Rollschlitten die Rollen mit den angebrachten Hebeln festgestellt 1,5V-AA-Batterie wenig Energieverbrauch.
preis (uvp) werden. So kann der Keyboardständer auch während preis (uvp)
170,90 Euro des Spielens auf den Rollschlitten verbleiben. 55,90 Euro
Gear-check zubehör
60
aufeinen
Keyboardständer „Spider Pro“ und Erweiterungen Blick
advertorial

Beim „Spider Pro“ handelt es sich um ein wahres tet. Keyboarder Keyboard-
Monstrum von einem Keyboardständer – aller- müssen mit ständer
dings ein sehr hilfsbereites: Werksseitig kommt dem Spider „Spider Pro“
der Ständer mit zwei Paar Auflagearmen und Pro also auch
kategorie/ typ
kann – wie auf unserem Foto – optional mit einem live an nichts Keyboardständer
dritten Paar Auflagearme für ein weiteres Key- sparen. Stage- produkt-nr
board aufgerüstet werden. Bei guter Einteilung piano, Synthie 18860
der stufenlosen Führung bietet der Ständer sogar und Ham- Material
Platz für noch mehr Auflagearme. Die äußerst mondorgel Aluminium
stabile Aluminiumsäule, ein Hohlkörper mit hand- können im Trio Farbvarianten
flächengroßem Querschnitt, stellt das Rückgrat musizieren. schwarz (eloxiert),
alu (eloxiert), rot
dieses multifunktionalen Tragegestells dar. An ihr Die Füße des
lässt sich weiteres Zubehör anbringen: Die Säule „Spider Pro“ gewicht
10,92 Kg
verfügt am oberen Ende über einen 3/8- und bieten mit
höhe
5/8-Zoll-Gewindeanschluss (Reduziergewinde) ihrer kleinen 131 cm
zum Anbringen von Tablets, Notenablagen oder Standfläche viel Platz für Pedale und optimale
lieFeruMFang
Mikrofonarmen. Der Universalhalter lässt sich Beinfreiheit. Für den Transport lassen sich die Säulenständer, 2
mithilfe des maßgeschneiderten Schnellspanners Beine einfach eindrehen. Nicht nur dadurch ist Paar Auflagearme
in beliebiger Höhe vorne an der Säule festklem- der Spider Pro schnell und einfach zusammenge- Max. belastbar-
men. Er besteht aus belastbarem Stahl und ist legt: Die Auflagearme werden ins Innere der Säule keit
105 Kg (pro Aufsatz
mit einem senkrechten Gewindebolzen mit eingeklappt. Eine Tasche für den Ständer (Artikel
35 Kg)
3/8-Zoll-Gewinde und 5/8-Zoll-Adapter ausgestat- 18851) ist separat erhältlich.
preis (uvp)
343,90 Euro

tablet-PC Stativhalter

Diese Tablet-Halterung eignet


sich für alle handelsüblichen
Tablets von 222 bis 334 Milli- aufeinen
meter Höhe und 128 bis 232 Blick
Millimeter Breite. Fürs Abspie-
len von Backing-Tracks, spon- Set Auflage-
tane Mitschnitte oder digitale arme
Lead Sheets ist das mobile kategorie/ typ
Endgerät somit immer zur Stelle. Die beiden Der zusätzliche Ersatzteil / Extras
Greifarme lassen sich mit einer Stellschraube
Halter und weitere aufeinen Keyboardständer
aufeinen Auflagearme Blick
Blick stufenlos von Hand verlängern, verkürzen und lassen sich in produkt-nr.
fixieren. An den aufgedruckten Skalen lässt beliebiger Höhe 18865
Universal-
sich die Größe für das Tablet genau passend festschrauben. Material
tablet-PC halter Aluminium
Stativhalter einstellen, damit der Halter dieses fest im Griff
Farbe
hat. Die Klemmschrauben werden nur beim kategorie/ typ schwarz (eloxiert),
kategorie/ typ ersten Einstellen auf ein bestimmtes Gerät Ersatzteil / Extras alu (eloxiert), rot
Tablethalter benutzt. Danach wird dieses ganz einfach Keyboardständer
gewicht
produkt-nr. über einen Schnappverschluss eingesetzt. produkt-nr. 0,95 Kg
19790 18873
Dank seines 3/8-Zoll-Innengewindes kann der Masse
Material Material
Halter auf ein Mikrofonstativ aufgeschraubt Stahl
30 - 49 cm Tiefe,
Kunststoff 650 - 940 Breite
werden. Es gibt auch eine
Farbe Farbe (Auflagefläche)
Variante mit Schraubklemme schwarz
schwarz lieFeruMFang
für Stative. Per Flügelmutter gewicht 2 Paar Auflagearme
gewicht
0,36 Kg
wird die Neigung justiert. 0,58 Kg mit Halterung
Masse
Auch die Drehung zwischen preis (uvp) preis (uvp)
128 - 232 mm x 222 - Hoch- und Querformat funk- 30,90 Euro 67,90 Euro
334 mm tioniert mit einem einfachen
preis (uvp) Handgriff.
40,90 Euro
61
aufeinen
Blick

advertorial
Mikrofonstativ Rohrkombination
Mikrofonsta-
tiv Rohrkom- Diese extra hohe Rohrkombination ist für spezielle Auf- aufeinen
bination nahmetechniken oder die Positionierung von Antennen Blick
vorgesehen. Die Höhe kann mittels des dreigliedrigen Teles-
kategorie/ typ
koprohres zwischen 1,12 bis 3,15 Meter stufenlos eingestellt Ablageplatte
Mikrofonstativ,
Hardware werden. Das erlaubt die richtige Positionierung etwa für ein
kategorie/ typ
produkt-nr. Raummikrofon beim Band-Recording oder atmosphärische Universal-Ablage-
26007 Audiomitschnitte bei Konzerten, aber auch für alle klassi- platte
Material schen Mikrofon-Anwendungen in niedriger Höhe. Die Rohr- produkt-nr.
Stahl kombination wird am Stück geliefert, nichts muss hier mehr 12225
Farbe geschraubt, geklappt oder gesteckt werden. Die Höhenfixie- Material
schwarz rung erfolgt mittels Spannmuffe und Feststellschraube. Je Stahl
gewicht nachdem, welches Gerät auf dem Farbe
1,55 Kg schwarz
3/8-Zoll-Gewinde montiert wird, lässt
höhe gewicht
sich der am besten geeignete Sockel
112 - 315 cm 1,65 Kg
unterbauen. Dafür sorgt der beige-
lieFeruMFang Masse
Rohrkombination,
fügte M20-Gewindeadapter (Art.-Nr. 25 x 33 cm
Gewindeadapter 21950). Sowohl mit den Rundso- lieFeruMFang
preis (uvp) ckeln der K&M-Mikrofonstative als Ablageplatte,
48,90 Euro auch mit den größeren Platten der Schaumstoffeinlage
K&M-Boxenstative ist das Mikrofons- preis (uvp)
tativ kompatibel. 48,90 Euro

Ablageplatte

Diese prakti-
sche, recht-
Rundsockel eckige Ablage-
platte kann mit
Diese Rundsockelplatte bietet einen sicheren Stand für alle Schraubklem-
gängigen Distanzstangen und Rohrkombinationen mit Gewin- me an allen
debolzen M20 – zum Beispiel die oben vorgestellte. Kombina- Stativen und
tionen sowohl für Mikrofon- als auch Boxenstative sind damit Stangen bis 30
möglich. Der Teller aus Grauguss hat einen Durchmesser von Millimeter Durchmesser befestigt
stolzen 450 Millimeter. Dabei ist der Sockel sehr niedrig und aufeinen werden. Die Ablagefläche beträgt
besitzt eine ebene Oberfläche, lässt sich also problemlos unter Blick 250 x 330 Millimeter und eignet
die Streben eines Dreibeinstativs, einen Rollwagen oder andere sich hervorragend für kleinere
Hardware schieben. Versehentliches Drauftreten übersteht das Rundsockel elektronische Geräte wie Mixer,
massive Material unbeschadet. Durch das hohe Eigengewicht Controller oder Tablets, ebenso
kategorie/ typ
von 6,7 Kilogramm ist ein Kippen auch bei schwerer Last nahezu Stativsockel gut für kleine Musikinstrumente
unmöglich. Im Notfall ließe sich die breite Oberfläche mit einer produkt-nr. (Shaker, Tamburin ... ) und sons-
beliebigen Auflage beschweren. Dank der beiliegenden Filzstrei- 26700 tiges Zubehör. Auch für Mappen
fen sind Fußböden vor der rauen Metalloberfläche geschützt. Material oder Papier im DIN-A4-Format
Optional Gusseisen reicht die Fläche aus. Im Boden
erhältlich Farbvarianten befindet sich eine Aussparung für
ist eine schwarz, reinweiß Kabel. Die passend zugeschnitte-
passende gewicht ne Schaumstoff-Einlage polstert
6,7 Kg
Trageta- aufliegende Gegenstände. Wird
sche (Art.- Masse die Platte für kleine Percussion-
Durchmesser 450
Nr. 26751). mm, Höhe 21 mm Instrumente genutzt, dämpft sie
lieFeruMFang
deren Vibrationen und verhindert
Rundsockel, Filz- Nebengeräusche. Der Abstand
streifen zum Stativ und die Ausrichtung
preis (uvp) der Platte sind frei verstellbar.
67,90 Euro (weiß:
74,90 Euro)
info: www.k-m.de
Gear-check
62
mackie drm12a line-array &
onstaGe

drm18s-subwoofer

die ready-to-
Go-lösung
63

onstaGe
anfang des Jahres hatte Mackie die neuen
lautsprecher der drM-serie vorgestellt. bei
der Musik-produktiv-hausmesse im november
konnten wir uns ein genaues bild der leistungs-
starken und äußerst bedienerfreundlichen
speaker machen.

N
eben zahlreichen Ausstellern und Produkt-Highlights,
bot die Musik-Produktiv-Hausmesse am Wochenende
vom 8. bis 10. November auch ein abwechslungsreiches
Event-Programm. Das Ibbenbürener Musikhaus hatte eine große
Schar an erstklassigen Musikern zu Gast, die auf der Bühne eine
Kostprobe ihres Könnens darboten. Egal ob virtuoser Heavy-Rock
von US-Gitarrist Keith Marrow, energetisches DJ-Drumming von
Gear-check pa-system
64
Die Gehäuseform
onstaGe

des DRM12A gibt


den Abstrahlwinkel
von 20 Grad vor.
In der unteren
Bildmitte: der ein-
geschobene Quick-
pin-Metallstift für
das Verbinden von
mehreren Tops.

aufeinen
Blick
Mackie
DRM12A

typ Im Dreierpack:
professionelles auf jeder Seite der
Line-Array Element Bühne befanden
leistung sich drei DRM12A
2000 Watt im „Flug-Modus“
bestückung
12“ LF- / 3x 1“
HF-Treiber
abstrahlwinkel
110° x 20° tin gewährten uns Einblicke in den
übertragungs-
Aufbau des PA-Systems.
bereich Insgesamt bestand die Mackie-PA
50 Hz - 20 kHz in Ibbenbüren aus 20 Lautspre-
schalldruck chern. Die Basis bildeten zwölf
(max./1m): 135 dB Subwoofer des Typs DRM18S, die
eingänge/aus- jeweils paarweise vor der Bühne
gänge
positioniert wurden. An Hoch-
XLR-Input; XLR
Thru tönern kamen insgesamt acht
display
Speaker des Modells DRM12A
Vollfarbdisplay zum Einsatz. Jeweils ein Exemplar
bedieneleMente wurde am Bühnenrand per Dis-
1x Dreh-Encoder tanzstange auf einem Subwoofer
für DSP Einstellung montiert. Jeweils drei Exemplare
FlugFähigkeit wurden links und rechts der
ja (7x M10 Flug-
Bühne als Line-Array „geflogen“
punkte), optiona-
ler Flugrahmen Michael Schack, unterhaltende Tastenklänge von angebracht.
erhältlich Korg-Vorführer Dirk Lindemann oder sanfte Gitarren- Der DRM12A besitzt einen 12‘‘-Tieftöner und drei
gehäuse- sounds von Goldkelchen Dana Maria – die Bandbrei- 1‘‘-Kompressionstreiber. Der Lautsprecher wird mit
Material te an Live-Shows war äußerst vielfältig. zwei Wegen aktiv betrieben, wobei der 12 Zöller
5 mm Multiplex mit
mit 810 Watt RMS und die Hochtöner mit 190 Watt
Strukturlack
PA-System RMS arbeiten. Rückseitig stehen je ein XLR-Ein- und
abMessungen
(BxHxT): 627 x 457 x
Egal, wie unterschiedlich die Künstler auch gewesen Ausgang bereit sowie PowerCon In & Out-Armaturen.
386 mm sein mögen, hörbar gemacht wurden ihre Performan- Der Subwoofer DRM18S beherbergt eine Class-D-
gewicht ces durch die neuen DRM-Lautsprecher von Mackie.
24,9 kg FOH-Techniker Maarten Deboes war an den drei
preis (uvp) Messetagen zuständig für den Sound der Mackie-An-
1.922 EUR lage. Er und Mackie-Produktmanager Dimitri Metzel-
65
Endstufe, die den Treiber mit 1.000 Watt RMS befeu-

onstaGe
ert. Zwei Eingänge im Kombibuchsenformat hat es
auf der Rückseite. Zudem besitzt jeder Eingang noch
zwei Link-Out XLR-Armaturen. Ein Volume-Regler ist
nicht vorhanden. Die Pegeleinstellung erfolgt über
das Control Dashboard, doch dazu später mehr. Aufbau
Anders wie bei den Hochtönern kommen die Subs Auch die Raumgröße bedingte die Anzahl der Laut-
lediglich mit einer Kaltgerätebuchse. sprecher. Der zu beschallende Raum hatte eine Län-
ge von zirka 40 Metern von der Bühne aus gemes-
sen, wobei drei Speaker pro Line-Array als absolut
Ort des Geschehens ausreichend erschienen. Maximal können bis zu vier
Die Bemessung des Umfangs der PA ergab sich DRM12A-Speaker pro Line-Array geflogen werden.
einerseits aus der Größe des zu beschallenden Aufgrund der Gehäuseform ist der Winkel des Ar-
Raumes, aber auch aufgrund der Konstruktion des ray-Topteils vorgegeben. Die Abstrahlcharakteristik
„Gebäudes“. Dimitri Metzeltin erklärte, dass die PA der DRM12A liegt bei 110 Grad horizontal und 20 Grad
hinsichtlich ihrer Leistung für Indoor-Anwendungen vertikal. Bei Hinzunahme eines weiteren Topteils
erweitert sich der vertikale Abs-
trahlwinkel um 20 Grad. Für die
PA bei Musik Produktiv ergab sich aufeinen
also eine Abstrahlcharakteristik Blick
von 110 x 60 Grad.
Mackie
Um die Topteile miteinander zu
DRM18S
verbinden, ist die nötige Hardware
gleich an Bord. Man löst zwei typ
Quickpins, daraufhin gleiten zwei aktiver Subwoofer
Schienen heraus und man kann bestückung
die Tops miteinander verbinden. 18“ LF-Treiber
Das beschleunigt den Aufbau ver- abstrahlwinkel
Kugel
glichen mit anderen Line-Arrays
endstuFen-
immens.
leistung
2000 W
übertragungs-
bereich
30 Hz - 120 Hz
schalldruck
Zwei weitere (max./1m): 135 dB
DRM12A wurde per
digitale klang-
Distanzstange auf
verarbeitung
je einem Subwoofer
interner DSP
montiert.
eingänge
2x Combo
ausgänge
2x XLR Hochpass/
2x XLR Fullrange
bedieneleMente
für rund 1.200 Zuhörer ausreichen 1x Dreh-Encoder für
DSP Einstellung
würde. Die Bühne auf der Musik-Pro-
hochstände-
duktiv-Hausmesse befand sich Flansch
allerdings unter einer Zeltkonstruk- M20-Gewinde-
tion. Dieser Umstand hat zur Folge, flansch
dass für die Beschallung des Raumes FlugFähigkeit
deutlich mehr Lautsprecherleistung ja
notwendig sei, vergleichbar in etwa gehäuseMate-
mit der Situation bei Open-Air-Veran- rial
18 mm Multiplex
staltungen.
abMessungen
(bxhxt)
584 x 790 x 592 mm
Die Subwoofer gewicht
wurden paarweise 40,8 kg
nebeneinander vor preis (uvp)
der Bühne positi- 1.581,51 EUR
oniert.
Gear-check pa-system
66
FOH-Techniker
Maarten Deboes
onstaGe

