Sie sind auf Seite 1von 9

Stellungnahme zum „Responsum“ der Glaubenskongregation

Am Montag, 15. März 2021, veröffentlichte die Glaubenskongregation ein Responsum,


in dem sie die Möglichkeit zur kirchlichen Segnung gleichgeschlechtlicher Partner-
schaften bestreitet. Hierzu nehmen wir als Professorinnen und Professoren der katho-
lischen Theologie Stellung.
Der „Erläuternden Note“ zum Responsum und dem zeitgleich veröffentlichten „Kom-
mentar“ mangelt es an theologischer Tiefe, an hermeneutischem Verständnis sowie
an argumentativer Stringenz. Werden wissenschaftliche Erkenntnisse ignoriert und
nicht rezipiert, wie es in dem Dokument der Fall ist, untergräbt das Lehramt seine ei-
gene Autorität.
Der Text ist von einem paternalistischen Gestus der Überlegenheit geprägt und diskri-
miniert homosexuelle Menschen und ihre Lebensentwürfe. Von dieser Position distan-
zieren wir uns entschieden. Wir gehen demgegenüber davon aus, dass das Leben und
Lieben gleichgeschlechtlicher Paare vor Gott nicht weniger wert sind als das Leben
und Lieben eines jeden anderen Paares.
In vielen Gemeinden erkennen Priester, Diakone und andere Seelsorger und Seelsor-
gerinnen homosexuell lebende Menschen an, auch indem sie Segnungsfeiern für
gleichgeschlechtliche Paare anbieten und über angemessene liturgische Formen sol-
cher Feiern reflektieren. Wir begrüßen diese würdigenden Praktiken ausdrücklich.

Kontakt: responsum@uni-muenster.de

Die 212 Unterzeichner/innen (in alphabetischer Reihenfolge, Stand 21. März


2021):
Ao. Univ.-Prof. Mag. Dr. Maria Elisabeth Aigner, Karl-Franzens-Universität Graz

Prof. em. Dr. Edmund Arens, Universität Luzern

Prof. em. Dr. Antonio Autiero, Universität Münster

Prof. i.R. Dr. Franz-Josef Bäumer, Justus-Liebig-Universität Gießen

Prof. Dr. Matthias Bahr, Universität Koblenz-Landau (Campus Landau)

Prof. Dr. Egbert Ballhorn, TU Dortmund

Prof. Dr. Christian Bauer, Universität Innsbruck

Professorin Dr. Ulrike Bechmann, Universität Graz

Prof. Dr. Michelle Becka, Universität Würzburg

Prof. Dr. Katrin Bederna, Pädagogische Hochschule Ludwigsburg


Prof. Dr. Ulrich Berges, Universität Bonn

Prof. Dr. Klaus Bieberstein, Otto-Friedrich-Universität Bamberg

Prof. Dr. Sabine Bieberstein, Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt

Prof. Dr. Martina Blasberg-Kuhnke, Universität Osnabrück

Prof. Dr. Monika Bobbert, Universität Münster

Prof. Dr. Michael Böhnke, Bergische Universität Wuppertal

Prof. Dr. Christoph Böttigheimer, Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt

Prof. Dr. Karl Bopp, Phil.-Theol. Hochschule Benediktbeuern

Prof. Dr. Thomas Bremer, Westfälische Wilhelms-Universität Münster

Prof. Dr. Norbert Brieden, Bergische Universität Wuppertal

Prof. Dr. Jürgen Bründl, Otto-Friedrich-Universität Bamberg

Prof. Dr. Godehard Brüntrup SJ, Hochschule für Philosophie München

Prof. Dr. Rainer Bucher, Universität Graz

Prof. Dr. Christine Büchner, Universität Würzburg

Prof. Dr. Rita Burrichter, Universität Paderborn

Prof. Dr. Christian Cebulj, Theologische Hochschule Chur (CH)

