Sie sind auf Seite 1von 5

Syllabus für das Fach

Evangelisation heute
Name des Kurses: Evangelisation heute
Nummer des Kurses: GB 1606
Name des Dozenten: Florian Bärtsch
Punkte für den Kurs: 3 Punkte
Daten / Termine: 22./23./24. Februar 2007
Ort: IGW Studiencenter Bern/Burgdorf
c/o CLZ, Lyssachstrasse 33, 3400 Burgdorf
Abgabetermin (Poststempel): 24. Mai 2007

Autor: .....................................................

IGW-Nr.: .....................................................

Verlängerung: ! 30 Tage ! 60 Tage ! 90 Tage

Der/Die Studierende bestätigt mit seiner/ihrer Unterschrift, dass Bemerkungen:

" er/sie an allen Unterrichtstagen die ganze Zeit anwesend war


(Wenn nicht ist Punkt „Zusatzaufgabe“ zu beachten!)

" die vorliegende Arbeit vollständig eingereicht wurde am:

" die IGW-Rechnung termingerecht bezahlt wird

" alle verlangten Aufgaben gemäss Syllabus ausgeführt wurden

" die vorliegende Arbeit selbständig erarbeitet wurde

" die Kursauswertung Syllabus nach Beendung der schriftlichen


Arbeit an feedback@igw.edu geschickt wurde

Eine vollständige Arbeit beinhaltet, dass alle obenstehenden Fragen mit Ja beantwortet wurden.

Datum: .....................................................

Unterschrift: .....................................................

Eingang Vollständigkeit Visum Studienleiter Eintrag Notenblatt Einsicht Student (nur für DS)

! 13.7.2006, IGW Bern, Hans-Jörg Strahm, Hübeli 3, 3662 Seftigen, Tel: 033 345 85 45, E-Mail: strahm@igw.edu Seite 1
I. Korrekturblatt

Name: ....................................................
Kursnummer: GB 1606
Kursname: Evangelisation heute

# Zutreffendes bitte ankreuzen:


Studiencenter: Studienprogramm:
" ZRH " DS 1 " DS 2 " DS 3
" BRN " mission.network " bible.network " church.network
" BSL
" ESS (D)
" KAR (D)

" FSBA " Starter " Basic " Advanced


" MAFS " MA (FS)
Seite Bemerkungen (vom Dozenten auszufüllen)

Bachelor
Beschreibung Vom Korrektor auszufüllen
Programm
100 – 91 % A Ausgezeichnet
90 - 81 % B Gut Note in %: ...........................................................
80 - 70 % C Durchschnittlich Note: A B C D E F
Genügend

unter 70 % F Ungenügend Datum: ...........................................................

Unterschrift: ...........................................................

! 13.7.2006, IGW Bern, Hans-Jörg Strahm, Hübeli 3, 3662 Seftigen, Tel: 033 345 85 45, E-Mail: strahm@igw.edu Seite 2
II. Fachbeschreibung
Inhaltlich geht es beim Kurs ' Evangelisation heute' um einen Überblick bzw. eine Basiseinführung
in den Bereich Evangelistik (= Lehre der Evangelisation). Folgende evangelistischen Grundthemen
sollen angesprochen werden:

* Persönliche Voraussetzungen zu einer vollmächtigen Evangelisation


* Theologie der Bekehrung
* Evangelisation und Jüngerschaft
* Evangelistische Basics jeder Ortsgemeinde
* Apostolische Evangelisation-Der NT Evangelist - evangelisierende Gemeinde
* Power-Evangelism
* Aktuelle Methoden der Evagelisation
* Die evangelistische Verkündigung
* Evangelisation zur Zeit der ersten Christen
* Kämpfe in der Evangelisation

III. Ziele
Das Hauptziel des Kurses ' Evangelisation heute' ist ganz klar das Wecken der Freude und
Begeisterung an der Evangelisation. Im Weiteren wird das Basis-Know-How der Evangelisation
vermittelt.

IV. Allgemeine Informationen


Terminverschiebungen:
Detaillierte Informationen zur verspäteten Abgabe findest du im DS Studienführer unter Punkt:
4.8.1 Abgabetermin und verspätete Abgabe.

Abgabekontolle:
Was du alles bedenken musst, bevor du eine Arbeit abgibst, erfährst du im DS Studienführer
unter Punkt: 4.8.2. Abgabekontrolle

Wegbeschreibung:
Eine genaue Wegbeschreibung zu den Studiencentern erhältst du unter www.igw.edu in der
Rubrik „Ausbildung“ beim Stichwort „Studien- und Lerncenter“.

V. Kurskosten
Kurskosten Fr. 420.-
Die Kurskosten enthalten Kursgebühren, Syllabus, Korrektur und Benotung der schriftlichen
Arbeiten.

