Sie sind auf Seite 1von 28

MINI-SPANNER · SPANN-BOY® · SPANN-BOY® TS · SPANN-BOX®

MINI-tensioner · SPANN-BOY® · SPANN-BOY® TS · SPANN-BOX®

“Translation” of the Original Installation Instructions · © Copyright by Murtfeldt Kunststoffe GmbH & Co. KG

Einbauerklärung · Montageanleitung · Betriebsanleitung · Wartungsanleitung


Declaration Incorporation · Module Information · Installation Instructions
Maintenance Instructions
symbole symbols
VORSICHT attention
Bezeichnet eine möglicherweise gefähr- Indicates a possibly dangerous situati-
liche Situation. Wenn die Information on. Non-compliance with this informa-
nicht befolgt wird, sind Sachschäden tion can result in damage to property or
sowie leichte oder mittlere Körperverlet- light to medium personal injuries.
zungen die Folgen.

warning
warnung Indicates a possible dangerous situa-
Bezeichnet eine mögliche gefährliche tion. Non-compliance with this infor-
Situation. Wenn die Information nicht mation can result in death or serious
befolgt wird, sind Tod oder schwerste personal injuries (invalidity)
Körperverletzungen (Invalidität) die
Folge.
danger
gefahr Indicates an immediate threatening
danger. Non-compliance with this infor-
Bezeichnet eine unmittelbar drohende mation can result in death or serious
Gefahr. Wenn die Information nicht personal injuries (invalidity).
befolgt wird, sind Tod oder schwerste
Körperverletzungen (Invalidität) die
Folge. note
Indicates general notes, useful operator
hinweis tips and operating recommendations
which don‘t affect safety and health of
Bezeichnet allgemeine Hinweise, nütz- the personnel.
liche Anwender-Tipps und Arbeitsemp-
fehlungen, welche aber keinen Einfluss
auf die Sicherheit und Gesundheit des
Personals haben.

2
Inhaltsverzeichnis | contents

Inhaltsverzeichnis | Table of Contents

Einbauerklärung | Declaration Incorporation 3

Montageanleitung | Module Information 5 – 20

Vorbemerkung | Preliminary note 5

Sicherheitshinweise | Safety instructions 6

Allgemeine Hinweise | General instructions 7

Optische Kontrollanzeige | Visual indicator 8

MINI-SPANNER | MINI-TENSIONER 9

SPANN-BOY® 11

SPANN-BOY® TS 13

SPANN-BOX®

Größe 0 | Size 0 16

Größe 30 | Size 30 18

Größe 1 und 2 | Size 1 and 2 20

Betriebsanleitung | Installations Instructions 22 – 26

Herstelleradresse | Manufacturer address 22

Gültigkeitsangaben | Scope of supply 22

Allgemeine Beschreibung | General description 23

Modulbeschreibung | Description of the module 24

Bestimmungsgemäße Verwendung | Intended use 26

Wartungsanleitung | Maintenance Instructions 28

Instandhaltung | Servicing

Entsorgung | Disposal

3
Einbauerklärung

für eine unvollständige Maschine gemäß Anhang II Teil 1 Abschnitt B der Maschinen­­-
richt­linie 2006/42/EG
Hersteller:
Murtfeldt Kunststoffe GmbH & Co. KG · Heßlingsweg 14 - 16 · D-44309 Dortmund

Beschreibung und Identifizierung der unvollständigen Maschine


Automatisches Spannsystem für Ketten und Riemen
Typ: · Mini-Spanner
· Spann-Boy® / Spann-Boy® mit K-Rad / Spann-Boy® -TS
· Spann-Box® Gr. 0 / 1 / 1 K-L / 1-K-S / 1-SR-L / 1-SR-S / 2 / 30
Fortlaufende Artikelnummern 281 XXX XXX bzw. 282 XXX XXX

Folgende grundlegenden Anforderungen der EG Maschinenrichtlinie 2006/42/EG
sind angewandt und eingehalten:
Anhang I, Nr. 1.1.2; 1.3.2; 1.3.4; 1.3.6; 1.3.7; 1.3.9 und 1.5.4

Folgende EU-Richtlinien wurden angewandt und eingehalten:


für die optionalen Elektro-Endschalter sind die Schutzziele der 2006/95/EG Nieder­
spannungsrichtlinie gemäß Anhang I, Nr. 1.5.1 der Maschinenrichtlinie eingehalten

Folgende harmonisierte Normen wurden angewandt und eingehalten:


DIN EN ISO 12100 :: Sicherheit von Maschinen, Geräten und Anlagen
DIN EN ISO 13857 :: Sicherheit von Maschinen; Sicherheitsabstände gegen das Errei-
chen von Gefahrstellen mit den oberen und unteren Gliedmaßen
DIN EN 349 :: Sicherheit von Maschinen; Mindestabstände zur Vermeidung des
Quetschens von Körperteilen

Die speziellen technischen Unterlagen wurden gemäß Anhang VII Teil B der EG-
Maschinenrichtlinie 2006/42/EG erstellt. Wir verpflichten uns diese Unterlagen oder
Teile davon per Post oder in elektronischer Form, einzelstaatlichen Stellen, auf deren
begründetes Verlangen, innerhalb einer angemessenen Zeit, zu übermitteln. Für die
Zusammenstellung der technischen Unterlagen ist bevollmächtigt: Herr Ralf Burghoff ·
Heßlingsweg 14 - 16 ·D-44309 Dortmund

Die unvollständige Maschine – Spannsystem – darf erst dann in Betrieb genommen


werden, wenn gegebenenfalls festgestellt wurde, dass die Maschine, in welche die
unvollständige Maschine – Spannsystem – eingebaut werden soll, den Bestimmungen
der Maschinenrichtlinie 2006/42/EG entspricht.

Dortmund, im Oktober 2011 D. Höhner – Geschäftsführer

4
EC Declaration for Incorporation

of partly completed machinery in accordance with Annex II, part 1, Section B of the EC
directive 2006/42/EG
Manufacturer:
Murtfeldt Kunststoffe GmbH & Co. KG · Heßlingsweg 14 - 16 · D-44309 Dortmund

Description and identification of the partly completed machinery


Automatic tensioning System for chains and belts
Type: · Mini-Tensioner
· Spann-Boy® / Spann-Boy® with sprocket / Spann-Boy® -TS
· Spann-Box® Gr. 0 / 1 / 1 K-L / 1-K-S / 1-SR-L / 1-SR-S / 2 / 30
ongoing serial numbers 281 XXX XXX respectively 282 XXX XXX

Following essential requirements of the EC directive 2006/42/EC were applied and
complied with:
Annex I, No. 1.1.2; 1.3.2; 1.3.4; 1.3.6; 1.3.7; 1.3.9 and 1.5.4

Following EC directives were applied and complied with:


For the optional electric-limit switches the protection objectives of the 2006/95/EC low-
voltage directive in accordance with Annex I, No. 1.5.1 of the EC-directive are complied
with.

Following harmonized standards were applied and complied with:


DIN EN ISO 12100 :: Safety of machinery - General principles for design - Risk assess-
ment and risk reduction
DIN EN ISO 13857 :: Safety of machinery - Safety distances to prevent hazard zones
being reached by upper and lower limbs
DIN EN 349 :: Safety of machinery - Minimum gaps to avoid crushing of parts of
the human body

The relevant technical documents were compiled in accordance with Annex VII, part B of
the EC directive 2006/42/EC. We commit ourselves to transfer these documents or parts
thereof by mail or email to individual public authorities on their justified demand within
an appropriate period of time. The person authorized to compile the relevant technical
Documentation: Herr Ralf Burghoff · Heßlingsweg 14 - 16 ·D-44309 Dortmund

This partly completed machinery – tensioning system - must not be put into service un-
til the final machine into which it is to be incorporated has been declared in conformity
with the provisions of this Directive 206/42/EC, where appropriate.