Prof. i.R. Dr. Giancarlo Collet, Universität Münster

Sen.-Prof. Dr. Wilhelm Damberg, Ruhr-Universität Bochum

Prof. Dr. Sabine Demel, Universität Regensburg

Prof. Dr. Detlev Dormeyer, Technische Universität Dortmund

Prof. em. Dr. Martin Ebner, Universität Bonn

Prof. Dr. Margit Eckholt, Universität Osnabrück

Prof. Dr. Thomas Eggensperger OP, Institut M.-Dominique Chenu Berlin

Prof. Dr. Wilfried Eisele, Universität Tübingen

Prof. tit. Dr. Gregor Emmenegger, Universität Fribourg, Schweiz

Prof. Dr. Bernhard Emunds, Phil.-Theol. Hochschule Sankt Georgen, Frankfurt am


Main
2
Prof. Dr. Ulrich Engel OP, Institut M.-Dominique Chenu Berlin

Prof. Dr. Rudolf Englert, Universität Duisburg-Essen

Prof. Dr. Julia Enxing, TU Dresden

Prof. Dr. Stephan Ernst, Universität Würzburg

Prof. Dr. Georg Essen, Humboldt Universität zu Berlin

Prof. Dr. Reinhold Esterbauer, Universität Graz

Prof. Dr. Reinhard Feiter, Universität Münster

Prof. Dr. Johannes Först, Universität Würzburg

Prof. Dr. Christian Frevel, Ruhr-Universität Bochum

Prof. em. Dr. Ottmar Fuchs, Universität Tübingen

Prof. Dr. Dr. Alfons Fürst, WWU Münster

Prof. Dr. Claudia Gärtner, Universität Dortmund

Prof. Dr. Erich Garhammer, Universität Würzburg

Prof. Dr. Marlis Gielen, Universität Salzburg

Prof. Dr. Susanne Gillmayr-Bucher, Katholische Privatuniversität Linz

Prof. Dr. Heike Grieser, Johannes Gutenberg-Universität Mainz

Prof. Dr. Basilius J. Groen, Universität Graz

Prof. Dr. Bernhard Grümme, Ruhr-Universität Bochum

Prof. DDr. Isabella Guanzini, KU Linz

Prof. Dr. Tobias Hack, Theologische Fakultät Fulda

Prof. Dr. em. Hermann Häring, Universität Nijmegen (NL)

Prof. Dr. Maria Häusl, TU Dresden

Prof. Dr. Johann Hafner (Diakon), Universität Potsdam

Prof. Dr. Alois Halbmayr, Universität Salzburg

Prof. Dr. Christoph Heil, Universität Graz

Prof. Dr. Marianne Heimbach-Steins, Universität Münster

3
Prof. Dr. Hanspeter Heinz, Universität Augsburg

Prof. Dr. Andreas Heller M.A., Universität Graz

Prof. Dr. Dr. Ulrich Hemel, Weltethos-Institut, Tübingen

Prof. Dr. Thomas Hieke, Johannes Gutenberg-Universität Mainz

Prof. Dr. Bernd Jochen Hilberath, Universität Tübingen

Prof. Dr. Georg Hilger, Universität Regensburg

Prof. i.R. Dr. Josef Hochstaffl, Katholische Hochschule Nordrhein-Westfalen, Abt. Pa-
derborn

Prof. Dr. Reinhard Hoeps, Universität Münster

Prof. Dr. Gregor Maria Hoff, Salzburg

Prof. Dr. Johannes Hoffmann, Goethe-Universität Frankfurt

Prof. Dr. Veronika Hoffmann, Universität Fribourg (CH)

Prof. Dr. Peter Hofmann, Universität Augsburg

Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Peter Hünermann, Universität Tübingen

Prof. Dr. Birgit Jeggle-Merz, Universität Luzern/Theologische Hochschule Chur

Prof. Dr. Heinz-Gerhard Justenhoven, Institut für Theologie und Frieden, Hamburg

Prof. Dr. Katharina Karl, Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt

Prof. em. Dr. Hans Kessler, Universität Frankfurt/Main

Prof. Dr. Hildegund Keul, Universität Würzburg

Prof. Dr. Dr. Klaus Kießling, Philosophisch-Theologische Hochschule Sankt Georgen,


Frankfurt am Main

Prof. em. Dr. Walter Kirchschläger, Universität Luzern

Prof. Dr. Stephanie Klein, Universität Luzern

Prof. Dr. Christoph Knoblauch, Pädagogische Hochschule Ludwigsburg

Prof. Dr. Stefan Knobloch (Mainz/ Passau)

Prof. Dr. Julia Knop, Universität Erfurt

Prof. Dr. Judith Könemann, Westfälische Wilhelms-Universität Münster


4
Prof. Dr. Norbert Köster, Westfälische Wilhelms-Universität Münster

Prof. Dr. Helga Kohler-Spiegel, Pädagogische Hochschule Feldkirch (Österreich)

