Sie sind auf Seite 1von 2

frage 7 Anatomie Nervengewebe : kleinste Einheit, Anteile, Gliagewebe

Neuron :

Es ist die Zelle des Nervensystem. Der Neuron kann in 3 Abschnitte unterteiltwerden :
Dendrite, Axone und Soma oder Perikaryon.
Sind in Verbindung dank Synapsen und bilden Neuronenketten.
Man kann auch die Neuronen nach Art der Verzweigung der Dendrite klassifizieren : unipolar,
bipolar, pseudounipolar und multipolar.

Dendriten :

Es sind die Endäste von Axon. Sie sind baumartig verzweigt und am ihre Ende gibt es eine
Synapse. Die Synapse kann mit einer andere Synapse oder mit einer Muskel oder Drüsenzelle
verbunden werden. Diese Dendriten leiten die Erregung Reize von Synapse zur Soma dank den
Axon.
Diese Erregungsübertragung zwischen Synapsen erfolgt dank Neurotransmitter.

Neurit oder Axon :

Kann wenige Millimeter bis 100 cm groß sein. Er ist meistens von eine myelinische Scheide
umhüllt. Diese Markscheide dient die elektrische Isolierung des Axones und beträgt
Einschnürrungen die gleichmässig verteilt sind, das sind die Ranvier'sche Knoten. Die Erregung
springt dann von Ranvier'sche Knoten zu das nächste Ranvier'sche Knoten.

Perikaryon oder Soma :

Es enthält der Zellkern und nur wenige Zellorganellen : raues endoplasmatisches Retikulum,
mitochondrien, Ribosomen und Mikrotubuli. Diese Mikrotubuli dienen den Transport von
Neurotransmitter zu den Synapsen.
Die Mitochonrien sind wichtig für die ATP-Produktion. Diese Energie wird während der
Repolarisation des axonalen Membranes gebraucht.

Synapsen :

Kontaktstelle zwischen 2 Axone von unterschiedliche Neurone.


Es gibt hier 3 Komponente :
-die präsynaptische Membran
-einen schmalen synaptischer Spalt
-die postsynaptische Membran

Gliazelle :

Ernährungs- und Stützgewebe für die Nervenzellen + Abwehr und Isolierung von Nervenfasern.
Können sich weiter teilen.
Man unterscheidet die Gliazellen von ZNS und von PNS .
Im peripheren Nervensystem :
-Schwann-Zellen : sie bilden die Myelinscheide
Im zentralen Nervensystem :
-Oligodendrozyten : sie bilden die Myelinscheide
-Astrozyten : haben ein Stützfunktion und bauen der Blut-Hirn-Schranke.
-Mikrogliazellen : es sind Abewehr Zellen die die Noxen phagozytieren
-Ependymzellen : sind zwischen Nervengewebe und Hohlräumen im Rückenmark und
ZNS, es ist eine Art von Grenze.
-Zellen des Plexus choroideus : sie produzieren das Liquor für das Rückenmark und den
Gehirn.

Bluthirnschranke des ZNS :

Es ist dank den Astrozyten gebildet. Sie bedecken den äußere Wände von Kapillaren und bilden
eine Art Hülle. Es ist eine Barriere die Substanzen selektiv durchgehen lässt. Zum Beispiel,
Glukose und bestimmte Proteine können nur mithilfe spezieller Transportmechanismen durch.
Dagegen können fast alle fettlösliche Stoffe durch.
Es muss beachtet werden für Medikamente, die auf den Gehirn einwirken müssen.

Nerven :

Nur im periphere Nervensystem.


Sie sind gebildet von mehrere Nervenfasern.
Es besteht aus Axone die von eine Myelinscheide umhüllt sind. Diese Axone sind zusätzlich mit
eine bindegewebige Schicht umhüllt = Endoneurium.
Diese Gruppe von Axone wird dann Faszikel genannt. Mehrere Faszikel werden wiederum vom
Perineurium umgegeben und das ganze wird vom Epineurium zusammengefasst.