Sie sind auf Seite 1von 3

BUND DEUTSCHER FUSSBALL-LEHRER BUND DEUTSCHER FUSSBALL-LEHRER

Test zur Ermittlung der maximalen


Herzfrequenz (s. Abb. re.) Test zur Ermittlung der max. HF Herzfrequenz-Tabelle
Die maximale Herzfrequenz ist der
höhste Pulswert, den jeder Mensch für Testdurchführung max HF 2** 3*** 4****
sich individuell erreichen kann. Für den 220 198 176-187 154
Trainer ist daran wichtig, dass sport- Jeder Spieler erhält einen Brustgurt
215 194 172-183 151
der Herzfrequenz aufzeichnet.
medizinische und trainingswissen- 210 189 168-179 147
205 185 166-174 144
schaftliche Ergebnisse vorliegen, die Spieler laufen zunächst vier Längs-
200 180 160-170 140
bahnen eines Spielfeldes
eine sehr genaue Trainings- und Belas- 195 176 156-166 137
190 171 152-162 133
tungssteuerung auf Basis der maxima- danach folgen 6 Bahnen in
185 167 148-158 130
zunehmenden Tempo
len Herzfrequenz erlauben. Diese sind: 180 162 144-153 126
175 156 140-149 123
• 90 Prozent der maximalen Herzfre- dann werden die letzten 2 Bahnen
170 153 136-145 119
quenz: Bei diesem Wert können op- gesprintet
165 149 132-140 116
timale Erfolge in einem intensiven 160 144 128-136 112
Auswertung des Brustgurts **intensives Ausdauertraining, 90 % der max. HF
Ausdauertraining erzielt werden. ***extensives AT, 80 - 85 % der max. HF
• 80 bis 85 Prozent der maximalen ****Regeneration,70 % der max. Herzfrequenz
Herzfrequenz: In diesem Pulsbereich
können optimale Erfolge in einem chert diese individuell höchstmögliche Feldstufentest zum Vergleich eines
extensiven Ausdauertraining erzielt Herzfrequenz. Spielers mit anderen Spielern. Von
werden. Mittels der Herzfrequenztabelle (s. jedem Teilnehmer wird die individuelle
• 70 Prozent der maximalen Herz- Abb. o) kann man nun den Spieler ein- aerobe/anaerobe Schwelle ermittelt,
frquenz: Bei diesem Wert können ordnen und hat einen festen Orientie- sowie die Geschwindigkeit in m/s, die
optimale Erfolge in einem Regene- rungsrahmen für das Ausdauer- und an der Schwelle erreicht wird. Der Spie-
rationstraining erzielt werden. Regenerationstraining. ler, der an seiner aeroben Schwele

