Sie sind auf Seite 1von 2

EFS 800

Elektronischer Fournisseur: Faden­


spannung konstant oder nach Vorgabe
steuern
Das sind Ihre Vorteile
Der elektronische Fournisseur EFS 800 dient der fadenspan­ ■ Konstante Fadenspannung für gleichmäßiges Maschen­
nungsgesteuerten Zuführung von elastischen und unelastischen bild mit verbesserter Längen- und Weitenkonstanz
Garnen. Der Sensor misst die Fadenspannung und steuert die ■ Keine Plattierfehler bei schnellem Fadengeschwindig­
Liefergeschwindigkeit. Die Fadenspannung kann über Bedienta­ keitswechsel, dadurch weniger fehlerhafte Ware
sten eingestellt werden. Im Display wird die eingestellte Faden­ ■ Höhere Maschinengeschwindigkeit, weniger Fehlabstel­
spannung (Soll- und Ist-Wert) in cN und die aktuelle Fadenge­ lungen
schwindigkeit in m/min angezeigt. ■ Zeit- und Kostenersparnis durch automatischen Null­
punkt-Abgleich des Fadenspannungssensors und ein­
Der EFS 800 kann mit zwei Betriebsarten betrieben werden:
fache Handhabung
Bei „Konstanter Fadenspannung“ regelt der Fournisseur die
■ Automatische Wickeltaste – manuelles Aufwickeln entfällt
Spannung auf einen festen Wert auch bei Maschinenstillstand.
■ Hochdynamischer Motor. Mengen-Anpassung und kon­
Bei „Fernsteuerung der Fadenspannung“ kann über eine Aus­
stante Fadenspannung in Millisekunden
werteplatine, die mit der Strickmaschine kommuniziert, nach
■ Programmierbare Absenkfadenspannung bei Fadenstill­
oben oder unten verändert werden.
stand
■ Programmierbare Nachlauffunktion für sicheres Halten
des Fadens nach dem Auslegen
■ Automatische Erkennung der Fadenhärte und Anpassung
an alle bekannten Garnsorten ohne Softwareänderung

ADVANCED KNITTING TECHNOLOGY


EFS 800: Die Komponenten
1 Doppelmagnetbremse 4 Wickeltaste
Die Doppelmagnetbremse ist Durch Drücken der Wickeltaste
feinstufig regelbar, selbstreini­ werden automatisch acht Garn­
gend und gewährleistet eine windungen auf das Fadenrad
immer gleich bleibende Faden­ gewickelt.
spannung. Das Oberteil mit
verschliessbarer Öse verhindert 1
Schlingenbildungen durch nach­
schiessende Fäden.

5 Fadensensor
2
Der Fadensensor mit Fadenabhe­
ber für die automatische Nullkali­
brierung ist sehr reaktionsschnell
und gewährleistet eine optimale
2 Fadenrad Anpassung und Haltung der
Das Fadenrad vereint Leichtbau be­­nötigten Fadenspannung. Die
und Festigkeit, um den dyna­ schnelle Signalauswertung bzw.
mischen Anforderungen des Mo­ Regelung des Motors verhindert
tors gerecht zu werden. Die punk­ Fadenspannungsspitzen.
tuelle Auflage des Fadens sorgt für 5
eine optimale Wickelbildung und
vermeidet Überwicklungen.

3
4

EFS 804 Version


Gleiche Funktion wie EFS 800,
für Fadenspannung bis 160 cN.

3 Bedienfeld
Die bedienfreundliche Menü­
führung und das übersichtliche
Bedienfeld ermöglichen eine
optimale Handhabung.
Technische Daten
Versorgungsspannung: 57 V DC
Max Strom: 3A
Max. Leistung: 35 VA
Max. Fadenliefermenge: 1.500 m/min
Fadenspannungsbereich: 0,5 – 40 cN
Gewicht: 0,65 kg

Einsatzbereiche
ADVANCED KNITTING TECHNOLOGY
006.905.900/1219

Rundstrickmaschinen ■ Flachstrickmaschinen MEMMINGER-IRO GMBH


■ Sockenmaschinen Kettenwirkmaschinen Jakob-Mutz-Straße 7 | 72280 Dornstetten-Germany
Tel. +49 7443 281-0 | info@memminger-iro.de
■ Strumpfmaschinen ■ Seamlessmaschinen
www.memminger-iro.de