Sie sind auf Seite 1von 14

Deutsch-Grammatik Konjunktiv 2

Konjunktiv 2

Die Bildung des Konjunktiv 2

Gegenwartsform des Konjunktiv 2

Den Konjunktiv 2 der Verben in der Gegenwartsform bildet man bei den meisten Verben mit
der Form von würde und dem Infinitiv des Verbs.

Ich würde dich gerne  besuchen.

Er tut so, als würde er mich schon ewig kennen.

würde-Form

würde + Infinitiv
Ich würde   sagen
Du würdest   sagen
Er, Sie, Es würde   sagen
Wir würden   sagen
Ihr würdet   sagen
Sie würden   sagen

Bei den Verben sein und haben müssen die so genannten originalen Konjunktiv 2 -


Formen verwendet werden. Die originalen Konjunktiv 2 - Formen bildet man aus
der Präteritum-Form der Verben. Die unregelmäßigen Verben bilden die originalen Formen
in der Regel mit einem Umlaut (käme, täte, wäre, hätte etc.).

Konjunktiv 2 der Gegenwart von sein und haben

Sein haben
Ich wäre hätte
Du wärest hättest
Er, Sie, Es wäre hätte
Wir wären hätten
Ihr wäret hättet
Sie wären hätten

- Sie wäre sicher hier, wenn sie frei hätte.


- Wenn er Urlaub hätte, würde er dich sicher anrufen.
- Ich wäre mir in dieser Frage nicht so sicher.
- Ich hätte gerne einen Tee

 Auch bei Modalverben müssen die originalen Konjunktiv 2 - Formen benutzt werden.

Konjunktiv 2 der Modalverben

können müssen dürfen sollen wollen


Ich könnte müsste dürfte sollte wollte
Du könntest müsstest dürftest solltest wolltest
Er, Sie, Es könnte müsste dürfte sollte wollte

Zusammengestellt: Babak Asghari Seite 1 von 14


Deutsch-Grammatik Konjunktiv 2

Wir könnten müssten dürften sollten wollten


Ihr könntet müsstet dürftet solltet wolltet
Sie könnten müssten dürften sollten wollten

Eine kleine Gruppe von Verben (z.B. kommen, gehen, wissen, lassen, tun, etc.) kann den


Konjunktiv 2 der Gegenwart mit würde + Infinitiv oder mit der originalen Konjunktiv 2 -
Form bilden.

  kommen wissen brauchen gehen lassen


Ich käme wüsste bräuchte ginge ließe
Du kämest wüsstest bräuchtest gingest ließest
Er, Sie, Es käme wüsste bräuchte ginge ließe
Wir kämen wüssten bräuchten gingen ließen
Ihr kämet wüsstet bräuchtet ginget ließet
Sie kämen wüssten bräuchten gingen ließen

Genauso kann auch verwendet werden:


Ich würde kommen, ich würde wissen, ich würde brauchen, ich würde gehen,
ich würde lassen.

 Im Passiv bildet man den Konjunktiv 2 der Gegenwart mit der Form von würde + Partizip.

  Paul  würde gefragt. (Konjunktiv 2) Paul wird gefragt. (Indikativ)


- Sie würde sicher zu der Party eingeladen. Sie würde vom Präsidenten persönlich begrüßt.

Vergangenheitsform des Konjunktiv 2

Die Vergangenheitsform des Konjunktiv 2 wird vom Plusquamperfekt abgeleitet.

Ich wäre  am Sonntag gerne zu deiner Party gekommen.

Wir  hätten  den Zug noch rechtzeitig erreicht.

wäre + Partizip hätte + Partizip


Ich wäre gegangen hätte gesagt
Du wärest gegangen hättest gesagt
Er, Sie, Es wäre gegangen hätte gesagt
Wir wären gegangen hätten gesagt
Ihr wäret gegangen hättet gesagt
Sie wären gegangen hätten gesagt

Konjunktiv 2 der Vergangenheit von Modalverben

Modalverben bilden den Konjunktiv 2 der Vergangenheit mit der Form von hätte, dem Infinitiv
des Verbs und dem Infinitiv des Modalverbs.

