Sie sind auf Seite 1von 1

50 3.

März 2011 DIE ZEIT No 10 FEUILLETON

Wer hat die Schuld


an diesem Krieg?
Dimiter Gottscheff inszeniert Brechts »Antigone des Sophokles«
am Hamburger �alia �eater VON FRANZISKA BULBAN

it Nebel gefüllte Seifenblasen regnen Wächterin, Botin und Hellseherin in einer

M von der Decke herab, in den leeren Person, werden lediglich ein paar hübsche
Foto (Ausschnitt): Elise Amendola/AP

Raum und auf den Erdhaufen in der Einlagen erlaubt. Und Antigones Verlobter
Mitte der Bühne. Unablässig zerplatzen sie in (Thomas Niehaus) unterstützt seine An-
der Luft und am Boden, verteilen kleine Ne- getraute akustisch mit den Tönen einer Tuba.
belwölkchen, als wären sie Vorboten des Ta- Gleich nachdem er Kreon zur Rede gestellt
ges, an dem Thebens Bürger gestorben und hat, muss er aber die Bühne verlassen, um mit
mit Staub bedeckt sein werden. Die Seifen- Antigone zu sterben.
blasenmaschinerie im Schnürboden pustet Spätestens jetzt wird die Schwäche der
rhythmisch wie ein riesiges Notbeatmungs- anderen Figuren zum Problem. Denn ohne
gerät, als läge die Stadt Theben bereits im Antigone fehlt Kreon ein Gegner. Es ist, als
Gene Sharp in Koma. Dieses meisterlich-mythische Bühnen- bräche in einem Torbogen ein tragender Pfei-
seinem bild von Katrin Brack bildet den Rahmen für ler weg: Nach Antigones Tod beobachtet der
Arbeitszimmer Dimiter Gotscheffs Inszenierung der Antigone Zuschauer den schwankenden Kreon. Es ist
in Boston des Sophokles von Bert Brecht am Hamburger klar, dass er stürzen wird, lediglich der Zeit-

Der Demokrator Thalia Theater. punkt steht infrage. Der lamentierende und
Gotscheff inszeniert das Stück als Fabel mit seinem Schicksal hadernde Herrscher
zweier Fanatiker, die sich ineinander verbissen ohne Anspielpartner wird aber schnell ermü-
haben: Kreon (Bernd Grawert) hat Antigones dend. In dem Vakuum, das Antigone hinter-
Brüder in einen Krieg um Erz geschickt. Der lässt, verlagert Gotscheff den Schwerpunkt:
Ein Mann wird überall gelesen, wo friedliche Revolutionen entstehen: Der 83-jährige eine Bruder, im Krieg gefallen, darf standes- Stand zuvor der persönliche Konflikt im Fo-
gemäß beerdigt werden. Der andere jedoch, kus, werden nun, weitgehend emotionslos,
Gene Sharp. Jetzt braucht ihn Nordafrika. Und morgen China? VON JOHANNES THUMFART als Dissident von Kreon persönlich erschla- politische Dilemmata ausgestellt. Kreon wird
gen, soll unter offenem Himmel verrotten. zum Abziehbild eines Tyrannen, der sich an
Als Strafe für den Verrat die Macht klammert, sich
uch Bücher und Ideen machen Revo- ziger übergab Kelly seine Schriften dem DDR-Bür- staunlich treffend. Schon Mitte der achtziger Jahre wird ihm der Zugang ins jeder Einsicht verweigert