Dortmund, October 2011 D. Höhner – General Manager

5
VORBEMERKUNG Preliminary note
Diese Montage- bzw. Betriebsanleitung These Installation Instructions apply to:
ist gültig für:
Mini-Tensioner
Mini-Spanner
Spann-Boy®, Spann-Boy® with sprocket,
Spann-Boy , Spann-Boy mit K-Rad,
® ®
Spann-Boy®-TS
Spann-Boy®-TS
Spann-Box® Size 0, 1, 1-K-L, 1-K-S,
Spann-Box® Gr. 0, 1, 1-K-L, 1-K-S, 1-SR-L, 1-SR-L, 1-SR-S, 2 – 30
1-SR-S, 2 – 30
Article number 281 XXX XXX
Artikelnummer 281 XXX XXX resp. 282 XXX XXX
bzw. 282 XXX XXX

Assembly and initial start-up must be


Einbau und Inbetriebnahme nur von carried out by qualified personnel only
qualifiziertem Fachpersonal gemäß and according to these Installation
Montage-/Betriebsanleitung, welches im Instructions. These products may only be
Umgang mit den Produkten vertraut und operated and serviced by correspondingly
über Gefahren im Zusammenhang mit den trained personnel who have also profound
genannten Produkten unterrichtet ist. knowledge of the dangers.

Die Spannsysteme werden im gespann- The tensioning systems are delivered in


ten/gesicherten Zustand ausgeliefert. the tensioned / secured state. The locking
Spezielle Arretiersysteme halten den Fe- pin is removed and the chain tensioner ac-
derdruck zurück. Nach der Montage kann tivated only after installation. The Installa-
die Federkraft freigesetzt werden. Die tions Instructions encloses for all relevant
Montageanleitung enthält für alle Typen types of tensioners detailed information of
die entsprechenden Hinweise zur korrek- correct product handling.
ten Handhabung.

6
Sicherheitshinweise Safety instructions
gefahr danger
Schalten Sie vor der Montage oder Before installing or adjustment make
Justierung der Spannsysteme an einer sure that themachine has no current
Förderanlage diese Anlage spannungs- and that no unauthorised person can
frei und sorgen Sie dafür, dass sie nicht switch it on.
durch unbefugte Personen eingeschal-
tet werden kann.
warning
warnung Be particularly careful when you are
working on chain tensioners with chain
Lassen Sie besondere Vorsicht walten, wheel or with tension rolls; chain wheel
wenn Sie an Kettenspannern in der Aus- and tension roller are easily turned
führung mit Kettenrad oder mit Spann- and make a firm hold difficult when the
rollen arbeiten. Kettenrad und Spann- tension centre is depressed.
rollen sind leicht drehbar gelagert und
erschweren einen sicheren Halt beim
Herunterdrücken des Spannkerns. warning
Do not attempt to open the casing! The
warnung components are under strong spring
tension. There is the risk of injury if
Versuchen Sie nicht, das Gehäuse freed components burst out.
zu öffnen! Die Bauteile stehen un-
ter starkem Federdruck. Es besteht
Verletzungsgefahr durch unkontrolliert
herausschnellende Bauteile.

7
Allgemeine Hinweise general instructions
hinweis note
Durch das Öffnen oder die bauliche Ver- If the chain / belt tensioner is opened or
änderung des Ketten-/Riemenspanners structurally altered in any way, then the
erlischt die Gewährleistung durch den manufactures’s guarantee is invalida-
Hersteller. ted.

Die Kettenspanner MINI-SPANNER, The chain tensioners MINI-TENSIONER,


SPANN-BOY® und SPANN-BOX® arbeiten SPANN-BOY® and SPANN-BOX® work on
federnd/freischwingend. Um erhöhten the spring/free swing principle. In order
Flächendruck und dadurch bedingten to get more surface pressure and to avoid
starken Verschleiß des Gleitprofils zu ver- the glide profile wear arising from this
meiden, sollte der Kettenspanner immer the chain tensioner should always show a
einen minimalen Federweg 1 von 5 mm minimal resilience of 5 mm 1.
aufweisen.
If the chain tensioner is installed some-
Wenn der Kettenspanner unterhalb einer where beneath a chain it should be noted
Kette eingebaut wird, ist zu beachten, that the weight of the chain has an extra
dass das Kettengewicht die Federkraft effecton spring quality. If axial distance is
zusätzlich beeinflusst. Bei großem great, a supporting glide rail 2 can lessen
Achsabstand kann eine unterstützende the effect of the chain weight. The chain
Gleitschiene 2 das aufliegende Kettenge- tensioner should be mounted, if at all pos-
wicht mindern. Der Kettenspanner sollte sible, directly behind the drive wheel. The
nach Möglichkeit unmittelbar hinter dem distance to be tensioned should be kept
Antriebsrad montiert werden. Das zu as short as possible and can be supported
spannende Leertrum sollte so kurz wie through the use of a support roller or glide
möglich gehalten werden und kann mit skid 3. SPANN-BOY® and SPANN-BOX®
Hilfe einer Stützrolle oder Gleitkufe 3 ge- are registered trademarks.
halten werden. SPANN-BOY® und SPANN-
BOX® sind eingetragene Warenzeichen.

8
Optische visual indicator
Kontrollanzeige
Ketten- und Riemenspanner des Typs Chain and belt tensioners of SPANN-BOX®
SPANN-BOX® sind mit einer optischen Kon- type are fitted with an optical control
trollanzeige versehen. An dieser kann der device. On it, the service engineer can see
Wartungsmechaniker auf einen Blick die immediately the order of tension in the
Spannung der Kette kontrollieren. chain.

Grün: Die Spannung der Kette liegt im Green: Chain tension is at working
optimalen Arbeitsbereich. optimum.

Gelb: Die Spannkraft ist nicht mehr Yellow: Tension is no longer optimal, but
optimal, aber noch ausreichend. still adequate.

Rot: Die Spannkraft der Kette ist für Red: Tension has fallen below the range
einen ruhigen und sicheren Lauf assuring smooth and safe operation. The
unterschritten. Der Kettenspanner muss chain tensioner must be adjusted.
nachjustiert werden.

When further adjustments are not pos-


Nach Verbrauch der gesamten Nachstell- sible, the chain should be shortened or
möglichkeit muss die Kette gekürzt oder changed.
gegen eine Neue ausgetauscht werden.

9
Übersicht der verschiedenen Spannsysteme
Overview of the different tensioning systems

Mini-Spanner Spann-Box® Gr. 0 Spann-Boy ® mit Bogenprofil Spann-Boy ® mit Kettenrad


Mini-tensioner Spann-Box ® size 0 Spann-Boy ® with arc segment profile Spann-Boy ® with sprocket

Spann-Boy ® TS mit Spann-Boy ® TS mit Kettenrad Spann-Box® Gr. 30 Spann-Box® Gr. 1 mit Bogenprofil
Bogenprofil | Spann-Boy ® TS Spann-Boy ® TS with sprocket Spann-Box ® size 30 Spann-Box ® size 1 with arc segment
with arc segment profile profile

Spann-Box® Gr. 1 mit Spann-Box® Gr. 1 mit Spann-Box® Gr. 1 mit Kettenrad Spann-Box® Gr. 1 mit Kettenrad
Halbkreisprofil | Spann-Box ® Umlenkprofil | Spann-Box ® Typ K-L | Spann-Box ® size 1 with Typ K-S | Spann-Box ® size 1 with
size 1 with semi-circular size 1 with return profile sprocket type K-L sprocket type K-S
profile

Spann-Box® Gr. 2 mit Bogenprofil Spann-Box® Gr. 2 mit Halbkreisprofil


Spann-Box ® size 2 with arc segment profile Spann-Box ® size 2 with semi-circular profile

Spann-Box® Gr. 2 mit Umlenkprofil Spann-Box® Gr. 2 mit Blockprofil


Spann-Box ® size 2 with return profile Spann-Box ® size 2 with block profile

10
mini-spanner mini-TENSIONER
Der MINI-Spanner wird im gespannten/ge- The MINI-TENSIONER is delivered in the
sicherten Zustand geliefert. Erst nach der tensioned state. The locking pin 2 is re­
Montage wird der Arretierstift 2 entfernt moved and the chain tensioner activated
und der Kettenspanner aktiviert. only after installation.

