Sie sind auf Seite 1von 2

Übersetzen eines Reiseprospektes

Schwerpunkte: Übersetzen von Eigennamen und Realien.

Lesen Sie gründlich den Text und markieren Sie alle als schwierig empfundenen
Textsegmenten. Formulieren Sie Fragen dazu.
Übersetzungsauftrag: Im Auftrag des Verkehrsverein von Augsburg soll ein 1985 erschienener Prospekt
über Augsburg, gedacht für deutschsprachige Besucher von Augsburg, in der gleichen Aufmachung wie
im Original innerhalb der nächsten Wochen in ukrainischer Sprache publiziert werden, damit sich die im
Sommer zu erwartenden ukrainischsprachige Touristen ihn in der Augsburger Touristen-Informationen
holen können.

1. Im Text finden Sie zusammengesetzte Substantive. Erklären Sie, aus welchen


Bestandteilen sie gebildet sind. Übersetzen Sie sie ins Ukrainische. Beachten Sie dabei den
Kontext.
Weltstadt, Schaffensort, Blütenzeit, Großstadt, Bischofsstadt, Fuggerstadt, Stadtbild,
Stilepochen, Monumentalbrunnen, Verkehrsverbindung, Schnittpunkt, Höhepunkt,
Kunstausstellung, Mozart-Haus, Stadtkern, Stadtgeschichte, Stadtrundgang, Universitätsstadt,
Wirtschaftsstandort, Einkaufsstadt, Fußgängerzone, Fachgeschäft. Zum Beispiel:

e Weltstadt – e Welt + e Stadt – місто світового значення

2. Wie haben Sie im Text diese Eigennahmen übersetzt? Begründen Sie Ihre Entscheidung.
Augsburg – Аугсбург Ауґсбурґ
Bayern –Баварія
Augustus –Август
Christus – Христос
Fugger – родина Фуггерів
Welser – родина Вельзер
Elias Holl – Еліас Голь
Leopold Mozart – Леопольд Моцарт
Wolfgang Amadeus Mozart – Вольфганг
Амадей Моцарт
Hans Holbein – Ганс Гольбайн або бейн
Молодший
Rudolf Diesel – Рудольф Дізель
Bert Brecht – Бертольд Брехт
s Rote Tor – Червоні ворота Роте Тор
r Goldene Saal – Золотий зал
e Maximilianstraße – вулиця
максіміліанштрасе
r Königsplatz – площа кьонігплатц
e Bahnhofstraße – вулиця банхофштрасе
Geschichte einer 2000-jährigen Stadt Sehenswürdigkeiten orientieren, die wir für Sie
Seit der Gründung durch den römischen Kaiser in dieser Karte gekennzeichnet und kurz
Augustus im Jahre 15 vor Christus ist beschrieben haben. Sie liegen fast alle im alten
Augsburg ein Schnittpunkt wichtiger Stadtkern von Augsburg. Je nach Zeit, die Ihnen
Verkehrsverbindungen des Kontinents. Dieser zur Verfügung steht, und kulturellem Interesse,
bevorzugten Lage verdankte die Stadt im können Sie sich einen Spaziergang von einer
Mittelalter ihre große Bedeutung. oder mehreren Stunden zusammenstellen.
Das Augsburg der Kaiser und Könige Haben Sie ein wenig mehr Zeit, dann empfehlen
Im 13. Jahrhundert erreichten die Bürger der wir Ihnen den einen oder anderen unserer farbig
alten Bischofsstadt die Reichsunmittelbarkeit. gekennzeichneten Stadtrundgänge, die Ihnen
Die geldmächtigen Fugger und die die Orte unserer Stadtgeschichte zeigen.
seefahrenden Welser erhoben Augsburg zur Detaillierte Informationen dazu finden Sie in
Weltstadt, zur Stadt der Kaiser und Reichstage, unserem Prospekt »Sehenswürdigkeiten«.
zum Schaffensort berühmter Maler, Bildhauer Das Augsburg von heute
und Musiker. Vergangene Blütezeiten und Mit 265.000 Einwohnern ist Augsburg heute
regsame Gegenwart vereinen sich in ganz drittgrößte Stadt Bayerns. Augsburg ist
wenigen deutschen Großstädten zu solch Universitätsstadt, Sitz der Regierung von
architektonischer Harmonie wie in der Schwaben und ein bedeutender
Fuggerstadt Augsburg. In 2000 Jahren Wirtschaftsstandort, mit international
entwickelte sich ein Stadtbild, an dem alle angesehenen Unternehmen, die unter anderem
großen Stilepochen ihren Anteil hatten. modernste Elektronik und Computertechnik
Großzügige Straßenräume, anbieten. Und Augsburg ist auch eine
Monumentalbrunnen und repräsentative traditionsreiche Einkaufsstadt.
öffentliche Bauten vergegenwärtigen das Sehenswertes im Augsburg von heute
weltoffene Denken der Bürger dieser Stadt.  die Einkaufsstadt Augsburg mit exklusiven
Das Augsburg der Renaissance Geschäften entlang der Maximilianstraße
Zu einem kulturellen Höhepunkt wurde die und in der Fußgängerzone
Renaissance. Augsburg war damals ein
 die großen Kaufhäuser und Fachgeschäfte
zwischen Rathaus und Königsplatz und in
Zentrum für Architektur, Musik und Malerei. der Bahnhofstraße
Das Rokoko nannte man auch »Augsburger  Boutiquen, Antiquitäten-Geschäfte und
Geschmack«. Holbeins und Mozarts Vorfahren Galerien oder der Augsburger Stadtmarkt
lebten jahrhundertelang in der Stadt und in der direkt im Zentrum
dörferreichen Umgebung. Konzerte in  der Zoologische Garten, eine der
prächtigen Sälen, Opern unter freiem Himmel modernsten Zoo-Anlagen Deutschlands
mit über 2000 Tieren aus aller Welt
am Roten Tor, Kunstausstellungen, Museen und
 der Botanische Garten mit
Kirchen sind heute ebenso Ziel der Gäste aus Apothekergarten, Bauerngarten und
aller Welt wie die Fuggerei, der Goldene Saal Rosengarten und einem großen
des Rathauses oder das Mozart- und das Brecht- Japangarten, eine der bedeutendsten
Haus. japanischen Gartenschöpfungen in Europa
Für Augsburg sollte man sich Zeit nehmen. Zu  das Naturmuseum mit den Abteilungen
vielfältig sind die Sehenswürdigkeiten aus Zoologie, Botanik, Paläontologie,
Geologie und dem großen Planetarium.
Jahrhunderten, zu interessant die Zeugnisse
berühmter Persönlichkeiten, die in Augsburg
lebten und arbeiteten wie Elias Holl oder
Leopold Mozart, der Vater von Wolfgang
Amadeus und in jüngerer Zeit Rudolf Diesel
und Bert Brecht.

Wenn es dennoch diesmal nur für einen kurzen


Spaziergang reicht, dann sollten Sie sich an den