Sie sind auf Seite 1von 2

Intro

Heute werde ich über den großen Musiker Wolfgang Amadeus Mozart sprechen.

Warum habe ich beschlossen, über ihn zu sprechen?

Wahrscheinlich, weil eine Süßwarenfirma und eine Sportwetten firma seinen Namen tragen.

Ja, einerseits, aber der wahre Grund ist die schöne Musik, die er komponiert hat

WER WAR MOZART?

Ja, wahrscheinlich weiß jeder, wer Mozzart war, aber ich werde eine kurze Zusammenfassung für
diejenigen machen, die den Musikunterricht verpasst haben.

Wolfgang Amadeus Mozart war ein österreichischer Komponist, einer der talentiertesten Schöpfer
klassischer Musik.

Er wurde am siebenundswanzigste. Januar 1756 (siebtenhundert sechs und funfzig) in Salzburg


geboren und war das Kind von Leopold Mozart, einem talentierten Geiger im Orchester am Hofe des
Salzburger Fürsten.

Mozart starb am funften. Dezember 1791 (siebtenhundert ein und neunzig) im Alter von nur 35 (fufn
und dreizig) Jahren in Wien und hinterließ ein riesiges kulturelles Erbe.

Was hat er als Kind gemacht?

Auf jeden Fall viel mehr im Vergleich zu uns.

Als Kind hat Mozart sein musikalisches Genie bewiesen. Im Alter von 5 Jahren komponierte er einige
Klavierstücke, bevor er schreiben konnte

Als sein Vater das Talent seines Sohnes entdeckte, schuf er eine Tournee, die ihn in Österreich, der
Schweiz, Bayern, Frankreich und Italien bekannt machte.

Welche Musikinstrumente benutzte er?

Die wichtigsten Musikinstrumente, die er benutzte, waren Violine, Klarinette und Klavier, aber es ist
sicher, dass er das Klavier am meisten liebte.

Welchen Einfluss hatte seine Musik?

Der erste Auftritt findet in München statt, wo Wolfgang vor dem Kurfürsten von Bayern Cembalo
spielt

Danach fährt die Familie Mozart nach Wien, der junge Wolfgang tritt vor der kaiserlichen Familie auf
Was hat er den heutigen Generationen überlassen?

• 27 (sieben und zwanzig) Konzerte für Klavier und Orchester

• 7 Konzerte für Violine und Orchester

• Konzerte für Klarinette, Harfe und Flöte

• und so weiter und so fort

Was sind die bekanntesten Werke?

Mozart war ein sehr produktiver Komponist, der nicht weniger als 621 (sechs hundert ein und
zwanzig) Werke schrieb.

• „Le Nozze di Figaro” das bedeutet "Figaros Hochzeit" (1786)

• „Sonata para piano no 14” (1784)

• „Eine kleine Nachtmusik”

• „Die Zauberflöte” (1791)

Kuriositäten

• Goethe sah Mozart im Alter von 7 Jahren im Konzert und verglich ihn mit Shakespeare

• Er hat eine Statue von sich in Wien

• Die Österreicher machten ihm zu Ehren eine besondere Schokolade: Die Mozartkugeln

Finn

Das war alles,

Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!