Sie sind auf Seite 1von 11

Globale Revision A1 Pr: EL

JANATI Sprachzentrum Tipp: Worte auf -er haben meistens den Artikel
der, Worte auf -e haben meistens den Artikel
Germarok die.

Deutschübungen - A1 Anfänger
(1) der, die oder das? Possessivpronomen

1._____ Haus 1. _____ Bruder (ich)

2. _____Auto 2. _____ Tante (du)

3. _____Katze 3. _____ Mutter (ich)

4. _____Hund 4. _____ Freund (du)

5. _____Schrank 5. _____ Haus (du)

6. _____Tisch 6. _____ Auto (ich)

7. _____Sessel 7. _____ Lehrer (du)

8. _____Lampe 8. _____ Adresse (du)

9. _____Buch 9. _____ Stift (ich)

10. ____Tasse 10. ____ Katze (ich)

11. ____Glas 11. ____ Zimmer (du)

12. ____Teller 12. ____ Handy (ich)

13. ____Vase 13. ____ Familie (ich)

14. ____Flasche 14. ____ Kaffee (du)

15. ____Regal 15. ____ Tasche (du)

16. ____Handy 16. ____ Buch (ich)

17. ____Computer 17. ____ Fahrrad (du)

18. ____Foto 18. ____ Computer (ich)

19. ____Baum 19. ____ Flasche (ich)

20. ____Klasse 20. ____ Gitarre (du)

21. ____Kind

22. ____Kugelschreiber Tipp: vor Nomen mit der und das steht mein und
dein, vor Nomen mit die steht meine und deine.
23. ____Garten
(3) Possessivpronomen
24. ____Regen
Beispiel: Mein Vater arbeitet als Ingenieur. (ich)
25. ____Sonne

1
1. __ Kleid ist sehr hübsch. (du) 9. Sabine schwimm___ im Schwimmbad.

2. ___ Bruder wohnt in München. (er) 10. Kenn___ du diesen Mann?

3. ___ Katze ist schwarz. (wir) 11. Ich sag____ es dir morgen.

4. Wie ist __ Adresse? (Sie) 12. Meine Freunde leb__ in Spanien.

5. ____ Wohnung ist sehr groß. (ich) 13. Manfred schreib__ seiner Freundin.

6. ___ Frau kommt aus Argentinien. (er) 14. Wo wohn___ ihr?

7. ___ Beine sind lang. (sie) 15. Julia und Martin tanz____ gerne Salsa.

8. ___ Onkel hat ein schönes Haus. (ich)

9. Wo wohnen ____ Eltern? (du) (5) sein - haben

10. Woher kommt ___ Freundin? (du)

11. Das ist __ neues Handy. (ich) sein

12. Ist das ___ Auto? (ihr) ich bin

13. ____ Haare sind blond. (sie) du bist

14. ____ Sohn spricht drei Sprachen. (ich) er/sie/es ist

wir sind

(4) Konjugation schwache Verben ihr seid

Regel: Die Endungen aller Verben sind gleich: sie/Sie sind

ich koch - e

du koch – st 1. Das ____ Anna.

er/sie/es koch – t 2.Sie ___ Studentin.

wir koch – en 3. Sie ____ aus Polen.

ihr koch – t 4. Ich ____ glücklich.

sie/Sie koch – en 5. Warum ____ du traurig?

1. Ich komme aus Frankreich. 6. Wir ___ aus Thailand.

2. Er geh__ in die Schule. 7. Ihr ____ zu spät!

3. Wir kauf___ ein Auto. 8. Er ___ Koch.

4. Du trink___Kaffee. 9. Sie ____ Tänzerin.

5. Sie hör___Musik. (Plural) 10. Woher ____ Sie?

6. Ich frag___ den Lehrer. 11. Das ___ interessant.

7. Was mach__ Sie heute Abend? 12. Wer ___ das?

8. Max spiel___ gerne Schach. 13. New York ____ groß.

2
14. Marcos und Alba ____ aus Spanien. Regel: Bei den trennbaren Verben, z.B. anrufen,
aufräumen, einkaufen, fernsehen, aufstehen,
15. Du ____ schön! abholen, aufmachen, zumachen, anfangen,
aufhören..., steht die erste Silbe am Ende des
Satzes, der Rest des Verbs in der 2. Position: Ich
rufe jetzt meine Freundin an.