A lutionen, auch die Theorie bestimmt


mit, welche Praxis entsteht. David
Held, einer der Stars der Demokratie-
theorie, spielte dabei eine tragische
Rolle. Ausgerechnet sein langjähriger Schüler Saif
al-Islam, ein Sohn Gadhafis, drohte den Dissidenten
nun mit dem Kampf »bis zum letzten Mann«.
gerrechtler Gerd Poppe, was dieser heute als eine
wichtige Inspiration für den Herbst 1989 wertet.
Deutlicher war die serbische Studentenbewegung
Otpor von Sharp beeinflusst. Zur Vorbereitung des
Sturzes von Präsident Milošević im Jahr 2000 ver-
teilten seine Helfer in Zusammenarbeit mit der
Demokratie-Stiftung Freedom House 5000 Exem-
wendete er sich vom naiven Pazifismus der Friedens-
bewegung ab und konzipierte den gewaltlosen Wi-
derstand als eine Waffe, die sogar dem Erreichen
militärischer Ziele dienen kann. In seiner Studie
Making Europe Unconquerable von 1985 erörterte er
etwa die Möglichkeit einer »zivilgesellschaftlichen
Abschreckung« als Alternative zur Atombombe. Er
Reich der Toten verwehrt.
Antigone (Patrycia Ziol-
kowska) widersetzt sich dem
Befehl Kreons und beerdigt
ihren Bruder. Aber nicht
heimlich, im Gegenteil: Ihr
Klagegesang hallt durch den
und seine Armee auf sein
Volk hetzen möchte. Diese
Textpassagen stammen aus
Brechts Feder, der das Dra-
ma von Sophokles (in Höl-
derlins Übersetzung) 1947
für eine eigene Inszenierung
Eine glückliche Hand aber hat der Politikwissen- plare seines Buches Von der Diktatur zur Demokra- schlug darin vor, den gewaltlosen Widerstand in Bühnenraum, während sie überarbeitete.
schaftler Gene Sharp, ein Verfechter des gewaltlosen tie. Ehemalige Otpor-Mitglieder berieten wieder- Europa zu fördern, um einer möglichen sowjeti- sich durch einen Haufen Noch stark unter dem
Widerstands. Viele sehen in dem 83-jährigen Ame- um ukrainische, georgische und später ägyptische schen Invasion vorzubeugen und sie gegebenenfalls Erde wühlt, Dreck schleu- Eindruck des Krieges, ent-
rikaner einen der wesentlichen Ideengeber der de- und tunesische Dissidenten und verbreiteten dort niederzuwerfen. Selbst der Begriff eines »gewalt- dert, sich mit Erde einreibt wirft Brecht einen Abgesang
mokratischen Revolutionen Ägyptens und Tune- die Bücher Sharps und die diese zusammenfassen- freien Blitzkriegs« fand dabei Verwendung. Sharp und auf ihr tanzt wie ein auf den despotische Herr-
siens. Dabei ist er im Westen längst in Vergessenheit den Filme. sieht auch heute noch keinen Grund, sich von die- Derwisch. Diese Beerdigung scher an sich. Allerhand
geraten. Als Vordenker der Friedensbewegung galt Äußerlich zeigt sich der gemeinsame geistige sem Konzept zu distanzieren, wenngleich er betont, ist ein Ritual, die Trauer- Verweise auf das aktuelle
Gene Sharp zu Zeiten des Kalten Krieges. Er arbei- Hintergrund dieser Bewegungen in der Fahne mit dass ziviler Widerstand nie von oben, sondern aus- arbeit einer vor Kummer politische Geschehen böten
tete etwa eng mit den Grünen und Petra Kelly zu- der geballten Faust, die in Belgrad, Tiflis und auch schließlich von unten organisiert werden müsse. fast Wahnsinnigen. Als man Patrycia sich an, Gotscheff verzichtet
sammen, die sich damals erfolglos für die deutsche in Kairo zu sehen war – das Symbol eines mittler- Nach dem Ende des Kalten Krieges begann er Kreon die festgenommene Ziolkowska aber weitgehend auf Anspie-