Bedeutung und Messung Durchführung des Tests


Hinweis: Bei jungen Spielern (C- oder
B-Jugend) liegt die maximale Herzfre-
schneller laufen kann, ist ausdauern-
der. So kann man mit Hilfe der Schwel-
Jeder Spieler erhält einen Brustgurt quenz durchaus bei 220 Schlägen und lenwerte (s. u.) leicht einordnen:
der Ausdauerleistungsfähigkeit (Pulsuhr), der die jeweilige Herzfre-
quenz aufzeichnet. Die Spieler laufen
damit wesentlich höher, als bei älteren
Spielern. Wenn eine Herzfrequenz je-
• Wie ausdauernd ist der Spieler im
allgemeinen Vergleich? Ein gut trai-
zunächst vier Längsbahnen eines Spiel- doch ungewöhnlich hoch ist, kann das nierter Oberligaspieler erreicht bei
feldes im mittleren Tempo, dann sechs auch an einer Schilddrüsenunterfunk- seiner individuellen aeroben Schwel-
Bahnen in zügigem Tempo, zuletzt zwei tion liegen und man sollte den Ver- le eine Geschwindigkeit von 4 m/s.
Bahnen im Sprint (s. Abb. o. li.). einsarzt zu Rate ziehen. Ein Spieler mit 3,3 m/s ist für die
Prof. Dr. Elmar Wienecke Aufgrund des ansteigenden Belas- Oberliga sehr schlecht trainiert.
tungsprofils bis hin zum Vollsprint I. Feldstufentest (s. Abb. S. 40) • Wie ausdauernd ist der Spieler im
erreicht der Körper eine so hohe Bean- Während man beim Test zur Ermittlung Mannschaftsvergleich? Ein Spieler,
spruchung, dass er seine maximimale der maximalen Herzfrequenz einen der im Verhältnis zu seinen Teamka-
Herzfrequenz abruft. Die Pulsuhr spei- individuellen Wert abruft, dient der meraden weit hinterherhinkt, wäre
Im Lizenzfußball ist Leistungsdia- • Test zur Ermittlung der maximalen - Einordnung in die Trainings-
gnostik professionell und einfach Herzfrequenz: gruppe: Zusammenstellung gleich
umsetzbar. Im Amateurbereich Kennt man die maximale Herzfre- ausdauerstarker Spieler für das Organisation eines Feldstufentests
sehen sich die Trainer hingegen mit quenz eines Spielers, so kann man Kleingruppentraining.
Problemen konfrontiert. Deswegen ganz genau festlegen, bei welcher - Prophylaxe: Mit Hilfe der Test- f400-m-Leichtathletik-Laufbahn fAchteck auf dem Fußballfeld
präsentiert Prof. Dr. Wienecke, die Pulsbelastung er intensiv, extensiv ergebnisse können unfitte Spieler falle 50 Meter einen (Gesamtlänge 200m)
Kenntnisse der Wissenschaft so ver- oder regenerativ trainieren soll. Er erkannt und spezifisch trainiert Markierungskegel aufstellen f25 Meter Abstand von Kegel zu
dichtet, dass auch Trainer, die in kann daher sehr genau individuell werden. Würden sie im normalen f3 Runden à 400m pro Kegel
den unteren Leistungsebenen ar- belastet und verbessert werden. Training permanent überbelastet, Belastungsstufe f6 Runden à 200m pro
beiten, sich dieses Wissen zu Nutze • Feldstufentest: droht Übertraining und eine hö- fPause von 45 Sekunden Belastungsstufe
machen können. Dieser Test zeigt den Ausdauerzu- here Verletzungsanfälligkeit! zwischen den Belastungsstufen fPause von 45 Sekunden zwischen
stand eines Spielers. Die Ergebnisse • Kombination beider Testergebnisse: den Belastungsstufen
Genaue Trainingssteuerung dank erlauben folgende Rückschlüsse: Einordnung von gleich starken Leis-
einfacher Tests - Einordnung des Spielers allge- tungsgruppen im Kleingruppentrai-
Geschwindigkeitsstufen 50m Zeit Puls Spieler A (Bsp.)
Die nachfolgend dargestellten Tests mein: Anhand übergreifender ning (anhand des Feldstufentests)
1 2,5 m/s entspricht 6:40 min auf 1000m 20 sec 135
sind sehr einfach durchzuführen, ihre Erfahrungswerten (z. B.: welche und exakte Belastung jeder Trai-
2 2,9 m/s entspricht 5:50 min auf 1000m 17 sec 142
Ergebnisse haben einen konkreten Ausdauerleistungsfähigkeit sollte ningsgruppe im Sinne des intensiven
3 3,3 m/s entspricht 5:00 min auf 1000m 15 sec 154
Nutzen für die Trainer, die nicht auf ein Oberligaspieler haben) oder extensiven Ausdauerstrainings 4 3,8 m/s entspricht 4:20 min auf 1000m 13 sec 165
aufwändige und kostspielige Verfahren - Einordnung im Vergleich zu Mann- bzw. der Regeneration (maximale 5 4,2 m/s entspricht 4:00 min auf 1000m 12 sec 180
zurückgreifen können. Leicht verständ- schaftsmitgliedern: Ein unfitter Herzfrequenz). 6 4,6 m/s entspricht 3:40 min auf 1000m 11 sec 195
liche, allgemein zugängliche Tabellen Spieler sollte ein Aufbautraining Nachfolgend werden die Durchführung
dienen als Richt- und Vergleichswerte. absolvieren, statt sich im Mann- und Auswertung der beiden Tests Die umfangreiche Tempo-Tabelle wird auf www.bdfl.de zum Download angeboten!
Diese Unterstützung bieten die Tests: schaftstraining zu überfordern. näher aufgeschlüsselt.