Er  hätte  es wissen müssen.

Sie hätte auch später  kommen können.

Zusammengestellt: Babak Asghari Seite 2 von 14


Deutsch-Grammatik Konjunktiv 2

In einem Nebensatz steht die Form von hätte immer vor dem Infinitiv des Verbs und


dem Infinitiv des Modalverbs.

Ich weiß nicht, wie man das anders hätte machen können.

Im Passiv bildet man den Konjunktiv 2 der Vergangenheit mit wäre + Partizip + worden.

Paul wäre gefragt worden.

Den Konjunktiv 2 von Passiv-Sätzen mit Modalverben in der Vergangenheit bildet man
mit hätte + Partizip + werden + müssen.

Konjunktiv 2 - Gebrauch

Der Modus des Indikativs weist darauf hin, dass eine Aussage real ist oder als etwas
Reales geglaubt wird.

Ich bleibe diesen Sommer zu Hause.

Der Konjunktiv 2 dagegen betont, dass eine Aussage nicht real ist.

Ich würde gerne nach Spanien fahren.

Konjunktiv 2 wird vor allem gebraucht bei irrealen Wünschen, irrealen


Bedingungssätzen, irrealen Vergleichen, und höflichen Bitten.

1. Irreale Wünsche

Wünsche, die im Gegensatz zur Realität stehen, drückt man mit dem Konjunktiv 2 aus.

Meist wird der Wunsch unterstrichen durch Partikel wie doch, doch nur, nur, bloß.

Wird der irreale Wunsch mit wenn eingeleitet, steht das finite Verb am Schluss.

Wenn doch endlich Sommer wäre.

In Wunschsätzen ohne wenn steht das finite Verb am Satzanfang.

Hätte ich doch mehr Zeit.

2. Irreale Bedingungssätze

Der Bedingungssatz wird meist mit der Konjunktion wenn eingeleitet.

Wenn ich ein Vogel wäre, wäre ich ein Falke.

Wenn ich nicht krank gewesen wäre, wäre ich sicher zu dir gekommen.

Er kann jedoch auch mit dem finiten Verb beginnen.

Wäre ich ein Vogel, wäre ich ein Falke.

Zusammengestellt: Babak Asghari Seite 3 von 14


Deutsch-Grammatik Konjunktiv 2

Wäre ich nicht krank gewesen, wäre ich sicher zu dir gekommen.

Der Bedingungssatz drückt eine hypothetische Annahme aus. Die Bedingungen und die


Folgen sind nicht real gegeben.

Bedingungen und Folgen, die sich auf die Vergangenheit beziehen, können nicht mehr
realisiert werden.

3. Irreale Vergleichssätze

Der irreale Vergleichssatz steht meist mit den Konjunktionen als, als ob, als wenn. Bei
Sätzen mit als steht das finite Verb an zweiter Stelle, bei Sätzen mit als ob, als wenn steht
das finite Verb am Ende des Satzes.

Du siehst aus, als  wärest du sehr in Eile.

Sie sah mich an, als ob  sie mich noch nie  gesehen hätte.

Statt des Konjunktiv 2 wird manchmal auch der Konjunktiv 1 verwendet.

Er tut, als kenne er mich schon seit Jahren.

Irreale Vergleichssätze geben Vergleiche wieder, die der Realität entsprechen können, oft
aber auch unwahrscheinlich oder unmöglich sind.

4. Höfliche Bitten

Bei höflichen Bitten wird zumeist der Konjunktiv 2 verwendet.

Könnten  Sie mir bitte sagen, wie spät es ist.

Wären Sie so freundlich, mir zu helfen.

Ich hätte gerne einen Kaffee.

Würdest du bitte die Tür schließen.

Andere Verwendung

Irreale Folgesätze
Der irreale Folgesatz mit der Konjunktion  so......dass/so dass  und den
Modalverben können,  müssen,  sollen, oder  wollen erklärt, was aufgrund des vorangegangenen
Hauptsatzes möglich wäre (können), notwendig wäre (müssen, sollen) oder was man gerne tun
würde (wollen).