am Mackie DC16

Auch die Ausrichtung der Line-


Arrays gestaltete sich relativ ein-
fach. Umständliche Berechnun-
gen hinsichtlich der Position der
Speaker im Line Array entfallen
bei den DRM-Lautsprechern. Per
Preset wird die Zahl der Speaker
gewählt und das System wählt
den optimalen Frequenzverlauf.
Ein weiteres Topteil wurde auf einer
Distanzstange angebracht. Auf der Unterseite der Dimitri Metzeltin, „und gerade der Cardioid-Modus
DRM12A befindet sich ein Dual-Hochständerflansch, kann sehr interessant sein. Jedoch haben wir in
sodass zwei unterschiedliche Neigungswinkel ausge- Ibbenbüren darauf verzichtet und uns für eine kon-
wählt werden können. ventionelle Subwoofer-Aufstellung in Reihe entschie-
den. Wir wollten einerseits einen breiten, aber auch
Control Dashboard knackigen Basssound haben.“
Rückseitig an jeder Box befindet sich das technische Mit dem dritten Auswahlpunkt „Crossover“ ist eine
Herzstück der DRM-Speaker. Das Control Dashboard passende Frequenztrennung für DRM-Topteile oder
am DRM18S-Subwoofer besitzt einen Push Encoder weitere Produkte einstellbar. Mit der Funktion „VAR“
und ein Farb-Display. Über den Encoder lässt sich sind diese ansteuerbar. Die Trennfrequenz zum Top
die Lautstärke regeln; weitere wichtige Einstellungen ist frei in Dezibel-Schritten von 40 bis 160 Hz einstell-
zeigt die Übersichtsanzeige. Beim Drücken des Dreh- bar.
Für das Büh-
knopfes gelangt man zu sechs Hauptmenüpunkten. nenmonitoring
Mit „Main“ gelangt man zu einer Übersichtsseite. Im kamen zwar auch Schutzfunktion
Punkt „Mode“ lässt sich die Polarität des Woofers „Mackies“ zum Ein- Um räumliche Distanzen zwischen den Lautspre-
satz, jedoch keine
umdrehen. Als nächstes folgt der Cardioid-Modus, chern auszugleichen, erwies sich die nächste Funk-
DRM-Speaker, son-
der gerichtete Subwoofer-Arrays ermöglicht. „Mit den dern die Modelle tion „Line Delay“ als sehr praktisch. Die Subwoofer
Subwoofern kann man viel Experimentieren“, meint Thump BST12 standen rund eineinhalb Meter vor der Line-Arrays
und so musste dieser Abstand entsprechend ausge-
glichen werden.
Auch eine Schutz-Funktion ist mit an Bord. Unter
dem Punkt „Configuration“ lässt sich ein Lock-PIN
erstellen, der die Box vor unerwünschtem Zugriff
schützt.
Das Control Dashboard beim Topteil DRM12A
funktioniert nach dem gleichen Prinzip, beinhal-
tet jedoch etwas andere Menüpunkte. Neben der
Lautstärkeeinstellung ist noch ein Drei-Band-EQ an
Bord. Außerdem kann im „Array-Mode“ eingestellt
werden, wie viele Elemente pro Seite zum Einsatz
kommen – „Single“, „Dual“, „3-4“ oder wie in Ibbenbü-
ren angewandt, der Modus „3-4 long throw“ für eine
weite Abstrahlung.
67

onstaGe
Insgesamt um-
fasste die PA bei
Musik Produktiv 20
Lautsprecher: 12
Subs und 8 Topteile.
Auf der Bühne
performte die Band
Final Virus mit
Bandleader Peter
Sonntag am Bass.

Die Rückseite des


DRM18S: auf dem
Control Dashboard
ist der Cardioid-Mo-
dus zu sehen

Bevor man die Line-Arrays in die


Luft bringt, sollte man sich genau
über die Einstellungen wie etwa
den Array-Modus im Klaren sein.
Denn hat man die Tops erstmal
hochgezogen, lassen sich die Ein-
stellungen nur am Dashboard re-
geln. Eine Einstellung der Parame-
ter per Netzwerk wäre sicherlich
bequemer als eventuell auf eine
Leiter zu steigen und Änderungen
an der Rückseite vorzunehmen.

manuell vorgenommen werden, was aber durch das


FAzit angenehme Handling schnell zu erledigen ist.
FOH-Techniker Maarten Deboess sieht die Vorteile Außerdem betont Maarten Deboes den neutralen
der DRM-Speaker in folgenden Bereichen: „Die Bedi- Sound der Anlage, auch unter Vollauslastung. „Die
enbarkeit ist relativ simpel, mit Hilfe der Presets kom- Anlage wurde bei einigen Performances bis zur Leis-
men auch Einstieger recht gut klar. Der Aufbau ging tungsgrenze gefahren. Grundsätz-
bis auf die geflogenen Tops relativ schnell, sodass ein lich blieb das System auch an der
erfahrener Veranstaltungstechniker die Anlage dieser BewertunG Leistungsgrenze sehr neutral und
Größe in rund zweieinhalb Stunden aufbauen kann. es waren keine Verzerrungen zu
Etwas nachteilig ist der Umstand, dass die Boxen ▲ einfache bedienbarkeit hören. Es musste lediglich am EQ
nicht über ein Netzwerk konfigurierbar sind. Die ent- nachjustiert werden.“
▼ neutraler sound
sprechenden Einstellungen müssen an den Boxen lukas freitag
▲ durchdachte presets
▼ keine konfiguraration über
eine netzwerkverbindung
test mikrofon
68
Jts cx-500 & ma-500
BackstaGe

abhörwanze fürs
instrument
Mit akustischen instrumenten ein großes publikum zu
beschallen, war historisch immer schwierig. heute gibtt es
viele technische Möglichkeiten der verstärkung, bei
denen meist ein möglichst natürlicher klang ange-
strebt wird. diesen verspricht der hersteller Jts mit
dem winzigen elektret-kondensatormikrofon cx-500.

E rste Eindrücke
Die hierzulande noch eher unbekannte Firma
JTS, die auf Mikrofone und Drahtlossysteme spe-
zialisiert ist, wurde in den 1980er Jahren in Taiwan
gegründet und produziert an mehreren Standorten
in Ostasien. Um den europäischen Vertrieb kümmert
sich Monacor International. Die Erwartungen an das Die winzige, Praxis
fernöstliche Produkt mit einem Straßenpreis von filigrane Mikrofon- Das winzige Mikro wird in kleinen, selbstklebenden
rund 70 Euro, das in einem schlichten Plastikcase kapsel wird durch Gummiklemmen verankert und mit deren Hilfe auf
einen Metallkorb
kommt, waren also bis zum ersten Einstöpseln eher dem Korpus befestigt. Damit ist es eigentlich leicht
geschützt.
mäßig. zu handhaben. Bezüglich der Platzierung hat man
Folglich war der erste Klangeindruck eine echte aber bei einer Gitarre wenig Auswahl. In Frage
Überraschung: Ein ausgewogenes, reichhalti- kommen nur die Decke beziehungsweise das
ges Frequenzspektrum ohne zu brummige Schlagbrett in der Nähe des Halses, damit
Bässe oder scharfe Höhen und vor allem es der Schlaghand beim Strumming
mit einer beachtlichen Klangtreue. nicht im Weg ist. Dabei bestehen die
Als Testinstrument diente uns eine Möglichkeiten, das Mikro entweder
Westerngitarre von Taylor (Modell auf das Schalloch oder zum Hals hin
114ce) mit Korpusform Grand auszurichten. Und das war es auch
Auditorium, die an sich einen recht schon.
ausgeglichenen Klangcharakter Bei Ausrichtung auf das Schall-
mit ausreichend Bassanteilen loch ergibt sich der natürlichste,
und präsenten Obertönen besitzt. körperreichste Klang. Um 90 Grad
Diesen vermochte das CX-500 sehr in Richtung Hals gedreht, wird
natürlich zu reproduzieren. Abge- der Klang etwas rauer, greift mehr
hört haben wir das Signal über ein der mittleren und hohen, durch das
Zoom-R16-Audiointerface und ein Paar
Studiokopfhörer von Superlux.
69

BackstaGe
Im großzügig
bemessenen Case
können alle Teile
gut gepolstert ver-
Fotos: Daniel Schmitt

staut werden.

Griffbrett verstärkten Frequenzen auf, jedoch verblei- ein Kabelbruch fatal. Der Vorteil der Konstruktion ist,
ben genug Bässe für reichlich Klangvolumen. Diese dass der Signaleingang durch das weiche Material
Option bietet sich eher für rhythmisches Strumming der Halter und den am Kabelende frei überhängen-
oder durchsetzungsstarke Melodien an. Solomusiker, den Mikrofonkörper gut von den Schwingungen des
denen kein Bassist zur Seite steht, sind dagegen mit Untergrunds entkoppelt wird.
dem zusätzlichen „Bauch“ der Schalllochposition gut Die Klebefläche des Halters, den wir auf unser aufeinen
beraten. Schlagbrett gedrückt haben, hält bombenfest und Blick
Angemerkt werden muss, dass das CX-500 als das ist auch gut so. Was ein ruckartiges Entfernen
Elektret-Kondensatormikrofon mit Kugelcharakte- des Halters stattdessen mit dem zarten Satin-Finish JtS CX-500
ristik typbedingt etwas anfällig für Störgeräusche der Gitarrendecke anstellen würde, wollten wir lieber
aus der Umgebung ist. In unserem Testlauf mit einer nicht ausprobieren. Zwischen den Adapter und die produkttyp
Elektret-Kondensa-
Monitorbox zeigte sich allerdings nur wenig Feed- Input-Buchse des jeweiligen Abnahmegeräts gehört tormikrofon
back-Empfindlichkeit. ein handelsübliches XLR-Kabel. Dieses wird leider charakteristik
nicht mitgeliefert. Ein Plopschutz zum Überstülpen Kugel
Aufbau und Lieferumfang ist aber dabei. Davon bekommt man sogar gleich vier FreQuenZgang
Das nur wenige Gramm wiegende Mikrofon selbst ist Stück. Streicher, auch eine Zielgruppe des Produkts, 20 - 20.000 Hz
sehr filigran und dadurch unauffällig, aber auch leicht hat man mit zwei Saitenhaltern aus Gummi zur Be- eMpFindlichkeit
zu beschädigen. Auch das sehr dünne Kabel ist eher festigung in der Nähe des Stegs bedacht. 6,3 mV/Pa
von der sensiblen Sorte. Dieses wird per Mini-XLR Gespart wurde schließlich an der Verpackung. Das Max. schall-
in den zugehörigen JTS-MA-500-Phantomspei- schlichte, schwarze Kunststoff-Case, in dem alle Teile druck
130 dB
sungs-Adapter eingestöpselt. Der Adapter hat einen untergebracht werden, ist optisch reizlos. Ausstaf-
speisung
mattschwarzen Kunststoffmantel, der einen stabilen fiert mit dunklem Schaumstoff, in den die einzelnen 48V Phantom über
Eindruck macht und gut in der Hand liegt. Dieser hat Teile fein säuberlich eingebettet werden, erfüllt es Adapter MA-500
eine Gürtelklemme und lässt sich damit in Hüfthöhe aber seinen Zweck. Je nach Händler ist das Kom- signal-rausch-
gut befestigen. Das zwei Meter lange Kabel kann plettset ab circa 70 Euro zu haben. abstand
von dort um den Körper zum Instrument geführt 68 dB
werden. Dort lässt es sich mithilfe von bis zu fünf Qualität ist relativ low cut Filter
Klebehaltern auf beliebiger Route um den Korpus zur Als kleines Experiment haben wir das JTS zu einem 100 Hz / 400 Hz

Schallquelle führen, ohne dass es irgendwo baumelt. billigen Superlux-HI-10-Kleinmembran-Kondensator- nenniMpedanZ


1,5 kΩ
Die Klebehalter bestehen aus einer Gummiklemme mikrofon „nach unten“ verglichen. Dieses stellten wir
gehäuse
und einer Filzsohle mit etwa 15 Millimeter Durch- auf einem Stativ vor die Gitarre, zuerst mit Ausrich- Kunststoff
messer. Beim Reindrücken in die tung auf das Schallloch und dann
lieFeruMFang
Gummiklemme bekommt man auf den zwölften Bund. Damit JTS CX-500,
schon etwas Angst, dass man BewertunG wollten wir die zwei Ausrichtungs- Adapter MA-500,
den Mantel des sehr zierlichen 5 Klebehalter, 4 x
Plopschutz,
Kabels aufreißt. Da es fest mit ▲ natürlicher, brillanter klang
2 Saitenhalter,
dem Mikro verbunden ist, wäre
▲ praktische handhabung Kunststoffcase
preis (uvp)
▲ niedriger preis 114, 90 Euro (Stra-
ßenpreis aktuell ca.
▼ billiges Zubehör
70 Euro)
test mikrofon
70
400-Hz-Grenze ergibt bei einer Gitarre wenig Sinn,
Klemmt man das
BackstaGe

denn diese Filtereinstellung beschneidet zu stark


Mikrofon in einen der
Gummihalter, ist es den Kernbereich ihres Klangspektrums. Für Instru-
unempfindlich gegen mente mit höher gelagertem Tonumfang, etwa eine
Erschütterungen. Violine, eignet sich diese Filteroption vermutlich
besser.
Leider ist der Schiebeschalter für den Filter, der sich
in einem schmalen Schlitz im Gehäuse des Adapters
versteckt, etwas fummelig zu bedienen: Um ihn zu
fassen zu bekommen, benötigt man einen kleinen
Schlitzschraubenzieher oder Kugelschreiber. Ein ent-
varianten, die wir sprechendes Werkzeug wird jedoch nicht mitgelie-
zuvor beim JTS fert. Positiv gesehen: Es ist nahezu ausgeschlossen,
ausprobiert hat- dass man während eines Konzerts versehentlich den
ten, nachbilden. Schalter umlegt.
In der direkten Ebenso verhält es sich mit dem zweiten Schalter, der
Gegenüberstellung sich gleich neben dem Hochpass befindet und bei
zeigte sich die Überle- Aktivierung für eine Abschwächung des Gesamtsig-
genheit des JTS vor allem nals um 10 dB sorgt.
im kräftigeren und runderen
Bassbereich und in der deutlich besseren Klarheit
und seidigen Brillanz in den Höhen. Insgesamt klingt
das JTS viel ausgeglichener, natürlicher und nicht so
kratzig und blechern wie das Superlux. Der mehr als
doppelte Preis ist in Anbetracht der höheren Klang-
qualität durchaus gerechtfertigt. Bei dem Sound sind
schlichte Aufmachung und billiges Zubehör gut zu
verschmerzen.
Das JTS ist
kleiner als eine
Eingebaute Funktionen 1-Cent-Münze, aber
Zumeist recht nützlich, je nach Instrument und um ein vielfaches
Einsatzgebiet, ist der im Adapter eingebaute Low- wertvoller.
cut-Filter, der die Optionen 100 Hz und 400 Hz als
Grenzfrequenz anbietet. Bei der Akustikgitarre lohnt FAzit
sich allenfalls der 100-Hz-Filter, um gegebenenfalls Für Liveauftritte als Solist oder in einer Akustik-
zu wuchtige Bässe etwas zu entkräften. Bei unse- Kombo ist das JTS CX-500 aufgrund seiner geringen
rem Testgerät war das aufgrund des ausgewogenen Größe und einfachen Handhabung eine tolle Alterna-
Klangbildes nicht zwingend notwendig. Das Klang- tive zur herkömmlichen Abnahme per Mikro und
ergebnis bei aktiviertem 100-Hz-Lowcut erbrachte Stativ. Die große Stärke des kleinen Kondensators ist
einen stärkeren Fokus auf die Mitten und Höhen, der hervorragende Klang, der sich nach Bedarf durch
einen insgesamt raueren Klang, ähnlich der vorhe- Positionierung und Low-Cut-Filter optimieren lässt.
rigen ungefilterten Abnahme mit Halsausrichtung, Im Einsatz ist lediglich darauf zu achten, dass man
aber eben ohne deren gesunden Rest an Bass. Die das Mikro beim Spielen nicht berührt und genügend
Abstand zu Störquellen hält. Davon abgesehen bietet
es einen wertvollen Zugewinn an Bewegungsfreiheit
und eine Verstärkung, die den Klangcharakter des
Instruments authentisch wiedergibt. Die weiche und
flexible Anbringung per Klebehalter kann gegenüber
den oft steifen Halterungen von Clipmikrofonen
einen Vorteil darstellen. Bei einem Marktpreis von
schlappen 70 Euro sollten akustisch spielende
Musiker die Anschaffung für Konzert und Proberaum
definitiv in Betracht ziehen.
daniel schmitt