VI. Anmerkungen/ Beilagen


Um die Qualität der Aufgabenstellungen (Syllabus) und des Unterrichts laufend überprüfen und
verbessern zu können, sind wir um Rückmeldungen sehr dankbar! Verwende hierzu die beiden
Kursauswertungsformulare „Unterricht“ und „Syllabus“, welche du im Info-Pool unter
Kursauswertung herunterladen kannst. Die Bewertungsbogen werden nur von der Studien- und
Schulleitung eingesehen und anonym ausgewertet.
1.) Kursauswertung Unterricht:
Maile dieses Formular bitte nach dem letzten Unterrichtstag an IGW
2.) Kursauswertung Syllabus:
Maile dieses Formular bitte nach Beendung der schriftlichen Arbeit an IGW

Maile die beiden Formulare:


- als Attachement (nicht direkt aus Excel als Mail versenden!)
- mit der Kursnummer und dem Kursort im Betreff (z.B. SE 2020-ZRH)
- an die Adresse: feedback@igw.edu
! 13.7.2006, IGW Bern, Hans-Jörg Strahm, Hübeli 3, 3662 Seftigen, Tel: 033 345 85 45, E-Mail: strahm@igw.edu Seite 3
VII. Aufgaben
Nr. O.K. Aufgabenbeschreibung Seiten %
1. Leseaufgaben
1.1 Lies Pawson David; „Wiedergeburt – Start in eine gesundes 10
Leben als Christ“ (Bemerkung siehe Literaturverzeichnis)
1.2 Die 4 Evangelien und die Apostelgeschichte 10

Nr. O.K. Aufgabenbeschreibung Seiten %


2. Schriftliche Aufgaben
2.1 Fasse die Hauptthesen von Pawsons Buch auf 3 A4-Seiten 4 20
zusammen und gebe auf 1 weiteren A4-Seite eine persönliche
Stellungnahme zu den Thesen von Pawson ab.
2.2 Beschreibe, welches in den Evangelien und in der Apg. die 3 20
Hauptcharakteristika der neutestamentlichen Evangelisation
sind.
2.3 Fasse den Unterricht „Evangelisation heute“ zusammen. 4 20
Beantworte dabei Fragen wie:
- Was war neu?
- Was hat mich angesprochen?
- Was möchte ich umsetzten?
- Wo habe ich Zweifel bzw. Rückfragen?

Nr. O.K. Aufgabenbeschreibung Seiten %


3. Anwendung
3.1 Gib zwei noch nicht gläubigen Menschen das Evangelium 2 20
weiter und schreibe einen Rapport über den Verlauf der
Gespräche und die Reaktionen der 2 Personen.

Nr. O.K. Aufgabenbeschreibung Seiten %


IV. Kursauswertung
4. Bitte gib nach dem letzten Kurstag eine Rückmeldung zum 1
Unterricht ab. Verwende hierzu das
Kursauswertungsformular Unterricht, welches du im Info-
Pool unter Kursauswertung herunterladen kannst.

Maile das Formular:


! als Attachment (nicht direkt aus Excel als Mail
versenden!)
! mit der Kurs-Nr. & Kursort im Betreff (z.B. SE 2020-
BRN)
! an die Adresse: feedback@igw.edu

Bewertung Seiten %
Total Bachelor-Programm 13 100%

! 13.7.2006, IGW Bern, Hans-Jörg Strahm, Hübeli 3, 3662 Seftigen, Tel: 033 345 85 45, E-Mail: strahm@igw.edu Seite 4
VII. Zusatzaufgaben:

Die folgenden Aufgaben sind nur von denjenigen zu lösen, die während eines Vorlesungstermins
abwesend waren.

1. In den folgenden Unterrichtszeiten war ich nicht anwesend:

Datum: ...................................................... Total Stunden: ..........................

2. Wurde die Abwesenheit vorgängig dem Studienleiter und Dozent per Email mitgeteilt? Bitte
Kopie beilegen! ! Ja ! Nein

3. Detailliertere Informationen zum Absenzenwesen bei IGW findest du im Studienführer unter


Punkt: Absenzen bei Präsenzkursen

Nr. O.K Aufgabenbeschreibung


V. Zusatzaufgaben Seiten %
5.1 Zusatzaufgabe bei Abwesenheit zwischen 2-4 Stunden -15 %

Lies das Buch “Bekehre nicht-lebe!“ von Hybels und


Mittelberg.

Hinweis: Mit der Zusatzarbeit kann der Abzug


kompensiert werden.
5.2 Zusatzaufgabe bei Abwesenheit zwischen 4-8 Stunden -25 %

Mache Aufgabe Z1 und Z2.


Fasse auf 2 A-4 Seiten die Hauptthesen von Hybels-
Mittelberg zusammen und bewerten Sie die Thesen.
Vergleichen Sie die neutestamentliche Evangelisation mit
dem Konzept von Hybels- Mittelberg und werten sie
Ergebnisse auf 2 A-4 Seiten aus.

Hinweis: Mit der Zusatzarbeit kann der Abzug


kompensiert werden.

VII. Literaturverzeichnis
Pflichtliteratur
Pawson David; Wiedergeburt, Start in ein gesundes Leben als Christ;
Projektion J; ISBN 3-925352-52-x
Dieses Buch ist leider vergriffen aber wir haben das Recht das Buch 200 mal
zu kopieren. Am ersten Unterrichtstag wird Florian Bärtsch Kopien der
Bücher mitbringen

Weiterführende Literatur
Green Michael; Evangelisation zur Zeit der ersten Christen; Telosverlag; 1977; ISBN 3 7751 0297-3

Hybels-Mittelberg; Bekehre nicht lebe!; Willow Creek Edition; Projektion J Buch- und Musikverlag,
Asslar; 1995; ISBN 3-89490-065-2

Mittelberg Mark; So wird Ihre Gemeinde ansteckend; Edition Projektion J Buch-und Musikverlag,
Asslar 2001 Best.-Nr. 657386

Spurgeon C.H.; Ratschläge für Seelengewinner; Onckenverlag; 1975; ISBN 3-7893-7186-6 oder ISBN
3-87857-218-2

! 13.7.2006, IGW Bern, Hans-Jörg Strahm, Hübeli 3, 3662 Seftigen, Tel: 033 345 85 45, E-Mail: strahm@igw.edu Seite 5