Ich bin so müde, dass ich auf der Stelle einschlafen könnte.

Das ist so ungeheuerlich, dass man darüber schreiben müsste.

Der Apfel sieht so lecker aus, dass man ihn sofort essen wollte.

Zusammengestellt: Babak Asghari Seite 4 von 14


Deutsch-Grammatik Konjunktiv 2

Bei einem irrealen Folgesatz mit der Konjunktion zu......, als dass betont der Konjunktiv 2,
dass bei einem Zuviel oder Zuwenig eines Sachverhalts eine bestimmte Folge nicht eintreten
kann.

Er ist zu schlau, als dass er einen Fehler machen würde.

Der Konjunktiv 2 wird auch verwendet:

- für Empfehlungen und Vorschläge

Ich würde mich bei diesem Wetter wärmer anziehen.

- für Vermutungen mit müsste, dürfte, sollte, könnte.

Sie müsste  zu Hause sein.

Das könnte  eine spannende Sache werden.

- um Erstaunen auszudrücken

Ich hätte nie gedacht, dass ich das schaffe.

um Zweifel auszudrücken.

Hätte ich nicht die andere Ausfahrt nehmen müssen?

- bei Sätzen mit fast oder beinahe

Sätze mit fast oder beinahe geben einen Sachverhalt in der Vergangenheit wieder, der nicht
eingetreten ist, der aber durchaus hätte eintreten können.

Fast  hätte es ein schweres Unglück gegeben.

Beinahe wäre ich zu spät gekommen.

- bei Sätzen mit sonst oder andernfalls

Sätze mit sonst oder andernfalls geben eine Folge wieder.

Diese Folge tritt ein, wenn die Bedingung, die im Hauptsatz vor dem Satz mit sonst oder
andernfalls steht, nicht erfüllt wird.

Zum Glück hatte sich der Fahrer angeschnallt.  Sonst  hätte er schwere Verletzungen
davontragen können.

Ich hoffe, das Wetter wird besser. Andernfalls müssten wir den Ausflug absagen.

Infinitiv Indikativ Präteritum Konjunktiv II / Partizip II


Konditional

Zusammengestellt: Babak Asghari Seite 5 von 14


Deutsch-Grammatik Konjunktiv 2

backen (du) (ich) (ich) büke /würde hat gebacken


backst backte / backen
buk
befehlen (du) (ich) befahl (ich) beföhle hat befohlen
befiehlst /würde befehlen
beginnen (du) (ich) (ich) begänne hat begonnen
beginnst begann /begönne
beißen (du) beißt (ich) biss (ich) biss /würde hat gebissen
beißen
bergen (du) birgst (ich) barg (ich) bärge hat geborgen
bersten (es) birst (es) barst (es) bärste ist geborsten
beten (du) betest (ich) betete (ich) betete hat gebetet
/würde beten
betten (du) (ich) (ich) bettete hat gebettet
bettest bettete /würde betten
bewegen (du) (ich) (ich) bewöge  hat bewegt
bewegst bewegte /würde bewegen
biegen (du) biegst (ich) bog (ich) böge  hat gebogen
/würde biegen
bieten (du) (ich) bot (ich) böte hat geboten
bietest
binden (du) (ich) band (ich) bände hat gebunden
bindest
bitten (du) bittest (ich) bat (ich) bäte hat gebeten
blasen (du) bläst (ich) blies (ich) bliese hat geblasen
/würde blasen
erblassen (du) (ich) (ich) erblasste ist erblasst
erblasst erblasste
bleiben (du) (ich) blieb (ich) bliebe ist geblieben
bleibst
braten (du) brätst (ich) briet (ich) briete hat gebraten
brechen (du) (ich) brach (ich) bräche hat gebrochen
brichst
brennen (du) (ich) (ich) brennte hat gebrannt
brennst brannte
bringen (du) (ich) (ich) brächte hat gebracht
bringst brachte
denken (du) (ich) (ich) dächte hat gedacht
denkst dachte
drängen (du) (ich) (ich) drängte  hat gedrängt