Der wohl beste


Platz an einer Akus-
tikgitarre ist das
halsnahe Ende des
Schlagbretts.
K i n g o f a c o us t i c
Foto: pif.kitchen

Jetzt bestellen auf www.ppvmedien.de


Telefon +49 8131 - 56 55 68 | bestellung@ppvmedien.de
test mischpult
72
BackstaGe

bose t4s & t8s

digital
trifft
analog
die vorteile von digitaler technik und analoger bedienung hat bose in den beiden
Mischpulten miteinander kombiniert. Zusätzlich stehen für nutzer mit wenig
erfahrung jede Menge voreinstellungen zur verfügung.

aufeinen

A
Blick nalog oder digital? Wenn ein neues Misch- eine Stereo-Option spendiert. Ursprünglich war
pult angeschafft werden soll, dann stellt sich das T1 für die hauseigene Säulen-PA (L1) entwickelt
Bose t4S, t8S inzwischen aufgrund der immer erschwingli- worden, für die ein Mono-Betrieb ausgereicht hat. Bei
cher werdenden Digitaltechnik genau diese Frage. Es der Entwicklung der beiden Nachfolger wollte man
bauart ist wohl nur noch eine Frage der Zeit, bis die analo- analoge Haptik mit einfacher Bedienung und den
Digitalmixer
gen Mixer endgültig durch die digitalen Vertreter und Möglichkeiten eines digitalen Mixers für den Musiker
xlr-koMbi-buch-
ihre unendlichen Möglichkeiten vom Markt verdrängt miteinander verbinden.
sen
4 (T4S), 8 (T8S) sein werden.
aux-wege Die beiden Mixer T4S und T8S bieten alles, was Fähiges Kontrollzentrum
2 (T4S), 3 (T8S) der Musiker im Live-Betrieb braucht. Sie sind das Die Haptik ist der eines analogen Mixers tatsächlich
weitere eingän- perfekte Bindeglied zwischen Mikros und PA, wenn ähnlich. Statt großer Fader, die entsprechenden Platz
ge es schnell gehen muss und der Platzbedarf gering für sich beanspruchen, sind sowohl für die Gain-Reg-
2x Line ausfällt. Natürlich sollte der Klang trotzdem von ler als auch für die Volume-Regler der einzelnen
ausgänge bester Qualität sein. Kanäle Drehregler auf der Oberfläche des Gerätes zu
Out LR (T4S Klinke)
Die beiden Mixer wurden auf der NAMM im Januar finden.
(T8S XLR, Klinke)
vorgestellt und lösen das BOSE T1 ab. Die Weiterent- Jeder Kanal kann separat editiert und mit Effek-
eFFekte
Equalizer, Kompres- wicklung kommt entweder als T4S mit vier Mikrofon- ten versehen werden. Der besondere Clou ist die
sor, Gate, Modulati- anschlüssen für Solokünstler oder Duos oder als ToneMatch-Steuerung mit klanglichen Vorgaben, mit
on, Delay, Reverb T8S für insgesamt achtt Mikro ofo
one
e, wa
as wo
ohl auch der sicch auch für wenig
gewicht für kleinere Bands genügen könnte. Bose erfa
ahrene Nutzer
1 kg (T4S), 1,9 kg hat auf die Wünsch he seiner Kunden schhnell ein passen-
(T8S)
reagiert und beiden n Geräten de er Klang realisieren
Masse
8 x 18 x 21 cm (T4S),
lässt. Selbstver-
8 x 31 x 21 cm (T8S) sttändlich schadet
kontakt es auch hier nie, auf
Bose, www.bose.de die eigenen Ohren
Dem TS4 liegt eine
preis (uvp) Abdeckung bei, die
T4S: 599,- € alle Bedienelemen-
T8S: 899,- € te schützt.
73

BackstaGe
zu vertrauen. Die vorgegebenen Klangeinstellungen ist Standard bei Kamerastativen, für die Montage auf
können aber eine ausgezeichnete Basis zur Feinjus- einem Mikrofonstativ wird aber ein Adapter benötigt.
tierung sein. Klanglich lässt das Pult keine Wünsche offen. Wer
Die Ausstattung lässt keine Wünsche offen. Wer die analogen Zeiten mitgemacht hat, für den ist
auch in den Pausen Musik braucht oder Playbacks jedes Digitalpult immer noch ein technischer Segen.
einsetzt, kann die Pulte durch einen in Stereo Gerade wenn es um die Auswahl an integrierten
ausgelegten Line-Eingang erweitern, der auch für Effekten geht, sind die Pulte auf alle Anforderungen
den Anschluss eines Keyboards nutzbar ist. Beim vorbereitet. Auch wenn die deutlich teureren Vertre-
T4S sind die beiden Main-Ausgänge als RJ-45 ter der digitalen Klasse noch umfangreichere
Stecker ausgeführt, die für den Anschluss Editier-Möglichkeiten besitzen und die
eines hauseigenen Systems gedacht Parameter der Bose-Mixer beispielsweise
sind und den Mixer gleichzeitig mit beim Hall eher als rudimentär einzu-
Strom versorgen können. Wer den stufen sind, sollte jede kleine Combo
Mixer mit einer anderen PA über die über ausreichende Möglichkeiten
beiden Klinken-Ausgangsbuchsen zur Klangbeeinflussung verfügen.
betreiben will, kommt nicht drum Die Bedienung erfordert, wie es
herum, das optional erhältliche bei Digitalpulten üblich ist, die
Netzteil zu kaufen, welches beim Anwahl eines Kanals, um dann
T8S der Verpackung beiliegt. Das entsprechende Einstellungen
T8S ist nicht für die digitale Über- vorzunehmen. Die Gain- und Ge-
tragung vorgesehen und spielt das samtlautstärke kann wie bei einem
Ausgangssignal mittels zwei XLR- analogen Pult dann über die Dreh-
oder Klinkenbuchsen aus. Darüber regler beeinflusst werden. Ein Feature,
hinaus gibt es beim größeren Pult drei was durchaus sinnvoll ist, da Musiker
Aux-Ausgänge, die für jeweils eine Moni- auf der Bühne keine Zeit dazu haben, in
tor-Mischung eingesetzt werden können. Menüs die Lautstärkeregelung zu suchen,
Bei der kleineren Version sind immerhin zwei sondern die Lautstärkeverhältnisse der Kanä-
weitere Ausspielwege verfügbar. le schnell und unkompliziert beeinflussen wollen,
Unter der unschein- damit draußen alles schön aufgeräumt klingt.
Klein und fein baren Oberfläche
versteckt sich
Die Mixer sind wahre Platzwunder. Sie können ein- ausgefeilte Digital-
Reicher Fundus an Presets
fach auf einen Stuhl gelegt oder auf einen Ständer technik. Die ToneMatch-Voreinstellungen bieten eine um-
mit 1/4-Zoll-Gewinde montiert werden. Dieses Maß fangreiche Bibliothek an Presets für bestimmte
test mischpult
74
BackstaGe

Mit acht Anschlüs-


sen erfüllt der
T8S sogar ganz
die Ansprüche so
mancher Band.

Bedient wird der


Mixer auf die klas-
sische Weise über
analoge Regler.

Instrumente und Mikrofone.


Darin zu finden ist beispielswei-
se eine Auswahl für Sänger und
Sängerinnen, die für Mikrofon-
klassiker bestimmt sind. Neben
den Shure-Modellen sind auch
diverse Neumann- oder Elekt-
ro-Voice-Mikros verfügbar. Aber
auch speziellere Presets sind
hier vertreten, wie beispielswei-
se Akkordeon, Mandoline oder
verschiedene Voreinstellungen für
bestimmte Akustikgitarren-Modelle von Taylor. Für stellen, da an alle gängigen Effekte gedacht wurde.
Einsteiger sind diese Vorschläge Die Voreinstellungen können anhand der intuiti-
eine willkommene Hilfe, während ven Menüsteuerung beeinflusst werden und nach
geübte Ohren diese lediglich als eigenen Vorlieben gestaltet werden. Neben einem
BewertunG
Anregung sehen sollten. Schließ- Drei-Band-Equalizer mit festen Frequenzbereichen
▲ haptik lich hören die eigenen Ohren am kann auch ein parametrischer Equalizer eingesetzt
besten, wie das Resultat in der werden, um genaue Frequenzen zu beeinflussen.
▲ analoge elemente jeweiligen Umgebung mit der Kompressoren, Gate, De-Esser arbeiten mit wenigen
▲ toneMatch-presets vorhandenen Beschallungsanlage
klingt.
▲ sound
Die Mischpulte können sowohl für
▲ bedienung Solo-Musiker als auch für kleinere
Besetzungen guten Sound bereit-
▲ größe und gewicht
▼ preis
▼ netzteil extra zu kaufen (t4s)
75

BackstaGe
Der T8S hat viele
Bedienelemente,
die aber übersicht-
lich angeordnet
sind.

aber effektiven Parametern, die für den guten Live- FAzit


Sound absolut ausreichend sind. Die Weiterentwicklung des T1 von Bose lässt keine
Wünsche offen und ist ein idealer Begleiter für kleine
Besondere Vorzüge Besetzungen oder Solokünstler, die sich selbst abmi-
Es sind außerdem noch einige Spe-
zialisten mit an Bord. Darunter ein
Stimmgerät und die Möglichkeit,
die Gesamtsumme durch einen
globalen Equalizer zu beeinflussen.
Der gibt gerade bei festen Beset-
zungen, deren Klangeinstellungen
sich nicht verändern, die äußerst
hilfreiche Möglichkeit, die Vorein-
stellungen an unterschiedliche
Räume anzupassen.
Unter dem Menüpunkt „Präferen-
zen“ ist auf dem Display beispiels-
weise eine Übersicht über die
gewählten Effekte der Kanäle zu
sehen. Auch die Input- und Out-
Schon bei der klei-
put-Pegel können hier angezeigt neren Variante sind
werden. Über den USB-Anschluss lassen sich zwei schen. Hervorzuheben ist insbesondere die gelunge- viele Anschlüsse
Kanäle an einen Rechner schicken, um beispielswei- ne Kombination aus den jeweiligen Stärken analoger vorhanden.
se die Summe mitzuschneiden. Gleichzeitig kann und digitaler Technik.
dieser Eingang genutzt werden, um von einem Com- Gerrit hoß
puter oder Stick Musik wiederzugeben.

Beim T8S kann das


Signal per XLR oder
Klinke abgeführt
werden.
test säulen-pa
76
BackstaGe

aufei
uf f ein
in
ne
en
en
Bl
liic
ick
Yamaha Stage-
pas 1K yamaha stagepas 1k

d-
das eine-hand
produkttyp
Aktives Säu-
len-PA-System mit
Fernbedienung
gehäuse
Bass-Reflex-Ge-

pa-system
häuse und Säulen
aus schwarzem
Kunststoff mit
Stahllochblech für
Lautsprecherfront
FreQuenZgang
37 Hz - 20 kHz
übergangs-
FreQuenZ
yamaha hat es geschafft, ein komplettes pa-system inklusive eines
240 Hz
abstrahlwinkel
5-kanal-Mixers und einer 1.000 watt starken endstufe in ein mit
170° horizontal x 30°
vertikal einer hand tragbares paket zu schnüren. was dieses Mini-line
e-ar-
lautsprecher
1 x 12“ Tieftonlaut- ray-system tatsächlich leistet, verrät euch unser ausführlicher
sprecher 10 x 1,5“
Mittel-/Hochton-
lautsprecher als praxistest.
Line-Array
verstärker

M
1.000 W (Peak), it dem neuen Stagepas 1K System beweist das Herz eines Musikers
bi-amped, Class D Yamaha einmal mehr, dass Säulen-PA-Sys- höher schlagen lässt. Im
810 W für Subwoo-
teme den Kinderschuhen endgültig folgenden Testbericht
fer und 190 W für
Mittel-/Hochton- entwachsen sind. Unser Testkandidat, das Stagepas haben wir das Stagepas
bereich 1K System, beinhaltet alles, was man von einem 1K System genau unter
5-kanaliger professionellen PA-System erwarten kann. Sogar die Lupe genommen.
digitalMixer eine gepolsterte Schutzhülle, in der das gesamte
eingänge System verstaut werden kann, gehört standardmäßig Elegantes Leicht-
3 x XLR-/ 6,3 mm
Klinkenkombibuch-
zum Lieferumfang. Wem das Tragen des Systems zu gewicht schnell
sen, 2 x 6,3 mm beschwerlich ist, für den bietet Yamaha als Zubehör aufgebaut
Klinkenbuchsen 1 x für 118 Euro unter der Bezeichnung „DL-SP1K Dolly“ Angeliefert wird das
3,5 mm Stereo-Mi- einen genau passenden Rollwagen, der sogar mit Stagepas 1K in einem
niklinkenbuchse 1
x Bluetooth-Emp-
der mitgelieferten Schutzhülle verbunden werden
fänger 1 x XLR für kann. Mit dem universell einsetzbaren Stagepas 1K
Link-Eingang System zeigt Yamaha, dass man sehr gut weiß, was
77
Ganz schön
schlank: die
Lautsprechersäule

BackstaGe
misst rund 7 cm,
der Subwoofer nur
34 cm in der Breite. Elem
ments gleicht, ergibt sich optisch
eine homogene, elegante und stabil aufeinen
wirk
kende Einheit. Blick

stabilen Karton, in dem die einzelnen Komponenten Kräftiger Subwoofer Yamaha


nochmals einzeln in Styroporblöcken gehalten wer- Dass Herzstück des gesamten Systems Stagepas 1K
den. Nach dem Öffnen des Kartons finden wir neben und d die Basis für die Mittel-/Hoch-
ausgänge
der Betriebsanleitung das Netzkabel zum Anschluss ton-Säule ist der Subwoofer mit seinem 2 x XLR (Link Out
an die Stromversorgung. Ein groß dimensionierter 12“ großen Lautsprecher. Das spezi- und Monitor Out)
Griff an der Oberseite des Subwoofers erleich- ell auf den Lautsprecher ausgelegte anschluss
tert das Handling des gerade mal 23 kg schweren Bass-Reflex-Gehäuse lässt die Membran 6,3 mm Klin-
PA-Systems. Auch der Aufbau gestaltet sich denkbar frei schwingen und befördert den Druck kenbuchse für
Fußschalter
einfach: Je nach gewünschter Höhe kann die Mittel-/ bei der Rückwärtsbewegung der Mem-
Fernbedienung
Hochton-Säule entweder direkt auf den Subwoofer brann über genau ausgerechnete Kanäle
STAGEPAS Editor-
aufgesteckt werden oder, wenn das Publikum steht, zu den nach vorne gelegten Bass-Re- App für IOS/And-
mit den beiden Distanzstücken auf eine Gesamthöhe flex-Öffnungen. Auf diese Weise geht
fl roid
von zwei Metern gebracht werden. Eine Verkabelung nichts von dem Druck des mit 810 schutZschal-
ist nicht notwendig, da sowohl die Lautsprechersäu- Watt angetriebenen Tieftöners ver- tungen
le, als auch die Distanzstücke über stabile Steck- loren. Beachtlich ist auch der sehr Limiter Eingangssi-
gnal, Überhitzung,
kontakte verfügen, die intern verkabelt sind. Das tief reichende Frequenzgang von Überspannung
Stagepas 1K muss lediglich mit dem mitgelieferten 37 Hz (!) bis 20 kHz, – also Studi- Max. schall-
Netzkabel an die Stromversorgung angeschlossen oqualität bis weit über die durch- druck (spl)
werden und schon ist das System startbereit. schnittliche Hörgrenze hinaus. Um 119 dB
das System besonders transpor- stroMversor-
zehn Lautsprecher als Line Array tabel zu machen entstand durch gung
Integriertes Netzteil
Wie bei großen Line-Array-Systemen, so sind auch Yamaha das kleinste Gehäuse auf
220 - 240 V~, 50 Hz
die zehn 1,5“ Lautsprecher J-förmig angeordnet, so dem Markt für einen Subwoofer
abMessungen
dass auch die vorderen Reihen der Zuhörer direkt dieser Größe und Leistung. Durch (b x h x t)
im Schallkegel sitzen. Mit einem Abstrahlwinkel Verwendung der „Twisted Flare Line-Array-Laut-
von 170° horizontal und 30° vertikal ist eine optimale Port”-Technologie von Yamaha wer- sprechersäule:
67 x 582 x 86 mm
Beschallung gewährleistet. Die Lautsprecher sind den Windgeräusche reduziert, die am Bassreflex-Port
in einem säulenförmigen Kunststoffgehäuse mon- kompakter Subwoofer auftreten können. Außerdem Distanzsäulen (je)
67 x 555 x 86 mm
tiert und durch ein massives, schwarz lackiertes erreicht der Subwoofer so hohe Ausgangspegel bei
Subwoofer
Stahllochblech geschützt. Gespeist wird die Mittel-/ sehr tiefen, kraftvollen und verzerrungsfreien Bässen.
334 x 550 x 418 mm
Hochton-Säule von der Endstufe im Subwoofer mit Trotz der sehr geringen Abmessungen schaffte
gewicht
einer Leistung von 190 Watt. Die Übergabe- es Yamaha, zusätzlich zu dem großen
(gesaMt)
frequenz zum Säulenlautsprecher liegt 12“-Lautsprecher auch noch 23 kg (davon 20 kg
bei etwa 240 Hz. Trotz der Bestü- das Netzteil, die Endstufen für Subwoofer)
ckung mit zehn Lautsprechern für Bass- und Mittel-/ Montage
und dem massiven Lautspre- Hochton-Lautsprecher Stecksystem mit
chergrill wiegt die gesamte sowie einen 5-Ka- Steckkontakten

