Sie sind auf Seite 1von 2

Photovoltaik

Photovoltaik Drehfundamente Geeignet für alle gängigen Aufständerungen! PV-Freiflächenanlage in Grainet Die Vielfalt

Drehfundamente

Geeignet für alle gängigen Aufständerungen!

Geeignet für alle gängigen Aufständerungen! PV-Freiflächenanlage in Grainet Die Vielfalt der am Markt
PV-Freiflächenanlage in Grainet

PV-Freiflächenanlage in Grainet

Die Vielfalt der am Markt erhältlichen Photovoltaiksysteme und ihre Auf- ständerung auf der Freifläche ist fast unüberschaubar.

DOMA Drehfundamente bieten eine flexible und schnelle Gründung, auch bei großflächigen Anlagen mit vielen Solarmodulen und erheblichen Lasten.

Drehfundamente und PV-Anlage lassen sich ohne Zeitverzug installieren, unabhängig von der Witterung und dem Relief.

installieren, unabhängig von der Witterung und dem Relief. Nachgeführte PV-Anlage PV-Anlage bei Zwickau auf

Nachgeführte PV-Anlage

von der Witterung und dem Relief. Nachgeführte PV-Anlage PV-Anlage bei Zwickau auf Lärmschutzwall Ideal für
PV-Anlage bei Zwickau auf Lärmschutzwall

PV-Anlage bei Zwickau auf Lärmschutzwall

Ideal für unebenes Gelände!

DOMA Drehfundamente brauchen keinen aufwändigen Erdaushub. Sie sind durch die Beschaffenheit des Bodens und Unebenheiten der Oberfläche kaum eingeschränkt.

An die Stelle eines klobigen Betonfundamentes treten präzise gesetzte Auflagepunkte, die tief im Erdreich grün- den – fest gehalten durch das einzigartige Wendelsystem.

Auch größere Unebenheiten im Boden lassen sich durch die justierbaren Drehfundamente leicht ausgleichen. Hanglagen oder Wälle sind fortan kein Hindernis. Wo Betongründungen längst an ihre Grenzen stoßen, spielen DOMA Drehfundamente ihre Stärken voll aus.

DOMA Drehfundamente bieten zudem ästhetischen Gewinn:

Die PV-Anlage ruht auf filigranen Stelzen aus Stahl – ein ungleich modernerer Blickfang als eine überdimensionale Betonfläche.

Ganzjährig installierbar, auch bei Frost!

Nicht einmal knackige Minusgrade können DOMA Drehfun- damente aufhalten: Sogar in felsigen oder vereisten Böden können sie schnell und einfach versenkt werden.

Bei herkömmlichen Betonfundamenten macht oft der Winter einen Strich durch die Rechnung. Bei Temperaturen um den Gefrierpunkt bindet der flüssige Beton nicht ab und härtet nicht aus. Dadurch kann er seine Tragfähigkeit nicht entwickeln.

Mit DOMA Drehfundamenten gibt es für Bauherren und Betreiber von PV-Anlagen fortan keine Winterpause mehr. Die Montage erfolgt weitgehend unabhängig von den Witterungsbedingungen. Das Fundament, einmal in der erforderlichen Tiefe eingebaut, ist sofort voll belastbar und lässt sich mit wenig Aufwand justieren.

voll belastbar und lässt sich mit wenig Aufwand justieren. Montage der DOMA Drehfundamente in gefrorenem Boden

Montage der DOMA Drehfundamente in gefrorenem Boden

DOMA Drehfundamente GmbH • Gewerbegebiet 2 • 94553 Mariaposching • Fon 09906. 9432 16 • Fax 09906. 9432 29 www.doma-drehfundamente.de • info@doma-drehfundamente.de

Drehfundamente Schonen den Boden und die Umwelt! DOMA Drehfundamente sind die zeitgemäße Antwort auf Umweltschäden,

Drehfundamente

Schonen den Boden und die Umwelt!

DOMA Drehfundamente sind die zeitgemäße Antwort auf Umweltschäden, die den Beton begleiten. Die Drehfundamente kommen ohne Erdaushub aus, sind erschütterungsfrei sowie schnell und leise eingebracht.