Zusammengestellt: Babak Asghari Seite 6 von 14


Deutsch-Grammatik Konjunktiv 2

drängst drängte /würde drängen


dringen (du) (ich) drang (ich) dränge hat gedrungen
dringst
dreschen (du) (ich) (ich) drösche hat
drischst drosch gedroschen
dürfen (du) darfst (ich) durfte (ich) dürfte hat gedurft
empfangen (du) (ich) (ich) empfinge hat empfangen
empfängst empfing
empfehlen (du) (ich) (ich) empföhle hat empfohlen
empfiehlst empfahl /empfähle 
/würde
empfehlen
erlöschen (du) (ich) (ich) erlösche ist erloschen
erlischst erlosch
erschrecke (du) (ich) (ich) erschräke ist erschrocken
n erschrickst erschrak
essen (du) isst (ich) aß (ich) äße /würde hat gegessen
essen
fahren (du) fährst (ich) fuhr (ich) führe /würde hat/ist
fahren gefahren
fallen (du) fällst (ich) fiel (ich) fiele ist gefallen
fällen (du) fällst (ich) fällte (ich) fällte  /würde hat gefällt
fällen
fangen (du) fängst (ich) fing (ich) finge hat gefangen
fechten (du) fichtst (ich) focht (ich) föchte hat gefochten
finden (du) (ich) fand (ich) fände hat gefunden
findest
flechten (du) flichtst (ich) flocht (ich) flöchte hat geflochten
fliegen (du) fliegst (ich) flog (ich) flöge ist geflogen
fliehen (du) fliehst (ich) floh (ich) flöhe ist geflohen
fließen (es) fließt (es) floss (es) flösse  ist geflossen
/würde fließen
fressen (du) frisst (ich) fraß (ich) fräße hat gefressen
frieren (du) frierst (ich) fror (ich) fröre /würde hat gefroren
frieren
gären (es) gärt (es)  gor (es) göre hat/ist gegoren
gebären (du) (ich) gebar (ich) gebäre hat geboren
gebierst
geben (du) gibst (ich) gab (ich) gäbe hat gegeben

Zusammengestellt: Babak Asghari Seite 7 von 14


Deutsch-Grammatik Konjunktiv 2

gedeihen (ich) (ich) (ich) gedieh ist gediehen


gedeihe gedieh /würde gedeihen
gehen (du) gehst (ich) ging (ich) ginge ist gegangen
gelangen (du) (ich) (ich) gelangte ist gelangt
gelangst gelangte /würde gelangen
gelingen (es) (es) gelang (es) gelänge ist gelungen
gelingt
gelten (du) giltst (ich) galt (ich) gälte hat gegolten
genesen (du) (ich) genas (ich) genäse ist genesen
genesest /würde genesen
genießen (du) (ich) (ich) genösse hat genossen
genießt genoss /würde genießen
geschehen (es) (es) (es) geschähe ist geschehen
geschieht geschah
gewinnen (du) (ich) (ich) gewönne hat gewonnen
gewinnst gewann /würde gewinnen
gieren (du) gierst (ich) gierte (ich) gierte hat gegiert
/würde gieren
gießen (du) (ich) goss (ich) gösse hat gegossen
gießest /würde gießen
gleichen (du) (ich) glich (ich) gliche hat geglichen
gleichst
gleiten (du) (ich) glitt (ich) glitte ist geglitten
gleitest
glimmen (es) glimmt (es) glomm (es) glömme hat
/würde glimmen geglommen
graben (du) gräbst (ich) grub (ich) grübe hat gegraben
/würde graben
greifen (du) greifst (ich) griff (ich) griffe hat gegriffen
haben (du) hast (ich) hatte (ich) hätte hat gehabt
halten (du) hältst (ich) hielt (ich) hielte hat gehalten
hängen (du) (ich) hing (ich) hinge hat gehangen
hängst
hauen (du) haust (ich) hieb (ich) hiebe hat gehauen
heben (du) hebst) (ich) hob (ich) höbe  hat gehoben
/würde heben
heißen (du) heißt (ich) hieß (ich) hieße hat geheißen
helfen (du) hilfst (ich) half (ich) hülfe hat geholfen
/hälfe /würde
helfen

