Sie sind auf Seite 1von 2

Kanonenzünder 11 Granate (KZ 11 Gr)

von Dierk Hensel

Der KZ 11 Gr (auch Kanonenzünder 11 Granate kurze Brennlänge [KZ 11 Gr kB] genannt) ist ein sprengkräftiger
Doppelzünder mit pyrotechnischer Zeitzündung und mechanischer Aufschlagzündung oV. Die Brenndauer kann zwischen 4 und 50
Sekunden gewählt werden. Die maximal Brenndauer der Kanonenzünder 11 Granate lange Brennlänge (KZ 11 Gr lB) beträgt 72
Sekunden (siehe Foto). Die Zünder wurden vorwiegend bei 7,7 cm Sprenggeschosse (KGr 14 und KGr 15) und
Kampfstoffgeschosse (LFKGr Blaukreuz) der FK 96 nA bzw. FK 16 verwendet.

Aufbau
Der Zünderkörper (2) aus Stahl, Aluminium oder Zinkguss ist Brennsätze (4) enthalten, versehen. Die Ringe (3 & 5)
mit einen Alu-Satzring (3) und einem Alu-Stellring (5), die die werden durch die Zünderkappe (1) aus Stahl axial festgelegt.
Die aufgeschraubte Zündladungsbuchse (10) aus Stahl Beim Aufschlag läuft der Schlagbolzen (8) auf die Zündnadel
nimmt die Zündladung (11) auf. (6) auf.
Im Zünderkörper (2) ruht auf der Lagerschraube (9) der Das Anzündhütchen AZ (7) wird initiiert. Der Flammstrahl
Schlagbolzen (8) aus Messing mit dem Anzündhütchen AZ zündet über die Sprengkapsel (22) die Übertragungsladung
(7). Bei Transport und Lagerung legen die beiden (31) die über die Verstärkungsladung (26) die Zündladung
federbelasteten Fliehbolzen (13) den Schlagbolzen (8) fest. (11) initiiert.
Das Anzündhütchen (15) im Anzündhütchenträger (14)
fungiert als Eingangszündung. Die Anzündhütchenträger- Gleichzeitig mit der Zündung der Pulverkorns (18) zur Ent-
feder (16) hält den Anzündhütchenträger (14) auf Distanz sicherung des Übertragungsladungsträger (25) wird bei der
zur feststehenden Zündnadel (17). Eingangszündung der Brennsatz (4) im Satzring (3) initiiert.
Die Bodenschraube (27) mit der Verstärkungsladung (26) Die Flamme des Brennsatz (4) zündet in Abhängigkeit der
dient dem Übertragungsladungsträger (25) als Führungs- eingestellten Zünderlaufzeit den Brennsatz im Stellring (5)
ebene. Der Sicherungsbolzen (20), der sich am Pulverkorn und gelangt bei Laufzeitende von dort auf den Übertragungs-
(18) abstützt, hält den Übertragungsladungsträger (25) in satz (19). Die Sprengkapsel (22) wird gezündet, was zur
einer Stellung in der sich die Übertragungsladung (31) nicht Zündung der Zündladung (11) führt (siehe Aufschlagzündung).
unter der Sprengkapsel (22) befindet.
Der Rückschießbolzen (29) wird durch die Klemmfeder (28) Es sind folgende formgleichen Varianten bekannt:
gehalten.. Die untere abgeschrägte Fläche des Rück- - KZ 11 Gr kB
schießbolzens (29) stützt sich am Verriegelungsbolzen (30) - KZ 11 Gr lB
ab. - KZ 11 Gr Geb (30 s Laufzeit)
- KZ 11 Gr nur Bz
Funktion - KZ 11 Gr o AZ (30 s Laufzeit für 7,62 Flak [SU])
Vor dem Abschuss wird durch Verdrehen des Stellrings (5)
gegenüber dem Satzring (3) die gewünschte Laufzeit Langer Kanonenzünder 11 Granate (LKZ 11 Gr)
eingestellt.
Der LKZ 11 Gr entspricht in Aufbau und Funktion weitgehend
Infolge des Abschussschocks überwindet der den vorgenannten KZ 11 Gr.
Rückschießbolzen (29) die Kraft seiner Klemmfeder (28) und Der Zünderkappe aus Zinkguss wurde eine ballistisch
läuft zurück, so dass der Verriegelungsbolzen (30) in die günstigere Form gegeben. Der Zünderkörper wurde aus
Innenwand des Stellrings (5) gepresst wird. Dadurch wird der Stahl oder Zinkguss gefertigt.
Stellring (5) gegen eine Zeitverstellung durch Dralleinwirkung
festgelegt.

Gleichzeitig überwindet der Anzündhütchenträger (14) die


Kraft seiner Feder (16) und läuft zurück, so dass die
feststehend Eingangs-Zündnadel (17) das Anzündhütchen
(15) ansticht. Der entstehende Flammstrahl zündet den
Brennsatz (4) im Satzring (3) und das Pulverkorn (18).

Nach Abbrand des Pulverkorns


(18) hebt die Sicherungs-
bolzenfeder (21) den
Sicherungsbolzen (20) an und
gibt damit den Übertragungs-
ladungsträger (25) frei. Dieser
wird von seiner Feder (32)
gedreht, so dass die Über-
tragungsladung (31) unter die
Sprengkapsel (22) gelangt.
Die Sperrstiftfeder (23) presst
den Sperrstift (24) in eine
Sackloch der Bodenschraube
(27) und arretiert den Über- Die maximal Brenndauer des Langer Kanonenzünder 11
tragungsladungsträger (25). Granate beträgt 72 Sekunden. Der Zünder wurden bei 7,7
cm Sprenggeschosse (KGr 15, KGr 16 und lgFKGr) der FK
Infolge der Dralleinwirkung 96 nA bzw. FK 16 verwendet.
überwinden die beiden Anmerkung: Die HDv 454/6b von 1938 zeigt eine Alu-
Fliehbolzen (13) die Kraft ihrer Feder (12) treten nach außen Ausführung mit einer Laufzeit zwischen 4 und 50
und geben damit den Schlagbolzen (8) frei. s bei der sich über dem Schlagbolzen eine
Abstandsfeder befindet.