Beispiel: Anna steht um 6.30Uhr auf. (aufstehen)

haben

ich habe 1. Sie duscht sich und ___ ihr Kleid ____
(anziehen).
du hast
Zum Frühstück trinkt sie Kaffee und isst eine
er/sie/es hat Semmel mit Marmelade.

wir haben 2. Dann ____ sie die Wohnung __ (aufräumen).

ihr habt 3. Um 9.00 Uhr ___sie auf dem Markt __


(einkaufen).
sie/Sie haben
Sie kocht Essen, dann geht sie zum Deutschkurs.

4. Der Kurs ___ um 11.00 Uhr ___ (anfangen)


1. Ich ___ ein Kind.
und ___ um 15.00 Uhr ___ (aufhören).
2. Du ____ ein Auto.
Anna isst zu Hause Mittagessen.
3. Wir ____ neue Freunde.
5. Am Nachmittag ____ sie ihre Freundin Luise
4. Er ____ einen Job. ___ (anrufen).

5. Ich ___ einen Sohn. 6. Luise ___ Anna von zu Hause ___ (abholen).

6. Meine Schwester ___ ein Haus. 7. Sie ___ ihren Hund ___ (mitbringen).

7. Ihr ____ Zeit. 8. Sie ____ im Park ____ (spazieren gehen).

8. Wer ____ mein Buch? 9. Um 18 Uhr isst Anna Abendbrot. Dann ____
sie bis 21 Uhr ____ (fernsehen).
9. Herr Müller, Sie ____ Glück.
10. Um 22 Uhr ___ sie meistens __ (einschlafen).
10. Ich ___ kein Geld.

11. ____ du Lust?


(7) Trennbare Verben
12. Sie _____ einen Mann.
Setze ein:
13. ____ Sie Zeit?
abspülen, anfangen, vorbereiten, abgeben,
14. Paul und Claudia _____ einen Hund. einkaufen, abholen, mitbringen, zuhören,
aufhören, anrufen
15. Du ____ schöne Augen!

1. Herr Meier ____ im Supermarkt ___ .


(6) Trennbare Verben: Annas Tag
2. Ich __ meine Freundin Anna __ .

3
3. Maria ___ ihre Tochter vom Kindergarten die Frau – die _____
____ .
die Übung – die _____
4. Bitte ___Sie aufmerksam __ !
die Schwester – die ___
5. Der Deutschkurs __ um 9 Uhr am
Vormittag___ . der Mensch – die _____

6. Die Veranstaltung __ um 20 Uhr __. die Regel – die _____

7. Ich __ zur Party eine Flasche Wein ___. die Lampe – die ____

8. Er ___ sich auf die Prüfung __ . die Zahl – die ______

9. Sie ___ am Abend das Geschirr ___ .

10. Anton ___ seine Arbeit beim Professor ___. d) -er: oft neutrum

Beispiel: das Bild – die Bilder

(8) Plural das Ei – die ____

das Kind – die ____

a) auf -e: das Kleid – die ____

Beispiel: der Tag – die Tage

der Berg – die ___ e) -er und Umlaut (a-ä, o-ö, u-ü)

der Fisch – die ___ Beispiel: das Haus – die Häuser

das Regal – die ___ der Wald – die______

der Tisch – die____ das Fahrrad – die ___

der Teppich – die ___ das Buch – die _____

der Mann – die _____

b) auf –e mit Umlaut (a-ä, o-ö, u-ü) das Tuch – die _____

Beispiel: der Zug – die Züge das Dach – die _____

der Ball – die ____

die Hand – die ___ f) -s: oft internationale Wörter, vor allem aus
dem Englischen
die Wand – die ___
Beispiel: das Hobby – die Hobbys
der Gast – die ____
das Foto – die ____
der Hut – die _____
das Hotel – die ____

das Auto – die _____


c) auf -n oder -en (oft: feminin, immer auf -e, ie,
-ung, heit, -keit) das Taxi – die______

Beispiel: die Wohnung – die Wohnungen das Handy – die ____

4
das Büro – die ____ 3. Wir kaufen ____ Wohnung.

4. Sie sucht ____ Schlüssel.

g) ohne Veränderung 5. Kennst du __ Weg?