!. MINI-SPANNER an der vorgesehenen !. Position MINI-TENSIONER at the desi-


Stelle der Maschine positionieren und red place on the machine and decide on
Lage der Befestigungspunkte bestimmen. the location of the fixing drill holes.
". Befestigungsbohrungen für Schrauben ". Drill holes for M5 screws ans then se-
M5 anbringen und MINI-SPANNER mit zwei cure MINI-TENSIONER with two screws 4.
Befestigungsschrauben 4 montieren. §. To tension the chain press down the gli-
§. Zum Spannen der Kette das MINI-SPANNER
Gleitprofil de profile 1 and remove the lock pin 2.
MINI-TENSIONER
1 herunterdrücken und den Arretierstift $. Carefully apply the glide profile to the
2 herausnehmen. chain.
Der MINI-Spanner wird im 5. Stift aufbewahren, um den The MINI-TENSIONER is delivered
$. Gleitprofil vorsichtig an die Kette
gespanntenher- Zustand geliefert.%. Keep the pin
Kettenspanner safe in order
bei späteren totensioned
in the be able state. The
anführen. Erst nach der Montage wird der to
Arretierstift (2) entfernt und der
lock the chain
Wartungsarbeiten
zu können.
tensioner
arretieren during
locking pin subse-
(2) is removed and
the chain tensioner activated
%. Stift aufbewahren, um den Ketten-
Kettenspanner aktiviert. quent services. only after installation.
Beschädigungsgefahr!
spanner bei späteren Wartungsarbeiten
1. MINI-SPANNER an der vor- Bewahren Sie den
arretieren zu können.
note
gesehenen Stelle der Maschine Arretierstift nicht in der 1. Position MINI-TENSIONER
positionieren und Lage der Befe-Bohrung (5) auf, in der er zuvor at the desired place on the
stigungspunkte bestimmen. steckte. Er könnte während des machine and decide on the

hinweis
Betriebes herauswandern und location of the fixing drill
Hinweis: Wegen des relativ Because
in drehendeofMaschinenteile
the relatively short
holes. tension
kurzen Spannweges darf der geraten.
Achsabstand für eine optimale distance, the axial distance for
Note: optimal
Because of the relatively
Spannwirkung maximal 200 mmtension effect can be, at ashort
Wegen des relativ kurzen Spannweges
betragen.
max. 200 mm.
tension distance, the axial
distance for optimal tension
darf der Achsabstand für eine optimale effect can be, at a maximum,
2. Befestigungsbohrungen für 200 mm.
Spannwirkung max. 200 mm betragen.
Schrauben M5 anbringen und
MINI-SPANNER mit zwei Befesti-
gungsschrauben (4) montieren. warning
2. Drill holes for M5 screws and
then secure MINI-TENSIONER
with two screws (4).

warnung 3. Zum Spannen der Kette das


Gleitprofil (1) herunterdrücken
Risk of damage! Do not leave
und den Arretierstift (2) heraus-pin in the hole where it was5
the locking
3. To tension the chain press
down theoriginally.
glide profile (1) and
nehmen. remove the lock pin.
Beschädigungsgefahr! Bewahren Sie den It could possibly work loose during opera-
Arretierstift nicht in der Bohrung 5 auf,
4. Gleitprofil vorsichtig an die
Kette heranführen.
tions and get into working machine parts.
4. Carefully apply the glide
profile to the chain.
in der er zuvor steckte. Er könnte wäh-
rend des Betriebes herauswandern und
in drehende Maschinenteile geraten.

1 Gleitprofil | Glide profile


2 Arretierstift | Lock pin
3 Befestigungsschenkel | Fixing leg
4 Befestigungsschrauben | Fixing screws
5 Bohrung für Arretierstift | Hole for lock pin
6

11
SPANN-BOY® SPANN-BOY®
SPANN-BOY ®

Der SPANN-BOY® wird im arretierten/ge-


Der SPANN-BOY® wird im
sichertem Zustand geliefert.
arretierten Zustand geliefert.
4. Distanzstück aufbewahren,
Erst vor der
um den Spannkern (5) bei
hinweis
SPANN-BOY® is delivered locked.
The distance component (1)
Inbetriebnahme
Erst wird das
vor der Inbetriebnahme Distanzstück
wird 1
späteren WartungsarbeitenEin Anbringenis am
removed andTeil
oberen the des
chain
entfernt
das und der
Distanzstück Kettenspanner
(1) entfernt aktiviert.
und fixieren zu können. Langlochs 2tensioner
erlaubt activated only just
ein späteres
der Kettenspanner aktiviert. before operation.
Nachjustieren um ca. 44 mm. Weitere
!. SPANN-BOY ®
an der vorgesehenen Verletzungsgefahr
1. SPANN-BOY® an der vor- Befestigungsbohrungen befinden sich
durch unter Federdruck
Stelle der Maschine positionieren und hinter dem Spannkern und am unteren
gesehenen Stelle der Maschine stehende Bauteile! 1. Position SPANN-BOY ®
at the
Lage der Befestigungspunkte
positionieren und Lage der Befe- bestimmen.
Versuchen Sie nicht, den Befestigungsschenkel
Spann- desired place3on(außer beim
the machine
stigungspunkte bestimmen. kern zu entnehmen! DieSPANN-BOY
Bauteile als Riemenspanner und
®and decide on the location of

". Befestigungsbohrungen fürstehen Schrauben


unter FederdruckSPANN-BOY
und ®the fixing drill holes.
mit Kettenrad).
Hinweise:
M6 anbringen und SPANN-BOY
Ein Anbringen am können
®
mit zwei
unkontrolliert aus dem
oberen Teil des Langlochs (2) 4 montieren.
Befestigungsschrauben Gehäuse schnellen. Note: If secured at the upper part
erlaubt ein späteres Nach- of the long screw hole (2), this
justieren um ca. 44 mm.
§. ZurBefestigungsbohrungen
Weitere Inbetriebnahme Gleitprofil 6 her- warnung
will allow for a subsequent
adjustment of around 44 mm.
unterdrücken
befinden unddem
sich hinter vorsichtig Distanzstück Verletzungsgefahr: Versuchen
Other fixing holes areSie nicht,
to be
1 entfernen.
Spannkern und am unteren Befe- den Spannkernfound behind the tension
zu entnehmen! Die core
stigungsschenkel (3) (außer andunter
Bauteile stehen on theFederdruck
bottom fixingundleg (3)
beim SPANN-BOY® als
$. Distanzstück Riemen-
aufbewahren, um den (except for SPANN-BOY® as belt
spanner und SPANN-BOY ®
mit Wartungsar-
können unkontrolliert aus dem Gehäuse
tensioner and SPANN-BOY® with
Spannkern 5 bei späteren schnellen. sprocket).
Kettenrad).
beiten fixieren zu können.
2. Befestigungsbohrungen für 2. Drill holes for M6 screws
Schrauben M6 anbringen und and then secure SPANN-BOY®
SPANN-BOY® mit zwei Befesti- with two screws (4).
gungsschrauben (4) montieren.
3. To start, press down the
3. Zur Inbetriebnahme Gleit- glide profile (6) carefully
profil (6) herunterdrücken und and remove the distance
vorsichtig Distanzstück (1) component (1).
entfernen.