Übersetzung seiner Bücher einsetzte. weile weltweit operierenden Revolutions-Franchise. offiziell mit dem Export seiner Ideen. Dabei wurde Antigone vorführt, fordert (Antigone) im lungen. Das stärkt den Text,
In der muslimischen Welt erlebt der Theoretiker Das geistige Zentrum dieses Netzwerks bildet die er vor allem von Robert Helvey unterstützt, einem er sie achselzuckend auf, Seifenblasen- die Parallelen zu heutigen
gerade jetzt den Höhepunkt seiner Popularität. Vor von Sharp gegründete Albert Einstein Institution in Oberst der US-Armee, der Ende der Achtziger an einfach mal »’Tschuldigung« regen Tyrannen und Despoten
allem in Tunesien, Ägypten und Iran wurden seine Boston. Doch der alte Mann legt Wert darauf, dass einem Seminar Sharps in Harvard teilnahm, wo zu sagen, um der Todesstrafe sind auch so verblüffend.
Schriften während der letzten Jahre gelesen, meistens man auf die jeweiligen lokalen Bewegungen keiner- dieser lange Zeit Professor war. Der Militärmann zu entgehen. Antigone ex- Trotzdem gehen die meisten
in digitaler, aus dem Internet geladener Form. Auch lei Einfluss nehme. war sofort von dem Theoretiker begeistert. Er habe plodiert: Ihren Körper ge- politischen Botschaften am
die Muslimbruderschaft bietet sie auf ihrer Webseite Von der Diktatur zur Demokratie, die bekann- einen Hippie erwartet, aber beim ersten Blick er- spannt wie eine zum Sprung Zuschauer vorbei, denn die
zum Download an. Weltweit verbreitet sind ebenso teste Schrift des Theoretikers, ist ein betont prakti- kannt, dass Sharp seine Sprache spreche, erinnert er bereite Raubkatze, schleu- verschachtelten Sätze wer-
die unter seiner Beratung gedrehten Filme A Force More sches Handbuch, das knapp 100 Seiten umfasst sich in einem Interview. Schließlich organisierte er, dert sie ihm ihre Anklage den nicht bühnenwirksam
und mittlerweile in 41 Sprachen übersetzt wurde. dass Sharp einen Leitfaden zum gewaltfreien Wi- entgegen, die Worte brechen umgesetzt. Der komplexe
ANZEIGE Darin steht, wie man gewaltfrei Revolutionen derstand in Birma schrieb, wo Helvey viele Jahre aus ihr hervor, sie würgt und Originaltext wird, je nach-
macht und Diktatoren stürzt. 198 Methoden wer- lang als Militärattaché in der amerikanischen Bot- spuckt voller Abscheu. Ani- dem, gebrüllt und teil-
den aufgelistet. Sie umfassen alle Arten von Streiks, schaft gedient hatte. Das Resultat der Kollaboration malische Wut trifft auf he- nahmslos gesprochen, aber
Boykotten, Demonstrationen sowie den Aufbau ei- ist das 1993 erschienene Von der Diktatur zur De- rablassende Süffisanz, heili- selten gespielt. Nur im Streit
ner Parallelgesellschaft – etwa des Schwarzmarkts mokratie. In Birma blieben die darin vorgeschlage- ger Ernst auf ketzerischen zwischen Kreon und seinem
oder der Untergrundpresse. Auch das »Sick-In« ist nen Mittel weitgehend erfolglos. Das Buch entfalte- Spott. Aus dieser Spannung Volk, repräsentiert von Oda
dabei, ein massenhaftes Krankmelden zu einem ab- te seine Wirkung erst, als es Helvey beim Training ergeben sich durchaus ko- Thormeyer, zeigt sich noch
gesprochenen Termin. Sharp möchte seinen Lesern serbischer Dissidenten einsetzte – von da aus ge- mische Elemente, die den eine gemeinsame Dynamik.
vor allem klarmachen, dass sie in Wirklichkeit die langte es auch nach Nordafrika. Zuschauern einige befreite Wie die Kinder jagen sie
Foto (Ausschnitt): Heji Shin