Beispiel: der Koffer – die Koffer 6. Ich brauche ____ Computer.

der Löffel – die_____ 7. Sie sehen ___ Freunde.

der Lehrer – die_____ 8. Hörst du ____ Musik?

der Koffer – die_____ 9. Ich koche ____ Kartoffeln.

der Sessel – die ____ 10. Er trinkt ____ Saft.

das Mädchen - die_____ 11. Ich möchte ____ Bild.

h) nur mit Umlaut (a-ä, o-ö, u-ü) (9.2.) meinen, meine, mein, meine

Beispiel: der Bruder – die Brüder

der Vogel – die _____ 12. Ich suche ____ Handy.

der Apfel – die _____ 13. Ich sehe ____ Freund.

der Vater – die _____ 14. Ich frage _____ Freundin.

die Tochter – die ____ 15. Ich liebe ____ Kind.

(9) Akkusativ 16. Ich besuche ____ Eltern.

maskulin feminin neutrum 17. Ich esse ____ Semmel.


Plural
18. Ich trinke ____ Kaffee.
Nominativ der die das die
19. Ich vergesse _____ Termin beim Arzt.
Akkusativ den die das die
20. Ich höre ____ Lieblings-Band.
einen eine ein -
21. Ich öffne ___ Augen.
keinen keine kein keine

meinen meine mein meine


(9.3.) keinen, keine, kein, keine
deinen, seinen, ihren, unseren, euren,
ihren, Ihren deine... dein... deine...

- en -e - -e 22. Er hat ___ Auto.

23. Wir brauchen _____ Hilfe.

(9.1.) den, die, das, die 24. Sie bekommt _____ Job.

25. Ich mag _____ Probleme.

1. Ich habe ___ Buch. 26. Du hast ___ Geld.

2. Er isst ____ Apfel. 27. Sie haben _____ Zeit.

5
28. Ihr habt ___ Ahnung. 7. Meine Freundin hat Geburtstag. Ich lade __
ein.
29. Ich trinke ____ Bier.
8. Wir haben alle Informationen. Sie können ___
30. Sie isst ____ Fleisch. gerne fragen.
31. Ich mache ____ Sport. 9. Claudia liebt Konrad, denn er ist sehr reich
und sieht gut aus. Sie heiratet ___ .
32. Im Café ist _____ Platz.
10. Ihr seid zu laut. Ich bitte ___, leise zu sein.

11. Das Bier schmeckt gut. Ich trinke _ schnell.


(9.4.) mein/e/n, dein/e/n, sein/e/n, ihr/e/n,
unser/e/n, euer/e, euren, ihr/e/n, Ihr/e/n 12. Der Schal ist im Schrank. Ich finde ___ aber
nicht.

13. Die Hose passt mir. Ich kaufe __ .


33. Er besucht heute ____ Freundin.
14. Ich bin nicht dumm, du kennst __ doch!
34. Wir sehen _____ Lehrer.
15. Die Rechnung ist noch offen. Ich bezahle __ .
35. Du trinkst ___ Bier.

36. Bezahlen Sie bitte ____ Rechnung!


(11) Starke Verben
37. Ich frage ___ Chef.
Setze ein: fahren, schlafen, waschen, geben,
38. Sie sucht ____ Stift.
sprechen, lesen, treffen, vergessen, essen, sehen
39. Wir fragen ____ Freunde.

40. Er liebt ___ Sohn.


1. Er ____ jeden Tag um 8 Uhr mit der U-Bahn
zur Arbeit.

Hilfe: der Schlüssel, der Termin, die Band, die 2. Frau Meier ____ lange mit ihrer Schwester.
Hilfe, der Job, das Geld, die Zeit, die Ahnung, der
3. Ich ____ einen interessanten Film.
Sport, der Platz, die Rechnung
4. Was ___ wir heute zum Abendessen?

5. ___ du mir bitte den Stift?


(10) Personalpronomen im Akkusativ
6. Anton ____ sich heute mit Maria.
mich, dich, ihn, sie, es, uns, euch, sie, Sie
7. Welches Buch ____ du?