38 InternatIonaler traIner-Kongress 2010 InternatIonaler traIner-Kongress 2010 39


BUND DEUTSCHER FUSSBALL-LEHRER BUND DEUTSCHER FUSSBALL-LEHRER

im Mannschaftstraining auf Dauer Problematik der Laktatdiagnostik Zur Herzfrequenzmessung ist das Polar Bereits das intensive Aufwärmen mit Ersatzspieler, die nicht gespielt haben, Fallbeispiele
überbelastet und ist dadurch über- Bei einem Urteil über die Aussage- Team System 2 inklusive telemetrischer und ohne Ball führt zu einer Verbesse- unterziehen sich der HIT-Methode. Im Von vier leistungsstarken Bundesliga-
trainings- sowie verletzungsgefähr- fähigkeit der Ergebnisse muss berück- Herzfrequenz-Aufzeichnung optimal. rung der Ausdauerleistungsfähigkeit. unteren Bereich hat man im Gegensatz spielern wurden in der Saisonvorberei-
det. Er muss erst aufgebaut werden. sichtigt werden, dass es genetisch Andere Anbieter mit einem ähnlichen Interessante Trainingsformen fordern zum Profifußball keine Möglichkeit, mit tung Harnstoffprofile erstellt (s. Abb. u.
Insofern dient die Einordnung auch bedingt unterschiedliche Ausprägun- Angebot sind: acentas Team System, die Spieler und steigern ihr Interesse. diesen Spielern isoliert zu trainieren. r.). Spieler 1 war 19 Jahre alt und be-
präventiven Zielen. Sollen die Spieler gen zwischen dem Sprinter- bzw. dem Suunto Team System. Als preiswertere Also bieten sich Intervalle von 4x4 fand sich auf dem Sprung zur A-Natio-
in gleich starken Trainingskleingrup- Ausdauertyp gibt. Der Sprintertyp kann Alternative genügt auch die einfache Spezielles Training zur Auffüllung Minuten mit 90% der maximalen Herz- nalmannschaft. Spieler 3 galt als
pen individueller geschult werden, eine höhere Übersäuerung tolerieren Ausführung eines Polarherzfrequenz- der CP-Speicher frequenz regelrecht an. Die regenera- überdurchschnittlicher Bundesligaspie-
dann hilft das Ergebnis bei der Ein- als der Ausdauertyp. Zudem wirkt die messers (ca. 40 Euro). Computersys- Eine optimale Entwicklung der Aus- tive Phase beträgt 2 Minuten. Damit ler. Beide Spieler haben die gesamte
teilung der Gruppen. Nahrung ein: besonders eiweißreiche teme zur Auswertung kosten 3.000 bis dauer ist das, woran Trainer und Spie- hat man einen guten Trainingsreiz ge- Vorbereitung exzellent durchgeführt,
Nahrung erhöht den Ruhelaktatwert. 4000 Euro. Sie sind eine einmalige An- ler kontinuierlich arbeiten. Um zu setzt und kann auf Ausdauereinheiten aber ihre Stoffwechselaktivität war sehr
Durchführung des Feldstufentests schaffung, die ein professionelles, wis- ermitteln, nach welcher Art der Belas- von 60 bis 70 Minuten verzichten. hoch. Deswegen hatte der Organismus
Beim Feldstufentest wird auf einem Durchführung des Tests senschaftliches Begleiten des Trainings tung eine bessere Erholungsfähigkeit Variationen: Spielformen vom 1-gegen- keine Zeit, zu regenerieren.
Fußballplatz ein Achteck mit einer In Leistungszentren sind die Feldstu- garantiert. Eine Trainingssteuerung, die vorhanden ist, wurden in einer Studie 1 bis 3-gegen-3 mit und ohne Torwart In den folgenden zehn Wochen war in
Gesamtlänge von 200m markiert. Die fentests mit dem gleichen Untersu- im Profibereich möglich ist, lässt sich die Laktatwerte zweier Trainingsgrup- bieten viele kreative Möglichkeiten. den Medien von überragenden Spie-
Spieler laufen sechs Runden pro Belas- chungsmodul standardisiert. Es hat so auch im Jugend- und Amateurbe- pen miteinander verglichen. Die eine lern zu hören. Danach hat man die
