Sie sind auf Seite 1von 1

Bestimmte Bereiche im Phasendreieck:

1,2: Mizellare Lösungen in Wasser: geringe Tensidkonz


4,5,7: Kubische Phasen: mehr Tensid zugegeben
6,9,10: Hexagonale Phasen: noch mehr Tensid zugegeben
15,16,17 Lamellare Phasen: sehr hohe Tensidkonz.

3,11,14,19: Öl in Wasser Emulsion: viel Wasser wenig Öl—> Wasser bildet äußere
Phase, Tenside schließen Öltröpfchen in Mizellen ein

12,13,18: Öl in Wasser Cremes: mehr Öl als in O/W- Emulsion

20,21,22,23: Wasser in Öl Emulsion: viel Öl, kaum Wasser —> Inverse Mizellen —>
lipophile Schwänze zeigen nach außen zum Öl und hydrophile Köpfe lagern sich innen
zusammen und schließen Wassertröpfchen ein

Punkt 8: Mischungslücke