8. Ich ___ zu viel Schokolade.


1. Meine Eltern leben in Berlin. Wir besuchen
___ am Wochenende. 9. Das Kind ___ gerne Eis.
2. Ich möchte Ann sprechen. Ich rufe ___ heute 10. Sie ____ sich die Haare. (eine Frau)
an.
11. Ihr ___ eure Tests dem Lehrer.
3. Das weiß mein Chef. Ich frage __ .
12. Herr Schmidt ___ beim Frühstück die
4. Der Pullover ist hübsch. Ich nehme ___ . Zeitung.
5. Mein Handy ist weg. Ich suche ___ . 13. Wir ____ uns vor dem Kino.
6. Das Paket ist gekommen. Ich öffne __ . 14. Wann ____ du nach Hause?

6
15. Claudia ___ am Sonntag lange. 8. ___ Sie mir sagen, wie ich zum Flughafen
komme?
16. Sie ___ ihren Schlüssel. (eine Frau)
9. Wer __ diese Frage beantworten?
17. Mario und Paolo ___ mit dem Chef.
10. Der kleine Marko ___ noch nicht alleine
schwimmen.
(12) Modalverben: müssen, können 11. __ ich dich etwas fragen?
1. Ich __ morgen sehr früh aufstehen, mein 12. Das ___ doch nicht wahr sein!!
Deutschkurs beginnt um 8 Uhr.
13. Wir ___ diese Reise gut vorbereiten.
2. ____ du Klavier spielen?
14. Du ___ nicht reich sein, um glücklich zu sein.
3. Herr Schmidt ___ seine Kinder von der Schule
abholen. 15. Ich ___ dich leider nicht vergessen.

4. Wir ___ eine neue Wohnung suchen.

5. Anna __ für ihre Englisch-Prüfung lernen. (14) Imperativ mit du

6. Er ___ dir sicher helfen.

7. Ihr ___ gerne morgen Abend zu mir zu Besuch Gute Ratschläge


kommen.
1. ____ mehr Sport! (machen)
8. ____ Sie mir sagen, wie spät es ist?
2. ___ zweimal pro Woche laufen! (gehen)
9. Ich weiß es nicht, ich ___ einen Kollegen
fragen. 3. ____ regelmäßig die Zeitung! (lesen)

10. Wer __ dieses Problem lösen? 4. ___ viel Fisch und Gemüse! (essen)

11. Martin ___ sein Handy nicht finden. 5. ___ nicht so spät ___! (aufstehen)

12. Ihr ___ fleißiger sein! 6. ___ jeden Tag 6 neue Wörter auf Deutsch!
(lernen)

7. ___ dir den neuen Film im Kino __! (ansehen)

8. ___ deine Eltern ___ ! (anrufen)


(13) Modalverben: können, müssen, dürfen
9. ___ mit dem Rad zur Arbeit! (fahren)
1. Martin ___ sehr gut Klavier spielen.
10. __ nicht zu lange! (arbeiten)
2. Ich ___ heute bis 20 Uhr arbeiten.

3. In einer Bibliothek __ man nicht laut sein.


Bildung: von der du - Form wird das "st"
4. Frau Klein ___ jeden Tag ihre Tochter vom gestrichen. z. B. du sprichst - sprich!
Kindergarten abholen.
Bei starken Verben mit "a" gibt es keinen
5. ____ du mir morgen helfen? Umlaut: du wäschst - wasch!

6. Clara __ kein Deutsch sprechen. Niveau A1 Verben mit Dativobjekt – Übung


040-1
7. Du ____ dir mehr Mühe geben, wenn du
bessere Ergebnisse haben möchtest.

7
A) Passende Verben einsetzen. 28. Warum will dein….. Hund dein….. Frau nicht
gehorchen?
Setzen Sie passende Verben ein.
29. Mein….. Sohn tun sein….. Augen weh. 30.
antworten, danken, fehlen, gefallen, gehören, D….. Männern will d….. Frau nicht antworten.
glauben, gratulieren, helfen, sagen, schmecken
Adjektiv Deklination:
01. Deutschland gefällt mir sehr gut. Aber
meine Heimat und meine Freunde …………… mir Nominativ:
sehr.
A_ das ist mein neu……… Büro
02. Ich ……………….. Ihnen für Ihre Hilfe.
B_ der rot…….. Pullover passt mir nicht
03. Sigrid hat heute Geburtstag. Wir müssen
ihr …………… . C_ hier sind die freundlich……… Kinder

