Sie sind auf Seite 1von 2

DAS INVESTMENT.

COM

Morningstar-Analyse: In diesen Fondskategorien lohnt sich aktives


Management

Die Anbieter von Exchange Traded Funds (ETFs) werben mit deutlich geringeren Kosten gegenüber aktiv
verwalteten Portfolios. Doch einer aktuellen Studie zufolge sind Anleger, die in deutsche Aktien investieren
wollen, mit ETFs nicht immer besser bedient.

"Die Freunde der gepflegten Alpha-Manager-Suche können sich ermutigt zeigen", lautet das Fazit einer
neuen Untersuchung der Rating-Agentur Morningstar. Das gelte aber nicht nur für ineffiziente
Nischenmärkte. "Auch Anleger, die ETFs auf Indizes wie den MSCI Emerging Markets oder FTSE 100
kaufen, setzen unter Umständen auf biedere Hausmannskost."

Denn für langfristig orientierte Privatanleger seien ETFs auf etablierte Börsenbarometer zwar oft
durchaus das Richtige. Ganz anders sei es aber bei Strategie-Indizes: "Sie erfordern ein hohes Maß an
Kenntnis und auch Glück beim Timing." Und von den derzeit beliebten Dividenden-ETFs gebe es noch
kaum Beweise für langfristigen Erfolg.

"Keinesfalls überall auf passive Vehikel setzen!"

"Unser Praxistest zeigt, dass Anleger keinesfalls überall auf passive Vehikel setzen sollten",
kommentiert Ali Masarwah, der als Chefredakteur für die deutschsprachigen Seiten von Morningstar
verantwortlich ist, die Ergebnisse. Er ist sich sicher: "Viele Fondskategorien rechtfertigen den Aufwand,
gute Manager zu suchen."

Dieser Rat gilt unter anderem für Indexfonds, die auf deutsche Standardwerte setzen. ETFs für Dax und
Co werden von Morningstar nur rund zur Hälfte mit vier oder fünf Sternen benotet. Dieses Rating beruht
auf einer quantitativen Analyse. Es soll die Performance vergleichbarer Fonds unter Berücksichtigung
von Kosten und Risiken bewerten.

Tabelle: Anteil der Indexfonds mit Top-Rating

Informationen für Finanzprofis: www.dasinvestment.com


Investmentfonds • Geschlossene Fonds • Versicherungen • Alternative Investments • Zertifikate • Märkte • Grünes Geld •
Berater • Recht & Steuern • Immobilien
© Fonds & Friends Verlagsgesellschaft mbH
DAS INVESTMENT.COM

Das Morningstar-Rating 5 bzw. 4 Sterne erhalten die 32,5% der Fonds mit der besten risikoadjustierten
Rendite in ihrer jeweiligen Vergleichsgruppe. Ein geringer Anteil an Top-Fonds bedeutet, dass sich in
diesem Marktsegment aktives Management besonders lohnen dürfte. Für die Untersuchung ausgewählt
wurden die 18 Aktienfonds-Kategorien mit dem höchsten verwalteten Vermögen in Europa.

Autor: Christian Hilmes

Dieser Artikel erschien am 02.11.2015 unter folgendem Link:


http://www.dasinvestment.com/investments/fonds/news/datum/2015/11/02/in-diesen-fondskategorien-lohnt-sich-aktives-management/
>> Vergrößern

Informationen für Finanzprofis: www.dasinvestment.com


Investmentfonds • Geschlossene Fonds • Versicherungen • Alternative Investments • Zertifikate • Märkte • Grünes Geld •
Berater • Recht & Steuern • Immobilien
© Fonds & Friends Verlagsgesellschaft mbH

Powered by TCPDF (www.tcpdf.org)