8
12
SPANN-BOY®
SPANN-BOY® is delivered locked. The di-
stance component 1 is removed and the note
chain tensioner activated only just before If secured at the upper part of the long
operation. screw hole 2, this will allow for a sub-
sequent adjustment of around 44 mm.
!. Position SPANN-BOY® at the desired Other fixing holes are to be found be-
place on the machine and decide on the hind the tension core and on the bottom
location of the fixing drill holes. fixing leg 3 (except for SPANN-BOY®
as belt tensioner and SPANN-BOY® with
". Drill holes for M6 screws and then se- sprocket).
cure SPANN-BOY® with two screws 4.

§. To start, press down the glide profile


6 carefully and remove the distance warning
component 1. Risk of injury: from components under
spring tension! Do not attempt to take
$. Keep the distance component safe so out the tension core. The parts are under
as to be able to fix the tension core 5 spring tension and can burst out of the
during subsequent services. casing.

1 Distanzstück 1 Distance component


2 Befestigungslanglöcher 2 Fixing long holes
3 Befestigungsbohrungen 3 Fixing holes
4 Befestigungsschrauben 4 Fixing screws
5 Spannkern 5 Tension core
6 Gleitprofil 6 Glide profile

13
SPANN-BOY® TS® SPANN-BOY® TS
SPANN-BOY TS
Der SPANN-BOY® TS wird im arretierten
Der SPANN-BOY
Zustand
®
geliefert. Erstimnach der3.Montage
TS wird SPANN-BOY® TS montieren. hinweis
SPANN-BOY® TS is delivered
arretierten Zustand geliefert. Erst 4. Spannkern mit Federpaket locked. Only after installation,
werden, je nach erforderlicher Spannkraft, Ein fest
Anbringen am oberen
nach der Montage werden, je nach unten schieben und in depending onTeil der Lang-
the required
eine oder beide Federn
nach erforderlicher gelöst. die Bohrungen (8) am löcher
Spannkraft, unteren1 erlaubt ein späteres
tension, Nachjus-
are both springs,
eine oder beide Federn gelöst. tieren um ca. 60
Befestigungsschenkel eindrücken. mm.
or just one, released.
!. Befestigungsbohrungen für Schrauben
1. Befestigungsbohrungen
M6 anbringen und SPANN-BOY für ®
TS mitVerletzungsgefahr
zwei 1. Bore holes for M6 screws and
Schrauben M6 anbringen und durch unter Federdruck mount SPANN-BOY® TS with two
Befestigungsschrauben
SPANN-BOY® TS mit zwei Befes-
".
2 montieren.
Gleitprofil in unterer Position festhal- stehende Bauteile! warnung fixing screws (2).
tigungsschrauben (2) montieren. Lösen Sie nicht die Arretier- Note: Fixing at the upper part
ten und Ein
Hinweis: Federn an den
Anbringen amArretierschrauben Verletzungsgefahr
schrauben bei einem herausge- of thedurch unter
long holes (1)Feder-
allows for
9 je nach
oberen Bedarf
Teil der lösen:(1)
Langlöcher nommenen Federpaket. druck stehende
Die Bau- anyBauteile! Lösen Sie
later adjustment nicht
of around
– linkeein
erlaubt Feder: Spannkraft
späteres Nachjustierenleicht
teile stehen unter Federdruck 60 mm. bei einem heraus-
die Arretierschrauben

umrechte
ca. 60Feder:
mm. Spannkraft schwer und können unkontrolliert aus
genommenen 2. Hold the glide
Federpaket. Dieprofile firmly
Bauteile
2. beide
– Gleitprofil in unterer
Federn: demschwer.
Position extra
Spannkraft Gehäuse schnellen. in the lower position and,
festhalten und Federn an den
stehen unter Federdruck und können un-
depending on requirements,
§. Gleitprofil vorsichtig an die Kette her- kontrolliert aus dem theGehäuse
Arretierschrauben (9) je nach Verletzungsgefahr loosen springsschnellen.
using the
anführen.
Bedarf lösen: durch unvollständige lock screws (9).
Wenn
– linke der SPANN-BOY
Feder:
®
Spannkraft leicht TS an den unteren
Arretierung! – left spring: tension, low
Befestigungs-Langlöchern
– rechte Feder: Spannkraft schwer
werden soll: Spannkraft
– beide Federn:
angebracht
Bei Wartungsarbeiten, und wenn
Sie den SPANN-BOY® TS nach- warnung – right spring: tension, strong
– both springs: tension,
1.extra schwer. 3 am Gleitprofil 4
Spannkern stellen
nachwollen: Drücken Sie den extra strong.
Verletzungsgefahr durch unvollständige
3. Gleitprofil
oben vorsichtig an die
schieben. Spannkern am Gleitprofil nach 3. Carefully apply the glide
Kette heranführen. Arretierung! Bei
unten und ziehen Sie beide Wartungsarbeiten,
profile to the chain. und
2. Federpaket 5 mit einem Schraubendre- wennzumSie den SPANN-BOY TS nachstel-
®
Arretierschrauben (9) bis
her
Wenn vom unteren Befestigungsschenkel
der SPANN-BOY ®
TS an den 6 damit daslenGleit-
Anschlag an, wollen: Drücken Sie den
If SPANN-BOY ®
Spannkern
TS is to be
abheben und nach oben in den profil
unteren Befestigungs-Langlöchern Spannkern amnach
nicht unkontrolliert Gleitprofil fitted
nach to unten und fixing
the lower ziehen long
schieben.
angebracht werden soll: oben schlägt und Ihnen die
Sie holes:
beide Arretierschrauben 9 bis zum
1. Spannkern
3. SPANN-BOY TSGleitprofil
(3) ®am montieren. Finger quetscht. 1. Push tension core (3)
Anschlag an, damit das Gleitprofil nicht
4. Spannkernschieben.
(4) nach oben mit Federpaket nach unten unkontrolliert
upwards along glide profile (4).
nach
2. Federpaket (5) mit einem Hinweise zur Montage mit dem 2. Withoben schlägt remove
a screwdriver und
schieben und fest in die Bohrungen 8 am Ihnen die Finger quetscht.
Schraubendreher vom unteren Befestigungssystem SMART the springs unit (5) from
unteren Befestigungsschenkel
Befestigungsschenkel (6) abheben eindrücken.
MATE® (nicht im Lieferumfang the fixing leg (6) and push
und nach oben in den Spannkern enthalten) sowie Art.-Nr. finden upwards into the tension
schieben. Sie auf den Seiten 18 + 19. core.

10
14
SPANN-BOY® TS
SPANN-BOY® is delivered locked. Only
after installation, depending on the requi- Note
red tension, are both springs, or just one, Fixing at the upper part of the long
released. holes 1 allows for any later adjustment
of around 60 mm.
!. Bore holes for M6 screws and mount
SPANN-BOY® TS with two fixing screws 2.
". Hold the glide profile firmly in the lower
position and, depending on requirements, warning
loosen the springs using the lock screws 9. Risk of injury through components under
– left spring: tension, low spring tension! Do not loosen the locking
– right spring: tension, strong screws when you have taken out the
– both springs: tension, extra strong. springs. The components are under spring
§. Carefully apply the glide profile to the tension and can burst out of the casing.
chain.

If SPANN-BOY® TS is to be fitted to the


lower fixing long holes: warning
1. Push tension core 3 upwards along Risk of injury through inadequate
glide profile 4. locking! When servicing and when you
2. With a screwdriver remove the springs want to re-adjust SPANN-BOY® TS: push
unit 5 from the fixing leg 6 and push the tension core down the glide profile
upwards into the tension core. and tighten the lock screws 9 right up
3. Mount SPANN-BOY® TS. so that the glide profile does not whip up
4. Push the tension core and springs and crush your fingers.
downwards and press firmly into the bore
holes 8 on the lower fixing leg.