Lautsprechersäule nur lieFeruMFang


Abdeckhaube/
1,8 Kilogramm und lässt Transporttasche für
sich dadurch spielend gesamtes System,
handhaben. Das Ge- Netzkabel, Bedie-
wicht der beiden aus nungsanleitung
schwarzem Kunststoff Zubehör (opti-
onal)
bestehenden Distanz-
DL-SP1K Dolly
stücke ist natürlich Rollwagen, passend
wesentlich leichter und zu Abdeckhaube,-
liegt bei jeweils etwa Fußschalter für
Reverb-Fernsteu-
600 Gramm. Da die Form
erung
der Distanzsäulen der
kontakt
Form des Line-Array- Yamaha, de.yamaha.
Bequem erreichbar:
com
das Bedienfeld mit
Reglern auf der preis (uvp)
Oberseite der Box. 999,00 €
test aktive pa-lautsprecher
78
BackstaGe

Für den Transport


gibt es für das
Stagepas 1K auch
einen passenden
Dolly.

gän ngliche 3,5 mm Stereo-Miniklinkenbuchse zur


Verrfügung oder man aktiviert für diesen Kanal
den n Bluetooth-Empfänger, um z.B. Pausenmusik
vom m Handy oder MP3-Player zu streamen. Die als
„LINK“ bezeichnete, weibliche XLR-Buchse dient
alls Eingang beim Verlinken von zwei Stagepas
1K Systemen zu einem Stereo-System und sollte
da
as Signal des „LINK MONO R“ Ausgangs des
ersten Systems erhalten. Um bei Ansagen und
Sprechpausen den integrierten Hall-Effekt
bequem über einen Fußschalter ein- oder
ausschalten zu können, hat Yamaha beim
Stagpas-System eine als „REVERB FOOT SW.“
bezzeichnete 6,3 mm-Klinkenbuchse vorgesehen.
Wirklich gut mitgedacht! Ein weiterer, als
„MONITOR MONO“ bezeichneter XLR-Ausgang lie-
fert dass zu einem Mono-Signal zusammengemischte
Die Abdeckung
Audiosignal zum Anschluss eines weiteren aktiven
bietet einerseits
nal-Mixer mit eigener Effektsektion in dem ebenfalls Lautsprechers, z.B. als persönlicher Monitor, oder Schutz und Platz
schwarzen Kunststoffgehäuse unterzubringen. zum Mitschneiden des Signals auf einem Recorder. für Zubehör dank
Wie bei der Mittel-/Hochton-Säule, so ist auch die Die Stärke dieses Ausgangssignals ist über den großer Seitenta-
schen.
gesamte Front des Subwoofers durch ein massives, „MONITOR“-Regler des Mixers (rechts, oben) stufen-
schwarz lackiertes Stahllochblech geschützt. Einzige los einstellbar. Ganz unten auf der Rückseite finden
Zierde ist das mittig am unteren Rand angebrachte wir den Anschluss für das Netzkabel und rechts
Yamaha-Logo mit den drei Stimmgabeln. Vier massi- daneben den Ein-/Aus-Schalter für das System.
ve Gummifüße am Boden des Gehäuses sorgen für
einen sicheren Stand auf allen Oberflächen.

5-Kanal-Digitalmischer mit Bluetooth


Fest eingebaut in das Subwoofer-Gehäuse finden wir
einen 5-kanaligen Mixer mit eigener Effekt-Sektion
und integriertem Bluetooth-Empfänger. Alle Kabelan-
schlüsse befinden sich auf der Rückseite des Sub-
woofers und alle Bedienelemente auf der Oberseite.
Die Kabelanschlüsse sind übersichtlich zusammen-
gefasst und klar beschriftet, so dass man auch ohne
Bedienungsanleitung zurechtkommt. Die Eingänge
für die Kanäle 1 bis 3 sind als XLR- / 6,3 mm Klinken-
kombibuchse ausgelegt und sind sowohl für dynami-
sche Mikrofone, als auch für Instrumente geeignet.
Ein Mic/Line-Schalter ermöglicht die entsprechende
Anpassung der Eingangsempfindlichkeit. Kanal 2
und 3 sind sogar mit einem Hi-Z-Schalter für elektro-
akustische Gitarren, E-Gitarren oder E-Bassgitarren
direkt ohne zusätzliche DI-Box nutzbar. Kanal 4/5
ist ein Stereo-Kanal mit zwei 6,3 mm (L, Mono/R) Klin-
kenbuchsen, z.B. zum Anschluss eines Stereo-Key-
boards. Wird nur ein Monosignal benötigt, so ist dafür
die „L/Mono“-Klinkenbuchse zu verwenden. Alterna-
tiv steht für diesen Stereo-Kanal eine von oben zu-
79
Die zwei Distanz-
stangen und die Ordnung ist, erlischt die rote LED automatisch.

BackstaGe
Line-Arrary- Die Kanäle 1 bis 3 ähneln sich sehr in ihrer Ausstat-
Lautsprecher- tung. Kanal 2 und 3 haben lediglich zusätzlich einen
säule.
„Hi-Z“-Schalter zur Anpassung der Eingangsempfind-
lichkeit. Der erste Regler von oben ist blau gekenn-
zeichnet und steuert den Hall-Anteil des jeweiligen
Kanals. In der Reihe darunter finden wir den grün
gekennzeichneten EQ-Regler je Kanal. Dreht man
diese Regler von der Mittelstellung (FLAT) aus gegen
den Uhrzeigersinn, so werden die Bässe abgesenkt.
Beim Drehen der Regler von der Mitte im Uhrzeiger-
sinn, werden Bässe und Höhen angehoben. Um eine
Übersichtliche Bedienung von oben höhere Gesamtlautstärke des Systems zu erreichen,
Übersichtlich nach einzelnen Kanälen angeordnet sollten die Bässe nicht allzu sehr angehoben werden.
mit einer rechtsseitigen Mastersektion präsentiert Die zwischen EQ-Regler und „LEVEL“-Regler angeord-
sich das Bedienfeld des integrierten Stagepas-Mi- nete „CLIP“-LED hilft bei der Aussteuerung der Ein-
xers, so dass auch ein Neuling sich schnell ohne gangsempfindlichkeit bei den Kanälen 1 bis 3. Wenn
Bedienungsanleitung zurechtfindet. Direkt unter dem diese LED ab und zu (bei Peaks) aufleuchtet, ist die
„Stagepas 1K“-Schriftzug finden wir links oben eine Aussteuerungsgrenze des jeweiligen Kanals erreicht.
rote und eine grüne Kontroll-LED. Die grüne LED Um Verzerrungen bei Peaks zu vermeiden, ist es
zeigt an, dass das System eingeschaltet und mit der besser den Master-Level-Regler weiter aufzudrehen
Stromversorgung verbunden ist. Ein Aufleuchten der und dafür die einzelnen Kanal-Level etwas herunter
roten LED kann mehrere Gründe haben: zu nehmen. Leuchtet beim Master-Level die rote
Es wird eine Überhitzung des Verstärkers erkannt „LIMIT“-LED für den integrierten Limiter konstant auf,
Es wird ein Überstrom erkannt so muss auch das Master-Level zurückgenommen
Das Gerät wird eingeschaltet: Die Schutzschal- werden, da die Grenze der Systemlautstärke erreicht
tung ist einige Sekunden lang aktiviert, um ist. Bedenkt man die beachtliche Schalldruckleistung
Einschaltgeräusche zu vermeiden. Wenn alles in des Stagepas 1K Systems, die bei 119 dB SPL liegt, so

Schüler-Abo mit 30 %
Preisvorteil!
RAbAtt-AlARM
ARM

Du bist Schüler /Student?


RAbAtt-Al
Att-Al

Mit einer Schulbescheinigung


erhältst du SOUNDCHECK
Magazin 30 % günstiger,
als im regulären Abo.
A

Jetzt bestellen auf www.ppvmedien.de


Telefon +49 8131 565568 | bestellung@ppvmedien.de
test aktive pa-lautsprecher
80
BackstaGe

beerücksichtigt. Statt
eines Hall-Reglers finden
wir daaher an diesem Platz
eine 3,5 mm Stereo-Miniklinken-
buchse zum m kabelgebundenen
Anschluss eine es Handyy’s, MP3-Player’s oder
CD-Players. Alternativv können Kanal 4 und 5 auch via
Bluetooth genutzt werden. Um m Musik von z.B. einem
Der Dolly ist an
den Innenseiten Handy via Bluetooth an das Sttagepas 1K System
gepolstert. Mit vier zu streamen, drückt man zuersst die „BLUETOOTH
Clipverschlüssen PAIRING“-Taste direktt unter de em Level-Regler für den
lässt sich das
ist das schon ziemlich laut. Am Ende der Kanalein- Stereo-Kanal. Die links neben dem Taster gelegene
PA-System fixieren.
stellungen finden wir noch den „MIC/LINE“-Umschal- Status-LED kennt folgende Betriebszustände:
ter zur Anpassung der Eingangsempfindlichkeit und Aus – Bluetooth-Standby-Modus
bei Kanal 2 und 3 den „Hi-Z“-Schalter zum direkten Leuchtet stetig – Bluetooth verbunden
Anschluss diverser Instrumente ohne vorgeschaltete Blinkt langsam – Suche nach Bluetooth-Geräten
DI-Box. Blinkt schnell – Warten auf Bluetooth-Pairing
Doch nicht nur hierfür können Stagepas 1K Systeme
Etwas aus der Reihe fällt der als „ST“ gekennzeich- ihren Bluetooth-Empfänger nutzen, wie wir später
nete Stereo-Kanal für die Kanäle 4 und 5. Ganz oben noch feststellen werden.
finden wir den „MONO/ST MODE“-Umschalter mit In der ganz rechten Spalte finden wir alle Einstell-
seiner Status-LED. Wie die Bezeichnung schon möglichkeiten für die Master-Sektion des Mixers. Als
sagt, lässt sich mit diesem Schalter das Stagepas ersten Regler der Master-Sektion hat Yamaha ganz
1K System zwischen Mono- und Stereo-Betrieb oben die Lautstärkeneinstellung für den Monitor-
umschalten. Ist die LED aus, so läuft das System im ausgang positioniert. Direkt darunter befinden sich
Mono-Mode, d.h., linker und rechter Kanal werden zu Schalter und Status-LED des integrierten Halleffekts.
einem Mono-Signal zusammenge- Leuchtet die LED, so ist der Hall-Effekt eingeschaltet
mischt. Leuchtet die LED orange, und kann über die blau gekennzeichneten Regler
BewertunG ist der Stereo-Modus aktiviert und den Kanälen 1 bis 3 stufenlos zugemischt werden.
die Lautsprecher geben nur das Über den blauen Regler „TYPE/TIME“ kann sowohl
▲ druckvoller, offener und sehr Signal des linken Kanals wieder. der Hallcharakter (Hall, Plate, Room, Echo), als
natürlicher klang Das Signal für den rechten Kanal auch die jeweilige Halldauer eingestellt werden.
▲ hohe verstärkerleistung und wird an der „LINK“-Ausgangs- Wer die SPX-Effektgeräte im 19-Zoll-Format von
aktuelle dsp-technologie buchse ausgegeben, an die ein
zweites Stagepas 1K System (oder
▲ integrierter, intelligenter ein anderer aktiver Lautsprecher)
5-kanal-digitalmixer angeschlossen werrden kann. Da
▲ 2 hi-Z-eingänge mit hoher die Entwicklungsab bteilung von
impedanz Yamaha davon ausg geht, dass
an diesen Eingang nur Kon-
▲ hochauflösende spx digi- servenmusik oder bereits
tal-reverbs vorgemischte Key-
▲ Multiband-kompressor board-Sounds an da as
„Mode“ für Master-ausgang Stagepas-System
geliefert werden,
▲ Fernbedienung mit stagepas
wird dieser Kanal
editor handy-app
nicht vom integ-
▲ saubere verarbeitung und rierten Hall-Effekt
edles design
Zum leichtteren Hand dling
▲ geringes gewicht sind auch auf der Unnter-
seite des Dollys Griff
ffe
▲ schneller auf- und abbau anggebrachht.
81
Yamaha kennt, der weiß, von welch hoher Qualität