tungsstufe (= 1.200 Meter). Dazwi- sich erwiesen, dass eine praxisnahe, reich auf anderem Niveau umsetzen. Gruppe hatte acht Wochen lang kurze Gefahren des HIT-Trainings Spieler allerdings ein halbes Jahr gar
schen haben sie eine Pause von 45 fußballspezifische Durchführung zu Auf einige Besonderheiten gilt es bei Intervallformen mit wechselnden Be- Im Prinzip der Superkompensation liegt nicht mehr gesehen, denn sie waren
Sekunden. Anhand der Tempo-Tabelle empfehlen ist. Es gibt auch die Mög- der Herzfrequenzermittlung zu achten: lastungen, also Ausdauerfahrtspiele, die größte Gefahr des HIT-Trainings. nicht mehr in der Lage, dieselbe Leis-
und den Herzfrequenzen auf den ein- lichkeit einer Laufbandspiometrie, aber • Ein Anstieg der Körpertemperatur absolviert. Die andere Gruppe absol- Wenn die Vorbereitung startet, läuft im tung zu erbringen, wie zuvor. Spieler 1
zelnen Belastungsstufen lässt sich eine wann läuft ein Fußballer in der Praxis (z. B. Infekt) führt zu einem Anstieg vierte stattdessen je Einheit eine 60- Training zunächst alles optimal. Aber ist aus dem Fußball ausgestiegen und
Laktat- und Herzfrequenzleistungs- schon auf einem Laufband? Außerdem der Herzfrequenz in Ruhe und Belas- minütige Ausdauerbelastung bei 85% ab einem gewissen Zeitpunkt kann Spieler 3 hat sich das Kreuzband geris-
kurve erstellen. Diese ist schließlich der sollte das Zeitfenster nicht zu knapp tung (10-15 Schläge höher). der maximalen Herzfrequenz und vier eine katabolische Stoffwechselsitua- sen. Beide spielen nicht mehr im Profi-
Gradmesser für die Ausdauerleistungs- bemessen sein. Die Belastungsdauer • Nach ca. einer Stunde Training Intervallbelastungen à 6x1000 Meter tion eintreten. Das heißt, man läuft bereich. Als Ursache für diese abrupten
fähigkeit. sollte pro Stufe fünf Minuten betragen. kommt es automatisch zur Körper- im Schwellenbereich mit aktiver Rege- Gefahr, körpereigene Eiweißstrukturen Karriereenden wurde die unterschiedli-
Bei niedrigeren Zeiten wird das Ergeb- temperaturerhöhung, die zu einem neration zwischen den Läufen. zu verstoffwechseln und dann die Bin- che Belastung ermittelt. Die Testperso-
Schwellenwerte nis verfälscht. Beim anschließenden weiteren Anstieg der Herzfrequenz Das Ergebnis: Die abwechslungsrei- degewebsstrukturen anzugreifen. Das nen 2 und 4 waren Spieler, die sich in
Die aerob-anaerobe Schwelle beim Vergleich der Schwellen ist es wichtig führen kann, ohne dass sich die In- chen und motivierenden Trainingsfor- kann letztlich zu langfristigen Knorpel- Spielformen auch zurückgehalten
Laktattest ist die Intensität, mit der zu erkennen, wo die entsprechenden tensität erhöht. men hatten eine wesentlich bessere schäden oder Schmerzen der Achilles- haben, weil sie merkten, dass der Kör-
man 30 Minuten lang laufen kann, Werte liegen. Wichtig: Die Ermittlung • Das Trinkverhalten ist ebenfalls aus- Erholungsfähigkeit zur Folge als die sehne führen. per nicht immer an die Leistungsgrenze
ohne dass der Laktatwert ansteigt. Die der maximalen Herzfrequenz sollte am schlaggebend, denn unzureichendes Intervallläufe. Daraus lässt sich schlie- Dieses Problem zu erkennen, ist nicht gehen kann. Die Intensität für diese
individuelle anaerobe Schwelle liegt Vortag durchgeführt werden. Trinken erhöht die Viskosität des Blu- ßen, dass es kein Patentrezept gibt, es immer ganz einfach. Im Spitzensport Spieler war deutlich geringer, weswe-