Prof. Dr. Elmar Kos, Universität Vechta

Prof. Dr. Hans Kramer, Universität Bochum

Prof. Dr. Benedikt Kranemann, Universität Erfurt

Prof. Dr. Ansgar Kreutzer, Justus-Liebig-Universität Gießen

Prof. Dr. Gerhard Kruip, Universität Mainz

Prof. em. Dr. Max Küchler, Universität Fribourg / Freiburg, Schweiz

Prof. Dr. Joachim Kügler, Universität Bamberg

Prof. Dr. Ulrich Kuhnke, Hochschule Osnabrück

Prof. em. Dr. Lothar Kuld, Pädagogische Hochschule Weingarten

Prof. Dr. Mirja Kutzer, Universität Kassel

Ass.-Prof. i.R. Dr. Karl Ladenhauf, Universität Graz

Prof. Dr. Dr. Bernhard Lang, Universität Paderborn

Prof. DDr. Michael Langer, KPH Wien/ Univ. Regensburg

Prof. Dr. Annette Langner-Pitschmann, Goethe-Universität Frankfurt

Univ.-Prof. i.R. Dr. Rudolf Langthaler, Universität Wien

Prof. DDr. Stephan Leher, Universität Innsbruck

Prof. Dr. Udo Lehmann, Universität des Saarlandes

Prof. Dr. Clemens Leonhard, Westfälische Wilhelms-Universität Münster

Apl. Prof. Dr. Karl Josef Lesch, Universität Vechta

Prof. Dr. Walter Lesch, Universität Louvain

Prof. Dr. Andreas Lienkamp, Universität Osnabrück

Prof. Dr. Konstantin Lindner, Otto-Friedrich-Universität Bamberg

Prof. Dr. Martin M. Lintner, Philosophisch-Theologische Hochschule Brixen

Prof. Dr. Andreas Lob-Hüdepohl, Katholische Hochschule für Sozialwesen Berlin

5
Prof. Dr. Jan Loffeld, Tilburg University, Niederlande

Prof. Dr. Klaus Lüdicke, Universität Münster

Prof. Dr. Isabelle Mandrella, LMU München

Prof. Dr. Christof Mandry, Goethe-Universität Frankfurt / Main

Prof. Dr. Hans Mendl, Universität Passau

Prof. em. Dr. theol. Karl-Wilhelm Merks, Theologische Fakultät Tilburg/NL

Prof. i.R. Dr. Norbert Mette, Münster (TU Dortmund)

Prof. Dr. Guido Meyer, RWTH Aachen

Prof. Dr. Andreas Michel, Universität zu Köln

Prof. Dr. Anja Middelbeck-Varwick, Goethe-Universität Frankfurt a.M.

Prof. Dr. Matthias Möhring-Hesse, Eberhard Karls Universität Tübingen

Prof. Dr. Hilary Mooney, Pädagogische Hochschule Weingarten

Prof. Dr. Ilse Müllner, Universität Kassel

apl. Prof. Dr. theol. Thomas Nauerth, Universität Osnabrück

Prof. Dr. Joachim Negel, Universität Fribourg/CH

apl. Prof. Dr. Monika Nickel, StDin, Universität Passau

Univ.-Prof. Dr. Christoph Niemand, Katholische Privat-Universität Linz

Prof. Dr. Dr. Bernhard Nitsche, Uni Münster

Prof. Dr. Ursula Nothelle-Wildfeuer, Universität Freiburg

Prof. Dr. Simone Paganini, RWTH Aachen University

apl. Prof. Dr. Elke Pahud de Mortanges, Universität Freiburg i.Br.

Prof. Dr. Wolfgang Pauly, Universität Koblenz-Landau, Abteilung Landau

Prof. Dr. Simon Peng-Keller, Universität Zürich

Prof. Dr. Viera Pirker, Goethe-Universität Frankfurt/M.

Prof. Dr. Maria Theresia Ploner, Philosophisch-Theologische Hochschule Brixen

Univ.-Prof. Dr. Johann Pock, Universität Wien

Prof. Dr. Nicole Priesching, Universität Paderborn


6
Univ.-Prof. Dr. Gunter Prüller-Jagenteufel, Universität Wien

Prof. Dr. Johanna Rahner, Universität Tübingen

Prof. em. Dr. theol. Michael Raske, GU Frankfurt/M.

Prof. Dr. Matthias Remenyi, Universität Würzburg

Prof. P. Dr. Boris Repschinski SJ, Universität Innsbruck

Prof.in i.K. Dr. theol. Eleonore Reuter, Katholische Hochschule Mainz

Prof. Dr. Klemens Richter, Universität Münster

Prof. Dr. Bert Roebben, Universität Bonn

Univ.-Prof. Dr. Michael Rosenberger, Katholische Privatuniversität Linz

Prof. Dr. Karlheinz Ruhstorfer, Universität Freiburg

Prof. Dr. Dr. habil. Godehard Ruppert, Otto-Friedrich-Universität Bamberg

Prof. Dr. Thomas Ruster, TU Dortmund

Prof. Dr. Clauß Peter Sajak, Westfälische-Wilhelms Universität Münster

Prof. Dr. Hans-Joachim Sander, Universität Salzburg

Professorin Dr. Dorothea Sattler, Universität Münster

Prof. Dr. Thomas Schärtl-Trendel, LMU München

Prof. Dr. Mirjam Schambeck sf, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg

Prof. Dr. Dr. Hans Schelkshorn, Universität Wien

Prof. Dr. Lucia Scherzberg, Universität des Saarlandes

Univ.-Prof. em. Dr. Udo Fr. Schmälzle, Universität Münster

Prof. Dr. Thomas Schmeller, Goethe-Universität

Prof. Dr. Matthias Schmidt, Universität Gießen

Prof. Dr. Thomas M. Schmidt, Goethe-Universität Frankfurt

Prof. Dr. Joachim Schmiedl, Philosophisch-Theologische Hochschule Vallendar

Prof. Dr. P. Hanspeter Schmitt, Theologische Hochschule Chur (Schweiz)

Prof. Dr. Barbara Schmitz, Universität Würzburg

7
Prof. Dr. Bernhard Schneider, Theologische Fakultät Trier

Prof. Dr. Johannes Schnocks, Universität Münster

Prof. i.R. Dr. Heinz-Günther Schöttler, Universität Regensburg

Prof. Dr. Michael Schramm, Universität Hohenheim

Prof. Dr. Stefan Schreiber, Universität Augsburg

Prof. Dr. Thomas Schreijäck, Goethe-Universität Frankfurt a. M.

Prof. Dr. Thomas Schüller, Universität Münster

Prof. Dr. Michael Schüßler, Universität Tübingen

Prof. Dr. Hans Reinhard Seeliger, Universität Tübingen

Prof. Dr. Michael Seewald, Westfälische Wilhelms-Universität Münster

Prof. Dr. Jörg Seiler, Universität Erfurt

Prof. Dr. Matthias Sellmann, Ruhr-Universität Bochum

Prof. Dr. Roman A. Siebenrock, Universität Innsbruck

Prof. Dr. Stefan Silber, Kath. Hochschule NRW, Abt. Paderborn

Prof. Dr. Bernhard Spielberg, Universität Freiburg

Prof. Dr. Christian Spieß, Katholische Universität Linz

Prof. DDr. Hermann Steinkamp, Universität Münster

Prof. Dr. Norbert Steinkamp, Katholische Hochschule für Sozialwesen Berlin

Prof. Dr. Georg Steins, Universität Osnabrück

Prof. i.R. Dr. Hermann-Josef Stipp, Ludwig-Maximilians-Universität München

Prof. Dr. Joachim Theis, Theologische Fakultät Trier

Prof. Dr. Michael Theobald, Universität Tübingen

Prof. em. Dr. Bernd Trocholepczy, Goethe-Universität Frankfurt

Prof. Dr. Peter Trummer, Universität Graz

Prof. Dr. Joachim Valentin, J.W. Goethe-Universität-Frankfurt

Prof. Dr. Markus Vogt, Ludwig-Maximilians-Universität München

8
Prof. Dr. Ewald Volgger, Katholische Privatuniversität Linz

Prof. Dr. Marie-Theres Wacker, WWU Münster

Prof.in Dr. Angelika Walser, Universität Salzburg

Prof. Dr. Günther Wassilowsky, Humboldt-Universität zu Berlin

Prof. Dr. Heinrich Watzka SJ, Philosophisch-Theologie Hochschule Sankt Georgen,


Frankfurt am Main

Prof. Dr. Wolfgang Weirer; Universität Graz

Prof. Dr. Thomas Weißer, Otto-Friedrich-Universität Bamberg

Prof. Dr. Knut Wenzel, Goethe Universität Frankfurt

Prof. (apl.) Dr. Ludwig Wenzler, Universität Freiburg

Prof. i.R. Dr. Jürgen Werbick, Universität Münster

Prof. Dr. Gunda Werner, Karl-Franzens-Universität Graz

Prof. Dr. Dietmar W. Winkler, Universität Salzburg

O.Univ.-Prof. Dr.Dr.h.c. Werner Wolbert em., Universität Salzburg

Prof. Dr. Dr. h.c. Hubert Wolf, Universität Münster

Prof. Dr. Jan Woppowa, Universität Paderborn

Prof'in Dr. Agnes Wuckelt, KatHO NRW, Abt. Paderborn

Apl. Prof. Dr. Hildegard Wustmans, Goethe-Universität Frankfurt a.M.

Prof. Dr. Alexander Zerfaß, Universität Salzburg

Prof. Dr. Dr. Hans-Georg Ziebertz, Universität Würzburg

Prof. Dr. Reinhold Zwick, Universität Münster