Zusammengestellt: Babak Asghari Seite 8 von 14


Deutsch-Grammatik Konjunktiv 2

kennen (du) (ich) (ich) kennte hat gekannt


kennst kannte /würde kennen
klingen (du) klingst (ich) klang (ich) klänge hat geklungen
kneifen (du) (ich) kniff (ich) kniffe hat gekniffen
kneifst
kommen (du) (ich) kam (ich) käme ist gekommen
kommst
können (du) (ich) (ich) könnte hat gekonnt
kannst konnte
kriechen (du) (ich) kroch (ich) kröche ist gekrochen
kriechst /würde kriechen
kriegen (du) (ich) (ich) kriegte hat gekriegt
kriegst kriegte /würde kriegen
laden (du) lädst (ich) lud (ich) lüde  /würde hat geladen
laden
lassen (du) lässt (ich) ließ (ich) ließe hat gelassen
laufen (du) läufst (ich) lief (ich) liefe ist gelaufen
leiden (du) (ich) litt (ich) litte /würde hat gelitten
leidest leiden
leihen (du) leihst (ich) lieh (ich) liehe /würde hat geliehen
leihen
leiten (du) leitest (ich) leitete (ich) leitete hat geleitet
/würde leiten
legen (du) legst (ich) legte (ich) legte /würde hat gelegt
legen
lesen (du) liest (ich) las) (ich) läse hat gelesen
liegen (du) liegst (ich) lag (ich) läge hat gelegen
lügen (du) lügst (ich) log (ich) löge /würde hat gelogen
lügen
mahlen (du) (ich) (ich) mahlte hat gemahlt
mahlst mahlte /würde mahlen
malen (du) malst (ich) malte (ich) malte hat gemalt
/würde malen
meiden (du) (ich) mied (ich) miede hat gemieden
meidest /würde meiden
melken (du) (ich) molk (ich) mölke hat gemolken
melkst /würde melken
messen (du) misst (ich) maß (ich) mäße hat gemessen
/würde messen
misslingen (es) (es) (es) misslänge ist misslungen

Zusammengestellt: Babak Asghari Seite 9 von 14


Deutsch-Grammatik Konjunktiv 2

misslingt misslang
mögen (du) magst (ich) (ich) möchte hat gemocht
mochte
missen (ich) misse (ich) (ich) misste hat gemisst
misste /würde missen
müssen (du) musst (ich) (ich) müsste hat gemusst
musste
nehmen (du) (ich) nahm (ich) nähme hat genommen
nimmst
nennen (du) (ich) (ich) nennte hat genannt
nennst nannte /würde nennen
pfeifen (du) pfeifst (ich) pfiff (ich) pfiffe hat gepfiffen
preisen (du) preist (ich) pries (ich) priese hat gepriesen
quellen (du) quillst (ich) quoll (ich) quölle ist gequollen
/würde quellen
raten (du) rätst (ich) riet (ich) riete /würde hat geraten
raten
reiben (du) reibst (ich) rieb (ich) riebe hat gerieben
reißen (du) reißt (ich) riss (ich) risse hat/ist gerissen
reisen (du) reist (ich) reiste (ich) reiste ist gereist
/würde reisen
reiten (du) reitest (ich) ritt (ich) ritte hat/ist geritten
rennen (du) rennst (ich) (ich) rennte ist gerannt
rannte /würde rennen
riechen (du) (ich) roch (ich) röche hat gerochen
riechst /würde riechen
ringen (du) ringst (ich) rang (ich) ränge hat gerungen
/würde ringen
rinnen (es) rinnt (es) rann (es) ränne /würde ist geronnen
rinnen
rufen (du) rufst (ich) rief (ich) riefe hat gerufen
saufen (du) säufst (ich) soff (ich) söffe /würde hat gesoffen
saufen
schaffen (du) (ich) schuf (ich) schüfe hat geschaffen
schaffst /würde schaffen
scheiden (du) (ich) (ich) schiede ist geschieden
scheidest schied /würde scheiden
scheinen (du) (ich) (ich) schiene hat
scheinst schien geschienen