BackstaGe
der Yamaha-Hall-Effekt ist. Dass dieser sogar noch
in seiner Charakteristik wählbar ist, ist ein wirklich
großes Plus, das kein mir bekannter Mitbewerber
im Rahmen eines Säulen-PA-Systems bietet. Mit während der Probe oder des Auftritts über
dem darunter liegenden „MODE“-Regler können die Blue
etooth ferngesteuert werden. Angepasste
Klangfülle bzw. der Gesamtfrequenzgang eingestellt Einstellungen für bestimmte Songs oder An-
werden. Die Mittelstellung (MUSIC) ist eine geeigne- wendungen können auch gespeichert werden,
te Grundeinstellung. Wenn man den Regler gegen um die Einrichtung künftig zu beschleunigen
den Uhrzeigersinn (SPEECH) dreht, werden nicht und von Gig zu Gig einen beständig guten
benötigte Bassfrequenzen ausgefiltert und eine opti- Sound zu erreichen.
male Einstellung für Sprache oder für Gesang
und akustische Musikinstrumente erzeugt. Dreht tesstergebnis und Fazit
man den Regler im Uhrzeigersinn (Richtung CLUB), In un
nserem Praxistest haben wir das Stagepas
wird durch Anhebung der Bässe und Höhen eine 1K PA-System mit vielen unterschiedlichen
optimale Einstellung für die Wiedergabe von Mu- Signnalquellen und Anforderungsprofilen
siksignalen gewählt. Auf diese Weise lässt sich das konfrontiert. Ganz gleich, ob z.B. als Karao-
Stagepas 1K System schnell auf die jeweilige Aufgabe ke-Setup mit Hintergrundmusik über
optimieren, ohne die Klangregelung der Einzelkanäle den Stereo-Kanal und einem Shure
zu bemühen. Als letztes Element der Master-Sektion SM58 als Gesangsmikrofon, natürlich
finden wir ganz rechts unten den rot gekennzeichne- mit Halleinsatz, oder als DJ-System,
ten Master-Level-Regler, der die Gesamtlautstärke oder als PA-System für eine kleine Band
des Systems bestimmt mit der dazugehörigen roten bestehend aus Keyboards, E-Akus-
„LIMIT“-LED, die rot aufleuchtet, sobald der integ- tikgitarre und Gesang, oder einfach
rierte Limiter aktiv wird. Ein dauerhaftes Leuchten als Beschallung mit Musikkonserven
der „LIMIT“-LED sollte durch eine Reduzierung der für den Partykeller, - das Stagepas 1K
Master- oder Kanal-Level-Einstellung vermieden System machte immer eine gute Figur.
werden. Zwar kann das System durch die Limitierung Die Flexibilität des gut durchdachten
und andere Schutzschaltungen keinen Schaden neh- Digitalmischers zusammen mit der Kraft
men, aber die eingeschränkte Dynamik macht sich der 1.000 Watt Endstufenleistung sowie
durch Klangeinbußen dennoch bemerkbar. Einen der große Durchmesser von 12“ des optimierten Tief-
Schalter mit der Bezeichnung „BLUETOOTH CON- tonlautsprechers verleihen dem Stagepas 1K einen in
TROL MODE“, der ganz oben zu finden ist, haben den Bässen unerwartet druckvollen Klang bei einem
Die Rückseite mit
wir bewusst bis jetzt verschwiegen. Dieser Schalter den zwei XLR kristallklaren, seidigen High-End durch die zehn
bestimmt, ob das Stagepas 1K System via Bluetooth Ein- und Mittel-/Hochtonlautsprecher im Line-Array-Format.
ferngesteuert werden kann. Ausgängen. Auch die Auflösung der Mitten ist sehr detailreich,
Die LED zeigt die folgenden Status an: klar und differenziert. Die Übergangsfrequenz bei
240 Hz ist sehr gut gewählt und ohne Frequenzloch
Fernsteuerung via Editor-App bei der Übergabe. Nicht nur klanglich begeistert das
Yamaha nutzt den Bluetooth-Empfänger nicht nur Stagepas 1K System, auch das Preis-/Leistungsver-
zum Streamen von Musikkonserven, sondern hältnis ist sehr günstig. Features wie einen
auch zur Fernsteuerung des gesamten integrierten Hall in der bekannten Yamaha
Systems via Handy-App. Ist der Fern- SPX-Qualität mit Wahl der Charakteris-
steuerungsmodus durch den „BLUE- tik und der Hallzeit findet man sonst,
TOOTH CONTROL MODE“-Schalter wenn überhaupt, nur in wesentlich
aktiviert, zeigt die zugehörige teureren Systemen. Yamaha hat
Status-LED an, in welchem mit dem neuen Stagepas 1K
Zustand sich das Stagepas 1K System ein wirklich hervor-
System befindet: ragendes Säulen-PA-System
Aus – Steuerung deaktiviert im Angebot, das sicher bald
Leuchtet stetig – Verbun- seinen Weg in die Herzen aller
den mit STAGEPAS Editor findet, die guten Klang und
App zuverlässige Performance
Blinkt langsam – Warten auf zu einem bezahlbaren Preis
Verbindung zur Stagepas- suchen.
Editor-App Michael hennig
Die App ist sowohl für IOS, als
auch für Android Geräte kostenlos
verfügbar. Pegel und EQ können so
test ko
opfhörer
82
BackstaGe

fostex tm2

drahtloser
aufeinen
Blick
Fostex tM 2
ohrenschmaus
typ
was gibt es schöneres als mit einem guten paar in-ear-hörern in der bahn nach
Drahtlos-Kopfhörer
wandler einem langen arbeitstag seiner lieblingsplaylist zu lauschen. wenn doch nur diese
Dynamisch
treiber
6 mm
lästigen kabel nicht immer wären. Fostex setzt mit dem neuen tM2 genau hier an.
FreQuenZbereich
10 Hz – 40 kHz
iMpedanZ

S
16 Ohm
pätestens seit Apple im Jahr 2016 mit dem neben dem apt-X und dem SBC Protokoll auch der
abMessungen
21,6 x 14,6 x 6,5 mm iPhone 7 das Ende der Ära der Miniklinken- AAC Standard, was vor allem iPhone Nutzer freuen
MikroFon buchse einläutete geht der Trend mehr und dürfte. Die TM2 bestehen im Wesentlichen aus drei
MEMS (Miniatur- mehr zu drahtlosen Kopfhörern. Und dieser Trend Teilen, den Hörern, den flexiblen Verbindungskabeln
Mikro)
erschließt sich längst nicht mehr ausschließlich auf und den Empfangsmodulen. Diese können wahlwei-
richtcharak-
teristik den Consumer-Bereich. So bringen auch mehr und se im Master-Slave-Verbund (Legacy) oder im True
Kugel mehr namenhafte Hersteller aus dem Profi-Bereich Wireless-Stereo-Plus-Modus (TWS Plus) betrieben
Features drahtlose Bluetooth-Kopfhörer auf den Markt. Der werden, bei letzterem lassen sich die einzelnen Hörer
Bluetooth Firmware
TM2 ist das erste Produkt dieser Art aus dem Hause auch unabhängig ansteuern.
Ver. 5.0; unterstütz-
te Protokolle AAC, Fostex und spricht vor allem Audiophile und Profis Ab Werk werden die TM2 standardmäßig mit 6 Milli-
apt-X, SBC; an. meter-Treibern ausgestattet, der eigentliche Clou ist
extras allerdings, dass sich mittels optionaler Adapterkabel
Fernbedienung,
Ladestation
Übersicht auch handelsübliche Custom-In-Ear-Hörer mit den
kontakt Bei den Fostex TM2 handelt es sich um True Wireless Empfangsmodulen verbinden lassen. Somit wird es
www.megaaudio.de Stereo Earphones. Sie unterstützen den aktuellen
preis (uvp) Bluetooth 5.0-Standard, für eine zuverlässige Verbin-
299 € dung in bestmöglicher Qualität. Unterstützt werden
83
Kompakt und

BackstaGe
multifunktional:
die Fostex TM2 bie-
ten viel, haben aber
auch ihren Preis.

tisch so
obald ich sie aus
dem Ettui nehme, sehr
angene ehm. Auf dem
endlich möglich mit den eigenen angepassten In- iPhone-Display wird mir
Ears ohne nervige Kabel Musik zu hören. Direkt am mir soforrt die Verbin-
Empfangsmodul lassen sich über einen Taster Anrufe dung angezeigt. Auch der
annehmen oder die Wiedergabe sta arten, außerdem Akkustatus wird im Display an ngezeigt.
lässt sich über einen Touch-Sensorr diee La
autstärke
e Be
eim Einssetze en in die
e Ohre
en mu uss man darauf
regulieren. Darüber hinaus ist der TM2 wasserbe- achten, dass beide Hörer wirklich fest in den Oh-
ständig nach IPX5 Stand dard
d. Mitt den Hö
öreern ko
ommtt re
en sittze
en,, da sonst die Basswiedergabe nachteilig
außerdem ein schic ckes Kunststoff-Etui das zum beeinflusst wird d. Das ist am Anfang etwas fummelig,
einen als Transportt- und Aufbewah- gelingt nach ein niger Übung aber spielend leicht.
rungs-Etui, aber auch als Ist der Hörer richtig eingesetzt beeindruckt der TM2
Ladestation für die mit einem seh hr klaren und fetten Sound. Die Bässe
Empfangsmodu- sind drruckvoll, die Höhen schmiegen sich
le dient. Alles in sanft in den Gehörgang. Zugegeben
allem schon mal hätte ich ein derart klares und trans-
sehr vielverspre- parentes Klangbild diesen kleinen
chend! Hörern nicht zugetraut.
Die Dinger machen richtig Spaß und
und es wird schnell deutlich, dass
Praxis der TM2 nicht einfach ein weiteres
Beim Auspacken de er TM2 Hörer fallen Co onsumer-Gerät sein möchte. Auch
mir sofort zwei Dingge auf. Zum einen der Einsatz als Headset zum Telefonieren
wirken die Hörer in ihreer schic
cke
en Boox sehr funktioniert sehr gut, durch das integrierte
stylisch, aber gleich
hzeitig auch relativ groß im Ver- Mikrofo on bin ich immer glasklar zu verste-
gleich zu anderen Hörern dieser Art am Markt. Vor hen.
allem die Empfangssmo odulee sind
d doch reechtt gro
oß und
d
erinnern mich ein wenig an Hörgeräte. Zum anderen Gut und sicher
fällt mir der beißende Geruch neuer Elektronik auf, aufgeräumt mit
ein Geruch den viele elektronische Geräte beim ers- dem passenden FAzit
Case
ten auspacken mit sich bringen, der aber in der Regel Fostex hat hier ein wirklich gutes Produkt auf den
nach kurzer Zeit verfliegt. Bei den TM2 ist der Geruch Markt gebracht das sich klanglich deutlich vom
nach einer Woche intensiver Nutzung noch wahr- Consumer-Bereich absetzt. Das merkt man aller-
nehmbar, wobei das Geruchsemp- dings auch beim Preis, denn mit 299 Euro hebt es
finden von Mensch zu Mensch sich auch hier von typischen Consumer-Geräten ab.
natürlich unterschiedlich ist. BewertunG Dafür bekommt man aber ein hochwertiges Paar
Die Hörer liegen gut in der Hand Bluetooth-Earphones das professionellen Ansprü-
und fühlen sich hochwertig an. ▲ transparenter sound chen gerecht wird. Die Möglichkeit mittels Adapter-
Trotz der Größe sind sie erstaun- kabeln auch spezialangefertigte In-Ear-Hörer draht-
▲ bluetooth 5.0
lich angenehm zu tragen, die Stan- los zu machen ist damit ein klarer Pluspunkt und vor
dard Hörer passen gut, Ohrpass- ▲ guter tragekomfort allem für Musiker sehr interessant. Und nebenbei
stücke in verschiedenen Größen bemerkt ist es auch ein prima Headset und gibt auch
▲ Mit custom in-ear-hörern
liegen ebenfalls bei. Einmal mit beim Telefonieren eine sehr gute Figur ab.
nutzbar
dem Smartphone gekoppelt Manuel knigge
verbinden sich die Hörer automa- ▼ verhältnismäßig große
empfangseinheiten
▼ teurer als consumer-geräte
test audionetzwerk
84
unika nbb-system
BackstaGe

Multitalent für
Bühne & recording
Mit seiner auswahl aus fünf verschiedenen komponenten bietet das nbb-sys-
tem von unika hochwertige lösungen für verschiedenste anwendungsbereiche.
wir haben ein für diese bereiche und die geräte genauer unter die lupe genom-
aufeinen men und in einem anwenderbericht zusammengefasst.
Blick
Unika NBB-
System

typ
16 x 16 volldigitali-
sierte Break-in/

V
Break-out-Box erschiedene Anforderungen erfordern
Feautures verschiedene Lösungen. Nicht so bei dem
Dante-fähige Dante basierten NBB-System von Unika. Sei
vernetzte Breakbox
oder Stagebox im
es eine Festinstallation mit der Anforderung in einem Komponenten lassen sich frei in Anzahl und Zusam-
Netzwerk Gebäudekomplex mehrere dezentrale I/Os zu nutzen, menschluss kombinieren.
übertragung analoge Geräte mit einem digitalen Multicore ohne
Streaming-Audio komplexe Bedienung mittels Computer zu verbinden, Break-in/Break-Out Box
über ein robustes Signale von den dezentral oder zentral verteilten Die NBB-1616 ist eine digitale Dante Break-In/Bre-
Standard-Ether-
Modulen vorverstärkt von einer Bühne zu den Mi- ak-Out Box, die 16 Kanäle bidirektional über gängige
net-Kabel;
schpulten bis hin zu Monitoring und PA zu verteilen Neetzwe
erk-Kaabel undd -S
Swittche
es ve
ertteiltt. Jeder Kanal
Unterstützt Layer 3
des IEEE 802.3 oder mit einem schlanken System mit hochwertigen verfügt über eine Versorgung mit 48 Volt-Phantom-
Ethernet-Stan- Mikrofonverstärkern aufzunehmen. Diese und weite- speisung, der Möglichkeit, die Polarität des Eingangs-
dards, d.h. Strea- re Anforderungen erfüllen die Geräte von Unika ohne signales zu drehen, einer in 12 dB Schritten geraster-
ming über Layer-3
dabei in der Auswahl der Geräte zu komplex und zu ten sechsstufigen Vorverstärk kung von
Ethernet-Switch
ist möglich. speziell zu werden. Sechs verschiedene insgesamt 60 dB und einer
Modus
Möglichkeit, dass Signal
Redundanter mittels Padsch halter
Netzwerkmodus fü ür um 18 dB abzu usenken.
fehlertolerante Au-- Somit können n alle
dioverteilung, oderr
Daisy-Chain-Netz-
Eingänge sow wohl
werkmodus für ein- mit Mikrofon-- als
fache Erweiterung auch mit Line e-Pegel
der Abdeckung
systeM
Das Audio-Routing g
kann über eine
Dante-fähige Au-
diokonsole einge-
stellt werden, oderr Der Unika
Dedizierte Dante- NBB-044R Audio
Controller-Softwarre Receive
er (oben)
für Windows und und derr NBB-04T
Mac OS Audio-T
Transmitter
(unten)
85

BackstaGe
Unten: die Rück-
seite des Unika
NBB-1616 Break-in/
Break-Out-Box mit
16 Kanälen.

betrieben werden. Zur optischen Kontrolle bietet


das Gerät pro Kanal ein Metering bestehend aus aufeinen
fünf LEDs mit Clip-Hold-Funktion. Dieses Metering Blick
ist auf der Fronplatte mittels Knopfes zwischen den nal 16 Kanäle 1:1 ohne Zuhilfenahme von Computer
Ein- und Ausgängen im Gesamten schaltbar. Weiter- oder Mischpult überträgt. Doch damit noch nicht Unika NBB
hin bekommt man auf der Frontplatte Informationen genug. Mittels der vier weiteren Ethernet-Anschlüsse System
über die ausgewählte Samplerate, die Qualität des kann eine NBB-1616e Extension-Break-In/Break-Out
übertraguns-
Netzwerkes und ob sich das Gerät im redundanten Box angeschlossen werden. Diese Extension bietet rate
oder im Daisy-Chain-Modus befindet. weitere 16 Ein- und Ausgänge inklusive Metering und 24-Bit-PCM-Codie-
Auf der Rückseite befinden sich neben den 32 stellt somit eine preislich interessante Erweiterung rung mit Abtastrate
XLR-Anschlüssen (16 In und 16 Out) die üblichen des Systems dar. Im P2P-Paring Mode lassen sich so bis zu 192 kHz

zwei Netzwerkanschlüsse für das Dante-Netzwerk, 4 32 Kanäle bidirektional übertragen. extras