Macht über die Regierenden haben, da sie die Zu- Sharp ist glücklich über die späte Wertschät- Lacher schenken. Gotscheff sich über die Bühne, wäh-
sammenarbeit mit dem Staatsapparat jederzeit auf- zung. Er verwehrt sich aber zugleich einer Glorifi- zeigt die Engstirnigkeit der rend sie die Frage verhan-
kündigen können. zierung seiner Person: »Nicht ich habe Respekt ver- Radikalen, die nichts um deln, wer eigentlich schuld
Was auffällt – und was wohl der Grund für dient, sondern diejenigen, die in Ägypten, Tunesien sich herum wahrnehmen. ist am Krieg – der Tyrann,
Sharps Erfolg ist –, ist vor allem der pragmatische und anderswo den Mut aufbrachten, gegen die Dik- So ist es fast nebensäch- der ihn befahl, oder das
Stil seiner Texte. Der Autor ist zwar Vordenker des tatoren aufzustehen«, sagt er. Vor einer militärischen lich, was die anderen vier Volk, das ihn billigte?
Powerful und Bringing Down a Dictator, die man sich gewaltlosen Widerstands, aber durchaus kein Intervention in Libyen warnt er auch aus dem Darsteller auf der Bühne So gibt es an diesem
unter anderem auf Englisch, Thai, Arabisch und Idealist, sondern Realist aus der Schule der klassi- Grund, da dies dem Ansehen der Revolutionäre leisten. Nicht weil sie schlecht Theaterabend einige schöne
Farsi im Netz ansehen kann. Die von Sharp entwickel- schen Staatstheoretiker Hobbes und Machiavelli schade. Von einem »Sharpismus« möchte er nichts spielten, sondern weil die Figuren nicht ins Elemente, die sich nicht in ein Ganzes fügen.
ten Strategien des gewaltlosen Widerstands sollen für – mit Letzterem wird er oft verglichen. Es geht wissen, obgleich er zugibt, an einem Wörterbuch Geschehen eingebunden werden. Zum Bei- Eine Entscheidung Gotscheffs wäre nötig ge-
das Gelingen der Revolutionen in Tunis und Kairo ihm um die Frage, wie man Macht erringen und der von ihm benutzten Begriffe zu arbeiten, das spiel darf Antigones Schwester (Christine wesen: Will er die Figuren verspotten oder
maßgeblich gewesen sein. ausüben kann. über 800 Einträge umfasst. Gespannt erwartet er Geiße) nicht mehr sein als das überzeichnete ernst nehmen? Geht es um politische Kon-
Es war nicht das erste Mal, dass Sharps Ideen Auch die verbreitete Beschreibung Sharps als ei- die weitere Wirkung seiner Schriften. Etwa in Chi- Klischee einer Jasagerin in BDM-Uniform flikte oder persönliche Tragödien? Am Ende
von Praktikern rezipiert wurden. Mitte der Acht- nes Clausewitz des gewaltfreien Widerstands ist er- na, erzählt er, werde er nun viel gelesen. und mit Pfadfinderweisheit. Bibiana Beglau, bleiben die Seifenblasen.

ZEIT SHOP Geschenkidee


Adressbuch aus Filz
Das fadengeheftete Adressbuch aus
rotem Woll�lz ist das ideale Geschenk
für alle mit Sinn für Ordnung und
Haptik. Die Einlage ist aus chamois-
farbenem Papier und bietet genügend
SONDERVERANSTA
LTUNG:
Platz für Ihre Kontakte. Das fest um-
Preview und wickelte und kontrastierende Gummi-
band bietet Schutz und verleiht dem
Podiumsdiskuss
ion
Mit Andres Veiel
Buch das gewisse Etwas.

und weiteren Ex Preis: 19,95 € *


perten, Bestellnr.: 5379
moderiert von
Christoph Amen
d.
8. MÄRZ, 19:00
UHR
FRANKFURT BERG
ER KINO
Präsentiert vom
*Preis zzgl. 4,95 € Versandkosten (innerhalb Deutschlands)

ZEIT-Shop Kundenservice, 74569 Blaufelden


040 /3280 101 040 /3280 1155
www.zeit.de/shop zeitshop@zeit.de