Sie sind auf Seite 1von 4

Weight g-quer g-längs

153 0.45 0.15 L (mm) A (mm) H (mm) t (mm) MSL


200 6 35 9 1600
kaps regel 200 18
τ 9.4 94 N/mm² shear stress Scherspannung oder Schubspannung
σn 14 N/mm² normal stress Normalspannung
σb 15.5 155.1 N/mm² bending stress Biegespannung
σc 21.2 211.5 N/mm² combined stress kombinierte Spannung

τ 0.667 0
σn 0.7
σb 0.7 0
σc 1.4

t
MSL nach formel 5*(2*L+t) 20.8
Querkraft Ladungsgewicht * g-wert
load per stopper Ladungsgewicht * g-wert * 9.81*1000
bending mom. stopper (Ladungsgewicht * g-wert * 9.81*1000/1)*impact Höhe 23639.648
shear stress 1.5*(Ladungsgewicht * g-wert * 9.81*1000/(L*t))
bending stress ((Ladungsgewicht * g-wert * 9.81*1000/1)*impact Höhe)*(6/(L^2*t))

Nahtlänge L*2
Section Modulus (Nahtlänge^2 * A * 0.707)/12 56560
shear area Nahtlänge * A * 0.707
shear stress (Ladungsgewicht * g-wert * 9.81*1000) / shear Area
bending stress in Naht ((Ladungsgewicht * g-wert * 9.81*1000/1)*impact Höhe) / section modu
combined Stress bending stress in Naht^2+3*shear stress^2

MSL1 22560.0 225600.0 23639.648


MSL2 35428.6 354514.3 10800
MSL3 25120.2 250609.4

beamt_maxBM/beamt_SMw)
# stopper Die Festigkeit von provisorisch geschweißten Stoppern und Augenblechen in Bezug auf d
Area 1 hängt weitgehend von über die Länge, Dicke und Geometrie der Schweißnähte. Alle diese Nä
2400 Kehlnähte, mit Ausnahme der Bügel von D-Ringen, die durch eine Stumpfschweißung mit dem
verbunden sind.
nung oder Schubspannung
Die Festigkeit eines geschweißten Stoppers kann durch eine unzureichende Qualität der Schw
beeinträchtigt werden, entweder durch Rost, Farbe, Feuchtigkeit oder Schmutz oder einfac
mangelhafte Schweißleistung.

- Die Festigkeit der Schweißverbindung ist möglicherweise nicht leicht abzuschätzen a


komplizierter Lastkombinationen und eine unsichere Festigkeit der Grundstruktur.

- Geschweißte Stopper stellen eine sehr steife Sicherung im Vergleich zu anderen Vorrichtun
Laschings. Dies kann zu einer inhomogenen Verteilung der Sicherungskräfte führen.

- Das Schweißen an Bord eines Schiffes stellt ein Brandrisiko dar, insbesondere in einem Lad
der andere entzündbare Ladung oder Garnier. Dies gilt auch für den späteren Vorga
Entfernens der Stopper durch Schleifen oder durch Brennschneiden.
205 kN
68.85 t
675.42 kN
23639.65 N*mm max anzahl
0.5628 N/mm² 0.06 kN/cm² 94 OK
0.3940 N/mm² 0.04 kN/cm² 155.1 OK

400 mm
56560 mm³
1696.80 mm²
0.40 N/mm² 0.04 kN/cm² 94 OK
0.42 N/mm² 0.04 kN/cm² 155.1 OK
0.81 N/mm² 0.08 kN/cm² 211.5 OK

0.42
0.0414731
0.3752325 0.1164515
49141.125 0.0865921
106929
442.035
0.02046722727
121.585563614
0.00101321303
nblechen in Bezug auf das MSL
hweißnähte. Alle diese Nähte sind
Stumpfschweißung mit dem Boden

eichende Qualität der Schweißung


oder Schmutz oder einfach durch

ht leicht abzuschätzen aufgrund


Grundstruktur.

ich zu anderen Vorrichtungen wie


ngskräfte führen.

nsbesondere in einem Laderaum,


für den späteren Vorgang des
.
x y z L alpha
2 5 12.3 13.43 23.6
0.40 5.4 85.8