Zusammengestellt: Babak Asghari Seite 10 von 14


Deutsch-Grammatik Konjunktiv 2

scheißen (du) (ich) schiss (ich) schisse hat geschissen


scheißt /würde scheißen
schelten (du) (ich) schalt (ich) schölte hat gescholten
schiltst /würde schelten
schieben (du) (ich) schob (ich) schöbe hat geschoben
schiebst /würde schieben
schießen (du) (ich) (ich) schösse hat
schießt schoss /würde schießen geschossen
schlafen (du) (ich) (ich) schliefe hat geschlafen
schläfst schlief
schlagen (du) (ich) (ich) schlüge hat
schlägst schlug geschlagen
schleichen (du) (ich) (ich) schliche ist geschlichen
schleichst schlich
schleifen (du) (ich) schliff (ich) schliffe hat geschliffen
schleifst
schließen (du) (ich) (ich) schlösse hat
schließt schloss /würde schließen geschlossen
schlingen (du) (ich) (ich) schlänge hat
schlingst schlang /würde schlingen geschlungen
schlingern (du) (ich) (ich) hat
schlingerst schlingerte schlingerte geschlingert
/würde schlingern
schmeißen (du) (ich) (ich) schmisse hat
schmeißt schmiss geschmissen
schmelzen (du) (ich) (ich) schmölze ist
schmilzt schmolz /würde geschmolzen
schmelzen
schneiden (du) (ich) (ich) schnitte hat
schneidet schnitt /würde schneiden geschnitten
schreiben (du) (ich) (ich) schriebe hat
schreibst schrieb geschrieben
schreien (du) (ich) schrie (ich) schriee hat
schreist /würde schreien geschri(e)en
schreiten (du) (ich) schritt (ich) schritte ist geschritten
schreitest /würde schreiten
schweigen (du) (ich) (ich) schwiege hat
schweigst schwieg /würde geschwiegen
schweigen
schwimmen (du) (ich) (ich) hat/ist
schwimmst schwamm schwämme geschwommen
/würde

Zusammengestellt: Babak Asghari Seite 11 von 14


Deutsch-Grammatik Konjunktiv 2

schwimmen
schwinden (du) (ich) (ich) schwände ist
schwindet schwand geschwunden
schwingen (du) (ich) (ich) hat
schwingst schwang schwänge /würde geschwungen
schwingen
schwören (du) (ich) (ich) schwörte hat
schwörst schwor /würde schwören geschworen
sehen (du) siehst (ich) sah (ich) sähe /würde hat gesehen
sehen
sein (du) bist (ich) war (ich) wäre ist gewesen
senden (du) (ich) (ich) sendete hat gesendet
sendest sandte /würde senden
senken (du) (ich) sank (ich) sänke hat gesenkt
senkst /würde senken
singen (du) singst (ich) sang (ich) sänge hat gesungen
/würde singen
sinnen (du) sinnst (ich) sann (ich) sänne hat gesonnen
sitzen (du) sitzt (ich) saß (ich) säße hat gesessen
sollen (du) sollst (ich) sollte (ich) sollte hat gesollt
spalten (du) (ich) (ich) spaltete hat gespalten
spaltest spaltete /würde spalten
speien (du) speist (ich) spie (ich) spiee /würde hat gespi(e)en
speien
spinnen (du) (ich) spann (ich) spönne hat gesponnen
spinnst /spänne /würde
spinnen
sprechen (du) (ich) (ich) spräche hat
sprichst sprach /würde sprechen gesprochen
sprießen (es) (es) spross (es) sprösse ist gesprossen
sprießt /würde sprießen
springen (du) (ich) (ich) spränge ist gesprungen
springst sprang /würde springen
stechen (du) stichst (ich) stach (ich) stäche hat gestochen
/würde stechen
stecken (i. (du) (ich) stak (ich) stäke hat gesteckt
S. v. sich in steckst
etwas
befinden)
stehen (du) stehst (ich) stand (ich) stünde hat gestanden
/stände /würde