zwischen 0,15 bis 0,35 m/s niedriger tes und kann zu einem Anstieg der gibt nur Erfahrungswerte. Aber wenn gelingt das durch die Messung der gen sie eine erfolgreiche Saison ge-
als die fixe Schwelle. Gemessen wird Notwendiges Equipment Herzfrequenz um bis zu 5% führen. man eine wesentlich bessere Erho- Creatinkinase (Enzym in der Muskula- spielt haben.
diese in m/s (Geschwindigkeit). Diese Für die praktische Durchführung des lungsfähigkeit nach Sprintbelastungen tur, das die Trainingsintensität an- Fazit: Im unteren und mittleren Ama-
wird auch als MAXLASS (Maximales Feldstufentests ohne wissenschaftliche Richtiges Trinkverhalten erzielen kann, dann ist das ein ganz zeigt), des Harnstoffes (Indikator für teurbereich, sind die Möglichkeiten zu
Laktat Steady State) bezeichnet. Begleitung benötigt man nicht viel Richtiges Trinken will gelernt sein! wichtiges Kriterium für das, was wir den Trainingsumfang) oder anderer Messungen und Kontrolle nicht umfas-
Die fixe Schwelle liegt bei 4 mmol/l. Material: Stellt ein Trainer fest, dass einer seiner von den Fußballern fordern. Durch die Blutwerte. Achtung: Wenn man ein send vorhanden. Daher ist es bei der
Gemessen wird diese ebenfalls in m/s • Herzfrequenzmesser Spieler zu wenig trinkt, kann der Spie- Nutzung von Trainingsvariationen wie Training durchgeführt hat und der Durchführung des HIT-Trainings von
(Geschwindigkeit). Sie wird bei einem • 8 Markierungskegel ler seine Flüssigkeitsaufnahme nur Pendelsprints, Richtungsänderungen, Spieler anschließend sofort eine län- enormer Bedeutung, dosiert mit Belas-
Training gemessen, bei dem es immer • Uhr mit Rücklaufmodus und akusti- Stück für Stück umstellen. Der Magen- Sprünge und Kopfball-Sprints in die gere Strecke nach Hause fährt, dann tung und Erholung umzugehen. Sonst
stärker zu Übersäuerung kommt und schem Signal Darm-Trakt benötigt rund eine Woche Fahrtspiele erreicht man mehrere kurze regeneriert er gar nicht, denn Autofah- kann sich der Trainingseffekt ins
das damit für die Ausdauerleistungsin- • Tempotabellen lang, um sich an vermehrte Flüssig- Belastungskomponenten. Dabei soll ren ist eine Stresssituation. Negative umkehren. •
tensität zu intensiv ist. • Vorgefertigte Protokollbögen keitszufuhr zu gewöhnen. Deswegen die Übungsdauer je nach Trainingsziel,
sollte diese langsam und von Tag zu Laufvermögen und Saisonphase variie-
Tag gesteigert werden. ren! Ausdauerfahrtspiel ohne Ball
Feldstufentest Spieler A (Beispiel)
Dauer: fBeginn:
f Beginn: 8 Minuten laufen mit HF im GA I-Bereich
Ergebnisse praxisorientiert umsetzen Das HIT-Training 45 Min. f5
f 5 Minuten Streching
Hat man die Schwellenwerte der Spie- Das hochintensive Intervalltraining f5
f 5 Minuten laufen mit HF im GA I-Bereich
Ausrüstung: (unterschiedliche Laufformen: rückwärts, vorwärts, Side-steps)
200
fixe Schwelle
100 ler ermittelt, hat man eine Grundlage (HIT) verspricht eine höhere Effektivi- 2 Tennisbälle mitnehmen
IAAS f5
f 5 Sekunden Skippings mit maximaler Intensität
180
195
90
für die praktische Umsetzung. Für ein tät als Dauerläufe im extensiven Be- f90
f 90 Sekunden locker traben mit HF im Regenerationsbereich
180 Ausdauertraining ohne Ball bieten sich reich. Bei Intensitäten von 90-95% der Regeneration: f5
f 5 Sekunden Skippings mit maximaler Intensität
160 Regeneration 80 Herzfrequenz f90
f 90 Sekunden locker traben mit HF im Regenerationsbereich
165
die äußerst abwechslungsreichen und maximalen Herzfrequenz wird die Sau-
% der max. HF
HF (S/min)