Herkömmliche Betonfundamente müssen durch umfangreiche Erdarbeiten vorbereitet werden. Ausgebaute Anfahrwege sind notwendig, um den Beton zur Baustelle zu bringen. Das wuchtige Fundament ruht fortan im Erdreich – der Boden ist großflächig versiegelt, das Gefüge zerstört.

Drehfundamente lassen sich ebenso schnell entfernen und wieder verwenden. Wird der Beton hingegen gebrochen, gilt er als Sonderabfall, wandert auf die Deponie oder muss mit hohem Energieaufwand zerkleinert werden.

Gemessen an Materialaufwand, Bauzeit, der Zahl der eingesetzten Mitarbeiter und Maschinen gelangen Gründungen mit Drehfundamenten mit deutlich geringerem Aufwand in den Boden als vergleichbare Gründungen mit Schalung, Armierung und Beton.

Für das Konzept einer nachhaltigen Energiegewinnung stellen die Drehfundamente einen Baustein dar, der ebenso umweltverträglich wie wirtschaftlich sinnvoll ist:

Ein intelligenter Beitrag, der Zeit und Geld spart!

ist: Ein intelligenter Beitrag, der Zeit und Geld spart! PV-Freiflächenanlage in Grainet. Montage in felsigem

PV-Freiflächenanlage in Grainet. Montage in felsigem Untergrund

in Grainet. Montage in felsigem Untergrund Nachweis der Zugkraft Extrem belastbar! Das patentierte

Nachweis der Zugkraft

Extrem belastbar!

Das patentierte Wendelsystem verleiht den DOMA Drehfundamenten eine statische Sicherheit, die herkömmliche Stahlpfähle weit hinter sich lässt. DOMA Drehfundamente reichen bis in tiefergelegene, tragfähige Bodenschichten und erreichen unvergleichlich hohe Druck- und Zugwerte. Auch schwankende Belastungen etwa durch Wind, kann der elastische Stahl gut aufnehmen und ableiten. Die statisch notwendigen Werte werden sowohl rechnerisch als auch im Versuch nachgewiesen. Die Drehfundamente werden den Bodenverhältnissen entsprechend dimensioni- ert und punktgenau platziert. Wenn es aufgrund der Konstruktion, statischer Be- sonderheiten oder der Struktur des Baugrundes erforderlich ist, können mehrere Drehfundamente (auch unterschiedlicher Größe) im Verbund angeordnet werden. DOMA Drehfundamente erhöhen die Effektivität im Bauablauf. Sofort nach ihrer Montage können sie belastet werden und ermöglichen den Folgegewerken ein nahtloses Weiterarbeiten – also Bauen ohne Zeitverlust!

Kühlung inklusive!

PV-Anlagen dürfen sich im Sommer nicht zu stark aufheizen, sonst drohen Verluste in der Energieausbeute. DOMA Drehfundamente lassen den Wind in Bodennähe ungehindert passieren. Auch bieten sie selbst bei starker Sonneneinstrahlung keine zusammenhängende Fläche, die sich erwärmen und Hitze an die Solarmodule abgeben könnte.

Auf diese Weise leisten die Drehfundamente einen indirekten Beitrag zu Hinter- lüftung der Aufständerung und der PV-Module. Bei nachgeführten PV-Anlagen schränken die Drehfundamente die Bewegungsfreiheit der Module nicht ein.

Die Zugänglichkeit der Anlage für Kontrollen und Wartung bleibt in vollem Umfang erhalten. Ebenso die Möglichkeit einer Beweidung der Flächen.

Die PV-Anlage passt sich angenehm zurückhaltend in ihre Umgebung ein. Sie ruht auf filigranen Stelzen aus Stahl. Die Fundamente selbst stellen – im Gegensatz zu Betonblöcken – überhaupt keine optische Beeinträchtigung dar.

– überhaupt keine optische Beeinträchtigung dar. Schafe halten den Bewuchs unter der PV-Anlage kurz.

Schafe halten den Bewuchs unter der PV-Anlage kurz. Nachgeführte PV-Anlage

DOMA Drehfundamente GmbH • Gewerbegebiet 2 • 94553 Mariaposching • Fon 09906. 9432 16 • Fax 09906. 9432 29 www.doma-drehfundamente.de • info@doma-drehfundamente.de