Sie sind auf Seite 1von 7

PRÜFUNG

aus
Grundzüge der Statistik
09.01.2014

NAME:

Matrikelnummer:

Punkte:

1 (3):
2 (3):
3 (2):
4 (2):
5 (2):
6 (4):
7 (3):
8 (6):

Total (25):

Notenskala: 13 − 15: genügend


16 − 18: befriedigend
19 − 21: gut
22 − 25: sehr gut

VIEL ERFOLG !!!

1
Beispiel 1 (3 Punkte) Die Altersverteilung von Studierenden an zwei Universitäten
sieht wie folgt aus:

Universität A
17 − 21 6.000
21 − 23 8.000
23 − 25 3.000
25 − 31 2.000
31 − 37 1.000

Universität B
17 − 19 2.000
19 − 23 3.000
23 − 29 2.000
29 − 37 1.000
Man zeichne vergleichbare Histogramme. Nebenrechungen sind anzuge-
ben.
Beispiel 2 (3 Punkte)
(1) Man berechne Mittelwert und Median der Altersverteilung an der
Universität A.
(2) Man berechne die Standardabweichung der Altersverteilung an der
Universität B.

Beispiel 3 (2 Punkte)

Man gebe das Skalenniveau folgender Variablen an:


nominal ordinal Intervallskala Verhältnisskala
Temperatur    
Schwierigkeitsgrad von Schipisten    
Lebensdauer    
Matrikelnummer    
Beispiel 4 (3 Punkte)
Die folgenden Daten geben die monatlichen Ausgaben für Ernährung von
9 Haushalten an:
420, 610, 500, 380, 1200, 1060, 780, 960, 440
Man zeichne einen Boxplot dieser Verteilung. Die zugehörigen Rechnun-
gen sind anzugeben.

Beispiel 5 (2 Punkte)
Man erkläre die Begriffe

(a) Standardabweichung
(b) Standardfehler
Beispiel 6 (4 Punkte)
Gibt es Unterschiede in den Heilungschancen bei Therapie A und B?

geheilt nicht geheilt


A 48 12
B 25 15

(a) Berechnen Sie ein geeignetes 95% Konfidenzintervall für die Differenz
der beiden Anteilswerte.

(b) Machen Sie den Vierfeldertafel-Test zum Fehlerniveau α = 5%.


Beispiel 7 (3 Punkte)
nach der Mendel’schen Regel müßten sich die Phänotypen (rot/rosa/weiß)
der Nachkommensgeneration 2 wie 1:2:1 verhalten. Bei einem Kreuzungs-
versuch ergaben sich folgende Ergebnisse:
rot rosa weiß
12 22 16
Man mache den Anpassungstest auf dem 99%-Niveau.
Beispiel 8 (6 Punkte)
Der Zusammenhang zwischen Alkoholkonsum und Reaktionsfähigkeit wurde
gemessen:
Alkoholkonsum Reaktionszeit
0.1cl 0.8
0.2cl 0.8
0.4cl 0.9
0.5cl 1.2
0.8cl 2.3
a) Man zeichne ein Streudiagramm der Daten und berechne und zeichne
die Regressionsgerade.
b) Man teste den Zusammenhang auf dem 95%-Niveau