Sie sind auf Seite 1von 2

Berufe – Wer arbeitet wo?

Beruf Arbeitsplatz
1 der Arzt – die Ärztin in der Praxis & im Krankenhaus
2 der Bäcker – die Bäckerin in der Bäckerei
3 der Bauarbeiter – die Bauarbeiterin auf der Baustelle
4 der Bauer – die Bäuerin auf dem Bauernhof & auf dem Feld
5 der Friseur – die Friseurin (Frisör/in) im Friseursalon
6 der Handwerker – die Handwerkerin in der Möbelfabrik & in der Werkstatt
7 der Kellner – die Kellnerin im Restaurant
8 der Koch – die Köchin in der Küche
9 der Lehrer – die Lehrerin in der Schule
1 der Mechaniker – die Mechanikerin in der Werkstatt
0
1 der Polizist – die Polizistin auf der Polizeistation
1
1 der Postbote – die Postbotin auf dem Postamt
2
1 der Sekretär – die Sekretärin im Büro & in der Firma
3
1 der Taxifahrer – die Taxifahrerin im Taxi & am Taxistand
4
1 der Verkäufer – die Verkäuferin im Geschäft & im Laden & im Kiosk
5

Aufgabe: Wer hat welchen Beruf? Tragen Sie die passende Nummer ein.
Ein Interview mit verschiedenen Berufstätigen:

- Guten Tag, was sind Sie von Beruf?

~ Ich arbeite als Mechaniker bei BMW in München.


~ Ich bin bei Rossmann als Verkäufer eingestellt.
~ Ich bin Sekretärin bei der Firma Zeitkraft.
~ Ich arbeite als Lehrerin an einem Gymnasium. Mein Mann ist Lehrer an einer Grundschule.
~ Ich bin Kellern im Restaurant Hirschgarten in der Augsburgerstraße.
~ Ich habe keine Arbeit. Ich bin arbeitslos.
~ Ich bin Busfahrer von Beruf.
~ Ich bin selbstständig. Ich arbeite von zu Hause aus als Programmierer.
~ Ich bin nicht berufstätig. Ich bin Hausfrau.
~ Ich arbeite nicht, ich studiere. Ich bin Student an der Technischen Universität.

 arbeiten als + Berufsbezeichnung


 arbeiten bei + Firmenname
 von Beruf sein
 eingestellt sein bei
 keine Arbeit haben = arbeitslos sein
 nicht berufstätig sein = Hausfrau sein
 studieren = Student sein
 von zu Hause aus arbeiten = selbstständig sein

meist Endung –er oder –mann (Lehrer, Kaufmann)

Endung –in an die maskuline Berufsbezeichnung anhängen oder –mann durch –


frau ersetzen (Lehrerin, Kauffrau)

Achtung: Manchmal braucht man einen Umlaut! (Arzt → Ärztin, Koch → Köchin)