1 Befestigungslanglöcher 1 Fixing long holes


2 Befestigungsschrauben 2 Fixing screws
3 Spannkern 3 Tension core
4 Gleitprofil 4 Glide profile
5 Federpaket 5 Springs unit
6 Lösen des Federpaketes 6 Releasing of springs unit
7 Befestigungslanglöcher 7 Fixing long holes
8 Bohrung für Arretierschraube 8 Hole for lock screw
9 Arretierschrauben 9 Locking screws

15
SPANN-BOX® Größe O SPANN-BOX® Size O
SPANN-BOY Größe 0 ®

Die SPANN-BOX® Größe 0 wird im gelösten


Die SPANN-BOX® Größe O wird
Zustand
im geliefert.
gelösten
Hinweis: Die im Gehäuse befind-
Für die Montage
Zustand geliefert. lichenmuss
Löcher erlauben ein
hinweis
SPANN-BOX® Size O is delivered
in the untensioned state.
derdie
Für Spannkern in das
Montage muss derGehäuse Nachjustieren
gedrückt der SPANN-BOX
Die im ®Gehäuse
Thebefindlichen Löcher
tension core must be
und arretiert
Spannkern werden.
in das Gehäuse bis 25 mm. pressed into the der
erlauben ein Nachjustieren casing and
SPANN-
gedrückt und arretiert werden. locked.
BOX bis 25 mm. Der Arretierstift sollte
®

!. Arretierstift aus dem Gehäuseboden


1. Arretierstift aus dem Gehäuse- Verletzungsgefahr häufigem 1.
bei Kontakt
Removeder
the Spannbox mit
locking pin from
entnehmen 4. Wasser o.ä. nicht an der Gehäuseunter-
boden entnehmen (4). durch unter Federdruck the bottom of the casing (4).
seite aufbewahrt werden, da der Stift
stehende Bauteile!
2. Spannkern
".Spannkern bis bis
(3) 3 zumzum Anschlag in das
Versuchen korrodieren
Sie nicht, das Gehäuse kann.
2. Press the tension core (3)
Gehäuseindrücken
Anschlag und mit Arretierstift
das Gehäuse zu öffnen!4Die Bauteile stehen right down into the casing
in der Bohrung
drücken 5 arretieren.
und mit Arretierstift (4) unter Federdruck und können and with the lock pin (4) in
in der Bohrung (5) arretieren. unkontrolliert aus dem Gehäuse hole (5).
§. SPANN-BOX ®
an der schnellen.
vorgesehenen warnung
3. SPANN-BOX® an der vorgese- 3. Position SPANN-BOX® at the
Stelle der Maschine positionieren und
henen Stelle der Maschine posi- Verletzungsgefahr
desireddurch
place unter
on theFeder-
machine
Lage derund
tionieren Befestigungsbohrungen
Lage der Befesti- bestim-
Hinweise zur Montage druck
mit demstehendeandBauteile!
decide onVersuchen
the location of
men.
gungsbohrungen bestimmen. Befestigungssystem SMART Sie nicht, das the drill holes.
Gehäuse zu öffnen! Die
MATE® (nicht im Lieferumfang
Bauteile stehen unter Federdruck und
4.
$.Befestigungsbohrungen
Befestigungsbohrungen für fürenthalten)
Schrauben finden Sie auf den 4. Drill holes for M 6 screws
können unkontrolliert aus dem Gehäuse
Schrauben
M 6 anbringen M 6 anbringen
und und
SPANN-BOX Seiten
®
mit 18

z + 19.
wei and mount SPANN-BOX® with
SPANN-BOX® mit zwei Befesti- schnellen. two fixing screws (6).
Befestigungsschrauben 2 montieren.
gungsschrauben (6) montieren.
5. To start, press glide profile (1)
%.Zur
5. Zur Inbetriebnahme
Inbetriebnahme Gleitprofil 1 leicht
Gleitprofil down lightly and remove the
herunterdrücken
(1) und Arretierstift
leicht herunterdrücken und 4 lock pin (4).
aus der Bohrung
Arretierstift entfernen.
(4) aus der Bohrung
entfernen. 6. Keep lock pin safe (4) on
underside of the casing.
&. Arretierstift 4 an der Gehäuseunter-
6. Arretierstift an der Gehäuse-
seite aufbewahren.
unterseite (4) aufbewahren.

12
16
SPANN-BOY® Size 0
SPANN-BOX® Size O is delivered in the
untensioned state. The tension core must note
be pressed into the casing and locked. The holes in the casing allow for an ad-
justment of the SPANN-BOX® up to 25 mm.
!. Remove the locking pin from the bottom If the SPANN-BOX® comes into regular
of the casing 4. contact with water or similar, the lock
pin should not be kept on the bottom of
". Press the tension core 3 right down the housing, since it can rust.
into the casing and with the lock pin 4 in
hole 5.

§. Position SPANN-BOX® at the desired warning


place on the machine and decide on the Risk of injury through components under
location of the drill holes. spring tension! Do not loosen the locking
screws when you have taken out the
$. Drill holes for M 6 screws and mount springs. The components are under
SPANN-BOX® with two fixing screws 6. spring tension and can burst out of the
casing.
%. To start, press glide profile 1 down
lightly and remove the lock pin 4.

&. Keep lock pin safe 4 on underside of


the casing.

1 Gleitprofil 1 Glide profile


2 Optische Kontrollanzeige 2 Visual indicator
3 Spannkern 3 Tension core
4 Arretierstift 4 Lock pin
5 Bohrung für Arretierstift 5 Hole for lock pin
6 Befestigungsschrauben 6 Fixing screws
7 Befestigungsbohrungen 7 Fixing holes

17
SPANN-BOX® Größe 30 SPANN-BOX® Size 30
SPANN-BOY Größe 30 ®

Die SPANN-BOX® Größe 30 wird im


Die SPANN-BOX® Größe 30 wird
arretierten
im arretierten Zustand
Für Wartungsarbeiten (z. B.
geliefert. Erst
Zustand geliefert. vor der der Kette) oder
Auswechseln
hinweis
SPANN-BOX® Size 30 is delivered
in the locked state. The springs
Inbetriebnahme
Erst werden die Federn
vor der Inbetriebnahme an den
zum Nachjustieren mussBenutzen
der Sieon
diethe
oberen
lockingBohrungen 2.
screws (3) are
Arretierschrauben
werden 3 gelöst.
die Federn an den Arre- Spannkern (6) ganz in das loosened
Dann ist durch spätereonly before start der
Verwendung
tierschrauben (3) gelöst. Gehäuse (7) eingeschoben und of operation.
unteren Bohrungen ein Nachjustieren
!. SPANN-BOX ®
an der mit den drei
vorgesehenen Arretierschrauben
Stel-
1. SPANN-BOX an der vorgese-
®
(3) gesichert werden. der SPANN-BOX ®
bis zu 30 mm möglich.
le der Maschine positionieren und Lage der
henen Stelle der Maschine posi- 1. Position SPANN-BOX® at the
Befestigungsbohrungen
tionieren bestimmen.
und Lage der Befesti- desired place on the machine
gungsbohrungen bestimmen.
". Befestigungsbohrungen für Schrauben
Verletzungsgefahr
durch unter Federdruck
warnung
and decide on the location of
the screw holes.
M6 1 an
Hinweis: der Maschine
Benutzen Sie die anbringen. stehenden Spannkern! Verletzungsgefahr durch unter Feder-
oberen Bohrungen (2). Dann ist Drehen Sie die Schrauben (3) Note: Use the upper holes (2).
durch spätere Verwendung der
druck stehenden
vollständig ein, damit der
Spannkern! Drehen Sie
Then a subsequent adjustment
§. SPANN-BOX ®
montieren. die Schrauben
unteren Bohrungen ein Nach- Spannkern nicht unkontrolliert of up vollständig
3 ein, damit
to 30 mm of the
justieren der SPANN-BOX® bis der Spannkern
aus dem Gehäuse herausschnellt nicht unkontrolliert
SPANN-BOX ®
is possible aus
$.30Die
zu mmmittlere
möglich.der drei Arretierschrauben
und Sie verletzt. dem Gehäuseby herausschnellt
using the lower und Sie
holes.
3 mit ca. drei Umdrehungen lösen. verletzt.
Die
2. zweite und dritte Feder soll nur imVerletzungsgefahr
Befestigungsbohrungen 2. Drill screw holes for M6 (1)
für Schrauben gelöst
Bedarfsfall M6 (1) an der
werden. durch unter Federdruck screws in the machine.
Maschine anbringen. stehende Bauteile!
Versuchen Sie nicht, das Gehäuse warnung
3. Mount SPANN-BOX®.
hinweis
3. SPANN-BOX® montieren. zu öffnen! Die Bauteile stehen
unter starkem Federdruck Verletzungsgefahr
und 4. Loosendurch
the unter
middleFeder-
screw
4. Zum Lösender
Die mittlere derdrei
dritten Feder muss
Arretier- könnenggf. druck
unkontrolliert aus demstehende Bauteile!
of the Versuchen
three lock screws (3)Sie
schrauben
der Spannkern vollständigGehäuse
(3) mit ca.6drei in das schnellen. nicht, das Gehäuse by about zuthree turns.
öffnen! Die Bautei-
Umdrehungen lösen. The second and third spring
Gehäuse 7 gedrückt werden. Für War- le stehen unter starkem Federdruck und
Die zweite und dritte Feder Hinweise zur Montage mit dem should only be loosened in a
tungsarbeiten
soll (z. gelöst
nur im Bedarfsfall B. Auswechseln der
Befestigungssystem können unkontrolliert
SMART aus dem Gehäuse
case of necessity.
Kette) oder zum Nachjustieren
werden. muss
MATE ®
(nicht schnellen.
der im Lieferumfang
Spannkern 6 ganz in das Gehäuse 7 sowie Art.-Nr. finden
enthalten) Note: To loosen the third
eingeschoben
Hinweis: Zum Lösenund der mit den drei
dritten SieArretier-
auf den Seiten 18 + 19. screw, if necessary at all, the
Feder muss ggf.3
schrauben dergesichert
Spannkernwerden. tension centre (6) must be
(6) vollständig in das Gehäuse completely pressed into the
(7) gedrückt werden. casing (7).

