Sie sind auf Seite 1von 1

Chemie Einführung Elektrochemie Klasse 10

__________________________________________________________________________________

Die Zitronenbatterie

Wenn man ein Zinkblech und ein Kupferblech in eine


Zitrone steckt und über Metalldrähte elektrisch leitend
verbindet, kann man eine Spannung von ca. 1 V messen
und eine Lampe zum Leuchten bringen. Die Zitrone mit
den zwei verschiedenen Metallblechen ist eine
galvanische Zelle, sie besteht aus einer Elektrolytlösung
(hier: Zitronensaft), in die zwei Elektroden (hier Kupfer-
und Zinkblech) eintauchen.

Wie funktioniert diese einfache Batterie?

Metalle lösen sich in sauren Lösungen. Beim Lösen geben die Metallatome Elektronen ab
und werden zu positiv geladenen Metall-Ionen. Diesen Vorgang nennt man OXIDATION. Je
unedler ein Metall ist, desto schneller und besser oxidiert es. Ein unedles Metall gibt seine
Elektronen also sehr schnell und gerne ab.

In der Zitronenbatterie ist Zink das unedlere Metall. Es gibt also seine Elektronen ab, es
oxidiert.

Zn → Zn2+ + 2 e- OXIDATION, Abgabe von Elektronen

Kupfer ist ein edleres Metall, es oxidiert kaum. Im Zitronensaft entstehen nur wenige Kupfer-
Ionen (Cu → Cu2+ + 2 e-).

Diese Kupfer-Ionen sind sehr instabil und nehmen sehr schnell und gerne die Elektronen
wieder auf. Diesen Vorgang nennt man REDUKTION. Je edler ein Metall ist, desto schneller
wird es reduziert und nimmt Elektronen auf.

Cu2+ + 2 e- → Cu REDUKTION, Aufnahme von Elektronen

Fazit

Das Zinkblech besteht aus unedlen Zinkatomen, die


oxidieren und Elektronen abgeben. Die Elektronen
fließen durch die Metalldrähte zum edleren Kupferblech,
an dem sich wenige Kupfer-Ionen befinden. Diese
positiv geladenen Kupfer-Ionen nehmen die Elektronen
auf und werden reduziert. Dabei entstehen wieder
Kupferatome.

Elektronen fließen also von einer Elektrode oder Pol (Zinkblech) durch einen Metalldraht zu
einer zweiten Elektrode oder Pol (Kupferblech). Tataaaaa, die Batterie funktioniert!

Aufgabe:

1. Übertrage den Text in dein Heft!


2. Warum hält diese Zitronenbatterie nicht unendlich lange?