04. Am Wochenende wollen wir umziehen. D_der alt……… Fernseher ist im Keller
Kannst du uns dabei …………… ?
E_das ist ein teur……….. Waschbecken
05. Der Lehrer fragt den Schüler. Aber er
F_ meine alt…………. Bücher sind im Regal
……………….. ihm nicht.
G_ das ist ein dunkel………..Zimmer
06. Deine Obsttorte …………… meinem Mann
außerordentlich gut. H_ das interessant………..Buch ist bei mir.
07. Martin lügt immer. Ich …………… ihm kein Mix
einziges Wort mehr.
Adjektive — Ergänzen Sie die
08. Von wem ist das Buch? Astrid, …………… es
dir? Endungen.

09. Das Kleid ist wirklich sehr hübsch. Es 1. Die Gäste haben ein neu……
…………… mir sehr. Programm mit Volkstänzen
10. Warum …………… du mir eigentlich dauernd gesehen.
die Unwahrheit? 2. Wie findest du den schwarz
Rock?
C) Artikel deklinieren.
3. Reinolds sind eine glücklich
Deklinieren Sie die Artikel. Familie.
21. D….. deutsche Bier schmeckt unser….. 4. Das modisch Kleid habe ich
Gästen besonders gut.
in der kleinen Boutique gekauft.
22. Warum widersprechen d….. Schüler ihr….. 5. Im Bus gab es keinen frei Platz.
Lehrerin?
6. Diefreundlich Arbeitskollegen
23. Gefällt dein….. neue Freundin dein….. haben sein Problem verstanden.
Eltern?
7. Meine ganz Wohnung ist so
24. Gefallen dein….. neuen Schuhe dein….. groß wie das Büro vom Chef.
Freund?
8. Wir sehen ihn oft mit seinem neu
25. Gehört d….. rote Fahrrad d….. neuen Auto.
Studentin?
9. In der Bücherei kann man auch alt
26. D….. neue Kleid passt mein….. Frau nicht. Filme ausleihen.
27. Dein….. Worte tun mein….. Seele gut.

8
10. Meine Oma hat meinen Opa an
einem romantisch….. Abend
in der Toskana kennengelernt.
X
Ergänzen Sie die Präpositionen. el Janati
Manchmal gibt es mehrere
Möglichkeiten.

Frau Brandt, können Sie vielleicht (1)


Freitag, dem 22.
August kommen?

O Tut mir leid, (2)


August bin ich noch im Urlaub.

Wann möchtest du denn Urlaub


machen?

O (3) fünfzehnten
neunundzwanzigsten
Juli, wenn es geht.
Warum ist Maria heute nicht zur Vorlesung
gekommen?

O Sie ist (4) einer


Woche bei ihrer kranken Mutter.
Du wolltest doch mit dem Rauchen
aufhören!
O Ja, (5) morgen rauche
ich nicht mehr.

Wann könnten wir zusammen essen gehen?

O Ich habe heute (6) der


Arbeit Zeit. In der Nähe ist ein nettes Lokal.

Kann man Herrn Kammer irgendwie


telefonisch erreichen?

O Ich glaube nicht, (7)


Ende Juli ist er im
Urlaub und dann schaltet er immer sein
Handy aus.

9
14. Sein Sohn .......... in seinem Leben schon
immer sehr viel Glück .................... .haben
Präsens oder Perfekt? Setzen
15. Was ............... Herbert in der Pause zu
Sie das richtige Tempus ein dir .................... ?sagen

. 01. Hast du deine Hausaufgaben gemacht? – 16. Ich ............... dich etwas ......................... .
Nein, die muss ich noch machen. Warum antwortest du mir nicht? Fragen
Machen( Beispiel)
17. Ein Sprichwort sagt: „.................... und
02. Als Kind .......... Eva nur ihr fröhlich sein!“ zahlen
Pferd ......................... . Heute ............... sie das
Leben. Lieben 18. Wo ............... du den Wagen .................... ?
Ich kann ihn nirgends finden. Parken
03. Gustav Schwarz .......... früher sehr
viel .................... . Heute ist er Nichtraucher. 19. .................... du bitte die Säge aus dem
rauchen Keller? – Ich .......... sie schon .................... .holen