14
18
SPANN-BOY® Size 30
SPANN-BOX® Size 30 is delivered in the
locked state. The springs on the locking note
screws 3 are loosened only before start Use the upper holes 2. Then a subse-
of operation. quent adjustment of up to 30mm of the
SPANN-BOX® is possible by using the
!. Position SPANN-BOX® at the desired lower holes.
place on the machine and decide on the
location of the screw holes.

". Drill screw holes for M6 1 screws in warning


the machine. Risk of injury through tension centre
under spring tension. Drive the screws 3
§. Mount SPANN-BOX®. fully in so that the tension centre does
not burst out and injures you.
$. Loosen the middle screw of the three
lock screws 3 by about three turns. The
second and third spring should only be
loosened in a case of necessity. warning
Risk of injury through components under
tension! Do not attempt to open the ca-
sing! The components are under strong
tension and can burst out of the casing.

note
To loosen the third screw, if necessary
at all, the tension centre 6 must be
completely pressed into the casing
7. For servicing (e.g. chain change) or
for adjustments the tension centre 6
should be pushed right into the casing
7 and secured with the three locking
screws 3.

1 Befestigungsschrauben 1 Fixing screws


2 Befestigungsbohrung 2 Fixing hole
3 Arretierschrauben 3 Locking screws
4 Gleitprofil 4 Glide profile
5 Optische Kontrollanzeige 5 Visual indicator
6 Spannkern 6 Tension core
7 Gehäuse 7 Casing

19
SPANN-BOX® Größe 1+2 SPANN-BOX® Size 1 + 2
SPANN-BOY Größe 1 + 2
®

Die SPANN-BOX® Größe 1 und 2 wird im


Die SPANN-BOX
arretierten
®
Größe geliefert.
Zustand 1 und 2 Die zweite
Erst vor derund dritte Feder soll hinweis
SPANN-BOX® Size 1 and 2 is
wird im arretierten Zustand
Inbetriebnahme werden die Federn des nur im Bedarfsfall gelöst werden. delivered in the locked state.
geliefert. Erst vor der Inbetrieb- Für Wartungsarbeiten (z. BeiB.der
Aus-Montage mit Befestigungs-
The springs of the tension
Spannkerns 7 an den
nahme werden die Federn des
Arretierschrauben
wechseln der Kette) oder winkel
zum Art.-Nr. 281
core (7)090
and XXX (nicht
the lock im
screws
4 gelöst. (7) an den Arretier- Nachjustieren muss derLieferumfang
Spannkerns Spann- enthalten)
(4) are loosened denonly
oberen
beforeTeil
schrauben (4) gelöst. kern (7) ganz in das Gehäuse
der Langlöcher operation.
3 verwenden. Durch
!. SPANN-BOX® an der vorgesehenen Stel- und mit Verschieben
eingeschoben den drei bzw. Drehen des Befesti-
1.leSPANN-BOX
der Maschine
®
an der vorgese-
positionieren Arretierschrauben
und Lage der (4) gesichert
gungswinkels ist später ein problem-
henen Stelle der Maschine posi-
Befestigungsbohrungen werden.
bestimmen.
tionieren und Lage der Befesti- loses Nachjustieren
1. PositionderSPANN-BOX
SPANN-BOX ®
®
at the
gungsbohrungen bestimmen. Verletzungsgefahrbis zu 67 mm desired
(Größeplace 1) bzw. 75 mm
on the machine
". Befestigungsbohrungen
Hinweis: Bei der Montage mit für Schrauben (Größe 2) möglich.
durch unter Federdruck and decide on the location of
1 M8 (Größe 1) bzw.
Befestigungswinkel (nichtM10
im (Größe 2) an der
stehenden Spannkern! the fixing holes.
Maschine anbringen.
Lieferumfang enthalten) den Drehen Sie die Schrauben Note: When installing with

warnung
oberen Teil der Langlöcher (3) vollständig ein (4), damit der the fixing angle component
verwenden.
§. SPANN-BOX mit GleitprofilSpannkern
Durch®Verschieben 5 exakt nicht unkontrolliert (not included in the delivery)
an der Kette positionieren und aus
bzw. Drehen des Befestigungs- dem Gehäuse herausschnellt
Einheit use the upper part of the
Verletzungsgefahr durch
winkels ist später ein problem- und Sie verletzt. long holes (3).unter Feder-
By moving or
Winkel/SPANN-BOX
loses Nachjustieren der festschrauben.
®
druck stehenden Spannkern!
turning Drehen
the fixing angle Sie
there
SPANN-BOX® bis zu 67 mm Verletzungsgefahrdie Schraubenisvollständig
the possibility ein an,easy
of 4 damit
$. Die1)mittlere
(Größe bzw. 75 mmder (Größe
drei Arretierschrauben
2) durch unter Federdruck
der Spannkernadjustment of up to 67 mm
nicht unkontrolliert aus
4 mit ca. vier Umdrehungen lösen. stehende Bauteile!
möglich. dem Gehäuse(Size 1) or 75 mm (Size
herausschnellt und 2)
Sieof
2. Befestigungsbohrungen für Versuchen Sie nicht, das Gehäuse SPANN-BOX®.
Schrauben (1) M8 (Größe 1) bzw. zu öffnen! Die Bauteile stehen
verletzt. Verletzungsgefahr durch unter
2. Drill holes for screws (1)

anbringen.
hinweis
M10 (Größe 2) an der Maschine unter starkem Federdruck
können unkontrolliert aus
Federdruck
chen
und stehende
M8 (Size Bauteile!
Sie nicht,
dem ondas
Versu-
1) or M10 (Size
Gehäuse zu öffnen!
machine.
2)

3. Die zweite®und
SPANN-BOX dritte Feder
mit Gleitprofil (5) soll nur imschnellen. Die Bauteile stehen
Gehäuse unter
3. Position starkem®Fe-
SPANN-BOX with
exakt an der Kette positionieren
Bedarfsfall gelöst werden. Für War- glide profile exactly
derdruck und können unkontrolliert by theaus
und Einheit Winkel/SPANN-BOX
tungsarbeiten
®
(z. B. AuswechselnHinweise
der zur Montage dem mit dem
Gehäusechain and screw fixing angle/
schnellen.
festschrauben. Befestigungssystem SMART MATE® SPANN-BOX® tight.
Kette) oder zum Nachjustieren muss
4. Die mittlere der drei Arretier- (nicht im Lieferumfang enthalten) 4. Loosen the middle screw
der Spannkern
schrauben (4) mit ca. ganz in dassowie
7vier Gehäuse
Art.-Nr. finden Sie auf den of the three lock screws (4)
eingeschoben
Umdrehungen und mit den drei
lösen. Arretier-
Seiten 18 + 19. by around four turns.
schrauben 4 gesichert werden.