Zusammengestellt: Babak Asghari Seite 12 von 14


Deutsch-Grammatik Konjunktiv 2

stehen
stehlen (du) (ich) stahl (ich) stähle hat gestohlen
stiehlst /würde stehlen
steigen (du) (ich) stieg (ich) stiege ist gestiegen
steigst
sterben (du) stirbst (ich) starb (ich) stürbe ist gestorben
stinken (du) stinkst (ich) stank (ich) stänke hat gestunken
stoßen (du) stößt (ich) stieß (ich) stieße ist gestoßen
streichen (du) (ich) strich (ich) striche hat gestrichen
streichst /würde streichen
streiten (du) (ich) stritt (ich) stritte hat gestritten
streitest
tragen (du) trägst (ich) trug (ich) trüge /würde hat getragen
tragen
treffen (du) triffst) (ich) traf (ich) träfe /würde hat getroffen
treffen
treten (du) trittst (ich) trat (ich) träte hat/ist getreten
triefen (du) triefst (ich) triefte (ich) triefte hat getrieft
/würde triefen
trinken (du) trinkst (ich) trank (ich) tränke hat getrunken
/würde trinken
trügen (es) trügt (es) trog (es) tröge /würde hat getrogen
trügen
tun (du) tust (ich) tat (ich) täte hat getan
verderben (du) (ich) (ich) verdürbe hat/ist
verdirbst verdarb /würde verderben verdorben
vergessen (du) (ich) (ich) vergäße hat vergessen
vergisst vergaß /würde vergessen
verlieren (du) (ich) verlor (ich) verlöre hat verloren
verlierst /würde verlieren
verlöschen (du) (ich) (ich) verlösche ist verloschen
verlischt verlosch /würde
verlöschen
wachsen (du) (ich) (ich) wüchse ist gewachsen
wächst wuchs /würde wachsen
waschen (du) (ich) (ich) wüsche hat gewaschen
wäscht wusch /würde waschen
weben (du) webst (ich) wob (ich) wöbe /würde hat gewoben
weben
weichen (du) (ich) wich (ich) wiche ist gewichen

Zusammengestellt: Babak Asghari Seite 13 von 14


Deutsch-Grammatik Konjunktiv 2

weichst /würde weichen


weisen (du) weist (ich) wies (ich) wiese hat gewiesen
/würde weisen
wenden (du) (ich) (ich) wendete hat gewendet
wendest wandte /würde wenden
/wendete
werben (du) wirbst (ich) warb (ich) würbe hat geworben
/würde werben
werden (du) wirst (ich) wurde (ich) würde ist geworden
werfen (du) wirfst (ich) warf (ich) würfe hat geworfen
/würde werfen
wiegen (du) wiegst (ich) wog (ich) wöge /würde hat gewogen
wiegen
winden (du) (ich) wand (ich) wände hat gewunden
windest /würde winden
winken (du) winkst (ich) (ich) winkte hat gewinkt
winkte /würde winken
wissen (du) weißt (ich) (ich) wüsste hat gewusst
wusste
wollen (du) willst (ich) wollte (ich) wollte hat gewollt
/würde wollen
wringen (du) (ich) wrang (ich) wränge hat gewrungen
wringst /würde wringen
zeigen (du) zeigst (ich) zeigte (ich) zeigt /würde hat gezogen
zeigen
zeihen (du) zeihst (ich) zieh (ich) ziehe hat geziehen
ziehen (du) ziehst (ich) zog (ich) zöge /würde hat gezogen
ziehen
zwingen (du) (ich) (ich) zwänge hat
zwingst zwang /würde zwingen gezwungen

Zusammengestellt: Babak Asghari Seite 14 von 14