PPM-Meter mit
Dip-Schalter zum Ein- und Ausschalten des Mete-
Clip-Halterung zur
rings für weniger Lichter auf der Bühne, die Wahl der Unika NBB-04R und NBB-04t Ein-/Ausgangspe-
Samplerate bis 192kHz, drei Knöpfe zur Bestätigung Der NBB-04R und der NBB-04T sind kleine flexible gelüberwachung
des Sampleratenwechsel als Sicherung, und zur Wahl vierkanalige, Dante-basierte Audio-Interfaces, welche Option zur Verdop-
des Betriebsmodus. Der Betriebsmodus lässt sich sich einfach in ein Audionetzwerk integrieren lassen. pelung der Kanal-
kapazität mit einer
hier zwischen Dante-Daisy-Chain und dem redun- Beide Modelle verfügen über vier analoge Ein- oder
Erweiterungsbox
danten Modus wechseln, wie Ausgänge und zwei Ethernet
preise
man es von Dante-Netzwerken Ports, über die mehrere NBB-04 (ZZgl. Mwst)
gewohnt ist. Als Besonderheit BewertunG Geräte kaskadiert werden können. UNiKA PRO NBB-
ist hier der dritte Betriebsmodus Die Stromversorgung kann entwe- 1616: 2.974 Euro
„P2P-Pairing“ zu erwähnen, mit der über ein externes Netzteil mit UNiKA PRO NBB-
▲ einfache organisation eines
1616e: 2.248 Euro
welchem zwei NBB-1616 zu einem audio-netzwerks 48 Volt oder über einen Ether- UNiKA PRO NBB-
digitalen Multicore via normalen net-Switch mit Power-Over-Ether- 04T: 553 Euro
▲ dante-fähige vernetzte break-
Ethernet-Kabel verbunden werden net (PoE) erfolgen. Das NBB-04T UNiKA PRO NBB-
box oder stagebox im netzwerk 04r: 692 Euro
können, welches dann bidirektio- verfügt wie der NBB-1616 über
UNiKA PRO NBB-
▲ streaming über layer-3 0202: 692 Euro
ethernet-switch möglich
kontakt
▼ bewertung negativ Mega Audio, www.
megaaudio.de
test audionetzwerk
86
BackstaGe

die gleiche sechsstufige Vorverstärku ung


pro Kanal von bis zu 60 dB, hier jedoc
ch
ohne Wahlmöglichkeit der Polaritätsum-
kehr oder des 18 dB Padschalters. Da afür
punktet das baulich kleine Gerät mit
der Wahlmöglichkeit der Benutzung von
Klinke oder XLR-Stecker pro Eingang g.
Das NBB-04R verfügt pro Ausgang über Maßsstab gerecht. Audiosignale
eine vierstufige Absenkung des analo o- werden unkomprimiert über 24-Bit
gen Signals mit bis zu 20 dB Absenku ung, Wand dler mit einer Abtastrate von
falls die möglichen 24 dBu am Ausga ang 44,1 kHz, 48 kHz, 96kHz oder 192
mal zu viel für das Gegenüber sein soollten. Zur opti- kHz (192 kHz nur bei NBB-1616
schen Kontrolle sind die Geräte mit LEDs zur Anzeige und NBB-1616e) codiert. Die Aus-
des betriebsbereiten Gerätes (Sys-An nzeige) und des gänge aller Geräte liefern eine Signalspan-
Die Ecken des NBB-
Zustandes der Synchronisation im Ne etzwerk sowie 04R und NBB-04T nung von bis zu 24 dBu. Ebenso vertragen die
einer Clip LED (nur NBB-04R) ausgestattet. (unten) sind gegen Eingangskanäle Spannungen bis zu 24 dBu.
Während die NBB-1616 und deren Erweiterung im 19‘‘ Stöße gesichert.
Format zur Verwendung im Rack gedacht sind, sind Hands On
die deutlich kompakteren NBB-04R/T unter anderem Beim ersten Kontakt fällt einem die vertrauenser-
zur freien Verteilung auf Bühnenumgebungen ge- weckende solide Verarbeitung auf. Die Gehäuse
dacht. Dafür sind sie mit schützenden und robusten sind hochwertig verarbeitet, die Bleche sind für den
gummierten Ecken ausgestatten, die auch mal härte- Einsatz auf täglich wechselnden Bühnen ausgelegt
re Stöße abfangen können. Diese Ecken sind derart und man bekommt durch die geschützten Ecken der
ausgestaltet, dass die Geräte sich im Transport sehr NBB-04R/T den Eindruck, dass auch ein gelegentli-
gut stapeln lassen und auch in der Praxis gut gesta- cher Sturz den Geräten nichts anhaben kann. Dieser
pelt tragen lassen, ohne vom Arm zu fallen. Test wurde mit einer Fallhöhe von einem Meter
durchgeführt und in der Tat erfüllt der Schutz seine
NBB-0202 Aufgabe. Das Gerät funktioniert weiterhin anstands-
Zu erwähnen ist auch das uns zum Test nicht vorlie- los. Das Drehen und Drücken der gerasterten Potis
gende NBB-0202, welches die NBB-Produktfamilie und der Knöpfe derart gestaltet, dass es einen genau
weiter abrundet. Bei dem NBB-0202 handelt es bemessen Kraftanteil benötigt, um diese zu betä-
sich um zweikanaliges Modul, welches sowohl zwei tigen, um nicht aus Versehen Änderungen an der
Ein- als auch zwei Ausgangskanäle mit den gleichen Einstellung vorzunehmen. Also genau richtig.
Ansicht der
Spezifikationen wie schon zuvor bei den NBB-04R/T Routing-Matrix in
bietet. Auch hier ist die Stromversorgung wahlweise der Dante-Software
mittels PoE oder mitgeliefertem 48V Netzteil als auch zum Unika- inbetriebnahme und Handhabe
die Kaskadierung dank zweier Ethernet-Anschlüsse Stage-Rack Die Verkabelung mit Ethernetkabeln im Daisy-Chain
möglich. Die ist simpel. Lediglich die fehlenden Neutrik-Ethernet-
Audio-Ein- und Buchsen trüben den Gesamteindruck leicht. Mittels
Ausgangs- auf der Audinate-Homepage kostenlos zur Verfügung
schnittstellen gestellten Dante-Controller ist die Konfiguration der
aller Geräte Geräte extrem einfach gestaltet. Auch für weniger
der NBB-Fa- geübte Kollegen im Umgang mit Dante dürfte das
milie werden System schnell nachvollzieh- und erlernbar sein. In
dem heutigen der Testumgebung wurden Signale mehrerer NBB-
Geräte via Dante-Virtual-Soundcard in eine DAW
hinein- und hinausgeroutet. All dies funktionierte au-
genblicklich und ohne jede Hürden in der gewohnten
Dante-Umgebung. Auch klanglich hält das System
was es verspricht auf hohem Niveau.

Mögliche Anwendungsumgebungen
Die Besondere dieses Systems liegt in der Vielzahl
der Anwendungsmöglichkeiten. Sei es auf der einen
Seite der Einsatz auf täglich wechselnden Live-Büh-
nen und die Integration des Systems in eine gewohn-
te Dante-Umgebung. Eine dezentrale Verteilung der
87

BackstaGe
Ein- und Ausgansmodule auf der Bühne oder bei
den Verstärkern für PA, Delay Lines, Videoregie oder
wo auch immer Ein- und Ausgänge benötigt werden
ist mit sehr einfachen Mitteln und Dante-fähigen
Switches einfach realisier- und erweiterbar. Ebenso
interessant ist es, fest installierte Geräte in einer FAzit
Konferenzumgebung oder in einem festen Theater- Die Stärke der NBB-Produktreihe von Unika ist die
haus mit Vielseitigkeit in ganz verschiedenen Umgebungen
weiteren bei einer interessanten Preisgestaltung. Besonders
mobilen für Dienstleister die viele unterschiedliche Einätze in
Geräten unterschiedlichen Bedingungen zuverlässig, schnell
(zz.B. das und ohne steile Lernkurve absolvieren müssen,
Notebook dürften an dieser Reihe Gefallen finden. Das System
für eine Power integriert sich sehr gut in die von vielen Technikern
Point Präsentation) bekannte Dante-Umgebung und ist somit sofort und
auszustatten. Bis intuitiv bedienbar ohne groß auf zeitintensive Feh-
hin zum schlan- lersuche gehen zu müssen. Dabei überzeugen Klang,
Die Vorderseite des ken und qualitativ hochwertigen Recording-Setup, technische Werte und Verarbeitung.
zweikanaligen Audi- welches selbst in einem Kleinwagen Platz findet und carsten kümmel
omoduls NBB 0202
(oberes Bild) und ebenso die Rückwege für ein Monitoring mitbringt.
die Rückseite mit Besonders hervorgehoben giltt hier
zwei XLR-Ein- und die Möglichkeit des P2P-Pairin ng,
Ausgängen. mit welcher selbst analoge Pu ulte
in ein digitales Netz eingebun nden
werden können ohne der Notw wen-
digkeit des vorherigen Program-
mierens desselbigen Netzwerrke es
mittels Computers. Die Vorderseite des
NBB-04R mit vier
Kanälen.

Die Grafik ver-


deutlicht, wo die
Komponenten
des NBB-Systems
in der komplexen
Signalkette überall
eingreifen.
titel-test led-scheinwerfer
88
eurolite akku ip up-4 plus hcl spot wdmx
BackstaGe

Marathonläufer
mit wechsel-akku
wenn einem spieler im sport die puste ausgeht, dann wird er ausgewechselt.
aber was tun, wenn einem akku-scheinwerfer die kraft ausgeht? der akku ist
ja fest verbaut. nicht so beim neuen eurolite akku ip up-4 plus. geht hier die
akku
u-le
eis
stung
g zu
u ne
eig
ge, ka
ann die
eser einfa
ach ausgewe
echselt und neu aufgeladen
we
erden.

A
kkuu IP UP-4 Plus HCL Spot WDMX, ein
Naamensungetüm, da as aber auch viel
aussagt. Daher begin nnen wir diesen
Testt dam
mit, den Namen zu u sezieren. Die
Bezeichnung „Akku” ist selbsterklärend.
Dass IP steht für die Schutzklasse
des Scheinwerfers und er ist mit IP
65 klassifiziert. Die erste Ziffer,
also die „6”, gibt an, wie gut der
Schutz gegen n Fremdkörper ist.
Die „6” ist hier der höchste
Wert und bedeutet, dass der
Scheinwerfer staubdicht
ist. Die zweite Kenn-
ziffer, in diesem Fall
die „5”, gibt an wie der
Schu utz gegen Wasser
ausfälllt. Der Wert „5”
bedeute et Schutz gegen
Strahlwassser aus beliebi-
gem Winke el. Das bedeutet,
der Scheinw werfer kann selbst
bei starkem Re egen problemlos
betrieben werde en. In der zweiten
Kennziffer gibt ess theoretisch auch
noch höhere Klassiifizierungen, zum
Beiispiel für Unterwassser-Scheinwerfer.

Sechs Grundfarben
n
Aus der Bezeichnung UP-4 4 gehen zwei
Dinge herrvor. „Up” steht für „Uplighting” und
beschreibt eben Scheinwerfer, die unten zum
Beispiel an eine Wand gestellt werden und an
89

BackstaGe
auf
ufei
f ein
in
ne
en
en
Bl
liic
ick
Für einen sichereen Stand sorgen vier Eurolite Akku
Gummifüße an der Unterseite. Bei Bedarf iP UP-4 Plus
lässt sich auf der Oberseite eine transpa-
rente Frostscheibe für ein weicheres Licht
HCL Spot
anbringen. WDMX
dieser entlang nach oben strahlen. Die Zahl „4” im
Anhang bedeutet schlichtweg, dass der Scheinwerfer typ
vier LED-Einheiten verbaut hat. Das Plus drückt auf LED-Scheinwerfer
Rückfrage bei Steinigke Showtechnic aus, dass es led-leistung
ja schon einige UP-4 Scheinwerfer gibt, dieser aber Case zu ziehen. Damit das Licht nicht nur direkt nach 4x 10 Watt
eben eine besondere Version darstellt, mit der besten oben strahlt ist im unteren Teil des Scheinwerfers FarbMischung
Ausstattung und eben den auswechselbaren Akkus. eine Mechanik untergebracht. RGBWA/UV
HCL steht für Hexa-Color-LED und beschreibt die Mit dieser lässt sich der Scheinwerfer auch schräg akku-lauFZeit
etwa 9,5 Stunden
Anzahl der Farben der verwendeten LED-Einheit. stellen, um somit auch das Licht schräg strahlen zu
Hexa, griechisch für die Zahl „6”, also sechs verschie- lassen. Diese Mechanik verfügt auf beiden Seiten ladeZeit
etwa 8 Stunden
dene Farben als Grundlage der Farbmischung. Dann über einen kleinen Schlitz der mit einem „K” und
ip-klassiFiZie-
kommt die allgemeine englische Bezeichnung „Spot” einem Schloss-Symbol versehen ist. Dies steht für rung
für Scheinwerfer und als letztes WDMX, was das „Kensington”, einem speziellen Draht mit Verschluss, IP 65
drahtlose (eng. „wireless”) DMX-System beschreibt. der hier im Scheinwerfer angeschlossen werden abstrahlwinkel
Genug der Wortklauberei, schauen wir uns den kann, um ihn vor Diebstahl zu schützen. Für einen 16 Grad
Scheinwerfer genau an. Positiv ist schon einmal die sicheren Stand sind an der Standmechanik vier Gum- dMx-kanäle
Verarbeitung. An jeder Stelle macht der Scheinwerfer mifüße angebracht. Diese sind etwas weich, glei- 6,8 oder 12
einen durchdachten und robusten Eindruck. Oben chen leichte Unebenheiten aus und schützen den Funk-dMx
sind die vier Scheinwerfer vor dem Verrutschen. Der UP-4 Plus ist Wireless Solution

LED-Einheiten ein reiner Standscheinwerfer, eine Möglichkeit ihn abMessungen


17 x 20 x 14cm
untergebracht. aufzuhängen gibt es leider nicht.
gewicht
wireless solution Hier findet sich Im Lieferumfang ist zudem noch eine Frostscheibe
4,5 kg
Wireless Solution auch ein Bügel enthalten. Diese macht das Licht weicher und brei-
kontakt
ist ein schwedi- um den Up-4 ter. Aus den ursprünglichen 16 Grad, die im Uplight Steinigke Show-
scher Hersteller von Plus zu tragen noch einen klaren Strahl ergeben wird ein weiches technic, www.
Funk-DMX-Modulen. oder zum Bei- Washlight. steinigke.de
Diese werden von spiel aus dem preise (uvp)
zahlreichen Herstel- Gut geschützt Akku IP UP-4 Plus
HCL Spot WDMX:
lern im professionel- Zur Bedienung verfügt der Scheinwerfer über einen 449..-
len Bereich verbaut großen Hauptschalter sowie ein Display und vier Ersatzakku: 119.-
info

und garantieren Taster. Die Taster sind berührungsaktiv hinter Glas


Ladecase für 4
allerhöchste Be- und auch der Hauptschalter ist so gestaltet, dass Scheinwerfer und 8
triebssicherheit. er Wasser keinen Angriffspunkt bietet. Das Display Akkus: 399.-
titel-test led-scheinwerfer
90
BackstaGe

Im Lieferum-
fang enthalten
sind neben dem
Scheinwerfer noch
ein passendes
Ladekabel und eine
Infrarot-Fernbedie-
nung. oder Farbmodus – in
Rechts im Bild unserem Test über
unter der Fern-
neun Stunden. Dies
bedienung: der
leistungsstarke entspricht auch der
Wechsel-Akku. Angabe des Her-
stellers. Nur wenn
alle Farben nonstop
in voller Helligkeit
laufen, ist die Laufzeitt
etwas gerin-
ger. Viele
Funktionen n
lassen
sich auch
über eine
mitgelieferte
Infrarot-Fernbe-
dienung abrufen.
Der Scheinwerfer
ist sehr hochauflösend und bietet viele Info orma- kann auch über DMX
tionen. Die Menüführung ist sehr übersichttlich gesteuert werden, er hat aber
gestalttet und
d ermööglic
chtt vie
ele
e ve
ersschie
edene
e Fuunkttio
o- ke
einee XLR-Ansschlü üsse. Er ve
erfüügt
nen. Wird das Display nicht bedient, so kann man ein- über einen integrierten DMX-Empfänger und kann
stellen, dass es sich ausschaltet und nicht störend somit das Signal von einem kompatiblen DMX-Sen-
weiterleuchtet. Es lassen sich Farben stufenlos von der empfangen. Das verwendete System ist von
Hand einstellen, verschiedene Farbmacros und auch Wireless Solution, das als professioneller Standard in
ganze Abläufe direkt über das Display abrufen. Der der Showlicht-Technik gilt. Das eingebaute Modul ist
Scheinwerfer verfügt über verschiedene Programme, ein Transceiver, er kann also nicht nur DMX empfan-
die nicht nur aus bunt blinkenden Shows bestehen. gen, sondern auch selbst senden. Somit sind zum
Zahlreiche Programme kommen allein mit zwei Beispiel auch Master Slave zwischen den Scheinwer-
Farben aus. Insgesamt sind 63 einzelne Farben und fern per Funk möglich. Der Stromanschluss ist neben
49 verschiedene farbige Programme direkt abrufbabrufbar.
ar. dem Hauptschalter zu finden.
finden. Hier ist ein kleiner
Außerdem lässt sich der Übergang zwischen den Anschluss für ein externes Netzteil. Dieses kann so-
Farben einstellen – hart oder weich – und in welcher wohl zum Laden des eingesetzten
Geschwindigkeit der Vorgang ablaufen soll. Für den Akkus genutzt werden, aber auch
Stand-Alone-Betrieb, der nicht nach Kindergeburts- als Stromzufuhr für den Betrieb.
tag aussehen soll, sind das sehr tolle Möglichkei- Sogar ohne den eingesetzten
ten. Nur musikgesteuert ist die Auswahl deutlich
kleiner. Lediglich ein einziges Musikprogramm ist
vorhanden und dies ist nur per DMX abrufbar.
abrufbar.