16
20
SPANN-BOY® Size 1 + 2
SPANN-BOX® Size 1 and 2 is delivered
in the locked state. The springs of the note
tension core 7 and the lock screws 4 are When installing with the fixing angle
loosened only before operation. component (not included in the deli-
very) use the upper part of the long
!. Position SPANN-BOX® at the desired holes 3. By moving or turning the fixing
place on the machine and decide on the angle there is the possibility of an easy
location of the fixing holes. adjustment of up to 67 mm (Size 1) or
75 mm (Size 2) of SPANN-BOX®.
". Drill holes for screws 1 M8 (Size 1) or
M10 (Size 2) on machine.

§. Position SPANN-BOX® with glide profile warning


exactly by the chain and screw fixing ang- Risk of injury through tension core under
le/ SPANN-BOX® tight. spring tension. Drive the screws 4 fully
in so that the tension core does not burst
$. Loosen the middle screw of the three out and injures you. Risk of injury from
lock screws 4 by around four turns. components under spring tension! Do
not attempt to open the casing! The com-
ponents are under strong spring tension
and can burst out of the casing.

note
The second and third lock screws
should only be loosened in case of
necessity. For machine service (e.g.
change of chain) or for adjustments the
tension core 7 must be fully pushed
into the casing and secured with the
three locking screws 4.

1 Befestigungsschrauben 1 Fixing screws


2 Befestigungswinkel 2 Fixing angle
3 Befestigungsbohrung 3 Fixing hole
4 Arretierschrauben 4 Locking screws
5 Gleitprofil 5 Glide profile
6 Optische Kontrollanzeige 6 Visual indicator
7 Spannkern 7 Tension core

21
Betriebsanleitung Installation
(Orginalbetriebsanleitung) Instructions
Hersteller Adresse: (“Translation” of the Original Installation
Murtfeldt Kunststoffe GmbH & Co. KG Instructions)
Heßlingsweg 14 - 16
D-44309 Dortmund Hersteller Adresse:
Tel +49 231 20609-0 Murtfeldt Kunststoffe GmbH & Co. KG
Fax +49 231 251021 Heßlingsweg 14 - 16
www.murtfeldt.de D-44309 Dortmund / Germany
Tel +49 231 20609-0
Diese Betriebsanleitung ist gültig für: Fax +49 231 251021
www.murtfeldt.com
Mini-Spanner
These operating instructions apply to:
Spann-Boy® / Spann-Boy® mit K-Rad /
Spann-Boy® TS Mini-Tensioner

Spann-Box® Gr. 0 / 1 / 1-K-L / 1-K-S / Spann-Boy® / Spann-Boy® with sprocket /


1-SR-L / 1-SR-S / 2 / 30 Spann-Boy® TS

Fortlaufende Artikelnummer Spann-Box® Size 0 / 1 / 1-K-L / 1-K-S /


281 XXX XXX bzw. 282 XXX XXX 1-SR-L / 1-SR-S / 2 / 30

Current article number


Die Dokumentation wurde erstellt nach: 281 XXX XXX bzw. 282 XXX XXX
EG-Richtlinie 2006/42/EG

Dokumentations-Verantwortlicher: These documentation based on:


Ralf Burghoff EG 2006/42/EG
Murtfeldt Kunststoffe GmbH & Co. KG
Heßlingsweg 14 - 16 Name and address of the person
D-44309 Dortmund authorised to compile the relevant
technical documentation:
Ralf Burghoff
Murtfeldt Kunststoffe GmbH & Co. KG
Heßlingsweg 14 - 16
D-44309 Dortmund / Germany

22
Allgemeine General
Beschreibung description
Es handelt sich hier um eine unvoll­ This is not a complete machine.
ständige Maschine. Murtfeldt tensioning systems are devices
Die Murtfeldt Spannsysteme sind Vorrich- for tensioning a drive chain. The standardi-
tungen zum Spannen einer Antriebskette. zed Murtfeldt tensioning systems are avai-
Die standardisierten Murtfeldt Spannsys­ lable for a range of roller chains. However,
teme sind für eine Vielzahl von Rollenket- the chains can also be of different types,
ten verfügbar. Die Ketten können jedoch since the chain guide profiles/sprockets of
auch verschiedenster Art sein, da die the tensioning systems can be individually
Kettenführungsprofile bzw. Kettenräder modified by us. They are used for a wide
der Spannsysteme individuell von uns range of machines and drives in the defi-
angepasst werden können. Sie werden bei ned ambient/usage conditions.
einer Vielzahl von Maschinen und Antrie-
ben eingesetzt, in den dafür definierten Our tensioning systems are free-running
Umgebungs- und Einsatzbedingungen. and resilient. As a result, they do not func-
tion as rigid deflectors when stressed.
Unsere Spannsysteme arbeiten frei- This avoids excessive contact pressure.
schwingend und somit federnd. Sie Our systems aim to keep the overall force
wirken daher unter Last nicht als starre on the slack strand – resulting from the
Umlenkung. Überhöhter Flächendruck weight of the chain and the centrifugal
wird so vermieden. Ziel ist es, die aus force – under control. The ideal installati-
Kettengewicht und Fliehkraft entstehende on position is right behind the drive sproc-
Gesamtkraft im Leertrum unter Kontrolle ket in order to keep the length of the slack
zu halten. Optimal ist die Montage dicht strand that needs to be tensioned as short
hinter dem Antriebsrad, um die Länge des as possible.
zu spannenden Leertrums so kurz wie
möglich zu halten.
note
hinweis Changes which are not described in
this operating manual or have not been
Es dürfen keine Veränderungen an den approved in writing by Murtfeldt Kunst-
Spannsystemen durchgeführt werden, stoffe GmbH & Co. KG may not be made
welche nicht in dieser Betriebsanleitung to the tensioning systems. Murtfeldt
beschrieben oder von der Murtfeldt Kunststoffe GmbH & Co. KG does not
Kunststoffe GmbH & Co. KG schriftlich accept liability in the case of improper
genehmigt werden. Bei unsachgemäßen changes or incorrect assembly, installa-
Veränderungen oder bei unsachge- tion, operation, maintenance or repair
mäßer Montage, Installation, Betrieb, work.
Wartung oder Reparatur übernimmt die
Murtfeldt Kunststoffe GmbH & Co. KG
keine Haftung.

23
BestimmungsgemäSSe
Verwendung
Temperaturbereiche
Gleitprofile aus Werkstoff ”S”® sind ein-
setzbar bis zu einer Temperatur von: +60°C
Normalstahl-Federn: -10 bis +170°C
Edelstahl-Federn: -40 bis +200°C Umlenkprofil 180°, bei dieser Anordnung
Lackierte Gehäuse: ≤ 150°C kann besonders viel Kettenlängung aufge-
Kunststoffgehäuse: ≤ 60°C nommen werden

Bis 1 m/s können Gleitprofile aus


”S”® grün eingesetzt werden. Darüber
hinaus stehen Spann-Box® Typen mit
Kettenradscheiben oder Gleitprofile aus
Hochleistungswerkstoffen zur Verfügung.