04. Auf dem Fest ............... Max und Frederike 20. An der Tür .......... es .................... . - Das ist
den ganzen Abend Walzer .................... .tanzen bestimmt Simon. Der ............... immer. klopfen

05. .......... ihr auch einen neuen 21. ............... du das auch? – Ich ............... nichts
Wagen .................... ? Nein, wir .................... und ich ............... nichts .................... .hören
keinen.Kaufen
22. ............... du dir die Nummer .....................?
06. Wir hatten sehr viel Spaß. Die ganze – Ja, Zahlen kann ich mir gut ................ .merken
Nacht ............... wir Tränen .................... .lachen
23. Früher ............... Ulrich in
07. Nach dem Tod ihrer Mutter .......... Susanne Köln ......................... . Jetzt ............... er in
wochenlang ......................... .weinen Hamburg. leben

08. Mama, ich habe großen Hunger. ............... 24. .................... heute die Bayern? – Nein,
du schon etwas .................... ? kochen die ............... gestern schon .................... .spielen

09. ............... du das Fahrrad in die 25. ........... du Herrn Meyer? – Den ........ ich
Garage .................... ? – Nein, es steht noch gestern ............... . Heute .............. ich Udo.
draußen. stellen suchen

10. Wo sind die Schlüssel? – Max ............... sie 26. In den Ferien ............... ich das Zimmer mit
auf den Küchentisch ......................... .legen zwei Studenten ......................... .teilen

11. Kinder. .................... ihr schon eure Jacken in 27. Ich ............... mich sehr ........................., Sie
den Schrank ......................... ?hängen nach so langer Zeit wiederzusehen. s. freuen

12. Warum ............... du dich nicht? Du stehst 28. .......... Rudi schon den Tisch .................... ? –
schon die ganze Zeit. s. setzen Nein, er .................... ihn gerade. decken

13. Mit Musik kann ich am besten .................... . 29. Jetzt ............... wir ruhig. Früher .................
Wie .......... du früher .................... ?lernen wir an einer Kreuzung ......................... .wohnen

10
30. Endlich bist du wieder da. Du ............... mir Das Lineal liegt unter __________ Stuhl auf
so .................... . fehlen __________ Fußboden.

Setze ein: die Frage lautet


Setze ein: die Frage lautet wo? wohin?
Ich parke mein Auto unter __________ Brücke. Ich fahre mein Auto unter __________ Brücke.

Es stehen schon viele Autos neben __________ Viele Autos fahren in __________ Stadt.
Brücke
Ein Fahrradfahrer fährt unter __________
. Auch unter _________ Baum steht ein Auto. Baum, weil es regnet.

Das Schiff fährt in __________ Fluss. Das Schiff fährt aus einem Kanal in __________
Fluss hinein.
Das Grillfest findet hinter __________ Haus
statt. Viele Leute sammeln sich (wo?) vor __________
Kirche und gehen in __________ Kirche hinein.
Vor __________ Kirche steht ein Brunnen.
Zwei Vögel fliegen über __________ Dach,
Die Antenne befindet sich über __________
__________ Baum und __________ Straße.
Dach.
Die Turnhalle und der Sportplatz werden im
Neben __________ Schule steht die Turnhalle.
nächsten Jahr neben __________ Schule gebaut.
Unter __________ Halle ist ein Gymnastikraum .
In der Sportstunde gehen wir auch in
Die Parkplätze sind vor __________ Halle. __________ Gymnastikraum

Die Tafel im Klassenzimmer hängt __________ Ich hänge die Plakate für Deutsch __________
__________ Wand. __________ Wand.

Die Schultasche liegt __________ __________ Die Schultasche stellst du bitte unter
Tisch. __________ Tisch.

Jeder Schüler sitzt __________ __________ Jeder Schüler setzt sich an __________ Bank.
Bank.
Eine Schülerin setzt sich vor __________ Lehrer.
Eine Schülerin sitzt vor __________ Lehrer.

Die Lampe hängt an __________ Decke.

Die Schulschränke sind an __________ Wand


angebracht.

Der Verkauf von Brötchen findet __________


Raum des Hausmeisters statt.

In der Pause spielen alle Kinder auf __________


Pausenhof.

11