Energiesparmodus
Der Akku-Zustand ist jederzeit zu sehen und
man kann den Scheinwerfer auch in einen
Dank Power-
Energiesparmodus versetzen, um weniger Con-Anschluss
Akku-Energie zu verbrauchen. Dann leuchtet können die Akkus
er nur mit halber Leistung. In voller Leistung der Scheinwerfer
im Case geladen
strahlt der Scheinwerfer im normalen Programm
werden.
91
Das passende Case
bietet Platz für vier

BackstaGe
Scheinwerfer, acht
Ersatz-Akkus und
Zubehör.

Austa
auschbarer Akku
Akku kaann man den Jetzt kommen wir aber endlich zum wechselbaren
Scheinwerrfer am Strom- Akku. Dieser ist am Scheinwerferboden eingesetzt.
netz betreiben. Eine passende Soll er gewechselt werden, so müssen einfach zwei
Abdeckung für den Akkuschacht Schieber zusammengedrückt werden und der Akku
liegt dem Scheinwerfer bei. Der für den Einsatz bei kann an diesen Schiebern herausgezogen werden. Es
Regen nötige IP-Schutz ist aber nur vorhanden, wird also keinerlei Werkzeug benötigt, der Vorgang ist
wenn der Scheinwerfer ohne Netzteil über den Akku absolut einfach und schnell erledigt. Der neue Akku
betrieben wird. wird auf dem gleichen Wege wieder eingeschoben.
Auch außerhalb des Scheinwerfers kann der Akku
natürlich aufgeladen werden. Am Akku gibt es eine
eingebaute Strombuchse, an der das mitgelieferte
Netzteil angeschlossen werden kann. Die Akkus
haben sogar eine eigene Ladezustands-Anzeige. Wird
hier der Knopf am Akku gedrückt, zeigt dieser mit
vier LEDs an, wie viel Ladung noch in ihm steckt.

Die Scheinwerfer
besitzen sechs
verschiedene
LED-Farben: unter
anderem ist auch
das nicht so gän-
gige Amber mit an
Bord (rechtes Bild).
titel-test led-scheinwerfer
92
BackstaGe

Aufladung im Case
Richtig interessant wird die
Geschichte der Wechsel-Akkus
durch ein spezielles Case. Dieses
ist optional oder im Set erhältlich
und kann vier Scheinwerfer, bis
zu acht Ersatz-Akkus und Zube-
hör sicher unterbringen. Aber
das Case ist nicht nur Transport
und Aufbewahrungsbehältnis.
Die Akkus können auch direkt im
Case über spezielle Ladekontakte
aufgeladen werden. Das Case
muss also einfach mit einem
Powercon-Kabel am Strom ange-
schlossen sein und schon werden
alle Akkus, die in den Akkufächern
stecken aufgeladen. Und über die
Akkustandsanzeige jedes Akkus
kann man sofort sehen, welcher

Dank seiner
mannigfaltigen
Farbauswahl sorgt
der Up-4 Plus stets
für die angemesse-
ne Hintergrundbe-
leuchtung.
93

BackstaGe
Der Haltegriff
erleichtert das
Herausheben aus
dem Case und lässt
sich einklappen.

Akku voll ist und welcher noch geladen werden muss.


Das Case ist mit vier Rollen ausgestattet, von denen
zwei bremsbar sind.

FAzit
Kommen wir aber zur entscheidenden Sache: Wie Zwar ist der Up-4
ist das Licht des Up-4 plus? Farbig kann er absolut Plus ein Stand-
überzeugen. Er verfügt über sechs verschiedene scheinwerfer, je-
LED-Farben. Der Scheinwerfer basiert auf Rot, Grün, überrascht bin ich vom UV. Dieses erzeugt nicht doch lässt sich der
Kippwinkel mit Hilfe
Blau, Kaltweiß, nur den klassischen Schwarzlichteffekt, man kann des Bügels noch
Bernstein (Am- es wirklich auch zur Mischung mit anderen Farben etwas verändern.
ber) und UV. BewertunG verwenden und so noch einmal ganz eigene Stim-
Daraus lassen mungen erzeugen.
sich unzählige ▲ austauschbare akkus Die Mischung der Farben ist sehr homogen, nur bei
weitere Farben einigen Farbkombinationen sieht man einen ganz
▲ tolles case mit ladefunktion
mischen. Alle leichten Farbsaum um die Abbildung herum, dies
optional
Farben sind stört aber nicht wirklich. Die Helligkeit ist für einen
sehr schön, ▲ gute verarbeitung Akku-Scheinwerfer dieser Klasse sehr hoch und für
das Einsatzgebiet perfekt geeignet.
▲ tolle Farbmöglichkeiten
erik schröder
▲ extrem viele stand-alone-pro-
gramme
▼ Musikmodus nur per dMx
abrufbar
service händelerverzeichnis
94
PLZ-Bereich 0 Musik-erber PLZ-Bereich 2 soundhaus Musik schroeder
Askanische Str. 55 Breite Str. 14/Bösel Brünebrede 17
06842 Dessau Musik Markt hamburg 29439 Lüchow 48231 Warendorf
offstaGe

Tel.: 03 40/21 32 10 Königstraße 1-3 Tel.: 0 58 41/7 02 02 Tel.: 0 25 81/63 24 24


Fax: 03 40/2 20 76 68 22767 Hamburg Fax: 0 58 41/7 01 93 www.musikschroeder.de
Musikhaus korn Dresden
info@music-erber Tel.: 0 40/35 54 51-0
Alaunstraße 13a Musik produktiv
01099 Dresden
Fax: 0 40/35 54 51-51 PLZ-Bereich 3
Musikkabinett Horn info@musikmarkthamburg.de Fuggerstaße 6
Tel.: 03 51/5 63 56 - 71 Inh. Ingolf Horn 49479 Ibbenbüren
www.musikmarkthamburg.de
Fax: 03 51/563 56 - 73 Zum Sportplatz 7 Tel.: 0 54 51/9 09-0
info@korn.eu 09419 Jahnsbach pro Musik Fax: 0 54 51/9 09-2 05
www.korn.eu Tel.: 03 72 97/8 92 10 Uwe Hopp e.K. mp.info@musik-produktiv.de
ppc-Music
St. Lambertiplatz 2 www.musik-produktiv.de
Alter Flughafen 7a
PLZ-Bereich 1 21335 Lüneburg
30179 Hannover
Tel.: 0 41 31/32101
Tel.: 05 11/67 99 80
PLZ-Bereich 5
blue note holger@promusic.de
Musikladen am Ostkreuz Fax: 05 11/67 99 85 99
Zoundhouse gmbh & co kg www.promusic-shop.de
Neue Bahnhofstr. 7B webshop@ppc-music.de
Meschwitzstr. 6 www.ppc-music.de
10245 Berlin
01099 Dresden Music store professional gmbh
Tel.: 0 30/2 92 96 46
Tel.: 03 51/3 39 44 11 www.drum-tec.de Istanbulstr. 22 -26
Fax: 0 30/2 92 96 47
Fax: 03 51/8 48 88 28 Der E-Drum Megastore 51103 Köln
mail@bluenote-musikladen.de
www.zoundhouse.de JustMusic hamburg Alte Poststr. 4 Tel.: 0221 8884-0
www.bluenote-musikladen.de
Im Bunker 31749 Auetal-Rehren Fax: 0221 8884-2500
terrasound Feldstr. 66 Tel.: 0 57 52/18 06 22
pianogalerie berlin info@musicstore.de
Inh. René Schink 20359 Hamburg Fax: 0 57 52/18 06 23
Pariser Str. 9 noten@musicstore.de
Dorfstr. 35 Tel: (040) 87 88 89-00 info@drum-tec.de
10719 Berlin www.musicstore.de
03253 Frankena hamburg@justmusic.de
Tel: (030) 88 77 55-88
Tel.: 03 53 22/3 25 80 www.justmusic.de Farm-sound Music gmbh
info@pianogalerie-berlin.d
de
info@blue-music.de Rudolf-Schwander-Strasse 11 Tonstudio
www.pianogalerie-berlin.de
www.blue-music.de Musikhaus andresen gmbh 34117 Kassel Bonnerstr. 30
Mühlenbrücke 1 Tel.: 05 61/77 77 69 53909 Zülpich
Musikhaus korn 23552 Lübeck Fax: 05 61/7 39 08 49 Tel.: 0 22 52/41 08
Leipzig Zentrum Tel.: 04 51/29 04 10 Soundcheck@farm-sound.de Fax: 0 22 52/60 64
Inh. Denis Korn JustMusic berlin Fax: 04 51/2 90 41 50 P.M.Music
Brühl 65 Am Moritzplatz info@musikhaus-andresen.de Bella Clara 19 Musikmarkt &drumstudio
04109 Leipzig Oranienstr. 140-142 www.musikhaus-andresen.de 37170 Uslar Wiesbadener Str. 89-91
info@korn.de 10969 Berlin 55252 Mainz-Kastel
www.musikhaus-korn.de Tel: (030) 88 77 55-00 soundhaus lübeck PLZ-Bereich 4 Tel.: 0 61 34/28 65 22
berlin@justmusic.de Schwertfegerstraße 21 Fax: 0 61 34/28 65 23
www.justmusic.de 23556 Lübeck
Tel.: 04 51/47 70 71 dr.druM
Fax: 04 51/4 46 10 Klaus Gierahn
info@soundhaus.de Waldhofstrasse 30
Musikhaus korn
www.soundhaus.de 55246 Mainz-Kostheim
Leipzig Connewitz
Tel.: 0 61 34/55 77-47
Inh. Denis Korn Music point Martin‘s Musik-kiste Fax: 0 61 34/55 77-49
Simildenstr. 2 Klaus-D. Kraus Bertha-von-Suttner-Weg 13 roadhouse - Music
drums@dr-drum.de
04277 Leipzig Alt-Kaulsdorf 18 24560 Kaltenkirchen Markt 2
www.dr-drum.de
Tel.: 0341 3032682 12621 Berlin Tel.: 0 41 91/7 78 10 41836 Hückelhoven
Fax: 0341 3032683 Tel.: 0 30/5 30 18 70 Fax: 0 41 91/6 08 13 Tel.: 0 24 33/44 64 44 drums only
info@korn.eu Fax: 0 30/64 09 09 20 info@martinsmusikkiste.de Fax: 0 24 33/44 64 45 Andernacherstr. 90
www.korn.eu info@musicpoint-berlin.de www.martinsmusikkiste.de andreas@roadhouse-music.com 56070 Koblenz
www.musicpoint-berlin.de www.roadhouse-music.com Tel.: 02 61/8 30 11
akustik-center-von thun
Musicshop Mennig Johannisstr. 7 Musikhaus kahlenberg Musikladen bendorf
Breite Str. 15 24534 Neumünster Dorstener Str. 180 Rheinstr. 22
14943 Luckenwalde Tel.: 0 43 21/4 48 27 44625 Herne 56170 Bendorf
Tel.: 0 33 71/61 13 33 arc-vonthun@t-online.de Tel.: 0 23 25/4 10 78 Tel.: 0 26 22/43 44
Music and More group gmbh
www.vonThun.de Fax: 0 26 22/47 83
An der Harth 6 shop2rock gbr app-veranstaltungstechnik gmbh
www.musikcenter.de
04416 Markkleeberg Zierker str. 9 Music-center Alte-Bottroper-Str. 11-13
Tel.: 0341 35022-306 17235 Neustrelitz Marktstr. 18 45356 Essen heba sound & Music
Fax: 0341 -35022-308 Tel.: 03981 236900 25560 Schenefeld Tel.: 02 01/87 98 30 Prof. Audiotechnik
info@musicandmorestore.de Fax: 03981 2369010 Tel.: 0 48 92/81 64 u. Musikinstrumente
www.musicandmorestore.de info@shop2rock.de backbeat Music
Hauptstr. 4
oldenburger Music-station Hauptstraße 13
56244 Maxsain
kabelsound Nadorster Str. 254 46244 Bottrop
Tel.: 0 26 26/7 08 78
Ingo Remmers 26125 Oldenburg Tel.: 0 20 45/40 26 80
Fax: 02626 361
Am Bodden 30 Tel.: 0441 3800333 Fax: 0 20 45/40 26 82
info@heba-sound.de
18528 Ralswiek Fax: 0441 8006554 mail@backbeat-music.com
www.heba-sound.de
Tel.: 0 38 38/31 58 83 info@O-MS.de
Quickaudio Fax: 0 38 38/31 58 85 studio am deich
An der Harth 6 info@kabelsound.de Musikhaus steiner Markstr. 6
04416 Markkleeberg www.kabelsound.de Lloydstr. 24 56564 Neuwied
Tel.: 0341 350 22 306 27568 Bremerhaven JustMusic dortmund Tel.: 0 26 31/35 42 48
Fax: 0341 350 22 308 Tel.: 04 71/4 71 64 An der Reinoldikirche E-Mail: hil-mu@t-online.de
Kontakt@quickaudio.de Fax: 04 71/4 58 45 Friedhof 6-8
www.quickaudio.de 44135 Dortmund ud-sound beschallungstechnik
F & w Multimedia kg Rebenweg 6
Music eggert Tel: (0231) 52 75 52
Verleih und Verkauf 56566 Neuwied
Heinrich-Mann-Straße/ dortmund@justmusic.de
Langemarckstr. 182 Tel.: 0 26 31/4 70 14
Ecke Mecklenburgstraße 11-13 www.justmusic.de
28199 Bremen Fax: 0 26 31/4 64 43
19053 Schwerin
Tel.: 0421 6196242
Tel.: 03 85/5 50 78 87
0151 50416115 Musik keck
Musikhaus korn Fax: 03 85/5 50 74 95
info@fuw-multimedia.de Vinckestr. 31
Inh. Denis Korn www.fuw-multimedia.de 59821 Arnsberg
Thomas-Müntzer-Str. 4 JustMusic dortmund Tel.: 0 29 31/1 01 01
04758 Oschatz/Lonnewitz music center Dorstfeld
Tel.: 03435/988 00 Martener Hellweg 40
Fax: 03435/988 019 44379 Dortmund
info@korn.eu Tel.: 0 2 31/22 68 82 2-0
www.korn.eu dortmund@justmusic.de
www.justmusic.de
PLZ-Bereich 6 rock shop gmbh PLZ-Bereich 9
Am Sandfeld 21
76149 Karlsruhe rockhouse
Tel.: 07 21/97 85 50 Würzburger Landstr. 16
Fax: 07 21/97 85 51 99 91522 Ansbach
rockshop@rockshop.de Tel.: 09 81/6 46 50
session Frankfurt www.rockshop.de rockhouse-ans-
Hanauer Landstrasse 338 bach@t-online.de
60314 Frankfurt Musik am storchenturm
Tel: 06227/603-0
info@session.de
Grabenstr. 3B
77736 Zell am Harmersbach
Tel.: 0 78 35/37 40
Medienwandel
PLZ-Bereich 8
troyan instrumente
Musik wittl
Hohenfelserstr. 41
92331 Parsberg
aktiv Mitgestalten!
Klenzestr. 30 Tel.: 09492/60019-0
music’n more
Gottlieb-Daimler-Str. 1 80469 München Fax: 09492/60019-20 Die PPVMedIeN GmbH begeistert mit Special Interest Magazinen
info@musik-wittl.de
63584 Gründau Tel.: 0 89/26 74 21
www.musik-wittl.de
die Welt der Musiker, Lichtinteressierten und Flugbegeisterten.
Tel.: 0 60 51/47 02 11
www.musicnmore.de
Musik-eck Unser Portfolio namhafter Fachzeitschriften, Messezeitungen, Sonder-
Corneliusstr. 2
80469 München
publikationen sowie ein umfangreiches Fachbuchprogramm macht uns
Musik-spezial-shop
RMM-GmbH Tel.: 0 89/2 60 38 25 zu einem führenden deutschsprachigen Fachverlag in diesen Segmen-
Kaiser-Friedrich-Ring 88 thomann gmbh ten. Unsere umfassende Onlinepräsenz sowie die innovative digitale
drummer's focus
65185 Wiesbaden Hans-Thomann-Stra-
Tel.: 06 11/30 00 02
Cloy Petersen
ße 1 Vermarktung unserer Produkte stehen für die crossmediale Zukunfts-
Hohenzollernstr. 61a
Fax: 06 11/37 98 00 96138 Burgebrach orientierung unseres Unternehmens.
80796 München
Tel.: 0 95 46/9 22 30
Tel.: 0 89/27 29 24-0
Fax: 0 95 46/67 74
Cloy.Petersen@
info@thomann.de Zur Erweiterung unseres Redaktionsteams suchen wir einen
drummers-focus.de
www.thomann.de
Musik sandner gmbh & co. kg
Schiede 28-30
www.drummers-focus.de
Musik-shop kraus
RedaKteuR (m/w/d)
65549 Limburg
Tel.: 0 64 31/9 83 30
Rothenkirchener Str. 22 für die Zeitschriften drumHeads!! und SOuNdCHeCK
96361 Steinbach am
Fax: 0 64 31/98 33 33 Wald
JustMusic München
Tel.: 0 92 69/71 81
du findest dich in den folgenden aufgaben wieder?
session Walldorf Am OEZ
Wiesenstr. 3 Hanauer Str. 91a Fax: 0 92 69/72 21 dann bist du genau richtig bei uns.
69190 Walldorf 80993 München
keysworld - Planen und Umsetzen von redaktionellen Beiträgen
Tel.: 06227 603 - 0 Tel.: 089/3 83 88 4-0
info@session.de muenchen@justmusic.de
DIE Welt der Tasten - Beauftragen von redaktionellen Beiträgen bei freien Autoren
Lohrer Str. 48
www.session.de www.justmusic.de
97833 Frammersbach - Redigieren eingehender Beiträge
PLZ-Bereich 7 Musik center olching Tel.: 0 93 55/9 99 10 - Gestalten von druckgerechten Artikeln in Zusammenarbeit
Ilzweg 2 keysworld@t-online.de
82140 Olching www.keysworld.de mit der Grafikabteilung
Tel.: 0 81 42/1 51 00
J & M Musikland
- Pflegen und Entwickeln von Kontakten zu freien Autoren,
Musikinstrumente woerl Barfüßer Str. 16 Produktspezialisten der Hersteller und Vertriebe
99084 Erfurt
soundland gmbh Roggensteinerstr. 18
Tel.: 03 61/6 02 97 10
- Betreuen (regelmäßige Postings) der Online-Auftritte
Schorndorfer Straße 25 82140 Olching
Tel.: 0 81 42/1 87 73 Fax: 03 61/6 02 97 12
70736 Fellbach
info@musikland-on-
Tel.: 07 11/51 09 80-0
line.de
die folgenden anforderungen sind für dich bereits teil deiner
Fax: 07 11/51 09 80-99
soundland@soundland.de
www.musikland-on- täglichen arbeit? Wir warten auf deine Bewerbung!
line.de
www.soundland.de - Du verfügst über solide mehrjährige Erfahrung als Redakteur
intermusic
Musik Meisinger Schweiz - Mit Spaß und Talent gelingt es Dir leicht, lesefreundliche Texte
Burgkirchener Str. 149
sound & light equipment e.K.
84489 Burghausen Musik Meyer zu schreiben
Lange Str. 17
Tel.: 0 86 77/8 75 66-0 Spitalstr.74 - Du spielst selbst in einer Band und begeisterst Dich für die aktuelle
71101 Schönaich
Fax: 0 86 77/8 75 66-55 CH-8952 Schlieren
Tel.: 0 70 31 26 07 21
info@musik-meisinger.de Tel.: 00 41/1/7 30 55 05 Ton- und Bühnentechnik
Fax: 0 70 31 26 07 22
www.musik-meisinger.de Fax: 00 41/1/7 30 67 94 - Idealerweise verfügst Du über Erfahrungen in der Musikproduktion
info@inter-music.de
www.inter-music.de lst oliver erismann und kennst die Bedürfnisse der klassischen Bandmusiker
musicplace.ch - shop
herr vogelmanns
Eichstr. 28
- Du bist absolut sicher in der deutschen Rechtschreibung und
wunderbarer Trommelladen
Wilhelm-Fein-Str. 6
CH-5423 Freienwil Grammatik und beherrscht die englische Sprache
Tel.: 00 41/5 62 22 89 50
71638 Ludwigsburg
Fax: 00 41/5 62 22 89 53
- Zu Deinen persönlichen Stärken zählen Kreativität, strukturiertes
Tel.: 0 71 41/91 38 00 Musik & service e. k.
Fax: 0 71 41/91 38 11 Am Gries 4f
shop@musicplace.ch Arbeiten, schnelle Auffassungsgabe und hohe Belastbarkeit
www.musicplace.ch
vogelmann@trommelladen.de 85435 Erding
Tel.: 0 81 22/22 90 90
Studios
das erwartet dich bei uns:
www.trommelladen.de info@musikundservice.de
Reinhardt & Martin - Ein spannender vielfältiger Aufgabenbereich mit vielen Möglichkeiten
the sound Factory
Das Musikhaus zur persönlichen Entfaltung und Weiterentwicklung
Recording Studio
Neckargartacher Str. 94 Musik börse
Mittelstraße 24
74080 Heilbronn Freisinger Landstr. 14
13585 Berlin
- Eigenständige und eigenverantwortliche Arbeit in einem motivierten
Tel.: 0 71 31/48 84 40 85748 Garching
Fax: 0 71 31/4 88 44 11 Tel.: 0 89/3 20 44 99
Tel.: 0 30/3 36 95 03 und professionellen Team
Fax: 0 30/3 36 50 86
reinhardt.martin@t-online.de Fax: 0 89/3 20 46 94 - Eine breite Palette sehr erfolgreicher innovativer Produkte
www.musikhaus-heilbronn.de musik.boerse@t-online.de face musik
www.musik-boerse.de Allan Murdoch
schwarz Music
Schillerstraße 30 Wenn Du Dich jetzt angesprochen fühlst und Deine Laufbahn in
68799 Reilingen
Music & light
Postfach 1707
Tel.: 0 62 05/1 66 89 einem spannenden Themenumfeld beginnen möchtest, freuen wir
89507 Heidenheim an der Brenz
Fax: 0 62 05/1 53 22
Frankenstr. 10 Tel.: 0 73 21/6 38 38 uns auf Deine Bewerbung!
74549 Wolpertshausen Fax: 0 73 21/6 67 69
Tel.: 0 79 04/9 71 10
www.music-light.de PPVMEDIEN GmbH
Personalabteilung Julia Kohl Postfach 57
karriere@ppvmedien.de 85232 Bergkirchen
vorschau
96