Darstellung versch. Einbausituationen bei


bestimmungs­gemäßer Verwendung
Bei wechselnder Laufrichtung empfehlen
wir den Einsatz von zwei Spann-Box®-
Typen in der Nähe des Antriebs

hinweis
Optimale und sehr effiziente Kettenunter- Vor jeglicher Tätigkeit an oder mit den
stützung bzw. Spannsituation Spannsystemen ist diese Betriebsanlei-
tung sorgfältig zu lesen. Die Spannsys-
teme dürfen nur gemäß dem oben ge-
zeigtem Verwendungszweck eingesetzt
werden. Die Inbetriebnahme, Wartung
und Instandhaltung der Spannsysteme
darf nur von qualifiziertem Fachpersonal,
welches im Umgang mit den Produkten
vertraut und über Gefahren im Zusammen-
hang mit den genannten Produkten unter-
Gängige, aber nicht opt. Anordnung, keine richtet ist, durchgeführt werden. Es dürfen
effiziente Ausnutzung des Spannweges keine Veränderungen an den Spannsyste-
men durchgeführt werden, welche nicht
in dieser Betriebsanleitung beschrieben
oder von der Murtfeldt Kunststoffe GmbH
& Co. KG schriftlich genehmigt werden.
Bei unsachgemäßen Veränderungen oder
bei unsachgemäßer Montage, Installati-
on, Betrieb, Wartung oder Reparatur über-
nimmt die Murtfeldt Kunststoffe GmbH &
Co. KG keine Haftung.
Umlenk- und Spannstation

24
Intended use
Temperature ranges
Slide profiles made from Material ”S”® can
be used at a temperature of up to: +60°C
Normal steel springs: -10 to +170°C
Stainless steel springs: -40 to +200°C
Painted housing: ≤ 150°C 180° return profile. This arrangement al-
Plastic housing: ≤ 60°C lows a particularly long chain length to be
accommodated.
Slide profiles made from Material ”S”®
Green can be used up to 1 m/s. Spann-
Box® types with chain wheel plates or
slide profiles made from HPMs are also
available.

Depiction of different installation posi-


tions with intended use:
If the running direction changes, we re-
commend using two Spann-Box® units
near to the drive.

Optimum, extremely efficient chain sup-


port/tensioning hinweis
This operating manual must be read ca-
refully before any work on or with the
tensioning systems is carried out. The
tensioning systems may only be used for
the purpose indicated above. The com-
missioning, maintenance and servicing
of the tensioning systems may only be
carried out by qualified experts who are
versed in working with the products and
Popular but non-optimal arrangement, have been briefed on the dangers as-
tension distance not used efficiently sociated with the products in question.
Changes which are not described in this
operating manual or have not been ap-
proved in writing by Murtfeldt Kunststof-
fe GmbH & Co. KG may not be made to
the tensioning systems. Murtfeldt Kunst-
stoffe GmbH & Co. KG does not accept
liability in the case of improper changes
or incorrect assembly, installation, ope-
ration, maintenance or repair work.
Return/tensioning station

25
1. SPANN-BOX® an der vorgese- Arretierschrauben (4) gesichert
henen Stelle der Maschine posi- werden.
tionieren und Lage der Befesti- 1. Position SPANN-BOX® at the
gungsbohrungen bestimmen. Verletzungsgefahr desired place on the machine
Modulbeschreibung
Hinweis: Bei der Montage mit Module description
durch unter Federdruck and decide on the location of
Befestigungswinkel (nicht im stehenden Spannkern! the fixing holes.
Lieferumfang
Die enthalten)
Spannsysteme den
bestehen imDrehen Sie die Schrauben
The main parts ofNote:
theWhen installing
tensioning with
systems
oberen Teil der Langlöcher
Wesentlichen (3)
aus dem Grundkörper, vollständig
demein (4), damit derbase body,
are the the fixing
tensionangle component
core with inner
verwenden. Durch Verschieben Spannkern nicht unkontrolliert (not included in the delivery)
Spannkern mit den innenliegenden Spann- tension springs and slide profile/sprocket.
bzw. Drehen des Befestigungs- aus dem Gehäuse herausschnellt use the upper part of the
Federn und dem Gleitprofil
winkels ist später ein problem- oder Kettenrad.
und Sie verletzt. For more information,
long holesplease see
(3). By the or
moving
Weitere Angaben entnehmen
loses Nachjustieren der sie bitte den relevant assembly instructions.
turning the fixing angle there
jeweiligen
SPANN-BOX®Montageanleitungen.
bis zu 67 mm Verletzungsgefahr is the possibility of an easy
(Größe 1) bzw. 75 mm (Größe 2) (The illustrationadjustment
durch unter Federdruck shows a Spann-Box
of up to 67 mm
möglich.
(Abbildung zeigt Spann-Box Gr.1) stehende Bauteile!
size 1.) (Size 1) or 75 mm (Size 2) of
2. Befestigungsbohrungen für Versuchen Sie nicht, das Gehäuse SPANN-BOX®.
Schrauben (1) M8 (Größe 1) bzw. zu öffnen! Die Bauteile stehen 2. Drill holes for screws (1)
M10 (Größe 2) an der Maschine unter starkem Federdruck und M8 (Size 1) or M10 (Size 2)
1 Befestigungsschrauben
anbringen. können unkontrolliert 1ausFastening
dem screws
on machine.
2 Befestigungswinkel
3. SPANN-BOX ®
mit Gleitprofil (5) Gehäuse schnellen. 2 Fastening angle 3. Position SPANN-BOX® with
3 Befestigungsbohrung
exakt an der Kette positionieren 3 Fastening hole glide profile exactly by the
4 Einheit Winkel/SPANN-BOX® Hinweise zur Montage
undArretierschrauben 4mit dem screws
Locking chain and screw fixing angle/
festschrauben.
5 Gleitprofil Befestigungssystem SMART MATE ®
5 Slide profile SPANN-BOX ®
tight.
4. Die mittlere der drei Arretier- (nicht im Lieferumfang enthalten) 4. Loosen the middle screw
6 Optische Kontrollanzeige
schrauben (4) mit ca. vier
6 Optical
sowie Art.-Nr. finden Sie auf den
control dsiplay
of the three lock screws (4)
7 Spannkernlösen.
Umdrehungen Seiten 18 + 19. 7 Tension core by around four turns.

16

26
Wartungsanleitung Maintenance
Instandhaltung
instructions
Zur Instandhaltung und Wartung sind Servicing
neben den üblichen Maschinenreinigungs- In order to service and maintain the pro-
arbeiten und den o.a. Nachjustierarbeiten ducts, no additional measures other than
an den Spannsystemen keine weiteren the usual machine cleaning tasks and
Maßnahmen erforderlich. readjustment work on the tensioning sy-
stems are required.
Jedoch sollten die Kettenführungsprofile
bzw. Kettenräder einer regelmäßigen However, the chain guide profiles and
Sichtkontrolle unterzogen werden, um Ver- chain wheels should be subjected to a
schleiß rechtzeitig erkennen zu können. regular visual inspection in order to ensure
that wear is detected early on.

Entsorgung
Disposal

hinweis
Nicht mehr verwendbare Spannsysteme
note
sollen nicht als ganze Einheit, sondern Tensioning systems which are no longer
in Einzelteilen und nach Art der Materia- fit for use should not be disposed of as
lien demontiert und recycelt werden. a whole unit; they should be split into
Nicht recycelbare Materialien artgerecht individual components and recycled
entsorgen. in accordance with the material type.
Dispose of any non-recyclable material
in the proper manner.

27
Murtfeldt Kunststoffe GmbH & Co. KG
Heßlingsweg 14 – 16
D-44309 Dortmund
Tel. +49  231  20609-0
Fax +49  231  251021
www.murtfeldt.de

R&K/0313/372010032-5000