Sie sind auf Seite 1von 6

Die Reisenden

1. Definition
Die Welttourismusorganisation der Vereinten Nationen (UNWTO) definiert:
Touristen sind Personen, die zu Orten außerhalb ihres gewöhnlichen Umfeldes reisen und sich dort
für nicht mehr als ein Jahr aufhalten aus Freizeit- oder geschäftlichen Motiven, die nicht mit der
Ausübung einer bezahlten Aktivität am besuchten Ort verbunden sind.

2. Arten von Reisenden

In March 1993, the U.N.O. Statistical Commission adopted a set of recommendations for tourism
statistics prepared by the World Tourism Organization (W.T.O.). These recommendations have
been followed in this report for defining "International Visitor", "International Tourist" and
“International Excursionist". The definitions are:
i. The term 'International Visitor’ refers to any person who travels to a country other than that in
which he/she has his/her usual residence but outside his/her usual environment for a period not
exceeding 12 months and whose main purpose of visit is other than the exercise of an activity
remunerated from within the country visited.
ii. The term 'International Tourist' (overnight visitor) is an International visitor who stays at least
one night in a collective or private accommodation in the country visited.
iii. The term 'International Excursionist' (same day visitor) refers to an International visitor who
does not spend the night in a collective or private accommodation in the country visited.

To clarify further the following are excluded from the definition of 'International Visitor':
1. All persons arriving with a specific purpose of engaging themselves in gainful occupation or to
establish residence irrespective of their length of stay.
2. Diplomatic personnel.
3. Crews of ships and aircraft even if they stay for one night or more.
4. Dependents of temporary immigrants and children below 3 years.

Deutsche Definition:
Touristen sind vorübergehende Besucher, die wenigstens eine Nacht und weniger als ein Jahr in
dem Besuchsland verbringen, wobei ihr Besuchszweck entweder familienorientiert (Verwandten-
und Bekanntenbesuche) oder freizeitorientiert ist (Urlaub, Erholung, Gesundheit, Sport, Religion),
der Weiterbildung (Kongress, Tagung, Studium) oder einer geschäftlichen Tätigkeit dient.

Ausflügler/Tagesbesucher („excursionists“/ “same-day-visitors“) sind vorübergehende Besucher,


die nicht mindestens eine Nacht im Gastland verbringen.

Quelle: Opaschowski, Horst W. (1996): Tourismus. Systematische Einführung – Analysen und


Prognosen. 2. Auflage. Opladen: Leske + Budrich.

collective Adj. <> private: gemeinsam


adopt = annehmen, verfolgen
vorübergehend Adj; nur für kurze Zeit
Quelle: WTO, Gillian Dale / Hellen Oliver: Travel & Tourism 2000

Classification
TOURISTS EXCURSIONISTS
(Touristen) (Ausflügler)

Purposes of Cruise Day visitors


visits passengers

Holidays VISITORS
(Besucher)
Business

Health Included in tourism


statistics
Study

Mission / Meeting / TRAVELLERS


Congress

Family (visiting
friends or relatives) Not included in tourism
statistics

Religion
Permanent immigrants
Sport

Others Temporary immigrants

Diplomats
Non-Residents National Crew members
residents abroad (non-residents) Representation of
consulates

Members of armed forces

Refugees

Nomads

Transit passengers

Border workers
3. Typisierung des touristischen Nachfragers
etwas erkụnden: versuchen, genaue Informationen (über ein Gelände) zu bekommen
drifter: jemand, der versucht, dahin zu leben
etwas ạblehnen: etwas nicht annehmen, weil man es nicht will oder kann
Integration: das Eingebundensein in eine Gemeinschaft
etwas (Dat) entfliehen: versuchen, bestimmten mondän Adj.: elegant, vornehm
unangenehmen Dingen aus dem Weg zu gehen Schwḁ̈rmer, der, -; jemand, der nicht
behaglich Adj.: ruhig, angenehm, gemütlich realistisch denkt, sondern sehr schnell von
Rụmmel, der, nur Sg.: viel Bewegung und Lärm etwas begeistert ist = Fantast
(besonders weil viele Menschen an einem Ort sind)

Quelle: Iwersen-Sioltsidis/Iwersen (1997): Tourismuslehre. Bern, Stuttgart, Wien: UTB Verlag.


Aufgaben zum Text:

1. Erklären Sie die Begriffe „International Visitor“, „International Tourist“ und „International
Excursionist“. Geben Sie Beispiele.

2. Erläutern Sie die abgebildete Klassifizierung der Touristen.

3. Erläutern Sie die vier soziologischen Gruppen von Touristen nach Cohan (1972).

4. Erläutern Sie die touristische Nachfragetypisierung nach Romeiß-Stracke).

5. Erläutern Sie die ersten drei touristischen Nachfragetypen nach Hahn.

6. Erläutern Sie die letzten drei touristischen Nachfragetypen nach Hahn.

Das könnte Ihnen auch gefallen