154 f5
f 5 Sekunden Skippings mit maximaler Intensität
140
142
70
intensiven Fahrtspiele in gleich starken erstoffaufnahme (VO2max) verbessert. GA I: f3
f 3 Minuten laufen mit HF im GA I-Bereich
135 GAI Herzfrequenz f3
f 3 Minuten kurze Antritte über 3m (Markierung mit Tennisbällen)
120 60 Trainingsgruppen an. Auf laminierten • Voraussetzung: Eine gute aerobe f90
f 90 Sekunden traben mit HF im Regenerationsbereich
100 24% 50 Kärtchen, die jeder Witterung trotzen Grundlage für eine langfristige Tole- IAAS: f3
f 3 Antritte über 3m
Herzfrequenz f3
f 3 Minuten laufen mit HF im GA I-Bereich
80 40 und die man sich um den Hals hängen ranz von HIT-Belastungen.
fHopserlauf
f Hopserlauf mit maximalem Abdruck in die Höhe 4 li und 4 re
2,5 2,9 3,3 3,7 4,1 4,4
kann, stehen Trainingsanweisungen für • Empfehlung: 4x4 Minuten Intervalle. f90
f 90 Sekunden locker traben mit HF im Regenerationsbereich
den Spieler. Das Training ist somit im HIT-Spielformen erhalten die Aus- fHopserlauf
f Hopserlauf mit maximalem Abdruck in die Höhe 4 li und 4 re
f3
f 3 Minuten laufen mit HF im GA I-Bereich
Prinzip mit diesen Kärtchen immer und dauerleistungsfähigkeit, aber eine f8
f 8 Minuten laufen mit HF im Regenerationsbereich
überall möglich. Förderung ist nur bedingt möglich.

