Sie sind auf Seite 1von 2

Schriftliche Prüfung aus

GZ Statistik
08.02.2010
(1) Man zeichne möglichst genau (Achsenbeschriftung!) die Verteilungsfunktion
und Dichte folgender Daten:
Wohnungsgröße Häufigkeit
40 - 60 m2 30
60 - 90 m2 50
90 - 120 m2 70
120 - 200 m2 10
Welchen Wert hat der Median? (4)

(2) Der Zusammenhang zwischen Alkoholkonsum und Reaktionsfähigkeit


wurde gemessen:
Alkoholkonsum Reaktionszeit
0.2 cl 1.1
0.1 cl 0.8
0.3 cl 1.2
0.3 cl 2.0
0.5 cl 3.1
0.8 cl 3.2
Man zeichne ein Streudiagramm der Daten und berechne und zeichne
die Regressionsgerade ein. (4)

(3) Man beurteile folgende Streudiagramme, welche die Abhängigkeit des


Wachstums einer gewissen Pflanze vom Kaliumgehalt bzw. Phosphorgehalt
des Bodens wiedergeben.
WACHSTUM WACHSTUM

x x
x x
x x x
x x x
x x x x x x
x
x x x x x
x x x x x
x x x

Kaligehalt Phosphorgehalt

(2)

1
(4) Von 200 befragten Wienern sprachen sich 80 für eine Elite-Universität
aus, von 120 befragten Niederösterreichern hingegen lediglich 50.
(a) Man schätze die Differenz der Anteile und den zugehörigen Standardfehler.
(2)
(b) Man teste, ob es einen signifikanten Unterschied gibt auf zwei Arten
(Binominalmodell und Vierfeldertafel) (3)

(5) Man beurteile folgende Boxplot-Diagramme zur Vermögensverteilung in


drei Ländern
Vermögen

Portugal

Österreich

U.S.A. xxx

(2)

(6) 50 Wassermelonen aus Italien wurden gewogen. Man fand ein Stichprobenmittel
von 3.5 kg und eine Stichprobenvarianz von 0.4 kg.
(a) Man finde ein 95% Konfidenzintervall für das mittlere Gewicht von
Melonen. (2)
(b) Wie viele Melonen müßte man wiegen um die Genauigkeit der
Schätzung zu verdoppeln. (1)
(c) Für 60 Wassermelonen aus Bulgarien fand man ein Stichprobenmittel
von 2.9 kg und eine Stichprobenvarianz von 0.3 kg. Unterscheiden
sich die Melonen aus Italien und Bulgarien signifikant? (2)

(7) Wie würden Sie den Zusammenhang in folgenden Daten graphisch darstellen?

(a) Zusammenhang zwischen Einkommen und Bildungsniveau (letzter


abgeschlossener Schultyp). (1)
(b) Zusammenhang zwischen Einkommen und Ausgaben für Bildung/Weiterbildung.
(1)
(c) Zusammenhang zwischen Familiengröße und Anzahl der Autos in
der Familie. (1)

Notenskala: 13 − 15: genügend


16 − 18: befriedigend
19 − 21: gut
22 − 25: sehr gut