ausgabe
offstaGe

02 / 2020
interview
nebeleffekte
In der Konzertpraxis sind Nebelmaschinen ein
Mittel,
etabliertes Mittel, um mehr Atmosphäre und
gewisse Stimmungen zu erzeugen. Der Einsatz
dieser Geräte ist keineswegs nur professionellen
Anwendern vorbehalten. Was bei der Benutzung
von Nebelmaschinen zu beachten ist, erklärt uns
Benjamin Stocklöw von der Fog, Smoke & Haze Factory.

test
Qsc ks 118 subwoofer
Der KS118 von QSC wirft stattli-
che 47 Kilo Kampfgewicht in den
Ring und schlägt mit seiner 3600
Watt-Endstufe mächtig zu, und
zwar mit einem Schalldruck von bis
zu 136 dB. Das passiert innerhalb
eines Frequenzbereichs von 35 bis
111 Hz. Ob der Bolide für den Live-Bereich so taug-
lich ist, wie die Zahlen versprechen, zeigt unser Test.
Workshop
8 tipps für die erste tour
Wenn eine aufstrebende Band den Punkt erreicht, an
dem sie ihre erste Tournee plant, wird es allmählich
ernst mit dem Musikerdasein. Das ist aufregend,
kann aber auch
beängstigend
sein. Um euch
den großen
Schritt zu erleich-
tern und mög-
lichen Pannen
vorzubeugen,
hält unser Autor
Tobias Mertens die nächste ausgabe
einige wertvolle
Tipps bereit. erscheint am:
15. Januar 2020
Guitar Gibson Les Paul –
der Kalender 2020
ISBN 978-3-95512-201-0
19,95 EUR
Guitar Kalender 2020
ISBN 978-3-95512-200-3
19,95 EUR
Guitar Acoustic
Folk-Kalender 2020
ISBN 978-3-95512-202-7
19,95 EUR
DrumHeads!! Kalender 2020
ISBN 978-3-95512-199-0
19,95 EUR
Meisterwerke des Geigenbaus
Kalender 2020
ISBN 978-3-95512-203-4
29,95 EUR
Guitar Riffkalender 2020
ISBN 978-3-95512-195-2
19,95 EUR

Die Musiker-Kalender 2020


DrumHeads!!
Groovekalender 2020
ISBN 978-3-95512-196-9
19,95 EUR
Tastenwelt Wochenkalender 2020
ISBN 978-3-95512-194-5
19,95 EUR

Jetzt gleich bestellen


www.ppvmedien.de +49 8131 565568 bestellung@ppvmedien.de
letZte seite
98
funkstörung
impressum
offstaGe

vermisst: www.soundcheck.de, info@soundcheck.de


erscheint monatlich bei

pauls höfner PPVMEDIEN GmbH


Postfach 57, 85230 Bergkirchen
Telefon +49 (0) 81 31/56 55-0, Telefax +49 (0) 81 31/56 55-10
www.ppvmedien.de, info@ppvmedien.de
geschäftsführung: Thilo M. Kramny

der höfner 500/1 e-bass trägt im volksmund den redaktion


chefredakteur: (verantwortlich für den redaktionellen Teil)
Lukas Freitag, lukas.freitag@soundcheck.de

beinamen „beatles-bass“, weil er fest mit dem frü-


redaktion:
Daniel Schmitt, daniel.schmitt@drumheads.de
redaktionelle Mitarbeiter: Torsten Brandt, Jan-Friedrich Conrad, Frank Florack, Ray
Finkenberger-Lewin, Florian Friedman, Detlef Gödicke, Nils Hahmann, Michael Hennig,
heren pilzkopf-bassisten paul Mccartney assoziiert Stephan Hildebrand, Gerrit Hoß, Sven Kühbauch, Ulf Kaiser, Manuel Knigge, Carsten
Kümmel, Ben Liepelt, Tobias Mertens, Michael Poganiatz, Jens Prüwer, Mathias Sauer,
Peter Sausenthaler, Carl-Philipp Schmeller, Erik Schröder, Mark Schwarzmayr u.a.
wird. kein wunder, denn der geht seit fast 60 Jahren anzeigen
anzeigengesamtleitung: (verantwortlich für den Anzeigenteil)
mit dem Modell auf die bühne. dabei ist sein original David M. Kramny, david.kramny@ppvmedien.de
anzeigenverkauf:
Ramona Jänicke, ramona.jaenicke@ppvmedien.de

schon seit 50 Jahren verschollen. anzeigenabwicklung / produktion:


Felix Marquardt, dispo@soundcheck.de
Gesa Wünscher

büro usa: Joe Statuto

D
603 Haven Lane, Clarks Summit, PA 18411 - USA
en ersten geigenförmi- phone: +1 570 5 8747 34; Cellphone: +1 570 6 0411 11
gen Tieftöner erwarb der jostat@hotmail.com
büro Japan: Japan Music Trade Co., Ltd.
Linkshänder schon 1961 4th Floor, Gakki-Kaikan, 2-18-21, Soto-kanda, Chiyoda-ku, Tokyo 101-0021,
in einem Hamburger Musikladen. Phone: +81 332 5174 91, Fax: +81 332 5187 44
büro china: Melanie Xu
Für den damals im Pop-Bereich MICE CULTURAL DIFFUSION (Shanghai) Co. Ltd.
12 F, 15Fl. Yongtai Rd. Pudong, Shanghai, CHINA
noch unbekannten fränkischen Phone: +86 18121212826, olivia126@126.com
Hersteller ein Glücksfall. Denn
Gültig ist die Anzeigenpreisliste Nr. 36 vom 01.01.2019
in den Jahren darauf würden die
Beatles die musikalische Weltherr- druck | gestaltung | vertrieb | abo
druck: D+L Printpartner GmbH, Schlavenhorst 10, 46395 Bocholt
schaft an sich reißen. art director: Christoph Zettel
layout / gestaltung: Birte Schultze
Wie viele Exemplare des 500/1 der titel / composing: Birte Schultze
Foto: Apple Films Ltd. Ex-Beatle bis heute gesammelt vertrieb: MZV Moderner Zeitschriften Vertrieb, Ohmstraße 1
85716 Unterschleißheim, www.mzv.de
und verschlissen hat, weiß wohl Tel.: +49 (0) 89/319 06-0, Fax: +49 (0) 89/319 06-113
Das vielleicht letzte Bild von Paul mit Höfner
Nummer eins, aufgenommen Anfang 1969.
nur er selbst. Klar ist aber, dass abo-verwaltung und leserservice: Nachbestellung von Einzelheften
Anita Fuchsbichler, Tel.: +49 (0) 81 31/56 55-68,
sich das erste davon nicht mehr Fax: +49 (0) 81 31/56 55-968, Mail: abo@soundcheck.de

in seinem Besitz befindet. Im preise | inForMationen


Jahr 1969 verschwand das gute Stück auf mysteriöse Weise, vermutlich Copyright bzw. Copyright-Nachweis für alle Beiträge bei der PPVMEDIEN GmbH. Nach-
druck, auch auszugsweise, sowie Vervielfältigungen jeglicher Art nur mit schriftlicher
wurde es gestohlen. Genehmigung des Verlages. Für unverlangte Einsendungen übernimmt der Verlag
Bis Oktober 1963 hatte Paul das Original noch ständig gespielt. Auf den keine Gewähr. Namentlich gekennzeichnete Beiträge geben nicht unbedingt die
Meinung des Verlages wieder.
ersten zwei Beatles-Alben „Please Please Me“ und „With the Beatles“ einzelbezugspreis EUR 5,90
Jahresabonnement Inland EUR 60,20
ist es zu hören. In den Folgejahren wurde es mehreren Reparaturen Jahresabonnement Ausland EUR 60,20 (zzgl. EUR 12,60 Versand)
unterzogen und nur noch als Zweitinstrument benutzt. Aus der 1961er schüler- und studentenabo Inland EUR 41,90
schüler- und studentenabo Ausland EUR 41,90 (zzgl. EUR 12,60 Versand)
Modellauflage stammend, unterscheidet sich dieses Exemplar etwas
In der PPVMEDIEN GmbH erscheinen auch die Zeitschriften Guitar,
von den späteren Varianten. Guitar Acoustic, Keys, Recording Magazin, Tastenwelt, PMA, Das Musikinstrument,
Heute, fünfzig Jahre später, läuft eine weltweite Online-Suchaktion mit DrumHeads!!, LPI Lighting Press International, Licht + Wohnen, FliegerRevue,
FliegerRevueX, AERO DAILY, SOUNDCHCECK MesseMagazin
Tausenden Followern, unter anderem auf Facebook und Twitter unter sowie die Buchreihen der PPVMEDIEN Fachbuch und der Edition Bochinsky.
dem Hashtag #tracethebass. Ins Leben gerufen hat sie Nick Wass, Vertrieb für The Strad für Deutschland, Österreich, Schweiz.

Marketing-Manager bei Höfner. Paul selbst ist über die Kampagne unter-
richtet. Wass zufolge hofft er sehr darauf, sein erstes Höfner-Baby noch
einmal in Händen halten zu dürfen.

Vielleicht stoßt ihr ja zufällig darauf. Haltet die Augen offen!

eure soundcheck-redaktion
Die Vo l l v e r s i o n i m
e y s - s p e c i a l
K
Jetzt gleich bestellen
www.ppvmedien.de +49 8131 565565 bestellung@ppvmedien.de