40 InternatIonaler traIner-Kongress 2010 InternatIonaler traIner-Kongress 2010 41


BUND DEUTSCHER FUSSBALL-LEHRER BUND DEUTSCHER FUSSBALL-LEHRER

Ausdauertest ohne Blutentnahme Hinweise zur Durchführung

Stufen
• Die Spieler der Demonstrationsgruppe mussten vier Stufen
laufen:
• Stufe 1: 17 sek. auf 50m. Das sind 2.94m pro Sekunde.
• Stufe 2: 15 sek, auf 50m. Das enspricht 3.3m pro Sekunde.
• Stufe 3: 13 sek. auf 50m. Das sind 3.85m pro Sekunde.
• Stufe 4: 12 sek. auf 50m. Das enstpricht 4.2 m pro Sekunde.
• Es können noch viel mehr und kleinschrittigere Vorgaben
(Stufen) gesetzt werden.

Organisation und Ablauf Hinweise Hinweis.


• Bevor der Test durchgeführt werden kann, muss die indi- • Die Spieler weisen oft sehr unterschiedliche Herzfrequen- • Im Demonstrationstraining wurde aus Zeitgründen eine ge-
viduelle maximale Herzfrequnz festgestellt werden. zen auf. raffte Durchführung gezeigt. Ansonsten wäre die erste Stufe
• Anhand dieser wird dann die individuelle Herzfrequenz in • Das Herzfrequenzverhalten ist bei Spielern mit einem leich- noch im regenerativen Bereich. Außerdem würden die Spie-
den drei Bereichen Regeneration, extensives und intensives ten Infekt oder einer Schilddrüsenunterfunktion höher. ler noch voll ausgelastet werden, was eine zusätzliche fünfte
Ausdauertraining ermittelt. • Der Test dient zur Überprüfung der Grundlagenausdauer- Stufe nach sich ziehen würde.
• Die Gruppen laufen in verschiedenen Stufen. Jede Stufe struktur. Das Wissen versetzt den Trainer in die Lage, Aus- • Anhand einer Leinwand (Foto links) können die Spieler
wird 6 Runden lang gelaufen. Nach jeder letzten Runde dauerdefizite zu beheben. selbst überprüfen, wie hoch ihre Herzfrequenz ist.
muss die Herzfrequenz der Spieler protokolliert werden.

Hinweise zur Durchführung Trainingsbeispiel: Fahrtspiel


1 Ausrüstung
• Das System (z. B. von Polar) besteht aus zehn Brustgürteln
mit Sender, die zu einem Datenübertragungsgerät senden.
• Mit der PC-Software (Foto 1) kann die individuelle Belastung
des Trainings angezeigt werden.
• Außerdem werden Pulsuhren für den Trainer und die Tem-
pomacher benötigt.

2 Zwei Gruppen
• Die zweite Gruppe beginnt, wenn die erste schon zwei
Runden gelaufen ist (Foto: Vordergrund/Hintergrund). Am
besten startet sie, wenn die erste Gruppe bei der ersten fünf-
zig Meter Markierung angekommen ist. Beide Gruppen
erreichen so die Markierungen zum gleichen Zeitpunkt.

3 Organisation und Ablauf Hinweis


Tempomacher
• Der Spieler, der in seiner Gruppe das vorgegebene Tempo • Sechs Hütchenpaare werden im Abstand von drei Metern • Die optimale Regenerationsfähigkeit nach Sprintbela-
macht, muss so laufen, dass er beim Signalton der Uhr die postiert. stungen wird somit gefördert.
Markierung erreicht. • Auf Kommando des Trainers sprinten die Spieler bis zum • Durch diese Übung (Fahrtspiel) wird die Regeneration der
• Das erfordert ein gutes Lauf- und Timinggefühl. Hütchen. Den Rückweg können sie ganz locker laufen. CP-Speicher (Creatinphosphatspeicher) trainiert.
• Er muss außerdem darauf achten, dass seine Gruppe immer • Nach vier Sprints sollen die Spieler ca. eineinhalb Minu- • Um keine Muskelverletzung zu riskieren sollte vor de
zusammen bleibt. ten in ihrem individuellen Bereich (extensiv) der Herzfre- mLaufspiel eine Erwärmung durch verschiedene Laufvaria-
quenz laufen. Dieser Wert muss natürlich vorher ermittelt tionen durchgeführt werden.
und dem Spieler mitgeteilt werden. • Je nach Leistungsniveau kann der Trainer die Belastungs-
4 Pause • Insgesamt vier Durchgänge mit je 4 Sprints. intensität erhöhen oder verringern.
• Theoretisch benötigen die Spieler keine Pause mit mehr als
einer Minute.
• Sie sollten jedoch ein wenig trinken und durchatmen.
• Der Trainer nutzt die Zeit, um seine Uhr und die des Tempo-
läufers umzustellen.

42 InternatIonaler traIner-Kongress 2010 InternatIonaler traIner-Kongress 2010 43